Auch wenns so aussieht: Nein, das ist nicht Peter Altmaier, der am Samstag einer 101-Jährigen den kaum erprobten Impfstoff der Mainzer Firma Biontech und des US-Pharmariesen Pfizer verabreicht.

Von NADINE HOFFMANN | Es gibt bestimmt Länder, die sich zumindest darüber wundern, warum ein Virus mit einer Gefahr ähnlich der der Grippe eine ganze Wirtschaft und Gesellschaft lahmlegt, während von der Grippe nichts mehr zu hören ist. Es gibt garantiert Nationen, die den Kopf darüber schütteln, wenn Demenzkranken in Hauruckimpfungen ein kaum erprobter Impfstoff injiziert wird. Und es gibt sicherlich Bevölkerungen, die sich nicht von ihren Regierungen durch Verordnungen knebeln lassen. Das deutsche Volk gehört wohl nicht dazu. Es ist erschreckend.

Mit „Corona“ trifft Kontrollwahn von oben auf Bedrückung von unten. Durch Euro, EU, Massenmigration und den teuersten Strom der Welt leidensfähig (und vielleicht leidenslustig) gemacht, kennt es „der Deutsche“ nicht mehr anders, so scheint es. Hier laufen in Drehbuchmanier Handlungen und Verhaltensweisen ab, die wie antrainiert wirken. Man gehorcht, aus verschiedensten Gründen. Man denunziert, aus dem Grund, weil es wieder opportun ist.

Glauben Sie, wenn wir vitaler, weniger untertänig und weitaus selbstbewusster wären, dass man uns die Enkel als Sargnagel für die Großeltern verkaufen oder mit der Werbung für Kontaktreduzierung großes Geld machen könnte?! In gehorsam Germany ist’s möglich. Das Land der unbegrenzten Herzlosigkeiten, in dem „Journalisten“ den Tod des Einzelhandels als dessen Erlösung bejubeln und die einsame Seniorenheimbewohnerin zur Heldin küren. Bundesverdienstkreuz für Ausgangsverbote.

Und wenn nun der SPD-Politiker Karl Lauterbach davon redet, dass die auferlegten Beschränkungen des Lebens wegen des Klimawandels weitergeführt werden müssen, dann ist das kein Ausrutscher. Das ist der jetzige Fahrplan konsequent im Wahnsinn weitergedacht. Das ist die Wahrheit der Regierenden, die deren Wähler nicht sehen wollen.

Können diese Zähne lügen? Nein! Elektrifiziert von der eigenen Macht über andere Menschen, kehren die Lauterbachs und Spahns ihr verkommenes Inneres nach außen. Diese Misanthropen meinen das ernst. Erzählen Sie nachher nicht, die hättens nicht gesagt.

Da fährt ein Zug in die falsche Richtung und fast alle lösen ein Ticket. Warum? Ist es nationale Depression, Zivilisationsmüdigkeit oder die Verkörperung von Risiko in Form dieses einen und nur dieses Virus? Wie gehen andere Staaten damit um, man erfährt es nicht. Wie sieht es in Asien aus, wir sehen es nicht. Wie konnten andere Länder in die alte Normalität zurückkehren ohne das Heraufbeschwören einer neuen, wir werden darüber kaum informiert. Andere Länder, andere Denkweisen. Wir sollen auf bekannten Pfaden latschen und die Klappe halten.

Natürlich müssen wir unsere Risikogruppen schützen, hätten wir schon Anfang des Jahres machen müssen, aber da waren die Verantwortungsträger noch ohne Plan. Nun haben sie einen, der ist fatal. Was zum Kuckuck läuft hier verkehrt, wenn Leute, die sich nach der Toilette nie die Hände wuschen, nun als Koryphäen in Sachen Epidemiologie debütieren und ihre Nachbarn verpfeifen, die noch einen Rest Leben leben?! Das, was in Deutschland immer verkehrt lief. Ja, da sind sie halt wieder da, die alten Rollen, mit denen man sich hier so gut auskennt. Und die da oben drücken den Knopf, von dem sie wissen, dass er funktioniert, und wie er funktioniert. Der Deutsche wird … und er steht drauf.

Nicht alle, versteht sich. Aber schauen Sie sich um! Wie viele nicht hinterfragen, nicht reflektieren, sondern einfach schlucken, was von oben kommt. Das große Erwachen wird es über die Wirtschaft geben. Nur diesmal ohne Westpakete, denn wir sind nun alle „Osten“, der ewigen Merkel sei Dank.

Ein Drehbuchautor sollte die Geschehnisse schon mal notieren, wahlweise als Doku oder als Psycho-Thriller.


(PI-NEWS-Gastautorin Nadine Hoffmann ist Sprecherin für Umweltpolitik und Tierschutz der AfD-Landtagsfraktion Thüringen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

148 KOMMENTARE

  1. Ja, richtig, die Grippe fällt dieses Jahr erstmalig aus!

    Dieses ganze Klimatheater hat sich jetzt erledigt. Wenn der Virus abblasst und man die Leute mit Klimawandel später weiter terrorisieren will, dann werden sie allen etwas husten, die haben alle Nachholbedarf an Leben und lassen sich garantiert nicht weiter kasteien.

    In den Skigebieten ist jetzt schon der Teufel los. Die pfeifen sogar auf den Virus. So wie Gefangene, die endlich wieder in Freiheit sind.

  2. Die Nichtinformation über den Umgang anderer Nationen mit der Angelegenheit ist tatsächlich auffällig. Schon in der Vergangenheit ist solche selektive Nichtinformation dem wachen Geist aufgefallen: was zum Beispiel die Lebensarbeitszeiten in anderen Ländern anbelangt.

  3. Wie gehen andere Staaten damit um, man erfährt es nicht. Wie sieht es in Asien aus, wir sehen es nicht. Wie konnten andere Länder in die alte Normalität zurückkehren ohne das Heraufbeschwören einer neuen, wir werden darüber kaum informiert. Andere Länder, andere Denkweisen.
    —-
    Doch, das weiß „Mann“.
    Asiatische Staaten: In der Regel eine obrigkeitshörige, willfährige Bevölkerung die macht was man ihnen sagt. Erfahrungen mit Seuchen (Tierseuchen, SARS) aus der Vergangenheit.
    Super aufgestellte Länder wie Singapur ziehen den fertigen Pandemieplan aus der Schublade.
    Wie das speziell in dem Corona-Heimatland China umgesetzt wird, wo jetzt wieder Party gemacht wird, das will man besser gar nicht so genau wissen. Strikte Einreisequarantäne („Hotelknast“) auf eigene Kosten natürlich.
    Australien: Da ist jetzt Hochsommer. Da gibt’s nicht mal eine normale Grippe am Strand. Nasenschutz aus einem anderen Grund wegen der intensiven Sonne, manche sagen auch Ozonloch dazu.
    Wer in die Sonne flieg der weiß doch daß alle Erkältungsymptome wenige Stunden nach der Landung weg sind außer man schläft unter der Klimaanlage ein.
    Karibik: Die haben zur Zeit andere Sorgen. Stürme, Regen, teilweise Ausgangssperre. Einkaufen teilweise nur zeitweise erlaubt (Dom.Rep).
    Corona ist kein Hexenwerk!

  4. Kommt alle nach Berlin!

    Die Merkel-Junta plant am Brandenburger Tor zusammen mit dem ZDF ein riesiges Corona und Merkel-Propagandaevent mit sehr vielen ausgewählten Parteiclaqueren, dass zu Silvester in alle Wohnzimmer hinringeschissen werden soll.

    Sie bauen mittlerweile alles auf und Zäunen das Ghetto für die Claquere wie in Nordkorea gerade ein.

    Kommt alle egal wie Scheiße das Wetter ist.

    Zum Teufel mit dieser Kommunistenbande!

  5. jeanette 28. Dezember 2020 at 19:00

    In den Skigebieten ist jetzt schon der Teufel los. Die pfeifen sogar auf den Virus. So wie Gefangene, die endlich wieder in Freiheit sind.
    ————
    Auf der „Schwarzen Piste“ oder dick eingepackt mit Abstand am Lift oder mit seiner Familie alleine im 500 €/Tag-Chalet infiziert man sich auch nicht sonder eher nach Anbruch der Dunkelheit im „Kitzloch“. Und die sind doch geschlossen? Oder etwa nicht?

  6. jeanette 28. Dezember 2020 at 19:00
    Ja, richtig, die Grippe fällt dieses Jahr erstmalig aus

    ————————-
    Was meinen Sie denn, warum die Grippe dieses Jahr ausgefallen ist?

  7. gonger 28. Dezember 2020 at 19:13
    Wie gehen andere Staaten damit um, man erfährt es nicht. Wie sieht es in Asien aus, wir sehen es nicht. Wie konnten andere Länder in die alte Normalität zurückkehren ohne das Heraufbeschwören einer neuen, wir werden darüber kaum informiert. Andere Länder, andere Denkweisen.
    —-
    Doch, das weiß „Mann“.

    ———————————–

    Ach wird das ind er Tagesschau berichtet? Ich seh keine Tagesschau, deshalb muß ich fragen.

  8. .

    2.) Das Deutsche Volk besteht zum großen Teil aus Opportunisten, obrigkeitshörig.

    3.) Leider.

    4.) Mitläufer und Denunzianten wie wir sie von Adolf kannten.

    .

  9. Sehr gut Nadine, du hast wie immer den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Komm gut ins neue Jahr. Wir wünschen dir viel Kraft und Mut beim Kampf im Thüringer Landtag.

    Auf ein Wiedersehen in Erfurt.

  10. @ OStR Peter Roesch 28. Dezember 2020 at 19:02

    Informationen muss man sich – beschränkt auf die Lügenmedien – erschließen aus dem, was an Propaganda und Hetze z.B. über Schweden in die Wohnzimmer gekübelt wird.

    Sachliche, umfassende Informationen etwa über den „Tübinger Weg“ gibt es nur in dem freien Medien.

  11. Ich kenne schon den Titel des Drehbuchs:

    „Wie eine Frau ohne Fähigkeiten einer ganzen Nation einredete, sie sei die Lösung aller Probleme“

    Oder vielleicht kürzer:

    „Größenwahn auf dem Kanzler Thron“

  12. Die linken Apokalyptiker*innen und Hysteriker*innen kämpfen bis zum finalen Untergang gegen das Klima und die Grippeviren.

    Dem Klima ist das egal (heute Rekord von -49 Grad in Russland) und den Grippeviren auch (die Hälfte der Bewohner in Singapur hatte das Virus schon und hat nix bemerkt).

    Aber es hat auch sein Gutes: das Geld wird knapp und damit endet unweigerlich die Wohlstandsverwahrlosung. Keine Geld für Flüchtlinge und Quozen und den anderen Kram.

  13. Ob Corona absichtlich in die Welt kam, können wir leider (noch) nicht beweisen. Aber den Verfechtern einer „Neuen Weltordnung“ und den Greta-Jüngern, kam es zumindest gerade recht, was auch der China-Lobbyist von der WHO aktuell lt. n-tv von sich gibt, zeigt den Zusammenhang: „Die aktuelle Corona-Krise wird nach den Worten von WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus nicht die letzte Pandemie sein. Alle Versuche, die Gesundheitssituation in der Welt zu verbessern seien zum Scheitern verurteilt, solange der Mensch nicht wirksam gegen den Klimawandel und für den Tierschutz eintrete, warnte der Chef der Weltgesundheitsorganisation„.

  14. Obrigkeitsgläubigkeit, Zuverlässigkeit und Gründlichkeit ist vielen Deutschen eigen. Deutschschweizer haben eine ähnliche Mentalität, sind aber weniger obrigkeitstreu. Die Schweiz ist eine Direkte Demokratie. So drastische Coronamassnahmen wie in Deutschland wären in der Schweiz auf die Dauer nicht möglich, das weiss die Regierung (Bundesrat) sehr genau. Man kann nicht das wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Leben von Millionen abwürgen, nur um ein paar tausend Tote weniger zu haben, die etwas früher sterben als sie sonst müssten. Das ist zwar makaber aber letztlich die harte Wirklichkeit, die wir verwöhnten Mitteleuropäer nicht mehr kennen.

  15. jeanette
    28. Dezember 2020 at 19:00
    =====
    Sehe ich auch so!
    …und bin auch dabei…mein Fern(flug)fieber ist schon bei 39,5°…vielleicht auch schon mehr.
    So sehr ich mein Zuhause auch mag…ich brauche den Tapetenwechsel… Natur, Wildtiere, der andere Geruch….WOAH! Ihr will schon jetzt los:-)

  16. Ach Frau Hoffmann , in Deutschland wird es kein Erwachen mehr geben , wer 16 Jahre Merkel wählte , der ist längst in sich verblödet und auch noch stolz darauf .
    Ab Januar wurde die Energie verteuert und nicht nur der Spritpreis erhöht sich locker um 10 Cent , der Strom ist der teuerste in der Welt und niemanden stört es .

