Alexander Gauland stehe für die Landesliste zur Verfügung, auf eine Direktkandidatur werde er aber diesmal verzichten, sagte der AfD-Fraktionsvorsitzende am Montag der dpa.

Der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland, will bei der Bundestagswahl im September erneut kandidieren. Er stehe für die Landesliste zur Verfügung, auf eine Direktkandidatur werde er aber diesmal verzichten, sagte Gauland am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Er fügte hinzu: „Mein Alter ist der Grund, weshalb ich mich nur für zwei Jahre festlegen kann. Würde ich ein Direktmandat erringen, dann ginge dieses Mandat bei meinem Ausscheiden verloren. Wenn ich aber über die Landesliste in den Bundestag einziehen sollte, gäbe es dann ja von der Liste einen Nachrücker.“ Gauland vollendet am 20. Februar das 80. Lebensjahr. Er leitet die Fraktion gemeinsam mit Alice Weidel.

Seine Entscheidung für eine Kandidatur habe er nach einem Treffen mit den Kreisvorsitzenden in Brandenburg an diesem Wochenende getroffen, sagte Gauland. Dort habe er großen Zuspruch erfahren.

Er habe sich bei dem Treffen auch für eine erneute Kandidatur der Abgeordneten René Springer und Steffen Kotré ausgesprochen, die in dieser Legislaturperiode „gute Sachpolitik“ gemacht hätten. Bei der Bundestagswahl 2017 war Gauland im Wahlkreis Frankfurt (a.d.Oder) – Oder-Spree als Direktkandidat angetreten.

Veranstaltungshinweis:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Auf die Landesliste läßt sich ein Politiker immer dann setzen, wenn er weiss, dass er seinen Wahlkreis nicht gewinnen kann und trotzdem sicher ein Bundestagsmandat bekommen will. Nach neuem Aufbruch und politischer Dynamik sieht das nicht aus. Dieses Wahljahr wird für die AfD zum Desaster werden. Danach wird es eine Zerreissporbe zwischen dem Ost- und wetflügel geben und jede Seite wird als Schuldigen auf den anderen zeigen. Die Hoffnungen, die ich einmal auf die AfD gesetzt habe, sind auf ein Minimum geschrumpft.

  2. Die Verdienste von Dr. A. Gauland sind erstklassig – ein unermüdlicher, auch mutiger AfD-Funktionär.
    Das beziehe ich aber auf die Vergangenheit. Meines Erachtens muss die AfD viel mehr junge Leute, die qualifiziert sind und etwas darstellen, nach vorne bringen. Mit 80 Jahren hat Herr Dr. Gauland den Ruhestand verdient. Man muss aufpassen, dass die AfD nicht als eine Partei „von gestern“ abgehakt wird.
    Es fehlt jugendliche Frische und der nötige Weitblick. Einzig Frau Dr. Weidel bringt (aus der Führungsetage) solche Qualitäten mit.

  3. Mancher ist mit 80 Jahren jünger als ein 50-jähriger, dem man ansieht, daß er nie so alt wird, wie er jetzt schon aiussieht.
    Bravo, Dr. Gauland!

  4. Dr. Alexander Gauland ist einer der wenigen AfD-Politiker mit Anstand und Format. Er ist derzeit unerreicht und unersetzlich, deshalb sehe ich für die Partei insgesamt schwarz.

  5. Bleibt dem Herrn Gauland denn etwas anderes übrig ? Er versucht zu retten, was geht. Vielleicht ist seine
    Kandidatur gar nicht mal so schlecht für die AfD. Leider ist die AfD auch nur eine Partei, aber sie unterscheidet sich doch ein wenig von den anderen Blockparteien, was von diesen nur als Nazitum deklariert wird.Wer allerdings die AfD wählt, kennt die Unterschiede. Außerdem hat Herr Gauland viel für die Gruppierungen der Straße übrig, für das reale Volk. Aber wer weiß schon, was im Herbst sein wird – gibt es uns alle bis dahin überhaupt noch ?

  6. A. von Steinberg 9. Februar 2021 at 13:36
    „Mit 80 Jahren hat Herr Dr. Gauland den Ruhestand verdient. Man muss aufpassen, dass die AfD nicht als eine Partei „von gestern“ abgehakt wird.
    Es fehlt jugendliche Frische und der nötige Weitblick. Einzig Frau Dr. Weidel bringt (aus der Führungsetage) solche Qualitäten mit.“

    Curio wäre noch ein Kandidat, wenn auch kein junger.

    Wenn der einen Satz sagt, kreischen die ganzen Gesäßviolinen, wie Ulli Nissen, Helge Lind und Antonia Hofreiterin, reflexartig auf, als ob er sie auf die Mistgabel gespießt hätte.

    Allerdings mißfällt mir, daß de gesamte Führung der AfD aus den alten Bundesländern kommt.

    Ja, auch Höcke, auch wenn er Thüringen vertritt… Auch wenn Höcke ein guter Redner ist, und oft absolut recht hat- was er abläßt, ist Absicht, und es fällt auf alle Thüringer zurück.
    Ich finde, Thüringen hat sich mit diesem „Wessi“ keinen Gefallen getan.

