Es ist wieder soweit: Jedes Jahr nominieren unsere Leser die linksversifftesten, gutmenschelndsten, besserwisserischsten, intolerantesten Begriffe, die die öffentliche Diskussion im Jahr 2020 geprägt haben.

Und was für ein verflixtes Jahr, oder? Seien wir doch mal ehrlich. Sollte mit der Liquidierung des Mullah-Terrorchefs Qassem Suleimani am 3. Januar durch Donald Trump noch der dritte Weltkrieg kurz bevorstehen – bei der Revolutionsgarde reichte es dann leider nur für den Abschuss von 176 unschuldigen Passagieren an Bord von UA 752 – wirkt dieser seltene Militärschlag Trumps heute beinahe wie die guten alten Zeiten. Angela Merkel meldete sich aus Südafrika zu Wort, um die Wahl in Thüringen zu kippen, und RA Ralf Höcker und seine schwangere Frau erhielten Morddrohungen.

Doch das wirkt heute alles wie eine graue Vorzeit, wie ein vergangenes Jahrhundert: „Das Virus kennt keine Grenzen“, unkten unsere Politgenies noch im März, als böse Rechtspopulisten begannen, ihre Bevölkerungen zu schützen. Möchtegern-Kanzler Markus Söder hielt am 15. März noch Kommunalwahlen ab, bevor am 18. März die Grenzen dann doch geschlossen wurden – natürlich nur für alte weiße Männer, nicht für die vielen frierenden Frauen und Kinder aus Moria, die so froren, dass sie ihr Lager kurzerhand warmsanierten.

Als wenn das nicht genug wäre widersetzte sich am 25. Mai in Minneapolis der mehrfach vorbestrafte Intensivtäter Georg Floyd eine halbe Stunde lang der Verhaftung aufgrund Falschgeldbetrugs und verstarb in Polizeigewahrsam, mutmaßlich an einer Fentanyl-Überdosis. Im Ergebnis rief die neo-marxistische Vorfeldorganisation „Black Lives Matter“ zu gewaltsamen Demos, brannten in USA die Innenstädte, hunderte Polizisten wurden verletzt und dutzende getötet. Und das war erst der Auftakt zu dem, was sich in den Geschichtsbüchern als vielleicht größter Wahlbetrug aller Zeiten herausstellen wird.

PI-NEWS-Autoren öffneten morgens einem SEK-Kommando die Tür, weil sie angeblich anonyme Drohbriefe mit Namen und Adresse unterschrieben hätten – zur Klageerhebung kam es freilich nie, der Imageschaden war aber da. Corona-Skeptiker, die das Grundgesetz hochhalten, wurden zu Reichsbürgern und Verschwörungstheoretikern stilisiert, Wasserwerfer und Hundestaffeln wurden vor dem Reichstag aufgefahren, weil zu viele Herzchen-Luftballons den Abstand nicht einhielten, und die Flüchtlingshelferin und Journalistin Rebecca Sommer wurde zum Ein-Frau-Sturmtrupp, weil sie es gewagt hatte, einem Politiker kritische Fragen zu stellen. Und das war noch vor #Böhmergate…

Also auf, liebe Leser: Das Jahr 2020 bietet mehr als genug Stoff für einen großartigen Wettbewerb! Wir sammeln mit anderen Freien Medien bis zum 31. Dezember 2020 Ihre Vorschläge, aus denen dann unsere Promi-Jury wie jedes Jahr die Finalisten aussuchen wird. Bis zum 12. Januar 2021 dürfen dann unsere Leser abstimmen, welches Wort das „Wahre Unwort des Jahres“ 2020 sein soll!

Hier eine kurze Liste von Vorschlägen:

  • Öffnungsdiskussionsorgien
  • Corona-Leugner
  • Covidiot
  • Pandemie
  • „Sturm auf den Reichstag“
  • Der gewählte Präsident Joe Biden
  • Dominion Democracy Suite
  • „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“
  • Boomer
  • Party- und Eventszene
  • Feiernde
  • Polizeigewalt
  • Antifa-Kabinett
  • Demokratiefördergesetz
  • „NSU 2.0“
  • „Meine Oma 2.0“
  • Cancel Culture

Dabei geht es vor allem darum, einen Begriff zu finden, der 2020 in den öffentlichen Gebrauch kam. Bitte schreiben Sie Ihren Vorschlag in die Kommentare unten. Und wenn danach ein SEK-Kommando vor Ihrer Tür steht, bieten Sie ihnen einen Kaffee an.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

172 KOMMENTARE

  1. das Unwort des Jahres ist für mich „Verschwörungstheoretiker.“

    Oberflächliche Menschen benutzen diesen Begriff, damit sie a) nicht tiefergehend recherchieren müssen und b ) dem Andersdenkenden ein negatives Etikett anheften können.

  2. Und wenn danach ein SEK-Kommando vor ihrer Tür steht, bieten Sie ihnen einen Kaffee an
    ————-
    Vorher ragen ob mit Milch und Zucker. Zucker macht dick. …und Schuhe ausziehen. Das mache ich sogar in einem christlichen Haushalt.

    In einem buddhistischem Haushalt ebenfalls. Das gehört sich so. Da wurde meine Ex richtig böse wenn es der ‚Samee‘ es nicht hingekriegt hat die Schuhe auszuziehen und einen entspanenden Tee anzubieten „sonst bücke ich mich und mach Dir die Schnürsenkel auf“. Die Rache folgte auf dem Fuß;-)
    Nur Berliner Polizisten müssen vorher anfragen ob sie das dürfen.
    Nicht Kaffee sondern Tee, das weiss man doch vom Friseur oder von der Ex! Herr Stürzenberger, bitte greifen Sie ein.

  3. „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“ – zu lang.

    Zuvor bezeichnete die zweitgrößte Katastrophe der deutschen Geschichte eine völlig regel- und gesetzeskonforme Wahl als:

    „UNVERZEIHLICH“!

    Das wäre mein Unwort des Jahres!

  4. Meine Top 3:

    „Corona-Leugner / Covidiot“ (Die wenigsten Kritiker leugnen die Existenz des Virus, sondern kritisieren die falschen bzw überzogenen Maßnahmen der Regierungen)

    „Der gewählte Präsident Joe Biden“ (wird/wurde im mainsteam wider der Wahrheit mantrahaft wiederholt. Der unfassbare Wahlbetrug wurde/wird einfach bis heute ignoriert)

    „Party- und Eventszene“ (als Tarnbegriff für randalierende Linksextremisten und „Flüchtlinge“)

  5. hier ist meine Vorschläge für das „Wahre Unwort des Jahres 2020“

    Abstandsregelnvoerschriftenmissachter, . . . . Asylmissbrauch,
    .
    Klopapierhamsterkäufer, . . . . . Mundschutzhysteriker,
    .
    Senioreneinsamkeit, . . . . . Ordnungsamthygienekozeptkontrolleure,
    .
    Lockdownlockerung, . . . . . Coronastrafenbußgeldkatalog,
    .
    CovidiotenDemo, . . . . . . . Krankenhausintenivpatientenüberbelastung
    .
    Obdachlosenversammlungsverbot, . . . . . . . . Pandemieverursacher,
    .
    Desinfektionsmittelunverträglichkeitshautausschlag,
    .
    PfandflaschenRentner, . . . . Wohnungslosenausgangssperre,

    Lauterbachwarnung, . . . . Coronadurchhalteaufforderung,

  6. .
    Merkel hat 2 Sätze geprägt.
    .

    2015: Wir schaffen das.
    .
    2020: Bitte bleiben sie Zuhause.

    .
    Leider in der verkehrten Reihenfolge..
    .
    .
    Merkel muss weg!

  7. Unwort: „Rechtsstaat“

    Denn „Recht“ gibt’s hier schon lange nicht mehr.
    Und der „Staat“ setzt sich nur noch aus Diktatorenden und Mini-Cäsaren zusammen.

  8. tban 22. Dezember 2020 at 16:49
    Corona-Welle
    +++
    es wird nicht die „dritte Welle“ sondern eine Dauerwelle bei zu heiß geföhnten erbsenhirnigen Politgenies.
    Mein persönlicher Favorit wäre „wir leben in einer Demokratie“.

  9. Ganz klar: „Kulturschaffende“.
    Aber, oh je, zur Zeit gibt’s nix zu schaffen – selbst für die Treuesten der treuen Systemlinge!

