Von RAMIN PEYMANI | Seit einem Jahr reden alle nur noch über Corona. Täglich verkünden die Indoktrinierungsmaschinen, wir könnten unser drohendes Aussterben nur noch verhindern, indem wir die nicht enden wollenden Freiheitsberaubungen akzeptieren, die uns verordnet werden. Zwar fallen dem Virus mehr als 99,9 Pozent der 7,8 Milliarden Erdbewohner eben nicht zum Opfer, doch haben sich die Regierenden zu sehr in ihr Herrschaftsmodell verliebt, als dass sie es wieder aus der Hand geben wollen.

Vor Corona trichterte uns die Verblödungsindustrie ein, wir könnten eine bessere, reinere Welt erschaffen, indem wir auf Plastikbeutel, Verbrennungsmotoren und Kernenergie verzichteten. Natürlich ist Umweltschutz eine gute Sache, doch dürfte in unseren Breitengraden die Zahl derer, die ihre Plastiktüten in Gewässern entsorgen, recht überschaubar sein. Kfz-Motoren waren noch nie so verbrauchsarm und sauber wie heute. Und das Abschalten der Kernkraftwerke mag zwar manchen besser einschlafen lassen, der Umwelt schadet es allerdings immens.

Gerade hier wird der Unsinn deutscher Alleingänge deutlich. Um uns herum schert man sich nämlich einen Teufel um havarierte Atomreaktoren im fernen Japan. Bis zuverlässige, intelligente Alternativen zur Stromerzeugung bereitstehen, dauert es ohnehin noch eine Weile. Es paart sich immer häufiger Dilettantismus mit Ideologie. Wir werden von beschränkten Menschen regiert, denen beschränkte Menschen zu Mehrheiten verhelfen, mit denen sie Politik für beschränkte Menschen machen. Dies ist die Logik, die Demokratien innewohnt, weil sich durch die Grundanlage der Staatsform am Ende die Dümmsten durchsetzen. Oft genug ist dieses Phänomen beschrieben worden – nicht nur von den alten Griechen.

Derweil klatschen die Beherrschten Applaus, weil sie nicht durchschauen, was recht einfach zu erkennen wäre, läge die Durchschnittsintelligenz höher

Zu den Profiteuren gehören auch die Skrupellosen. Sie erobern die führenden Positionen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sogar den Sport und kulturelle Einrichtungen durchdringen sie. Häufig genug haben sie finanzstarke Verbände und Netzwerke errichtet, die unter dem absurden Begriff der Nichtregierungsorganisation firmieren. In ihren Foren und Treffen hecken sie immer neue Pläne zur Steigerung des eigenen Profits, zur Absicherung der eigenen Macht und zur Verbreitung der eigenen Ideologie aus.

Derweil klatschen die Beherrschten Applaus, weil sie nicht durchschauen, was recht einfach zu erkennen wäre, läge die Durchschnittsintelligenz der Menschen höher. Gegen Dummheit ist nun mal kein Kraut gewachsen. Und so wird es ein ewiger Wunschtraum bleiben, die Welt gegen Dummheit impfen zu können. Es würde selbst dann nicht passieren, wäre es medizinisch möglich, weil die Herrschenden es zu verhindern wüssten. Denn nichts wäre für die „Eliten“ aus Politik und Wirtschaft gefährlicher als aufgeklärte, intelligente Bürger. Mit den wenigen Millionen auf der Welt, die das Treiben durchschauen, kommen sie hingegen spielend klar. Es reicht, die Dummen gegen sie aufzuhetzen.

Am liebsten hetzt man sie gegen diejenigen auf, die sich der Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts bedienen. Es sind die vielen Freien Autoren, die über ihre Blogs, ihre Publikationen, ihre Podcasts und Videos aufzuklären versuchen. Was dem Einzelnen noch vor zehn Jahren unmöglich war, nämlich Millionen von Menschen mit Informationen zu versorgen, ist längst nicht mehr nur den Massenmedien vorbehalten. Die Herrschenden haben auf die Gefahr für ihre Agenda reagiert – und der Bildung den Kampf angesagt. In der Generation der „Snowflakes“ zeigen sich erste Resultate.

Keiner der Freien Autoren arbeitet beim Geheimdienst, fast alle Unterlagen, die wir unserer Arbeit zugrundelegen, sind öffentlich zugängliche Dokumente

Tatsächlich sind die allermeisten Mitläufer aber vor allem ignorant. Sie sind zu bequem, fühlen sich zu wenig persönlich betroffen oder sind – im günstigsten Fall – einfach viel zu beschäftigt, um sich zu informieren oder gar zu organisieren. Erst wenn die Ärgernisse an die eigene Haustür klopfen, die von der Berufspolitik ausgehen, werden sie aktiv. Klar, wer will schon ein Asylbewerberheim auf dem Nachbargrundstück oder ein Windrad vor der Terrasse haben?

Corona ist hingegen längst in jedem Wohnzimmer angekommen. Immer noch machen die Schäfchen aber brav „Määhhh“, weil der polit-mediale Klerus sie monatelang auf die neue Staatsreligion eingeschworen hat. Es ist wahrlich zum Verzweifeln. Keiner von uns Freien Autoren arbeitet beim Geheimdienst. Fast alle Unterlagen, die wir unserer Arbeit zugrundelegen, sind öffentlich zugängliche Dokumente, nachzuprüfen mit einfachen Suchmaschinenanfragen und wenigen Mausklicks, oft genug nicht einmal in fremder Sprache. Nie war es leichter, sich zu informieren, nie zuvor war die Informationsflut aber auch unübersichtlicher.

Es gibt „Schwarze Schafe“ und Abgedriftete, wie in allen Lebensbereichen, doch leisten die meisten Freien Autoren seriöse Arbeit. Sie füllen die Lücke, die der „professionelle“ Journalismus seit Jahren hinterlässt. Und das häufig ganz ohne Salär. Sie treffen allerdings auf Bürger, die immer noch lieber denen glauben, die sie bereits Tausendmal belogen haben. Tja, so ist das eben mit der Intelligenz. Da bleibt dann auch der Lerneffekt auf der Strecke. Während überall vor Corona gewarnt wird, ist in Wahrheit die Dummheit die größte Bedrohung. Sie ist ansteckender als das gefährlichste Virus, führt aber selten direkt zum Tod. Vielleicht wird sie deshalb derart unterschätzt. Zu dumm.


