US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, sein eigenes Social Network zu gründen.

Von ARENT | In den letzten Tagen ist das eingetreten vor dem unzählige Bücher, Filme und Spiele, von Blade Runner über Cyberpunk 2077 bis Shadowrun seit Jahren gewarnt haben: Ein paar millionenschwere Großkonzerne haben begonnen unkontrolliert in die Demokratie einzugreifen, weltweit tausende konservative Accounts gelöscht, darunter auch den 80 Mio Account des Präsidenten der USA, Donald Trump.

Bereits die systematische Zensur des New York Post-Artikels über Hunter Biden vor der Wahl durch Konzerne, die von niemandem gewählt wurden, war eine eklatante Wahlbeeinflussung, die durchaus die Wahl für Biden entschieden haben könnte. Die Mitarbeiter dieser Konzerne haben damit mehr Macht als jeder Richter und jeder Beamter.

Der jetzige Schritt ist ein offener Griff nach politischer Macht. Es ist völlig klar, dass in Zukunft die PR-Abteilungen einer Handvoll von Konzernen über den Ausgang von Wahlen entscheiden. Und das ist tatsächlich dystopisch.

Allerdings ist diese beängstigende Situation auch eine äußerst günstige Gelegenheit: Twitter, Facebook & Co. verdienen Milliarden mit Werbung. Facebook wird in Deutschland von der Ex-Stasi IM Anetta Kahane überwacht, Twitter hat offenbar Mitarbeiter, die ganz von selbst nach politischen Vorlieben löschen.

Donald Trump alleine hatte 80 Millionen Twitter-Follower, dazu die ganzen anderen konservativen Fernsehhosts, Moderatoren, Aktivisten. Es existiert weltweit ein unglaubliches Potential von hunderten Millionen Konservativer – oder einfach Leuten, die keine Lust auf Zensur haben.

Jetzt hat Trump angekündigt, sein eigenes Social Network zu gründen – für fünf Minuten, bevor Twitter, offenbar aus purer Angst den Stecker gezogen hat:

„Wir haben mit einigen anderen Seiten verhandelt, und werden bald eine große Ankündigung machen, während wir auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, ein eigenes soziales Netz in der nahen Zukunft zu schaffen. Wir werden nicht zum Schweigen gebracht werden. Twitter geht es nicht um Meinungsfreiheit. Es geht ihnen darum, eine radikale linke Plattform zu fördern, auf der einigen der bösartigsten Menschen der Welt erlaubt wird, frei zu sprechen […]“

Die Angst vor dem Verlust des Meinungsmonopols der Tech-Giganten ist völlig berechtigt. Politische Diskussionen sind in Wirklichkeit einer der Haupt Content-Generatoren auf sozialen Netzen. Das wissen auch Zuckerberg & Dorsey. Twitters großer Erfolg beruhte zu einem guten Teil auf einer einzigen Person: Donald Trump. Zensur führt direkt dazu, dass Studivz, Whatsapp, Yahoo, Facebook & Co. das Genick gebrochen wird – und stattdessen Telegram, Protonmail & Co. aufsteigen.

Es ist Zeit, den Spieß umzudrehen und ein eigenes soziales Netz zu schaffen. Und auf diesem sind dann Yusra Khogali, Mahathir Mohammed, Anetta Kahane und Cläuschen Kleber unerwünscht.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

103 KOMMENTARE

  1. Wir müssen KOMPLETT umsteigen auf alternative Medien. Der Schaden wäre enorm für die FakeNews- Medien!!

  2. Frau Dr Merkel hat lange genug gebraucht, um ihre persönliche Jubelperser Gruppe zu installieren.

    Der Gedanke, dass es allein ein alternatives Netzwerk geben könnte, ist für sie der reinste Horror.

    Stellen sie sich nur vor, ein Netzwerk, das völlig unzensiert über die Inkompetenz unserer Kanzlerin berichtet! Dass Frau Dr Merkel Tabletten im Überfluss nimmt, ist nur eine zwangsläufige Folge.

  3. Respekt! Respekt, Hr. Trump, wenn Sie das vollenden!

    Es ist das, was die AfD hier nicht auf die Reihe bringt, nämlich sich selbst ein unabhängiges Medienorgan zuzulegen und so Kontakt zu den Bürgern zu haben. Stattdessen labert Hr. Meuthen unbeachtet in Brüssel irgendwas rum und ekelt hier zu Hause die Leute aus der AfD.

  4. Trump hat sich nichts zu Schulden kommen lassen. Den dort auszugrenzen, nur weil Twitter und politischen Gegnern dem seine Meinung nicht gefällt. Ist ja fast wie bei uns mit Opposition/ Regimekritikern und den Zwangsgeldmedien. In einer funktionierenden pluralistischen Demokratie darf es sowas nicht geben.

  5. OT

    Die Regierung eines demokratischen und freien Landes würde seine Bürger wahrheitsgetreu über Corona informieren und die Entscheidung darüber wie man sich verhält seinen mündigen Bürgern überlassen.

    Stattdessen überholen sich hier staatliche Lügen und Repressionen jeweils abwechselnd. Die Abschaffung von Menschen- und Bürgerrechten ist hier in einem bisher unvorstellbaren Ausmaß vom Merkel-Regime unumkehrbar vorangetrieben worden.

    Ein System, dass nur noch mit Strafen, Verboten, Isolation, Zwangsgeldern und übelster Propaganda gegen das versklavte Volk agiert, ist am Ende!

  6. Irminsul
    10. Januar 2021 at 18:09

    „OT

    Die Regierung eines demokratischen und freien Landes“

    In einem demokratischen und freien Land wäre Frau Dr Merkel schon vor vielen Jahren zurückgetreten und hätte sich für ihre katastrophale Politik entschuldigt und den Bürgern angeboten, auf Hartz IV Niveau zurückzukehren, um einen persönlichen Beitrag zur Begleichung des von ihr angerichteten Schadens zu leisten.

