Kurz vor dem AfD-Bundesparteitag in Dresden an diesem Wochenende hat der bayerische AfD-Bundestagsabgeordnete Hansjörg Müller die politische Linie des österreichischen FPÖ-Klubobmanns Herbert Kickl als Vorbild für die AfD in Deutschland bewertet. In einem Video-Interview mit dem Berliner Youtuber Thomas Grabinger („Digitaler Chronist“) empfahl er seiner Partei, die Standhaftigkeit und das Durchsetzungsvermögen Kickls auf die AfD zu übertragen und ihren Kurs entsprechend zu korrigieren.

In dem Online-Gespräch wurde nicht nur der Zustand der Alternative für Deutschland im Hinblick auf das vielbemühte Stichwort Einigkeit diskutiert, sondern besonders auch die Rolle der AfD innerhalb des bundesdeutschen Parteiensystems aus strategischer Sicht beleuchtet, wenn sie eine echte Opposition sein will.

Laut Müller beschränke Kickl seine Partei nicht hauptsächlich auf die Blase der parlamentarischen Arbeit, sondern pflegt darüber hinaus bei Demonstrationen auf der Straße den direkten Kontakt mit den Bürgern und ist auch medial sehr aktiv. Es komme darauf an, „die Menschen in ihrem Herzen anzusprechen“, so Müller. Wenn das die AfD endlich tun würde, könne sie auch im Westen Deutschlands so erfolgreich werden wie im Osten.

In Österreich hatte sich der FPÖ-Bundesobmann Norbert Hofer am Donnerstag in einer viel kritisierten Pressekonferenz auf die Seite der linken Medien geschlagen und Kickl „Selbstüberhöhung“ vorgeworfen und ihn aufgefordert, sich an die Maskenpflicht zu halten.

Kickls Antwort kam prompt: „Zwingen kann man nur jemanden, der sich zwingen lässt“. Einen Kickl kann man scheinbar nicht zwingen. Auch am Freitag erschien er im Parlament ohne die umstrittene FFP2-Maske. Die gesamte FPÖ-Fraktion schloss sich daraufhin Kickl an und erschienen ebenso ohne Maske.

Müller erläuterte in dem Gespräch auch seine Meinung zu den Corona-Maßnahmen: „Ja, es gibt das Corona-Virus, aber unser Immunsystem ist darauf gepolt, dass es damit zurechtkommt. Den Hochrisikogruppen nicht wirklich zu helfen und gleichzeitig 99 Prozent nicht Betroffene einzusperren und ihrer Grundrechte zu berauben, ist Wahnsinn.“

Gesprochen wurde auch über das Parteiensystem, das laut Müller an einem Endpunkt angekommen ist. „Wenn wir unser politisches System heute wieder so hätten wie damals vor 1989 in der BRD, könnte ich damit leben.“ Müller bemerkt eine große Veränderung über die letzten 30 Jahre: „Wenn ich das faktische politische System, das wir heute hier haben, mit der alten Bundesrepublik bis zur Wiedervereinigung vergleiche, dann merke ich, man hat mir meinen Staat gestohlen. Es laufen hinter der Fassade einer angeblichen Demokratie mafiöse Verstrickungen oligarchisierter Parteiapparate ab, die im Endeffekt ausführende Organe und Lobbyisten von Konzernstrukturen sind.“

„Um diese mafiösen Verstrickungen zu beenden, ist die Auflösung zentraler Machtstrukturen in den Parteiapparaten notwendig, die durch direkte Demokratie und Volksabstimmungen zu ersetzen sind“, so Müller.

Das Gespräch von Hansjörg Müller mit Thomas Grabinger wurde am 8. April veröffentlicht. Auch der Digitale Chronist ist inzwischen von der Zensur auf den großen Plattformen bedroht. Bei diesem Video wäre wegen der Corona-Thematik eine Verwarnung, ein so genannter „Strike“, auf Youtube zu erwarten gewesen. Deshalb ist das Video auf den alternative Kanälen des Digitalen Chronisten Rumble, Odysee und Bitchute verlinkt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

65 KOMMENTARE

  1. Corona erscheint mir immer mehr wie so ein Weiberdingens wie Migräne….

    Wenn ich Paare sehe hat meistens die Frau die Maske auf , der Mann daneben nicht

    Passt zu meiner Theorie dass die Deutschen Weiber alles hassen was Deutsch ist , Ihren Mann, Sicherheit, Wirtschaftskraft,

    Schwule schliesse ich ein, die hassen alle blöden Heteros

  2. Mann könnte verzweifeln wie diese verfettete Irre unser Land in ein shithole transformiert

    Ich hoffe tagtäglich auf den retteten Knall, egal wie hart er ausfällt

    Dann lese ich einen einfachen Kommentar im Focus und denke ich bin noch nicht alleine:

    Elisabeth Fischer | 09.04.2021 | 15:50 Uhr
    DEMOKRATIE ???????
    Da wird eben mal kurz das Infektionsschutzgesetz geändert und verschärft und Frau Merkel entmachtet die Bundesländer, einfach so…. und keiner sagt was oder macht etwas dagegen. Wir werden weiterhin eingesperrt und jetzt kommt noch eine Ausgangssperre dazu. Um die Zahlen der dritten Welle aufrecht zu erhalten werden wir getestet und getestet und getestet. Schulen bleiben zu und Firmen sollen gezwungen werden Ihre Mitarbeiter zu testen. Es muss ein Umdenken erfolgen. Ein gesundes Immunsystem ist frische Luft, gesunde Ernährung und gesunde soziale Kontakte, Umarmungen usw. essentiell! Und keine Angst, Panik, Abstände, Masken oder Impfungen! Coronaviren hat der Mensch seit Anbeginn seines Daseins in sich! Elisabeth Fischer

  3. Was Kickl sagt kann ich nicht beurteilen, das sind Erkenntnisse aus der vor-Corona-Zeit aber der DD-Parteitag ist die letzte Chance der AfD vor der Wahl noch etwas zu reißen, d.h. mindestens 15% anzupeilen. Die Zeit rennt denen weg!
    Disziplin! Und bitte keinen Streit wie in Kerpen vom Zaun brechen.
    Wenn sich die AfD voll auf die Seite der Querdenker schlägt ist das deren Sache aber damit verschrecken sie ihre potentiellen Stammwähler, nämlich die Älteren und besorgten, erwerbstätigen Familienväter.
    Man beisst nicht in die Hand die einen füttert!
    Die mehrheitlich jungen Corona-Leugner wählen bestimmt nicht die AfD. Pure Anbiederei.
    Die unter den Restriktionen leidende Geschäftsleute wählen F.D.P.
    Bei den jungen Leuten, den jüngeren Frauen und den Ausländern holen die eh‘ nichts.

  4. Ben Shalom 9. April 2021 at 21:22
    —————————————
    Diese Umfrage wäre doch starker Rückenwind für einen Abwahlantrag gegen Meuthen am Wochenende in Dresden. Vielleicht bleibt der auch gleich in Brüssel.

  5. Die FPÖ hat den Herr Kickl und die AFD hat Herr Meuthen. Das ist der entscheidende Unterschied.

  6. Parteien abseits des Mainstreams brauchen Persönlichkeiten wie den Mann, über den Roger Ebert schrieb:

    Der Schlüssel zu seinem Erfolg findet sich in der Persönlichkeit des Mannes selbst. Mehr als die meisten von uns ist er in der Lage gewesen, sein ganzes Leben genau das zu tun, was er tun wollte, ohne sich dafür zu entschuldigen.”

    (Jetzt darf drauflos geraten werden, wer damit gemeint war)

    Nichtsdestotrotz trifft diese Aussage auf Persönlichkeiten zu, die wir dringend wieder brauchen, Männer und selbstverständlich auch Frauen, die sich einen Feuchten darum kehren, was man über sie denkt und sagt, sondern die ihre Prinzipien haben.

  7. „Kickls Antwort kam prompt: „Zwingen kann man nur jemanden, der sich zwingen lässt“.“

    Der muß aufpassen, sonst hat er auch einen „Unfall“ wie Jörg Haider.

  8. Die AfD ist eine deutsche Partei. Hier pflegt man mit den Bürgern keinen direkten Kontakt. In anderen Ländern ist dies anders. Denn wenn man etwas erreichen will, muss man mit anderen zusammenarbeiten. Hat die AfD im Westen nicht verstanden. Im Osten schon. Höcke ist so ein Typ, der auf die Menschen zugeht, mit ihnen in Kontakt tritt, das macht oder machte seinen Erfolg aus. Dafür hat man ihn, u. a., verteufelt und alles mögliche gescholten. Aber genau das ist es, was Menschen wollen. Sie wollen das Gefühl haben, dass es um ihre Belange geht, dass sie auf Augenhöhe mit denen sind, die sie gewählt haben, sie zu vertreten.

  9. Die AfD muss sich vom rechten Rand lösen und die bürgerliche Mitte gewinnen.
    Gesunder Menschenverstand statt grün-bunter Ideologie und statt Altparteien-Filz bei CDU und SPD.
    Und sie muss eine Medienpräsenz erreichen!
    Das geht nicht mit Themen vom rechten Rand.

  10. Gesprochen wurde auch über das Parteiensystem, das laut Müller an einem Endpunkt angekommen ist. „Wenn wir unser politisches System heute wieder so hätten wie damals vor 1989 in der BRD, könnte ich damit leben.“ Müller bemerkt eine große Veränderung über die letzten 30 Jahre:…

    Irgendwie beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass es ein Hauptkriterium der Wiedervereinigung war, D in ein Kommunistenshithole umzuwandeln. Von wem auch immer das beschlossen wurde.