  7. Nun, Herr Gauland hat unbestritten große Verdienste für unser Volk, unser Land sowie für die Partei.
    Er wirft sich in die Bresche, um die Partei zusammenzuhalten, dass ist aller Ehren wert.
    Aber es muss sich in der Partei etwas ändern, mit 8-10% kann man nicht zufrieden sein, dass bringt uns nicht weiter.
    Wir brauchen einen Neuanfang und zwar vor der Bundestagswahl.

  8. Herr Gauland ist ein „Vollblutpolitiker“ mit viel Erfahrung und Weitblick!
    Er hat auch diplomatisches Geschick beim Umgang mit den Strömungen in der Partei.
    Von ihm kann Meuthen noch viel lernen.

  9. Das ist schon gut so. Gauland ist ein bekannter Name und wenn er mal ein Einzelinterview bekommt, dann bleiben die Leute auch sitzen und hören zu. Sollte die AfD allerdings jemals wieder in eine Talkshow eingeladen werden, dann sollte er den jüngeren wie Alice Weidel oder Peter Böhringer den Vortritt lassen.
    Gauland ist wie ein alter Großvater, von jedem respektiert und zur Zeit als einziger fähig, die AfD-Wagenburg zusammenzuhalten .

  10. BILD-Reporter auf der A2 „Es fehlt an Wasser, Essen und Benzin“
    Schlimm in so einem reichen Land, wo sind die Überdachten Autobahnen und beheizbaren Straßen Bundesweit narürlich, schwache Leistung für ein reiches Land,
    Die Leute mußten dursten u hungern , wenig bis keine Hilfe in Sicht lass ich,vei den nächsten Wahlen dran denken,es gibt Alternativen. MUUUUHHHHAAA

  11. Ab dem 1. Januar 2021 übernehmen wir sämtliche Aufgaben der Verwaltung der Autobahnen in Deutschland
    https://www.autobahn.de/
    Zuständig auch für den Winterdienst !
    Deswegen wird wahrscheinlich auch nicht mehr geräumt !
    Alles was Scheuer in der Hand hat, endet kurzfristig im totalen Chaos …

  12. Die AfD hat viele kluge Köpfe in ihren Reihen.
    Wenn ich das so mit dem Humanschrott der Grünen, Sozen und Linken vergleiche.
    Wir werden zu ca. 87 % derzeit noch von zahlreichen Empörungsnudeln, Schreihälsen und Vollidioten vertreten!

  13. Leider hat Herr Gauland kein Einsehen. Bei all seinen Verdiensten hat er auch genug Schaden angerichtet und ist einer der Gründe, warum die Alternative für viele Wähler nicht in Frage kommt. Genau wie Herr Meuthen sollte er sich freiwillig zurückziehen.

  14. Gauland könnte im Hintergrund beraten und den LV zusammenhalten. Dafür wäre er perfekt. Auch diese Aufgaben sind wictig.

  15. @klimbt
    Na ja, Gauland ist wirklich 80. Insofern ist sein Alter als Grund für die Listenwahl sehr plausibel. Wäre ich 80 würde ich auch keine 4 Jahre zusagen können. Da kann man jeden Tag tot umfallen.
    Und dann wäre ja das Mandat wirklich futsch.

  16. Kulturhistoriker 9. Februar 2021 at 13:43
    Mancher ist mit 80 Jahren jünger als ein 50-jähriger, dem man ansieht, daß er nie so alt wird, wie er jetzt schon aussieht.
    Bravo, Dr. Gauland!
    ————
    Das trifft auf Alexander Gauland leider nicht zu. Aber wenn die AfD meint, sie hätte keinen besseren, dann soll sie das dem Wahlvolk klarmachen. Es wird sie Stimmen kosten; denn sie beweist damit, daß Gerontokratie, Kleben am Posten und an der Macht, in der AfD wie in den anderen Parteien gang und gäbe ist. Jeder trägt die AfD auf seine Art zu Grabe! :mrgreen:

  17. Ich schätzt Herrn Gauland sehr. Seine Verdienste für die AfD und unser Land sind äußerst anerkennenswert.
    Doch, was verständlich ist, schwinden in diesem Alter die Kräfte und zuviel Altersmilde tut auch nicht gut. Wir brauchen junge angriffslustige robuste Leute an denen die Haß und Hetze Propaganda der Altparteien und der Systemmedien abprallt. Frau Weidel ist da ein gutes Beispiel- mehr davon. Klare Kante! Klare Abgrenzung.Ein Meutherischer Kuschelkurs bringt nur den Untergang. Siehe Republikaner. Die Altparteien werden die AfD nie als Koalitionspartner akzeptieren. Die Katastrophen der Zukunft, werden den Erfolg für die AfD bringen.

  18. Linksextremist hat 9 zündfähige Rohrbomben in Wohnung
    Berlin. Nach einer Explosion in Berlin hat die Polizei die Wohnung des Hauptverdächtigen durchsucht. Dort stellten die Beamten gleich neun zündfähige Rohrbomben sicher. Der Linksextremist arbeitet für zwei linke Initiativen und Beratungsstellen, die sich gegen Rechtsextremismus und Rassismus einsetzen. Weiterlesen auf welt.de

  19. Mantis 9. Februar 2021 at 14:30
    Wollte er damit Alexander Gauland ausräuchern,
    oder warum postest Du das hier? 🙂

  20. Ich fürchte, dass die vermeintliche Rettungsaktion für die AfD nicht viel bringen wird. Die demonstrierte Einigkeit ist Makulatur. Schon nach den Wahlen in den neuen Bundesländern trat die Spaltung offen zutage. Entweder die AfD geht unter, oder sie spaltet sich auf, nicht unbedingt in eine AfD Ost und West. Leider hat die AfD keine der in sie gesetzten Hoffnungen auch nur annähernd erfüllt, lediglich ihre eigenen Ziele, in alle Parlamenten vertreten zu sein. Dies könnte noch in diesem Jahr Geschichte werden. Die Zankerei hat der Partei sehr geschadet, vor allem die Säuberungen. Dieser irre Wahn mit „Rechts“ in diesem Land ist unerträglich.

