Die Ignoranz, mit der die meinungsbildenden Medien in Deutschland die offensichtlichen Manipulationen in den USA behandeln, ist als bewusste Beihilfe zur Vertuschung einer kriminellen Tat zu bewerten.

Von WOLFGANG HÜBNER | Das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in den USA steht noch nicht fest. Und vielleicht werden wir nie wissen, was wirklich geschehen ist und wer im Rahmen der amerikanischen Regeln tatsächlich legitim gewonnen hat. Doch gibt es viele offensichtliche und überzeugende Indizien, die auf einen wahrlich spektakulären Wahlbetrug zugunsten des demokratischen Kandidaten Joe Biden hinweisen. Es ist nicht überraschend, wie wenig, ja überhaupt nicht, das die Trump hassenden Medien und die von ihnen verhetzte sogenannte öffentliche Meinung in Deutschland interessiert.

Sehr irritierend ist es aber, warum die deutsche rechtsdemokratisch-freiheitliche Opposition bis auf wenige, wenngleich sehr positive Ausnahmen den Großbetrug in den USA nur mäßig interessiert zur Kenntnis nimmt oder reflektiert. Dabei sind die Folgen für die (noch) demokratisch verfassten Staaten geradezu ungeheuerlich. Denn wenn es in dem Staat mit der ältesten Demokratie möglich ist, die wichtigste Wahl zu verfälschen, dann ist es überall nicht nur möglich, sondern auch wahrscheinlich. Wenn dem aber so ist, bekommen Wahlen eine ganz andere Bedeutung.

Idealtypisch sind Wahlen in Demokratien deren wichtigstes, geradezu heiliges Element. Denn Sinn und Vorteil der Demokratie ist ja die Möglichkeit des Volkes, mit Mehrheiten Politiker und Parteien wählen und stärken bzw. abwählen und schwächen zu können. Schon der Versuch, mit irgendwelchen Betrügereien ein Wahlergebnis zu verfälschen, ist deshalb hochkriminell. Dabei handelt es sich um nichts weniger als um ein Attentat auf die Demokratie, also um einen Anschlag auf das wichtigste Volksrecht.

Die Ignoranz, mit der die meinungsbildenden Medien in Deutschland die offensichtlichen Manipulationen in den USA behandeln, ist als bewusste Beihilfe zur Vertuschung einer kriminellen Tat zu bewerten. Und es dokumentiert die Geringschätzung der ansonsten so viel beschworenen demokratisch-freiheitlichen Grundordnung. Daran kann aufgrund der Kräfteverhältnisse hierzulande derzeit wenig geändert werden. Umso notwendiger ist es jedoch, Klarheit über die Folgen für das demokratische Leben zu schaffen.

Die Folgen sind einschneidend

Denn gelingt es, den Marionettenpolitiker Biden ins Weiße Haus zu befördern, dann haben die mächtigen Kräfte, die das bewirkt haben, eindrucksvoll gezeigt: Es kommt niemand mehr in eine Machtposition, der nicht in unserem Interesse ist – dem Interesse von „Big Media“, „Big Tech“ und „Big Money“, im Zusammenspiel mit linksliberalen und linken politischen Kräften. Damit platzen aber alle „rechtspopulistischen“, also patriotisch-freiheitlichen Träume, jemals legal eine wirkliche Machtposition im Staat zu erlangen.

Am Beispiel AfD verdeutlicht: Der politisch-mediale Machtkomplex kann es durchaus tolerieren, dieser Partei im beschränkten Rahmen eine parlamentarische Vertretung zu gestatten. Doch wird er es niemals erlauben, die AfD an der Regierung zu beteiligen oder diese ihr sogar allein zu überlassen. Einen „Betriebsunfall“ wie Donald Trump wird man im wichtigsten Staat Europas mit allen Mitteln, also auch mit Wahlbetrug, verhindern. Das ist der Grund, warum das Schicksal der US-Wahl auch unseres ist.

Gewiss gibt es noch die Chance, dass es in den USA noch zu einer sensationellen Wende kommt und Trump Präsident bleibt. In diesem leider nicht besonders wahrscheinlichen Falle wären die Folgewirkungen auf die Demokratien ebenso einschneidend, wenngleich in positiver Weise. Ob das allerdings für Deutschland  gilt, das als einzige Demokratie die Möglichkeit eines Parteienverbots im Grundgesetz vorsieht, kann bezweifelt werden. Immerhin wäre der Erfolg Trumps eine große Ermutigung für die oppositionellen Kräfte zwischen Flensburg und Konstanz. Die Hoffnung stirbt jedenfalls zuletzt, vielleicht aber schon bald.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

110 KOMMENTARE

  1. Daran sollten wir uns wohl gewöhnen. Wahlbetrug bzw. vorher feststehende Wahlsieger. In Buntland wird es eine schwarz-grüne Regierung, soviel steht schon fest, oder doch nicht? Oder werden die Wahlen in DE ganz abgeschafft und es regieren immer die den Globalisten genehmen.

  2. Liebe Asylbetrüger, ihr seid hier in ein sozialistisches Land eingereist. Auch für euch gilt da ab sofort: „So wie wir heute arbeiten, werden wir morgen leben!“ Vielleicht überlegt ihr euch das noch einmal mit der ständigen Einreise hier … und flüchtet lieber weiter.

  3. „Und es dokumentiert die Geringschätzung der ansonsten so viel beschworenen demokratisch-freiheitlichen Grundordnung“

    Für Frau Dr Merkel ist daa schlichtweg pillepalle. Sie spuckt jedem Bundesbürger ihre Verachtung für Rechtsstaatlichkeit und demokratische Prinzipien ins Gesicht. Erstaunlich viele scheinen das als einen angenehmen Frühlingsregen zu empfinden…

  4. Ich bin davon überzeugt, dass es auch in der BRD Wahlbetrug gibt und keiner bekommt es so richtig mit!

  5. Donald rette die Heimat deiner Vorfahren vor diesen Merkel und deren Vasallen darum bittet dich das Deutsche Volk und Europa.

  6. So wie ich die ablehnende Haltung des Berufungsgerichts in Pennsylvania in ersten Übersetzungen verstanden habe, sind die Beweise nicht“ klar“ bzw. nicht „spezifisch“ genug. Scheinbar sind es aber doch welche. Davon lese ich jetzt nichts mehr. Die CNN Übersetzung der Tagesschau liefert hingegen die Übersetzung, dass der Richter Stephanos Bibas gesagt hätte :
    „Eine Wahl unfair zu nennen, mache die Wahl nicht unfair.“
    „Klagen bedürfen spezifischer Vorwürfe und dann Beweisen. Hier haben wir weder noch“. Das ist jedoch die Übersetzung der erstinstanzlichen Ablehnung der Klage.
    Zwischen wir haben nur UNGENAUE Beweise und wir haben KEINE klaffen Welten.
    Der Supreme Court muss sich jedoch zwangsläufig mit großer Ernsthaftigkeit mit dem Angriff auf das Wahlsystem auseinandersetzen, weil es die Grundfeste der Demokratie einreißt, sollte dieses Beispiel Schule machen und die Betrüger damit durchkommen.
    Selbst wenn der Verdacht noch so klein ist, muss das Gericht meiner Meinung nach alle Verdachtsmomente so bewerten, als wären Sie Tatsachen. Dass das die Gerichte auf unterer Ebene nicht ,machen, mag politisch bedingt sein. Der Supreme Court aber muss es machen, denn er hält die Fäden der Demokratie in seinen Händen. Würde er jetzt nicht intervenieren und eine reibungslose Aufklärung fordern,bevor ein Biden ins Weiße Haus zieht, würde die Demokratie, wie wir sie bisher kennen unwiderruflich verloren gehen.

  7. ghazawat 28. November 2020 at 15:52
    „Und es dokumentiert die Geringschätzung der ansonsten so viel beschworenen demokratisch-freiheitlichen Grundordnung“

    Für Frau Dr Merkel ist daa schlichtweg pillepalle. Sie spuckt jedem Bundesbürger ihre Verachtung für Rechtsstaatlichkeit und demokratische Prinzipien ins Gesicht. Erstaunlich viele scheinen das als einen angenehmen Frühlingsregen zu empfinden…

    Man sollte hier nicht dem Irrtum aufsitzen, dass das nach dem Abgang Merkels und mit einem neuen Regierungs- bzw. Staatsoberhaupt ein Ende hat.
    Diese Entwicklung begann bereits unter Schröder/Fischer und Merkel hat dahingehend den Turbo eingelegt.
    Und ich befürchte, könnte der nächste Kanzler durchaus Habeck (mit Baerbock als Vize) heißen und gegen das Duo wird Merkel noch harmlos sein.

  8. Ich glaube nicht mehr daran, daß der Wahlbetrug in den USA ernsthaft verfolgt wird. Da steckt die Hochfinanz und auch viele militärische und andere Kräfte dahinter, die sich ihre politischen Marionetten zusammenbasteln. Trump wird keine Chance haben, auch nicht beim höchsten Gericht. Wenn ich eines vom ML begriffen habe, ist es dies, daß weder politische Parteien noch angebliche Wahlen an der Grundstruktur der Macht etwas ändern.

  9. @ Das_Sanfte_Lamm 28. November 2020 at 16:04
    ghazawat 28. November 2020 at 15:52
    „Und es dokumentiert die Geringschätzung der ansonsten so viel beschworenen demokratisch-freiheitlichen Grundordnung“

    Für Frau Dr Merkel ist daa schlichtweg pillepalle. Sie spuckt jedem Bundesbürger ihre Verachtung für Rechtsstaatlichkeit und demokratische Prinzipien ins Gesicht. Erstaunlich viele scheinen das als einen angenehmen Frühlingsregen zu empfinden…

    Man sollte hier nicht dem Irrtum aufsitzen, dass das nach dem Abgang Merkels und mit einem neuen Regierungs- bzw. Staatsoberhaupt ein Ende hat.
    Diese Entwicklung begann bereits unter Schröder/Fischer und Merkel hat dahingehend den Turbo eingelegt.
    Und ich befürchte, könnte der nächste Kanzler durchaus Habeck (mit Baerbock als Vize) heißen und gegen das Duo wird Merkel noch harmlos sein.
    ——————————————————————————————————-

    Habeck sehe ich (noch) nicht als Problem. Die Grünen werden an einem kalten Winter argumentativ zu sehr zu knapsen haben( fehlende Klimaerwärmung im kalten Winter ).
    Problematischer ist es , wenn ein Norbert Röttgen mittlerweile als Gegenkandidat zu Merz aufgebaut werden soll.
    Zwei hörige Atlantiker der Bilderberger, die sich dann in Deutschland ein Scheingefecht um den Vorsitz der CDU liefern sollen, sich in Wahrheit aber beide nicht dem deutschen Volk verpflichtet fühlen, sondern bur ihren Einflüsterern aus dem Umfeld der Hetzer aus der Atlantikbrücke.

