Die Altparteien haben sich diesen Staat zur Beute gemacht, und manchmal fliegen die Räuber auf und demaskieren sich - wie Mike Mohring von der Thüringer CDU - selbst.

Von NADINE HOFFMANN | Was in den letzten Tagen aus der und um die CDU zu hören ist, ist erschreckend und doch nicht. Denn es bestätigt nur das Wesen einer Partei, die spätestens seit Merkels Übernahme jegliche Werte über Bord geworfen und sich für Umfragewerte und ein bisschen Macht gänzlich verkauft hat. Die CDU hat keinen Markenkern mehr. Das erlebte ich jüngst in den letzten Thüringer Landtagssitzungen. Dieser Verein ist innen hohl.

Da wird „Die Linke“ von den Ex-Konservativen umgarnt, es wird vor den Kommunisten gekuscht und fröhlich von unserer Fraktion kopiert, um dann die eigenen Anträge mittels RRG durchzubringen und sich Urheber zu vermarkten. So bei der Ausstattung der Polizei mit Bodycams, bei der Erkenntnis, dass der Lockdown Schaden an Kinderseelen nimmt oder bei der Ablehnung eines Antrages zum Schutz von Jungtieren bei der Mahd. Ich kann nur jedem empfehlen, die öffentlichen Sitzungen des Thüringer Landtags zu verfolgen. Oder sich alternativ zu informieren, jenseits von ARD und ZDF, dem GEZ-Funk.

Die Altparteien haben sich diesen Staat zur Beute gemacht, und manchmal fliegen die Räuber auf und demaskieren sich selbst. Wie tief die Thüringer CDU in welche Abgründe verstrickt ist oder nicht, weiß nur sie selber und offensichtlich ein linkes Nachrichtenmagazin. Aber niemand verlässt den Platz am Steuergeldtrog für Nichtigkeiten und Lappalien, das zumindest weiß man aus der Vergangenheit. Die Damen und Herren von der CDU sollten sich auf ihren Parteiausweis jedenfalls nicht mehr viel einbilden.

Siehe auch:

» Wolfgang Prabel: Die CDU in der selbstgebauten Falle


(PI-NEWS-Gastautorin Nadine Hoffmann ist Sprecherin für Umweltpolitik und Tierschutz der AfD-Landtagsfraktion in Thüringen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

53 KOMMENTARE

  1. So ist es auch bei der CSU in Bayern . Auch der frühere kompromißlose Strauß – Terrier Söder und seine CSU-Camerilla haben alle ihre alten Prinzipien anscheinend über Bord geworfen.

    Der frühere CSU-Intimgegner „Die Grünen“ wird mittlerweile von der CSU als Koalitionspartner in die engere Wahl gezogen .

    Ds nennt man schamlos , prinzipienlos . Die Bayern würden sagen : “ Pfui Teifi “

    Nur : Ca 30 % der früheren CSU-Wähler haben noch nicht kapiert, was
    da an Prinzipienverrat abgegangen ist . Ähnlich wie in BA-Wü, wo sich eine total entkernte CDU an einen früheren Maokommunisten klammert , um ja ein paar Minister-und Staatssekretärspöstchen zu ergattern.

  2. Wenn heute um 18:00 die ersten Hochrechnungen präsentiert werden, wird es lange Gesichter geben und lässt nichts gutes ahnen, was die kommende BT-Wahl angeht.

  3. Es ist das beste, wenn diese CDU krachend scheitern wird. Nur dürfen die linken Parteien davon nicht profitieren. Merkel hat nichts als verbrannte Erde hinterlassen. Ich bin schockiert, was aus diesem Land geworden ist, welches immer aus aller Welt bewundert wurde. Eine katastrophale Migrationspolitik. Eine Energiepolitik mit den teuersten Energiepreisen ohne Energiesicherheit, eine gescheiterte Währung namens Euro, welche riesige Schuldenberge hinterlässt, eine Coronapolitik, welche weder die Gesundheit noch Wirtschaft schützt und uns die Freiheitsrechte wegnimmt. Generell wird statt Produktivität nur linker Schwachsinn gefördert.
    Die CDU sollte vielleicht selber überlegen, ob sie sich noch weiter als Hündchen der Grünen präsentieren will. In Baden-Württemberg bekommt sie nun für ihre unterwürfige Politik die Rechnung. Die Leute wählen lieber das linksextreme Original und nicht die Kopie.

