Billiges Coronageld gibt es nur, wenn das Verhältnis von Chancen und Risiken bei der Kreditvergabe gut ist - für die Bank.

Von MANFRED ROUHS | Viele tausend Einzelhandelsgeschäfte, die derzeit coronabedingt geschlossen sind, werden in den kommenden Monaten Pleite gehen. Die Aufhebung der Pflicht, rechtzeitig Insolvenz anzumelden, verschiebt das Problem, vermag es aber nicht zu lösen. Kurzarbeit verhindert derzeit bei vielen kleinen und mittelständischen Einzelhändlern, die ihre Läden schließen mussten, sofortige Massenentlassungen. Aber Kurzarbeit ist kein Dauerzustand.

In dieser Situation versucht Bundesfinanzminister Olaf Scholz, bestimmten Einzelhändlern billiges Geld über eine Institution der Nachkriegszeit, die älter ist als die Bundesrepublik Deutschland selbst, zukommen zu lassen: die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Diese Förderbank bietet derzeit deutschen Unternehmen Kredite zu traumhaften, nicht marktüblichen Konditionen an. Bis zu 300.000 Euro werden ausgeschüttet, auf die zwei Jahre lang keine Tilgungen zu leisten sind. Danach bleiben dem Darlehensnehmer bis zu sieben Jahre Zeit für die Rückzahlung mit nur drei Prozent Zinsen. Daran kann keine Bank etwas verdienen. Dem Programm kommt „eine zentrale Rolle in der Abwehr der Krisenfolgen für Unternehmen und Beschäftigte“ zu, sagt Olaf Scholz.

Beantragung und Ausschüttung der Corona-Kredite erfolgen nicht über die KfW, sondern über die Hausbank des antragstellenden Unternehmens, die selbst keinerlei Risiko trägt, denn der Staat haftet für den Kredit zu 100 Prozent. Unabhängig hiervon ist die Hausbank gesetzlich verpflichtet, eine Chance-Risiko-Abwägung für die Kreditvergabe vorzunehmen und den Kredit nur zu vermitteln, falls diese Abwägung für die Bank positiv ausfällt. Dieses Erfordernis bezieht sich auf die gesamte Kreditsumme, obwohl das Geld von der KfW kommt und nicht von der Hausbank selbst.

Und da ist der Haken: Ein Kredit, an dem die Bank nichts verdient, für den sie aber in Krisenzeiten ein zumindest normales, vielleicht aber sogar erhöhtes Risiko trägt, weist immer einen Überschuss der Risiken gegenüber den Chancen für die Bank aus. Denn bei einem Kredit, an dem die Bank nichts verdient, ist ihre Chance gleich Null, während andererseits jede Kreditvergabe immer irgendein Risiko hat.

Damit die Chance-Risiko-Relation für die Bank positiv ausfällt, muss neben den allgemeinen Anforderungen an die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers offenbar ein weiteres Kriterium erfüllt sein: Er muss bereits bei Banken verschuldet sein. Bankschulden kippen die Chance-Risiko-Relation in Richtung Kreditzusage. Denn die Rettung eines verschuldeten Unternehmens mit billigem KfW-Geld, für das der Steuerzahler haftet, erhöht die Chance für die Bank, ihre zu normalen, einträglichen Konditionen vergebenen Darlehen vom Schuldner zurückzubekommen.

Stellt ein bis unter den letzten Dachziegel verschuldetes Unternehmen einen Corona-Kreditantrag, dann stehen also dessen Chancen ziemlich gut, frisches und billiges Geld von der KfW zu erhalten. Antragsteller aber, die bislang bei keiner Bank Schulden haben, müssen damit rechnen, unter Verweis auf die für das Geldinstitut und die KfW negative Chance-Risiko-Relation eine Kreditabsage zu erhalten, auch, wenn sie ansonsten alle Kriterien für die Kreditvergabe erfüllen.

Die Finanzkrise von 2007 lässt grüßen: Wen und was rettet derzeit die KfW mithilfe staatlicher Ressourcen? – Wieder einmal die Banken und deren schon vergebene Kredite, während Arbeitsplätze offenbar nach wie vor weniger wichtig sind.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

71 KOMMENTARE

  1. Fiat money! Bezahlt wird mit Freiheitsabtretungen und Spezialrechten für Banken!
    Noch nie Monopoly gespielt?!

  2. „Mutmaßlicher Brandanschlag auf Landesaufnahmebehörde…
    …geht …von einem mutmaßlich linksextremistischen Anschlag aus.
    Darauf deute ein Bekennerschreiben hin.“
    HAhttps://www.zeit.de/gesellschaft/2021-01/brandanschlag-linksextrem-braunschweig-pistorius

    ….zehn Fahrzeuge und ein Anhänger gingen in Flammen auf. *
    Auch …Landesaufnahmebehörde in Hannover-Langenhagen Brandsätze
    gefunden wurden; diese zündeten aber nicht….Boris Pistorius (SPD) schrieb
    „Niemand hat in Deutschland das Recht, …“ (blabla, snip)
    in Niedersachsen werde eine „starke Radikalisierung“ der linksextremistischen
    Szene festgestellt, die sich zu einer „terroristischen Struktur“ entwickele. “

    * alle unbenutzt, ist noch nie jemand mit ausgeschafft worden.

  3. Wir leben seit fast einen Jahr im Ausnahmezustand. Keine Kultur, keine Gastronomie, keine Urlaubsreisen, 15 km Leine lassen sie uns … beim 16. Kilometer kracht es irgendwann von hinten. Ein ganzes Volk wurde zum Verdachtsfall erklärt. Wir besuchen unsere Großeltern nicht mehr, unsere Kinder gehen nicht mehr in die Schule. Totalitäre Gesetze verbieten uns die Meinungs-/Demonstrationsfreiheit, im Internet wütet die Zensur und Propaganda. In Kürze fängt das Firmensterben an, im Schlepptau gehen viele in die Arbeitslosigkeit. Seit fast einem Jahr rennen wir wie die Deppen alle mit einem Maulkorb rum … und was passiert? NICHTS! Die vermeintlichen Todes- und Infektionszahlen steigen und steigen! Alle Maßnahmen, ERFOLG NULL!!!!!!