  10. Big Media, Big Tech, Big Money…so war das schon immer! Dem Volk wurde zuerst über die chistliche Religion Sand in die Augen gestreut, Himmel und Hölle frei erfunden. Ja, ich behaupte ‚ big money ‚hat seinerzeit bewusst alle anderen Religionen ausradiert. Genau wie heute. Kritiker, anders denkende werden vernichtet, ausgegrenzt. Schritte 2 und 3 sind eigendlich logische, der jeweiligen Zeit angepasste Folgen. Man gab dem Volk beschränktes, aber immerhin ein ‚Mitspracherecht‘ ,namens ‚Demokratie‘ und wir haben das geglaubt, bis heute. Im Zeitalter i-net wird es aber kompliziert, die Masse ist zwar noch leichter zu lenken, der Preis dafür aber hoch. Denn, -bisher konnten wir uns sehr gut einen unabhängigen Überblick verschaffen. Warum wohl reagiert die Politik hierzulande panisch, mit einem Kontrollgesetz? Verpulvert gerade wieder 1Mrd im Kampf gegen Rechts=Kampf gegen Andersdenkende. Wahlen wurden und werden manipuliert. Noch ein Gedanke zu den USA: Was haben wir von dort zu erwarten? Trump vs Biden, ist für mich Pest oder Cholera. Trump mag für die US-Bürger hilfreich gewesen sein, für Europa 0. Unter Biden, einer Marionette wie Merkel, wird es sicher noch schlimmer.

  11. .
    Im Western
    kamen dreiste
    Falschspieler, wenn
    sie beim Pokern grad
    ertappt wurden, nicht so
    einfach davon und konnten
    dann ihren ergaunerten
    Gewinn auch noch
    einheimsen …
    .

  12. Auch ich habe den Verlauf der Auszählung verfolgt und für völlig unplausibel eingestuft.

    Was ich immer noch nicht verstehe, ist die offenbar allgemein geteilte Einschätzung, die Dems hätten weit überwiegend per Brief gewählt. Wenn ich mir die typische, erlebnisorientierte Klientel aus deren Hochburgen anschaue, so glaube ich das nicht. Die wissen, wann sie Welfare kassieren können, aber nicht, wann Wahlen stattfinden. Da dürfte das Thema Harvesting eine grosse Rolle spielen. Das wird aber schwer nachweisbar sein.

    Sollen das die Briefwähler von MoTown Detroit, Michigan sein?

    https://www.youtube.com/watch?v=sgYJ3bqSkN8

    Oder das die von Atlanta, Georgia?

    https://www.youtube.com/watch?v=5OLbNqoa0j4

    Kann ich nicht kaufen.

  13. Herr Hübner ich gebe Ihnen vollkommen Recht! Deshalb drücke ich schon seit Wochen Donald Trump die Daumen. Hoffen wir das die Gerechtigkeit siegt und die ganze Wahrheit ans Licht kommt.

  14. Würden Wahlen etwas politisch Verändern,
    wären Diese längst verboten.

    In Unserem Wahlbüro, musste ich noch nie
    den Ausweiß vorlegen oder unterschreiben.
    Auch kamen mir die Urnen recht leer vor !

  15. „Am Beispiel AfD verdeutlicht: Der politisch-mediale Machtkomplex kann es durchaus tolerieren, dieser Partei im beschränkten Rahmen eine parlamentarische Vertretung zu gestatten. Doch wird er es niemals erlauben, die AfD an der Regierung zu beteiligen oder diese ihr sogar allein zu überlassen. Einen „Betriebsunfall“ wie Donald Trump wird man im wichtigsten Staat Europas mit allen Mitteln, also auch mit Wahlbetrug, verhindern. Das ist der Grund, warum das Schicksal der US-Wahl auch unseres ist.“

    Nun, das haben Kaiser Wilhelm, Hitler und Honecker auch geglaubt.

  16. Wenn alle Briefwahlstimmen, die widerrechtlich (nach dem geltenden Wahlrecht Pennsylvanias) nach 20h am Wahltag eingegangen sind, ungültig erklärt werden, fallen die 20 Wahlmänner an Trump.
    Das ist so gut wie sicher, weil das Supreme Court von PA sich Gesetzgebungskompetenz angemaßt hat, indem es die Annahmefrist um 3 Tage verlängerte.

  17. Blöd ist es halt nur,wenn die Wahlstimme von Hand ausgezählt werden und dann Biden 136 Stimmen mehr hat. So wie geschehen.

  18. @Danielleveline 28. November 2020 at 16:33

    Herr Tichy ist – was nur wenige wissen – der Verfasser des Buchs „Ausländer rein!“ (Piper Verlag), ein Plädoyer für mehr (!) Zuwanderung.

  19. Kommunisten haben immer und überall Wahlergebnisse gefälscht!
    Weshalb sollte Merkel und ihr linksgrünes Gesindel da eine Ausnahme machen?

  20. „Das Schicksal der US-Wahl ist auch unseres“

    Das könnte etwas zu pessimistisch sein. Es brodelt gewaltig in Amerika.
    Der heutige Stille ist Stille vor dem Sturm.

    https://www.washingtontimes.com/news/2020/nov/19/sidney-powell-election-fight-is-the-1775-of-our-ge/

    „Sidney Powell: Election fight is ‚the 1775 of our generation and beyond'“

    Ist eigentlich ein Aufruf zum Bürgerkrieg.

    Amerika ist jetzt in eine vergleichbare Position als Russland 1916. Die haben damals auch 5 Jahren Bürgerkrieg gehabt, bevor die Kommunisten dann gewannen.

    Solche 5 Jahren in Amerika würden reichen um bei uns in Europa:

    – die Diversitätsidee endgültig zu erledigen
    – aus dem amerikanischen Imperium zu entwischen und zum Russen überzulaufen und eine konservative Revolution durchzuführen und zusammen mit den Chinesen uns aus die UNO zurückzuziehen und neue identitäre Welt-Organisationen neu zu gründen in Eurasien (Astana, Kasachstan z.B.)

  21. @eslebtnoch
    „In Unserem Wahlbüro, musste ich noch nie den Ausweiß vorlegen oder unterschreiben. Auch kamen mir die Urnen recht leer vor !“

    Um wählen zu gehen benötigt man entweder eine Wahlbenachrichtigung oder einen Lichtbildausweis. Sind sie dem Wahlvorstand persönlich bekannt, benötigen Sie weder das eine noch das andere. Mit anderen Worten: Wenn Sie mit der Wahlbenachrichtigung zum Wahllokal gehen, werden Sie nicht nach einem Ausweis gefragt werden.

  22. @ Neumann 28. November 2020 at 16:42

    Blöd ist es halt nur,wenn die Wahlstimme von Hand ausgezählt werden und dann Biden 136 Stimmen mehr hat. So wie geschehen.
    —————————–
    die fälschungen finden doch schon vorher statt die zettel nachzuzählen ist ürigens bei 1% unterschied in vielen staaten eh forschrieft nachzählen wird nicht alles lösen. Die meisten fälschungen passieren nicht beim zählen und innerhalb mehrere tage kann man eine menge maniipulieren… auch in deutschland wird manipuliert.

  23. Da Wahlen in der Merkelrepublik per Bundeskanzlerinnen-Pressekonferenz aus Afrika „nachkorrigiert“, lohnt es nicht, sich viel Sorgen um die Sorgen über die Wahl zu machen.

  24. Neumann 28. November 2020 at 16:42
    Blöd ist es halt nur,wenn die Wahlstimme von Hand ausgezählt werden und dann Biden 136 Stimmen mehr hat. So wie geschehen.

    Dann gibt es sicher niemanden, der das Ergebnis noch in Frage stellt.
    Das Problem ist aus meiner Sicht eher, dass es einer westlichen Demokratie unwürdig ist, dass überhaupt der Verdacht von vorsätzlicher Wahlfälschung aufkommen konnte und anstatt das gemeinsam aus den Weg zu zu räumen, vor allem die, die unter diesem Verdacht stehen, fast einen Bürgerkrieg anzettelten.

  25. eslebtnoch 28. November 2020 at 16:27

    Würden Wahlen etwas politisch Verändern,
    wären Diese längst verboten.

    In Unserem Wahlbüro, musste ich noch nie
    den Ausweiß vorlegen oder unterschreiben.
    Auch kamen mir die Urnen recht leer vor !

    Bei uns in der Sächsischen Provinz geht es nur mit zuvor erhaltener Wahlkarte, Ausweis und zur Auszählung Kontrolleure auch von der AFD .Selbst bei der Übermittlung der Wahlergebnisse war der Beobachter dabei .
    Wie das mit den Briefwahlzetteln läuft, weiß ich allerdings auch nicht.

    Wer weiß , vielleicht sind unsere Wahlergebnisse auch deshalb so anders als in den „alten“ Ländern ?

  26. Ich gucke mir gerade die US Serie „Prison Break“ von Staffel 1 ab an.
    Die erste Staffel ist von 2005, da gab es noch keine Smartphones, alle laufen mit Klapphandys rum .
    Was hat das mit der aktuellen Wahl zu tun?
    Nun, vordergründig geht es um einen Gefängnis Ausbruch, der Bruder von Mike Scofield, Lincoln,
    ist wegen des Mordes an den Bruder der Vize Präsidentin zum Tode verurteilt worden,
    um den unschuldigen Bruder zu retten, begeht Scofield selbst eine Straftat, um in das gleiche Gefängnis zu kommen, um dann mit seinem Bruder zusammen auszubrechen.
    Als Architekt hat er Zugang zu den Gefängnis Bauplänen, welche er sich auf seinen Körper tätowieren läßt, um den Ausbruch besser planen zu können.
    Parallel arbeitet ein Team von Anwälten und Todesstrafengegener an der Rehabilitierung Lincolns.

