Programmdirektor für das TV-Projekt „Bild“ wird der ehemalige Redaktionsleiter des „Hamburger Abendblatts“, Claus Strunz.

Von MANFRED W. BLACK | „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt hat gegen den „Spiegel“ eine gerichtliche Abmahnung erwirkt. Wegen eines gehässigen Artikels des Nachrichtenmagazins („Vögeln, fördern, feuern“), der zu einer verlagsinternen Untersuchung gegen Reichelt geführt hatte.

Fast gleichzeitig hat der Springer-Konzern verkündet, dass Europas größte Boulevardzeitung „Bild“ plant, einen eigenen Fernsehsender zu installieren. Chefredakteur des neuen TV-Mediums wird Julian Reichelt.

TV-Sender soll in sechs Monaten „on air“ gehen

Vielfach ist in den letzten Monaten darüber spekuliert worden, ob die TV-Ambitionen im Hause Axel Springer, die maßgeblich von „Bild“-Chefredakteur Reichelt voran getrieben wurden, noch ernst gemeint sind. Der Springerverlag verkündete am Montag, dass „Bild“ jetzt innerhalb von sechs Monaten auch als klassischer Fernsehsender „on air“ präsent sein will. Also noch vor den nächsten Bundestagswahlen.

Geplant sind zunächst täglich sechs Stunden Live-Programm am Vormittag. Die übrige Sendezeit soll mit „Dokumentationen, Reportagen und weiteren Formaten“ gefüllt werden. Je nach aktueller Nachrichtenlage kann jedoch die Redaktion jederzeit in eine Liveberichterstattung wechseln.

„Bild“ wird über Kabel, Satellit und Internet-TV als Free-TV-Kanal ausgestrahlt. Die erforderliche Sendelizenz muss allerdings noch durch die Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg vergeben werden. Die Werbeaktivitäten übernimmt das Unternehmen „Visoon“ (Berlin), der TV- und Bewegtbild-Vermarkter des Hauses Springer.

Strunz und Reichelt leiten das Projekt

Programmdirektor für das Sender-Projekt „Bild“ wird der ehemalige Redaktionsleiter des „Hamburger Abendblatts“, Claus Strunz, der mit der ehemaligen Chefredakteurin von „Gala“, Anne Meyer-Minnemann, verheiratet ist und der sich nicht scheut – im Unterschied zu fast der gesamten Journaille des linken medialen Mainstreams –, öfters mal auch politisch brisante Fakten beim Namen nennen.

Strunz („Ich bin ein guter Populist“) erklärte zum geplanten neuen Sender: „Unser Anspruch ist: Wann immer etwas passiert, das unsere Zuschauerinnen und Zuschauer bewegt, ist ‚Bild live‘ dabei“. „Bild“-Chef Julian Reichelt ergänzt: „Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist.“

Der neue Sender komplettiert das bisherige TV-Angebot von Springer, das aus den Sendern „Welt“ und „N24 Doku“ besteht. Alle drei Kanäle bündelt der Medienkonzern in einer neuen Unit, der „WeltN24 GmbH“. Die Gesamtleitung übernimmt Frank Hoffmann, der früher beim „Westfalenblatt“, „Vox“ und „RTL“ gearbeitet hat.

Reichelt bläst zum Angriff auf den „Spiegel“

„Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt war erst Ende März nach einer „befristeten Freistellung“ wegen eines verlagsinternen Compliance-Verfahrens wieder in die Leitung der Boulevardzeitung zurückgekehrt. Die mehrwöchige Untersuchung hatte ergeben, dass die wesentlichen Vorwürfe, die gegen Reichelt vor allem durch den „Spiegel“ gestreut worden waren, unberechtigt sind.

Nun bläst Reichelt zum Gegenangriff. Er geht presserechtlich gegen das Hamburger Nachrichtenmagazin vor und hat eine Einstweilige Verfügung erwirkt: Durch einen „Spiegel“-Artikel über Reichelt fühlt sich der „Bild“-Redaktionsleiter bösartig verleumdet. In dem heftig umstrittenen Beitrag war vor allem darüber spekuliert worden, dass sich Julian Reichelt „wegen möglicher Verfehlungen gegenüber Frauen verantworten“ müsse.

Angeblich geht es Reichelt bei seiner Klage auch darum, dass er vor der Veröffentlichung des Beitrages nicht befragt worden sein soll. Reichelt hatte schon in einer redaktionsinternen Nachricht im März angekündigt, dass er sich gegen die wehren werde, „die mich vernichten wollen, weil ihnen ‚Bild‘ und alles, wofür wir stehen, nicht gefällt“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

77 KOMMENTARE

  1. Gut so!
    Gute Nachricht!

    Bildzeitung heute:

    „Es wird langsam unheimlich in Deutschland.

    Mit bürokratischer Kälte bestimmt die Politik, wann wir wen treffen dürfen, wann wir wohin verreisen können. Jetzt will der Staat uns vorschreiben, wann wir überhaupt noch vor die Tür gehen dürfen.
    Unheimlich ist nicht nur die Übergriffigkeit, sondern auch der arrogante Tonfall der Politik.
    „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“
    ——————————

    Da kommt dann sicher noch mehr!

  2. Reichelt macht das, was die AFD versäumt hat:
    Einen Fernsehsender!

    Frühlingsglaube

    Die linden Lüfte sind erwacht,
    sie säuseln und wehen Tag und Nacht,
    sie schaffen an allen Enden.
    O frischer Duft, o neuer Klang!
    Nun, armes Herze, sei nicht bang!
    Nun muß sich alles, alles wenden.

    Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
    man weiß nicht, was noch werden mag,
    das Blühen will nicht enden.
    Es blüht das fernste, tiefste Tal:
    nun, armes Herz, vergiß der Qual!
    Nun muß sich alles, alles wenden!

    (Ludwig Uhland)
    ?

  3. Ich war auch noch nie um 21 Uhr joggen.

    Aber sobald es verboten wird, werde ich es erstmals tun.
    Aus zwei Gründen:

    1) hoffe ich förmlich auf ein Bußgeld, gegen das ich dann mit Freuden bis zum BVerfG klagen werde. Selbst wenn ich veliere, kommt das Urteil eingerahmt an die Wand und zeigt noch den Ur-Enkeln: nicht alle haben sich alles gefallen lassen!