  10. Es gibt viele, die diesen Preis verdient hätten.
    Hier meine Top 5:

    5. Platz: Pandemie
    4. Platz: Lockdown
    3. Platz: positiver PCR-Test
    2. Platz: Alltagsmaske
    1. Platz: Covidiot

  11. .
    Sanktionen gegen Deutschland?
    .
    Dürfen die Russen das überhaupt.? Das darf doch nur das hoch moralische Deutschland .. Die sind doch immer die Guten und haben immer Recht.. so die Staats-Propaganda.. .. . .
    .
    Da wird das Maas-Männchen, mit dem viel zu kleinen Anzug aus der Kinderabteilung, aber wütend sein..
    .
    Da wird Deutschland den Russen mit ihrer nicht vorhandene wehrlosen Buntenwehr drohen und bald nach Russland einmarschieren. Putin muss sich warm anziehen müssen wenn die dt. Buntenwehr wieder vor der russischen Grenze steht. Zwinker zwinker.. Für viele westliche Politiker wird ein Traum (Alptraum) wahr.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Einreisesperren
    .
    Russland verhängt im Fall Nawalny
    .
    Sanktionen gegen Deutschland

    .

    Für mehrere deutsche Regierungsmitarbeiter wurde von Russland ein Einreiseverbot verhängt. Dies geschieht in Reaktion auf die EU-Sanktionen im Fall Nawalny. Die Namen der betroffenen Personen wurden nicht veröffentlicht, diese erfahren von der Sanktion erst bei Einreise nach Russland.

    .
    Russland hat Einreisesperren gegen Vertreter des deutschen Regierungsapparats verhängt. Das wurde am Dienstag der Geschäftsträgerin der deutschen Botschaft in Moskau, Beate Grzeski, bei einem Gespräch im russischen Außenministerium mitgeteilt, wie die Deutsche Presse-Agentur aus dem Auswärtigen Amt in Berlin erfuhr.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article223057788/Einreisesperren-Russland-verhaengt-im-Fall-Nawalny-Sanktionen-gegen-Deutschland.html
    .

  12. 2016: Merkelpoller

    2017: Wintermarkt, Winter-Zauber

    2020: Glühweinverbot.

    Merkel:“Wir schaffen das.“

  13. Von den Vorgeschlagenen würde ich das

    „Demokratiefördergesetz“

    wählen.

    Begründung:

    Es ist eine sinnentstellende Bezeichnung für eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme der Staatssicherheits-Nachfolgeorganisation unter der Führung der ehemaligen Mitarbeiterin des DDR-Staatssicherheistdienstes, Frau Annetta Kahane.

    Eine Demokratie kann man nicht per Gesetz und der Finanzierung von linker Agitatoren und Propagandisten „fördern“. Das wäre ja so, als hätte des MfS mit seinen Denunzianten und der Verfolgung von Gegnern des kommunistischen SED-Regimes die Demokratie in der DDR gefördert!

  14. „Die Mehrheit der Deutschen“.

    Da stinkt es nach Framing und Lüge,
    und wird immer dann benutzt,wenn eine
    Maßnahme keine Zustimmung findet .

    Ausserdem ist es eine Alltagsrassistische Äußerung,
    und drückt durch diese These, nicht ein wenig von dem
    aus, was sich unsere Eliten aus fernen Ländern wünschen,
    oder welche Weltanschauung sie zu dem Thema haben.
    Und das die vorhanden sind ist doch klar, Ärzte,Atomphysiker
    oder Einser Abiturienten,sowie ehrliche Portemonnaie Finder,haben
    doch nun einmal differente Ansichten,bezüglich eines sicheren
    Zusammenlebens,mit uns Deutschen,vielleicht wünschen sie sich
    ja auch das, was sich die Mehrheit der Deutschen wünscht,
    so aus Dankbarkeit und Integration,und Nächstenliebe.
    Deshalb meine Forderung,bindet sie viel stärker ein,in das
    alltägliche Leben in diesem Staat, und nehmt ihre Meinung auch Wahr!

  15. Egal wie – für zukünftige Historiker wird 2020 ein wahres Eldorado sein. Neben riesigen Schritten zurück ins Mittelalter mit Ehrenmorden, Patriachat und Scharia gab es eine Renaissance des Faschismus in den buntesten Facetten (sozial, ethnisch, öko, medizinisch) und nebenbei die beginnenden Versuche, futuristisch-utopische Thesen in die Realität umzusetzen: „Wohlstand ohne Arbeit“, „Vielfalt ist die Lösung“ und natürlich der „Kobold in den Batterien“. Alles in einem Jahr, wofür andere Generationen Jahrzehnte, wenn nicht gar Jahrhunderte brauchten.

  16. Ich pladiere dafür „Meine Oma 2.0“ zu ignorieren.

    Begründung: Das ist doch das, was diese GEZ-Made will, nämlich Aufmerksamkeit zu erregen und dass sich Leute darüber echauffieren. Stattdessen sollte man es m.E. mit naserümpfder Angewiderheit ignorieren, also als das behandeln, was es ist: Irrelevanter Müll.

    Alternativ fände ich z.B. „Ja Eure Oma ist keine Umweltsau, sondern ein Nazisau“ besser.

  17. Mein Vorschlag wäre „Entdemokratisierung“ – diese läuft zwar schon seit Beginn der Amtszeit Merkels, aber dieses Jahr bekamen wir besonders auffällige Früchte derselben zu kosten.

  18. Bevor wir alle sterben denn der Tod gehört zum Leben:
    >>>> Lauterbach.
    Ich meine nicht den kleinen, romantischen Hafen auf Rügen oder das Nest in Hessen.
    Bitte Herr Lauterbach : Sprechen Sie noch eine Endzeit-Warnung aus bevor wir alle den BACH runtergehen.
    Die 3.Corona-Welle kommt und ich igel mich ein.
    Wie wär’s mit dem Spruch: „Das beste an 2020 ist, daß es zuende geht“.

  19. „Coronaleugner“ ist für mich das Unwort des Jahres 2020. Es diffamiert jede Kritik an der betreffenden Politik, stellt eine perverse Nähe zu „Holocaustleugnern“ her und wird dennoch vom medialen Mainstream wie selbstverständlich verwendet und etabliert.

    Derweil wurde uns heute das Silvesterfeuerwerk mit der „Corona“-Begründung verboten.
    Man wolle so „Verletzungen verhindern“ und so die Krankenhäuser entlasten:

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat per Verordnung am Dienstag den Verkauf von Silvesterfeuerwerk deutschlandweit untersagt.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Damit wird ein Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder vom 13. Dezember umgesetzt. Die Regelung untersagt es zum Jahreswechsel 2020/2021, pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2 an Privatpersonen „zu überlassen“. Betroffen vom Verbot sind die typischen, in anderen Jahren vom 29. bis 31. Dezember erhältlichen Gegenstände wie beispielsweise Silvesterknaller und Raketen.
    Mit der neuen Verordnung bleibt die Abgabe im Jahr 2020 auch an diesen Tagen verboten. Auch bereits zuvor über den Online-Handel getätigte Bestellungen dürfen nicht mehr an den Endkunden ausgeliefert werden. Ziel sei es, Verletzungen beim Abbrennen von Feuerwerk in der Silvesternacht zu verhindern, um die aufgrund der Corona-Pandemie ohnehin stark beanspruchten Krankenhäuser und Notfallambulanzen zu entlasten.

    Willkommen im absurden Corona-Regime!

  20. Fuzzy 22. Dezember 2020 at 16:44; Also wenn schon, dann bitte Verschwörungspraktiker, ist nicht all das, was von uns befürchtet wurde, eingetroffen.

  21. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. Dezember 2020 at 17:23
    Stimme zu!
    Ähnlich sinnfrei ist auch „Gute“ Kita Gesetz oder andere „Gute“ Gesetze.

  22. Platz 3: Diskussionsöffnungsorgien

    Platz 2: Mund – Nase – Schutz (MNS)

    Platz 1: Bummelletzter

  23. Eurabier 22. Dezember 2020 at 17:49

    „Bummelletzter“
    ______
    Jaaa das Merkill.
    Hab ich zuletzt in der DDR in der POS gehört.

  24. Davon werden sie in der deutschen Presse kein einziges Wort lesen!

    „Japan nimmt letzte Windkraftanlagen vor Fukushima außer Betrieb. Trotz der Ankündigung, den Anteil von Strom aus Windkraft bis 2040 zu steigern, nimmt Japan die letzten beiden Anlagen vom Netz. Insgesamt hat das Projekt 580 Millionen Dollar gekostet. Der Grund für Abschaltung war die zu geringe Ausbeute an Strom. Sie hätte mindestens 30-35% der Nennleistung betragen müssen, schwankte aber zwischen 4-36%. Mit anderen Worten, es war unwirtschaftlich. Zum Artikel bei Kyodonews geht es hier. “

    https://kaltesonne.de/holz-ist-die-neue-kohle/#more-62103

    Nur zur Ergänzung, im Gegensatz zu unserer von Gott geschenkten Führerin ist der japanische Ministerpräsident kein promovierter Physiker. Aber ein Jahr Bank kann man offensichtlich rechnen

  25. Mich kotzt an, was die MS/ÖR-Propagandasender immer so sagen:
    -in Coronazeiten …
    -… bleiben Sie gesund .. (als ob ich dazu aufgefordert werden muss !!!)
    – Schnelltest
    – Inzidenzwert
    – Robert Koch Institut
    – RKI
    – Biontech
    – Professor Dr. Drosten
    – Epidemiologe Lauterbach
    – evidenzbasiert
    – Mundnasenbedeckung
    – Zügel anziehen
    – härtere Kontaktbeschränkungen
    – Ausgangssperren
    – Coronaregeln
    – Impfbereitschaft/ mangelnde Impfbereitschaft
    – Corona-Maßnahmen
    – härterer Lockdown
    -Endlockdown
    -Blitzlockdown
    – Corona-Wiederaufbau-Fond

  26. Mein Vorschlag für das wahre Unwort 2020: „Verschwörungstheoretiker“ oder auch „Mischpoke von rechtsextremistischen Verschwörungstheoretikern“ (Henriette Armlänge-Abstand im Mai über eine friedliche,“corona-leugnende“ Pro-Grundrechte-Demo in Köln, an der laut der Polizei keine Extremisten teilnahmen).

