Dresden zeigt an diesem Montag wieder ab 19:15 Uhr auf dem Altmarkt, wie’s geht! Zum 229. Mal gehen viele Bürger des Freistaats Sachsen auf die Straße, um für ihre Bürgerrechte einzutreten. Pegida hat trotz aller Auflagen, die natürlich auch hinterfragt werden, nach allen Beschränkungen und Verboten schnell wieder zur alten Stärke zurückgefunden und fordert, die staatliche Ordnung wiederherzustellen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Zuschauen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

32 KOMMENTARE

  1. OT – aber trotzdem: DAS WARS MIT SÖDERS KANZLEREI! https://www.n-tv.de/politik/Merkel-zaehlt-Bayern-wegen-Notbremse-an-article22482836.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
    Die GröKaZ hat die Lefzen noch weiter nach unten gezogen und Söder ist nunmher als nicht hilfreich erachtet. Was dann kommt, kennen wir. Der Laschet ist ein ganz braver; nur minimal abgewichen. Die pusht den „Büttenredner“ nach vorne, wohl wissend, dass den keine Sau für voll nimmt und dann – ja dann, wird es die „Alternaitvlose“ im Angesiccht der Pandemie, zum Wohle von Volk und Vaterland nochmal machen; „schweren Herzens“ machen müssen, oder gleich die Bärböckin auf den Kanzlerstuhl setzen. Das ist alles so vorhersehbar…. Ho Lee Shit…

  2. Lasst uns einen Lock-down machen, die die Leute drinnen einsperrt, denn drinnen ist ja die Ansteckungsgefahr am höchsten.
    Lasst uns einen Lock-down basieren auf einem fehlerbehafteten Messwert, der keine direkte Relevanz hat. Lasst Torschlusspanik erzeugen bei Geschäften, Museen, etc, damit möglichst alle gleichzeitig dahin gehen.
    Lasst uns Sport verbieten, denn Übergewicht und Herz-Kreislaufschwäche sind (außer Alter) die wesentlichen Risikofaktoren.
    Lasst uns den Impfstoff schlechtreden.
    Lasst uns das Ganze möglichst grottig kommunizieren, Widersprüche, Kehrtwendungen, Verzögerungen, Eifersüchteleien, Wahlkampfgefechte.
    Lasst uns die Kinder quälen mit 2 mal die Woche Corona Testen
    Lasst uns die Eltern in Angst und Sorge versetzen.
    Lasst uns Ausgangssperren verhängen 24 Stunden evtl. 2 Stunden betreuter Gang zum Einkauf.
    Lasst uns das Singen verbieten.
    Lasst uns alle Hotels Kinos, Restaurants usw. zusperren.
    Gibt es sonst noch was, was wir gegen die Pandemiebekämpfung tun können?
    Ach ja, lasst uns diesen Müll einer Großen Koalition aller Parteien verzapfen, mit der Ausnahme einer Splitterpartei, die sowieso niemand mehr Ernst nehmen darf, sonst….
    Ach, Deutschland

  3. Mir scheint, es erscheinen immer die selben – auf der Bünhe und im Publkum. Ein langer ermüdender Vortrag über Sooro geht an den realen Problemen der Bürger vorbei. Die AfD muss ihr soziales Profil schärfen, denn dort liegen die Alltagsprobleme der Bürger. Eine auskömmlöiche Mindestrente – ein Mindestlohn, der nicht zu Altersarmut führt – bezahlbare Mieten durch staatlichn Wohnungsbau – keine immer höhren Energiekosten usw. Es gäbe viele Punkte, die den Bürger mehr interesssieren als Sorro oder Bill Gates.
    Natürlich wird die AfD mit diesem Parteiprogramm nie koalitionsfähig und damit machtlos und wirkungslos in der Opposition bleiben. Ohne Macht kann man in unserem Land nichts verändern.

