1

Bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga schwer erkrankt

Die bayerische AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Corinna Miazga hat gestern in einem Rundbrief an die Mitglieder des Landesverbandes Bayern öffentlich gemacht, dass sie schwer erkrankt ist:

Liebe Mitglieder und Förderer,
ein aufregendes und beschwerliches Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Wenn Sie sich wundern, dass sich die Landesvorsitzende bereits jetzt mit Weihnachts- und Neujahrsgrüßen bei Ihnen meldet, liegen Sie richtig. Das Leben ist in vielerlei Hinsicht nicht planbar und manchmal holt es einen schneller ein, als man es sich vorstellen kann. So schwer mir dieser Schritt nun auch fällt, er ist leider wirklich alternativlos.
Ausgehend von zunehmenden Rückenschmerzen war ich vor anderthalb Wochen im Krankenhaus, um den Verdacht eines Bandscheibenvorfalls überprüfen zu lassen und musste mit der deprimierenden Nachricht nach Hause gehen, dass ich vermutlich Brustkrebs habe. Die Diagnose wurde letzten Freitag abschließend bestätigt und die ersten Therapieschritte haben schon begonnen. Vor mir steht nun ein langer Weg, der all meine Energie und Kraft beanspruchen wird, um diese bösartige Krankheit zu besiegen.
Mein Fokus gilt jetzt der Wiederherstellung meiner Gesundheit, weshalb ich meine Arbeit als Landesvorsitzende leider für einige Zeit ruhen lassen und mich aus der Öffentlichkeit zurückziehen werde.
Sie kennen mich alle und wissen, wie sehr mir unsere Alternative für Deutschland am Herzen liegt.
Sie können sich so wie ich darauf verlassen, dass meine Aufgaben im Landesvorstand von allen meinen Kollegen souverän und tatkräftig vertreten werden. Einen herzlichen Dank an alle! Ich weiß, dass ihr euer Bestes geben werdet.
Einige Kollegen und Vertraute aus Partei und Fraktion habe ich in den letzten Tagen schon über meine gesundheitliche Situation in Kenntnis gesetzt, manche haben auf Umwegen davon erfahren. Ich bin überwältigt, von dem Ausmaß an Anteilnahme, das ich jetzt schon von allen Seiten erhalten habe. Jeder mit dem ich deswegen Kontakt hatte, hat mir seine Hilfe und Unterstützung angeboten, wofür ich überaus dankbar bin.
Abschließend ein herzliches Dankeschön für Ihr Vertrauen, Ihr Engagement und Ihre Unterstützung während meiner bisherigen Amtszeit. Wer möchte, darf mich gerne in seine Gebete einschließen, denn ich werde jede Art von Zuspruch und Beistand benötigen. Sehen Sie es mir aber nach, wenn Sie in den kommenden Monaten von mir keine Antwort erhalten.
Ich wünsche Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.
Ihre Landesvorsitzende
Corinna Miazga, MdB

Die Redaktion von PI-NEWS wünscht Corinna Miazga von Herzen viel Kraft in ihrem Kampf gegen die heimtückische Krankheit. Wir hoffen, dass die talentierte Politikerin, deren YouTube-Videos viele Beiträge auf PI-NEWS bereichert haben, bald wieder mitmischt und beten für ihre schnelle Genesung.