Schöne neue Welt: Jetzt sollen auch vermehrt Kinder gegen Corona geimpft werden, obwohl sie laut Studien für den Pandemieverlauf keine Rolle spielen.

Von NADINE HOFFMANN | „Die tragen keine Maske, die Glücklichen!“. Dachte ich beim Schauen eines Spielfilms aus dem Jahr 2018. So sehr hat uns der Ausnahmezustand also schon im Griff. Welche Schande.

Es gibt nun eine Zeit vor Corona, wie es auch eine Zeit vor 2015 gibt, und die wird immer verschwommener und ferner, zumindest für Vergessliche und Kurzzeitgedächtniswähler.

Was wir seit einem Jahr erdulden, brennt sich in die Köpfe ein. Bei manchen wird es zur „neuen Normalität“, beim Großteil ist es ein Schrecken ohne Ende. Gesichter zu lesen, gar zu erkennen, wird unmöglich gemacht. Händeschütteln und Umarmung werden beobachtet und Widerstand dagegen geächtet. Ist der Mensch ein Sozialwesen, so wird ihm das Soziale ausgetrieben. Ja mehr noch, der Kontakt wird kriminalisiert und mit Geldbußen versehen.

Das bisschen Luft dazwischen reicht kaum für Lebenslust. Den Menschen den Besuch von fünf Personen statt zwei Verwandten am Feiertag zu erlauben, ist kein Akt der Gnade. Es ist Grausamkeit, wie die eines Besessenen, der kurz den Griff um die Kehle des Opfers lockert, um zu sehen, wie dieses reagiert. Grundrechte tragen aber keine Schleife wie ein Geburtstagsgeschenk, sie sind immer da, beim Aufstehen, beim Gehen und beim Schlafen.

Was mag es wohl für Kinder bedeuten, die seit Monaten nicht oder kaum in den Kindergarten oder in die Schule können, die ihre Freunde nicht mehr sehen und keinen Freizeitsport mehr ausüben dürfen. Kleinkinder sehen Erwachsene außerhalb des Hauses mit Mund-Nasen-Bedeckung und bekommen Alpträume. Ihre Seelen leiden. Kinder sind keine Infektionsherde, werden aber als solche behandelt. Schlimmer, ihnen wird suggeriert, dass sie Oma-und-Opa-Mörder wären. So skrupellos und grausam ist die „Krisenbewältigungspolitik“ in Deutschland.

Scheinbar greifen die Mächtigen und Regierenden dieses Landes immer wieder in Schubladen des Diabolischen, um ihre Agenda durchzusetzen. Das hat hier Tradition. So wie der nicht geringe Teil des Volkes, der das nicht nur hinnehmt, sondern auch als eigenes Verhalten annimmt. Es akzeptiert, gelenkt zu werden ohne die anstrengende Arbeit des Selberdenkens.

Die Corona-Politik hat die Depression eines ganzen Volkes befördert und sichtbar gemacht.

Und da wir mittlerweile an einem Punkt der Müdigkeit sind, an einem Punkt, an dem die Räume so eng geworden und die Streitigkeiten der Nachbarn durch die Wände des heimischen Gefängnisses nicht mehr zu überhören sind und der Unmut nicht mehr zu übersehen ist, wird wieder an der Kontrollschraube gedreht. Mit App und Testzentren will man das Volk nun im Blick behalten. Auch um die Ausreißer und Abweichler besser zu erkennen. Der Staat, der zur Beute der Altparteien wurde, übt nun seine Macht wie eine Marionette aus und erzeugt Ohnmacht. Und auch das ist Grausamkeit. Gegenüber Vielen, der Mehrheit des Landes.

Würden die derart Geschundenen eine Einheit bilden, sie wäre nicht mehr zu übersehen.


