Von MARKUS GÄRTNER | Die Tagesschau feierte am 27. Dezember in ihrer 20-Uhr-Ausgabe erwartungsgemäß den Start der deutschen Impfkampagne. In dem Bericht, der den Start zeigte, kam Gösta Lotz, ein Oberarzt am Uni-Klinikum Frankfurt am Main, wo die Impfungen im Bundesland Hessen begannen, zu Wort.

Sein kurzes Statement, das mit der Aufforderung „Aluhut abnehmen und impfen lassen, bitte“ endete, zeigen wir hier als Zitat, um dieses schlimme Framing zu dokumentieren.

Das Stigmatisieren Andersdenkender in unserem Land erreicht mit diesem Statement und dem dazugehörigen Bericht einen – wahrscheinlich nur vorläufigen – medialen Höhepunkt.

Und das in einem Sender, der mit dem Hinweis auf objektive Berichterstattung im Programmauftrag Zwangsgebühren einsammelt und regelmäßig den Hut aufhält für noch höhere „Beiträge“…


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

60 KOMMENTARE

  1. Ehrlich, ich finde Fernsehen gehört abgeschafft, das braucht doch keine Sau.
    Ist eh nur übelste Propaganda und der Rest geistiger Dünnschiss.

  2. …. willst du nicht meiner Meinung sein, dann schlag ich dir den Schädel ein!
    Wie eh und je: homo homini lupus.
    C.

  3. Das Medium Fernseher wird hemmungslos missbraucht. Überhaupt- auf Zwang und Druck von Seiten der Staatsdiener reagiere ich sehr empfindlich. Nun wird der Staat versuchen, diesen Druck über das private Umfeld „auszulagern“.

  4. Ich gestehe, dass ich lange Jahre einen Aluhut getragen habe.

    Ich bin einer der typischen alten weißen Männern, der typische integrations Verlierer, der Klimaleugner mit kruden Ideen und skurrilen Ansichten, homophob und islamophob sowieso. Natürlich schäme ich mich meine naturwissenschaftlichen Ausbildung.

    Ich habe mir lange die Zeit den Kopf zerbrochen, wieso so etwas wie Frau Dr Merkel überhaupt Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland werden konnte. Um weitere negative Einflüsse abzuwehren, habe ich dann einen besonders geformten Aluhut getragen.

    Mittlerweile trage ich den Aluhut nicht mehr, da ich der festen Überzeugung bin, dass Frau Doktor Merkel die von Gott eingesetzte Strafe für Deutschland ist und das absolute Vorbild für Inklusion.

    Jeder kann in Deutschland alles werden, völlig unabhängig von Intelligenz, Bildung, Ethik oder Moral. Das Aussehen ist sowieso egal.

    Seitdem ich den Aluhut nicht mehr trage, bin ich ein einsichtiger Mann geworden. Mir ist klar, wie unendlich wichtig die Impfkampagne ist und ich weiß dass es meine moralische Pflicht ist, mit der Impfung zu warten, bis die ganzen wischtischen Politiker durchgeimpft sind. Wer bin ich, dass ich es mir erlauben dürfte, Frau Dr Merkel ihre Impfdosis wegzunehmen? Wenn der Bundestag mit seinen unendlich wertvollen Mitarbeitern durchgeimpft ist, dann habe ich auch noch Zeit um abzuwarten.

  5. IMPFAUSWEIS (Klau) bald wertvoller als HANDY-KLAU?

    Stellt man sich das so vor, dass alle „Ungeimpften“ zukünftig niemals mehr ein Restaurant oder ein Kino besuchen dürfen, keine Flugreise mehr antreten können?

    Mit anderen Worten, dass völlig gesunde Leute überall abgewiesen werden können, erst nachweisen müssen, dass sie nicht krank sind?

    Ein irrer realitätsfremder Politiker tönte gestern schon: „Wenn erst mal 85 % der Bevölkerung geimpft sind, dann können wir auf die 15% Impfverweigerer nicht mehr Rücksicht nehmen!“ Der wird sich wundern wenn die Impfverweigerer 85% der Bevölkerung darstellen und die Geimpften 15%. Soll man dann auch sagen: Auf die Geimpften können wir keine Rücksicht mehr nehmen, egal wo sie uns begegnen, wir gründen unsere eigenen Clubs, Leute mit Impfausweis müssen draußen bleiben!