    Der Bezug zu heute: In Wirklichkeit ist eine große Verschwörung im Gange, mächtige Interessengruppen und Teile eines Geheimdienstes unterstützen die Vizepräsidentin, damit sie die Interessen der, heute würde man sagen „Globalisten“, durchsetzt. Der aktuelle Präsident ist ein alter weißer Mann, welcher plötzlich zum Umweltschützer mutiert, und damit die Pläne der Globalisten durchkreuzt, und daher beseitig wird.
    Im Laufe der Zeit wird das Bild der Verschwörung immer klarer, immer mehr Zeugen werden ermordet,
    auch die hübsche Anwältin, welche den Bruder der Vizeprädidentin in seinem Versteck findet,
    denn der Mord hat gar nicht stattgefunden, alle Beweise wurden manipuliert.
    Eine Art Parallel Geheimdienst , genannt „Die Company“, zieht im Hintergrunde die Fäden,
    auch der Vater von Scofield gehörte einst dazu, nun ist er ein Gegner der Company,
    nur um den Vater zu bestrafen bzw. ihn aus der Reserve zu locken, wurde der Mord vorgetäuscht.

  27. Entweder Freiheit mit Trump oder Klein China zusammen mit Groß China und der Venezuela-Kuba Connection mit den Demokraten und dem Dementen.

    Alle die über Trump gepöbelt haben, die werden sich noch wundern wie unser Leben sich gestalten wird, falls der andere ins Weiße Haus einziehen sollte.

    Dann kommt die Globalisierung pur!
    Dann gibt es nur noch Amazon und ein paar Einkaufsketten in abgelegenen Einkaufszentren, alles andere wird verschwinden. (So wie in den USA jetzt schon).
    Wir werden Einheitsmenschen werden.
    Straßencafés ade. Weinstände ade, Fußballplätze nur noch für Leute, die Positiv Punkte angesammelt haben, so wie in den Zukunftsfilmen. Kommunismus pur!

    Wie wir unser Privat- und Arbeitsleben zu gestalten haben das entscheiden dann andere und vieles mehr. Zuerst wird dann das undurchsichtige Bargeld abgeschafft, das Bankgeheimnis aufgelöst.
    Die Arbeitswelt wird eine andere werden. Da werden wir noch neidisch auf die schwarzen Sklaven der Kolonialzeit werden.

    Flugreisen nur noch für Auserlesene!
    Urlaube auch, so wie bei dem Adolf.
    Die Ossis aus der DDR wissen schon so in etwa wie der Kommunismus läuft.
    Religion ist ja im Kommunismus auch verboten.
    Kirchen zu. Moscheen werden dann zu Privatvereinen umgetauft.

  28. BePe 28. November 2020 at 17:07
    Trump oder Biden ist eine Frage von

    Fortbestand oder Untergang der weißen Völker!

    Die weißen Völker werden sicher weiter bestehen, nur werden sie nicht mehr die führende Rolle als Motor für den wissenschaftlich-technischen Fortschritt spielen wie sie es bisher taten- was zur Folge hat, dass sich kulturell, technisch und sozialökonomisch vieles, wenn nicht sogar alles wieder rückwärts entwickeln wird.
    Dass viele Völker und Kulturen in der Dritten Welt in ihrem Progress seit Jahrhunderten auf der Stelle treten, hat weissgott andere Gründe als die Ausbeutung durch den alten weissen Mann.

  29. Neumann 28. November 2020 at 16:42

    Blöd ist es halt nur,wenn die Wahlstimme von Hand ausgezählt werden und dann Biden 136 Stimmen mehr hat. So wie geschehen.
    ————————————

    Wer soll den denn gewählt haben?
    Trump hatte doch einen großen Vorsprung bevor die Lastwagen nach Mitternacht die Biden-Stimmen angekarrt hatten.

  30. BePe 28. November 2020 at 17:07

    Trump oder Biden ist eine Frage von

    Fortbestand oder Untergang der weißen Völker!
    —————————–

    Daran hatte ich noch gar nicht gedacht!
    So ist es auf einen Nenner gebracht.

  31. Das_Sanfte_Lamm 28. November 2020 at 17:08

    Ja, das möchte ich bestätigen. Aber egal, ob hier oder in den USA… es ist halt wirklich heftig, wie innerhalb der letzten paar Jahre viele Leute, mit denen man vielleicht nicht immer einer Meinung war, aber dennoch auskam, zu solch kaputten, antidemokratischen Irren wurden.

    Wenn ich so an 2008 oder so zurückdenke… wie gesagt, man konnte diskutieren und war sich nicht immer einig, aber das hätte zum Beispiel niemals eine wirkliche Freundschaft beschädigt oder gar in Gefahr gebracht.

    Aber spätestens seit 2015 ist das echt durch. Ich hätte so einen Zustand in einem Land wie D oder den USA damals NIE für möglich gehalten.

  32. OT
    in den ÖRE GEZ Medien und wahrscheihnlich auch in den übrigen Qualitätsmedien
    läuft jetzt die Hetze gegen Orban und Polen ( den Namen kann ich mir nicht merken)
    auf Hochtouren. Der Gipfel ist der Berliner „Tageslügel“ ( wie er gerne spöttisch genannt wird),
    Orban ist laut dieses Pamphlets ein „Kleptomane“, welcher sich an EU Geldern vergreift,
    dreister geht es kaum.
    Im Ösi TV ORF I kam gestern ein fast identischer Beitrag wie am Vortag in der ARD.
    Dringend benötigte Corona Hilfsgelder, z.B. für Italien und Spanien, können wegen der Blockade
    Ungarns und Polens nicht ausgezahlt werden. Immerhin kam im ORF Orban zu Wort, welcher
    die Verknüpfung der Rechststaatlichkeits Klausel mit dem EU Haushalt kritisiert und ablehnt.

  33. „Sehr irritierend ist es aber, warum die deutsche rechtsdemokratisch-freiheitliche Opposition bis auf wenige, wenngleich sehr positive Ausnahmen den Großbetrug in den USA nur mäßig interessiert zur Kenntnis nimmt oder reflektiert.“

    Warum wohl?
    Ich wüßte die Antwort darauf. Das wäre aber zu leicht und würde einige Anhänger dieser Partei verunsichern.
    Überlegt selbst und verbindet die Punkte!

  34. Was mich bei dem ganzen Prozedere stutzig macht, ist die Tatsache, dass Pelosi, Obama oder Clinton, die sonst keine Chance auslassen auf Trump zu schießen, merkwürdig ruhig agieren.
    Wenn die sich so sicher wären, sauber gewonnen zu haben, würden sie doch gerade jetzt , wo Trump so verletzlich ist mit Dreck werfen so viel es geht. Aber irgendwie scheinen die selber gerade komischerweise gehemmter zu sein , als im Wahlkampf selber.
    Möglicherweise ist im Hintergrund doch nicht alles so wasserdicht, wie die es sich wünschen würden.

  35. jeanette 28. November 2020 at 17:17
    Das_Sanfte_Lamm 28. November 2020 at 17:14

    wenn man sich die Politik der letzten Jahrzehnte besonders in Westeuropa anschaut, dann muss man sich doch zunehmend eingestehen, dass hier ein „Krieg“ gegen die weißen Völker läuft. Die Aussagen vieler westeuropäischer PolitikerInnen sind doch eindeutig. Warum wohl sonst läuft Merkel immer wieder mit dem Kopf gegen die osteuropäische Betonmauer um den Osteuropäern Millionen Araber und Afrikaner aufzuzwingen. Die riskieren sogar einen Bruch der EU um die Osteuropäern dazu zu zwingen ihre Vaterländer so zu zerstören wie die Westeuropäer besonders die Deutschen es tun.

    Schaut euch doch an was die BRD-Altpolitiker jetzt schon wieder planen, quasi die „Zwangseinbürgerung“ aller Ausländer. Migrationspakte ohne Ende, EU-Kommissare wollen mindestens 70 Millionen Afrikaner und Araber importieren. Beim Great Reset des Weltwirtschaftsforums (Merkels Transformation) spricht man schon von 1 Milliarde Klimaflüchtlingen(!), wo wird man die wohl ansiedeln, natürlich in der BRD, Europa, USA/Kanada. Abtreibungen werden in den weißen Nationen immer stärker beworben, Stichwort mit „Abtreibungen um das Klima“ zu retten.

    Und an das Das_Sanfte_Lamm, ich bin da nicht so optimistisch. Immer dran denken, das Motto dieser Einwanderungsfanatiker lautet „Deutschland verrecke“. Deutschland kann aber nur „verrecken“, wenn das (weiße) deutsche Volk komplett ausgemerzt wurde. Und wenn es so weitergeht, ist es nur noch eine Frage der Zeit/Jahrzehnte.

    und an jeanette, dass einzige wichtige Thema unserer Zeit ist der Fortbestand oder Untergang der weißen Völker. Alle anderen Themen sind da nur Nebenkriegsschauplätze.

  36. Dass TRUMP mit der Bibel auftrat, hat einen tiefen symbolischen Hintergrund.
    Kommt der BIDEN Klan an die Reihe, dann ist Schluss mit Gottesglauben, dann herrscht der Kommunismus, der keinen Gottesglauben duldet.

    Der Kampf lautet:
    Die Christen gegen den Teufel!
    Deklariert wird es als Kampf Weiß gegen Schwarz!
    Das ist falsch!

  37. OT
    gestern wurde in Hamburg die Köhlbrandbrücke für mehrere Stunden von „Umwelt Aktivisten“ blockiert.
    Mehr als 6 Stunden lag kam der Verkehr zum Erliegen.
    Die Brücke ist eine wichtige Verbindung im Hafen, tausende LKW müssen dort jeden Tag rüber,
    um zu den verschiedenen Container Terminals zu gelangen.
    Die „Aktivisten und Aktivistinnen“ hatten sich zum Teil angekettet, und gutes Zureden durch die Polizei brachte nichts. Daher mussten die Ketten mit entsprechendem Werkzeug zersägt werden.
    Auf die Steuergeld erwirtschaftende Bevölkerung wurde wie immer bei solchen Aktionen keinerlei Rücksicht genommen. Auch in anderen Teilen Norddeutschlands wurden Autobahnen blockiert.
    Der Protest richtet sich wohl gegen den Bau der A 49 im fernen Hessen.
    Warum nicht Ruck-Zuck sofort geräumt wurde, weiß wohl nur der Innensenator der Freien und Hansestadt, ein politisch verbohrter SPD Mann.
    POL-HH: 201127-8. Festgekettete Demonstranten verursachen stundenlange Vollsperrung der Köhlbrandbrücke

  38. Nur mal zur Info:

    Kamela Harris ist immer noch nicht als Senatorin von CA zurückgetreten!

    da stelle ich mir die Frage, warum ist sie noch nicht zurückgetreten, wo sie sich doch so sicher ist, dass sie in 2 Monaten US-Vize ist.