  17. Penner 28. Dezember 2020 at 20:05

    Ach Frau Hoffmann , in Deutschland wird es kein Erwachen mehr geben , wer 16 Jahre Merkel wählte , der ist längst in sich verblödet und auch noch stolz darauf .
    Ab Januar wurde die Energie verteuert und nicht nur der Spritpreis erhöht sich locker um 10 Cent , der Strom ist der teuerste in der Welt und niemanden stört es .
    ————-
    Und Deutschland ist wieder Weltmeister:
    – bei Steuern, Abgaben und Lohnabzügen
    (ich glaube auch bei Mobilfunkkosten trotz maroder Systeme mit Blindflecken)

  18. Lothar Wieler und Drosten stehen mit dem WHO Chef, einem Lügner, Betrüger und mutmaßlichen Völkermörder Tedros Adhanom im Bunde.

    Tedros wird aktuell in Den Haag angeklagt!

    Derweil verbreitet dieser äthiopische Halbneger abstruse Behauptungen, dass die westliche Welt durch CO2 Ausstoß am Klimawandel schuld sei und der Klimawandel die Pandemien erst auslöse.
    Um den Klimawandel zu bekämpfen müsste unsere Freiheit genau so begrenzt werden wie bei Corona.

    Die Kommunistische Internationale greift weltweit im Gewand des rettenden Engel nach der Macht und Merkel orchestriert zwischen China, Afrika, US Democrats und südeuropäischen Sozialisten.

    Tedros ist dabei die absolute Perversion, die zeigt was geschieht, wenn man Leute die mehr Dschungel als Hirn in sich tragen in Machtpositionen hievt.

    Wir haben es hier mit schweren Kriminellen zu tun, die jede Wahrheit verdrehen und mit einem nichtssagenden PCR Test in vielen Ländern die totale Macht an sich reißen.

    Die Antwort kann und darf nur lauten,
    erst Walküre 2.0, dann Nürnberg 2.0.

    Ohne harten und offenen Widerstand haben wir keine Chance mehr.

    Politiker die die Wahrheit töten sind Mörder und müssen als solche behandelt werden.

  19. Nach Corona die Klimawandelmaßnahmen einzuläuten ist ungefähr so effektiv, als würde man einem die Beine brechen und ihm kurz nach seiner Genesung ankündigen, im jetzt die Arme gleich auch noch brechen zu wollen, um das Wetter für seine, oder wenn er keine hat, für anderer Leute Enkel zu verbessern.

    Mal gucken, was der Michel dazu meint.

  20. Inzwischen werden wir so gut vor dem Tod geschützt, dass man kaum noch leben kann.
    (Heribert Faßbender)

  21. Vernunft13 28. Dezember 2020 at 20:02
    jeanette
    28. Dezember 2020 at 19:00
    =====
    Sehe ich auch so!
    …und bin auch dabei…mein Fern(flug)fieber ist schon bei 39,5°…vielleicht auch schon mehr.
    So sehr ich mein Zuhause auch mag…ich brauche den Tapetenwechsel… Natur, Wildtiere, der andere Geruch….WOAH! Ihr will schon jetzt los:-)
    ———————

    Yeah!!!
    Und wenn der Flugverkehr dann immer noch gestrichen ist, dann wandern wir wie unsere Urahnen mit einem kleinen Ränzlein huckepack über die Alpen nach Italien ans Meer!!!

    Willkommen zurück im Mittelalter!

  22. Politiker sind fast nie Fachleute, aber sie gucken immer wichtig aus der Wäsche und tun so, als wenn sie Ahnung hätten.

    Häufig plappern sie irgendetwas nach, was sich viel zu oft als falsch erweist!

    Wie peinlich! 🙁
    Für uns jedenfalls, für die Plappermäuler aus der Politik nicht!

    Die sind alle resistent gegen Kritik!

    Der deutsche Rekord an dämlicher Plapperei in der Politik dürfte übrigens mit großem Vorsprung von Claudia Roth gehalten werden!

  23. Und es gibt sicherlich Bevölkerungen, die sich nicht von ihren Regierungen durch Verordnungen knebeln lassen.
    ————-
    Da denkst Du aber nicht an Frankreich, oder? Solltest Du daran denken, vergiß es ganz schnell. Es gibt niemanden, der unterwürfiger ist, als Franzosen!

    59,49% von 224170 Lesern, die im Figaro auf die Frage, ob sie sich impfen lassen wollen gegen Corona, stimmen mit Ja. Die Leser des Figaro sind überdurchschnittlich gebildet, Le Figaro ist keine Boulevardzeitung. https://www.lefigaro.fr/sciences/allez-vous-vous-faire-vacciner-contre-le-covid-19-20201227

  24. friedel_1830 28. Dezember 2020 at 19:26
    2.) Das Deutsche Volk besteht zum großen Teil aus Opportunisten, obrigkeitshörig.
    3.) Leider.
    4.) Mitläufer und Denunzianten wie wir sie von Adolf kannten.

    Nicht schon wieder Adolf!
    Wie wäre es mal mit Dieterich Heßling?
    Der war früher und die kriecherische deutsche Seele war in dieser Gestalt bereits hervorragend zusammengefaßt.

  25. gonger 28. Dezember 2020 at 19:21
    jeanette 28. Dezember 2020 at 19:00
    In den Skigebieten ist jetzt schon der Teufel los. Die pfeifen sogar auf den Virus. So wie Gefangene, die endlich wieder in Freiheit sind.
    ————
    Auf der „Schwarzen Piste“ oder dick eingepackt mit Abstand am Lift oder mit seiner Familie alleine im 500 €/Tag-Chalet infiziert man sich auch nicht sonder eher nach Anbruch der Dunkelheit im „Kitzloch“. Und die sind doch geschlossen? Oder etwa nicht?
    ———————–

    Freunde von uns waren Anfang des Jahr in Ischgl, genau zu der Zeit 14 Tage lang.

    Die sind aber nachts nicht in die Drecksspelunken gegangen. Die haben gar nichts bekommen, nicht mal einen Schnupfen.

  26. eule54 28. Dezember 2020 at 20:43

    Einer von Merkels importierten islamischen Kuffnucken Gästen hat seine Freundin erschossen und verbrannt.
    Wie ungezogen!
    —————————-
    Das hätte man jetzt nicht gedacht, auch noch an Weihnachten.
    Wahrscheinlich war ihm langweilig, er hatte einen Corona-Koller, das muss unbedingt
    strafmildernd berücksichtigt werden.

  27. UK Journalist Hounded After Pointing Out That Only Old And Sick Die From COVID
    BY TYLER DURDEN, Zero Hedge, MONDAY, DEC 28, 2020 – 9:25
    Authored by Steve Watson via Summit News
    https://www.zerohedge.com/covid-19/uk-journalist-hounded-after-pointing-out-only-old-and-sick-die-covid

    A British journalist has been targeted by an angry online mob after pointing out that only a relatively small amount of healthy people have died from COVID, and suggesting that the complete destruction of our way of life is not an adequate response.

    Eine britische Journalistin analysiert die britische Corona-Statistik, findet, daß nur 377 Corona-Tote unter 60 Jahren vorher keine schweren Krankheiten hatten: “Just 377 healthy people under 60 have died of Covid.”
    und wird im asozialen Netzwerk dafür beschimpft.

  28. Was soll´s!

    Viel hilft viel.

    .
    „Impfpanne in Stralsund
    Pflegekräfte bekommen versehentlich Fünffachdosis

    Eigentlich soll ein Fläschchen mit dem Corona-Impfstoff für mehrere Menschen reichen. In einem Pflegeheim in Stralsund ist es bei der Aufbereitung des Vakzins allerdings zu einer Panne gekommen: Gleich acht Mitarbeiter erhalten die fünffache Dosis – die Hälfte von ihnen ist jetzt vorsorglich im Krankenhaus.“

    https://www.n-tv.de/panorama/Pflegekraefte-bekommen-versehentlich-Fuenffachdosis-article22259187.html

  29. Fatal, dass der Deutsche für so einen Mist extrem empfänglich zu sein scheint. Man weiss tatsächlich nicht mehr, was beim Mitbürger los ist. Erstens sieht man ihn nicht mehr, zweitens haben die Deutungshoheit über den Zustand seiner Zurechnungsfähigkeit die Medien übernommen. Und so werden unser Volksvertreter größenwahnsinnig. Der Hofstab lässt bspw. verlauten, dass sich Spahn wegen eines verfrühten Impfstartes in NRW „irritiert“ zeigte. Es wird überlegt, was man dem tumben Bürger bald wieder „erlauben“ darf, wenn er spurt. Und das Sahnehäubchen auf den Schwachsinn: Spahn ist beliebtester Politiker im Land! Jemand, der praktisch alles verkackt hat, seit der erste Husten Deutschland heimsuchte. Ich weiss wie dämlich der Deutsche ist, aber ist es wirklich so schlimm?

  30. Marie-Belen 28. Dezember 2020 at 21:39
    Was soll´s!
    Viel hilft viel.
    „Impfpanne in Stralsund
    Pflegekräfte bekommen versehentlich Fünffachdosis
    ———————-
    Obelix lässt grüßen.

  31. O la la.
    Da ist die welt.de-Redaktion aber mal auf einem ganz rechtspopulistischen Trip unterwegs:

    Verfassungsschützer warnen vor Islamisten im Schafspelz

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article222507968/Innere-Sicherheit-Verfassungsschuetzer-warnen-vor-Islamisten-im-Schafspelz.html

    Der Beitrag verschwindet wohl bald hinter der Bezahlschranke, da er zu viel Wahrheit enthält und Wasser auf die Mühlen der Falschen ist, daher fürs Archiv:
    https://web.archive.org/web/20201228202446/https://www.welt.de/politik/deutschland/article222507968/Innere-Sicherheit-Verfassungsschuetzer-warnen-vor-Islamisten-im-Schafspelz.html

    Neben den „Islamisten“ brauchen die verdrehenden Wortakrobaten nun schon wieder eine neue Kreation um das Unaussprechliche nicht aussprechen zu müssen: „legalistische Islamisten“

    Ganz einfach, das Problem heißt: ISLAM

  32. Wer in China Präsident Xi Jinping kritisiert, wird sofort verhaftet!

    Das müßte in Deutschland doch auch mit Kritikern Merkels möglich sein!

    Packen wir‘s an! 🙂

  33. ghazawat 28. Dezember 2020 at 19:35
    „Wie eine Frau ohne Fähigkeiten einer ganzen Nation einredete, sie sei die Lösung aller Probleme“
    Oder vielleicht kürzer:
    „Größenwahn auf dem Kanzler Thron“
    +++
    die Stasi_IM_Erika hat damals anfangs ihres Studiums sicherlich schon einmal eine partielle Differentialgleichung gesehen. Da sie leider nichts davon verstehen konnte, beschloß sie, sich in Moskau vom KGB als Agitprop-Agentin für die spätere Verwendung als Politikerin ausbilden zu lassen.
    Ihr Etikett „Fühsickerin“ ist eine Marke ohne jeden Wert und Inhalt.
    Ein echter Physiker wie Dr.Curio hätte da wohl völlig andere Maßstäbe zu setzen.
    Wie man einflußreicher Politiker werden kann, zeigt doch Big-Fat Gabriel:
    ihm wurde die Sonderschule empfohlen, offenbar eine Einstiegsqualifikation für rotgrüne „Fachleute“.

  34. Auf der Suche nach einem passenden COVID MEDIKAMENT fündig geworden.

    Wenn einer krank wird, dann kauft er sich am besten eine Flasche Gin, das Wacholdergetränk

    Gin heilt Krankheiten

    Husten, Lungenprobleme, Malaria – wegen der enthaltenen heilenden Kräuter wurde Gin schon im Mittelalter als Wunderwaffe gegen jegliche Krankheiten eingesetzt. Auch gegen Gelenkerkrankungen wie Rheuma und Arthritis kann Gin dank seiner entzündungshemmenden Wirkung helfen.

    -Gleich mal eine Flasche Gin kaufen gehen.

  35. Marie-Belen 28. Dezember 2020 at 22:09
    Demonizer 28. Dezember 2020 at 20:51
    TIFFANY DOVER – TOD DURCH COVID-19 IMPFUNG?
    —————————–
    Schrecklich!
    Das scheint vertuscht zu werden.

    Hier unten noch ein anderer Link, der vom Tod der jungen Frau direkt spricht.
    Überschrift haben die sich verschrieben, schrieben Not dead, das sollte aber heißen NOW dead.

    Andere Google Nachrichten bemühen sich, zu dementieren.

    https://www.indiatoday.in/fact-check/story/a-viral-message-on-social-media-claims-that-tiffany-dover-the-nurse-in-tennessee-united-states-who-fainted-after-receiving-her-first-dose-of-the-pfizer-biontech-1752156-2020-12-22

  36. .

    (Es muß nicht immer Adolf sein)

    .

    An: Tolkewitzer 28. Dezember 2020 at 21:10 h

    .

    (… 4.) Mitläufer und Denunzianten wie wir sie von Adolf kannten.

    Nicht schon wieder Adolf!
    Wie wäre es mal mit Dieterich Heßling?
    Der war früher und die kriecherische deutsche Seele war in dieser Gestalt bereits hervorragend zusammengefaßt. )

    ___________________________________________

    Gelesen, danke für Antwort an mich; Zustimmung, dazugelernt: Friedel

    .

  37. Krankenschwester lebt wohl …

    Aber was anderes. Der Lockdown wird bis März verlängert. Das is jetzt schon beschlossene Sache.

