Die offiziellen Corona-Zahlen gehen runter, der Lockdown geht weiter. Mittlerweile drohen sogar Reiseverbote. Immer mehr Deutsche stehen unterdessen am Rand des Ruins. Ein erschütterndes Beispiel zeigen wir in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Die Themen im Einzelnen: Überwachungsstaat – Wie Brüssel den Great Reset plant / Ausnahmezustand – Ist das Impfchaos geplant? / Existenzangst – Wie der Lockdown ein Leben zerstört / Amtsenthebung – Die Bidens und das Geld. (Youtube hat Compact für zwei Wochen gesperrt, deshalb gibt es auch diesmal „Die Woche COMPACT“ auf dem Youtube-Kanal von PI-NEWS)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

38 KOMMENTARE

  1. Nur 1:55 sind da, dann bricht es ab. Mich würde schon das Schicksal interessieren und die Reaktion der pro Corona-Fraktion hier. Ich meine, mich betrifft das Ganze immer noch nicht, das kommt erst mit der Hyperinflation.

  2. Halb so schlimm, Biontech (BRD) hat zugesagt 75 Millionen Impfdosen extra zu liefern:

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/biontech-will-75-millionen-zusaetzliche-impfstoff-dosen-liefern-a-699b9505-e620-448a-9d44-de974268b585

    Der einzige der inkompetent ist, ist der britische Firma AstraZenica, der zugesagt hat aber nicht liefern kann. Oder will, weil der EU viel billiger eingekauft hat als das VK.

    Man kann die EU nicht vorwerfen erst dann bestellt zu haben, wenn man sicher ist das man kein Euthanasie auf die eigene Bevölkerung abliefert, sondern erst ordentlich testet.

    Egal, ab April wird es wahrscheinlich wieder bergauf gehen und ist diese Episode gegessen.

    Much Ado About Nothing

  3. INGRES 1. Februar 2021 at 09:23

    Nur 1:55 sind da, dann bricht es ab.

    Das könnte eine Corona-Maßnahme sein.

  4. Marie-Belen 1. Februar 2021 at 09:35

    alles noch „unklar“, wann wird es klarer in wiesbaden?

  5. Demonizer 1. Februar 2021 at 09:31

    Hoffentlich finden die Kinder ihre Schulen wieder!
    In San Francisco sollen Schulen, die nach berühmten Präsidenten, wie z.B. Lincoln, benannt sind, umbenannt werden!

    .

    „San Fran schools purge Washington, Lincoln, others, but keep the commie

    San Francisco plans to rename Abraham Lincoln High School because the former president did not demonstrate that ‘black lives mattered to him,’ The Daily Mail reported. Lincoln only gave his life for Black lives. A woke renaming committee also plans to ditch Democrat senator Dianne Feinstein, Thomas Edison, Teddy Roosevelt, and other…“

    https://www.dailyadvent.com/news/df42acf2e2052d7c45febbab1da96c8f-San-Fran-schools-purge-Washington-Lincoln-others-but-keep-the-commie

  6. Experten sicher: RKI-Zahlen stimmen nicht Es sterben weniger Menschen, als täglich gemeldet wird (BLÖD-Zeitung)

    https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2021/ratgeber/experten-sicher-rki-zahlen-stimmen-nicht-es-sterben-weniger-menschen-als-taeglic-75140162,view=conversionToLogin.bild.html

    Zum Glück sinken die Corona-Infektionszahlen endlich. Doch die täglich vom Robert-Koch-Institut (RKI) verkündeten Corona-Todeszahlen bleiben erschreckend hoch. Gestern meldete das RKI 794 Todesfälle. In den Tagen zuvor 839, 941 und 982. Wie kann das sein?

    Experten sind sich sicher: Sie stimmen nicht. In Wahrheit sterben deutlich weniger Menschen, als die tägliche Statistik vermuten lässt. Die Zahl lässt sich sogar relativ genau beziffern – den Höhepunkt an Todesfällen hatten wir im Dezember, nicht jetzt.
    ————-
    Der Rest verschwindet natürlich hinter einer Bezahlschranke.

  7. Jedes Chaos ist geplant!

    Nur im Chaos kann unsere unwahrscheinlich wischtische Frau Dr Merkel ihre Qualitäten ausspielen.

