Jetzt das Compact-Heft "Corona-Diktatur" bestellen, denn Wissen ist Macht!

Der Corona-Virus hält unser Land im Würgegriff. Politiker, die vom Steuerzahler finanziert werden, legen Beschränkungen fest. Heben sie auf. Erlassen neue. Reden von härteren Eingriffen, wenn wir nicht tun, was sie sagen. Klar: Sie selbst müssen ja ihr Gehalt ja nicht erwirtschaften. Wir schon.

Doch wenn wir uns regen, wie in Kassel, wird seitens der Politik und ihrer Antifa-Freunde scharfe Kritik geäußert. Man will uns vielerorts verbieten. Man will das Recht auf Protest zerstören. Man will folgsame Schafe, keine mündige Bürger. Ist das noch Freiheit? Das neue Sonderheft von „Compact“ meint: Nein! Wir sind längst auf dem Weg in die „Corona-Diktatur“!

Und im neuen Heft werden viele gute Gründe für diese Einschätzung vorgebracht und in aller Deutlichkeit dargelegt. Das Demonstrationsrecht wurde eingefroren, die Reisefreiheit ins Absurde verlagert (Mallorca ja, Sylt nein!), das Recht auf körperliche Unversehrtheit steht beim Impfen nur auf dem Papier. Dazu kommen Ausgangssperren ohne Sinn und Verstand und immer wieder die Eingriffe in das Leben unseres höchsten Gutes: unserer Kinder.

Auch die parlamentarische Demokratie an sich wird gerade von oben verabschiedet. Denn wem sagt Merkel denn, wenn sie dieses erlässt oder jenes zurücknimmt? Ihrer kleinen Runde von anderen Spitzenpolitikern! Aber auf Deutsch heißt das: Krasse Eingriffe in die Freiheitsrechte von uns allen, ob Angestellter oder Unternehmer, werden einfach so in einer Kungelrunde festgesetzt. Kein Parlament, keine Volksabstimmung, keine demokratische Beteiligung ist möglich. Das alles, während unser Land vor die Hunde geht.

Der Philosoph Yuval Noah Harari teilte seinen Lesern mal mit: „Die totalitäre Versuchung ist in Zeiten von Corona groß.” Das war aber sehr diplomatisch ausgedrückt. Wenn man das Compact-Aktuell-Sonderheft gelesen hat, drängt sich ein anderer Eindruck auf:

Es geht längst nicht mehr um eine „Versuchung“. Die Eliten sind ihr doch längst verfallen. Man ist bereits beim Handeln angelangt. Die Corona-Diktatur – sie wird kommen.

Doch kommen wird nun die Gegen-Aufklärung unserer Mitmenschen, Freunde, Verwandten und Kollegen. Das Compact-Aktuell-Sonderheft ist jener Augenöffner, den man jedem in die Hand drücken kann. Oder besser gesagt: muss.

Bestellinformationen:

» Compact Aktuell Sonderheft: „Corona-Diktatur. Wie unsere Freiheit stirbt“ – hier bestellen

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

18 KOMMENTARE

  1. +++ ALERTA +++ ALERTA +++ ALERTA +++ ALERTA +++

    SKANDAL !!!!!

    FINGER WEG VON DEN TEST’S !!!!!

    Das ist der Grund für die massenhafte „freiwillige TEST- Kampagne“- !!!!!!
    Massenhaft Testdinger aus CHINA; das ist der Krieg der KPC gegen die FREIE WELT !
    Die Lakaien der Kabale machen natürlich mit !