  27. – Faktencheck
    – Coronarettungspaket
    – Verschwörungstheoretiker
    – Experte
    – „Die Maßnahmen dürfen nicht hinterfragt werden!“ (Unsatz des Jahres!)
    -R-Wert
    – Correktiv

  28. Wenn man so will, ist das Meiste, was die Politdarsteller äussern, Unworte. Covidiot wäre ein geeigneter Kandidat.

  29. Hier meine Vorschläge:
    – Sondereindämmungsmaßnahme
    – Krankheits­verdächtige
    – Ansteckungsverdächtige
    – Ausscheider

    Meine persönliche Favoriten sind AUSSCHEIDER und SONDEREINDÄMMUNGSMASSNAHME! Vor allem letzterer hat es mir angetan! Was für ein herrlicher Begriff, sowas kann nur aus Buntland kommen und hat ein bisschen was von „Endlösung“ finde ich ???

  30. Klasse Aktion und jedes Jahr wieder eine riesen Gaudi

    Ich nehme auch „Unverzeihlich“

    Es zeigt, wie bestimmte Personen, welche selber ständig von Demoktratie und Verfassung faseln, selber diese mit Füßen treten

  31. Jens Spahn liefert den nächsten knallharten Skandal! Rücktritt jetzt sofort!

    https://www.youtube.com/watch?v=OdVtUNPYltg

    ————————————————————————-
    Die Regierung kann alles machen. Es gibt keinen Rücktritt seit Merkel. Früher hätten Kleinigkeiten gereicht, doch inzwischen sind Gesetzesverstöße üblich.

  32. Verschisstenjaeger 22. Dezember 2020 at 17:30
    Egal wie – für zukünftige Historiker wird 2020 ein wahres Eldorado sein. Neben riesigen Schritten zurück ins Mittelalter mit Ehrenmorden, Patriachat und Scharia gab es eine Renaissance des Faschismus in den buntesten Facetten
    […]

    Ich kann doch davon ausgehen, dass Sie seriöse belege dafür haben, dass es im europäischen Mittelalter und unter Mussolini diese Dinge gab?

  33. @ Fuzzy 22. Dezember 2020 at 16:44

    „das Unwort des Jahres ist für mich „Verschwörungstheoretiker.“

    Oberflächliche Menschen benutzen diesen Begriff, damit sie a) nicht tiefergehend recherchieren müssen und b ) dem Andersdenkenden ein negatives Etikett anheften können.“
    ————————————————————————–

    Boah ist das gemein, das hat mir jemand meinen Kommentar gestohlen! Mein Vorschlag lautet nämlich so:

    „Das Unwort des Jahres ist für mich „Verschwörungstheoretiker“. Oberflächliche Menschen – aber auch Betrüger – benutzen diesen Begriff, damit sie a) nicht tiefergehend recherchieren müssen und b) dem Andersdenkenden ein negatives Etikett anheften können.
    Auch groß im Trend im Kreise der Verschwörungsleugner: „Verschwörungsmythen“ oder der neue politikwissenschaftliche Fachbegriff für jeden, der eine These vertritt, die der herrschenden Agenda widerspricht: „Schwurbler“.

  34. Ich denke an „Maskensex“! Also „Sex mit Maske“. Das allein wäre ja noch realisierbar. Allerdings grübele ich schon eine kleine Ewigkeit darüber nach, wie dabei der Mindestabstandes von eineinhalb Metern eingehalten werden kann? Wie soll das gehen? Wer hat schon ein Ding von eineinhalb Metern Länge? Dazu kommen dann ja noch die entscheidenden plus ca. 25 cm!

  35. Meine Hitliste:
    1. Bundesgesundheitsminister – hat mit Gedundheit nichts am

    2. Keine Impfpflicht – ja logisch

    3. Drosten – erklärt sich von selbst

    4. Montgomery – generelles dummes arrogantes A**** lo**

    5. PCR Test positiv – keine Erklärung nötig

  36. @ Das_Sanfte_Lamm 22. Dezember 2020 at 18:26

    „Ich kann doch davon ausgehen, dass Sie seriöse belege dafür haben, dass es im europäischen Mittelalter und unter Mussolini diese Dinge gab?“

    Ein Faschist ist jemand, der schon vor zwölf Uhr aufsteht, sich duscht, die Haare kämmt, etwas Ordentliches anzieht und dann einer geregelten Tätigkeit nachgeht. Sollte eigentlich spätestens seit den 1980er Jahren zum Allgemeinwissen gehören.

  37. uli12us 22. Dezember 2020 at 17:44

    Verschwörungspraktiker

    Ich kann nicht mehr! Wie geil ist das denn! Taking it to the next level, hahaha! 😀

    Meine persönlichen Favoriten sind „Lockdown“, „Inzidenzwert“ und „Hygienekonzept“. Wobei drittes mein Favorit wäre, weil es überhaupt kein richtiges Wort ist… Wenn du vor einem Jahr jemanden gefragt hättest, was denn so sein „Hygienekonzept“ ist, hätte der gesagt: Täglich duschen, nach dem Pinkeln die Hände waschen und im Bus nicht die Haltestange ablecken.

    Wenn ich aber noch einen Satz als „Unwort des Jahres“ vorschlagen darf, dann ist es „Bleiben Sie gesund!“. Da hätte ich schon im Frühjahr ausrasten können, wenn mir irgendein schmieriges Aas diesen Satz so gönnerhaft und pseudo-smart um die Ohren gehauen hat, obwohl ich wusste, dass es der Person nicht egaler sein könnte, ob ich morgen tot umfalle oder nicht. Mal ganz davon ab, dass man etwas so selbstverständliches ja wohl nicht zu irgendeiner Etikette hochstilisieren sollte. Das erinnert mich an an das Bild von Ralph Wiggum mit der Schrift „Look at me, I’m helping!“. Verfluchtes Virtue-Signaling!

  38. OT,- . . .Hahaha, das hätte nicht passieren dürfen, falsche Antwort

    RTL bei einer Liveübertragung aus einem Alten Pflegeheim in Bad Lear meint die Pflegedienstleiterin dass die Bewohner in Todesangst Angst vor dem Todesvirus im Pflegeheim leben müssten , bei der Live direkt Befragung einer alten Frau Kaiser zur Impfung gegen das Todesvirus meinte Frau Kaiser auf die Frage zur Impfung … haben sie sich schon entschieden, Antwort Frau Kaiser JA ! , erstmal dagegen . . .siehe 0.57 Min. Netzfund Video vom 22.12.2020 … klick !

  39. „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“

    Der schlimmste Anschlag auf unsere Demokratie und das Grundgesetz!

  40. Waldorf und Statler 22. Dezember 2020 at 18:54

    OT,- . . .Hahaha, das hätte nicht passieren dürfen, falsche Antwort
    ————
    Desaster für die Impfpropaganda. Die Alten sind ja auch nicht blöd. Die haben im Leben auch viel gesehen und es gibt ganz bestimmt viele, die sich sagen: … früher wurde sowas ganz anders geregelt und es ist auch gegangen. Ich glaube der Altenpflegerin auch nicht, dass die Alten Todesangst vor dem Virus haben, die haben eher Angst eingesperrt zu werden und keinen Besuch mehr zu bekommen. Da sterben die lieber, ganz freiwillig.

  41. „Die unverzeihliche Wahl muss rückgängig gemacht werden. “ – Krisenkanzlerin MERKEL

    „Massnahmen nie hinterfragen.“ – RKI Wieler

    Çorona-Testpflicht

    Corona-Regeln

    Corona-Bußgeld

    Corona-Verstöße

    Gendersprache

    Asylgesetz
    ….

  42. Alles Negative und alle Verbrechen an Deutschen der letzten Jahre werden durch das Wort „Bundeskanzlerin“! vereint.

  43. Absurdistanier 22. Dezember 2020 at 18:44


    Verantwortung
    …..
    _____
    Genau!
    Worte wie Verantwortung oder Solidarität werden im Coronacaust komplett missbraucht
    Verantwortung ist beispielsweise auch Nachbarn/Arbeitskollegen zu denunzieren.
    Da ist man ganz vorne mit dabei!

