Die bedeckten Bereiche der Haut unter der FFP2 Maske und hinter den Ohren, wo die Befestigung anliegt, leiden besonders.

Von DER ANALYST | Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder machte in seinem Bundesland den Anfang, die anderen Landesfürsten zogen beim vorletzten Seuchengipfel mit der Kanzlerin am 19. Januar nach: Die FFP2-Masken hielten Einzug in den Alltag der Menschen in unserem Land. Und damit auch die „Maskenkrätze“, die zwar kein wissenschaftlich korrekter, aber passender Begriff dafür ist, was sich unter dem zwangsverordneten Maulkorb abspielt.

Wie es scheint, hat dieses Problem mittlerweile Dimensionen angenommen, dass sich sogar der Mainstream dazu gezwungen sieht, darüber zu berichten.

Bei Tragen des im Vergleich zur „Alltagsmaske“ viel dichter sitzenden FFP2-Mund-Nasenschutzes verschiebt sich durch das Fehlen von Licht und frischer Luft das Keimspektrum in dem von der Maske bedeckten Bereich der Haut. Wie in der Achselhöhle ist es dort plötzlich dunkel, warm und feucht. Die Hornschicht der Haut quillt auf, dadurch verändert sich das Mikromilieu. „Man kann sich das so ein bisschen vorstellen, wie ein Biotop, das langsam kippt“, erklärt Professor Philipp Babilas, Dermatologe am Hautzentrum Regensburg, im Interview mit einer bayerischen Tageszeitung.

Wenn das Biotop unter der Maske kippt

Als nächstes kommt es dann in diesem Bereich zu Entzündungen mit Juckreiz, auf die der Patient mit Kratzen oder Reiben reagiert. Dadurch wird erneut die Hautbarriere verändert oder sogar punktuell zerstört. Das hat weitere Folgen für das Hautmilieu und damit das Keimspektrum. Keime können in tiefere Hautschichten vordringen und sich dort vermehren.

Aus dem Interview erfahren wir weiterhin, dass sich der Okklusionseffekt (=Quellung der Haut durch Feuchtigkeitsstau) umso mehr verstärkt, je dichter die Maske sitzt. Unter ihr entstehen Bedingungen wie in einem Treibhaus. Der Dermatologe räumt ein, dass sich das natürlich mit dem beißt, was momentan „unsere Aufgabe ist“: uns durch hochwertige Masken zu schützen.

Menschen mit empfindlicher und/oder vorgeschädigter Haut haben teils erheblich mit dem Tragen der Masken zu kämpfen. Mit Cremes und speziellen Lösungen versuchen die Dermatologen, die geschädigte Haut wieder in die richtige Balance zu bringen. Es darf vermutet werden, dass dabei vor allem Antibiotika- und Cortisonsalben zum Einsatz kommen. Rückfettende Cremes unterstützen die Haut im Kampf gegen die Verhältnisse, die ihr durch die Maske zugemutet werden.

Auch hinter dem Ohr juckt und brennt es

Eine weitere „Baustelle“ neben dem von der Maske bedeckten Bereich um Mund und Nase, ist die Stelle hinter dem Ohr, die den Gummizug der Maske aushalten muss. Hier entstehen häufig Reizungen bis hin zu kleinen Rissen in der Haut, die dann brennend rot aussieht. Auch hier ist eine medikamentöse Therapie erforderlich, die durch das weitere Tragen der FFP2 Maske natürlich nicht erleichtert wird.

Auch bestehende Hautkrankheiten wie Akne oder Neurodermitis werden durch den FFP2-Mund-Nasen-Schutz nicht besser. Nur durch eine anhaltende und konsequente Therapie durch einen Hautarzt kann in so einem Fall die Maske „durchgehalten“ werden, wie es der Gesetzgeber wünscht.

Wer jedoch glaubt, dass eine Befreiung von der Maskenpflicht in so einem Fall eigentlich das Vernünftigste wäre, der irrt. Professor Babilas hat nach eigenem Bekunden noch keine einzige Befreiung von der Maskenpflicht attestiert.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

104 KOMMENTARE

  1. Ach, das ist jetzt ein Fall (und wieso soll da ein Zusammenhang mit der Maske bestehen, ich hab so was nicht).

    Ein Bekannter hat mir erzählt, dass die Ärzte und Pfleger ihm sagen (er hatte einen Unfall): so was wie COVID hätten sie noch nie gesehen.

    Ich habe ihn aber aufgefordert mir die Statistik der ordnungsgemäß durchgeführten Obduktionen zu nennen. Sobald er das macht, werde ich das hier veröffentlichen.

  2. Bei Tragen des im Vergleich zur „Alltagsmaske“ viel dichter sitzenden FFP2-Mund-Nasenschutzes verschiebt sich durch das Fehlen von Licht und frischer Luft das Keimspektrum in dem von der Maske bedeckten Bereich der Haut.

    ————————————————–
    Ach, das ist doch alles nur, damit COVID nicht gefährlich sein soll. Die Leute können nichts vertragen. Ich hab nichts.

  3. Als nächstes kommt es dann in diesem Bereich zu Entzündungen mit Juckreiz, auf die der Patient mit Kratzen oder Reiben reagiert
    —————————
    Kratzen darf man nicht, das weiß doch Jeder.

  4. # INGRES
    Sie legen sich heute ja wieder mächtig ins Zeug mit Ihren absolut sinnfreien Kommentaren.

  5. Eine weitere „Baustelle“ neben dem von der Maske bedeckten Bereich um Mund und Nase, ist die Stelle hinter dem Ohr, die den Gummizug der Maske aushalten muss.

    ——————————————–
    Ich habe einen kleinen Kopf, bei mir zieht da nichts. Im Gegenteil ich muß den Gummizug falten, damit es sitzt. Und außerdem. wieviel von 80 000 000 betrifft das. Also, was soll das jetzt wieder? Heute sterben schon wieder 590 Menschen.

  6. Zum Glück habe ich abstehende Ohren. Das Gummi rutscht leicht ab. Es hält nur mit Mütze darüber.
    Maske nur, wo man ohne nicht reinkommt.

  7. „Professor Babilas hat nach eigenem Bekunden noch keine einzige Befreiung von der Maskenpflicht attestiert.“

    Wir habe. hier langsam Verhältnisse wie in Saudi-Arabien. Dort hat die Religionspolizei Mädchen in ein brennendes Haus zurückgetrieben, weil diese keinen Schleier trugen!
    Genau sowas passiert hier auch. Wenn niemand den Kindern, die infolge des Sauerstoffentzuges kollabiert sind, den Merkel-Schleier runterreißt! Wie schnell es diese Stasi-Altlast geschafft hat, unseren Rechtsstaatvkaputtzumachen, unglaublich!!

