Von MANFRED ROUHS | In früheren Jahren nahmen Frauen in Deutschland vorsichtshalber die Wäsche von der Leine, wenn die Parole umging: „Zigeuner sind in der Stadt“. Das ist heutzutage nicht mehr nötig: Denn wer hängt noch seine Wäsche draußen auf die Leine? Und ist es nicht Ausdruck der Pflege rassistischer Vorurteile, Landfahrer mit Eigentumsdelikten in Verbindung zu bringen? Und warum sollten heute nur die Frauen die Wäsche von der imaginären Leine nehmen, wo doch die Geschlechter gleichberechtigt sind?

Nun, vor der Landfahrerfamilie Goman jedenfalls sollte man besser nicht nur seine Wäsche in Sicherheit bringen, sondern vor allem sein Bargeld. Denn die hat offenbar wieder serienweise Firmen gegründet, die auf Abzocke aus sind. Sie bieten Hausbesitzern – bei denen generell Geld vermutet wird – diverse Reinigungsarbeiten an. Geleistet werden dann ein paar symbolische Runden mit dem Dampfstrahlgerät. Abgezockt wird so viel wie möglich, ohne Rücksicht auf Regressansprüche. Denn wenn der Geschädigte bemerkt, dass er getäuscht worden ist, sind die Betrüger längst über alle Berge.

Möglich ist das nur, weil der Staat seine Aufgabe, die Bürger vor Straftätern zu schützen, nicht mehr erfüllt. Die Deutschen werden derzeit nicht nur von privaten Abzockern, sondern auch von politischen Scharlatanen betrogen. Sie zahlen Steuern, für die der Staat immer weniger Gegenleistungen erbringt. Die einen Betrüger laufen durch ihren Garten, die anderen sitzen in der Bundesregierung, tragen Anzug und Krawatte oder Blazer und schwingen im Bundestag große Reden, die von einem immer größer werdenden Bevölkerungsteil nur noch als hohle Phrasen zur Kenntnis genommen werden.

Manchmal fällt es schwer, Politiker und Kriminelle voneinander zu unterscheiden. Zumindest in dieser Hinsicht ist Familie Goman unkompliziert: wie Politiker sehen sie nicht aus. Eher wie Leute, denen ein paar Jahre Gefängniskost guttun würden.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

50 KOMMENTARE

  1. „Die einen Betrüger laufen durch ihren Garten, die anderen sitzen in der Bundesregierung, tragen Anzug und Krawatte oder Blazer und schwingen im Bundestag große Reden, die von einem immer größer werdenden Bevölkerungsteil nur noch als hohle Phrasen zur Kenntnis genommen werden.“

    Eine schwierige Situation, wenn die Kriminellen im Bundestag vor dem Gesetz geschützt werden.

    Und sie betrachten das obendrein noch als ihr gutes Recht, kriminell zu sein, weil sie auserwählt worden, den dummen Bürger zu führen.

    Auf Namen verzichte ich aus Platzgründen, ich müsste lange nachdenken wen ich nicht für einen Gauner halte.

  2. Ach, diese bekannte „Großfamilie“ in Leverkusen. Die Stadtverwaltung scheint unfähig zu sein, denn sie wird sie seit Jahrzehnten nicht los. Und auch nicht ihre vielfältigen Machenschaften.
    Aber auch hier gilt: Die Leverkusener wollen das so, denn sie hätten bei der Wahl eine Alternative. Die eine schon über ein Jahrzehnt, und inzwischen sogar eine weitere. Aber da immer die sogenannten „Altparteien“ gewählt werden, scheinen diese Wähler der Familie nur eine Art Unterhaltungswert beizumessen – solange sie nicht selbst betroffen sind, und das ist immerhin (noch) die Mehrheit.

  3. Wer von den Betroffenen sein Kreuzchen bei dem Parteienrund der „Fifty Shades of Merkel“ macht, darf nicht mit meinem Mitgefühl rechnen.

  4. Ähnlich verhält es sich auch hier : Clanhochzeit in eigentlich seit 2018 beschlagnahmter Villa in denen die Schwerkriminellen immer noch hausen , Polizei steht mit Maschinenpistolen vor dem Grundstück .Willkommen sind sie nicht , müssen sich beschimpfen lassen , ohne Konsequenzen . Eingeschritten wird nicht .So ein Clan besteht ja max. aus 5 Mitgliedern aus 2 Haushalten . Man kann sie nur noch verachten , Kinder beim Rodeln oder Spielen werden verfolgt aber bei Remmo und Al Zein , naja die gelten ja als äusserst gesetzestreu : https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/polizei-hat-clan-hochzeit-zweier-grossfamilien-im-visier .

