Franz Josef Wagner, wie er leibt und lügelt: Kippen-Kilimandscharo, Schreibklavier, Grappa-Infusion. Die Biontech-Spritze (kl. Foto) war offenbar durchschlagender...

Von PETER BARTELS | Muss man ein Held sein, um die Corona-Spritze zu ertragen, zu überleben? Nein, aber auch kein Jammerlappen! BILD-Postbote Franz Josef Wagner hatte wochenlang weinerlich um die „Spritze“ gebettelt, gegreint. Vorgestern bekam er sie. Heute fiel er in BILD aus …

Dabei war er gestern Abend noch im Layout vorgesehen“, wie unsereiner von seinen V-Leuten im Springer-Palast der Corona-Hauptstadt Berlin erfuhr. Heute? Wagner?? Nichts! Nun gibt es wie immer zwei Möglichkeiten: Entweder ist der „Postbote“  vor Glück über „Mutti“ Merkels und Frau Spahns Gnade der Spritze in die Grappa-Flasche gefallen. Oder die Biontech-Spritze hat ihn umgehauen. Die „Risiken und Nebenwirkungen“ sind doch inzwischen nicht nur Arzt und Apothekern hinlänglich bekannt, sondern auch Menschen, Patienten zumal …

Es war ein jämmerliches Bild in BILD, das der Wagner abgab –  schrecklich dünne Oberärmchen, irrlichternder Blick über Merkels Pest-Maske, zwei krumme Victory-Finger à la Churchill; natürlich hat der Fotograf Regie geführt. Peinliche Verletzung der Intimsphäre? Quatsch! Für den Boulevard nur zu normal: Wer Respekt, Pietät selbst beim Wendler und dem Begräbnis seiner Mutter höhnisch aufhebt, muss sich nicht genieren, peinliche Internas zu vermarkten. Auch wenn das eigentlich keine Sau interessiert.

„Ich spürte die Nadel nicht“…

Und so jauchzte Wagner, der „Mutti“ Merkel seit ewig anhimmelt, folgerichtig als BILD-Postbote in einem „Gefühlsreport“:

Es war der Augenblick der Hoffnung, als der Arzt mir Biontech spritzte. Ich spürte die Nadel nicht, es war, als würde der Schwanz einer Katze mich streicheln … Zwei Dinge fühlte ich. Ich war dem Forscherehepaar Özlem Türeci und Ugur Sahin, die den Impfstoff erfunden haben, unendlich dankbar…“

Unsereiner weiß ja, dass Franz Josef Wagner Sport eigentlich immer nur mit seinen Buddies in der HSV-Westkurve gemacht hat … Als Beckenbauer noch Eigentore für die Raute machte, Netzer sie zum Europapokal managte; im feinen Pöseldorfer „Ristorante Da Mario“ hatte die Wagner-Corona mit  „Julia“-(Grappa) vorgeglüht. Dass seine Ärmchen aber davon mal sooo dünn werden würden?! Churchill hat offenbar doch recht: Sport ist Mord! Auch in der HSV-Westkurve. Und FJW hat zwar in der Redaktion immer gebrüllt, wie ein HSV-Fan bei einem Uwe-Tor. Aber er war halt immer nur ein Maulheld, machte „seinen“ Leuten trotzdem mit finsterem Blick erfolgreich Angst.

Heute macht er sich nur noch selbst Angst: „Man war ja wie ein Ertrinkender, der sich weiter und weiter vom Ufer entfernt“ … Nun mag und muss jeder selbst mit den letzten Jahren oder Monaten seines langen Lebens fertig werden. Und wenn man, wie Wagner zur „Zielgruppe“ von Corona gehört, dann ist man natürlich auch Zielgruppe von Gevatter. Und bekanntlich kann keiner mit dem Tod feilschen; die Sense des Schnitters mäht halt irgendwann unweigerlich.

Das Wachpersonal des Bundespräsidenten protokolliert

Merkel-Macker Wagner dagegen bettelt seit ewig. Entsetzt zeigte er schon mit 50 seine ersten Altersflecken auf den Handrücken: “So viele…“ Leider konnte unsereiner ihn damals nur mit einem oder zwei eigenen trösten: „Wir werden halt geboren, um zu sterben, Franzl …“. Und so jubelte er gestern in BILD besoffen vor Glück:

„Wie großartig unsere Impfzentren sind … So viel Fürsorge habe ich noch nie erlebt. Hunderte von Volontär*innen begleiten einen, es sind Student*innen für 15 Euro die Stunde. Sogar das Taxi wird bezahlt. Soldaten des Wachpersonals beim Bundespräsidenten sitzen an Schaltern, um Personalien zu protokollieren.“ … Dann raffte er sich zur vorerst letzten Merkel-Schalmeie auf: „Es stimmt einfach nicht, dass wir [PI-NEWS: Also die Merkel-Corona] alles falsch machen … Herzlichst Ihr Franz Josef Wagner“

Sabines Vater ist 86, ihre Mutter ist 86, beide ließen sich letzten Freitag auf dem plattesten Land, in Winsen/Luhe, impfen. Beide Biontech. Sie stehen auf, Frühstück, wie immer, Runde wie immer, Mampf, Mittagsschläfchen, Glotze, Schlafen. Und hoffen, am nächsten Tag wieder aufzuwachen… Von Greis (77) zu Greis (77), lieber Franz Josef: Bei Biontech gilt: Fünf Prozent fallen durch den Rost…

Bei 0,2 Prozent kommt es zu „schwerwiegenden Nebenwirkungen“. Wenig? Viel! Sehr viel!! Beim Lotto hat man nur 0,00000072 Prozent Chancen auf einen „Sechser“.

Darauf bitte diesmal keinen Grappa, alter Mann …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

129 KOMMENTARE

  1. Wagner hat gestern abend seine Spritze mit Champagner gefeiert und kuriert heute morgen nur ein kleines Katerchen aus.

  2. Ich verstehe diese ganze Hysterie wegen des Impfens nicht. Als ich 1948 gegen Pocken geimpft wurde, war dies eine Selbstverständlichkeit und niemand hat gejammert. Man bezog sich, wie auf dem Impfschein steht, auf das Impfgesetz vom 8. April 1874 als gesetzliche Pflicht. Ein Impfpflicht ist also nicht neu, es gab sie schon 1874. Ein Jahr später kam die Impfung gegen Diphterie. Als es dann in den 1960-zigern zu einem Ausbruch des Polioerregers kam, liess sich jeder auch dagegen impfen. Es ist mir ein Rätsel, was sich seitdem geändert hat und Impfen plötzlich zum Problem hochstilisiert wird. Mein Impftermin ist am 7. April mit Biontech. Ich werde ihn wahrnehmen. Für Angsthasen habe ich nur wenig Verständnis.

  3. Schande dass die beste (übrigens deutsche) Impfung plattgewalzt wird! Strafverfahren statt Nobelpreis, was Dr. Stöcker von dem verblödeten System bekommt! Das ist die Schande!
    Das gleiche geschieht mit der Hanfpflanze! Wenn etwas nur dem Volke zu Gute kommt ist halt vom Teufel!
    Es werde Licht, endlich mal!

  4. ich persönlich bin über jede erhebliche Nebenwirkung der Impfstoffe*innen, bis hin zum finalen Exitus mehr als Dankbar – es trifft ganz einfach die Richtigen

  5. Wer sich diesen schnell gezüchteten Impfstoff einverleibt, dem ist nicht mehr zu helfen! Wie die Lemminge rennen sie alle zur Impfurne..

  6. @ Vaterlandsteddybaer

    Ich kiffe auch und befürworte ebenfalls die Legalisierung (gerne mit Steuern, die es so teuer machen wie jetzt auf dem Schwarzmarkt). Aber so zu tun, als sei es völlig harmlos, finde ich auch nicht richtig. Es ist halt wie mit Alkohol. Es kommt auf die Menge bzw. die Häufigkeit an.

  7. Also Wagner muß ja auch Angst haben. Der ist ja nicht nur alt, sondern sieht auch so aus, als ob er nicht mehr viel verträgt. Aber immerhin, immer noch Kolumnist, also ,,,,,

  8. klimbt 30. März 2021 at 13:50
    „Für Angsthasen habe ich nur wenig Verständnis.“

    Die Pocken oder die Spanische Grippe waren ein ganz anderes Kaliber..
    Als ich die Masern bekam,wurden mir noch 2 Kinder mit ins Bett gesetzt,
    zur Ansteckung, Masernparty,heute undenkbar.
    Ich hab bisher alles überstanden,und lasse mich auch nicht mit
    der Hysterie infizieren.
    Ich habe nur etwas dagegen,mich mit einem Impfstoff impfen zu lassen,
    den man innerhalb eines halben Jahres aus dem Boden gestampft hat.
    Und es handelt sich,im Gegensatz zur Grippeschutzimpfung,um eine
    genetische Impfung,was da in einigen Jahren bei heraus kommt,
    kann niemand beantworten,niemand kann beantworten,wann wir
    wieder impfen müssen,oder gegen was wir dann geimpft werden.
    Es sind zu viele Fragen offen,die niemand mit größtmöglicher
    Sicherheit beantworten kann.
    Aber egal, wer sich impfen lassen will soll,und wer nicht,der eben halt nicht.
    Und wenn es diese Regierung,nicht so auf die Hysterie ,Halb, und Unwahrheit im
    Umgang mit dem Virus angelegt hätte, wäre vieles entspannter,
    aber bei diesem „Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln,musste
    so etwas geschehen wir jetzt.
    Nicht der Virus bestimmt das Handeln,nein es sind die Allmachtsphantasien,
    und die Raffgier,man kann prima damit verdienen,
    einiger Politiker,und daran krankt das ganze System und der Umgang mit
    den Menschen !

  9. @Vaterlandsteddybaer 30. März 2021 at 14:00

    „Schande dass die beste (übrigens deutsche) Impfung plattgewalzt wird! Strafverfahren statt Nobelpreis, was Dr. Stöcker von dem verblödeten System bekommt! Das ist die Schande!“
    Warum Nobelpreis das ist kein neues Verfahren! Bei dieser Methode sind Novavax und die Chinesen weiter! Und was ist wen es bei Stöckers Impfstoff zu 10x mehr Tote als bei AstraZeneca kommt?

  10. Es war ein jämmerliches Bild in BILD, das der Wagner abgab
    ————–
    Mein Oppa, im Ostwestfälischen, würde den als Hämeken bezeichnen! 🙂

  11. @Blimpi
    Auch der Impfstoff gegen Polio wurde in Russland in einem Jahr aus dem Boden gestampft und in der damailgen DDR erfolgreich verimpft. Wissenschaft hat heutzutage ganz andere Möglichkeit, um schnell zu sein. Dabei hilft auch eine jahrzehntelange Grundlagenforschung. Natürlich, 100 % gibt es nicht wie im realen Leben auch. Aber was solls, wer sich impfen lassen will, soll es tun, wer nicht, soll es lassen. Es geht jedoch gar nicht, wenn Querdenker bei einer Demo ein Impfzentrum blockieren, wie am Wochernende geschehen. Zwang darf es nicht geben, von keiner Seite. Dass grundsätzliche Impfgener meist der Naturheilkundeszene angehören, wie man auf den Demos sehen und hören konnte, die Globulisekte also, scheint mir doch bemerkwenswert.

