Die FAZ hat sich in einem aktuellen Artikel (noch nicht online abrufbar) recht eindeutig für Markus söder als nächsten Kanzlerkandidat der Union positioniert.

Von WOLFGANG HÜBNER | In den letzten Wochen konnten die drei CDU-Kandidaten für den künftigen Parteivorsitz auf jeweils einer ganzen Seite in der FAZ ihre Vorstellungen präsentieren. Eine spannende Lektüre war das nicht, denn weder Friedrich Merz noch Armin Laschet noch Norbert Röttgen wollten bei ihrer inhaltlichen Präsentation im linksliberal abgerutschten Zentralorgan des deutschen politisch-ökonomischen Machtkomplexes zu viel Profil riskieren.

Derweil leistete in Bayern ein Nichtkandidat ununterbrochen Überstunden darin, sich dem maskierten und verängstigten Publikum als starker Mann zu empfehlen. Das hat seine Wirkung auch in der sich selbst als „Zeitung für Deutschland“ anpreisenden FAZ nicht verfehlt: Am Mittwoch wurde im Leitartikel unter dem Titel „Der vierte Mann“ Markus Söder recht unverblümt als geeigneter Kanzlerkandidat der Union publizistisch in Stellung gebracht.

Das ist kein nebensächlicher Vorgang, der nur einer Vorliebe bestimmender Kräfte in der FAZ zuzuordnen wäre. Tatsache ist vielmehr, dass im deutschen Machtkomplex damit nicht nur eine Vor-, sondern auch eine Richtungsentscheidung getroffen wurde. Merkels Nachfolger soll nicht der unzeitgeistige Friedrich Merz, nicht der zu schwammige Armin Laschet und auch nicht der steife Norbert Röttgen werden, sondern der opportunistische Scharfmacher Markus Söder, am liebsten zusammen mit einem Vizekanzler Robert Habeck. Diese Entscheidung, die eine Linke, wenn es sie in Deutschland noch gäbe, als eine des „Kapitals“ brandmarken würde, ist allerdings problematisch.

Denn im Gegensatz zu den drei CDU-Kandidaten, von denen nur einer, nämlich Merz, unbedingt auch Kanzlerkandidat werden will, ist die Präferenz für Söder nicht ohne Risiko und Nebenwirklungen. Der Corona-Einpeitscher und Impfzwang-Befürworter Söder wird nämlich weit mehr als seine CDU-Rivalen polarisieren und spalten. Für alle Merkel-Feinde wäre ein Kanzler Söder gewiss die Pest nach der nur mühsam überstandenen Cholera. Und für wirtschaftsliberale und konservative Kreise dürfte es einige Überwindung bedeuten, sich für jenen Politiker zu erwärmen, der von Beginn seiner Karriere an nur eine einzige nie geänderte Überzeugung demonstrierte: die von der eigenen Bedeutung und Berufung zur Macht.

Doch genau so einen glaubt der deutsche Machtkomplex jetzt zu brauchen. In den kommenden ökonomischen und gesellschaftlichen Turbulenzen wird ein harter, wendiger und von keinen hinderlichen Skrupeln oder gar ethischen Prinzipien angekränkelter Politiker an der Spitze benötigt. Da stört es offenbar auch nicht mehr, dass Söder einen erkennbar unseriösen Hang zur arroganten Selbstüberschätzung und auch zum Vernichtungswillen gegenüber politischen Gegnern hat. Die bayerische AfD, aber auch Kräfte in der CSU, können ein Lied davon singen.

Immerhin hat nun Friedrich Merz die Gefahr realisiert. Seine jüngsten Äußerungen zu den gigantischen Hartz IV-Kosten für Merkels Gäste und zu seiner Art, Weihnachten im Zeichen von Corona zu feiern, kann zumindest als Versuch gewertet werden, dem neuen Grünen-Fan Söder Paroli zu bieten. Doch wenn er das Rennen um die Kanzlerkandidatur noch gewinnen will, muss Merz sich nicht nur gegen fast die gesamten auf Linie gebrachten Medien mit der FAZ an der Spitze durchsetzen, sondern nun auch politisch voll ins Risiko gehen. Eigentlich eine „Mission Impossible“.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

85 KOMMENTARE

  1. Söder passt irgendwie zu Merkill, oder auch nicht. Beide sind versessen auf Macht und besoffen von ihrer eigenen Wichtigkeit und Alternativlosigkeit. Wirtschaftlich gesehen wäre Merz die richtige Wahl. Luschet ist genau das, was ich in seinen Namen hineinschreibe. Röttgen ist zwar ein kluger Kopf, aber auch ein dressierter Pudel von Merkill. Wer bleibt übrig? Im Grunde keiner. Ich plädiere für Alice Weidel for Chancelorette.

  2. „Da stört es offenbar auch nicht mehr, dass Söder einen erkennbar unseriösen Hang zur arroganten Selbstüberschätzung und auch zum Vernichtungswillen gegenüber politischen Gegnern hat“

    mit den Eigenschaften empfiehlt er sich geradezu als Nachfolgerin von Frau Dr Merkel. Ich kenne in den westlichen Ländern kein einziges Land mit einer Führungskraft, die sich so dramatisch selber überschätzt. Okay vielleicht einige afrikanische Potentaten.

    Frau Dr Merkels unbedingter Glaube daran, dass sie mit allen Fähigkeiten begabt die richtige Führerin ist, ist geradezu legendär.

  3. Bei der FAZ scheinen Leute ohne politschen Verstand zu sitzen, die haben keine Ahnung wie Parteien funktionieren.
    Hauptsache eine Schlagzeile und wenn sie noch so unwahrscheinlich ist.
    Man redet ja nicht, man sagt ja blos.

  4. Also ich habe Söder ja immer einen zynischen Gesichtsausdruck attestiert. Und ihn dementsprechend für das Schwein gehalten das er ist. Aber als vor Jahren mal Merkel zu wanken schien, da dache ich, zumindest ist er ein Mann.
    Aber ich muß sagen, er war auch nicht anders als alle andern Dreckschweine. Ob die Verschwörung das immer schon war, ich weiß es nicht.