    Wahnsinnig wischtische Sitzung einberufen, Kaffee ausschenken und dann auf dem Handy daddeln und Beate schreibt später im Protokoll, was beschlossen wurde.

    Und die Presse jubelt wieder, dass unsere von Gott gesandte Führerin mit wissenschaftlicher Gründlichkeit zuerst nachdenkt und dann jedesmal die einzig richtige Entscheidung trifft.

    Die Welt beneidet uns um die Managerin aller Krisen.

  8. Dafür bekommen sie jetzt alle von Herrn Spahn
    Die IMPFUNG mit RUSSENIMPFSTOFF SPUTNIK K!
    Dafür sind die Russen jetzt wieder gut.
    In der Not wendet man sich doch lieber an die Russen als an das amerikanisch gefüllte Impflager, gefüllt mit deutschen Produkten.

    Lieber die Deutschen als Versuchstiere für Russenexperimente benutzen, als sich an Mr. Trumps Vorratslager in der Schlange einzureihen, zugeben zu müssen, dass Trump wie bei allem die Nase vorn hatte.

  9. Die Bundesregierung und die EU-Kommission brauchen kein Chaos zu planen!

    Bei beiden ist Chaos immer ein Pflichtprogramm.

    Ganz egal, was die machen!

  10. OT kleine Zwischenmeldung:
    Im beschaulichen Wiesbaden liegen Mann und Frau erschossen auf der Straße in der Nacht zum Montag.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/familien-drama-2-tote-bei-schiesserei-in-wiesbaden-75156196.bild.html

    War das dort nicht schon immer so in Wiesbaden?

    Eine weitere Frau kam verletzt in die Klinik.
    Familiärer Hintergrund nicht ausgeschlossen.
    Neue deutsche Kultur „Probleme“ mit der Pistole zu lösen.
    Sicher haben alle einen deutschen Pass, sind Deutsche.
    Warum schreibt man hier nicht Deutsche dazu, so wie sonst immer?

  11. Plumpes Einrahmen (Framing):

    Malaria in Afrika
    Neue Malaria-Mücke breitet sich rasant in Afrika Städten aus

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.malaria-in-afrika-neue-malariamuecke-breitet-sich-rasant-in-afrika-staedten-aus.b543f07e-3137-4f2a-bda6-feee7caa003a.html

    Gleich daneben steht dann dieser Artikel:

    Influenza, Keuchhusten und Noroviren
    Wegen Corona hat das Grippevirus keine Chance

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.influenza-keuchhusten-und-noroviren-wegen-corona-hat-das-grippevirus-keine-chance.6e4df853-9579-42e1-bac2-e2b335cef0bc.html

    Malaria, Corona, hunderttausende Tote … fehlt nur noch der Klimawandel!!!

    Die Narrative werden allmählich miteinander verschmolzen!!!

  12. Marie-Belen 1. Februar 2021 at 09:35

    Nicht weiter wichtig – alles nur familiär!

    .
    „Polizei geht von familiärem Hintergrund aus

    Mann und Frau bei Schießerei in Wiesbaden getötet
    —————————

    Oh, ich war zu spät! 🙂
    Montag morgens….

  13. Die Deutschen am Rande des Ruins?
    Das Geldvermögen ist so hoch wie nie, DAX und Dow Jones standen vor ein paar Wochen auf Allzeithoch.
    Hätten die Deutschen beim 1. Lochdown, als die Börsen abstürzten, in den DAX investriert, hätten sie 30% Gewinn gemacht.
    Selber Schuld.
    Hätten sie mal auf die Medien gehört, die haben Tag und nacht dafür getrommelt, V-förmige Erholung und so. So Medienhörig wie hier verzapft wird, sind die Deutschen wohl doch nicht.
    Jede Medaille hat zwei Seiten.

  14. Merkel-Maulkorb forever:

    http://www.hna.de

    Bei weiterhin sinkenden Infektionszahlen könnten die Beschränkungen in verschiedenen Stufen zurückgenommen werden. Aber erst ab einer 7-Tage-Inzidenz unter 10 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, fallen Maskenpflicht und Abstand weg.