  4. Und der Reichspropagandasender bringt wieder die schönsten Dokus über den Föhrer:

    https://www.zdf.de/

    Adolf mit Hund, Adolf ohne Hund, Adolf mit Eva und Hund, Adolf mit Eva, aber ohne Hund … das Thema hat ja so viele Facetten!

  5. Voller Parteieinsatz für beliebte Themen:

    Schutz der Jungtiere bei der Mahd.
    Schutz der Städte vor Straßenmüll.
    (Nicht einmal an den Taubendreck wagt man sich dabei heran.)
    Breitere Wege für Radfahrer.
    Freiräume für Bienen und Schmetterlinge.

    Wie wäre es denn einmal mit richtigen Themen:

    Ausweisung von Straftätern, Asylbetrügern und Psychopaten.
    Schutz und Wiedergutmachung für Opfer von Gewalt.
    Abschaffung der öffentlichen Prostitution und des Menschenhandels.
    Abschaffung der Drogenparks und Pornoindustrie.
    Kampf der Vetternwirtschaft in Justiz und Bundestag.

  6. Ich geh jetzt wählen!
    Ich wähle ganz klar die Partei, die den eingebildeten alternativlosen Parteien ihr Versagen um die Ohren haut und der ich zutraue, den Karren noch aus dem Dreck ziehen zu können.
    An dieser Stelle mein Dank an alle AfDler, die sich trotz massiven Angriffen der Ungerechtigkeit im Land entgegenstellen.

  7. Das_Sanfte_Lamm 14. März 2021 at 14:09
    Wenn heute um 18:00 die ersten Hochrechnungen präsentiert werden, wird es lange Gesichter geben und lässt nichts gutes ahnen, was die kommende BT-Wahl angeht.

    ——————————————–

    Lange Gesichter bei wem? Bei uns?

    Denkbar wäre es!

    Und Merkel macht im Herbst weiter mit Schwarz-Grün-Rot!!!

  8. WAHKPLAKAT BADEN-WÜRTTEMBERG 2021 (unter den Fotos von Claudia Roth und Renate Künast)

    Wenn sie schweigen, denken viele die Beiden sind blöd.
    Wenn sie reden, sind sich alle sicher.

  9. Die Dodos wählen nun mal gerne Ihre indigenen Oberdodos … da kann man nichts machen .
    Ich freue mich schon und möchte nur noch wissen , wie Schlimm wird es diesmal 85 % oder gar 90% .

  10. Wenn ich Neger, Araber, Zigeuner oder andere Kuffnucken Merkelgäste sehe, wird mir speiübel!

  11. Das_Sanfte_Lamm 14. März 2021 at 14:09

    Wenn heute um 18:00 die ersten Hochrechnungen präsentiert werden, wird es lange Gesichter geben und lässt nichts gutes ahnen, was die kommende BT-Wahl angeht.

    *****************

    Die Briefwahlbeteiligung soll besonders hoch sein.

    „…“Bei uns haben schon 45,8 Prozent Briefwahlunterlagen angefordert oder ihre Stimme bereits abgegeben“, sagt ein Sprecher der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz am Mittwoch auf Anfrage. In Stuttgart rechnet man etwa mit 40 Prozent Briefwähleranteil, die Stadt Trier liegt nach Angaben einer Sprecherin derzeit bereits bei 34 Prozent und erwartet noch eine starke Steigerung. Die Landeswahlleiter erwarten wegen der Corona-Pandemie am Ende fast eine Verdoppelung der ohnehin seit vielen Jahren steigenden Briefwahl-Beteiligung. Das hat gravierende Auswirkungen auf den Wahlkampf der Parteien, möglicherweise auch auf das Ergebnis – und löst staatsrechtliche Bedenken aus….“
    (RP Online 13.03.21)

  12. Sehr weinerliche Stimmen auch in Sachsen.
    CDU und SPD Sachsen beklagen Hetzkampagne einiger Medien wegen nur einzelner kleinerer Vergehen von Bundestagsabgeordneten aus der CDU.

  13. Bei diesem mistigen Wetter dazu noch Corona werden die meisten Leute gar nicht wählen gehen.
    Da ist man schon gespannt wem das nützen oder schaden wird.