  44. @ Demonizer 22. Dezember 2020 at 19:10 . . .Desaster für die Impfpropaganda.

    und genau aus diesem Grund wird es keine Live Befragung zur Corona Krise und zum Impfgeschehen im TV geben, keiner von diesen sogenannten Experten wird sich keinen schon vorher abgeklärten Fragen stellen, nichts wird dem Zufall überlassen, um genau diese Pannen wie diese vom RTL Video oben zu verhindern,

  45. @Das_Sanfte_Lamm 22. Dezember 2020 at 18:26

    Später haben Historiker viel zur Forschung zum grünen Faschismus. Dieser wurde durch Merkel und Söder etabliert.

  46. @Sledge Hammer 22. Dezember 2020 at 17:44

    Giffey hat ja auch den „guten“ Doktortitel… 🙂 (wenn ich deren Stimme schon höre, rollen sich mir die Zehnägel auf!!!)

    Das_Sanfte_Lamm 22. Dezember 2020 at 17:35

    Mein Favorit:

    Top-Virologe
    +++++++++
    Wie wärs mit VOLLDROSTEN ?? 🙂

    Noch ein Vorschlag:

    „Die neue Normalität“ oder „Alltagsmaske“ (linkes Orwellsprech zur Eingewöhnung an die bevorstehenden totalitären Verhältnisse)

  47. Zerberus123 22. Dezember 2020 at 18:22
    …..
    Meine persönliche Favoriten sind AUSSCHEIDER und SONDEREINDÄMMUNGSMASSNAHME!
    _________________
    Kreative Wortschöpfungen damals wie heute:
    Sonderbehandlung

  48. Waldorf und Statler 22. Dezember 2020 at 19:32

    @ Demonizer 22. Dezember 2020 at 19:10 . . .Desaster für die Impfpropaganda.

    und genau aus diesem Grund wird es keine Live Befragung zur Corona Krise und zum Impfgeschehen im TV geben, keiner von diesen sogenannten Experten wird sich keinen schon vorher abgeklärten Fragen stellen, nichts wird dem Zufall überlassen, um genau diese Pannen wie diese vom RTL Video oben zu verhindern,
    ——–
    Naja, die fake-live-Impfungen sind doch schon raus. Das Desaster mit der Krankenschwester, die nach der Impfung zusammengebrochen ist … das sind so Dinge, die sprechen sich herum. Egal, welche Impfpropaganda gemacht wird. Gerüchte zerstören alles:

    Eine Lüge hat kurze Beine, aber ein Gerücht hat Flügel. ( Das ist die einzige Bremse für die Zeugen Coronas, die sie nicht beeinflussen können.)

  49. Lockdown light (27.10.2020)
    +https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/corona-pandemie-virologe-drosten-spricht-sich-fuer-lockdown-light-aus/26564992.html?ticket=ST-17972497-hoBQujq1L3Utms2WbmYw-ap5

    Drosten: „Kurz-Lockdowns“
    Diese geplanten Mini-Lockdowns, auch „Circuit Breaker“ (Überlastschalter) genannt, gebe es schon in Teilen Großbritanniens. (18.10.2020)
    „Circuitbreaker“ Vorbild Wales: Virologe Drosten hält Kurz-Lockdowns für denkbar
    Wales kündigt einen zweiwöchigen Shutdown an, um die Pandemie einzudämmen. Drosten und SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach bringen solche „Circuitbreaker“ auch für Deutschland ins Spiel.
    +https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/circuitbreaker-vorbild-wales-virologe-drosten-haelt-kurz-lockdowns-fuer-denkbar/26287684.html

    Häuslebesitzer Jensa Spahn: „Der Winter wird noch lang“
    +https://www.fr.de/panorama/corona-lockdown-deutschland-sachsen-dritte-welle-intensivstation-triage-weihnachten-silvester-michael-kretschmer-zr-90128361.html

    Uli Höneß: „Öffnungss- u. Lockerungsfanatiker“ (28.04.2020)
    +https://www.merkur.de/welt/fc-bayern-corona-hoeness-deutschland-merkel-soeder-spahn-shutdown-lockdown-lockerungen-lob-lockerungen-zr-13717295.html

    Agit-Prop-Merkel: „Multilateralismus“, „Öffnungsdiskussionsorgien“,
    „Erhöhen der Distanz“*, „Verringern von sozialen Kontakten“,
    Kniebeugen und Händeklatschen; „notwenige Maßnahmen“,
    „Wir sind zum Handeln gezwungen“
    +https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/merkel-beschluss-weihnachten-1827396

    Merkel : „Kraftanstrengung“, „Solidarität“
    +https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/mpk-beschluss-corona-1820132
    „Dieses Virus ist eine demokratische Zumutung“ (28.08.2020)
    „Zügel anziehen“ (17./18.08.2020)
    „brachial durchgreifen“:
    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-will-brachial-durchgreifen-article22065959.html

    SED-Kipping: „Lockerungslobby“ (03.05.2020)

    Yaak Pabst**, SED: „Lockerungsmafia, Hygiene-Proteste,
    Lockerungsmeinungsmacher, Hygiene-Demos“ (Mai 2020)

    Grüne Göring-Eckardt: „Unternehmerinnenlohn für Selbständige“
    (Corona-Erklärung im Bundestag am 29.10.2020)

    +++++++++++++++++++++++++++++

    *Gegen Infektionen sei „die wirksamste Maßnahme das Erhöhen der Distanz“
    zwischen den Menschen, sagte Merkel. Es gehe daher
    um „das Verringern von sozialen Kontakten“ 16.03.2020
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-angela-merkel-spricht-ueber-massnahmen-der-regierung-a-3b03dc2b-ab75-40f2-90c9-97d3c1828497

    +++++++++++++++++++++++++

    **Yaak Pabst: Was bedeutet diese Annahme für linke Politik? Es ist richtig, wenn die Linke den Lockdown gegen die »Lockerungsmafia« und rechte Kritikerinnen und Kritiker verteidigt. Der Lockdown hat das exponentielle Wachstum des Virus vorerst gestoppt. Doch »Verteidigen« bedeutet nicht »Schönreden«.

    Die Wurzeln des Aufblühens der »Hygiene-Proteste« liegen allerdings auch in einer wochenlangen Kampagne von Springerpresse, Konzernbossen und deren Fürsprecherinnen und Fürsprechern in der Politik. Diese stacheln gegen die gesundheitlichen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auf, um ihre Profitinteressen durchzusetzen und im internationalen Konkurrenzkampf nicht den Kürzeren zu ziehen.
    Wer über krude linke Verschwörungstheorien lachen möchte,
    lese hier:
    Wer über die »Hygienedemos« redet, sollte über ihre geistigen Väter nicht schweigen. Eine unvollständige Zitatesammlung der »Lockerungs«-Meinungsmacher in den Chefetagen von Politik, Wirtschaft und Medien.
    14.05.2020
    +https://www.marx21.de/hygienedemos-die-brandstifter-sitzen-in-den-chefetagen/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    OT
    Nur mal so, damit es nicht vergessen wird:
    VOGEL FRISS ODER STIRB SO ODER SO!

    Keine Rücksichtnahme auf Impfverweigerer

    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) plädierte dafür, bei der künftigen Lockerung der Corona-Maßnahmen auf Impfverweigerer keine Rücksicht zu nehmen. „Wer sich bei breiter Verfügbarkeit eines Impfstoffes nicht impfen lassen will, muss dann auch mit dem Risiko leben, an Covid-19 zu erkranken oder gar daran zu sterben“,

    sagte KBV-Chef Andreas Gassen dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

    Es könne nicht sein, „dass der Rest der Gesellschaft dauerhaft auf Impfverweigerer Rücksicht nehmen muss“, betonte der KBV-Vorsitzende. Deshalb sollten nach seiner Ansicht die Corona-Schutzmaßnahmen aufgehoben werden, nachdem alle impfbereiten Menschen eine Impfung erhalten haben.
    +https://www.fr.de/panorama/corona-lockdown-deutschland-sachsen-dritte-welle-intensivstation-triage-weihnachten-silvester-michael-kretschmer-zr-90128361.html

  50. Klimanotstand

    Am 12. Dezember 2020 forderte der Generalsekretär der
    Vereinten Nationen António Guterres alle Länder dazu auf,
    den Klimanotstand auszurufen.[4][5]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Klimanotstand
    Der Begriff Klimanotstand (oder englisch Climate Emergency) wurde schon vor 2010 bei Demonstrationen gegen den Klimawandel wie z. B. der „Climate-Emergency-Rally“ am 13. Juni 2009 in Melbourne verwendet

  51. Drosten: Superpreader-Events

    04.12.2020
    Ein Team um den Virologen Christian Drosten hat
    eine neue Studie zur Verbreitung von Corona veröffentlicht.
    Die Forschenden haben sogenannte Corona-Superspreader-Events
    genauer unter die Lupe genommen.

