Nicht weniger als 47 Prozent der Grünen-Wähler sprechen sich laut einer YouGov-Umfrage im Auftrag der dpa für eine Lockdown-Verschärfung aus, deutlich mehr als bei den Linken-Wählern (37 Prozent), der SPD (35 Prozent) und der CDU (31 Prozent).

Von WOLFGANG HÜBNER | Dass laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur „nur“ knapp ein Drittel der Befragten (30 Prozent) für einen verschärften Lockdown sein soll, ist keineswegs eine gute Nachricht. Denn mit denjenigen 23 Prozent, die für eine Beibehaltung der jetzigen Maßnahmen, also sozusagen den „nichtverschärften“ Lockdown sind, ist das immer noch eine Mehrheit, wenngleich abnehmend.

Diese Zahlen sind, wie bei allen Umfragen, mit großer Vorsicht zu genießen. Doch widerspiegeln sie eine Tendenz zur Realitätsverweigerung in weiten Teilen der allzu staatsgläubigen Bevölkerung in Deutschland.

Bei dieser Realitätsverweigerung nehmen nicht überraschend die befragten Wähler der Grünen den Spitzenplatz ein: Nicht weniger als 47 Prozent von ihnen sprechen sich für die Lockdown-Verschärfung aus, deutlich mehr als bei den Linken-Wählern (37 Prozent), der SPD (35 Prozent) und der CDU (31 Prozent).

Wichtige Gründe dieser grünen Begeisterung für noch mehr Ausnahmezustand sind viele sichere Arbeitsverhältnisse ihrer Wähler im öffentlichen Dienst sowie in dieser Klientel weitverbreitete gehobene Einkommensverhältnisse. Man muss es sich halt leisten können, grün zu sein und zu wählen. Oder jung und noch ein bisschen grün hinter den Ohren zu sein.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

75 KOMMENTARE

  1. Ich bin dafür, ALLEN Deutschen für jeden Lockdowntag einen festen Betrag bereits jetzt abzuknöpfen und nicht erst in späteren Jahren oder Jahrzehnten. Effekt: Lockdown wäre schnell weg wie in Schweden oder South-Dakota oder anderen Ländern, dort dieselben Zahlen.

  2. Das hängt aber auch damit zusammen, dass man vor allem Grünen-Wählern jeden Scheiß erzählen kann, wenn die Info nur vom Staat/ Staatsfunk kommt. Wer glaubt, dass ein verhaltensauffälliges, schwedisches Kind CO2 sehen kann und hinter jeder Ecke Nazis lauern, der schluckt halt auch noch die nächste Pille. Ich habe schon vor Jahren gesagt: Wenn Merkel im TV bekannt gäbe, man folle fum Wohle Deutfflandff alternatiflohf vom Balkon springen, könnte man am nächsten Tag 30% seiner Nachbarn mit der Schaufel von der Straße kratzen.

  3. Die Grünen glauben, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, verhalten sich auch so und haben Freude am Gängeln ihrer Mitmenschen. Infolgedessen gefällt ihnen auch der „Lockdown“ und sie wollen weiter gängeln. Mit Menschen, die durch willkürliche Maßnahmen (und ein Teil der Corona-Vorschriften ist willkürlich!) und hohe Strafen bei Nichteinhaltung mürbe gemacht wurden, kann man alles mögliche veranstalten. Das kommt der Mentalität der Grünen sehr entgegen, die haben ja viel vor.

  4. Ich bin auch für einen verschärften Lockdown ……. für alle Grünen-Wähler.

    Und nur für diese obendrein eine Fünffach-Maskenpflicht.

  5. Das sind halt heute die Besserverdiener, die, die keine Sorgen haben, höchstens ob der Dritt-Van genug Öko ist oder besser gleich gegen einen Tesla ausgetauscht werden sollte. Solche Leute, überwiegend prima durch den Staat abgesichert, suchen sich dann Probleme und Problemchen – so ist der Mensch halt, wenn ich heute ums Überleben kämpfe, scheiße ich auf irgendwelche angeblichen Viren-Mutanten. Und die Grünlinge – darunter oft Studienrat-Pärchen mit exzellenter Absicherung – aalen sich hypochondrierend in der Angst, irgendeine finstere Macht könne ihr Elitendasein jäh beenden. Und auf solche Idioten wirkt dann das Geschwätze eines Lauterbachs nicht mehr wie ein handfester Einweisungsgrund in die Psychiatrie, wie auf uns, sondern bestärkt sie in ihren Urängsten, ihr so gediegenes Dasein vor der Zeit einzubüßen. Diese Klientel ist einerseits zu beneiden, andererseits aber in ihrer jämmerlichen, hypochondrischen Selbstbespiegelung unendlich bedauernswert.

  6. Psychiater: “Gutmenschen sind klinisch geisteskrank”

    Der ironische Ausdruck Gutmensch bezieht sich auf eine Person, die sich lediglich aufgrund einer selbst unterstellten, jedoch tatsächlich nicht vorhandenen höheren Einsicht und Moralität sowie einer teils daran angelehnten und eingeübten Lebensweise, anderen Menschen gegenüber erhaben glaubt, einhergehend mit entsprechendem Dünkel, Blasiertheit und Hochmut.

    Gutmenschen sind eifrige und angestrengte Moralisierer, peinlich genau in jeder Äußerung und immer „politisch korrekt“. Eine ebensolche Haltung fordern sie von anderen Menschen und meinen sogar, damit einen guten Beitrag zur Sozialgemeinschaft zu leisten, ähnlich wie es die Service Clubs vorzuleben meinen. Charakteristisch für Gutmenschen ist die anerzogene Betroffenheitsmiene, die sie üblicherweise vorführen, sobald sie auf bestimmte sozial und politisch kritische Sachverhalte angesprochen werden; dabei ist jeder Spaß ausgeklammert. Mit ihrer übertriebenen, nur scheinbar moralisch begründeten Argumentation übergehen Gutmenschen sachliche Einwände und legen ihr Hauptaugenmerk u.a. auf eine Bekämpfung des Nationalismus (mit besonders schroffer Akzentsetzung gegen die nationalsozialistische Weltanschauung).

    Das vorläufige Endprodukt von 200 Jahren Emanzipation ist der Gutmensch. Er ist Nietzsches blinzelnder letzter Mensch. Anders als ein Gläubiger, der sich zu seinem Glauben bewusst bekennt, ist er als Ungläubiger Sklave seines Glaubens. Seiner Ersatzreligionen sind viele: Feminismus, Pazifismus, Klimaschutz, Antispeziesismus, Konsumismus – und über allem thronend die Political Correctness.

