Von MARKUS GÄRTNER | Die Zeitungen berichten in epischer Breiter über die „Freiheiten“, die Geimpfte zurück bekommen sollen. Dabei überspielen sie weiterhin die Tatsache, dass Grundrechte garantiert sind, und nicht ein Privileg, das uns gnädige Politiker zugestehen oder nicht.

Während solche Nebelkerzen über Freiheiten nach der Corona-Impfung zuhauf ausgeworfen werden, bereiten uns die Medien im Mainstream ganz langsam und vorsichtig auf eine dritte und vierte, dann auf Dauerimpfungen gegen Corona vor.

Wie bei der Grippe, aber diesen Vergleich darf man ja nicht anstellen. Als Begründung für eine dritte Impfung werden die Mutanten ins Spiel gebracht, was die ausführliche Berichterstattung über die indische Mutation erklärt.

Als Grund für eine vierte Impfung kommt langsam ein Nachlassen mancher Immunitäten ins Spiel. Das alles wird uns ganz leise unter der Tür durchgeschoben. Und in den sozialen Medien fragen die ersten Teilnehmer, was da wohl dran ist…


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

64 KOMMENTARE

  1. wahrscheinlich bleibt nach jeder Impfung ein Teil der ohnehin durch brainwash reduzierten Gehinrmasse auf der Strecke, was dabei herauskommt laesst sich jetzt bereits ueberall sehen,
    bes. was von „den da oben“ eingefuehrt und durchgesetzt wird.

  2. IMPFEN BIS DER SARG KOMMT 🙁
    Moderna plant Auffrischungsimpfungen für das vierte Quartal
    29. April 2021 |
    https://www.mmnews.de/politik/163929-moderna-plant-auffrischungsimpfungen-fuer-das-vierte-quartal

    infranken.de: vor 1 Tag — Gesundheitsexperte Karl Lauterbach
    warnt davor, zu viel Hoffnung in die Herdenimmunität zu setzen.

    Biontech-Impfstoff für 12-Jährige Lauterbach gegen vorrangige Impfung von Kindern
    Schon bald dürften Coronaimpfungen auch für Kinder und Jugendliche möglich sein. Sollte man sie dann vorrangig immunisieren? SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach hält nichts davon.
    29.04.2021, 14.51 Uhr

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist dagegen, dass Kinder bevorzugt behandelt werden – auch wenn das zu Zorn und Verzweiflung der Eltern führen werde. »Der Impfstoff für Kinder geht etwa bis September zulasten des Kontingents, das wir haben«, sagte Lauterbach dem SPIEGEL. Doch es gebe gerade andere Schwerpunkte, um die man sich in der Pandemiebekämpfung zuerst kümmern müsse.

    Anstatt Kinder bei der Impfpriorisierung früher zu berücksichtigen, schlägt Lauterbach deshalb eine andere Strategie vor: »Wir sollten zusätzliche Kontingente in die Brennpunkte schicken.«…

    »Wenn wir die Brennpunkte nicht in den Griff bekommen, dann kriegen wird keine Herdenimmunität hin«, sagte Lauterbach. Dann werde es auch lange keine Erfolge auf den Intensivstationen geben…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/biontech-karl-lauterbach-gegen-vorrangige-impfung-von-kindern-a-de3d532c-8177-4482-ab2c-b0a2decd0dfb

  3. DER HETZER

    SPD-Gesundheitsexperte :
    Karl Lauterbach über „Querdenker“: „Nichts könnte schäbiger sein“

    Die Entscheidung, dass der Bundesverfassungsschutz Teile der „Querdenken“-Bewegung überwacht, hat der SPD-Politiker begrüßt – auf eine sehr emotionale Weise.

    28.4.2021 – 14:29 Uhr

    Auf Twitter schrieb der Mediziner: „Querdenker versuchen, die größte medizinische Katastrophe nach (dem) 2. Weltkrieg zu nutzen, um Demokratie zu destabilisieren. Nichts könnte schäbiger sein.“

    Am Mittwoch hat der Bundesverfassungsschutz seinen Entschluss damit begründet, dass Verbindungen zu Reichsbürgern und Selbstverwaltern sowie Rechtsextremisten in Kauf genommen oder gesucht würden. Anmelder und Organisatoren von Demonstrationen – vor allem Protagonisten der „Querdenken“-Bewegung – zeigten „zum Teil deutlich, dass ihre Agenda über die reine Mobilisierung zu Protesten gegen die staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen hinausgeht“, hieß es in der Begründung…
    https://www.berliner-zeitung.de/news/karl-lauterbach-ueber-querdenker-nichts-koennte-schaebiger-sein-li.155797

  4. Erinnert ihr euch an Sachsen-Michael Kretschmer (der mich immer an einen Nacktmull erinnert, der verwirrt in die Sonne blinzelt)? Der tönte am 5. Mai 2020, also vor fast genau einem Jahr auf Twitter:

    Niemand wird in Deutschland gegen seinen Willen geimpft. Auch die Behauptung, dass diejenigen, die sich nicht impfen lassen, ihre Grundrechte verlieren, ist absurd & bösartig. Lassen Sie uns Falschnachrichten & Verschwörungstheorien gemeinsam entgegentreten.

    https://twitter.com/mpkretschmer/status/1257619155810951168?lang=de

  5. Natürlich wird geimpft. Der ganze Impfstoff muss wg. CDU-Politiker kassieren sicher noch dafür Schmiergeld.

  6. Früher oder später wird sich auch noch die Kostenfrage stellen. Bislang bezahlt der Staat, diese Taktik heißt in der Anglersprache „anfüttern“. Die Krankenkassen werden sich durch Beitragserhöhungen schadlos halten oder die Corona-Impfungen in ihr Angebot gar nicht erst aufnehmen. Wer dann seine Grundrechte halbwegs in Anspruch nehmen will, wird dafür so oder so zur Kasse gebeten.

  7. Spahn hat der Pharmalobby das große Geldmachen in Deutschland versprochen.

    Drosten und Wieler sollen den betrügerischen Inzidenzwerten einen amtlichen Anstrich verleihen und die Angst vor einem Massensterben welches ohne mRNA Impfung eintreten werde aufrecht erhalten.