  8. Es gibt bereits so tolle Erfindungen wie Ohrhaken, ein Stück Plastik mit dem die Haltebänder hinter den Kopf zusammen gehalten werden.
    Dazu trägt Mann einfach einen Ziegen- / Backenbart und schon entfällt der lästige dichte Sitz und man kriegt genug Luft.

    Viel schlimmer als Hautirritation halte ich immer noch die Tatsache, dass die Masken die Atemwege verlängern und man dadurch ständig Ausatemluft erneut einatmet was die Leistungsfähigkeit herabsetzt.

  9. Es wäre doch gelacht, wenn man die Bevölkerung nicht dezimieren könnte, die einheimische. Sie muss zur Minderheit werden, und zwar schnell.

  10. INGRES 15. Februar 2021 at 07:38
    Eine weitere „Baustelle“ …

    ——————————————–
    Ich habe einen kleinen Kopf, bei mir zieht da nichts. …

    Dachte ich mir … 😉

  11. Die sozialistische Sadistin Angela Merkel wird beim Anblick dieser Bilder glatt den Orgasmus ihres Lebens bekommen.

  12. Ich besitze gar keinen Maulkorb, und demzufolge habe ich auch noch nie einen angelegt.
    Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

  13. Nicht nur das es Hautrötungen und damit Folgekrankheten durch diese FFP2 Masken
    gibt, durch die Spannung mit den Gummibändern kriegen viele auch Dumboohren oder Segelohren. Da freut sich dann der Schönheitschirug, natürlich auf eigene Kosten versteht sich. Und diese FFP2 Masken wurden ja nicht umsonst eingeführt, sondern damit die Hersteller dieser Masken sich auch noch ne goldene Nase verdienen.
    Ist doch klar das sich unter der Maske ein Feuchtbiotop bildet, wenn die Maske fest sitzt.
    Und die reden alle vom Umweltschutz usw,
    und gleichzeitig werden Milliarden von Masken produziert, die nicht mal gereinigt werden dürfen.
    Komisch: am Anfang der Pandemie hies es Masken würden nichts bringen, auf einmal helfen sie doch und dann sind Stoffmasken nicht gut genug, weil die nicht dicht genug sind.
    Dann soll jeder ne FFP2 Maske oder OP Maske tragen.
    Und warum? Alles soll gleich sein, kein Unterschied bei den Menschen. Für mich ist die Maske wie der Judenstern damals im dritten Reich.
    Und die Knechtterei dieser Guffis Politiker im Bund und bei den Ländern geht fröhlich weiter. Die wollen am besten alles verbieten was noch ein bischen Lebensqualität hat, z B. den Osterurlaub.
    Mich wundert das bei 2,4Millionen Infizierten was leider schlimm genug ist ein ganzes Volk über 80Millionen in Geiselhaft genommen wird.
    Scheinbar scheint durch irgendwelche kruden Gesetze alles Möglich zu sein.
    Als nächstes kriegt jeder noch einen Korken in den Allerwerteseten wegen dem bösen Zehozwo.
    Merkel und Co. wird es nie auf ner Briefmarke geben, die will eh niemand lecken.

  14. Ich habe in meinen FFP2 Maulkorb (Pflicht im Södolf Land beim Einkaufen) mehrere kleine Löcher gestochen. Damit geht es besser.
    Ohne Maske kommst kaum mehr rein. Überall billige Moslem Securitys vor dem Laden.

  15. Da zeigt sich wieder wie die Regierung die Menschen zwingt Masken
    zu tragen, die Arbeitsmasken sind. Sie müssen lt. Arbeitsschutz vor
    dem Tragen von einem Arzt genehmigt werden. Die Masken sind nur
    2 Stunden zu tragen und dann muß eine Pause folgen. Die Polizei
    wird gezwungen diese Masken fünf Stunden und mehr zu tragen.

    Auf der Verpackung von meinen Masken steht: Nicht medizinisch
    oder This product is non-medical device

    Geeignet zum Schutz gegen Pulver, PM 2.5-Dunst, Bakterien,
    Speichel, Staub usw.
    Gebrauchsanleitung:FFP2 =10 X GW (grenzwert)
    nicht gegen Partikel radioaktiver Stoffe, Viren und
    Enzyme).

    Der Sauerstoffgehalt in der Umgebung muß mindestens
    17 Vol.% betragen.

  16. Dieses Thema muß man wirklich nicht so aufblasen.
    Die meisten vertragen die Masken gut. Ich habe eine Kollegin,die sowieso allergisch auf manches reagiert,die hat etwas Schwierigkeiten an der Gesichtshaut.Mir sind die Bügel der FFP2-Masken zu eng,ich reiße die unteren Bändel ab und verknote sie mit den oberen,dann paßt es mir gut hinter die Ohren.Das größere Problem sehe ich generell mit der Rückatmung des eigenen CO2,was wirklich nicht gesund ist.
    https://www.uniklinikum-leipzig.de/presse/Seiten/Pressemitteilung_7089.aspx
    Man betont natürlich eilfertig,daß es sich nicht um Kritik an den Maßnahmen handelt.

  17. tban 07:59

    Mutig! Denn auf dem Drogenstrich ein Kilo Heroin zu verticken ist wahrscheinlich heutzutage leichter, als ohne Maske in den Supermarkt zu gehen oder im städtischen Bus zu fahren.

  18. Ich finde man kann nicht genügend Masken tragen.

    vielleicht hat jemand einen schönes Video, wo Frau Dr Merkel drei Masken übereinander trägt und dann langsam blau anläuft?

  19. Sehr geehrter Ingres!!!!
    Sie schreiben Sie hätten einen kleinen Kopf, nun dann haben Sie auch ein kleines Gehirn, deshalb sehe ich großzügig über ihre Schwurbelkomentare hinweg.
    Noch viel Vergnügen im Lockdown, und heute sterben laut Statistik wie jeden Tag ca. 2500 Menschen in Deutschland und das ganz ohne diese Schwindelpandemie!!!