(Dieser Beitrag ist im Original erschienen auf peymani.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

85 KOMMENTARE

  1. „Während überall vor Corona gewarnt wird, ist in Wahrheit die Dummheit die größte Bedrohung.“

    Das allerdings wusste man früher auch schon. Auch wenn es völlig in Vergessenheit geraten ist, früher durfte der wählen, der etwas zur Allgemeinheit beigetragen hat. Wer nichts zur Allgemeinheit beitragen konnte, durfte auch nicht entscheiden.

    Man mag es heute nicht glauben, aber damals wussten die Leute genau, warum sie es so machten.

  2. »Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen«.

    Angeblich von Friedrich Schiller – auch wenn die Quelle nicht von ihm sein sollte, kann man es nicht deutlicher formulieren.

  3. Unser heutiger politischer Kardinalfehler ist, dass Dummheit hoffähig geworden ist. Nicht nur hoffähig geworden, sondern die Dummen sind auch noch stolz darauf, dass sie dumm sind.

    und damit werden sie zum Vorbild der vielen anderen Dummen, die an die Spitze des Staates drängen.

    „Wenn Frau Dr Merkel Kanzlerin ist, dann kann ich das auch schon lange!“

  4. Dissertation an der Deutschen Universität von Santiago de Chile aus dem Jahre 2050:

    „Von Einstein zu Baerbock

    über den wohlstandsverwahrlosten Verfall einer einstigen Kultur- und Wissenschaftsnation“

  5. Das Schlimmste ist, Vollidioten dürfen wählen! Für Wahlrecht müsste dringend ein Mindest-IQ Voraussetzung sein. Für passives Wahlrecht zusätzlich eine Charakterprüfung.

  6. …der Mangel in der Betrachtungsweise des Verfassers dieses Artikels liegt hier:

    Absolute Priorität J E D E S Politikers (auch die des AfD) ist der MACHTERHALT!

    Wer diesen Punkt verstanden hat der versteht auch warum WELTWEIT alle Politiker (auch in den autoritären Staaten) so funktionieren und mit der „Pandemie“ so verfahren… müssen!

    Mehr muss man nicht verstehen…

  7. Eurabier 22. Februar 2021 at 10:42
    Dissertation an der Deutschen Universität von Santiago de Chile aus dem Jahre 2050:
    „Von Einstein zu Baerbock
    über den wohlstandsverwahrlosten Verfall einer einstigen Kultur- und Wissenschaftsnation“

    ..wie die Geschichte uns lehrt sind alle Hochkulturen von den alten Griechen bis zu den Römern an ihrer eigenen Dekadenz zu Grunde gegangen..Geschicht wiederholt sich

  8. Der boese Wolf
    22. Februar 2021 at 10:42

    „Das Schlimmste ist, Vollidioten dürfen wählen“

    Sie dürfen nicht nur wählen, sie dürfen auch gewählt werden. Ein wirklicher Klassiker ist der Bundeswirtschaftenminister, der außer seiner Hasenscharte offensichtlich keinerlei Fähigkeiten für sein Amt mitbringt

  9. „Demokratie ist die Diktatur der Dummen
    Die Dummen sind in der Demokratie in der Mehrheit und bestimmen die Politik.

    Die Dummen denken , dass der Staat zu ihrem Wohle regiert und denken sich nichts dabei wenn sie Korrupten und Kriminellen ihre Stimme geben.

    Die Dummheit in der Demokratie ist mehrheitsfähig .

  10. Harte, klare, wahre Worte.
    Bin in einem freien, demokratischen schönen Land groß geworden und werde in einem dekadenten, zerfallendem, unfreien undemokratischem, ideologisch sektirischem Dummbratzenland, das von arroganten, weltfremden, das Eigene und das Volk hassende Eliten beherrscht wird alt.
    Depremierender u frustrierender geht nicht.

  11. neuer Schenkelklopfer:
    Termine für Lehrer und Polizisten zu früh vergeben Riesen-Panne
    bei Impf-Portal in Sachsen
    War eigentlich zu erwachten., Panne reiht sich an Panne in Ex-Deutschland Muuuuhaaa!

  12. Wenn Merkel in einfacher Sprache zu ihrem Volk redet, weil sie ausnahmsweise mal frei redet und nicht vorliest, was ihr andere aufgeschrieben haben, dann redet sie nicht wie ein Kleinkind, weil sie sich auf das intellektuelle Niveau ihres Volkes herablassen will, um endlich mal verständlich zu sein, nein, das ist genau ihr eigenes geistiges Niveau. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass diese Frau nur eine dumme Kommunistin ist, die einfach abspult, was sie in der DDR und in Russland gelernt hat, nämlich Agitation und Propaganda, und sie merkt es wohl nicht einmal, die weiß nicht, was sie tut, sie wundert sich eher jeden Tag noch darüber, dass man ihr solche Macht gegeben hat und was das für ein beklopptes Land sein muss, das das alles so mitträgt die ganze Zeit. Sie ist unschuldig, sie kann nichts dafür. Die CDU/CSU ist schuld, der Wähler ist schuld.

  13. Ich schätze dieses Land, meine Heimat nach wie vor, was die frühere Kultur, die Landschaft, die Erungenschaften und Tugenden angeht. 80% der Einwohner jedoch können mich mal gern haben. Die wollen das so, wie es jetzt kommt. Die wollen den totalen Untergang. Da sage einer Geschichte wiederhole sich nicht. Traurig, traurig. Unsagbar traurig.

  14. „Wir werden von beschränkten Menschen regiert, denen beschränkte Menschen zu Mehrheiten verhelfen, mit denen sie Politik für beschränkte Menschen machen.“

    Das macht einen wahnsinnig aber es ist so. Was kann man anderes machen als abwarten bis der Zug an die Wand fährt ? Wir diskutieren schon gar nicht mehr. Wir hatten vor kurzem für eine ältere Verwandte (für die wir politisch gesehen zu den Nazis, Verschwörungstheoretiker etc. gehören) einen Termin online geholt. Es mußte möglichst der schnellstmögliche sein. Gut, gemacht, es war ihr Wunsch. Die Impfstelle ist weit weg und es ist fast eine Tagesreise. Nun haben Bekannte einen Termin in einer Impfstelle ortsnah bekommen und jetzt geht das Geschrei los. Warum sie überhaupt zu den ersten zählen will haben wir bis jetzt noch nicht vollständig erfahren. Außer das Bekannte ihr unbedingt zugeraten haben. Auf unseren Rat würde sie, sofern wir ihr einen geben würde, großzügig verzichten. Warum sollen wir das also machen ?