  12. Was soll denn die ganze Propaganda, die daraus gemacht wird? Es ist und sollte eine persönliche Entscheidung des Betroffenen, bzw. des Erziehungsberechtigten sein und bleiben. Geimpft? ok! Nicht geimpft? Auch ok!

    Informationen in beide Richtungen gibt es mittlerweile genug und je länger ein Impfstoff auf dem Markt ist, desto mehr mögliche Probleme sind bekannt und jeder kann daran abwägen.

  13. klimbt 30. März 2021 at 13:50
    …………..rregers kam, liess sich jeder auch dagegen impfen. Es ist mir ein Rätsel, was sich seitdem geändert hat und Impfen plötzlich zum Problem hochstilisiert wird. Mein Impftermin ist am 7. April mit Biontech. Ich werde ihn wahrnehmen. Für Angsthasen habe ich nur wenig Verständnis.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Impfstoffe benötigen eine Testphase von mimimum 8 Jahren bis zur Zulassung

    an Polio, Diphterie o ä sind auch viele vorher nachweislich gestorben – bei Corona ein fettes ?

    Gegen was die Impfung eigentlich hilft ist bis Heute nicht zweifelsfrei nach gewiesen

    …und wer die Angsthasen, Schisser und Voll-Memmen sind wissen wir hier im Forum genau ! wer Todesangst vor einem Grippevirus hat für den gibt es auch eine Abkürzung, ohne die Mitmenschen zu nerven ! z.B. 10 Minuten einfach mal die Luft anhalten

  14. Wie ist das gemeint, von wegen „heute ist er weg„?

    Ist Franz Josef Wagner
    – erkrankt
    – verstorben
    – verreist
    – vermißt
    ??

    Es geht aus dem Artikel leider nicht hervor, was damit gemeint ist.

    Ich bitte um Aufklärung.
    Danke.

  15. Berlin und München setzen Astramüll für U60 aus, wegen Hirnthrombosen.

    Impfpflicht ist Massenmord und korrupte CDU/CDU-Politikernde scheinen gut daran zu verdienen.

    CSU stürzt 7 Prozentpunkte ab.

  16. Impfstopp: 47-Jährige stirbt nach AstraZeneca-Impfung
    Euskirchen, NRW. Teilweiser Impfstopp im Kreis Euskirchen! Frauen unter 55 Jahren bekommen dort vorläufig nicht mehr den AstraZeneca-Impfstoff verabreicht. Der Grund: Nachdem eine Frau (47) nach der Impfung gestorben war, gab es kurz darauf die nächste Hirnthrombose bei einer 28-Jährigen.

    Beim Impfen geht es um Eigenverantwortung.
    Mit Angsthase hat das nichts zu tun, für eine pro oder contra Entscheidung braucht man alle Informationen, und die gilt es gegeneinander abzuwägen.
    Jeder Mensch ist anders.

  17. Vaterlandsteddybaer 30. März 2021 at 14:00
    ich2 30. März 2021 at 14:31

    Wenn Stöcker Moslem oder Schwarzafrikaner wäre,

    dann würden ihm Merkel und Altparteienpolitkonsorten die Türen einrennen.

    Da Stöcker aber ein „alter weißer“ Mann mit AfD-Nähe ist wird er vom antideutschen BRD-Altparteiensystem bekämpft.

    Zitat: „Doch es gibt viele, die anderer Meinung sind. Bei Professor Stöcker geben sich die Botschafter verschiedener Länder die Klinke in die Hand, wie er berichtet, Tausende von Patienten wollen seinen Impfstoff haben, zahlreiche Ärzte, setzen – wie Winfried Stöcker in diesem Gespräch mit uns berichtet – seine Erkenntnisse und Methode, die er mangels Gewinnabsicht freigegeben und ins Internet gestellt hat – ein. Dass gegen ihn eine Strafanzeige wegen angeblich illegaler Verabreichung läuft, lässt ihn kalt. Vor lauter Eifer habe man übersehen, dass es sein gutes Recht sei, was er tut. Mit der Staatsanwaltschaft, die gegen ihn ermittelt, hat er vereinbart, im Augenblick keine Immunisierungen hierzulande durchzuführen, bis die entsprechenden Genehmigungen erteilt wurden. Dem Paul-Ehrlich-Institut bescheinigt Stöcker, in seinem Fall falsch zu liegen. Im Ausland allerdings nimmt das Interesse an seiner Entwicklung sprunghaft zu. „Ich bin keiner Zeitung verantwortlich“, sagt der Mediziner, „sondern nur meinen Patienten und meinem Gewissen“.“

    Hier ein aktuelles Video mit Stöcker zum Stand mit dem Impfstoff:
    https://www.youtube.com/watch?v=FO7hBv_D-c4

  18. Vermutlich wird Spahn von seinem schwulen Hausarzt in seiner 4-Millionen-Villa geimpft! 🙂

  19. klimbt 30. März 2021 at 14:36

    Der Polioimpstoff ist nur ein Totimpfstoff, mit dem man schon einige Jahrzehnte Erfahrung hatte. Den kann man nicht mit dem mRNA-Impstoff vergleichen, der so noch nie an Menschen verimpft wurde. Dass so viele Deutsche keinen Bock darauf haben sich von der antideutschen Merkel-Regierung diesem Menschenexperiment mit einem neuen ungetesteten Impfverfahren auszuliefern kann ich verstehen.

    Wer traut schon einer Regierung/Parteiensystem welches seit Jahrzehnten die eigene Heimat und Volk zerstört.

  20. Ein Yale professor hat gemeldet das die Impfungen nichts bringen alles sogar verschlimmern !
    Das ist der 2e experte der dieses meldet!
    Impfen Impfen Impfen
    Hahahahaha

  21. Eilt!

    Auch die Ständige Impfkommission Stiko warnt jetzt vor dem Teufelszeug dass uns der AstraZeneca Lobbyist Jens Spahn mittels indirektem Impfzwang in unsere Körper jagen will.

    Thüringen meldet nach weiteren Todesfällen durch den Astra-Genmüll ein sofortiges Ende der Spritzung.

    Nur noch die ganz harten Merkelvollstrecker wie Söder, Günther oder der berufslose Hans aus dem Saarland, der auf seinen Parteijob angewiesen ist, machen mit dem Teufelszeug weiter.

    Es hatte schon seinen Grund, dass hunderte Ärzte in Hannover dem Impftermin fernblieben, worüber ein gewisser Herr Weil von der SPD nicht erfreut gewesen sein soll.

  22. AggroMom 30. März 2021 at 14:53

    Der Pockenimpfstoff ist ein Lebendimpfstoff, der ist auch nicht vergleichbar. Außerdem liegt die Todesrate bei Pocken im höheren zweistelligen Prozentbereich. Pocken sind also mit Corona (0,0x% Tote) nicht vergleichbar. Diese Todesrate rechtfertigt die Impfung von 60 Millionen Deutschen in keinem Fall, das Risiko ist zu groß..

  23. Eurabier 30. März 2021 at 15:11

    Die sich jetzt impfen lassen haben noch nicht gemerkt, dass sie die Testpersonen sind.

  24. Wie wohl die Biomembran darauf ereagiert, wenn ihre natürrliche Tätigkeit beeinträchtigt wird.

    Wenn der Impfstoff die Ribosomen anweist Proteine herzustellen, die in die Biomembran eingebaut werden, dann ist es ein Eingriff in den Selbstregulationsmechanismus, hier des Biomembranaufbaus?

    Biomembranen erfüllen bereits Funktionen und wer hat nun festgelegt das da noch Platz für von außen einprogramiierte Funtkionen wäre, ohne dass die eigentlichen Funkltionen darunter leiden?

    Wer hat das Recht auf die Biomembranen eines anderen Menschen, die einfach zu verändern, wenn jemand keine Krankheit hat und eigentlich gar keine Biomembranveränderung braucht, um gesund zu bleiben?

    Ich möchte diese Impfung nicht haben, weil ich gesund bleiben möchte und nicht krank gespritzt werden.

    Veränderungen von Zellen ist das nicht eine entartete Zelle danach und warum soll es eine Impfung sein, entartete Zellen im Körper zu erschaffen und einem Menschen die Gesundheut zu zerstören mit so einer mRNA Spritze?

    Verlieren die entarteten Zellen andere Funktionen, die wichtig waren, wenn sie nun neue Funktionen zu erfüllen haben?

    Wieviel Entartung von Ribosomenaufträgen und Biomembranveränderung verträgt denn der ganze Körper oder geht es zu Lasten anderer Regularien, die nicht mehr erfüllt werden dafür, so nach einer gewissen Maßüberschreitung, weil dann innen was kippt, usw.?

    Warum wurden nach dem Bekanntwerden der Wuhanfälle nicht die Grenzen geschlossen, das wäre doch Schutz gewesen und nur Einreisende zu testen und unter Quaratäne zu stellen?

    Die Situation ist nun chaotisch, doch jetzt kann monatlich, wöchtenlich oder täglich mit der Bevölkeung gemacht werden was beliebt, weil es dann halt Corona ist, was der Grund sein soll?

  25. „Es war der Augenblick der Hoffnung, als der Arzt mir Biontech spritzte. Ich spürte die Nadel nicht, es war, als würde der Schwanz einer Katze mich streicheln….

    Das ist wahre Impfpoesie….
    :mrgreen:

    Ist der Wagner denn einer, der auch saures Bier oder verwässerten Grappa kauft, trinkt und weiterempfiehlt, wenn das Gesöff nur omnipräsent genug beworben wird?
    Es scheint so.

  26. 15.06 Uhr BILD LIVE Ticker )
    Söder über AstraZeneca: „Wer sich traut, soll auch Möglichkeit haben“

    Sagt mal…bin ich langsam hier in der Werbung? Wie von diesen Mentholpastillen? „SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH“!?

    Ich glaub das alles nicht mehr.

  27. Joppop 30. März 2021 at 15:23

    Vielleicht ergibt die Impfung ja nur im Sinne der Altpolitiker Sinn. Wer weiß schon was die damit bezwecken. Ich hoffe mal es handelt sich nur um Korruption wie bei den Masken.

    Siehe z.B. die merkelsche Masseneinwanderung. Die ergibt auch nur dann Sinn, wenn man davon ausgeht dass es eben nicht um Fachkräfte oder Humanität geht, sondern um Massenbevölkerung im Sinne der UN Replacement Migration (Sinngemäß überstetzt: Umvolkung).

  28. Impfen, Impfen, Impfen damit im Aktiendepot der Lobbyisten Politiker die Kasse aus allen Nähten platzt.

    Wenn auch ein paar Deutsche draufgehen ist doch Scheissegal, es ist doch schließlich für eine gute Sache -den Kampf gegen das schlimmste Mördervirus aller Zeiten.