    In Zusammenarbeit mit dem Robert Koch-Institut (RKI) und dem Gesundheitsamt Berlin-Mitte hat ein Team um den Virologen Christian Drosten solche Superspreader-Events zu Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland untersucht. Hierfür haben sich die Wissenschaftler:innen um Drosten drei Partys in einem Berliner Club angesehen, die zwischen dem 29. Februar und dem 5. März stattgefunden haben. Insgesamt sollen sich an den drei Abenden 650 Gäste sowie 16 Mitarbeiter:innen in dem Club aufgehalten haben.

    Im Rahmen der Studie konnte das Team um Christian Drosten rekonstruieren, dass von den insgesamt 666 anwesenden Personen ganze 74 Infektionen mit dem Coronavirus auf den Berliner Club zurückgingen. Wie „Focus Online“ berichtet, soll es sich dabei um den Club „Trompete“ in der Berliner Innenstadt gehandelt haben.
    Superspreader-Events im Fokus: Viele Corona-Folgeinfektionen nach Club-Besuch

    Die Wissenschaftler:innen um Christian Drosten konnten im Rahmen ihrer Studie Interviews mit 44 Besucher:innen und Mitarbeitenden des Clubs führen, die sich nach dem 29. Februar mit dem Coronavirus infiziert hatten. Das Team um Drosten geht davon aus, dass es unter den Gästen des erstens Abends die meisten Folgeinfektionen mit dem Coronavirus gegeben hat…
    https://www.fr.de/wissen/corona-christian-drosten-coronavirus-sars-cov-2-superspreaderevent-neuinfektion-ansteckung-virologe-studie-90120776.html

  52. Kommt man eigentlich unter Moderation, bei so vielen Unwörtern?

    Kategorie 1 – Unwörter, die eigentlich Beschimpfungen sind:
    – Cov-Idioten
    – Coronaleugner
    – Aluhutträger
    – Verschwörungstheoretiker
    – Querdenker
    – Maskengegner
    – Impfgegner

    Kategorie 2 – Neusprech, Umdeutungen o. ä.:
    – Mund-Nasen-„Schutz“ / Mund-Nasen-Bedeckung
    – Community-Maske
    – Alltagsmaske
    – Reichstagsstürmung
    – „Neue Normalität“
    – Social distancing
    – Absonderung
    – Quarantäne
    – systemrelevant
    – AHA-Regeln
    – #bleibtgesund
    – #bleibtzuhause

    3. Kategorie sonstiges:
    – LOCKDOWN
    – Hygiene-Diktatur
    – Infektionsschutzgesetz
    – freiwillige Zwangsimpfung

    4. Kategorie – Unsätze:
    – Wir schaffen das gemeinsam!
    – Wir passen aufeinander auf!
    – Wegen Corona geht kein einziger Arbeitsplatz verloren. (Altmaier)
    – Und wir dachten, 2019 wäre schlimm gewesen…
    – Bleibt gesund! (davon muss ich würgen…)

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden…

  53. Mal abgesehen von dem ganzen Corona-Fetisch
    Wäre mein Unwort des Jahres
    Black Lives Matter ( auch wenn’s drei Worte sind )
    Mehr als nerviger heuchlerischer „guter“ Rassismus,.bei dem Ich Würgereiz bekam, sobald ich es las oder hörte…

  54. Oh, da fällt mir doch die Wortschöpfung unserer Dschannette ein, die sich über die >>>Maskenrüpel<<< echauffierte…. 🙂

    @Heidelbergerin 22. Dezember 2020 at 20:27

    "freiwillige Zwangsimpfung"

    gefällt mir besonders!

  55. Mein Vorschlag – Mutti -. Wenn ich sage, das Mutti mir verboten hat in die Sauna zu gehen, weiß jeder Mutti ist Merkel. Ich bin jetzt ein stolzer Finne und habe mich offiziel aus Muttis Kindergarten abgemeldet. Natürlich gibt es keinen Kaffee für den Gerichtsvollzieher der GEZ eintreibt. Das ist ja Hausfriedensbruch, wenn er meine Wohnung betritt.

  56. @Aktenzeichen_09_2015_A.M.: vielen Dank!

    Den „symptomlosen Superspreader“ habe ich noch vergessen…

  57. Selberdenker 22. Dezember 2020 at 17:44

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat per Verordnung am Dienstag den Verkauf von Silvesterfeuerwerk deutschlandweit untersagt.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Damit wird ein Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder vom 13. Dezember umgesetzt.

    ———-

    Hat der Seehofer schon wieder gelogen?

    Denn…..In dem Beschluss vom 13.09.2020 (Punkt 4.) steht nichts von generellem Feuerwerksverbot drin! Kommunen können ein Verbot auf bestimmten Plätzen aussprechen, Feuerwerk darf nicht VOR Silvester (also erst am 31.12.) verkauft werden und von Feuerwerk wird nur abgeraten. Also darf geböllert werden:
    .
    Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin mit den
    Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder
    am 13. Dezember 2020
    BESCHLUSS
    […]
    4. Am Silvestertag und Neujahrstag wird bundesweit ein An- und
    Versammlungsverbot umgesetzt. Darüber hinaus gilt ein Feuerwerksverbot auf durch die Kommunen zu definierenden publikumsträchtigen Plätzen. Der Verkauf von Pyrotechnik vor Silvester wird in diesem Jahr generell verboten und vom Zünden von Silvesterfeuerwerk generell dringend abgeraten, auch vor dem Hintergrund der hohen Verletzungsgefahr und der bereits enormen Belastung des Gesundheitssystems.

    https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975226/1827366/69441fb68435a7199b3d3a89bff2c0e6/2020-12-13-beschluss-mpk-data.pdf?download=1

  58. DFens 22. Dezember 2020 at 18:39
    Ich denke an „Maskensex“! Also „Sex mit Maske“. Das allein wäre ja noch realisierbar. Allerdings grübele ich schon eine kleine Ewigkeit darüber nach, wie dabei der Mindestabstandes von eineinhalb Metern eingehalten werden kann?
    ———-
    Sie haben keine Fantasie! Sex mit Leder-Maske ist super und macht Spaß. Sogar wenn die Partnerin hübsch ist.

  59. Michael 22. Dezember 2020 at 20:00
    Wie wäre es mit Beherbergungsverbot – gerade zu Weihnachten
    —-
    Was würde Ur-Beherbergungs-Vater Sepp, als es noch die DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT gab, dazu sagen? Reaktion : Im Grab umdrehen.

  60. 1. LOCKDOWN (vor allem Alte und Kinder)
    2. P(l)andemie (Voraussetzung für…)
    3. Great Reset (Zur Dursetzung von…)
    4. Digitale 5G (Corona) Diktatur (Agenda2030)
    5. Bill und Melinda Gates Stiftung (Hauptsponsor)

    Seit neuestem: Polizisten (Polyzysten)

  61. Fake-virus
    Experte
    Super-spreader
    Coro-noia
    Kamel-pisse
    Zucker-/Salzlösung
    Demokratie
    „Prof.“
    „Dr.“

  62. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2020 at 20:29
    Gut recherchiert!

    Basarverkäufer, türkischer Giftmischer

  63. gonger 22. Dezember 2020 at 21:11

    Sex mit einer Leder-Maske? Etwa mit dieser Leder-Maske siehe unten? Ich bin wahrlich kein Kostverächter und lasse mich bestimmt auch nicht hängen, aber was zu viel ist ist zu viel.

    Ich würde, so nehme ich an, auch nicht funktionieren.

    https://tinyurl.com/ycqsuuvr

  64. gonger 22. Dezember 2020 at 21:11
    Erbärmlicher Denunziant entpuppt sich als geifernder Perversling.
    Herzlichen Glückwunsch!

  65. Ich schwanke zwischen Corona-Leugner und Party- und Eventszene.

    Die Party- und Eventszene verschleiert wissentlich die wahren Verursacher von Unruhe und Gewalt in unseren Städten. Die Stichwortgeber können im Deutschland 2020 sicher sein, dass sämtliche gängigen Medien des Staatsrundfunks und der überregionalen Presse genau diese Nebelkerze dankbar als Formulierungshilfe annehmen. Wie hatte es Martin Sellner formuliert? Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen aber wir können sie dazu bringen, immer dreister zu lügen.

    Der Begriff Corona-Leugner geht noch weiter. Er diskreditiert nicht nur eine bestimmte oppositionelle Meinung sondern stellt bewusst Menschen, die nicht regierungskonform denken, in eine Reihe mit den rechtsextremen Holocaust-Leugnern. Die sprachliche Nähe ist mit absoluter Sicherheit nicht zufällig. In ihrem Bemühen Regierungsgegner verächtlich zu machen, zeigen die Erfinder und auch die Verbreiter dieses Begriffes, dass sie gerade die menschenverachtende Sprache der Nazis schon auf dieser unteren Schwelle der politischen Auseinandersetzung gezielt einsetzen und damit auch ungewollt kundtun, welch Geistes Kind sie sind.