    Dies ist ein kleines Beispiel für unseren Einfluß selbst auf Verwandte. Da haben die MSM weitaus mehr Einfluß. Die Aussage ist i.a. „Das macht die Frau Merkel nicht“. Egal ob die Steuern, ein Blackout, die Stromkosten oder anderes ist. Man hat da keine Chance. Die beschweren sich zwar ständig aber es kommt ihnen nicht in den Sinn ihre Meinung zu ändern und wenn sie noch so viel mehr an Steuern, Abgaben und Zwangsmaßnahmen bekommen.

  15. Volkszertreter Spahn will Inzidenz von unter 10 –
    „Ein Sechsmonatsplan geht halt gerade nicht“
    22. Februar 2021 um 06:35 Uhr
    https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-jens-spahn-will-inzidenz-von-unter-10-sechsmonatsplan-geht-halt-gerade-nicht_aid-56383435

    Aktualisiert: 22.02.202110:38
    21-seitiges Papier durchgesickert
    Corona-Lockdown
    Merkel will 4-Stufen-Plan zur Lockerung „ohne Jojo-Effekt“
    – Sitzungsdetails durchgesickert
    Vom nächsten Corona-Gipfel mit Kanzlerin Merkel erwarten sich viele Stufenpläne von den Länderchefs. Aus Sport und Kultur liegt nun schon einer vor.

    OHNE EINZELHANDEL?*

    „Es braucht eine kluge Öffnungsstrategie für private Kontakte, Schulen, Unis, Berufsschulen, Restaurants, Sportvereine etc.“, sagte MERKEL demnach. Auch sensibilisiert sie die Union für eine „einheitliche Linie“ diese sei „unabdingbar“.

    Ein integrierter Ansatz für Kultur und Sport“, wollen sie am heutigen Montag ab 11 Uhr in einer Pressekonferenz vorstellen.

    Spahn wischt Lockerungspläne bei Seite:
    „Geht halt gerade nicht“ – Minister will jetzt Inzidenz 10

    MENSCHENFRESSER BRINKHAUS

    Auch der einflussreiche Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU)
    dämpfte am Wochenende die Erwartungen auf einen neuen „Stufenplan“.
    ➡ „Der Paragraf 28a des Infektionsschutzgesetzes mit den Inzidenzen
    von 35 und 50 ist ja quasi ein Stufenplan“, sagte er der Welt am Sonntag.
    https://www.merkur.de/politik/coronavirus-stufenplan-vorschlag-normalitaet-sport-kultur-gipfel-merkel-inzidenz-spahn-news-aktuell-90212501.html

    *Was Angela Merkel von den Deutschen halte? Die
    Kanzlerin sei davon überzeugt, dass die meisten der
    Bundesbürger verdrossen seien von der Politik und
    sich für politische the-men nicht interessierten.

    „Angela Merkel ist auch davon überzeugt, die Wähler seien
    launisch und vorwiegend +++konsumorientiert…“ Grundsätzlich
    sei die Kanzlerin aber der Ansicht, man solle Politik den Politikern
    überlassen, weil nur die etwas davon verstünden.
    Nikolaus Blome, Merkel-Fan. Seite 8:
    +https://www.bad-driburger.de/fileadmin/user_upload/pdf/cosmos/COSMOS_Journal_09_Internet_Maerz_14.pdf

  16. Wenn der größte Teil der Menschheit so denkt, wie oben beschrieben, haben wir keine Chance mehr.
    Also wird Demokratie im Chaos enden, oder wie?

  17. Deutsche Mensche denken dass Coronavirus nix gefährlich für uns aber das ist Lügen. Coronavirus ist sehr gefährlich und muss gut aufpasse. Der Coronavirus mache Lunge kaputt und Gehirn kaputt. Deutsche rege sich auf über Masken und Umweltfreundliche Politik. Aber man sieht da nur wie dumm deutsche sind. Merkel hat gut gehandeln und beschützt uns. Alle die schreiben hier haben keine Ahnung wie ist leben in andere Land deswegen so undankbar. Wolle lieber schlechte Luft und dreckige Fluss. Alle idioten. Man muss aufpasse auf Umwelt und Gesundheit. Wenn ich lese Dummheit von Menschen hier dann ich denke dass Deutschland in 50 Jahre auf gleiche level wie Philippinen oder Vietnam. Aber das wolle Menschen hier so. Verstehen nix über Wirtschaft und Politik aber rede und schreibe viel im Internet. Lieber gehe arbeiten und nicht den ganze Tag Internet liebe deutsche.

  18. @der böse Wolf
    Richtig, einfach vor dem Ausfüllen des Wahlzettels ca.20 Verständnisfragen zu Politik, Staat und Parteien beantworten müssen. Einfach Grundlegendes. Ab einer bestimmten Fehlerquote kein Wahlzettel. Man würde glaube ich erstaunliches Erfahren über die Blödheit der Wähler.
    Um ein Fahrzeug im öffentlichen Raum zu führen und damit Einfluß auf die Sicherheit zu nehmen, brauche ich ja auch einen Befähigungsnachweis.
    Aber bei Wahlen soll das natürlich nicht so sein. Die Altparteien werden ja von der Dummheit getragen.

  19. So wie es in der Politik im Großen geht, so geht es oft auch in der eigenen Familie. Als damals Ukraine/Maidan in aller Munde war, konnten meine Tochter samt Ehemann nicht verstehen, daß ich der bis heuteMeinung war, doch erst mal alles hinterfragen, erst mal andere als deutsche Medien zu durchforsten. Für sie war Putin sofort der Böse. Ich lebte 40 lange Jahre in der DDR und in meinen Augen waren die Russen bzw. „unsere sowjetischen Freunde“ nicht meine Freunde. Doch bevor ich mich dem allgemeinen Tenor anschließen wollte, wollte ich mich umfänglich informieren. Das war 2013/14 und als dann 2015 die Flut aus dem Süden in unser Land strömte, mußte ich wieder gegen die Dummheit meiner Kinder versuchen zu erklären. Das ist mir bis heute nicht gelungen, trotz daß tausende Deutsche, Frauen, Kinder, Greise, Greisinnen, Jungs, Männer getötet, vergewaltigt, beraubt, verletzt wurden und dieses Verbrechen an UNS von den ReGIERenden totgeschwiegen, relativiert, verniedlicht wird. Es ist für mich sehr traurig, meine Kinder (teilweise) mit zu den o.g. Dummen zählen zu müssen.