  21. Alexander Gauland will wieder für den Bundestag kandidieren

    Eine weise Entscheidung, finde ich. Finde es auch gut, dass er die AfD, diesen gegeneinander aufgehetzten Hühnerhaufen, nicht hängen lässt. Die Partei braucht gerade jetzt einen ruhenden Pol mit Erfahrung, der das Ganze sieht, sich nicht in Parteilager packen lässt und es nicht nötig hat, sich persönlich zu profilieren. Habe Gauland auch mal kritisiert, doch inzwischen bin ich sehr froh, dass er da ist.

  22. Kann ich (aus unmoralischer Sicht) verstehen.
    Pensionen, Diäten, Politikergehälter, Begünstigungen… – es lebt sich halt auch für die AfD gut im Bundestag auf Steuerzahlerkosten, ohne große Impulse für die Menschen im Land setzen zu müssen.
    Da will man nicht so gern in den Ruhestand gehen, oder die Posten abgeben.

    Die AfD ist längst zu einer „Altpartei“ geworden. Und auch bei einer neuen Partei würde über kurz oder lang sich gleiches Verhalten abspielen.
    Meine Meinung wird jeden Tag auf’s Neue bestätigt.
    Und die lautet: Weg mit den Parteien und hin zu direkt gewählten Politikern, die für ihre Entscheidungen persönlich haften!

  23. Ein klitze-klitze- kleiner…… aber ein Hoffnungsschimmer !

    Psssst….
    „Herr“ Preffesser- Docter Meutherer soll laut unbestätigten Quellen im Baumarkt beim Bremsklötze- Kauf gesehen worden sein……

    :mrgreen:

  24. Mantis
    9. Februar 2021 at 14:30
    Linksextremist hat 9 zündfähige Rohrbomben in Wohnung
    Berlin. Nach einer Explosion in Berlin hat die Polizei die Wohnung des Hauptverdächtigen durchsucht. Dort stellten die Beamten gleich neun zündfähige Rohrbomben sicher. Der Linksextremist arbeitet für zwei linke Initiativen und Beratungsstellen, die sich gegen Rechtsextremismus und Rassismus einsetzen. Weiterlesen auf welt.de
    ++++

    Vermutlich im Auftrag der Grünen Chaoten!

  25. Barackler
    9. Februar 2021 at 14:17
    Leider hat Herr Gauland kein Einsehen. Bei all seinen Verdiensten hat er auch genug Schaden angerichtet und ist einer der Gründe, warum die Alternative für viele Wähler nicht in Frage kommt. Genau wie Herr Meuthen sollte er sich freiwillig zurückziehen.
    Goldfischteich
    9. Februar 2021 at 14:19
    Alter schützt vor Torheit nicht! 🙂
    ++++

    Sehe ich anders!
    Gauland bringt die Leistung!
    Weshalb sollte er nur wegen seines Alters abgerufen werden.
    Er kittet außerdem mit seiner Altersweisheit die unterschiedlichen Flügel in der AfD zusammen!

  26. Man wird den 80jährigen Gauland und auch Weidel aus einem Grund unbedingt im Bundestag brauchen: um VS-Meuthen und Konsorten (die Heisenbergs) einzubremsen, leider! Ohnen diese beiden, kann Meuthen seinen Amoklauf ungehindert fortsetzen.

  27. Gauland ist nicht so leicht zu ersetzen. Ich finde es sehr mutig, dass er sich mit fast 8o Jahren den Stress noch einmal antun will. Ich glaube, wenn einer den Laden AfD wieder zusammenhalten kann, dann er.

  28. Wahnsinn, was der Mann geleistet hat! Er könnte sich zur Ruhe setzen, aber er setzt sich für Deutschland, sein Land, ein. Ein absolutes Vorbild. Ich kenne keinen Zweiten wie ihn. Ich wünsche ihn viel Gesundheit!

  29. Immer wieder gibt es in Deutschland solche großen, aber in späteren Jahren angeschlagene Politiker: Bismarck, Stresemann, Schmidt waren solche große Männer.

  30. Gibt es noch Menschen die AFD wählen ? In den Medien sind sie jedenfalls TOT !
    Corona ist nur eine Grippe ! Die Regierung hat sich Wissenschaftler besorgt , die ihnen die Notwendigkeit eines Lockdowns bestätigen !! Seehofer und co. gehören direkt vom Oberstaatsanwalt angeklagt , zusammen mit der kompletten Regierung !
    Die giftigen Impfungen , oder besser gesagt der Impfstoff , wurde extra nicht bestellt um den Menschen einen neuen Lockdown auf die Nase zu drücken .
    Wo ist das Programm der AFD gegen den Lockdown und gegen Corona ??
    Es gibt keine Übersterblichkeit , nicht vergessen , die alten Menschen haben zu
    95% Vorerkrankungen , dazu kommt noch das es die Geburtenstarken Jahrgänge waren .
    Überall Propaganda , die Impfung die , die DNA verändert , wird euch heilen und Millionen glauben den schei.. !!
    Es gibt keine Impfung gegen HIV ; NACH 40 Jahren FORSCHUNG !
    Es gibt keine wirksame Impfung gegen Grippe
    Es gibt keine keine Impfung gegen Krebs , nach 100 jahren Forschung !
    Und plötzlich erscheint aud mysteriöse Weise ein Virus
    und innerhalb eines Jahres , gibt es einen DNA Impfstoff ,
    den die ganze Welt nehmen und retten soll .
    NEIN DANKE