  5. …..und Herr Merz wird sowieso weder Vorsitzender, noch Kanzlerkandidat, weil er nach wie vor weder eine konsequente Linie noch echte Überzeugungen und schon gar nicht den Mut, hat sich einem offen Wettbewerb zu stellen.
    Er bleibt beim Wischi-Waschi, wie bei der letzten Kandidatur gegen Krampf-K.

    Er ist und bleibt eine einzige Enttäuschung. Basta.

    ….und Söder würde als Kandidat die CDU-Werte auf das richte Maß eindampfen. Ca. 20-25%. Das wäre eigentlich schön, aber dadurch wächst natürlich die „Rote Front“; und das wäre grauenhaft.

  6. Realistischer Ansatz, den Herr Hübner da aufzeigt. Ich vermute, Södolf will den doppelten vonderLayen machen. Ernennung zum BK, ohne vorherige Ansage. Vor allem entgeht er so vorher u.U. peinliche Einblicke in seine Vita. Und wenn er erstmal Kanzlerin ist, dann zieht eh ein anderes Regime auf. Dann wird Södolf zeigen, dass der Wessi genau so Spaltung kann, wie Merkel.

  7. Zuerst muss mal ein neuer CDU-Vorsitzender her.
    Der CDU-Vorsitzende hat das erste Zugriffrecht auf das Kanzleramt.
    Die CDU ist 5x größer als die CSU.
    So, dann kommt es auf die Abspache an, ob der neue CDU-Vorsitzenden den Söder als Kanzler mitträgt.
    Die beiden müssten sich schon „Blutsbrüderschaft“ oder Nibelungentreue schwören, sonst ist das Experiment in ein paar Wochen gescheitert und imenser Schaden angerichtet.
    Merz ist kein Teamplayer, dass hat er ausreichend bewiesen, auch die anderen Kandidaten werden bei ihrem Ego keinen Gott neben sich dulden.
    Ich halte die Erwägungen der FAZ für vollkommenne Nonsens.
    Nach 3 Monaten Lockdown wird Söder so beliebt sein wie ein Furunkel.

  8. In einer Demokratie, die stets auf Kompromissen beruht, hat man nur die Wahl zwischen den geringeren Übeln. Da Söder nach eigenem Bekunden nicht Kanzlerkandidat werden will, ist es müssig, darüber zu spekulieren. Neuer CDU-Vorsitzender und Kanzlerkandidat wird Laschet werden. Er hat den größten Landesverband hinter sich und polarisiert weniger als Merz. Wer der bessere Mann ist, wird man erst nach Amtsübernahme beurteilen können. Vorher verspricht jeder alles.

  9. Da wissen wir wo die Reise mit der CSU/CDU hingeht, alle Parteien in einem Boot. AfD wird Vertreter von Minderheiten werden.

  10. Wenn man sich die Biografie von Politikern wie Söder & Co. anschaut, sieht man, dass insbesondere solche Politiker, die sich aus eher bescheidenen Verhältnissen durchaus anerkennenswert bildungsmäßig hochgerappelt haben,
    Despoten
    werden (können).

    Söder hat es geschafft! Sein Dr. jur. ist sicher ein verdienter – ohne Pfusch erworbener – akademischer Grad, den er mit Fleiß und Können erlangte.

    Dass aber die Persönlichkeit reifen, auch das Menschliche wachsen muss, mag bei seinem Ehrgeiz auf der Strecke geblieben sein.

    Söder ist m. E. eine Art Großmaul-Schauspieler auf der Bühne des Politzirkus. Er hat Talent, schauspielert in der Rolle des großmäuligen bayerischen Staatsmanns – und ist (vor allem) sein eigener Hauptapplaudierer.

    Er suggeriert durch seine mimisch unterlegte Schauspielkunst, dass er mit dem „dummen Volk“ umgehen könne, aber bei einem echten Polit-Duell (ich nehme jetzt mal Dr. Curio von der AfD als Kontrahenten) bliebe seine Argumentation vor lauter Stammeln und Phrasendrescherei im Ansatz stecken.

    Söder ist ein Rückversicherer, der seinen Jubler-Unterbau zum eigenen Vorteil pflegt, und der als Selbstdarsteller m. E. völlig mitleidslos unmenschliche und unchristliche Politik gegen die wirklichen Bürgerinteressen anzettelt.

  11. Söder: „Deutschland kann nicht vom Hofbräuhaus aus regiert werden!“
    Die Chancen von Söder liegen bei NULL Prozent.
    Ich haben vom Söder bis heute keinen Pieps dazu gehört, ob er überhaupt Kanzler werden will.
    Was die FAZ „favorisiert“ ist vollkommen unwichtig, die sollen mal das Wasser halten und aufhören Stimmung zu machen.

  12. Das ganze erinnert an die letzten Jahre der Sowjetunion:
    BAT: erst Breschnew, dann Andropow, dann Tschernenko;
    Vergleicht man Merkel mit Breschnew, dann ist AKK noch Andropow, dann kommt meinetwegen noch ein anderer Merkel-Nachfolger, wer dies nun ist, ist völlig egal, in der UdSSR wurde mit Gorbatschow die Wende eingeleitet.
    Wie gesagt: Die CDU muss sich an die AfD anpassen und nicht umgekehrt.

  13. Bei der Firma DOUGLAS scheine mir auch einige sehr dumme, ja kriminelle Menschen das Sagen zu haben.
    Schämt euch.

  14. Ich weiß es immer noch nicht, wodurch sich Söder (die anderen ja auch) als Kanzlerkandidat profiliert. Seine Beliebtheit kann es nicht sein.

  15. erich-m 17. Dezember 2020 at 12:15
    Was die FAZ „favorisiert“ ist vollkommen unwichtig, die sollen mal das Wasser halten und aufhören Stimmung zu machen.“
    **************
    Alles in bester Tradition. Auch die US Medien bestimmen doch wer president-elect ist.