    Ist dieses Leben für uns deutsche Deutsche in Deutschland eigentlich noch lebenswert? Eine abgeschirmte Clique von Irren zermöbelt ohne Zwang ein ganzes Land. Millionen Deutsche werden ohne Not ins Elend getrieben. Also ob 15 Jahre linksgrüne Merkelpolitik und Kahanokratie selbst noch nicht genug Schaden in diesem Land angerichtet haben. Nein, die Irre im Kanzleramt macht aus Deutschland die Höhlen von Mordor. Wir dürfen nicht mehr raus aus dem Haus, aber alles in unser Land rein. Und es gibt kein demokratisches Mittel, um diesen Irrsinn zu stoppen.

    Im September sind Bundestagswahlen. Wir haben die Wahl zwischen Pest und Cholera. Egal was wir wählen, die Verlierer formen sich zur Bande und regieren weiter. Wir haben keine Wahl! Deutschland brauch eine politische Wurmkur! Wir können diese Verbrecher nicht abwählen, nur davonjagen! Es wird mal wieder Zeit für eine politische Stoßlüftung in Deutschland! Wir wollen selbstbestimmt in Freiheit und Demokratie leben und wer dem im Wege steht, wer das Grundgesetz bis zur Unkenntlichkeit verbiegt, muss weg! Es gibt keinen Verhandlungsspielraum mehr! Wir stehen mitten Rücken an der Wand. Nur unsere Ketten können wir noch verlieren. Merkel hat unser Land verramscht!

    Frieden! Freiheit! Demokratie! Schluss mit der linksgrünen Merkelpest!

  4. .
    .
    dt. Kindergeld
    .
    Warum wurde das Kindergeld eingeführt?

    .
    Als Ausgleich für die Ausgaben, die Eltern wegen ihrer Kinder hatten, erhielten die Familien monatlich 10 Reichsmark. Ab 1938 gab es diese Zahlung dann bereits ab dem dritten Kind. Ab 1954 gab es ab dem dritten Kind monatlich ein Kindergeld von 25 DM.18.06.2020
    .
    1954: Der Bundestag verabschiedet erstmals ein Gesetz über die Zahlung von Kindergeld. Dieses wird erst ab dem dritten Kind ausgezahlt. Es wird nicht aus Steuermitteln, sondern aus Arbeitgeberbeiträgen finanziert. 1961: Ab dem zweiten Kind gibt es Kindergeld.
    .
    https://praxistipps.focus.de/seit-wann-gibt-es-kindergeld-alle-infos-zur-entwicklung_101376
    .
    .
    1936 gab es das erste Kindergeld (Kinderbeihilfe) für deutsche Familien…. UND HEUTE… lebt die HALBE WELT davon und der doofe dt. Steuerzahler muss den Topf füllen und dafür ackern.
    .
    Schluss damit.. Kindergeld nur noch für Deutsche.
    .
    .

  5. @ Drohnenpilot 9. Januar 2021 at 20:57
    „Schluss damit.. Kindergeld nur noch für Deutsche.“

    dann aber auch fuer
    „…den deutschen Staatsangehörigen Önder A….
    und die deutsche, serbische und kosovarische Staatsangehörige Valdete M.“

    „GBA: Festnahmen und Durchsuchungsmaßnahmen gegen mutmaßliche Mitglieder eines internationalen Netzwerkes zur Terrorfinanzierung“
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14981/4806226

  6. ….Banker

    Sind das nicht die die alles wissen und sich auch gerne (be)stechen lassen?

  7. Die Großen werden gerettet und die kleinen und mittleren Betriebe dürfen und sollen untergehen.
    Den Bedarf übernehmen dann Amazon und Konsorten. Der Great Reset lässt grüssen.

  8. .

    Den gesellschaftlichen Zusammenbruch verhindern
    ___________________________________________________

    .

    1.) Lockdown muß so schnell wie möglich aufhören, wir müssen höheres Risiko gehen,
    auch unter Inkaufnahme von mehr Toten.

    2.) Die Intensivmedizin muß z.B. mit dem gleichem Personal doppelt so viele Patienten betreuen mit Konzentration auf die Vitalparameter (= überlebensnotwendige Maßnahmen, deren Überwachung), aller anderer „Schnickschnack“ ist Luxusmedizin und hat in einer existenziellen (gesellschaftlichen) Krise keinen Platz.

    3.) Es ist wie im Kriegslazarett, wo es unwichtig ist, ob einmal ein Pickel drückt.

    4.) Die intelligenten Hygiene-Konzepte, die der Einzelhandel letzten Sommer mit viel Geld und Hingabe aufgebaut hat, müssen fortgeführt werden.

    5.) Busse / Bahnen als Treiber der Infektionen in der Rush-hour (morgens, nachmittags) in Taktfrequenz verdeifachen. Das Geld ist gut investiert.

    .

  9. Ich habe noch niemals! jemanden erlebt der sich selber älter macht als er ist.
    Manchmal wünschte ich schon 90 zu sein.