  31. Bravo, Herr Gauland, gute Entscheidung! Die AfD braucht Sie jetzt wie noch nie! Gerade jetzt wo die Partei die unsägliche Meuthen-Krise durchstehen muss, ist Ihre kühle, weise, lebenserfahrene Stimme ein Balsam.

  32. Schön , dass Alexander Gauland über die Landesliste wieder für den Bundestag kandidiert, nun braucht die Bundes AfD nur noch ein exemplarisch , vorzeigbar und ausgereift, geharnischtes Partei und Wahlprogramm bis zur Bundestagswahl 2021, mit diesem Programm muß gewährleistet sein , dass durch Überzeugung die Mehrheit der unentschlossenen Wähler nicht davor zurückschreckt die AfD mit zwei deutlichen Kreuzen zu wählen, und nun weiter Bundes AfD in der Verwirklichung der Gauland Ankündigung von wegen … “ wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk wieder zurückholen . . . (klick ! )

  33. Goldfischteich 9. Februar 2021 at 14:19
    Alter schützt vor Torheit nicht! ?
    —————————–

    Und Jugend leider noch weniger! Was haben die jungen, forschen Petry und Lucke der Partei geschadet! Und der noch jugendliche EU-Fresssack steht denen kein bisschen nach.

  34. ridgleylisp 9. Februar 2021 at 16:08
    Bravo, Herr Gauland, gute Entscheidung! Die AfD braucht Sie jetzt wie noch nie! Gerade jetzt wo die Partei die unsägliche Meuthen-Krise durchstehen muss, ist Ihre kühle, weise, lebenserfahrene Stimme ein Balsam.
    ———————————————————————————————
    ..solange Leute wie Dr. Curio nicht endlich in den
    Vordergrund rücken , mit seinem hervorragendem Intellekt,
    solange wird diese Partei immer weiter in der Versenkung
    verschwinden. Niemand will die Leistung von Herrn Gauland
    schmälern, aber mit einem freundlichen Blick und ein paar
    Hundekrawatten ist eben nichts mehr zu gewinnen.
    Was die AFD braucht , sind absolute Spitzenanwälte und endlich
    mal ein eigener TV Sender- schließlich gab es genug Spenden.

  35. Irgendwie paßt die Kandidatur des Alexander Gauland zum Corona-Maßnahmenprogramm. Da geht es auch nur darum, Alte zu pflegen. Die Kosten tragen die Jüngeren, die Jungen, die Kinder und kommende Generationen. Es ist halt der Zeitgeist! 🙂

  36. Vielleicht aktiviert die AfD ja wie die US-Demokraten noch ein paar Namen vom Friedhof und läßt deren Wahlzettel um Mitternacht in die Urnen gleiten. Ich erwarte von der AfD heuer manches! 🙂

  37. Ich weiß nicht so recht.
    Mit Herrn Gauland reißt man auch keinen Wähler wirklich vom Hocker.
    Und, wenn ich an den „Fliegenschixx“ denke….. Auweia!
    Einige frische Gesichter täten der Partei sicher gut.
    Jeder ist ersetzbar.
    Auch ein 80jähriger Herr Gauland, auf den jetzt endlich mal der Ruhestand warten sollte.

  38. Wenn die FDP Kubicki und ein paar ihrer klugen und langbeinigen Frauen von der Leine ließe anstelle des unterwürfigen CL (Meuthen der FDP ?), wäre die Alternative im September Geschichte.

  39. Sehr gute Entscheidung von Herrn Dr. Gauland . Gerade jetzt wird er dringender gebraucht denn je . Er hat sich um Deutschland verdient gemacht und eigentlich das Bundesverdienstkreuz verdient .
    Im Übrigen , Schäuble ist auch ähnlich alt und niemanden stört es .

  40. Ich freue mich ebenso, da ich Gaulands Reden immer gerne angehört habe (wenngleich mir Dr. Curio mit seiner im Stakkato vorgetragenen Bissigkeit noch lieber ist). Ich finde es verantwortungsvoll, dass Gauland nur an die nächsten zwei Jahre denkt. Möge er noch lange leben, aber in dem Alter kann man eben nicht vier Jahre voraus planen.
    Solche Bedenken kennt Gollum Schäuble natürlich nicht, der genauso alt ist wie Gauland. Der kandidiert natürlich direkt und wird niemals seinen Platz räumen. Also alles richtig gemacht, Herr Gauland!

