Der Journalist Gabor Steingart, früher SPIEGEL, später Handelsblatt, bejubelt in seinem Podcast „Morning Briefing“ vom 16. September die Aufnahme von über 1500 Moria-„Flüchtlingen“. Klar, kann sich Deutschland ja leisten, meint Steingart. Als Land des „Maschinenbaus und Mittelstandes“ zeige sich Merkels Republik als Europameister des „Mitgefühls“.

Ganz so viel kann Deutschland nach Ansicht Steingarts aber nicht mehr leisten, wenn es ihn selbst und seine Altersversorgung betrifft. Das konnte man jedenfalls wenige Tage nach seiner verbalen Migrantenbegrüßung von ihm hören.

Als Steingart dem YouTube-Kanal „Mission Money“ ein Interview gibt, macht er klar, dass er und sein Kapital sich schon lange von Deutschland verabschiedet haben. Er sei „investiert, aber nicht in diesem ausgelaugten Klondike River hierzulande“.

Und weiter: „Um es klar zu machen: ich habe Null Komma Null Anteil in Deutschland“. Da kann man natürlich leicht nach mehr Migration rufen und sich als Humanist darstellen – aber sich tatsächlich als Heuchler outen.

Ein Videokommentar von Christian Jung (Deutschland-Kurier).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. Ja, so muss das!
    Das Video ist klasse gemacht. Auch das richtige Maß an journalistischer Schärfe einschließlich Emotion.

    Gerade der Herr Gabor Steingart, der sonst so den deutschen Wirtschaftsfreund gibt in seinen Artikeln; der die Innovation und den freien Welthandel und das globale Miteinander und und… beschwört. Und dann hört man, er ist mit Null in Deutschland investiert. Aber Zuwanderung brauchen wir, klar.

    Diese Heuchelei, ich glaube, die stört einen am meisten, man weiß, dass die lügen um sich selbst zu bedienen und bezahlen soll das Volk.

    Die Maske ist herunter, Herr Gabor Steingart, dankenswerterweise durch einen echten Journalisten, Herrn Christian Jung.

    Und auch hier ein Zugewinn an Erkenntnis und die innere Freude darüber, dass es deutsche Journalisten wie Herrn Christian Jung gibt, die sich und der Sache und der Ehre des Berufsstandes treu bleiben. Geradlinig ihren Kurs halten, egal wie widrig der Zeitgeist ins Gesicht stürmt!

  2. Es überrascht mich nicht.

    Es bestätigt mir nur einmal mehr die geistig-moralische Verrottung Linksgrüner und ihrer Medien.

  3. .

    400-900 Mio. auswanderungswillige Afrikaner und Araber

    .

    1.) Laut Pew*, Gallup* und Prof. Heinsohn.

    2.) Afrikas (55 Staaten, 1,4 Mrd. E.)Bevölkerung wächst um 1 Mio. ALLE 10 TAGE.

    3.) Länder-IQ: Afrika 56-80, zum Vergleich Mitteleuropa 100, Fernasien 105.

    .

    * = Zwei führende US-Meinungsforschungs-Institute
    Prof. Heinsohn (Jg. 43): Wiwi, Soziologie, Demographie-Experte

    .

  4. .

    4.) Die ca. 3 Mio Illegalen seit 2013 (ja 2013 !) hier in Deutschland

    5.) ist der Bevölkerungs-Überschuß Afrikas / „Islamiens“

    6.) von 4 Wochen = eines EINZELN EINZIGEN MONATS*

    .

    * = Fertilität gemittelt über Afrika und „Islamien“

    .

  5. Herr Steingart ist nur an Herrn Steingart interessiert, so viel Eitelkeit sieht man sonst nur bei Nikolas Blome, den letzten Bild-Chefs, dem unsäglichen Precht…

  6. .

    7.) Es war grüne Ikone Joseph Fischer, die sich Mitte ca. 1995,

    8.) noch nicht in Regierung, über Balkan so äußerte:

    9.) „Ich mache mir Sorgen um das ethnische Gleichgewicht dort“.

    10.) Und Deutschland heute? Offene Landesgrenzen für Jedermann.

    11.) Ohne Obergrenze.

    12.) Die Merkel-Doktrin gilt immer noch.

    13.) Links-grün und praktisch gesamtes Alt-Parteien-Kartell: Klatscht Beifall

    .