  20. Der Maskenrotlauf scheint das neue Kennzeichen des guten Staatsbürgers zu werden, wie es in den 90ern die Wachsflecken auf der Hose waren, (dem damals grassierenden ünsäglich-antideutschen Lichterkettenwahn geschuldet)
    Wenigstens deckt die Maske die äußeren Wunden, die uns die NWO schlägt auch gleichzeitig gnädig wieder zu

  21. ghazawat 15. Februar 2021 at 08:48
    Ich finde man kann nicht genügend Masken tragen.

    vielleicht hat jemand einen schönes Video, wo Frau Dr Merkel drei Masken übereinander trägt und dann langsam blau anläuft?
    ——————————————————————
    :-)))))

  22. Vom Feinsten. Man muß also nach dem Zusammenbruch der Corona-Diktatur nicht fragen. Man muß nicht umständlich nach Mitläufern, Opportunisten und wirbellosen Weicheiern suchen. Martin Luthers Forderung, dem Volk auf’s Maul zu schauen, erfährt eine ungeahnte Bedeutung.

    Lustig finde ich die Nummer hinter dem Ohr. Beim schummrigen Nahkampftanz wird das clevere Mädel in Zukunft hinter dem Löffel des Tanzpartners kraulen, um den Feigling zu entlarven und auszusondern.

  23. seegurke
    15. Februar 2021 at 08:57
    ghazawat 15. Februar 2021 at 08:48
    Ich finde man kann nicht genügend Masken tragen.

    vielleicht hat jemand einen schönes Video, wo Frau Dr Merkel drei Masken übereinander trägt und dann langsam blau anläuft?
    ——————————————————————
    :-)))))
    ++++

    Das unser Kartoffelsack aus der Uckermark sich fürs‘s Maskentragen einsetzt, ist nachvollziehbar.

    Sie sieht mit einer Maske deutlich besser aus, als ohne.

  24. Ich nehme an, daß dieses Krankheitsbild in der nächsten Ausgabe des Pschyrembel unter „Morbus Söder“ zu finden ist. M. Lauterbach, m. Spahn oder m. Merkel wäre ebenfalls denkbar.
    C.

  25. MERKEL HASST MASKEN

    MEINUNG
    Was heute wichtig ist
    Merkel macht schon wieder den gleichen Fehler
    Von Johannes Bebermeier
    15.02.2021, 05:40 Uhr
    „Herzlichen Dank“, sagte sie am Ende ihrer Rede, lächelte, klappte ihre Mappe zu und ging den kurzen Weg zurück vom Pult zu ihrem Platz auf der Regierungsbank. Es dauerte einige Sekunden, Merkel saß längst, da zuckte sie erschrocken zusammen. Moment mal, was ist denn das für ein frisches Lüftchen um die Nase herum? Die Kanzlerinnen-Maske – sie fehlte! Also stand Merkel noch einmal auf, holte ihre Maske vom Rednerpult und setzte sie auf, so wie es vorgeschrieben ist im Bundestag.
    https://www.t-online.de/nachrichten/id_89469844/corona-krise-angela-merkel-macht-schon-wieder-den-gleichen-fehler.html

    MERKEL KOMMT zum Interview bei RTL/NTV
    wirft ihre Maske auf den Polsterstuhl u. setzt sich drauf.
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Viele-hatten-sich-von-Merkel-mehr-Antworten-erhofft-article22340190.html

    Logo zur Ratspräsidentschaft
    Merkel tritt erstmals mit Schutzmaske auf
    04.07.2020, 16:45 Uhr | dpa
    +https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88172796/kanzlerin-angela-merkel-traegt-erstmals-oeffentlich-mit-einer-maske.html

    Faktencheck
    Ja, Angela Merkel lief während der Generalaussprache im Bundestag ohne Maske durch den Plenarsaal

    Auf Facebook verbreiten sich Standbilder aus einem Video von der Generalaussprache zur Regierungspolitik im Bundestag. Darauf ist zu sehen, wie sich Bundeskanzlerin Angela Merkel ohne Maske mit Außenminister Heiko Maas unterhält. Die Bilder sind echt.
    von Alice Echtermann, 11. Dezember 2020
    +https://correctiv.org/faktencheck/2020/12/11/ja-angela-merkel-lief-waehrend-der-generalaussprache-im-bundestag-ohne-maske-durch-den-plenarsaal/

    HOFBERICHT
    Erklärung der Kanzlerin
    Merkel: Deshalb gibt es keine Maskenfotos von mir
    30.06.2020, 17:56 Uhr | law, t-online
    Merkels Erklärung: „Wenn ich die Abstandsregeln einhalte, brauche ich die Maske nicht aufzusetzen. Und wenn ich sie nicht einhalte und ich zum Beispiel einkaufen gehe, dann treffen wir uns nicht, offensichtlich“, sagte sie. „Sonst hätten Sie mich auch schon mit Maske sehen können.“

    Die Kanzlerin scherzte dann weiter: „Ich verrate Ihnen aber jetzt nicht, wann und wo ich einkaufen gehe.“ Das ist allerdings kein Geheimnis…
    +https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88146776/angela-merkel-schmunzelt-darum-gibt-es-keine-masken-fotos-von-mir-.html

  26. 113 Todesfälle in Deutschland nach Covid Impfung im Zeitraum zwischen 1 Stunde (!!) bis 19 Tage. Dies sind nur die offiziellen Zahlen. Und Überraschung: Das jemand eine Stunde später nach einer Impfung- die doch nur einigermaßen gesunden nicht sterbenden Menschen verabreicht werden darf – tot umfällt „hat nichs mit der Impfung zu tun“! Quelle: „DW-Akademie“, den Staatsmedien nahestehende „Akademie“. Fast hätte ich es mir gedacht. Also gar kein Grund zur Beunruhigung! Aus derselben Quelle kommt das „Umfrageergebnis“: Die Mehrheit will die Impfung, gerne, schnell und heiß herbeisehnend, kurz davor sich vor dem Zelt zu prügeln um die letzte Spritze, 44 Prozent „zögern noch“. Haha.

  27. @ ghazawat 15. Februar 2021 at 08:48

    HIER WAS FÜR SIE:
    Maria-Bernhardine 15. Februar 2021 at 09:15

  28. Schon aufgefallen? Fremdgeher SÖDOLF spricht heute von „raschen Lockerungen“. Letzen Freitag kamen die neuen Umfragewerte für Bayern raus. Der Markus verliert 20% an Zustimmung.