  39. Hier stecken Leute der Hochfinanz (Soros und Konsorten) dahinter. Da ist kein Kraut gewachsen. Die Spaltung der Bevölkerung wird noch weiter gehen, als jetzt. Leidtragend ist die Unterschicht, die auf jeden Job angewiesen sind.

  40. jeanette 28. November 2020 at 17:44

    Jau, in den USA geht es um viel mehr als die übliche Frage welche wirtschaftliche Lobbygruppe die USA anführt. Es geht wahrlich um die Zukunft der Menschheit, besonders der weißen Menschheit.

  41. Ditti1311 28. November 2020 at 17:57

    wo hängen S und Konsorten nicht mit drin? Und wo S und Konsorten sind, da sind auch Merkel und Kurz nicht weit weg.

  42. Es gibt tatsächlich etwas das diese „Regierung“ wahrheitsmäßig macht und das ist die Sicherheit, nur hat diese „Sicherheit einen etwas anderen Klng, als es von dieser „Regierung“ dank dieser Medien verbreitet werden als es dienen sollte. Nämlich tatsächlich die Sicherheit, nur nicht zum Schutz des Volkes, sondern nur zum Schutz ihrer selbst, sonst gäbe diese „Regierung“ schon längst nicht mehr. Denn eines ist auch zu erkennen das man Sicher bezeichnen kann, nämlich das es Sicher zu erkennen ist, mit welcher misbrauchten Machtbefugnisse und Zersetzungmethoden das Volk zerteilt wird und diese daran zu hindern, eine Gemeinsamkeit zu finden und diese „Regierung“ damit zum Teufel zu jagen. Das sieht man an die Querdenker, die sich im Lande verbreitet hat und immer weiter steigt, so das diese „Regierung“ sogar die noch einiger Maßen funktionierende Macht mißbraucht, um dann gegen ihren Feund, der Freiheitswille mit Wasserwerfer beantwrtet, das die Polizei nicht einmal das Recht haben, eigene Meinung zu haben aus purer Angst als Nazi bezeichnet zu werden und ihr Einkommen zu verlieren, das man als Gekauft, interpretieren muß, sonst kann sich schon der damit betietelte „Beamte“ schon in Jobcenter, nach andere Quelle umsehen um seiner eigenen Lebenssicherheit gerecht zu werden.
    Ja so erkennt man das wird nicht in einem sozialen Rechtstaat leben, sondern in Merkel Sozialismus mit der ganzen Bande von ihren Bettvorlegern.

  43. Smartmatic (Firma von Dominion Software)

    Founded in Venezuela in 1997 by a team of three engineers.

    The company’s first entity was incorporated in Delaware in April 2000 and opened its headquarters in Boca Raton, Florida with seven employees in November of that year.

    https://gnews.org/577635/

  44. Einen „Betriebsunfall“ wie Donald Trump wird man im wichtigsten Staat Europas mit allen Mitteln, also auch mit Wahlbetrug, verhindern. Das ist der Grund, warum das Schicksal der US-Wahl auch unseres ist.
    — Und nicht nur das! BRD ist okupiert von USA. Ein Land begrenzten Suverenitaets. Eure “Fuehrer“ sind von USA installiert .Keiner komm zur Kanzler in BRD der zu vor wird nicht in USA bestaetigt. Ob von deren Praesident oder der echten Machthaber da-Hinterkulissler. Sogar ein “Deutsches“( das ist noch ’ne Frage wie Deutsch eure Gerichte sind) hat es neulich bestatigt diesen traurigen Zustand. In Urteil bezueglich von Detschland aus operierende US Drohnen in Yemen. Das Gericht hat gesagt , dass Deutschland kann nichts dafuer, dass die Ami Drohnen von deren Basen in BRD operieren ….

  45. Dieses Maerchen von “Demokratie“ in Westen koennen die Machthaber und deren Propagandisten erzaelen nur kleinen Kindern und besonderes dummen Erwachsenen. Andere, die mit Hirn ausgestatet sind, die sehen wie diese“Demokratie“ da fuktioniert.

  46. Wenn DIESER Betrug durchkommt, dann Gute Nacht.

    Die US-„Demokraten“ haben schon angekündigt, das NIE WIEDER ein US-Republikaner Präsident wird

  47. Dass in den USA mit den Wahlen nicht alles in Ordnung sein dürfte kann ich mir sehr gut vorstellen. Was mich an der ganzen Situation so erschreckt ist, dass das von den Medien förmlich herbeigeschrieben wird, unterstützt durch immer wiederholte angebliche Umfrageergebnisse die dem entsprechen. Es ist fast so, als versteht man sich in gewissen Kreisen blind. Was ich meine ist Folgendes:
    EU beschliesst Euro7 (quasi das Ende des Verbrenners), heute in der Tagespresse „Knappe Mehrheit der Deutschen für Abschaffung des Verbrenners bis 2030“ – ständige Penetration mit der Lüge vom Klimawandel mittels Dokus, Nachrichten, Pseudo-Diskussionsrunden, Werbeindustrie uvm. – Die Maschinerie läuft!

  48. Irminsul (Corona-Reiseziele 2021: Balkongo, Kloronto, Sofambik, Haustralien u. Bangladusche) 28. November 2020 at 15:49

    Liebe Asylbetrüger, ihr seid hier in ein sozialistisches Land eingereist. Auch für euch gilt da ab sofort: „So wie wir heute arbeiten, werden wir morgen leben!“ Vielleicht überlegt ihr euch das noch einmal mit der ständigen Einreise hier … und flüchtet lieber weiter.
    ———————————————————————————————————————————–
    Hübsch, die immer neuen eingeklammerten Namenszusätze !
    Der genannte Spruch war Standard in der früheren DDR, alles klar,
    die Losungen prangten überall.
    Auch „wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen“ war noch vor 60 Jahren aktuell.
    Alte, Kranke, Kinder natürlich ausgenommen.
    Wie sich doch die Zeiten ändern !
    Sämtliche Nichtsnutze kriegen Zucker geblasen und der Malocher guckt in die Röhre
    und freut sich, wenn er noch seine elementaren Lebenshaltungskosten zusammenkratzen kann.
    Es ist schon deprimierend, manche alte Muttel, die ihre Cents dreimal umdrehen muß, guckt den Fremden hinterher – denkt vielleicht, dort läuft meine Rente, der Teil, der mir weggekürzt wurde.

  49. wernergerman 28. November 2020 at 18:18
    Einen „Betriebsunfall“ wie Donald Trump wird man im wichtigsten Staat Europas mit allen Mitteln, also auch mit Wahlbetrug, verhindern. Das ist der Grund, warum das Schicksal der US-Wahl auch unseres ist.
    — Und nicht nur das! BRD ist okupiert von USA. Ein Land begrenzten Suverenitaets. Eure “Fuehrer“ sind von USA installiert .Keiner komm zur Kanzler in BRD der zu vor wird nicht in USA bestaetigt. Ob von deren Praesident oder der echten Machthaber da-Hinterkulissler. Sogar ein “Deutsches“( das ist noch ’ne Frage wie Deutsch eure Gerichte sind) hat es neulich bestatigt diesen traurigen Zustand. In Urteil bezueglich von Detschland aus operierende US Drohnen in Yemen. Das Gericht hat gesagt , dass Deutschland kann nichts dafuer, dass die Ami Drohnen von deren Basen in BRD operieren ….

    Immer noch besser als wenn Russland etwas zu bestimmen hätte in Deutschland.

  50. Die AfD hat keine Chance gegen die Übermacht der zwangsbezahlten Staatsmedien.
    Sie verbreiten, was sie wollen und sie verschweigen, was sie wollen. Niemand kontrolliert sie mehr außer Merkel und deren Hofstaat.
    Dieser Zustand ist eines demokratischen Landes unwürdig, aber sind wir noch „demokratisch“ angesichts der Merkelaktionen der vergangenen 15 Jahre?

  51. Ich bin mir sicher- nach eine entsprechende Hirnwasche und massive Infovorbereitung wird auch Knappe Mehrheit der Deutschen für eigene Abschaffung bis 2030“. und mag sein so gar fuer einen noch frueheren Termin!

  52. Falls es die BT-Wahl 2021 geben sollte, müssen wir uns darauf einstellen, dass massiver Wahlbetrug auch bei uns versucht werden wird analog der US-Wahl.

    BPT der AfD: ich vermisse zutiefst Fr. von Sayn-Wittgenstein, eine Klartextrednerin, die wohl dem einen oder anderen nicht passte. Also wurde sie abserviert.

  53. Breaking News: EPOCH TIMES

    Richterin: Republikaner werden wahrscheinlich Wahlkampf in Pennsylvania gewinnen

    Von Iwan Pentchoukow

    27. November 2020 Aktualisiert: 28. November 2020

    Der Richter, der Pennsylvania anordnete, die Ergebnisse der Wahlen von 2020 nicht zu bestätigen, schrieb in einer Stellungnahme am Freitag, dass die Republikaner, die die entsprechende Klage eingereicht haben, den Fall wahrscheinlich gewinnen werden.

    Die Bundesrichterin von Pennsylvania, Patricia McCullough, nahm diese Einschätzung im Rahmen einer Stellungnahme vor, in der sie ihre Gründe für die Blockade der Wahlzertifizierung durch Pennsylvania erläuterte.

    Eine Gruppe republikanischer Gesetzgeber und Kandidaten verklagte Anfang dieser Woche den Bundesstaat Keystone mit der Begründung, dass das Gesetz 77 über die Briefwahl gegen die Verfassung des Commonwealth verstoße.