  10. bobbycar 9. Januar 2021 at 22:08

    Glaubt eigentlich irgendjemand noch an ein friedliches Ende?
    ___________________
    Definitiv Nein

  11. @Irminsul;
    Ich bin da voll bei Ihnen, aber ich muss Ihnen leider die Hoffnung nehmen, denn die Mehrheit der Deutschen hat in dieser Krise sein wahres Gesicht von Feigheit, Obrigkeitshörigkeit, Bequemlichkeit und der freiheitlichen Demokratie überdrüssig gezeigt. Ansonsten würde niemand:
    – die Bild, FAZ, TAZ, den Spiegel usw. kaufen,
    – brav die GEZ-Zwangsgebühren zahlen,
    – ARD und ZDF konsumieren,
    – sich für CO2 Steuern aussprechen,
    – an die Klimalüge glauben,
    – sich an die Corona-Maßnahmenkette legen lassen,
    – sich nach der „erlösenden“ Impfung drängeln,
    – den Genderirrsinn mitmachen,
    – sich selbst auf politische Korrektheit im Sinne des linken Zeitgeistes zensieren,
    – politisch Andersdenkende denunziert
    – …
    Der deutsche Michel schläft nicht, er ist hellwach bei der Umsetzung des großen Experimente, er ist zu satt vom Wohlstand, den die Altvorderen Dank Marktwirtschaft für ihn geschaffen haben. Wie ein pubertierender Teenager will er jetzt die Welt verbessern und scheißt auf sein Elternhaus und ihm ist wohl beim Verschenken des silbernen Tafelbestecks. Gerne saugt er die Lügen auf, die ihm eingeflötet werden, weil ihm das eigene Denken zu anstrengend erscheint und unbequem ist. Jeder Verdacht durch Kritik am System wäre eine Offenbarung, zu den Verschwörungstheoretikern zu gehören und um ihn herum wimmelt es ohnehin nur vor Nazis, also muss er Antifaschist sein, um auf der richtigen Seite zu stehen. Die AfD muss man „fucken“, das ist chick, trendy und „revolutionär“.

    Demokratische Mittel? Der Michel kennt nur das „Kreuzchen machen“, Generalstreik oder gar ein gewaltsamer Umsturzversuch wären aber sowas von undemokratisch…. zudem…ist man da versichert, wenn schief geht? Darf der Rasen vom Reichstag betreten werden? Die Treppe besteigen ist ja bereits als Umsturversuch eines rechten Mobs verurteilt worden, also solche Bilder wollen wir nicht sehen…

    Es bleibt also dabei, hinter der Gardine zu stehen und abzuwarten, ob sich wer findet…

  12. Mich hat die Phrase von der Rettung der Banken statt der Menschen eigentlich nie überzeugt. Die habe ich nämlich von recht und links immer gleichermaßen gehört.
    Nun verstehe ich die Sache bisher nicht wirklich. Vielleicht klärt man mich ja nach diesem Kommentar auf. Das wäre wirklich etwas, wo ich glaube was lernen zu können. Und dann kann ich mal zeigen wie begierig und schnell ich lerne.
    Im Falle Griechenlands z.B. sollen ja auch nur die Banken gerettet worden sein. Das mag schon sein, aber zum einen habe ich das immer so gesehen, dass ein Schuldner seine Schulden zurückzuzahlen hat. Griechenland und damit die Griechen eigentlich zu zahlen hatten.
    Und das nur deshalb nicht geschah, weil die Griechen sonst verreckt wären. Gut wir wären vielleicht mit verreckt, wenn der Euro zerbrochen wäre usw. Kann man ja diskutiere, wenn ich das falsch sehe.

    Was wäre nun passiert, wenn man die Banken nicht gerettet hätte? D.h was wäre passiert, wenn große Banken pleite gegangen wären? Wären dann Arbeitsplätze entstanden. Ich weiß es nicht, können wir ja diskutieren, man kann mich aufklären.

    Was würde aktuell passieren, wenn man die Banken sich selbst überläßt. entstehen dann Arbeitsplätze.
    Wobei die Grundlage das Corona-Szenario ist, so wie es halt hergestellt wurde. Ich werde natürlich auf Basis des Artikels selbst nachdenken, aber ich weiß nicht wie weit ich kommen werde. Nach Krall ist das doch alles nicht mehr beeinflußbar. Ich habe bei dem noch nie was von der Schaffung von Arbeitsplätzen in der aktuellen Situation gehört. Sondern die Zombies werden pleite gehen und die Banken mitreißen. Da kann niemand mehr genug Rettung zur Verfügung stellen.
    Heute Abend kann ich da nicht mehr drüber nachdenken. Aber ich meine, dass der Artikel fehl am Platz ist. Und sich allenfalls einer Sonderproblematik innerhalb der Prä-Crash-Phase widmet. Das ist auch insofern klar, als ja vor Corona schon der Crash unvermeidbar war. Insofern können spezielle Corona-Problematiken den grundsätzlichen Crash nicht beeinflussen. Das ist logisch und damit muß dieser Artikel (egal wie korrekt er eines Sonderproblematik beschreibt, für das grundsätzliche Problem irrelevant sein. Das folgt rein logisch. Ich gespannt, ob sich das so rausstellen wird.

  13. OT
    Der Ort Winterberg ist total abgeriegelt, Straßen sind gesperrt, Polizei Hundertschaften sind
    vor Ort im Einsatz.
    Was ist passiert?
    Haben Islamisten Geiseln genommen?
    Drohen Natsiehs, bewaffnet mit Luftgewehren, mit der gewaltsamen Übernahme der Macht?
    Nein, es ist alles viel banaler.
    Es muss unbedingt verhindert werden, das deutsche Eltern mit Ihren Kindern in den Wintersportort zum Rodeln fahren, und mal ein bisschen Spaß im Schnee haben.
    Das darf auf keinen Fall sein.
    Also fährt die Staatsmacht alles auf, was sie zu bieten hat.
    Als Begründung muss natürlich Corona herhalten, aber auch mögliche verstopfte Straßen,
    und blockierte Rettungswege, außerdem könnten Äste abbrechen, unter der enormen Schneelast. Was in normalen Jahren aber auch niemanden stört.