    Zusammenhang? Man weiß es nicht…

  29. Was mir regelmäßig die Koxxe hochkommen lässt sind die in den Zeitungen sehr beliebten Fotos von Spahn, Merkel und Co. die zeigen, wie sie sich gerade demonstrativ die „Maske“ aufsetzen. Merken die gar nicht, wie blöd sie sind? Tragen eine Maske bis zum
    Pult und ziehen die dann ab. Heißt also nach Politiker-Logik: auf dem Weg zum Rednerpult muss man sich mit „Maske“ vor dem gefährlichen Killervirus und seinen noch viel gefährlicheren Mutanten schützen. Wenn man aber erst am Rednerpult steht, ist das Tragen der Maske lässlich. Wenn der Redende seine Spucke durch den ganzen Saal schleudert, ist das Virus auf einmal nämlich völlig ungefährlich.
    Echt. Merken Merkel und ihre Irgendwas-mit-Medien-Honks den. gar nicht, wie blöd sie sind??

  30. Der Sinn und Erfolg von Masken hängt am stärksten davon ab wie viele Menschen sich in einem bestimmten, abgeschlossenen Gebiet oder Raum zum gleichen Zeitpunkt tummeln. Daher ist es erforderlich eben an jenen Orten eine Maske zu tragen, wo zum gleichen Zeitpunkt viele Menschen an einem Ort zusammentreffen was ja auch der Zweck der Maskiererei ist.
    Es erklärt auch die nachgewiesenen hohen Inzidenzzahlen nach der Leipziger Demo (gemeinsame Hin- und Rückfahrt im Zug oder Bus), die permanenten Ausbrüche in den Altenheimen, Kliniken, Schlachthöfen, industriellen Arbeitsplätzen aber auch die Tatsache daß es dort geringe Inzidenzzahlen gibt wo genügend Abstand eingehalten werden kann, also häufig im ländlichen Raum oder im Homeoffice.
    Der Corona-Hype wird noch auf Monate, wenn nicht sogar für immer so weitergehen. Merkel hat das ja angedeutet. Da sind Masken das geringste Übel.
    In Tschechien soll ja eine ganz neue Mutante aufgetaucht sein. Wurde eben bei ntv beiläufig geäußert.
    Für Nachschub ist also gesorgt…

  31. Hilda 15. Februar 2021 at 09:15
    113 Todesfälle in Deutschland nach Covid Impfung im Zeitraum zwischen 1 Stunde (!!) bis 19 Tage. Dies sind nur die offiziellen Zahlen. Und Überraschung: Das jemand eine Stunde später nach einer Impfung- die doch nur einigermaßen gesunden nicht sterbenden Menschen verabreicht werden darf – tot umfällt „hat nichs mit der Impfung zu tun“!
    ——-
    Die 2. Impfung entfaltet erst nach zwei Wochen ihre volle Wirkung. Hat also nichts unbedingt mit der Impfung zu tun und mit der 1. Impfung schon gar nicht.

  32. Dieser Artikel und die Bilder dazu würden doch zusammen mit einem passenden Wundermittel eher in den Werbebereich von PI passen.

    Bestimmt gibt es Menschen mit Vorerkrankungen der Haut, die Masken nur bedingt oder gar nicht tragen können. Dafür gibt es Atteste.

    Als Alternative, die ich niemandem wünsche, gibt es dann auch noch die Atemmaske auf der Intensivstation.

  33. @ Luise59 15. Februar 2021 at 09:34

    Danke!

    Blut, Blut, das Volk ruft nach Blut, 😉
    Selbst- und Lynchjustiz sind gar nicht gut.
    Hoch vom Galgen wimmert´s,
    hoch vom Galgen wimmert´s… 😛

  34. Ich hab eher die „Merkelkrätze“

    Ist zwar kein wissenschaftlich korrekter, aber passender Begriff dafür ist, was sich bei mir seit den zwangsverordneten Maßnahmen abspielt.

  35. seegurke
    15. Februar 2021 at 09:01

    „Aber Frau Merkel denkt ja alles vom Ende her und entscheidet ihrer Aussage nach nicht wissenschaftlich.“

    Mit Wissenschaft hat Frau Dr Merkel seit Ewigkeiten nichts am Hut.

    Leider ist ihre verschollen gewordene berühmte Arbeit zum Marxismus-Leninismus nicht mehr auffindbar. Sie muss so überragend gewesen sein, dass sie die Promotion zur Physikerin noch nebenher bekommen hat.

    Allein an Worten wie „Klima Ausstoß“ merkt man, dass sie von der Thematik nicht mal den Hauch einer Ahnung hat. Aber ich halte sie durchaus für fähig, im Marxismus-Leninismus besondere Aktivitäten entfaltet zu haben. Leider ist ihre ganze Vorgeschichte auch verschollen worden und die obrigkeitshörige Presse hält sich daran, woran sich Frau Dr Merkel gerade noch erinnern kann. Frau Dr Merkel hat nach eigenen Aussagen ein ausgesprochen schwaches Gedächtnis…

  36. Ich trage die FFP2-Maske nur bei meinem Arbeitsbesuch bei meiner schwerstkranken Patientin, die ich ehrenamtlich 1 x pro Woche betreue. Um Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen, trage ich im Einkaufscenter meistens eine einfache Maske. Ich bräuchte eigentlich gar keine Maske tragen, da ich COPD habe, doch sträube ich mich, für ein Attest, das mir womöglich mal bei einer Kontrolle „einkassiert“ wird, noch Geld zu bezahlen. Ja, und ich habe zwar kleine Ohren, doch wird es nach einiger Zeit unerträglich wegen Schmerzen hinter den Ohren.
    So und nun noch ein Erlebnisbericht: Vor 9 Jahren landete ich als Notfall im Krankenhaus vermutlich wegen Sauerstoffunterversorgung im Gehirn. Ich habe drei Tage nur gekotzt und fast einen Tag einen ganz schlimmen Durchfall gehabt. Ich wurde künstlich ernährt und war in Quarantäne. Das waren schlimme Tage und deshalb bin ich auch gegen diese furchtbaren Masken. Aber ich benötige das Geld, das ich mit meiner ehrenamtlichen Tätigkeit verdiene. Es ist zur Zeit sowieso nur ungefähr ein Viertel von dem, was ich vor dieser von unserer Kaiserin als Gastgeschenk aus China mitgebrachten Corona-Sch…e verdient bzw. erhalten habe.

  37. Luise59
    15. Februar 2021 at 09:34
    Zu Maria-Bernhardine 15.Februar, at 9.15
    SCHOCKMOMENT bei der Kanzlerin: Merkel vergisst ihre Maske am Rednerpult
    https://youtu.be/zEBCdb8amuQ
    —-
    Die arme Putzdame.
    Die musste die hochinfektiöse, angerotzte Maske anfassen. Würg!