    Heute morgen kam ein Bericht über einen Hotelbetreiber aus Bayern. Der sagte das den meisten seiner Kollegen demnächst der Saft ausgeht und die ersten schließen werden. Dann folgt die übrige Gastronomie und die Ladenbesitzer.
    Ich werde den Verdacht nicht los, dass genau das der Zweck des ganzen ist .
    Die Neubürger sind zu nix zu gebrauchen, außer für Sisha Bar, Döner, Sportwetten, Barbier und Einzelhandel.
    Unsere Städte werde sich radikal verändern

  38. jeanette 28. Dezember 2020 at 22:41

    Marie-Belen 28. Dezember 2020 at 22:09
    Demonizer 28. Dezember 2020 at 20:51
    TIFFANY DOVER – TOD DURCH COVID-19 IMPFUNG?
    —————————–
    Schrecklich!
    Das scheint vertuscht zu werden.
    ——-
    Wie ich schon gepostet hatte ist Bittel TV da dran und hatte heute mit Bodo, Wolfgang und Ralf dazu Stellung genommen. Es gibt keine klaren Erkenntnisse. Wobei eben die Frage offen ist, warum PFIZER nicht alles unternimmt um die Gerüchte aus der Welt zu schaffen. (Sie könnten ja die Frau mit Geld prämieren, wenn sie ihr Gesicht mal kurz durch den Türspalt hält … eben nur, um zu zeigen: alles ok, ich lebe noch!)
    PFIZER müsste doch im eigenen Interesse alles tun !!!

  39. Vernunft13 28. Dezember 2020 at 20:02
    jeanette
    28. Dezember 2020 at 19:00
    =====
    Sehe ich auch so!
    …und bin auch dabei…mein Fern(flug)fieber ist schon bei 39,5°…vielleicht auch schon mehr.
    So sehr ich mein Zuhause auch mag…ich brauche den Tapetenwechsel… Natur, Wildtiere, der andere Geruch….WOAH! Ihr will schon jetzt los:-)
    —-
    Ganz einfach: Ggfs. einige „schräge“ Umweg-Flüge buchen, ordentlich Kohle und seine Kreditkartensammlung dabeihaben, ein Konto vor Ort ist auch nicht verkehrt, so habe ich das immer gemacht, es wirft häufig auch angemessene Zinsen ab und eine Basis haben (Kumpels oder Ex bzw. deren Familie) wo man ggfs. überwintern kann falls man auf absehbare Zeit nicht zurückfliegen darf.
    Wenn man die Kohle aus dem Konto vor Ort raushaut, macht man häufig ein gutes Geschäft. Beim Tauschen verliert man immer bzw. es gibt ein Mitnahmeverbot.
    So, und nach den „U-Boot-Nazis“ auf DDR2 werde ich jetzt ‚Himalaya‘ schauen.

  40. @ INGRES 28. Dezember 2020 at 21:04

    Hallo INGRES,
    ich habe jetzt den Artikel gelesen:
    Hier meine Meinung:
    1. Es gibt ein neues Virus, welches höchst ansteckend per Tröpfchen/Aerosole übertragen wird.
    2. Dieses ist für Jüngere/Gesunde/Immunkompetente bis ca. 60 Jahren relativ harmlos, harmloser als die Grippe/Influenza.
    3. Die Kinder/Jugendlichen, die daran gestorben sind, waren wohl eher sehr schwer vorgeschädigt (angeborene Schäden/Schwerstpflegefälle gibt es leider auch bei Kids), als dass sie in der Woche vorher auf dem Spielplatz oder in der Schule waren.
    4. Für Ältere, ab spätestens 80 Jahren ist das neue Virus sehr gefährlich, da deren Immunsystem nicht gut genug anspringt. Hier haben wir hohe Todeszahlen, besonders in den Heimen.
    5. Zwischen 60 und 80 Jahren ist die Grauzone. Da hängt es vom eigenen Risikoprofil und auch vom Schicksal ab.
    6. Es wird zu viel getestet. Der PCR-Test sollte nur bei symptomatischen Patienten eingesetzt werden.
    Aber auch in Pflegeheimen regelmäßig bei asymptomatischen Pflegern und Insassen.
    7. Ein Patient mit Fieber, Kopf- und Halsschmerzen, noch dazu Geschmacksverlust, der mir berichtet, dass er Kontakt zu einen Positiven hatte, läuft bei mir unter KLINISCHEM Verdachtsfall. Der PCR-Test erhärtet dann die Verdachtsdiagnose. Zwei Wochen später war er genesen und hatte Antikörper gebildet.
    So wird der PCR-Test richtig eingesetzt.
    8. Fehlende Übersterblichkeit: Wenn das Virus trotz jeder Menge Tests erst ca. 2% der Bevölkerung erreicht hat, kann es noch keine Übersterblichkeit geben. Aber ab November dürfte sie langsam erkennbar werden.
    9. Zu den Massnahmen: Ich habe im März gesagt: Unter 60 Jahre, Maske auf und an die Arbeit, die Alten bitte gut schützen, aber wir können nicht jeden retten.
    10. Zur Impfung: Über 75 Jahre: Klares JA. Unter 60 Jahre: eher nicht. Unter 40 Jahre: keinesfalls.
    60-75 Jahre : nur Wähler der Links- Grünen und der SPD, die aber alle. (Spass am Schluss musste sein)

    So, und jetzt bist Du dran!
    Auf welcher Deiner Listen komme ich denn jetzt?

  41. Nun, das böse erwachen kommt erst noch.
    Wie werden die Zahlen geschönt, wenn die
    Impferei nix bringt?
    Aber die Volkswirtschaft am Boden liegt,und es
    Million(en) von neue Arbeitslosen geben wird.
    Den Banken der Laden um die Ohren fliegt,
    und die fast vollfinanzierten Häuser gepfändet werden,
    und die Menschen dann in Notlagern hausen müssen,weil
    es keine Wohnungen mehr gibt,die diese Menge noch befriedigen kann?
    Nein, das ist keine Schwarzmalerei,daß ist die logische Konsequenz ,
    der uns ,unsere Spitzenpolitiker aussetzen werden.
    Alles verzockt,aber das wird niemand zugeben !

  42. @jeanette 28. Dezember 2020 at 22:41

    „Marie-Belen 28. Dezember 2020 at 22:09
    Demonizer 28. Dezember 2020 at 20:51
    TIFFANY DOVER – TOD DURCH COVID-19 IMPFUNG?
    —————————–
    Schrecklich!
    Das scheint vertuscht zu werden.

    Hier unten noch ein anderer Link, der vom Tod der jungen Frau direkt spricht.
    Überschrift haben die sich verschrieben, schrieben Not dead, das sollte aber heißen NOW dead.“
    Na das Video wo sie erzält wie es war als sie Ohnmächtig wurde hab ich vor einigen Tagen hier schon verlinkt.
    Wie war das noch wer einmal …. na irgendwas mit dem Verlust der Glaubwürdigkeit.

  43. Übrigens:
    Die Influenza 2020 hatten wir schon im Februar/März, bis sie durch die Maskenpflicht und den Lockdown in der Anstiegsphase abrupt unterbrochen wurde.
    Absolut ein Beweis für die Wirksamkeit der alten Regel von Quarantäne und persönlichem Schutz.
    Siehe: RKI/Influenza/Diagramme oder Karten.

    Die nächste Influenza-Welle rollt vermutlich wie meist gerade für Mitte Januar und Februar heran.
    Mal sehen, was unsere Massnahmen diesmal bewirken.
    Und wie es sich mit Corona-Zahlen mischt.
    Und wie es sich auf die Impfungen auswirkt.
    Impfen in der Influenza-Hochsaison ist zwar derzeit erforderlich, wird aber entsprechende Probleme machen.
    Oder Impfprobleme lassen sich damit vertuschen?

  44. Zum Titelbild:
    Wegen Personalmangel bei den Impf-Zentren hat der talentierte Allround-Minister Peter Altmaier (rechts) einen Engpass überbrückt, einen Stau aufgelöst, indem er selbst die Spritze in die Hand nahm.
    Er wird als heißer Kandidat für den neuen Gesundheitsminister gehandelt, da dieser im kommenden Herbst als Kanzler vorgesehen ist.

  45. worldometer meldet für Montag 647 Tote.
    Da fehlen mir ca. 500 Tote von den Weihnachtstagen.
    Die werden wohl erst morgen und übermorgen das RKI erreichen.
    Dann kriegen wir unseren Höchststand von über 1000 Toten pro Tag!

    Da haben wir dann den WUMMMS und die BAZOOKA von Herrn Scholz!

    Wird aber durch „Familiennachzug“ ausgeglichen.

    Die Versager lassen die Alten sterben.
    Dafür kommen ja neue Konsumenten.

    Die Alten in den Pflegeheimen sind selbst Schuld.
    Die bestellen zu wenig über amazon, haben kein neues apple-smartphon und keine neuen sneakers.
    Nicht mal auf facebook und whatsapp sind die aktiv.
    Weg damit!

    Sarc off.

  46. Das Virus wird durch Körpertkontakte übertragen. Würde sich deshalb jeder an die Vorischjtsmassnahmen halten, wäre das >Virus in drei Wochen erledigt und die Coronamssnahmen auch. Leider gbt es noch zu viele Idioten, die sich nicht daran halten und weiter Mitbürger infizieren. Dieses Grüppchen verwechselt Ursache und Wirkung und beschwert sich dann über die Einschränkungen. Etwas mehr an gesundem Menschenverstand und sozialer Verantwortung würde diesem Grüppchen. Zudem stände es der AfD gut zu Gesicvht, ebenso darauf hinzuwirken anstatt sich mit deen QWuerdenkern gemein zum machen. Dann würtde auch cdie AfD mehr Zustimmung ernten.

  47. Was kann man von einer Köterrasse erwarten? Stöckchen geschmissen, Stöckchen geholt, dann gibst Leckerli. Das ist Deutschland heute.

  48. 1.100 junge Männer im Schnee
    Bosnien. 1.100 junge Männer befinden sich in dem unbetreuten und abgebrannten Lager Lipa in Nordwestbosnien. Sie sind nun dem Schnee und der Kälte ausgesetzt. Die meisten Migranten wollen von dort aus zum sogenannten „Game“ aufbrechen. Dabei handelt es sich um den Versuch, die Grenze nach Kroatien zu überqueren und damit in die EU zu gelangen. Weiterlesen auf derstandard.de
    mit einem Rutsch sind die hier.

  49. C19 ist der Treppenwitz der Geschichte und jeder „plumpst“ herein, selbst viele PI-Schaunetten….

    Nichts, absolut nichts gibt gesetzesmässig den Befehlskreis „Stasi-Merkel“ und „Stasi-Führungsoffiziere-MP“ wieder. Nicht die sogenannte Verfassung aka GG noch sonst irgendwas.

    – Masken nutzlos
    – Impfung tödlich, zumindest mit schwersten Nebenwirkungen
    – Alte Menschen in Pflegeheimen werden als Versuchskaninchen gehalten
    – Mittelstand Ende 2021 tot
    – keine Gastros aber viel „Solet-Green“…
    – Politverbrecher im totalitären Missbrauchsbereich, bereichern sich aber von Tag zu Tag mehr
    – BRD’ler zu blöd um überhaupt zu verstehen, was hier gerade vor sich geht (dass ist jetzt noch nett ausgedrückt)

    In diesem Sinne, feiern Sie alle den Niedergang für 2021, aber nur mit der erlaubten Anzahl von IM’s, sonst kommt der Nachbar oder die Stasi!

  50. Mal etwas anderes zu diesem Thread: Ich empfinde das Foto oben als unsäglich brutal, es dreht mir den Magen um. Nötigung eines uralten Menschen ist noch der harmloseste Begriff, der mir dazu einfällt. Dieser Impfwahn unserer „Eliten“ mit ihren vielfältigen Connections zur WHO und Gates ist abartig und pervers. Wie eigentlich alles, ausnahmslos alles, was unter der Ägide Merkel mit Deutschland geschehen ist.

  51. francomacorisano 28. Dezember 2020 at 19:52; Hauptsache, der Typ hat sich mal wieder aufgeplustert. Dass der da 2 Dinge in Zusammenhang nennt, die aber sowas von überhaupt nix miteinander zu tun haben noch viel weniger sich beeinflussen, macht den jedenfalls nicht seriöser.

    Manfred Lohnbauer 28. Dezember 2020 at 19:54; Tun sie doch gar nicht, im Gegenteil sterben die später.
    Statistische Lebenserwartung bei uns ist 80, Durchschnittsalter der mit Corona Toten soll bei 82 sein, wobei ich das seit den Zahlen von t-offline gar nicht glauben kann, Das müsste sogar noch höher liegen. Damit wird gleichzeitig das Durchschnittsalter der Normalsterblichen marginal gesenkt.