  20. „Sorgen vor einer dritten Corona-Welle“

    da lachen ja die hühner.

    „Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angesichts der Sorgen vor einer dritten Corona-Welle erneut für eine vorsichtige Strategie bei möglichen Öffnungen plädiert. Öffnungsschritte müssten gekoppelt mit vermehrten Tests klug eingeführt werden, sagte Merkel am Montag nach Angaben von Teilnehmern in Online-Beratungen des CDU-Präsidiums. Die Sehnsucht der Bürger nach einer Öffnungsstrategie sei groß, das verstehe sie.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226830485/Corona-Strategie-Merkel-will-mehrstufigen-Lockerungsplan.html

  21. @AbgehtesmitRiesenschritten

    Ein typisches Beispiel aus dem realen Leben!
    Wir haben uns von solchen Leuten klar getrennt bzw diese von uns. Schade zwar aber schont die Nerven und macht den Rücken gerade

  22. 15.August 22. Februar 2021 at 11:15

    „Die Idiokratie (von lat. idi?ta «Laie», «Pfuscher», «Stümper», «unwissender Mensch»; kratía „Macht, Herrschaft, Kraft, Stärke“) ist die Bezeichnung einer modernen Herrschaftsform. Trotz großer Ähnlichkeiten ist die Idiokratie nicht zu verwechseln mit der Demokratie. Die Idiokratie wird in der Wissenschaft auch als die „Herrschaft der Dummen“ bezeichnet.“

  23. 1buffalo1
    22. Februar 2021 at 11:18

    „Es ist für mich sehr traurig, meine Kinder (teilweise) mit zu den o.g. Dummen zählen zu müssen.“

    ihre Kinder sind in einer Welt aufgewachsen, in der Frau Dr Merkel alles macht und alles kann.
    Ihnen wird tagtäglich erzählt, dass Frau Dr. Merkel das von Gott gesandte Genie ist, das jede Krise bisher im Alleingang bewältigt hat.

    Es gehört sehr viel Erfahrung dazu, zu erkennen, dass Frau Dr. Merkel nicht mal eine Krise bewältigt, sondern schon überhaupt nicht weiß, worum es sich handelt.

    Aber ZDF und ARD können sich doch nicht ständig irren?

  24. ghazawat 22. Februar 2021 at 10:49
    Der boese Wolf
    22. Februar 2021 at 10:42

    „Das Schlimmste ist, Vollidioten dürfen wählen“

    Sie dürfen nicht nur wählen, sie dürfen auch gewählt werden.
    +++
    Schartenmeier: Sie haben da eine gehörige Anzahl von ebenso inkompetenten Freßtrogmitarbeitern ausgelassen. Die Liste ist lang.
    Minister*Ixxen ausgelassen.

  25. Breaking News:

    Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz öffnen am 14. März für einen Tag die Lokale.

    Man muss aber ein persönliches Anschreiben und den Personalausweis mitbringen, darf nur allein an den Tisch und sollte dort nur wenige MinutInnen verharren.

    Gegen Abend werden die Lokale aber wieder geschlossen werden. Diese beiden Öffnungsorgien dienen als Testfall, ob sie sich an einigen weiteren Tagen des Jahres bis zum Herbst wiederholen lassen.

  26. @ ghazawat 22. Februar 2021 at 10:49

    Altmaier geht gerne in die Wirtschaft zwecks Völlerei.
    Deshalb Wirtschaftsminister.

    Schwuli Spahn kennt die Gefahr Aids. Deshalb Gesundheitsminister.

    Sozi Scholz mag gerne Geld anderer Leute
    ausgeben. Deshalb Finanzminister.

    Sozi Lambrecht liebt Verbote. Deshalb Justizministerin.

    FDJ-Merkel liebt Status u. Macht. Deshalb Kanzlerin.

    Sozi Steinmeier liebt Sozialismus. Deshalb Buprä.

    Klöckner ist Weinkönigin. Deshalb
    Ernährungs- u. Landwirtschaftsministerin.

    usw. usf.

  27. Kassandra_56
    22. Februar 2021 at 11:25

    „Schartenmeier: Sie haben da eine gehörige Anzahl von ebenso inkompetenten Freßtrogmitarbeitern ausgelassen.“

    Ich habe den fetten Onkel, vor dem mich meine Eltern als Kind immer warnten, als exemplarisches Beispiel genommen, das offensichtlich eine Hasenscharte das mit Abstand wichtigste Kriterium ist.

    Ich hätte genauso gut die schwule Sparkassen MitarbeiterIn mit Kinderwunsch nennen können, die sich mühsam nach oben gebückt hat.

    Auch sie hat von ihrem Job keinerlei Ahnung

  28. Auch in den Schuler wird auf das Niveau geachtet, dass es ja keine intellektuellen Ausreißer gibt…

  29. Die einzige Möglichkeit, die den weniger Bekloppten und Dressierten wahrscheinlich bleibt, ist sich geographisch zu sammeln und zu konzentrieren. In Frage kämen dafür vor Allem die östlichen Bundesländer und davon die ländlichen Regionen. Einen groben Kompass können die AfD-Wahlergebnisse liefern.

    AbgehtesmitRiesenschritten 22. Februar 2021 at 11:08

    „Wir hatten vor kurzem für eine ältere Verwandte (für die wir politisch gesehen zu den Nazis, Verschwörungstheoretiker etc. gehören)“

    Solche Volldressierten habe ich mit allen Konsequenzen aus meinem Umfeld entfernt. Sollte das – aus welchen Gründen auch immer – nicht zu 100% möglich sein, jeglichen Kontakt auf das absolut nötige Minimum beschränken. Spart Zeit, schont Geist und Nerven. Was Nazikeulen angeht reicht zur Klarstellung ein einziger Satz: „Zu Nationalsozialisten haben wir eine klare und eindeutige Meinung: Nazis raus!“

  30. …Gegen Dummheit ist nun mal kein Kraut gewachsen. Und so wird es ein ewiger Wunschtraum bleiben, die Welt gegen Dummheit impfen zu können. Es würde selbst dann nicht passieren, wäre es medizinisch möglich, weil die Herrschenden es zu verhindern wüssten….