  38. Wer empfindliche Haut hat und die Mssken den ganzen Tag tragen muss, der kann das schon bekommen. Vor allen Dingen dann, wenn er an der frischen Luft mit Maske herumläuft oder im Schwimmbad!

  39. Ich empfehle die FP2 Maske nur in der Bahn.
    Am Arbeitsplatz reicht die blaue OP Maske und im Supermarkt. (Und bei den heimlichen Friseurbesuchen auch blau. 🙂
    Im Freien gar nichts.

  40. jeanette
    15. Februar 2021 at 09:58

    „Ich empfehle die FP2 Maske nur in der Bahn.“

    Ich empfehle die HäkelMütze auf dem Kopf, den Koran in der Hand und eventuell eine grüne Maske.
    Man wird garantiert nicht belästigt, vor allem dann nicht, wenn man auch noch Vollbart trägt. Und Frauen ohne Schleier gehen überhaupt nicht

  41. Ein Hauptpunkt für die inzwischen übertriebene Pflicht zur Maske ist nach meiner Einschätzung, dass, nachdem man anfangs das Thema völlig verschlafen hatte, alle völlig unkoordiniert und gleichzeitig Milliarden von Masken bestellt haben, die man wieder loswerden muss, natürlich gegen Bezahlung.

  42. Das ist aber schoen! Bald werden wir auch mit abgenommene Maulkoerbe erkennen diese Obrigkeitshoerige Schaafe- Staatspropaganda treue Idioten! die werden alle mit Eksemen und Pilzbefaellen am Maul zu erkennen! Mit Hautkranken dann kein Kotkt!

  43. Die Leute haben ALLE so die Schnauxx voll von diesen kranken übertriebenen Maßnahmen. An Ostern lassen die sich nicht einsperren, das braucht sich die Merkel gar nicht einzubilden.

    Gestern bei SERVUS TV Talkrunde war eine Dame die wurde energisch. Sie sagte jetzt, wo das superschnelle, supergefährliche Mutantenvirus schon seit Dezember die Runde macht, warum dann die Infektionszahlen fallen und nicht steigen, das soll ihr mal jemand erklären sie versteht das nicht.

    Dann war dieser Schweizer das pfiffige Kerlchen, der forderte wenn alle Politiker, er meinte natürlich Merkel, bei jedem Lockdown die Hälfte ihres Gehaltes lassen müssten, dann würden sie sich das mit dem Lockdown gut überlegen. Diese Aussage sorgte dann für allgemeinen Wirbel. – Söder war auch zugeschaltet. Er spielt auf Zeit, will sich nicht festlegen, so wie ein Fähnchen im Wind.

    Die Sache ist die:
    Wenn man am 1. März alles öffnete, und die Zahlen sinken weiter, dann lässt sich ja keiner mehr impfen. Aber wenn man erst später öffnet, dann, wenn der Frühling den Virus von allein eliminiert, dann, wenn mehr Leute geimpft sind, dann kann man frech behaupten: Der Virus ging zurück wegen der Impfung. – Ein kleines Problem ist nur, dass der eifrige Plan der Impfdosenbeschaffung hinterher läuft. Es läuft nicht so gut an wie im Görlitzer Park. Grand Dame hätte vielleicht doch ein paar Drogenfachkräfte für die Impfstoffbeschaffung engagieren sollen, anstatt die zitterige von der Leyen und den Spahn, der offenbar keine Drogenbeschaffungserfahrungen vorweisen kann. Dann wäre das nicht passiert.

    Also aufgepasst, wenn im Frühling die Zahlen sinken, dann ist das der Impfung zu verdanken, nicht etwa dem Wetter! Solange müssen wir noch warten im Lockdown, sonst bekommt die Regierung Impfprobleme mit der riesigen Pharmalobby.

    Die können sich mal ein Beispiel an Trump nehmen!
    Bei dem sind die Vorratskammern voll: America first!
    Die könnten sogar noch was verkaufen.

    Hier wieder Sparfuchs und Geiz ist geil im Kleinkleckerland, wie eine Putzfrau, die versucht, den Markusplatz mit der Zahnbürste zu putzen. (Eine Ersatzzahnbürste ist bestellt!).

  44. Barackler 15. Februar 2021 at 10:19
    Ebola ist auch wieder im Display.

    DRC und Guinea.
    das ist fuer spaeter- wenn Muhtanten micht mehr ziehen werden, dann wird Ebola auf uns los gelassen.

  45. Ich weiß nicht, ob es hier schon einer gepostet hat, habe nicht alles gelesen:

    Die Folge von diesen durch die Erfahrungen von Ärzten und Krankenhauspersonal lange bekannten Auswirkungen einer solchen Maske bei längerem Tragen ist, daß die Bürger nun ihre Ausflüge aus dem Knast noch weiter reduzieren, um nicht von der Hautkrankheit befallen zu werden.

    Das ist die Absicht!

    Die Bürger sollen durch ihre Isolation völlig demoralisiert und entkräftet werden, so daß von ihnen kein Protest, kein Widerstand gegen welche Willkürmaßnahme der Regierung auch immer entwickelt werden kann. Es geht um die Zerstörung der Bürgers zu manipulierbaren Wesen.

    Oder meint einer, daß Markus Söder zum Bundeskanzler gewählt würde, wenn die Bürger Deutschlands im Vollbesitz ihrer geistigen und seelischen Kräfte wären?

  46. Luise59
    15. Februar 2021 at 10:21

    „Sieht so unsere Zukunft aus, wenn wir von unserem grundgesetzlich garantierten Demonstrationsrecht Gebrauch machen??“

    Es gibt kein garantiertes Demonstrationsrecht! Verabschieden Sie sich von der Idee. Es gibt nur das, was Frau Dr Merkel für hilfreif hàlt und das was Frau Dr. Merkel nicht für hilfreich hält. Und dann fallen eben Späne.

    Es ist alles so einfach! Frau Dr Merkel denkt für Sie und Sie müssen ihr einfach nur folgen. Nicht umsonst ist sie die Titanin, um die uns die ganze Welt beneidet.

  47. Bierologe 15. Februar 2021 at 07:37
    # INGRES
    Sie legen sich heute ja wieder mächtig ins Zeug mit Ihren absolut sinnfreien Kommentaren.
    ————
    Einfach nicht lesen, mache ich schon lange!
    Wo INGRES draufsteht, ist INGRES drin! 🙂

  48. jeanette 15. Februar 2021 at 10:24

    helle Idee- mit dem Wegimpfen von BRD Schaafe die Drogenhaendlerneger
    beauftragen! das wird rasch und effektiv vollbracht!