(PI-NEWS-Gastautorin Nadine Hoffmann ist Sprecherin für Umweltpolitik und Tierschutz der AfD-Landtagsfraktion in Thüringen / Video oben: Junge Alternative Berlin)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

37 KOMMENTARE

  1. …da ich einer der wenigen Bio-Deutschen mit Kinder (2+5 Jahre) bin muß ich hier das Wort ergreifen:

    die Kinder wachsen in eine „Normalität“ der Maske hinein“! In dem Alter meiner Kinder kennen diese die Welt ohne Maske eigentlich schon gar nicht mehr und für die „Große“ ist die Einschulung mit Maske -im Herst- und mit verpflichtender Impfung bereits vorprogrammiert…

  2. Wenn diese drecks NUR! Staubschutz Masken auch echt schützen würden und am Straßenrand Berge von Särgen stünden, dann würde ich gerne echten Schutz: Gasmaske oder Seuchenanzug mit Extern Atemluft Versorgungs Tanks tragen!!
    So ist es doch nur ,dass daran einige Korrupte Polit Schweine reich werden!!
    Auch in Österreich ein Korruptionsvorwurf:(Schmid Chats) wo auch Kanzler Marionette Kurz verwickelt ist!!

  3. Eine Cilque von Sadisten, lebt ihren Menschenhass gegen uns aus.

  4. Die Diskussionen um einen harten Lockdown werden vermutlich keine Diskussionen bleiben, sondern Wirklichkeit. Spätestens nach Ostern wird uns die nächste Klatsche verpasst. Wer denkt, dass Merkel sich entschuldigt hat für die Ruheregelung, die sie dann zurückgenommen hat, der ist auf dem Holzweg. Für diese „Nettigkeit“ einer Entschuldigung wird ihr Nachtreten noch heftiger werden, denn niemand hier im Land kann und will die Plandemie beenden. Diese inkompetente Regierung hat sich derart verrannt und verfahren, dass sie aus der Nummer Corona nicht mehr herauskommt. Denn wenn sie sagen würde, kein Impfzwang, kein Testzwang, keine Maskenpflicht, alles wird wieder geöffnet, was würde man denken? Dass man ein Jahr lang verarscht wurde? Dass man jetzt verarscht wird? Dass sie nicht wissen, was sie tun (sollen), weil sie völlig überfordert sind? Dass sie die Bestellung der Impfstoffe versemmelt haben? Dass Spahn windige Geschäfte mit überteuerten Masken abgewickelt hat? Dass Merkel Deutschland immer zurücknimmt, um nur ja niemand auf die Füße zu treten in Europa oder der Welt? Dass die Deutschen strunzdumm sind? All das trifft mehr oder weniger zu. Im Herbst ist, voraussichtlich, BTW und Zapfenstreich für Merkill. Bis dahin ist die Union platt, die Grünen stärkte Kraft im Bundesdurchschnitt und damit an der Regierung und das Land fertig. Ziel erreicht.

  5. Die Masken sind aus Plastikfasern – das wird in die Lunge eingeatmet –
    Noch Fragen an die “ GRÜNEN “ ?

  6. Das sogenannte “ Vlies “ der Masken besteht aus Mikroplastik –
    Das reichert sich im Lungengewebe an !

  7. „Die tragen keine Maske, die Glücklichen!“ – Mittlerweile sind die Masken selbst in Pornos angekommen. Zeit für Konserven.

  8. Ich finde es gut dass jeder Maske trägt. Seitdem ich die Visage von Frau Dr Merkel nicht mehr in allen Einzelheiten sehen muss, geht es mir sehr viel besser.

  9. Ich habe es aufgegeben, mit den Menschen über den seit Jahren, also schon vor der Erfindung der Coronapandemie, Fahrt aufnehmenden Wahnsinn zu reden. Sie wollen nicht hören. Sie wollen glauben.

  10. Liebe Nadine Hoffmann, es ist nicht „der Staat“, der zur Beute der Altparteien wurde, es ist die „Staatsverwaltungsbeamtenmafia“, die sich der Beute – des Stimmviehs – bemächtigt hat.
    FG C.