    Gutmenschen erträumen sich eine ideale Welt – auch dann, wenn alle Anzeichen darauf hinweisen, dass es eine solche nie gab oder geben wird. Im Fall des Islam glauben sie an das Gute in jedem Moslem und sind davon überzeugt, dass Moslems ihre Religion lediglich falsch verstehen. Diesem fatalen Irrtum sind seit 1400 Jahren Millionen von Menschen zum Opfer gefallen. Und tun es bis heute – besonders auch dank der fanatischen und realitätsfernen Islam-Unterstützung der Gutmenschen.

    “Die Wurzeln des Gutmenschentums -und der damit verbundene Wahnsinn- kann deutlich an der Entwicklung des Kindes vom Säugling bis zum Erwachsenen nachvollzogen werden und wie eine verquere Entwicklung die unvernünftigen Denkweisen des Gutmenschen produzieren.

    Wenn der moderne Gutmensch über imaginäre Opfer heult, Wut gegen imaginäre Bösewichte aufstaut und vor allen Dingen, wenn er das Leben von Menschen bestimmen will, die sehr wohl kompetent sind ihr eigenens Handeln zu bestimmen, dann wird die Neurose des Gutmenschen schmerzlich sichtbar.”

    Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.

    Der amerikanische Psychiater Lyle Rossiter geht davon aus, daß das öffentlich zur Schau gestellte Gutmenschentum nur als psychologische Krankheit verstanden werden kann.

    Quelle:

    “The Liberal Mind: The Psychological Causes of Political Madness.” (Das Liberale Gemüt: Die Psychologischen Ursachen für Politischen Wahnsinn)

    The Forensenicphsychiatrist
    Dr. Lyle Rossiter
    2580 Foxfield Rd.
    Suite 204
    Saint Charles, IL 60174
    TEL: (630) 587-5710
    FAX: (630) 587-5711

  7. Die feuchten Träume der Westlinken, als sie noch von Ho Ch Minh, Pol Pot und Mao als Retter der Menschheit träumten, können sie nun endlich in die Realität umsetzen. Und dazu können sie endlich dem deutschen Spießer die durch den Radikalenerlass erlittene Schmach doppelt und dreifach heimzahlen.
    Man, was muss denen einer abgehen.

  8. Naja, das Ergebnis der Wählerbefragung entspricht doch genau der Mentalität der Grünen in dieser Partei.

    Anderen Leuten etwas madig machen und verbieten, damit es der Grüne selber um so ungestörter tun kann.

  9. Wen wundert das. Da kommen gleichzeitig die Klimaschreihälse auf ihre Kosten. Der Lockdown hat nichts gebracht in puncto CO2-Einsparung, Luftverbesserung, aber das juckt diese Typen nicht im Geringsten. Es geht auch gar nicht um das Klima, oder Corona, es geht nur um sie und um etwas durchzusetzen, egal, ob Sinn oder keinen Sinn, ob Nutzen oder nicht, einfach, weil man es kann und will und nennenswerte Gegenwehr nicht zu erwarten ist. Aber Träumerle werden irgendwann von der Realität eingeholt, viele regelrecht überrollt.

  10. bona fide 21. März 2021 at 15:23

    Psychiater: “Gutmenschen sind klinisch geisteskrank”

    Der ironische Ausdruck Gutmensch bezieht sich auf eine Person, die sich lediglich aufgrund einer selbst unterstellten, jedoch tatsächlich nicht vorhandenen höheren Einsicht und Moralität sowie einer teils daran angelehnten und eingeübten Lebensweise, anderen Menschen gegenüber erhaben glaubt, einhergehend mit entsprechendem Dünkel, Blasiertheit und Hochmut.
    […]

    Ergänzend dazu einer der letzten lesenswerten Artikel aus dem „Stern“ von 2007 über den neuen deutschen Spießer vom heutigen „Achse“-Autoren Wolfgang Röhl

  11. Und Klabauterbach und sein Medienorchester knallen mal wieder durch. Zahlsperre, ist auch besser so, weil es Herzinfarkten vorbeugt:

    „Völlig unvertretbar, noch einmal bis zu 10.000 sterben zu lassen“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus228826655/Lauterbach-vor-Bund-Laender-Gipfel-Harter-Lockdown-bis-Mitte-April.html

    Nachdem das Weltsozialamt Deutschland dank der Freigabe als islamisches Siedlungsgebiet stramm auf die 100.000 Einwohner zumarschiert, stellt sowieso kein Blockparteien-Dödelkind und -Dödelerwachsener mehr einen Zusammenhang zwischen Bevölkerungsdichte und Sterblichkeit (= je mehr Leute, desto mehr Tote) mehr her.

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/einwohnerzahl-in-deutschland-bevoelkerungsrekord-durch-zuwanderung/20850880.html

    Getrieben von der Zuwanderung ist die Bevölkerungszahl in Deutschland im vergangenen Jahr auf einen neuen Höchststand geklettert.

  12. Wohlstandsverwahrloste, pädophile Staatsschmarothzernde!

    Und ab November im Kanzlerndenamt!

    „Deutschland schafft sich ab“
    Thilo Sarrazin, Bürgerrechtler, 2010

  13. Sperrt diese Öko Gestörten alle ein und reduziert den Sauerstoff auf das Notwendigste!
    Wenn sie raus wollen, dann sagt ihnen, dass die „Zahlen“ es nicht erlauben und man erst in einem Jahr nachrechnen will!

  14. Grüne, Linke, Islamisten, Neger, Araber, Zigeuner und andere Tagediebe bremsen die Gesellschaft aus! 🙁

  15. Schon wieder Knast wegen nicht gezahlter GEZ-Gebühren.
    ___________________
    Der Fall Georg Thiel.

    Seite runterziehen:
    https://rundfunk-frei.de/
    ____________
    Wir werden abgezockt um den links-grünen Meinungsmachern
    horrende Luxusgehälter zu bezahlen.

    Erster Schritt:
    Den Beitragsservice ärgern.
    Dauerauftrag kündigen und schleppend zahlen.
    Ich habe das vor einem Jahr gemacht und bekomme alle drei Monate Post
    vom Beitragsservice.
    Ich solle doch bitte, bitte wieder einen Einzugsauftrag erteilen.
    Mache ich aber nicht.

  16. Das ist doch immer die gleiche miese Tour: Erst die Leute manipulieren, und dann mit einer Umfrage bestätigen lassen, was man tun will. Das ist dann die Politik im Sinne des Souveräns.