    Der letztgenannte Begriff kann zweifelsohne nur aus dem Hirn eines Faschisten stammen und beweist, dass Faschisten auch merkellinks sein können.

  66. Für mich ist das Wort „Tabubruch“ das Unwort des Jahres.
    Es wurde von vielen Politikern für die demokratische Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten verwendet. Das was danach kam, nämlich die Annullierung der Wahl nach Merkels Machtwort, war eindeutig Rechtsbruch. Es war bei Weitem nicht der erste Rechtsbruch dieser Regierung, aber kaum ein anderer zeigt so deutlich, dass wir die Demokratie unter Merkel verlassen haben!

  67. Impfling (Pressekonferenz letzte Woche, liegt aber eher auf den hinteren Plätzen da zu neu)
    alles andere wurde schon genannt.

    meine Favoriten:
    Coronaleugner
    und
    AHA (A.H. darf man nicht schreiben, aber wer diese Marketing Idee hatte, hat nichts nachgedacht)

  68. Lockdown Light
    Coronaexperte
    Überfüllte Intensivstationen
    Kurzarbeit
    Soforthilfe

    Geht auch ein Un- Satz?
    Mit dem Wissen von heute, hätte man den Lockdown im Frühjahr so nicht gebraucht.

  69. Mein Vorschlag ist einfach „Maske“.
    Im Frühling von der Führerin noch „Virenschleuder“ genannt, machte Merkel dann im Herbst eine 180-Grad-Drehung. Wohlgemerkt: sie selbst trug bis dahin auch nie eine.
    Heute steht die Maske für ein Unterdrückungssymbol, von mir deswegen nur „Merkelschleier“ genannt. Wer keine Lust hst, seinen eigenen Siff inklusive Pilzrasen etc. einzuatmen, ist nicht etwa ein denkender Mensch, sondern ein „Maskenmuffel“. Auch so ein Unwort.

  70. Sledge Hammer 22. Dezember 2020 at 21:52

    Stimmt, wenn wir schon bei diesen „Wortschöpfungen“ sind, werfe ich noch die Ein-Freund-Regel und den Normales-Leben-Pass in den Ring.

  71. INGRES 21. Dezember 2020 at 23:57

    Prognose für den 8 Januar:

    Das ist ein Freitag, regulär wären 1580 Tote zu erwarten. tagesabhängig 1105. Also sind am 8. Januar 1105-1580 Tote zu erwarten.

  72. INGRES 22. Dezember 2020 at 23:56

    Die Schätzung für heute war: 22. Dez (758-1335). Gemeldet wurden 944.

  73. @ Sledge Hammer 22. Dezember 2020 at 21:44

    Dankeschön, gern geschehn! Bei dem Aufschneider
    u. Quacksalber* würde ich nichtmal einen Joghurt kaufen.

    Hier mit seiner Frau Özlem Türeci, die beim Milliardengeschäft
    BioNtech-Pfizer auch mitmacht; sie sieht wie eine Schwester
    von Drosten aus:
    https://pbs.twimg.com/media/EWN9tj7X0AEHJDr.jpg

    Die Moslems Serap Güler, Hasnain Kazim, Lamya Kaddor,
    Aiman Mazyek, Sawsan Chebli usw. kriegen sich nicht mehr ein
    vor Begeisterung.

    Merkel hat auch schon mit den BioNtech-Türken geschleimt. Jetzt
    fehlt nur noch die Ehrung mit dem Bundesbilligblech Made in China.
    So ein Pech für Moslems, es ist ein Kreuz oder bekommen diese
    was anderes?

    ➡ Bundeskanzlerin Angela Merkel traf die Biontech-Gründer virtuell.
    Die ++Idee zum ++Corona-Impfstoff entstand beim ++Frühstück,
    erzählen sie. (Anm.: Jetzt können sie sich Blattgold auf die Brötchen legen
    oder was auch immer Türken morgens essen. Ein Neger als Diener ist auch drin.)

    „Sie mussten viele Stunden, Tage und Monate durchleben, in denen niemand so recht auf der Welt an Ihr Prinzip geglaubt hat“, sagte Merkel am Donnerstag anlässlich eines „virtuellen Besuches“ bei dem Mainzer Unternehmen. Dies sei zwar ein typisches Forscher-Schicksal. „Trotzdem will ich das noch einmal hervorheben: Sie haben die Flinte nicht ins Korn geworfen.“

    +++Erdogan der Patron der BioNtech-Giftmischer???

    Die Bundesregierung sei „mächtig stolz darauf, dass bei uns im Lande
    solche Forscher da sind“, sagte Merkel. Sie erzählte, dass beim letzten
    G20-Treffen der türkische Präsident ➡ Recep Tayyip beide erwähnt
    und ++darauf ++hingewiesen habe, dass sie ja ++türkischstämmig seien.

    Auch der bei der digitalen Schalte anwesende Bundesgesundheitsminister
    Jens Spahn lobte das neue Vakzin als
    „Impfstoff made in Mainz, made in Germany“…
    https://www.abendblatt.de/politik/article231167720/Corona-Impfstoff-Merkel-trifft-Biontech-Gruender-viel-Lob.html

    *Quacksalber
    Der Begriff wurde im 16. Jahrhundert aus dem Niederländischen (kwakszalver, Kompositum aus kwaken „quaken, schwatzen, prahlen“ und zalver „Salber, Verkäufer von Salben“) ins Deutsche entlehnt und meint ursprünglich offenbar jemanden, der marktschreierisch Salben und sonstige Heilmittel und -methoden zum Verkauf anpreist. (WIKI)

  74. Maria-Bernhardine 23. Dezember 2020 at 00:01
    Danke nochmals.
    Wer sich diese gepanschte Dönersoße spritzen lässt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    Der Eierkopp will ja selber erstmal abwarten…

  75. @Selberdenker 22. Dezember 2020 at 17:44

    „Coronaleugner“ ist für mich das Unwort des Jahres 2020. Es diffamiert jede Kritik an der betreffenden Politik, stellt eine perverse Nähe zu „Holocaustleugnern“ her und wird dennoch vom medialen Mainstream wie selbstverständlich verwendet und etabliert.“
    ************
    Richtig.
    Aber, seinen Ursprung fand der geborene Corona-Leugner in seiner unantastbaren Meinung eines Schnupfengeschehens, denen sich Gruppen angehängt haben, denen es nicht um den Schnupfen ging, was sich teils unkontrolliert verselbständigte und somit politisch ausgeschlachtet werden konnte.
    „Corona-Leugner“ ist ein Wort, was die Masse nur in einer Interpretation versteht. Von daher hat es gute Chancen.
    +++++++++

    „Derweil wurde uns heute das Silvesterfeuerwerk mit der „Corona“-Begründung verboten.
    Man wolle so „Verletzungen verhindern“ und so die Krankenhäuser entlasten:
    (…)“ Willkommen im absurden Corona-Regime!“
    **********
    Den Kaufvertrag, den ich mit einer Firma am 10.12. abgeschlossen hatte, war mit der Entscheidung vom 13.12. noch wirksam, weil ich vor dem Erlaß mein Feuerwerk gekauft habe, also hätte ich spätestens am 31.12. meine Ware erhalten. Am 19.12. wurde dann das Überlassungsverbot erlassen, d. h. mein Kaufvertrag wurde zwar nicht unwirksam, aber ich erhalte dieses Jahr keine Ware. Ich habe die Bestellung storniert, weil ich nicht weiß, ob diese Firma aufgrund der Maßnahme nicht insolvent geht. Diese Entscheidung dieser Regierung ist sowas von undurchdacht. Warum, kann sich jeder denken. Ich hege die Befürchtung, daß dieses Silvester mehr Menschen in der Notaufnahme landen, als all die Jahre zuvor.

  76. Outshined 22. Dezember 2020 at 23:38

    Sledge Hammer 22. Dezember 2020 at 21:52

    Stimmt, wenn wir schon bei diesen „Wortschöpfungen“ sind, werfe ich noch die Ein-Freund-Regel und den Normales-Leben-Pass in den Ring.
    ______
    🙂
    Irre
    Und das noch gendern:
    Ein-FreundInnen-RegelIn.

  77. Waldorf und Statler 22. Dezember 2020 at 17:06

    hier ist meine Vorschläge für das „Wahre Unwort des Jahres 2020“

    Abstandsregelnvoerschriftenmissachter, . . . . Asylmissbrauch,
    .
    Klopapierhamsterkäufer, . . . . . Mundschutzhysteriker,
    .
    Senioreneinsamkeit, . . . . . Ordnungsamthygienekozeptkontrolleure,
    .
    Lockdownlockerung, . . . . . Coronastrafenbußgeldkatalog,
    .
    CovidiotenDemo, . . . . . . . Krankenhausintenivpatientenüberbelastung
    .
    Obdachlosenversammlungsverbot, . . . . . . . . Pandemieverursacher,
    .
    Desinfektionsmittelunverträglichkeitshautausschlag,
    .
    PfandflaschenRentner, . . . . Wohnungslosenausgangssperre,

    Lauterbachwarnung, . . . . Coronadurchhalteaufforderung,
    ——————————————————————————————
    Ich kann mich nicht zwischen den vielen Vorschlägen von Ihnen und anderen entscheiden, aber Ihre Wortkreation —Wohnungslosenausgangssperre — gefällt mir besonders, auch wenn sie es nicht schaffen wird, Unwort des Jahres 2020 zu weredn. Was nicht ist, kann noch werden – 2021.