    * : Daß ein berufsloser Straßen-Terrorist Außenminister („Bullen klatschen“,
    „Schweine-System“) werden kann in Deutschland, sagt vieles über Zustand des Landes schon in den 1990er Jahren.

    PS: Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth läuft auf Demo hinter Transparent her:
    „Deutschland, Du mieses Stück Scheixxe“.

    .

  7. So ein Verhalten ist in der ganzen Gesellschaft festzustellen.
    Zur „Demokratie“ gehört untrennbar, dass jeder Verantwortung für das Ganze trägt, sich jeder für das Wohl des Landes mitverantwortlich fühlt.
    In einer fragmentierten Gesellschaft, in der jeder Gedanke an Volk, Nation, Land, in dem alles Verbindende absichtlich zerstört wurde, kann „Demokratie“ nicht mehr funktionieren.
    Nur noch 18% der Bevölkerung ist bereit, das Land in einem Konflikt mit der Waffe in der Hand zu verteidigen. Tendenz stark fallend, und in der Befragung sein meiner Schätzung nach nach 50% „Maulhelden“ zu subtrahieren.
    Wenn wir nicht von diesem Indiviualismus, von dieser Atomisierung der Gesellschaft weg kommen, dann war es das mit dieser „Gesellschaft“!

  8. Herr Steingart hat doch Ökonomisch vollkommen recht.
    Man muss sein Vermögen in Sicherheit bringen, die EU hat Gesetze beschlossen, wo jeder Enteignet, Bankguthaben zur Rettung von Banken und alles mögliche herangezogen werden können usw.
    Bei einem EURO-Crash können Zwangshypotheken auf Hausbesitz eingeführt, Gold beschlagnahmt werden usw.
    Wer da Blauäugig ist, macht einen gewaltigen Fehler.
    Wer investiert schon in ein verrottetes, moribundes Unternehmen?
    Steingart weiss genau, dass dieses Land nur noch von der Substanz lebt, von dem was unsere Eltern und Großeltern aufgebaut haben. Der wahre Zustand des Landes wird 2021 auch für den letzten Beruftsoptimisten erkennbar werden. Der wahre Zustand des Landes wird mit viel Fiat-Geld verdeckt, um einen Aufstand zu verhindern.

  9. „Als Land des „Maschinenbaus und Mittelstandes“ zeige sich Merkels Republik als Europameister des „Mitgefühls“.“

    Ich frage mich, ob die verstrahlten Merkel-Hofberichterstatter auch mal richtige Nachrichten lesen oder bloß in Endlosschleife ihre eigenen Ergüsse anschauen.
    Gerade wird der Mittelstand von China aufgekauft, wir stehen vor einer riesen Insolvenzwelle. Und das alles wegen des Chinagrippchens!
    Aber natürlich sind wir ja so schrecklich reich und es ging uns noch nie so gut wie heute.

  10. Gefühlsduselige Bessermenschen mit krankhaftem Schuldkomplex, die beim Thema „Flüchtlinge“ nicht rational sondern emotional entscheiden.

    Diese Leute ruinieren Deutschland.

  11. Ich schätze das die meisten bekannten Linken, so wie Steingart oder Carola Rackete, ihre Schäfchen schon im Ausland ins Trockene gebracht haben. Die ziehen hier nur noch eine Show ab und erhalten dafür ihren Judaslohn.

  12. Das Land schleppt sich mit letzter Kraft zum Ende der Ära Merkel.
    Alles wird eingesetzt um die Fassade, den Anschein zu bewahren, nur damit Merkel und die sie tragende Schicht nicht ihr Gesicht verlieren.
    Die Leere, die nach ihr eintreten wird, wird eine Gewaltige sein!

  13. Deutschland ist ein Palliativland.

    Die Merkel-Diktatur hat dieses Land in nur 15 Jahren in eine Todeszone umgebaut. Hier wird täglich gemordet, gestorben … und wenn es nur die Hoffnung der deutschen Deutschen auf Heimat ist. Die Sklaverei auf dieser Erde wurde nicht beseitigt, der deutsche Deutsche lebt sie und die GEZ-Medien blöken, dass er das als Freiheit begreifen soll.

    Es sollte heute nicht „30 Jahre Deutsche Einheit“ „gefeiert“ werden, ehrlicher wäre es gewesen, wenn Merkel schon im letzten Jahr „70 Jahre DDR“ gefeiert hätte.