  16. Grundsätzlich kann niemand leugnen, dass bereits für die Post-Merkelära geplant wird.
    Für mich stehen Habeck und Söder als Kanzlerkandidaten bereits fest und wer von beiden bei der nächsten Bilderberger-Konferenz dabei ist, wird Kanzler werden – sofern derjenige sich nicht so selten dämlich anstellen wird wie es damals Steinbrück tat .

  17. Interessant wird es doch erst, wenn online abgestimmt wird. Da wird der eine oder andere mutiger sein, weil die „Vordenkerriege“ um Merkel nicht zuschauen kann. Je anonymer die Abstimmung, desto höher die Chancen für Merz den CDU-Vorsitz zu erklimmen.

  18. hhr 17. Dezember 2020 at 12:29
    erich-m 17. Dezember 2020 at 12:15
    Was die FAZ „favorisiert“ ist vollkommen unwichtig, die sollen mal das Wasser halten und aufhören Stimmung zu machen.“
    **************
    Alles in bester Tradition. Auch die US Medien bestimmen doch wer president-elect ist.
    —————————————–
    Ohne das der neue CDU-Vorsitzende gewählt ist, ist dass alles Kaffeesatzleserei.
    Dann muss der neue CDU-Vorsitzende erst mal seine Fraktion hinter sich bringen, denn der Kanzler wird im Parlament gewählt, nicht von der FAZ.

  19. “ vergib ihnen … Denn sie wissen nicht was sie tun „

    OT,-….Meldung von heute 17.12.2020 – 12:35

    Technik-Panne! RKI korrigiert Corona-Zahlen nach oben Mehr als 30 000 Neuinfektionen

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat seine am Morgen veröffentlichten Corona-Zahlen deutlich nach oben korrigiert. In einer Mitteilung wies das RKI darauf hin, dass aus Baden-Württemberg aus technischen Gründen rund 3500 Fälle zu wenig übermittelt wurden. Damit steigt die Zahl der Neuinfektionen erstmals auf mehr als 30 000. Am Donnerstagmorgen hatte das RKI die Zahl der Neuinfektionen noch mit 26 923 angegeben. Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung lag laut RKI bei 698 Menschen – ob auch diese Zahl sich erhöhte, blieb zunächst offen. https://www.bild.de/news/2020/news/corona-neuinfektionen-mehr-als-30000-rki-muss-zahl-nach-oben-korrigieren-74506112.bild.html

  20. Kawatreiber
    17. Dezember 2020 at 12:30

    „Meine Mutter sagte einmal zu mir: hüte dich vor kleinen Menschen.
    Wie klein ist Laschet?“

    Laut Fotos kann sich Laschet trotz Schuhe mit Plateausohlen mit Frau Dr Merkel auf Augenhöhe unterhalten. Frau Dr Merkel ist laut Angaben 1, 65 m, die ich für gefälscht halte und Laschet dürfte nicht viel größer sein. Ein klassischer Möchtegern ohne Format

  21. Söder hat verstanden, dass man dem links-grünen Mainstream nachplappern muss, um als CSUler bei den linken Medien beliebt zu werden. Eine Voraussetzung für eine Kanzlerkandidatur.

  22. Waldorf und Statler 17. Dezember 2020 at 12:47
    Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat seine am Morgen veröffentlichten Corona-Zahlen deutlich nach oben korrigiert. “
    *************
    Hätte das RKI die Zahlen nach unten korrigiert, hätte jeder sofort gesagt „aha, also doch nicht so schlimm“. Aber so sagt jeder „, RKI sagt immer weniger, aber, siehst du…. ist in Wirklichkeit immer noch viiiel schlimmer“. Raffiniert!

  23. Die Lage für Deutschland ist leider aussichtslos. Von allen Politikern in Berlin sehe ich bei den Kartellparteien keinen einzigen geeigneten Kandidaten, der Deutschland aus allen bestehende Krisen führen könnte. Die drei Pappnasen, die glauben Parteivorsitzende der CDU werden zu können, sind alle ein schlechter Witz. Außer Selbstdarstellung haben sie keinerlei sinnvolle Fähigkeiten. Und Imperator Markus der Erste mitsamt dem grünen Schlumpf Habeck sind auch nur Katastrofen. Es geht uns in Deutschland bei der nächsten Wahl wie in den USA. Die Auswahl besteht nur zwischen Pest, Cholera und Thyphus, solange die Deutschen nicht aufwache und erkennen, dass die einzigen fähigen Politiker, die wirklich etwas für Deutschland tun wollen, bei der AfD zu finden sind. Aber solange die Wähler die kriminelle Hetze der Kartellparteien gegen die AfD glauben, ist die Lage leider hoffnungslos.

  24. erich-m 17. Dezember 2020 at 12:27
    Bei der Firma DOUGLAS scheine mir auch einige sehr dumme, ja kriminelle Menschen das Sagen zu haben.
    Schämt euch.
    ———————————-
    Erich- Ersetzen Sie mal DOUGLAS durch Deutschland, dann wird ein Schuh draus. Aber worauf berufen Sie Ihren Zorn? Klären Sie auf!
    Wenn Sie die Regeln ansprechen, die hier allle 2 Tage über den Haufen geworfen werden durch noch schärfere, dann kann ich mit Douglas sympathisieren. Versuchen Sie mal konkrete Aussagen von der Landesregierung zu bekommen. Die Weisungen sind gespickt mit Grauzonen und Interpretationsfreiraum. Haben die überhaupt die Betriebe die geschlossen bleiben müssen, angeschrieben, oder darf sich da jeder selbst rauspicken, ob er betroffen ist?
    Bei uns werden z.B. weiterhin Nadelbäume verkauft. Und das wird dann gerne zum Familienevent, wo alle zum Baumsägen losziehen. Da japsen alle mit Sägen nebeneinander im Wald, und beim Friseur ist dicht. Baumärkte, wo man Material zum Umsetzen der räumlichen Corona Regeln kaufen muss, bleiben geschlossen.
    Warum bleiben die Verantwortlichen so vage mit den Verboten? Wahrscheinlich weil die Rechtsabteilung genau weiss, wie willkürlich die Vorbote ausgesprochen werden. Vollkommen unbelastbar. Normalerweise sollten die Anwaltskanzleien die Messer wetzen. Da winken Milliarden an Entschädigungen.