    Dass diese Verbrecher dabei mit ihren Hochrisikoimpfstoffen, die niemals ausreichend getestet wurden, junge und gedunde Menschen in den Tod spritzen, ist denen völlig egal.

    Hauptsache die Kasse klingelt.

    Spahn, Drosten und Wieler werden mit Sicherheit ihre Gratifikationen erhalten, als Dank dafür dass sie in Deutschland eine Situation konstruiert haben, die das Milliardengeschäft ermöglicht hat.

    Da wird es wie bei der CDU Waffenschieberei, im Hintergrund Geldkoffer oder Konten geben.

    Wenn ein paar Leute an der Impfplörre sterben, ist es denen völlig egal, es war ja für eine gute Sache.

  8. Warum wird nicht die Aussage eines Hygieneexperten verbreitet, dass Gurgeln mit der richtigen Lösung die Corona-Viren im Rachen vollständig abtötet?

  9. Wo die Prioritäten von IM Erika liegen wird hier ganz deutlich : https://www.tag24.de/nachrichten/politik/deutschland/politiker/angela-merkel/angela-merkel-ausgrenzung-von-sinti-und-roma-schande-fuer-deutschland-1940633 . Gegen den Goman Clan bestehen selbstverständlich nur Vorurteile ….. um nur eine kriminelle Bande von vielen zu nennen. Beim Roma Day in Berlin trug niemand Maske und die tapfere Polizei war auch nicht zu sehen , aber sicher sind die ja alle schon gespritzt .

  10. Immer mehr Nebenwirkungen,, immer mehr Todesfälle!

    .
    „Medizin
    Israel untersucht Myokarditisfälle nach Impfung mit Bion­tech/Pfizer-Impfstoff
    Dienstag, 27. April 2021

    Tel Aviv– In Israel werden Fälle von Myokarditis untersucht, die nach einer Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer aufgetreten sind. Eine vorläufige Studie habe „Dutzende von Fällen” von Myokarditis bei mehr als 5 Millionen Geimpften gezeigt, hauptsächlich nach der 2. Dosis und vor allem bei jungen Männern, wie es in dem an die Medien geleakten Bericht heißt………“

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123321/Israel-untersucht-Myokarditisfaelle-nach-Impfung-mit-Biontech-Pfizer-Impfstoff

  11. Das Schlimme daran ist daß nicht-Geimpfte, welche sich vernünftig verhalten, bald nichts mehr machen dürfen außer in den eigenen 4-Wänden zu hocken. Berufsausübung, Hobby, Sport, Gasthof, Urlaub in Deutschland, Ausflüge, Einkaufen, Supermarkt…alles vorbei.
    Anstatt endlich mal den verdammten Flugverkehr einzustellen wird die indische Mutante (das ist keine Muh-Tante mehr, das ist ein richtiger Muh-Onkel) hier eingeschleppt. Nicht zuletzt durch „Flüchtlinge“ ( die Inder und Pakis zieht es eher nach England wegen der Sprache ) aber von Bangla-Desh, einem der schlimmsten Länder der Welt. In Köln (Köln oder Berlin, typisch) wurden bereits indische Mutanten gesichtet (ntv).
    Über die indische Mutante wird auch von internationalen Sendern berichtet, nicht nur vom GEZ-TV.
    @ M.B.:
    Mit „Brennpunkten“ meint Klabauterbach natürlich die Ausländerstadtteile mit unzähligen Kindern. Die werden jetzt bevorzugt aber ob die sich die AstraZenica-Suppe reinziehen wollen während des Fastenbrechens? Wohl eher nicht.

  12. Gruselig!

    .
    „Auf YouTube gelöscht !!!

    Der ehemalige Vizepräsident und Chefwissenschaftler für Allergie und Atemwege des Pharmaunternehmens Pfizer äußerte in einem Interview die Vermutung, dass es eine Verschwörung von Interessengruppen geben könnte, die das Ziel hätten, ein globales, totalitäres System zu errichten und die Bevölkerung mit eugenischen Methoden zu reduzieren.

    Ex-Pfizer-Vizepräsident Dr. Michael Yeadon sprach kürzlich mit LifeSiteNews, wo er die COVID-19-Injektionsagentur übernahm. Er nannte sie „nachweislich falsch“ und voller unheimlicher Korruption, die zu unvorstellbarem „Totalitarismus“ und Massensterben führen könnte innerhalb von 2 Jahren.“

    Ich bin sehr besorgt … dieser Weg wird für die Massenentvölkerung genutzt, weil mir keine gütige Erklärung einfällt.“

    https://www.bitchute.com/video/dAYJwHhVcNw5/

  13. 32jährige kerngesunde junge Frau mit Astrazeneca totgespritzt

    https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/2277740/32-jaehrige-stirbt-nach-astrazeneca-impfung-an-hirnblutung

    Selbst die Afrkaner denen immer wieder niedriger IQ unterstellt wird vernichten mittlerweile diese Drecksimpfstoffe und in vielen europäischen Nachbarstaaten wurde zumindest die Astraplörre untersagt.

    Aber in Deutschland machen sie immer weiter, weil eine kleine Clique hochkorrupter Politiker der Pharmalobby das große Geld versprochen hat und dies auch unter inkaufnahme dessen ermöglicht werden soll, indem man eine ganze Bevölkerung spaltet und die Menschen aufeinander hetzt.

    Das Ausmaß der Menschenverachtung die diesen Politikern und Herren wie Wieler oder Drosten innewohnen muss, kann man kaum noch in Worte fassen.

    Diese Leute müssen allesamt schwere emotionale Vernachlässigung in ihrer Kindheit erfahren haben.

    Darauf führe ich auch Jens Spahns Homosexualität zurück.

  14. Ich bin höchst erstaunt, dass Frau Dr Merkel meine Gesundheit am Herzen liegt.

    Ich hatte eigentlich bisher das Gefühl, dass das Wohl der Deutschen Frau Doktor Merkel völlig pillepalle ist, im Gegenteil, sie durfte ihren Hass auf gesunde deutsche Eltern mit gesunden intelligenten Kindern freien Lauf lassen.

