Peinlich: Die ARD hat sich selber ein Ei gelegt.

Nach dem niederschmetternden Urteil zur „durchgestochenen“ Verfassungsschutz-Überwachung der AfD musste auch die Tagesschau am Freitag darüber berichten. Was die ARD verschweigt: Sie hat selbst dafür gesorgt, dass die BfV-Beobachtung öffentlich – und gekippt wird.

„Medien“ hätten darüber berichtet, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz „die AfD diese Woche zum Verdachtsfall hochgestuft“ hätte, so Moderatorin Susanne Daubner. „Wegen eines laufenden Eilantrages der AfD hätte der Schritt nicht an die Öffentlichkeit gelangen dürfen“, so die Tagesschau.

Was die Tagesschau verschweigt – allenfalls im Bild (unten) andeutet: Der Staatsfunk selber hat für den eklatanten Angriff auf die Demokratie in Deutschland gesorgt, wie das Verwaltungsgericht Köln in seiner Urteilsbegründung detailliert ausführt:

Aufgrund der – auch gerichtsbekannten – Berichterstattung in allen Medien vom 3. März 2021, … steht für das Gericht fest, dass … der Umstand der Einstufung der Antragstellerin als Verdachtsfall … „durchgestochen“ worden ist.. In gleicher Weise gilt dies für die 262-seitige Antragserwiderung … die ebenfalls an die Presse durchgestochen wurde und „WDR, NDR und SZ“ vorliegt:

„WDR, NDR und „Süddeutscher Zeitung“ (SZ) liegt nun die juristische Entgegnung der BfV-Anwälte vor, die inzwischen den Prozessbeteiligten zugestellt worden ist. Die Anwälte begründen in einem 262 Seiten umfassenden Schriftsatz, dass „hinreichend verdichtete tatsächliche Anhaltspunkte dafür vorliegen“, dass die AfD „gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung gerichtete Bestrebungen verfolgt“ und welche dazu geführt haben, dass die AfD Ende Februar den Papieren zufolge als Gesamtpartei zum Verdachtsfall hochgestuft worden ist.“

Eigentor in der Tagesschau vom 5. März (bei 8:03 min): „WDR, NDR und SZ liegt ein Schriftsatz des Amtes vor…“

Der Bericht von Ex-Spiegel-Chef Georg Mascolo, Sebastian Pittelkow und Katja Riedel (WDR/NDR) entstand in Zusammenarbeit mit der „Süddeutschen Zeitung“, im Rahmen des wettbewerbsrechtlich umstrittenen „Rechercheverbunds“ zwischen den ARD-Sendern und der SZ. Die Süddeutsche Zeitung steckte auch hinter den manipulativen Videos der sog. „Ibiza-Affäre“ , die durch zwei „Journalisten“ mit engen Verbindungen zum Open-Society-Netzwerk fabriziert wurde, um die österreichische Regierung zu stürzen.

Im ersten Bericht am 3. März hatte die ARD – wohl aus Versehen – zugegeben, dass die illegal durchgestochenen Informationen aus dem BfV „aus Informationen des ARD-Hauptstadtstudios“ stammen. Dieser Bericht wurde aber gelöscht, wohl als die ARD-Genies begriffen, was für einen Bock sie sich damit geschossen haben: Die engmaschige Zusammenarbeit zwischen Bundesregierung, Geheimdienst, und WDR/NDR/Süddeutscher Zeitung ist damit aktenkundig und international bekannt.

Im Ausland wird über den Verfall der Demokratie in Deutschland nur noch gestaunt, wie dieses Gespräch von Steve Bannon mit Beatrix von Storch verdeutlicht.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

60 KOMMENTARE

  1. Der linke „Journalist“ Mascolo ist auch mit dabei! Ein typischer „Enthüller“, der auch gern von Illner (trat erst 1986 in die SED ein und von dort dann in die westdeutsche Medienlandschaft) hinzugezogen wird, wenn es gegen „Rächtz“ geht.

    Ein öffentlich-rechtlicher Hetzsender erscheint oben komischerweise nicht: der DLF. Dabei hat auch er gleich am Anfang über den Verdachtsfall „AfD“ berichtet. In der üblichen Weise! Unerträglich!

    Unerträglich auch, dass wir für diesen Schmutz auch noch Zwangsgebühren zahlen müssen!