  4. Viele liebe Grüße an alle Freunde und Mitstreiter von PEGIDA, heute sind etliche von uns und ich mittendrin an einem anderen Ort zur Demo unterwegs gewesen. Es stimmt, heute waren weniger Teilnehmer in Dresden, einfach weil überall in Sachsen die Wendeluft weht. Kein Wunder, wenn die Politkaste hyperventiliert, hier mal die Auswahl von Demos heute in Sachsen:

    Annaberg – 19 Uhr – Markt
    Augustusburg – 18 Uhr – Sommerrodelbahn
    Bautzen – 18 Uhr – Kornmarkt
    Beierfeld – 19 Uhr – Bernsbacher-/August-Bebel-Str.
    Bernsbach – 19 Uhr – Dorfplatz
    Brand-Erbisdorf – 18 Uhr – Markt
    Breitenbrunn – 19 Uhr – Rathaus
    Chemnitz – 18 Uhr – Neumarkt
    Colditz – 19 Uhr – Markt
    Delitzsch – 19 Uhr – Markt
    Döbeln – 19 Uhr – Markt
    Dresden – 18 Uhr – Altmarkt, 19.15 Uhr Altmarkt
    Eilenburg – 19 Uhr – Markt
    Freiberg – 18 Uhr – Albertpark
    Freital – 19 Uhr – Platz des Handwerks
    Geringswalde – 19 Uhr – Markt
    Glauchau – 18 Uhr – Markt
    Geithain – 19 Uhr – Markt
    Görlitz – 18:30 Uhr – Postplatz
    Greiz – 18 Uhr – Markt
    Grimma – 19 Uhr – Markt
    Hartha – 19 Uhr – Markt
    Hainichen – 19 Uhr – Markt
    Heidenau – 19 Uhr – Rathaus
    Hohenstein-Ernstthal – 19 Uhr – Altmarkt
    Jahnsdorf – 19 Uhr – am Nahkauf
    Johanngeorgenstadt – 18 Uhr – Platz des Bergmannes
    Jöhstadt – 19 Uhr – Markt
    Leisnig – 19 Uhr – Markt
    Leipzig – 19 Uhr – Thomaskirche (statt Nikolaikirche)
    Limbach-Oberfrohna – 18.30 Uhr – Rathausplatz
    Lößnitz – 19 Uhr – Markt
    Königsbrück – 18:30 – Markt
    Marienberg – 19 Uhr – Markt
    Meißen – 19 Uhr – Markt
    Milkau – 18 Uhr – Busplatz
    Mittweida – 19 Uhr – Markt
    Neugersdorf – 18 Uhr – Markt
    Neustadt – 18.30 Uhr – Markt
    Nossen – 19.00 Uhr – Markt
    Oelsnitz (Erz.) – 19 Uhr – Markt
    Oelsnitz (Vogtland) – 19 Uhr – Markt
    Olbernhau – 18 Uhr – Tivoli
    Oschatz – 19 Uhr – Kirchplatz
    Plauen – 18 Uhr – Wendedenkmal
    Pirna – 19 Uhr – Markt
    Radeberg – 19 Uhr – Markt
    Riesa – 19 Uhr – Markt
    Rosswein – 19 Uhr – Markt
    Schneeberg – 19 Uhr – Markt
    Schwarzenberg – 19 Uhr – Markt
    Sebnitz – 19 Uhr – Markt
    Thalheim (Erz.) – 18 Uhr – Rathaus
    Torgau – 18 Uhr – Markt
    Wurzen – 18.30 Uhr – Markt
    Zwickau – 19 Uhr – Hauptmarkt
    Zwönitz – 19 Uhr – Markt
    Zittau – 18 Uhr – Stadtring
    ….

    Gigantisch, Sachsen in Aufruhr und die Uniformen wissen nicht mehr, wo die zuerst den demokratischen Willen des Volkes bändigen können. Ja, so muss es in ganz Deutschland, so muss es…

    Merkeldämmerung.

  5. Was mich sehr freut, nicht nur an der B96 stellen sich die Bürger für ihre Heimat offen an die Straße, sondern diese wunderbare Idee und Aktion findet in weiteren Gegenden statt:

    „Die Proteste an der B107 wachsen, neben Trebsen waren diesen Sonntag auch Grimma und Schmölen dabei. Auch nächsten Sonntag werden von 10 bis 11 Uhr Bürger schweigend am Straßenrand protestieren – nach dem Vorbild der Proteste an der B96 in Ostsachsen!“

    https://youtu.be/RNMO-K_7tyA

    Das hat Potential und bis zum neuen Wendeherbst, ob wir den schaffen, das wäre was, die nächste bürgerliche Befreiung Deutschlands aus den Klauen einer uns Deutschen negativ gesonnenen Nomenklatura.