  15. Typisch deutsch – aufs Fahrrad nur mit Strumpfhose und Helm, Shampoo bitte nur vegan und keinesfalls genmanipulierte Nahrung. Eine mRNA-Impfung sogar für Kinder ist hingegen in Ordnung, weil Mutti, die Bankkauffrau und der stramme Lothar es sagen.

  16. Ich habe mich auch Heute Impen lassen, im Meraner Kurhaus, acht Ärzte anwesend sonste weiteres Peronal an die dreissig, lassen alle 10 Miuten 50 Menschen rein, der Andrang riesig, die Impfen ca 7 hMorgens bis 21 H Abends durch, es werden so an die 3000 sein

  17. „Ein großer Sieg für Menschlichkeit und Freiheit.“
    Der Oberste Gerichtshof der USA bricht die allgemeine Impfung durch Bill Gates und andere Welträuber ab.
    Als großer Sieg für die Freiheit hob der Oberste Gerichtshof die universelle Impfung auf.
    Der US-amerikanische Spezialist für Infektionskrankheiten Bill Gates, Fauci und Big Pharma haben eine Klage des Obersten Gerichtshofs der USA verloren und nicht nachgewiesen, dass alle ihre Impfstoffe in den letzten 32 Jahren für die Bürger des Gesundheitswesens sicher waren! Die Klage wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung des Senators eingereicht. Robert F. Kennedy Jr. sagte: „Der neue Covid-Impfstoff muss unter allen Umständen vermieden werden.“ Ich mache Sie dringend auf wichtige Fragen im Zusammenhang mit der nächsten Impfung gegen Covid-19 aufmerksam.

    Das große Ganze – was Politik, Zentralbanken, Trends, Medien und Gesellschaft mit Aktien, Rohstoffen | wallstreet-online.de – Vollständige Diskussion unter:

    Wallstreet Online
    https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1206554-88871-88880/grosse-politik-zentralbanken-trends-medien-gesellschaft-aktien-rohstoffen

  18. @Maria-Bernhardine Von mir aus kann man in D/ ruhig die Kinder Impfen, nur wenn es Muslimische sind, der Kollateralschaden wäre da gut zu verkraften

  19. Unsere Freiheiten können wir uns seit heute ohnehin abschminken!

    Das vom Merkel-Regime gleichgeschaltete Verfassungsgericht hat heute ein katastrophales Urteil zum sog. „Klimaschutz“ gefällt. Demnach sind die Bürgerrechte nicht nur de facto, sondern sogar de jure dauerhaft ausgesetzt.
    Kleiner Auszug aus dem Horror-Urteil gefällig?

    Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein; gerade deshalb droht dann die Gefahr, erhebliche Freiheitseinbußen hinnehmen zu müssen.“

    In vorauseilendem Gehorsam hat also Karlsruhe die von den Öko-Faschisten um Merkel und Bärbock geforderte totale Abschaffung Deutschlands höchstrichterlich nicht nur genehmigt, sondern sogar vorgeschrieben. Eine Katastrophe für unser Land, schlimmer als die 2 Weltkriege zusammen.

  20. Wenn man an einer Impfkolonne ansteht, jeder Spielt an seinen Smartphone rum
    Eine Frage an die Geimpften:
    Habt ihr denn jetzt besseren Handyempfang?

  21. ot

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Raeuber-schlagen-und-ueberfallen-30-Jaehrigen-am-Ihme-Ufer

    Die Gesuchten sind schwarz, schlank und haben schulterlange Rasta-Zöpfe. Der eine ist 1,85 Meter groß und hat eine Lücke zwischen den Schneidezähnen. Der Mann trug ein blaues Hemd und eine schwarze Jacke. Sein Komplize ist etwa 1,65 Meter und trug eine schwarze Jacke und schwarze Basecap.
    Außerdem kann der 30-Jährige sich an einen Radfahrer eines Pizzadienstes erinnern, der in der Nähe vorbeifuhr.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Einsatz-gegen-Clankriminalitaet-Polizei-durchsucht-Haeuser-im-Heidekreis

    Im Heidekreis, von wo aus die betroffene Familie vor allem operiert, befinden sich elf Objekte in den Ortschaften Walsrode, Bomlitz, Bad Fallingbostel, Hodenhagen und Soltau. Sichergestellt wurde ein mittlerer fünfstelliger Betrag Bargeld – Untersuchungen zu den Vermögensverhältnissen dauern der Polizei zufolge an. Die Polizei prüft Betrugsdelikte. Außerdem sei gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz verstoßen worden, hieß es weiter.

    Als Clan gilt eine Personengruppe, die durch eine gemeinsame ethnische Herkunft und überwiegend auch durch Verwandtschaft miteinander verbunden ist. Der Einsatz war vom Projekt „Räderwerk“ koordiniert, bei dem Behörden und Entscheidungsträger im Heidekreis zusammenarbeiten, um gegen Rockerkriminalität, kriminelle Familienstrukturen und organisiertes Verbrechen vorzugehen.

  22. Natürlich wird geimpft. es geht ja um Geld. Impfzentren, Ärzte und andere kassieren da immer mit. Schmiergeld an die CDU gibt es sicher auch noch.

  23. BionTech hat sich für alle bisherigen Mutanten als wirksam herausgestellt. Eine Nachimpfung ist nach derzeitigem Stand nicht erforderlich. Ob eine Impfauffrischung wie bei Tetanus erforderlich sein wird, kann man heute nicht wissen.
    Nachdem ich selbst gestern die zweite Impfung erhalten habe, werde ich keine Einschränkungen mehr hinnehmen. Impfgegner werden auch in Zukunft mit Nachteilen rechnen müssen, auch im Ausland. Entsprechende Gesetze sind auf dem Weg. Was Gerichte dazu sagen, ist offen.

  24. Impfung ist ein Irrweg. Schaltet endlich die Viruszuchtlabors aus die uns diese Pandemie eingebrockt haben aus. Sonst werden wir uns schon bald nach Corona zurücksehnen und Bill Gates wird noch breiter Grinsen bei seinen Pharma-Gewinnen.

  25. @ MKULTRA 29. April 2021 at 19:31

    Inzuchtsippen – Zum Dealen, Rauben & Morden reicht´s.