    Das wir hier noch richtig lustig werden in unserer Demokratie!

    Von 20 Millionen Senioren sind nun schon 40.000 geimpft!
    Das ist ja eine ganze Menge! Dabei kann man wirklich von einer riesigen Impfbereitschaft sprechen, nur schade, dass jetzt die warmen Semmeln ausgegangen sind.
    Es wäre auch wirklich zu peinlich wenn die Reporter in den Impfzentren nur von gähnender Leere berichten könnten, da muss man sich etwas einfallen lassen. Was käme da besser, als den Laden wegen Ampullenknappheit einfach zu schließen?

    Was passiert wenn einer seinen Impfausweis verloren hat, oder ihm dieser geklaut wird?
    Muss er sich dann nochmal impfen lassen?

    Dann werden vielleicht die Impfausweise bald auf dem Plagiate Markt vertrieben?
    Auf dem Flohmarkt! Und dann kommen „fälschungssichere Impfausweise“ mit Wasserzeichen?

    Die BILDZEITUNG fragt zu Recht: Wo bleiben die CORONA-MEDIKAMENTE?

    Eine Frechheit ist es, dass für die IMPFUNG keiner eine HAFTUNG übernehmen will, aber die Leute jetzt schon als asozial bezeichnet werden, die sich nicht als Laborratte benutzen lassen. Der arrogante Oberarzt sollte gefragt werden, ob er denn die Haftung übernehmen will für die Impfschäden! Sonst sollte er besser den Mund halten!

  6. Die BRD muß vom Deutschen Boden weg!
    Sie ist nur eine Firma/Treuhandverwaltung im Auftrag der Alliierten, wo das Personal nur sich im Rheinwiesenlager-Status befinden! Entweder wir bekennen uns alle zum Deutsches Reich oder wir werden alle untergehen:staatenlos.info

  7. Die Frage, was macht man mit den Impfgegnern, wird nicht beantwortet. Diese dürfen künftig nicht mehr in den Urlaub, weder fliegen noch anders wie, verlieren den Job, dürfen in keinen Supermarkt mehr. Werden nicht mehr behandelt in Krankenhäusern oder Praxen. Der Vorschlag kam ja schon damals für AfD-Anhänger. Will man die alle umbringen, oder einfach, für alle Welt sichtbar krepieren lassen? Auf den ersten Blick ganz toll, Jobs und Wohnungen werden frei, weniger Gedränge beim Einkaufen, oder am Urlaubsort. Die Heime werden leerer bzw. weniger Besucher. Heisst auch Ersparnis bei Rentenzahlungen, weniger Kosten von Deutschen für die Krankenkassen etc. Allerdings bedeutet dies auch weniger Beitragszahler, qualifizierte Beitragszahler. Aufgefüllt werden die Lücken mit weiteren Sozialschmarotzern. Weitsicht ist wirklich eine beeindruckende Eigenschaft.

  8. Wir werden im Falle von Impfschäden, und auch bei gerichtsfesten Nachweis des PCR Betrugssystems auf diesen Propagandaarzt zurückkommen.

    Menschenversuche hatten wir bereits unter Josef Mengele.

    Deshalb können sich solche Impfstoffprediger wie Gösta Lotz, neben Wieler und Drosten die die Impfstoffe alleine auf Grundlage betrügerischer PCR Werte anpreisen und bei den Masseninjektionen tatkräftig mitwirken, warm anziehen.

    Von einem Oberarzt muss man erwarten, dass er Kenntnis über die Grenzen und Möglichkeiten des PCR Verfahrens besitzt, oder zumindest weiß wo er sich kundig machen sollte, denn alles andere deutet auf vorsätzliches Handeln oder grobe Fahrlässigkeit.

    Gösta Lotz wir kommen.

    Kein Vergeben, kein Vergessen.

  9. Dann muss man sich am Ende doch noch mit den Ausländern oder gar Flüchtlingen gut halten, denn die werden die ersten sein, die auf dem Plagiate Markt Zugang zu „Impfausweisen“ haben werden. Wenn die Waffen und Drogen verkaufen, dann wird man vermutlich in den Parks zukünftig sicher auch Impfausweise „bestellen“ können.