    Die „Test kits“ sind mit Parasiten verseucht. Unter Mikroskop kann man die Drecksdinger sehen !!!!
    Das ist Krieg gegen die Menschheit !!!!

    https://twitter.com/originCorona/status/1374841494172008448

    👿 👿 👿

  2. Klar gibt es mehr Corona-Fälle, da mehr getestet wird.
    Wenn es mehr IQ-Tests gäbe, hätten wir auch mehr Idioten!

  3. Nicht Corona hält Deutschland im Griff – unsere Regierung mit Despotin an der Spitze ist es !
    Seit Jahren wird dahin gearbeitet, dass alle den Mund halten und stufenlos regierbar sind.
    Und mit einem großen Teil hat man es auch geschafft.
    Um das Volk zu beruhigen testen alle wie die Irren und jagen so die Inzidenz hoch. Dass obwohl der Test wirkungslos gegen Corona ist. Einfaches Beispiel: Man geht raus und draußen kommt ein Coronavirus vorbei. Dieser stürzt sich sofort auf den Getesteten und . . . – aber der Test ist ggf. „negativ“.

    Ach so Herr Spahn. Garantieren SIE mir, dass meine Mutter mit 89 Jahren jede Impfung und jeden Impfstoff übersteht? Aber dass macht Ihnen ja verhältnismäßig wenig aus. Hauskauf, Party und Geldrafferei ist wichtiger.
    Ein Tip für die Grünen:
    „Wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen !“
    Was Fr. R. betrifft sagte schon Lenin: Wissen ist Macht – aber wenn man die Grünen so sieht – Nichts wissen macht nichts.

  4. Der Begriff Diktatur wird zu einem inhaltslosen Kampfbegriff wie der Begriff Rassismus, wenn man ihn zu oft unpassend verwendet. Man kann demonstrien, fährt mit einem Propagandabus quer durch Deutschland und twiitert ohne Ende. Die aktuellen Einschränkungen machen noch lange keine Diktatur wie in Russland, Weissrussland oder der Türkei aus. Jeder kann immer noch frei seine Meinung sagen, demonstrieren und die Gerichte anrufen. Zudem gibt es freie und geheime Wahlen, bei denen Macht wählbar und abwählbar ist. Grundkonsens derf Gesellschaft ist, dass die Pandemie eingedämmt werden. Dass dies eine kleine Gruppe anders sieht, hat keine Bedeutung. Der Weg dazu ist strittig, ist aber ohne Einschränkungen nicht möglich.
    Der Bürger hat in wenigen Monaten die Wahl, darüber abzustimmen, wie in einer Demokratie üblich. Macht ist wählbar und abwählbar, das Kernzeichen einer Demokratie.

  5. Klimbt 16:08

    Die Sängerin Nena hat es doch wahrhaftig gewagt in Zusammenhang mit der Drmo in Kassel ein Herz zu posten.
    Div. Zeitungen diffamieren die Sängerin jetzt als Corona-Leugnerin.
    Ich habe schriftlich bei zwei Blättern darum gebeten mir entsprechende Zitat oder Belege bzgl. der Leugnung von Corona durch Frau Gabriele Susanne Kerner (Nena) zukommen zu lassen.

    „Es gibt die freie Rede, aber ich kann nicht für die Freiheit nach der Rede garantieren.“

    Idi Amin

  6. @ 7berjer 25. März 2021 at 15:03
    +++ ALERTA +++ ALERTA +++ ALERTA +++ ALERTA +++
    SKANDAL !!!!!
    FINGER WEG VON DEN TEST’S !!!!!
    Das ist der Grund für die massenhafte „freiwillige TEST- Kampagne“- !!!!!!
    Massenhaft Testdinger aus CHINA; das ist der Krieg der KPC gegen die FREIE WELT !
    Die Lakaien der Kabale machen natürlich mit !
    Die „Test kits“ sind mit Parasiten verseucht. Unter Mikroskop kann man die Drecksdinger sehen !!!!
    Das ist Krieg gegen die Menschheit !!!!
    https://twitter.com/originCorona/status/1374841494172008448
    ___________________

    Ein Bekannter hatte die Morgellonskrankheit. Diese kleinen Parasiten krabbelten aus der Haut.
    Die Behandlung um die Parasiten los zu bekommen dauerte über einem Jahr.
    Die Uniklinik in Regensburg vermutete von den Waldarbeiten evtl. auch von den Vögeln.