  11. Die AfD braucht alle, Höcke und Meuthen.
    Die Themen sind wichtiger als die Personen.
    -Zuzugsstopp und Remigration
    -Innere Sicherheit und gute Justiz statt Parallelgesellschaft
    –gute Renten statt Dosensammler
    -Wirtschaftsförderung statt CO2-Abgabe
    -sichere und kostengünstige Energie
    -Bildung statt Zensur und Indoktrination
    -unabhängige Medien
    -EU-Kritik
    -Freiheitsrechte
    -und…und…und

  12. Falls die AfD sich mal um wirkliche
    Probleme kümmern möchte!
    Jeden Tag bietet die abgehalfterte
    Groko neue Möglichkeiten,sich zu
    profilieren.
    Seit Wochen strömen neue Ballast-
    Existenzen aus Griechenland per
    Flieger nach Buntland ein,stellen einen
    zweiten Asyl-Antrag und dürfen per
    Gerichtsbeschluss nicht zurück
    nach GR gebracht werden.
    Aber lieber streitet man sich in der
    AfD untereinander!
    Egal,Deuzeland ist eh am/im Arsch !

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/asyl-tausende-fluechtlinge-fliehen-aus-griechenland-nach-deutschland-a-5d85f9e9-0002-0001-0000-000177062059

  13. AfD?
    Der berühmte „Zahnlose Tiger“ ,ohne irgendeinen Anspruch auf
    die Führung Deutschlands.
    Mögen sie in der Berliner Schwurbelbude noch das Wort ergreifen,
    danach ist Ende im Gelände.
    Die letzten Jahre waren für mich,ein Betrug am Wähler.
    Fazit:
    Nicht mehr Wählbar !
    Und das ist wirklich so traurig.

  14. # Blimpi 9. April 2021 at 22:44

    Was laberst du hier für Stuss? Dann wähl doch die Grünen. Was willst du dann aber noch hier? Musst dich doch über nix mehr dann aufregen.

    Was tust du persönlich eigentlich konkret für Deutschland? Hier anonym rumlabern kann jeder. Die AfD-Leute riskieren dagegen da draußen ihren Arsch. Denen werden die Häuser geteert, die Autos angezündet, die werden mit Kanthölzern niedergeschlagen. Dir anonymen Pöbler dagegen passiert nix. Du bist das Allerletzte, wenn du diese Leute dann noch bepöbelst und in den Rücken fällst. Mache erst einmal das, was die machen.

    ### Wir Sachsen wählen die AfD! Bei uns in Sachsen liegt die AfD derzeit bei 30%! Das sind 3% vor der CDU! ### Wir verBLIMPIn nicht wir wählen die Richtigen! Wählt AfD! ###

  15. Berlin 59 9. April 2021 at 21:36
    Die FPÖ hat den Herr Kickl und die AFD hat Herr Meuthen. Das ist der entscheidende Unterschied.
    ____________________________________________________________
    Wirkt der Herr Meuthen nicht durchsetzungsfähig?
    Jesus zum Beispiel, der ist ohne wenn und aber -in der Wahrheit- seinen Weg gegangen,
    in der Bibel ist die ganze Jesuswerkzeugkiste?
    Jeus hat der sich nicht oben auf den Berg gestellt und die Leute kamen zu Hauf um zu zuhören?
    Jesus war ein genialer Wahstimmenmultiplikator für Jesus?
    Niemand muss Jesus toll finden, doch man kann von ihm lernen, denn es steht doch in der Bibel wie er aufgetreten ist um die Massen zu faszinieren, die ganzen Psychomassenmethoden sind doch fast auch nur jeweils ein Part aus der Bibel mit anderem Namen, Framing: Amen, Amen, Amen, Nudging: dann teile ich das was ich angestoßen habe mit euch als Belohnung,
    das soll keine Gotteslästerung sein, doch die Bibel ist ein Gottesgeschenk und die Jesuswerkzeuge kann man für eine Gott gesegnete Sache einsetzen,
    zur Zeit setzen die anderen es doch gegen die Völker ein (abholen) und die Mesncehn können doch noch zwischen Original „Gott mit uns“ und Heuchlern, Schleimern, Verrätern unterscheiden,
    die Masken sind dazu da damit wir sie nicht erkennen und noch besser reinfallen,
    weil deren Gestik und Mimik nicht so gut lesbar ist so,
    Satan ist oberlistig,
    doch er kann nicht die richtigen Antworten auf die entscheidenden Fragen geben,
    weil er da seine satanischen Züge zeigen muss (fehlende Tugenden weil die nur anerzogen fürs Theater für andere sind: Bundestag lachen bei ernten Themen aus den Bänken von Altparteein) und da hilft auch keine Hyperschulung für Satanshelfer entlarvt zu werden?

    Jesus trat gefestigt auf und die Gehirnausquetschlogik im Widerstreit hat er alleine ausgefochten und nicht vor allen Leuten?

    Alle großen deutschen Denkdichter haben alleine gelitten und dann verschenkt an allen der deutschen Sprache mächtigen Menschen ausgegossen und nicht vor den Leuten mit unvollendeten Werken sich präsentiert und rumgestritten oder gar sich wo eingeschleimt?