    INGRES 28. Dezember 2020 at 21:04; Das sind ja grossteils Binsenwahrheiten die von den paar Ausnahmen abgesehen, jeder hier bestätigen wird. Aber wie er dann auf die Immunität zu sprechen kommt wirds bizarr. Wie jeder weiss, der von Erkältungen geplagt wird, dass dürfte immerhin ein Grossteil aller Leute sein, kann man sich auch 2 mal im Jahr eine Erkältung einfangen. Was mit anderen Worten heisst, man ist längstenfalls 5 Monate gegen den Erreger Immun. Klar man kanns nicht wissen, obs Corona oder ein anderer Virus ist, es sollen auch gelegentlich mal Bakterien sein, die die Symptome auslösen. Laut Wiki ist jedoch Corona der Haupterreger und bei solchen technischen, medizinischen Sachen ist das doch erstaunlich korrekt. Kann zwar sein, dass man gegen den speziellen Covid-19 Erreger zeitlebens immun ist, aber was bringt das, wenn der bloss 8 Monate erlebt. Der Nachfolger Covid 20.1 braucht dann einen neuen Impfstoff, Covid 20.2 wieder nen anderen….. Das wär dasselbe, wie wenn einem möglicherweise Henry Ford damals erklärt hat, mit meinem Model-A können noch deine Enkel fahren. Was ja in den wenigen Fällen, wo so ein Fahrzeug überlebt hat auch stimmt. Aber wollen die damit wirklich noch fahren. Da ist ja nix drin, was Sicherheit, Komfort selbst bedienungsfreundlichkeit ausmacht.
    Wenigstens wurde, falls ich das richtig verstanden habe behauptet, die Auslöser dieser Virus Seemine würden mit drauf passenden quasi Schlössern unschädlich gemacht. Da sich aber genau die Form der Auslöser verändert, passt das Schloss nicht mehr drauf und wird dadurch unwirksam. So wie dein Schlüssel nicht mehr passt, wenn ein anderes Schloss eingebaut wurde. Wenigstens ist das das, was jedem von uns im Biounterreicht vor Jahren beigebracht wurde. Wenigstens wurde der Versuch unternommen das zu tun. Aber offenbar bei der Mehrzahl der Politiker völlig folgenlos.

    Goldfischteich 28. Dezember 2020 at 21:33; Wobei diese 377 ebenfalls Tote mit Covid nicht durch Covid sind. Vermutlich sind darunter grade mal ne Handvoll die direkt an Covid gestorben sind, die Engländer haben ja auch diese 28 oder bei uns 30 Tage Regel, wobei jeder der in der Zeit positiv getestet wurde mit dem bekannten 1,5% falschpositiv Ergebnis als Covid Toter gilt. Dabei können die noch nicht mal sagen, wieviel Personen da tatsächlich getestet wurden, Ich hatte ja mal den Link gepostet wo der zwar Wirtschaftsminister, der zu dem Thema bei ITV zu Gast war, im Morgenfernsehen von Pierce Morgan förmlich auseinandergenommen wurde, weil er diese so einfach Frage nicht beantworten konnte. Wenn jemand wöchentlich falschpositiv getestet wird, dann steht er jedesmal neu als Fall in der Statistik. Wobei es da auch dramatische Verläufe gibt und gab. Es war mal von einem die Rede der 99 Tage im Krankenhaus war, ein anderer Fall Derek Draper lag noch sehr viel länger, vielleicht gar noch immer im Krankenhaus.
    Wobei der arme Kerl wirklich ein extremer Fall ist. Sein vorheriger Gesundheitsstatus ist ja auch nicht rauszufinden, deswegen liegt man wohl nicht falsch, wenn man ein oder mehrere Erkrankungen annimmt.

    jeanette 28. Dezember 2020 at 22:25; Gin ist doch ein Schnaps, kein Likör, d.h. dass nur mehr Alk und Wasser drin ist. Deswegen dürfte eine Heilwirkung eher auf Placebo-Effekt beruhen. Bei mir muss noch irgendwo ne wenigstens 40 Jahre alte Flasche Arnika rumliegen, die ist da wohl viel eher geeignet. Ich weiss aber nicht, ob man das Zeugs trinken kann, das dient zum einreiben bei Schmerzen. Vielleicht sollte ich mal nen Schlehenlikör brauen, der ist auch gut.

    Fairmann 28. Dezember 2020 at 23:23; 1. Neu daran ist nur die jeweilige Mutation, dass die jedes Jahr mindestens 2 neue Formen hervorbringt wird nichts in der Welt ändern können.
    4. Einfach aufgrund der Statistik, ist jeder Tag über dem 80. Lebensjahr für die betreffenden ein Geschenk.
    10. Seh ich anders. Über 75 nur dann, wenn wirklich schwere Erkrankungen vorliegen oder aufgrund körperlicher Sachen, z.B Fettsucht ein hohes Risiko. Lieber sorgt man dafür, dass die alten nicht mit potentiell infizierten in Kontakt kommen können. Drunter nur in Ausnahmen, eben mehrfache Vorerkrankungen.
    Zwischen 30 und 75 würd ich nur denen, die unbedingt geimpft werden wollen, nach einer vorgeschriebenen Beratung dazu raten. Allen anderen wird die Impfung wohl gefährlicher werden als das geringe Risiko sich anzustecken.

    Wegen England, diese 377, die höchstwahrscheinlich Höchstrisikopatienten gewesen sind, wobei man davon die gestorben mit Leute rauswerfen müsste. Ob man das rausfinden kann ist fraglich. Jedenfalls, diese Leute hätte man mit Impfstoff, den man aus bereits genesenen Erkrankten gewinnen hätte können, so wie es ganz früher mal mit dem Pockenerreger passierte, höchstwahrscheinlich retten können. Erwas ähnliches hatte ich ja schon zu Beginn vorgeschlagen. Wurde nicht der Pockenimpfstoff der in den 70er Jahren verimpft wurde auf ähnliche Weise bloss mit Pferden oder Rindern als Produzenten hergestellt? Auffällig ist auch dass bei uns, wobei wir europaweit doch sehr geringe Zahlen haben, die aber immer noch um Faktor 90-99 übertrieben dargestellt werden, nach meinem Empfinden am meisten Panik verbreiten.

  52. Selbst die systemkonforme Gießener Allgemeine berichtet über zum Teil heftige Nebenwirkungen der Impfung:

    https://www.giessener-allgemeine.de/panorama/corona-impfung-impfstoff-allergie-schock-biontech-usa-warnung-pfizer-nebenwirkung-patientin-notfall-zr-90129661.html

    Für mich ist jeder, der sich die Spritze in den Körper jagen lässt, bei allem Respekt ein ausgemachter Vollidiot. Ich nehme allerdings semidemente Oldies in den Pflegeheimen aus, die quasi zum Menschenversuch an sich selbst vergewaltigt werden. Wie sollen die auch den Schmu erkennen.

  53. @ Wuehlmaus 1:21

    Mit wenigen Worten alles gesagt.
    Vor allem Ihr 2. und 3. Satz drücken deutlich aus, um was es bei dieser systematischen Volksverdummung seit fast einem Jahr überhaupt geht.

  54. Eine Nachricht aus dem Jahr 2020 an die Nachgeborenen:

    „Das konnte man doch alles nicht wissen! Wir haben doch nur Befehle befolgt!“

  55. jeanette 28. Dezember 2020 at 19:00
    (…)

    Dieses ganze Klimatheater hat sich jetzt erledigt.
    (…)

    ——————————————

    Wir müssen das mit einem ganzheitlichen Ansatz betrachten. Wer hustet, produziert mehr CO2. Wer sich nicht impfen lässt, schadet dem Weltklima! 🙂

    Lauterbach wird das bestimmt als seinen neuesten Knaller in der nächsten Talkshow bringen!

  56. Bodo der Boese 29. Dezember 2020 at 00:26
    Was kann man von einer Köterrasse erwarten? Stöckchen geschmissen, Stöckchen geholt, dann gibst Leckerli. Das ist Deutschland heute.

    ———————————————

    Feiner Hund, feiner Hund! Brav gemacht! …
    Doofmichel wedelt freudig mit dem Schwanz: Wuff … wuff!
    Und jetzt noch einen kleinen Pieks von der Tante Merkel … das macht fast kein Aua! …
    Wuff … wuff! …
    Das macht nur ein bisschen doof in der Birne! …
    Wuff … wuff! Hechel! Hechel!

  57. Freidenker 28. Dezember 2020 at 20:21
    Ich empfehle fürs Volk eine Durchimpfung gegen Regierungspropaganda.

    —————————————–

    Also PI auf allen Computern als Startseite … 🙂

  58. INGRES 28. Dezember 2020 at 19:21
    jeanette 28. Dezember 2020 at 19:00
    Ja, richtig, die Grippe fällt dieses Jahr erstmalig aus

    ————————-
    Was meinen Sie denn, warum die Grippe dieses Jahr ausgefallen ist?

    ——————————-

    Pst!
    Grippe heisst jetzt Corona!
    Aus Raider wurde Twix!

  59. Verfassungsschützer warnen vor Islamisten im Schafspelz

    Sie agieren unauffällig, geben sich gesetzeskonform und haben eine Mission: „Legalistische Islamisten“ wollen heimlich einen Gottesstaat nach den Regeln der Scharia errichten. Um ihre Tricks zu enttarnen, müssen Verfassungsschützer schon ganz genau hinschauen.

    Mehr:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article222507968/Innere-Sicherheit-Verfassungsschuetzer-warnen-vor-Islamisten-im-Schafspelz.html

  60. @ Thomas_Paine at 3:31

    Ja, ganz plötzlich sind „Islamisten“ da. Die gibt es aber nicht. Islam ist Islam. Immer schon gewesen. Im Islam wird niemals eine „Reformation“ stattfinden.
    Wir werden heute mehr denn je verdummt und belogen und zusätzlich haben Repressalien am Hals auf Grund eines Virus, welches zur ständig mutierenden Grippegemeinde gehört.
    Die jetzige deutsche Regierung wird sich eines Tages zu verantworten haben.

    Da lachen die NWO-Vertreter nur? Vielleicht zu früh und zu selbstsicher, denn Donald Trump wird den systematischen Wahlbetrug aufklären.

  61. @ Hans R. Becher
    Ich denke an Miro und Sie an Preta in dieser schlimmen Merkelzeit mit dem völlig regierungskonformen TV, welches wir unbedingt benötigen.

  62. Man kann übrigens mit der Todesformel nette Spilereien anstellen. Die zählen ja derzeit im Jahreswechsel -Modus. Sie haben ja auch 5000 Positive weniger gezählt als am 21.12. Zusammen mit den 674 Toten ergibt das die gemachte Vorhersage für den 14.1.21.
    Nun kann ich aber auch schauen, was passiert wäre, wenn heute 19000 Positiv und 1600 Tote gezählt worden wären. Dann wären 890 Tote am 14.01 21 zu erwarten. Das wird der wahrscheinlichere Wert sein.
    Aber wie gesagt man muß abwarten, welche Direktiven die Gesundheitsämter haben, zu zählen.

    Dass es bei solchen für heute angenommenen Zahlen in 17 Tagen relativ wenig Tote geben würde, liegt wiederum daran, dass momentan der Quotient (Todesrate/Fallzahlen-Rate) für das Intervall [-34,-17] Tage gefallen ist. Wenn man das extrapoliert, dann wären auch heutige gemeldet 1600 Tote relativ bedeutungslos. Dass dieser Quotient so hin und hergeht ist interessant.
    Übrigens nachdem jetzt doch die Mordserie eröffnet zu sein scheint, habe ich beschlossen, keine Diskussion mehr zu führen. Das geh jetzt nicht mehr. Faken, Logik und Provokation sind aber weiter möglich, aber diskutieren geht aus Pietät nicht mehr. Über *Aus*ch*witz* kann man ja auch nicht diskutieren.

  63. INGRES 29. Dezember 2020 at 04:22

    Korrektur:

    Übrigens nachdem jetzt doch die Mordserie eröffnet zu sein scheint, habe ich beschlossen, keine Diskussion mehr zu führen. Das geht jetzt nicht mehr. Fakten, Logik und Provokation sind aber weiter möglich, aber diskutieren geht aus Pietät nicht mehr. Über *Aus*ch*witz* kann man ja auch nicht diskutieren.

  64. Götterdämmerung ? Wer denken kann und will, weiß, wer das „Drehbuch“ schreibt. An ein Happy-End glaube ich nicht. Ist denn keiner da, der unser Land wieder „einschaltet“ ? Gott, steh uns bei !

  65. Friedel 1830: Der Untertan
    Der Bundestag ist nur noch eine Unterabteilung für Regierungspropaganda. Nur noch Hurra-Rufer. Analogien zum DEFA-Film sind nicht zufällig. Neu sind nur die Allahua-Akbar.Schreier.

  66. Schau mal INGRES 29. Dezember 2020 at 04:22
    Du darfst hier ungestraft Seitenweise Blödsinn erzählen von Mathematik und Fallzahlen wovon du meiner Meinung nach nicht die geringste Ahnung hast. Gib mir deinen Hintergrund deine Formel und ich mach was daraus.
    Gruß Gunta

  67. Spanien kündigt Register für Impf-Verweigerer an
    Spanien will alle Bürger, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen, in einem Register erfassen. Das kündigte Gesundheitsminister Salvador Illa in einem Interview mit dem Fernsehsender La Sexta an.

    Jeder Bürger werde entsprechend des Impfplanes eine Einladung zu einem Impftermin erhalten. Die Impfung sei zwar freiwillig, aber wer der Einladung nicht folge, werde registriert. Das Register sei nicht öffentlich und der Datenschutz werde rigoros sein, aber die Daten würden «europäischen Partnern» zur Verfügung gestellt, betonte der Minister.