  25. Bundeskanzler

    Markus Söder, am liebsten zusammen mit einem Vizekanzler Robert Habeck.

    Ich kann mit dieser Konstellation gut leben. Falls vor der Wahl noch eine akute weltweite Klimakatastrophe ausgerufen wird, (kann man nie wissen, oder wer hätte das mit der Pandemie gedacht?), könnte es auch umgekehrt sein, aber das wäre egal.

    Für die Politik, also für das, was wirklich geschieht, ist es vollkommen egal, wer diese Pöstchen innehat. Aber für die Psyche des Volkes und das Image im Ausland ist es nicht ganz egal. Und da könnte es wahrlich schlimmer kommen. Es sind zwei deutsche Männer – keine Ausländer, keine Frauen, keine Diversen. Sie sind im angemessenen Alter, seit vielen Jahren mit der gleichen Frau verheiratet, haben Kinder und sind bisher nicht als Hurenböcke aufgefallen. Mit denen wirken wir nicht blamiert.

    Mehr kann man nicht erwarten.

  26. @ hhr 17. Dezember 2020 at 12:57

    aus technischen Gründen rund 3500 Fälle zu wenig übermittelt wurden

    „aus technischen Gründen ?“ Da schickt man Raketen auf den Mond, Da findet man Nazi Devotionalien in Kasernen, man guckt sucht und forscht mit Riesenteleskopen im endlosen Weltraum nach dem Urknall, da spaltet man im Teilchenbeschleuniger Atomkerne und man findet im Raster Elektronenmikroskop mitochondriale DNA von Aasfliegen,

    aber aus technischen Gründen wurden rund 3500 Fälle bei der allerschlimmsten Todesviruskatastrophe der Menschheit zu wenig nachgewiesene Vorfälle übermittelt

  27. erich-m 17. Dezember 2020 at 11:46

    Söder wird nie Kanzler.
    …………………………
    So eine Konstellation hält keine 3 Monate, dann auch noch mit den GRÜNEN im Gepäck.
    Nein, so etwas ist undenkbar.
    Zitat ende

    ______________________

    Genau wie eine Kanzlerin aus der SBZ 😉 die in Moskau studiert hat
    und mal FDJ Agitprop Beauftragte war.

  28. ps. Alternativkandidat: Dr. Gottfried Curio

    Weil: Für Deutschland, gebildet, uneitel, klare Sprache, keine Skandale,
    „flügellos“.

  29. Gibt es ein Grund ein laufendes System zu tauschen ?
    Wann wurde letzte mal Österreich von Berlin Regiert ? (Skiorte dichtmachen )
    Wann wir der Kanzlerkandidat ausgerufen im Mai , oder wann ist CDU Parteitag ?
    Für wann sind die Wahlen , September ?
    Also können wir die Frage „Södolf“ noch einmal überdenken.

  30. Söder als Kanzlerkandidat hätte aber auch Vorteile. Das Erregunspotential der Linksfaschisten und der radikalen Linksaußen würde trotz der rotgrünen Politik von Söder leicht den Wert überschreiten, den damals die Kanzlerkandidatur von Franz Josef Strauß hatte. Die Antifa-SA hätte dann zur AfD ein weiteres Feindbild. Das hat entschiedene Vorteile für die AfD.

    Gewaltbereite stalinistische und teilweise mit Steuergelder finanzierte Antifa-Einheiten müssten ihre jetzt schon beschränkte Einsatzfähigkeit und Manpower auf zwei Angriffsziele verteilen. Die Attacken auf AfD-Wahlstände. -Politiker und -Wahlbüros würden zurückgehen, da die Antifa-SA gezwungen wäre dann auch CDU-Veranstaltungen stören zu müssen.

    Bei der Vernichtung von Wahlplakate und der Blockade von Wahlveranstaltungen würde die Antifa-SA endlich mal auf behördlichen Widerstand stoßen. Waren bisher die Zerstörung von AfD-Wahplakate faktisch straffrei, so wären diesmal die Behörden gezwungen gegen die Antifa-SA zu ermitteln und einzuschreiten.

    Fazit: Eine Kanzlerkandidatur Söder würde der AfD Luft verschaffen, die Antfa-SA schwächen und wahrscheinlich auch bei der Bundestagswahl Vorteile bringen, da kein normal denkender und konservativer Mensch den rotgrünen Alpen-Diktator wählen würde.

  31. In Coronazeiten braucht Coronadeutschland einen Coronakanzler, das würde immerhin für Merz als Coronaüberlebenden sprechen. Wer stärker ist als Corona, kann unser Land am ehesten aus der Coronakrise führen. Merz hat sich dem Coronavirus gestellt und hat ihn besiegt.

  32. Ich habe so eine Vorahnung dass uns 2021 Sachen blühen die nicht alle verarbeiten können…

    Da wird uns 2020 wie ein Kindergeburtstag vorkommen

    2021 wird es richtig knallen

    Auf den Strassen und in unseren Häusern

    Die Polizei gegen die Deutschen

    Die Asylanten gegen die Polizei

    Dazwischen die Clans und Mafiöse Gemeinschaften aus aller Welt

    AHU sag ich da

  33. Sämtliche Kanzlerkandidaten der Union sind linksgrüne Pfeifen!
    Genauso bescheuert wie die Kommunistin Merkel!

  34. Heute muss ich noch zu Douglas mich auf Corona testen lassen. Gut, dass die nicht schliessen müssen. Ja ich habe kein Corona, denn mein Geruchsinn, äh Duftsinn funktioniert.