  14. Ich sehe heute die AfD in BW bei 12,9% und in RP bei 10,8%, also jeweils rund 2% Verlust gegenüber 2016. Die Wagenburg wird mehr oder weniger stabil gehalten, was in Anbetracht des täglichen Beschuss durch die ÖRR-Medien, schon fast als Erfolg zu werten ist. Zumal besonders die Fraktion in BW, mit (D)eppen wie Gedeon, die AfD Wähler wohl zeitweise zur Verzweiflung brachten.

    Bundespolitisch wird es wohl auf Grün-Rot-Gelb hinauslaufen. Die Union wird man nicht mehr ins Spiel kommen lassen. Zu groß ist die Chance für DDR1 und DDR2, endlich Bärbock als Kanzlerin zu sehen. Linder als Felix Krull, wird sich die Chance auf den Außenminister nicht noch einmal nehmen lassen und mit jedem ins Bett steigen.

    Schäuble dann neben Alice Weidel auf der Oppositionsbank….geschieht der verlogenen Union ganz recht. Vielleicht kann dann mittelfristig ein neuer rechtskonservativer Block entstehen..

  15. Lebenslang für den Inzidenzbetrüger und Doktorschwindler Drosten!

  16. Die CDU geht jetzt den Weg der SPD, spätestens nach Merkels Abgang (ob jetzt oder erst in vier Jahren), werden alle Dämme brechen! Die Schwarzgeldpartei wird implodieren!

  17. Korrektur:
    WAHLPLAKAT BADEN-WÜRTTEMBERG 2021 (unter den Fotos von Claudia Roth und Renate Künast)
    Wenn sie schweigen, denken viele die Beiden sind blöd.
    Wenn sie reden, sind sich alle sicher.

  18. Der miserable Zustand der Politik in der Merkel-BRD zeigt sich dara, dass man bei obiger Abbildung nicht wissen kann, ob es sich um eine ernsthafte Wahlwerbung oder um Satire handelt.

  19. Bei Briefwahlen kann besonders gut betrogen werden bei der Auszählung aber das wiur bestimmt nicht passieren bei diesen Wahlen, oder?

  20. Mindy 14. März 2021 at 14:36
    Ich geh jetzt wählen!
    Ich wähle ganz klar die Partei, die den eingebildeten alternativlosen Parteien ihr Versagen um die Ohren haut

    ——————————————————

    Sehr gut!

  21. Wichtig ist nicht wer wählt, sondern wer zählt.

    Briefwahlen können am einfachsten gefälscht werden…

  22. Es gab viele Briefwähler. Also wird dort betrogen. Wartet nur ab. Bei Briefwahlen kann einfach manipuliert werden. Googelt mal Wahlbetrug Stendal.

  23. Die SED ist der natürliche Bündnispartner der grünen Merkel-CDU. Alle Kommunisten sollten sich vereinigen und die neue Partei sollte GKP (Grüne Kommunisten Partei) heißen.

  24. Drei Soldaten tot: Auch Italien stoppt AstraZeneca-Impfungen
    Syrakus, Italien. Die italienische Arzneibehörde AIFA hat eine Charge des Astrazeneca-Impfstoffes gestoppt, nachdem drei Militärs auf Sizilien nach der Impfung gestorben sind. Die Behörde sei von der Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Syrakus über die Todesfälle informiert worden. Weiterlesen auf oe24.at

    hätt man ahnen können.

  25. @Luise59 14. März 2021 at 15:41
    Thomas Bareiss fragte offenbar bei Firma nach Beatmungsgeräten für Aserbaidschan
    Sollten da Nichtdeutsche bevorzugt werden?
    *****

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.vorwuerfe-gegen-balinger-bundestagsabgeordneten-bareiss-unter-druck-wegen-beatmungsgeraeten.a0ca2d4f-691b-4605-a07d-99b21e24636d.html

    „Vertrauensverlust sei harter Rückschlag

    „Während im Zollernalbkreis und im Kreis Sigmaringen Beatmungsgeräte fehlten, setzte sich Thomas Bareiß für eine Lieferung nach Aserbaidschan ein. Das ist widerwärtig, eines Abgeordneten unwürdig und gefährdet im schlimmsten Fall Menschenleben.“ Und weiter: „Beatmungsgeräte in eine menschenfeindliche Diktatur wie Aserbaidschan zu liefern, hat auf der Prioritätenliste unseres Abgeordneten nichts zu suchen. Bareiß‘ Vorgehen wirft drängende Fragen auf. Die aserbaidschanische Diktatur besticht und lobbyiert seit Jahren westliche Politiker.“

    Dem ist nichts hinzuzufügen!