  14. # Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Januar 2021 at 22:24

    Der über Jahrzehnte geschaffene Wohlstand schmilzt in wenigen Jahren ab. Das bekommen auch die vielen Schlafschafe mit. Zu glauben, das Merkels Gelddruckerei Probleme auf Dauer löst und nicht neue Probleme aufschichtet, ist naiv. Weg sind unsere Griechenlandhilfen, weg sind die Target2-Salden, weg sind unsere Coronahilfsgelder für die reichen Südländer und wir können uns auch nicht unbegrenzt zunegern. Selbst wenn man die Kritik darüber im Netz oder auf der Straße massiv unterdrückt: Das Boot ist zeitnah voll und säuft ab. Die können sich das alle schönreden, dass verändert aber nicht zeitgleich physikalische Gesetze. Der bisherige Nanny-Staat wird sich ruckzuck verdünnisieren, da gibts keine „Hilfen“ mehr und jeder ist sich selbst überlassen. Wohl dem, der ein Handwerk gelernt hat. Als Anwalt, Politikwissenschaftler oder Genderbeauftragte ist man hier quasi schon tot.

  15. Bald wird kaum noch jemand Kredit bekommen. Das System ist am Ende.
    Lediglich das arabische Hawala Banking und die Clanwirtschaft funktioniert noch.

  16. OT
    Um das Totalversagen bei der Impfstoffbeschaffung zu kaschieren, fährt die merkelsche Propaganda Maschine alles auf.
    Jede ausgelieferte Impfdose wird gefeiert, jeder Pieks mit einer Spritze live übertragen, das ist wie früher im DDR TV, wo auch mehr über Ernteerfolge statt über die eigentlichen Probleme gesprochen wurde.
    Und wie immer versagt UvDl auch in Brüssel, wo sie zwar im perfektem französisch parlieren kann, aber sonst nichts auf die Reihe bekommt. Hat sogar noch die Chuzpe und stellt sich vor die
    Kameras und vermeldet, das alles planmäßig gelaufen sei bei der Impfstoff Beschaffung, und sich die einzelnen EU Länder sich nicht einzumischen haben.

  17. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Januar 2021 at 22:24
    ————————————————————
    Danke für diesen großartigen Kommentar, danke auch an Irminsul.
    Noch etwas zu den Nahverkehrsmitteln in Sachsen:
    Anstatt mehr oder längere Straßenbahnen und Züge einzusetzen, fordert MP-Darsteller Kretschmer die Menschen dazu auf, die öffentlichen Verkehrsmittel ZU MEIDEN !
    Da fällt einem nur noch die Kinnlade runter.

  18. In meinen Augen ist das eine einzige Abzocke und ein einziger Betrug.

    Systemnahe „Künstler“, Amigos der Bonzen und gerissene Schlawiner aller Art kassyrien und der ehrliche Arbeiter, der normale Rentner, der anständige Mittelstand schauen in die Röhre.

    Für politische Korruptionsnetzwerke ist das ein Fest. Da kann man genehme „Künstler“, die brav gegen die Opposition hetzen über GEZ-Gelder und andere „Hilfen“ mit Geld zuschütten und noch abhängiger machen.

  19. Bankenrettung und Geld in EU Pleitestaaten hineinscheißen, um das Schmarotzerkonstrukt EU weiterlaufen lassen zu können, darum und um BigPharma Buisness, geht es bei der ganzen Killerviruslüge.

    Werfen wir die Angstschürer und die PCR-Lügner endlich in die Kerker unserer Haftanstalten und Zuchthäuser.

  20. Irminsul 9. Januar 2021 at 22:38
    ————————————-
    Ja, viele Schlafschafe kriegen das mit.
    Aber jeder denkt, daß der bittere Kelch gerade an ihm vorbei gehen wird.
    Die vielen Jahrzehnte von stets steigendem Wohlstand haben die Leute träge gemacht, die sind satt.
    Wir Ossis sind da viel sensibler und schon praxis-erfahren.
    Es werden noch viele von ihrem hohen Roß fallen.
    Apropos Roß: wo sind Babieca und Ben Shalom?

  21. Über Corona werden Betriebe in einer ähnlichen Weise finanziert wie damals die VEBs.
    Das ist jedoch wie ein Ausguss, denn das Geld fließt ab, aber kommt nicht mehr zurück.
    Die neue BRD, die den maroden Laden dann übernimmt, heißt China, denn die üben ja schon fleißig (z.B. Kuka oder auch Volvo in Schweden, denn wir sind – wenig tröstlich – nicht die einzigen Versager in Europa).
    China hat offensichtlich mittelfristig, wenn nicht gar langfristig das beste Geschäftsmodell und hat die Kraft zur Umsetzung wie beim Transrapid, die bei uns inzwischen fehlt, was auch kein Wunder ist, wenn eine Propagandasekrätärin, Studienabbrecher und wirtschaftsferne Berufspolitiker das Sagen haben.

  22. Mit Hilfe von Corona werden Betriebe in einer ähnlichen Weise finanziert und künstlich am Leben gehalten wie damals die VEBs.
    Das ist jedoch wie ein Ausguss, denn das Geld fließt ab, aber kommt nicht mehr zurück.
    Die neue BRD, die den maroden Laden dann übernimmt, wird China heißen, denn sie üben ja schon fleißig (z.B. Kuka oder auch Volvo in Schweden, denn wir sind – wenig tröstlich – nicht die einzigen Versager in Europa).
    China hat offensichtlich mittelfristig, wenn nicht gar langfristig das beste Geschäftsmodell und hat die Kraft zur Umsetzung wie beim Transrapid, die bei uns inzwischen fehlt, was auch kein Wunder ist, wenn eine Propagandasekrätärin, Studienabbrecher und wirtschaftsferne Berufspolitiker das Sagen haben.