    AfDmänner gehen ja schon gebückt in dei Talkrunden und da soll dann jeder ein aufrechtes Rückgrat vermuten, doch wer den lieben Gott an seiner Seite hat, der kann die volle Jesuswerkzeugkiste raushauen?

  16. einerderschwaben 9. April 2021 at 20:56

    Wenn ich Paare sehe hat meistens die Frau die Maske auf , der Mann daneben nicht

    Man gewöhnt sich schonmal an den Islam.

    Man kann es aber auch mit dem Intelligenzunterschied erklären.

    Passt zu meiner Theorie dass die Deutschen Weiber alles hassen was Deutsch ist , Ihren Mann, Sicherheit, Wirtschaftskraft,

    Die werden durch Feministinnen zum Haß aufgestachelt.

    Eine Folge der Gleichberechtigung, wenn man Feministinnen erlaubt, ihren Müll zu verbreiten.

  17. Irminsul 9. April 2021 at 23:09

    Ich liebe solche Pöbler, ist das die Anonymität des Netzes?
    Aber egal.
    Es ist richtig,daß der AfD Politiker,oftmals gefährlich lebt.
    Aber das ist eine ganz andere Angelegenheit.
    Es geht doch darum,sich dem Volk bewußt zu machen.
    Der jetzige Kurst ist doch ein fader Aufguss von irgendetwas, 2.0 .
    Wer war denn angetreten um Kanzlerin zu jagen,ganz am Anfang konnte
    man noch markige Sprüche vernehmen.
    Danach ist man doch abgetaucht,saß wie das berühmte Kanninchen vor
    der Verfassungsschutz Schlange.
    Wollte Herrn Höcke ausschliessen,tat alles um sich einen feinen Anstrich
    zu geben.
    Aber das reicht nicht,wozu einen Aufguss wählen,wenn ich das Orginal
    wählen kann.
    Das Volk zählt,
    es wird Islamisiert, mit Asylanten zugesch***
    ausgeplündert,und Mundtot gemacht.
    Auch wenn es niemand bisher kund getan hat,die Novelierung des
    Hygienegesetzes,ist das Aufweichen des Föderalismus.
    Genau,das hatte der Parlamentarische Rat im Kopf, als er das GG schuf.
    Sie sollten sich zusammenraufen,verschiedene Ansichten haben,und keine
    Gleichmacherei, durch eine Zentralregierung,herbeiführen.
    Wo bleibt da der Aufschrei der AfD?
    Mal wieder einen Elfmeter nicht versenkt,wie viele andere in den letzten Jahren.
    Also nicht pöbeln und die AfD in den Himmel heben,man muß auch hier
    die Möglichkeit haben,Kritik zu üben.
    Weil von der Kritik und dieser Vielfalt der Meinungen,unter der Einbeziehung der
    Nöte,des Deutschen Volkes,kann aus einer kleineren Partei,auch etwas großes
    werden!

  18. Bei Kickl denke ich immer:

    Einen Politiker mit so einer parlamentarischer Durschsetzungsfähigkeit (Weber: „Dicke Bretter bohren“) UND interlektuellen Potenzial, sowie beruflicher Kompetenz (Jurist) habe ich so noch nie gesehen.

    Er ist ein politischer Wolperdinger. Und das meine ich im positiven Sinne. Und was Hofer macht, geht so gar nicht. Es sieht aus, als wenn er immer noch Bundespräsident werden will. Das ist längst vorbei. In welcher Welt lebt Hofer heute?

    Herrn Müller habe ich schon öfter gesehen und gehört. Ich finde es gut, was er macht.

  19. „…Den Hochrisikogruppen nicht wirklich zu helfen und gleichzeitig 99 Prozent nicht Betroffene einzusperren und ihrer Grundrechte zu berauben, ist Wahnsinn.“
    ————
    Das ist es, kurz und knackig ausgedrückt!
    Das Mittelalter war weiter, ihre technischen Möglichkeiten berücksichtigend. Da wurden Leprakranke mit Glocken ausgestattet, damit sie bemerkt wurden, und sich die nicht Kranken in Sicherheit bringen konnten. Angela Merkel hätte, wenn sie zu der Zeit Herrscherin gewesen wäre, alle nicht Leprakranken mit Glocken ausgestattet. Hei, hätte die Glocken produzierende Handwerkerzunft verdient!