    Im Link der tragische Bericht über eine Frau mit Verdacht auf die Morgellonskrankheit.
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/todessturz-aus-dem-heissluftballon-ein-letzter-schrei-um-hilfe-art-123825

  7. klimbt 25. März 2021 at 16:08
    Meinungsfreiheit ist es nur dann, wenn ich dadurch keine Repressalien oder Nachteile hinnehmen muss.
    Das ist in Buntland nicht der Fall. Deshalb gibt es bei uns keine Meinungsfreiheit.

    Die Macht kann man auch nicht mehr abwählen, weil künftig sämtliche Wahlergebnisse getürkt werden.
    Wer das anders sieht, ist naiv.

  8. Österreich und viele andere Staaten in Osteuropa schaffen es, Gründonnerstag und Karsamstag zu schließen.
    Wir hier in Deutschland schaffen es nicht.

    Gute Nacht Deutschland!

  9. Der Corona-Virus hält unser Land im Würgegriff.

    Was ist das für eine blödsinnige Formulierung?

    1. Es gibt nicht „den“ Corona-Virus. Corona ist eine Klasse von Viren, nämlich der Erkältungsviren.

    2. Wir wissen noch nicht einmal, ob es „Sars-Cov2“ überhaupt gibt. Wir kennen nur RNA-Fragmente von einem vermuteten Virus, der bis heute nicht isoliert wurde, und für den noch keine Kontrollexperimente vorliegen.

    3. Der ganze Schwindel beruht auf einen Test, der nur RNA-Fragmente anzeigt, aber keine Infektion nachweist.

    Nicht der Virus hält das Land im Würgegriff, sondern eine Betrügerbande!

  10. @ francomacorisano 25. März 2021 at 15:48
    Und weil wir keine IQ-Tests durchführen, sind alle unsere Politiker hochbegabt!

  11. erich-m 25. März 2021 at 17:04
    Und was soll das bringen? Dass ALLE Leute am Mittwoch vor Ostern dichtgedrängt in den Supermärkten stehen! Lockdowns sind nicht die Lösung sondern ein weiteres Problem. Länder ohne Lockdown haben die gleiche Inzidenz wie Länder mit Lockdown. Da immer nur Inzidenzfälle und Todeszahlen (was immer auch die Ursache ist) veröffentlicht werden, funktioniert die verrückte Vernebelungstaktik. Wieviele sind erkrankt, wieviele im Krankenhaus und wie viele auf der Intensivstation, mit und ohne Beatmung? Das wird geheim gehalten! Transparenz? Fehlanzeige! Die Politiker wollen nicht objektiv informieren sondern ihre Maßnahmen begründen und die Bevölkerung für dumm verkaufen. Bei den unter 30jährigen funktioniert das hervorragend.

  12. @ pro afd fan
    Es gibt bei uns keine staatlch gelenkte systematische Meinungsunterdrückung und keinen in der Breite ausgelegten Wahlbetrug, wenige Einzelfälle ausgenommen. Wer solche Behauptungen aufstellt, ist beweispflichtig. Es sind immer die Wahlverlierer, die sich an solche Behauptungen klammern, um ihr eigenes Versagen klein zu reden.

  13. erich-m 25. März 2021 at 17:04

    Österreich und viele andere Staaten in Osteuropa schaffen es, Gründonnerstag und Karsamstag zu schließen.
    Wir hier in Deutschland schaffen es nicht.

    Gute Nacht Deutschland!

    ++++++++++++++++++

    Wenigstens einer, der die „Osterruhe“ (was für eine Wortschöpfung unserer Erleuchteten!) begrüßt. Bitte schreiben Sie der „Mutti“, dass sie einer von denen sind, bei der sie sich nicht extra „entschuldigen“ musste….

    Weshalb „gute Nacht Deutschland“? Glauben Sie, so wie die Kanzlerin auch, dass Deutschland „gerettet“ wird, wenn am Donnerstag und Samstag wie üblich die Geschäfte geöffnet sind?