  26. Auf dem Weg zum EU Einheitssozialismus ist diesen dreckigen Verbrechern alles Recht.

    In Den Haag Reiten sie gerade mit Pferden die Demonstranten nieder und schlagen genau wie die Merkel-Polizei hier in Deutschland auf Senioren, Frauen und Kinder ein.

    Dreckiger Linker Sozialistenabschaum!

  27. Corona Nazi-Polizisten schlagen mit Knüppeln auf wehrlose Senioren ein. RT hat die Bilder eingefangen.

    Mit Malinois Hunden hetzen sie die Demonstranten so wie damals die Juden in den KZ gehetzt wurden.

    Ein Radfahrer stürzt zu Boden, als er sich aufrafft, fahren die Polizisten mit ihrem Bus absichtlich über das Fahrrad um es zu zerstören.

    Die Kommentare unter den Videos sind alle in dem Tenor …. bringt die Bullenscheisse alle um!

  28. Hans R. Brecher 14. März 2021 at 15:10

    Mindy 14. März 2021 at 14:36
    Ich geh jetzt wählen!
    Ich wähle ganz klar die Partei, die den eingebildeten alternativlosen Parteien ihr Versagen um die Ohren haut

    ——————————————————

    Sehr gut!
    ————————-

    Oh Mann!

    Da fehlen noch drei Worte: „War schon wählen!“

    🙁

  29. jeanette 14. März 2021 at 14:36

    Wie wäre es denn einmal mit richtigen Themen:

    Ausweisung von Straftätern, Asylbetrügern und Psychopaten.
    Schutz und Wiedergutmachung für Opfer von Gewalt.
    Abschaffung der öffentlichen Prostitution und des Menschenhandels.
    Abschaffung der Drogenparks und Pornoindustrie.
    Kampf der Vetternwirtschaft in Justiz und Bundestag.
    +++
    Sie sprechen mir aus dem Herzen.

    Wenn wir manchmal durch das Werbefernsehen gestört werden, falls wir uns einen abgespeicherten Film anschauen, welcher keinen Vorlauf ermöglicht, kann man sehr klar erkennen, daß wir uns auf dem direkten Weg in eine höchst perverse IDIOKRATIE befinden.

  30. Wenn ich Neger, Araber, Zigeuner, Türken oder andere Kuffnucken Merkelgäste sehe, wird mir speiübel!

  31. @ RDX 14. März 2021 at 14:21
    Es ist das beste, wenn diese CDU krachend scheitern wird.
    Ein frommer Wunsch, das diese Absahner und Volksverräter bestraft werden sollen. Aber was dann? Angenommen die CDU verliert bei der Wahl 10% der Stimmen. Wo sollen diese Stimmen dann landen? Bei der SPD, die völlig durchgedreht ist und das Land weiter mit illegalen MUFLs aus der ganzen Welt fluten will, die herumgendert auf Teufel komm heraus und bei der ein immer größerer Teil der Mitglieder Namen hat, die aus den Buchstaben gebildet werden, die beim Scrabble immer übrig gebleiben sind? Oder bei der grünen Verbotspartei, deren Kobolde die Windenergie im Netz speichern? Oder bei den ehemaligen Mauerschützen, die einem gewählten Ministerpräsidenten die Blumen vor die Füße werfen? Oder bei den Klugscheißern der FDP, die sich zu fein waren zum Regieren, aber jetzt die großen Sprüche klopfen? Und die AfD? Die ist dank der kriminellen Hetze der Kartellparteien für leicht beeinflussbare Normalbürger überhaupt nicht wählbar, weil die voll Nahtzieh sind! Oder gründet jemand eine neue konservative Partei, die die Interessen des deutschen Volkes vertritt? Ich fürchte, egal wo die Stimmen landen, der Mist geht genau so weiter wie bisher. Dieses System ist am Ende!

  32. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. März 2021 at 14:06

    … Christian Säfken …

    Mit dem habe ich mich schon ein paar mal bei FB gehabt. 😀 Ein Megaunsympath, schon allein optisch.
    Immer das große Maul, immer eine große Fresse. Hetzen. Spalten. Verbal um sich hauen und natürlich vollkommen von sich überzeugt.