  7. Ich hoffe, wir können dann auch die „deutsche Reaktiospäre“ auf diese Plattform umziehen! Ich habe Facebook und Twitter so satt!

  8. Kausalität: Bei Twitter und Facebook sind nur Linke. Rechte werden ja massiv gelöscht. (Quasi ein Alleinstellungsmerkmal!)
    ———
    Anständige Menschen verlassen deshalb diese kommunistischen Echokammern und kehren zurück in die reale Welt. Sie mehren nicht weiter den Gewinn dieser kommunistischen Propagandainstrumente.
    Die Menschen lassen sich dadurch unterscheiden, ob sie weiterhin bei solchen kommunistischen Plattformen wie Twitter u. Facebook sind.

    Es reicht allerdings nicht, diesen linken Zensurplattformen den Rücken zu kehren. Es muss auch ganz massiv gegen solche asozialen Praktiken und Plattformen agitiert werden. Es muss zum gesellschaftlichen Stigma werden, Nutzer eines solchen linken Portals zu sein. Drehen wir doch den Spieß einfach um, checken die Leute auf Zugehörigkeit zu solchen linken Netzwerken und dann machen wir unsere wirtschaftlichen u. gesellschaftlichen Beziehungen davon abhängig. Was ein Linker? Einstellung unerwünscht. Ich bin mir sicher: #Wir sind mehr!

    Aus dem Grund ist auch der Ruf von Twitter u. Facebook als tatsächliches kommunistisches Sprach- und Repressionsorgan weiter zu zementieren. Das wird den wirtschaftlichen Erfolg dieser Plattformen nachhaltig erodieren und deren Reichweite und Einfluss massiv und stetig steigend einschränken. Was kommt, geht auch irgendwann einmal wieder. Also raus aus Twitter, Facebook, Whatsapp und Instagramm!

    Wir müssen der linksgrünen Pest mit gleicher Härte, Entschlossenheit und Radikalität entgegentreten, sonst nimmt das nie ein Ende.

    Für Frieden, Freiheit und Demokratie im deutschen Deutschland! Wenn der Klügere immer nachgibt, dann regieren zum Schluss die Dummen. Ihr seht es ja in der deutschen Politik eindrucksvoll selber.

  9. Hier wird ein Problem angesprochen , dass viel zu lange ignoriert wurde und wird . Auch wenn die Begünstigten sich damit zunächst wohl fühlen , bleibt es auch für diese eine gefährliche Situation , sind Sie doch von diesen Medienmogulen abhängig und können schon morgen zu Opfern werden . Diese Medienmilliardäre erdreisten sich demokratische Staaten auszuhöhlen und sogar unser GG auszuhebeln . Das kann niemals im Interesse von Parteien und Regierungen sein . Solche Konstrukte müssen demokratisiert und zerschlagen werden oder gar wenn erforderlich verboten werden , wenn Sie ihre Macht missbrauchen und Einfluss nehmen in Staaten .
    Es ist gar nicht auszudenken , wo das Enden könnte …. Orwell lässt grüßen !

  10. Das überrascht mich jetzt nicht wirklich. Niemand wird Milliardär, wenn er jammert, sich selbst bemitleidet und aufgibt.

  11. Trump war nicht radikal genug, den Fortbestand seiner Bewegung, wie er es sieht, zu garantieren.
    Ob es ihm nun gelingt in der geschwaechten Position in die er durch Wahlbetrug, Verrat seiner eigenen, teils engsten Mitarbeiter geriet, der Gerichte, ist sehr zweifelhaft.
    Die USA und die Welt braucht ein Gegengewicht gegen die Sozialistische Luegner und Wahlbetrueger JETZT, der Medienmacht der Linken, pro Biden eingestellten Publikationen, den sog. Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter die wegen ihres bereits zu grossen Einflusses auf die Oeffentlichkeit. im Besitz von einsamen Milliardaeren, (zB Zuckerfberg) die sich dumm und daemlich verdienen und durch ihre Finanzen und Zensur ganze Meinungen und Wahlen entscheiden koennen, was keinesfalls im Sinne einer Dmokratie sein kann , deshalb von Trump aufgespalten, ihre Macht eingeschraenkt werden sollte, was sie mit allen Mitteln verhindern wollten und damit Erfolg hatten.

    Mal sehen, ob trotz des bestehenden offensichtlich zu Betrug missbrauchten Wahlrechts in USA wo nach je 2 , Doppelpraesidentschaften, Clinton Clan und Obama bereits zu viel linke Idiologie in die Gesellschaft und alle Instutitionen einsickerte, die u.U. bereits mit betruegerischen Wahlmanipulationen gewonnen wurden

    die Wahrheit und damit Besetzung des Praesidentenamtes anders ausfaellt, als sich dies die jubelnden Linksgruppierungen weltweit wuenschen.

  12. Twitter hat jetzt einen Benutzer weniger, Parler einen mehr – dort aber habe ich diese Info bisher noch nicht gelesen?!

  13. dr.ngome 10. Januar 2021 at 18:46
    Jetzt schon über 60.000 accounts von Trump-Anhängern gelöscht!
    ——-
    Dann muss man bei Twitter Short gehen. Twitter kann diesen Kampf nicht gewinnen.

  14. Und jetzt kommt der lauteste Witz des Tages:

    Ich, als echter Progressiver, bin dort erwünscht, bei selbsternannten Linken jedoch nicht.

    Tja, so geht das, wenn Typen behaupten, die Guten zu sein, aber in Wirklichkeit wieder Stalin spielen.