  41. @ A. von Steinberg 9. Februar 2021 at 13:36
    … Es fehlt jugendliche Frische und der nötige Weitblick. …
    ——————————————————————————————————————-
    Dann sehen Sie sich doch bitte mal die vielen guten Reden von Sebastian Münzenmaier an.
    https://www.sebastian-muenzenmaier.de/ueber-mich/videos
    Jedes Wort ein Hammersatz!
    Der Mann ist intelligent, witzig und wortgewandt und versteht es, die Wahrheit auf den Punkt zu bringen ohne zu hetzen.
    Mit Listenplatz 1 für RLP wird er auch im nächsten Bundestag auf jeden Fall wieder dabei sein.
    Und er ist derzeit noch jung genug, eines Tages Minister zu werden und in 30 oder 40 Jahren vielleicht sogar Bundeskanzler. Letzeres werde ich altersbedingt LEIDER nicht mehr erleben können.

  42. Penner 9. Februar 2021 at 16:53
    Sehr gute Entscheidung von Herrn Dr. Gauland . Gerade jetzt wird er dringender gebraucht denn je . Er hat sich um Deutschland verdient gemacht und eigentlich das Bundesverdienstkreuz verdient .
    Im Übrigen , Schäuble ist auch ähnlich alt und niemanden stört es .
    ——-
    Ikke lach ma n Ast! Bist Du „niemand“? Oder ist das Satire?
    Das mit dem Bundesverdienstkreuz kannst Du nicht ernst meinen!
    „Er hat sich um Deutschland verdient gemacht“? Otto von Bismarck ebenfalls.
    Willst Du ihn ausgraben? 🙂 🙂 🙂

  43. Penner 9. Februar 2021 at 16:53
    Sehr gute Entscheidung von Herrn Dr. Gauland . Gerade jetzt wird er dringender gebraucht denn je . Er hat sich um Deutschland verdient gemacht und eigentlich das Bundesverdienstkreuz verdient .“
    ******************
    Irgendwie bin ich da erleichtert. Gute Nachricht! Eine Beton Wand gegen linkes Gekreische.

  44. hhr 9. Februar 2021 at 17:35

    Irgendwie bin ich da erleichtert. Gute Nachricht! Eine Beton Wand gegen linkes Gekreische.

    Auch wieder wahr! Bei manchen AfD-Funktionären läuft man gegen Beton.
    Dazu muß man allerdings nicht links sein.

  45. Gauland ist wie Merkel. Festhalten an den Hebeln der Macht auf Deibelkommraus.

    Ich mag Gauland nicht.

  46. Pressestatement: Alexander Gauland und Alice Weidel zum morgigen Corona-Gipfel – AfD-
    Fraktion

    https://www.youtube.com/watch?v=aUBdzr-3f6U

    Sehr ordentliches Statement der AfD zur erneuten Kungelrunde morgen und der kompletten Intransparenz der Entscheidungen durch das nicht durch die Verfassung legitimierte „Seuchenkabinett“ mit zweifelhaften unsinnigen Zielwerten, die sich andauernd ändern!!!

  47. Was mich interessiert ist, wieso Gauland insbesondere seine Äußerungen zu Boateng und zum Fliegenschiß abgelassen hat. Ich verstehe nicht wie so was passieren kann. Aber am unverständlichsten war mir immer, wie er den Lüth als Sprecher haben konnte. Dem Lüth sah man doch an, dass irgend was nicht stimmte.

  48. Jakobus 9. Februar 2021 at 18:03

    Gauland ist wie Merkel. Festhalten an den Hebeln der Macht auf Deibelkommraus.

    Ich mag Gauland nicht.
    —————-
    Gauland ist leider nicht an den Hebeln der Macht. Also kann er sich an der Macht nicht festhalten wie Mehrkill. Man muss einen Menschen nicht unbedingt mögen… Hauptsache er macht gute Arbeit.

  49. Schön das er nochmal für uns in die Bresche springt.
    100% Gauland. Chemnitzer Jung, ostdeutsche Unbeugsamkeit gepaart mit westdeutscher Seriösität.
    Selten. Und mit Weidel immer ein prima Gespann.
    Hoffnung? Nein.
    Aber ich will einen würdevollen Untergang.

  50. Demonizer 9. Februar 2021 at 18:08
    Jakobus 9. Februar 2021 at 18:03
    Gauland ist wie Merkel. Festhalten an den Hebeln der Macht auf Deibelkommraus.
    Ich mag Gauland nicht.
    —————-
    Gauland ist leider nicht an den Hebeln der Macht. Also kann er sich an der Macht nicht festhalten wie Mehrkill. Man muss einen Menschen nicht unbedingt mögen… Hauptsache er macht gute Arbeit.
    ———–
    Er sitzt an den Hebeln der Macht in der AfD. Das ist für die Partei, in der Situation, in der sie sich jetzt befindet, schlimmer als für die CDU mit Angela Merkel. Die CDU in ihrer jetzigen Form ist ein Auslaufmodell, zu dem Angela Merkel bestens paßt.

    Mit mögen oder nicht hat das nichts zu tun, und was bitte, ist in letzter Zeit seine gute Arbeit? Na, aber nach mir geht das ja eh nicht, und so freue ich mich auf das Gezeter im nächsten Sommer, wenn ihm wieder jemand am Badesee seine Hosen klaut. Das und ähnliches werden in den nächsten Jahren die Höhepunkte seines Auftritts sein.

    Ich schaffe schon mal einen Vorrat an Popcorn an, für den wahrscheinlichen Fall, die Läden sind noch immer wegen Lockdown geschlossen. 🙂

    Die AfD hatte ich bislang nicht für ein Auslaufmodell gehalten, aber sie präsentiert sich durch eine erneute Kandidatur von Alexander Gauland als nichts anderes.