    2) hoffe ich darauf, dass dann vielen Bürgern der Kragen platzt und Merkels Büttel nicht 40 Mio. Menschen am Abendspaziergang hindern können.
    So vorgeführt ist dieses Drecksregime dann am Ende!

  4. Wenn Reichelt und Strunz das BILD-Konzept ungehindert durchziehen dürfen, dann hat das ein riesiges Potential.

    Ungefilterte Nachrichten, Fussball, ein wenig Yellow Press, Titten, die neuesten Metzeleien und Vergewaltigungen, alles in gewohnter Aktualität, spätestens als 247-Kanal würde BILD das Staatsfernsehen marginalisieren.

    Allerdings sollte sich niemand Illusionen hingeben. Auch BILD TV wird transatlantisch festgezurrt sein, also Pro Biden, Anti Trump, Anti Johnson und Brexit, Pro EU und Euro, Anti Putin und Russland, Anti Alternative.

    Aber mit dem Rest könnte schon sehr viel gewonnen sein.

  5. le waldsterben 14. April 2021 at 09:19

    Ich war auch noch nie um 21 Uhr joggen.

    Aber sobald es verboten wird, werde ich es erstmals tun.
    Aus zwei Gründen:

    1) hoffe ich förmlich auf ein Bußgeld, gegen das ich dann mit Freuden bis zum BVerfG klagen werde. Selbst wenn ich veliere, kommt das Urteil eingerahmt an die Wand und zeigt noch den Ur-Enkeln: nicht alle haben sich alles gefallen lassen!

    ——————————————————————-

    🙂

  6. „Julian Reichelt ergänzt: „Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist.““

    Ich freue mich schon! Live Reportagen aus allen Ghettos und live Interviews mit zugekifften Negern

  7. „Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist.“

    …wenn ich das wissen will schaue ich RT.de !!!

  8. Vielleicht noch eine Kochsendung, in der Mama Afrika stolz vorführt, wie man in Südafrika einen Pap macht.

    Zwar isst das Zeug niemand, aber sie hat allen gezeigt, dass Neger auch kochen können

  9. Das ist eigentlich Comic pur:
    –Durch einen „Spiegel“-Artikel über Reichelt fühlt sich der „Bild“-Redaktionsleiter bösartig verleumdet–.
    Tja, unter den Blinden ist der Einäugige eben König.
    Die BILD oder der Focus etc berichten auch nur wenn es „Klicks“ und damit Werbeeinnahmen bringt. Egal welche politische Ausrichtung/Ereignis gerade passt.
    Mediale Huren eben.
    Niemand sollte glauben, daß diese Medien auf die echten Mißstände aufmerksam machen wollen.

  10. ghazawat 14. April 2021 at 09:25

    „Julian Reichelt ergänzt: „Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist.““

    Ich freue mich schon! Live Reportagen aus allen Ghettos und live Interviews mit zugekifften Negern
    ——————————

    Eine Revolution kann vielleicht auch durch die Röhre kommen!

  11. Idee für ein neues Bürgergeld:

    Wenn sich in einer Großstadt 5000 Menschen gleichzeitig während der Merkelausgangssperre in der Innenstadt treffen, werden die Polizisten nicht jeden einfangen können sondern nur einen Bruchteil.

    Damit aber das grün-maoistische „bestrafe Einen, erziehe Hundert“ nicht verfängt, zahl jeder Oppositionelle 20 Euro in einen Freiheitsfonds, um damit das Bußgeld der Erwischten zu begleichen.

    Wenn man das in vielen Großstädten gleichzeitig macht, reichen die 270.000 Polizisten im Lande nicht mehr aus.

    Dem Merkelregime bliebe dann nur noch der Schießbefehl und dann möchte ich kein CDU-MdB sein, der im August auf den Wahlkampfständen die Merkeldiktatur bewerben will…..

  12. NOTBREMSE!
    Schönes Wort von der Merkel für
    BÜRGERKNAST!

    Wie soll das im Sommer aussehen?
    Da sitzt man irgendwo, -alles ist geschlossen- deshalb vorzugsweise dann bei seiner erweiterten Familie oder bei den Freunden auf der Terrasse und muss um 20:00 Uhr schnell seine 7 Sachen packen, um pünktlich im Sommer noch vor Sonnenuntergang um 21:00 Uhr zuhause zu sein?
    Was macht man dann? Dann muss dort übernachten wenn man bis um 23:00 Uhr bleiben will!
    Dann spielt sich nach Mitternacht alles im Inneren des Hauses ab, zusätzliche 5 Stunden Infektionsrisiko mit Gästen, die es sonst nicht gäbe, wenn man sich um 23:00 Uhr im Garten verabschieden könnte.

    Und die Hunde müssen schneller pinkeln, um 21 Uhr fertig sein!
    Oder muss man sich einen Hund ausborgen, um abends Besuche zu Fuß machen zu können?
    Vielleicht muss man auch Schleichwege zu Fuß finden, das Auto stehen lassen, und wenn ein Polizeiauto um die Ecke kommt, schnell abhauen, sich hinter einem Gebüsch verstecken, so wie ein Dieb in der Nacht.

    Die Pandemie wird vermutlich erst dann beendet werden können, wenn die Merkel endlich auch Corona bekommt und zu den 78.000 dazu zu zählen ist. Vorher gibt es einfach keine Ruhe im Land!!

    Aber danach vielleicht auch nicht. Söder ist ein brutaler Kerl, die kicken jetzt den einigermaßen anständigen Laschet gnadenlos auf miese Tour aus dem Rennen.
    Jedoch mit diesem ausgekochten Bauern, grobschlächtig und radikal, wird hier gar nichts besser werden!

    Also dann im Oktober BILD TV!

    Oder vielleicht sogar noch vor den Wahlen?

  13. Die ach so moralisch erhabenen GEZ-Faschisten höhnten im Januar wie Claas Relotius in seinen besseren Tag*Innen:

    https://www.ndr.de/kultur/Unwoerter-des-Jahres-Corona-Diktatur-und-Rueckfuehrungspatenschaften,unwortdesjahres126.html#:~:text=Unw%C3%B6rter%20des%20Jahres%3A%20%22Corona%2DDiktatur%22%20und%20%22R%C3%BCckf%C3%BChrungspatenschaften%22,-Stand%3A%2012.01.2021&text=Das%20Unwort%20des%20Jahres%202020,Diktatur%22%20und%20%22R%C3%BCckf%C3%BChrungspatenschaften%22.