  15. .
    .
    Das Merkel-Regime hat Angst vor der Wut des deutschen Volkes und verschanzt sich….
    .
    Das Merkel-Regime weiß, das sie Verbrechen gegen das deutsche Volk begangen haben und wollen sich jetzt im Bundestag verbarrikadieren.
    .
    Die Geschichte hat es uns gezeigt.. Jeder Verbrecher wird irgendwann vor Gericht stehen und seine Strafe erhalten.
    .
    Das Volk vergisst nie.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Mehr Polizeischutz
    .
    Bundestag soll nach Sturm auf
    .
    das US-Kapitol besser geschützt werden

    .
    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat veranlasst, dass der Reichstag von der Berliner Landespolizei besser bewacht wird. Anlass ist der gewaltsame Sturm auf das US-Kapitol.
    .
    Nach dem gewaltsamen Sturm auf das US-Kapitol in Washington hat die Berliner Landespolizei eine Verstärkung ihrer Kräfte im Umfeld des Reichstagsgebäudes veranlasst. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf ein ihr vorliegendes Schreiben von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) an die Abgeordneten.
    .
    Schäuble betonte laut „Bild am Sonntag“ in dem Brief, er selbst habe vom Auswärtigen Amt einen Bericht über die Ausschreitungen in den USA erbeten und werde „mit dem Bund und dem Land Berlin klären lassen, welche Schlüsse daraus für die Sicherung des Bundestages zu ziehen sind“.
    .
    https://www.dw.com/de/bundestag-soll-nach-sturm-auf-das-us-kapitol-besser-gesch%C3%BCtzt-werden/a-56184001

    .

  16. Wenn Trump eine eigene Plattform gründet, dann hat er bestimmt schonmal 80 Mio. Abo`s sicher, das wäre doch ein guter Anfang. Vielleicht so eine Kombination aus einem konservativen Youtube, twitter und einem Nachrichtenportal.

  17. Berliner Polizisten stören friedliche Lichterkettenaktion am Brandenburger Tor und drangsalieren die Menschen auf widerwärtigste Art und Weise

    Wir werden in chinesischen Verhältnissen enden, wenn wir diese Merkeljunta und die ganze Sozialistenbande im Bundestag nicht stoppen.

    https://www.youtube.com/watch?v=QP8WC-bCJE4

  18. Eine alternative Kommunikationsplattform ist längst überfällig. Donald Trump ist genau der Richtige, dieses wichtige Projekt zu verwirklichen!

  19. Irminsul 10. Januar 2021 at 18:09

    OT
    „….Ein System, dass nur noch mit Strafen, Verboten, Isolation, Zwangsgeldern und übelster Propaganda gegen das versklavte Volk agiert, ist am Ende!“

    Dieses linksextreme Regime agiert inzwischen genauso panisch wie die Nazis im dritten Reich mit Standgerichten für jeden der den leisesten Zweifel am Endsieg äußerte. Hätte es schon damals ein Internet gegeben hätten die Nazis ebenfalls unliebsame Wahrheiten wegzensiert.

  20. dr.ngome 10. Januar 2021 at 18:49

    Auf solche Internet Gerüchte gebe ich gar nichts mehr. Was wurde da in den letzten Wochen und Monaten nicht alles angekündigt und nichts passierte.

  21. Es braucht Begriffe für Twitter und Facebook, die deren kommunistische Ausrichtung eindeutig benennen –
    wie es z.B. bei Bolschewikipedia geschehen ist.

  22. Wäre zu hoffen, das Trump so etwas erschafft. Allerdings könnte ich mir vorstellen, falls er weiter so agiert, man mit ihm verfährt wie mit Herrn Haider. Gewisse Leute stört er halt massiv. Wenn es so weitergeht brauchen wir keine Wahlen mehr. Die meinungsmachenden Konzerne zeigen nunmehr völlig offen, wo es langzugehen hat. Allen voran Gates.

  23. dr.ngome 10. Januar 2021 at 18:49
    Mehrere Quellen behaupten, TRUMP habe den insurrection act unterzeichnet!!!

    Fakt oder fake??
    —————–
    Es wird zurzeit auch viel Desinformation verbreitet. Man hat jetzt das Gefühl das man aus der Spur kommt. Keiner wird sagen können so habe ich es schon seit Jahren voraus gesagt. Was ich noch vor 2 Wochen oder 6 Monaten dachte wird so nicht mehr eintreten. Trump wird es nicht mehr sein und Biden wenn überhaupt nur ganz ganz kurze Zeit. Trump wird aber Jahre hinaus weiter die Schlagzeilen füllen, diesmal im positiven Sinne ohne niedermachen. Habe mich heute erinnert das Trump bei seinem Eidschwur gesagt hat er ist nicht angetreten um die Macht von einer Partei an die andere weiter geben, die Macht wird und muss zurück an das Volk gehen. So ähnlich war die Botschaft. Das dieser Schwur es ja so richtig in sich hatte (musste mir damals das Video glaube ich 3 mal anschauen, ich traute meinen Ohren nicht), kann man gewiss davon ausgehen das er sich das nicht einfach mal so alleine zusammengesponnen hatte. Meine neueste Version wäre jetzt: Trump war der Türöffner, 4 Jahre Vorbereitung und weiter machen wird irgend jemand in irgend einer Form den wir gar nicht auf dem Schirm haben. Dazwischen muss noch ein Schlichter her, das kann meiner Meinung nur das Militär sein. Das irgend eine Partei so wie bisher weiter macht, würde von der anderen Hälfte nicht akzeptiert werden, zu vergiftet ist Alles.

  24. Donald Trump will dass machen, was ich mir von der AfD bzw. der Opposition dieses Landes schon so lange wünsche !!!

  25. @ dr.ngome 10. Januar 2021 at 18:49

    Mehrere Quellen behaupten, TRUMP habe den insurrection act unterzeichnet!!!