  26. Die „Impfstrategie“ dürfte seit geraumer Zeit beschlossene Sache sein:
    Dauerimpfungen, das heißt:
    Dreimal jährlich.
    Das ergibt sich einerseits aus dem weltweit etablierten politischen Willen zur Bevormundung der Bevölkerung, aber andererseits auch aus der „Natur des Virus“.
    Das Virus wird weiter mutieren – und (trotz gegenteiliger Behauptungen der Hersteller) der Wirkstoff bzw. die Wirkstoffe werden zunehmend anzupassen sein.

    Die billigste Alternative ist HYGIENE mit Eigenverantwortung sowie Vermeidung von Busfahrten u. Ä. Individualverkehr mit dem Pkw ist das Gebot der Stunde und keine Massentransporte mit öffentlichen Verkehrsmitteln – wie sie die GRÜNEN stets fordern. Das schützt vor den meisten Infektionskrankheiten.

    Die bekannten Impfungen gegen Covid-19 schützen (teils!) vermutlich nur vier Monate lang – max. sechs Monate, mehr nicht.

    Was die unerwünschten Wirkungen betrifft, so sind aktuell
    Herzentzündungen
    nach „dem Genuss“ von mRNA-Impfstoff auffällig geworden.
    Langzeitschäden sind bisher noch nicht detektiert worden, werden sich frühestens 2022 möglicherweise anbahnen. Es bleibt in vieler Hinsicht spannend.

    Sollte der (neue) „Schluckimpfstoff“ gegen Corona-19 etwa in 2022 anwendungsreif sein, kann dies für die Impfwilligen durchaus als ein Vorteil gesehen werden – wenn diese Wirkstoffe tatsächlich etwas taugen.
    Die neu gegründete Firma Oravax will diesen Covid-19-Impfstoff entwickeln, der nicht gespritzt werden muss, sondern geschluckt wird. Nach positiven Daten aus Tierversuchen ist eine Phase-I-Studie für das zweite Quartal 2021 avisiert.
    Die orale Bioverfügbarkeit (also über den Magen-Darm-Trakt) seines Impfstoffkandidaten will Oravax mit der eigenen POD-Technologie erreichen. Diese besteht laut Angaben von Oramed aus einer magensaftresistenten Kapsel sowie »enzymatischer Unterstützung durch spezialisierte Protease-Inhibitoren« und einem zugesetzten »Enhancer«, der es dem Protein ermöglicht, die Darmbarriere zu überwinden. Genaueres wird von den Spezis nicht verraten.
    In der Zeitschrift »The Pharmaceutical Journal« wird das Prinzip der oralen Gabe von Biomolekülen am Beispiel des Insulins detailliert erklärt (DOI: 10.1211/PJ.2019.20207045). Demnach wird der Wirkstoff üblicherweise im oberen Darm freigesetzt, wo er allerdings ohne den Zusatz von Protease-Inhibitoren von den dortigen Verdauungsenzymen abgebaut würde.

    Ich bin mal gespannt. ob die Bundesregierung dieses Projekt unterstützt. Die GEZ-Medien halten sich bedeckt und berichten nichts dazu. Seltsam oder auch nicht?

  27. Einerseits möchte ich Herrn Prof. Lauterbach als einen Exoten „in Schutz nehmen“.

    Was wäre unsere Gesellschaft ohne solche Darsteller?

    Eine freie Gesellschaft, die wir alle wollen (aber leider immer mehr verlieren) muss solche „begnadeten Vordenker“ ertragen können und einfach mit durchziehen.

    Allerdings scheint auch mir sein oft ungefragtes, teils vorlautes „Vordenken“ und seine totalitäre Meinung zu Willkürgegnern den Anstrich des Pathologischen zu haben.

    Nun gut, ich erfuhr, dass er einen kleinen Smart als Kfz fährt, den man ihm leider auch noch bekleckste. Eine Ferkelei, macht man nicht! Weiße Farbe auf rotem Smart – pfui!

    Doch als Autofan mache ich mir allerdings so meine Gedanken, was sich evtl. durch das Hineinzwängen in ein solches Mini-Auto alles an Schäden einstellen mag.

    Meine Meinung (könnte auch als Diagnose verstanden werden):
    Das Leben ist einfach zu kurz, um solche Autos zu fahren. Was dies bewirkt, mag man am Beispiel des Prof. Lauterbach ergründen. Ihm allzeit gute Fahrt!

  28. Verschisstenjaeger 29. April 2021 at 18:28

    Typisch deutsch – aufs Fahrrad nur mit Strumpfhose und Helm, Shampoo bitte nur vegan und keinesfalls genmanipulierte Nahrung. Eine mRNA-Impfung sogar für Kinder ist hingegen in Ordnung, weil Mutti, die Bankkauffrau und der stramme Lothar es sagen.

    :)))))))

  29. Ich werde jetzt immer öfter gefragt, ob ich mich impfen lasse. Wenn ich „nein“ sage, dann kommt die Frage: „Warum nicht?“
    Ich sage dann: „Warum sollte ich?“ Eine Antwort darauf wissen die, die mich fragen, auch nicht.
    Ja, warum soll ich mich impfen lassen? Ich sehe keinen Grund oder Anlaß dazu. Hoffentlich werde ich nicht eines Tages von zwei Männern festgehalten und von einem dritten gegen meinen Willen geimpft. Die Blödheit der Regierung könnte mittlerweile schon Angst machen.
    Es steuert darauf zu, daß jeder als Außenseiter oder beinahe asozial gelten soll, der sich nicht impfen lassen will. Man kann über alles nur noch staunen und sich wundern.

  30. @ Schinkenbraten

    Sie haben den Mechanismus erkannt mit dem Angela Merkel und ihre Bande die Menschen aufeinander hetzen.

  31. „Marie-Belen 29. April 2021 at 18:19
    Gruselig!

    .
    „Auf YouTube gelöscht !!!

    Der ehemalige Vizepräsident und Chefwissenschaftler für Allergie und Atemwege des Pharmaunternehmens Pfizer äußerte in einem Interview die Vermutung, dass es eine Verschwörung von Interessengruppen geben könnte, die das Ziel hätten, ein globales, totalitäres System zu errichten und die Bevölkerung mit eugenischen Methoden zu reduzieren.“

    Da hat er wohl recht, der Jung !!!