  20. Wir Sachsen wählen die AfD! Bei uns in Sachsen liegt die AfD derzeit bei 30%! Das sind 3% vor der CDU! ### Wir verBLIMPIn nicht wir wählen die Richtigen! Wählt AfD! ###
    ________________________________________________________________________________
    Und wenn da dann verboten wird Nichtwillige zu impfen, dann fliehe ich dahin.
    Ich finde es auch mutig von den AfDlern dort, das alles auszuhalten was denen gerade angetan wird und ich bete Gott behüte alle dort.
    Ich komme leider aus Hessen, hier sitzen die Linksgrünen voll fest,
    deren Trick war die Heimatliebe an der Vegetaion der Heimat wie sie sich hier breit machen konnten,
    denn die Hesen haben eine herzberührende Landschaft und mochten eigentlich nur das sie erhalten bleibt und nicht den ganzen Restpolitkkram von den Linksgrünen,
    doch deren Wählarmee über Gehirnwäsche und Zuzug ist nun hier voll installiert,
    viele Originalhessen haben nur noch Angst vor denen und haben sich schon lange mit „wir können sowie nix ändern“ und „wir möchten mit Politk nix zu tun haben“ verabschiedet überhaupt noch zu wählen, weil es so kam: einen drauf und drauf nach dem Nächsten und nun ducken sie sich weil sie verharren welcher Vernichtungsschlag kommt als Nächstes vor der Wahl und nach der Wahl organiseren sie die Überlebensstrategie um der Endvernichtung dann wieder mal zu entkommen,
    nur halt jene die in dem ganzen Geldabzockapparat und Politkgeldabsaugapprat drin sind,
    die sind halt aktiv für das was läuft von ihren Parteien bei der Stange halten,
    und eben die Hardcoreakitivisten die ja im Hinterstübchen vollideologisch alles an ihre Utopiewand fahren möchten gibts hier dann noch?
    Hessen hat fix und fertig und ist nun schon gefallen, denn das was die Frau Merkel jetzt den Hessen hier angetan hat mit ihren Entscheidungen kann hier nicht mehr assimiliert werden:(

    Doch wir können doch dann alle nach Sachsen kommen, denn hier gibt es noch einige hesscihe Überlebende die nur darauf warten zu fliehen, doch noch nicht wissen wohin sie können, doch schon reisefertig sind.

  21. Dieses System ist meiner Meinung nicht mehr zu retten. Finanzsystem, politisches System, Wirtschaftssystem sind an ihrem Ende angekommen. Es läuft gerade der letzte Krimi….die Menschen werden gegeneinander aufgehetzt… u. dann knallt’s !!!

    Schaut euch mal die Seite an:
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

  22. Blimpi, gehörst Du zu der Fraktion, zu der auch reichlich Leute aus meinem Bekanntenkreis gehören: Muß man Dir eine Partei backen, damit Du sie wählen kannst, von Mitglied werden, will ich gar nicht reden?

    Blimpi das geht mit Lebkuchenys, zum Nikoly-Tag, 6. Dezemby.
    Im wirklich wahren Leben gibt’s das nicht.

  23. Ich wähle AfD in Hessen,
    weil ich als Mutter möchte das mein Sohn ein aufrichiger Mensch unter aufrichtigen Menschen sein kann,

    denn ich habe den wundervollsten Sohn der Erde und ich habe bis hierhin seinen Weg begleitet und ich möchte, dass bevor ich sterbe ihn in einer aufrichtigen Gesellschaft wissen,

    und wenn die AfD in Sachsen gewinnt, dann werde ich dort hingehen,
    meinen Sohn mitbringen, denn wir sind abreisebereit,
    ich habe zwei Studienabschlüsse, einen abgeschlossenen Beruf, mehrer Zusatzqualifikationen und auch einen weiteren Beruf um mich selbstständig zu machen,
    ich bin vorbereitet neu anzufangen, ich arbeite gerne,
    ich habe als Mutter nur den einen Lebensauftrag auf der Erde, gegenüber meinem Sohn,
    weil ich entschieden habe, dass er geboren wird und deshalb diese Verantwortung nicht mehr ablegen werde
    und ich drücke der AfD in Sachsen die Dauemn und wenn man dort hinkommen kann dann erzähle ich es allen meien nhessichen Freunden und die mitkommen möchten und ich kenne Viele, fast alle mit Meisterbriefe, Studienabschlüsse und Kinder und wir machen dann da unsere Arbeit und helfen den Sachsen,
    denn das letzte Hemd hat keine Taschen, doch die Kinder sollen überleben:)

  24. gonger 9. April 2021 at 21:11

    Wenn sich die AfD voll auf die Seite der Querdenker schlägt ist das deren Sache aber damit verschrecken sie ihre potentiellen Stammwähler, nämlich die Älteren und besorgten, erwerbstätigen Familienväter.
    Man beisst nicht in die Hand die einen füttert!
    Die mehrheitlich jungen Corona-Leugner wählen bestimmt nicht die AfD. Pure Anbiederei.

    ——————

    Wie üblich voll daneben! Meine AfD, und dafür bin ich Mitglied seit 2016 und dafür wähle ich sie seit 2013, hat sich an den Geboten der Wahrhaftigkeit zu orientieren und nicht irgendwelchen parteitaktischen Mist in den Vordergrund zu stellen. Gerade in einer Situation, wie sie noch nie nach 1945 existiert hat, wo die Regierigen das gesamte Volk der Freiheitsrechte berauben. Da Sie aber ohnehin keinen Draht zur Freiheit haben, bemerken Sie diese Ausnahmesituation nicht einmal.