    Aber gegen Restintelligenz. Die letzten Zweifler werden werden so lange indoktriniert (ist auch irgendwie impfen), bis auch sie glauben.
    Den Herrschenden ist sehr wohl daran gelegen, die Intelligenz des Volkes zu zerstören. Und wenn es medizinisch möglich ist, werden sie es tun.

    Ich empfehle den Roman „Nano“ von Alpha O’Droma
    Impfung gegen Emotionen und eigenständiges Denken…

    (Der einzige Fehler in diesem Buch – im deutschen Fußball spielen deutsche Spieler..) 😉

  31. „Ethnomathematik“: Wenn 2+2 auch 3 oder 5 sein kann:
    https://plus.pnp.de/ueberregional/journal/3920149_Ethnomathematik-Wenn-22-auch-3-oder-5-sein-kann.html
    Für den ganzen Artikel muss man sich aber, allerdings kostenlos anmelden.
    Hier mal ein paar Sätze:
    „Der Glaube, dass es neutrale Antworten gibt, ist allein schon ein Charakterzug weißer Überlegenheit“
    „Künftig könnten damit also Rechenresultate akzeptiert werden, von denen die Schüler nur annehmen, dass sie richtig sind, weil ein Beharren auf der einzigen richtigen Antwort den Tatbestand des Rassismus erfüllt“

    Das ist ernst gemeint.

  32. Merkel will Vier-Stufen-Plan für Öffnungen
    Kanzleramtsminister Helge Braun spricht von „vier Öffnungsschritten ohne Jojo-Effekt“
    1 Schritt, Wert unter 10 wird nix komme
    .2, Fabrike alle zu machee.
    3, Abwarte bise Impfestoffe mal kommet.
    4. Atmung einstelle ;wenn Alle nix Atme kannne Virus nix mache, dann kann gelockert werden, Swimme gehe, Esse gehe,alles was Leute tun Wolle, Muuuuhaaa

  33. Der Fehler der Dummen ist, dass sie immer wieder auch andere für dumm halten, die aber weit klüger sind als sie selbst.

  34. „Ein Blick auf die ausgehandelten Details lässt den Verdacht aufkommen, dass es mit den nun geplanten Maßnahmen sogar noch mehr „Vielfalt“ in Berlins öffentlichem Dienst geben wird als mit der Immigrantenquote. Ausgehandelt haben Breitenbach und Geisel, dass Menschen mit ausländischer Herkunft in besonderem Maße berücksichtigt werden, wenn Stellen oder Ausbildungsplätze neu besetzt werden.“

  35. Und dir nachfolgende Generation
    wird noch viel blöder!
    Die lernen nur noch was Haram und
    Halal ist,in der ehemaligen Schule.
    Und Merkel und Konsorten sorgen
    dafür, das der Nachschub nicht
    ausgeht.Danach ziehen wir zur
    Durchmischung ,alle in die Platte,
    EfH ist dann ja wohl vollständig
    verboten.

    Ist alles leider vollkommen alternativlos!

    Wir schaffen das !!

    https://www.welt.de/vermischtes/article226671843/Migration-und-Schule-Wir-sind-an-den-Stadtrand-gezogen-Es-war-auch-eine-Flucht.html?cid=onsite.onsitesearch

  36. Sehr geehrter Herr Peymani,

    Sie machen hier IMHO einen Gedankenfehler wie so viele es tun. Warum sollten sich die „Dummen“ informieren?
    Beispiel:
    vor Jahren wollten alle Firmen eine Homepage haben und gaben dafür teils Unsummen an Geld aus. So manche Firma sah dann nach 1 Jahr das sie nicht ein einzigen Auftrag über die Homepage erhalten hatten und fragten sich wie kann das sein. Wir sind doch im Internet und können von jedem gesehen werden. Ja richtig ist das. Aber warum sollte jeder ausgerechnet diese Webseite anklicken? Gibts dafür einen Grund? Und wie überhaupt sollte jemand diese Webseite finden? Ist es doch allein in DE eine von Millionen.

    Also:
    Allein die Tagesschau hat pro Tag 15 Mio Zuhörer/seher.
    Wieviel hat PI pro Tag? Richtig, gegenüber der Tagesschau quasi NULL

    Fakt ist, man muss entweder von vornherein dabei sein oder eben viel Geld und einen Fernsehsender haben. Kommt beides nicht infrage, muss man eben arbeiten. Z.B. Flyer drucken und verteilen. Und zwar eine Menge davon! Weil nämlich nur wenige davon fruchten.

    Anders ausgedrückt: man muss die gute alte Printwerbung verteilen.

  37. hört, hört….

    Hieronymos II., Erzbischof von Athen und Oberhaupt der autokephalen orthodoxen Kirche von Griechenland, hat in einem Fernsehinterview des Senders Open TV gesagt, der Islam sei bekanntermaßen „keine Religion, sondern eine politische Partei und ein politisches Streben“. Muslime seien „Menschen des Krieges und der Expansion“, dies sei eine Charakteristik des Islams.“

    https://paz.de/artikel/keine-religion-sondern-eine-partei-a4116.html

  38. Dummheit ist auch eine natürliche Begabung(sic)
    (In allen Psychiatrien gibt es jede Mende Insassen die sich für Napoleon halten)

  39. ghazawat 22. Februar 2021 at 11:31
    Kassandra_56
    22. Februar 2021 at 11:25
    in Gänze ist es ein Horrorkabinett.
    Wissenschaftsminister*Ixx Karlicek ist hochkompetent:
    Sie fand kürzlich einen Energie-Impuls-Tensor im Besenschrank, kann ganz fachmännisch das Wirkungsquantum von Merkels Minibar bestimmen und bekommt am nächsten Tag gewisse dekohärente Quantenzustände.

  40. Dank immer schlechterer Bildung und Verpaarung mit Intelligenzbestien aus der dritten Welt mit einem Durchschnitts-IQ von 75 kein Wunder. Die Medien tun ihr übriges, damit die Verblödung komplett und angepasst an die Shitholes und Pöbelstaaten in Europa ist.

  41. Hier muss dringend erklärt werden, was Dummheit in der Demokratie bedeutet.

    Es ist keineswegs erforderlich, dass die Bevölkerung einen messbaren IQ auf Höhe des Mensa-Clubs hat.

    Viel wichtiger ist vielmehr eine von den Eltern vorgelebte Neugier, eine in der Schule geförderte Fähigkeit zu Dialektik und Pluralität sowie eine vielfältige Medienlandschaft über das gesamte Meinungsspektrum.