  15. aenderung 1. Februar 2021 at 09:48
    auch schlimm…..
    „Doppelmord in Cloppenburg in Niedersachsen: Am Samstagnachmittag greift Viktor T. zum Messer, ersticht seine Frau Anna und den sechsjährigen Sohn Alexander.
    ————————————

    Eine Schande!
    Na ja Viktor…… dann weiß man schon wieder Bescheid.

    Das war bestimmt „im Affekt“ , vielleicht sogar unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss. Die Frau hat ihn sicher gereizt, vielleicht ist sie sogar fremdgegangen. Vielleicht hat sie auch den vorschriftsmäßigen ehelichen Beischlaf verweigert.

    Mal sehen, ob der auch lebenslänglich bekommt oder wieder auf gnädige Richter/innen stößt, die ihn nach 3 Jahren wegen guter (Messer) Führung zurück auf die Menschheit loslassen.

  16. Demonizer 1. Februar 2021 at 10:05

    Und wenn ein linksgrün-pädophiler Antifant einen Oppoistionellen des Merkelregimes ermordet, dann wurde das quasi durch Dunja Hayali legitimiert.

    Was für gefährliche Menschen mit unseren GEZ-Zwangsbeiträgen ernährt werden!

  17. Ich verfolge gerne die Situation in Asien. In Deutschland hört man so gar nichts darüber.

    In Taiwan gab es letzte Woche den ersten Coronas Toten! Seit acht Monaten!!!

    Ach ja und in Japan? In Japan wird nicht geimpft. Die Senioren sind frühestens ab April geplant. Die Zahlen sinken rapide und nein, es gibt keine ffp2 Masken und keine Pflicht für ffp2 Masken.

    Dafür gibt es im japanischen Fernsehen Filme, wie man aus einem T-Shirt 10 Masken nähen kann.

    wenn ich hier die japanischen Zahlen veröffentliche, dann glaubt es sowieso niemand. Sie würden Frau Spahn und Frau Dr Merkel als zwei Dummköpfe entlarven. Das geht nun mal überhaupt nicht

  18. Die Woche COMPACT – War das Impf-Chaos geplant?

    Welcher Mensch mit einem, wenn vielleicht auch nur kleinen, Restverstand lässt sich freiwillig dieses Zeug injizieren?

  19. Wenn das hier alles so weiter geht, dann kommen vielleicht auch als nächstes Lebensmittelmarken und Essensrationen für die Bevölkerung, mit Toilettenpapierzuteilung.

    Bananen gab es neulich im Rewe Markt schon nicht mehr, waren alle ausverkauft.
    Das sieht sich der Staat bestimmt nicht noch viel länger an, dass einer alle Bananen kauft und die armen Spätaufsteher-Familien dann nichts mehr abbekommen.

    Nichts mehr dann mit Hamsterkäufen, wer keine Rationsmarken vorzeigen kann, der kommt bei Rewe erst gar nicht mehr rein.

    Die sparsame Kanzlerin wird den Leuten schon Bescheidenheit beibringen. Damit würde sich dann auch die übermäßige klimaschädliche Essensverschwendung erledigen. Wer nichts mehr zu beißen hat, der weiß den vertrockneten schimmeligen Brotkanten zu schätzen.

    Die angekurbelte Phantasie der Lösungsmöglichkeiten für die bedrohliche Pandemie steht erst am Anfang.

  20. jeanette
    1. Februar 2021 at 10:17

    „Die sparsame Kanzlerin wird den Leuten schon Bescheidenheit beibringen. “

    Sparsam ist Frau Dr Merkel nur mit eigenem Geld. Sie hat extra mühsam die 10 teuersten Champagner Marken auswendig gelernt, damit sie nicht aus Versehen beim Festbankett eine falsche Flasche schnappt.

    Und bei fremden Geld ist sie von einer atemberaubenden Großzügigkeit. Da kann es gar nicht teuer genug sein.

  21. Das Impfchaos geplant?

    Dies von Leuten, die nicht einmal ein paar Impfampullen bestellen können?
    Die 85 MIO Einwohner nicht einmal mit Zwei multiplizieren können für zwei Impfungen.
    Das wäre wirklich zu viel der Ehre an die Chaoten, denen auch noch ein Chaos nach Planwirtschaft zuzutrauen.

    Wir müssen erst einmal abwarten, ob die Geimpften nicht zuletzt noch zu asymptomatischen Superspreadern werden, wie von einigen Leuten schon vermutet. Immer mehr Leute machen sich Gedanken.