    „Psst, haste mal ‚nen Impfausweis?“
    „Sorry Lady, erst morgen wieder!“

  10. Erst einmal die exotischen Krebsarten und seltenen Autoimmunerkrankungen bei den Impfopfern abwarten, sage ich mir.

    Ich bin kein Impfgegner, sondern fleißig geimpft. Aber bei halbgetesteten Genmutationsdosen, für die die Paniktrompeten der Bunzelkandslerin, dem Terror Germaniae, blasen, lasse ich gerne den politischen Kader der Blockparteien und ihren medialen Wurmfortsatz vor, ganz nach systemkonformer Wischtischkeit dieser geliebten Führer.

  11. Lesefehler 30. Dezember 2020 at 10:53

    Erst einmal die exotischen Krebsarten und seltenen Autoimmunerkrankungen bei den Impfopfern abwarten, sage ich mir.
    ——————————

    Oder die unheilbare Narkolepsie (Schlafkrankheit) , wie 500 Kinder in Schweden damals nach der Schweinegrippe.
    Keiner gibt denen etwas als Entschädigung.

    Wenn alles sooo sicher wäre, dann könnten sie ja für ihr sicheres Produkt eine Haftung geben.

  12. Was passiert mit den Schwangeren?
    Bekommen die verrückte oder missgebildete und kranke Kinder?
    Es gab noch keine 9 Monate Zeit das zu testen.

  13. Der FOCUS meldet heute schon 1129 Tote (mit oder ohne Corona).
    Jetzt wird richtig Druck gemacht.

    Normalerweise sterben in Deutschen jeden Tag durchschnittlich 2.400 Leute, vormals ohne Corona.

    Also es gibt noch „Luft nach oben“, die tägliche Todeszahl kann man noch bis 2400 weiter treiben, ohne dass die Bevölkerung stutzig wird.

    Es ist ja wirklich äußerst merkwürdig, dass wir ganz plötzlich, seitdem die Impfung losgeht, höhere Todeszahlen als einst im Bergamo haben.

  14. .

    Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus“,

    .

    Nein, er wird sagen*:
    ___________________________

    .

    1.)
    „Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau, guten Abend !“

    .

    *Abgewandelt nach Ignazio Silone (ital. Schriftsteller, 1900-1978)

    .

  15. Was soll ich dieser Mafia erwarten, die Mafia kann von den Strauchdieben Sender ARD ZDF usw. Lernen.
    Deutschlands Größte Raubritter Bande.
    Ich habe schon des öfteren Geschrieben. NEHMT DIESEN LEUTEN DIE ABBUCHUNGSGENEHMIGUNG WEG; UND ZAHLT SELBER; UND ZWAR MONATLICH; EINMAL AM ERSTEN ODER AM 5 IMMER WANN IHR ZEIT HABT AUF JEDEN FALL VOR DEM 5 EINES JEDEN MONAT: Die kommen Total Durcheinander, wenn es alle machen bricht der Laden zusammen. Ich mache es so schon Jahre, habe zwar nette Drohungen erhalten, aber die können euch nichts, es wird doch Bezahlt.
    ALSO AUF GEHTS MACHT ES SO; UND NICHT NUR SCHIMPFEN; WER ONLINE BANKING HAT IST ES EIN LEICHTES:

  16. Wir lassen uns auf keinem Fall Impfen, wir überlassen unsere Impfe den ganz wichtigen Leuten, wie Schwuchtel Spahn und die Merkel, die Denken ich bin Wichtig dann sollen die auch die ersten sein.
    und dann die gesamten Grünen damit wir einige Hunderte von den Pädophilen und Drogensüchtigen Verbrecher weniger haben.

  17. Ich finde es interessant den Herrschaften bei ihrer immer mehr in das kafkaeske abgleitenden Aufführung zu zusehen. Und damit meine ich nicht nur Politiker, Journalisten und Honoratioren. Die Gemeinschaft der Gläubigen insgesamt ist amüsant.

    Ein Beispiel ist die junge Frau mit der selbstgestrickten(!) Schutzmaske.