  17. Vergessen wir nicht die atheistischen EKD-Pfarrernden, oftmals mit linksgrünem Gedankengut in den KöpfInnen.

    Standen die Pfarrer (bis auf die Uckermark und die MfS-IMs) im Shithole „DDR“ in Opposition zu den SED-Mörderinnen, so sind sie im Shithole Schland eine Stütze des Merkelregimes.

    EKD ist Christentum ohne Gott.

  18. Früher hatte Schland den Ruf, brillante Geister hervorzubringen, aber das ist lange her:

    https://www.hna.de/politik/karl-lauterbach-corona-impfung-lockdown-kassel-news-90243662.html

    Update vom Sonntag, 21.03.2021, 15.51 Uhr: Karl Lauterbach warnt davor, dass durch Corona-Impfungen keine Herdenimmunität erreicht werden könnte. Dafür zitiert der SPD-Gesundheitsexperte eine neue Corona-Studie auf Twitter.

    Sie zeige, dass die Schwelle einer Herdenimmunität durch Impfungen höher liegt als durch Erkrankungen. Unklar sei, ob eine Herdenimmunität für Mutationsvarianten erreichbar ist. Der Grund: Die notwendige Impfquote könnte zu hoch sein.

  19. „Mehr Bäume und Wald verbessern unsere Luft.

    Weniger Grüne das Klima.“

    Nach dem Mord an dem kleinen Jungen und dem Mordversuch an seiner Mutter im Frankfurter Hbf :

    Die Grünen-Verkehrspolitikerin Valerie Wilms rief Fahrgäste dazu auf, sich niemals zu nah an ein Gleis zu begeben. „Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus“, sagte sie der „Bild“-Zeitung.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_86181870/frankfurt-kind-vor-ice-gestossen-die-tat-offenbart-keine-sicherheitsluecke-.html

  20. @ Alle, auch Herrn Hübner

    Bitte unterschlagen Sie nicht immer das arbeitsscheue Gesindel, das von Hartz IV und etwas Schwarzarbeit lebt und schon deshalb die GrünInnen wählt, weil SPD trotz allem noch zu sehr an Arbeit erinnert. Die Staatsknete kommt pünktlich, Vorstellungsgespräche sind wahrscheinlich ausgesetzt, Massnahmen auch.

  21. „Freiheit bedeutet, ein Leben nach seinen Vorstellungen zu führen.

    Grün bedeutet, ein Leben nach deren Vorstellungen zu führen.“

  22. lorbas 21. März 2021 at 16:21

    Grüne: „Mehr Bäume und Wald verbessern unsere Luft.

    Genau. Deshalb pflastern Grüne mit ihrer Vorfeldorganisation CDU ganz Deutschland in allen Wäldern und Feldern mit Windrädern zu. Roden Bäume. Zerschneiden den Wald. Gießen Giga-Betonfundamente in Naturschutzgebiete und Ackerboden. Lassen in China produzierten Riesenflügelsondermüll – Glasfaser-seltene-Erden – Deutschland zumüllen. Lassen die mühsam von fast Null wiederhergestellte Seeadlerbestände (man vergleiche das Geheule bei einem geschossenen Wolf) durch „Windkraftanlagen“ schreddern. Die Seeadler-Vernichtungsliste per Windmühle:

    http://www.projektgruppeseeadlerschutz.de/index.php/16-informationen

  23. Eurabier 21. März 2021 at 16:15

    Karl Lauterbach warnt davor, dass durch Corona-Impfungen keine Herdenimmunität erreicht werden könnte. Dafür zitiert der SPD-Gesundheitsexperte eine neue Corona-Studie auf Twitter. Sie zeige, dass die Schwelle einer Herdenimmunität durch Impfungen höher liegt als durch Erkrankungen. Unklar sei, ob eine Herdenimmunität für Mutationsvarianten erreichbar ist. Der Grund: Die notwendige Impfquote könnte zu hoch sein.

    Sie wollen uns nie wieder rauslassen. So hat sich die Argumentation der Nomenklatura bisher entwickelt:

    – Einsperren
    – Maskenzwang
    – alles Verbieten
    – Isolation und Einzelhaft
    – Maskenzwang
    – die komplette Wirtschaft/Kultur/Soziales Leben abwürgen
    – Testen
    – Isolation und Einzelhaft
    – Impfen
    – Maskenzwang
    – Herdenimmunität
    – Nützt alles nichts
    – Impfen nützt nichts
    – Herdenimmunität gibt es nicht
    – Maskenzwang bringt nichts
    – Alle weiter im Keller einsperren.
    – Noch mehr Maskenzwang. Von der Geburt bis zur Bahre.

  24. „Peter Struck hat über Angel Merkel mal gesagt, sie sei eine perfekte Pilotin. Mit ihr im Cockpit fühle sich jeder sicher und entspannt. „Nur weiß man nie, wo man mit ihr landet.“ “ (Tagesspiegel)

    Doch, die Felswand wird schon langsam sichtbar.

  25. Merkel will Lockdown bis etwa Mitte April. Also wird rechtzeitig zum Ramadan am 12. April geöffnet. Wetten!?!

  26. Dazu kommt natürlich noch dass die Ökofaschisten massiv vom Lockdown profitieren, da sie als Beamte etc nicht arbeiten müssen. Hohlbirnen.

  27. „Arbeitgeber von Spahns Ehemann verkaufte Masken an Gesundheitsministerium.“ Quelle: WELT

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article228841271/Arbeitgeber-von-Spahns-Ehemann-verkaufte-Masken-an-Gesundheitsministerium.html?source=k291_autocurated

    Die ersten Anfragen aus Afrika an einen Herrn S. für seinen neuen Intensivkurs „Korruption – erfolgreich und straffrei“ sollen bereits eingegangen sein. Veranstaltungsort: eine Villa in Berlin. Der Informant wollte allerdings die Adresse nicht nennen.

  28. Weisheit ist überall zu finden – dies trifft allerdings nicht für die „Verdorrten“ zu…

  29. Die Aussage Herrn Lauerbachs:

    „Völlig unvertretbar, noch einmal bis zu 10.000 sterben zu lassen“

    Ist recht entlarvend.

    Tagtäglich sterben im Schnitt etwa 2.800 Menschen in Deutschland. In nur vier Tagen sterben als omehr als die von Herrn Lauterbach anvisierten „BIS zu 10.000 Toten“.