    Die Impfspritzen haben mittlerweile wahrscheinlich mehr Menschen zu Tode gebracht, als dieses Coronavirus, dass meistens zusammen mit der Influenza auftritt, wobei Influenza i.d.R. die Haupttodesursache ist.

    Dies wird jedoch durch die von Herrn Drosten mittels PCR Test absichtlich verfälschte Statistik unkenntlich gemacht weil er jeden Positiven PCR Test als Covid Fall zählt, obwohl die meisten positiven PCR Tests nichts über eine Erkrankung aussagen wegen 98% Fehler.

    Die Toten kommen durch Influenza.

    COVID ist eine Legende der korrupten Polit- und Pharmamafia um mit unsusgegorenen Impfstoffen die hochgefährlich sind Kasse zu machen.

  29. Wie alt ist denn der Wagner mittlerweile, dass er schon mit Impfen „dran“ war?

    Es scheint, der Zeitpunkt der Kanzler_Innenimpfung rückt näher und näher….

  30. Auffällig viele CDU Politiker sollen bis zum Anschlag Astrazeneca Aktien gekauft haben.

    #VDL
    #Spahn
    # Söder
    # BlackRock Merz
    # viele viele Andere

    Ist das der Grund warum sie uns andere sicherere Impfprodukte wie Sputnik oder das von Stöcker im Selbstversuch getestete Vakzin vorenthalten?

  31. Packdeutscher 30. März 2021 at 15:08

    Wie ist das gemeint, von wegen „heute ist er weg„?

    Ist Franz Josef Wagner
    – erkrankt
    – verstorben
    – verreist
    – vermißt
    ??

    Es ist heute keine Kolumne von ihm erschienen. Das ist alles.

  32. nicht die mama 30. März 2021 at 15:42

    Wie alt ist denn der Wagner mittlerweile, dass er schon mit Impfen „dran“ war?

    Es scheint, der Zeitpunkt der Kanzler_Innenimpfung rückt näher und näher….

    77, steht doch im Artikel.

  33. #@ Packdeutscher

    Der Franz Josef Wagner wird doch nicht etwa den Kübelböck gemacht haben, nachdem er vom Merkel-Regime die erlösende Heilsspritzung erhalten hat?

  34. Erstmal sollen sich Merkel, Spahn, Drosten und Lauterbach mit AstraZeneca impfen lassen. Nur anderen den Dreck überlassen geht nicht.

  35. Jetzt habe ich doch gerade bei Netto ein beißendes Kratzen im Hals gehabt. Ich habe aber keinen Schnelltest gemacht, sondern in eine Ecke, in der weit und breit keiner war mich hygienisch ausgehustet. Anhalten ging nicht.

    Nun habe ich sowas so 1- 4 mal im Jahr. Ich hatte das mal in der Duisburger Straßenbahn vor 25 Jahren. Da bin ich Ruhrort (irgend jemand hatte da Arsch der Welt dran geschrieben (*)) ausgestiegen habe mich ausgehustet und bin mit der nächsten Bahn weiter gefahren.

    (*) wo der Schimanski da seine Krimis gedreht hat, weiß ich nicht, also der Bahnhof da war wirklich der Arsch der Welt. Aber es war eine ganz toller Konditor in der Nähe. Also wen der versorgt hat ist mir nie klar gewesen; denn drum rum war alles baufällig und türkisch und das schon vor 30 Jahren.

  36. Mein Impftermin ist diese Woche; ich will mein altes Leben wieder haben. Auch um den Preis, dass mir durch den mRNa-Impfstoff ne dritte Titte oder ein zweiter Penis wächst.

  37. Ärzte über Lauterbach: „schürt irrationale und extreme Angst“

    OFFENER BRIEF VON 36 ÄRZTEN

    Eine Gruppe von 36 Ärzten hat den SPD-Bundestagsabgeordneten in einem offenen Brief scharf kritisiert. Er solle seine „politische Betätigung künftig seiner Berufszulassung als Arzt trennen und nicht den Eindruck erwecken, als beruhten seine Ansichten auf ärztlicher Kompetenz.“

    „Sehr geehrter Herr Dr. Lauterbach,

    als Politiker der Regierungskoalition sind Sie prominenter Unterstützer von deren Corona-Politik. Immer wieder treten Sie mit extremen Meinungsbekundungen im Zusammenhang mit SARS-CoV2-Infektionen auf. Dabei nehmen Sie zumindest billigend in Kauf, in der Bevölkerung den Irrtum auszulösen, Ihre Äußerungen gründeten auf Ihrer ärztlichen Kompetenz oder auf ärztlicher Verpflichtung gegenüber dem Allgemeinwohl. Beispielhaft hierfür ist Ihr Tweet vom 26.3.21:

    “Viele 40-80 Jährige werden einen Moment der Unachtsamkeit mit dem Tod oder Invalidität bezahlen. Junge Männer werden von Sportlern zu Lungenkranken mit Potenzproblemen…”

    Wir Unterzeichner stellen klar, dass diese Äußerung von Ihnen, wie eine überwältigende Vielzahl zuvor

    1. dem medizinischen Kenntnisstand sowie
    2. der ärztlichen Berufserfahrung widerspricht und
    3. sich in derartig sinnentstellender Überzogenheit als Warnung eines Arztes an
    4. ratsuchende Menschen kategorisch verbietet.

    Unbeschadet aller zulässigen Differenzen bei der Kommunikation des Kenntnisstandes gilt für Ärzte: primum non nocere. Es ist unsere grundlegende Berufspflicht, bei jeglichem Handeln gegenüber Patienten zusätzlichen Schaden für diese zu vermeiden.

    Bei Ihren oben dargelegten Äußerungen überwiegt jedoch vor jedem Informationsgehalt das Schüren irrationaler und extremer Angst. Damit sind diese Äußerungen geeignet, einer Vielzahl von Menschen psychisch wie mittelbar somatisch schweren gesundheitlichen Schaden zuzufügen.

    Wir fordern Sie daher höflich auf, Ihre politische Betätigung künftig für die Öffentlichkeit deutlich erkennbar von Ihrer Berufszulassung als Arzt zu trennen.“

    Unterzeichnet ist der Brief von dem Berliner Facharzt für Allgemeinmedizin Paul Brandenburg und dem Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen Friedrich Pürner

    Dr. med. Paul Brandenburg
    Facharzt für Allgemeinmedizin,
    Notfallmedizin
    Berlin

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/aerzte-ueber-lauterbach-schuert-irrationale-und-extreme-angst/

  38. Merkel hat ja bekannte Vorbilder, was das Durchgreifen/Durchregieren betrifft !
    Das Infektionsschutzgesetz ist natürlich in der Tat, dem Ermächtigungsgesetz gleichzusetzen
    Gleichschaltung der Länder https://de.wikipedia.org/wiki/Verfassungsgesetze_des_Deutschen_Reichs_1933%E2%80%931945#Gleichschaltung_der_L%C3%A4nder
    Die Gleichschaltung der Länder vollzog sich in mehreren Stufen. Sie hatten für die Verwirklichung der vom Reichskanzler aufgestellten Richtlinien zu sorgen. Mit einem Gesetz des Reichstags wurden Anfang Januar 1934 alle Hoheitsrechte der Länder auf das Reich übertragen und die Gleichschaltung vollendet.[8][38] Die Landesregierungen blieben zwar bestehen, wurden aber der Reichsregierung als Reichsmittelbehörden unterstellt …

    Eins zu Eins gleich dem feuchten Merkel Traum !

  39. Eilt!

    Söder vertraut seinem eigenen ‚ganz wunderbaren, Impfstoff nicht mehr.

    Er sagte jetzt, nur noch die sich trauen sollten sich Impfen lassen er versucht mit diesem widerlichen Manöver seinen schmutzigen Hals aus der Schlinge zu ziehen.

    Bis vor wenigen Tagen war er noch der größte Jubelperser für dieses Mordszeug.

    Es ist ein Offenbarungseid der eigenen geistigen Perversion!

    Die Regierung versorgt uns mit den sichersten und vertrauenswürdigsten Produkten die man sich nur vorstellen kann.

    Aber nur derjenige der sich selbst traut soll davon gebrauch machen.

    Wann bekommt endlich die Ü60 Merkel das Astra Zeug, oder wollt ihr Schweine zuerst meine Omi totspritzen?

  40. Berlin stoppt Astrazeneca-Impfungen für unter 60-Jährige

    – 30. März 2021 –

    In Berlin sollen Personen unter 60 Jahren vorerst nicht mehr mit dem Impfstoff von Astrazeneca geimpft werden.

    Das kündigte Gesundheitssenatorin TÜRKIN Dilek Kalayci (geschied. Kolat, geb. Demirel, geb. 1967 in Kelkit*) am Dienstag an.

    Als Grund nannte sie, dass weitere Fälle von Hirnvenenthrombosen vor allem bei jüngeren Frauen entdeckt worden seien.

    Der Stopp soll für Männer und Frauen gleichermaßen gelten. Kalayci sagte, dass sie zeitnah eine neue bundesweite Impfempfehlung erwarte. Vor der Ankündigung der Senatorin hatten bereits die landeseigenen Krankenhäuser Berlins angekündigt, Impfungen mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca für Frauen unter 55 Jahren aussetzen zu wollen.
    https://www.mmnews.de/politik/162348-berlin-stoppt-astrazeneca-impfungen-fuer-unter-60-jaehrige

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    *Kelkit ist eine Stadt und zugleich Verwaltungszentrum des gleichnamigen Landkreises in der Provinz Gümüshane im Nordosten der Türkei(Anm.: Besatzerstaat!) in der Schwarzmeerregion. Der Name stammt höchstwahrscheinlich aus dem Armenischen und setzt sich aus den ursprünglichen Wörtern Kail und Kjed zusammen, was „Wolfsfluss“ bedeutet und der Name des an der Stadt vorbeifließenden Fluss Kelkit Cayi ist. Die Stadt liegt ca. 37 km (60 Straßenkilometer) südlich der Provinzhauptstadt Gümü?hane.[2][3]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kelkit

  41. Merkel:
    „… mit regulatorischen Maßnahmen in der Arbeitschutzverordnung dazu vorgehen..“

    Nach dem Motto:
    Wenn die Firmen nicht mitmachen beim
    Testen, dann werden wir sie eben zwingen.

  42. Ich habe mal eine Frage: meine (Drogerie)-Lesebrille ist mal wieder gebrochen, so dass ich eine neue kaufen mußte. was 3.00 ist weiß ich, das sind die Dioptrien (also unter 40 cm kann ich ohne Brille nichts mehr klar sehen). Darüber brauch lediglich genug Licht. Aber was bedeutet das Zusatzkennzeichen 3D, 4D, 5D.
    Ich finde das mit Google nicht. Ich hab 4D genommen und habe nichts zu beanstanden. Aber könnte ja auch mit 3D gehen oder 2D.