  2. Ist eigentlich jemanden aufgefallen wie schnell die Meldung von der oberen Tagesschau Internetseite verschwunden ist? Einige Zeitungen wie zum Beispiel die Berliner Morgenpost hat darüber überhaupt nicht Berichtet. Das sind dann eben die Qualität Medien die von der Bundesregierung 200 Millionen Euro bekommen weil Sie so Frei berichten.

  3. .

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus“

    .

    Nein. Er wird sagen:
    ____________________________

    .

    1.)
    „Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau, guten Abend“

    .

  4. Diese ganze Aktion mit diesem „Verdachtsfall“ AfD riecht so sehr nach politisch Gesteuert, dass es daran für Normalsterbliche keinen Zweifel geben kann. Da die Verfassungsschutzbehörde ja dem Innenminister unterstellt ist, beseitigt alleine diese Tatsache die letzten Zweifel. Da soll im Vorwahlkampf mit Dreck gegen den politischen Gegner geworfen werden um diesen zu diskretisieren. Dieser Schuss ist zum Glück gehörig nach hinten losgegangen. Damit sich in Deutschland endlich etwas verändert muss man die AfD wählen, dazu muss man sie noch nicht einmal mögen. Die neuen sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands (SED), bestehend aus CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und teilweise auch der FDP haben abgewirtschaftet. Es muss endlich umgesteuert werden. Der Merkel-nismus ist genauso am Ende wie die DDR 1989.

  5. Früher ging man zum Arzt, wenn es einem schlecht ging. Heute geht man zu Aldi, wenn es einem gut geht und lässt sich testen, ob es einem nicht doch schlecht gehen könnte. Gibt es den Krankenschein auch bald an der Aldi-Kasse?

    Wie bekloppt sind die hier eigentlich mittlerweile alle?

  6. 90% zu blod zum Kacken, glaub mir.
    Ich rede mit vielen leute , Beruflich..
    Es ist wirklich erschrecken, auch die „“hoheren““ ausbildung.

  7. Bin ich zufällig drauf gestoßen.

    Tatort ARD:

    Heute wird wieder gegen weiße deutsche Männer gehetzt.

    Zitat: „Auf einer Brachfläche in der Nähe eines beliebten Kieler Clubs wird die misshandelte Leiche einer jungen Frau aufgefunden. Schnell wird klar, dass die Tat ihren Ursprung im Internet hat. Borowski und Sahin ermitteln.“

    Borowski und die Angst der weißen Männer
    https://www.ardmediathek.de/ard/video/tatort/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lYTA2NzQxMi1kZmVmLTQwODktOTIwZS0wOTljOTk0NzQyMjA/

    Hier mehr zum ARD-Machwerk
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort%3A_Borowski_und_die_Angst_der_weißen_Männer

  8. Disputator 7. März 2021 at 14:09

    “ politisch gesteuert “

    So ist es, pünktlich vor 2 wichtigen Landtagswahlen. Und vor der Bundestagswahl wird dann erneut 2 Wochen vor der Wahl irgendeine Sau durch den die BRD-Shitholemedien gejagt.

  9. @Irminsul 14:15h
    Ich hab einen 5er Pack Tests beim ALDI gekauft und schon alle 5 durchprobiert. Hier die Ergebnisse: 2 × negativ, 2 × positiv und 1× schwanger.
    H.R

  10. Hans R. Brecher 7. März 2021 at 14:28

    Anders gesagt, das deutsche Volk und die alten europäischen Völker haben nur dann eine Chance dieses Jahrhundert zu überleben, wenn die linke antideutsche-antieuropäische BRD, samt korrupten BRD-Altparteiensystem und BRD-Mainstreammedien, untergeht.