  35. Macht euch keine Sorgen. Merkel bleibt im Amt. Alle anderen werden kurz vorher abgesägt. Wer so machtgeil wie AM ist, wird niemals abgeben.

  36. @ Kawatreiber 17. Dezember 2020 at 12:30

    Meine Mutter sagte einmal zu mir: hüte dich vor kleinen Menschen.
    Wie klein ist Laschet?

    Das sagt nichts aus. Wollen Sie dafür 2 Meter geballte Bösartigkeuit wie bei Södolf? Ich habe schon anständige Menschen und Vollidioten nahezu jeder Körpergröße kennengelernt. Abgesehen davon sind für mich CDUler und CSUler ohnehin für nichts relevant. Es sind potenzielle Arschlöcher – Ausnahme: Arnold Vaatz -, mit denen ich nichts zu tun haben möchte, in keinem Amt der Welt.

  37. talkingkraut
    17. Dezember 2020 at 13:47
    Biontech ist auf die Entwicklung und Herstellung von aktiven Immuntherapien für einen patientenspezifischen

    Xxxxxxxxx

    Na klar
    Ein Deutsch-Türke der aus sozial-Engagement handelt…na klar

    Übrigens ist er seit Dezember und Seinen Anteilen über 5 Milliarden schwer…Grund genug etwas ein zu fädeln….was auch immer

    Folge dem Geld

  38. Eurabier
    17. Dezember 2020 at 13:49
    Ich hätte lieber Helge Lindh als Bundeskanzlernder!
    ++++

    Und ich Höcke! 🙂

  39. Welch beruhigende Aussichten für die Zukunft:
    – der arrogante Machtmensch Söder
    – oder Lusche Laschet
    – oder Black-Rock & Bierdeckel Merz
    – oder Verlängerung von IM Erika
    und dann Einen aus dieser elitären Auswahl plus Wuschel-Habeck oder Kobold-Annalena

    Immer wenn man denkt, es kann nicht schlimmer werden – belehrt das Leben, dass das Undenkbare dennoch möglich ist.

  40. @ Eurabier 17. Dezember 2020 at 13:49

    Ich hätte lieber Helge Lindh als Bundeskanzlernder!

    Volltreffer ! genau mein Humor 🙂

  41. Wieder mal eine geniale Analyse von Herrn Hübner. Punkt für Punkt zutreffend. Wenn man auch sonst zeitlich nicht alles lesen kann, aber die Artikel von ihm sind für mich jedes Mal ein MUSS.

  42. Völlig egal wer es wird, eines wird sich nicht ändern, und zwar der permanente Zustrom an rechtgläubigen Invasoren. Ob aus Afrika, dem nahen Osten oder aus dem fernsten asiatischen Winkeln, von überall strömen sie hierher, die so dringend benötigten Fachkräfte.
    Wer kennt sie nicht die bekopftuchte muslimische Altenpflegerin, oder der Muselmann der in der Freiwilligen Feuerwehr Dienst für die Unreinen und Ungläubigen leistet. Es ist das deutsche Flüchtlingswintermärchen, fehlt nur noch der Schnee.

  43. obelix 57… um 12 Uhr 59 (Wieso eigentlich immer dieses dämliche – denglisch – a – t ?)
    …. , ist die Lage leider hoffnungslos.
    Unterschied zwischen a) rein preußischen und b) rein österreichischen Stäben im April 1945:
    a) Meine Herren, die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos!
    b) Meine Heern,die Loog is hoffnungslos, aba neet ehrnst!

  44. Waldorf und Statler
    17. Dezember 2020 at 14:17
    @ Eurabier 17. Dezember 2020 at 13:49

    Ich hätte lieber Helge Lindh als Bundeskanzlernder!

    Volltreffer ! genau mein Humor 🙂
    ++++

    Lindh?
    Kenne ich nicht!
    Schwuchtel?

  45. FJS war klasse…

    Man stelle sich vor einen Politiker wie Strauß inmitten des heutigen Polit-Geschmeißes, mit Strauß’ Talent zur Rede und seiner schneidenden Intelligenz würde er unter ihnen wüten wie ein Tyrannosaurus Rex unter einer Kuhherde.

    Viele hielten Strauß nur für einen Schreihals, mit hochrotem Kopf und Schweißperlen auf der Stirn; mit Strauß ist eine Klasse Politiker verlorengegangen, an die vielleicht ein Nigel Farage heranreicht und die in unserem Land nun dringend gebraucht wird.

  46. @ Wuehlmaus 17. Dezember 2020 at 13:55

    @ Kawatreiber 17. Dezember 2020 at 12:30
    Meine Mutter sagte einmal zu mir: hüte dich vor kleinen Menschen.
    Wie klein ist Laschet?

    Nein nein, das geht richtig und geschlechtergerecht (was für ein Wort…) so:

    Hüte dich vor kleinen Männern und Frauen mit rasiertem Nacken.

  47. Wuehlmaus 17. Dezember 2020 at 13:55
    @ Kawatreiber 17. Dezember 2020 at 12:30

    Meine Mutter sagte einmal zu mir: hüte dich vor kleinen Menschen.
    Wie klein ist Laschet?
    +++
    es muß ja kein Naturgesetz sein, aber die größten Vernichter arbeitsfähiger, ausgebildeter und sogar auch intelligenter Männer
    waren kleinwüchsige Gernegroße, wie Napoleon, Hitler, Stalin, Mao, Pol Pot u.s.w.

  48. Mit Söder wird alles öder!

    Mit Söder wird alles blöder!

    Seht diesem sÖDER in die Augen und ihr wißt das er ein falscher Fünziger ist das sieht jeder diesem Typen sofort an da könne die Medien den noch so lobpreisen.

    Donlad Trump wird demnächt sich um die gesammte Regierung kümmern auch um den herrn sÖDER schaun wir was er dann zu seiner Entschuldigung vorzubringen hat dieser bayrische Zensor und Größenwahnsinige als auch Möchtegerndiktator.