  6. Zum Thema „Heino“…
    Er gehörte zu denen, die man recht früh gegen PEGIDA und die AfD eingesetzt hat. Das Schema war immer gleich: Man bot den Leuten Ablass von der Nazikeule an und bewegte sie dazu, sich öffentlich entsprechend zu positionieren.
    Habe dazu einen uralten Artikel von einem nicht ganz so alten Autor gefunden:
    http://www.pi-news.net/2015/08/was-kathrin-oertel-bernd-lucke-und-frei-wild-mit-heino-verbindet/

    Die Distanzierere, die Kriecherei vor den politisch korrekten Wächtern hat Heino nichts genutzt.
    Sein „deutscher Liederabend“ wird verboten!
    Die absurde Nazikeule ist wieder da!

    Herzlichen Glückwunsch! 🙂

  7. Wo sind eigentlich Zuri und der PEGIDA-Fanclub in Haifa? Geht es euch gut, meldet euch bitte mal!

    Und die freien Christen, los raus an die herrliche Luft in Gottes Freiheit, wir sind das Volk!

  8. Danke Dresden!!!
    Wenn die Hotels wieder geöffnet sind komme ich wieder vorbei!
    Und danke an den jungen Pascal Hohm von der AfD Cottbus,das ist Nachwuchs den wir und die AfD brauchen!!! Ein klasse Kerl der sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt und schlagfertig ist, seine Rede hat mir sehr gefallen, und ich gebe die Hoffnung noch nicht auf für Deutschland! Ein Glückstreffer für die AfD!

  9. @ Ben Shalom 12. April 2021 at 20:49

    Viele liebe Grüße an alle Freunde und Mitstreiter von PEGIDA, heute sind etliche von uns und ich mittendrin an einem anderen Ort zur Demo unterwegs gewesen. Es stimmt, heute waren weniger Teilnehmer in Dresden, einfach weil überall in Sachsen die Wendeluft weht. Kein Wunder, wenn die Politkaste hyperventiliert, hier mal die Auswahl von Demos heute in Sachsen:

    Annaberg – 19 Uhr – Markt
    Augustusburg – 18 Uhr – Sommerrodelbahn
    Bautzen – 18 Uhr – Kornmarkt
    Beierfeld – 19 Uhr – Bernsbacher-/August-Bebel-Str.
    Bernsbach – 19 Uhr – Dorfplatz
    Brand-Erbisdorf – 18 Uhr – Markt
    Breitenbrunn – 19 Uhr – Rathaus
    Chemnitz – 18 Uhr – Neumarkt
    Colditz – 19 Uhr – Markt
    Delitzsch – 19 Uhr – Markt
    Döbeln – 19 Uhr – Markt
    Dresden – 18 Uhr – Altmarkt, 19.15 Uhr Altmarkt
    Eilenburg – 19 Uhr – Markt
    Freiberg – 18 Uhr – Albertpark
    Freital – 19 Uhr – Platz des Handwerks
    Geringswalde – 19 Uhr – Markt
    Glauchau – 18 Uhr – Markt
    Geithain – 19 Uhr – Markt
    Görlitz – 18:30 Uhr – Postplatz
    Greiz – 18 Uhr – Markt
    Grimma – 19 Uhr – Markt
    Hartha – 19 Uhr – Markt
    Hainichen – 19 Uhr – Markt
    Heidenau – 19 Uhr – Rathaus
    Hohenstein-Ernstthal – 19 Uhr – Altmarkt
    Jahnsdorf – 19 Uhr – am Nahkauf
    Johanngeorgenstadt – 18 Uhr – Platz des Bergmannes
    Jöhstadt – 19 Uhr – Markt
    Leisnig – 19 Uhr – Markt
    Leipzig – 19 Uhr – Thomaskirche (statt Nikolaikirche)
    Limbach-Oberfrohna – 18.30 Uhr – Rathausplatz
    Lößnitz – 19 Uhr – Markt
    Königsbrück – 18:30 – Markt
    Marienberg – 19 Uhr – Markt
    Meißen – 19 Uhr – Markt
    Milkau – 18 Uhr – Busplatz
    Mittweida – 19 Uhr – Markt
    Neugersdorf – 18 Uhr – Markt
    Neustadt – 18.30 Uhr – Markt
    Nossen – 19.00 Uhr – Markt
    Oelsnitz (Erz.) – 19 Uhr – Markt
    Oelsnitz (Vogtland) – 19 Uhr – Markt
    Olbernhau – 18 Uhr – Tivoli
    Oschatz – 19 Uhr – Kirchplatz
    Plauen – 18 Uhr – Wendedenkmal
    Pirna – 19 Uhr – Markt
    Radeberg – 19 Uhr – Markt
    Riesa – 19 Uhr – Markt
    Rosswein – 19 Uhr – Markt
    Schneeberg – 19 Uhr – Markt
    Schwarzenberg – 19 Uhr – Markt
    Sebnitz – 19 Uhr – Markt
    Thalheim (Erz.) – 18 Uhr – Rathaus
    Torgau – 18 Uhr – Markt
    Wurzen – 18.30 Uhr – Markt
    Zwickau – 19 Uhr – Hauptmarkt
    Zwönitz – 19 Uhr – Markt
    Zittau – 18 Uhr – Stadtring
    ….