    Fakt oder fake??

    Bitte die Quellen angeben.

  26. Würde das neue Medium einfach Freiheit nennen. Freiheit statt Sozialismus ist leider zu unhandlich (freedom instead of socialism). In Deutschland fehlt auf jeden Fall ein entsprechender Fernsehsender und eine Tageszeitung vom Format der NZZ. Mit Hoffmann von Fallerslebens Freiheitslied als Hymne: … Nie kämpft es sich schlecht für Freiheit und Recht.

  27. Na, ich freu mich drauf….ich hoffe die BigTec Konzerne treten sich mit ihren sozialistisch anmutenden Zensur und Lösch Kreuzzügen gegen jegliche konservative Politische Diskussionen und Meinungen gegenseitig selbst so richtig heftig vor die Nüsse. Wäre Trump für weitere 4 Jahre im Amt geblieben, hätten sich einige verdammt warm anziehen können….

  28. Sehr gute Idee von Donald Trump. Wünsche viel Erfolg und Glück.
    Jeder Patriot sollte sich von Facebook, Twitter usw. verabschieden.
    Sauerlandschurke 10. Januar 2021 at 19:10

    Habe erst kürzlich mit einem AfD-Politiker in meiner Nähe gesprochen. Hatte ihm gesagt, dass die AfD einen eigenen Sender braucht. Daraufhin meinte er, dass es AfD kompakt gibt. Einen eigenen Sender zu installieren wäre viel zu kostspielig.

  29. 1984

    Mit nicht abschaltbaren Geräten (Teleschirmen, engl. telescreens), die zugleich alle Wohnungen visuell kontrollieren und abhören, schürt das Staatsfernsehen Hass auf den Staatsfeind Emmanuel Goldstein, der angeblich eine gegen die Partei gerichtete Untergrundorganisation, die Bruderschaft, leitet. Dieser Hass wird den Menschen als Teil der allgegenwärtigen Propaganda täglich neu eingehämmert und dient dazu, die Bevölkerung durch das gemeinsame, allgegenwärtige und anscheinend übermächtige Feindbild zusammenzuschweißen …

    Die englische Sprache wird von „schädlichen Begriffen“ gereinigt und wurde durch eine neue Sprache (Neusprech – Newspeak) ersetzt. Zudem beeinflusst die Partei das Denken in ihrem Sinn mit ständig wiederholten Parolen wie „Krieg ist Frieden“, „Freiheit ist Sklaverei“ und „Unwissenheit ist Stärke“.

    https://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)

    Wer Ähnlichkeiten zu den deutschen „Qualitätsmedien“, zum Gendern, zu den Parolen „Bunt, Vielfalt, Toleranz, …“ entdeckt, ist schon einmal auf dem richtigen Weg.
    Mit dem Smartphone in der Hand legt man sein ganzes Leben offen, die „Alexa“ überwacht die Wohnung.

  30. Es ist Zeit, den Spieß umzudrehen und ein eigenes soziales Netz zu schaffen. Und auf diesem sind dann Yusra Khogali, Mahathir Mohammed, Anetta Kahane und Cläuschen Kleber unerwünscht.

    Unerwünscht?
    Das sicher.

    Aber trotzdem sollten „wir“ nicht die Praxis der Linksextremen übernehmen und Andersdenkende zu zensieren.
    Nö, nicht aus Gründen der Moral, im Krieg ist immerhin alles erlaubt, sondern einfach aus dem Grund, dass „wir“ die Linksextremen dann nicht mehr vorführen und Interessierten die Augen über das Gesochse öffnen können.
    Moderieren reicht und Faktenchecker haben wir auch.
    Die Fakten haben wir sowieso.

    Hoffentlich denken die Macher dieses neuen, demokratischen Netzwerkes daran.

  31. lorbas 10. Januar 2021 at 19:28

    Die linken Lehrer, die mir damals „1984“ als große Warnuhng vor dem Faschismus entgegengehalten haben, laufen heute stromlinienfömig mit und finden nichts dabei, wenn es mal wieder „Hasswochen“ gegen Trump, AfD, Orban oder jeden anderen gibt, der der offiziellen Meinung widerspricht.

  32. dr.ngome 10. Januar 2021 at 18:46

    Jetzt schon über 60.000 accounts von Trump-Anhängern gelöscht!

    Tststs…

    Und dabei würden die Linken nach eigenem Bekunden niiieeemals anderen Leuten ihre Stimmen wegnehmen, weder bei Wahlen, noch in Diskussionen.

    Und (End)Lager würden sie auch niiiieeemals wieder bauen…

    PS:
    Genau das meinte ich bei
    nicht die mama 10. Januar 2021 at 19:33

  33. cruzader 10. Januar 2021 at 19:26

    MADA – Make America democratic again.
    —————
    Nee das macht Donald nicht …
    eher:

    MARA

  34. Damit sollte Donald schon 2017. anfangen! Es ist zu spaet jetzt erst… der muss auch eigene Server haben… Und da habe ich meine begrundete Zweifeln- die Feinde werden Donalds Netzwerk aus Cyberspace cleansen.
    Hier ein Zitat von Genosse Stalin .Der wurde mal in 1950 gern gefragt was ist Cybernetik. Antwort: Das ist eine Luegenwissenschaft die im dienste des USA Imerialismus steht.
    Der alte Joseph ihat wieder mal recht gehabt! Das kann man Heute nur bestaetigen.

  35. Die Konservative

    Wacht auf, Verdummte deutscher Länder,
    die stets man euch zum Heucheln zwingt!
    Die Strafe für die Wahrheitsschänder
    sonst nicht zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch macht mit dem Betrüger!
    Heer der Doofen, wache auf!
    Statt Depp zu sein, seid einfach klüger!
    Ihr Freidenker, strömt zuhauf!

