Mit dem am Mittwoch verabschiedeten sogenannten Bevölkerungsschutzgesetz werde „das Niveau demokratischer Legitimation gestärkt“. Dieser – übrigens nicht satirisch gemeinte – Satz steht im Antrag der Koalitionsfraktionen. Ob rein sprachlich betrachtet ein Niveau überhaupt gestärkt werden kann oder nicht nur angehoben und abgesenkt – diese Frage überlassen wir den Linguisten. Ob die Aussage jedoch inhaltlich stimmt, erfahren Sie in dieser Ausgabe von „Die Woche COMPACT“: Demo trotz Verbot – Proteste gegen Merkels Ermächtigungsgesetz / Aufklärung unerwünscht? – Wie Berlins Polizei Anzeigen verweigert / Länder ohne Rückgrat – Wie die Ministerpräsidenten sich selbst entmachten / Greta und der Lockdown – Die neuen Freunde der Klimakinde.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

21 KOMMENTARE

  1. „Keller-Messahli erwartet deshalb Unterstützung aus der Politik, doch manchmal sei das Gegenteil der Fall. Es gebe Linke – meistens Grüne oder Sozialisten –, die den politischen Islam reflexartig in Schutz nähmen, selbst wenn die Personen gegen Gleichberechtigung und Freiheit predigten. «Die Linken sind nützliche Idioten», sagt Keller-Messahli. «Sie dienen den Islamisten zu, nicht nur in der Schweiz, sondern in vielen Ländern Europas.»“

  2. „Wieder sollen es geschlossene Schulen und Kitas sein, die die Corona-Welle brechen. Wieder sollen die Kleinsten nicht mit Freunden spielen und gemeinsam lernen dürfen.

    Warum? Weil Kinder keine Lobby haben. Während RKI, Intensivmediziner oder Politiker mit dramatischen Kurven Alarm schlagen und entsprechenden Maßnahmen folgen, bleiben die Sorgen von

    Psychologen und Kinderärzten seit Monaten ungehört.“

    „Bild“

  3. man das geht ja vorwärts.

    „Der Bundesvorsitzende des Hausärzteverbands, Ulrich Weigeldt, forderte ebenso wie Göring-Eckardt, alle Vorräte sofort zu verbrauchen. «Es ist so hanebüchen wie inakzeptabel, dass in den Kühlschränken der Impfzentren weiterhin Millionen Impfstoffdosen ungenutzt lagern oder nicht vollständig verbraucht werden, während sich draußen tagtäglich Tausende infizieren», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Seit Wochen fordere sein Verband, den Impfstoff endlich den Hausarztpraxen zu geben – «und zwar nicht bloß in homöopathischen Dosen».

    Ende der Woche waren hierzulande rund sieben Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. Knapp 23 Prozent hatten mindestens eine erste Dosis erhalten.“

    „dpa“

  4. Und was meine Einschätzung der lammfrommen Franzosen angeht, tue ich Abbitte!
    Gestern feierten junge Leute in einer riesigen Fête und ohne Masken, sagen und tanzten, die Polizei war machtlos. Und am 21. April haben 20 ehemalige Generäle und hohe Militärs und Polizisten Emmanuel Macron aufgefordert, die Ehre des Landes wiederherzustellen. Marine Le Pen forderte die Unterzeichner auf, sich dem Rassemblement National anzuschließen, und die Verteidigungsministerin Florence Parly, eine franzöische UvdL und AKK in einer Person, die konzentrierte Inkompetenz, ist empört über das Militär und unterstellt ihm Putschabsichten.
    Das geht nicht mehr lange gut mit der Diktatur in Frankreich.