    ‚Die Bittsteller scheinen eine Erfolgsaussicht in der Sache begründet zu haben, da die Bittsteller behauptet haben, die Verfassung biete der Legislative keinen Mechanismus, um eine Ausweitung der Briefwahl ohne Verfassungsänderung zu ermöglichen‘, schrieb McCullough.

    Bei der Entscheidung über eine einstweilige Verfügung müssen die Richter abwägen, ob die Partei, die die Verfügung beantragt hat, wahrscheinlich den Fall gewinnen oder ‚in der Sache erfolgreich sein wird‘. McCullough meinte, dass die ‚Bittsteller offenbar eine tragfähige Behauptung haben, dass die in Gesetz 77 festgelegten Verfahren der Briefwahl gegen die klare Formulierung der Bestimmung der Verfassung von Pennsylvania verstoßen‘, die sich mit der Briefwahl befasst.

    Pennsylvania sagte, dass es die Ergebnisse der Wahl zum Präsidenten und Vizepräsidenten am 24. November bestätigt habe, während das Gericht die Briefings beider Parteien prüfte. Daraufhin reichten die Kläger einen Antrag auf eine Dringlichkeitsanordnung ein und argumentierten, dass dieser Staat nicht so schnell hätte handeln müssen.

    ‚Es scheint, dass die Maßnahmen der Beklagten als Reaktion auf den Antrag auf Notfallhilfe möglicherweise beschleunigt worden sind … in dem Bemühen, jegliche Abhilfemaßnahmen durch dieses Gericht schneller auszuschließen, als dieses Gericht in der Lage war, den Antrag auf Notfallhilfe und die Antworten darauf zu bewerten‘, schrieben die Kläger.

    Der Dringlichkeitsantrag unterstrich, dass Pennsylvania zwar die Stimmenauszählung abgeschlossen und die unterschriebene Bescheinigung dem US-Archivar vorgelegt hat, dass aber noch eine Reihe von Schritten bis zum Abschluss des formellen Bescheinigungsverfahrens ausstehen.

    ‚Die Beklagten mögen zwar proaktiv versucht haben, einen möglichen Unterlassungsanspruch, der von diesem Gericht gewährt wurde, zu vermeiden, aber die Pflichten der Beklagten im Hinblick auf die Fertigstellung der vollständigen Wahlergebnisse sind bei weitem noch nicht abgeschlossen‘, hieß es in den Akten.

    Republikanische Gesetzgeber im Bundesstaat Pennsylvania veröffentlichten am 27. November ein Memo, in dem sie darauf hinweisen, dass sie bald eine Resolution zur Anfechtung der Ergebnisse der Wahlen von 2020 einführen werden.

    In der Resolution heißt es, dass die Exekutive und die Judikative der Regierung des Bundesstaates Keystone die verfassungsmäßige Macht der Legislative zur Festlegung der Wahlregeln usurpiert haben.

    Die Resolution ‚erklärt, dass die Auswahl der Präsidentschaftswähler und anderer landesweiter Wahlkampfergebnisse in diesem Bundesstaat umstritten ist‘ und ‚fordert den Sekretär des Bundesstaates und den Gouverneur auf, die Zertifizierung der Präsidentschaftswähler zurückzuziehen oder aufzuheben und die Zertifizierung der Ergebnisse anderer landesweiter Wahlkämpfe, über die bei den Parlamentswahlen 2020 abgestimmt wird, zu verzögern‘.“

    Im US-amerikanischen Original: https://www.theepochtimes.com/judge-republicans-will-likely-win-pennsylvania-election-lawsuit_3596477.html?utm_source=newsnoe&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2020-11-28-1

    Übersetzung per Deepl

  54. Dass die Wahlen in den USA noch nicht bereinigt sind, lässt mich hoffen auf Sydney Powell und DJT.
    Es ist auch hier in DE so, dass die Altparteien von sich behaupten, die einzig wahren Demokraten zu sein, das machen sie seit 2017 so, seit die AfD im BT ist.
    Sie diskriminieren, sie lügen und benutzen (besetzen) den ÖRR voll und ganz mit ihrer Agitation gegen die AfD.
    Was hier ablaufen darf bezüglich AfD und ÖRR passt auf keine Kuhhaut, bzw. ist nicht rechtens.

  55. Worüber ich ein bisschen grübeln muss:

    1) – Trump-Wähler ist größtenteils die Landbevölkerung.
    – Biden-Wähler kommen aus der Stadt.
    2) – manche Wähler vom Land müssen bis zu 60 Meilen zurücklegen, um in ihr Wahlbüro zu gelangen.
    – in den Städten gibt es fast an jeder Ecke ein Wahlbüro.

    Mit diesen Vorgaben, würde ich doch vermuten, dass gerade die Landbevölkerung den Vorteil der Briefwahl nutzt.
    Wenn ich mir nur einmal einen Milchbauern vorstelle, der morgens und abends die Kühen melken muss, und zwischendurch mal eben 120 Meilen (193 km) zurücklegen soll.
    Während man als Stadtbewohner doch sagen würde: „Bevor ich jetzt das Prozedere der Briefwahl umständlicher Weise auf mich nehme, gehe ich lieber am Wahltag einmal kurz um die Ecke, und mache schnell mein Kreuz.

  56. Tom62 28. November 2020 at 19:47

    Breaking News: EPOCH TIMES

    „Richterin: Republikaner werden wahrscheinlich Wahlkampf in Pennsylvania gewinnen
    ———————-
    Wow! echt?

    Unser Trump!
    Trump ist Trumpf!

  57. the germanamerican 28. November 2020 at 19:28
    wernergerman 28. November 2020 at 18:18
    Einen „Betriebsunfall“ wie Donald Trump wird man im wichtigsten Staat Europas mit allen Mitteln, also auch mit Wahlbetrug, verhindern. Das ist der Grund, warum das Schicksal der US-Wahl auch unseres ist.
    — Und nicht nur das! BRD ist okupiert von USA. Ein Land begrenzten Suverenitaets. Eure “Fuehrer“ sind von USA installiert .Keiner komm zur Kanzler in BRD der zu vor wird nicht in USA bestaetigt.
    ————————————–

    Wenn Trump zurückkommt, dann wird Merkel zum „Betriebsunfall“, dann wenn alle Wahlautomaten abgebaut sind, der Demente im Pflegeheim sitzt und die Demokraten die Nasen von außen am Trump Tower plattdrücken werden.

  58. Herr Huebner, den ich sehr schaetze, hat eigentlich alles gesagt,

    Trotzdem sind fuer die Scheindemokratie Deutschland, regiert von einer ehem. unltralinken
    DDR Funktionaerin. die Moeglichkeiten erschreckend und ernuechternd, die zu ihrer Verfuegung stehen, moeglicherweise laengst angewendet um des Wahlergebnis in die von ihr gewuenschte Richtung zu manipulieren, wie viele vor diesen Enthuellungen bereits geahnt und erwaehnt hatte.

  59. Mutti und Opi unterhalten sich:
    Mutti: „Weisst du Opi, als die anfingen die Wahlautomaten abzubauen, da wussten wir schon jetzt ist aus mit der Globalisierung. Mir egal. Der Automat hat viermal für mich gearbeitet, bin langsam auch müde.“
    Opi: „Was für Wahlautomaten? Kann mich gar nicht mehr erinnern, wann war das denn?“
    Mutti: „Du weisst doch als unser Ding aufflog.“
    Opi: „ Ach, du meinst unsere Voter Fraud Organization, ja schade, wirklich schade!“
    Mutti: „Wenigstens musst du jetzt deine traurige Familiengeschichte nicht immer wieder aufs Neue aufsagen.“
    Opi: “Welche Familiengeschichte?“

  60. wernergerman
    28. November 2020 at 18:18
    Einen „Betriebsunfall“ wie Donald Trump wird man im wichtigsten Staat Europas mit allen Mitteln, also auch mit Wahlbetrug, verhindern. Das ist der Grund, warum das Schicksal der US-Wahl auch unseres ist.
    — Und nicht nur das! BRD ist okupiert von USA. Ein Land begrenzten Suverenitaets. Eure “Fuehrer“ sind von USA installiert .Keiner komm zur Kanzler in BRD der zu vor wird nicht in USA bestaetigt. Ob von deren Praesident oder der echten Machthaber da-Hinterkulissler. Sogar ein “Deutsches“( das ist noch ’ne Frage wie Deutsch eure Gerichte sind) hat es neulich bestatigt diesen traurigen Zustand. In Urteil bezueglich von Detschland aus operierende US Drohnen in Yemen. Das Gericht hat gesagt , dass Deutschland kann nichts dafuer, dass die Ami Drohnen von deren Basen in BRD operieren ….
    —————–

    Ich bin mir auch sicher das die Politiker in Deutschland und auch der EU Marionetten sind. Es gab auch schon Politiker die das unterschwellig zugegeben haben. Aber wer kontrolliert die Politiker? Der Deep State der USA aber wer sind die Führer des Deep States? Soros ? Bill Gates?

  61. Ich bin mir auch sicher das die Politiker in Deutschland und auch der EU Marionetten sind. Es gab auch schon Politiker die das unterschwellig zugegeben haben. Aber wer kontrolliert die Politiker? Der Deep State der USA aber wer sind die Führer des Deep States? Soros ? Bill Gates?
    Ich kann es auch nicht 100% sagen. Ich vermute das sind die dem da alles gehoert. Einige aus dem Volk den bei euch nich beim Namen nennen darf.
    Und vermute ich weil so viele Indizien und Beweise auch. Das sind die die das Geld drucken, die das Geld um sonst erhalten. das sind die die Politiker kaufen, die dem die Medien gehoeren, die den die Hollywood gehoert. Ist ‚ ne besondere Schlak von Humanoiden.

  62. @ BePe 28. November 2020 at 17:07

    Trump oder Biden ist eine Frage von

    Fortbestand oder Untergang der weißen Völker!