  22. Man darf Frau Dr Merkel in ihren persönlichen Ansprüchen nicht unterschätzen. So, wie sie als unbedarfte Hausfrau daherkommt ist sie in Wirklichkeit nicht.

    Klar, wenn sie Gäste hat, gibt es neben der weltbesten Kartoffelfuppe Rotkäppchen Sekt. Der, der die Nase rümpft, ist das letzte Mal eingeladen worden.

    Wenn sie aber in ihrer Board Bar nur ein Fläschchen Rotkäppchen Piccolo findet und keine Magnum Dom Perignon, dann wird sofort die ganze Board Mannschaft ausgewechselt. Sie empfindet es als Gotteslästerung, wenn man ausgerechnet an ihr spart. Dabei kostet allein der Sprit schon so viel, da geht der Dom Perignon oder der Krug Clos Menil im Rauschen unter.

    Nein eigentlich merkt sie keinen Unterschied, alle prickeln, auch der Rotkäppchen, aber sie weiß, was sie ihrer unendlich wischtischen Persönlichkeit schuldig ist. Nix mehr mit HO!

  23. ghazawat 1. Februar 2021 at 10:12
    Ich verfolge gerne die Situation in Asien. In Deutschland hört man so gar nichts darüber.

    In Taiwan gab es letzte Woche den ersten Coronas Toten! Seit acht Monaten!!!

    Ach ja und in Japan? In Japan wird nicht geimpft. Die Senioren sind frühestens ab April geplant. Die Zahlen sinken rapide und nein, es gibt keine ffp2 Masken und keine Pflicht für ffp2 Masken.

    Dafür gibt es im japanischen Fernsehen Filme, wie man aus einem T-Shirt 10 Masken nähen kann.

    wenn ich hier die japanischen Zahlen veröffentliche, dann glaubt es sowieso niemand. Sie würden Frau Spahn und Frau Dr Merkel als zwei Dummköpfe entlarven. Das geht nun mal überhaupt nicht

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_body_mass_index

    Japan……………23.6
    Netherlands……25.9
    Germany……….27.0
    UK………………27.5
    USA…………….28.5

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7493748/

    „Association of body mass index (BMI) with critical COVID-19 and in-hospital mortality: A dose-response meta-analysis“

    Conclusions

    Evidence from this meta-analysis suggested that a linear dose-response association between BMI and both COVID-19 severity and mortality. Further, obesity (BMI???30?kg/m2) was associated with a significantly increased risk of critical COVID-19 and in-hospital mortality of COVID-19.

    Wikipedia „List of countries by life expectancy“

    Japan……………84.5
    Netherlands……82.1
    Germany………..81.2
    UK……………….81.2
    USA……………..78.9

    Und wieder gewinnt Japan. Die sind viel dünner, essen mehr Fish als Fleisch und sind deshalb gesünder und weniger anfällig für Viren wie Covid.

    Wenn Covid eins gelernt haben soll: weg mit dem Bauch!

  24. Tomaat
    1. Februar 2021 at 10:52

    „Und wieder gewinnt Japan. Die sind viel dünner, essen mehr Fish als Fleisch und sind deshalb gesünder und weniger anfällig für Viren wie Covid.“

    Ein faszinierendes Thema, auf dass es nach wie vor keine wissenschaftlich korrekte Antwort gibt. Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit Japan und ich habe andere Anhaltspunkte. nein der Body-Mass-Index ist nur ein Anzeichen für eine völlig andere Lebenshaltung

  25. Ja ich finde „black lives matter“ auch wichtig. Ein Neger ist einfach der höher entwickelte Weiße. Zumindest versucht mir das die Presse permanent einzuhämmern.

  26. Waldorf und Statler 1. Februar 2021 at 11:04
    ACHTUNG FESTHALTEN ! und Blutdrucksenker bereithalten ! schon gehört

    OT,-….Meldung vom 1.2.2021 – 10:36

    Black Lives Matter für Friedensnobelpreis nominiert

    Na wenn der oberste Kriegsführer Obama einen Friedensnobelpreis bekommt, ist die Nominierung von BLM nur folgerichtig.
    Wer brandschatzt, randaliert, Schaufenster einwirft, Straßen bemalt, weiße und schwarze Polizisten attackiert und tötet, Einkaufszentren zerlegt, plündert und Unfrieden stiftet, der ist prädestiniert für den Nobelpreis.