    Wo ist uns das alles verloren gegangen?

  42. Der boese Wolf 22. Februar 2021 at 10:42

    Das Schlimmste ist, Vollidioten dürfen wählen! Für Wahlrecht müsste dringend ein Mindest-IQ Voraussetzung sein. Für passives Wahlrecht zusätzlich eine Charakterprüfung.
    ————–
    Am liebsten wäre mir, dass nur noch Leute wählen dürfen, die einen Berufsabschluss haben und wenigstens 3-5Jahre in einem Beruf in der freien Wirtschaft gearbeitet haben. Die Leute, die sich zur Wahl stellen dürfen müssen einen Beruf haben, in der freien Wirtschaft 10 Jahre Berufserfahrung mitbringen und max. 8 Jahre ein Amt oder ein Mandat bekommen.
    Das gängige Modell die ReGierung und Ämter mit abgehobenen, weltfremden, lebensfernen Schul/Berufsabbrechern/Idioten/Ideologen und Studierten/Theoretikern zu besetzen ist doch (wie man sieht) auf ganzer Linie gescheitert.
    Außerdem muss zwingend die direkte Demokratie eingeführt werden. Und es genügt nicht, dass Verbrecher und Versager aus der Politik nur mit Rücktritt (findet ja auch kaum noch statt) für haften müssen. Das ist keine Haftung! Wer Schäden anrichtet muss auch persönlich haften.

    Ich denke, es wird mein Wunschtraum bleiben. Vielleicht haben wir kurzzeitig die Möglichkeit nach dem Zusammenbruch.

  43. Vorgestern im TV bedankt sich eine Frau bei der Landesregierung , dass Sie nun wieder den öffentlichen Raum und den Park im Freien betreten darf !!! Sie war wohl etwa 35/40 Jahre alt !
    So weit sind wir inzwischen gekommen , trotzt oder gar wegen unserem Schulsystem ??!
    Da trifft der Begriff Untertan vollumfänglich zu !! Der Souverän hat sich zum Intertan entwickelt und wieder einmal in Deutschland !

  44. @ Etrusker 22. Februar 2021 at 10:57
    Im Prinzip stimme ich zu. Aber es könnte noch schlimmer kommen. Ungebildete, kriminelle Ausländer, die nie einen Beitrag geleistet haben, könnten unser Land übernehmen, weil verblödete Linksideologen zu dämlich sind unser Land zu schützen und immer noch von einer Bedrohung von rechts herumschwafeln, die es gar nicht gibt. Wieviele Menschen wurden von „Rechtsradikalen“ getötet und wieviele Deutsche von Merkels Gästen? Auch der Geburtendschihad hat längst begonnen und wird dazu führen, dass in einigen Jahren die Moslems in der Überzahl sind und dann gnade uns die Scharia!

  45. Es wird schön Wetter. Sonne, 18°
    Ich hoffe, ab morgen gibt es überall Öffnungsorgien und nicht nur die Diskussion darüber. Leute macht eure Restaurants und Biergärten auf. JETZT!!! Machen – nicht jammern!

  46. Penner 22. Februar 2021 at 11:53
    Vorgestern im TV bedankt sich eine Frau bei der Landesregierung , dass Sie nun wieder den öffentlichen Raum und den Park im Freien betreten darf !!! Sie war wohl etwa 35/40 Jahre alt !
    +++
    Legasthenie und Schreiben nach Gehör (>8 Mio Analphabeten in DE)
    reichen doch wohl heute aus für ein gehobenes Freßtrogamt.

  47. Allein für die Anschaffung von Impfstoffen hat Finanzminister Scholz dieses Jahr 8,8 Milliarden Euro bereitgestellt. Die darin enthaltene +++Mehrwertsteuer beträgt 1,4 Milliarden Euro. Allein aus diesem Posten schanzt Scholz seinen Kollegen aus den Ländern also rund 700 Millionen Euro zu. Sie profitieren von überteuerten Produkten. Genauso funktioniert der Transfer beim Verkauf von Tests, ebenfalls ein Milliardenmarkt. 🙂
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/mehrwertsteuer-olaf-scholz-macht-corona-impfstoffe-und-tests-unnoetig-teurer-a-ebadb767-9a23-4f5a-a949-ab89c7f51839

  48. Maria-Bernhardine 22. Februar 2021 at 12:03
    Klaus Kelle
    Demokratie –Sozialismus und Gedankenkontrolle haben Konjunktur
    – Verstörende Visionen vom Neuen Menschen
    +++
    Das Sozentum hat bisher aktiv etwa 150 Mio. Leichen produziert.
    Die Leichenproduktion war immer der einzige Produktionszweig, in welchen der Sozialismus dem Kapitalismus überlegen war.

    Auch im Sozialismus gab es immer die Funktionärs-Nomenklatschtura, welche nur von goldenen Löffeln aß.

    Wenn am Ende der Transformation alle gleich sind, braucht es nur noch ein einziges Exemplar als Stellvertreter des ehemaligen Volkes, Und schon ist die Welt gerettet.

    Hat eigentlich schon einmal jemand gemessen, in wieweit der gigantische Ausstoß an heißer Luft unserer Volkszertreter und Sozenpromis zum Klimawandel beiträgt?

  49. Dieses Gefühl beschleicht mich auch immer wieder. Speziell, wenn ich Wahlprognosen lese.
    Ich hoffe noch immer auf ein Wunder.
    Aber wie heisst es doch: manche warten auf Wunder vergebens.

  50. Wenn einer der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum.
    Schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der. (W. Busch)

  51. Kassandra_56 22. Februar 2021 at 12:22
    Maria-Bernhardine 22. Februar 2021 at 12:03

    Das Sozentum hat bisher aktiv etwa 150 Mio. Leichen produziert.

    Und ein Verehrer des größten kommunistischen Massenmörders berät das Merkelregime in der Sprachwahl zur chinesischen B-Waffengrippe!

  52. Minden
    Am Fort C in Minden läuft derzeit ein größerer Polizeieinsatz, weil dort nach Informationen des Mindener Tageblatts am Morgen ein Leichnam gefunden worden ist.

    Wie Hella Christoph von der Polizei Bielefeld mitteilt, könne ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden. Daher sei eine Mordkommission auf dem Weg nach Minden. Bislang ist nicht bekannt, wer der oder die Tote ist.

    Ein diverser Coronaverstorbener?