  49. Barackler
    15. Februar 2021 at 10:19
    Ebola ist auch wieder im Display.

    DRC und Guinea.
    ++++

    Das ist gut für unseren Kartoffelsack aus der Uckermark und der „German Angst“!

  50. # Goldfischteich 15. Februar 2021 at 10:29
    „Einfach nicht lesen, mache ich schon lange!
    Wo INGRES draufsteht, ist INGRES drin! ?“
    —————————————————-
    Ist mir schon klar, und eigentlich halte ich es ja wie Sie. Aber manchmal muß es eben raus.
    Ich glaube, daß diese Person einfach nur ein übertriebenes Geltungsbedürfnis hat und sich an unseren Reaktionen „aufgeilt“.

  51. Ob bald die nächste Sicherheitsstufe gezündet wird-
    FFP3
    Warum wird der Bevölkerung diese wirksame Art nicht empfohlen, bzw.Be-fohlen

  52. @ Goldfischteich 15. Februar 2021 at 10:29

    Bierologe 15. Februar 2021 at 07:37
    # INGRES
    Sie legen sich heute ja wieder mächtig ins Zeug mit Ihren absolut sinnfreien Kommentaren.
    ————
    Einfach nicht lesen, mache ich schon lange!
    Wo INGRES draufsteht, ist INGRES drin!
    ********************************************************************

    Ach Leute, INGRES drückt sich manchmal etwas unglücklich aus, das ist alles. Nicht gleich drauf rumhacken.

  53. Es ist doch klar, daß sowas auf Dauer schadet, wie es von den meisten gehandhabt wird. Der Fetzen hängt meist unter dem Kinn, beim Betreten eines Geschäfts wird er über Mund und Nase gezogen und – Verzeihung, wenn es jetzt unappetitlich ist – wenn es draußen kalt ist, dann fängt im Geschäft die Nase an zu laufen. Es entsteht dann unter dem Fetzen vor den Atmungsorganen eine sehr ungute Atmosphäre.

    Oder die sogenannte Maske wird in die Hosentasche gesteckt, in die Jackentasche, die Einkaufstasche – und dann wiederholt hervorgeholt und vor die Nase gebunden. Das alles ist nicht im Sinne des Erfinders, so etwas sollte nur dazu dienen, ein einziges Mal benutzt zu werden, und zwar von einem Chirurgen oder einem Zahnarzt, und nach der ersten Benutzung sollte es weggeworfen werden.

    Die Hautentzündungen, Ekzeme, undefinierten Hauterkrankungen werden noch zunehmen. Und welchen Einfluß es auf die Atmung hat, das zeigt sich nicht sofort, daß es aber ungesund ist, dürfte jedem der gesunde Menschenverstand sagen. Man atmet ja bei jedem Atemzug nicht frische Luft ein, sondern die eingeatmete Luft enthält immer noch einen großen Anteil der eben ausgeatmeten Luft. Das kann nicht gut sein und ist nicht gut. Die negative Wirkung mag vielleicht minimal sein, wenn man das nur jeden zweiten oder dritten Tag nur kurz praktiziert, aber wer den ganzen Tag oder oft und lang sowas macht, tut sich dabei nichts Gutes.

    Aber man zwingt uns dazu.

  54. Hier in der Firma baden auch manche regelrecht in Desinfektionslösung und wundern sich dann über wunde, rissige und teilweise blutige Hände. Eine weitere Bestätigung des Sprichwortes „Der Deutsche lernt nur durch Schmerz“.

  55. Dieses Krankheitsbild steht dann in der nächsten Ausgabe des Pschyrembel unter „Morbus Söder“.
    Denkbar wäre auch: Morbus Lauterbach, m. Spahn oder m. Merkel ……..
    C.

  56. Förderverein engagiert sich
    Corona-Masken für 141 Grundschüler
    DECKBERGEN. Bereits im Dezember hat sich der Förderverein der Grundschule Unter der Schaumburg für die Schülerinnen und Schüler eingesetzt und sich um Alltagsmasken mit dem Schullogo für jedes Kind gekümmert. Für jedes der 141 Kinder wurden mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie drei Masken bereitgestellt und als Spende übergeben.
    https://www.szlz.de/region/rinteln_artikel,-coronamasken-fuer-141-grundschueler-_arid,2667827.html

    der Förderverein als Kinderquäler !
    die Kinder können einem wirklich leid tun.

  57. Solange die Bevölkerung, bei politischen Wahlen weiterhin so dermassen blöd wählt,
    wie sie wählt, kann es gar nicht genug Krätze & Co durch Maskentragen geben.
    Was ? Eure Ohren fallen ab, wegen der Maske ? Tip – was anderes wählen.
    Eure Kindern können nicht richtig atmen und die Nase entzündet sich ? – was anderes wählen.

    Jedes kleine Symptom sollte eigentlich schon eine Wahlentscheidung für die AfD bringen.
    Wer’s nicht tut, muss eben weiter leiden.
    Sowas ist die Freiheit, diejenige Schei**e aufzufressen, die man selber verursacht hat.

  58. Dramatische Hilferufe von Kindern und Jugendlichen
    Verzweiflung! Einsamkeit! Angst! Millionen Kinder und Jugendliche leiden seit Ausbruch der Pandemie unter den Folgen der Lockdowns. Es sind dramatische Hilferufe, die Psychologin Melanie Eckert (32) rund um die Uhr erreichen. „In den letzten Monaten steigt besonders die Zahl der Selbstmord-Gefährdeten.“

  59. Keine Partei wählen, die den Lockdown-Unfug unterstützt!
    Die FPÖ legt mit ihrem Anti-Lockdown-Kurs jedenfalls kräftig zu. Hoffentlich lernt die AfD daraus.

  60. INGRES
    15. Februar 2021 at 07:38

    Ich habe einen kleinen Kopf, bei mir zieht da nichts. Im Gegenteil ich muß den Gummizug falten, damit es sitzt. Und außerdem. wieviel von 80 000 000 betrifft das. Also, was soll das jetzt wieder? Heute sterben schon wieder 590 Menschen.“

    In Deutschland sterben Täglich bis zu 900!
    Schon lange vor Corina, einfach so am normalen Tod…

  61. Hamburg – Genauso hat man es sich vorgestellt. Der Lappen, der nichts bringt, höchstens gesundheitsschädlich ist und uns alle zu Monstern macht, bleibt uns wohl ewig erhalten. Der Erste Bürgermeister von Hamburg, Peter Tschentscher (SPD), hält es für möglich, dass ein Teil der Corona-Regeln wie Abstandhalten und Masketragen noch das ganze Jahr in Kraft bleiben. Auf die Frage, ob normales Leben ohne Corona-Regeln in 2021 möglich sein werde, sagte Tschentscher der „Bild“: „Versprechen können wir das alle nicht, weil in so einer Pandemie es immer wieder neue Unsicherheitsfaktoren gibt.“ Die Wahrscheinlichkeit sei aber sehr hoch, „dass wir im September sehr viel stabiler dastehen werden“.