    Immer noch beträgt das Durchschnittsalter der „Corona-Toten“ 84 Jahre – und immer noch sterben auch in dieser Altersgruppe Menschen mit Vorerkrankungen an dem Virus
    .
    Daß die Zahl der Lockdown Befürworter mehrheitlich dem linken Lager zuzuordnen ist, bedarf keiner Umfrage. Denn diesem sich linkspolitisch bekennenden Personenkreis geht es ja auch um die korrekte „Haltung“ und die Demonstration, dem derzeitigen Machtappart anzugehören. Wenn diese Leute sonst im Grunde auch nichts davon haben, leben sie das urmenschliche Bedürfnis aus – welches in manchen Zeiten auch eine Überlebensgarantie war und ist – sich dem derzeit Herrschenden Machtapparat zu unterwerfen.

    Man stelle sich nur mal vor, die derzeitigen Restriktionen wären von einer CDU/AFD Koalition veranlasst würden. In Deutschland würden die Straßen brennen und die derzeitigen Mitläufer wären die ersten, welche die Wiederkehr des Dritten Reiches lauthals anprangern würden! Die menschliche Psyche bahnt sich halt immer und überall ihren Weg.

    Wenn ich durch die Straßen laufe, muß ich auch immer wieder Schmunzeln, wenn ich sehe, mit welchem Stolz manche Leute, vor allem viele junge Frauen denen man anhand ihres Auftreten und ihrer Kleidung leicht ansehen kann, daß sie sich zum linksgrünen Establishment zählen, sie ihre Maske tragen, geradezu zur Schau stellen! Ganz nach dem Motto: schaut her – ich bin eine davon – ich gehöre dazu!

  30. Die Grünen haben ihre WURZELN IM Terrorismus !
    Es waren Terroristen, es sind Terroristen und es werden immer Terroristen bleiben, welche engstens mit den fundamentalen Palästinensischen IS Terroristen und Antisemiten zusammen gearbeitet haben, und es immer noch tun !!!
    Die Grünen sollten, nach Rechtsstaatlichem Prinzip, eigentlich alle in Stammheim sitzen, bei freier Kost und Logie, bis an das Lebensende !!!
    Deutschland wach auf !!!

  31. Es ist egal ob die Grünen Khmer, für irgendetwas oder gegen etwas sind,
    Klima,Islam,Corona.
    Auch für die ist schon ein Plätzchen auf der Titanic gebucht,
    nur der Abfahrttermin steht noch nicht fest.
    Das ist die eigentliche Genugtuung für deren verschwurbelte
    Denkweise, wir werden alle im gleichen Boot sitzen !

  32. Wen wundert das? Die meisten Wähler der Grünlinge sind jung, dumm, verdienen kein eigenes Geld, leben von Eltern oder Staat, haben keine Lebenserfahrung und fallen deshalb auf jeden Rattenfänger herein, der Robert oder Annalena heißt. Das Einzige, was sie zustande bringen, ist, für Klima und gegen Nahtziehs zu demonstrieren und als Gutmenschen und Moralapostel andere zu belehren und ihnen vorzuschreiben, wie sie zu leben haben. Dass außerhalb ihrer ideologischen Blase noch eine andere, reale Welt existiert, haben sie noch nicht bemerkt. Da aber die Menschen, die noch selbst denken können, langsam wegsterben, werden die Wähler der grünen Diktatoren immer mehr. Das sieht man ja an den Wahlumfragen. Aufwachen werden diese Ignoranten frühestens, wenn die Moslempartei die Scharia einführt.

  33. @ Blimpi 21. März 2021 at 17:21
    Aber leider werden wir mit ihnen verarmen, wenn sie unsere gesamte Wirtschaft ruiniert haben und wir werden gemeinsam mit ihnen durch die Islamisten abgestochen, die sie unbegrenzt ins Land lassen werden.

  34. Das Glas ist halb Voll.
    Und die gute Nachricht an alle Grünen:innen Ostern kann man ja auch noch nächstes Jahr Feiern, allerdings mit dem Urlaub in der Toskana könnte es Probleme geben,
    die Finka wurde, beging durch längere Abwesenheit von „der Schwarzen Axt“ zum
    Bordell Umgenutzt.

  35. ….und ich bleibe dabei
    Von Anfang an sagte ich dass es Nichts anderes als eine Grippe ist

    Bis Heute werde ich deshalb angegriffen, ich kabe Kontakt zu Firmen mit 100.000 Mitarbeitern, nichts , keiner gestorben an C

    Das alles ist die schlimmste Verarsche ever!

    Und noch einen, alle linksversifften Schreibernazis sind jetzt in ihrem Element und machen dem Schwein Relotius alle Ehre

    https://focus.de/13005536

    …die ganze Welt. Hahahahaha

    In vielen Ländern, vor allem in Afrika geht das Leben ganz normal weiter, nur die hochentwickelten und dekadenten Länder wie Deutschland hängen in der Endlosschleife von Leben und Tod fest.

  36. Eurabier 21. März 2021 at 17:21

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article228849133/Gruene-Warum-glaubst-du-bist-du-besser-als-eine-Frau-mit-Migrationsgeschichte.html

    Klassischer Strohmannscheixx der Grünen: Hat nie jemand behauptet. Und in D nie jemand gelebt oder gesagt (mini-Ränder sind irrelevant, auch im Deutschland der letzten 200 Jahre war das übrigens niemals so, daß sich irgendwer über „Migrationsgeschichte“ erhoben hat). Aber gerade weil das nie jemand behauptet hat, wird das jetzt – man merkt die Absicht und ist verstimmt; man muß doch verfluchtnochmal „Rassismus“ konstruieren und erfinden können, wo es ihn nie gab – zum neuen GuruGuru hochsterilisiert. (sic 😉 )

  37. OT

    „Greifswalder Forscher haben wohl entdeckt, wie die seltenen Hirnthrombose-Fälle nach Astrazeneca-Impfungen entstehen. Es handele sich um Abwehrreaktionen. “

    „Ein Expertenteam … fand heraus, dass ein vom Körper entwickelter Abwehrstoff Blutplättchen aktiviert, die dann ihrerseits eine Thrombose auslösen, wie die Universitätsmedizin Greifswald berichtete. Die Blutplättchen verhalten sich dann – vereinfacht gesagt – wie bei einer Wundheilung, sie verklumpen und lösen Gerinnsel im Gehirn aus….
    Die Greifswalder Forscher entwickelten ein Testverfahren, um die auslösende Ursache von Hirnvenenthrombosen nachzuweisen. Dabei werden Betroffene erkannt, allerdings keine Risikopatienten. …“

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-thrombosen-astrazeneca-forscher-100.html

    Vielleicht steh ich auf dem Schlauf, aber was ist daran eine Endeckung? Hauptsache, alles ist gut.