    Da ist, 21 Mal vorgeschlagen, die unter „Querdenkern“ und bei manchem AfD-Politiktreibenden beliebte „Corona-Diktatur“ – erfunden, um Anti-Pandemie-Maßnahmen madig zu machen. Es ist in sich widersprüchlich, findet die Jury, auf ausdrücklich erlaubten Demonstrationen über eine angebliche „Diktatur“ zu jammern. Man verhöhnt dadurch jene, die sich in wirklichen Diktaturen gegen wirkliche Diktatoren auflehnen.

    Dagegen ist nichts einzuwenden. Obwohl im Unwort ein Körnchen Wahres steckt: Das winzige Virus trägt kraftvoll sein Herrscherinnenkrönchen, es flüstert uns rabiat, was zu geschehen hat. Also, Querdenkende jederlei Geschlechts: Wendet euch gegen die wahre Verursacherin! Also gegen Corona. Dann wird aus eurem Unwort vielleicht sogar noch ein Wort.

  14. Dem Spiegel geht es hoffentlich bald genauso an den Kragen wie der SZ wegen dem Ibiza-Video. Wenn die Spur der 600 K in Gold zurück verfolgt werden kann, sind sie alle dran, von Augstein bis Prantl, auch das ZPS und Böhmermann.

    Es geht nicht nur um Persönlichkeitsrechte, sondern auch um schwere Straftaten mit Kokain und Waffen. Viele Spuren führen aus der Wiener Drogen-Party-Schickeria nach Bosnien und in den Kosovo. Und eben nach Berlin.

    Der deutsche Privatdetektiv ist offenbar selbst drogenabhängig und wird unter kaltem Entzug singen wie ein Vögelchen, auch um seine eigene Haftstrafe zu reduzieren. Wenn er nicht zwischenzeitlich geepsteint wird. Immerhin sind auch jede Menge österreichische und deutsche Schlapphüte und V-Leute verwickelt.

  15. Eurabier 14. April 2021 at 09:41

    Die ach so moralisch erhabenen GEZ-Faschisten höhnten im Januar wie Claas Relotius in seinen besseren Tag*Innen:

    https://www.ndr.de/kultur/Unwoerter-des-Jahres-Corona-Diktatur-und-Rueckfuehrungspatenschaften,unwortdesjahres126.html#:~:text=Unw%C3%B6rter%20des%20Jahres%3A%20%22Corona%2DDiktatur%22%20und%20%22R%C3%BCckf%C3%BChrungspatenschaften%22,-Stand%3A%2012.01.2021&text=Das%20Unwort%20des%20Jahres%202020,Diktatur%22%20und%20%22R%C3%BCckf%C3%BChrungspatenschaften%22.

    Da ist, 21 Mal vorgeschlagen, die unter „Querdenkern“ und bei manchem AfD-Politiktreibenden beliebte „Corona-Diktatur“ – erfunden, um Anti-Pandemie-Maßnahmen madig zu machen. Es ist in sich widersprüchlich, findet die Jury, auf ausdrücklich erlaubten Demonstrationen über eine angebliche „Diktatur“ zu jammern. Man verhöhnt dadurch jene, die sich in wirklichen Diktaturen gegen wirkliche Diktatoren auflehnen.

    ————————————

    Es heißt doch immer: „Wehret den Anfängen!“

    Aber wahrscheinlich kommt es darauf an wer anfängt.

  16. ghazawat 14. April 2021 at 09:45

    Ihre Todesursache wird Staatsgeheimnis bleiben und sie wird plötzlich und unerwartet kerngesund dahin scheiden.

    Jedem, der andere Vermutungen ausspricht, droht das Gefängnis.

    Erinnert an das Ende des Georgiers Josef W. Dschugaschwili, genannt der „Stählerne“…

  17. „Veganer wollen Überlegenheit demonstrieren“
    Warum ist die Frage, ob jemand Fleisch isst, so politisch und emotional geworden?
    Der Historiker Ilja Steffelbauer plädiert für mehr Rationalität im Umgang mit Tieren. “

    „Bundestag Die Grünen Robert Habeck
    …warnt seine Partei vor „moralischer Arroganz“
    und Rechthaberei gegenüber Andersdenkenden gewarnt. “

    nur wenns ans arbeiten geht, sehe ich die gruenen khmer nie draengeln

  18. LEUKOZYT 14. April 2021 at 09:48

    nur wenns ans arbeiten geht, sehe ich die gruenen khmer nie draengeln

    Jetzt haben Sie aber eine Sammelklage der „AG Grüne KanalarbeiterInnen“, des „Aktionsbündnisses Maurerinnen und PoliererInnen“ und der Initiativgruppe „Frauen sind die besseren Kumpel*Innen“ der Ruhrkohle AG am Hals!

  19. LEUKOZYT
    14. April 2021 at 09:48

    „Bundestag Die Grünen Robert Habeck
    …warnt seine Partei vor „moralischer Arroganz“
    und Rechthaberei gegenüber Andersdenkenden gewarnt. “

    Ein psychologisches hochinteressantes Thema. Es geht weder um „Tierwohl“ noch auf den Verzicht auf tierisches Eiweiß, es geht ganz alleine um die verzweifelte Suche nach dem „ich will der bessere Mensch sein“.

    Ich esse Gemüse, darum bin ich der moralisch Überlegene und nach außen signalisiere ich das durch eine besonders einfache Kleidungen und ein ungepflegtes Äußeres.

  20. ghazawat 14. April 2021 at 09:55
    LEUKOZYT

    Was bleibt denn den wohlstandsverwahrlosten. linksgrün-pädophilen Nichtnutz*Innen, wenn man ihnen ihre ach so hohe Moral nimmt?

    NICHTS!

  21. ghazawat 14. April 2021 at 09:55

    LEUKOZYT
    14. April 2021 at 09:48

    „Bundestag Die Grünen Robert Habeck
    …warnt seine Partei vor „moralischer Arroganz“
    und Rechthaberei gegenüber Andersdenkenden gewarnt. “

    Ein psychologisches hochinteressantes Thema. Es geht weder um „Tierwohl“ noch auf den Verzicht auf tierisches Eiweiß, es geht ganz alleine um die verzweifelte Suche nach dem „ich will der bessere Mensch sein“.