  5. Ich würde ja eventuell im Originalartikel das Wort Gefängniskost durch Arbeitslager ersetzen. Vielleicht auch Jahre durch Jahrzehnte.

    Ohne Strafen, die wirklich weh tun, wird sich da nix ändern.

  6. Wer Kuffnuckenparteien wählt, bekommt halt auch reichlich Kuffnucken Zigeuner!

    Danke, Merkel.

  7. Jens Eits
    31. März 2021 at 19:12
    Zigeuner haben weltweit (!!!) einen miesen Ruf.
    Warum wohl?
    ++++

    Weil sie ehrlich, fleißig, ordentlich und nur ganz selten kriminell sind! 🙂

  8. ich versteh das ganze nicht. beim anblick dieser, ich sag mal gesichter, muss doch bei jedem normalen menschen die alarmglocke anspringen. wer diesen reflex nicht mehr hat….pech. schlicht und ergreifend.
    diese völker schädigen die europäische bevölkerung seit vielen jahrhunderten und genau deswegen macht jeder vernünftige mensch einen bogen drum.

  9. Das die nicht wie Politiker aussehen, liegt an der Kleidung. Die Frau mit dem Holzhammer in Minute 17.24 würde man mit Hosenanzug nicht von der „Kanzlerin“ unterscheiden können, und einer der fetten Männer würde als Wirtschaftsminister wahrscheinlich sogar bessere Arbeit leisten, als das, was sich derzeit im Amt befindet.

  10. Der eine Schwabbelbauch hat doch zumindest gerade noch eingessen.
    Unbedingt das Video angucken.
    Sehenswert auch die Tanzvwersuche der Fettwanste.
    Man denkt, das jeden Moment das Hemd platzt.
    Die Betrugsmethoden sind auch schon alt, ziehen aber scheinbar immer noch.
    Manchmal kommen auch Original Gypsys aus Irland nach hier, nachdem sie dann Autohausbesitzer und andere Geschäftsleute tagelang genervt haben, ziehen sie ( gegen entsprechende Bezahlung) weiter.

  11. Wieso werden die eigentlich noch „Landfaher“ genannt, wenn sie doch längst überall und vor allem in den bequemsten Ländern sesshaft sind? Und wieso stehen sie dann noch unter speziellem Schutz? Zumindest in Europa werden sie doch von keiner Regierung benachteiligt, was soll das ganze Brimborium also?

  12. OT
    Breaking News
    Hamburg verhängt Ausgangssperre ab Karfreitag ab 21. 00Uhr
    Bei Welt online schrieb jemand, man sollte doch mal die Stadtteile genau benennen,
    in welchen die Zahlen so hoch seien.
    Z.B. Veddel, Wilhelmsburg, Harburg, Billstedt und so weiter, also überwiegend ( bis zu 99%) in Ausländer Hand
    Viel Spaß auch für die Cops beim kontrollieren in Neu Allermöhe, Nettelnburg, St.Pauli Hafenstr., Ottensen und den oben genannten Stadtteilen

  13. Meine Oma ( Bj. 1923) pflegte immer zu sagen : Leute schließt die Türen ab , die Zigeuner sind im Dorf ….

  14. OT
    Starker Beitrag von Manfred Haferburg zur aktuellen Situation auf Achgut

    „Gib niemals auf – Bilanz eines Ossis im 16. Jahr Merkel“
    Hier ein kleiner Auszug:
    „Ist der fäkale geistige Unrat vorübergezogen, dann bleibt der Bedauernswerte als stinkender Aussätziger gebrandmarkt, und seine Existenz wird systematisch vernichtet. Internet und Medien als mittelalterlicher Scheiterhaufen, auf dem „Sünder“ und „Leugner“ symbolisch verbrannt werden. Die dabei benutzte Etikettierungs-Terminologie ist entlarvend und ohne jeden Respekt: Leugner, Sünder, Muffel, Querdenker, Idiot, Verschwörungstheoretiker…

    Vielen Politikern mangelt es an Bildung, Geschmack und Stil. Dafür mangelt es ihnen nicht an Selbstüberschätzung. Sie haben Visionen, aber keine Zukunft. Sie zerstören, weil es so unendlich viel einfacher ist, zu zerstören, als aufzubauen. Sie verhunzen die deutsche Sprache mit Gendersternchen, gekünstelten Sprechpausen, Binnen-Großschreibung, um den Leuten einzureden, dass es keine Weiblein und Männlein gibt. Dies tun diejenigen, die gleichzeitig Quoten für die Weiblein fordern.