  38. obelix99 21. März 2021 at 17:24
    @ Blimpi 21. März 2021 at 17:21
    „Aber leider werden wir mit ihnen verarmen, wenn sie unsere gesamte Wirtschaft ruiniert haben und wir werden gemeinsam mit ihnen durch die Islamisten abgestochen, die sie unbegrenzt ins Land lassen werden.“

    Das stimmt, und ich sage es mit aller Ehrlichkeit,
    ich würde auswandern, wohin weiss ich nicht ,
    ich bin in einem Alter,indem sich für mich die Frage
    nicht mehr stellt ,aber hier geht irgendwas alles den Bach runter…!

  39. Könnte man zum jetzigen Sozio- und Politikzustand den Begriff „Coronismus“ verwenden?

  40. Das sind keineswegs dumme Leute, die auf die Machthaber reinfallen. Ich führe die scheinbare unbesiegbare Staatsgläubigkeit meiner Mitmenschen auf das Stammhirn(Reptilienhirn) zurück. Meiner Kenntnis nach überlagert dieser uralte Teil des Gehirns das logische Denkvermögen.
    Dies las ich u.a. darüber:

    Befindet sich ein Mensch unter der Kontrolle seines Stammhirns, gibt sich dieser ausschließlich mit geordneten Verhältnissen zufrieden; er liebt Vorschriften. Er neigt zur Wissbegierigkeit und übernimmt gerne das Kommando. Er möchte Befehle erteilen, Autoritäten schnell erkennen und selbst eine sein.

  41. Peter Pan 21. März 2021 at 16:58
    „Peter Struck hat über Angel Merkel mal gesagt, sie sei eine perfekte Pilotin. Mit ihr im Cockpit fühle sich jeder sicher und entspannt. „Nur weiß man nie, wo man mit ihr landet.“

    z.B. im Massif des Trois-Évêchés.

  42. Man muss es sich halt leisten können, grün zu sein und zu wählen. Oder jung und noch ein bisschen grün hinter den Ohren zu sein.

    —————————————————————————————————————————

    Nein Herr Hübner. Wahlverhalten hat ganz sicherlich nichts mit Einkommen oder Vermögensverhältnissen zu tun. Keiner, der noch alle Tassen im Schrank hat und eins und eins zusammenzählen kann wählt diese Partei. Auch ich mit einem sicheren Arbeitsverhältnis könnte ich es mir leisten, diese Partei zu wählen. Da ich aber – unabhängig davon – genau gegen alles, wofür dieser Drecksverein steht (Masseneinwanderung, Steuererhöhungen, Windkraft CO2 etc. ) bin, kommt jeder Stimmabgabe nationalem Selbstmord gleich. Dieses Pack muss bekämpft werden, mit rechtsstaatlichen Mitteln wird das allerdings nix.

  43. Wir lernen heute, es gibt F*INT-Personen sowie neben Frauen, Intersexuellen, nicht-binären und Trans Personen (F*INT) auch „BIPoCs“ (in etwa: „Schwarze, Indigene und People of Colour“), nur Männer eventuell noch weiße Männer kommen nicht mehr vor.

    Im Sommer hat der Lichtenberger Vorstand, aufbauend auf Diskussionen in der AG Frauen und Feminismus zu toxischer Männlichkeit im Kreisverband und darüber hinaus, uns Männer dazu aufgerufen, uns aktiv mit unserem Handeln und Verhaltensweisen auseinanderzusetzen.

    Über diesen Aufruf haben wir uns gefreut, denn wir finden ihn wichtig und nehmen ihn ernst. Viele Jahre sind seit dem Frauenstatut vergangen, Quoten sind im Herzen der Partei angekommen, aber alle wissen, wir Männer dominieren noch viel zu oft Debatten, sind nicht willens Macht abzugeben und verhalten uns so, dass Frauen, Intersexuelle, nicht-binäre und Trans Personen (F*INT) ihren Spaß an der Parteiarbeit verlieren oder sich sogar unsicher fühlen.

    Wir sehen nicht ein, dass die Themen Geschlechtergerechtigkeit und inklusive Partei nur von F*INT-Personen getragen werden, denn auch das ist eine Dimension von Care-Arbeit.

    Um einen Raum zu schaffen, in dem wir uns kritisch mit unserer Männlichkeit auseinandersetzen können, gründen wir eine AG Kritische Männlichkeit. In dieser AG möchten wir zusammen Texte lesen und diskutieren, Sitzungen kritisch nachbereiten und Workshops organisieren.

    https://gruene-lichtenberg.de/termin/ag-kritische-maennlichkeit/

    Mehr „BIPoCs“ (in etwa: „Schwarze, Indigene und People of Colour“), bei den grünen Kinderfi… äh freunden: https://www.welt.de/politik/deutschland/article228849133/Gruene-Warum-glaubst-du-bist-du-besser-als-eine-Frau-mit-Migrationsgeschichte.html

  44. Ich bin mittlerweile 100% für einen Dexit.

    Dasbist doch alles nicht mehr normal. Chile, CHILE hat 25% geimpft, 1/10 ist immun. Die EU hat im 2-stelligen Millionenbereich an 33 Länder exportiert.

    Wir kommen, ob geimpft oder nicht, nicht aus dem Lockdown raus, bevor jeder theoretisch geimpft werden kann

    Wirtschaft kriselt 100tausende im Mittelstand werden wahrsch. Pleite gehen oder müssen fast von vorne anfangen, Arbeitslosigkeit droht vielen anderen. Wahrsch. wird es Steuererhöhungen geben (das ist ja auch nicht ohne weiteres mehr zu stemmen, denke ich).

    Stümperei, wo man hinschaut, auch bei den Coronahilfen. Kann gar nix.

    Interessant dazu dieser link (Chile betreffend).

    https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/politik/ausland/corona-impfungen-in-chile-was-macht-das-land-besser-als-andere-a-1f09f604-7d9c-422f-8a76-588353c21ce8-amp

  45. lorbas 21. März 2021 at 18:18

    Neulich in der Stall- und Hof-Heimwerkergruppe „Wir gießen ein neues Fundament für den Kuhstall/ bauen einen Offenstall für sechs Pferde/ zimmern eine Hundehütte/ restaurieren einen Trecker/ reparieren die Güllepumpe/ bringen die gerade abgekaxxte Strohpresse wieder zum Laufen“:

    … wir Männer dominieren noch viel zu oft Debatten, sind nicht willens Macht abzugeben und verhalten uns so, dass Frauen, Intersexuelle, nicht-binäre und Trans Personen (F*INT) ihren Spaß an der Parteiarbeit verlieren oder sich sogar unsicher fühlen.