  11. Es ist schon 5 nach 12 für einen überfälligen Wechsel in der Deutschen Politik. Seit 2005 wird dieses Land von einer sozialistisch geprägten Frau als Bundeskanzlerin geleitet. In dieser Zeit hätte sie vieles für das Land tun können. Doch Sie hat es nur geschafft die vorher konservative CDU mit den anderen Parteien SPD, Grüne, Linke und teilweise auch der FDP zu einer neuen SED zu verschmelzen. Was fällt einem ansonsten noch ein? Bei positiven Dingen muss ich passen! Gemäß ihrem Amtseid sollte sie doch den Nutzen des deutschen Volkes mehren und Schaden fernhalten.
    Jedoch fallen mir auf Anhieb nur einige Dinge ein die genau das Gegenteil bewirkten: Mehrwertsteuererhöhung von 16% auf 19%, völlig übereilter Atomausstieg und sogenannte Energiewende, die zum weltweit höchsten Strompreis in Deutschland führten, überhasteter Kohleausstieg, Griechenlandrettung mit deutschem Geld, Ausverkauf deutscher Interessen an den EU- Moloch, Grenzöffnung und Flutung Deutschlands mit invasionsartiger, unkontrollierter Massenmigration was Unsummen verschlingt und die Sicherheitslage erheblich verschlechtert hat, ein noch nie vorher dagewesener Staatsschuldenberg, Einführung einer Luftsteuer (CO2- Bepreisung) die jeden Bürger stark belastet, ein völlig chaotisches Handling einer angeblich gefährlichen Pandemie die dieses Land wirtschaftlich lahm legt.
    Wir brauchen dringenst einen Wechsel, der Karren Deutschland steckt schon sehr tief im Dreck. Man muss die AfD nicht mögen, aber es gibt keine Alternative dazu…….

  12. So herum wird ein Schuh draus:

    … „hinreichend verdichtete tatsächliche Anhaltspunkte dafür vorliegen“, dass die GEZirnwäsche „gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung gerichtete Bestrebungen verfolgt“ und welche dazu geführt haben, dass die GEZirnwäsche Sept. 2015 als verfassungsfeindlich hochgestuft worden ist.“

  13. Hans.Rosenthal 7. März 2021 at 14:22
    Schnelltest: 2 × negativ, 2 × positiv und 1× schwanger.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  14. „dass „hinreichend verdichtete tatsächliche Anhaltspunkte dafür vorliegen“, dass die AfD „gegen die freiheitlich demokrati- sche Grundordnung gerichtete Bestrebungen verfolgt“

    Welche „hinreichend verdichtete tatsächliche Anhaltspunkte“ sollen das genau sein? Ohne genaue Angabe dieser „Anhaltspunkte“, ist das üble Nachrede, bzw. Verleumdung, gem. StGB §§ 186, 187.

  15. „…Die engmaschige Zusammenarbeit zwischen Bundesregierung, Geheimdienst, und WDR/NDR/Süddeutscher Zeitung ist damit aktenkundig und international bekannt.“

    Ich habe keinerlei Vertrauen mehr zur offiziellen Lügenbeutelei und zur „Staats-„Propanda.

    Die erreichen mich mit ihrer sündhaft teuren Manipulation nicht mehr.

    In der Endphase der DDR mag es wohl ähnlich gewesen sein. Man wußte, daß das System lügt und hatte keinerlei Bezug mehr zum „Staat“.

  16. T.Acheles 7. März 2021 at 14:45

    Der Witz an dem Witz, dass es kein Witz sondern mehr oder weniger eine Tatsache ist.

  17. eule54
    7. März 2021 at 14:37
    An Sozen, Grünen und anderen Deppen wird eines Tages die Welt verrecken! ?

    Ja, nur dass die anderen Deppen weit über die Hälfte deren Wähler sind…

  18. ARD hat’s verbockt …?

    Ich würde es klarer formulieren:
    Linksextremisten, Deutschlandhasser und Schariafreunde vom Regierungs-Propagandakanal GEZirnwäsche haben vorsätzlich und illegal unter Verschluss stehende Informationen veröffentlicht, weil sie nicht für Toleranz, Demokratie und Vielfalt, sondern für Haß, Propaganda, Marxismus, Scharia und absolut gescheiterten Buntismus stehen.


    Stopp GEZirnwäsche!
    AfD wählen!

  19. Wer weiterhin Widerspruchslos die sog. „Demokratieabgabe“ entrichtet, oder diese sogar einfach abbuchen lässt, der macht sich mitschuldig.
    Einzugsermächtigung SOFORT Kündigen. Dann schickt der „Rundfunkbeitrag“ bei vierteljähriger Zahlungsweise eine Art Rechnung/Zahlungshinweis. D.h. es entstehen schon einmal Kosten für den „Rundfunkbeitrag“. Achtung: Der „Rundfunkbeitrag“ mahnt bei Nichtzahlung nicht an, sondern es entstehen sofort Mahngebühren.
    Deshalb für diejenigen die zahlen: Niemals die Beitragsnummer angeben, lediglich den Namen und Adresse. Auch dadurch entstehen weitere Kosten für den „Rundfunkbeitrag“, da händisch der Betrag verbucht und zugeordnet werden muß.