    Herr, lass Hirn vom Himmel regnen 🙂

  18. Wer dumm bleiben will, schaut halt die Tagesschau, und das sind leider viele. Wir kämen durch diese Corona-Welle besser, wenn die Leute sich gescheit informieren würden. Wenn man doch für diesen Idiotenfunk Geld schon bezahlen muss, sollte man nicht auch noch ihm Zeit schenken.
    Eine an der Innsbrucker Universitätsklinik durchgeführte Studie kommt zum Schluss, dass Corona-Genesene eine stabile Langzeitimmunität aufweisen. Die Ergebnisse decken sich mit internationalen Erkenntnissen. Es bestehe ferner kein Grund zur Sorge vor einer abermaligen Infektion, Mutationen oder einer Übertragung durch Immune, erklärte Studienleiter Florian Deisenhammer im APA-Interview.
    https://www.i-med.ac.at/mypoint/news/749681.html

  19. Eurabier 30. Dezember 2020 at 10:32; Queer schreibt man aber mit 2 E.

    jeanette 30. Dezember 2020 at 11:12; Wieviele davon sind wohl Opfer der Impfung? Schon auffällig, dass wenige Tage nach Impfbeginn die Todeszahlen so in die Höhe schnellen. Oder liegt das an dem Peek um Weihnachten der jedes Jahr auftritt, weil sich Leute, die schon zu normalen Zeiten vereinsamt sind, mangels irgendjemand mit dem sie sich unterhalten können umbringen. Aktuell ists ja noch viel schlimmer wie die letzten Jahre. Die Wahrheit werden wir wohl erst in 6 Wochen oder so erfahren, wenn die realen Zahlen
    veröffentlicht werden. Und dann muss das, wie gesagt mit 2018, eigentlich sogar Mitte November 2017 – selber Zeitraum 2018 verglichen werden, damit man nur eine Grippesaison drin hat.

  20. talkingkraut 30. Dezember 2020 at 12:21; Kompletter Bullshit, durch eigene über 1/2 jahrhundert andauernde Erfahrungen eindeutig widerlegt.

  21. Irgendwo im Keller müssen noch diese alten Armbinden sein. Die sind leicht umzunähen: Entweder NG für Nicht-Geimpfter oder G für geimpft. Jenachdem, wie sich die Politiker das vorstellen. Und in der Kiste daneben waren noch alte Schilder: Nicht für ….. Kann man ganz leicht ummalen: Nicht für NGs. Das ist sogar etwas kürzer. Nur Opas alten SA-Ausweis finde ich gerade nicht.

  22. Gestern war zu lesen,der Impfstoff würde 8 Monate schützen.
    Das heisst, wenn ich fertig bin,kann ich von vorne anfangen.
    Und wenn der Virus mutiert?
    Alles Quatsch,was sich diese Politiker ausdenken,
    es geht letztendlich nur noch um Grundrechtseinschnitte,
    und deren Abschaffung.
    Wenn ich die Impfung ablehne, mache ich von einem Grundrecht gebrauch.
    Aber was interessiert dieses Machwerk ,
    unser ehemals Diktatur gepeinigten Politiker,
    die neuen Diktatoren ?
    Schämt euch, ihr mieses Pack !

  23. 2019 hatten wir in deutschland 939 520 tote.

    bis heute, 30.12.20, haben wir aktuell 903 000 tote.

    das wird knapp. ob wir das noch schaffen mit den impfungen?

    countrymeters.info/de und dort die zahlen für germany aufrufen

  24. In der Schweiz ist bereits ein Patient an der sog. „Corona-Impfung“ verreckt:

    +++12:56 Schweizer Behörde bestätigt Todesfall nach Corona-Impfung +++
    In der Schweiz ist eine Person nach einer Impfung gegen das Coronavirus gestorben. „Uns ist der Fall bekannt“, sagt eine Sprecherin des Gesundheitsdepartements des Kantons Luzern der Nachrichtenagentur Reuters. Die Behörden hätten eine Meldung an das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic gemacht, das für die Zulassung von Impfstoffen zuständig ist. Die Sprecherin nennt keine weiteren Einzelheiten.
    Quelle: n-tv

    Wenn das hier in dem BRD-Staat passiert wird es keine Meldungen darüber geben, sondern die (zu erwartenden) Impfstoff-Toten werden zu Corona-Toten umgelogen.

  25. jeanette
    Der wird sich wundern wenn die Impfverweigerer 85% der Bevölkerung darstellen und die Geimpften 15%.“
    ********************
    Ich fürchte der Staat hat noch jede Menge nordkoreanische Rezepte auf Lager , daß wir jubelnd und Fahne schwenkend zum Durchimpfen rennen werden. Schließlich geht es darum den Klassenfeind der Corona-Leugner zu besiegen.