    Ihre Obrigkeitshörigkeit und Coronagläubigkeit ist ja schon pathologisch, Sie könnten den Klabautermann glattweg doubeln!

  14. Mir(M-B) reißt die Hutschnur! 😐

    DIE SOZIOPATHIN MACHT EINFACH WEITER;
    die Journaille auch; sie leckt der Kanzlerin die Füße:

    Kanzlerin nach „Oster-Kotau“ im Bundestag
    Merkels neuer Ton und das „Gift der Wut“

    Nach dem Oster-Debakel kritisiert Angela Merkel die Dauer-Nörgler
    im Land. Allen ist aber klar, dass die deutsche Corona-Politik an einem
    Wendepunkt steht.
    von Georg Ismar | 15:22 Uhr |

    Mal fällt Sonnenlicht auf Merkel durch die Reichstagskuppel,
    dann steht sie wieder im Schatten.

    Aber sie ist auch genervt von der Untergangsstimmung im Land. „Es ist zurzeit eine Stimmung, bei der wir nur das Kritische sehen“, sagt sie in ihrer Regierungserklärung.

    Es gebe Millionen Menschen, die sich jeden Tag beherzt gegen die Pandemie stemmten, angefangen in Impfzentren und Intensivstationen. Man könne nichts erreichen, wenn man nur das Negative sehe. „Wenn das Glas immer nur halbleer ist, dann werden wir keine kreative Kraft als Land entwickeln.“ Es ist auch der Versuch einer Ruck-Rede an das eigene Lager.

    Und Merkel setzt da an, was viele schon lange fordern, da, da sich in Großraumbüro und in Fabrikhallen noch immer zu viele Infektionen ereignen, die dann über die Familien weiterverbreitet werden. Wenn nicht 90 Prozent der Wirtschaft bis April den Mitarbeitern am Arbeitsplatz regelmäßige Schnelltests anbieten, werde der Bund über eine Verordnung regulatorische Maßnahmen, spricht eine Testpflicht. „Das wird im Kabinett am 13. April entschieden werden.“

    Und statt pauschal Auslandsurlaubsreisen zu verbieten, kommt nun ab Freitag eine Testpflicht für alle vor dem Rückflug, selbst zu bezahlen in der Regel.

    Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sprach im „Deutschlandfunk“ aus Versehen davon, dass Rückkehrer nach Deutschland nun allesamt geimpft werden sollen. In diesen Tagen gerät halt einiges durcheinander.
    (DA WAR DER WUNSCH DER VATER DES GEDANKEN)

    Merkels Verbündete: Die Intensivmediziner

    „Je mehr wir testen, umso weniger müssen wir einschränken.“ Doch dann schwenkt sie auf die andere Seite der Medaille um.

    Ihr zurückgezogener Oster-Lockdown sei ja im Prinzip nur von einer Gruppe begrüßt worden: den Intensivmedizinern. „Daran sehen Sie, wie groß dort die Sorge ist.“

    50-, 60-, 70-Jährige werden auf Intensivstationen landen. Menschen, die noch viel Lebenszeit vor sich hätten. Dazu die Langzeitschäden für Lunge und Gehirn. „Es lohnt sich um jeden zu kämpfen, dass er die Infektion nicht bekommt.“ Der Rückschlag durch die Mutante sei nicht vorhersehbar gewesen. „Wir leben im Grunde in einer neuen Pandemie.“
    (EINEN SCHEI:: INTERESSIERT SIE SICH FÜR UNS! HEUCHLERIN!)

    🙁 Der ostwestfäl. Riese Brinkhaus, linker Speichellecker Merkels:

    Brinkhaus platzt der Kragen: „Wo sind wir denn?“

    Einem platzt an diesem Tag, an dem nur FDP-Chef Lindner Angela Merkel dezent auffordert, doch besser mal die Vertrauensfrage zu stellen, der Kragen: Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus.