  33. Ein Paukenschlag!
    (Migros ist eine große Lebensmittelkette in der Schweiz.)

    Was für ein Paukenschlag! Während die Impf-Propaganda in den Medien auf Hochtouren läuft, erklärte der neue Geschäftsführer der Migros, Patrick Frischluft, an seiner ersten Pressekonferenz am Donnerstag, dem 25. Februar 2021:
    «Ab Sommer 2021 werden wir Menschen, die gegen Corona geimpft sind, keinen Zutritt mehr zur Migros gewähren. Auch Menschen die eine Gesichtsmaske tragen, werden wir freundlich bitten, diese beim Eingang an den Maskenständer zu hängen. Die psychischen Erkrankungen unserer Mitarbeitenden sind in den letzten Monaten stark angestiegen – zeigen Sie wieder Gesicht und schenken sie den Migros-Mitarbeitenden ein Lächeln, sie brauchen das jetzt dringend.»

    Der Strategiewechsel erfolgt nach Rücksprache mit dem Verwaltungsrat. Patrick Frischluft scheint tatsächlich frischen Wind in das Unternehmen zu bringen und die Geschäftsführung ist von seinem Kurs überzeugt. In jungen Jahren lebte der charismatische Unternehmer während einem Jahr bei einem alten Indianerstamm im Amazonasgebiet. Nach eigenen Angaben durfte er dort unglaublich viel über das Leben lernen und vor allem, dass nicht immer alles so simpel ist, wie es uns eben erzählt wird.

    Die Meldung hat hohe Wellen geschlagen. Wie eine Schar bellender Hunde stürzten sich Medien wie 20min, blickch wie auch das SRF auf den neuen Geschäftsführer. Schlagzeilen wie «Rassismus-Skandal bei der Migros», «Migros verwirft Schweizer Werte», «Neuer Geschäftsführer diskriminiert Andersdenkende», „Wo bleiben die Menschenrechte?“ und sogar «Moderne Erpressung bei der Migros» machten die Runde.

    Warum dieser Strategiewechsel? Warum dieser wirklich nicht gerade gesellschaftskonforme Schritt? GnueHeuDunge wollte es genauer wissen und hakte bei Patrick Frischluft nach. «Die Geimpften pflegen den blinden Gehorsam und sind eine Gefahr für unsere Demokratie, für unsere Bürgerrechte, für das Wohl unserer Kinder und das Wohl unser aller Zukunft. Seit über einem Jahr sind sie der Gehirnwäsche zum Opfer gefallen und folgen blind und ohne Rücksicht auf Verluste dem Plan der Regierung. Als neuer Geschäftsführer kann ich es nicht verantworten, dass diese Menschen nun auch noch bevorteilt und auf ein Podest gehoben werden. Verstehen Sie mich nicht falsch, es tut mir im Herzen weh Menschen auf diese eklige Art und Weise zu diskriminieren. Aber tief im Innern weiss ich, dass es eminent wichtig ist, jetzt ein Zeichen zu setzen. Wenn die Geimpften überall sonst ihre Vorteile bekommen sollen, so wird bei uns der Spiess ab Sommer 2021 umgedreht.»
    Patrick Frischluft holt einmal tief Luft, lächelt nachdenklich vor sich hin, murmelt etwas von «Affentheater» und fügt weiter an: «Schauen Sie, seit einem Jahr dauert dieser Irrsinn nun an. Nach der ersten und der zweiten Welle reden sie nun von einer dritten Welle. Ich weiss wirklich nicht, wie lange es noch dauert, bis man erkennt, dass es nichts anderes ist als eine Dauerwelle. Um überhaupt zu wissen, dass man krank ist, brauchen die allermeisten einen Test. Einen Test, von dem der Erfinder selbst sagte, dass er nicht für diagnostische Zwecke zugelassen ist. Die Grippe ist ausgestorben und jetzt läuft eine riesige Kampagne, damit sich möglichst viele Menschen hierzulande einen Impfstoff spritzen lassen. Einen Impfstoff, der gefährlicher ist als das Virus selbst. Einen Impfstoff, der kaum erforscht ist und bei dem sich die Meldungen häufen, dass Geimpfte nur kurze Zeit später positiv auf Covid getestet wurden oder mit verschiedensten Nebenwirkungen krank lagen.
    Und diejenige Gattung Menschen, die das schlucken und brav mitmachen, werden nun auch noch belohnt.
    Das geht nicht, und dagegen wollen wir ein Zeichen setzen. Deshalb werden bei der Migros ab Sommer 2021 Menschen bevorzugt, die das nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren können. Diejenigen, die noch selber denken, ihrem Immunsystem vertrauen und nicht einfach blind, entschuldigen Sie bitte den Ausdruck, jeden Sch… mitmachen, der uns aufgetischt wird.»