  78. Maria-Bernhardine 23. Dezember 2020 at 00:01

    Jetzt fehlt nur noch die Ehrung mit dem Bundesbilligblech Made in China. So ein Pech für Moslems, es ist ein Kreuz oder bekommen diese was anderes?

    Bundesverdiensthalbmond? 😀

  79. @ Sledge Hammer 23. Dezember 2020 at 00:18

    Bittschön! Aber wer ist der Eierkopp? Merkel? Will sie
    erstmal warten, wieviele von den schon länger hier
    Lebenden sterben?

  80. Corona-Krise,

    Steinmeier: Bürgerlage, s.u.

    +++++++++++++++++++++++++

    11. Dez. 2020 | Buprä Steinmeier:

    „Bürgerlage“ zur Corona-Pandemie…

    Die Lage des Landes, das ist in allererster Linie die Lage der Menschen in dem Land. Deshalb halte ich jetzt keine lange Rede. Sondern ich will die Gelegenheit heute nutzen, um von Ihnen zu hören, was Sie umtreibt. Was Sie erleben in diesen Tagen, in diesen Wochen, in diesen Monaten. Die Lage in Deutschland ist bitterernst: hohe Infektionszahlen, viele Todesopfer. Es ist offenkundig: Wir müssen unsere Anstrengungen deutlich verstärken!

    Wie ist Ihre persönliche Lage? Wie viel Angst haben Sie persönlich um Ihre Gesundheit? Hat sich das im Laufe der vergangenen Wochen mit den dramatisch steigenden Infektionszahlen geändert? Welche Wirkungen, welche Nebenwirkungen haben die Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens auf Ihre Arbeit, auf Ihren Alltag? Was macht Ihnen Sorgen, was Hoffnung?…

    Meine Bitte an Sie ist: Sprechen Sie aus, was Sie bewegt, was Ihre persönliche Situation ausmacht. Welche Unterstützung erwarten Sie sich von Gesellschaft und Politik?

    Diese Pandemie kennt keinen stabilen Status quo. Zu viele Menschen infizieren sich in diesen Tagen in zu kurzer Zeit. Zu viele ringen in den Krankenhäusern auf den Intensivstationen um ihr Leben. Zu viele, viel zu viele Menschen sterben. Tag für Tag.
    (Anm.: Die Straßen sind mit Pest*-Leichen gepflastert, gell!)

    Die Lage ist bitterernst…

    Aber wenn sich jeden Tag zehntausende Menschen mit dem Virus infizieren, wenn täglich Hunderte an ihm sterben, dann bedeutet das auch: Wir müssen unsere Anstrengungen im Kampf gegen die Pandemie dringend weiter verstärken…

    Trotz der Hoffnung auf die Impfstoffe: Das Virus ist noch nicht besiegt. Es ist weiterhin solidarische Anstrengung und Rücksichtnahme erforderlich. Deshalb meine Bitte: Halten wir in den kommenden Monaten mit Abstand und Haltung zusammen. Bleiben wir vernünftig und solidarisch…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/12/201211-Buergerlage.html

    *PEST
    „Väter und Mütter vermieden es, ihre Kinder zu pflegen“
    Ihre drei Pandemien haben bis heute etwa 100 Millionen Opfer gefordert. Die Pest-Seuche, die 1347 in Europa ausbrach, ließ Familienbande zerbrechen und zerstörte das Rittertum. Bis heute ist unklar, warum sie verschwand.
    Veröffentlicht am 05.10.2019

    Die Beschreibung der Folgen hat der italienische Dichter Giovanni Boccaccio (1313-1375) in die Weltliteratur eingeschrieben: „Die Pest ließ die Herzen der Menschen erstarren. Der Bruder verließ den Bruder, der Oheim seinen Neffen, die Schwester den Bruder und häufig auch die Frau ihren Gatten. Ja, was fast unglaublich ist: Väter und Mütter vermieden es, ihre Kinder zu pflegen, als ob sie Fremde wären.“
    https://www.welt.de/geschichte/article201411664/Pest-Vaeter-und-Muetter-vermieden-es-ihre-Kinder-zu-pflegen.html

    ALLERDINGS ist der Pesterreger ein Bakterium u. Erkrankte
    können deshalb mit einem Antibiotikum behandelt werden.
    Viren dagegen nicht.

  81. @ Sledge Hammer 23. Dezember 2020 at 00:52

    Ach ja, danke!
    Hatte den Faden verloren – gerade noch Kokosgüpfli gerührt.

  82. Steinmeier als Prädikant?
    14.12.2020
    „Die kommenden Wochen sind eine Prüfung für uns alle. Wir sind ein starkes Land, weil in dieser schweren Krise so viele Menschen füreinander da sind und über sich hinauswachsen. “

    „Wir alle sind in den letzten Monaten gemeinsam einen weiten Weg gegangen – gehen wir ihn gemeinsam und in Rücksicht aufeinander weiter und zu Ende.“
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/12/201214-Statement-Pandemie.html

    +++++++++++++++++

    9. Dezember 2020
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auf Empfehlung der Bundesregierung die Anordnung über die Bundestagswahl 2021 ausgefertigt.
    Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag findet am 26. September 2021 statt.

    ++++++++++++++++++

    3. Dezember 2020
    Zur Vorbereitung der Weihnachtsausgaben und -programme nachfolgend Hinweise und Informationen zu den Sperrfristen der Weihnachtsansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

    Der Text der Weihnachtsansprache wird am Mittwoch, 23. Dezember 2020, als Pressemitteilung versandt.

    Fotos des Bundespräsidenten bei der Weihnachtsansprache werden ebenfalls am 23. Dezember 2020 über die Bildagenturen verfügbar sein. Für die Fotos gilt die gleiche Sperrfrist wie für den Text der Weihnachtsansprache.

    Bitte beachten Sie die folgenden Sperrfristen:
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/12/201203-Sperrfristen-Weihnachten.html

  83. Impfgegener

    Impfbereitschaft

    Solidarität

    ++++++++++++++++++++++++

    Appell an Impfgegner
    Steinmeier ruft zu Impfbereitschaft auf

    Es sei ein Akt der Solidarität, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, sagte der Bundespräsident. Das Ende der Pandemie sei damit noch nicht erreicht…
    +https://www.dw.com/de/steinmeier-ruft-zu-impfbereitschaft-auf/a-56011292

    Wieviele Tausende Politker sind eigentl. gestorben?
    Es sind doch die meisten über 60 Jahre alt u. dick,
    mit Diabetes, Pankreas- u. Leberproblemen u. eng
    mit Leibwächtern…
    https://www.idowa.de/media.media.8209a748-c4f6-4d06-b406-9c689079c31c.original1024.jpg

    Schutz Merkels – ob ihr das schmeichelt?
    https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=DybTFrCIUyM
    Video 10 Min., am Anfang u. dazw. mit Werbung: überspringbar!)

  84. Evidenz, evidenzbasiert

    taucht im Zusammenhang mit Corona dauernd auf,
    sei es, daß es um die Zahl Angesteckter, Gestorbener, Maskentragen
    oder sonstwas geht. Merkel sagt dauernd „Evidenz“, auch im
    Zusammenhang mit der angebl. Welterhitzung durch CO2
    u. der großen Transformation.
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Evidenz

    Was meint Merkel mit Evidenz? Gewissheit, Tatsache?
    Ist es ein Totschlagknüppel? Wenn etwas gewiß sei,
    brauche man nicht mehr darüber zu diskutieren.
    Wenn evident, dann keine Widerrede?
    Es ist etwas evident und basta! Durchregieren, fertig!

    Merkel´sche Evidenz: Masken hilfreich, Lockdown hindert
    das Virus, also besonders klar, „Fakt ist“ oder „glasklar“,
    sagte man früher, zumindest unter Linken.

    Fazit: Behauptete Evidenz, um autoritär u. diktatorisch etwas
    anzuordnen. Oder verstehe ich „Evidenz“ falsch?

  85. Unwort des Jahres, gerne in kirchlichen Kreisen verwendet:

    „Bleiben Sie behütet!“

    Davon kriege ich echt Würgereiz.

  86. Mein Unwort des Jahres 2020:

    Corona Impfpropaganda

    Denn wieviel Nebenwirkungen und Langzeitfolgen dieser zusammengemixte Impfstoff hat, ist kaum erforscht.
    Und seit Tagen wird so eine Impfpropaganda gemacht, selbst der Bundesgrüssaugust Steineule macht mit.
    Was ist mit den x Millionen Allergikern? Für die ist der Impfstoff wohl nicht zu empfehlen.
    Bei dieser ganzen Propaganda kann einem Angst und Bange werden.