    Aber was wollen Sie als FDP-Sympathisant der AfD überhaupt Ratschläge geben? Was will ein nicht alternative Mensch einer alternativen Partei sagen ?!

    Und wenn Sie nicht beurteilen können, was Kickl sagt, zeigt das nur, wie miserabel Sie informiert sind. Politisch unkorrekte Zeitgenossen kennen Kickl-Reden aus den Effeff.

  25. Der Lacher des Tages
    „Grünen-Chef Habeck warnt seine Partei vor „moralischer Arroganz“…
    warnt in einer Videobotschaft vor „moralischer Arroganz“ gegenüber Andersdenkenden.. “
    HAttps://www.rnd.de/politik/robert-habeck-grunen-chef-warnt-seine-partei-vor-moralischer-arroganz-4BK3L3IXIVPLMR44IQYVX2B354.html

    Ich schlage dem ungepflegten gelernten Maerchenonkel / Dummschwaetzer vor,
    seine Gruenen Khmer vor ueberhaupt jedem Denken zu warnen.

  26. @ inspiratio 9. April 2021 at 23:11

    Sorry, ich will Ihnen wirklich nichts Böses, aber könnten Sie auch mal einen Beitrag ohne Jesus und den Lieben Gott in Dauerschleife bringen? Die helfen uns nämlich gerade auch nicht weiter, sonst hätte die Merkel schon lange der Schlag getroffen.

  27. @ Wuehlmaus 10. April 2021 at 02:47
    @ inspiratio 9. April 2021 at 23:11

    Sorry, ich will Ihnen wirklich nichts Böses, aber könnten Sie auch mal einen Beitrag ohne Jesus und den Lieben Gott in Dauerschleife bringen? Die helfen uns nämlich gerade auch nicht weiter, sonst hätte die Merkel schon lange der Schlag getroffen.

    ——————–

    OK, ich will fair sein, danach haben Sie, wie ich gerade gesehen habe, auch mal was ohne Himmel und Heilige geschrieben – geht also. 🙂

  28. Leute wie den Hansjörg Müller sehe ich gerne in meiner AfD. Kein aalglatter, heimtückischer Politprofi, sondern einer, der emotional mitgeht und auch mal seinen Zorn heraus schreit. Ich will ehrliche Typen mit Ecken und Kanten und keine glattgebügelten Parteifunktionäre.

  29. Müller erläuterte in dem Gespräch auch seine Meinung zu den Corona-Maßnahmen: „Ja, es gibt das Corona-Virus,

    ——————————–
    Ach, woher weiß der Müller das? Mir hat es hier im Blog noch keiner bewiesen. Um Schadenfreude auszuschließen, wenn es demnächst doch bewiesen sein sollte. Dass ich behaupte dass es mir noch keiner bewiesen hat, heißt nicht, das es nicht existiert, sondern nur, dass es mir noch nicht bewiesen scheint.

    Da es mir heir ja niemand beweist, versuche ich selbst zu beweisen, dass es existiert. Und ein Indiz scheint mit zu sein, dass die Mehrzahl der auf den Intensiv-Stationen liegenden Migranten sein sollen. Denn wenn es Unterschiede zwischen Ethnien gibt, dann könnte etwas Objektives dafür verantwortlich sein. Denn wieso sollten Migranten wegen etwas auf Intensiv gehen, wenn es nur etwas ist. was jedes Jahr auftritt. Und da Miganten bevorzugt werden wird der antirasistische Staat ja eigentlich diese nicht auf Intensiv packen. Also ich würd sagen, das ist ein Indiz dafür, dass das Virus existiert. Aber wer kennt weitere Indizien im Sinne eines Beweises?

  30. Der Antichrist sammelt die Unterschriften der europäischen Geimpften, die vorher ihre gentischen Eigentumsrechte abgetreten haben, sie sind dann wenn die tot sind in Antichristenbesitz, wozu braucht der Antichrist diese?

    Doch der Antichrist ist noch nciht da? Der Papst ist nicht der Antichrist, denn der Antichrist ist der islamische Mahdi, der noch kommt, oder wie der heißt?

    Wie komme ich darauf? Denn eines Tages gab es so eine Verfassung oder so.org mit Impressum aus Berlin, ich habe das später nachgeschlagen und eine meiner Professorinnen unterschrieb da, sie war so gesund, doch noch im selben Jahr starb sie, es war auch ein Abtreten von Wahlrecht wie ich auf der Seite von denen las und da stand auch die sammeln Unterschriften um dann dies als Wahlergebnis in ihrem Sinne mit neuer Verfassung umzusetzen?

    Was ist hier los? Papst hat den Koran geküsst, Listenschmied?

