Von der Leyen hat in Ankara nichts erreicht, außer, sich zu blamieren. Trotzdem will die EU offenbar ihre Haltung gegenüber Ankara nicht korrigieren.

Von MANFRED ROUHS | Der „Focus“ hat ein aufschlussreiches Interview mit dem Migrationsforscher Gerhard Knaus geführt, den das Magazin als „Architekt des ersten EU-Türkei-Deals“ vorstellt. In dem Gespräch gesteht der Mitbegründer einer als liberal geltenden Denkfabrik in Sarajewo, die Migrationskonzepte entwickelt, in bemerkenswerter Offenheit das Scheitern des EU-Abkommens zur Aufnahme von Flüchtlingen mit der Türkei ein. Er empfiehlt Deutschland und Frankreich, jährlich 30.000 Asylbewerber aus den Lagern in der Türkei und in Südeuropa aufzunehmen.

Diese Stellungnahme ist bemerkenswert, weil sie andeutet, dass der Berliner Politikbetrieb trotz aller Rückschläge offenbar unbeirrt an seiner Haltung gegenüber Recep Erdogan und der türkischen Regierung festhalten will, einer Haltung, die im Kern zweierlei vorsieht: Deutsches Geld für die Türkei und türkische Asylbewerber für Deutschland. Dieser „Deal“ war bislang nur für Ankara politisch erfolgreich und ein gutes Geschäft.

Im März 2016 folgten Berlin und Brüssel den Anregungen aus der Migrationsschule des Gerhard Knaus, der in Oxford, Brüssel und Bologna studiert hat und als Kosmopolit der alten Schule gelten kann. Menschen wie er sind in der ganzen Welt zu Hause, und viele von ihnen belächeln jene Mehrheit der Weltbevölkerung, die sich ihren regionalen Wurzeln verbunden und verpflichte fühlt. Von der Realität belehren lassen sich diese im Dünkel intellektueller und moralischer Überlegenheit befangenen politischen Theoretiker nicht, wie auch diese Äußerung des Herrn Knaus belegt:

„Kein Land der Welt hat im letzten Jahrzehnt weltweit so viele Flüchtlinge aufgenommen wie die Türkei. Diesen zu helfen, ist humanitär richtig und im Interesse der EU. Doch das 2016 zugesagte Geld ist alles schon verplant und Ankara hat die EU-Türkei-Erklärung vor einem Jahr ausgesetzt und nimmt auch niemanden mehr von den Inseln zurück.

Für eine Politik der Abschreckung durch inhumane Hotspots auf Inseln und Push-Backs braucht die EU keine Partner, da hat die AfD recht. Sie bricht damit allerdings EU-Recht und verletzt die Menschenwürde Zehntausender. Eine Alternative dazu wäre eine erneuerte EU-Türkei Erklärung 2.0. Und diese dann auch umzusetzen.“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

48 KOMMENTARE

  1. Ursula von der Leyen sagte „Ähm“, wie jeder hören konnte. Es handelte sich aber um einen Versprecher. Sie wollte „Mäh“ sagen.

  2. Mmmuuuaahahaa…was für eine Intelligenzbestie muss der Knaus sein, um das feststellen zu können?
    Studium? Wasted Years…
    😉

    Der Deal mit der Türkei ist gescheitert?

    Bisher ist noch jeder Handel, jeder Vertrag und jeder Abmachung mit der Türkei gescheitert, dass heisst, von der Türkei gebrochen worden.

  3. „Kein Land der Welt hat im letzten Jahrzehnt weltweit so viele Flüchtlinge aufgenommen wie die Türkei.“

    Schamlose Lüge! Kein Land hat so viele sog. Flüchtlinge nach Westen geschleust wie die Türkei – so sieht es aus!

  4. Grenzen schließen.
    Unerlaubte Einreise unter Strafe stellen und umsetzen.
    Asylantragstellung nur aus dem Ausland möglich.
    Einreise erst nach positiver Prüfung der Gründe und nur mit Papieren.
    Asylende bei Straffälligkeit und nach fehlgeschlagener Integration.