    Deutsche, hört des Urhorns Blasen!
    Stehet auf und schlafet nicht.
    Die Medienphrasen
    bringt endlich vor Gericht.

    Es rettet uns kein höh’res Wesen,
    kein Merkel, Habeck oder Maas.
    Vom Sozialismus zu erlösen,
    schluckt nie wieder deren Fraß!
    Wirrsinnig schimpft man uns und Rechte,
    duldet die Lügen länger nicht!
    Es wanken alle Mächte,
    wenn Volkes Stimme widerspricht!

    Deutsche, hört des …

    In Stadt und Land, ihr freien Denker
    ihr braucht keine derer Partei’n.
    Lasst die Gedankenlenker
    nicht in die Gehirne rein.
    Unser Geld sei nicht mehr dem Verkünder
    von Lügen ohne Unterlass.
    Lasst nicht verbieten euch die Münder,
    dann macht das Leben wieder Spaß!

    Deutsche, hört des …

  36. Gleichschaltung wohin man auch guckt!

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/amazon-schaltet-onlinedienst-parler-ab-17138695.html

    Der amerikanische Internetkonzern Amazon hat das umstrittene Online-Netzwerk Parler abgeschaltet. Amazon löschte den insbesondere von Rechtsradikalen genutzten Dienst in der Nacht zum Sonntag aus seinem Cloud-Hosting-Angebot. Damit wird Parler zumindest vorübergehend offline sein, bis das Netzwerk einen neuen technischen Anbieter gefunden hat, schrieb der Gründer von Parler, John Matz.

  37. @Demonizer: natürlich meine ich das Wort demokratisch, nicht die Partei, die sich des Begriffes bemächtigt hat.

    Aber warum DoTrues (-troux)?!

  38. Drohnenpilot 10. Januar 2021 at 18:53

    Fast scheint es, als ob sich Schäuble Sorgen darüber macht, was passiert, wenn die Ergebnisse der Bundestagswahl veröffentlicht werden.

    Nur frage ich mich, warum er das tut?
    Immerhin sollen doch 63% der Deutschen mit der Arbeit der Bundestagsbesatzung zufrieden sein…
    :mrgreen:

  39. Das wäre Super, ich bin zwar nicht bei Facebook, Twitter
    und Co.
    Aber bei WhatsApp, würde ich sofort aussteigen !

  40. cruzader 10. Januar 2021 at 19:48

    @Demonizer: natürlich meine ich das Wort demokratisch, nicht die Partei, die sich des Begriffes bemächtigt hat.

    Aber warum DoTrues (-troux)?!
    ————-
    Ne Mischung aus DOnald TRUmp und trues/news ???

  41. cruzader 10. Januar 2021 at 19:58

    Ja, aber es klingt nach Dutroux! Der Name verbrennt schneller als Merkel die Milliarden.
    ——
    Wegen dem Pädomörder aus Belgien? Meinst du das liegt zu dicht dran?

    Na dann DoTrumpNews

  42. Mehr Polizeischutz
    .
    Bundestag soll nach Sturm auf
    .
    das US-Kapitol besser geschützt werden

    .
    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat veranlasst, dass der Reichstag von der Berliner Landespolizei besser bewacht wird. Anlass ist der gewaltsame Sturm auf das US-Kapitol.

    —-
    Tja, Herr Schäuble , I want you to panic!!
    Wir kommen, dich zu holen. Dich und Angela und Jens und Heiko und Frank-Walter und den durchgrknallten Lauterbach und die strunzdumme Anna-Lena. Euch alle !

  43. @ MKULTRA 10. Januar 2021 at 19:45
    Was für eine Fakenews die FAZ da verbreitet – Parler hat das kommen sehen und andere Server gebucht, schreibt John Matze (und nicht „Matz“, wie ihn die FAZ nennt).

    Bei der Performance von Parler merke ich übrigens kaum Einbußen.

  44. AggroMom 10. Januar 2021 at 20:08
    Tja, Herr Schäuble , I want you to panic!!
    Wir kommen, dich zu holen. Dich und Angela und Jens und Heiko und Frank-Walter und den durchgrknallten Lauterbach und die strunzdumme Anna-Lena. Euch alle !
    Wie damals Ribbentropp und Herman Goering?
    wenn es vor einem Jahr oder so, hat die Bundesmatronne den Russen beschuldigt dass die in Bundestags Netz sich eingemischt haben, hat Russische Ausenministeriums Spraecherein Maria Zaharova bekannt grmacht: Das letzte Mal wenn wir da eingemischt haben war in1945. und damals dieses Gedaude hiess irgendwie anders….

  45. Hoffnung!
    DONald .
    zeig es dem Mainstream!
    Dr, GOEBBELS sagte:
    „JE grösser die Lüge –
    desto eher wird sie geglaubt“
    Und nach dieser Prämisse handelt F<u Dr. Mergel.

  46. AggroMom 10. Januar 2021 at 17:49
    Wo kann ich mich anmelden?

    Sledge Hammer 10. Januar 2021 at 17:57
    Bin dabei

    Ich auch.

  47. Netzwerk ist eine gute Sache! Aber ,meine Meinung nach, hat Donald wesentlich wichtigeres zu tun- und naemlich wenn er da nichts bald auf die Reihe kriegt, dann wird ihm nicht bis zu Netzwerken… Die- seine Feinde, die werden ihm in Knast stecken. Und fuer immer! Wie viel da Demokratie in USA Gerichte ist , kennen wir schon langsam.

  48. Eilmeldung

    Eine Kommentaroin aus Youtube teilte mir mit das das MIlitär in den USA heute noch die Macht übernimmt.