    Wer über ein Onlinekonto verfügt, kann den Betrag auch in mehrere Teilbeträge aufsplitten. Oder „überzahlen“ das bringt den „Rundfunkbeitrag“ in Bredouille. Der überzahlte Betrag wird dann zurücküberwiesen.
    Bei einigen Anbietern von Onlinekonten kann man auch den Betrag wieder einfach zurückbuchen und so Verwirrung stiften.
    Desweiteren kann man sich selbst elektronisch auf der Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/ an eine Adresse ummelden, an der schon bezahlt wird. Selbstverständlich ändert sich an der Wohnsituation nichts.
    Rückfragen seitens des „Rundfunkbeitrages“ bei Einwohnermeldeämtern gibt es definitiv nicht.
    Es besteht lediglich die umstrittene „Meldepflicht“ der Einwohnermeldeämter bei der Ummeldung an den „Rundfunkservice“.
    Wir haben das alles schon mehrfach ausprobiert, es hat immer funktioniert.
    Sollte es Stress, Ärger oder Probleme geben und der „Rundfunkbeitrag“ hat Post mit den eigenen persönlichen Daten an eine „unbekannte“ Adresse geschickt, so droht man mit der Einleitung rechtlicher Schritte wegen Datenmissbrauch. Funktioniert übrigens auch bei anderen Behörden.

    Wer nichts wagt, der nichts gewinnt.
    Wer nichts wagt, der hat schon verloren.

  20. Der boese Wolf 7. März 2021 at 14:45

    Das linke antideutsche BRD-System befindet sich im Untergang, daher wird es noch viel härter gegen die deutsche Opposition vorgehen, es wird auch zunehmend brutaler und rücksichtsloser gegen das deutsche
    Volk vorgehen.

  21. BePe 7. März 2021 at 14:18
    Bin ich zufällig drauf gestoßen.

    Tatort ARD:

    Heute wird wieder gegen weiße deutsche Männer gehetzt.

    Zitat: „Auf einer Brachfläche in der Nähe eines beliebten Kieler Clubs wird die misshandelte Leiche einer jungen Frau aufgefunden. Schnell wird klar, dass die Tat ihren Ursprung im Internet hat. Borowski und Sahin ermitteln.“

    Borowski und die Angst der weißen Männer
    https://www.ardmediathek.de/ard/video/tatort/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lYTA2NzQxMi1kZmVmLTQwODktOTIwZS0wOTljOTk0NzQyMjA/

    Hier mehr zum ARD-Machwerk
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort%3A_Borowski_und_die_Angst_der_weißen_Männer

    Den Dreck einfach nicht schauen – ganz gleich wie die bunten Fernsehblätter und das System dafür trommeln.

    Keine Produkte mehr kaufen für die darin verwickelte „Kulturschaffende“ bezahlte Werbung machen.

  22. „Hans.Rosenthal
    7. März 2021 at 14:22
    @Irminsul 14:15h
    Ich hab einen 5er Pack Tests beim ALDI gekauft und schon alle 5 durchprobiert. Hier die Ergebnisse: 2 × negativ, 2 × positiv und 1× schwanger“
    Zuviel Geld übrig?
    Hättest auch mal mit Cola probieren sollen, wie der FPÖ Abgeordnete im Parlament….

    Vielleicht doch was daran:
    Was ich vor Monaten hier verlinkt hatte:
    https://www.bitchute.com/video/D66Kc1Z4bK93/

  23. Die ganze Sache ist von diesem Idioten Seehofer eingefädelt worden . Anders ist das nicht zu erklären , denn sein bisheriges Verhalten passt exakt zu dieser Annahme .
    Ich vermute sogar , dass er das auch gegen Haldenwang durchsetzte , denn ich kann mir nicht erklären , dass er die Folgen nicht wusste . Wenn doch , ist er der Oberidiot und muss seinen Posten räumen . Was ich aber nicht glaube , denn ein total verrückter und besonders einfältiger von schlichten Geist gesegneter Mielke , blieb auch bis zuletzt im Amt ; so ticken nun mal Kommunisten .