  23. Irminsul9. Januar 2021 at 22:38

    # Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Januar 2021 at 22:24

    …und deshalb vertraue ich auf die Mechanismen der sozialistischen, verstaatlichten Plan- und Mißwirtschaft, geprägt durch Mangel, Stillstand und maroden Zerfall. Den kommunistischen Populisten und Demagogen wird, trotz marxschem Ideologiestudium das „böse Kapital“, sprich die durch den werteschöpfenden Nettozahler erwirtschafteten Finanzen, ausgehen. Hinzu werden Verteilungskämpfe zwischen den hier durch unsere Gutmenschen großzügig alimentierten Genpoolauffrischer (Schäuble) und Hoffnungsträger am deutschen Fachkräftemarkt, den indigenen Rentnern, Sozialhilfeempfängern, sonstiger vom Staat finanzierter und Berufsantifaschisten stattfinden.

    Auf jeden Fall wird die ganze künstlich gehaltene Finanzblase, zusammen mit der Eurowährung gnadenlos zusammenbrechen. Ersteinmal kommt eine Währungsreform, wo der Sparer geschöpft und enteignet wird. Gab es in der Geschichte bereits, also gut vorbereiten.

  24. „Corona-Kredite retten Banken und nicht Arbeitsplätze“

    Da das Geld wächst an den Bäumen

    lasst mich bitte einmal träumen 🙂

    Lasst mich Geld vom Baume pflücken

    um im Lidl sie beglücken

    Die Kassierer in der Kette

    auch verloren, jede Wette

    Ab diesem Wahnsinn ist es klar

    neverforgetbobbycar

    Ohne Arbeit wird geschehen

    was viele nur im Alptraum sehen

    Hoffentlich nur ein Hirngespinst 🙂

  25. Neben den ganzen Killerviruslügen geht der Asylantenhorror Tag für Tag in unseren Städten weiter

    Merkels Kriegsflüchtlinge treten 12jährigen Deutschen in Kasseler Straßenbahn halb Tod

    Das Rudel Fluchtsimulanten behauptete der zwölfjährige hätte vor einigen Tagen einen Bekannten von ihnen angegriffen. Deshalb traten sie ihn noch am Boden liegend zusammen, bis die Wangen im Gesicht aufplatzten. auch schwere Tritte in den Magen- Darmbereich sollen sie dem zwölfjährigen verabreicht haben.

    https://www.hna.de/kassel/kassel-kind-junge-teenager-ueberfall-brutal-schlaege-tritte-zeuge-polizei-hinweise-90162840.html

    @ PI Team vieleicht könnt ihr noch Näheres in Erfahrung bringen!

    Hier noch ein passendes Musikstück dazu:

    https://www.youtube.com/watch?v=milnkusiZM

  26. Früher hieß es: „Aus jedem Zug steigt ein Dummer aus, du musst ihn nur finden.“
    Heute findet man die Dummen überall.

  27. Wo war der Deutsche bei der Agenda 2010, den Hungerrenten? Den Privatisierungen, die letztendlich für dieses „Lockdowndesaster“ verantwortlich sind? Der Personalmangel?
    Post, Bahn, alles besser geworden? Wo warst du Deutscher?
    Die Tarifflucht der Parasiten? Wo warst du Deutscher?

    Wo warst du Deutscher?

    Bei Streiks standest du am Bahnhof und am Flughafen, Krankenhäusern: „Wie kann das sein, denen geht es viel zu gut, was sind das für Scheißmenschen?“
    Jetzt erlebst du die Folgen deiner Ignoranz, du Deutscher!

    Du wählst jetzt die AfD, den Ausschuss der etablierten Parteien mit einem Parteiprogramm dieser, aus den achtziger Jahren?
    Die dir noch nicht einmal die Butter auf dem Brot gönnen? Die dir noch nicht einmal Mindestlohn zustehen wollen?

    Was ist los mit dir Deutscher?

    Warum gibt es immer noch keine Verbandspflicht für alle, die an der Wirtschaft beteiligt sind?
    Warum gilt immer noch nicht das Gesetz:“Kein Arbeitnehmer spielen ohne Gewerkschaft? Kein Arbeitgeber spielen, ohne Verband?“
    Was stimmt mit dir nicht Deutscher?

    Es würde gar keine massen Aufnahme von Geflüchtenden geben, wenn die Arbeitgeber Tariflöhne zahlen müssten.

    Der Strom ist teuer? Tja, vielleicht auch ein Problem der Privatisierungen?

    Deutscher, das ist „Privatisierung“, da fehlt es eben an allem, wenn es nicht genug Profit gibt.

    Deutscher, sollte eigentlich eine Gemeinschaft sein, wo wir alles teilen, zusammen gehören. Aber du Deutscher hast alles Spekulanten in den Rachen geschmissen.
    Und jetzt regst du Deutscher darüber auf, das wir die Schwächsten schützen müssen, vor unserer eigenen Ignoranz?

    Schäm dich Deutscher!!

  28. Abhilfe: ein Lautsprecherwagen spielt vor dem Bundeskanzleramt ganztägig die Nationalhymne in Dauerschleife. Merkel –> Schlaganfall?

  29. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Januar 2021 at 22:24

    *****

    Ich tu mich schwer damit, die Mehrheit der Deutschen als feige, obrigkeitshörig, bequem und einer Demokratie überdrüssig zu bezeichnen. Denn dann wäre ich ein schlechter Demokrat oder eben keiner. Was Sie hier schreiben, ist heiße Luft und spiegelt nur Ihre Wahrnehmung vom Volk wider. Eben nur Ihre. Es ist doch viel wichtiger, untereinander aufzuklären, den einzelnen Menschen mit seinen Sorgen und Nöten ernst zu nehmen, versuchen ihm zu helfen, als ihn pauschal in eine Ecke zu verurteilen, die er nicht verdient. Das bringt uns nicht weiter.