  14. „Als Steingart dem YouTube-Kanal „Mission Money“ ein Interview gibt, macht er klar, dass er und sein Kapital sich schon lange von Deutschland verabschiedet haben.“

    So sieht es in Deutschland für die Hälfte der abhängig Beschäftigten aus: „Sie haben einen Job und werden 38 Jahre lang in die Rentenkasse einzahlen? Trotzdem droht Ihnen Altersarmut – und Sie wären nicht allein: Mehr als jeder zweite Beschäftigte in Deutschland ist auf dem Weg in die Grundsicherung im Alter, wie aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen.“ https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/grundsicherung-jeder-zweite-beschaeftigte-muss-mit-armutsrente-rechnen_id_6401121.html

    Ach ja, das ist ein Artikel von 2017.

    Leider weiß die Mehrheit der Deutschen nicht, daß es z.B. in Österreich viel besser aussieht: https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/bundestag-hat-es-schriftlich-in-oesterreich-sind-renten-800-euro-hoeher-was-unsere-nachbarn-anders-machen-als-wir_id_12395314.html

    Und die AfD ist zu doof, daraus Kapital zu schlagen.

  15. erich-m 3. Oktober 2020 at 08:30

    ——————
    Super finde ich das immer noch mit der Quellensteuer von 25% auf Zinsen und Kapitalerträge, selbst wenn man einen Steuersatz von 40% hat.

    Und die SPD hält brav das Maul und läßt diesen Wahnsinn weiterlaufen. Natürlich um sich dann lautstark darüber zu beschweren, daß die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter aufgeht.

  16. passend zum Video oben , hier mal die Görin Eckart von wegen

    in fünf bis sieben Jahren haben die Menschen die jetzt zu uns kommen, mehr in die Sozialkassen eingezahlt, als sie jemals daraus bezogen haben … klick !

  17. Die meisten Wähler sind dank der Parteien und der Medien so gut informiert wie Komapatienten.
    Dementsprechend wählen sie auch.

  18. Den Ossi wundert so etwas weniger .
    Am Ende der DDR haben sich diese Verbrecher für ihr gelaber kurz entschuldigt und sind zum ARD oder in Rente gegangen. Wer denen irgend was geglaubt hatte, war halt selber Schuld.
    Das sie durch ihr Handeln das ganze maßgeblich mit verursacht haben, ist an ihnen spurlos vorbei gegangen. Das waren keine Opfer, sondern durch ihre Manipulation Täter, genau wie heute.

  19. Waldorf und Statler 3. Oktober 2020 at 09:42
    passend zum Video oben , hier mal die Görin Eckart von wegen

    in fünf bis sieben Jahren haben die Menschen die jetzt zu uns kommen, mehr in die Sozialkassen eingezahlt, als sie jemals daraus bezogen haben … klick !
    —————-
    Wenn es nach mir ginge, dann müßten Politiker, die die Wähler belügen, einige Tage öffentlich an den Pranger gestellt werden, wo sie mit fauligem Obst und Gemüse beworfen werden dürfen.

    Vielleicht würden uns dann die gröbsten Lügen erspart bleiben.

  20. erich-m 3. Oktober 2020 at 08:30
    Herr Steingart hat doch Ökonomisch vollkommen recht.
    Man muss sein Vermögen in Sicherheit bringen, die EU hat Gesetze beschlossen, wo jeder Enteignet, Bankguthaben zur Rettung von Banken und alles mögliche herangezogen werden können usw.
    ——————————————
    Aber er sagte in dem anderen Clip ja was von solidem Mittelstand, usw.. Um zu belegen, daß Deutschland sich die Kosten für die Migranten leisten könne.
    Aber das stimmt auch ökonomisch nicht: Wie neulich hier jemand zutreffend bemerkte, kostet ein nagelneuer US-Flugzeugträger im Bau 11 Mrd. EUR (13 Mrd. Dollar).
    2008 betrugen die Kosten für die Migranten 23 Mrd. EUR.
    Wir könnten uns von dem Geld also jedes Jahr 2 Flugzeugträger hinstellen, und hätten dann in ein paar Jahren (es geht seit 2015 ja schon 5 Jahre jetzt) die größte Flugzeugträgerflotte der Welt. Wäre das realistisch für das kleine Deutschland?
    Ich denke, nein.
    Deutschland übernimmt sich, auch finanziell.