    Ich esse Gemüse, darum bin ich der moralisch Überlegene und nach außen signalisiere ich das durch eine besonders einfache Kleidungen und ein ungepflegtes Äußeres.
    ————————-

    Egomanen!

  22. Dann ist BILD live vor Ort mit der (Anal-) Kamera wenn diverse Villen in Berlin „verhandelt“ werden ?

  23. Eurabier
    14. April 2021 at 09:59

    „NICHTS!“

    Es gibt eine beliebige Anzahl Menschen, die nichts geregelt bekommen, die aber felsenfest davon überzeugt sind dass sie die moralisch Höherwertigen sind.

    Besonders viele findet man unter den überzeugten Multikulti Anhängern, die jede Form von Rassismus strikt ablehnen, die aber ganz stolz sind, wenn sie einen Neger gezeigt haben, wie man Fahrrad fährt. Und die es für ihre moralische Pflicht halten, dem Neger bei seinen Behördengängen zu helfen, weil er es selber intellektuell nicht packt.

  24. Reichelt bekommt ein neues Spielzeug. Damit kann er mehr Schaden anrichten 😉 Gaudihalber werde ich einmal in die Formate von Bild reinsehen, wenn sie denn online sind.

  25. Jede Zeitung und jeder Privatsender ist ein Wirtschasftsunternehmen, das Gewinn erwirtschaften muss und keine moralische Instanz, um die eigene Wahrheit zu verbreiten. Ein Sender muss sich deshalb an Quote orientieren und nicht an Gesinnung. Wer also meint, mit diesem Sender geschähe etwas Revolutionäres, wird enttäuscht werden.

  26. So, am 23.04. Ist es soweit: seit einem Jahr kein Fernsehen geguckt. Corona auf allen Kanälen veranlasste mich zu dieser Abstinenz. Wenn der Lockdaun beendet ist, schalte ich die Kiste wieder an. Und das kann dauern..
    „BILD-TV” gerade zu reißerisch beworben, wird wohl nicht unbedingt dazu beitragen, daß die tief vergrabene Wahrheit ans Tageslicht kommt.

    Eine Dame nannte den Dichter Uhland! Sein berühmtes Zitat begegnet mir immer wieder, insbesondere in der Gesellschaft in der ich lebe:

    „Ich bin allein auf weiter Flur”

  27. jeanette 14. April 2021 at 09:07
    .
    „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“

    ——————————–
    Also es gab mal eine Zeit, da bin ich erst nach 21 h Rad gefahren. Das hatte seinen besonderen Reiz. Ich hatte da kein Rücklicht und war also ein halber „demon-rider“. Aber um die Zeit war keine Polizei mehr. Dann habe ich mir aber ein Rücklicht gekauft.

    Es gab aber auch eine Zeit, da bin ich nachts gefahren, weil ich nicht durchschlafen konnte. So wies gerade anfiel.

  28. Ähnliches Motto wie damals bei FOCUS: Fakten Fakten Fakten?
    Demnächst bei BILD: f*cken f*cken f*cken?
    Zitat aus dem Artikel: (…) Nun bläst Reichelt(…)
    … 😆
    H.R

  29. Das Linksextremisten-Schmierblatt SPIEGEL sollte man auch wegen dieses vor Lügen und Falschaussagen nur so strotzenden Beitrages zum AFD Bundesparteitag (genannt Analyse von Ann Katrin Müller)

    verklagen.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-wahlprogramm-zeigt-wie-radikal-sie-wirklich-ist-a-a1abd1bd-b03b-47ea-894c-ba5de98251b6

    Der SPIEGEL ist erwiesen und gesichert eine linksextreme, antideutsche Kampfpostille, dessen Personal sich aus dem Umfeld der ROTEN FLORA rekrutiert.

    Viele der niederen Chargen und Zurträger hängen oder hingen dort regelmäßig ab.

    Suff, Drogen, Kiffen exzessive Party …… Reiche Söhnchen und Töchterchen der Hamburger Schickeria die auf Antikapital machen, sind beim SPIEGEL untergekommen.

    Mit ihrer antieutschen Haltung schleichen sie sich durchs Leben und hoffen damit ihre mangelnde Bildung und geistigen Fähigkeiten, durch das Schreiben von Hetze gegen die AFD zu kompensieren.

    Wer gegen die AFD ist, das muss ja ein Guter und ein ganz Schlauer sein.

    Der SPIEGEL gehört zerschlagen in tausende von Scherben.

  30. FOCUS
    Jetzt ganz Merkel-konform!

    Vielleicht haben sie eine Finanzspritze bekommen, denn die Überschrift lautet heute
    Ganz im Panik Jargon:
    „Dramatische Lage in Köln! Mediziner warnt vor drohender Triage!“

    (So ist das wenn man 9000 Intensivbetten abbaut, dann werden die Krankenhäuser schneller voll.)

    So werden die Leute landauf landab verrückt gemacht.
    Dazu noch unerwünschte laute Videos, die einem ungefragt entgegenpoppen!

    Die Kommentare nehmen auch Fahrt auf, haben langsam Sprengstoff, werden immer ungehaltener!

    https://www.focus.de/gesundheit/news/aktuelle-news-zur-corona-pandemie-im-ticker-doppelt-so-viele-neue-faelle-laut-rki-lauterbach-warnt-uns-laeuft-die-zeit-davon_id_13005536.html

    Den Leuten stinkt es!

    Den Leuten stinken die konstanten, stündlichen Bevormundungen!

    Den Leuten stinkt es, dass man ihnen ihr Leben gewaltsam und übergriffig aus der Hand reißt!

    Auch die Alten im Pflegeheim wollen noch ein Leben!!
    Sie wollen noch leben bevor sie sterben müssen!
    Auch die Pflegeheimbewohner wollen noch einen Sonnenuntergang mit ihren Angehörigen erleben.

    Deutschland entwickelt sich zu einem Riesenknast!
    Was mit den „Ungehorsamen“ passiert, werden wir sehen!

    Außerdem habe ich gehört, in sämtlichen Krankenhäusern sei Besuchsverbot auf allen Stationen!
    Man könnte die Leute nur noch abliefern, aber nicht mehr besuchen!
    So wie in den Pflegeheimen.