  51. Das ist ein Fehler. Gauland zeigt ab und zu sehr gute Weitsicht und hat eine Fähigkeit, Dinge klar zu benennen. Leider greift er auch öfters daneben, gerade was den Flügel betrifft.

    Die AfD hat das Problem, dass sie eine alte Leute Partei ist.

    Bei einer Kommunalwahl wurden die Parteien von einer Jugendorganisation eingeladen, Kandidaten zu einer Podiumsdiskussion zu schicken, möglichst junge. Mit 45 war ich doppelt so alt wie die meisten der anderen Kandidaten. Und es gab auf unserer Liste nicht mehr viel Jüngere.

    Leider zeigt sich bei den meisten älteren Mitgliedern zwar eine Geschwätzigkeit auf den Stammtischen, die aber Taten vermissen lässt, z.B. bei der Wahlkampfhilfe.

  52. INGRES 9. Februar 2021 at 18:04
    In seiner ehrlichen Art ist Herr Gauland Betrügern aufgesessen. Wenn er aus seinen Fehlern lernt, ist es in Ordnung.

  53. Jakobus 9. Februar 2021 at 18:03
    Wer bist du denn? Was für Hebel der macht?
    Ich mag dich nicht.
    Sry pi, stänkern ist kacke, aber der musste raus.
    Fehlt nur noch ne dumme Bemerkung von der pi zicke,
    dann lauf ich hier schriftlich amok und ich kann dauerhaft
    zurecht gebannt werden.

  54. Olivaw 9. Februar 2021 at 18:50
    Soll doch die AfD junge Schönheiten wie Jan Nolte und Marie Theres Kaiser ins Rennen schicken.
    Damit kann man junge Wähler gewinnen.

  55. Taghell 9. Februar 2021 at 14:59
    Die AfD ist ja noch nicht in der Regierung. Wie also wollen Sie jetzt schon wissen, dass die AfD zu einer Altpartei wird? Haben Sie eine Glaskugel.
    Wenn die AfD gute Arbeit leistet, dann gönne ich deren Politikern auch die Bezüge.

  56. Goldfischteich 9. Februar 2021 at 18:46

    …Die AfD hatte ich bislang nicht für ein Auslaufmodell gehalten, aber sie präsentiert sich durch eine erneute Kandidatur von Alexander Gauland als nichts anderes.
    …………
    Die AfD besteht nicht nur aus Gauland und ist schon allein deshalb kein Auslaufmodell. In der AfD sind viele Leute, die ganz gut, sehr gut oder ausgezeichnet sind. (Und klar gibt es nach Gaußscher Normalverteilung auch Nieten). Die AfD zu einem Auslaufmodell zu erklären weil Gauland nochmal antritt kann ich nicht nachvollziehen. Die AfD nur auf Gauland zu beziehen ist falsch.
    Vielleicht ist es doch auch ganz gut, dass die AfD eine Mischung aus „jung“ und alt ist, für sehr wichtig halte ich es, dass dort auch viele Leute sind, die für ihren Lebensunterhalt tatsächlich auch in der freien Wirtschaft in unterschiedlichen Berufen arbeiten waren und das reale Leben kennen und sogar eigene Kinder haben.

  57. ZU:
    Triker 9. Februar 2021 at 17:01

    @ A. von Steinberg 9. Februar 2021 at 13:36
    … Es fehlt jugendliche Frische und der nötige Weitblick. …
    ——————————————————————————————————————-
    ZITAT:
    „…..Dann sehen Sie sich doch bitte mal die vielen guten Reden von Sebastian Münzenmaier an.
    https://www.sebastian-muenzenmaier.de/ueber-mich/videos
    Jedes Wort ein Hammersatz!
    Der Mann ist intelligent, witzig und wortgewandt und versteht es, die Wahrheit auf den Punkt zu bringen ohne zu hetzen…..
    ZITAT ENDE.
    ——————————————————————
    Stimme Ihnen durchaus zu. Die Liste der fähigen jüngeren AfD-Leute wäre noch zu ergänzen. Ich denke da an verschiedene Delegierte, die sich in Kalkar hervorragend zu Wort meldeten.
    Dass Herr Dr. Gauland „ein Fels in der AfD-Brandung ist – und bleiben sollte“, das wünsche ich mir auch, aber die Plätze in der Funktionärsriege sollten für jüngere „hungrige“ Patrioten freigemacht werden.

    In der Tat stellt sich bei zahlreichen Älteren – wie bei Herrn Dr. Gauland auch – das Problem der „Altersweisheit“.
    Grundsätzlich ein schöner Charakterzug, aber eher für den Hintergrund (zum Zusammenhalt der Partei) geeignet. In einem Video aus dem Bundestag sah und hörte ich, wie Herr Dr. Gauland den übelsten aller Hetzer, das ist m. E. BTPräs. Wolfgang Schäuble (sein Zitat: „…die AfD ist eine Schande für Deutschland!“) völlig unangebracht höflich um Entschuldigung bat.
    Wie kann man solch einem Hetzer wie Schäuble über Gebühr höflich begegnen? Herr Dr. Gauland hat den „Schneid“, den man unbedingt zum „Jagen“ braucht (ich bin selbst praktizierender Waidmann) längst abgeschliffen.