  5. Invasion nach Europa wird nicht gestoppt….
    Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ der am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten. Im Kern beinhaltet dieser Pakt die Gleichstellung von Migranten aller Art, unabhängig von ihrem legalen Status, mit echten Flüchtlingen, die einen Schutzstatus genießen. Dies hätte zur Folge, dass künftig Staaten gemäß den neuen UN-Richtlinien gegen die „Menschenrechte“ verstoßen würden, wenn sie illegale Einwanderer ausweisen oder illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen. Wann immer Menschen sich in einer „schwierigen“ Lage – wozu gemäß der UN schon Ernährungsunsicherheit, Armut oder die „Folgen des Klimawandels“ zählen – befinden, könnten sie beispielsweise nach Europa kommen und Zugang zu allen sozialen Sicherungssystemen erhalten.

    Die EU ist nur die oberste Behörde die dafür Sorge tragen muss, dass die EU Mitgliedstaaten sich auch daran halten!

  6. Wenn jemand unerlaubt mein Haus betritt,
    dann Vollversorgung und Bleiberecht fordert, wo landet dieser?

    a) Psychiatrie
    b) Knast
    c) Gästezimmer
    d) Stehplatz an der Gartenmauer, außen
    e) Liegeplatz an der Gartenmauer, innen

  7. sophie 81 15. April 2021 at 19:27

    Wenn jemand unerlaubt mein Haus betritt,
    dann Vollversorgung und Bleiberecht fordert, wo landet dieser?

    a) Psychiatrie
    b) Knast
    c) Gästezimmer
    d) Stehplatz an der Gartenmauer, außen
    e) Liegeplatz an der Gartenmauer, innen
    ______________________________________________________________________
    Also ich würde schon ein warmes Platzchen anbieten.
    Unter dem Komposthaufen

  8. Von 709 Abgeordneten im Bundestag stehen 12 unter Korruptionsverdacht. Das ist eine Inzidenz von 1693.

    Was empfehlt ihr, um die Inzidenz unter 25 zu drücken?

  9. Sie überraschen mich, Herr Rouhs. Geht es hier auf pi-news auch schon los? die Menschenwürde, der Zentralbegriff für die Umvolkung.
    Und was ist mit der Menschenwürde der jährlich Hunderte von Toten zusätzlich seit 2015 wegen der Merkel Invasion, Herr Rouhs?
    Haben Sie schon behört, Herr Rouhs, der BND Chef in einer Rede 2017 oder 2018: das Migrationspotential beträgt 1 Milliarde.
    Bitte Lösungsvorschläge Herr Rouhs für unsere, die der Deutschen, Menschenwürde.
    unglaublich.

  10. Eine humanitäre Verpflichtung besteht allen Menschen gegenüber, denn diese Migrationswellen überfluten die Länder, überfordern sie, bedrohen deren Lebensweise, deren Kultur, deren Bevölkerung, immer in gewalttätiger, aggressiver Weise. Gewalt regiert, von seiten der jeweiligen Regierungen, die den einheimischen Bevölkerungen Lasten und Menschenmassen aufbürden und sie dann im Stich lassen. Besonders tut sich hier Deutschland hervor.

  11. Übrigens seit 3 ahren TV-Abstinenz seh ich momentan quasi den ganzen Tag fern. Freilich keine Nachrichten usw. Sondern nur alte Serien und aktuelle Dokumentationen aller Art. Das Programm ist mehr als sensationell gut.

    Das erstaunliche ist, die alten Serien enthalten kein Gender und da werden die alten Lebens-Werte gelehrt. Klar, die Anfänge der Emanzipation sind zu spüren (werden aber kontrovers behandelt), aber die Lebensweisheiten sind auf biblischem Niveau. Ganz in Kontrast zur völlig verrotteten Gesellschaft in der wir leben.

    Interessant sind auch die Dokus über fremde Länder und Völker. Immer wird angeklagt, wie die traditionellen Grundlagen der Lebens dort zerstört werden. Heute waren brasilianische Fischer dran.

    Also Deutschland darf ohne Rückfrage komplett seiner Traditionen beraubt werden, aber rund um die Uhr wird beklagt, dass in anderen Ländern diese Traditionen zerstört werden. Es geht quasi auf ARTE und 3-Sat den ganzen Zag nur darum, wie Traditionen anderswo bedroht sind und erhaltn werden sollten. Das ist schon irre.

  12. INGRES 15. April 2021 at 19:52

    Freilich, auch in Dokus über deutsche Gegenden geht es um die Traditionen (denn das ist ja das Lebenswerte). Während die Politik und der Mainstream diese als Nazi etikettiert. Und die Anstalten, die die Dokus über Traditionen ausstrahlen, küssen der Politik bei der Zerstörung dieser Traditionen in politischen Sendungen die Füße. Interessant.