  5. Nun wünsche ich mir und uns, daß es nicht wieder 12 Jahre und Hunderter von Millionen von Opfern bedarf, um diese Pest wieder loszuwerden. 🙂

  6. Hörenswertes Interview mit einer Frau, die weiß, wovon sie spricht!

    .
    „«Die Linken sind nützliche Idioten»:
    Islamkennerin kritisiert falsche Toleranz gegenüber Radikalen
    Unterwandern Islamisten unsere Gesellschaft? Und wie lassen sie sich stoppen? Die Islamkennerin Saïda Keller-Messahli spricht in «NZZ Standpunkte» über Drohungen, die Indoktrinierung von Schulkindern und eine Politik, die sich zum Gehilfen macht.“

    https://www.nzz.ch/international/die-linken-sind-nuetzliche-idioten-islamkennerin-kritisiert-falsche-toleranz-gegenueber-radikalen-ld.1612935

  7. Zu Knüppeln und zu Gewalt hat Frau Dr Merkel ein sehr merkwürdiges Verhältnis.

    Sie erinnert sich zu gerne an ihre ruhmreiche Zeit in FDJ und Stasi, als man noch anderen Menschen zeigen konnte, wer die Macht hat.

    Genau damit ist sie sozialisiert worden.

  8. Goldfischteich 26. April 2021 at 09:49
    Nun wünsche ich mir und uns, daß es nicht wieder 12 Jahre und Hunderter von Millionen von Opfern bedarf, um diese Pest wieder loszuwerden. ?

    „Die PEST“ dauert doch schon 16 Jahre 🙁

  9. Politik zielt auf die Kontrolle von Ressourcen. Allein der Betrag, der über die Krankenversicherungen im Jahr verteilt wird, übersteigt 300 Milliarden Euro. Das ist mit Abstand der grösste durch staatlich erzwungene Abgaben gefüllte Topf und entspricht etwa den Steuereinnahmen des Bundes. Auf dieses Geld richtet sich die Internationale der Pharmakonzerne, Druiden und Bürokraten. Wer den Kampf gegen die Entwicklung der letzten 12 Monate ernst nimmt, führt keine behinderten Diskussionen über Rechte für Leute, deren Anspruchshaltung überhaupt erst in diese Misere geführt hat, sondern schneidet die genannten Gruppen von der Versorgung ab. Die Politik hat umgekehrt kein Problem damit und kommt damit durch, weil den meisten Leuten inzwischen der Zugang dazu fehlt, etwas allein auf die Beine zu stellen. Letzteres würde bedeuten, alle Strukturen, die die gegenwärtige Politik unterstützen in Frage zu stellen: UN, WHO, EU, NATO, Sozialversicherungen, Wirtschaftsverbände etc und auch die Bundesrepublik selbst.

  10. Nun will die Merkeldiktatur „Freiheiten“ für Geimpfte und Genese ermöglichen, als doch Georg Nüßleins (CSU, Maskenprofiteur) Impfpflicht indirekt umsetzen.

    Was aber, wenn ich an der B-Waffengrippe aus Wuhan asymptomatisch erkrankt war und folgerichitg gar nicht mitbekommen habe und nun auch genesen bin?

    Welchen Hirnriss produziert die Merkeldiktatur da schon wieder?

  11. Eurabier
    26. April 2021 at 10:47

    „Was aber, wenn ich an der B-Waffengrippe aus Wuhan asymptomatisch erkrankt war und folgerichitg gar nicht mitbekommen habe und nun auch genesen bin?“

    Hmmmm. Ehrlich gesagt geht es überhaupt nicht um Covid. Es geht nur um die Frage ob sie ein treuer Anhänger von Frau Dr Merkel sind.

    Sehen Sie die Impfung als Treueschwur für Frau Dr Merkel und Sie sind richtig.

  12. ghazawat 26. April 2021 at 10:52

    Sie meinen die Inschrift auf dem Eingangstor der Coronationslager „Impfen macht frei“?

  13. AggroMom 26. April 2021 at 10:16
    Goldfischteich 26. April 2021 at 09:49
    Nun wünsche ich mir und uns, daß es nicht wieder 12 Jahre und Hunderter von Millionen von Opfern bedarf, um diese Pest wieder loszuwerden. ?