    „Hania Janisch
    Markierte Antwort
    Hania Janisch
    vor 37 Minuten
    @Watschel Militär übernimm in USA Macht heute !!

  49. wernergerman 10. Januar 2021 at 20:25

    AggroMom 10. Januar 2021 at 20:08
    Tja, Herr Schäuble , I want you to panic!!
    Wir kommen, dich zu holen. Dich und Angela und Jens und Heiko und Frank-Walter und den durchgrknallten Lauterbach und die strunzdumme Anna-Lena. Euch alle !
    Wie damals Ribbentropp und Herman Goering?
    wenn es vor einem Jahr oder so, hat die Bundesmatronne den Russen beschuldigt dass die in Bundestags Netz sich eingemischt haben, hat Russische Ausenministeriums Spraecherein Maria Zaharova bekannt grmacht: Das letzte Mal wenn wir da eingemischt haben war in1945. und damals dieses Gedaude hiess irgendwie anders….

    Es st allerhöchgste Zeit für Nürnberg 2.0 für dieses Verräterpack.

  50. Watschel 10. Januar 2021 at 20:50

    Es st allerhöchgste Zeit für Nürnberg 2.0 für dieses Verräterpack.
    -Dem habe ich nur zu zustimmen! auf gut Amerikanisch- Overdue!
    Hat noch keiner gesagt ueber das Militaer. Bei mir lauft staendig RT International Die werden die ersten wer meldet! eigentlich waere schon langsam an der Zeit…..

  51. Sauerlandschurke 10. Januar 2021 at 20:51

    Schaut mal auf die Seite von Watergate. Es ist unglaublich was dort berichtet wird!

    Ein Link wäre nicht verkehrt.

  52. wernergerman 10. Januar 2021 at 20:54

    Watschel 10. Januar 2021 at 20:50

    Es st allerhöchgste Zeit für Nürnberg 2.0 für dieses Verräterpack.
    -Dem habe ich nur zu zustimmen! auf gut Amerikanisch- Overdue!
    Hat noch keiner gesagt ueber das Militaer. Bei mir lauft staendig RT International Die werden die ersten wer meldet! eigentlich waere schon langsam an der Zeit…..

    Das Militär MUSS einschreiten oder die Demokratie in den USA ist verloren an das linke Verräterpack. Die dürfen mit diesem massiven Wahlbetrug nicht durchkommen.

  53. Der inzwischen wohl leicht demenzkranke Arnold Schwarzenegger hat die Auschreitungen am Kapitol mit der „Reichskristallnacht“ verglichen.
    Wäre dieser Vergleich nicht gegen Trump gerichtet, würde er von den linken Medien für diesen schiefen historischen Vergleich zerissen werden.

  54. am 20.01.2021 dürfte vor dem Capitol die Hölle los sein, nicht nur wegen des Amtsantritts von Biden.

    Es wird die Antwort sein auf den Wahlbetrug der Demokraten und auf den Versuch, Trump durch Impeachment abzusetzen. Das wird nicht nur gegen die Demokraten gehen, obwohl hauptsächlich, sondern insbesondere gegen die Republikaner, da einige Feige mit den Demokraten gemeinsam Sache gegen Trump machen. Das werden viele republikanische Wähler nicht vergessen.

    Und der Protest wird sich auch gegen Judas Pence richten, der Trump mit der Teilnahme an Bidens Amtseinführung, ihm ein zweites Mal in den Rücken fällt.
    Pence wird die Auswirkungen seines Verrates auch nach dem 20.01.2021 in vielfältiger Form zu spüren bekommen.

  55. Sauerlandschurke
    10. Januar 2021 at 20:51
    Schaut mal auf die Seite von Watergate. Es ist unglaublich was dort berichtet wird!
    ————
    Wenn man danach sucht gibt es verschiedene Seiten mit watergate als Webseite.
    Haben Sie einen direkten link?

  56. Wir brauchen endlich hier in der BRD eine Nationale Bewgung!
    Dieser Internationalismus und Multikultibrei, der mit der Brechstange erzwungen wird, ist zum Schaitan verurteilt!
    Ich will unsere Nationale DEUTSCHE Identität, Bräuche, Geschichte, Volk, Volkstum mit ALLEN mir als kleines Licht, gegebenen Mitteln, bis aufs Blut verteidigen!

  57. Der Sitz eines derartigen Netwerkes muss außerhalb der politischen und juristischen Einflusssphären sein damit es nicht angreifbar wird.

    Die USA und auch die EU (Europäische Union) sind gänzlich ungeeignet.

    Die USA ist auf Grund des Haftungsrecht ungeignet. Hierüber kann jeeder fertige gemacht werden.
    Die EU auf Grund ihrer Linksextremistischen Grundhaltung, derer vorgeschobenen Moralität, der alles unterworfen wird, auch der Bürger und dessen Interessen.

    Leider sind die „demokratischen“ Regierungen nicht demokratisch, sondern eine Autogratie von einfältigen Gruppen ohne Verstand und anstand das Richtige zu tun.

    Gefangen in einer krusen Ideologie, alles gleich zu machen ohne Rücksicht auf Verluste des einzelnen Individuums.

    Es wird nicht nur das Materielle, für den Selbsterhalt des System gestohlen, sondern auch die Freiheit.

    Ein derartiges Netz wirkt als Korrektiv auf die Anderen.

    Mexiko will Assange Obdach gewähren, Aber könnte es dem Druck Widerstehen.

  58. Endlich mal eine gute Nachricht!
    Facebook & Co. muß die Macht genommen werden!
    Doch so sehr ich dem Artikel auch zustimme und so sehr ich über die Zustände selbst verärgert bin – ein soziales Netz sollte unzensiert und für alle zugänglich sein. Nur Pornos und extreme Gewalt sollten aus Jugendschutzgründen verboten sein.
    Wir sind erwachsene Bürger. Wer Freiheit will, muß auch Mist ertragen.