  13. Als herein mit denen. #WirhabenPlatz. Insbesondere in Berlin werden wieder Wohnungen frei wo der Senat bestimmt die Miete finanziert während die Kartoffel für mehrere Monate nachbezahlen darf. Es dürfte ja mehrheitlich die linksgrünroten Gutmenschen treffen.

  14. Uschi Leyen konnte ihren Sitzplatz nicht vergessen. Sofa-Gate so ein Unsinn. Vom Rang her war es genau richtig. Zudem in der islamischen Welt die Geschlechter getrennt sind. Bei Veranstaltungen sitzen die nicht zusammen.

  15. @INGRES 15. April 2021 at 19:59

    Komischerweise dürfen Ausländer Traditionen und Kultur haben. Deutschen ist es praktisch verboen. Natürlich nicht direkt, sondern eher versteckt. Man nennt deutsche Kultur und Traditionen einfach rechtsextrem oder Nazi. So werden weitere davon abgeschreckt.

  16. @alles-so-schoen-bunt-hier 15. April 2021 at 18:59

    BRD- Kein anderes Land bezahlt soviel für illegale Einwanderer. In anderen Ländern werden solche gleich abgeschoben oder erst nicht rein gelassen. Sind die einmal im Land, wird man solche nie wieder los. Da fängt es doch an. Daher ein wichtiger Grundsatz:

    Niemand darf ohne oder ohne gültige Papiere einreisen.

  17. Wenn ich diesen Knaus sehe, muss ich im Strahl kotzen! Anstatt Erdowahn die Milliarden hinterherzuwerfen, hätte man von Anfang an die EU-Außengrenze dicht machen sollen. Dafür hätte Deutschland auch die Marine schicken können. Jeder illegale Migrant, der die EU überhaupt nicht erreicht, ist ein Problem weniger. Und jeder, der es nach Deutschland schafft, hat für alle Zeiten ausgesorgt. Los werden wir keinen Einzigen mehr. Hätte sich Merkel an die bestehenden Gesetze gehalten, hätten wir in Deutschland zwei Millionen Probleme weniger und Hunderte Deutsche würden noch leben.

  18. Haremhab
    15. April 2021 at 20:16

    „Niemand darf ohne oder ohne gültige Papiere einreisen.“

    Frau Dr Merkel liebt Analphabeten und ungebildete Neger. Da kommt sie sich immer wahnsinnig gebildet vor.

  19. Ach rund um Babys und Kinder wird in der Werbung geworben wie noch nie. Und politisch sollen sie nach der Geburt abgetrieben werden. Aber die Werbetexter sind doch Teil der Gesellschaft. Sind die zu blöd ihre Schizophrenie zu begreifen? Wie können die sich in ihre Tätigkeit und Merkel teilen?

  20. Kolonialismus-Debatte

    „Nur eine Tafel aufstellen bringt nichts“

    Ein Mausoleum im brandenburgischen Stahnsdorf erhitzt nach über hundert Jahren plötzlich Berliner Gemüter. Der dort beigesetzte Baurat Kurt Hoffmann besaß unter anderem Plantagen in der deutschen Kolonie Ostafrika. Der grüne Stadtrat will nun eine antikoloniale Offensive starten.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2021/kolonialismus-hoffmann/

    Darauf ein Lied:

    https://www.youtube.com/watch?v=AEGET2JtfIU

  21. Kein Land der Welt hat im letzten Jahrzehnt weltweit so viele Flüchtlinge aufgenommen wie die Türkei.

    Dann wird die Türkei also die neue Wirtschaftsmacht vor den USA, der EUdSSR und China?

    Weil da sollten ja jede Menge Gehirnchirurgen, Raketentechniker, Atomphysiker und andere Nobelpreisverdächtige kommen und Migration ist ausserdem die Mutter des Wohlstandes, der Weiterentwicklung und des Erfolges.

    Oder so ähnlich….

  22. Wenn Menschen tatsächlich vor Krieg fliehen, ist es wohl logisch, daß die angrenzenden Länder sie aufnehmen. Wenn es sich aber um keinen Krieg handelt, gibt es auch keinen Grund ab zu hauen. Es sei denn man ist ein Feigling und flieht vor der Verantwortung. Feiglinge verfügen traditionell um keine Stabilität. Sie sind halt nicht für die Arbeit geschaffen.
    Es ist eine Unverschämtheit von Menschenrechten zu sprechen, wenn die Menschen nicht imstande sind sich kultiviert zu verhalten.