  11. Ich weiss leider nicht mehr in welchem Video ich es gesehen habe,
    die Todesrate,in einem Jahr Corona,lag bei der Gruppe der 0-18 Jährigen,
    bei 4 Toten!
    Es handelte sich um offizielle Zahlen der Statistiker,
    und es war auch nicht bekannt,ob die Verstorbenen,
    Vorerkrankungen hatten.
    Es ist ein Verbrechen am Volk,und es kommt ja immer mehr
    heraus,daß sich nicht einige,sondern viele,die Taschen vollgemacht haben!

    „NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“ berichten, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn habe die Masken-Abgabe entgegen der Bedenken aus dem eigenen Haus persönlich durchgesetzt.“
    Warum wohl?
    https://de.search.yahoo.com/search?ei=UTF-8&fr=crmas&p=spahn+masken+%C3%BCberteuert

  12. Diese Pandemie ist erst vorbei wenn das Volk sagt, jetzt ists gut und wir leben wieder

    Ansonsten macht die Politikmafia mit Ihrer Millionärslobby um Spahn und Co einfach weiter

    Schon in den 70igern versuchten diese Volksmafiosis mit Angst das Volk zu lenken, das Erdöl ging damals zu Ende

    Schweinegrippe war der Test, jetzt endlich hat es geklappt und Fettmerkel klatscht in Ihre Diktatorenpatschen….

  13. Merkel hat Angst vor Ostermärschen in ganz Deutschland und will uns deshalb jetzt mit einer neuen Story von einer Mega Mutation noch vor Ostern mit einem harten Lockdown einsperren.

    Merkel bewegt sich in den Fußstapfen der schlimmsten stalinistischen Ostblockvebrecher.

  14. „Eurabier
    28. März 2021 at 17:09

    Heute Abend der tooootaaaaleeee Lockdown?“
    Bestimmt! Diese Verbrecher wollen Ostern sabotieren!
    Merkel und das Korrupte Pack im TV ansehen?
    NIEMALS!!

  15. BePe
    28. März 2021 at 16:48
    normalen Schnupfen gefährdet.

    Ps.: Leider habe ich nicht mehr den Link oder die exakten Zahlen. In allen 128 Kinderklinken lag die Anzahl der an Corona gestobenen Kinder im unteren zweistelligen Bereich.

    Xxxxxxxxxx

    Wenn Interessante Berichte im Net sofort kopiert werden sind diese schnell weg und nicht mehr auffindbar
    Team Kahane macht einen superjob und kastriert unser Internet auf die Grösse des Net von Nordkorea

    Die Übernahme der Stasi nach 89 war Deutschlands Untergang

  16. AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat ihre Partei zur selbstkritischen Analyse der eigenen Corona-Positionen aufgefordert. Bei diesem Thema „konnten wir uns offenbar nicht als Problemlösungspartei positionieren“, sagte Weidel der „Welt“. „Von der Unzufriedenheit mit der Corona-Politik profitiert maßgeblich die FDP – nicht die AfD.“
    Weidel forderte, dass man sich in der AfD „selbstkritisch“ frage, warum der Partei „bei Corona nur eine geringe Problemlösungskompetenz zugeschrieben“ werde.
    (Artikel auf Epoch Times von heute.)
    Offenbar ist die Weidel aufgewacht, die Positionen der AfD bei Corona unhaltbar!

  17. Also, so sehr ich den Grundtenor des Artikels zustimme, dass Kinder Alpträume haben ist das normalste der Welt und gehört zur kindheitlichen Entwicklung dazu. Die gab es schon vor dem Masken-Zwang und wird es auch danach (falls es dieses „danach“ denn gibt) noch geben. Man nimmt das Kind dann in den Arm, erklärt ihm, dass das nur ein böser Traum war und lässt es ggfs. den Rest der Nacht im Bett der Eltern schlafen.