  27. @ Das_Sanfte_Lamm 1. Februar 2021 at 10:16

    IMPFSTOFF = STILLHALTE-STOFF/Beruhigungspille:

    Sie haben damit zwar recht auf diese
    neuartigen Impfstofe bezogen. Aber darum
    geht es gar nicht. Die Merkel-Junta hat mit der
    Impfung das Ende des Lockdowns versprochen
    u. jetzt faktisch gebrochen. Die Impfaussichten
    sollten u. sollen das Volk ruhig halten, ihm
    Hoffnung machen, es verharren lassen bis…

    …laut Drosten u. Spahn bis Frühjahr Sommer 2022.
    Was die meisten Deutschen wohl noch gar nicht gehört
    haben. Vertrösten, vertrösten, vertrösten…, bis die
    Privatwirtschaft eingegangen ist u. die öko-sozialist.
    Planwirtsschaft als Retter auftreten kann.

    Nebenbei konnte Merkel noch zigmal die beiden türk.
    Impfstofferfinder bzw. -gewinnler u. Multikulti loben…

    sowie Impfstoffkauf u. -zuteilung in die Hände der
    EU-Regierung legen, als deren Kanzler-Präsidentin
    sie sich sieht. Man läßt sie im Glauben, solange sie
    nur deutsches Michelgeld üppig verschenkt.

    26.01.2021, MERKEL:

    „Danke schön, Herr Professor Schwab,
    meine Damen und Herren an den Bildschirmen,

    Covid-19 hat die Welt verändert –

    Heute vor einem Jahr war noch nicht allen klar, dass wir in einer Pandemie leben werden. Aber manche haben es schon gewusst oder geahnt; und dazu gehörte auch Herr Schahin, der Chef von BioNTech, der mir erzählte, dass er am 24. Januar die Entscheidung gefällt hat, das gesamte BioNTech-Forschungsprogramm umzuwerfen und einen mRNA-Impfstoff gegen dieses Virus zu entwickeln.

    Dass er und viele andere auf der Welt dazu beigetragen haben, dass wir heute, zwölf Monate später, zwar noch nicht genug, aber immerhin sehr vielversprechende Impfstoffe einsetzen können, zeigt, wozu die Menschheit in der Lage ist, wozu Wissenschaft und Forschung in der Lage sind; denn damit haben wir, glaube ich, auch einen Weg aus der Pandemie gefunden, auch wenn er noch mühselig und auch nicht so kurz sein wird, wie es sich viele von uns erhofft haben.

    BioNTech hat also – zusammen mit Pfizer; auch andere Firmen auf der Welt haben das getan – einen Impfstoff entwickelt. Das ist ein Start-up aus Deutschland, in dem Menschen aus 60 Nationen arbeiten und forschen. Das zeigt uns auch, welchen Wert internationale Zusammenarbeit hat und was man damit schaffen kann…“

    DIE GROSSE TRANSFORMATION IST DURCH – DANK CORONA-LOCKDOWN
    jetzt gilt es die neue Weltordnung (NWO) aufzubauen:

    „Sie haben das Motto ‚The Great Reset‘ gewählt; das ist das diesjährige Thema. Ich frage einmal: Brauchen wir wirklich einen ‚Great Reset‘ oder ist es nicht eher so, dass wir einen Neuanfang weniger hinsichtlich der Zielsetzungen und mehr hinsichtlich der Entschlossenheit unseres Handelns brauchen?…

    Wir haben jetzt über eine große Frage zu diskutieren, der sich die Welt stellen muss. Das Wort Souveränität ist wieder in aller Munde. Lieferketten haben sich in Zeiten der Pandemie zum Teil nicht bewährt, sondern sind zerbrochen… Ein Rückfall in regionalen Protektionismus muss meiner Meinung nach verhindert werden, wenn wir die Welt wirklich wieder auf Wachstumskurs bringen wollen…

    Das ist natürlich ein Punkt, der uns in den letzten Jahren immer wieder beschäftigt hat und bei dem für mich jetzt noch klarer ist als vorher – das war für mich auch vorher schon klar –, dass wir einen multilateralen Ansatz wählen müssen und dass ein Abschottungsansatz uns nicht helfen wird, die Probleme zu lösen.