  43. Eine Kollegin (25) meiner Frau hatte nach der Impfung Grippeähnliche Symptome und erhöhte Temperatur.
    Sie war einige Tages Arbeitsunfähig.
    Eine zweite Kollegin (Mitte 30) erging es ähnlich.
    Der Mann (50+) einef weiteren Kollegin war komplett außer Gefecht gesetzt.
    Hohes Fieber 40+, total kaputt, schlapp.
    Er fehlt jetzt die zweite Woche.

    Alle bekamen das Vakzin „Astra-Zeh-Nega“ verimpft.

  44. Dieser Vertrag auf Gegenseitigkeit zwischen Bild und Wagner , zeigt mir nur eines … es passt zusammen , wie Arsch auf Eimer !
    Ja … und Reichelt darf wieder schreiben , aber nicht mehr allein bestimmen , dafür hat man Ihm eine „Sirene „ zur Seite gestellt .
    Das ist die „ Bild „ im 3.Jahrtausend … im Gegensatz zur BILD , können die Saurier sehr glücklich sein , Sie sind schon ausgestorben .

  45. Heisenberg73
    30. März 2021 at 15:32
    Eurabier 30. März 2021 at 15:11

    Die sich jetzt impfen lassen haben noch nicht gemerkt, dass sie die Testpersonen sind.
    ++++

    Zwei Labormäuse unterhalten sich.

    „Läßt Du Dich gegen Corona impfen?“

    „Nein, ich warte erst die Versuche mit den Menschen ab!“

  46. @BePe 30. März 2021 at 15:22

    Polio war immer eine Schluckimpfung für Kinder. Da kam ein Tropfen auf den Zuckerwürfel und wurde dann verschluckt.

  47. Die Schwanzfrage ist seit jeher eine philosophische.

    Der Schwanz der im Artikel genannten Spezies (gemeint ist nicht Wagner) lässt konkrete Rückschlüsse auf die Verfasstheit des betreffenden Individuums zu. Mal kerzengerade aufgerichtet umherstolzierend, mal zwischen die Hinterbeine eingeklemmt, kann der Schwanz viele andere Bewegungen ausführen. Fast immer wird damit etwas zum Ausdruck gebracht. Es ist nie zu spät zu lernen, den Schwanz besser zu verstehen. Der Schwanz wird gelegentlich sogar dafür eingesetzt, um Streicheleinheiten zu bekommen. Ein anderes mal fordert der Schwanz zum Spielen auf oder er zeigt, dass das daran hängende Geschöpf jetzt Ruhe haben will. Nun ja, wie das alles beim Wagner ist, weiß ich (Gott sei Dank!) natürlich nicht.

  48. Klugscheissermodus: Mit Verlaub Herr Bartels, Interna ist der Plural von Internum. Internas gibt es nicht, ebenso wenig wie Lexikas, Traumatas oder Antibiotikas. Es erstaunt mich, daß Sie, als Journalist, das nicht wissen.
    Nix für ungut! 🙂

  49. lorbas
    30. März 2021 at 16:41
    Eine Kollegin (25) meiner Frau hatte nach der Impfung Grippeähnliche Symptome und erhöhte Temperatur.
    Sie war einige Tages Arbeitsunfähig.
    Eine zweite Kollegin (Mitte 30) erging es ähnlich.
    Der Mann (50+) einef weiteren Kollegin war komplett außer Gefecht gesetzt.
    Hohes Fieber 40+, total kaputt, schlapp.
    Er fehlt jetzt die zweite Woche.

    Alle bekamen das Vakzin „Astra-Zeh-Nega“ verimpft.
    ——
    Bekannte, die im Pflegedienst arbeitet:
    2 Tage Fieber, Schüttelfrost, Kotzerei und Durchfall..
    Danach aber wie Schalter umgelegt und wieder topfit.
    Es wurde BioNtech verabreicht

  50. klimbt 30. März 2021 at 13:50

    Also ihre Naivität oder Bösartigkeit wundert mich immer wieder, weshalb ich auch davon überzeugt bin, dass sie entweder aus eigenem Antrieb oder gegen Bezahlung hier provozieren. So was wie Sie hat es hier noch nicht gegeben.

    Zum ersten, ich sollte irgendwann nach 1958 gegen Pocken geimpft werden. Und ich war ja immer der Beste, bei den Zähnen sowieso. Und natürlich war ich auch der Mutigste (zumindest nach außen; denn Jungs weinen nicht). Also natürlich hätte ich mich impfen lassen, wieso sollte ich mit 8 Jahren an irgendwas zweifeln? Zumal ich auch gegen alles sonst geimpft wurde.
    Der Arm war also schon frei, aber die haben mich nicht geimpft, gegen Pocken nie. Die haben leichten Gries am Oberarm festgestellt und das soll der Grund gewesen sein, weshalb sie mich nicht gegen Pocken geimpft haben. Und ich habe es auch nie nachgeholt. Ich wußte immer, man könne dann nicht in die USA, seis drum.

    Nun aber zur Bösartigkeit, oder sind sie so naiv, dass es ihnen entgeht, warum einige gegen die Impfung sind.

    – ist Corona gefährlich?
    -warum Impfzwang?
    – Ist impfen nicht gefährlicher für mich als Corona?
    – der Impfstoff so schnell entwickelt, ist alles beachtet sind langfristige Nebenwirkungen beachtet. Experten bezweifeln das.

    – und dann, dass es anscheinen mehr Nebenwirkungen gibt als
    normal (kenne jetzt aber noch keine Statistik, habe aber den Eindruck)

    Ich meine, das mögen ja für Sie alles keine durchschlagenden Argumente sein, aber sie sind doch berechtigt. Wieso ignorieren Sie die? Naivität oder Bösartigkeit? Oder die bezahlte oder unbezahlte Wollust an der Provokation?

  51. Vaterlandsteddybaer 30. März 2021 at 14:00; Dabei hat Hanf doch so vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise könnte man ihn auch zur Entsorgung von diversen Staatsfeinden nutzen. Auch zur biologischen Wärmedämmung soll er geeignet sein.

    klimbt 30. März 2021 at 14:36; Das ist Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Gegen Viren kann man bereits seit Ende 18. Jhdt erfolgreich mit abgeschwächten Erregern impfen. Ein Impfstoff gegen einen neuen Erreger ist demzufolge recht schnell entwickelt. Vor allem hilft der auch bei bereits erfolgter Ansteckung. Z.B. Tollwut, wenn man innerhalb 24h nach Ansteckung die Impfung kriegt, dann stehen die Überlebenschancen recht gut. Falls nicht, dann kann man nur sehr viel Glück wünschen. Die Todesrate liegt da sehr nahe bei 100%.
    Das trifft auf Astra und den russischen Impfstoff ebenfalls zu. Diese Biotürkenplörre ist aber was vollkommen anderes, was angeblich mal entwickelt wurde um austherapierten Krebspatienten zu etwas längerem Leben zu verhelfen. Dabei werden irgendwelche Nanopartikel ins Blut eingebracht. Einerseits findet man die Dinger ganz schrecklich, wenn die irgendwie ins Abwasser kommen, aber im Blut ist das Zeugs auf einmal gut, obwohls anscheinend dadurch häufig zu schwerwiegenden Nebenwirkungen von denen der gravierendste der Tod ist kommt. Ich will jetzt nix im Blut haben, was als wassergefährdend eingestuft ist.

    AggroMom 30. März 2021 at 16:09; Laut seiner Ex hat er zwar irgendwas studiert, wo Medizin irgendwo im Namen vorkommt. Ob er tatsächlich einer ist, halte ich für nicht erwiesen. Für mich hört sich die seltsame Bezeichnung eher nach Pharmavertreter an. Bis zum Beweis des Gegenteils halte ich den für einen Schaumschläger, der zwar vielleicht den Namen mancher Krankheiten kennt und vielleicht auch die Pülverchen dagegen. Mehr aber auch nicht.

    INGRES 30. März 2021 at 16:24; Ich tippe auf D-ioptrien.

  52. @ingres
    Ich weiss nicht, warum Sie immer wieder von einem Impfzwang schreiben. Es gibt ihn nicht und er wird nicht kommen.
    @uli12us
    Biontech verimpft keine Nanopartikel, sondern einen Teil der DNA des Virus. Damit werden Antikörper angeregt, was die selbe Wirkung hat wie ein abgetöteter Virus. Der Vorteil ist, dass er damit sehr schenll einer evtl. Mutation angepasst werden kann. Israel hat damit in der Breite sehr gute Erfahrungen gemacht und hat bald das kompette Volk durchgeimpft. Wenn also Querdenker plakatieren “ Impfung ist Völkermord „, so unterstellen sie damit der israelischen Regierung, das eigene Volk ausrotten zu wollen. Dümmer geht es nimmer.

  53. BePe weiter oben:
    „Wer traut schon einer Regierung/Parteiensystem welches seit Jahrzehnten die eigene Heimat und Volk zerstört.“

    Und genau da liegt das Problem der „Impf-Angst“!

  54. Vielleicht verträgt sich der Sprung kopfüber in die Grappaflasche nicht so wirklich mit Biontech. Wer weiss das schon. Die Nebenwirkungen können auch eine Korkengrippe sein, oder doch was schlimmeres? Hätte er sich AstraZeneca verpassen lassen, künftig nur noch für über 60jährige, wäre er heute alle Sorgen los. Totgeimpft.

  55. Dschihad über Deutschland 🙁
    BIONTECH-TÜRKE WILL UNS BEKÄMPFEN
    mit Gen-Therapie-„Imfpstoff“ u. Lockdown!
    http://prod-upp-image-read.ft.com/3dfd6152-6ac4-11ea-a6ac-9122541af204

    Biontech-Gründer für harten Lockdown bis Sommer
    30. März 2021

    Der Gründer des Mainzer Pharmaunternehmens Biontech,
    MOSLEM Ugur Sahin(U’UR SCHAHIN), plädiert für einen harten
    Lockdown, sollte keine klare Trendwende erkennbar sein.

    Die große Herausforderung der nächsten Wochen und eventuell
    auch der nächsten drei bis vier Monate werde es sein, die I
    nfektionszahlen so niedrig wie möglich zu halten, sagte er der
    RTL/n-tv-Redaktion. Ob dieser Sommer so werden wird,
    wie der vergangene, sei die große Unbekannte…
    https://www.mmnews.de/politik/162355-biontech-gruender-fuer-harten-lockdown

  56. Haremhab 30. März 2021 at 16:51
    @BePe 30. März 2021 at 15:22

    Die Polio-Impfung war zuerst ein Spritzenimpfung nach Dr. Jonas Salk mit inaktivierten
    (abgetöten) Viren. Die Impfung erfolgte in Deutschland ab 1956.

    Albert Sabin hatte an einem oralen Impfstoff (Schluckimpfung) auf der Basis von lebenden, aber in ihrer Virulenz abgeschwächten Viren gearbeitet. Im Jahr 1962 erhielt der Impfstoff schließlich die Lizenz in den
    USA. Weil sich aber immer mehr Menschen mit dem abgeschwächten Virus infiziert haben und krank
    wurden ist 1998 der Lebendimpfstoff in Deutschland und in anderen reichen Industrienationen durch den Impfstoff von Salk ersetzt worden, der inaktivierte Viren enthält (IPV) – die Spritzenimpfung. Dadurch wurde die geringe Gefahr, durch die Impfung eine Impf-Poliomyelitis zu entwickeln, beendet.