  30. Ich habe mich bereits seit einiger Zeit gefragt, wie es Thomas Seitz geht.
    Nun kommt das hier raus:
    https://apps-cloud.n-tv.de/img/22245604-1608306825000/16-9/750/imago0106952695h.jpg

    Muss man sich nun die Frage stellen, hat Claudia Roth (Grüne) mit einer vergifteten Maske die politische Konkurrenz von der AFD beseitigen wollen?
    Gab es schon eine Untersuchung des Gegenstandes?
    Der Untertitel unter dem Bild bei NTV lautete jedenfalls

    „Grenzt an Körperverletzung“

    In diesem Artikel hatte das Bild beim überreichen des Gegenstands den zitierten Untertitel:
    „https://www.n-tv.de/politik/AfD-Politiker-entgeht-nur-knapp-Corona-Tod-article22280707.html“

    Auch Jutta Ditfurth plante bereits Anschläge mit Krankheitserregern auf ihr politisch unliebsame Menschen.
    http://www.pi-news.net/2020/02/jutta-ditfurth-will-afd-abgeordnete-mit-ihren-krankheitskeimen-anstecken/

  31. @AggroMom10. Januar 2021 at 00:40
    Irminsul 9. Januar 2021 at 22:33
    Ist das Panikpriester Karl Lauterbach (SPD) ?

    schön wärs.
    da würde er keinen Schaden anrichten
    *****
    Oha.
    Ich befürchte, von diesen selbsternannten Barden wird es demnächst so wimmeln.

  32. Schon mit den ganzen Griechenland-Rettungspaketen wurde nicht den einfachen Griechen geholfen, sondern für die faulen Staatsanleihen vor allem französischer Banken gebürgt. Auch jetzt muss Nordeuropa die Fiesta der Geldgeber des Club Med wieder finanzieren!

  33. INGRES
    „beeinflußbar. Ich habe bei dem noch nie was von der Schaffung von Arbeitsplätzen in der aktuellen Situation gehört. Sondern die Zombies werden pleite gehen und die Banken mitreißen. “
    ——————
    Richtig: Die mit Alt- Krediten über beide Ohren verschuldeten Firmen (Zombies), welche nun KfW -Kredite mit Steuergeld besichert bekommen, zu Super Konditionen sind meist die besagten Zombies. Das stellt das gesamte Kreditsystem auf den Kopf, damit Sie weiter am Leben erhalten werden und Ihre Altkredite ablösen, was bereits in großem Maße geschieht. Sie haben mit den neuen KfW -Konditionen Jahre Zeit gewonnen und sind nicht sofort insolvent bzw. ziehen Ihre Bank nicht mit in den Abgrund. So sind auch die Banken nicht mehr mit den Zombies belastet, sondern der Steuerzahler übernimmt durch die Hintertür der KfW die Schulden der Zombiefirmen von den Banken. Einmal kann man den Finanzeinbruch damit über Jahre hinauszögern,und dem Staat scheint es egal zu sein den kleinen Leuten noch ein paar Billionen mehr aufzuhalsen. Zumal die neuen Kredite kaum Inflationswirksam werden, indem die Altkredite abgelöst werden verschwindet das Geld zum großen Teil wieder aus dem Kreislauf. Ein Teil wird evtl. zum weiteren Erhalt des Zombies genutzt werden dürfen. Daher wäre es wichtig zu erfahren wieviel höher die Neukredite der KfW gegenüber den Altschulden sind. Daraus könnte man berechnen, wann die Zobies dann fallen gelassen werden, die Banken sind ja raus aus der Nummer.
    Man lässt sich etwas einfallen um auf Kralls Feststellungen zu reagieren und Ihn als Spinner hinzustellen.

  34. Wir kommen nicht gegen die Allmacht des ÖR-TV an.
    Merkel hat die Macht und vor allem die Sender unter ihrer Kralle. Sie senden schon lange nur noch, was ihr passt. Kein Sterbenswort über bewiesene Fakten des enormen Wahlbetruges in USA im ÖR-TV.

    Sie sitzen in ihren Sesseln und überlegen bereits heute, wie sie Dominion für sich wirken lassen können!

    Demokratie war einmal. Gäbe es sie noch, würde jemand auf die AfD zugehen!

  35. Die Frage wurde heute inhaltlich so mal ähnlich gestellt. Was wir aus Proud Boys und den 75 Mio TRP -Wählern werden ? Wenn sie nachdem DT längst wieder sicher an Land ist, alle wieder mutterseelenallein sein werden und von der linken Meinungsführerschaft und ihrer immanent permanenten Medientyrannei straffrei und täglich in reinen Willkürakten traktiert werden darf ?
    https://www.youtube.com/watch?v=F7Lq8wwSDCo

  36. korr. (…) w i r d aus proud boys (…)

    (Himmel Heiland, kann ich nochmal ‚oostännich‘ (gr. an – int -) schreiben…)

  37. rasmus 10. Januar 2021 at 04:01
    (…) Demokratie war einmal. Gäbe es sie noch, würde jemand auf die AfD zugehen!
    ————-
    (…) ab da spätestens wäre es auch mal langsam an der Zeit, daß die Alternaiv- Alltagsschnatt(er)tiefe erstmal wieder auf ihre eigene Wählerschaft zuginge… und nicht wie Ochse Meuthen das öffentlich schlechtlichste Silo-Gras wiederkäut.
    Habe zwar Respekt vor Kühen, aber nicht vor Hornochsen.
    https://www.youtube.com/watch?v=LLh8HpIh7cY
    https://www.youtube.com/watch?v=jQi72EhJTug

  38. .

    An: Irminsul 20:52 h

    .

    (…. Also ob 15 Jahre linksgrüne Merkelpolitik und Kahanokratie selbst noch nicht genug Schaden in diesem Land angerichtet haben…)

    ___________________________________

    .

    1.) Wer bestätigt auf CDU-Bundesparteitagen (Delegierte) die:

    2.) kinderlose Alt-Kommunistin mit 1000 Stimmen bei 2 Gegenstimmen ??

    Eben !

    .

    3.) Es sind die 550.000 CDU-CSU-Mitglieder mit Appendix SPD (420.000), die

    4.) Stasi-Spitzel IM „Mutti“ möglich machen.

    5.) Warum ?

    .

    6.) Es fallen Posten, Pfründe, Macht ab für Claqueure, Trittbrettfahrer etc..