    Balla-Balla-Land.

    Grüne hopp-auf zum Steinesammeln. Wer diese alte, notwendige Frühjahrsarbeit der Bauern Mitte März bis Anfang April gerade in SH (östliches Hügelland, Endmoränengebiet) noch kennt, weiß die erst so richtig ab per Hand abgesammelten 80 Hektar zu schätzen.

  46. „TENDENZ zur Realitätsverweigerng bei den Grünen“ Mit Verlaub, der war gut. Diese irre Sekte hat noch nie in der Realität gelebt, die Sektenmitglieder wissen garnicht, was das ist. Der Herr stehe uns bei. Grüne an der Macht. Ich nehme schon mal Abschied von meinem umweltfreundlichen Diesel, einst von dieser Sekte heiß empfohlen, tätschele wehmütig unsere altgediente, gut funktionierende Ölheizung, richte mich auf noch massivere Steuererhöhungen wegen Klima „und so“ ein, arbeite an meiner bald überlebenswichtigen Willkommenskultur und Demut und ergebe mich in mein Leben und Leiden als zu lange hier im Siedlungsgebiet Europa Mitte Lebende.

  47. wir Männer dominieren noch viel zu oft Debatten, sind nicht willens Macht abzugeben und verhalten uns so, dass Frauen, Intersexuelle, nicht-binäre und Trans Personen (F*INT) ihren Spaß an der Parteiarbeit verlieren oder sich sogar unsicher fühlen.

    Der Frühling hat grad begonnen, und schon gibt´s wieder Schneeflöckchen.

  48. Das Gründer-Ehepaar(TÜRKEN) des BionTech-Konzerns,
    der den allerersten Corona-Impfstoff für die internationale
    Verteilung freigab, rechnet fest mit einem baldigen Ende der
    Lockdown-Politik.

    Laut U’ur Schahin sei es kein Problem, mithilfe von Hausärzten
    „in Deutschland 80 Millionen Menschen ++jedes Jahr ++einmal zu impfen“.

    Die beiden Wissenschaftler gehen davon aus, dass in Deutschland
    ++spätestens im ++Herbst mit einem Ende der Lockdown-Maßnahmen
    zu rechnen sei. Bis dahin habe man so viele Menschen geimpft,
    dass ein ++vollständiger ++Shutdown nicht mehr notwenig sei…
    https://www.aol.de/bion-tech-gruender-rechnen-mit-lockdown-ende-005013477.html
    UNVORTEILHAFTES FOTO DER BEIDEN MONSTER
    https://www.berlin.de/binaries/asset/image_assets/6479676/source/1616097805/624×468/

  49. @ MKULTRA 21. März 2021 at 19:09

    Eben, ich lese nur, daß irgendetwas im Impstoff die Thrombozyten veranlaßt, sich im Gehirn zu verklumpen. Das nennt man Thrombose. Erkennen kann man das bei Betroffenen, aber nicht bei Gefährdeten. Behandeln kann man es mit Heparin, ja ist bekannt. Auf ntv gab es dazu eine völlig verkorkste live-Reportage mit der Uni Greifswald.

    Wo ist hier eine neue Erkenntnis, ein nennbares Ergebnis? Totale Verarsche, Wissenschaft im Dienste der Impf-Politik. Es sind zwar nicht viele Fälle, aber die Folgen (u.a. Tod) waren doch nicht ganz harmlos.

  50. @ Nordachse 21. März 2021 at 18:11

    …und doch hat Herr Hübner recht. Denn alle,
    die Geld vom Staat bekommen, wie Lehrer,
    Sozialfuzzis u. Amtsschimmel, Rentner,
    Arbeitnehmer in Kurzarbeit, Sozialhifeemfpänger
    u. die Betriebe, die Coronahilfe wirkl. bekommen (haben)
    sind mehrheitl. zufrieden mit der Corona-Regierung u.
    deren Unterstützerparteien.

  51. Scholz mit deutlicher Prognose – Corona-Gipfel:
    Beschlussvorlage durchgesickert! (ABSICHTLICH! WETTEN?
    12 Teufel an die Wand malen, dann nur 10 Teufel loslassen
    u. dies als Gnadengeschenk vermitteln, gell!)
    Lockdown-Verlängerung und Überraschung bei Urlaub möglich

    (TESTEN BIS DER ARZT KOMMT
    Mehr Lockdown geht immer!)

    Corona in Deutschland: Länder streben Fortsetzung des Lockdown bis April an

    Update vom 21. März, 13.14 Uhr: Es zeichnet sich ab, dass Deutschland auch das Osterwochenende im Lockdown verbringen könnte. Ein exaktes Datum steht in der durchgesickerten Beschlussvorlage für die Bund-Länder-Beratungen mit Kanzlerin Merkel am 22. März noch nicht (siehe Update vom 21. März, 11.41 Uhr).

    Flächendeckende Öffnungen und Lockerungen der Einschränkungen sieht der Entwurf, aus dem jetzt auch die Nachrichtenagentur AFP zitiert, nicht vor – er verweist vielmehr auf das „wiederum starke Infektionsgeschehen und eine exponentielle Dynamik“. Allerdings solle es Ländern und Regionen ermöglicht werden, „zeitlich befristete Modellprojekte“ zu starten, um „mit strengen Schutzmaßnahmen und einem Testkonzept einzelne Bereiche des öffentlichen Lebens zu öffnen“.

    Corona in Deutschland: Bund soll Kosten für Selbsttests übernehmen

    (KONSEQUENTES MERKEL-, ÄH TEST-REGIME)

    Dabei sollten sie die „Umsetzbarkeit von Öffnungsschritten unter Nutzung eines konsequenten Testregimes“ untersuchen. „Zentrale Bedingungen dabei sind negative Testergebnisse als Zugangskriterium, IT-gestützte Prozesse zur Kontaktverfolgung und gegebenenfalls auch zum Testnachweis, räumliche Abgrenzbarkeit auf der kommunalen Ebene und eine enge Rückkopplung an den Öffentlichen Gesundheitsdienst“, heißt es in der Vorlage.