    Sie verhunzen unser freundliches Lächeln mit Stofffetzen. Die Windel vor der Nase dient nur einem Zweck: unsere Unterwerfung unter ihre Allmachtsfantasie öffentlich zu signalisieren. Die Maske dient dazu, die Gehorsamen von den Rebellen zu trennen, wie einst der Geßler-Hut auf der Stange. Was in der DDR das Parteiabzeichen am Revers war, ist heute der Kaffeefilter im Gesicht. Peter Altmaier, Helge Braun und Angela Merkel wollen, dass solche Seuchenlappen das neue Normal werden. Diese Gespensterbahn meint, die Ausbreitung eines Virus oder das Klima im Jahre 2100 kontrollieren zu können. Doch wie viele im schwarz-roten Gruselkabinett haben sie nicht mal ihren eigenen Leibesumfang unter Kontrolle.
    ….es geht noch viel weiter

  15. Gerade die Generation, die jetzt von den Zigeunern abgezockt wird, wurde von ihren Eltern noch eindringlich vor dem „fahrenden Volk“ gewarnt.
    Wenn die Indoktrination durch Bezahl-TV schon so weit geführt hat, daß das alles vergessen wurde, dann gute Nacht Deutschland.
    Einem Ungarn würde das nicht passieren! Dort sind die Roma zwar geduldet, aber nicht geachtet. Und der Grund liegt darin, daß die bereits seit über 400 Jahren im Land sind und sich bis heute nicht integriert haben; und zwar ausschließlich deshalb, weil sie sich NICHT integrieren WOLLEN.
    Und aus dieser Erkenntnis lehnen die Ungarn auch mehrheitlich den Zuzug weiterer nicht integrationswilliger Einwanderer ab – und das ist gut so.
    Am Gründonnerstag findet übrigens in Budapest ein Treffen zwischen Orban, Salvini und Morawiecki statt. Ich hoffe sehr, daß Mehrkill und alle die denken wie sie anschließend kotzen müssen.

  16. Mit den Maulkörben und Ausgangssperren wollen die euch nur quälen. Noch mehr Tests bedeutet mehr Fehler und positive Ergebnisse. Danach werden alle bis zur Ewigkeit eingesperrt. Der Regierung kann und darf man nichts glauben.

  17. Aus Kindertagen ist mir folgender Reim in Erinnerung gelieben…Zicke-Zack-Zigeunerpack.
    Heute müsste der etwas zeitgemäßer daherkommen; irgendwas mit Rotationseuropäer vielleicht. Gehen vorn raus und kommen hinten wieder rein…
    Wir hatten tatsächlich aber in Duisburg-Hamborn ein Zigeunerlager mit richtigen Zirkuswagen. Und die Damen trugen auch ihre Haare lang und ebenso lange Röcke…. Aber es gab hin und wieder schon immer mal kleine Reibereien mit den Ordnungshütern. So was nenne ich mal verlässliches Verhalten.

  18. Nicht nur Gesetzesbrecher sitzen im Bundestag, sondern auch ganz gewöhnliche Abzocker, Krisengewinnler, die erst Panik schüren und dann Geschäfte machen. Schmarotzer auch sie!

  19. Vor vielen Jahren in Wien:
    Ich saß mit einer rumänischen Kollegin, einem polnischen Kollegen und einem ungarischen Kollegen im Außenbereich eines Sushi Restaurants… Wir unterhielten uns auf Englisch, genossen den Abend… Auf einmal war die rumänische Kollegin völlig entsetzt und wurde hektisch. Ich fragte Sie was den sei…, Sie deutete auf einen sich nähernden rumprollenden Menschen und sagte „a gypsy from Rumania… he will find me!!!“…
    Und es stimmte, er kam und versuchte sie anzupumpen und Geld zu schnorren und pöbelte rum. Ich stand auf und sagte auf Deutsch: „Hau ab sonst sind ruck zuck die Kiberer hier!!“
    Er verschwand augenblicklich, hatte wohl plötzlich erworbene Deutschkenntnisse.
    Die Kollegin aus Rumänien erklärte uns daraufhin, dass die Zigeuner von den Rumänen gehasst würden, weil sie der Entwicklung des Landes durch Faulheit, Diebstahl und Betrug im Weg stünden.
    Alle Kollegen aus den oben genannten Staaten stimmten ihr zu und erklärten mir, wie dumm die Meinung der Deutschen sei, sich für dieses Volk einsetzen zu müssen…
    Da denke sich jeder seinen Teil!!!