  24. lorbas 7. März 2021 at 14:50
    Keine Beitragsnummer
    Teilbeträge
    überzahlen


    Mit dem Ziel stimme ich selbstverständlich mit Dir überein.
    Aber methodisch würde ich anders vorgehen.
    Ich gehe davon aus, dass das alles digital verarbeitet wird und keinerlei Einfluß auf Abschaffung der GEZirnwäsche hat. Allenfalls gibt es zusätzliche Mahngebühren.

    Wesentlich für Abschaffung ist parlamentarische Entscheidung, wie es jetzt im Dez. in Sachsen die Verhinderung der GEZ-Erhöhung durch AfD und CDU verhindert wurde.

    Flankierend dazu Aufklärung:
    + immer wieder Info über Absurdität der GEZirnwäsche (so wie dieser Artikel)
    + Info über Missbrauch der Steuergelder (Framing, Pensionen, überhöhte Gehälter, satzungswidrige Verwendung, …)
    + Info über einseitig linksextremes Framing statt dem Auftrag zur breiten Info
    + Für gesetzlichen Auftrag würden weniger als 3% des jetzigen Budgets (8Mrd€/a) reichen.
    etc.
    + …

    Weiterhin
    + politisch-strategische Vorgehen der AfD, um das Ziel parlamentarisch zu erreichen.

    Was ich selbst mache:
    + kein Dauerauftrag an diese Propaganda-Mafia. Dadurch kommt alle 3 Monate eine Zahlungsaufforderung, die mir jedes mal positive und konstruktive Energie gibt, mich in meinem Umfeld und Foren gegen die Zwangsfinanzierung dieser linksextemen GEZirnwäsche einzusetzen.

    Ich habe schon verschiedenes andere versucht (Zahlungsverweigerung, Diskussionen, @Anfragen, …) , aber hat alles nichts gebracht außer Zeit und Kosten bei mir.

  25. T.Acheles 7. März 2021 at 15:08
    + uns selbstverständlich keine Einzugsermächtigung.
    Diese gebe ich nur an Firmen, denen ich vertraue und nicht so einem linksextremen abGEZockverein, der Steuergelder veruntreut (sich nicht an „Grundauftrag“ hält).

  26. Es liegen hinreichend verdichtete tatsächliche Anhaltspunkte dafür vor, dass die ARD gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung gerichtete Bestrebungen verfolgt.

  27. Bei der WELT schreibt ein gewisser Matthias Kamann seit Tagen mit schier verzweifelter Besessenheit gegen die Fakten des Gerichtsurteils an, damit nicht zu viel davon bei der Leserschaft hängen bleibt.

    Die Lückenpresse hat sich über die Lügenpresse längst zur Hetzpresse entwickelt.

  28. Johannisbeersorbet 7. März 2021 at 14:51

    Seit 2015 schaue ich mir ARDZDF gar nicht mehr an, und auch vor 2015 habe ich ARDZDF nur selten angeschaut.

  29. Der C*DU Verbrecher/Corona-Profiteur Löbel „zieht sich von seinem Bundestagsmandat“ zurück.
    Löbels Firma kassierte 250 000 Euro Provision, weil sein Unternehmen Kaufverträge zwischen BaWü und Unternehmen der Privatwirtschaft vermittelt hatte.

    Allerdings erst Ende August. Dann tritt der auch nicht mehr an. Vermeldet das Sprachrohr der ReGierung DDR 1.

  30. T.Acheles 7. März 2021 at 15:08

    lorbas 7. März 2021 at 14:50

    Ich habe schon verschiedenes andere versucht (Zahlungsverweigerung, Diskussionen, @Anfragen, …) , aber hat alles nichts gebracht außer Zeit und Kosten bei mir.

    Als die GEZ in die „Rundfunkgebühr“ umgewandelt wurde und mehrfach Post kam, habe ich diese nicht beachtet. Ein Fehler.
    Ein guter Freund der zudem rechtlich sehr bewandert ist, wies mich daraufhin das mir in Bälde Ärger drohen würde/könnte.
    Einwerfen muß ich dazu noch, das ich im Umgang mit div. Einrichtungen etc. „Kachfrech“ bin. Man muß sich halt nur etwas einfallen lassen.
    Ich möchte das hier nicht so breittreten, gebe aber gerne Auskunft: pi.marburgstadt@yahoo.de