    „Die PEST“ dauert doch schon 16 Jahre
    ————
    Ich meinte die verschärfte Variante, ab 2015 und noch verschärfter ab Frühjahr 2020.

  14. Der genannte Satz hat das Niveau eines Brandstifters, der behauptet, er habe das Opernhaus nur zugunsten einer besseren Akustik angezündet.

  15. Sehr geehrte Damen und Herren,
    da ich auf Grund des Infektionsschutzgesetzes mein KFZ in der Zeit von 22 bis 05 Uhr nicht mehr betreiben darf, ich aber KFZ-Steuer für 365 Tage mit je 24 Stunden bezahlt habe, fordere ich Sie auf, die entsprechende Differenz für den nicht nutzbaren Zeitraum zu erstatten.
    Gleichzeitig beantrage ich ein „Saison-Kennzeichen“ 05-22 Uhr
    MfG

    Wir sollten das Hauptzollamt mal mit dieser Aktion beschäftigen… 🙂

  16. @Eurabier 26. April 2021 at 10:47

    Grundrechte nur für geeimpfte geht nicht. Entweder sind es Grundrechte, die für alle gelten oder es sind neue Rechte. Dabei sind Grundrechte im Grundgesetz drin. Merkel hat das alles rausgenommen. Typisch für Verfassungsfeinde.

  17. Haremhab 26. April 2021 at 11:53

    @Eurabier 26. April 2021 at 10:47

    Stimmt. Grundrechte gelten für alle und diese dürfen wir uns niemals nehmen lassen.

  18. Haremhab 26. April 2021 at 11:53
    @Eurabier 26. April 2021 at 10:47

    Grundrechte nur für geeimpfte geht nicht. Entweder sind es Grundrechte, die für alle gelten…. “
    ***************
    Alles andere wäre Impf-Rassismus und ein Fall für den Gleichstellungsbeauftragten der Buntesregierung oder gar den Gerichtshof für Menschenrechte.

  19. Meine Frau und ich, wir waren auf der Demo in der Berlin. Dieses Erlebnis hat uns wieder in unserer Meinung zum Corona-Spuk bestärkt.

    Zur Abstimmung im Bundestag: (BITTE LESEN UND TEILEN – ES GEHT UM UNSER ÜBERLEBEN IN FREIHEIT UND WÜRDE!)

    Die Frontlinie ist also klar: „Oben“ (Digital-medizinischer Komplex und das ganz große Geld) wird in diesem Kampf gegen ein Leben in Würde und Freiheit von einem sich über Jahrzehnte etablierten, zutiefst korrumpierten, in Seilschaften verflochtenen und von Lobbyisten gesteuerten Politikerfilz vertreten.

    Die Interessen von „Unten“ (Unternehmer, Mittelklasse, Proletariat) verteidigten die AFD,- die Linken- und die FDP-Fraktionen.
    Der Verlauf dieser Frontlinie sollte eines unwiderruflich klarmachen: In dieser Auseinandersetzung um den Fortbestand der menschlichen. Zivilisation, so wie wir sie kennen, ist derzeit die Überbrückung ideologischer Gegensätze in der Opposition unerlässlich. Ein demokratischer Disput über die weitere gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland sollte auf die Zeit nach Corona vertagt werden. Die herrschenden Medien diffamieren die Gegner des Great Reset und der dafür inszenierten Corona-Maßnahmen mit großem Erfolg als Nazis, quasi als Unberührbare, egal ob es sich um Querdenker oder eine im Bundestag vertretene Partei handelt. Teile und herrsche – das ist die Maxime der Großen Koalition – und sie spaltet das Volk mit sichtbarem Erfolg.

    Es geht um unser Überleben!

  20. Antwort an AggroMom: Kopf hoch! Die Lage an der Ostfront lässt hoffen, dass wir diesmal eher befreit werden!

Comments are closed.