    Gigantisch, Sachsen in Aufruhr und die Uniformen wissen nicht mehr, wo die zuerst den demokratischen Willen des Volkes bändigen können. Ja, so muss es in ganz Deutschland, so muss es…

    Merkeldämmerung.

    ———————–

    Wahnsinn und absolut großartig! Da kann Pegida Dresden wirklich mal etwas Besucherschwund hinnehmen, ohne geknickt zu sein, wenn sich bei Euch Sachsen zeitgleich in fast 60 Städten, Kommunen und Gemeinden was tut! Spitze, sowas macht Mut! Und ganz oben Annaberg, wo mein Vater herstammte.

    Lieber Ben, noch was: Bitte poste doch öfters auch wieder in anderen Threads! Ich kann ab und an etwas „Verstärkung“ gebrauchen, weil hier wirklich zu viele Mainstream-Banausen inzwischen zugange sind, die nicht einmal kapieren, was gerade mit unserem hohen Gut, der Freiheit, passiert – oder sich bewusst dummstellen.

  10. Lieber Ben Shalom, Deine Beiträge lese ich auch deshalb so gerne, weil sie Mut machen und den Leser aufrichten. Viele posten hier nur Dinge, die einen herunterziehen. Wir brauchen aber auch das positive, in eine bessere Zukunft weisende Moment, sonst können wir uns gleich lebendig einsargen lassen. Der Mensch braucht auch Hoffnung, um Großes zuwege zu bringen, er muss wenigstens ab und zu am Ende des Tunnels einen zarten Lichtstahl entdecken dürfen.

  11. Und wenn ich das noch hinzufügen darf, lieber Ben, mir hat auch der AfD-Parteitag am Wochenende Mut gemacht, denn da wurden einige gute Beschlüsse gefasst und der hässliche Zynismus eines Meuthen gegenüber den freiheitlichen Bürgerbewegungen hatte keinen Platz.

  12. Ich, Ossi, 1981 in die BRD gekommen, sage:

    Der Wessi diskutiert gerne: Wer soll das bezahlen … Wie passt das zum Grundgesetz …

    Der Ossi will lieber handeln. Und dabei meine ich nicht den Handel.

  13. „Infektionsgesetz“ ?
    Doch, das ist richtig: Es soll die Untertanen mit der Merkel-Panik infizieren.

  14. Anti-PEGIDA-Kommentare von Alias-Nutzernamen wie
    @Athen, @Tannenbaum… oder @Norefugeesinside

    Antifa-Masken?

    Vergesst es!