  31. BePe 7. März 2021 at 14:18

    Tatort ARD:
    Heute wird wieder gegen weiße deutsche Männer gehetzt.
    Zitat: „Auf einer Brachfläche in der Nähe eines beliebten Kieler Clubs wird die misshandelte Leiche einer jungen Frau aufgefunden. Schnell wird klar, dass die Tat ihren Ursprung im Internet hat. Borowski und Sahin ermitteln.“

    Muhaha! Und anschließend meldet sich bestimmt die von SPD-Boris Pisstorius als Chef des niedersächsischen Verfassungsschutzes eingesetzte SPD-Pfeife Bernhard Witthaut zu Wort, die auch diesen bösartig zusammengeschusterten Tatort aus der faktenfreien Agitpropschmiede der der ARD mal wieder mit der Realität verwechselt.

    Ist ihm ja schon mal passiert:

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/verfassungsschutzpraesident-betrachtet-einen-ard-tatort-als-beweis-fuer-einen-rechtsruck-der-mitte/

    http://www.pi-news.net/2020/04/staatspropaganda-im-tatort-national-feminin-2015-uhr-ard/

  32. Barackler 7. März 2021 at 15:22
    „Bei der WELT schreibt ein gewisser Matthias Kamann seit Tagen mit schier….“

    ein afd hasser vor dem herrn…

  33. …..ja,die ARD konnte es wohl kaum abwarten die „frohe Kunde“ unters Volk zu bringen….dumm gelaufen nicht wahr?

  34. @BePe 7. März 2021 at 14:18

    In ÖR-Krimis ist es immer so. Erst sind Migranten verdächtig. Am Ende sind Deutsche die Täter. So geht Framing, was auch Propaganda ist. Besser nicht ansehen und noch besser: nicht bezahlen.

  35. Babieca 7. März 2021 at 15:37

    Der „Witz“ ist doch, während gerade in Aschaffenburg ein Moslemvater vor der Gericht steht der seine verwestlichte Tochter massakriert hat, bringt die ARD so ein antideutsches/antiweißes Propagandahassmachwerk.

    P.s.: OT. Betrifft Moslembevölkerung in der BRD. Ich komme allein bei ausländischen Moslems auf 3,2-3,8 Millionen Moslems in der BRD. Siehe hier: BePe 7. März 2021 at 15:44
    http://www.pi-news.net/2021/03/wohnraum-in-deutschland-bleibt-knapp-und-teuer/

  36. Wird die Belegungsrate künstlich hochgehalten? – KLARTEXT [PI POLITIK SPEZIAL]

    https://www.youtube.com/watch?v=lnKNZYcssx8

    Seit der erneuten Verlängerung des Lockdowns am Mittwoch den 3. März kann man den täglichen Zahlen des RKI einen Trend entnehmen, der für weniger geübte Augen nicht leicht erkennbar, dafür aber umso brisanter ist: Die Zahl der verfügbaren Intensivbetten sinkt schneller als die Zahl der Patienten, die solche Betten benötigen. Es entsteht eine Knappheit, die trotz sinkender Patientenzahlen dafür sorgt, dass die Belegungsrate hoch bleibt, zwischendurch sogar leicht höher als am 3. März selbst. Warum ist das so? Ist es ein Zufall? Wird hier die Zahl der Betten so weit runtergefahren, dass man den Eindruck aufrechterhalten kann, die Lage sei weiter angespannt? Dass dies eine Steilvorlage für eine weitere Verlängerung des Lockdowns auch über den März hinaus wäre, ist klar. Wir müssen gemeinsam diese beiden Zahlen, die im jüngsten Tagesbericht des RKI

  37. Haremhab 7. März 2021 at 15:51

    Was mich wundert, dass die immer noch den „Alfred Tetzlaff“ wiederholen. Obwohl der Verschwörungstheoretiker „Tetzlaff“ mit allem was er schon vor 40 Jahren(?) gesagt hat recht behalten hat.