    Exakt so ist es. Und das muss ich auch ganz klar einem Kommentar wie dem von

    @ Bodo der Boese 28. November 2020 at 16:21
    Trump vs Biden, ist für mich Pest oder Cholera. Trump mag für die US-Bürger hilfreich gewesen sein, für Europa 0. Unter Biden, einer Marionette wie Merkel, wird es sicher noch schlimmer.

    entgegenhalten. Zwar ist es nicht Trumps Aufgabe, etwas für uns zu tun, sondern für die USA und für seine Wähler. Indem er aber genau dies getan hat, hat er in der Konsequenz auch unglaublich viel Gutes für uns geleistet. Er hat standhaft dafür gesorgt, dass die verbrecherische linksrotgrüne Globalismus-Ideologie mit den Staaten einen gewaltigen Gegenpol erhielt – auf allen Ebenen und in sämtlichen internationalen Gremien. Es ist wie BePe sagt: Fällt Trump, sind die weißen Völker rund um den Globus verloren, weil dann die letzte große Bastion des Widerstandes geschleift ist. Das darf nicht passieren. Es ist gerade auch für uns immens wichtig, dass Trump weitere vier Jahre erhält und nicht dieses megakorrupte Globalisten- und Geldeliten-A….loch mit dem teilmumifizierten Antlitz.

  63. Wenn Trump zurückkommt, dann wird Merkel zum „Betriebsunfall“, dann wenn alle Wahlautomaten abgebaut sind, der Demente im Pflegeheim sitzt und die Demokraten die Nasen von außen am Trump Tower plattdrücken werden.
    — Traumen ist ja erlaubt. Glaub mir, Donald ist mir auch sympatischer. Ob er was fuer uns gutes machen wird, da hab‘ ich meine Zweifeln. Aber wenn er in BRD und EU aufreumen wurde/haette, das waere sehr schoen!

  64. Wer etwas gegen Soros sagt, ist neuerdings antisemitisch, weil Soros ein Jude ist und die Welt globalisieren will
    Das muss doch wohl thematisiert werden dürfen in all seiner Tragreiche.
    Soros mag Jude sein, in erster Linie ist er ein Schwein, welches die westeuropäischen Länder gegeneinander aufhetzen will.

    Er hat 2 Söhne, die längst an diesem Schmutz weiterarbeiten.

    Soros ist unser aller Untergang mit seinen NGOs.

  65. rasmus 28. November 2020 at 21:59

    Wer etwas gegen Soros sagt, ist neuerdings antisemitisch, weil Soros ein Jude ist und die Welt globalisieren will
    ——————————–
    Hat der nicht den Venezolanern die Wahlautomaten bezahlt? Damit sie ihre Wahlen regelmäßig türken konnten?

  66. wernergerman 28. November 2020 at 21:51
    Wenn Trump zurückkommt, dann wird Merkel zum „Betriebsunfall“, dann wenn alle Wahlautomaten abgebaut sind, der Demente im Pflegeheim sitzt und die Demokraten die Nasen von außen am Trump Tower plattdrücken werden.
    —-
    — Traumen ist ja erlaubt. Glaub mir, Donald ist mir auch sympatischer. Ob er was fuer uns gutes machen wird, da hab‘ ich meine Zweifeln. Aber wenn er in BRD und EU aufreumen wurde/haette, das waere sehr schoen!
    ——

    Der nimmt keine Rücksicht auf Deutschland und will Geld, aber wenigstens hat er kein Interesse Kriege zu führen und stoppt diese irre Globalisierung so gut es geht und die Klimahysterie.

  67. Es ist gerade beliebt, wegen des Juden Soros die Afd als antisemitisch zu bezeichnen, jedoch betreibt gerade die AfD die Aufklärung über Soros und seinen Willen zur NWO.

  68. wernergerman
    28. November 2020 at 21:46

    Ich kann es auch nicht 100% sagen. Ich vermute das sind die dem da alles gehoert. Einige aus dem Volk den bei euch nich beim Namen nennen darf.
    Und vermute ich weil so viele Indizien und Beweise auch. Das sind die die das Geld drucken, die das Geld um sonst erhalten. das sind die die Politiker kaufen, die dem die Medien gehoeren, die den die Hollywood gehoert. Ist ‚ ne besondere Schlak von Humanoiden.
    —————–
    Ist leider ziemlich schwierig gegen einen Gegner vorzugehen, den man weder sehen noch greifen kann, der im Dunkeln verborgen bleibt.
    Ich frage mich wie lange das Ganze schon so geht.

  69. Trump kann die Wahlen nicht verlieren.
    Be Like A Water Media auf joutube
    Die Amerikanwer werden niemals zulassen das die Verbrecher wieder an die Macht kommen,niemals!
    Auch wenn es danach Ärger gibt,aber die werden nicht mehr an die Macht kommen,die sind erledigt!

  70. So wie sich unsere Politiker zur Zeit aufführen, müssen sie bereits wissen, dass bei den nächsten Auszählungen ihre Mühen honoriert werden.
    Sie kümmern sich eigentlich nur noch um ihren Ritt auf der Corona-Kugel.

  71. rasmus 28. November 2020 at 21:59

    „Wer etwas gegen Soros sagt, ist neuerdings antisemitisch, weil Soros ein Jude ist und die Welt globalisieren will
    Das muss doch wohl thematisiert werden dürfen in all seiner Tragreiche.
    Soros mag Jude sein, in erster Linie ist er ein Schwein, welches die westeuropäischen Länder gegeneinander aufhetzen will.“
    Na da war Trump auch nicht schlecht mit seinem liebe Briten verabschiedet euch von der Eu wir fangen euch auf, und danach zu sagen ein Freihandelsabkommen kommt nicht in Frage.

  72. @ ich2 29. November 2020 at 03:17

    rasmus 28. November 2020 at 21:59

    „Wer etwas gegen Soros sagt, ist neuerdings antisemitisch, weil Soros ein Jude ist und die Welt globalisieren will
    Das muss doch wohl thematisiert werden dürfen in all seiner Tragreiche.
    Soros mag Jude sein, in erster Linie ist er ein Schwein, welches die westeuropäischen Länder gegeneinander aufhetzen will.“

    ———

    Na da war Trump auch nicht schlecht mit seinem liebe Briten verabschiedet euch von der Eu wir fangen euch auf, und danach zu sagen ein Freihandelsabkommen kommt nicht in Frage.

    Ich fürchte, nicht die Brite brauchen jemand, de sie wirtschaftlich auffängt, sondern wir Deutschen, die wir diesen megalomanen Moloch EU mit Milliarden und ständig neuen Milliarden künstlich am Leben halten und dafür eine Infrastruktur wie in einem Drittweltland mit versifften Innenstädten, Holperstraßen und Ekel-Schultoiletten und in Kauf nehmen. Die EU dient nur der Triebbefriedigung ihrer hohen Funktionäre. Wenn Donald im Amt bleiben sollte – and I pray for it -, wird er diesen Sauladen diesmal so richtig auflaufen lassen und dieser überdrehten, hochgradig korrupten von der Leyen das nackte Hinterteil zeigen.

  73. Sorry: Ich fürchte, nicht die Briten brauchen jemand, der sie wirtschaftlich auffängt, sondern wir Deutschen ….

  74. @ Dilaudid 28. November 2020 at 19:26

    Was mich an der ganzen Situation so erschreckt ist, dass das von den Medien förmlich herbeigeschrieben wird, unterstützt durch immer wiederholte angebliche Umfrageergebnisse die dem entsprechen. Es ist fast so, als versteht man sich in gewissen Kreisen blind. Was ich meine ist Folgendes:
    EU beschliesst Euro7 (quasi das Ende des Verbrenners), heute in der Tagespresse „Knappe Mehrheit der Deutschen für Abschaffung des Verbrenners bis 2030“ – ständige Penetration mit der Lüge vom Klimawandel mittels Dokus, Nachrichten, Pseudo-Diskussionsrunden, Werbeindustrie uvm. – Die Maschinerie läuft!

    Gut erkannt. Und zum konkreten Beispiel: Es ist schlicht und einfach erstunken und erlogen, solche Umfragen sind erfunden, wie das meiste, was im Dunstkreis dieser Ekel-Regierung das Licht der Welt erblickt. Ich habe mit so vielen Leuten schon über das Thema Auto gesprochen – in einer ländlichen, noch sehr mittelständischen Region – und habe noch nicht einen getroffen, ehrlich nicht einen einzigen, der für die Abschaffung der PKW mit Verbrennungsmotor wäre. „Die spinnen mal wieder“, ist noch das harmloseste, was man bei dem Thema zu hören bekommt.

  75. „Ich meine, daß es völlig unwichtig ist, wer und wie man in der Partei abstimmen wird; überaus wichtig ist nur das Eine: nämlich wer und wie man die Stimmen zählt.“ Stalin, UdsSR-Diktator (1878-1953)

  76. Wuehlmaus
    29. November 2020 at 06:47
    @ Dilaudid 28. November 2020 at 19:26
    ======
    Ich kann mich dem nur anschließen.
    Ja, einige die ich kenne, steigen bewußt auf ein E-Auto um, haben aber für Fernstrecken einen Verbrenner.

    Pendler, zu denen ich gehöre, fahren Diesel.

    Zugfahren ist eher eine Notlösung, bei mir keine Option. Ich fuhr das letzte mal 2007 vom Flughafen nach Hause.

    Daher glaube ich den Umfragen auch nicht so richtig.

    Und überhaupt:

    Es wird NIE davon gesprochen, welche graue Energie benötigt wird um entweder ein E- oder Verbrennerauto herzustellen und zu entsorgen.

    Das wäre ja auch mal interessant zu wissen.

  77. Manipulation in Deutschland?

    Durch linken Medien, linkem Geld und linker Mischpoke… eindeutig JA! Aber das ist keine Zukunft sondern reale Gegenwart…

    Manipulation der Auszählung? NEIN! Wenn dann lokal und in geringem Umfang… da ich mich selten zu Themen äußere die ich nicht selbst durchlebt habe… ich war für „1 Prozent“ zweimal in meinem Wahllokal bei der Auszählung dabei (trotz Gegenwehr im Wahllokal und schriftlicher „WARNUNG“ vor bösen Männern wie mir durch die -natürlich völlig unparteiische….. Landeswahlleitung in Bad Ems) und konnte KEINE Manipulation feststellen…

  78. China ist das Zentrum des Globalismus, die Chinesische KP hat kein Interesse daran, daß wir frei und selbstbestimmt leben! Die Chinesen sind zu großen Teilen „fleissige Roboter“ – das sollen wir alle werden.
    In Europa und Deutschland gibt es keinen „Tiefen Staat“, weil es keinen freiheitlichen Rechtsstaat mehr gibt, ALLES hier ist „Tiefer Staat“.
    „Tiefer Staat“ ist ein verniedlichender Name für ein Gesellschaftssystem, was ich „marxistisches Mafia-System“ nenne: es werden immer neue Bedrohungen durch marxistische Ideologen erdacht, vor denen uns dann der fürsorgliche Mafia-Staat bewahrt und dafür unser Geld, unsere Lebenszeit und unsere Seele nimmt, gewalttätig unsere Dankbarkeit verlangend.