    Wir sehen das als Erstes beim großen Thema Impfen, denn das Impfen ist natürlich ein Weg aus der Pandemie heraus. Hier beweist sich dann auch, wie das Verhältnis von Worten und Taten ist. Ich bin sehr dankbar dafür – darauf hat auch die G20 unter der +++saudischen Präsidentschaft sehr gut hingewirkt –, dass wir uns zu einem multilateralen Ansatz für das Impfen entschieden haben

    und dass in der Folge COVAX gegründet wurde. Hier müssen einerseits die reicheren Länder einzahlen; das ist richtig. Deutschland beteiligt sich dabei, die Europäische Union beteiligt sich dabei, und wir werden uns auch weiter engagieren. Geld ist dabei das eine. Das andere ist in Zeiten der Knappheit aber natürlich auch die Verfügbarkeit des Impfstoffs. Hier geht es also um Verteilung und eben nicht nur um die Frage des Gelds. Deshalb bin ich sehr froh, dass Gavi als Verhandlungsführer für COVAX erste Verträge abschließen konnte, und zwar auch mit den Unternehmen, die zum Beispiel bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur ihre Zulassungen bekommen.

    Ich bin sehr froh, dass die Weltbank diese Aktivitäten sehr intensiv unterstützt. Wir werden natürlich alles dafür tun, dass die Verteilung schnell erfolgen kann. Aber machen wir uns nichts vor: Die Frage, wer auf der Welt welchen Impfstoff wann bekommt, wird natürlich auch neue Verbundenheiten und neue Erinnerungen schaffen; denn wer in einer solchen Not Hilfe bekommt, erinnert sich daran natürlich sehr viel stärker, als das in guten Zeiten der Fall wäre.

    Ich glaube, es hat sich gezeigt: Dies ist die Stunde des Multilateralismus…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-anlaesslich-des-davos-dialogs-des-world-economic-forum-am-26-januar-2021-videokonferenz–1844594

  28. jeanette 1. Februar 2021 at 10:17; Hör auf mit Hamsterkäufen. Ganz egal wo ich auch gefragt hab, Hamster hatte keiner im Angebot oder überhaupt im Programm.

    Haremhab 1. Februar 2021 at 11:59; Wenn mals Koks ausgeht, dann kann man stattdessen die Marie-Johanna rauchen.

  29. jeanette 1. Februar 2021 at 10:17
    Bananen gab es neulich im Rewe Markt schon nicht mehr, waren alle ausverkauft.

    Versteh ich nicht. Das ist doch ein Bananenstaat, oder nicht?

  30. “ jeanette 1. Februar 2021 at 10:17
    Wenn das hier alles so weiter geht, dann kommen vielleicht auch als nächstes Lebensmittelmarken und Essensrationen für die Bevölkerung, mit Toilettenpapierzuteilung.
    Bananen gab es neulich im Rewe Markt schon nicht mehr, waren alle ausverkauft.
    Das sieht sich der Staat bestimmt nicht noch viel länger an, dass einer alle Bananen kauft und die armen Spätaufsteher-Familien dann nichts mehr abbekommen.
    Nichts mehr dann mit Hamsterkäufen, wer keine Rationsmarken vorzeigen kann, der kommt bei Rewe erst gar nicht mehr rein….“
    ____

    GENAU damit habe ich schon gerechnet. Wird so kommen.

  31. Dutzende Infektionen mit südafrikanischer und brasilianischer Corona-Variante in Flüchtlingsheim
    Köln. Nach dem Auftreten dutzender Infektionen mit einer Variante des Coronavirus ist ein komplettes Flüchtlingsheim in Köln unter Quarantäne gestellt worden. Bei 31 von 41 positiv getesteten Bewohnern sei die südafrikanische oder brasilianische Variante des Virus nachgewiesen worden. Weiterlesen auf t-online.de

    DAS ist politisch gewollt.

  32. Der irre SS Södolf hetzt schon wieder mit weiter so Lockdown, nach Mitte Februar..
    Er muss weg ,egal wie!
    Ein einzelner Pfurzer darf nicht über Millionen hinweg entscheiden, denn Bayern hat keinen König, oder Monarchie mehr!!

Comments are closed.