  62. INGRES 15. Februar 2021 at 07:38
    Eine weitere „Baustelle“ neben dem von der Maske bedeckten Bereich um Mund und Nase, ist die Stelle hinter dem Ohr, die den Gummizug der Maske aushalten muss.
    ——————————————–
    Ich habe einen kleinen Kopf, bei mir zieht da nichts. Im Gegenteil ich muß den Gummizug falten, damit es sitzt. Und außerdem. wieviel von 80 000 000 betrifft das. Also, was soll das jetzt wieder? Heute sterben schon wieder 590 Menschen.
    ——————————————————————————————
    Kennzeichnen Sie Ihre larmoyant vorgetragenen Halbwitze doch bitte als Satire oder bewerben Sie sich als Besonnenheits-Experte zu Merkels Seuchenkabinett. Bei soviel „Vernunft-Appellen“, wie Sie hier vom Stapel lassen, hätten Sie in dieser „alternativlosen“ Framingclique ausgezeichnete Karrierechancen.

  63. tban 15. Februar 2021 at 07:59
    Ich besitze gar keinen Maulkorb, und demzufolge habe ich auch noch nie einen angelegt.
    Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!
    ———————————————————————–
    Ihre Einstellung finde ich löblich
    und ich hätte auch gerne die Kraft,
    mich alltäglich mit dem aufgebrachten Mob anzulegen,
    der einen Maskenverweigerer oft am liebsten lynchen würde.
    Darum eine Frage:
    Wer geht für Sie einkaufen?

  64. Die sog. ‚Anti-Corona-Maßnahmen‘ fordern ein Vielfaches an Opfern, als das Virus selbst. Und das ist die volle Absicht des verbrecherischen Merkel-Regimes!

    „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auch auf diese Weise geplant war.“
    Franklin Delano Roosevelt, US-Präsident (1882-1945)

  65. Verschisstenjaeger 15. Februar 2021 at 12:03

    .
    Das ist
    sozusagen
    das Weihwasser
    der Moderne. Die Leit
    glauben nicht mehr an
    Gott, dafür halt
    an Viren.
    .

  66. Ich trage Hörgeräte ( war über 50 Jahre Musiker ) und beruflich jahrelang lautem Arbeitsumfeld ausgesetzt und bin Brillenträger Ich kann die Hörgeräte in Komination mit der Maske und der Brille nicht tragen, sonst gehen sie beim Abnehmen der Maske verloren ( ist einem Bekannten vor mir auch passiert, nur hat er ein Hörgerät nicht wieder gefunden ) Desweitern habe ich COPD und Asthma, kann die Scheiß FFP2 Masken gar nicht tragen, sonst ersticke ich. Bin am Samstag bei uns in der Kleinstadt ohne Maske über den Marktplatz geschlendert….das ich nicht gesteinigt wurde ist schon ein Wunder. ( mit Blicken haben es welche getan ), bin allerdings 185cm groß und bringe gut 100kg gebaltte Erotik auf die Waage, da überlegt der eine oder andere ob er/sie mich blöde anmacht.. Die Leute sind dermassen verblödet das es schon weh tut, wie wenn die Maskererade auch nur im Geringsten schützen würde..Leider bekommen zu wenige Menschen die brillianten Reden der AFD-Politiker im Bundestag gegen diesen Coronairrsinn mit, also Flyer verteilen..in meinem Umfeld ist klar zu erkennen, daß viele Wähler ihre Stimme in BW zum ersten Mal der AFD geben, deshalb selbst wählen gehen und die Auszählungen beobachten

  67. Ich kenne zahlreiche Menschen mit empfindlicher Haut, die Masken nicht vertragen.

    Zum Glück sind aber meist hilfsbereite Geflüchtete in der Nachbarschaft, die gern nötige Einkaufsgänge übernehmen.
    Meist lehnen sie sogar das angebotene Trinkgeld ab, sind einfach nur froh, ihre Dankbarkeit durch Hilfsbereitschaft ausdrücken zu können.

  68. vogelfreigeist 15. Februar 2021 at 13:15
    ————————————————
    Ich habe seit letztem Sommer eine Befreiung.
    Trotzdem ist das Einkaufen manchmal „nicht einfach“.
    Bei Geschäften, Institutionen und Ärzten, wo ich in Corona-Zeiten noch nicht war, rufe ich vorher an um „vorzutesten“. Und dann ziehe ich das durch.
    Die Befreiung habe ich bisher nur selten zeigen müssen, hauptsächlichst auf Demos.

  69. Ich habe beim Bund echt den kleinsten Kopfumfang gehabt. Der, der das raus fand meinte: Das ist ja wie ein Schimpanse als er versuchte sich meinen Helm aufzusetzen und seiner wackelte bei mir auf dem Kopf. Das fiel aber nicht auf, weil ich damals noch einem halben Afro-Look hatte. der ja überall absteht. Da hatte ich Glück.

    Aber ich war trotzdem geachtet; denn ich galt als der Mann mit den meisten Muskeln. Und die Keule mit 64 m. Und dann Verweigerer. Und als hoch intelllgent hat man mich auch noch in einem Gutachten für die Verhandlung beurteilt.

    Aber ich meinte, da war ich überbewertet. Es war immer so, dass man meinte: wer so viel Muskeln hat, so weit die Keule wirft und nicht dumm ist, der muß hoch intelligent sein. Ja ich habe mich immer realistisch eingeschätzt,. genau wie ich Corona immer exakt einschätze.

    PS: Kleiner Kopf kleines Gehirn. Das muß ja nicht so sein. Dann wären die Frauen ja alle panne. Das habt ihr Euch jetzt gar nicht überlegt. Und den Frauen ist es auch nicht auggefallen, dass sie mit den Komntaren diskriminiert wurden.
    Frauen habe generell kleinere Gehirne als Männer. Man meint zwar, wegen des kleineren Körpers, aber wer weiß.
    Ich kann für die Frauen Aber Entwarnung geben. Am kleineren Gehirn muß es nicht liegen.
    Ich habe mal einen Gewichtsvergleich von Gehirnen gesehen. Da hatte Turgenjew das größte, Kant mein ich das kleinste. Man könnte ja googlen.
    Also von der Größe der Gehirns soll es nicht abhängen; denn das wäre das Aus für die Frauen. Was so rauskommt,. wenn man nur Witze macht.