    Kann der Besitz der Unterschriften zum Beispiel über einen Doppelpass türkisch-deutsch dazu führen, dass die gentsich unter dem türkischen Pass in neuen gentsichen Besitz übergehen und da awr doch acuh die Seite mal von diesen Söhnen der einen Abgeorneten die doch §146 anwenden wollten und nun gehen sie einen anderen Rechtsweg, weil wie auch immer.org es aufzeigte, sie wollen mit merh Unterschriften zuvor kommen oder überstimmen?

    Die waren mit einem silbernen Bus unterwegs und der Unterschriftenwerber war so 1,70 und hatte Locken, sah aus wie aus dem Osten, doch das bedeutet ja nix, halt nicht wie ein Hesse?

    Normalerweile müssten dann deutschlandweit die Warnsirenen angehen und diese Impfungen sofort gestoppt werden und alle Europäer gewarnt?

    Entschuldigung, ist nur so eine Beobachtung gewesen und zusammengebastelt?

  31. gonger 9. April 2021 at 21:11
    .
    Wenn sich die AfD voll auf die Seite der Querdenker schlägt ist das deren Sache aber damit verschrecken sie ihre potentiellen Stammwähler, nämlich die Älteren und besorgten, erwerbstätigen Familienväter.

    ———————————–
    Ah die potentiellen Stammwähler der AfD sind als doof? Wußte ich so noch nicht. Ich hätte die zumindest für die Besseren der Bundesbürger gehalten, due Argumente gegen Corons verstehen könnten, statt nru besorgt zu sein. Ich hätte auch gedacht, dass sie als potentielle Stammwähler der AfD auch andere Themen als Corona hätte, wegen derer die die Verbrecher-Parteien nicht wählen. Was man auf PI so alles lernen kann.

  32. INGRES 10. April 2021 at 05:32
    gonger 9. April 2021 at 21:11

    Aber ich sehe ein logisches Schlupfloch bei Ihnen: Sie sagen ja, wenn die sich voll auf die Seite der Querdenker schlagen. Was ist denn nun, wenn die AfD sich nur zu 99% auf die Seite der Querdenker schlägt. Bzw. zu wieviel % darf die AfD sich auf die Seite der Querdenker schlagen?

    Und was ,wenn die AfD die Querdenker gar nicht erwähnt, sondern ihre Position ohne Erwähnung der Querdenker formuliert?

  33. Liebe AfD,

    heute und morgen erwarte ich Sacharbeit und seriöse Langeweile bei der Ausarbeitung des Wahlprogramms.

    Jede Attacke untereinander, jede Attacke auf Meuthen schadet nur der Partei und nutzt den etablierten Kräften.

  34. Bei den Kandidaten läuft es wohl auf Chrupalla und Cotar oder Weidel heraus.

    Für mich wäre Weidel aufgrund ihrer hohen Reichweite in den sozialen Medien, alleine bei facebook knapp 300.000 Likes, gesetzt.

    Warum Chrupalla als gesetzt gilt erschließt sich mir nicht. Bei allem Respekt, aber vom Charisma und den rhetorischen Fähigkeiten her ist das bei ihm ziemlich dünne Suppe. Und die Bekanntheit ist auch nicht gegeben, bei faceook kommt sein Co-Chef Meuthen auf 137.000 Likes, er selber nur auf 16.000. Cotar ist sympathisch, aber unbekannt. Warum nicht Leif-Erik Holm als Stimme aus dem Osten? Der kann gut reden, führt einen Ost-Verband und wirkt sympathisch-dynamisch.

  35. Heinz-Christian Strache hat vor 7 Stunden auf FB gepostet:

    FPÖ-Insider: Aus zuverlässigen Quellen im FPÖ-Klub, gab es heute eine extra einberufene Klubsitzung, wo der konsequente und regierungskritische Corona-Kurs von KO Herbert Kickl einstimmig bestätigt wurde und dem peinlichen Schlingerkurs des FPÖ-Obmanns Norbert Hofer eine klare Absage erteilt wurde.
    Auch stimmte der FPÖ-Parlamentsklub einstimmig dafür, dass in der laufenden Gesetzgebungsperiode ein fliegender Wechsel und eine Koalition mit einer Kurz-ÖVP vor einer Nationalrats-Neuwahl kategorisch ausgeschlossen wird.
    Damit hat Hofer eine weitere Niederlage und Abfuhr mit seiner gelebten Anbiederung an die ÖVP, welche er auch hinter den Kulissen emsig betreibt, erhalten.
    Wohlweislich, dass er heute im FPÖ-Parlamentsklub eine deutliche Abfuhr erhalten wird, hat Norbert Hofer seine Teilnahme kurz vor der Sitzung abgesagt und sich entschuldigen lassen.
    Hofer ist ein Obmann, ohne Durchsetzung und in Wahrheit bereits gescheitert und Geschichte. Er weiß es nur noch nicht!

  36. Eigentlich sollte der nächste Corona-Gipfel am kommenden Montag stattfinden. Nun wurde die Ministerpräsidentenkonferenz ganz abgesagt.