    Gute Nacht

  23. „Asylbewerber aus den Lagern in der Türkei und in Südeuropa aufzunehmen“

    Grundlage des Asylrechtes ist das der Aylbewerbe politisch verfolgt ist.
    An leib und Leben bedroht.

    Fällt diese weg hat er an den Ort zurückzukehten an dem er verfolgt wurde.

    Dieses Recht wurde lange Zeit dazu missbraucht um in andere Länder zu migiern.

    Horden von Unterstützern haben mitgewirkt, um das Recht zu beugen.

    Weiter greift man Internationalvorstellugen auf um das Nationales Recht die Migrationsgesetze auszuhebeln.

    Die Personen aus den Lagern haben in ihre Länder zu rückzukehren, aus dehen die gekommen sind, wenn keine Asylgründe mehr vorliegen.

    Das ist Deutsches Recht. Es ist durchzusetzen!

    Zu dem haben sie sich, in dem ersten Land aufzuhalten, in dem sie nicht mehr verfolgt werden. Es liegen keine Asylgründe vor.

  24. Aber interessant ist es schon.

    Wenn Deutsche keine Flüchtis füttern wollen, sind wir „Nahtsis“, wenn die Türken keine Flüchtis füttern wollen, haben unsere Politniks Verständnis.

  25. Knaus hat den 16a GG zu lesen, dann weiß er, wie hoch das Strafmaß für die Herrschaft des Unrechts seit 2015 ausfallen muss. Als direkter Berater der Raute ist ihm Systemnähe nachgewiesen. Seine Rolle in der Geschichte ist bekannt. Dann wird die Geschichte urteilen.

    Die Arroganz der Macht schlug oft schon um in Wimmern: „Ich liebe doch alle… ich liebe doch alle Menschen…“

  26. VdL auf der Couch war für mich bis jetzt der Kracher dieses Jahr.
    Aber das Jahr ist ja noch lang…

  27. Und es gibt noch eine weitere Merkwürdigkeit heute. Auch in 1000- enden von Jahren ist immer noch nix mit Feminismus. An einem Raumschiff mu0 gerade was von außen repariert werden. Natürlich sind auf diesem Schiff ein Mann und eine Frau (für die große Liebe). Es gibt gar keine Diskussion darüber wer raus muß das zu reparieren. Der Held meint einfach: ich muß da raus. Wieder völlig schizophren. Wann wird es krachen? Und wie wird es wohl krachen?

  28. Das ist laengst bekannt fuer Menschen die noch ihren gesunden Menschenverstand benutzen.
    Allerdings ist dies keine Ausnahme, die Regel ist, der Infidel als Freiwild, darf und wird mit Rueckendeckung und ausdruecklicher Anweisung des Korans betrogen und belogen,
    wie im Grossen so im Kleinen Umfeld.
    Diesmal hat es den Steuerzahler der EU vorwiegend wie immer, sofern es um Zahlungen geht viele Milliarden gekostet, dem Erdo Milliarden sein Volk zu unterdruecken, das Land aufzuruesten und Kriege zu fuehren.

  29. nicht die mama 15. April 2021 at 22:02

    Aber interessant ist es schon.

    Wenn Deutsche keine Flüchtis füttern wollen, sind wir „Nahtsis“, wenn die Türken keine Flüchtis füttern wollen, haben unsere Politniks Verständnis.
    Ende
    _________________________________________________________

    Es ist noch „besser“.

    In der Türkei sind es noch unter Umständen Flüchtlinge (auch FAHNENFLÜCHTLIGE).

    Bei uns in D. sind es —-KEINE—- Flüchtlinge mehr. Einfach weil die FLUCHT im ersten sicheren Land
    beendet ist. Das ist z. b. die Türkei, Libanon oder Jordanien. Dort sind sie sicher.
    Esgeht um dieSicherheit,nicht um Rundumversorgung. Ganz offizielle Definition.

    Unsere Presse & deutschen Dümmlinge lügen oder haben keine Ahnung.