    Herr Frischluft 🙂
    Der Name verspricht Erfolg

  34. Wegen der jetzigen Wahlen konnte es doch gar keine Lockerungen geben. Nichts ist den Volksverrätern lieber, als wenn die Briefwähler immer mehr werden. Da funktoniert der Betrug leichter.

  35. Ja, die CDU/CSU wird in 6 Monaten blöd aus der Wäsche gucken wenn Merkel endlich weg ist.
    Mit van Laack-Maske Laschet wird’s 5-6 Prozentpunkte weiter abwärts gehen und mit Söder als Kanzlerkandidat wird’s noch schlimmer.
    Söder hat als Kanzler keine Möglichkeit die Chaoten der CDU und die „Nüßleins“ zu disziplinieren und wer hat in der CDU schon Angst vor Laschet?
    Und was bei schwarz/grün herauskommt, kann man in Österreich sehen.
    Jeder sagt, dass ist die schlechterste Regierung die sie je hatten.

  36. Ist die Union dank Merkel ein billiger Abklatsch der SED? Auf jeden Fall ein billiges Abklatsch ihrer selbst billige Polithuren. Egal, welche von beiden Parteien. Die Macht korrumpiert, wie sehr, sieht man nun. Allerdings wird das im Wahlergebnis nicht viel ausmachen, vor allem, da sicher ein großer Teil die Briefwahl in Anspruch nimmt.

  37. AstraZeneca-Charge unsicher: italienisches Krankenhaus setzt Impfstoff vorübergehend aus

    https://www.youtube.com/watch?v=EndrxBOLNF8

    Oberst Francesco Rizzo, Leiter des Feldkrankenhauses, erklärte den Menschen, die auf eine Impfung warteten, dass die AIFA die Verwendung einiger Chargen des COVID-19-Impfstoffes von AstraZeneca als Vorsichtsmaßnahme ausgesetzt hat. Die Ankündigung kam, nachdem mehrere europäische Länder die Verwendung des Impfstoffes aufgrund von Bedenken gestoppt hatten, da mehrere Patienten nach der Impfung Blutgerinnsel entwickelten. Dänemark setzt Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca für 14 Tage aus.

    Auch in anderen Ländern ist dieser Dreck vorerst gesperrt!

  38. isabela1 14. März 2021 at 15:03
    Schaut euch mal den Protest in Den Haag an. Da trägt keiner eine Maske !

    Jetzt live .

    https://youtu.be/_Duhxebd9ro
    Vorheriges Jahr bei der 2ten Freidenkerdemo in Berlin waren auch Niederländer dabei. Die haben mit die beste Stimmung gemacht. Sind ja mit einer der ersten Parlamentarischen Demokratien gewesen. Aus eigen Willen, nicht aufgedrängt.
    Als ich vorheriges Jahr noch nach Bayern und zurück fuhr sah ich an der Autobahn die Mohring Wahlplakate.
    Ich kannte den nicht, aber rein die Optik, echt Irre. Ich täusche mich selten. Man darf nicht vergessen das Kohl die komplette OST CDU übernommen hatte. Die unterschieden sich von der SED durch nichts. Geld und Machtgeil. Ob Stasi, Grenztruppen, Polizei oder Parteien, alles SED Schöpfungen. Nicht umgekehrt.
    Vor 21Uhr brauch man sich heute keine Wahlergebnisse anschauen. In den Wahllokalen haben die um 20 Uhr
    vielleicht die ersten belastbaren Werte. Die AFD in Ba.Wü wird nicht so gut abschneiden. Da hatte ja Parteien-
    zerstörer Meuthen seinen ersten Einsatz. Wenn eine Partei die eine Alternative sein will nicht mal einen Mann wie den Herrn Gedeon aushalten kann, ist Sie überflüssig. Der hat in seinen Büchern nichts verbotenes ge-schrieben. Die Grünen hatten/haben da Leute in ihren Reihen, dagegen ist Herr Gedeon ein Engel mit Goldflügel. Über die Linkspartei will gar nicht erst anfangen. Jedenfalls war nach den langen kämpfen in Ba.Wü die Dynamik der AFD dahin. Keiner traute sich mehr was Nonkonformes zusagen. Erst Herr Höcke hat die Schweigespirale wider durchbrochen. Die historischen Wahlereignisse in Thüringen und alles was da so ablief, werden bestimmt in die Geschichte als der letzte Versuch der Rettung Demokratischer Verhältnisse in der BRD, eingehen. Kleiner Lichtblick: in Berlin gibt es eine neue AFD Chefin.