  18. Blimpi
    28. März 2021 at 17:17

    „Warum wohl?“

    Ich kann die Frage beantworten.
    Frau Spahn Kenntnisse gehen nicht viel weiter als über Darkroom hinaus. Von Gesundheitsvorsorge und Beschaffungsmanagement hat Frau Spahn absichtlich keinerlei Ahnung. Frau Dr Merkel Welt ihr Personal sehr sorgfältig aus und jeder Verdacht, dass der Kandidat etwas von seinem Amt verstehen könnte, führt zum sofortigen Aus.

  19. Es wird immer aberwitziger; und auf den Irrsinn wird der nächste Irrsinn draufgesattelt. Man lese, was die Gelb-Grün-Schwarze Koalition in SH gerade als „Urlaub im eigenen Land“ vorschlägt – bewerben dafür müssen sich handverlesene Betriebe in einem megaknappen Zeitfenster bei der Landesregierung. Und ohne eine gigantische IT-Struktur, massenhaft Personal und „wissenschaftliche Begleitung“ darf niemand der Auserwählten auch nur einen Gast bewirten:

    Bewerber müssen strenge Schutz- und Hygienekonzepte für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe vorlegen und sicherstellen, daß sämtliche Übernachtungsgäste ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen. Touristen müssen sich vor Ort regelmäßigen Tests nach Maßgabe der örtlichen Gesundheitsbehörden unterziehen.

    Die Innenräume von Gastronomiebetrieben, kommunaler sowie privater Einrichtungen dürfen nur mit einem tagesaktuellen Negativ-Test betreten werden. Für das Personal und Tagesgäste sind umfassende Testkonzepte auszuarbeiten. Vorzuhalten sind zudem Hard- und Software für eine IT-gestützte Kontaktnachverfolgung in sämtlichen touristischen Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, ausreichend Personal für die Durchsetzung der Abstands- und Hygieneregeln sowie eine geeignete wissenschaftliche Begleitung zur Aufbereitung des Modellprojekts.

    .
    Darüber hinaus müssen die Teilnehmer sich verpflichten, das Projekt auf Befehl des zuständigen Gesundheitsamts – z.B. wegen einer steigenden Sieben-Tage-Inzidenz – sofort zu beenden. „Wir wollen beweisen, daß sicherer Tourismus in Corona-Zeiten möglich ist“, sagt SH-Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) Buchholz.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229292041/Schleswig-Holstein-Sicherer-Tourismus-ist-in-Corona-Zeiten-moeglich.html

    So einen „Tourismus“ können die sich in die Nasennebenhöhlen schieben!

  20. Moralist 28. März 2021 at 16:29

    die Kinder wachsen in eine „Normalität“ der Maske hinein“! In dem Alter meiner Kinder kennen diese die Welt ohne Maske eigentlich schon gar nicht mehr (…)

    Neulich erschreckenden Beobachtung beim Einkaufen: Eine etwa Dreijährige saß im Wagen, zog sich eine Art Chiffontuch über das komplette Gesicht und krähte vergnügt: „Papaaaaa! Ich kann alle sehen und bin geschützt!“

    Das ist fast schon so gruselig wie die Invasion der Körperfresser, bei der auf alles menschliche die Entmenschlichten mit infernalischem Geschrei reagieren. Hier ist der Alarmlaut:

    https://www.youtube.com/watch?v=GEStsLJZhzo

  21. @Autor:
    Würden die derart Geschundenen eine Einheit bilden, sie wäre nicht mehr zu übersehen.
    ######################
    Die Zeit wird kommen. Eigentlich müßten die rd. 3-400.000 Obdachlosen nach Berlin vor den Reichstag gebracht werden. Dort campieren. Dauerhaft. Das würde weltweit Aufmerksamkeit erregen.
    Die Regierung wäre gezwungen diese Menschen zu versorgen mit Medizin, Essen, Unterkunft ect.
    Stellt dir vor 400.000 Menschen sitzen hungern vorm Reichstag. Was für eine Schande für Deutschland.
    Welche Partei könnte sich gegen diese Menschen erheben?