  59. ich freue mich schon dem Trump-Net beizutreten.
    Eigentlich hoffte ich, Russland werde endlich alternative Betriebs- und Netzwerksysteme auf den Markt bringen, um die Welt von der amerikanischen Dominanz zu befreien. Nicht das ich die Russen als Heilige betrachte, aber zumindest hätten wir eine vernünftige Alternative.

  60. Daß die AfD endlich in die Schuhe kommt, darauf warte ich schon lange. So ein Kanal muß einfach sein. Den Ungeheuerlichkeiten eines Markus Söder (Corona-RAF etc.) müssen für jeden verständlich plakatiert werden. Und der Verräter Meuthen muß weg. Trete dann sofort ein.

  61. @ tban 10. Januar 2021 at 18:23

    OT – Stiller Protest heute an der B96:

    https://www.youtube.com/watch?v=tZf6LF-AOxs

    Wir hatten zwar im Schnee kalte Füße, aber warme Herzen!
    Trotz Winterwetter deutlich mehr Leute als letzte Woche.

    ———————-

    Danke für den Hinweis auf dieses tolle Video, lieber tban! Ich war eben so müde und kaputt und dann habe ich es mir doch noch angeschaut und es hat mir wieder Optimismus gegeben. Auf Euch Sachsen ist eben doch Verlass! Und es sind ja auch schon wieder richtig viele. Das macht Mut! Diese Videos sind auch toll gemacht, hohe technische Qualität und starke Musik. Gefällt mir wirklich richtig gut!

  62. Ohne Medien und ÖR wäre Merkel schon lange weg. Eigentlich sollten die Medien die Regierung hinterfragen. Doch es gibt in Deutschland nur Propaganda und Hofberichterstattung.

  63. das zeigt, mal wieder, was für flaschen auch die afdler sind. die größte oppositionspartei schafft es nicht, ein dringend benötigtes mediensystem aufzubauen. aber ein u-boot meuthen marke opa bräsi8g , da stehen sie drauf, sowohl die allermeisten afd-spießer als auch der rest der widerlichen hauslatschen-bundfaltenhosen-fettbauchfraktion.

  64. Wuehlmaus 10. Januar 2021 at 22:14
    ——————————————-
    Heute waren schon wieder zwischen 300 und 400 Menschen an der B96 (ohne Zittau und Mittelherwigsdorf), die Polizei ist nur hin und her gefahren.
    Wir können eben momentan nur Nadelstiche setzen, wie z.B. heute der „Besuch“ von nicht wenigen Patrioten am Wohnhaus von Herrn Kretschmer in Waltersdorf. Darüber gibt es ein Video im Netz, ich werde es mir aber aus emotionalen Gründen nicht ansehen.
    Wichtig war es heute an der B96 wieder, mit den Leuten im Gespräch zu bleiben. Es wird auch demnächst wieder Aktionen geben.
    Ein schönes Erlebnis noch von heute:
    Nach dem B96-„Besuch“ bin ich auf den Touristen-Parkplatz unseres Ortes am Waldrand gefahren. Da war gestern schon alles voll.
    Aber heute! Parkplatz, sämtliche Seitenwege und Ausbuchtungen waren voller Autos (viele nicht mit dem BZ-Kennzeichen), ich konnte kaum umdrehen. Leute mit und ohne Kindern, mit Schlitten und Skiern.
    Und alle ohne Maulkorb und fröhlich. Das habe ich lange nicht gesehen.
    Die Leute haben mir erzählt, daß die Loipen gespurt sind aber durch den riesigen Andrang schon zu Bröseln beginnen. Ich habe mich so sehr gefreut.
    Wir hoffen auch, daß hier in der Gegend Geschäfte und Gastronomen bei der „Wir machen auf“- Aktion teilnehmen. Wir würden spontan dort Essen gehen, wir sind in Verbindung und „bereit“.

    Grüße aus der Oberlausitz von tban

  65. Das sage ich schon seit Monaten. Es braucht dringend einen ebenbürtigen Konkurrenten für Facebook, Twitter und Youtube. Die nutzen ihr Monopol schamlos aus und betreiben eine Massenzensur.
    Nun dachte ich eher die Russen würden so eine Konkurrenz aufbauen. Dass es jetzt aber Trump macht, hätte ich nie gedacht. Weiter so!!

  66. @ Revierfoerster
    Du gehst besser zur N-Partei & Co.
    Da bist du richtig.
    In der AfD wollen wir den Narrensaum von Rechtsaußen gar nicht haben!

  67. Ich bin davon überzeugt, das dieser „Sturm“ in Amerike, eine von den kommunisten geplante Aktion war und nicht von den Anhängern des Präsidenten Trump betrieben wurde. Es waren mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeiten, diese auch jetzt schon in den USA vorhandenen ANTIFA gewesen, denn nach all den Hetztkampanien gegen Trump, dazu diesem Gesindel jedes Mittel Recht ist, wenn es um deren Machterweiterungen geht, selbst wie bereits schon mehrfach bewiesen, diese für ihre Zwecke alles misbrauchen. So auch als getarnte Trump-Anhänger, das Kapitol gestürmt hatten und nicht Trumps Anhänger. Es ist nicht auszuschließen, das vielleicht einige davon mitgerissen wurden, aber de Urheber scheint mit aus Moskau zu stammen. Das dürfte wohl jeder sehen können, der das Nachdenken noch nicht verlernt hat. Sogar glaube ich, das sogar Biden davon gewust hat. Denn wie schon erwähnt, „kann er ja Gut mit Merkel“ umgehen, wie es heist.