  32. Also ich bin in einer relativ privilegierten Situation, da mich die Maßnahmen kaum treffen. Wenn ich das Fitness kündige habe ich sogar 50 Euro mehr monatlich im Portemonnaie. Nicht, dass ich glaube, dass sie mich nicht trotzdem umbringen werden, aber ich habe keinen direkten Druck, wie jemand der arbeitet und seine Würde eben opfern muß. Ich habe allerdings kein Verständnis für Menschen, die den Betrug nicht begreifen. Für keinen einzigen egal auf welchem Niveau er sein mag.

  33. schinkenbraten 29. April 2021 at 20:58

    Hoffentlich werde ich nicht eines Tages von zwei Männern festgehalten und von einem dritten gegen meinen Willen geimpft.

    ———————-
    Nun es kommt drauf an, wie stark die sind. Aber zwei normale werden mich nicht fixieren.

  34. schinkenbraten 29. April 2021 at 20:58
    Man kann über alles nur noch staunen und sich wundern.

    ——————————————-
    Mich wundert als kleinster gemeinsamer Nenner, dass es Menschen gibt (auch hier im Blog in verschiedenen Varianten), die sich nicht wundern? Insbesondere nicht darüber, dass bei Corona alles anders ist, als es bisher war. Wie @Nuada schrieb, eine Parallelwelt aufgebaut ist.

  35. INGRES 29. April 2021 at 21:38

    Also ich habe nie die Idee gedacht, dass es Menschen gibt, die sich eine völlig irreale Welt vorspiegeln lassen. Obwohl es ja eigentlich bei vielen Sachen so ist. Wie kann man z.B. glauben, dass Frauen und Männer gleich sind usw. Letzteres hat als Psychose ha sogar fast auch alle kritischen Leute ergriffen (weil es eben so viele Frauen gibt).
    Also die gesamte Realität ist konstruiert, aber Corona schlägt einfach dem Faß den Boden aus. Mich wird niemand anfassen, ohne dass er nicht befürchten muß schwerst verletzt zu werden.

    PS: es gibt meine ich ein Soziologie -Buch : Die Konstruktion der Wirklichkeit meine ich von Berger …. . Habe ich damals im Studium von gehört. Ich suchs mal eben, genau:
    berger luckmann: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit
    Vielleicht seh ich jetzt nach 57 Jahren doch mal rein. Ich fand den Titel damals in Ordnung, ich dachte schon, dass die Realität konstruiert wird, aber im philosophischen Sinn, nicht im politischen Sinn. Ich habe meine ich damals die Intention der Autoren gelesen, Sie wollten den trockenen Stoff auflockern. Fand ich auch OK. Habs aber nicht gelesen; denn zu dem Zeitpunkt interessierte mich nur der Marxismus.

  36. A. von Steinberg 29. April 2021 at 19:54

    Sie scheinen die Parallelwelt zu akzeptieren und sprechen von der Natur des Virus. Nur was ist denn an diesem Virus besonders, so das Sie sich das Aufschwätzen lassen, ohne dass Sie das prüfen können oder wollen? Das ist doch irre und das System hat erreicht was es wollte.

  37. ZU:
    INGRES 29. April 2021 at 21:57
    > A. von Steinberg 29. April 2021 at 19:54
    Sie scheinen die Parallelwelt zu akzeptieren und sprechen von der Natur des Virus.
    ZITAT ENDE.

    Dazu:

    Ich schrieb oben:
    „…. aber andererseits auch aus der „Natur des Virus“. Das Virus wird weiter mutieren ..“

    Die Frage, ob Parallelwelt – ja oder nein – stellt sich für mich nicht.
    Das Virus existiert und lässt sich beweisbar im Elektronenmikroskop differenzieren. Aus der „Natur des Virus“ ergibt sich, dass es sich als eine Erbsustanz ohne eigenen Stoffwechsel nur lebender Zellen zur Vermehrung bedienen muss, um sich zu vermehren. Um Abwehrmechanismen auszutricksen, sind Viren mutationsfreudig und überleben durch ihre Veränderungen.
    Das ist eben deren „Natur“.
    Wie und in welchem Umfang man sich gegen krank machende Viren aller Art schützen kann, steht auf einem anderen Blatt. Ich plädiere für umfassende Hygiene und Rücksichtnahme des Einzelnen und lehne grundsätzlich staatliche Zwangs-/Willkürmaßnahmen rigoros ab.

  38. „Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein (aktuelles urteil)

    oha, wir sind ja schon mittendrin in der „verschwörungstheorie“ GREAT RESET

  39. INGRES 29. April 2021 at 21:48
    INGRES 29. April 2021 at 21:38

    Also ich habe nie die Idee gedacht, dass es Menschen gibt, die sich eine völlig irreale Welt vorspiegeln lassen.

    wird schon tausende jahre praktiziert.
    die fan-gruppen von der unbefleckten empfängnis mit ihren „heiligen“ und wundern“,
    andere glauben an 70 jungfrauen uswusw.

  40. Vorhin bei Illner schwurbelte der SPD-Tschentscher (Bürgermeister von Hamburg) wieder herum und sagte u.a., dass die Patienten auf den Intensivstationen immer jünger werden.
    .
    Der zugeschaltete FDP-Kubicki sagte dann, dass dem Bund darüber keine Erkenntnisse vorliegen.
    .
    Sollte das stimmen, was Kubicki gesagt hat, ist das doch ein weiterer Beweis, dass das Volk von den ganzen Panikmachern mit immer wieder erfundenen Zahlen im Dauerpanikmodus gehalten werden soll.
    .
    Ich kann das Wort „Inzidenzen“ nicht mehr hören.

  41. Was mich auch fürchterlich aufregt. Vorhin auch wieder im ARD-Nachtmagazin. Die Medien zeigen uns immer wieder halbnackte Patienten in den Betten der Intensivstationen. Auch wenn die Gesichter dieser Menschen nicht sichtbar sind, verstößt das gegen die Würde dieser Menschen.
    Wurden/werden diese halbnackten Patienten gefragt, ob man sie so im TV zeigen darf?
    .
    Wieso gibt es keinen Aufschrei?