  31. jeanette 14. April 2021 at 10:29

    Als das Merkelregime 2015 2 Millionen „Flüchtlinge“ ins Land holte, waren binnen Tagen Unterbringungskapazitäten geschaffen worden.

    Als 2020 die Wuhangrippe wütete, baute das Merkelregime Tausende Intensivbetten ab.

    Wo eine Grunewalder Villa ist, das ist auch eiin Weg!

  32. „Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist.“

    Seine „Herausgeberin“ wird ihm dann schon zeigen was er Senden darf und was nicht.
    Wenn keine Werbeaufträge mehr kommen, wenn die öffentlichen Gelder nicht mehr fließen, wenn der Geldhahn zugedreht wird, ist Schluss.
    Unabhängiger, neutraler, freier Journalismus ein naiver Wunschtraum.
    Die Realität ist eine andere, in der durchkorrumpierten Republik.

  33. Auch der neue Sender wird Einschaltquoten und Werbeeinnahmen brauchen.
    Gesendet wird wofür bezahlt wird, gesendet wird, was die Leute sehen und hören wollen.
    Die Leute wollen die Wahrheit gar nicht hören, weil sie sie nicht vertragen können.

  34. @jeanette
    Intensivbetten kann man kaufen, das dafür notwendige Personal nicht. Die Personaldecke reicht für ca. 6.000 invasiv Beatmete. Die Ausbildung für eine Invasivstation dauert 2 Jahre und wenige sind dafür geeignet. Deshalb können wir nicht ohne Aktion warten, bis eine Vollast erreicht ist.
    Das Problem ist leicht zu lösen, wenn sich jeder so verhält, dass er keinen Mitbürger infiziert. Leider halten sich nicht alle daran, obwohl diese kleine Gruppe das eigentliche Problem darstellt. Leider sind solche, die sich unverantwortlich verhalten und damit andere gefährden, besonders bei den Querdenkern anzutreffen. Damit sind sie mit Moslems auf gleicher Augenhöhe, die meinen, man könne durch fleissiges Beten eine Infektion abwenden. Was dem einen seine Globuli sind dem anderen sein Mohammed.

  35. klimbt 14. April 2021 at 10:54

    Tausende starben an der Wuhangrippe, weil sie falsch beatmet wurden!

    Weitere an „Kommunikationsbarrieren“.

    Hätten wir diese Pröbläme nicht gehabt, wäre die B-Waffe aus Wuhan auch nicht viel mehr als eine Erkältung gewesen.

    Und dafür Merkels Nerobefehl?

    Wollen CDU-MdBs nicht mehr im Herbst gewählt werden?

  36. klimbt 14. April 2021 at 10:54
    @jeanette
    Intensivbetten kann man kaufen, das dafür notwendige Personal nicht. Die Personaldecke reicht für ca. 6.000 invasiv Beatmete. Die Ausbildung für eine Invasivstation dauert 2 Jahre und wenige sind dafür geeignet. Deshalb können wir nicht ohne Aktion warten, bis eine Vollast erreicht ist.
    Das Problem ist leicht zu lösen, wenn sich jeder so verhält, dass er keinen Mitbürger infiziert. Leider halten sich nicht alle daran, obwohl diese kleine Gruppe das eigentliche Problem darstellt. Leider sind solche, die sich unverantwortlich verhalten und damit andere gefährden, besonders bei den Querdenkern anzutreffen. Damit sind sie mit Moslems auf gleicher Augenhöhe, die meinen, man könne durch fleissiges Beten eine Infektion abwenden. Was dem einen seine Globuli sind dem anderen sein Mohammed.
    ————————————————-

    Sprechen Sie mich besser nicht mehr an!

    Welche Ahnung hat einer wie Sie überhaupt von Mohammed?
    Sie quatschen hier den ganzen Tag nur blödes Zeug!
    Gehen Sie doch vor der Moschee predigen mit ihrem großen Mund!!

    Keiner will Sie hier!
    Warum kriechen Sie hier eigentlich immer herum?
    Belehren Sie Ihre Oma!

    Sie sind im falschen Film!
    Sie haben sich hier verlaufen!
    Brille aufsetzen!

  37. erich-m 14. April 2021 at 10:52

    Auch der neue Sender wird Einschaltquoten und Werbeeinnahmen brauchen.
    Gesendet wird wofür bezahlt wird, gesendet wird, was die Leute sehen und hören wollen.
    Die Leute wollen die Wahrheit gar nicht hören, weil sie sie nicht vertragen können.
    ———————–

    Und Klimbt Freund Erich auch noch dazu.

    Erich wie immer: Negative Thinking Expert!

    Für einen Pessimisten wie Sie wird alles zu Mist.

  38. MULTIKULTI Gesellschaften können anscheinend nur durch polizeistaatlich Maasnahmen
    (s. YUGOSLAWIEN unter TITO)
    friedlich gehalten werden?
    Insbesondere vor wichtigen Wahlen.
    Durch nächtliche Ausgangssperren können Überfälle und Vergewaltigungen minimiert werden.
    Rauschgiftverteiler können allerdings weiterhin als „Pizzaboten“ agieren.

  39. „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“
    ———–
    https://www.johannes-steiniger.de/
    Mancher meint, er wäre der Nabel der Welt, dabei ist er nicht mal ihr Ar$ch! 🙂

  40. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. April 2021 at 10:28
    Das Linksextremisten-Schmierblatt SPIEGEL sollte man auch wegen dieses vor Lügen und Falschaussagen nur so strotzenden Beitrages zum AFD Bundesparteitag (genannt Analyse von Ann Katrin Müller)

    verklagen.
    ———–
    Würde Bill Gates die sonst finanzieren? Das sind die Medien, die ihre Macht sichern.
    Das Project Syndicate ist eine anspruchsvollere Ausgabe des ordinären SPIEGEL.
    https://www.project-syndicate.org/columnist/george-soros

  41. Moralist 14. April 2021 at 09:30
    „Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist.“

    …wenn ich das wissen will schaue ich RT.de !!!

    Ja ich würde auch gern mal bei RT (Russia Today = Russland Heute) mal das wirkliche Leben aus Russland sehen.

    Also auch Mord und Gewaltverbrechen, Polizeibrutalität usw.