  39. Als Bilderbergbesucher Spahn mit seiner neuen Villa vorangeprescht ist, war mir klar: Die Union kann man mit Kohle locken und versenken.

  40. Lesefehler 14. März 2021 at 15:08
    Der miserable Zustand der Politik in der Merkel-BRD zeigt sich dara, dass man bei obiger Abbildung nicht wissen kann, ob es sich um eine ernsthafte Wahlwerbung oder um Satire handelt.
    ——-
    Das stimmt! ich habe es nur an dem letzten Spruch erkannt: „Damit Mutti mich wieder lieb hat.“

  41. @ Haremhab 14. März 2021 at 15:23

    Es gab viele Briefwähler. Also wird dort betrogen. Wartet nur ab. Bei Briefwahlen kann einfach manipuliert werden. Googelt mal Wahlbetrug Stendal.

    Man fängt es aber nicht dumm an:
    Aus“Corona-Schutzgründen“ wurden Wahlokale in die Peripherie verlegt.
    z.B. in städtische Bauhöfe mit angeschlossener Müllkippe und Galerieen von Glascontainern.
    Weit entfernt von Ortszentrum. Ziel: den Senioren den beschwerlichen Fussweg zumuten oder sie zur Briefwahl treiben. Rheinland-Pfalz ca. 50 % Briefwähler. Kriminell aber wirkungsvoll. Dann macht man seine Kreuzchen als Präsenswähler eben in Dreck und Unrat, Hauptsache keine schröcklichen Viren.
    Eine weitere „Wahlverarsche“ werde ich nicht mehr hinnehmen. Dann behalte ich eben meine Stimme.

  42. Hans R. Brecher 14. März 2021 at 14:34
    Und der Reichspropagandasender bringt wieder die schönsten Dokus über den Föhrer:
    https://www.zdf.de/
    Adolf mit Hund, Adolf ohne Hund, Adolf mit Eva und Hund, Adolf mit Eva, aber ohne Hund … das Thema hat ja so viele Facetten!
    —————————————————————————————-
    …im ZDF wird täglich gehitlert was das Zeug hält.
    Kein wunder, das ich inzwischen mehr über Hitler weiss
    als welcher Wochentag gerade ist. Es muß sich
    um einen so wichtigen deutschen Staatsman handeln,
    das man die Erinnerung an ihn, während der Vogelschisszeit,
    für die nächsten 1000 Jahre nicht in Vergessen geraten lassen will.
    Und das obwohl mein Opa mir mal erzählte, dieser Herr
    Hitler konnte nicht mal richtig Postkarten malen. Ein Idiot eben.
    Dank ZDF werde ich täglich an diesen Föhrer und seine
    Wundertaten erinnert. Danke ZDF – ohne euch wüßte ich nicht das
    dieser Herr mit seiner Vorliebe zu Migranten heute so wichtig ist.

  43. Merkt die AfD nicht, daß – neben einer guten Arbeit in den Parlamenten – die „Kampagne“, die außerparlamentarische Strategie fehlt ? Pemanent tagende hochkarätige Gruppe, Strategie Taktik : wie wärs mit einem „Schuß“ Dutschke : die fundamentale einzig ideologische Agitation : der Merkel die eigene verkommene Ideologie ins Gesicht schreiben !
    Merkel bekämpft „rächts- extrem“ – holt gleichzeitig gleichartigen Extremismus des Politischen Islam ins Haus.
    Regierung Österreich definiert diesen mit „totalitärer Herrschaftsideologie“ – AfD hört nicht, sieht nicht, weiß nicht…
    Die Wahlen zeigen : mit jammern u. weh-klagen gewinnen sie gar nichts – wer jammert ist Verlierer !

Comments are closed.