  38. Damit ist eigentlich alles gesagt:
    „Disputator 7. März 2021 at 14:09
    Diese ganze Aktion mit diesem „Verdachtsfall“ AfD riecht so sehr nach politisch Gesteuert, dass es daran für Normalsterbliche keinen Zweifel geben kann. Da die Verfassungsschutzbehörde ja dem Innenminister unterstellt ist, beseitigt alleine diese Tatsache die letzten Zweifel. Da soll im Vorwahlkampf mit Dreck gegen den politischen Gegner geworfen werden um diesen zu diskretisieren. Dieser Schuss ist zum Glück gehörig nach hinten losgegangen. Damit sich in Deutschland endlich etwas verändert muss man die AfD wählen, dazu muss man sie noch nicht einmal mögen. Die neuen sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands (SED), bestehend aus CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und teilweise auch der FDP haben abgewirtschaftet. Es muss endlich umgesteuert werden. Der Merkel-nismus ist genauso am Ende wie die DDR 1989.“

  39. „WDR, NDR und SZ liegt ein Schriftsatz des Amtes vor…“

    Wie beiläufig liest sich das, was auf eine längst bestehende Allianz zwischen Linksextremismus, halbseidenen „Fachstellen“ und „Experten“ selbiger Provinienz, dem fälschlich so genannten „Amt für Verfassungsschutz“ und den „qualitätsjournalistischen“ Volksverhetzern aus dem bekannten (vielleicht sollte man schreiben berüchtigten) Triumvirat ARD, ZDF und Süddeutscher Zeitung verweist. Da läßt sich gut durchstechen, was man durchgestochen wissen will, und daß das längst nicht mehr nur in einer Richtung geschieht, haben unter (vielem) anderen die Vorwürfe bewiesen, die aus einem Internetauftritt namens „Antifa Zeckenbiss“ stammten, welche in Chemnitz Menschenjagden durch AfDler behauptet haben.

    Selbstredend haben Haldenwang und Vasallen, denen man damit ein erhebliches Maß an krimineller Energie nachsagen muß, diese Kanäle ganz freimütig genutzt, um der AfD zu schaden, wissend, daß ihnen genau solche Veröffentlichungen, sollten sie von ihnen selbst kommen, rechtswidrig und daher untersagt gewesen sind. Sollte eine Behörde, die ständig das Recht bricht, und für die Gesetze allenfalls Verfügungsmasse sind, tatsächlich die Verfassung schützen? Das glaubt ihnen bald niemand mehr.

    ARD, ZDF und die benannte Zeitung, welche wiederum mit dem „Recherchenetzwerk Deutschland“ und anderen linkslastigen Veranstaltungen liiert sind, machen natürlich gerne dort mit, wo man den „Rechten“, wie man sagt, eins auswischen kann. Seriöser Journalismus mit professioneller Berichterstattung war gestern dort, wo man heute doch mit so viel Hehrerem beschäftigt ist: dem „Kampf gegen Rechts“, der im Grunde nichts anderes als ein Kampf um die eigene Meinungsvorherrschaft und damit auch ein Kampf gegen die demokratischen, rechtsstaatlichen und Freiheitsrechte ist.

    Daß das Kölner Gericht, fast zeitgleich mit einem Gericht in Hessen, Haldenwang und Genossen ermaßen zusammenfaltet, war wohlverdient. Dieselbe Klatsche trifft aber eben auch die oben genannte mediale Clique, deren Bestandteile eher Volksverhetzung betreiben, gepaart von verbalen Menschenjagden, mit den bekannten Ergebnissen an öffentlicher Gewalt, als daß sie noch mit so etwas wie einem seriösen Journalismus beschäftigt wären. Auch das ist justiziabel, so daß es nicht nur hinsichtlich möglicher weiterer Instanzen zu hoffen bleibt, daß sich noch mehr Gerichte finden, die dem Recht noch verpflichtet sind. Leider ist das heute nicht mehr so selbstverständlich, so daß man darauf noch bauen könnte, wie dies in einem funktionierenden Rechtsstaat sein sollte.

  40. Ich kann diese DDR1+2 Fratzen nicht mehr sehen und muss sie trotzdem bezahlen. Das muss sich ändern.

  41. Ist doch super! Die verblödeten Medien der Regierungspropaganda berichten ohne Sinn und Verstand, was ihnen in den ideologischen Kram passt, ganz gleich wievier Schaden sie damit anrichten. Würden die Wähler jetzt noch die Intrigen durchblicken, könnte man der nächsten Wahl gelassen entgegen sehen. Aber aus der irren Grenzöffnung 2015 haben ja auch viel zu wenige gelernt, sonst wäre die Wahl 2017 ganz anders ausgegangen.

  42. Eine Behörde wie der Verfassungsschutz die mit der Presse zusammenarbeitet , mehr muss man eigentlich nicht wissen .

Comments are closed.