  20. Wie blöd kann man eigentlich sein ? Wildfremde Leute klingeln unangemeldet an der Tür und wollen irgendwas arbeiten … wer läßt die rein? Ich meine, wie … boah! Früher gab es Drückerkolonnen und Zeugen Jehovas und Staubsaugertypen, keine Ahnung wie es jetzt ist!
    Offensichtlich wollen die „Arbeitgeber“ Geld sparen und akzeptieren offensichtliche Schwarzarbeit … mal ganz abgesehen, dass das schon äußerlich zwielichtige Typen sind! Das verlinkte Video kann man nicht lange ansehen – der gesunde Menschenverstand in DE ist außer Betrieb !!!

  21. Zigeuner … seit über 1.000 Jahren in Europa … rausgeworfen aus Indien —> geflüchtet in die Türkei —-> rausgeworfen aus der Türkei —-> geflüchtet nach Europa + seitdem hier ansässig … Anpassung? Assimilierung? Integration? = 0,00 mit wenigen Ausnahmen … warum? Wie geht das? Ist das verblüffend? —> ja! Darf man das formulieren? —-> NEIN. Also, ertragen und hinnehmen.

    Übrigens: Die Wohnfürsorge Rheinland Pfalz (öffentlich) baute in den 70gern mehrere Wohnblöcke für Zigeuner bei Koblenz … Erfahrung: die Wohnungen waren im Winter belegt + im Sommer frei, dann war die Klientel mobil in Europa unterwegs … alle Wohnungen hatten eigene Stromautomaten (keine Mark=kein Strom) … wer keine Mark hatte oder sparen wollte hat dann ein Loch in die Wand gebrochen, eine Feuerstelle errichtet und den Dielenboden der eigenen Wohnung verfeuert … praktische Leute eben … deswegen sind diese Möntschen auch so gerne in Schweden, da gibt es noch mehr leistungslos abzugreifen als bei uns … können wir das ändern? Nochmals: NEIN.

  22. Das Problem lässt sich ganz einfach lösen,
    in dem das von den rassistischen Deutschen mit üblen Klischees und Vorurteilen belegte R. und S. Wort sofort umbenannt wird!
    :mrgreen:

  23. Also bei Politikern ist es nicht unbedingt Voraussetzung kriminell zu sein , aber es hilft zur illegalen Bereicherung ungemein … insbesondere wenn man Politiker ist . Selbst ein bayrischer Landes – Justizminister hat da keine Skrupel mit 1,2 Millionen zuzulangen .
    Wenn man dann auch noch bedenkt , dass solche Charaktere in der CSU oder CDU Zugriff auf den Bundes – bzw. Landesverfassungsschutz Zugriff haben , dann hat diese Bananenrepublik Ihren Zenit erreicht ! Man könnte auch sagen , die Mafia besetzt unsere Staatsämter um sich selbst zu schützen vor einer kritischen Alternative in Form der größten Oppositionspartei ! Ist es nicht schon schlimm genug , so hilft die angebliche „ vierte Gewalt „ exakt solche mafiöse Strukturen , indem Sie sich damit Gemein macht !!

  24. In diesem Zusammenhang: wenn mir beruflich m/w/d begegnete der/die/das rumjaulte wie viel er/sie /es zu tun hat und zu gar nichts kommt … dann wußte ich immer: der/die/das will das ich seine Arbeit für ihn/sie/es erledigen soll, um ihn/sie/es zu schonen … das ging aber nur 1x, dann war Schicht im Schacht und es macht mir seit dem richtig Spaß diese Möntschen in ihre Arbeit zu zwingen und genau das redlich abzuverlangen was sie zu liefern haben … zu viele verlangen heute von ‚der Gesellschaft‘ leistungslos etwas ab, weil sie sich von ‚der Mehrheit‘ diskriminiert, zurückgesetzt, verfolgt, ausgegrenzt … fühlen … allein diese Haltung finde ich asozial.