  42. Marie-Belen 29. April 2021 at 18:19

    Wenn man dies einmal bis zum Ende durchdenkt, könnte man schließen, daß die global forcierten mRNA-Impfungen dazu dienen, das Immunsystem der Menschen so zu verändern, daß zukünftig ein neuartiger Virus lanciert werden könnte, der dann für alle Covid-Geimpften unheilbar tödlich wäre.

  43. Zu Lauterbachs Kleinwagen: Er sprach von seinem „Stadtauto“. Damit darf man wohl auch auf dem Gehsteig parken, siehe Foto.

  44. guevara 29. April 2021 at 23:22

    Also das mit der Religion ist nicht so einfach. Denn Gott ist eine notwendige Instanz für jede Gesellschaft. Denn er liefert die Werte, die nicht begründbar sind. Auch das Sakrale ist nötig für die Masse der Menschen. Nur sakrale Gesellschaften sind gesund.

    Einzelne können sich frei machen, aber nicht eine Gesellschaft als Ganzes. Die geh dann wie wir unter.

    Außerdem gibt es im Christentum halt die Trennung von diesseitiger und jenseitiger Welt.
    Das Corona-Problem ist ja, dass man in der diesseitigen Welt eine Parallelwelt akzeptiert.

  45. A. von Steinberg 29. April 2021 at 22:52

    Was Sie schreiben gilt für jedes andere Virus auch. Wieso gehen Sie also wegen Corona überhaupt darauf ein? Das Problem ist doch nicht das Virus, sondern sein Handling. Also muß man auf das Virus überhaupt nicht Bezug nehmen. Es sei denn das Virus ist etwas Besonderes, Anderes.

  46. seegurke 29. April 2021 at 20:00

    „Lauterbach,der prominenteste Virologe in Deutschland…“;ich lach mich schlapp!!!

    Nun wenn es der Merkelfunk meldet,wirds wohl stommen, warum nicht gleich von der ganzen Welt? Ausser in Südtirol, kennt man den im Rest Italien nicht

  47. Leute hörtt auf Euch testen zu lassen, dann fallen auch die Inzidenzahlen, ich habe mich seit es Coronna gibt noch nie Testen Lassen, das Einzige was ich mache , bevor ich ausser Haus gehem dann messe ich das Fieber, hätte ich Fieber, dann würde ich mich testen lassen

  48. ZU:
    INGRES 30. April 2021 at 02:29
    > A. von Steinberg 29. April 2021 at 22:52
    Was Sie schreiben gilt für jedes andere Virus auch. Wieso gehen Sie also wegen Corona überhaupt darauf ein? Das Problem ist doch nicht das Virus, sondern sein Handling.
    ZITAT ENDE.

    Wir sind eigentlich gar nicht soweit auseinander. Fest steht, dass „das Handling“ – soweit staatliche Willkürmaßnahmen dominieren – völlig neben der Sache liegt. Eigenverantwortung ist gefragt – wie bei anderen Infektionen auch.
    Dennoch:
    Zur Familie der Coronaviren (seit rd. 60 Jahren bekannt) gehören eine ganze Reihe unterschiedlichster Krankheitserreger. Sie infizieren Säugetiere, Nager und Vögel, aber nur wenige Coronaviren haben sich an den Menschen angepasst. Diese jedoch mit großem Erfolg.
    Im Februar 2020 wurde für die aggressivste Form der Erregername SARS-CoV-2 (Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom Coronavirus-2) eingeführt. Für die von SARS-CoV-2 ausgelöste Erkrankung hat die Weltgesundheitsorganisation den offiziellen Namen COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) festgelegt.
    Man kann nicht leugnen, dass SARS-CoV-2 die infektiöseste Form des Corona-Virus ist, also durchaus etwas Besonderes, vor dem man sich schützen sollte. WIE man dies macht, haben nicht Merkel oder Spahn zu bestimmen, das bestimmt jeder denkende Mensch für sich alleine. Ich plädiere für HYGIENE und Rücksichtnahme.
    Was die Gefährlichkeit betrifft, wird COVID-19 insgesamt erheblich überschätzt – verglichen mit anderen Viruserkrankungen. Ein Killer-Virus ist demgegenüber Ebola aus Afrika: Die Krankheit hat eine hohe Mortalitätsrate und fordert bis 90 Prozent der Infizierten als Opfer.
    Sollte sich dieses Virus in Europa verbreiten, dann bricht hier vieles zusammen. Dagegen nimmt sich die CORONA-Geschichte eher wie eine Lapalie aus. Das Gesundheitswesen wäre auf Ebola nicht vorbereitet, Lieferketten würden zusammenbrechen – ein extremer Notstand wäre die Folge.

  49. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. April 2021 at 18:22
    32jährige kerngesunde junge Frau mit Astrazeneca totgespritzt

    https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/2277740/32-jaehrige-stirbt-nach-astrazeneca-impfung-an-hirnblutung

    Selbst die Afrkaner denen immer wieder niedriger IQ unterstellt wird vernichten mittlerweile diese Drecksimpfstoffe und in vielen europäischen Nachbarstaaten wurde zumindest die Astraplörre untersagt.

    Aber in Deutschland machen sie immer weiter, weil eine kleine Clique hochkorrupter Politiker der Pharmalobby das große Geld versprochen hat und dies auch unter inkaufnahme dessen ermöglicht werden soll, indem man eine ganze Bevölkerung spaltet und die Menschen aufeinander hetzt.

    Das Ausmaß der Menschenverachtung die diesen Politikern und Herren wie Wieler oder Drosten innewohnen muss, kann man kaum noch in Worte fassen.

    Diese Leute müssen allesamt schwere emotionale Vernachlässigung in ihrer Kindheit erfahren haben.

    Darauf führe ich auch Jens Spahns Homosexualität zurück.

    Homosexualität ist hauptsächlich eine degenerative Fehlprogrammierung in der embryonalen Entwicklungsphase. Da reicht es aus, wenn minimale hormonelle Verschiebungen stattfinden. Psychologische Faktoren gibt es sicherlich auch, z.b. wenn Frauen nach schlimmen Erfahrungen mit Männern sich abwenden von denen.