  22. Wir können nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, denn da müßten wir uns beim Atmen behindern.
    Das gleiche gilt für weite Bereiche in Freien in den Städten.
    Wir können nichts mehr einkaufen, denn die Geschäfte sind geschlossen.
    Man will uns allerdings noch nicht verhungern lassen, aber in den Lebensmittelgeschäften müssen wir uns beim Atmen behindern.
    Wir dürfen niemandem mehr nahe kommen, denn jeder Mensch gilt nur noch als möglicher Krankheitsherd.
    Wir dürfen nicht mehr verreisen.
    Wir dürfen nicht mehr einladen, wen wir wollen.
    Unsere Kinder dürfen gar nicht mehr oder nur sporadisch in die Schule gehen. Und wenn sie in der Schule sind, müssen sie sich beim Atmen behindern.
    Wir dürfen nicht mehr in einem Restaurant essen oder in ein Café gehen, denn alles ist geschlossen.
    Wir können nicht mehr auswärts übernachten, denn die Hotels sind geschlossen.
    Thermalbäder (die therapeutischen Zwecken dienen sollen) und Schwimmbäder sind ebenfalls geschlossen.
    Wir dürfen nicht mehr ins Kino gehen, nichts mehr ins Theater, nicht mehr zu sonstigen Veranstaltungen.
    Wir dürfen in der Kirche nicht mehr singen, wenn wir überhaupt hineindürfen.
    Man hat uns letztes Jahr das Osterfest und das Weihnachtsfest gestohlen und nun schon das zweite Osterfest.
    Das Schlimme ist: Viele haben wirklich Angst, Todesangst und trauen sich ohnehin fast gar nicht mehr auf die Straße, oder nur mit einer Maske, manche sogar mit zwei Masken übereinander.
    Wir dürfen uns nicht mehr versammeln und demonstrieren.
    Das ist das, war mir ad hoc einfällt, es ist unvollständig, aber alles das wäre vor zwei Jahren gänzlich unvorstellbar gewesen und jeder hätte es entrüstet von sich gewiesen, wenn jemand behauptet hätte, daß so etwas jemals bei uns passieren könnte.
    Als nächstes droht Ausgangssperre, dann die Testpflicht, wenn wir in womöglich irgendwann wieder geöffneten Geschäften einkaufen wollen.
    Später dann droht die Impfpflicht, und wer sich nicht impfen lassen will, wird sich zuhause einsperren müssen.
    Vielleicht wird noch mehr Unglaubliches geschehen, was wir uns jetzt auch noch nicht vorstellen können, alles halte ich für möglich.

  23. Babieca 28. März 2021 at 17:37

    Was genau soll daran jetzt Urlaub bzw. Erholung sein? Kann es sein das die nicht mehr alle Latten am Zaun haben?

    Für den Fall der Fälle bevorrate ich mich jetzt mit negativen Blankotests, bei denen ich nur noch das Tagesaktuelle Datum Mittels Datumsstempel aufdrücke.

    Gottlob konnte ich bisher alles umschiffen. In meinem beruflichen Umfeld findet Corona gar nicht statt, eher positiv denn die Leute haben viel Freizeit und kaufen Material.

  24. Ist die Rolex bei der Zeitumstellung stehen geblieben?

    Heute noch kein Tweet von Sawsan Chebli…..

  25. @lorbas 28. März 2021 at 18:03

    Testzertifikate kann man kaufen. Damit ist reisen wieder möglich.

  26. Merkel, Söder und Klabauterbach wollen weitere Einschränkungen. Langsam reicht es. Die machen das seit 1 Jahr und das hat nichts gebracht. Wenn Fehler wiederholt werden, ändert sich das Ergebnis nicht. Wir brauchen Freiheit und Öffnungen.

  27. Schaut doch mal bitte auf destatis die Gesamtsterbezahlen für Deutschland und postet hier für mich ’n Link. Dafür poste ich die für Frankreich, und man sieht, daß in den ersten zwei Wochen des März die Zahlen für 2021 niedriger sind als die für 2019 und 2020. 2020 kann man für die folgenden Wochen nicht vergleichen, weil da die Corona-Epidemie richtig losging. https://www.insee.fr/fr/statistiques/4923977?sommaire=4487854

  28. Tja, so schnell kann`s gehen, die „richtige“ Regierung vorausgesetzt.

    Infiziert bis zum Beweis des Gegenteils!