  57. Wieso werden die Biontech-Erfinder nicht geimpft? Wieso wird Merkel und der befürwortende Teil des Bundestages und der Landtage nicht geimpft.
    Das sind doch die wirklich wichtigen Entscheidungsträger im Land.
    Die Biontech-Erfinder leiten doch die Entwicklung und Produktion. Merkel, die Gottgegebene leitet das ganze Universum. Die müssen doch mit dem bestmöglichen Impfstoff zugedröhnt werden.
    So lang also die Wertvollsten der Wertvollen sich nicht impfen lassen, so lang sollte jeder Bürger ganz scharf darüber nachdenken.

  58. NEWS:

    OSTERN fällt das Impfen aus!

    ASTRA ZENECA wieder gestoppt!
    LAUTERBACH leider noch nicht gestoppt!

    Weitere junge Opfer um die 30 Jahre alt! Wieder drei neue Fälle!
    (Von ca. 36 jungen Opfern sind ca. 9 junge Menschen gestorben)!

    Aber Lauterbach will ASTRA Z. weiter laufen lassen!
    Will das tödliche Dreckszeug nun den Alten verabreichen!

    Jetzt wissen wir auch wo die ganzen TOTEN herkommen!
    Die sind auf Lauterbachs Mist gewachsen.
    Mit und durch Corona, oder nur mit Impfung!
    Lauterbach sollte jetzt langsam verschwinden!
    Der ist ja kaltblütig bis dorthinaus.

    Originalton Lauterbach:
    „Bei den Älteren über 60 ist die Gefahr, an Covid zu sterben, 600 mal höher
    als an einer Hirnthrombose zu sterben! Dort überwiegt der Nutzen des
    Impfstoffes. Der Impfstoff ist unbedingt zu empfehlen ohne WENN und ABER!“ sagt er.

    Aber was er wirklich meint: „Für die Alten ist das Dreckszeug gut genug. Das schmeißen wir doch jetzt nicht weg. Ist doch alles bezahlt. Woran die Alten sterben kann hinterher sowieso keiner mehr feststellen! Auf geht’s alle Alten durchimpfen!“

    LAUTERBACH geben Sie den Alten doch gleich Rattengift, und sehen zu wer überlebt!
    Fangen Sie mit Ihrer Mutter an und halten Sie Ihren blöden Mund jetzt endlich!

    Ohne mit der Wimper zu zucken würde der das Teufelszeug den Alten verimpfen!
    Es ist unfassbar! Dieser verfluchte Pfennigfuchser!

    Wir wollen jetzt auch mal ZAHLEN wissen, wie viele der täglichen Toten seit Impfbeginn waren vorher geimpft?? Mit Astra Zeneca geimpft?
    Wie viele sind erkrankt nach der Impfung?

    Rücken Sie mal die Zahlen heraus Herr Lauterbach!

    Zum Glück sind die Alten noch nicht alle verblödet!
    Deshalb sind auch die Impfzentren leer.
    Aber was passiert nun mit den Jungen, die auf die zweite ASTRA Impfung warten??
    Die werden begeistert sein, bald alle als lebendes Versuchskaninchen der Solidargemeinschaft dienen zu dürfen.

    Dieses OSTERN fällt das Impfen, so wie geplant, erst mal aus!
    Und das ist auch gut so!

  59. Ich sag’s ganz ehrlich, hier sind mir inzwischen zu viele Mainstreamer unterwegs, deren gesamtes Weltbild sich aus ARD/ZDF/RTL/WELT/FOCUS/SPIEGEL speist. Ist das wirklich noch ein politisch-unkorrektes Forum? Natürlich gib es einige rühmliche Ausnahmen, die hier auch sehr originelle Gedanken posten.

    Aber gefühlt ist hier heute jeder zweite Post von Maintreamern – und das will ich mir nicht geben. Zumal diese auf Argumente überhaupt nicht eingehen und immer wieder dieselben Phrasen aus den Öffentlich-Rechtlichen und von Tante Frieda aus der Verwandtschaft in die Luft blasen. Ich suche keinen Diskurs mit Leuten, die das System Merkel im Prinzip gar nicht so verkehrt finden, nun gut, ein bisschen rechter müsste es schon sein, und der Söder, (eines der größten Dreckschweine, die auf der Welt herumlaufen!) ach ja, der kann sicher Kanzler! Und die die FDP? Jaaa, Lindner, und vor allem Kubicki, na da kann man doch drüber nachdenken. AfD vielleicht auch, aber bitte nicht zu rechts und bitte immer schön für Impfen, Impfen, Impfen. Und Corona ist ja nunmal richtig gefährlich, das darf man doch nicht schönreden. Und um Gottes Willen keine Verschwörungstheorien! Freiheit, na ja, man muss es ja nicht übertreiben. Lieber mal einen ganz harten Lockdown für 14 Tage und alle Grenzen dicht, vielleicht hilft’s gegen die grässliche Todesseuchen. Und diese Inzidenzwerte, einfach beängstigend. Das liegt nur an diesen rücksichtslosen Superspreadern, die die Sau rauslassen und andere gefährden. Ja, die gehen sogar zu Demos, einfach so und trotz Verboten. Am besten alle wegsperren! Die da oben haben sich ja schließlich was gedac´cht bei den Maßnahmen ……

    Sorry, nicht meine Welt. Da gehe ich lieber zu Reitschuster, da sind 95 % der Kommentatoren superkritisch und beziehen ihre Infos überwiegend aus den inzwischen vielen tausend freien und alternativen Seiten und Portalen.

    Ach ja und noch was: Hoffentlich hat sich die Merkel-Schranze Wagner totgesoffen!

    Tschüssikowski!

  60. Mit der genialen Idee das „Rattengift“ nun bedenkenlos den über 60 Jährigen impfen zu wollen, verjagen sie jetzt restlos alle aus den Impfzentren!

    Gut gemacht Ihr stinkend geizige Bagage!
    Das habt Ihr von Eurem zum Himmel stinkenden Geiz! (Danke van der Leyen!)

    Jetzt müssen alle leiden!

    Alte Regel: Wer geizig ist zahlt doppelt!

  61. Maria-Bernhardine 30. März 2021 at 19:07

    Dschihad über Deutschland ?
    BIONTECH-TÜRKE WILL UNS BEKÄMPFEN
    mit Gen-Therapie-„Imfpstoff“ u. Lockdown!
    http://prod-upp-image-read.ft.com/3dfd6152-6ac4-11ea-a6ac-9122541af204

    Biontech-Gründer für harten Lockdown bis Sommer
    30. März 2021

    Der Gründer des Mainzer Pharmaunternehmens Biontech,
    MOSLEM Ugur Sahin(U’UR SCHAHIN), plädiert für einen harten
    Lockdown, sollte keine klare Trendwende erkennbar sein.

    ————————-

    Der Türke will den Deutschen auch mal den Sommer „versauen“.
    Wenn die Deutschen ihr Geld nicht in der Türkei ausgeben, dann sollen
    sie dafür auch eingesperrt sein.

    Die Leute werden denen was pfeifen.
    Jeder geht im Sommer raus!
    Und das ist auch gut so.

    Heute war an der Eisdiele eine Schlange von ca. 500 Metern.
    Ich lüge nicht!

  62. ZDF SPEZIAL

    macht jetzt Druck.
    Der ERKLÄRBÄR, der Beschwichtigungsmaschine für die Drecksimpfung ASTRA ZENECA läuft auf Hoch Touren!

    Es wird Nebenwirkungen gesprochen!!!
    Aber es heißt TÖDLICHE NEBENWIRKUNGEN!

  63. @ Wuehlmaus 30. März 2021 at 19:24

    Bitte machen Sie doch den Agenten keinen Platz. 😐

  64. Wuehlmaus 30. März 2021 at 19:24

    Ich sag’s ganz ehrlich, hier sind mir inzwischen zu viele Mainstreamer unterwegs, deren gesamtes Weltbild sich aus ARD/ZDF/RTL/WELT/FOCUS/SPIEGEL speist. Ist das wirklich noch ein politisch-unkorrektes Forum?
    ——————————–

    Sie müssen auf dem Laufenden bleiben!
    Sie müssen wissen, womit der brave Bürger beeinflusst und immer öfter hinters Licht geführt wird!
    Sie müssen alles lesen. Überall die Ohren haben.
    Mit jedem sprechen! Keine Auslese machen!
    Sonst werden sie einseitig.

  65. Gleich (wann auch immer) soll es im TV eine Pressekonferenz mit Merkel und Spahn geben. Wohl auch zu Astrazeneca.

  66. Rheinlaenderin 30. März 2021 at 20:38

    Gleich (wann auch immer) soll es im TV eine Pressekonferenz mit Merkel und Spahn geben. Wohl auch zu Astrazeneca.
    —————————
    In welchem Programm?

  67. Rheinlaenderin 30. März 2021 at 20:42

    @ Jeanette

    Ich habe gerade ntv an.
    ———

    Danke!

  68. Langnese boykottieren!

    Wirbt nun auch mit Mischfamilien:
    Weiße u. Staubwedelfrisur-Mulatten.

    Hier geht es nicht mehr um Zufall –
    wo die Liebe hinfällt – sondern um gezieltes
    Überreden zu Mischfamilien: weiße Frau
    soll sich mit Mulattenmann paaren.

  69. klimbt 30. März 2021 at 18:34
    @ingres
    Ich weiss nicht, warum Sie immer wieder von einem Impfzwang schreiben. Es gibt ihn nicht und er wird nicht kommen.

    ———————–
    Selbstverständlich gibt es Impfzwang. Deshalb möchte ich ja, dass Sie den Impfzwang endlich vorab entschuldigen. Ich werde Ihnen aber die Entschuldigung nicht liefern, ich möchte, dass Sie die selbst formulieren.

    Mich wird der Impfzwang treffen. Denn ich werde mich nicht impfen lassen und damit nicht mehr ins Schwimmbad und zum Fitness gehen können. Momentan habe ich noch ein ruhendes ABO, dass ich dann außer der Reihe kündigen muß. Das ist ganz klar ein Impfzwang, der mich prinzipiell unter Druck setzt; denn das war für mich sehr wichtig. Ich gehe auch davon aus, dass man mich nicht mehr ohne Impfung in einen Supermarkt lassen wird. Die Maske wird nicht reichem.

    Jetzt können Sie Gegenargumente bringen und auch den Impfzwang (den es nicht geben wir fordern und begründen. Ich weiß, dass das so läuft. Erst wurd gesagt es wird keinen Zwang geben, Dann wird gesagt, ja, aber es muß ihn ja geben, er ist sinnvoll.

  70. @Rheinlaenderin 30. März 2021 at 21:35

    Merkel hat noch nie etwas mit Substanz gesagt. Schon komisch. Immer völlig diffus ohne Inhalt.