    Hochverrat wird in den USA vor dem Militärgericht verhandelt und Biden wird da enden. Der Krieg „US-Armee“ gegen den „Tiefen Staat“ ist ausgerufen, er läuft. Wenn ich aus US-Army Sicht schaue, so ist Deutschland unter MoreKill Feind, weil Territorium des Tiefen Staates, MoreKill ist ein Musterbeispiel einer marxistischen Mafia-Bossin.
    Sobald Trump den Tiefen Staat in den USA eliminiert hat, America first, wird er nicht drumherum kommen, die globalistischen Mafia-Nachwuchsnester in den Staaten, in denen seine Truppen stehen, ebenfalls zu eliminieren, Europe next.

    Teile des CIA und des FBI hängen auch mit drin, viele Richter, Politiker aller Parteien, Polizeidienste, Soros, Zuckerberg und die anderen BigData-Oligarchen.
    NUR und AUSSCHLIESSLICH das Militär kann und muss den Sumpf trocken legen und um das Militär dazu zu bekommen, gegen US-Bürger zu kämpfen, mußte der Hochverrat her. Die Falle ist zugeschnappt, der Tiefe Staat hat Hochverrat begangen (an der Tagesordnung bei uns, da ist Hochverrat eine Auszeichnung für besonders wünschenswerte Politik)
    KRAKEN ist eine militärische Einheit, der Feind ist benannt, der Krieg „US-ARMY“ vs. „Deep State“ ist gestartet, der erste Krieg von Friedens-Präsident Trump – und der gefährlichste Krieg, den ein US-Präsident ausrief, seit langem, für ihn selber. Der Feid ist nicht weit weg, Kontinente weiter, sondern um ihr herum.

    Trump ist mittendrin in der Schlacht, ein sehr mutiger Mann, der mutigste Präsident seit ich mich erinnern kann.

    Und seit sehr langer Zeit der erste Krieg eines US-Präsidenten, der seinen Fokus auf dem Gebiet der USA hat.
    Der erste Krieg eines US-Präsidenten, den ich erlebe und unterstütze.

    America first – Europe next, die marxistische Mafia, die die Völker von Europa auspresst und abtötet, kann nur, ausschließlich, durch die US-Armee besiegt werden. China findet das gut, was hier passiert, schließlich schenken wir ihnen unsere Technologie, weil die Mafia damit was verdient – das Volk ist nur zum Auspresse da! Migration und Verlust der Freiheitsrechte für Europäer sind für China kein Problem. Die Russen interessiere sich auch nicht für unsere Freiheit, ein wenig kritische Infos über’s Internet, aber die Russen wollen Handel treiben – doch Trump führt einen Krieg FÜR die FREIHEIT und wenn er gewinnt – und wie sollte er nicht gewinnen? – dann werden die Völker Europas erneut befreit werden, oder sie werden sich selber befreien, sobald die finanziellen Quellen des Tiefen Staates in den USA erloschen sein werden.

    America first – Europe next!

    Alle die Biden gratulierten, sind Freunde des Hochverräters, unsere Regierung unterstützt offen Wahlfälscher und Hochverräter, Terroristen (Antifa) usf, weil sie bisher als Rückzugsgebiet des Tiefen Staates der USA fungierte. Präsident Trump wird es nicht zulassen, daß seine Bewegung
    „The Great Awakening“
    durch marxistische Mafiosi-Politiker und ihre Profiteure aufgehalten wird.
    Die Protagonisten des „Great Reset“ sind auf dem Rückzüg, gegen die US-Armee haben sie keine Chance, doch wird der Kampf, besonders in den Mutter-ländern des maxistischen Mafia-Terrors, Deutschland, Frankreich, Spanien und natürlich Italien sicherlich blutig, die Profiteure werden nicht eliminiert werden wollen.
    Also, eines nach dem anderen, America first Europe next.
    Wir müssen noch warten, uns vorbereiten und wenn die ersten „Paten“ der marxistischen Mafia von der US-Armee einkassiert werden, dann schlägt die Stunde der Patrioten auch in Europa und Deutschland.

    Wie sagte es Trump: „Proud Boys, haltet Euch zurück, Geduld, aber seit bereit!“

  79. Natürlich ist Wahlbetrug, wenn richtig gemacht, nicht nachweisbar.
    Wie will man denn auch nachweisen, dass der Wahlzettel erst nachträglich ungültig (gemacht) wurde?
    (Außer wenn in einem Wahlkreis die einzigen ganz wenigen Wähler einer Partei merken, dass ihre Partei genau NULL Stimmen erhalten hat.) Deshalb sind für die AFD auch so 5%-10% durchaus erwünscht.
    In den USA wurden ja wohl offensichtlich Briefwahlstimmen selektiv gezählt, wie den Sprüngen in Verlaufskurven zu entnehmen war.
    In sozialistischen Ländern wird schon längst praktiziert, dass nicht die Wähler, sondern die Auszähler den Ausgang einer Wahl bestimmen. Sonst wäre der Sozialismus spätestens dann am Ende, wenn die Kassen leer sind.

  80. PassThor David 29. November 2020 at 10:42
    Schoen weahre es… Ich auch bin einer der Proud ist!Und kann nicht den Moment erwarten.

  81. Es war schon was dran, dass früher nur seine Stimme abgeben konnte und durfte, wer aufrecht und persönlich im Wahllokal erschien. Irgendwo und irgendwann gab es auch mal die Regelung, dass nur wählen durfte, wer auch Steuern bezahlte. Der Steuerbescheid war also die Eintrittskarte getreu dem Motto des heißgeliebten ´demokratischen´ Multimillionärs und Frauenhelden Kennedy ´Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst´. Es sind die Briefwahlstimmen, die das (linke) Wahlergebnis bestimmen. Da sagen die Befürworter, dass doch alles in Ordnung gewesen sei, die Urnen verplombt und rechtzeitig eingetroffen usw. Das ist aber die Oberfläche, wichtig ist, woher diese Stimmen kommen. Wenn normalerweise die Wahlbeteiligung etwa bei 60 % liegt, liefern die sozialen Einrichtungen 100 % ab, und die sind (verständlicherweise!) alle links. Auch Alteneinrichtungen, in denen sicherlich nicht alle noch selbst ihr Kreuzchen machen können, fallen darunter. Auf diese Weise könn(t)en selbst Komapatienten an demokratischen Wahlen teilnehmen. Wahlen laufen zuerst in der BRD und sonstwo althergebracht ab. Da gibt es Vorhersagen, die anfangs auch eintreffen, bis die Briefwahlstimmen, deren Auszählung wohl immer etwas länger dauert, ankommen. Und diese Stimmen kippen das gesamte Wahlergebnis nach links um, was die Wahlmoderatoren immer pflichtgemäß vor Überraschung aus den Pantinen haut. Merke, die Faschisten geben nicht freiwillig her, was sie einmal in den Händen haben, eben weil sie keine Demokraten sind. Aber die Werkzeugkiste ist damit noch nicht leer; wenn es eng zu werden droht, greift man zusätzlich zur Teeniewahl ab 16 Jahren (s. Hamburg) und es läuft buchstäblich wie geschmiert und angerichtet. Weiterhin ist bereits angedacht, Eltern für ihre Kinder anstimmen zu lassen, wobei die ungeborenen noch in der Diskussion sind.

  82. SingleMalt 29. November 2020 at 11:48
    Natürlich ist Wahlbetrug, wenn richtig gemacht, nicht nachweisbar.
    —Meine Meinung nach, brauch doch nicht jede einzelne getuerkte Stimme nachgewiesen werden, Es wurde doch reichen, dass Supreme Court einstufft die gesamte Wahl als unzuverlaessig, weil zu wiele Faelle von Faelscungen statt gefunden haben. Und anordnet Neuwahlen unter strickten Auflagen und ohne Dominion, etc…

  83. Sehr irritierend ist es aber, warum die deutsche rechtsdemokratisch-freiheitliche Opposition bis auf wenige, wenngleich sehr positive Ausnahmen den Großbetrug in den USA nur mäßig interessiert zur Kenntnis nimmt oder reflektiert.“
    ********************
    Aber CNN und wie sie alle heißen, haben den neuen Präsidenten doch schon ganz offiziell ausgerufen. Da wird es schwer sein daran etwas zu rütteln. Wo doch die Versöhner bereits die Waffen geladen haben für den Fall, daß…

  84. November 28, 2020

    Kippt Wisconsin? President neglect “Joe Biden” steht vor einem Desaster

    Derzeit findet in Wisconsin eine Nachzählung der Stimmen statt.

    In Wisconsin gibt es klare Regelungen dafür, wann eine per Briefwahl abgegebene Stimme gültig ist und wann nicht.

    (Es folgt die Wiedergabe des Gesetzestextes im Original.)

    Lange Rede kurzer Sinn, eine Briefwahl ist in Wisconsin nur dann gültig, wenn sie zuvor beantragt und glaubhaft gemacht wurde, dass der jeweilige Wähler nicht im Stande ist, persönlich zur Stimmabgabe zu erscheinen.

    Der Gateway-Pundit berichtet gerade, dass dem Blog von Personen, die in Wisconsin bei der Nachzählung zugegen sind, berichtet wird, dass eine große Anzahl von bislang gezählten Briefwahl-Stimmen aussortiert werde, weil sie die gesetzlichen Anforderungen, die in der Verfassung von Wisconsin an korrekte Briefwahlen gestellt werden, nicht erfüllen. Alleine in Dane County sollen mehrere Tausend ungültige Briefwahl-Stimmen, die bislang gezählt wurden gefunden worden sein. Offensichtlich wurde die oben unter 6.86 2a genannte Bestimmung, nach der Personen, die “indefinitely confined” sind, die also bettlägerig sind oder in einem Pflegeheim sind, das sie aus gesundheitlichen Gründen nicht verlassen können, massenhaft ausgenutzt, um Fake Votes abzugeben.