    7.) Zusätzlich flankieren Nachrichten-Fälscher ARD-ZDF-Print, werden belohnt
    (Steffen Seibert, Regierungssprecher, vormals ZDF)

    8.) Ohne den Rückhalt aus CDU-SPD-Publikative wäre die Honecker-Tochter:

    9.) Ein Nobody und Wachsleiche.

    .

  39. Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
    Johann Christoph Friedrich von Schiller

  40. Deutschland ist wieder einmal der kranke Mann in Europa, dieses Mal schwerkrank. Ob sich der Patient davon noch einmal erholt, ist fraglich. Man kann den Eindruck bekommen, wenn man das Schalten und Walten dieser soziopathischen Versager in Berlin betrachtet, dass genau dies ihr Ziel ist. Warum? Werden sie dazu angehalten? Oder ist es einfach nur die Angst und der Hass vor und auf die Einheimischen? Ist ihr kindischer Trotz die Triebfeder? Bei Merkel ist das Motiv klar, aber ihre dressierten Pudel?

  41. Ich möchte nicht wissen, wie viel Geld schon in „falsche Kanäle“, an Corona-Betrüger geflossen ist.
    Gestern las ich eine Meldung, das die Italiener gar nicht mehr wissen, wie sie das ganze Corona-Geld von der EU verwenden sollen.
    Betrug ist Tür und Tor geöffnet.

    Ich mach mich vom Acker, scheide aus dem Berufsleben aus, werde vom Leistungsträger zum Leistungsempfänger. Keinen Finger rühre ich mehr für dieses Schweine-System.
    Sollen die ganzen „Karriere-Weiber“ und Goldstücke den Karren ziehen, ich bestimmt nicht mehr.

  42. Es gibt mehr und mehr Warnungen, dass Banken durch Firmenpleiten über die Wupper gehen werden.
    Also denkt daran, nur so viel Geld auf den Bank lassen wie unbedingt nötig.
    Wertsachen ausserhalb des Bankensystems aufbewahren, sonst ist es weg (Bail-in).

  43. Das „Licht am Endes des berühmten Tunnels“ kann eigentlich nur die Glühbirne (nach zuviel Alk) von IM_Erika sein. Also bitteschön, nicht darauf hereinfallen.

  44. Corona – Vorstoß aus Sachsen schockiert (PI Politik Spezial)

    Sachsens Wirtschaftsminister Dulig (S**PD) will, dass Geschäfte erst wieder bei einer Inzidenz von 50 öffnen. Würde das so umgesetzt, wäre es ein tödlicher Würgegriff um den Handel. Die umstrittene Inzidenz-Zahl wurde mit Blick auf die personellen Reserven der „kaputtgesparten“ Gesundheitsämter eingeführt. Und sie basiert auf einem PCR-Test, den zahlreiche Wissenschaftler mittlerweile von Grund auf anzweifeln. Kein Wunder, dass gerade im Handel in diesen Tagen eine Revolte gegen den Lockdown beginnt. Erst der Handel, dann der Michel? …
    https://www.youtube.com/watch?v=gqcfosmJyGk (2:34)

  45. Kann sein, dass sie die kleinen Banken pleite gehen lassen, die großen werden auf jeden Fall gerettet, da ja systemrelevant und alternativlos. Sagt das Merkel.

  46. Ich kann zwar beantworten was die letzten Jahre alles schief gelaufen ist, aber für einen einigermaßen intelligenten Menschen ist es unfassbar, dass die sogenannte „Verantwortliche“ immer noch im Amt ist

  47. Hier mal eine Liste von den Patrioten auf Parler, solange da nichts zensiert ist, wird für uns Anons es die wichtigste Plattform um auf dem laufenden zu bleiben.

    Donald Trump
    https://gab.com/realdonaldtrump
    Donald Trump Team
    https://parler.com/profile/DonaldJTrumpTeam/posts
    Lin Wood
    https://parler.com/profile/linwood/posts
    Micheal Flynn
    https://parler.com/profile/GenFlynn/posts
    Major Patriot
    https://parler.com/profile/MajorPatriot/posts
    Sidney Powell
    https://parler.com/profile/SidneyPowell/posts
    Ron (codemonkey)
    https://gab.com/codemonkey
    Joe M
    https://parler.com/profile/StormIsUponUs/posts
    Vincent Kennedy
    https://wego.social/timeline&u=VincentKennedy&ref=se

  48. Deutschland-Land der Feiglinge und Sklaven-sonst hätten wir uns unser Land schon längst wieder zurückgeholt und die Schuldigen aus den Parlamenten geschmissen.
    Wir brauchen einen „Great Reset“ in Europa: RAUS aus dieser Pleiteunion und Raus aus dem Euro.
    Wiederaufbau der Marktwirtschaftlichen Strukturen und Aufbau einer Werte-und Wirtschaftsunion.
    Hört endlich mit dem Gejammer auf !

  49. Mindy 10. Januar 2021 at 00:25

    @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Januar 2021 at 22:24

    *****

    Ich tu mich schwer damit, die Mehrheit der Deutschen als feige, obrigkeitshörig, bequem und einer Demokratie überdrüssig zu bezeichnen. Denn dann wäre ich ein schlechter Demokrat oder eben keiner. Was Sie hier schreiben, ist heiße Luft und spiegelt nur Ihre Wahrnehmung vom Volk wider. Eben nur Ihre. Es ist doch viel wichtiger, untereinander aufzuklären, den einzelnen Menschen mit seinen Sorgen und Nöten ernst zu nehmen, versuchen ihm zu helfen, als ihn pauschal in eine Ecke zu verurteilen, die er nicht verdient. Das bringt uns nicht weiter.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Mehrheit der Deutschen heißt, eben M E H R H E I T (der überwiegende Teil. mehr als die Hälfte…) und nicht pauschal alle. Haben Sie das überlesen?