  71. Beim Nachauseweg vo Einkaufen traf ich heute eine 83jährige Nachbarin, sie ist heute geimpft worden. Ich fragte sie, warum sie sich impfenlassen hat und sie antwortete, dass sie sowieso nicht mehr lange leben würde. Die sieht jedoch kerngesund und schick gekleidet aus, dass ist doch gruselig und man kann diesen Menshcen nicht helfen sich vor dem Imofen zu schützen, weil die wie in eine Maschinerie von Angst vor Corona und deshalb Duldung der Impfung geraten und dann begründen, weil sie nicht mehr lange leben, lassen sie das über sich ergehen?
    Wer tut Menschen nur sowas an?

  72. Spahn sagte vorhin: „Impfen ist fast immer die bessere Entscheidung.“

    So so, nur „fast immer“. Also Russisch Roulette.

  73. Erst setzt man es ab und es heißt: NICHT für die über 60 Jährigen.
    Jetzt setzt man es ab und es heißt: NUR für die über 60 Jährigen.

    Ersteres nennt die Glotze: Das war schlecht kommuniziert worden.

    Die reden sich heraus. Jetzt behaupten sie frech, NICHT über 60 Jährige hätte man nur
    aus mangelnden Datengründen angeraten. Was für eine beschränkte Ausrede.

    4-14 Tage nach der Impfung tritt „es“ auf. „Spahn: Sehr seltene, aber sehr spezielle Reaktion.
    Gerade die Älteren sollen sich impfen lassen. Sie können jetzt Vorbild sein!“ sagt er.

    WER MUTIG ist der kann das machen! Heißt es.

    31 Fälle sei gering!
    31 Tote wie schwere Fälle von Thrombose sind gering! Muss man sich gut merken!

    Mit schwerem CORONA VERLAUF wird gedroht!

    Selbst bei einem schweren CORONA VERLAUF stirbt man nicht sofort, fällt nicht sofort tot um!

  74. @ Wuehlmaus 30. März 2021 at 19:24

    Sorry, nicht meine Welt. Da gehe ich lieber zu Reitschuster, da sind 95 % der Kommentatoren superkritisch und beziehen ihre Infos überwiegend aus den inzwischen vielen tausend freien und alternativen Seiten und Portalen.

    Antrag abgelehnt!

    Im Ernst: Sie würden mir fehlen, so etwas wie zum Beispiel Ihre lustige Parodie auf unsere Corona-Weltler kann sonst niemand. Vielleicht überlegen Sie es sich ja doch nochmal, es geht schließlich auch beides – derzeit sogar noch ohne verpflichtenden Test beim Wechsel. Ich habe mir eben sogar extra mal die Kommentare zu den zwei neuesten Artikeln dort angesehen und ehrlich gesagt finde ich, die sind viiiiiiel langweiliger als wir.

  75. Die erwarten 20 MILLIONEN DOSEN ASTRA.
    Deshalb die Improvisationsnot.

    Eine Reporter, der Merkel befragt nennt Astra:“… Astra Z. ist sowas wie ne „Heiße Kartoffel“….!

    Den Alten wird offenbar gar keine Wahl gelassen: Für die steht nur ASTRA zur Verfügung! ???

    Die werden sich wundern, diese abgekochten Teppichverkäufer!

  76. In Deutschland Astrazeneca nix gut für Menschen unter 60 Jahre. Komisch, z.B. in Kanada ist die Grenze schon bei 55 Jahre.
    Ein Beweis nach dem anderen, dass hier riesige weltweite Vera.schung abläuft.
    .
    30. März 2021
    Kein AstraZeneca für Menschen unter 55 Jahre in Kanada

    Kanadas Expertengremium für die Corona-Impfkampagne empfiehlt laut einem Bericht die Aussetzung des AstraZeneca-Impfstoffs für Menschen im Alter unter 55 Jahren.
    […]

    https://www.rtl.de/cms/kanadisches-impfgremium-raet-von-astrazeneca-impfung-fuer-unter-55-jaehrige-ab-4732194.html

  77. MERKELS ANALZÄPFCHEN MEYER-HERMANN

    Merkel hat außer Lauterbach noch einen Bürgerschreck zum
    Berater: Physiker Michael Meyer-Hermann, der sich auch als
    Performance-Künstler (zusammen mit seiner Frau) vermarktet.

    DIE IRREN HALBGÖTTER DROHEN UNS MIT BERGAMO

    Für Epidemiologen wie Michael Meyer-Hermann aber auch die Intensiv- und Notfallmediziner gibt es keine Alternative mehr für die Corona-Politik, als das gesellschaftliche Leben stärker herunterzufahren. „Brauchen wir erst Bergamo, um den Mut für einen harten Lockdown zurückzugewinnen?“, fragen die Mediziner eher fassungslos angesichts der bunten Mischung an Maßnahmen wie Lockerungen.

    „Es ist eine vertrackte Situation“, sagt Meyer-Hermann, der zur Pandemie als Immunologe am Helmholtz-Zentrum forscht. „Die Wissenschaft warnt ja, aber es scheint nicht zu reichen.“ Grund sei auch oft ein mangelndes Verständnis von exponentiellem Wachstum der Infektionskurven – „sehr lange wirkt die Situation harmlos, ganz plötzlich wird es ganz schlimm“…

    Angela Merkel nimmt er da aus: „Sie hat das mit Sicherheit verstanden.“ Sie handele danach, bekomme das aber bei den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten nicht durchgesetzt.

    Doch Merkel, so heißt es in Regierungskreisen, hat die Nase von der Vielstimmigkeit der Runde der Länderregierungen (MPK) voll. Die Kanzlerin hat ganz offenkundig einen Plan, seitdem sich der Wind durchaus auch zu ihren Gunsten gedreht hat.

    Für sie scheint inzwischen diese Runde, die oft binnen weniger Tage abgesprochene Maßnahmen wieder untergräbt, das falsche Format für diese Krise geworden zu sein. „Als Moderatorin einer uneinsichtigen Runde von Ministerpräsidenten scheint sie ihre Amtszeit nicht beenden zu wollen“, sagt die Politikwissenschaftlerin Ursula Münch.

    …dann müsse der Weg über eine Veränderung des Infektionsschutzgesetz gehen, durch die ein einheitlicheres Vorgehen notfalls erzwungen werde. Die ließe sich mit der Bundestagsmehrheit so erzielen.

    Einmal noch werde Merkel allenfalls in diesem für sie immer unbefriedigenderen Format der Bund-Länder-Runde tagen, mehr nicht – so heißt es in Regierungskreisen. Außer die MPK könne sich auf eine einheitlichere Pandemiebekämpfung einigen.

    Und diese Nagelprobe könnte womöglich bereits heute Abend bei einer solchen kurzfristig einberufenen Runde per Videoschalte stattfinden.

    Zwar wird als Anlass der Impfstoff von AstraZeneca genannt. Doch eigentlich müsste sich die Runde mit härteren Maßnahmen befassen, die möglichst schnell greifen. Denn es fehlt bisher ein Ersatz für die organisatorisch nicht umsetzbare „Osterruhe“ mit zwei zusätzlichen feiertagsähnlichen Ruhetagen.

    CSU diesmal stramm an Merkels Seite

    Die Zeit drängt. Nach Berechnungen von Meyer-Hermann und anderer Expertinnen und Experten könnte Deutschland in zwei Wochen bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 200 bis 250 liegen. Und Merkel ist ganz offenkundig nicht allein mit ihrem Plan. Innenminister Horst Seehofer, einst ihr CSU-Gegenspieler, sekundiert aktuell sehr deutlich: „Man muss als Bundesregierung handeln“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“. Der Bund habe „von jeher die Gesetzgebungskompetenz auf diesem Gebiet“.

    Auch der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder stützt Merkels Kurs deutlich: „Wir brauchen einen Pandemieplan für Deutschland und nicht sechzehn verschiedene.“

    Gutachten zu mehr Bundestags-Kompetenzen

    Bundestagspräsident +++Wolfgang Schäuble wiederum brachte gerade ein neues rechtliches Gutachten seines Wissenschaftlichen Dienstes heraus. In dem auf Anfang dieser Woche datierten Papier, das tagesschau.de vorliegt, wird sehr deutlich, dass der Bundestag mehr Kompetenzen in der Corona-Politik an sich ziehen könnte: „Der Bund kann die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vollumfänglich gesetzlich regeln“, heißt es dort unter anderem…
    https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/bund-laender-streit-ueber-corona-politik-101.html

    Nach den Beratungen zur weiteren Verwendung des Astrazeneca-Vakzins
    gibt die Kanzlerin eine Pressekonferenz. Auch Jens Spahn wird sich äußern.

    Neuer Beschluss: Impfung mit Astrazeneca ab 60 Jahren
    Am Abend, noch vor Beginn der Pressekonferenz mit Angela Merkel und Jens Spahn, verschickte das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg eine Pressemitteilung, in der es hieß, dass die die Gesundheitsministerkonferenz der Länder am Abend zu folgendem Beschluss gekommen sei:
    „Der Impfstoff von AstraZeneca kommt, beginnend ab dem 31. März 2021, zum Einsatz bei

    Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Den Ländern steht es frei, bereits jetzt auch die 60-69-Jährigen für diesen Impfstoff mit in ihre Impfkampagne einzubeziehen. Dies gibt die Möglichkeit, diese besonders gefährdete und zahlenmäßig große Altersgruppe angesichts der wachsenden dritten Welle nun schneller zu impfen.

    Personen aus den Priorisierungsgruppen 1 und 2 („höchste und hohe Priorität“ nach §§ 2 und 3 der CoronaImpfV), die das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die gemeinsam mit dem impfenden Arzt nach ärztlichem Ermessen und bei individueller Risikoanalyse nach sorgfältiger Aufklärung entscheiden, mit AstraZeneca geimpft werden zu wollen.

    Thrombosen: Impfstoff von Astrazeneca soll schwere Nebenwirkungen haben…
    +https://www.swp.de/panorama/astrazeneca-impfung-gegen-corona-ab-60-was-merkel-spahn-und-die-stiko-aktuell-zum-impfstoff-und-nebenwirkungen-sagen-frueherer-gipfel-impfung-stopp-56017630.html

    Merkel heutige PK wegen Astra Zeneca:
    https://www.youtube.com/watch?v=hJqsjfddSPY

  78. @ jeanette 30. März 2021 at 21:51

    Merkel: Unter 60-Jährige, bei denen der Arzt zustimmt oder die das Risiko
    eingehen wollen, bekommen weiterhin Astra-Zeneca-Gen-Therapie.

  79. Maria-Bernhardine 30. März 2021 at 22:18

    @ jeanette 30. März 2021 at 21:51

    Merkel: Unter 60-Jährige, bei denen der Arzt zustimmt oder die das Risiko
    eingehen wollen, bekommen weiterhin Astra-Zeneca-Gen-Therapie.
    ——————————-

    Die spielen mit den Leuten Russisch Roulette, abgekocht und kaltblütig.

    Die 20 Mio Dosen müssen weg.
    Und es müssen 20 MIO Doofe gefunden werden.
    Mal sehen wie viele Dämliche es wirklich gibt.