  42. jeanette 14. April 2021 at 09:07

    „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“

    Der Typ ist ein Arxx mit Ohren. Im Sommer, wenn auch in Deutschland – erst recht in Norddeutschland, ganz besonders in SH – die Nächte lang und hell sind (man kann dann in klaren Nächten gegen Mitternacht den hellen Schein der Sonne um den Norden schleichen sehen, da ist immer etwas Licht), dann auch noch manchmal warm, geht das Leben erst um 21 Uhr – nach Feierabend, wenn man endlich Zeit hat – los. Es ist wie eine Befreiung. Radtouren, bei denen man bis 22 Uhr oder später unterwegs ist, Spaziergänge, Ausritte oder Laufen, um gegen 22:30 einen Sonnenuntergang zu erleben; endloses Sitzen am Strand, oft mit einem Feuerchen (inzwischen fast überall VERBOTEN), um die Seele im hellen Sommer baumeln zu lassen. Wenn die Wiesen duften, die See duftet, sich erste Nachtfeuchte mit Tageshitze mischt. Ich habe wunderbare Erinnerungen an genau dieses Leben in meinem bisherigen Leben; von der Flensburger Förde über die Lübecker Bucht, vom Nord-Ostsee-Kanal bei Kiel bis zum Nord-Ostsee-Kanal bei Brunsbüttel; er Geltinger Birk bis in die Hetlinger Marsch; von der Schlei bis zum Husumer Hafen, von den duftenden Kiefern nach einem glutheißen Sommertag in den Holmer Sandbergen bis zu den ostwindumspielten Buchen am Brodtener Ufer. Sommernächte. Zu Fuß, zu Pferd, mit Fahrrad. Wunderschön. Verregnet auch oft. In Sommernächten. Aber an Sommertagen und klaren Sommernächten ein Paradies.

    Johannes Steiniger (CDU) schwebt Dunkelhaft für alle vor. Der ist unrettbar neben der Spur und vom Leben Lichtjahre entfernt.

  43. @klimbt! Sie stellen da mal wieder ganz locker Behauptungen auf, von denen Sie mit Sicherheit keine einzige belegen können. Und was Sie da über die Musels quatschen zeigt, daß Sie vom Koran nur den Umschlag kennen. Aber so vernünftige Leser, wie hier zusammenkommen, verkraften auch Trolle wie Sie! Gibt es wenigstens mal was zum Lachen!

  44. Alles was gegen dieses pseudointellektuelle Hetzblatt unternommen wird,sind gute Nachrichten…

    Und nein dieses Blatt ist nicht links,dieses Blatt ist ein transatlantisches pro EU Propagandablatt das offene Hetze gegen Russland betreibt…

  45. ghazawat 14. April 2021 at 09:31
    Vielleicht noch eine Kochsendung, in der Mama Afrika stolz vorführt, wie man in Südafrika einen Pap macht.
    Zwar isst das Zeug niemand, aber sie hat allen gezeigt, dass Neger auch kochen können
    ####
    HÄÄ? Wir haben doch schon genug Vorzeigenegerköche im Doitschen Fernsehen, oder nicht?
    H.R

  46. Eine überflüssige Kanalbelegung mehr.
    Vermutlich sogar kontrapruduktiv, weil manche denken werden, Bild-TV wäre „oppositionell“ (haha!) und ihre Zeit damit verschwenden, statt wirklich oppositionelle Medien wahrzunehmen, bespielsweise hier Pi-News.

  47. @Babieca 14. April 2021 at 11:38
    jeanette 14. April 2021 at 09:07

    „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“

    Was für ein Schwachkopf. Wenn ich tatsächlich mal lauf, dann immer erst spät am Abend, gern auch barfuß durch den Wald – weit nach 21 Uhr!

  48. 18_1968 14. April 2021 at 12:10

    @Babieca 14. April 2021 at 11:38
    jeanette 14. April 2021 at 09:07

    „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“

    Was für ein Schwachkopf. Wenn ich tatsächlich mal lauf, dann immer erst spät am Abend, gern auch barfuß durch den Wald – weit nach 21 Uhr!
    —————–

    Der hat wahrscheinlich auch noch nie bis 21:00 Uhr gearbeitet dieser Beamte!
    Die lassen dann um 14:00 oder 15:00 Uhr den Griffel fallen und gehen dann joggen.

  49. 18_1968 14. April 2021 at 12:08

    Eine überflüssige Kanalbelegung mehr.

    Dachte ich auch. Die Springer-Gruppe (Welt, Bild) hatte und hat mit dem in „Welt“ umgetauften Fernsehsender N24 alle Möglichkeiten. Was ist? Kein Unterschied dieses rundgelutschten Regierungssenders zu Regierungs-Bertelsmanns ntv oder Regierungs-ARDDR 1+2. Und jetzt kommt „Welt II“ mit anderem Namen.

  50. Herr Reichelt positioniert sich ebenfalls als Haltungsjournalist. der das Näslein in den Wind hält und das Köpflein entsprechend dreht. Herr Reichelt möchte der AfD „keine Fläche und keine Reichweite bieten.“ Weiter: „Wir werden ihnen nicht ermöglichen, sich zu inszenieren. Ein klassisches Interview mit der AfD wird bei uns also nicht stattfinden.“ Die AfD sei „keine normale Partei, die am nicht-radikalen politischen Konsens beteiligt ist“.
    Seine „Realität“: „Die AfD ist eine Partei, die den Holocaust, also das schlimmste Verbrechen, das je von deutschem Boden ausging, in vielen Teilen relativiert, ja mit Aussagen wie Hitler sei nur ein Vogelschiss in der deutschen Geschichte, fast schon leugnet.“
    Gequirlte Kacke, Reichelt!

    Die Äußerung von Gauland bezog sich auf die zeitliche Relation zum Rest der deutschen Geschichte, keinesfalls auf die Schwere der Verbrechen des Holocaust. Das hat er auch mehrfach betont und richtig gestellt. Die missverständliche Äußerung ist zudem auch innerhalb der Afd auf Kritik gestoßen.
    Entweder ist Reicheklt also blöde, das wäre schade, oder dieser Widerkäu ist boshaft.
    Die AfD wird sehr selten überhaupt vom GEZ-TV eingeladen. Es sollte auch Herrn Reichelt gelingen, die entsprechenden Zahlen zu googeln. Trotzdem kritisiert er, dass eine Partei, die in alle Parlamente gewählt wurde überhaupt eingeladen wird. Teilnehmer der AfD bei Talkshows nennt er „Krawallbrüder“.