  15. Guten Morgen, Deutschland Vaterland, Herzensland!

    Eine gute PEGIDA gestern!
    Mitten im gesamten Demo-Geschehen in Sachsen. So, wie man sich das als Patriot wünscht. Mosaik im Bild des Widerstandes, überall und jederzeit stehen wir der Nomenklatura gegenüber und dieses Wissen, dass da noch mehr ist, dass da viel mehr Leute als „nur“ bei PEGIDA für Heimat, Frieden und Freiheit auf der Straße sind – allein dieses Wissen beflügelt einen bereits.

    Und die AfD auf Kurs, noch was Schönes! Denn das Herz schlägt Schwarz-Rot-Gold und zudem Blau!
    Deutschland Vaterland unter blauem Himmel das rebellische Schwarz-Rot-Gold.
    Deutschlands Freiheit – holen wir Deutsche uns unser Land zurück!

  16. klimbt 12. April 2021 at 20:27

    Ich sehe nach wie vor keinen Ansatzpunkt mit Ihnen zu diskutieren. Was wollen Sie bei der AfD (ich glaube Ihnen nicht, dass sie dabei sind, ich kenne die AfD-ler hier vor Ort, so denken die guten Leute hier nicht und s waren, als ich aktiv war nur gute Leute dabei, ich muß allerdings mal wider hin, aebr ist ja nix mehr)? Die Linksgrünen sind ihre Heimat @klimbt.
    Natürlich soll Politik die Menschen leben lassen, aber nicht durch Subvention ( außer im Extremfall), sondern in dem die Menschen sich selbst versorgen (können).

  17. @Wuehlmaus 12. April 2021 at 23:00
    „…mir hat auch der AfD-Parteitag am Wochenende Mut gemacht, denn da wurden einige gute Beschlüsse gefasst und der hässliche Zynismus eines Meuthen gegenüber den freiheitlichen Bürgerbewegungen hatte keinen Platz.“
    ————————————————-

    So ist es, lieber @Wuehlmaus, habe die Live-Übertragung in vollen Zügen „genossen“ (nicht die Genossen, hihi). Apropos Genossen, da muss ich jetzt unbedingt einen Witz loswerden:

    Breschnew, Fidel Castro und der Honecker treffen sich und prahlen von ihren Erfolgen beim Aufbau des Sozialismus.
    Sagt der Castro: „Also unseren Bürgern geht es so gut, die haben voriges Jahr 20.000 Schweine gegessen.“
    „Ach das ist doch gar nichts“, dröhnt der Breschnew, „wir in der Sowjetunion haben voriges Jahr 50.000 Schweine verspeist!“
    Der Honecker hört genau hin und überlegt, wie er die beiden anderen übertrumpfen kann, schließlich ruft er: „Und bei uns in der DDR, da wurden voriges Jahr 100.000 Schweine genossen…“

    Jetzt aber wieder ernst. Ich fand, es war ein guter Bundesparteitag, eine größere Personaldiskussion vor den Wahlen wäre unklug gewesen, denn es ging um das konkrete Wahlprogramm. Und dazu sind klare Aussagen getroffen worden, die sich auch gut am Wahlstand an den Wahlbürger bringen lassen. Gerade noch zur rechten Zeit hat sich die AfD berappelt, als Alternative muss sie eben jene Alternativen zur Wahl stellen. Ich bin froh, dass das geschehen ist.

    Auch wenn Umfragen natürlich mit Vorsicht zu genießen (keine Genossen…) sind, jedoch ein wenig freut es einen doch schon, wenn die AfD in Sachsen stärkste Partei ist, noch vor der Maskenmerkel-CDU. So kann es weitergehen!

  18. Übrigens an alle Optimisten hier: Das Merkel-Regime kann zwar fallen, aber nur um den Preis von extremer sozialer Not, Armut und Massensterben. Denn die Substanz ist weg. Das kann niemand mehr vor 20/30 Jahren ändern. Es gibt nirgendwo ein Unterkommen, wie für die DDR-Bürger damals. Aber es gibt auch keine Alternative zur Herbeiführung des Zusammenbruchs.