    (DR. MED. FETTWANST-RISIKO)

    Update vom 21. März, 12.45 Uhr: Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat sich schon auf Twitter zur kursierenden Corona-Gipfel-Vorlage (siehe die beiden vorherigen Updates) geäußert. Sie stamme, schreibt er in Großbuchstaben, ausdrücklich nicht aus dem Kanzleramt.

    (STECKT WOHL SPD-LAUTERBACH DAHINTER)

    Nach Informationen der Bild wurde das Papier in den SPD-regierten Bundesländern entwickelt – aber gelte als „repräsentativ“ für die Stimmung in der Republik.

    Update vom 21. März, 12.31 Uhr: Bis nach Ostern (4. und 5. April 2021). Bis dahin wollen Bund und Länder den Lockdown laut Tagesspiegel verlängern.

    (DANN FOLGT FRESSMONAT RAMADAN ab. Mo. 12. Apr.)

    Zudem werde wegen der Lockdown-bedingten Reiselust über die Feiertage mit einer Verlängerung der Maßnahmen bis Ende der Osterferien gerechnet.

    Außerdem sollen Unternehmen verpflichtet werden, mehr Corona-Schnelltests für ihre Mitarbeiter anzubieten. Der Entwurf, aus dem der Tagesspiegel zitiert, kann sich noch ändern.

    Die Bild hat nach eigenen Angaben die Beschlussvorlage für den Corona-Gipfel mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag (22. März) vorliegen und zitiert daraus: „Das Konzept des ‚kontaktarmen Urlaubs‘ kann für Bürgerinnen und Bürger des jeweils eigenen Landes unter Beachtung der geltenden Kontaktbeschränkungen, strengen Hygieneauflagen und der Umsetzung eines Testregimes ermöglicht werden.“

    Konkret hieße das dem Bericht zufolge: Beim Urlauben „eigene sanitäre Anlagen“ nutzen sowie „Essen über Selbstversorgung“ organisieren.

    Corona in Deutschland: Scholz warnt vor „Osterurlaub in großem Stil“

    (GESUNDHEITSMINISTER SCHOLZ?)

    Was konkret heißt: Vor dem erneuten Corona-Gipfel mit Kanzlerin Angela Merkel* (CDU) am kommendem Montag (22. März) ist Scholz gegen Lockerungen von Corona-Reisebeschränkungen – und warnt vor einer großen Oster-Reisewelle. „Das können wir uns in der aktuellen Infektionslage einfach nicht leisten“, sagte Scholz „Vielleicht kann man innerhalb eines Landes ermöglichen, dass Ferienwohnungen genutzt werden können. Wenn aber ganz viele im großen Stil Osterurlaub machen, gefährdet das den Sommerurlaub von uns allen.“ Auch die allgemeine Öffnung der Außengastronomie zu Ostern lehnt Scholz ab
    https://www.merkur.de/politik/corona-deutschland-merkel-gipfel-ostern-urlaub-lockerungen-scholz-spahn-inzidenz-zr-90255263.html

    Lockdown forever

    WEIHNACHTSMÄRKTE GEFÄHRDEN WEIHNACHTEN,
    Weihnachten gefährdet Silvester,
    Silvester gefährdet den Winterurlaub,
    Winterurlaub gefährdet Fasching u. Karneval,
    Einkaufen gefährdet Ostern,
    Ostern gefährdet den Sommerurlaub,
    Sommerschlußverkauf gefährdet den Herbst,
    Herbst gefährdet Weihnachtsmärkte…

    The same procedure as every year
    https://static01.nyt.com/images/2020/10/28/multimedia/28virus-briefing-europe/merlin_179149575_7fad98a4-d398-48e2-831b-2399d68eee56-superJumbo.jpg

    +++++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  52. Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher
    > Corona-Krise | Made in Germany: Deutschland wird Maskenland

    Heimische Produktion
    Made in Germany: Deutschland wird Maskenland

    Von Lars Wienand, Glatze
    20.03.2021, 14:45 Uhr
    (Mit riesiger Abb. Risiko-Walroß Altmaier)
    Masken-Mann: Das Ministerium von Peter Altmaier legte ein Förderprogramm zur Produktion von medizinischen und FFP-Masken über 90 Millionen Euro auf, damit es wieder eine nennenswerte Produktion der Schutzartikel in Deutschland gibt…

    GÖTTIN CORONA FORDERT

    HYGIENE-NIQAB FOREVER 🙁

    Jahresbedarf
    Ministerium: …bei 11 Milliarden Masken

    Für den Zeitraum bis +++2025 sind 163 Millionen Euro +++Fördergelder
    vorgesehen. Masken werden aus Sicht der Regierung noch lange wichtig bleiben.
    https://www.t-online.de/finanzen/unternehmen-verbraucher/id_89665118/corona-krise-made-in-germany-deutschland-wird-maskenland.html

  53. Blimpi 21. März 2021 at 17:44
    Seit Beginn der Globalisierung war mir klar, dass nur Großkonzerne und Politiker profitieren werden und der Rest den Bach hinunter geht. Mit der irren Grenzöffnung 2015, die unbegreiflicherweise nie zurückgenommen wurde, ist Deutschlands Schicksal besiegelt. Wenn ich mir die heutigen Politkasper ansehe, möchte ich die Mauer zurück haben. Was wäre uns alles erspart geblieben. Es könnte uns glänzend gehen! Und jetzt auswandern? Wohin? Die ganze Welt ist doch inzwischen verseucht. Der einzige schöne Platz wäre Hawaii, weit weg von allem Chaos auf der anderen Seite der Welt.

  54. Religionsideologie ISLAM: Frauen verschleiern
    Kontrolle durch Umma u. Sittenpolizei

    Religionsideologie GENDER: Alle verschleiern
    Kontrolle durch Gesellschaft u. Wachpersonal

    DIE REGIME-STÜTZENDEN VERBRECHER haben
    meine vollste Verachtung. Ich hasse sie zutiefst,
    besonders die islamischen Wächter.

    Boom der Security-Branche
    Bad Krozinger Sicherheitsdienst profitiert von Corona
    STAND – 17.6.2020, 15:26 Uhr
    Ohne Mundschutz kommt man nicht an ihnen vorbei: Private Sicherheitsleute sind derzeit fast überall präsent. Die Branche boomt.

    „Schönen guten Morgen, würden Sie bitte Ihren Mundschutz aufziehen?“
    TURK-MOSLEM Hakan Dirim steht am Eingang eines Lebensmittelmarktes. Der schwarz gekleidete Security-Mann strahlt Autorität aus. Freundlich, aber bestimmt weist er einige Schweizer Kunden auf die Mundschutzpflicht hin und zeigt ihnen den entsprechenden Masken-Verkaufsstand. Erst dann werden sie eingelassen.