    Schneid (auch in der „Politik-Jagd“)) bedeutet:
    Einfallsreichtum, überlegte Pirschstrategie – auch unter schwierigsten Bedingungen – und absolute Orientierheit am Ergebnis der Strecke.

    Mit einem infantilen Luftgewehrschießen auf Pappscheiben ist keine Strecke (im übertragenen Sinne) zu machen.
    Die AfD muss in Wort und Auftreten (!!!) angreifen – gnadenlos, denn sonst ist es für den Wähler keine Alternative. Diese aktuell arg gemeuthelte AfD – selbst mit Herrn Dr. Gauland – versperrt den jüngeren Kräften den Vorwärtsdrang und wird den Weg der Lindner-FDP gehen: Uninteressant!

  58. Insgesamt eine gute Entscheidung, auch wenn bei Gauland zuletzt manchmal etwas Sand im Getriebe zu spüren war, was man ihm bei seinen 80 Lenzen aber wahrlich zugestehen muss. Hoffentlich hat er eine gut Strategie für ein Wachstum der AfD in den nächsten Jahren parat, in der auch eher unwahrscheinliche Szenarien berüchsichtigt werden, damit die AfD wieder mit einer Stimme spricht und es nicht zugeht wie in einem wilden Hühnerhaufen (dass es bei den Altparteien oft nicht besser aussieht, ist keine Entschuldigung und erst recht kein Argument!).

  59. Nein, die AfD ist kein „Auslaufmodell“. Es ist auch sinnlos „junge“ Menschen für die von der AfD vertretenen Werte zu gewinnen. Sie kapieren das erst in reiferem Alter. Und für genau dieses Klientel ist der Flugzeugträger mit Hundekrawatte ideal. Als sichere Basis für alle Jagdbomber und hochpräzisen Drohnen, die die AfD nun mal hat.

  60. gauland ist alt geworden und begeht den entscheidenden ehler, der die ad in die bedeutungslosigkeit stoßen wird: er trennt sich nicht von dermeuthen-clique wie steinhöel, nockemann, dr.wolf, azderski etc., sondern begeht mit ihrer beibehaltung einen faulen kompromiß.

  61. A. von Steinberg 9. Februar 2021 at 19:51

    Mit einem infantilen Luftgewehrschießen auf Pappscheiben ist keine Strecke (im übertragenen Sinne) zu machen.
    Die AfD muss in Wort und Auftreten (!!!) angreifen – gnadenlos, denn sonst ist es für den Wähler keine Alternative. Diese aktuell arg gemeuthelte AfD – selbst mit Herrn Dr. Gauland – versperrt den jüngeren Kräften den Vorwärtsdrang und wird den Weg der Lindner-FDP gehen: Uninteressant!
    ———
    So ist es, und sie scheint das zu wollen.
    Motto: Wer am Trog sitzt, der möge am Trog bleiben.

    Ich wüßte gern, welches Durchschnittsalter die begeisterten Gauland-Fans haben.
    Darf ich raten? 65+.

  62. Haremhab
    9. Februar 2021 at 17:42
    Jetzt rumort es auch in der SPD: Abgeordneter rechnet mit Corona-Politik ab

    https://www.youtube.com/watch?v=NvcUb21D-gA

    ———————————————————————–
    Die SPD sollte sich auflösen. Ohne Plan und mit vielen schlechten Politikern, geht es nicht mehr.
    ++++

    Die größten Wahlhelfer für die AfD innerhalb der SPD sind die Vogelscheuchen Eskens, NoWaBo und Ralle Stegner.
    Die machen die SPD zur Splitterpartei!
    Sehr schön! 🙂

  63. pro afd fan 9. Februar 2021 at 18:55
    INGRES 9. Februar 2021 at 18:04
    In seiner ehrlichen Art ist Herr Gauland Betrügern aufgesessen. Wenn er aus seinen Fehlern lernt, ist es in Ordnung.

    ——————————-
    Ja, aber nur bei Boateng, der „Fliegenschiß“ bleibt ungeklärt. Ich zweifle nicht an Gaulands Integrität (sodern man überhaupt davonausgehen kann, dass Menschen integer sind), aber ich verstehe die Äußerung nicht.

  64. .

    An: INGRES, 23:44 h

    .

    ( Ja, aber nur bei Boateng, der „Fliegenschiß“ bleibt ungeklärt. Ich zweifle nicht an Gaulands Integrität (sodern man überhaupt davonausgehen kann, dass Menschen integer sind), aber ich verstehe die Äußerung nicht )

    _______________________________

    .

    Der „Fliegenschiß“ bezog sich ZEITLICH auf 12 Jahre Deutschland gegenüber 1100 Jahren = Beginn Deutschlands (919, Heinrich der Vogeler).

    Auf 100 cm Zollstock wäre NS gerade mal 1cm.

    Lesen Sie die entscheidende Passage/Absatz der Rede mal im Zusammenhang.

    Die Gegner Gaulands / der AfD mißverstehen absichtlich und böswillig diese Passage und behaupten, der NS wäre nach Gaulands Meinung inhaltlich ein Fliegenschiß.

    .

  65. .

    Danke, Alex ! Mit 80 ist noch lang noch nicht Schluß (frei nach Udo Jürgens).

    .

    PS:
    Was ist mit Biden, der 2025 dann 82 sein wird ?

    Oder Adenauer, der bis kurz vor seinem 88. Geburtstag Kanzler war und bis zu seinem Todestag mit 91 Jahren im Bundestag saß.