    Der tolle, schlaue Reichelt ist auch der Meinung, „es sollte in Deutschland keine Partei rechts der CSU oder CDU geben“. Auch hier wieder die zwei Optionen: A. Er ist blöd. B. Er ist ein Aal.
    Was ist denn, wenn die Union nicht mehr konservative Unionspolitik macht oder sogar ins Totalitäre abgleitet? Nicht Pateinamen machen eine Partei aus, sondern Politik.

    Frage: „Wie werden Sie, Herr Reichelt, mit ihren Formaten bei BILD Live im Rahmen des Wahlkampfs 2021 mit der AfD umgehen? Sprechen Sie Einladungen an die Spitzenkandidaten aus?“

    Antwort des Herrn Reichelt: „Die AfD wird hier außen vor bleiben.“

    Das ist der Herr Reichelt. Alles klar?

    https://www.quotenmeter.de/n/119781/bild-chef-julian-reichelt-ein-klassisches-interview-mit-der-afd-wird-es-bei-uns-nicht-geben

  51. Babieca 14. April 2021 at 11:38
    jeanette 14. April 2021 at 09:07
    „Ich war noch nie um 21 Uhr joggen“, so kommentierte der CDU-Abgeordnete Johannes Steiniger zustimmend die Ausgangssperren.“
    Der Typ ist ein Arxx mit Ohren. Im Sommer, wenn auch in Deutschland – erst recht in Norddeutschland, ganz besonders in SH – die Nächte lang und hell sind (man kann dann in klaren Nächten gegen Mitternacht den hellen Schein der Sonne um den Norden schleichen sehen, da ist immer etwas Licht), dann auch noch manchmal warm, geht das Leben erst um 21 Uhr – nach Feierabend, wenn man endlich Zeit hat – los. Es ist wie eine Befreiung. Radtouren, bei denen man bis 22 Uhr oder später unterwegs ist, Spaziergänge, Ausritte oder Laufen, um gegen 22:30 einen Sonnenuntergang zu erleben; endloses Sitzen am Strand, oft mit einem Feuerchen (inzwischen fast überall VERBOTEN), um die Seele im hellen Sommer baumeln zu lassen. Wenn die Wiesen duften, die See duftet, sich erste Nachtfeuchte mit Tageshitze mischt. Ich habe wunderbare Erinnerungen an genau dieses Leben in meinem bisherigen Leben; von der Flensburger Förde über die Lübecker Bucht, vom Nord-Ostsee-Kanal bei Kiel bis zum Nord-Ostsee-Kanal bei Brunsbüttel; er Geltinger Birk bis in die Hetlinger Marsch; von der Schlei bis zum Husumer Hafen, von den duftenden Kiefern nach einem glutheißen Sommertag in den Holmer Sandbergen bis zu den ostwindumspielten Buchen am Brodtener Ufer. Sommernächte. Zu Fuß, zu Pferd, mit Fahrrad. Wunderschön. Verregnet auch oft. In Sommernächten. Aber an Sommertagen und klaren Sommernächten ein Paradies.
    Johannes Steiniger (CDU) schwebt Dunkelhaft für alle vor. Der ist unrettbar neben der Spur und vom Leben Lichtjahre entfernt.
    ————————————

    Wenn man in der Nähe der See wohnt, dann ist die Strafe noch größer!

    Außerdem um 21:00 Uhr im Sommer ist dann oft die Gluthitze vorbei und man kann es draußen besser aushalten als drin und die Luft ist klar und sauber.

    Man bekommt einfach den Lebenshahn abgedreht, die natürliche Energiezufuhr abgeschnitten, so dass sich ein Mensch gar nicht mehr regenerieren kann. Man kann nur in der Natur Energie schöpfen. Außerdem wird einem der Blick auf den Sternenhimmel verwehrt! Mit welchem Recht?

    Das sollte man einmal mit einem Tier machen, einem Pferd die Karotte oder dem Hund die Wurst direkt vor die Nase halten, und wenn es zubeißen will, den ganzen Sommer über wegschnappen. Da würde man vom Tierschutzverein gehetzt wie ein Schwerverbrecher. Da käme die Presse von überall her und man würde als Tierquäler in allen Medien vorgeführt.
    Aber mit Menschen ist das alles erlaubt. Zur Sicherheit wurde zuvor der physische wie verbale Maulkorb rechtzeitig eingeführt, um das menschliche Tier am Schreien zu hindern, das nur noch als Versuchstier hervorgelockt wird, ansonsten zum Hausarrest verurteilt ist. Nicht einmal einem Hund mutet man das zu, verweigert man das Recht Gassi zu gehen!

  52. Selberdenker 14. April 2021 at 12:49

    Herr Reichelt positioniert sich ebenfalls als Haltungsjournalist. der das Näslein in den Wind hält und das Köpflein entsprechend dreht. Herr Reichelt möchte der AfD „keine Fläche und keine Reichweite bieten.“
    —————————–

    Reichelt macht dann seine eigene AFD.
    Ist auch ok.
    Irgendetwas wird er schon Außergewöhnliches machen, was dem Regime Magenschmerzen bereitet. – Darauf kann man sich verlassen!
    Der Sturm auf Merkel, der ihn fast den Kopf gekostet hat mit dem Hals in der Schlinge, war eine kleine Kostprobe davon.

    Lass ihn nur mal machen!

  53. @jeanette 12:57 Uhr
    Zitat: „Vielleicht kann die AFD von Reichelt noch etwas lernen!“ Zitat Ende
    Hoppla, wie kommen Sie denn darauf?
    Wer J. Reichelt vertraut, der kann auch Stasi Merkel und ihre Ziehtochter Baerbock wählen.
    Mann oh Mann, was für „Gedanken“.