    Dirim hat vor zwei Jahren eine Sicherheitsfirma gegründet. Inzwischen zählt sie 25 Mitarbeiter.
    Seine Auftraggeber sind 14 Lebensmittelmärkte in ganz Südbaden. Seit hier Mundschutzpflicht und Einlassbeschränkungen herrschen, ist er gut im Geschäft.

    Die Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft ist klar geregelt, aber kurz.
    Vorgeschrieben ist nur ein einwöchiger Kurs, samt Prüfung.

    Wenn man professionell arbeitet, muss man nie handgreiflich werden“,
    sagt Kollege TURK-MOSLEM Ali Karaboga, „wenn Gefahr besteht, dann holt man die Polizei, die ist vor Ort wirklich sehr gut“. Das schlechte Image, das der Sicherheitsbranche anhängt, ärgert Dirim und seine Mitarbeiter.
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/corona-und-die-sicherheitsbranche-102.html

  55. Bei einer GEISELNAHME kennt man zwei Typen von PROTAGONISTEN:

    1. Geiselnehmer

    2. Geiseln

    Wer in diesem Spiel ist wer?

  56. Weil’s auch hier paßt:
    CO2- Gehalt der Atmosphäre – 0,03 Vol.%
    Kann man auf einem (2-)Meterstab 0,03 % ablesen oder auf Papier abtragen?
    1 m = 100% = 100 cm = 1000 mm
    0,03% entspricht 0,3 mm. Das ist etwa der Durchmesser eines Stecknadelkopfes oder eines Punktes auf dem Papier oder eines Sandkorns.
    Um eine Strecke von 0,3 mm abtragen zu können, benötigt man entsprechend feines Zeichengerät.
    Der feinste Rapidograph/Druckbleistift hat 0,1 mm Durchmesser. Mit einem solchen Rapidograph/Bleistift kann man auf Zeichenfolie eine Strecke von 0,3 mm abtragen.
    Aber ist so etwas für den Alltag relevant?
    Und bei den Proportionen soll eine so geringe Menge das Erdklima beeinflussen?

  57. Wer ist für einen verschärften Lockdown?
    Motivation ist der „Neid der Besitzlosen“, gegründet auf Neid, Mißgunst, Eifersucht, Geiz, Trägheit…
    Konkret heißt das: keine Freunde, keine Freude, keine Inspiration, keine schönen Elebnisse, keine Begeisterung.
    Diejenigen, die das nicht haben und nicht hatten, gönnen das anderen auch nicht und sind hochzufrieden, wenn die das jetzt „auch nicht dürfen.“

  58. @ Fritzchen 21. März 2021 at 22:43

    Moment einmal: Grüne kommen oft aus privilegierten
    gutbetuchten Familien, etwa Luisa Neubauer oder sind
    selber Besserverdiener, Profs, Lehrer, Sozialfuzzis, Beamte,
    Rechtsanwälte, Emporkömmlinge auch aus Einwandererfamilien,
    Journalisten

  59. DIE CORONA-DIKTATUR

    Die Regierung, Altparteien, inkl. Grüne u. Linke(SED)
    sowie MSM wollen uns Bürgern jeden Furz vorschreiben:

    21.03.2021
    In einem Entwurf brachten zuvor die SPD-geführten Länder „kontaktarmen Urlaub“ im eigenen Bundesland mit strengen Hygieneauflagen und Tests ins Gespräch. Möglich sein könnte dies etwa in Appartements, Ferienwohnungen, Wohnwagen und Wohnmobilen – mit eigenen sanitären Anlagen und Essen in Selbstversorgung.

    schwinden die Hoffnungen auf größere Öffnungen zur Osterzeit. Stattdessen könnte es sogar weitere Verschärfungen des Lockdowns geben. Das geht aus einer Beschlussvorlage des Kanzleramts für den morgigen Corona-Gipfel hervor, die dieser Redaktion vorliegt.

    Demnach könnte der Lockdown bis zum 18. April verlängert werden. Zudem sind deutliche Verschärfungen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuninfektionen je 100.000 Einwohner im Gespräch. Dann könnten auch Ausgangsbeschränkungen und Schließungen von Schulen und Kitas möglich sein…
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231853903/Corona-Gipfel-dritte-Welle-Lockdown-RKI-News.html

    +++++++++++++++++++++++++

    Deutsche Welle = Staatsfunk
    „Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk der
    Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.“ (WIKI)

    Vor den Bund-Länder-Beratungen
    Wer hört noch auf Angela Merkel?

    Mit einem Videoclip von knapp 2 Min., wo u.a.
    Maasmännchen spricht. Wenn keine Reisewarnung
    ausgesprochen wurde, sei es aber keine Einladung
    irgendwohin zu fahren.
    https://www.dw.com/de/wer-h%C3%B6rt-noch-auf-angela-merkel/a-56927781

    Hier Heiko Maas zu o.g. Sache. Videoclip 34 Sek. lang.
    (Überspringbare Werbung vorneweg.)
    https://www.youtube.com/watch?v=lUxy8gRDjDI

  60. Jaaa, klar!
    Da können uns diese Ökoterroristen so richtig gängeln.

    Aber:
    Ein Krug geht so lange zu Wasser, bis er bricht.
    Ich wette, irgendwann bekommt so ein Gängelgrüner
    mal so richtig eins auf die Schn…..
    Da packt mich schon jetzt die klammheimliche Vorfreude..

  61. Gestern. Sonntag, Tatort: ein sozialkritischer Krimi des
    WDR aus dem Obdachlosenmilieu, für die offensichtlich
    auch in der Stadt Köln kein Geld und keine Wohnung
    verfügbar ist.
    Der WDR zeigte mal wieder ein Höchstmaß an Heuchelei.
    Er hätte dabei aufzeigen müssen, daß für die hier ein-
    dringenden und gewaltaffinen unerwünschten Mitesser
    aus Orient und Afrika jede Menge Wohnraum zur Verfügung
    gestellt wird.

  62. Genau Herr Hübner, ich war vor einer Weile im „Grünen“ „East-End FfM´s. Mein sehr gut situierter Freund und Grünen Stammwähler hat es so ausgedrückt: „Klar sind wir für Ökologisch und Sozial, aber Finger weg von meinem Volvo“.

    Was soll man dazu noch sagen?

    Viele Grüße
    Peter Blum

Comments are closed.