  26. Ich verstehe nicht:
    Die Zwangsimpfungen rollen an.
    Querdenken Demos werden verboten.
    Regierungskritiker werden gelöscht/ diffamiert.
    Kinder drangsaliert.
    Geschäfte geschlossen.
    Wirtschaft zerstört.
    Lügen mit ungültigen Tests…..

    Und wir ? Wir stehen mit großen Augen daneben und…… Warten auf Lockdown – Verlängerung, Zwangsimpfungen, weitere Wirtschaftszerstörungen und schreiben uns die Finger wund?
    Ist es nicht an der Zeit jetzt zu handeln und zwar nicht nur mit Schweigemärschen?!
    Worauf warten wir noch? Erst mal Silvester feiern? Vielleicht hilft uns Trump?

  27. Hm, Lotz sagte folgendes (habe versucht, es möglichst genau mitzuschreiben):

    „Und´s is´ wichtig, jetzt zu machen, wenn mer´s haben, um des Ganze einzudämmen, wenn mer jetzt erst die 5-Jahres-Ergebnisse abwarten, wegen der Langzeitfolgen, dann ist der Käse gegessen. Deswegen Aluhut abnehmen und impfen lassen bitte. “

    Was soll er denn sonst sagen, außer „impfen lassen, bitte?“ Was erwartet man im ÖR? Ärzte bieten in der Regel Impfungen an und sind davon überzeugt. Es war höflich formuliert und weder aggressiv noch fordernd. Hessisch-schnodderig halt.

    Über die Sache mit dem Aluhut kann ich nur lachen… ich trage ganz bestimmt keinen Aluhut.

    Was ich witzig finde, ist, daß er doch eigentlich sagt: Wir haben das Zeug (ok, das Wort hat er nicht verwendet), und jetzt, wo es schon mal da ist, soll es halt rein in die Leute… IN 5 JAHREN IST DIE SACHE GEGESSEN – auch ohne Impfung, so verstehe ich das. Er sagt tatsächlich, in 5 Jahren „ist es gegessen“, also uninteressant und vorbei, egal ob mit oder ohne Impfung, dann brauchen wir das auch nicht mehr.

    Daß ich mir als potenzieller Impfempfänger über die 5-Jahresfolgen zu Recht eben doch Gedanken mache, hat er übergangen, aber das weiß doch mittlerweile jeder, daß es natürlich keine Langzeiterfahrungen gibt mit diesem Zeug… und daß es eine völlig neue Art von Impfung ist und man vielleicht besser mal drüber nachdenkt, ob man es als angemessen & sicher erachtet, sich das „reinjubeln“ zu lassen – oder eben schlafschafmäßig gar nichts denkt und einfach mitmacht, weil unsere Regierung so schöne Impfkampagnen fährt und sich ganz doll um uns kümmert.

    Also, entweder hingehen oder abwarten & zurücklehnen? Mehr lese ich im Moment da nicht raus.

    Gucke aber die Videos von Markus Gärtner gerne.

  28. Da ich Rentner bin und mehr Zeit habe, alsi ch unterbringen kann, lese ich tagsüber viel in den anternativen Medien. Um 20.00 schauche ich mir dann „Grimms Märchenstunde“ mit anschließendem Wetterbericht im Ersten an.
    Wenn Berichte über das gleiche Thema kommen, kann der aufmerksame Beobachter doch “ klitzekleine “ Differenzen zwischen den Berichten erkennen ……Ironie aus !

  29. Ach du Schande… gerade in den Medien:

    „Zusammenhang unklar – Person stirbt nach Corona-Impfung in Luzern“ (Blick)

    Und die Stuttgarter Zeitung löscht eine frühere Meldung, „Coronavirus in der Schweiz: Erster Todesfall AUFGRUND der Covid 19 Impfung“… kein Wunder, daß sie das löschen mussten…

  30. Anscheinend ist der Kolleteralschaden geringer , wenn die Alten nach der Impfung oder vor u mit Corona sterben (Entlastet die Renten und Pensionskassen)
    als wie wenn ein zugewanderter Kuffnuckingenieur oder möglicher Pfleger daran stirbt. Ist ja kein Problem, für Jeden Alten
    die man wohl nicht genug schützen will, kommt doch ein Junger Mohamed und Fatima aus den Maghreb nach Germanistan rein

  31. Herr Oberarzt, bei allem Respekt, aber für mich sind sie ein minderwertiges Arschloch! Denn solche Worte sind eines Oberarztes nicht würdig!