    … erst die spanischen Behörden, dann die spahnischen Behörden.

  68. .

    An: Xenophanes 29. Dezember 2020 at 05:54 h

    .

    ( Friedel 1830: Der Untertan
    Der Bundestag ist nur noch eine Unterabteilung für Regierungspropaganda. Nur noch Hurra-Rufer. Analogien zum DEFA-Film sind nicht zufällig. Neu sind nur die Allahua-Akbar.Schreier.

    Xenophanes 29. Dezember 2020 at 05:58 h
    Zeit, sich (79Jahre) auf den Abschied einzustellen. Dieses Mal die Gnade der frühen Geburt.)

    _____________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre Antwort an mich.

    Bitte seien Sie nicht so pessimistisch (79 J.) und nehmen sich vielleicht Vorbilder:

    Prof. Hamer hier auf Pi, 88 Jahre (Jg. 32), einer der besten Köpfe Deutschlands.

    Oder John Goodenough (Jg. 1922, geb. in Jena) erhielt im Alter von 97 Jahren den Nobelpreis für Chemie zuerkannt, also genau vor einem Jahr.

    Der forscht immer noch weiter erfolgreich an der „Super-Batterie“, die unseren Planeten revolutionieren wird.

    .

  69. Fairmann 28. Dezember 2020 at 23:23

    Nun, ich stehe auf der Seite von Yeadon. Warum: weil manipuliert wird. Und weil die Sache nicht normal behandelt wird. Damit erübrigt sich bereits jede inhaltliche Diskussion. Obwohl ich keine Angst habe sie gegen jeden hier im Blog, gegen den ganzen Blog und gegen die ganze Welt zu führen, wenn man mich nicht löscht.
    Jeder Arzt hat die Pflicht, das unter Einsatz seines Lebens zu beanstanden (genau wie ich das durchziehen werden). Obwohl ich nichts aktiv provozieren werde. Aber die werden nicht Hand an mich legen. es sein denn die machen mich kampfunfähig.
    Wíe gesagt, wer die Diskussion führen will, nur zu. Ich weiß seit immer, dass ich jede Diskussion gewinne. Nicht nur, weil alles sauber argumentiert ist, sondern weil ich jeden Einwand der gerechtfertigt ist, auf der Stelle akzeptiere. Ich habe dann gelernt, was meine eigene Position aber meistens stärkt. Und wenn nicht, gewinne ich, weil ich meinen Irrtum zugebe. Deshalb diskutier ich so gerne, weil ich auf die geschilderte Art auch gewinne, wenn ich unrecht hatte. Ich habe so was sonst noch nie kennen gelernt. Auch Popper, der die Methode ja analysiert hat, soll privat ziemlich dogmatisch gewesen sein. Ich praktizier das hal tauch privat (denn ich betrachte das hier halb privat).
    Ich werde jetzt aber keine Auseinandersetzung mit Deiner Liste führen, auch wenn ich beim Überfliegen 1 Punkt gesehen habe, der auch mir noch Kopfzerbrechen bereitet und der für Füllmich sehr wichtig wäre. Das ist juristisch schwierig. Ich seh mir das aber alles mal an. Vielleicht kann ich was lernen.
    Ja die Liste. Ich halte das meiste was Du schreibst für unbewiesen. Ich sehe immer noch keinen Beweis für die Existenz des Virus. Und wenn es existiert, wieso wird dann manipuliert. Das reicht, um zu wissen, dass etwas faul ist. Was abläuft ist logisch in sich nicht konsistent und dann muß was faul sein.
    Es gibt dazu nichts zu diskutieren. Die Faulheit folgt (denk)-logisch. Wenn das bei Dir nicht so ist, dann stimmt mit Dir was nicht. Was genau, weiß ich nicht, das wirst Du u.U. besser wissen. je nachdem was es ist.

    Was jetzt hier mal wieder passiert ist, ist mir übrigens zeitlebens immer wieder passiert. Ich war dabei nicht immer im Recht (als kleiner Junge bis 16 nicht immer) Aber seit ich reflektieren kann, bis auf Irrtümer, immer.
    Aber ich hab die immer zugegeben.

    Ja ich seh mir die Punkte nachher mal an. Mal sehen was falsch, was strittig ist oder wo ich vielleicht falsch liege.
    Logisch disjunktiv alles durchdenken.

  70. Wenn Nordkorea nicht so weit weg wäre, könnten wir direkt mit denen fusionieren. Denn der Durchschnittsdeutsche wird immer mehr zum Duracell-Äffchen, das Führungspersonal ähnelt sich zunehmend, äußerlich wie auch ideologisch, und die kleinen Abweichungen beim Bruttosozialprodukt kriegen wir auch noch hin, wir sind ja auf dem „besten“ Wege.

  71. @ jeanette 28. Dezember 2020 at 22:25
    Auf der Suche nach einem passenden COVID MEDIKAMENT fündig geworden.
    Wenn einer krank wird, dann kauft er sich am besten eine Flasche Gin, das Wacholdergetränk
    Gin heilt Krankheiten
    Husten, Lungenprobleme, Malaria – wegen der enthaltenen heilenden Kräuter wurde Gin schon im Mittelalter als Wunderwaffe gegen jegliche Krankheiten eingesetzt. Auch gegen Gelenkerkrankungen wie Rheuma und Arthritis kann Gin dank seiner entzündungshemmenden Wirkung helfen.
    -Gleich mal eine Flasche Gin kaufen gehen.
    _____________________________
    Danke für den Tip! Gin ist ja ein Wundermittel! https://www.freundin.de/lifestyle-das-kann-gin
    Mein Vater trank bei Anzeichen einer Grippe reinen Alkohol und legte sich dann ins Bett.
    Wenn er sich verletzt hat und war die Wunde noch so tief benutzte er Waffenöl auf die Wunde.
    Hatte keine einzige Impfung und nicht mal Tetanus.
    Ich bin auch seit 13 Jahren impffrei und das bleibt auch so.

  72. Sie [die Deutschen] übertreiben alles. Weil sie während ihrer Geschichte niemals die politische Intelligenz und die moralische Disziplin aufbrachten, ohne Wenn und Aber eine Nation zu sein, konnten die Deutschen als Nation nicht reifen. So kennen sie als Nation kein Maß, keine Mitte. Sie leben aus der Vergötzung der Kraft. Die ungehobelte Protzerei, nicht die Bändigung zu Form und Anstand zählt bei ihnen. Wie kein anderes Volk pochen sie auf ihre Tüchtigkeit, die sie für eine Legitimation halten. Sie begreifen nicht, daß Tüchtigkeit ohne Menschlichkeit dem Machertrieb der Ameisen entspricht. Weil die Termitenemsigkeit ihre Natur ist, verwechseln sie eine gebohnerte Diele mit Kultur und die Erfindung des Benzinmotors mit Menschlichkeit. Die Übertreibung halten sie für Geist. Weil sie ohne inneres Gleichgewicht sind, erhoben sie die Ordnung des Kasernenhofs zur Weltanschauung. Ist das nicht der Beweis ihrer Untauglichkeit zur Größe? Ihre Begeisterungssucht lässt mich frieren, denn sie ist der Ausdruck ihrer Verführbarkeit und ihres Illusionshungers.

    Hans Bergel, Wenn die Adler kommen

  73. Nane
    29. Dezember 2020 at 08:21

    „Mein Vater trank bei Anzeichen einer Grippe reinen Alkohoml und legte sich dann ins Bett.“

  74. zu früh abgeschickt…

    In dem Fall empfehle ich die altbewährte schottische Hut Kur.

    Man braucht einen Hut, einen Schrank, eine Flasche Scotch und ein Bett.

    Man legt den Hut auf den Schrank, legt sich ins Bett und trinkt solange Scotch, bis man zwei Hüte sieht. Probatum est!

  75. Das Problem ist unsere – pardon – deren Polizei, die sich auch nicht zu schade ist, die perfidesten und bizzarsten Befehle gegen ihren eigentlichen Brötchengeber auszuführen. Explodierende Migrantenkriminalität, Linksterrorismus, exorbitante Korruption und Missbrauch des VS als Regierungsschutz sind Nebensächlichkeiten gegen einen verschobenen Merkellappen oder gar ein Überschreiten der Sperrstunde. Eine weitere Institution, die steuerfinanziert sich direkt gegen meine Familie und mich wendet.

  76. Bis Anfang 2020 hat es mich wütend gemacht, wenn ich „Deutschland verrecke“ skandiert gehört habe. Mittlerweile habe ich nichts mehr für dieses Volk übrig außer Verachtung, denn in der Corona „Krise“ waren sie mit das dümmste Völkchen erdenweit, übertroffen nur von den treudoofen und naiven Philippinos.

  77. Ein Telefongespräch mit einer Verwandten : Der Sohn (Name des Sohnes) mußte auch in Quarantäne. Er hat ja die App, die App und darüber wurde es ihm mitgeteilt.“ Im weiteren Gespräch dann : „ja er (der Sohn) ist ja auch systemrelevant“. Mit einer so wichtigen Stimmlage das ich selbst mir ganz klein vorkam als systemirrelevanter Rentner. Schließlich arbeitet der Sohn ja bei einer bekannten Autofirma in einer Autowerkstatt. Ich wollte ja fragen ob er als „Held der Arbeit“ ausgezeichnet wurde, aber meine Frau schaute mich schon böse an bevor ich überhaupt den Mund aufmachen konnte.

    Solange die Mehrheit sich so verdummen läßt wird sich nichts ändern. Da müssen wir noch warten bis auch solche Leute einen vor den Kopf kriegen.

  78. „Es gibt bestimmt Länder, die sich zumindest darüber wundern, warum ein Virus mit einer Gefahr ähnlich der der Grippe eine ganze Wirtschaft und Gesellschaft lahmlegt, während von der Grippe nichts mehr zu hören ist.“
    +++

    Und welches Land sollte das sein? Können Länder sich überhaupt wundern oder meint die Autorin, dass es in anderen Ländern Leute gibt, die sich über die Tatsache wundern, dass die Grippe dieses Jahr bisher quasi ausfiel?

    Mir ist die obige Aussage deshalb nicht ganz verständlich, da es doch gerade hier in D (einem Land also) doch etliche Menschen gibt, die sich gerade über diesen Umstand wundern… Meint die Autorin deshalb vielleicht, dass es in anderen Ländern andere Menschen sind, Politiker z.B., die sich „wundern“… und wenn ja, dann würden es mich interessieren, welche Länder die Schreiberin meint…

    Dass die Grippe diesjährig bislang kaum in Erscheinung tritt ist wirklich hinterfragenswert. Ob’s an der Impfung liegt und/oder daran, dass all die Hygienemaßnahmen und die Maskenpflicht dem Influenzavirus dieses Jahr weniger Optionen bieten als in Zeiten ohne all dies?

  79. Der Aktienkurs von BioNtec fällt seit zwei Wochen wie ein Stein.
    Am 10.12.20 lag er bei rund 109€ und heute bei rund 65€!!! Rund 40% Verlust und das bei angeblich jenem Impfstoff, welcher die Welt und damit Milliarden Menschen retten soll? Das passt hinten und vorne nicht.
    Normalen Gewinnmitnahmen sind das längst nicht mehr, hier machen wahrscheinlich Insider Kasse, welche um eventuell kommende Probleme bereits wissen. Bemerkenswert!

  80. @ ghazawat 29. Dezember 2020 at 09:06

    zu früh abgeschickt…

    In dem Fall empfehle ich die altbewährte schottische Hut Kur.

    Man braucht einen Hut, einen Schrank, eine Flasche Scotch und ein Bett.

    Man legt den Hut auf den Schrank, legt sich ins Bett und trinkt solange Scotch, bis man zwei Hüte sieht. Probatum est!
    ________________
    Muss ich mir merken!

  81. Lada-Niva 28. Dezember 2020 at 23:05
    Krankenschwester lebt wohl …
    Aber was anderes. Der Lockdown wird bis März verlängert. Das is jetzt schon beschlossene Sache.
    Heute morgen kam ein Bericht über einen Hotelbetreiber aus Bayern. Der sagte das den meisten seiner Kollegen demnächst der Saft ausgeht und die ersten schließen werden. Dann folgt die übrige Gastronomie und die Ladenbesitzer.
    Ich werde den Verdacht nicht los, dass genau das der Zweck des ganzen ist.
    ———–
    Ich meine, ein solcher Zweck wird nicht verfolgt, sondern es ist eher wahltaktischen Gründen geschuldet. Die Maßnahmen der Regierung richten sich danach, welche der potentiellen Wähler der Regierungsparteien damit am besten bedient werden, welche 2021 am sichersten CDU/CSU wählen, um den Regierenden zu danken.

    Das sind zwei Hauptgruppen:

    Die einen sind diejenigen, die sich zu den Eliten rechnen und durch die Maßnahmen gewinnen sowie diejenigen, die jeden Monat ihr Gehalt auf dem Konto haben, darunter alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes, darunter eben diejenigen, von denen die wahnwitzigen Kontrollen und Strafen ausgeheckt werden.