    Aber wenn Du den (meisten) Menschen nur lange u. dreist genug etwas vorlügst (und sie dumm & obrigkeitsgläubig sind) zahlen Sie Milliarden, trotz schlechter eigener Rente und haben auch mit Morden & Vergewaltigungen an den eigenen Landsleuten kein Problem.
    Weil……………………..sie sind die Guten…………….meinen sie.

  30. Allelieb 15. April 2021 at 19:13
    Frau von der Leyen,

    – von Paris
    – nach Berlin
    – nach Istanbul,
    die Frisur sitzt perfekt;…
    aber sonst nichts !

    ——————————————-

    :)))))))))))))))))))))))))))))

    Drei-Wetter-Doof!

    Aber die Werbung war toll!

    https://www.youtube.com/watch?v=M3cytC5i9k4

    Und erst die Kommentare darunter! 🙂

  31. bobbycar 15. April 2021 at 22:08
    VdL auf der Couch war für mich bis jetzt der Kracher dieses Jahr.
    Aber das Jahr ist ja noch lang…

    ————————————–

    Das nächste Mal legt sie sich hin …

  32. Kein Land der Welt hat im letzten Jahrzehnt weltweit so viele Abgeordnete durchgefüttert wie …???

  33. Es ist schon erstaunlich , dass ein Herr Knaus so locker vom Hocker fabuliert … . Also ich hätte Angst um mein Leben , wenn man bedenkt , dass ein Herr Lübcke ähnlich argumentierte !

  34. Tja, aber unter dieser „Regierung“ wird gar nicht mehr passieren, die warten alle nur noch auf die Wahl.
    Diese Regierung hat fertig!

  35. Ich glaube es war hier schon mal Thema, dass Deutschland die Türkischen „Gastarbeiter“ den USA zu „verdanken“ hat.

    Es war „kalter Krieg“, die Sowjetunion in Afghanistan einmarschiert, und die USA befürchteten weitere Expansionsabsichten der Russen im Nahen Osten und dass sie dann irgendwann in der Türkei an der Grenze zu Westeuropa stehen. Deswegen haben die USA die Türkei in die NATO geholt.

    Die Türkei war aber damals ein total rückständiges Land in einer schweren Wirtschaftskrise mit einer sehr hohen Arbeitslosigkeit. Und um es für den NATO-Beitritt zu stabilisieren, haben die USA den Deal mit den Gastarbeitern für das aufstrebende Deutschland eingefädelt.

    Und in einem Bericht (ich glaube beim FOCUS) war mal zu lesen, dass ein früherer Diplomat oder Unterhändler einem Journalisten gesagt hat, dass ihm bei einem Türkei-Besuch ein türkischer Regierungsbeamter unter vier Augen gesagt hat, die Türkei müsse noch weitere 10 Millionen Arbeitslose nach Deutschland exportieren, um sich wieder einigermaßen zu erholen. Was ihnen ja auch gelungen ist.

  36. Was ist denn das für ein „Deal“? Die EUDSSR – also Buntschland – gibt der Türkei Geld das diese illegale Landnahme verhindert, und dafür bekommt die EUDSSR – also Buntschland – deren illegale Landnehmer um die bei uns durchzufüttern. Wie egal mir die „Menschenwürde 10.000er“ ist kann ich gar nicht in Worte fassen, denn die illegalen Landnehmer mutieren bei mir Zuhause in meiner westdeutschen Großstadt zu Drogendealern, Besuchern von Wettbüros, Dieben, Frauenschänder, und Sozialbetrügern.

    Festung Europa, jetzt!

    Viele Grüße
    Peter Blum

  37. Hans R. Brecher 15. April 2021 at 21:09

    Kolonialismus-Debatte

    „Nur eine Tafel aufstellen bringt nichts“

    Ein Mausoleum im brandenburgischen Stahnsdorf erhitzt nach über hundert Jahren plötzlich Berliner Gemüter. Der dort beigesetzte Baurat Kurt Hoffmann besaß unter anderem Plantagen in der deutschen Kolonie Ostafrika. Der grüne Stadtrat will nun eine antikoloniale Offensive starten.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2021/kolonialismus-hoffmann/

    Darauf ein Lied:

    https://www.youtube.com/watch?v=AEGET2JtfIU
    ———————————————————————
    Mein Gott, sind die Grünen bekloppt.
    Ausländische Inverstoren schaffen Infrastruktur und darüber hinaus Arbeitsplätze und genau das soll angemaht werden.
    Die Grünen sind schlicht undergreifend geisteskrank.