    Er wettert gegen die „Häme und Schärfe“, gegen „eine Unkultur in diesem Land“, jegliche Fehler würden als Skandal oder Versagen mit Vorsatz dargestellt. „Wo sind wir denn?“ Dann übernehme irgendwann niemand mehr Verantwortung für Fehler. „Das Gift der Wut sickert ein.“ Das Gift sei am Ende viel schlimmer als das Virus.

    „Wir brauchen eine neue Philosophie für den nationalen Katastrophenschutz.“ Es brauche keine Reform, sondern eine Revolution. „Auf diesem Staatswesen liegt der Staub von 200 Jahren“. Es wird viel zu tun sein beim Aufarbeiten dieser Pandemie, aber sie biete auch Innovationsschübe, siehe die Digitalisierung.

    NACH DEM LALLENDEN WEF-ZÖGLING*IN 😛 BÄRBOCK,
    favorisiert Merkel erneut KGE:

    Merkel schaut interessiert auf, als die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sagt, noch diese Woche könne hier im Parlament eine echte Notbremse, ein Wellenbrecher gegen die dritte Welle beschlossen werden.

    SPD-CORONA-KIRCHE
    Die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas sagt: „Ostern ist das Fest
    der Auferstehung. Die Pandemie besiegen wir nur gemeinsam“.

    +++Vizekanzler Scholz zerreißt derweil auf der Regierungsbank
    Papiere aus seiner Vorlagenmappe, als wolle er diese Woche des
    Grauens vergessen machen.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/kanzlerin-nach-oster-kotau-im-bundestag-merkels-neuer-ton-und-das-gift-der-wut/27041114.html

    Wer sich Merkel mittels Videos antun möchte:
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/merkel-bundestag-corona-1881754!mediathek

  15. Die Regierung hat Corona genutzt, um die Macht auszubauen. Noch nie hatte eine Bundesregierung so viel Macht. Darum geht es Merkel.

  16. klimbt 25. März 2021 at 18:32

    @ pro afd fan
    Es gibt bei uns keine staatlch gelenkte systematische Meinungsunterdrückung und keinen in der Breite ausgelegten Wahlbetrug, wenige Einzelfälle ausgenommen. Wer solche Behauptungen aufstellt, ist beweispflichtig. Es sind immer die Wahlverlierer, die sich an solche Behauptungen klammern, um ihr eigenes Versagen klein zu reden.