  70. INGRES 15. Februar 2021 at 19:11

    Ha, ich habs: Es steh in „Wissen auf den ersten Blick“, eine Art Lexikon der anderen Art (muß so von 1970 sein.) Steht hier hinter mir seit 50 Jahren und ich erinnerte mich.

    Also:
    Größe von Gehirnen:

    Turgenjew ………………………………….2012
    Bismarck …………………………………..1807
    Kant ……………………………………….,1600
    Werner von Siemens …………………….1600
    Frioedirch Schiller………………………… 1530
    Durchschnittsgewicht Männer ……..1375
    Justus von Liebig…………………………. 1260
    Durchschnittsgewicht Frauen: ……..1250
    Anatole France……………………………. 1120

    In dem Buch steht auch, dass Männer und Frauen totale Gegensätze seien und dann werden die Gegensätze aufgeführt also z. b. Kraft/Schönheit usw. 1970 war die Welt noch in Ordnung.

  71. Einige Masken sitzen auch zu eng hinter den Ohren, sind wohl eher an asiatische Köpfe angepasst, die möglicherweise etwas kleiner sind.
    Ich trage FFP3 Masken, bei denen die Gummis nicht am Ohr befestigt sind, sondern hinter dem Kopf verlaufen. Zudem wechsle ich die Masken oft, damit kein zu feuchtes Klima entsteht. Die Maske dann trocknen lasse und am Abend kurz bei 70° C in den Backofen geben, dann kann man sie lange verwenden. Einfach ausprobieren, was einem am besten passt. Als Handwerker musste ich oft stundenlag körperlich hart mit FFP3-Masken arbeiten. Zum Glück sind ja in den meisten Fällen die OP-Masken zulässig. In Manchen Berufen geht es aber nicht ohne FFP2/3, wie auch beim medizinischen Personal. Daher sollte jeder, darauf achten, dass Ansteckungen vermieden werden und sich an die regeln halten. Ostasien hat es vorgemacht. Mehr Disziplin und die Zeit des Virus wird kürzer sein.

  72. @rev1848
    Nehmen Sie doch eine leichte OP-Maske und machen sie sich Bänder daran, die hinter dem Kopf vorbeiführen. Es ist ja auch zu Ihrem Schutz, wenn Sie beim Dialog keine Tröpfchen von anderen abbekommen.

  73. @ingres: ich meinte dass in Deutschland im Schnitt täglich rund 2700 Menschen sterben, wenn es NUR 590 waren ist das ja eigentlich sehr wenig. Alle gesund oder was oder sind die, die sterben sollten jetzt alle schon tot ??

  74. cruzader 15. Februar 2021 at 12:51
    „Tut´s weh? Wählt AfD!“

    Das Problem ist, die sind nur glücklich wenn es schmerzt.

  75. Chlodhilde 15. Februar 2021 at 20:10

    Nee, ich prognostiziere ja 17 Tage im Voraus die Zahl der Corona-Toten. Und ich habe vor 17 Tagen 590 prognostiziert. Aber es sieht ja so aus, als wenn sie weniger wollen. Aber Abwarten. Außer, dass sie moimentan weniegr Tote wollen.
    Zu bedeuten hat das nichts. Ob die 590 in den 2500 drin sind usw., das weiß man i.a. nicht

  76. 1. Frage : Warum tragen fast 90 % Masken der Marke “ Ohrenpein “
    Im Krieg waren Gasmasken hinter dem Kopf befestigt –
    Habe Masken vom “ Praktiker- Baumarkt “ – ca. 15 Jahre alt ….
    Jetzt MEDIZINISCHE – von “ Tempo “ – Gummibänder hinter Kopf ! –
    Falls zu eng : VERLÄNGERN !
    Ps. fast alle Masken sind aus China… hahaha !
    Tempo aus Europa !

  77. Und monentan an Arbeitsplatz – wenig Masken, meisst nur wenns zu kalt oder stinkts !
    sonst — Streik !!!!

  78. Wir weden verar#### , schlimmer als in “ Des Kaisers neue Kleider “ – Der K. hat nix an ….
    Interesiert keinen mehr …..

  79. So richtig gemütlich unter der Söder-Maske wird es im Sommer bei 30 Grad im Schatten. Aber bis zum Sommer kommt bestimmt eine neue Söder-Verordung: Taucherhelm tragen.

  80. Hab oft die Hand zwischen Maske und Kinn – das können Die nicht verbieten –
    Und wenn – War schonmal 3 Jahre o

  81. und an die Sche### Gewerkschaft :
    Ihr demonstriert ja so gern gegen Na##s !
    Habt ihr gegen GEZ demonstriert ?
    DAS Wurde im 3. Rei## eigeführt !
    —- ich seh nix …….

  82. FFP 2 Masken und Nebenwirkungen :
    Ständig verstopfte Nase und Niesreiz
    Augen und Haut-Juckreiz
    kein Wunder bei dem Material (mal anzünden = zerfließt)
    Tragen jetzt wieder die OP Maske

  83. . Professor Babilas hat nach eigenem Bekunden noch keine einzige Befreiung von der Maskenpflicht attestiert.“
    ********************
    Er sammelt fleißig Beweise für den Gerichtshof in DenHaag. Prof Babilas-Mengele kann stolz auf sich sein!

  84. stuttgarter
    . Daher sollte jeder, darauf achten, dass Ansteckungen vermieden werden und sich an die regeln halten. Ostasien hat es vorgemacht. Mehr Disziplin und die Zeit des Virus wird kürzer sein.“
    *************************
    Ich kann’s nimmer hören : Ansteckung, Ansteckung, Ansteckung! Das ganze Leben erfolgt“ Ansteckung“. Bringt einfach euer Immunsystem in Schwung, das wars dann.
    Aber dann könnte man ja niemandem beweisen, wie unterwürfige man ist und sozial verantwortlich… im Gegensatz zu „Corona-Leugner“ oder Querdenkern oder was auch immer.
    Ich kann s nimmer hören, als würde die Welt ab sofort in ein Biowaffenlabor verwandelt worden sein.

  85. Führer befiehl , wir folgen . Das kommt dabei heraus …. Angst fressen Seele und Verstand auf !
    Nur weiter so Ihr Hirnis mit Maske !

Comments are closed.