  21. Für mich ist ein Land, das seinen Rentner nicht einmal eine würdige, bedingungslose Mindestrente bieten, aber im eigenen Selbstverständnis alle Welt mit Geld überschütten kann ein Scheißland. Zu so einem System und zu solchen Politikern empfinde ich keinerlei Loyalität.

    Alle Extremisten, die so einem Staatsgebilde unangenehm sind genießen meine vollste Sympathie.

  22. ThomasEausF 3. Oktober 2020 at 09:41
    erich-m 3. Oktober 2020 at 08:30

    ——————
    Super finde ich das immer noch mit der Quellensteuer von 25% auf Zinsen und Kapitalerträge, selbst wenn man einen Steuersatz von 40% hat.

    Und die SPD hält brav das Maul und läßt diesen Wahnsinn weiterlaufen. Natürlich um sich dann lautstark darüber zu beschweren, daß die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter aufgeht.

    Nie wieder Arbeiterverräter – nie wieder Verschissmuss!

  23. erich-m 3. Oktober 2020 at 09:08
    Das Land schleppt sich mit letzter Kraft zum Ende der Ära Merkel.
    Alles wird eingesetzt um die Fassade, den Anschein zu bewahren, nur damit Merkel und die sie tragende Schicht nicht ihr Gesicht verlieren.
    Die Leere, die nach ihr eintreten wird, wird eine Gewaltige sein!

    Es wird nicht bei der Leere allein bleiben. Es wird ordentlich knallen und die Brut der Gutmenschen wird ihr blaues Wunder erleben.

    Eigentlich hätten die ein schönes, sicheres und wohlhabendes Leben haben können. Aber ihre Eltern und Großeltern haben denen alles versaut.

  24. Elende Heuchler,reden von Humanität und schaffen ihre eigene Kohle ins Ausland.
    Die anderen dürfen es stemmen.
    Wir ffaffen daff ffon!

  25. Bei all diesen professionellen Heuchlern ist all zu oft „Transatlantik“ nicht sehr weit entfernt!

  26. „Land des Maschinenbaus und des Mittelstands“
    Gutmenschen hängen immernoch in den 90er fest.
    Gutmenschen Arroganzia.

  27. erich-m 3. Oktober 2020 at 08:15
    So ein Verhalten ist in der ganzen Gesellschaft festzustellen.
    Zur „Demokratie“ gehört untrennbar, dass jeder Verantwortung für das Ganze trägt, sich jeder für das Wohl des Landes mitverantwortlich fühlt.
    In einer fragmentierten Gesellschaft, in der jeder Gedanke an Volk, Nation, Land, in dem alles Verbindende absichtlich zerstört wurde, kann „Demokratie“ nicht mehr funktionieren.
    Nur noch 18% der Bevölkerung ist bereit, das Land in einem Konflikt mit der Waffe in der Hand zu verteidigen. Tendenz stark fallend, und in der Befragung sein meiner Schätzung nach nach 50% „Maulhelden“ zu subtrahieren.
    Wenn wir nicht von diesem Indiviualismus, von dieser Atomisierung der Gesellschaft weg kommen, dann war es das mit dieser „Gesellschaft“!

    Ich aktzeptiere dieses Staatsgebilde nicht als mein Deutschland.

    Das ist Deuselan für mich und auf Deuselan ist geschissen.

  28. ja gut der Mann wird schließlich vom Spiegel dafür bezahlt, dass er den Deutschen erzählt, wie gut es ihnen in diesem unseren Lande geht, das Frau Dr Merkel prächtig, reich und mächtig gemacht hat

  29. Kann es sein, dass die Befürworter der Migration aus Arabien
    und Afrika in letzter Zeit etwas in die Defensive geraten?
    Wie kann man diesen Trend noch verstärken?

  30. ghazawat 3. Oktober 2020 at 10:48
    ja gut der Mann wird schließlich vom Spiegel dafür bezahlt, dass er den Deutschen erzählt, wie gut es ihnen in diesem unseren Lande geht, das Frau Dr Merkel prächtig, reich und mächtig gemacht hat

    Für viele Schafe wird es ein böses Erwachen geben.

    Insofern hat Steingart Recht. Lieber noch retten was zu retten ist, lieber noch rausholen, was rauszuholen ist, bevor dieser Scheißstaat zum Teufel geht.