  32. Heidelbergerin 30. Dezember 2020 at 14:27; Wenn das stimmt und man der Schweiz ähnliche Impfraten wie bei uns unterstellt ist das schon heftig. Bei 4.000 Impfungen ein direkter Todesfall, wieviele noch folgen ist unklar, weil ja keinerlei Langzeituntersuchungen gemacht werden konnten. Bei uns wirds wohl aufs selbe rauslaufen, bloss steht sowas höchstens mal im lokalen Käseblatt, weils natürlich nicht von überregionaler Bedeutung ist. So wie Maria L.

  33. Blimpi 30. Dezember 2020 at 12:32; Hoffentlich hast du das nicht von mir, Ich sage, so eine Immunität reicht 5 Monate nach Abklingen der Infektionswelle und die dauert nun mal rund 3 Monate. Danach kann man sich am mutierten Virus wieder anstecken. Aber das sind meine eigenen Erfahrungen, die erheben keinen Anspruch drauf, wissenschaftlich fundiert zu sein. Ganz im Gegenteil ist das eine typische Einzelfallbetrachtung.
    Wenn so ein Virus unterwegs ist, dann schrei ich ganz laut hier, damit er mich sicher erwischt, Ich weiss natürlich auch nicht, welcher der vielen Viren, die Erkältung verursachen mich dann aktuell heimsucht.
    Auch wenn die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass das Corona ist, es kann auch ein anderer sein.

  34. In meiner Kindheit und Jugend, also einer Zeit,
    in der man so manches hatte an Krankheiten
    und Blessuren, hatte ich großes Vertrauen in
    die Ärzte. Eigentlich hatte man ja nur einen
    Hausarzt, zu dem man ging.
    Viele nicht promoviert, da das in der Zeit, als
    diese Leute Mediziner wurden, wohl (finanziell)
    schwierig war für manche. Sie legten wohl auch
    keinen Wert darauf, wurden aber immer respektvoll
    mit „Herr Doktor“ angesprochen.
    Heutzutage bei den Medizinern viele Flachschippen.
    Der Titel „Dr.“ ist wichtiger als das Können.
    Titel manchmal sogar erschwindelt.
    Oder wie kann es sein, dass man über Jahre als
    Arzt arbeiten kann, ohne jemals eine Uni von
    innen gesehen zu haben?
    Mich sieht kein Arzt für sog. „Vorsorgeuntersuchungen“.
    Ich gehe zum Arzt, wenn ich krank bin.

  35. hhr 30. Dezember 2020 at 13:56
    ————————————-
    Wir hier in Dunkeldeutschland „handeln“ schon lange.
    Zum Dank gibt’s jetzt massenhaft polizeiliche Anzeigen und Bußgeldbescheide vom Ordnungsamt.
    Es gilt jetzt, nicht ins offene Messer zu laufen.
    Solange nicht alle oppositionellen Kräfte an einem Strang ziehen, wird das nichts.
    Die Menschen sind in der Masse noch nicht dazu bereit.

  36. Als Molekularbiologe kann ich bloß wiederholen, was ich vor etlichen Wochen schon auf ScienceFiles kommentierte: Da nehmen diese „Experten“ also die Bauanleitung (RNS) für just das, was SARS-CoV-2 so effizient macht, sein Spike-Protein zum Andocken an die Wirtszelle und Auslösen der Membranfusion, und verteilen diesen großzügig an vielleicht bis zu 100.000.000.000.000.000.000.000 Zellen (bei einer Impfung von 1 Milliarde Menschen, die ihrerseits jeweils aus etwa 100 Billionen Zellen bestehen).

    Angesichts solch einer astronomischen Zahl sollte doch auf der Hand liegen, dass egal wie unwahrscheinlich es ist, dass ein zufällig gerade in einer dieser Zellen anwesendes sonstiges Plusstrang-RNS-Virus (dazu gehören bei weitem nicht nur Coronaviren) diesen nützlichen Bauplan per Rekombination in sein eignes Genom aufnimmt – es wird wohl desöfteren passieren! Und dann kann man bloß hoffen, dass es sich bei dem derart aufgerüsteten Virus ebenfalls um eines handelt, bei dem man wie bei SARS-CoV-2 eine über-99-prozentige Überlebenswahrscheinlichkeit hat!