  19. @ingres
    WSerte Ingres, ich war bis vor 4 Monmaten Mitglied der AfD. Mit Curio und von Storch habe ich lange Diskussionen geführt. Ich aus zwei Gründen ausghetreten: 1. Die Stellung zu Corona, die immer mehr den Querdenkern ähnelt, halte ich für verantwortungslos. 2. Die immer wieder gezeigte kritiklose Nähe zu Despoten wie Putin, Assad und Lukaschenke ist für eine Partrei, die sich Freiheit auf die Fahne geschrieben hat, unerträglich. Es gibt viele Punkte, die ich mit der AfD teile. Nur verkauft sie diese miserabel. So wird das nichts auf Bundesebene mit einem Wahlergebnis, das deutlich über 10 % liegt.

  20. @Wuehlmaus 12. April 2021 at 22:54
    „Viele posten hier nur Dinge, die einen herunterziehen. Wir brauchen aber auch das positive, in eine bessere Zukunft weisende Moment…“
    ———————————————–

    Ja, das stimmt, lieber @Wuehlmaus! Das auffällig Destruktive in solchen Kommentaren, ärgerlich daran ist, dass jeder ein Gehirn gekriegt hat vom Universum und/oder dem Herrn dort oben. Dieses Ding da im Kopf auch zu benutzen, so war das sicher auch mal gedacht. Stattdessen plappern die Runterzieher bloß die Propaganda der Regierungsmedien nach. Klar, auch Beauftragte tummeln sich in den freiheitlichen Foren, was ich gar nicht als so großen Nachteil ansehe. Erstens lässt es uns wach bleiben, nicht selbst erstarren, schult unseren Widerspruchsgeist. Und zweitens, die Kriegsansage des Wortes, das Schwert der Wahrheit, es gelangt so schneller an die Stelle, die davor Angst hat.

    Der Nomenklatura die Kante geben, Freiheit ist unverhandelbar! Ich will Widerstand!
    Wir haben ein Naturrecht auf Freiheit, auf Hinterfragen und auf nüchterne Darlegung von Fakten.
    Angstsysteme lassen uns nicht erstarren, Diktatur lässt unseren Widerspruchgeist brennen, wer uns die Freiheit nimmt, wird zur Verantwortung gezogen.

    Kriegsansage – Restauration der Demokratie in Deutschland! PEGIDA hat es gezeigt, 6 Jahre demokratischer Widerstand ließen uns reifen, lasst uns den Waldgang beginnen! Es wird nun Zeit, Merkel und Nomenklatura, es wird jetzt Zeit… wir weben…

    Guten Morgen, Deutschland Vaterland! Herzensland! Freiheitsland! Sachsen steht auf!

  21. Übrigens an alle Pessimisten hier:
    Auch morgen wächst noch das Getreide auf den Feldern, blüht ein Apfelbaum und lieben sich zwei Menschen unsterblich. Müde Zivilisation vergisst das, Hybris übersieht das.

    Zur menschlichen Größe des Widerstehens gehört auch die Demut. Das Universum ist größer, Gott ist größer, doch hat man uns das Leuchten des inneren Feuers gegeben. Und das Wort! Das Wort der Freiheit, den Drang nach Freiheit. Keiner hat gesagt, dass das leicht geht.

    Ich kann nur für mich sprechen, logisch. Aber ich spreche, laut: Nomenklatura, erwartet unser Kommen! Ich diene euch nicht, ich widerstrebe, ihr seid schlechte Ratgeber, miese Herrscher, korrupt und boshaft. Die Welt kann besser sein, ihr macht sie zu einem schlechteren Ort. Das wird beendet werden. Am Anfang stand das Wort: Freiheit!

  22. Ben Shalom 13. April 2021 at 08:15
    —————————————–
    Ich bin nächste Woche in Zittau.
    18.00 Uhr auf dem Ring und danach auf dem Markt bei PEGIDA.

  23. Lieber @tban,

    Spitze! Genau, eben Klotzen nicht Kleckern (Jammern). Mündige Bürger haben einen Kopf zum Nachdenken und übernehmen Verantwortung. Wenn ein Regime eine politische Pandemie ausruft und ausnutzt, um unsere grundgesetzlich garantierten Freiheitsrechte außer Kraft zu setzen, dann muss das Regime außer Kraft gesetzt werden.