    Wer sich jetzt noch für Deuselan einsetzt, für dieses System arbeitet und Steuern und Sozialabgaben zahlt, der handelt genau so doof, wie die Opas und Halbwüchsigen, die sich im April ’45 noch mit Uralt-Karabineren gegen T-34 und Shermans in den Tod hetzen ließen.

  31. Johannisbeersorbet
    3. Oktober 2020 at 10:57

    „Für viele Schafe wird es ein böses Erwachen geben.“

    Hmmm.. wirklich?

    ich lese dauernd, dass es Deutschland noch nie so gut ging wie jetzt, dass die Renten sischer sind, dass die Migranten unendlichen Reichtum schaffen, wenn wir nur einen von ihnen kennenlernen, dass die Kriminalität so niedrig ist, wie sie noch nie war. Dass das Vermögen der Deutschen ständig wächst und dass wir stolz sein sollen auf unsere Kanzlerin, die bisher jede Krise gelöst hat.

    Die werden mich doch nicht alle anlügen, oder?

  32. Der gemeine Journalist heutzutage sieht es nicht als seine Aufgabe an, neutral über Geschehnisse zu berichten. Er gleicht eher einem Strafverteidiger, der jederzeit auch einen Kindermörder vor Gericht vertritt.

  33. „Ich lese dauernd, dass es Deutschland noch nie so gut ging wie jetzt“

    Ich habe mir jetzt tatsächlich die Freiheit genommen, die aktuelle Titelseite von Focus online anzusehen. Aktuell sind genau sieben Artikel auf der Homepage über Trump. Natürlich alle herablassend und hämisch.

    Es gibt keinen einzigen Artikel im Augenblick bei Focus online, über unsere so überaus gebildete, intellektuell überragende und mit allem Charme dieser Welt gesegnete Frau Dr Merkel um die uns die ganze Welt beneidet…

    Uns muss es also gut gehen!

  34. Nachtrag zu Barackler 3. Oktober 2020 at 11:23:

    Der Unterschied zum Strafverteidiger ist der, dass es im Gericht auch einen Staatsanwalt und einen Richter gibt.

  35. „Migration ist die Mutter aller Probleme“ so äußerte sich einst Seehofer zu einem Mord an dem Familienvater Daniel H. in Chemnitz. Er wird sich bestimmt nicht an diese Aussage erinnern können oder wollen und stellt sich damit in die Reihe der „Migrations-Heuchler.“

    Dies sind die materiellen und humanitären Kosten der Migration, Geld und Menschenleben, die immer wieder aufgezeigt werden müssen.

  36. # eule54 3. Oktober 2020 at 09:33

    „Jenseits von Afrika“ ist Deutschland schon lange nicht mehr. Man schaue sich dazu nur in den Savannen ehemals deutscher Innenstädte um …

    Deutsch-Ostafrika ist heute Ostdeutschafrika.

  37. ghazawat 3. Oktober 2020 at 11:11
    Johannisbeersorbet
    3. Oktober 2020 at 10:57

    „Für viele Schafe wird es ein böses Erwachen geben.“

    Hmmm.. wirklich?

    ich lese dauernd, dass es Deutschland noch nie so gut ging wie jetzt, dass die Renten sicher sind, dass die Migranten unendlichen Reichtum schaffen, wenn wir nur einen von ihnen kennenlernen, dass die Kriminalität so niedrig ist, wie sie noch nie war. Dass das Vermögen der Deutschen ständig wächst und dass wir stolz sein sollen auf unsere Kanzlerin, die bisher jede Krise gelöst hat.

    Die werden mich doch nicht alle anlügen, oder?
    ——————
    Nein, niemals.

    Die Rente ist sicher. Isch schwör beim Barte des MdB-Propheten Nobbi B.

  38. @ThomasEausF 3. Oktober 2020 at 12:33

    Erstmal abwarten mit der Wirtschaft geht es abwärts. Entlassungen, Stellenabbau bei Konzernen und die kommende Pleitewelle von Firmen werden zu spüren sein. Danach ist die Lage anders.