  87. „Lockdown“ ist eindeutig das Unwort (auch in sprachlicher Hinsicht), das den Zustand des Jahres 2020 bestens beschreibt.

  88. Der sog. Impfstoff aus der Goldgrube:
    Kamelplörre
    Wenn man das Erfolgsgeheimnis der islamischen Medzin kennt.
    Nur ist das kein Unwort sondern eher das Wort des Jahres.

  89. Mein Unwort des Jahres 2020: Coronaleugner
    Niemand „leugnet“ das Coronavirus.
    Deswegen geht Keiner auf die Straße um zu demonstrieren.
    Die Schreiberlinge und Politiker wissen das genau,
    aber um die unliebsamen Demonstranten zu diskreditieren,
    muss eine Wortkreation her, die die anderen Bürger abschreckt, sich auch
    einen Moment mit den wahren Motiven der Demonstranten zu beschäftigen.
    Perfide! Wie fast Alles was vom linken Zeitgeist und seinen Umsetzern kommt.

  90. Unwort des Jahrzehnts: wir

    -wenn die eigene Verantwortung auf andere abgewälzt wird,
    -wenn man die die Lasten andere abwälzt,
    -der Inbegriff des Sozialismusses gar Kommunismus bedeutet,
    -wenn es die Unterordnung unter das kollektiv bedeutet,
    -für dienge bezahlen müssen, die wir nicht bestellt haben und auch nicht wollten.
    -wenn jeder Bereich des tägliche Lebens Vorgeschrieben wird, eine Unterordnung mit zwang erfolgt,
    -uns der Mikroben, viralen Globalisierung, unterwerfen müssen,
    -durch Migranten immer wider Rechtsbruch ertragen müssen,
    -für Migranten immer wider, für die Aufenthaltsverlängerung, Rechtsbruch begangen wird,
    -Migranten als Krankheitsträger in das Land geholt werden. Unser Kinder sich dann impfen lassen müssen,
    – für Migranten zahlen müssen und die folgen unerträglich werden,
    -wenn unser Leben sich dem Internationalismus Unterwerfen muss,
    -wenn unser erarbeitetes sich den Internationalistischen Unterwerfen muss,
    -ist gut wen es das national bedeutet,
    -ist schlecht wenn es Nationalistisch bedeutet,
    -bedeutet, das die Uma (Gemeinschaft) der Muslime, gegen alles andere angeht.

    Das wir der Politikerkaste:
    -sich als den besseren Mensch zu sehen,
    -meint alles besser zu wissen,
    – den Bürger bevormundet,
    -nicht vorausschauend vorgeht.
    -Geschichtsvolklore betreibt,
    -nichts aus der Vergangenheit und so gelernt hat,
    -immer wider die gleichen Fehler macht,
    -gegen den Bürger vorgeht,

  91. Das offizielle Ergebnis für Holland steht fest:

    Anderhalvemetersamenleving

    (1,5 Meter Gesellschaft)

    2. Fabeltjesfuik (Mythosfalle [*])
    3. Viruswappie (Schimpfwort für Coronaleugner)

    https://woordvanhetjaar.vandale.nl/nl
    („van Dale“ ist unser „Duden“)

    [*] – Phänomen, dass Nutzern von Social Media, die an Verschwörungen interessiert sind, aufgrund der Wirkung von Social Media immer mehr Botschaften über Verschwörungen angeboten werden, was sie allmählich dazu bringt, an sie zu glauben

  92. Mit allen Respekt für die ausgiebige Kreativität hier, das Unwort des Jahres muss natürlich ein Wort sein, das öffentlich gebraucht wird und seriös gemeint ist. Kein Wort illustriert die Verlogenheit der Medien besser als ihr Konstrukt:

    Party- und Eventszene

    Das Wort ist noch verlogener als die übliche althergebrachte englischsprachige Verharmlosung: youth.

  93. Der einzige Siegesgarant ist „systemrelevant“
    Ein Wort,das impliziert, dass ein „System“ aus einer Auslese Politikern und Medienanstalten definieren und publizieren darf, wer in welcher Rolle „relevant“ ist und wer nicht dabei individuelle Freiheit völlig über Bord wirft und über die Köpfe der Menschen hinweg entscheidet, wessen Dienstleistung gebraucht wird oder erlaubt sein darf und wer nicht. Ein Regime, das völlig unberücksichtigt lässt, wie eine Binnenwirtschaft / Volkswirtschaft funktioniert und wie sich Behörden und Gesundheitssysteme finanzieren.
    Ein Wort, dass Menschen wie Alysson Jadin in den Selbstmord getrieben hat.
    Und das bei einer „Pandemimimi“ mit einer 99,9% Überlebenschance, die keinen nennenswerten Effekt auf Übersterblichkeit oder durchschnittliche Lebenserwartung hatte, im Gegensatz zu den Maßnahmen.

    SYSTEMRELEVANT!! UND NICHTS ANDERES IST DAS UNWORT VON 2020

  94. Nachhaltigkeit ist ein Wort was ich nicht mehr hören kann aber ich jedem Beitrag und bei jedem Produkt benutzt wird, das man aber nicht hinterfragen sollte! Da kommt immer Nichts heraus!

  95. Ossiland 23. Dezember 2020 at 12:12

    Nachhaltigkeit ist ein Wort was ich nicht mehr hören kann aber ich jedem Beitrag und bei jedem Produkt benutzt wird, das man aber nicht hinterfragen sollte!(…)

    ++++++++++++++
    Vollkommen richtig! Der Begriff ist so nichtssagend und verallgemeinernd, wie auch mittlerweile die Bezeichnungen „Bio“ oder „Vegan“. Z.B. Biotanne, oder veganer Weißwein, als ob es eine Variante Wein mit Hack in Flaschen abgefüllt geben würde…..

    Hier noch eines:

    „Steigende Fallzahlen“

    gefunden auf Steimles Aktueller Kamera, Ausgabe 1: https://www.youtube.com/watch?v=lJ05SyEBS_M

  96. @Umsiedler at 21:22

    Ihr erstes verlinktes Video, „Ich lasse mich garantiert nicht impfen!“ – Herbert Kickl bei Fellner live, hat mich gestern schon begeistert… gut gekontert, die Argumente selbstbewußt rausgehauen, klar artikuliert und angemessen in Rage…

    Ich verwehre mich ja vehement dagegen, als „Impfgegner“ bezeichnet zu werden (zu Recht, mein Impfpass ist fast voll), aber dieses rna-Zeug vom netten Milliardär aus der Jauche- äh Goldgrube, beim derzeitigen Stand zu Corona – never!

  97. Maria-Bernhardine 23. Dezember 2020 at 04:05
    Weltoffenheit
    https://www.wiehl.de/bilder/nachrichten/2019/Anzeigeninitiative-Familienunternehmen_MadeinGermany.jpg
    —–
    „… Denn täglich geben Mitarbeiter/Innen aus aller Welt bei uns ihr Bestes. …“

    Steht da 🙂
    Das stimmt, aber wieviele/wenige von allen?

    Die Wenigsten von dieser großen Menge bescheisst uns nicht. So sieht es nämlich aus! Und diese Zahlen sind seit 2015 nochmal! extrem angestiegen. Wieso sehen das so Wenige? Seit meinem ersten Schuljahr 1982 sehe ich das. Komisch, irgendwas stimmt nicht mit meinen Augen 🙂

  98. nachdem ich heute gelesen habe, dass Dr. Bodo Schiffmann seine Zulassung verlieren soll, bin ich, da dieser in dem Bericht als „Corona – Leugner“ diffamiert wurde, auch dafür, diesen Kampfbegriff als Unwort des Jahres zu wählen. Es dürfte an Argumenten nicht mangeln, wenn man einen passenden Artikel dazu schreiben will.

    Ich bin entsetzt, wie man mit denkenden Menschen verfährt.

  99. Mein absoluter Favorit ist „Leistungsberechtigter“.
    Diese Umschreibung bezeichnet hauptsächlich Menschen, die das Wort „Asyl“ fehlerfrei aussprechen können und als Belohnung für illegalen Grenzübertritt aus einem sicheren Drittland der sog. EU mit
    lebenslanger Versorgung in den deutschen Sozialsystemen (die eigentlich dafür gedacht waren, die echten Leistungserbringer dieses Landes in Notsituationen nicht finanziell zu ruinieren) rechnen und sich in selbigen „wohlfühlen dürfen (Göhring Eckhardt).
    Immer wieder wenn ich solchen Menschen in meiner Kleinstadt begegne, entsteht ein zynisches Grinsen auf meinem Gesicht.
    Die Regierung täte gut daran, aus „Leistungsberechtigten“ Leistungserbringer zu kreieren.

Comments are closed.