1

„Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen!“

Von MARKUS WIENER | Noch zieren sich die Politiker der Altparteien, die Katze aus dem Sack zu lassen. Doch die medialen Testballons steigen bereits auf, noch bevor die ersten Corona-Impfzentren überhaupt in Betrieb genommen wurden. Allseits diskutiert wird schon eifrig ein indirekter Impfzwang durch die Diskriminierung Nicht-Geimpfter. Aber auch die ersten ganz ungenierten Plädoyers für einen offiziellen gesetzlichen Impfzwang sind von namhaften Vertretern der Leitmedien zu hören, so zum Beispiel – wie PI-NEWS berichtete – von Nikolaus Blome im Spiegel.

Machen wir uns also nichts vor: Die Propaganda-Maschinerie für eine Impfpflicht wurde bereits angeworfen. Ich war bisher nie ein Impfgegner, habe brav alles mitgemacht und auch meinen Kindern den üblichen (über viele Jahre erprobten und getesteten) Impfschutz geben lassen. Aber was im Zuge von Corona passiert und plötzlich möglich ist, macht mich sprachlos und zutiefst misstrauisch.

Nun will man also selbst vor einer Pflicht zur Impfung mit einem im Hauruck-Verfahren durchgepeitschten Stoff nicht mehr zurückschrecken, obwohl dieser auch noch auf einem völlig neuen genbasierten Prinzip beruht. Wie viele Jahre wurde um irgendwelche Versuchsfelder mit genmanipuliertem Mais oder genveränderten Lebensmitteln gestritten!

Jetzt ist plötzlich alles möglich und Menschen sollen – indirekt durch Diskriminierung oder sogar direkt durch Gesetze – gezwungen werden, sich und ihren Kindern etwas gegen ihren Willen spritzen zu lassen, von dem man noch keinen blassen Schimmer in Bezug auf kurz- und langfristige Nebenwirkungen hat.

Was ist eigentlich los in diesem Land?! Wo bleibt der Aufschrei von Ärzten, Kirchen oder Menschenrechtsaktivisten? Kann es wirklich sein, dass nur die politische Rechte und eine Querdenker-Basisbewegung dagegen mobil machen? Eigentlich müsste es hier doch ein riesiges Protest- und Empörungspotential durch alle Bevölkerungsschichten hindurch geben. Es bleibt zu hoffen, dass sich dieses trotz der vielfältigen medialen, politischen und behördlichen Einschüchterungen noch voll entfaltet, bevor es zu spät ist.

(Aufmachervideo oben: Lästermaul Ludger K. zur „freiwilligen“ Impfpflicht, Teil 1 von 2)


Markus Wiener.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der Politologe und gelernte Journalist widmet seit über 20 Jahren sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Vater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.