  39. ThomasEausF 3. Oktober 2020 at 09:41; Na klar, das hat doch damals Gas-Gerd verbrochen. Genau wie das mit der Erbschaftssteuer, wobei da die Hauptschuld Drehhofer trifft.

    ghazawat 3. Oktober 2020 at 11:23: Locus offline ist auch interessant, 100 Sachen die die zum Allgemeinwissen zählen. vom 29.8. Die Antwort auf das Leben, das universum, überhaupt alles. Welche schwangere zeigte sich nackt auf dem Cover der Vanity fair. Wer fand Kraft in den Zeilen des Gedichts invictus. Das ist jetzt nur die krasseste Auswahl aus den Fragen, die meiner Meinung nach mit Allgemeinbildung überhaupt nix zu tun haben. Die wenigsten der Fragen haben tatsächlich was mit allgemeinwissen zu tun

  40. MORIA – Mein Vorschlag und die „Handlung“ wäre folgende gewesen:
    Nachdem die Brandstifter eindeutig(!) festgestellt worden sind,
    hätte man sie – mitsamt den Schleppern – medienwirksam erschießen müssen (Simulation).
    Den Rest des Camps im Frachtflugzeug jeweils in ihr Heimatland fliegen.
    Der Druck auf Europa insbes. auf GERMONEY würde abrupt nachlassen.
    Es herrscht dann irgendwann mal wieder Frieden im Land!

  41. ThomasEausF 3. Oktober 2020 at 12:33

    Die Rente ist sicher. Isch schwör beim Barte des MdB-Propheten Nobbi B.

    * * * * *

    Natürlich ist die Rente sicher. Über die Höhe der Zahlung hat er sich ja nicht geäußert.

  42. Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant. Direkt dahinter kommt aber der Heuchler und Deutschland ist nicht nur Weltmeister bei den Denunzianten, sondern auch als „Moralweltmeister“ Weltmeister bei den Heuchlern.

  43. An eule54:

    Einem Wolfsburg-Besucher empfehle ich das Badeland
    und Phaeno (direkt am Bahnhof). Da sind so
    gut wie keine Neger.

  44. erich-m 3. Oktober 2020 at 08:15
    So ein Verhalten ist in der ganzen Gesellschaft festzustellen.
    Zur „Demokratie“ gehört untrennbar, dass jeder Verantwortung für das Ganze trägt, sich jeder für das Wohl des Landes mitverantwortlich fühlt.
    In einer fragmentierten Gesellschaft, in der jeder Gedanke an Volk, Nation, Land, in dem alles Verbindende absichtlich zerstört wurde, kann „Demokratie“ nicht mehr funktionieren.
    Nur noch 18% der Bevölkerung ist bereit, das Land in einem Konflikt mit der Waffe in der Hand zu verteidigen. Tendenz stark fallend, und in der Befragung sein meiner Schätzung nach nach 50% „Maulhelden“ zu subtrahieren.
    Wenn wir nicht von diesem Individualismus, von dieser Atomisierung der Gesellschaft weg kommen, dann war es das mit dieser „Gesellschaft“!
    ————-
    Die unter dem Vorwand des Infektionsschutzgesetzes, vom 1. Januar 2001, verordneten Maßnahmen zur angeblichen Bekämpfung des Coronavirus sind eigens dazu da, die Atomisierung der Gesellschaft zu beschleunigen. Die Verantwortung wird dem einzelnen Bürger aberkannt, der Staat beschützt ihn vor sich selbst. Jeder Gedanke an Volk, Nation, Land, jeder Wille, die Demokratie zu bewahren, wird den Bürgern ausgetrieben. Über die Sanitär-Diktatur wird eine permanente Diktatur eingerichtet und gefestigt. Wenn die Bürger das eines Tages merken, können sie es nur noch unter großen menschlichen und finanziellen Opfern ändern.

  45. friedel_1830 3. Oktober 2020 at 07:50.

    4.) Die ca. 3 Mio Illegalen seit 2013 (ja 2013 !) hier in Deutschland
    ……
    -.-.-.-.-.-
    Das ging schon mindestens 20 Jahre früher los, dass sich das Losungswort „Asyl“ als Türöffner ins deutsche Schlaraffenland bis nach Affika rumgesprochen hat.
    Und hier angekommen war „man“ entweder durch die Mühen der „Flucht“ bereits schwanger oder Mann arbeitete hart daran! Mit einem Baby auf dem Arm waren die Chancen, nicht wieder weggeschickt, sondern lebenslänglich alimentiert zu werden, natürlich erheblich größer.
    Obwohl, wer hat die überhaupt jemals wieder weggeschickt?