    Allerdings dachte ich damals bloß, die Verantwortlichen für diese Massenimpfungen seien meschugge, weil ich davon ausgegangen war, dass sie die unveränderte Gensequenz von SARS-CoV-2 für ihren Impfstoff verwenden würden. Zwischenzeitlich musste ich jedoch erfahren, dass sie sogar komplett wahnsinnig sind, denn sie haben die Gensequenz doch abgeändert – jedoch nicht etwa dergestalt, das Spike-Protein unter bestmöglicher Wahrung der 3D-Struktur funktionslos zu machen, sondern ganz im Gegenteil haben sie das Gen hinsichtlich seiner Umsetzung im Menschen sogar noch effizienter gemacht (s. Link)!

    Wenn diese Knallköpfe von Politikern also schon wegen des vergleichsweise harmlosen SARS-CoV-2 Grundrechte außer Kraft setzen und die Wirtschaft zerstören – was werden sie dann erst bei jenem frankensteinschen Virusmonster tun, das sie nun mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit erschaffen werden?

    https://berthub.eu/articles/posts/german-reverse-engineering-source-code-of-the-biontech-pfizer-vaccine/

  37. Monica Felgendreher und Christian Reuter über das Treffen in Saalfeld und Michael Ballweg im Nov

    https://www.youtube.com/watch?v=YtFGykXFc6o
    ————————————————————————–
    Ballweg hat keine Lust mehr oder bereits genug abgezockt. Er soll Spendengelder auf sein Privatkonto gebracht haben.

  38. Die letzten Worte im Video: „Das-geht-nicht.“
    Leider doch.

    „Aluhut abnehmen und impfen lassen, bitte“
    Damals bei „Kauft nicht bei Juden“ war es außer das fehlende Wort „bitte“ nichts anderes.
    So weit ist das alles schon (wieder).
    …und alle machen mit…

  39. Heidelbergerin
    aber das weiß doch mittlerweile jeder, daß es natürlich keine Langzeiterfahrungen gibt mit diesem Zeug… und daß es eine völlig neue Art von Impfung ist und man vielleicht besser mal drüber nachdenkt,“
    **************
    Eben, und da das jeder weiß (wirklich?) ist es für einen Arzt doppelt falsch, so eine Impfung noch dazu etwas flappsig zu empfehlen! Meinen Aluhut würde ich also gerne abnehmen, aber nur, um ihn ihm um die Ohren zu hauen.

  40. tban
    Die Menschen sind in der Masse noch nicht dazu bereit.“
    ****************
    Bingo! Ja, das meinte ich eben. Was soll denn noch passieren? Gibt die „Masse“ so gerne ihre Freiheit auf, weil sie “ noch nicht dazu bereit“ sind? Was muß noch passieren?

    Aber ich weiß woran es (auch) liegen dürfte:
    Die Masse hat nicht einen Bruchteil der Informationen von uns hier.

  41. hhr 30. Dezember 2020 at 13:42

    jeanette
    Der wird sich wundern wenn die Impfverweigerer 85% der Bevölkerung darstellen und die Geimpften 15%.“
    ********************
    Ich fürchte der Staat hat noch jede Menge nordkoreanische Rezepte auf Lager , daß wir jubelnd und Fahne schwenkend zum Durchimpfen rennen werden. Schließlich geht es darum den Klassenfeind der Corona-Leugner zu besiegen.
    ————————–

    Keine Sorge!
    Mit der Impfung das läuft genauso wie mit der Corona App.
    Die können gar nichts machen außer bellen und drohen!

    Wenn die Leute schon die Corona App nicht wollten, weil sie 14 Tage Quarantäne zu befürchten hatten, dann werden sie sich etwas spritzen lassen, wovon kein Mensch weiß was dabei herauskommt?
    Jetzt offenbar sogar schon eine Person verstorben sein soll und in den USA die junge Frau ebenso.
    Die spielen doch kein Russisches Roulette.
    Niemand lässt sich zwingen, der nicht will.
    Notfalls schalten die Leute Rechtsanwälte ein und dann wird man sehen, ob man hier eine Mengele-Impfpolitik hochfahren kann mit einem „Wundermittel“!

  42. Gebt der Tages Lügenschau nicht soviel Beachtung.
    Kein Wunder, dass dann die Zahl der Tagessau Gläubigen ansteigt und die noch mehr Framen können..