    Die Merkel lässt sich niemals damit impfen.
    Als man sie vor der Kamera fragte ist sie verzweifelt hin- und hergehüpft.
    Sie könnte dran sein wenn sie will.
    Alle die zwischen 60 und 70 sind werden nun „vorgezogen“ wenn sie sich mit ASTRA impfen lassen.

    Also wenn ich die Merkel wäre würde ich sagen: „Die Impfung findet bei mir nicht vor der Kamera statt, lassen sie das bitte mal meine Sorge sein, wann ich mich impfen lasse, ….ich bin kein Zirkuspferd…..“ 🙂 eine verzwickte Lage für die Dame.

  80. Das Problem ist, dass man, wenn man sich privat für das Virus entschieden hat, Merkel nicht alles falsch machen kann, Denn dann müssen wir alle sterben, wenn Merkel uns nicht rettet. Damit hat man sich von Merkel und dem System kaufen lassen. Das darf nicht passieren,

    Dasselbe Problem war es früher, wenn man die Kriege er USA guthieß. Man hatte zwar die Ahnung, dass da was faul sei, aber es war doch für die Demokratie, gegen den Terror. Und die USA waren doch die Guten, Da hat man für die USA Stellung bezogen (wie jetzt für das Virus), auch wenn es enorm stank. Dem bin ich bis zum Syrien-Krie auch erlegen. Das kann man an meinen Kommentaren bi Syrien verfolgen. Heute verstehe ich meine damalige Haltung nicht mehr.

  81. Also wenn es den ersten Prominenten erwischt, wirds interessant. Bei Corona wars ja so, dass es den prominenten Opfern immer super ging.
    Wagner machte schon einen sehr klapprigen Eindruck und die Impfung it ja wie ein Fishermens -Friend.

  82. klimbt 30. März 2021 at 13:50
    Wie oft denn noch?

    Es geht hier nicht um Impfverweigerung, sondern um die Weigerung, sich einen Stoff reinjagen zu lassen, der NICHT GETESTET wurde, zumal diese Variante des Impfens vollkommen neuartig ist – im Gegensatz zu althergebrachten Impfen eine GANZ, GANZ NEUE ART.

    Kennen Sie denn die Geschichte der Berliner Schwebebahn nicht und wie lange es gedauert hab, bis man damit Passagiere befördert hat?
    Warum wohl? So ein Unsinn! Transport ist doch Transport, da gab es doch bis dato doch nie irgendwelches Getue, oder?

    Und wie war es bei der Entwicklung von Flugzeugen?

    Drogen: Bier (5% Trinkalkohol) vs. Crystal Meth – sind doch beide nur Drogen, ich verstehe das Getue um Crystal nicht.

  83. Rheinlaenderin 30. März 2021 at 21:46

    Wie kann denn ein Gesundheitsminister so einen Unsinn von sich geben?

    Wenn er so etwas sagt (ich bezweifle nicht, dass seine Aussage genau so richtig ist), muss er das „fast“ genau erklären, das ist sein verdammter Job! Andernfalls ist er entweder vollkommen unfähig oder ihn interessiert das Thema nicht und in beiden Fällen gehört so einer definitiv nicht auf so einen Posten, und das ist KEINE (!!!) Meinung!

  84. @ jeanette 30. März 2021 at 22:41

    Merkel & Spahn wollen uns über 60-Jährigen mit
    dem Astra-Zeneca-Impfstoff fluten. Und einer
    Propaganda-, äh Info-Kampagne nachhelfen.

    Merkel redet von Vertrauen, Vertrauen, Vertrauen.
    Verimpfen, verimpfen, verimpfen. Und Spahn zieht
    voll mit.

    Das ARD läßt dazu den Vorführ-, äh Quotenneger Michail Paweletz
    auftreten u. den Impffanatiker Journalisten Kai Kupferschmied*
    befragen, als sei dieser Mediziner. Link siehe hier:
    Maria-Bernhardine 30. März 2021 at 22:11

    *Kai Kupferschmidt
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kai_Kupferschmidt

    +++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Aber das Erste wurde im März noch bunter:

    MOSLEM Aimen Abdulaziz-Said drohte Deutschen, die
    „Fresse einzuschlagen“. Genauso sieht er auch aus:
    bullig, aggressiv, böse. Nun wurde er just belohnt:

    ARD-Magazin bekommt einen neuen Moderator
    03.03.2021, 18:04 Uhr | rix, +++t-online+++
    Das „ARD-Mittagsmagazin“ bekommt Verstärkung – und das bereits ab Montag(Anm.: 8.3.21). In der kommenden Woche wird das Informationsmagazin des Ersten zum ersten Mal von Aimen Abdulaziz-Said moderiert.

  85. @ Rheinlaenderin 30. März 2021 at 22:02

    Als Astra Zeneca zugelassen wurde, war die Empfehlung
    genau umgekehrt: für die Jungen ja, für die Alten nein.

    Das erklärt man jetzt ganz offen durch die Erfahrung mit
    den vielen Millionen Geimpften, habe man gelernt u. deshalb
    sei die Empfehlung jetzt andersherum. Die ganze Menschheit
    als Versuchskaninchen & Merkel gab es heute bei der PK zu. Denn
    das Virus sei viel viel viel gefährlicher als leider die paar Impftoten.
    Spahn sagte auch nichts anderes. Daß man durch dieses Problem
    mit Astra Zeneca jetzt viel schneller die Ü60-Jährigen impfen u.
    schützen könne.

    Merkel & Spahn: Vertrauen, Vertrauen, Kommunikation u. Transparenz.
    Diese elenden Lügner.

  86. Maria-Bernhardine 30. März 2021 at 23:30

    @ jeanette 30. März 2021 at 22:41

    Merkel & Spahn wollen uns über 60-Jährigen mit
    dem Astra-Zeneca-Impfstoff fluten. Und einer
    Propaganda-, äh Info-Kampagne nachhelfen.

    Merkel redet von Vertrauen, Vertrauen, Vertrauen.
    Verimpfen, verimpfen, verimpfen. Und Spahn zieht
    voll mit.
    ________________________________________________
    nicht nur von Vertrauen, sondern auch wieder wir
    Für mich ist das kein deutsch, dass ich verstehe, sondern ich verstehe nur „Manipulationssprache“, bei der einfach deutsche Worte benutzt werden, die was ganz anderes bedeuten inhaltlich.
    Man lässt sich doch nicht aufgrund von Vertrauen impfen, sondern aufgrund von Wissen.
    Und wer ist wieder das „Wir“ bei der Rede?
    Inhaltlich ist alles für mich unklar, doch ich sah ein Lachen nach praphrasiert, sie hätten für jeden den passenden Impfstoff und es sah aus wie „ich lache, weil ihr alle abgespritzt werdet“, mir flösst diese Person Angst ein und das Ausmaß der Angst vor deren Machtentscheidungen kann ich nicht mehr in ein Maß an Ausdruck kleiden, weil mir dafür die Worte fehlen, dennn unfassbar ist bei mir schon überwunden, ich bin einfach nur noch froh, wenn ich deren Antun überleben kann in der Zukunft.

  87. @ inspiratio 31. März 2021 at 00:05

    Die Herrscherclique will damit so tun, als würde sie (noch)
    zum Volk gehören. Das ist nur ein Trick. Gaukelei, wir säßen
    alle in einem Boot u. sollten die Regierung bloß nicht als
    abgehobene Befehlsgeber wahrnehmen.

  88. Herr Bartels, ein anderer wird froh sein, an Ihrer Stelle geimpft zu werden. Ich habe beide Impfungen (Biontech) bekommen und so wenig gemerkt, dass ich den Verdacht hatte, der südländische Typ hat mir Placebo gespritzt und die richtige Spritze für seinen Clan mit nach Hause genommen.

  89. @ jg 31. März 2021 at 02:03

    Wo kommen eigentl. plötzl. die vielen Impfagenten her,
    die hier schreiben? Von der Merkel-Junta & BioNtech beauftragt,
    diesen Blog zu zersetzen? – Falls Sie keine Wühlmaus sind,
    Sie können sich mit der türk. Biontech-Suppe vollpumpen
    soviel Sie wollen, aber uns nicht mit Lügen verführen wollen,
    es Ihnen gleichzutun.

    Jeder der sich über diese neuartigen „Impfstoffe“ informiert,
    erfährt, daß es in Wahrheit Gentherapien sind, die dazu führen
    können, daß in ein paar Monaten das Immunsystem noch
    völlig durchdrehen kann, wenn Viren auf den „Geimpften“ treffen.
    Lesen Sie einfach auch bei z.B. AchGut u. Reitschuster.

  90. Januar 2021
    STIKO empfiehlt Astra-Zeneca nur für unter 65-jährige
    03.03.021
    STIKO empfiehlt Astra-Zeneca auch für über 65-jährige
    30.03.21
    STIKO empfiehlt Astra-Zeneca nur für über 60-jährige
    Wenn das kein Zeichen von Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit ist. ironie*
    bei Risiken und Nebenwirkungen erschlagen Sie bitte Merkel und Spahn

  91. @klimbt

    Ich hätte Ihnen ja prophezeiht, dass sie den impfzwang nur deshalb abstreiten, um ihn zu begründen. Ein begründeter Impfzwang wäre ja keiner mehr. Es wäre dann ja richtig, wenn die Regierung einen Impfzwang einführt. Da müssen Sie hin, wie alle anderen Impfbefürworter. Sie haben keine Wahl. Oder sie fordenr die Internierung der Impfmuffel.

    Und sehen Sie, ich bin ja ein vernünftiger Mensch. Natürlich würde ich der Regierung zugestehen, dass sie mich interniert, wenn ich nachweisbar eine potentielle Gefahr für Andere darstelle (und uneinsichtig wäre). Das hat man mit Typhoid Mary auch gemacht. Aber erst nachdem klar war, dass sie andere Menschen mit Typhus infiziert hat, ohne selbst zu erkranken. Ich wüßte nicht, dass man das bei COVID nachgewiesen hätte.

    (https://de.wikipedia.org/wiki/Mary_Mallon
    Ich bin @uli12us für den ursprünglichen Hinweis auf Typhoid Mary verpflichtet.)

    Aber da ich das jetzt prophezeiht habe, werden Sie such was anderes einfallen lassen müssen.

  92. Maria-Bernhardine 30. März 2021 at 23:30
    @ jeanette 30. März 2021 at 22:41

    +++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Aber das Erste wurde im März noch bunter:
    MOSLEM Aimen Abdulaziz-Said drohte Deutschen, die
    „Fresse einzuschlagen“. Genauso sieht er auch aus:
    bullig, aggressiv, böse. Nun wurde er just belohnt:
    ARD-Magazin bekommt einen neuen Moderator
    03.03.2021, 18:04 Uhr | rix, +++t-online+++
    Das „ARD-Mittagsmagazin“ bekommt Verstärkung – und das bereits ab Montag(Anm.: 8.3.21). In der kommenden Woche wird das Informationsmagazin des Ersten zum ersten Mal von Aimen Abdulaziz-Said moderiert.
    —————————————————

    Aimen Abdulaziz-Said (* 1988) ist (noch) beim NDR als Moderator angestellt und droht Deutschen, die „Fresse einzuschlagen“.