    PS: Ich arbeitet zu der Zeit auf der Gynäkologie und habe über diese Schiene so einige meiner Weisheiten.

  46. Nach mehreren Monaten wieder mal in D zu Besuch. Da fällt die hier verfolgte Linie doppelt auf.
    Zur Probe Deutschland Funk gehört. Natürlich Steinmeier Rede vorwärts und rückwärts. Eine einzige Propaganda und natürlich Hetze gegen Trump. Zur Unterstreichungen der Agenda: es wird eine Trump Gegnerin eingespielt, die entzückt (!) über Trumps Corona Erkrankung kommentiert.
    Ähnliches am Zeitungsstand mit Bild von Obama groß (!) neben Biden (klein) als Titelbild einer Zeitschrift. (Name und Text leider vergessen)
    Ein widerwärtiges Land geworden. Oder vielleicht war es das schon vorher?

  47. Engelsgleiche 3. Oktober 2020 at 16:53

    PS: Ich arbeitete zu der Zeit auf der Gynäkologie und habe über diese Schiene so einige meiner Weisheiten mitbekommen.

  48. Johannisbeersorbet 3. Oktober 2020 at 10:14
    Für mich ist ein Land, das seinen Rentner nicht einmal eine würdige, bedingungslose Mindestrente bieten, aber im eigenen Selbstverständnis alle Welt mit Geld überschütten kann ein Scheißland.“
    ******************
    Richtig! Ein anti deutsches Scheißland. Mir ist bei dem ganzen regierungsbefohlenem Wiedervereinigungs Taumel eine Frage eines Radioreporters sauer aufgestoßen:
    “ Was verbinden Sie mit der Wiedervereinigung? “
    Die richtige Antwort wäre gewesen: Die immensen Kosten!
    Jetzt habe ich angefangen die Ausgaben der letzten 20 Jahre aufzuzählen für :
    Wiedervereinigung
    Griechenland Rettung
    Asylschwemme
    Bankenrettungsfonds
    Corona Rettungs Fonds
    ich zähle auch Zuschüsse für Moscheen und Entwicklungshilfe usw dazu,
    bei gleichzeitigen Steuerausfällen seit mindestens einem halben Jahr.
    Wo kommt das ganze Geld nur her, das sicher zB den deutschen Rentner nicht bezahlt wird?

  49. Eistee 3. Oktober 2020 at 09:56
    erich-m 3. Oktober 2020 at 08:30
    ……
    Wir könnten uns von dem Geld also jedes Jahr 2 Flugzeugträger hinstellen, und hätten dann in ein paar Jahren (es geht seit 2015 ja schon 5 Jahre jetzt) die größte Flugzeugträgerflotte der Welt. Wäre das realistisch für das kleine Deutschland?
    Ich denke, nein.
    Deutschland übernimmt sich, auch finanziell.
    ——————————————————————-
    Das ist alles eine Frage der Verhältnismäßigkeit und des Standpunktes.
    Wenn man die Renten auf einheitlich 1000 Euro kürzt, können wir uns locker 2 Milionen Migranten und noch 5 Millionen weitere die nichts in die Kassen einzahlen leisten.
    Sicher rechnet es sich nicht mit den Afrikanern und Arabern.
    Analphabeten kann man in einer hochentwickelten Industrienation nicht brauchen.
    Wenn 7 Millionen Japaner oder Chinesen kommen würden und für 10 Euro Stundenlohn schaffen dann schon.
    Man muss exakt Formulieren was man meint und wo man hin will.
    Solange alles immer in einen Topf geworfen wird ist keine seriöse Debatte möglich.
    ——————-
    Und noch ein Wort zu den Flugzeugträgern:
    Natürlich könnten wir 100 oder 200 Milliarden pro Jahr in die Rüstung stecken und hätten in 10 Jahren die stärkste Armee der Welt.
    Aber wozu?
    Wir sind nicht mehr Souverän, Polen und Frankreich haben schon heute panische Angst das so etwas geschehen könnte. Und mal ehrlich, eine starke, evtl. nuklear bewaffnete Armee in den Händen von Merkel oder Söder oder Habeck?