  54. Erg. zu 12:49

    Sorry für die Tippfehler. Halte Reichelt für einen Aal, dem es zuerst um noch mehr Kohle, um Show und um Prestige geht, erst dann um die Wahrheit. Der heutige deutsche Standard-Journalist eben. Wenn er hier gefeiert wird, bekomme ich innerlich Ausschlag.
    Reichelt wittert Marktlücken, vielleicht leichte Wendestimmung in der Zukunft. Er weiß aber auch, in welches versiffte Horn er blasen muß, welche schrägen Töne er erzeugen muß, um nicht ganz abserviert zu werden. Dazu muß man in Deutschland die AfD treten, längst widerlegte Unwahrheiten weiter transportieren, obwohl man vermutlich selbst geschnallt hat, wie unredlich das ist. Nö! Diesem Fanclub trete ich nicht bei.

  55. klimbt 14. April 2021 at 10:10
    Jede Zeitung und jeder Privatsender ist ein Wirtschasftsunternehmen, das Gewinn erwirtschaften muss und keine moralische Instanz, um die eigene Wahrheit zu verbreiten. Ein Sender muss sich deshalb an Quote orientieren und nicht an Gesinnung. Wer also meint, mit diesem Sender geschähe etwas Revolutionäres, wird enttäuscht werden.

    ————————

    Dieser Kommentar ist ja sogar prinzipiell inhaltlich vernünftig. ZU ersten mal und gleich kann man sinnvoll erwidern (aber ich bin vorsichtig).
    Aber ob es revolutionär wird oder nicht wird man abwarten müssen. Vielleicht ist es sogar vom System arrangiert (eigentlich sehr wahrscheinlich).
    D.h. ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Bild die BRD vor Merkel retten will. Aber wir werden sehen. Wahrscheinlich werden aber die Rahmenbedingungen bis zum Start total verändert sein, wahrscheinlich liegen Viele dann bereits im Todeskampf.
    Also ob das echt ist???? Es darf bezweifelt werden,

  56. Selberdenker 14. April 2021 at 13:16

    Erg. zu 12:49

    Sorry für die Tippfehler. Halte Reichelt für einen Aal, dem es zuerst um noch mehr Kohle, um Show und um Prestige geht, erst dann um die Wahrheit. Der heutige deutsche Standard-Journalist eben. Wenn er hier gefeiert wird, bekomme ich innerlich Ausschlag.
    ———————

    Ich persönlich glaube der hat die Nase richtig voll,
    aber wovon genau, das wissen wir noch nicht.

  57. @Selberdenker 14. April 2021 at 12:49
    @Selberdenker 14. April 2021 at 13:16

    Genauso, so ist es!

    Reichelt ist Fähnchen im Winde und Rendite wollen die us-amerikanischen Investoren schließlich auch sehen.
    Was politisch anderes wäre gewesen, wenn Mr. Trump den Springer-Konzern gekauft hätte 🙂

  58. Annelehne Kobold lässt einfach den Drucker 24 Stunden am Tag laufen und schon ist genug Geld da ….. woher das Papier kommt kann sie/er/es ja nicht wissen , so wie der Strom ganz einfach aus der Steckdose kommt .

  59. Wenn Bild-TV ein deutscher Fox News Channel wird, dann kann mans brauchen.

    Wird es das nicht, braucht man es auch nicht.

    Leider ist es zu erwarten, dass letzter Fall eintritt, da der erhobene Anspruch, „zu zeigen was ist“ im Besten Deutschland, in dem Linksextremisten wie Steinmeier je schmarotzen durften, ein Sittengemälde der existierenden Parallelgeschellschaften von den Steinmeiers der Nation als „Hassrede“ eingestuft und von den von den Steinmeiers ernannten Richtern verurteilt wird.

  60. Selberdenker 14. April 2021 at 13:16

    Ich denke, dass Reichelt lediglich sauer ist, weil er – möglicherweise – irgendwann von der Corona-Polizei gemassregelt wurde und dann nach der „Aber nicht doch mich“-Kritik an den Coronisten mit #määhhtoo abgeschossen werden sollte und jetzt sein Ego aufrichten muss.

    Wenn das Ego wieder steht, ist der Sturm im Wassergas vorbei.

  61. jeanette 14. April 2021 at 11:11

    klimbt & erich, fehlt nur noch uli dazu!

    Alle drei zusammen kommen locker auf IQ 90!
    ——————————————————-
    …doch wohl eher auf 68

  62. Irgendjemand muss in diesen Fernsehsender investiert haben.
    Nicht einmal die AFD konnte sich einen Fernsehsender leisten.

    Wenn es dann so weit ist, mache ich der BILD das Fernsehprogramm.
    Alle blutrünstigen Krimis und Klamauk- und Assi-Sendungen raus und ersetzt durch tägliche

    Deutschkurse für Anfänger
    Deutschkurse für Fortgeschrittene
    Deutschkurse für Einheimische

    Mathesendungen ebenso für mehrere Kategorien.

    Schulersatzprogramm für Kinder ohne Maske, für die Kinder der Home Office Worker.
    Und für die Kinder der H4 Leute, die ohnehin den ganzen Tag vor der Glotze sitzen.
    Dann lernen die Eltern auch noch Deutsch!

    Das ganze kann man dann nennen:
    BILD der BILDUNGSKANAL
    Dann soll noch einmal einer sagen BILD bildet nicht oder eingebildet durch BILD.

  63. Die meisten Zeitungen verlieren Abos und Leser. Wer will denn Lobhudeleien für Merkel lesen oder noch schlimmer Regierungspropaganda. Genau deshalb bezahle ich schon keine GEZ. Zeitungen und Zeitschriften verhalten sich nicht besser. 92 % der Schmieranten sind grün.

  64. Sabine und ihre ss20 14. April 2021 at 15:33

    jeanette 14. April 2021 at 11:11

    klimbt & erich, fehlt nur noch uli dazu!

    Alle drei zusammen kommen locker auf IQ 90!
    ——————————————————-
    …doch wohl eher auf 68

    —————————

    Einigen wir uns auf 69 🙂

    Man wagt sich gar nichts zu schreiben, sonst lockt man sie wieder an. 🙁

  65. ……..claus struuuunz ….. der weicheiige vollblutjournalist !! „was erlauben struuunz“
    Huh !! hat der die Leute kritisch und hart rangenommen …… Puh !!
    Eine nicht systemrelante Szene in einer Sendung, und struuunz darf abtanzen !!
    Und dann noch mit Systemschranzen von RTL, dem Verdummungs- und Verblödungssender
    ..“.. da weiß man was kommt.
    TONNE. ,!,!!

Comments are closed.