    ++++++++++++++++

    – es gibt keine Zensur,
    – es gibt keinen Hass und keine Hetze gegen politisch Andersdenkende,
    – es gibt keinen aufgeblähten Polizeistaat,
    – es gibt keine Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten,
    – es gibt keine Festnahmen von Bürgern, die ihr verfassungsmäßiges Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit wahrnehmen,
    – es gibt keine gleichgeschaltete Presse und Medienlandschaft,
    – es gibt keine Staatspropaganda auf den öffentlich/rechtlichen Sendern,
    – es gibt keine linksideologisch ausgerichtete Indoktrination unserer Kinder in den Schulen und ujserer Studenten an den Universitäten,
    – es gibt keine Blockparteien von CDU/SPD/LINKE/GRÜNE/FDP,
    – es gibt keine massive Bekämpfung der demokratisch gewählten wirklichen Oppositionspartei AfD,
    – es gibt keine geduldete und sogar geförderte terroristische Vereinigung, die sich irreführend AntiFa nennt und die gezielt Wahlplakate abreißt, Wahlstände überfällt, Oppositionelle drangsaliert, einschüchtert und sogar körperlich angreift,
    – es gibt keine auferlegten Denkschablonen, keine öffentliche Einheitsmeinung,
    – es gibt keine Unterdrückung von Wissenschaftlern, Virologen, Ärzten, Journalisten, die nicht der politisch vorgegebenen Linie entsprechen,
    – es gibt keine Forderungen nach Enteignungen,
    – es gibt keine Pläne zur Abschaffung des Bargeldes,
    – es gibt keine Diffamierung von Kritikern der politischen Elite,
    – es gibt keine Pläne, Dissidenten in Lager zu sperren,
    – es gibt keine Alleingänge der Kanzlerin und die Aushebelung des Parlamentes,
    – es gibt keine Einschränkung der Reisefreiheit und der Persönlichkeitsrechte,
    – es gibt keine politischen Entscheidungen und Anweisungen der Kanzlerin und ihrer Schranzen, die gegen das Grundgesetz verstoßen,
    – es gibt keine Energiewende, in der effiziente und saubere Atomkraftwerke ineffizienten, umweltbelastenden Windrädern weichen müssen,
    – es gibt keinen erkennbaren Weg der Abschaffung der freien Marktwirtschaft hin zur sozialistischen Planwirtschaft,
    – es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass die deutsche Wirtschaft gegen die Wand gefahren wird,
    – es gibt keine Zerstörung des deutschen Mittelstandes,
    – es gibt keine massenhafte Pleitewelle durch die Instrumentalisierung des Corona-Virus durch die Merkelregierung,
    – es gibt keine hohe Staatsverschuldung, um den Euro künstlich stabil zu halten,
    – es gibt keine massenhafte Einwanderung von Kostgängern in unser Land,
    – es gibt keine bedeutsame Gewalt gegen Deutsche und keine höhere Kriminalität durch Migranten,
    – es gibt keine Anzeichen einer zunehmenden Islamisierung und der Prägung von Parallelgesellschaften,
    – es gibt keine Absichten für eine Umwandlung unserer Gesellschaft in einen identitätslose Multikultibrei, keine Pläne für einen Bevölkerungsaustausch,
    – es gibt keine Pläne für den sog. großen Reset

    Wir haben nach wie vor eine pluralistische, demokratische Gesellschaftsordnung, wo das Volk der Souverän ist und politische Entscheidungen in demokratischer Abstimmung geschlossen werden.

    So haben wir auch in demokratischer Abstimmung:
    – den Beitritt Deutschlands in die EU,
    – die Einführung des Euro,
    – den Vorrang von Befugnissen der EU vor nationalem Recht

    gewählt.

    Wir haben für die Energiewende abgestimmt, für die Einführung der CO2-Steuer und für die Abschaffung der Verbrennungsmotoren. Wir werden auch immer gefragt, wenn unsere Steuergelder für die Rettung des Weltklimas, für die massenhafte Einschleusung sogenannter Fluchtsuchender, für Entwicklungsländer wie China, Waffenexporte nach Saudi-Arabien geliefert werden und für die tolle, notwendige Arbeit von NGO`s und der Anetta Kahane Stiftung ausgegeben werden. Für den Kampf gegen Rechts (also alles, was nicht links-grün ist) sowieso.

    Deshalb leben wir auch in dem besten Deutschland aller Zeiten, mit der hervorragendsten Kanzlerin, die wir eigentlich gar nicht verdient haben…..

    Wer hier von Diktatur redet, kann nur ein Looser sein, der mit seinem eigenen Leben nicht klar kommt.

    (Sarkasmusmodus aus!)

  17. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 25. März 2021 at 19:25

    klimbt 25. März 2021 at 18:32

    Danke an Useer Aktenzeichen für seine lange Satire.

    @ klimbt
    Wieso werden dann Staats- u. Kirchenbedienstete entlassen, wenn sie auf eine AfD-Veranstaltung gehen oder bei dieser Partei Mitglied sind? Von solchen Fällen hab ich oft genug gelesen.
    Über Wahlbetrug wurde schon oft genug geschrieben. Ich erinnere an die Präsidentenwahl in den USA. Anwälte und Richter wurden entweder gekauft oder bedroht, damit sie die Wahlvorwürfe gar nicht erst annehmen. Jetzt tun Sie doch nicht so, als ob Ihnen das nicht bekannt ist. In Buntland ist das noch viel einfacher, weil die AfD keine Nachprüfungen verlangt. Ich hoffe, die AfD macht das künftig anders.

Comments are closed.