  50. Mit ausGEZahlt ist nichts mehr

    daran zu denken fällt oft schwer

    Wir werden zahlen bis zum Ende

    und danach folgt die neue Wende

  51. Ich glaube an den Tag, an dem nichts mehr gesendet wird. Und dann entscheiden die nächsten 5 Tage darüber, wie es weitergehen wird. Diesen Tag werde ich noch erleben.

  52. Goldfischteich 3. Oktober 2020 at 14:42
    erich-m 3. Oktober 2020 at 08:15

    Die unter dem Vorwand des Infektionsschutzgesetzes, vom 1. Januar 2001, verordneten Maßnahmen zur angeblichen Bekämpfung des Coronavirus sind eigens dazu da, die Atomisierung der Gesellschaft zu beschleunigen.
    ———————————————————-
    Nun, ich stimme ihnen zu.
    Ich habe ja immer noch die Hoffnung aus diesem Alptraum aufzuwachen und das mal wieder bessere Zeiten für unser altes Germanien kommen.
    Hoffentlich gibts bald einen vernünftigen Impfstoff.
    Na ja, warten wir mal das Ende der Ära Merkel und der Groko ab.

  53. Engelsgleiche 3. Oktober 2020 at 17:14
    Engelsgleiche 3. Oktober 2020 at 16:53

    PS: Ich arbeitete zu der Zeit auf der Gynäkologie und habe über diese Schiene so einige meiner Weisheiten mitbekommen.

    Ich hätte da mal eine Frage an Sie, da Sie ja dort tiefe Einblicke hatten.

    Stimmt dieser Spruch:
    Selbst die schwärzeste Negermutter, hat ein rosa Innenfutter.

    Danke.

    p-town

  54. AlterSchwabe 3. Oktober 2020 at 13:42; Und auch nicht, dass er nur an jene gedacht hat, die zu der Zeit des Spruchs bereits Rente bekamen.

    Engelsgleiche 3. Oktober 2020 at 16:53; Immer wieder hört man von welchen die tatsächlich heimgeschickt wurden. Auf Nachfrage erfährt man dann aber häufig, dass es dabei um westlich zivilisierte handelt. In Ausbildung, Arzt oder irgendein Handwerker, so was wird man unter den Negern höchst selten finden. Mich würde nicht wundern, wenn unter den ganzen erstmal offiziellen Moria Brandstiftern nicht einer dabei ist, der irgendwas für uns nützliches kann.

    hhr 3. Oktober 2020 at 17:36; Ich schätze mal, da kommen locker 1-2 BSPs raus. Alleine was Es 2008 an alle Welt verschenkt hat, wird sehr nahe an die deutsche Billion rankommen.

    erich-m 3. Oktober 2020 at 18:24; Du willst dich mit einem genmanipulierenden Impfstoff behandeln lassen?
    Noch dazu wo der mittlerweile nur mehr 2 oder 3 reichste Mann der Welt mitmischt. Da gehts um Billionen, bei solche Gewinnen spielen ein paar 100 1000 Menschenleben gar kein Rolle.

  55. uli12us 4. Oktober 2020 at 00:25
    erich-m 3. Oktober 2020 at 18:24; Du willst dich mit einem genmanipulierenden Impfstoff behandeln lassen?
    Noch dazu wo der mittlerweile nur mehr 2 oder 3 reichste Mann der Welt mitmischt. Da gehts um Billionen, bei solche Gewinnen spielen ein paar 100 1000 Menschenleben gar kein Rolle.
    ———————————-
    Nun, von wollen kann nicht die Rede sein.
    Aber wenn man dafür den Maullappen nicht mehr tragen muss, man wieder in die Oper oder ins Konzert gehen kann, es wieder Bierzelte und ein Oktoberfest abgehalten werden können, wieder Reisen ohne Beschränkungen möglich sind, dann ja.
    Und mein Gott, ich bin 57 und hatte ein schönes Leben.
    Ich bin eh der Meinung, dass es zu einer biologischen Auslese kommen muss, nachdem die Gutmenschen jegliche Auslese seit 75 Jahren verhindern. Ohne Auslese geht die Menschheit zu Grunde.
    Es wird Zeit, dass die Naturgesetze wieder in Funktion treten.

  56. .

    An: Engelsgleiche 3. Oktober 2020 at 16:53 h

    Habe Ihren Beitrag gelesen; Zustimmung!

    Danke für Ihre Antwort an mich.

    .

Comments are closed.