  53. aenderung 22. Februar 2021 at 11:29

    Ümer Özman Özügürçu 22. Februar 2021 at 11:16

    isse das eine karnevalsvortrag?
    ————–
    Ähm, man weiß gar nicht wo man bei dem ansetzen soll. Ich glaube man müsste beim elektromagnetischen Urknall anfangen. Der hat sich hierhin irgendwie verlaufen.
    Wirklich merkwürdiger Beitrag für PI-Verhältnisse. Ich vermute einen Troll.
    Auf mich wirkt das so, als wenn er als ungelernter Automobil-Nichtfachmann zum
    Formel 1-Team von Mercedes geht und denen erklärt, was die alles falsch machen.

  54. Der wirksamste Schutz gegen Corona ist eine Plastiktüte, die man sich über den Kopf zieht und am Hals luftdicht mit Paketklebeband befestigt. Rottet nicht nur Corona aus, sondern wahrscheinlich auch die Dummheit. Dann wär Dummland leer…

  55. ghazawat 22. Februar 2021 at 10:38; Ich befürworte schon lange, dass nur derjenige wählen darf, der eine positive Steuerbilanz aufweisen kann. Dann wären die meisten verblödeten schon mal raus.

    ghazawat 22. Februar 2021 at 10:49; Du irrst dich, er, wie sein direkter Vorgänger wären allein in der Lage eine
    zugegeben kleine Wirtschaft am Leben zu erhalten oder zu ruinieren. (wenigstens zu Nicht-Corona Zeiten) je nachdem, ob sie a la carte oder all you can eat speisen.

    aenderung 22. Februar 2021 at 11:32; Nö aenderung-smöglichkeit wär gefragt. Falls das nicht geht, ein Wechsel auf ne andere Forenplattform wär ne Möglichkeit, damit das endlich Wirklichkeit wird. Aber vielleicht etwas besser vorbereitet, nicht dass das wieder ein Vierteljahr dauert.

    Maria-Bernhardine 22. Februar 2021 at 12:07; 8,8 Mrd für Türkenplörre. D.h. dass meine 52,xx€ pro Dosis der Realität schon recht nahe kommt. Bei rund 90Mio Bevölkerung und 2 Dosen/Nase kommen bei etwa 90% Impfung rund 110€/ Person raus. Warum nimmt man nicht das zwar angeblich nicht ganz so wirksame, aber mit deutlich weniger Nebenwirkungen belastete Astra-Dingens Zeug her, das lediglich 5% davon kostet, Sind zwar auch schon 450Mio. aber man spart dabei rund 8 1/4 Mrd.

  56. Der Gutmensch

    Der gute Mensch in seinem Dünkel,
    denkt, er wär ein feiner Pinkel.
    Denkt, dass er der Größte sei,
    die andern sind ihm einerlei.
    Sein Gutsein ist ihm mehr als wichtig,
    Interessen anderer sind ihm nichtig.
    Fühlt sich als besond’rer Held,
    bezahlt’s ja nicht mit seinem Geld.
    Was Merkels Linke ihm vorbeten,
    meint er, müsse man vertreten.
    Sogar die Zukunft seiner Kinder,
    interessiert ihn deutlich minder.
    Ob Klima, Nazis, weg mit der Kohle,
    herein fällt er auf jede Parole.
    Wenn Kriminelle das Land beglücken,
    findet er das zum Entzücken.
    Für Fremde ist er immer offen,
    solange er nicht selbst betroffen.
    Glaubt man ihm nicht, wird er zum Schwein,
    hasst jeden Fleck am Glorienschein.
    Wenn eines Tages platzt die Beule,
    hören wird man sein Geheule.
    Ist seine Welt für ihn verflogen,
    merkt er, er hat sich selbst belogen.

  57. Dem Autor stimme ich vollumfänglich zu.
    Vorhin gab es auch wieder Totalverarsxxe bei ZDF Info. Erst ging es um große Impfpropaganda und dann wurde uns erzählt, dass zwar für viele Menschen die Corona-Maßnahmen unangenehm sind aber man trotzdem nichts dagegen unternehmen könne. Corona ist schliesslich vom Himmel gefallen und da ist man ja machtlos. Dass all diese Entrechtungen politisch motiviert sind, darauf kommt der Dummmichel nicht.

    Selbst Jesus Christus hatte seinerzeit mit den gleichen Problemen zu kämpfen. So steht in der Bibel wo er sagte: Ihr habt die Lüge ( Teufel) zum Vater und nach dessen Gelüsten wollt ihr tun.

  58. Moralist 22. Februar 2021 at 10:43
    Die AfD hier mit dem Altparteienbrei in einen Topf zu werfen, ist völlig daneben.
    Im Gegensatz zu den anderen Parteien setzen sich die AfD-Politiker nicht aus Studienabbrechern, Laberwissenschaftlern oder Berufspolitikern zusammen. Die AfD hat sich aus der Not heraus gegründet. Die allermeisten AfD-Politiker haben vorher in bodenständigen Berufen gearbeitet.

  59. ghazawat 22. Februar 2021 at 10:38
    Stimmt! Damals haben die Menschen viel mitgemacht und waren nicht so wohlstandsverwahrlost wie heute. Deshalb haben sie die richtige Strategie entwickelt.
    Sobald es aber dem Esel zu gut geht, geht er wieder auf`s Glatteis.

  60. ümer özman in/2. Februar at 11.16 Uhr
    Danke für die Bestätigung der Thesen des Autors dieses Artikels. Dessen Meinung, dass das hehre Ziel der Demokratie, dass alle Bürger gleichberechtigt über das Schicksal ihres Volkes bestimmen, immer von den mehrheitlich Dummen, die natürlich dumm und damit Dumme und/oder Verbrecher wählen, früher oder später ad absurdum geführt wird, teile ich übrigens schon seit einiger Zeit. Das habe ich der von Ihnen verehrten Gottkanzlerin aller Dummen bereits 2015 zu ihrem Post : „Wir schaffen das“ in Bezug auf die verfassungswidrige Flutung des Landes mit Illegalen und, wie sich gezeigt hat mehrheitlich auch nicht sonderlich Intelligenten, auf FB so gesagt. Was sie natürlich nicht sonderlich interessierte. Ich hoffe, Sie sind nicht wahlberechtigt.