    Ein Schwarzer NDR-„MODERATOR“ mit Türsteher Niveau will den Deutschen die „Fresse einschlagen“.
    Da sieht man mal wie der NDR auf den Hund gekommen ist. Früher hätte so einer da nicht mal zur Hintertür reinkommen dürfen.

    Ein Türke (sog. Journalist), der jahrelang im Türkenknast saß, forderte gleich die Ausrottung der Deutschen.
    Es wird hier immer besser.
    So weit kommt es wenn man Gäste einlädt, die besser hätten draußen bleiben sollen, die das Haus, das ihnen zu Betreten erlaubt wurde, gleich komplett in Besitz nehmen!
    Sie haben vielleicht den deutschen Pass, aber ein Deutscher wird das nie mit so einem aufsässigen Schandmaul!
    Es ist das Laute, Vulgäre, was solchen Leuten ganz offensichtlich im Blut sitzt, und was sie niemals mehr loswerden können, egal welcher Posten ihnen zugeschoben wird.

  93. jg 31. März 2021 at 02:03

    Eben, wenn man selbst nichts merkt, dann merken andere auch nichts. Das ist ja logisch!

  94. INGRES 31. März 2021 at 08:32

    Im übrigen habe ich schon vor Monaten vernutet, dass man Placebos spritzt, um die tödlichen Auswirkungen niedrig zu halten. Man wird nach dem Zufallsprinzip Placebos generieren. Ich weiß doch, dass man es mit Verbrechern zu tun hat. Die lassen die deutsch Bevölkerung doch auch durch Flüchtlinge abschlachten.

  95. uli12us 30. März 2021 at 18:15

    Nee, kann nicht sein, es gibt ja (3.00, 2D), (3,00, 3D), (3.00, 4D) usw.

    Die Dioptrien sind die 3.00.
    2D und 3D usw. sind aber verschiedene Gläser. Nur weiß ich nicht, wo da der Unterschied sein soll, wiewohl sie wohl anders aussehen. Ich habe 4D genommen, weil die Gläser so aussahen wie die, durch die ich bisher gut lesen konnte.

  96. Übrigens, selbst wenn man die Impfung wider Erwarten überlebt, ich lese ja auch von Muskelschmerzen. Ich habe keine Ahnung mehr, ob ich früher mal Muskelschmerzen und anderes bei einer Impfung hatte. Ich meine vom Einstich kann ja immer was sein. Erinnern kann ich mich aber nicht mehr. Meine letzte Impfung war beim Bund meine ich, also 1971. Da habe ich auch nichts in Erinnerung.
    Ich hatte allerdings mit 14 mal Nebenwirkungen nach einer Tetanus, also kribbeln im Kiefer und so. Aber was ich so bei Corona höre, das kenn ich nicht.

  97. Ich spürte die Nadel nicht, es war, als würde der Schwanz einer Katze mich streicheln

    Solche Katzen gab es im 18.Jahrhundert auf den Schiffen der Royal Navy täglich.
    Sogar mit neun Schwänzen.

  98. Jakobus 30. März 2021 at 16:05
    Mein Impftermin ist diese Woche; ich will mein altes Leben wieder haben.

    Das ist witzig; die meisten, um die es hier geht, haben ihres abgeben müssen.

  99. jeanette 31. März 2021 at 08:28
    Maria-Bernhardine 30. März 2021 at 23:30
    @ jeanette 30. März 2021 at 22:41

    Bravo. Richtig erkannt. Das Laute, das Primitive steckt diesen Kulturen in weiten Kreisen einfach in den Genen.
    Oder anders ausgedrückt von der spanischen Presse nach einer Massenvergewaltigung:

    Dem Pass nach sind sie Deutsche. Im Herzen sind sie stolze Türken. ?

    Knapper und deutlicher geht die Beschreibung kaum.

  100. MarcelHE 30. März 2021 at 14:20
    @ Vaterlandsteddybaer

    Sehr zustimmungsfähig!

    Zum Impfstoff:
    Manche begreifen nicht den Unterschied zwischen klassischen Impfstoffen und dem neuartigen Zeug.

    Zum Artikel: Lustig! Der davor von Bartels („Mutti“) war hingegen für die Tonne.

  101. @INGRES 31. März 2021 at 09:21

    “ Ich habe keine Ahnung mehr, ob ich früher mal Muskelschmerzen und anderes bei einer Impfung hatte. Ich meine vom Einstich kann ja immer was sein. Erinnern kann ich mich aber nicht mehr. Meine letzte Impfung war beim Bund meine ich, also 1971. Da habe ich auch nichts in Erinnerung“

    Erinnerungsverlust ist typische Nebenwirkung 😉

  102. @jg 31. März 2021 at 02:03

    Welch geistloser Beitrag Ihrerseits.
    Von dem „Pieks“ merkt man, wenn professionell und gut gesetzt, nie sonderlich was.
    Aber das ist ohnehin ziemlich dümmstdenkbarer Kommentar zur Impfung – es geht darum, was NACH der Impfung passiert, Tage, Wochen, Monate später, sogar Jahre – und nicht um Mimimi beim Pieks oder etwas Brennen und Hautrötung in den Minuten nach dem Anschlag.

  103. @Wuehlmaus 30. März 2021 at 19:24
    „Ich sag’s ganz ehrlich, hier sind mir inzwischen zu viele Mainstreamer unterwegs, deren gesamtes Weltbild sich aus ARD/ZDF/RTL/WELT/FOCUS/SPIEGEL speist.“
    Zum Glück! Rechtsradikale Seiten mit Verschwörungstheorien gibt es genug!

    „Ist das wirklich noch ein politisch-unkorrektes Forum? Natürlich gib es einige rühmliche Ausnahmen, die hier auch sehr originelle Gedanken posten.“
    Leider sind hier tatsächlich welche unterwegs, die, vermutlich bezahlt von Putin und Trump, die klare Linie der Kanzlerin zu torpedieren versuchen, das stimmt.

    Zum Weiteren: Söder ist ein toller Typ, der zusammen mit den Grünen und der Lindner/Kubicki-FDP wäre eine Hoffung die Extremisten der AfD niederzuhalten.
    Die treten auch gegen Verschwörungstheorien ein, so soll beispielsweise der Mord an Cäsar aus den Geschichtsbüchern gestrichen werden.
    „Sorry, nicht meine Welt. Da gehe ich lieber zu Reitschuster, da sind 95 % der Kommentatoren superkritisch und beziehen ihre Infos überwiegend aus den inzwischen vielen tausend freien und alternativen Seiten und Portalen.“
    Bei Reitschuster schau ich auch gern rein, aber da ist Kommentarbereich so wirr, macht null Spaß mal nachzuschauen, was andere einem antworteten. Ist ja auch hier schlecht bzw. gar nicht gelöst, aber darum heißt das wohl „Kommentarbereich“, nicht „Forum“, wir als Pack sollen wohl nicht untereinander ins Quatschen kommen.
    Ich verstehe nicht, warum man es nicht macht wie „heise“, das ist seit x-Jahren der Standard für brauchbaren Kommentar-/Forumsbereich.
    Erträglich ist immerhin die Lösung bei Tichy, kommentiert (sehr freizügig) und kommentierbar in zwei Instanzen ohne Zeitbegrenzung. Nach Heise die meines Erachtens beste Lösung – aber einer muß da Zeit für haben.

    „Ach ja und noch was: Hoffentlich hat sich die Merkel-Schranze Wagner totgesoffen!“
    Von mir aus kann der gleich gesamte MSM-Bande mit im Grappaloch ertränken.

    „Tschüssikowski!“
    Machen Sie’s gut.

  104. Wuehlmaus 30. März 2021 at 19:24
    INGRES 30. März 2021 at 22:58

    Ich muß PI mal loben. Der Nachteil von PI ist auch sein Vorteil. Zwar schreiben hier auch Merkelianer und bei Corona ziemlich viele, die sich vom System bei Corona kaufen ließen. Aber man darf auch das hier wiederum schreiben. Also woanders ist zwar auch Merkel zugelassen, aber nicht die Totalkritik an Merkel. Es hat alles Vor- Und Nachteile.

  105. Grad gefunden:

    „13. Es findet eine riesige Propaganda-Kampagne statt, damit die Menschen sich dieser Behandlung unterziehen. Politiker und Berühmtheiten schießen Selfies, während sie gespritzt werden (vielleicht geben sie in manchen Fällen vor, sie würden gespritzt). Die Medien bauschen das als die coolste, schlaueste, freudigste und spaßbringendste Sache auf. Es ist die weltweit größte Marketing-Kampagne der Geschichte. Das ist vollkommen unangebracht für eine medizinische Behandlung, ganz zu schweigen einer brandneuen, und es schreckt mich ab. “

    https://hartwigbenzler.livejournal.com/21133.html

  106. Herr Bartels,
    kennen Sie das Lied „du trägst keine liebe in dir“ von Echt? Lyrics

    Du ziehst nervös an deiner Zigarette,
    Du hast das Rauchen wieder angefangen.
    Du fragst mich nach meinem Befinden,
    Wie du siehst ist es mir gut ergangen.
    Du schweigst und schlägst die Augen nieder,
    Mit deinem neuen Freund ist es schon vorbei.
    Es scheint das passiert dir immer wieder,
    Kannst nie lange bei jemandem sein.
    Du bist immer noch verdammt hübsch anzuschauen,
    Doch ich würde nicht all zu lange darauf bauen.
    Denn du trägst keine Liebe in dir,
    Nicht für mich und für irgendwen,
    Denn du trägst keine Liebe in dir,
    Dir nachzutrauern macht keinen Sinn mehr,
    Denn du trägst keine Liebe in dir.
    Dich zu vergessen war nicht sehr schwer,
    Denn du trägst keine Liebe in dir.
    Deine Augen seh’n verzweifelt,
    Dein Lachen klingt so aufgesetzt.
    Bild ich’s mir ein oder hab ich dich etwa,
    Nach so langer Zeit verletzt?
    Ich habe dich noch nie so gesehen.
    Du fragst mich, ob wir uns wiedersehen?
    Doch es gibt kein Zurück mehr,
    Du brauchst mich nicht mehr.
    Du bist immer noch verdammt hübsch anzuschauen,
    Doch ich würde nicht all zu lange darauf bauen.
    Denn du trägst keine Liebe in dir,
    Nicht für mich und für irgendwen,
    Denn du trägst keine Liebe in dir,
    Dir nachzutrauern macht keinen Sinn mehr,
    Denn du trägst keine Liebe in dir,
    Dich zu vergessen war nicht sehr schwer,
    Denn du trägst keine Liebe in dir.

    Ich habe bestimmt schon 20 verschiedene Jobs gemacht und manchen trauere ich noch heute nach. Aber leider gibts die nicht mehr. Kopf hoch, wir geben nicht auf!!

Comments are closed.