  50. Im Würgegriff des bösen Nanny-Staates: umsorgt, bis wir ersticken

    Bund legt Verordnung zu Freiheiten für Geimpfte vor
    29. April 2021

    …berichtet die „Bild“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf einen Verordnungsentwurf des Ministeriums. Demnach sieht das Papier, das am Montag erstmals im Corona-Kabinett vorgelegt werden soll, die Aufhebung von Kontaktverboten aus Ausgangsbeschränkungen nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz für jene Personen vor, deren abschließende Impfung mindestens 14 Tage zuvor erfolgt ist sowie für Menschen, deren Covid-Erkrankung mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt.

    So solle „die Beschränkung privater Zusammenkünfte“ nicht gelten, wenn „ausschließlich geimpfte Personen oder genesene Personen teilnehmen“, zitiert die „Bild“ aus dem Entwurf. Auch „die Beschränkung des Aufenthalts außerhalb einer Wohnung oder einer Unterkunft“ sollen „nicht für geimpfte Personen und genesene Personen“ gelten.

    Sämtliche „Ausnahmen von Geboten und Verboten“ für negativ Getestete sollen zudem ausgeweitet werden auf „geimpfte Personen und genesene Personen“ gelten. Ausdrücklich schließt die Verordnung auch die Befreiung von Quarantänepflichten etwa nach Rückkehr aus Risikogebieten ein. Ebenso sollen Geimpfte und Genesene am Präsenzunterricht in Schulen teilnehmen können, ohne sich zuvor einem Schnelltest zu unterziehen.

    Wie die „Bild“ berichtet, soll die Verordnung nicht, wie teils gefordert, schon in der kommenden Woche verabschiedet werden, sondern nach Ressortabstimmung erst am 12. Mai im Kabinett, danach im Bundestag und abschließend am 28. Mai im Bundesrat beschlossen werden.
    https://www.mmnews.de/politik/163960-bericht-bund-legt-verordnung-zu-ausnahmen-fuer-geimpfte-vor

  51. Klimbt……ballastexistenzen wie dich hatten wir schon mal in den 30ern. Kauft nicht bei ungeimpften….ungeimpfte gehören in lager weil sie omma gefährden. Etcetc. Sperr dich mit deiner impfung und einer luftdichten maske in den keller für den Rest deines hündisch unterwürfigen Lebens.

  52. klimbt 29. April 2021 at 19:40
    BionTech hat sich für alle bisherigen Mutanten als wirksam herausgestellt. Eine Nachimpfung ist nach derzeitigem Stand nicht erforderlich. Ob eine Impfauffrischung wie bei Tetanus erforderlich sein wird, kann man heute nicht wissen.
    Nachdem ich selbst gestern die zweite Impfung erhalten habe, werde ich keine Einschränkungen mehr hinnehmen. Impfgegner werden auch in Zukunft mit Nachteilen rechnen müssen, auch im Ausland. Entsprechende Gesetze sind auf dem Weg. Was Gerichte dazu sagen, ist offen.

    na dann wohl bekomms. Es ist ihnen wohl entgangen, daß in den Zulassungsverfahren die Kontrollgruppe gar kein reines Placebo bekommt, sondern entweder einen beliebigen Impfstoff wie z.b. Meningokokken-Impfstoff oder es ist einfach eine adjuvanzhaltige Injektion. Also genau das was zu Autoimmunerkrankungen geführt, nämlich die Aluminiumtrigger zwecks Antikörperreaktion, werden auf perfide Weise in beiden Kontrollgruppen verabreicht. So etwas nennt sich Wissenschaftsbetrug, ist aber legitimiert, keiner redet darüber.
    Kann man auch im Fachjournal Lancet nachlesen, in dem Fall geht es um die C19-Plörre von AstraZeneca/UniOxford, die mit den Schimpansenmikroben.
    „…Participants were randomly assigned to receive either the ChAdOx1 nCoV-19 vaccine or the quadrivalent MenACWY protein-polysaccharide conjugate vaccine. MenACWY was used as a comparator vaccine rather than a saline placebo to maintain masking of participants who had local or systemic reactions….“
    https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)32466-1/fulltext
    https://www.impfkritik.de/placebo/index.htmlhttps://www.impfkritik.de/placebo/index.html

  53. klimbt 29. April 2021 at 19:40
    Nachdem ich selbst gestern die zweite Impfung erhalten habe, werde ich keine Einschränkungen mehr hinnehmen.

    Wie niedlich.
    Du wirst dich noch umschauen, was du an Einschränkungen noch wirst hinnehmen müssen.

  54. INGRES 29. April 2021 at 21:48
    INGRES 29. April 2021 at 21:38

    Also ich habe nie die Idee gedacht, dass es Menschen gibt, die sich eine völlig irreale Welt vorspiegeln lassen. Obwohl es ja eigentlich bei vielen Sachen so ist. Wie kann man z.B. glauben, dass Frauen und Männer gleich sind usw. Letzteres hat als Psychose ha sogar fast auch alle kritischen Leute ergriffen (weil es eben so viele Frauen gibt).
    Also die gesamte Realität ist konstruiert, aber Corona schlägt einfach dem Faß den Boden aus. Mich wird niemand anfassen, ohne dass er nicht befürchten muß schwerst verletzt zu werden.

    PS: es gibt meine ich ein Soziologie -Buch : Die Konstruktion der Wirklichkeit meine ich von Berger …. . Habe ich damals im Studium von gehört. Ich suchs mal eben, genau:
    berger luckmann: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit

    Ich habe mal zwei Freunde, die beide einen jahrelangen universitären Geschwätzwissensschafts-Einlauf bekamen, gefragt ob sie der Meinung wären, daß Frauen gleichviel an Politik wären wie Männer, beide bejahten. Da war ich baff, denn in meiner Realität traf das praktisch nie zu, daß Frauen sich dafür interessierten. Ich argumentierte dann, daß anhand der Tatsache, daß Frauen nur zu 30% Parteimitglieder sind, man sehen kann, daß Frauen eben NICHT in dem Maße politisch interessiert sind wie Männer.

    In dem Zusammenhang sieht man übrigens die Ungerechtigkeit von Frauenquoten in der Politik. Wieso sollen Frauen 50% Spitzenmandate in ihrer jeweiligen Partei bekommen, wenn ihr Anteil lediglich 30% ist? Aber mit Mathematik und Statistik haben es ja die Linken und Ökos nicht so. Bei der AfD dürfte der Frauenanteil in den Mitgliederlisten wohl noch niedriger sein.