    Die anderen sind die verschüchterten Bürger, darunter mehrheitlich die 65+, die eh nicht in Restaurants gehen, die dankbar sind, durch die strikten Maßnahmen vor den Gefahren, vorm Tode gerettet zu werden. Unter ihnen befinden sich zahlreich solche, die an (!) den Maßnahmen zugrunde gehen, das aber nicht erkennen.

  82. Spaniens Sozialisten-Regierung will Register mit Impf-Verweigerern

    28. Dezember 2020 |

    Das Register sei nicht-öffentlich zugänglich, aber werde an andere europäische Länder weitergegeben,

    sagte der spanische Gesundheitsminister Salvador Illa(Parvenü, Sozialist u. Philosoph, 1966 geb., keine Frau, keine Kinder) in einem Interview mit dem Fernsehsender La Sexta.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Salvador_Illa

    Die Behörden würden »mit dem allergrößten Respekt für den Datenschutz« vorgehen, versicherte Illa. Er betonte erneut, dass keine Impfpflicht in dem südeuropäischen Land eingeführt werde…
    +https://www.mmnews.de/politik/157131-spanien-will-register-mit-impf-verweigerern

    Ist er auch schwul wie unser Gesundheitsmini Spahn?
    Google-Übers.:

    12. Jan. 2019
    Kein Schritt zurück gegen Homophobie!
    Wir können keine homophoben Angriffe, … zulassen. Wir müssen wetten und für eine Gesellschaft von allen und für alle kämpfen.

    Mit rotem Herzchen:
    https://twitter.com/salvadorilla/status/1084131465934372864?lang=de

  83. @UAW244 29. Dezember 2020 at 10:16

    Das ist der sog. „Sell the News“ Event:
    Wenn etwas, was an der Börse bereits erwartet wird eintrifft (hier: Impfstoffzulassung/Impfbeginn), ist dies meist kein guter Zeitpunkt mehr, um zu kaufen. Meist passiert dann nämlich exakt das Gegenteil von dem, was zu diesem Zeitpunkt logisch erscheint. Sprich: Die Aktie fällt.

  84. Felix Austria 29. Dezember 2020 at 10:28
    UAW244
    .
    MODERNA -22,85 %

    ich glaube ASTRAZENECA fällt auch
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja, hier scheint etwas nicht zu stimmen. Die Börsen sind immer die besten Indikatoren für kommende Entwicklungen. Wenn jene Firmen(Gelddruckmaschinen) fallen, dann ist das wie ein Tsunami, bei dem sich wenigen Minuten vor dem Aufschlag das Wasser zurückzieht.

  85. UAW244 29. Dezember 2020 at 10:16
    Der Aktienkurs von BioNtec fällt seit zwei Wochen wie ein Stein.
    Am 10.12.20 lag er bei rund 109€ und heute bei rund 65€!!! Rund 40% Verlust und das bei angeblich jenem Impfstoff, welcher die Welt und damit Milliarden Menschen retten soll? Das passt hinten und vorne nicht.
    Normalen Gewinnmitnahmen sind das längst nicht mehr, hier machen wahrscheinlich Insider Kasse, welche um eventuell kommende Probleme bereits wissen. Bemerkenswert!
    —————
    BioNTech. Bitte auf „1 mois“ = 1 Monat klicken, Graphik sehen und staunen!
    https://www.boursier.com/actions/cours/biontech-adr-US09075V1026,US.html

  86. Nane
    29. Dezember 2020 at 10:24
    @ ghazawat 29. Dezember 2020 at 09:06

    zu früh abgeschickt…

    In dem Fall empfehle ich die altbewährte schottische Hut Kur.

    Man braucht einen Hut, einen Schrank, eine Flasche Scotch und ein Bett.

    Man legt den Hut auf den Schrank, legt sich ins Bett und trinkt solange Scotch, bis man zwei Hüte sieht. Probatum est!
    ________________
    Muss ich mir merken!
    ++++

    Niedersächsische Männer machen das immer mit Doppelkorn.
    Solange, bis sie ihre Frau doppelt sehen.

    Daher rührt auch der Name Doppelkorn.
    🙂

  87. na, von BRDler habe ich auch nichts anderes erwartet. Aber dieses Tempo und Leichtigkeit mit die da bei euch alle “Gesetze“ aufgehoben wurden und dieses Gehoersamkeit was in Bevoelkerung herrscht, ein Bischen ueberracht doch. Was denkt ihr, es wird Nuernberg 2.0 jemals geben?
    Bezueglich Ausland. Ich berichte aus Lettland. Hier geht das gleiche EU Cirkus los wie ueberall in EU. Dieses Gebilde- Lettland ist doch eine Bruesseler Kolonie in Wahrheit. Die muessen alle Bruesseler Befehle umsetzen ,. Sonst gibts es kein Geld aus Bruessel. Und ohne ist es hier Schicht in Schacht. es wird getestet zum Teufel komm raus, und benoetigte Zahlen auch erreicht. Manch stirbt auch, aber etrunken waren diesen Sommer mehr als von “Corona“. Leute werden schickaniert- die muessen in Bussen, Bahnen und im Laeden sich vermummen. Sonst gibt es Strafen von Staatshunde- Polizei .Auf die Strasse darf man noch ohne Maulkorb. Ausgangssperren sind noch nicht im Kraft. Es sind nur Lebensmittellaeden auf. in den Wahre , die nicht zur Lebensmittel gehoert ist mit Plastikplanen bedeckt. Eine Friedhofskerze darf man kaufen, aber eine Normale Kerze ist untersagt…. Idiotismus pur. es gibt keine Umfragen, meine Meinung – 30 % sind Staatspropaganda glaubig. Das Denunzieren gehoert zu dem Schlimmsten was ein Mensch machen kann. Dadurch wird es sehr wenig praktiziert. Aber die sich damit beschaeftigen ,duerfen im klaren sein- das wird den nicht vergessen, Es kann vorkommen, dass solchen Leuten auch mal das Haus abbrent….. Und das wissen die meisten. Es waechst das Hass auf Polizisten. Die waren allerdings schon vorher nicht beliebt, aber jetzt werden die gehasst. Und das wird auch gezeigt. Ich moechte fuer kein Geld hier ein Polizist zu sein… es sind angekommen EU Geschenk- Biontec Impfdosen. Allerdings ziemlich wenig- 9000 oder so. Viele werden alles tun um nicht keine zu erhalten. Aber es gibt auch andere.
    Im grossem und ganzen das Leben ist ertraeglich, da die Bevoelkerungsdichte hier laecherlich ist- ca 30 auf Kv/km Auf dem Land sind keine Polizeihunde vorhanden und das Leben geht wie gewohnt. Eines ist allerdings erreicht worden- Eine riesige Ignoranz gegenueber staatliche Medien und auch gegen Supermaerkte.die alle Befehle von Volksfeinde- Regierende umgesetzt haben. so ungefaer ist die Lage. Allerdings wir- denkende Teil des Bevoelkerungs warten auf Zusammenbruch des BRD und dadurch auch des EU. Dann werden keine Almosen mehr an unsere Herschende ueberwiesen und in 2 Wochen ist diese Kolonie- Lettland am ende! Und wir werden eine Chance erhalten wieder frei zu werden.
    Es wird protestiert, werden Autocorsos gemacht, Leute stehen an Strassenraenden schlagen Kochgeschir und zeigen Anerkennung. Staat droht.

  88. Der neue deutsche demokratische Sozialismus legt keinen Werte auf selbstständige Arbeit:

    https://www.focus.de/finanzen/news/staat-aendert-die-spielregeln-soforthilfe-schwindel-freiberufler-sollen-tausende-euro-zurueckzahlen_id_12223358.html

    Für alle immer noch Schlafende, intersexuelle Schlafende und nicht zuletzt Schlafendinnen ist es an der Zeit, die „Spielregeln“ zu ändern und endlich die Opposition zu wählen, auch wenn viele gerade dieser Gattung denken, dies sei in Deutschland verboten.

  89. Ein schoener Witz:
    Vladimir Putin und Sergey Schoigu ( Russischer Verteidigungsminister) fahren nach Sibirien zum Angeln. Putin sofort faengt den Goldenen Fisch. und wie er so ist ein Naturfreund- nimmt vorsichtig von Haken und laesst im Fluss zurueck. Goldene Fisch sagt: Vladimir Vladimirovitsch, aber wo bleiben dann nun die 3 Wuensche? Putin sagt: OK, frag mal!
    Goldene Fisch sagt- wie waeres mit Russische Staatsangehoerigkeit fuer mich?
    Was ich damit sagen wollte- Lauft! lauft von BRD! es wird da schrecklich.

  90. Ist ja genau wie mit Merkels primitiven Invasoren die keiner will, aber von der Mehrheit der Guti-Schafen trotzdem akzeptiert werden.

  91. UAW244
    Goldfischteich

    So erklären die Broker das:

    Die Hype-Aktien rutschen
    Zuletzt waren besonders Aktien aus den Segmenten der alternativen Energien oder Anwendungen der alternativen Energien wie auch die Impfstoffhersteller stark. Gestern hat sich das Blatt plötzlich gewendet. Die Notierungen bei Plug Power in den USA (Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Segment) sind um 7 % eingebrochen.
    Steinhoff, der Möbelhändler, der noch in den vergangenen Wochen ein sagenhaftes Comeback schaffte, mußte weitere gut 6,2 % nachgeben. Auch die Produzenten der Corona-Impfstoffe sackten durch. BioNTech ist just am ersten Handelstag nach den ersten Impfungen in Deutschland um über 11 % nach unten gerauscht.
    Die US-Firma Moderna mußte 14 % nachgeben und der Tübinger Newcomer CureVac hatte ein Minus von 13 % auf den Kurstafeln. Besondere Nachrichten genau für diese Hersteller konnte ich nicht finden. Es hängt wahrscheinlich an der neuen Angst vor den mRNA-Impfstoffen und den ersten Nebenwirkungen, die zu einem massiven Rutsch führten.
    AstraZeneca ist stärker
    Dies zeigt sich daran, daß das britisch-schwedische Unternehmen AstraZeneca nicht schwächer wurde. Dieser Konzern hat mit der Universität Oxfort einen Impfstoff entwickelt, der auf konventionelle Methoden setzt. Zudem soll die Schutzwirkung gegenüber einem schwereren Verlauf bei bis zu 100 % liegen.
    Die Märkte haben also genau jene Unternehmen abgestraft, die zuvor besonders hochgeklettert waren – rein spekulativ. Das belegt einmal mehr, weshalb es richtig ist, wenn Sie in die Substanz der Märkte investieren. Dies sind jene Unternehmen, die vielleicht nicht immer die größten Trader-Gewinne ermöglichen, aber gut kalkulierbare Unternehmensgewinne hervorbringen.

  92. https://www.focus.de/panorama/welt/es-brennt-wirklich-ansturm-von-tagestouristen-landrat-schreibt-sms-an-ministerpraesident-soeder_id_12817840.html#comments:

    SMS von Olaf von Löwis an Markus Söder

    Lieber Markus,
    ich nerve dich nur sehr ungern per SMS. Aber bei uns ufert der Tagestourismus aus. Es brennt wirklich (Spitzingsee, Schliersee u. a.).
    Was kann man tun, um die Ausflugswilligen zu sensibilisieren und zu informieren?
    Unser Krankenhaus befürchtet zurecht, dass die Notaufnahme durch die vermutlich vermehrt auftretenden Verletzungen überlastet wird. Auch unser Krankenhaus hat mit den Coronapatienten, die zunehmen, mehr als genug zu tun.
    Der Appell „bleibt zu Hause“ muss durch Regeln bei der Ausgangsbeschränkung untermauert werden. Die Polizei ist am Limit.
    Danke und herzliche Grüße
    Dein Olaf

    Markus sollte jetzt unbedingt einschreiten, und für einen unverzüglichen Abtransport der Unvernünftigen sorgen.
    Nur eine Isolitionshaft kann hier noch das Ansteckungs- und Unfallrisiko ausreichend reduzieren.
    Für die Beförderung des weitsichtigen Olaf muss er sich dann auch gleich noch was ausdenken.

  93. @Felix Austria 29. Dezember 2020 at 10:41

    „AstraZeneca

    kommt mit einem Ipfstoff auf herkömmliche Art.
    Abgetötete Viren werden geimpft.“
    Herkömmlich:ja
    Abgetötete Viren:Nein

    „Der Wirkstoff AZD1222 beruht auf der abgeschwächten Version eines Erkältungsvirus von Schimpansen. Es enthält genetisches Material eines Oberflächenproteins, mit dem der Erreger Sars-CoV-2 an menschliche Zellen andockt. „

  94. Gehorsamkeits-Vorbild…

    https://www.focus.de/panorama/welt/es-brennt-wirklich-ansturm-von-tagestouristen-landrat-schreibt-sms-an-ministerpraesident-soeder_id_12817840.html#comments:

    SMS von Olaf von Löwis an Markus Söder

    Lieber Markus,
    ich nerve dich nur sehr ungern per SMS. Aber bei uns ufert der Tagestourismus aus. Es brennt wirklich (Spitzingsee, Schliersee u. a.).
    Was kann man tun, um die Ausflugswilligen zu sensibilisieren und zu informieren?
    Unser Krankenhaus befürchtet zurecht, dass die Notaufnahme durch die vermutlich vermehrt auftretenden Verletzungen überlastet wird. Auch unser Krankenhaus hat mit den Coronapatienten, die zunehmen, mehr als genug zu tun.
    Der Appell „bleibt zu Hause“ muss durch Regeln bei der Ausgangsbeschränkung untermauert werden. Die Polizei ist am Limit.
    Danke und herzliche Grüße
    Dein Olaf

    Markus sollte jetzt unbedingt einschreiten, und für einen unverzüglichen Abtransport der Unvernünftigen sorgen.
    Nur eine Isolitionshaft kann hier noch das Ansteckungs- und Unfallrisiko ausreichend reduzieren.
    Für die Beförderung des weitsichtigen Olaf muss er sich dann auch gleich noch etwas ausdenken.