  49. Ich lasse mich impfen. Sobald als möglich. Nur wo? Die Praxis meines Hausarztes ist bis zum 10.1.2021 geschlossen. Das örtliche Krankenhaus hat seine Pforten ebenfalls gescholossen – über 50 % der Bediensteten sind Covid-positiv getestet worden und befinden sich in Quarantaine. Mein Zahnarzt darf mir zwar ein Antibioticum bei einer Parulis i.v. spritzen, aber er darf mich nicht impfen.
    Trotz allem werde ich aber demnächst wieder CDU wählen.
    Ich habe schon immer CDU gewählt. Meine Eltern und Onkel und Tante auch. Ich glaube auch nicht, daß einer der im Gespräch befindlichen CDU-Vorsitz-Kanditaten als Kanzler-Nachfolger in Frage kommt. Ich bin der festen Überzeugung, daß nur Frau Doktor Merkel in einer fünften Amtszeit die weltbewegenden Probleme wird lösen können. Ich möchte ihr mein vollstes Vertrauen aussprechen. Sie hat schließlich studiert und ist promoviert. Sie muß wissen, was für mich am besten ist.
    C.

  50. Die Lusche aus NRW der Laschet oder im Volksmund auch Luschet genannt ist eben etwas zu klein geraten und meint mit seinem großen Mund könnte er das wieder weg machen geht aber nicht herr Luschet sie sind erkannt als Maulheld und haben ebenfalls wie sÖDER zu viel Dreck am Stecken.

  51. Wie bitte? Söder for Chancellor???

    Also wirklich. Wir sind hier nicht in einer Politsatiere-Sendung!

    Es geht um Deutschlands Zukunft !!!!!!!!!

  52. Markus, der neue König von Deutschland, wird von Schloss Neuschwanstein aus über uns herrschen!
    Halleluja!

  53. hatte in facebook gepostet, daß söder in bayern trotz bitten von 24 bischöfen alle Weihnachtsmessen verbieten läßt. der post wurde zensiert mit der begründung, er würde
    gegen demeinschaftsstansdards facebooks verstoßen.

  54. Mal ganz ehrlich : Wer eine solche Zeitung liest die einen Artikel :

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sachsen-sind-afd-waehler-die-treiber-der-corona-pandemie-17101908.html

    schreibt sollte sich heute nicht mehr zu den „klugen Köpfen zählen die hinter der Zeitung stecken“. Das ist schon lange her mit dem klugen Kopf. Andererseits zeigt es dem kritischen Bürger einmal mehr die vielen und neuen Facetten der MSM-Propaganda. Man lernt nie aus. Man versteht die Entstehung von Diktaturen und man sieht wie langsam doch die Evolution voranschreitet. Man sieht das das jahrtausendalte Spiel der Machthaber immer noch funktioniert und von der angeblichen Elite perfekt beherrscht wird.

  55. lol – Söder als Kandidat – lol – sagt gar nichts!
    Dann ist der eben Kandidat. Ob allerdings die Parteigenossen der CSU das auch so sehen, dass Söder sich zum Kanzlerkandidaten ausruft, ist ein schöner vorweihnachtlicher Witz.
    Nach den letzten Meldungen aus dem „Weisswurstwunderland“, deren Vorsteher Söder ist, der tönte, man könne sich mit Habeck, mit den GRÜNEN zusammentun, dürfte, freundlich formuliert, Irritationen bei seinen Genossen hervorrufen.
    Mal sehen also, wie das mit dem endet!

  56. Miserabel halt wenn der mit den Grünen was zusammen macht, also ich bleibe meinem Afd Kurs treu aber das wird nicht reichen.

  57. @ Kirpal 17. Dezember 2020 at 13:11

    Wann wird hierüber mal berichtet:
    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-chef-querdenker-musste-auf-intensivstation-kuenstlich-beatmet-werden-74427422.bild.html
    ???

    Andere mögen sowas aufschlussreich finden, ich denke gar nicht daran, irgendwas für bare Münze und nicht getürkt anzusehen, was von einem Merkel-Scheißhausblatt wie der BLÖD Leipzig kommt, dessen Aufgabe es ist, die Querdenker zu bekämpfen und zu diskreditieren. Was an der Story ggfs. echt und was frisiert oder vielleicht sogar komplett erfunden ist (nach der Methode „Schöne Weihnachtsgrüße von Relotius“) kann ich ohnehin nicht überprüfen. So könnte der Mensch zum Beispiel gezielt dort eingeschleust worden sein, um nach etwas zu suchen, woraus man Querdenken einen Strick drehen könnte. Und ob er tatsächlich krank war und in welcher Intensität, das ist blanke Spekulation und in einem semitotalitären System irrelevant, da die Staatsmacht im Einklang mit Behörden und Ämtern inzwischen alles türken und fingieren kann, wozu sie Lust verspürt.

    Wie perfide diese Bundesregierung arbeitet – mit einem wahrhaft ekelhaften, grundverlogenen Framing – wurde gerade auf ScienceFiles an einem konkreten Beispiel wunderbar vorgeführt.

    https://sciencefiles.org/2020/12/17/diffamierungs-agenda-im-bundestag-von-querdenkern-und-antisemiten/

    Weshalb sollte ich also der BLÖD Leipzig irgendwas abkaufen? Nicht mal den Wetterbericht würde ich denen unüberprüft durchgehen lassen.

  58. @ Muna38 17. Dezember 2020 at 17:37

    Warum nicht Söder, die anderen 3 bringen es doch auch nicht auf die Reihe, oder soll Mama nochmal ran?

    Meinen Sie das jetzt im Ernst, würden Sie diesen faschistoiden Menschenschinder Mann an der Macht sehen wollen? Der Hammer und das auf Politically Incorrect! Mich interessieren im Übrigen deren Alternativen nicht. Das sind alles Feinde der Deutschen und der Nationalstaaten. Wahrscheinlich bewundert ein Söder die gigantischen Wahlfälschungen in den USA und denkt schon die ganze Zeit angestrengt darüber nach, wie ihm hierzulande ähnliches gelingen könnte.