  61. Der boese Wolf 22. Februar 2021 at 10:42
    „Das Schlimmste ist, Vollidioten dürfen wählen! Für Wahlrecht müsste dringend ein Mindest-IQ Voraussetzung sein. “

    Das bringt… nichts.
    Ich kenne Leute, deren IQ eigentlich beachtlich hoch sein sollte, die aber genauso vollvermerkelt sind, wie die Regierung und deren Funktionäre, und diese liebend gern unterstützen.

    Das sieht man ja auch anhand der Gefälligkeitsgutachten füe die Corona- Maßnahmen, die ja von solchen Leuten gestellt werden.

  62. Maria-Bernhardine 22. Februar 2021 at 12:03
    „Werfen wir einen Blick zurück auf den kommunistischen Revolutionär Wladimir Iljitsch Lenin, der den Traum von einer Gesellschaft propagierte, in der jeder Mensch freiwillig alles für die Gemeinschaft gibt, was er zu leisten vermag. Und gleichzeitig nur das aus der Gemeinschaft nimmt, was er braucht. Für viele Menschen auch heute noch eine strahlende Zukunftsvision. Für mich der blanke Horror…“

    Warum Horror für Sie ???

    Die ersten urchristlichen Gemeinschaften, sowie solche, die diesen später folgten (Katharer, Albigenser, Bogumilen, Wiedertäufer, u. v. a.) lebten das bereits so- allerdings nicht lange, da diese Bewegungen nicht auf die Obrigkeiten ihrer Zeit hören wollten, für diese nicht arbeiten/ zahlen wollten, endete das leider immer tödlich.

    Angeblich soll Lenin u. a. propagiert haben, daß Führungskräfte nicht mehr verdienen dürfen, als ein Arbeiter oder Bauer- was dann zu dem Attentat auf ihn führte- schon damals hielten sich manche Leute für eine „Elite“. Mir so berichtet von einem Marxismus/ Leninismus- Spezi, der in Moskau studiert hatte.

    Angeblich hat Lenin aber auch den Mord an der Zerenfamilie befohlen.

  63. @ Demonizer 22. Februar 2021 at 13:37

    Ähm, man weiß gar nicht wo man bei dem ansetzen soll. Ich glaube man müsste beim elektromagnetischen Urknall anfangen. Der hat sich hierhin irgendwie verlaufen.
    Wirklich merkwürdiger Beitrag für PI-Verhältnisse. Ich vermute einen Troll.

    Ich glaube, er versucht, einen Türken mit schlechten Deutschkenntnissen nachzuäffen, und hofft, dass wir irgendwas doofes Türkenfeindliches darauf antworten. Dann kann er sich darüber kaputtlachen, wie schwachsinnig und voller Vorurteile wir „ausländerfeindlichen Rassisten“ sind. Ich glaube nicht, dass es funktioniert. Türken nachzuäffen, ist eigentlich nicht sonderlich schwierig, aber „Ümer Özman Özügürçu“ kann’s leider nicht.

  64. Und wenn dein Iiiikuh im Minusbereich angekommen ist,dann wirst du ,ähem deutscher,Außenminister.

  65. dieselfreund 22. Februar 2021 at 16:37
    Und wenn dein Iiiikuh im Minusbereich angekommen ist,dann wirst du ,ähem deutscher,Außenminister.
    +++
    mal nachdenken bitte! weniger als Null geht in der Gaußverteilung nicht.

    Sogar eine Feldmaus, ein Äffchen oder sogar Eichmaas besitzen eine gewisse Intelligenz.

  66. …die Dummheit und Verblödung sowie die Selbstüberschätzung (paranoider Größenwahn)
    eines Großteils der sog. bio-deutschen Gestalten sollte mehr gewürdigt werden –
    der IQ dürfte bei der Gattung weit im mittleren/unteren einstelligen Bereich liegen. –
    – stellt man jeden Tag auf´s neue fest, wenn man draußen ist.

  67. Dass die Menschen im Westen tatsächlich verdummen, kann sogar faktisch belegt werden. Erst kürzlich das Buch „At Our Wits‘ End: Why We’re Becoming Less Intelligent and What It Means for the Future“ ausgelesen. Die Forscher befassen sich hier mit dem delikaten Thema der IQ-Forschung. Nichts für politisch Korrekte 🙂

  68. Meine neueste Anekdote:
    Ich gehe auf den Wertstoffhof und trage dabei eine Bundeswehr M2000 ABC Maske mit FFP3 Dräger Filter mit rd40 Gewinde… darüber einen Kapuzenpulli.
    Sprechen mich die Angestellten dort allen Ernstes an, und sagen mir, dass ich hier eine FFP2 Maske tragen muss. Dümmer geht’s wirklich nicht mehr. Glauben die, man trainiert im Gascontainer bei der Bundeswehr für einen ABC Angriff mit so einer Papierwindel im Gesicht?

  69. „Von der gefährlichen Ausbreitung der Dummheit“

    Dumm und dümmer
    Deutsch und „deutscher“

    …und das wird hier bald so „deutsch“ werden, das können die sich noch garnicht vorstellen.

  70. aenderung 22. Februar 2021 at 11:29
    Ümer Özman Özügürçu 22. Februar 2021 at 11:16

    isse das eine karnevalsvortrag?

    ——————————————-

    Wahrscheinlich ein linker Troll, der sich als Türke ausgibt …

  71. Welchen Zustand eines Landes hätte man vorhersagen können, mit dem Wissen dass die Regierungschefin in Sachen Agitation und Propaganda innerhalb einer sozialistischen Diktatur unterwegs war.
    Welchen Zustand hätte man erwarten können, mit dem Wissen, dass diese Person eher den linkskirchlichen DDR-Reformsozialisten zuneigte.

    Dies fand fruchtbaren Boden in Westdeutschland, welches schön längst stark von ökolinken Alt68ern geprägt war. Nicht zu vergessen, dass auch die ökolinken Westdeutschen im Grunde das System ablehnten. Die grüne Partei war durch und durch mit kommunistischen Antikapitalisten durchsetzt.
    Die linkskirchliche Reformsozialistiin ergänzte sich mit den Ökolinken des Westens nahezu perfekt.
    Auch die ev Kirche Westdeutschlands war schon Mitte der 80er Jahre sehr sehr weit Links.
    Die Grünen waren schon immer antifreiheitlich. Sie waren schon immer eine Verbotspartei. Die Linkseliten waren schon immer abgrundtief intolerant, überheblich und hielten sich für alleinwissend.
    Das Ergebnis dieser Kombination ist das Deutschland von heute. Eine ökosozialistische Reform DDR.

Comments are closed.