  38. Ich hatte den Abend zuvor stark gefeiert und hatte verstanden,dass die Nudel ‚Âhm‘ gesagt hatte,weil sie versehentlich mit ihrer Handtasche den Knopf für eine, dafür sinnvoll bestückte V2-Rakete Richtung Ankara berührt hätte.

    Nun feiere ich lieber C2-frei,sofern es dazu überhaupt noch einen Grund geben sollte.

  39. Lautstark beschweren sich Feministinnen darüber, dass sie nicht mit 60 oder mehr Prozent in Spitzenämtern hocken. Dabei kriecht man ihnen schon allein deshalb in den Hintern, damit die selbstgesetzte Frauenquote in allen Berufen und Ämtern etc. erfüllt bzw. übererfüllt wird. Ausnahmen sind die Müllabfuhr, Treckerfahren, Kräne bedienen oder der Einsatz im Tiefbau oder in der Kanalisation.
    Viele Frauen haben gegenwärtig Spitzenämter in allen Bereichen: Einge seien erwähnt: Kanzlerin Merkel, Umwelt Schulze, Familie (Dr.) Giffay, Landwirtschaft Köckner, Karrenbauer Verteidigung. Dann Bundestagsvizepräsidentin Roth, viele Abgeordnetinnen etc. etc. Sogar die Spitze in der EU hat Uschi-Gertrud vdL erreicht – wenn auch nur mit einem kräftigen Schubs von Busenfreundin Merkel. Und das, obwol sie schon als Familienministerin total überfordert war. Erst recht aber im Verteidungungsministerium. Nirgendwo wurden mehr Steuergelder zum Fenster rausgeworfen als hier – sowohl für Beraterverträge als auch für die Beschaffung von Material. Die „Reparatur“ der „Gorch Fock“ war mit 160 Millionen nicht der größte Brocken. Korruptionsgelder dürften aber in großen Mengen geflossen sein.
    Dazu kommen zahllose Staatsministerinnen vor allem im Bereich des aufgeblähten Bundeskanzleramts.
    Kann eine einzige Frau genannt werden, die in ihrem Amt erfolgreich war?
    NEIN – im Gegenteil! Auch viele Männer teilen dieses „Schicksal“ der Erfolglosigkeit! Es geht jeweils um sachliche Bewertung!
    Merkel hat durch ihre eigenwilligen Entscheidungen ohne Parlament unser Land in die schwerste politische Krise seit Kriegsende geführt. Aus einer Demokratie wurde ein links-grüner multikultureller Staat, der diktatorisch geführt wird. Dazu hat sie Deutschland in eine Verschuldung geführt, unter der noch Generationen nach uns leiden werden.
    Schulze und Klöckner sind in ihren Ämtern so unfähig, dass es zu einer Agrarwende nicht kam und der Tierschutz überhaupt nicht mehr beachtet wird: Schweine in zu engen Käfigen, Küken geschreddert, Rinder vielfach schwer misshandelt und zu Hunderttausenden (!) in Moslem-Länder exportiert, nachdem sie unsere Böden verseucht und das Grundwasser mit Nitraten vergiftet wurde. Den meisten Bauern geht es aber prächtig! Die immer größeren Trecker-Ungetüme belegen das.
    Über Roth und Göring muss kein Wort verloren werden: nichts gelernt, beufslos und trotzdem führend bei den GRÜNEN und hoch bezahlt! Alle diese Frauen treten ein für die „Abtreibung“, Pädophilie und für Gender-Sprachverhunzung. Sie genießen vielerlei Bevorzugung ohne entsprechende Qualifikation. Dieses Prinzip setzt sich bis in die Niederungen von Politik, Wirtschaft und verstärkt auch in den Medien durch. Es fängt bereits bei den Mädchen im frühesten Schulalter an.
    Dieses links-grüne System werden weder Laschet noch Söder ändern. Es bedarf einer wirklichen Alternative!

  40. @ Irminsul
    Antwort: Auflösung des Parlaments, Verkleinerung auf ca. 300. Alle übrigen: Schippe in die Hand und arbeiten gehen!
    Ausgenommen der BT-Präsident. Er hat trotz geplanter Reduzierung der völlig überflüssigen Abgeordneten nichts unternommen und damit Steuergelder veruntreut. Er sollte dafür seine restliche Zeit mit Tütenkleben hinter Gitter verbringen!

Comments are closed.