  59. @ canario 17. Dezember 2020 at 16:04

    Ich lasse mich impfen. Sobald als möglich. Nur wo? Die Praxis meines Hausarztes ist bis zum 10.1.2021 geschlossen. Das örtliche Krankenhaus hat seine Pforten ebenfalls gescholossen – über 50 % der Bediensteten sind Covid-positiv getestet worden und befinden sich in Quarantaine. Mein Zahnarzt darf mir zwar ein Antibioticum bei einer Parulis i.v. spritzen, aber er darf mich nicht impfen.
    Trotz allem werde ich aber demnächst wieder CDU wählen.
    Ich habe schon immer CDU gewählt. Meine Eltern und Onkel und Tante auch. Ich glaube auch nicht, daß einer der im Gespräch befindlichen CDU-Vorsitz-Kanditaten als Kanzler-Nachfolger in Frage kommt. Ich bin der festen Überzeugung, daß nur Frau Doktor Merkel in einer fünften Amtszeit die weltbewegenden Probleme wird lösen können. Ich möchte ihr mein vollstes Vertrauen aussprechen. Sie hat schließlich studiert und ist promoviert. Sie muß wissen, was für mich am besten ist.
    C.

    Wenigstens mal ’ne gute Satire! Sie sollten aber unbedingt darauf dringen, dass Ihre Impfung nicht morgen, nicht heute, sondern gestern stattfindet. Vielleicht hat man ja sogar eine doppelte Dosis für Sie auf Lager, wenn Sie denen nur plausibel erklären, wie sehnsüchtig Sie auf den Impfstoff gewartet haben.

    Und bei so vielen edlen Helfern der Menschheit in Quarantäne – die sind bestimmt alle gaaaaanz schrööööcklick krank, ich höre sie im Geiste schon husten und röcheln – verspürt man ja richtig Lust, selbst auch in Quarantäne zu gehen. Man kann das ja auch freiwillig machen, sich einfach in der Wohnung einschließen und den Schlüssel dann durchs offene Fenster werfen. Funktioniert fast immer.

    Ach so, jetzt beginnt hier ja gleich die unfreiwillige Quarantäne, ab 21 Uhr darf ich ja meinen Alabasterkörper nicht mehr aus dem Haus bewegen – in einer Gegend, wo ab 19 Uhr sowieso kein Schwein (außer mir) mehr an der frischen Luft anzutreffen ist.

    Aber ich verrate Ihnen jetzt was: Da ich nicht allzu gesetzestreu bin – mein großes Vorbild Angela Merkel uriniert ja auch gepflegt auf alle Gesetze, die sie nicht mag – und auch keine Bahnsteigkarte zu lösen pflege, wenn ich Lust auf Revolution verspüre, werde ich – wie gestern auch schon – bewusst gegen die Ausgangssperre verstoßen. Nicht weil ich draußen sein möchte (ist ja unangenehm nasskalt gerade bei uns), aber weil unser lieber, netter, herzensguter und so besorgter Ministerpräsident nicht möchte, dass ich möchte – und deshalb tue ich es.

    Wenn ich mich dann nicht mehr auf PI melden sollte, wurde ich verhaftet und in ein Umerziehungslager für Uneinsichtige und Volksschädlinge verbracht. Wo gehobelt wird, fallen halt bisweilen Spä(h)ne.

    Horrido und Waidmannslust!

  60. Wie ich hörte, versucht man derzeit den „gemeinen Bearbock“ durch Schulungen nach Oben zu bringen.

  61. @ Kirpal 17. Dezember 2020 at 13:11

    Also, ich bitte Sie! Die Blöd, tz, tz, tz…..
    Die „Mitteldeutsche“ hat vor einigen Tagen auch darüber berichtet, tz, tz, tz

    Der Direktor der Leipziger Uniklinik, Prof. Dr. Christoph Josten behauptet, ein „führender Querdenker“ wäre 8 Tage nach der Leipziger-Demo intubiert worden (aus: „Mitteldeutsche“ und Blöd)…..
    Auweia, wenn sich jetzt eine Labertasche unter dem sicher zahlreichen Krankenhauspersonal befindet und aus dem Nähkästchen plaudert….
    Ich denke, die Querdenker werden sicher noch für Aufklärung sorgen, die keine Fragen offen läßt in diesem Leipziger-Fall. Sollte dann aber doch so langsam aber sicher erfolgen, oder hab ich da was verpasst?
    Na dann wird die Luft aber dünn für Prof. Dr. Josten, wenn seine Aussage nicht der Wahrheit entsprechen sollte

  62. Die FAZ ist leider wie so viele andere Printmedien ebenfalls kräftig nach links gerückt. Erst im Zuge der sogenannten Flüchtlingskrise 2015, später dann auch 2019 nach dem Weggang des von mir hochgeschätzten ehemaligen Mitherausgebers Holger Steltzner, dessen Kommentare auf der ersten Seite oftmals gegen den herrschenden Mainstream gerichtet waren und der sich auch nicht scheute mehrmals den Ausdruck „Staatsfunk“ für unsere GEZ-Medien zu verwenden. Vielleicht musste er deshalb gehen? Schade, denn solche kritischen Geister sind in der heutigen FAZ kaum noch zu finden.

  63. Markus Soeder hat sich erst in dieser Corona Krise voll geoutet, wie er gemeinsam mit Merkel Deutschland sich vorstellt, untertan machen will, total das Gegenteil von Franz Josef Strauss CSU,
    Gesamtdeutschland Sozialistisch-Multikulti-offene Grenzen, in einer sozialistischen EU Diktatur einverleiben.

    Dieser Mann ist gefaehrlich, es reicht, was er schon in Bayern bisher angerichtet hat. Er muss gebremst werden, darf unter diesem Umstaenden niemals inder Bundespolitik eine Rolle spielen.