  55. INGRES 30. April 2021 at 02:24
    guevara 29. April 2021 at 23:22

    Also das mit der Religion ist nicht so einfach. Denn Gott ist eine notwendige Instanz für jede Gesellschaft. Denn er liefert die Werte, die nicht begründbar sind.

    auch gott ist menschenwerk wie die corona-panik. die kirche ist ein seit 2000 jahren laufendes francise-unternehmen mit 1000den filialen. sie verkaufen das ewige leben und verdienten am ablaßhandel, kirchensteuer und klingelbeutel. und sie haben MACHT.
    für die werte braucht man als begründung keine kirche. jeder normale mensch ist so vernünftig, das er weiß, das töten, stehlen (auch übervorteilen gehört dazu) usw. nicht gut sein kann.
    das problem sind maßlose drecksäcke, die sich mit oder ohne kirche nicht daran halten. auf der anderen seite stehen die ungebildeten und naiven, denen man diesen müll (das ewige leben und coronapandemie) verkaufen kann.
    die dreckspatzen spielen mit den würmern.

  56. ZU:
    guevara 30. April 2021 at 22:49
    ZITAT:
    „….jeder normale mensch ist so vernünftig, das er weiß, das töten, stehlen (auch übervorteilen gehört dazu) usw. nicht gut sein kann…..“
    ZITAT ENDE.

    Dazu:
    Das mag Ihre Auffassung sein, aber ich erlaube mir, darauf hinzuweisen, dass die Verhaltensforschung völlig andere Ergebnisse offenbart. Lesen Sie freundlicherweise einmal bei KONRAD LORENZ nach. Seine Ergebnisse sind zwar nicht allesamt unbestritten, aber im Kern sehr wohl nachvollziehbar.
    TITEL: „Das sogenannte Böse“
    „Das sogenannte Böse“ ist ein Buch von Prof. Dr. Konrad Lorenz aus dem Jahr 1963. Er behandelt darin den Ursprung der Aggression (des sogenannten Bösen), die er im Vorwort als „auf den Artgenossen gerichteten Kampftrieb von Tier und Mensch“ definiert, und den Umgang damit.
    Ich selbst habe vor Jahrzehnten in Wien eine der letzten Vorlesungen von Prof. Lorenz besucht und bin bis heute ungemein beeindruckt von seinem Wirken und seinen Forschungsergebnissen, die leider von links-grüner Seite oftmals angegriffen wurden.

  57. A. von Steinberg:Das mag Ihre Auffassung sein, aber ich erlaube mir, darauf hinzuweisen, dass die Verhaltensforschung völlig andere Ergebnisse offenbartöglichkeit

    ja, der gute alte konrad lorenz. ich hab vor jahrzehnten mal ein dickes buch über seine arbeit mit gänsen gelesen und hab noch seine ansichten über die biologische unmöglichkeit des kommunismus in erinnerung.

    trotzdem meine ich, das es einer menschlichen gruppe gelingen kann, in einem regelwerk zu funktionieren, das nach dem einfachen satz „was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu“ , die regeln erarbeitet. dazu gehören strafen, bei zuwiederhandlungen.

    und dafür denke ich, braucht man keine kirchliche religion, die lediglich ein geschäftsmodel ist.
    es gibt die kirchliche religion mit ihren phantastischen märchen aber man braucht sie nicht.
    das ist das, was ich ingres sagen wollte.

    im übrigen sollte ich mich mal wieder etwas mit konrad lorenz beschäftigen ;-))

  58. ZU:
    guevara 1. Mai 2021 at 10:48
    „….es gibt die kirchliche religion mit ihren phantastischen märchen aber man braucht sie nicht….“
    ZITAT ENDE.

    Vielen Dank für die freundliche Rückmeldung!
    Gerne stimme ich Ihnen im Hinblick auf die „Religions-Märchen“ zu!

    Meine persönliche Sichtweise ist (abseits meines kath. Kindheitsglaubens) streng naturwissenschaftlich geprägt.
    Das Universum betrachte ich als eine höhere Wesensheit, als einen „Universum-Organismus“, den ich mit meinem begrenzten irdischen Gehirn nicht erklären/begreifen kann.
    Vielleicht kann man diesen „Universum-Organismus“ auch „Gott“ nennen, aber dieser „Gott“ hat eine solche Kapazität, die wir niemals als erdgebundene Wesen begreifen können.

    Um es noch drastischer auszudrücken:
    Vielleicht ist „Gott“ sowas wie eine universale biologisch-chemisch-physikalische „Formel“ – die wir aber (vornehmlich für unser erdgebundes Gehirn) bildlich sehr einfach als alten Mann mit weißem Bart (in unserem Kinderglauben) partiell begreifen.

    Jedenfalls ist – nach meiner Auffassung, „Gott“ (bzw. die universale „Formel“) so unendlich groß, dass wir dieses „höhere Wesen“ gar nicht begreifen können, weil uns dazu die Fähigkeiten fehlen.
    Und dieses „höhere Wesen“ wird nach meiner Auffassung selbstverständlich keine weltliche Regierung „einsetzen“ oder gutheißen oder verdammen und auch keien „Religion“.

    Eine ganz andere Frage ist, in welcher Art und Weise Menschengruppen „regiert“ werden. Wie „moralisch“ die Gruppe agiert. Dazu kann man – aus allem, was man verhaltenskundlich analysiert hat, nur sagen, dass der Mensch noch in der Klein-Gruppen-Sozialisierung der ursprünglichen prähistorischen Frühmenschen geistig und verhaltensmäßig orientiert ist.

    Das heißt (alles sehr verkürzt dargestellt!), dass große Menschengruppen, die (beispielhaft genannt!) über den Umfang eines traditionellen Indianerstammes hinauswachsen, als Groß-Gruppe per se eigentlich unregierbar sind.

    Zunehmende Überbevölkerung und Verstädterung bescherten den Menschen krass unnatürliche Regierungsformen, in denen das Indiviuum l- und das Naturrecht – etztlich völlig untergeht.

Comments are closed.