  95. Gunta 29. Dezember 2020 at 06:40

    Laß dir die Formel von T-Acheles geben. Ich schreib das nicht noch mal auf. Und in welchem Strang das war weiß ich nicht mehr. Oder mach doch selbst eine.

  96. Nane 29. Dezember 2020 at 08:21; Gegen Tetanus solltest du dich schon impfen lassen. Zum einen ist das eine Impfung, die seit wenigstens 60 Jahren erfolgreich und nebenwirkungsarm verabreicht wird. Die kann tatsächlich Leben retten, mir sind selber Fälle bei uns in der Gegend bekannt, die dran gestorben sind.
    Selbst wenn mans überlebt, das will man nicht durchmachen. Dass die Einstichstelle mal 2 Wochen weh tut ok, das ist halt lästig. aber nicht mehr. Es mag aber auch aufs Umfeld ankommen, mit nem Bürojob, wenn man nicht selber kocht und auch nicht heimwerkt oder gartelt, dann mags ganz gut ohne Tetanus gehen.
    Aber bei höherem Verletzungsrisiko ist das nicht zu empfehlen.

    Kirpal 29. Dezember 2020 at 10:09; Es soll ja dieses Jahr so gut wie kein Grippe Impfstoff verfügbar gewesen sein. Logischerweise müssten dann, mal davon abgesehen, dass im Vorjahr nur der seltene 4fach gewirkt hat bedeutend mehr Grippefälle aufgetreten sein. Oder hat etwa das Influenzzavirus Angst vorm Corona. Dazu müsste es aber Zeitung lesen und Nachrichten hören können. Eher unwahrscheinlich für einen leblosen Haufen Erbmaterial.

    SingleMalt 29. Dezember 2020 at 11:27; Vorsicht, nur die richtige Opposition. Linke, grüne sind keine. Die FDP hätte vielleicht potential, wird sich aber, wenns drauf an kommt, immer mit den Altparteien ins Bett legen. Lieber Schwampel als Mischfarbe grün.

  97. uli12us 29. Dezember 2020 at 01:30

    INGRES 28. Dezember 2020 at 21:04;

    Eine Ausnahme noch, das habe ich zu spät gesehen.

    Ich gehe nach meinen Küchenwissen. Ich habe noch nie gehört , dass man sich zweimal mit Pest oder Ebola ansteckt. D. h. mein Küchenwissen sagt mir, man kann sich vielleicht mir einem ungefährlichen Erreger (bzw, dessen Mutation) mehrfach anstecken. Nur man kann nicht beides haben. Mehrfach anstecken und ein hoch gefährliches Virus.

    Es war ja auch so, dass man anfangs darüber gestritten hat, ob dem man sich in kurzer Zeit (oder überhaupt) mehrfach infizieren könne. Das wurde mehrfach diskutiert. Sollte erst der Fall sein, dann widerlegt. Wieso, wenn man sich wie selbstverständlich immer mehrfach mit einem Virus anstecken kann.
    Man hat auch in diesem Fall wieder für beides gesorgt. Gefahr und Mehrfachansteckung gleichzeitig.
    Aber ich bin da ja kein Fachmann. So was würde ich natürlich diskutieren Und auf dieses Thema werde ich u.U. auch noch antworten.

    Ansonsten wars das für mich hier. Ich habe hier nichts mehr zu sagen. Deshalb ist es sinnlos. Es fällt mir auch nicht schwer, weil das was ich zu sahen habe ohnehin nicht verfängt Und mir ist die Sinnlosigkeit einfach abrupt klar geworden.
    Abe lesen werde ich weiterhin, weil es eine gute Informationsquelle ist.

  98. INGRES 29. Dezember 2020 at 13:05

    Ich hoffe, Sie bleiben PI weiter auch als Schreiber erhalten. Lese Sie gerne.

  99. @uli12us 29. Dezember 2020 at 13:01

    Coronabedingt gab es scheinbar gröbere Unterbrechungen in den Herstellerketten von Medikamenten, da gab es nicht nur beim Influenzaimpfstoff Engpässe. (Trotzdem stiegen die Todesfälle aber ja nicht an… was verschiedene Rückschluss denkbar macht.)

    Persönlich glaube ich aber, dass die Influenza bislang deshalb kaum ins Gewicht fiel, da aufgrund der Hygienemaßnahmen, Abstandsgebote und der Maskenpflicht weniger Infektionen zustande kamen. Zumindest wäre dies plausibel, da ja hinzukommt, dass das Influenzavirus für die meisten ein bekanntes Virus ist, dh. man ab einem gewissen Alter hiermit vertraut ist.
    Und/oder Covid-19 ist halt ansteckender… somit setzt es sich einfach durch… Aber: ???

  100. @ Nane 29. Dezember 2020 at 08:21

    -Gleich mal eine Flasche Gin kaufen gehen.
    _____________________________
    Danke für den Tip! Gin ist ja ein Wundermittel! https://www.freundin.de/lifestyle-das-kann-gin
    Mein Vater trank bei Anzeichen einer Grippe reinen Alkohol und legte sich dann ins Bett.
    Wenn er sich verletzt hat und war die Wunde noch so tief benutzte er Waffenöl auf die Wunde.

    Dazu fällt mir eine Geschichte ein:
    Vor vielen Jahren wechselte ich die hinteren Bremsbeläge meines damaligen Opel Ascona B, es war ein saukalter Wintertag. Beim Aufdrücken einer Bremstrommel hatte ich kein Gefühl mehr in den Fingerspitzen und bekam die Zeigefingerkuppe zwischen Trommel und Achsplatte. Ein roter Saft tropfte auf den Boden. Seit wann ist Bremsflüssigkeit rot?? – dachte ich mir. Dann sah ich meinen Finger, eine Kerbe klaffte, voll mit Bremsstaub und Altöl verschmutzt. Ich rannte in die Wohnung und tauchte den Finger in Alkohol, 70%. Dann kam plötzlich ein brennender Schmerz, ich brüllte Halleluja. Der Finger heilte später bestens ab, keine Infektion.

  101. @ Radioheini 29. Dezember 2020 at 14:43
    @ Nane 29. Dezember 2020 at 08:21
    -Gleich mal eine Flasche Gin kaufen gehen.
    _____________________________
    Danke für den Tip! Gin ist ja ein Wundermittel! https://www.freundin.de/lifestyle-das-kann-gin
    Mein Vater trank bei Anzeichen einer Grippe reinen Alkohol und legte sich dann ins Bett.
    Wenn er sich verletzt hat und war die Wunde noch so tief benutzte er Waffenöl auf die Wunde.
    Dazu fällt mir eine Geschichte ein:
    Vor vielen Jahren wechselte ich die hinteren Bremsbeläge meines damaligen Opel Ascona B, es war ein saukalter Wintertag. Beim Aufdrücken einer Bremstrommel hatte ich kein Gefühl mehr in den Fingerspitzen und bekam die Zeigefingerkuppe zwischen Trommel und Achsplatte. Ein roter Saft tropfte auf den Boden. Seit wann ist Bremsflüssigkeit rot?? – dachte ich mir. Dann sah ich meinen Finger, eine Kerbe klaffte, voll mit Bremsstaub und Altöl verschmutzt. Ich rannte in die Wohnung und tauchte den Finger in Alkohol, 70%. Dann kam plötzlich ein brennender Schmerz, ich brüllte Halleluja. Der Finger heilte später bestens ab, keine Infektion.
    ____________

    Also immer Alkohol am besten einen hochprozentigen, Gin und Waffenöl zu Hause lagern.
    https://www.psoriasis-netz.de/themen/neo-ballistol-alleskoenner.html

    @ INGRES 29. Dezember 2020 at 13:05
    Bitte schreiben Sie weiter hier.

  102. rasmus 29. Dezember 2020 at 04:20
    @ Hans R. Becher
    Ich denke an Miro und Sie an Preta in dieser schlimmen Merkelzeit mit dem völlig regierungskonformen TV, welches wir unbedingt benötigen.

    ———————————————

    Ja. Ihr Bild steht auf meinem Nachttischchen. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an meine kleine Preta denke …

  103. rasmus 29. Dezember 2020 at 03:27
    @ Hans R. Brecher

    Bleiben Sie (oder Du) bitte stark und gesund.

    —————————————–

    Danke! Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute, vor allem bleibende Gesundheit!
    Herzliche Grüsse aus BR!

  104. Prof. Dr. Ingo Hahn: „Niemand hat die Absicht Friseursalons zu schließen…“

    https://www.youtube.com/watch?v=Kt5KP-sAk6Q
    ————————————————————–
    Völlig unnötig werden Firmen geschlossen, die dann nicht arbeiten können. Aber dann kommt es zur Pleite und es gibt kein Geld für den Staat.

  105. Nane 29. Dezember 2020 at 15:10

    Nun vielleicht will @Fairmann noch etwas wissen? Da werde ich nicht kneifen.

  106. INGRES 29. Dezember 2020 at 19:10

    Der Ordnung halber muß ich aber auch noch eine Korrektur zu einem alten Kommentar anbringen. Ich hatte fälschlich geschrieben, dass ich 3*49 Euro durch Corona gewonnen habe. Das stimmt nicht, ich habe auch noch von der Senkung der Mehrwertsteuer fürs Fitness profitiert.
    Allerdings kann ich das nur während des Trainings zweckgebunden ausgeben. Da ich mich nicht impfen und nicht testen lasse, weiß ich noch nicht was passieren wird. I
    Ich meine man kann zumindest auch ohne Frist kündigen, sonst würde sich der Vertrag jetzt schon um 1 Jahr verlängert haben.

    Ich möchte noch einmal, auch für @Fairmann betonen, dass ich mich nur testen lasse, wenn ein Arzt mich, nach meiner Érlaubnis, auf Corona diagnostiziert hat (es sein denn, ich bin so krank, das man es auch geen meine Erlaubnis machen darf (ich bin ja ein maximal vernünftiger Mensch). Erst wenn ich an Corona erkrankt bin, kann man mich testen. Allerdings nicht unbedingt mit einem PCR, sondern durch Nachweis, dass ich ein vermehrungsfähiges Virus trage. Das kann der PCR ja nicht nachweisen. Man könnte aus der Anzahl der Zyklen allenfalls eine Wahrscheinlichkeit dafür angeben.

    Aber ich weiß nicht, wie diese Wahrscheinlichkeit berechnet würde. Denn dazu müßte ja ein Zusammenhang zwischen der Anzahl der Zyklen und dem Zustand des Virenmaterials bestehen. Letzterer wäre aber ein qualitativer Zusammenhang.
    Aber ich meine, es ist nicht möglich von Quantität auf Qualität zu schließen. Der PCR kann nur sagen, dass man wenig oder viel Virenmaterial trägt, aber nichts über die Qualität des Materials sagen. Das kann nur der Versuch der Isolierung des Virus erbringen. Wäre es anders, hätte Füllmich mit seiner Klage ein Problem. Und auch der Querdenker-Bus hätte dann falsch gelegen.

    Aber all daß würde ich mit dem Testteam diskutieren. Vielleicht wüßten die es ja besser als ich.

  107. Ich rufe öffentlich dazu auf nach dem 10 Januar 2021 ,dass alle wieder raus gehen auch nach 21 Uhr und sich alles innerhalb von 1 Monat normalisiert und wehe die Terrortruppen der Politverbrecher wagen es uns daran zu hindern!!

  108. INGRES 29. Dezember 2020 at 19:10
    Nane 29. Dezember 2020 at 15:10

    Nun vielleicht will @Fairmann noch etwas wissen? Da werde ich nicht kneifen.
    ####################
    Lieber INGRES,
    auf meine 10 Punkte wolltest Du doch noch eingehen.
    Einer davon war dir doch unklar oder so?
    Ich akzeptiere deine Haltung, nicht mehr zu diskutieren, wenn man genug gelernt hat.

    Und wenn Du dich mal krank fühlst und möchtest Corona ausschießen, dann sag hier Bescheid.
    Dann komme ich persönlich nach R. und nehme den PCR-Abstrich bei Dir.
    Gruß,
    (Dr. med. ) Fairmann

  109. Fairmann 29. Dezember 2020 at 23:28

    Gut, ich werde im einzelnen noch mal auf die 10 Punkte eingehen. Aber erst morgen. Ich schließ jetzt noch die Schätzung der Toten für den 15. Januar ab. Aber nur gratis für Dich. Es wird überraschen sein, aber die Rechnung sagt 480 Tote am 15.1. 2021.