    .

  66. Gauland ist für mich eine der wenigen absolut authentischen Personen in Polikerkreisen in diesem Land.
    Die AFD hat immer noch einige gute Politiker/-innen (… Gender-Mist wirkt, „sorry“).
    Aber eine Frau Weidel wird denke ich nie groß Wählerpotenzial entfachen, obwohl ich diese Frau sehr schätze.
    Bei Leuten wie Meuthen & Co. auf der einen Seite (- und ich bin AFD-Wähler!) und Leuten wie Höcke auf der anderen bin ich mir mittlerweile kaum noch sicher, ob nicht beide sogenannte „U-Boote“ sind.
    Mit einem Höcke wird man bundesweit nicht viel holen. Das wird nichts, leider. So sehr ich den Menschen selbst schätze, aber WARUM ist der z.B. so oft ohne große Not immer wieder „dankbar“ in Fettnäpfchen getreten, wenn er nun ganz und gar nicht „rechtsextrem“ ist?!?! – Das kann ich bis heute aus der Sichtweise, dass Höcke wirklich völlig „integer“ ist, nicht nachvollziehen. Er hat teilweise ohne Not Futter für die Meute geliefert.
    Im Westen ist die AFD leider ein Trauerspiel.
    Ich könnte mir vorstellen, dass wieder mal Ähnliches passiert kurze Zeit vor der nächsten Bundestagswahl, dass Meuthen und evtl. noch einige andere (… und ich gehe davon aus, dass bei der AFD so einige von außen „installiert“ gewesen waren bzw. es immer noch oder wieder sind!) eine Kehrtwende machen, die AFD irgendwo bei 11, 12 % landet, und dass wir Schwarz-Grün bekommen. Ist doch eh schon fast egal mittlerweile. Ich hoffe, dass vielleicht zumindest in Frankreich mal eine Le Pen noch an die Macht kommt. DAS wäre viel wahrscheinlicher, als das ganze interne Theater allein schon bei der AFD! Und ich frage mich bis heute (… – er wird schon selbst wissen, warum!), warum ein äußerst „kluger Kopf“ wie Dr. Curio nicht ganz ganz vorn in der Partei steht und nicht viel viel mehr dort „zu sagen“ hat.
    Dr. Gottfried Curio ist für mich der intelligenteste, authentischste und ganz einfach beste Politiker in ganz Deutschland!

  67. Taghell 9. Februar 2021 at 19:30
    Ich setze mich grundsätzlich für Wahrheit und Gerechtigkeit ein, egal ob es sich um eine Person, Partei usw. handelt.

  68. Wenn man analysiert, wo das Grundproblem liegt, kommt man unweigerlich darauf, dass die Systemparteien und ihre GEZ-Propaganda-Gefolgsschaft die AfD und ihre Wähler auf eine absolut undemokratische Art und Weise verleumden mit dem Wort „rechtsradikal“.

    Niemals hörte ich eine wirklich konsequente, knallharte Antwort seitens irgendeines AfD-Vertreters!

    Letztlich ist es aber Sache der AfD-Vertreter, wenn sie denn ausnahmsweise in den Zwangs-Medien zu Wort kommen, auf Diffamierungen sprachlich >> s e h r<> Bürgerlich, patriotisch, aber trotzdem mit der Zeit gehend >> und knallhart offensiv – so geht AfD.

  69. Mein vorstehender Beitrag ist unerklärlich abgekürzt, nochmals:

    Letztlich ist es aber Sache der AfD-Vertreter, wenn sie denn ausnahmsweise in den Zwangs-Medien zu Wort kommen, auf Diffamierungen sprachlich >> s e h r<< robust zu reagieren.
    Ein höfliches: "Nein, die AfD ist nicht rechts-radikal" – das reicht nicht aus, ist sogar begründungslos kontraproduktiv. Die AfD muss über sich aufklären und Wortführer/-erklärer werden, was denn "rechts-radikal" überhaupt bedeutet.
    Sie muss es sich in dem Sinne zu Eigen machen, indem sie sagt:
    "Ja, wir sind rechts-radikal im demokratischen Sinne, weil wir das Recht radikal vertreten und gegen faschistoides links-grünes Unrecht sind!"
    Anne Will, Lanz und weitere Hetzer werden den Mund aufsperren. Was wollen diese Ansager dazu sagen? Sie selbst sind nämlich eher der faschistoiden links-grünen Ecke zuzuordnen.
    Ein überaus zurückhaltend ins Luftleere artig redender Prof. Meuthen reißt niemanden vom Hocker. Der schläfrige systemtreue GEZ-Seher sollte von AfD-Leuten eine Alternative sehen und hören, damit es bei ihm – wenn auch spät – "klick" macht.

  70. Man kann nicht sagen, dass Alexander Gauland keine Kenntnisse von den aktuellen Volkswirtschaftlichen Implikationen hat. Er vertritt beide Seiten. Es ist etwas, was vielen von der Nur-Liberalen Seite fehlt.

  71. A. von Steinberg 10. Februar 2021 at 10:55
    Da bin ich ganz Ihrer Meinung, was Ihre Erklärung zu rechts-radikal angeht. Genauso muss die AfD kontern.

    Die AfD muss einen Bundeskanzler stellen und wenn es nur darum geht, dass sie wieder mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Comments are closed.