  25. Fassaden-Haie gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten.

    Ja, die Zigeuner. 1407 kamen einige nach Hildesheim, niemand weiß warum. Vielleicht waren sie schon in ihrer Heimat unbeliebt und man die da rausgeschmissen.

  26. Ein gepflegtes Villenviertel irgendwo in Kroatien. Vor den Türen gehobene Mittelklassewagen. In den Anwesen mehrere Generationen einer weit verzweigten Familie. Toll, könnte man denken, wie weit man es mit ehrlicher Arbeit bringen kann. Doch genau da liegt wohl der Fehler. Denn, laut Aussagen deutscher Fahnder, konnte bei keinem der Herrschaften „eine legale Einkommensquelle ermittelt werden“.

    https://www.youtube.com/watch?v=rulFe3VyEyA

    Bulgarische Zigeunerfamilien berichten So leben wir vom deutschen Kindergeld

    https://www.youtube.com/watch?v=y39bXT0ktWE

  27. Anzahl fast verdoppelt: Über 650.000 ausländische Kinder erhalten 1,85 Milliarden Hartz-IV
    Der Anteil ausländischer Kinder, die in Deutschland auf Hartz-IV angewiesen sind, hat sich von 2015 bis 2019 auf über 650.000 fast verdoppelt. Besonders stark ist der Anstieg bei Kindern aus den Herkunftsländern von Asylbewerbern, deren Zahl sich verfünffachte. Im vergangenen Jahr erhielten ausländische Kinder 1,85 Milliarden Euro Grundsicherung.

  28. Zigeuner sind auf dem Balkan auch unbeliebt. In Mitteleuropa genauso. Woran liegt es denn?

  29. Irminsul 31. März 2021 at 21:08

    OT

    Wenn die Nachbarn Ostern grillen, muss man die dann melden? Ich frage für einen Freund, es ist seine erste Diktatur.

    Das kommt ganz darauf an wer da grillt: Wenn „bunte“ Bürger_Innen (m, w, d) http://www.pi-news.net/2013/06/monokulti-grillen-in-duisburgs-biegerpark/ zu Hunderten dort ausgelassen, mit sehr viel Müll und Unrat und sehr laut grillen http://www.pi-news.net/2018/05/landshut-hunderte-migranten-grillen-im-naherholungsgebiet/ wenn mit Autos in einen Park gefahren wird, dann gibt es überhaupt keinen Grund die „rassistische“ deutsche Nahtsie-Polizei zu informieren.

    Wenn jedoch Klaus-Günther der Erwin und das Heidi sich ein Dosenbier aufmachen, dann sollten Sie umgehend die staatlichen Stellen informieren.
    Autochthone Deutsch_Innen (m, w, d) könnten Schweinefleisch grillen und das wäre eine unzumutbare Belästigung unserer „Gäste“.

  30. Naja, dann wird man bald auch „Sinti“ und „Roma“ nicht mehr sagen dürfen, weil sie es jetzt nach „Zigeuner“ auch geschafft haben, aus „Sinti“ und „Roma“ „rassistische Beleidigungen“ zu machen.

    Nur wie soll man dann dazu sagen, „Menschen mit Abziehhintergrund“?

  31. Und genau heute gab es in der Bild ein grosses Interview mit dem Ober- Sinti Romani Rose. Anlass war die Tatsache, dass Deutschland irgendwas akzeptiert hat, was gegen den Anti-Ziganismus schützt:

    Heute nahm die Bundesregierung die Arbeitsdefinition Antiziganismus der Internationalen Allianz zum Holocaust-Gedenken (IHRA) an: Als erstes Land implementiert Deutschland diese Arbeitsdefinition damit auf nationaler Ebene. Das Ziel: Über die Ressentiments aufzuklären, denen Sinti und Roma auch heute noch ausgesetzt sind.

    Herr Rose lässt sich in dem ellenlangen Interview über all die Ressentiments aus, die ihm seit seiner Jugend entgegen schlugen. Und im WDR hat er dann eine Sendung gesehen, in der das fahrende Volk auch nicht so gut wegkam:

    Als im Einspieler eine Frau mit buntem Rock und Alkohol gezeigt wurde, kamen mir sofort Bilder aus der Kolonialzeit in den Sinn.