  68. @ francomacorisano 10. Januar 2021 at 23:05

    @ Revierfoerster
    Du gehst besser zur N-Partei & Co.
    Da bist du richtig.
    In der AfD wollen wir den Narrensaum von Rechtsaußen gar nicht haben!

    ———————

    Wieso verunglimpfen Sie diesen Foristen, den Sie gar nicht weiter kennen? Sie müssen ja ein fanatischer Meuthen-Fanboy sein. Ich verachte Meuthen inzwischen zutiefst, weil er meine AfD kaputtzumachen versucht. Bin ich jetzt auch „Narrensaum von Rechtsaußen“, der ich früher gut 30 Jahre in der CDU war und jetzt viereinhalb Jahre in der AfD bin?

  69. @Wuehlmaus
    Volle Zustimmung, was sollen diese Verunglimpfungen von Foristen?

    Übrigens habe ich meinen Twitter Account gerade eben gekündigt.
    Twitter ist nach dieser Zensurmaßnahme, Unliebsame zu sperren für mich gestorben.

  70. @ francomacorisano 23:05

    Sie gehören offenbar zu Jörg Meuthens AfD-Spaltungstruppe. Geht es Ihnen gut?
    Wie fühlt man sich dort und wie geht es weiter?

  71. @ francomacorisano allgemein

    Eine AfD mit Doris v Sayn-Wittgenstein und Andreas Kalbitz ist mir lieber als eine sich selbst abschaffende AfD, die mit Meuthen sich den „Demokraten“ der Altparteien andient und dann keine Opposition mehr ist.

    Ich fürchte, Sie haben nicht begriffen, dass die „Demokraten“ nicht nur in DE, sondern weltweit etwas ganz anderes installieren wollen als Demokratie.

  72. Vor wenigen Minuten hat Trump mitgeteilt, Parler findet keine Server, wird jetzt aller Wahrscheinlichkeit abgeschaltet.

    ……….

    Meine persönliche Meinung dazu:

    Wer weiterhin Produkte von Facebook benutzt hilft unmittelbar China dabei Amerika zu zerstören.
    Wenn Amerika fällt, ist das Ende der freien Welt eingeläutet.

    PI-news ist als direkte Konsequenz aus der Zersetzung unserer Heimat Deutschland, durch kommunistische Kräfte, hervorgegangen.
    Leute, dieses Ausmaß an Zerstörungswut und -kraft hatte niemand für möglich gehalten.

    Laut dem schmarotzenden Verschwörungstheoretiker Marx muss der Sozialismus erst alles Alte zerstören, um dann aus Ruinen das Paradies auf Erden zu errichten.

    Wer soll in Deutschland nach der Zerstörung etwas Neues aufbauen?
    Der Durchschnlttsdeusche wird es in seinem hohen Alter nicht mehr anpacken können. Die Jugend ist Verblödet und ein Großteil der fortpflanzungsfähigen Weiber zeugt Nachwuchs mit „Männer“ die einen IQ auf Augenhöhe mit Weißbrot vorzuweisen haben.
    Kufnacken und sonstige hier angesiedelten Shithole Bewohner bauen Deutschland wohl eher nicht wieder auf.

    Das wird hier noch richtig brutal, aber bunt, abgehen.

  73. Zunächst mal muss man sich fragen, warum hier in Deutschland noch kein Unternehmer/Konservativer auf die Idee gekommen ist, eine eigene Plattform zu gründen. Antwort: warum sollte er das tun und damit sich, sein Unternehmen, seine Familie dem linken Drecksmob auszusetzen?

    Man kann eigentlich nur noch den Focus lesen (nicht online!) da kommen wenigstens noch ein paar kritische Stimmen zu Wort. Außerdem Achse. Broder ist wohl mittlerweile auch schon ein Nazi?!

    Prinzipiell sind Facebook, Twitter und Co. private Unternehmen, die eigentlich machen können was sie wollen. Linksradikale Meinungen sind ok. Rechte nicht.

    Die USA sind uns immer ein paar Jahre voraus. Warten Sie mal ab was bei uns noch abgehen wird. Die AfD hat keine Chance. Deutschland ist mittlerweile ein „failed state“.

    Zu Trump: ich erwarte hier erstmal nichts mehr. Viel wurde angekündigt, nichts wurde erreicht. Der Sturm aufs Capitol ähnelt dem Sturm auf den Reichstag. Friendly Fire ohne Ende, linke Antifa U-Boote in Trump Kostümen. Jeder weiß es, alle ignorieren es.

  74. Ich habe kein Smartphon, nur ein Telephon zum Anrufen und das bleibt auch so.
    Ferner schalte ich das Ding immer aus wenn ich das Haus verlasse und nur wieder ein, wenn ich telefonieren will.
    Ich bin doch kein Sklave von so einem Gelumpe.
    Das Ding ist für die meisten Hirnersatz, in Wahrheit der größte Manipulator und die größte Abhörwanze des Staats und der gemeine Simpel merkt es nich nicht mal und ist auch noch Stolz auf sein Kinderspielzeug.
    Der Intellekt tendiert heute nahe NULL.

  75. francomacorisano 10. Januar 2021 at 23:05
    Sie sind nicht die AfD. Jeder Flügel mit seinen Anhängern hat seine Berechtigung.
    rasmus 11. Januar 2021 at 00:34
    Unter dem Deckmantel der Demokratie wird der Kommunismus installiert.

  76. Nicht nur eine Trump Plattform. Ein Breitbart „Germany“ muss her, mit Stammsitz in London. Breitbart waere das rote Tuch fuer die neostalinistische Medienlandschaft. Eine Idee fuer eine Rubrik besteht bereits: Ein Kurswerk ueber den Umgang mit Fundmunition: Bestimmung, Entschaerfung und Nachnutzung. Auf jeden Fall sind wir bei Trump dabei. Die Zukunft bleibt spannend.

Comments are closed.