    Die bisherigen Kanditaten sind allesamt total und 100%ig ungeeignet die Merkelmassnahmen zu bremsen, geschweige denn rueckgaengig zu machen.

    Dafuer brauchen wir echte Patrioten, denen das Herz fuer ein Deutschland den Deutschen schlaegt,
    keine Multikulti Brutstaedte die zu Anarchie-Buergerkrieg fuehrt, wie es bereits jetzt ersichtlich ist.

  64. .

    Wer liebäugelt, 2021 CDU zu wählen (Bundestag): Dann lieber gleich das Original:

    .

    Die Grünen Kinder-Freunde / Grünen Islam-Freunde.
    ___________________________________________________

    .

  65. KATH. KIRCHE IM MERKEL-SPAHN-SÖDER-SOZIALISMUS
    Bayerische Bischöfe üben erneut scharfe Kritik an Landesregierung

    AUGSBURG / REGENSBURG , 16 December, 2020 / 12:29 AM (CNA Deutsch).-

    Die (KATH.) Bischöfe von Augsburg und Regensburg haben erneut ihr Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht, dass der bayerische Ministerpräsident Markus Söder(EVANGELE) nicht bereit ist, für die Christmette am Heiligabend eine Ausnahme von der Ausgangsperre ab 21.00 Uhr zu machen.

    Erst gestern hatten vier Bischöfe aus Bayern an die Staatsregierung appelliert, eine mögliche Asnahmeregelung zu bedenken (CNA Deutsch hat berichtet).

    Grund für ihren Appell ist nicht nur die Wichtigkeit des Weihnachtsfestes, die urbayerische Tradition der Christmette und das seelische Wohl der Menschen, sondern auch, dass mit einer solchen Ausnahme damit das Infektionsrisiko gesenkt werden könnte.

    (Soziopath) Söder hat die Forderung, eine Ausnahme für den Heiligen Abend zu machen, am 15. Dezember noch einmal klar abgelehnt.

    DIKTATOR SÖDER:
    “Es wird keine Sonderregelung geben: für Familien nicht und für Kirchen nicht”, so der CSU-Politiker laut Bayerischem Rundfunk (BR).

    “Die Aufrechterhaltung der Ausgangssperre auch an Heiligabend war nicht mit uns abgesprochen und nicht im Einvernehmen mit uns vorgenommen”, bekräftigte der Regensburger Bischof.

    Er hoffe noch immer auf ein Umdenken bei den Entscheidungsträgern in Bayern, so Voderholzer. Den Gläubigen rief er zu: “Wir lassen nichts ausfallen, wir lassen uns etwas einfallen”…

    Auch der Augsburger Bischof Bertram Meier hat die neuen Vorgaben der dayerischen Staatsregierung scharf kritisiert. “Wir wurden von der neuen Entwicklung förmlich überrumpelt”, zitiert die Augsburger Pressestelle den Hirten am Dienstag. Meier sagte wörtlich:

    “Eine stabile Brücke zwischen Staat und Kirche, die durch Krisen trägt, stelle ich mir anders vor. Das Virus kennt keine Uhrzeit…

    Weihbischof Florian Wörner: “Es wird nach Gutsherrenart regiert”
    Am Mittwochmittag meldete sich auch der Augsburger Weihbischof Florian Wörner in einem Instagram-Beitrag zu Wort.

    “Gläubigen unter Strafe zu verbieten, in der heiligen Nacht in den Gottesdienst zu gehen, ist übergriffig..

    Gesundheit sei wichtig, aber nicht das höchste Gut. Die Väter des Grundgesetzes (Art. 4, Abs. 2) und der Bayerischen Verfassung (Art. 107, Abs. 2 und Art. 131, Abs. 2) hätten das noch gewusst.

    Der Weihbischof kritisiert auch die Art und Weise, mit der diese Vorgaben beschlossen und umgesetzt werden. Wörner schreibt dazu wörtlich:

    “Es ist beängstigend wie derzeit nach Gutsherrenart regiert wird. Was die Leute jetzt brauchen, ist nicht Hysterie, Angstmache und Willkür, sondern Augenmaß und geistliche Stärkung.”
    https://de.catholicnewsagency.com/story/bayerische-bischofe-wehren-sich-gegen-verlegung-der-christmette-7484

    OT: SCHNEE ZU WEIHNACHTEN 2020

  66. Ich wünsche mir Weihnachten vom Christkind,
    Daß Merkel, Spahn u. Söder die Gänseblümchen –
    in Bälde – von unten angucken mögen. ABER:
    Herr, nicht mein, sondern Dein Willle geschehe. Amen.

  67. @ buntstift 17. Dezember 2020 at 11:37

    Fr. Weidel mit ihrer Fr. Gemahlin, der dunkelhäutigen
    Singhalesin u. ihren Samenbankbübchen? So einen
    bunten Quotenweiberquark braucht kein Mensch!

  68. @ Kawatreiber 17. Dezember 2020 at 12:30

    Kann man gugeln:

    Laschet 1,70m, ich meine kleiner
    Söder 1,94m
    Merz 1,98m
    Scholz 1,70m
    Spahn 1,92m
    Maas 1,75 mit Spezialschuhen,
    die 7-11cm größer machen können je nach
    Anfertigung.

    Merkel 1,65m, bei web.de 1,67m,
    ich schätzte die Alte auf 1,64m nur von den Fotos her,
    Ihre Säuferwampe wächst u. wächst. Sie hat bestimmt
    Diabetes. Und trägt häßliche Oma-Schuhe.

    Röttgen dürfte zw. 1,75 u. 1,80 sein
    https://static3.main-echo-cdn.de/storage/image/2/8/3/7/5287382_original2560_1vyPZJ_KtKFKc.jpg

    Laschet und Spahn
    https://img.morgenpost.de/img/incoming/crop228545969/3863438449-w1200-cv3_2/Kandidaten-Duo-fuer-die-AKK-Nachfolge-Gesundheitsminister-Jens-Spahn-r.jpg

Comments are closed.