    Komisch, mir kamen da Bilder von der grossen ARAL-Tankstelle auf der Riehler Strasse in Köln in den Sinn, wo eine Sint/Roma Frau im wallenden (Klau-) Rock eine Flasche aus dem Regal mit den teuren Spirituosen klaute und im morgendlichen Trubel ganz leicht entkam. Meine einzige Begegnung mit einer Angehörigen dieser unterdrückten Minderheit.

  32. Und nur am jammern, die Penner!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/antiziganismus-so-werden-sinti-und-roma-heute-noch-diskriminiert-75923696.bild.html

    BILD: Wie empfanden Sie das Verhalten der Gäste in der WDR-Talkshow „Die letzte Instanz“, als der Moderator über Antiziganismus sprechen wollte und den Zentralrat der Sinti und Roma zitierte?

    Romani Rose: „Ich habe die Sendung im Nachgang angeschaut und war ehrlich schockiert über die Arroganz mit der man dort meinte, sich über diverse Begriffe unterhalten zu können. Diese Selbstgefälligkeit, die die Teilnehmer der Diskussionsrunde ausgestrahlt haben, empfand ich als abstoßend. Als im Einspieler eine Frau mit buntem Rock und Alkohol gezeigt wurde, kamen mir sofort Bilder aus der Kolonialzeit in den Sinn. Durch solche Bilder wird die Minderheit pauschal zum Objekt degradiert.

  33. Wer solche Politiker wählt und sich von Spd Hinterhof Gesundheits Experten die Wirtschaft ruinieren ,sich sogar noch einsperren lässt, der hat diese Clans mehr als verdient!!
    Ha ha ha der ach so gescheite ordentliche gewisse Deutsche schon wieder rein gefallen heul..
    Wie sie jetzt jammern 5000 Euro sooo viel Geld, aber dass die keine Miete zahlen muss geht gerne unter, eigentlich ein Klacks!
    Clan Chef fährt Rolls Royce – Porsche und die Grünen Wähler fahren Rad!
    passt Dummland….

  34. Holt die Wäsche von der Leine, die Hühner in den Stall und die Kinder ins Haus… DIE ZIGEUNER KOMMEN!!!

    Gestern, Heute, Morgen… Gültig bis in alle Ewigkeit!

  35. Es müssen massenweise Staataanwälte, Richter, Polizei, Politiker, Wohlfahrtsbehörden etc. von diesen Verbrecherkläns „gekauft“ worden sein sonst wäre es nicht möglich das Gomann und Co noch immer frei herumlaufen und weiterhin Grossbetrügereien betreiben können.

  36. Wer lässt sich auch auf eine Firma ein, die niemand kennt und trotzdem Vorkasse will?
    Dummheit muss bestraft werden, Zigeuner hin oder her!

  37. Zigeuner sind sehr traditionsbewusst. Sie haben noch nie ihren Lebensunterhalt auf legale Weise verdient, gerade jetzt werden sie nicht damit anfangen. Im übrigen ist Deutschland doch moralisch verpfllichtet, dies zu dulden, zu fördern, zu bejubeln, haben doch unsere Vorfahren ein paar von diesen Parasiten glatt umgebracht. Ich kann diese Engstirnigkeit der Deutschen einfach nicht begreifen, die heutigen Gutmenschen noch viel weniger. Dabei mach schmarotzen doch soviel Spaß. Ironie, ein bisschen!

  38. Es gibt auch manch politischen Zigeuner. Der zieht in die nächste Partei weiter, wenn das Abgreifen von Pfründen in der einen nicht so gut funktioniert, wie erwartet.

  39. Wir müssen nach dem Tode nicht mehr in die Hölle. Eine neue wird gerade im Diesseits gegründet.

  40. Ich bin schockiert über den Alltagsrassismus und Antiziganismus des Autors, denn es heist nicht „Landfahrer“ sondern „Rotationseuropäer“!

  41. Wenn ich diese intelligenzbefreiten Fratzen dieser Roma und Sinti sehe, könnte ich kotzen.

  42. Meine Güte – ist doch kein Einzelfall.
    Regierung, CDU, CSU usw. – wirklich kein Einzelfall.

    Ach übrigens:
    Eine Krähe hackt der Anderen kein Auge aus !

Comments are closed.