    SPEKULATION oder WAHRHEIT?
    Es „könnte“ sein, dass die US Krankenschwester Tiffany Dover, die sich medienwirksam gegen Covid 19 impfen ließ verstorben ist ,oder im Koma liegt….
    https://m.youtube.com/watch?v=eD7OC23rVY8

  43. @Haremhab 30. Dezember 2020 at 17:53

    „Monica Felgendreher und Christian Reuter über das Treffen in Saalfeld und Michael Ballweg im Nov

    https://www.youtube.com/watch?v=YtFGykXFc6o
    ————————————————————————–
    Ballweg hat keine Lust mehr oder bereits genug abgezockt. Er soll Spendengelder auf sein Privatkonto gebracht haben.“
    Nein Ballweg wollte beschenkt werden bei Spendengeldern gibt es noch Möglichkeiten es zurück zu bekommen bei Geschenken muss man auf die Geschäftsfähigkeit verzichten oder unerwartet Konkurs anmelden.

  44. nouwo 30. Dezember 2020 at 16:32; Mein Doc hat auch keinen Dr. vorm Namen stehen. Das ist auch überhaupt nicht nötig. Nach dem ersten Staatsexamen zählt man als Arzt, Man darf dann zwar noch gar nix, hat aber das wesentliche schon gelernt. Ich erinnere mich noch gut an die Diskussion wegen der Ex-Leyenministerin ihrem Dr. Nach meinen Infos muss man da keinerlei umfangreiche neue Erkenntnisse gewinnen. Die Arbeit muss einfach nen gewissen Umfang haben und die Quellen müssen genannt werden.
    Soweit mir gesagt wurde, muss die auch überhaupt nix mit dem zu tun haben, was man studiert hat.
    Beispielsweise könnte der Arzt auch über seltene römische Silbermünzen promovieren. Vorzugsweise wird die aber natürlich über ein Gebiet gemacht, die mit dem Studienfach zu tun hat.

    hhr 30. Dezember 2020 at 19:32; Hoffentlich ist er ausreichend massiv, so einer aus Alufolie reicht lange nicht.. Der sollte schon wenigstens ein 1,5er Blech sein.

    cogito 30. Dezember 2020 at 23:38; Soviel zu der Behauptung, man wäre durch eine überstandene Infektion dauerhaft vor einer weiteren geschützt. Wobei das ja prinzipiell nicht mal gelogen ist. Dummerweise hilft die aber gegen ein mutiertes Virus, genauso wie die Impfung kein bisschen.

    Ach so, wieder mal ein gaaanz trauriger Todesfall wegen Corona „Dawn Wells, Mary Ann on ‚Gilligan’s Island,‘ dies of Covid-19 complications at 82“ Was bloss beweist, dass Covid die statistische Lebenserwartung auf 82 Jahre erhöht.

  45. Nicht nur die „Tagesschau manipuliert.
    In der heutigen Print-Ausgabe der RP (31.12.2020), befand sich eine kleine Meldung (epd), die „Mutti“ zeigte mit dem Titel, „Merkel gedenkt der Toten und verurteilt Virus-Leugner“.
    Niemand, und das ist leicht nachprüfbar, hat je geleugnet, das es Viren im Allgemeinen und Covid19 im Speziellen gibt.
    Alleine Covid19 als Vehikel für weitreichende Eingriffe und Einschränkungen indivudueller und gesellschaftlicher Rechte, die nachweislich nichts bewirken als eine Totalüberwachung der Menschen im Lande wird zu Recht kritisiert; nichtzuletzt auch deshalb, weil nirgendwo ein einzeitliches Konzept, dafür aber ein Flickenteppich an sogen. Hygieneregeln (Hygieneregel als Synonym für uneingeschränkt tabulose Machtanmassung derjenigen der Politkaste), die erkennbar nichts als ebenso blinder wie dümmlicher Aktionismus sind, erkennbar ist.

  46. Auch ich wurde zig mal geimpft:
    Pocken (small pox) 2mal , Diphterie, Polio 2 mal, Typhus 7 mal, Paratyphus 7 mal, Cholera 6 mal, Wundstarrkrampf(Tetanus) 9 mal, Grippe 1 mal, aber mit nachfolgendem Ausbruch. Ich glaube, daß es alle waren.

    Gegen Covid19 lasse ich mich mit diesem ungetesteten Impfgebräu nicht impfen, da ich grundsätzlich etwas gegen genverändernde Biochemie habe (mRNA-Verfahren).

Comments are closed.