    “The signature “MLW” was used on the fake votes. These initials were found on thousands of “votes” by “indefinitely confined” people.”

    In Dane County liegt Madison, die Hauptstadt von Wisconsin. In Dane County soll Joe Biden 75,7% der 343.599 abgegebenen Stimmen erhalten haben, Donald Trump lediglich 22,9%. In Wisconsin liegt Joe Biden bislang mit 1.630.303 Stimmen vor Donald J. Trump mit 1.610.036. Der Vorsprung beträgt also 20.267 Stimmen.

    Das folgende Foto, das Gatewaypundit veröffentlicht hat, zeigt rechts die beiden Stapel der Stimmen, die als ungültig aussortiert, aber ursprünglich gezählt wurden. (…)

    Die ARD behauptet übrigens, es gebe keine belastbaren Beweise für Wahlfälschung.

    Worin sie wieder einmal lügen, wie auch hier zu beweisen war.

    Quelle: https://sciencefiles.org/2020/11/28/kippt-wisconsin-president-neglect-joe-biden-steht-vor-einem-desaster/

  85. Wuehlmaus:
    heute in der Tagespresse „Knappe Mehrheit der Deutschen für Abschaffung des Verbrenners bis 2030“ – ständige Penetration mit der Lüge vom Klimawandel mittels Dokus, Nachrichten, Pseudo-Diskussionsrunden, Werbeindustrie uvm. – Die Maschinerie läuft!“
    *******************
    Es ist haargenau der selbe Betrug wie mit Corona, damit das eine Ziel hinter unserem Rücken erreicht wird.
    Es ist Politik gegen die Menschen, nicht für die Menschen. Seit 18.11. noch massiver!

  86. Die ARD behauptet übrigens, es gebe keine belastbaren Beweise für Wahlfälschung.“
    **************
    Das sagen auch einige US Gerichte. Sidney Powell hat eine 104 seitige Klageschrift eingereicht. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die 104 Seiten Klageschrift keinerlei Beweise enthält. Sollte sie abgewiesen werden hilft nur noch der Supreme Court.

  87. hhr 29. November 2020 at 12:48
    Es ist haargenau der selbe Betrug wie mit Corona, damit das eine Ziel hinter unserem Rücken erreicht wird.
    Es ist Politik gegen die Menschen, nicht für die Menschen. Seit 18.11. noch massiver!
    Es waere laengst and der Reihe zu begreiffen dass all diese installierte “Regierungen“ sind Feinde der Voelker. Die sind gegen uns, berauben und schickanieren uns! unser allergroesster Fehler ist auch nur reinzuhoeren in deren Propaganda- in alles was die da rauspausaunen.

  88. @PassThor David 29. November 2020 at 13:14

    „@ hhr 29. November 2020 at 12:51
    „Sollte sie abgewiesen werden hilft nur noch der Supreme Court.“
    Da gibt es noch mehr. Die Wahlmänner können z.B. teilweise frei und gegen ihren Auftrag abstimmen.
    Wenn ein Militärgericht Biden als Hochverräter aburteilt, der eine Wahl hat konspirativ fälschen lassen, dann gilt diese Wahl nicht mehr und Trump bleibt Präsident.“

    Warum sollte da ein Militärgericht ins spiel kommen?
    Und nein wen die Wahl gänzlich scheitert wählt der Kongress einen Präsidenten aus seinen Reihen!

    „Biden muss dafür vor dem Militärgericht beweisen, daß seine „lächerlichen 80 Mio Stimmen“ (soviel hat noch nie ein Präsident bekommen!) alle legal sind, was unmöglich ist, Biden also als Hochverräter verurteilt wird.“

    Nein Trump mus die falschen finden! Warum sollte eine Wahlbeteiligung von 66% unmöglich sein?
    _________________________________________________
    @jeanette 28. November 2020 at 21:06

    „Tom62 28. November 2020 at 19:47

    Breaking News: EPOCH TIMES

    „Richterin: Republikaner werden wahrscheinlich Wahlkampf in Pennsylvania gewinnen
    ———————-
    Wow! echt?

    Unser Trump!
    Trump ist Trumpf!“

    Hat sich erledigt: Klage wurde abgewiesen „nicht fristgerecht“

  89. PassThor David
    „Militärgericht“? „Hochverräter“?
    Und draußen scheint die Sonne bei Frühlingstemperaturen.
    You made my day!

  90. PassThor David 29. November 2020 at 13:14

    Wenn ein Militärgericht Biden als Hochverräter aburteilt, “
    ***********
    Wo ist das mit dem Militärgericht in der Verfassung vorgesehen?

  91. @ hhr 29. November 2020 at 14:24
    Einmal ist, meinen Infos nach Hochverrat immer vom Militärgericht zu verurteilen.
    Trump hat 2018 die executive order 13848 ausgestellt, das Militär muss demnach die Wahl beobachten und falls bei Wahlen Betrug UND Einmischung von Aussen durch das Militär festgestellt werden, wird der Verteidigungsfall ausgerufen und das Kriegsrecht in den USA verhängt.
    Deutschland hat mit dem Tiefen Staat, den Hochverrätern konspiriert, wenn MoreKill da tiefer drin steckt, als wir denken, dann ist DE Kriegsziel der US Armee.
    Es gibt berichte, daß die CIA auf Deutschem Boden einige US-Soldaten beid er Server-Sache in Frankfurt getötet hat, wenn dabei die Deutschen mitgeholfen haben sollten, steht hier ein D-Day an und MoreKill dar sich auch vor US-Militärgerichten wegen Beihilfe zum Hochverrat und kriegerischen Akt (tote Soldaten) gegen die USA äußern, mal sehen, wie das Urteil ausfallen wird, denke, US-Militärrichter werden bei MoreKill nicht gnädig werden.

  92. „durch das Militär festgestellt werden“ bedeutet: „durch TRUMP festgestellt werden“, weil er der oberste Heerführer ist. Er will nur nicht, daß es nach einem Militärputsch ausschaut, was kommen wird und braucht natürlich Rückhalt für die Generäle, wobei er derzeit praktisch nur mit Spezialeinheiten agieren braucht, die loyal zu Trump und der Verfassung der USA sind. Das Pentagon (voller Verräter) steht etwas abseits und wird den Teufel tun, Trump öffentlich zu kritisieren. Ein Satz von Trump, jederzeit, und die USA haben Kriegsrecht und das Militär macht richtig reinen Tisch, auch im Pentagon. Flugzeugträger für Propaganda, wie einst Bush, braucht er nicht. Seine Einheit „Kraken“ zur Aufklärung und Spezialeinheiten, um Leute zu verhaften und zu verhören. das reicht erstmal.
    Der CIA geht derzeit der Arsch auf Grundeis, nehme ich an.

  93. Und man sollte sich Merkel derzeit ganz genau ansehen, ob ihr nicht auch der Arsch auf Grundeis geht. Sollte Biden ihr gratuliert haben für die Hilfe beim Wahlbetrug, dann ist sie dran und kein Deutscher Militär oder Staatsdiener wird einen Finger rühren, wenn sie von der US Army nach Guantanamo zum Verhör gebracht wird.
    Aber: Vielleicht ist MoreKill klug genug gewesen und hat eine reine Weste und bleibt für das Deutsche Volk zum aburteilen.

  94. @jeanette 28. November 2020 at 21:06

    „Tom62 28. November 2020 at 19:47

    Breaking News: EPOCH TIMES

    „Richterin: Republikaner werden wahrscheinlich Wahlkampf in Pennsylvania gewinnen
    ———————-
    Wow! echt?

    Unser Trump!
    Trump ist Trumpf!“

    Hat sich erledigt: Klage wurde abgewiesen „nicht fristgerecht“

    Neue Pleite für Trump: „Eine Wahl unfair zu nennen, macht die Wahl nicht unfair“

    Und in

  95. Tom62 29. November 2020 at 18:45

    „@ ich2 29. November 2020 at 14:13

    Immer dann, wenn sie Morgenluft wittern, kommen sie postwendend aus ihrem Sumpf gekrochen, Schlammspur inclusive.

    Hat sich erledigt: Klage wurde abgewiesen „nicht fristgerecht“

    Wegen Formfehlern also. Das ist recht dünnes Eis“

    Dürfte aber Bestand haben, wen nicht wäre ja schon dreist : zum einen haben die Reps das Gesetz ja selbst gemacht und beschlossen und dann haten sie sich ja noch über ein Jahr Zeit gelassen im Wahlrecht mal nach Formfehlern zu suchen.

  96. @ ich2 29. November 2020 at 19:23

    Meines Wissens ist die aktuelle und offenbar rechtswidrige Fristverlängerung bezüglich Briefwahlen demokratischen Ursprungs. Die Kläger brauchten überdies nicht nach „Formfehlern im Wahlrecht“ zu suchen, weil der Formfehler, um den es hier geht, die eigene – nach Behauptung des Gerichts zu späte – Abgabe der Klage gewesen ist. Bitte nichts verdrehen.

    Dürfte aber Bestand haben, wenn nicht wäre ja schon dreist…

    Wir werden am Ende sehen, was wirklich Bestand haben wird und was nicht. Es sind noch weitere Klagen in mehreren Bundesstaaten anhängig, auch von anderen Gremien und Personen.

    Anbei:

    the germanamerican 29. November 2020 at 18:30

    Neue Pleite für Trump: „Eine Wahl unfair zu nennen, macht die Wahl nicht unfair“

    Sehr seltsame Begründung für ein ordentliches Gericht, das dabei ist, eine begründete Klage abzuweisen. Aber das ist letztlich egal – Sie vermischen hier ein anderes, Tage davor liegendes Ereignis mit dem, um das es hier geht.

  97. Der Satz über unfair macht sich natürlich plakativ sehr gut, daher wird er auch überall so zitiert. Wohlweislich wird das folgende weggelassen: „Vorwürfe benötigen besondere Angaben und dann Beweise. Wir haben nichts davon hier.“ Stephanos Bibas wurde übrigens von Trump eingesetzt und steht den Republikanern zumindest nahe. Es zeichnet sich ab, dass die US-amerikanischen Richter abgeneigt sind, Gefälligkeitsurteile aus parteipolitischen Motiven zu fällen. Deshalb „On to SCOTUS!“ Vielleicht ist man ja dann endlich geneigt so was wie Beweise auf den Tisch zu lesen.

Comments are closed.