    Wenn Sie sich die Jacke anziehen, „ein schlechter Demokrat oder eben keiner (zu sein)“, dann können Sie nur selbst beurteilen, ob und warum.

    Meine Wahrnehmung, die Sie las „heiße Luft“ bezeichnen sind Fakten, nämlich dass 87% (lass es meinetwegen etwas weniger sein, jedoch immernoch eine überwältigende Mehrheit!) der letzten Bundestagswahl Merkels „weiter so!“ wählten und ihr Kreuzchen bei den Altparteien machten, die für diese Entwicklung in unserem Land verantwortlich sind.

    Soviel ersteinmal zu den Tatsachen, die uns vorliegen. Danach können Sie durchaus mit ihrem gutmenschlichen Versuch einer „Aufklärung“ beginnen, das sind zwei paar Schuhe. Die Sorgen und Nöte der Menschen werden diese aber nicht abstellen, eher verschlimmern, wenn sie bei ihrem alten Denkmuster bleiben und die Alternative ablehnen, weil sie zu feige sind oder eben zu bequem und dumm.

    Es ist ohnehin sehr erstaunlich, wie die Argumentation sich dreht. Den Sorgen von uns Ossis ist man herablassend begegnet, indem uns unterstellt wurde, wir wären zu jämmerlich, zu unselbständig, zu faul, nicht in der Lage unser Schicksal selbst in die Hand nehmen zu können und wir bräuchten immer den Staat, der uns sagt wie wir denken und handeln sollten.

    Nichts von dem habe ich auf mich gemünzt, auch wenn es immer einige solcher Menschen gibt und sicherlich gerade solche, die im Staatsdienst der DDR tätig waren oder schon damals sich so „durchgeschlagen“ hatten. Diese ewige Schlechtmacherei der Ostdeutschen war damals und ist auch heute noch vorhanden, damals waren wir pauschal die roten Bolschewisten aus der Zone, heute sind wir die braunen Nazis. Der Wessi schmückt sich mit seiner aufgesetzten „Vielfalt, Buntheit und Weltoffenheit“…längst wissen wir, was hinter dieser dekadenten Fassade steckt.

    Heute, wo es den Wessi selbst betrifft, müssen wir alle kollektives Verständnis für die Sorgen und Nöte aufbringen, „weil UNS das ja ansonsten nicht weiterbringt“! Jetzt wird die Solidarität eingefordert und herungewimmert, aber dennoch weiterhin „Mutt“i gewählt, weil man immernoch an BILD und Tagesschau glaubt und wieder nur die Schuld am eigenen Unvermögen sind, die sich dem linken Mainstream widersetzen, die querdenken und die sich nicht den Mund verbieten lassen wollen!

  50. att aktenzeichen…
    würde ich so unterschreiben…
    banken retten…
    treibt mir die wuut ins gehirn…
    warumm zum teuffel…
    wegen der paar zinnsloosen einlagen…
    sind die nicht gesetzlich geschützt ?…
    ökonomisch sinnlos…
    warum? bankenrettung gut für die gesellschaft!?…
    fragen sie mal ihren volks-cheff-steuerberater…lachh…
    oder denken sie selbst nachh.
    insolvenz-verschleppung nichtt strafbar für alle…
    wegen deem gibts nämlichh KEINE ZINSEN mehr… hääh.

  51. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 10. Januar 2021 at 12:26

    Wenn ich mit einem „Mainstreamhörigen“ diskutiere, dann mach ich das nicht mit der Argumentation, daß derjenige aufhören muß, MSM zu konsumieren, sondern zeige ihm eine zusätzliche Möglichkeit zur Meinungsbildung. Es ist dabei ganz klar nicht förderlich, wenn er dann in Kommentaren liest, daß er ein dummes Schlafschaf ist und des eigenständigen Denkens nicht mehr fähig ist und was Sie ihm sonst noch so unterstellen; daß bestätigt ihn nur in seiner vorgefassten Meinung über die Alternative (damit meine ich jetzt nicht nur die AfD), dann ist er auch ganz schnell wieder vom Acker. Es ist nun einmal so, daß es sich in der Herde bequemer leben läßt, kaum einer verläßt freiwillig seine Bequemlichkeitszone, es sei denn, er wird dazu gezwungen. Und das wird in naher Zukunft viele betreffen, die „satten Michel“ werden weniger, und da sehe ich eine Chance für die AfD, wenn sie es dann schafft, diese Menschen mitzunehmen.
    Ich habe den Kontakt zu einigen Freunden und Bekannten verloren, weil ich in meiner Wut über die Regierung und der „Denkfaulheit der Verantwortlichen“ genauso harsche Worte benutzt habe, wie Sie. Ich trauer dem jetzt nicht nach, finde es aber schade, daß ich damals nicht einen anderen Weg eingeschlagen habe zu kommunizieren, ohne den anderen direkt vor den Kopf zu stoßen. Ich habe also auch gespalten, wenn man so will, also das gemacht, was ich heute anpranger.
    Im übrigen, ich für meinen Teil habe als Wessi die Ossis nie so wahrgenommen und nehme sie auch nach wie vor nicht so wahr, wie Sie beschreiben.

  52. Mindy 10. Januar 2021 at 14:16
    Ich habe ja auch immer Aufklärungsarbeit betrieben, aber seit Corona mache ich das nicht mehr. Ist mir einfach zu blöd, meine kostbare Zeit für solche Naivlinge zu verschwenden. Der Rosskur werden sie nicht entgehen und dann wachen sie von selbst auf.

  53. @pro afd fan 10. Januar 2021 at 14:27

    Da bleibt eben die Frage, ob der „Naivling“ die Rosskur als solche ansieht, damit er wach wird. Wenn das nicht hilft, ist eh Hopfen und Malz verloren.

  54. Mindy 10. Januar 2021 at 15:14
    Wenn`s an den Geldbeutel geht, verstehen es auch die Dummen.

Comments are closed.