    Die schlechteren Wahlergebnisse für die AfD in den alten Bundesländern resultieren aus eben jener Zaghaftigkeit und Wankelmütigkeit gewisser Funktionäre. Anstatt zu hinterfragen, anstatt Alternativen aufzuzeigen, wird sich angepasst. Beim ersten Lockdown fand ich die Vorsicht angebracht, die asiatische Mikrobe schien bedrohlich, auch wenn die Bundesregierung anfangs sogar verharmlost hat. Was User wie @klimbt gerne unterschlagen wollen. Egal was für Beweisvideos aus ARD/ZDF man denen vorlegt.

    Die Frage lautet, will man Untertan sein oder will man Demokratie mit Eigenverantwortung. Wohin Untertanengeist führt, das zeigt die Geschichte der Menschheit. Ohne den Untertanen hielte sich kein Regime, das ist nichts neues unter der Sonne, das geschieht immer wieder.

    Wer für seine Freiheit nicht einsteht, der verliert sie. Gut, dass die Alternative für Deutschland nach Abwägung der Fakten wieder dem Gewissen ihres Kernes folgt! Meine Unterstützung im Wahlkampf hat die AfD, trotz Meuthen und einigen anderen, aber so ist das im Leben, es gibt Licht und Schatten. Nichts ist vollkommen, doch ehrlich, dann wäre es doch ziemlich langweilig auf Erden, wenn alles perfekt liefe.

  24. Anfangs des Jahres 2015 machte ich mir selbst vor Ort ein Bild von Pegida & konnte mich sogleich mit der Bewegung idendifizieren. Ich war viel Jahre dabei. Aus gesundheitlichen Gründen seit einigen Monaten leider nur noch im Livestream…
    Ich vermisse seit geraumer Zeit unseren Siggi!!! Wenn er früher einmal fehlte, was sehr selten war, gab es eine Info vom Orga-Team. Ich hoffe sehr, dass ich diese verpaßt habe…
    Bitte lasst es mich Wissen, was mit Siegfrid Däbritz ist!!! Danke, Patrioten!!!

  25. @Elbling 13. April 2021 at 12:07
    ——————————————

    Siggi geht es gut!
    Die Info wegen unseres Siggis vom Orga-Team ist
    ab Minute 55:20
    im obigen Video zu sehen.
    Siggi muss ja wie alle beim Orga-Team „nebenher“ seine Brötchen verdienen und ist derzeit zeitlich verhindert. Siggi ist jedoch auch in den sozialen Medien u. a. bei Telegram zu lesen. Ich mag seine Reden auch sehr, ist einfach ein gutes Team!

    Kein Grund also zur Sorge, auch Lutz konnte schon zweimal in 14 Tagen nicht kommen, das, ähm, das ist bei Männern reiferen Alters manchmal so 🙂

  26. Ich könnte schon wieder raus auf die Straßen!
    Ziemlich untypisch für so’n Knispel meines Alters; dann geht es um was!

    Wie im ersten Song, siehe Video oben, 12. April 2021 at 21:13
    „Wir stehen im Feuer
    doch wir verbrennen nicht…“

    Ist das der Waldgang, wenn es gar nicht anders mehr geht, wenn es gilt, ein Unrecht zu stürzen, ein Regime in seine Schranken zu weisen, kanns kaum erwarten…

    Widerstand unter Gottes freiem Himmel!
    Kein Mensch kann uns einsperren, nur einer steht über uns, der Herr, das Universum!
    Keine menschliche Autorität, keine Lügen mehr, Merkel und Konsorten müssen weg!

    Widerstand!

  27. Ben Shalom, ich Danke Dir! Zu der Zeit war ich doch tatsächlich „Um die Ecke“…
    Worüber ich mich jeden Tag seit 2014 aufrege, was soll denn noch passieren, dass die „Leute“ Ihren Hintern vom Sofa hochbekommen & wem es möglich ist, z.B zu Pegida nach Dresden zu gehen…
    Aber wehe dem, es gibt kein Bier mehr…

    Widerstand!!!

Comments are closed.