  29. Eurabier 28. März 2021 at 18:09

    Frau Schäbig überlegt wohl noch, wem sie den Verlust ihres Familienährchens in die Schuhe schieben und vor den Kadi bringen kann.

  30. Merkel will euch weiter quälen. Wehrt euch. Merkels Lakaien wie Söder, Klabauterbach, Spahn wollen genauso eine Verschärfung des Lockdown. Also Ausgangssperren und anderes. Freiheit ist ein wertvolles Gut. Verschenkt das nicht. Genauso müssen wir für die Wiederherstellung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit kämpfen.

  31. Also meine Seele ist vollständig intakt. Ich harre im Moment des Zwangstests (also nicht das ich damit konfrontiert bin, aber er wird ja kommen). Mal sehen wie sie den durchführen wollen. Ob sie gleich mit mehren Polizisten anrücken. Denn was wollen die TestPimpfe machen?

  32. Ich weiß nicht, ob das hier schon Thema war, aber ab 1.4. MÜSSEN die Länder neben dem Inzidenzwert gezwungenermaßen auch weitere Faktoren (Alterstruktur/Auslastung der KKH usw) zur „Berechnung“ des Coronarisikos in den Gemeinden hinzuziehen. Angeblich soll es sogar dann rechtswidrig sein, sich an die Beschlüsse der letzten Seuchenkonferenz zu halten, die nur auf den Inzidenzwerten fußt.

    Ob das nun besser wird oder zu noch mehr Restriktionen führen wird, weiß der Geier…
    https://www.berliner-zeitung.de/news/per-gesetz-beschlossen-inzidenzwert-darf-nicht-mehr-alleiniger-massstab-sein-li.148929

  33. Das bissel mRNA-Impfstoff für die Kleinen. Null Risiko, in 52 Stunden ist das Zeug komplett abgebaut. Natürliche Viren machen diesen Vorgang genauso millionenfach nach. In die Erbinformation der Zelle gelangt es nicht. Umher schwimmende Ribosomen im Zytoplasma der Zelle ergreifen die mRNA und translatieren daraus sofort das Spike Protein. Sowohl die fremde Viren mRNA wird von RNA-Sensoren (RIG-I, Mda-5) erkannt (Immunantwort) und setzt die ersten Interferon-Signale aus der Zelle raus, als auch das translatierte Corona-Spike-Protein wird von MHC I und II ergriffen und als Fremdprotein an der Zelloberfläche präsentiert für die CD4-T-Zellen und CD8-T-Zellen. Weiter bauen sich Antikörper gegen das an der Zelloberfläche präsentierte Antigen (Corona-Spike) auf, der Virustiter steigt.

    Viel gefährlicher ist der DNA-Impfstoff von AstraZeneca, Johnson & Johnson, Sputnik V. Hier kann ich jeden raten, die Finger von zu lassen. DNA-Impfstoffen mit dem Chimpanzee Adenovirus (ChAdY25, Ad26, Ad5) sind erst ca. 200.000 Mal verimpft worden allgemein auf der Welt. Die Adenoviren Impfstoffe kann man googlen. Von enormer HIV-Infizierung (Studien wurden abgebrochen) bis hin zum Wecken von Onkogenen (menschl. Krebsgene) ist alles drinnen. DNA-Impfstoffe gelangen durch die Kernbohren des Zellkernes der Wirtszellen und lagern sich an die Erbinfo-DNA an. Auch zufällige Platzierungen mitten in die DNA-Informationen sind möglich, wenn auch sehr selten. Gegen den Vektorimpfstoff selbst baut sich eine Immunität auf, so dass die 2. Impfung mit einem anderen Sero-Typ erfolgen muss. u.s.w.

Comments are closed.