    Das liegt an zweierlei: einmal daran dass die zur Zeit offensichtlich zu wenig Tote zählen. Aber vor allem auch zu wenig Fälle. Dadurch werden beide Faktoren die die Anzahl der Toten in 17 Tagen bestimme <1 und das Produkt erst recht. Außerdem sind im Vorgängerintervall die Fallzahlen stärker gestiegen als die Todeszahlen das macht einen der Faktoren erst recht kleiner 1. Ich könne natürlich die Toten von Weihnachten hinzu zählen und darauf die Schätzung machen, aber das macht den Braten nicht fett. Entscheidend ist der angebliche Rückgang der Todesrate.

    Nun ist die Frage wann haben sie die Toten von Weihnachten aufgeholt. Dann kann die Schätzung enorm nach oben abdrehen, wenn sie auch noch wieder 30000 Leute positiv erklären.

    Was war mein Problem. Es ist die Frage kann man den PCR zur Stütze der Diagnose nutzen. Für die Diagnose ja nicht. Was aber getan wird und was ein Verbrechen ist.
    Kann man denn wenigstens die Diagnose unterstützen?

    Nun dazu hatte ich das hier geschrieben:

    Ich möchte noch einmal, auch für @Fairmann betonen, dass ich mich nur testen lasse, wenn ein Arzt mich, nach meiner Érlaubnis, auf Corona diagnostiziert hat (es sein denn, ich bin so krank, das man es auch gegen meine Erlaubnis machen darf (ich bin ja ein maximal vernünftiger Mensch).
    Erst wenn ich an Corona erkrankt bin, kann man mich testen. Allerdings nicht unbedingt mit einem PCR, sondern durch Nachweis, dass ich ein vermehrungsfähiges Virus trage. Das kann der PCR ja nicht nachweisen. Man könnte aus der Anzahl der Zyklen allenfalls eine Wahrscheinlichkeit dafür angeben.

    Aber ich weiß nicht, wie diese Wahrscheinlichkeit berechnet würde. Denn dazu müßte ja ein Zusammenhang zwischen der Anzahl der Zyklen und dem Zustand des Virenmaterials bestehen. Letzterer wäre aber ein qualitativer Zusammenhang.
    Aber ich meine, es ist nicht möglich von Quantität auf Qualität zu schließen. Der PCR kann nur sagen, dass man wenig oder viel Virenmaterial trägt, aber nichts über die Qualität des Materials sagen. Das kann nur der Versuch der Isolierung des Virus erbringen. Wäre es anders, hätte Füllmich mit seiner Klage ein Problem. Und auch der Querdenker-Bus hätte dann falsch gelegen.

    Allerdings ist Füllmich eventuell ohnehin nicht betroffen. Auf der sicheren Seite ist er allerdings nur im Falle, dass der PCR als alleiniger Nachweis für die Erkrankung genommen wird. Jetzt müßte man wissen, in wieviel Fällen der PCR im Anschluß an (angebliche Symptome) genommen wird. Die Zahl gibts, schlage ich morgen nochmal nach.

    Ja und dann stellt sich die Frage: ist der PCR zur Stützung der Diagnose geeignet. Ich habe das ja in Frage gestellt, da ich nicht weiß, wie man von Quantität (Zyklen) auf Qualität (also Virus oder Virentrümmer
    ) schließen will. Aber da kenn ich mich nicht aus. Da müßte man Fachleute zu hören. Ich würde sagen, es geht nicht. Oder nicht in jedem Fall. Aber da kann man natürlich überrascht werden.
    Was noch zu sagen wäre dann morgen.

  110. Danke INGRES,
    dann warte ich gerne bis morgen.
    Für den 15.01.2021 sage ich dann mal statt 480 Tote über 1000 Tote voraus.
    Irgendwo zwischen 1000- 1400 Tote.
    Weil dieser Kack-Virus nun die alte Bevölkerung erreicht hat.
    Die im übrigen nicht ausreichend geschützt wurde, weil man ja keine Altersdiskriminierung wollte.
    Die Ministerin für Senioren und der Gesundheitsminister haben bei dieser vulnerablen Gruppe völlig versagt.
    Und bei Masseninfektionen in Flüchtlingsheimen und anderen Problemblocks- und Problemviertel und bei Wanderarbeitern in der Fleisch- und Ernteindustrie durfte man auch nicht Ross und Reiter nennen, die die Infektionen eben schön trotz Lockdown weiter getragen haben.

    Bis morgen dann, lieber INGRES.
    Wohnst du eigentlich noch in R.?

  111. @ Fairmann
    Zunächst muß ich mich korrigieren.

    Ich hatte diesmal zu früh die Schätzung abgegeben. Ich dachte da käm nix mehr und muß nun sehen, dass sie doch noch drauf gelegt haben.

    Die Schätzung lautete ursprünglich 480 Tote am 15.1. 2021.
    Jetzt lautet sie: 574 Tote am 15.1.2021

    Die Schätzung beruht jetzt auf den endgültigen Zahlen von gestern:
    1244 Tote und 19062 angeblich Inifzierte.

    Die Schätzung gestern Abend auf:
    935 Tote und irgendwas knapp über 14000 angeblich Infizierten.

    Das habe ich mir gerade weggelöscht. Aber das könnte ich rückwärts aus der Formel errechnen, wie viele Fälle um 23:20 gemeldet waren.
    Aber man sieht so den Einfluß der Zahlen auf die Voraussage.

    Ich darf darauf hinweisen, dass meine Schätzung für den 29.12. lautete.

    (1166 – 2661) + eventuell Tote von Weihnachten.

    Also, sie haben vermutlich noch nicht alle Toten vom 24.-27. verarbeitet. Aber sie sind mit gestern 1244 gemeldeten Toten in der Range.

  112. INGRES 30. Dezember 2020 at 11:22

    Nicht, dass ich es vergesse: Ich wohne nicht in R, sondern im Kreis R. Dem kreis von, ne, das kann ich jetzt nicht sagen, dann weiß man den Kreis.
    Aber ich bin doch AfD-Mítglied und damit eh fürs KZ vorgesehen.

  113. Fairmann 28. Dezember 2020 at 23:23

    1. Es gibt ein neues Virus, welches höchst ansteckend per Tröpfchen/Aerosole übertragen wird.
    ——————————
    unbewiesen, ich kann die Osolaion eines Virus noch nicht nachvollziehen. Die Iren sollen zugegeben haben, dass das noch nicht ergolgt ist.

    2. Dieses ist für Jüngere/Gesunde/Immunkompetente bis ca. 60 Jahren relativ harmlos, harmloser als die Grippe/Influenza.
    —————————————–
    korrekt

    3. Die Kinder/Jugendlichen, die daran gestorben sind, waren wohl eher sehr schwer vorgeschädigt (angeborene Schäden/Schwerstpflegefälle gibt es leider auch bei Kids), als dass sie in der Woche vorher auf dem Spielplatz oder in der Schule waren.
    —————————————————–
    vermutlich, aber man brachte Corona mit allem in Zusammenhang, auch mir einem Syndrom, dass bei Kindern zum Herzinfarkt führen kann. A ja „Kawasaki Syndrom“ ´. Habe nichts mehr davon gehört. Wieso dichtet man Corona so was an?

    4. Für Ältere, ab spätestens 80 Jahren ist das neue Virus sehr gefährlich, da deren Immunsystem nicht gut genug anspringt. Hier haben wir hohe Todeszahlen, besonders in den Heimen.
    ———————————————
    unbewiesen, da die Obduktionen nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden und demgemäß keine amtlich vertrauenswürdige Statistik existiert.

    5. Zwischen 60 und 80 Jahren ist die Grauzone. Da hängt es vom eigenen Risikoprofil und auch vom Schicksal ab.

    ——————————
    Eben!

    6. Es wird zu viel getestet. Der PCR-Test sollte nur bei symptomatischen Patienten eingesetzt werden.
    ————————————————-
    Ja, siehe aber meine umfangreichere Überlegungen: INGRES 30. Dezember 2020 at 00:31 (*)

    ——————————————————-

    Aber auch in Pflegeheimen regelmäßig bei asymptomatischen Pflegern und Insassen.
    ———————————-
    Weiß ich nicht. wenn es aber nur da gemacht würde, wärs aber auch kein Problem.
    ———————————————————-
    7. Ein Patient mit Fieber, Kopf- und Halsschmerzen, noch dazu Geschmacksverlust, der mir berichtet, dass er Kontakt zu einen Positiven hatte, läuft bei mir unter KLINISCHEM Verdachtsfall. Der PCR-Test erhärtet dann die Verdachtsdiagnose. Zwei Wochen später war er genesen und hatte Antikörper gebildet.
    So wird der PCR-Test richtig eingesetzt.
    —————————————————
    Das mußt Du natürlich als Arzt entscheiden. Ich weiß aus der Pflege meines Vaters, dass ich mit meinen Küchendiagnosen nicht zurande gekommen wäre, der Gedanke des Arztes war jedenfalls zunächst lebensrettend und er kam auch sofort, wenig später hätte es vorbei sein können. Es wär ja auch kein Problem, wenn alles sinnvoll gehandhabt würde. Zur generellen Problematk des PCR siehe: INGRES 30. Dezember 2020 at 00:31 (*). Man kann auch eine Kultur anlegen und nachsehen, ob man das Virus vermehren kann.

    8. Fehlende Übersterblichkeit: Wenn das Virus trotz jeder Menge Tests erst ca. 2% der Bevölkerung erreicht hat, kann es noch keine Übersterblichkeit geben. Aber ab November dürfte sie langsam erkennbar werden.
    —————————————————
    Das verstehe ich nicht, wieso soll es keine Übersterblichkeit geben, wenn die Corona-Toten oben drauf kommen. würden. Sie sind aber vermutlich in den Zahlen der ohnehin Verstorbenen enthalten.

    9. Zu den Massnahmen: Ich habe im März gesagt: Unter 60 Jahre, Maske auf und an die Arbeit, die Alten bitte gut schützen, aber wir können nicht jeden retten.

    —————————————————–
    Das hätte ich zu dem Zeitpunkt auch gesagt und hätte aus Vernunft, um ein mögliches Virus einzudämmen die Maske getragen. Das habe ich auch danals do kommentiert, Damals ging ich noch nicht davon aus welch gigantischer Betrug das Virus ist.
    ——————————————————–

    10. Zur Impfung: Über 75 Jahre: Klares JA. Unter 60 Jahre: eher nicht. Unter 40 Jahre: keinesfalls.
    60-75 Jahre : nur Wähler der Links- Grünen und der SPD, die aber alle. (Spass am Schluss musste sein)

    ———————————————
    Leider muß ich ohne Spaß aufhören, denn man kann die Entwicklung eines Impfstoffs nicht unter 5-8 Jahren (das sagen die Experten) bewältigen. Anläßlich eines extrem tödlichen Virus wäre es vielleicht verantwortbar, aber das liegt ja auf keinen Fall vor.

    (*) Zum PCR-Test:

    Ich möchte noch einmal, betonen, dass ich mich nur testen lasse, wenn ein Arzt mich, nach meiner Érlaubnis, auf Corona diagnostiziert hat (es sein denn, ich bin so krank, das man es auch gegen meine Erlaubnis machen darf (ich bin ja ein maximal vernünftiger Mensch).
    Erst wenn ich an Corona erkrankt bin, kann man mich testen. Allerdings nicht unbedingt mit einem PCR, sondern durch Nachweis, dass ich ein vermehrungsfähiges Virus trage. Das kann der PCR ja nicht nachweisen. Man könnte aus der Anzahl der Zyklen allenfalls eine Wahrscheinlichkeit dafür angeben.

    Aber ich weiß nicht, wie diese Wahrscheinlichkeit berechnet würde. Denn dazu müßte ja ein Zusammenhang zwischen der Anzahl der Zyklen und dem Zustand des Virenmaterials bestehen. Letzterer wäre aber ein qualitativer Zusammenhang.
    Aber ich meine, es ist nicht möglich von Quantität auf Qualität zu schließen. Der PCR kann nur sagen, dass man wenig oder viel Virenmaterial trägt, aber nichts über die Qualität des Materials sagen. Das kann nur der Versuch der Isolierung des Virus erbringen. Wäre es anders, hätte Füllmich mit seiner Klage ein Problem. Und auch der Querdenker-Bus hätte dann falsch gelegen.

    Allerdings ist Füllmich eventuell ohnehin nicht betroffen. Auf der sicheren Seite ist er allerdings nur im Falle, dass der PCR als alleiniger Nachweis für die Erkrankung genommen wird. Jetzt müßte man wissen, in wieviel Fällen der PCR im Anschluß an (angebliche Symptome) genommen wird. Die Zahl gibts, schlage ich morgen nochmal nach.

    Ja und dann stellt sich die Frage: ist der PCR zur Stützung der Diagnose geeignet. Ich habe das ja in Frage gestellt, da ich nicht weiß, wie man von Quantität (Zyklen) auf Qualität (also Virus oder Virentrümmer
    ) schließen will. Aber da kenn ich mich nicht aus. Da müßte man Fachleute zu hören. Ich würde sagen, es geht nicht. Oder nicht in jedem Fall. Aber da kann man natürlich überrascht werden.

Comments are closed.