    Der Termin für den nächsten Corona-Gipfel am Montag wurde abgesagt
    Einen neuen Termin gibt es nicht
    Grund dafür ist, dass sich Merkel und die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen auf keinen einheitlichen Vorschlag einigen können

    https://www.waz.de/politik/corona-gipfel-bund-laender-termin-wann-lockdown-id231781727.html
    ———————–
    Komisch, dass nun in der angeblich tödlichsten Pandemie aller Zeiten nach Logik der CoronaDeppenUnion und SpezialDemokraten Möntschönlebön ausgelöscht/verloren werden (Luschet wollte deshalb sogar 2 Tage vorverlegen!!!), weil die Politmaden sich in ihrer Verschwörung gegen das eigene Volk nicht mehr einigen können !!!

    Eigentlich müssten doch schon die ersten zehntausenden Corona-Toten auf den Strassen herumliegen und die Intensivstationen nach dem Abbau von 7000 Intensivbetten und Schließung von 20 Krankenhäusern das Gesundheitswesen kollabiert sein! Oder was?
    Montgomery (der Überspezialist ever) hatte doch für das Ausbleiben eines harten Lockdowns 200 000 Tote herbeispekuliert ! Was ist los?
    https://www.rtl.de/cms/duestere-corona-prognose-ohne-lockdown-bis-zu-200-000-zusaetzliche-tote-4735926.html

  37. Grazer 10. April 2021 at 07:04

    Heinz-Christian Strache hat vor 7 Stunden auf FB gepostet:

    FPÖ-Insider: Aus zuverlässigen Quellen im FPÖ-Klub, gab es heute eine extra einberufene Klubsitzung, wo der konsequente und regierungskritische Corona-Kurs von KO Herbert Kickl einstimmig bestätigt wurde und dem peinlichen Schlingerkurs des FPÖ-Obmanns Norbert Hofer eine klare Absage erteilt wurde…
    ———–

    Richtig so! Warum sollte sich die FPÖ auch den Verbrechern der ÖVP anbiedern mit denen können die nach dem Knall niemals mehr zusammenarbeiten, weil es die ÖVP in der derzeitigen Form und Zusammensetzung nicht mehr geben wird !!!

  38. Hans-Jörg-Müller—–der Höcke des Westens.
    Solche Leute braucht die AFD–knallhart der Wahrheit verpflichtet, mit großen Nehmerqualitäten !!!
    Hoffentlich kommt der wieder in den BT.

  39. gonger 9. April 2021 at 21:11

    „Wenn sich die AfD voll auf die Seite der Querdenker schlägt ist das deren Sache aber damit verschrecken sie ihre potentiellen Stammwähler, „

    Was für ein zersetzender Quatsch! Es ist genau umgekehrt der Fall. Viele Stammwähler werden der AfD den Rücken kehren, falls sie nicht klar und deutlich Corona als das behandelt, was es ist: Der größte Betrung aller Zeiten. Ansonsten macht sich die AfD unglaubwürdig, den propagandadressierten Wahlmichels nur nach dem Mund zu sprechen, um Stimmen zu bekommen. Und wer Altparteienpolitk will wählt Altparteien. So geschehen in RP und BW.

    „Was Kickl sagt kann ich nicht beurteilen,“

    Treten Sie seinem Telegramkanal bei! Da können Sie jeden Tag seine Beiträge beurteilen.

  40. Kickl hat klaren Verstand, Nähe zum Fußvolk und Schlagfertigkeit. Der kann Dazwischenblöker, wie sie bei AfD-Rednern ständig dazwischen blöken, richtig stramm stehen lassen und behandeln, wie kleine verzogene Schulbuben ohne An- und Verstand. Und das mit Ruhe und Gelassenheit, ohne aufgeregt zu wirken.

    Sein größter Trumpf ist, den größten Betrug aller Zeiten klar und deutlich anzusprechen und das kurze Regime dementsprechend vorzuführen.

    Seit Kickl FPÖ Klubobmann ist, hat die FPÖ in Umfragen stetig zugelegt.

  41. george walker 10. April 2021 at 06:23

    „Warum Chrupalla als gesetzt gilt erschließt sich mir nicht. Bei allem Respekt, aber vom Charisma und den rhetorischen Fähigkeiten her ist das bei ihm ziemlich dünne Suppe …

    Warum nicht Leif-Erik Holm als Stimme aus dem Osten?“

    Sehe ich auch so, Leif-Erik Holm wäre der Mann, der auch im Westen und bei Frauen gut ankommt.

  42. george walker 10. April 2021 at 06:23

    Warum Chrupalla als gesetzt gilt erschließt sich mir nicht. Bei allem Respekt, aber vom Charisma und den rhetorischen Fähigkeiten her ist das bei ihm ziemlich dünne Suppe.
    Ende Zitat
    __________________________________________________________________

    Da gibt es aber mehr. Z. B. kommt er bei SEINEN!!!!!!!!! Leuten an.
    Chrupalla hat ————–GEGEN ————- den amtierenden Ministerpräsidenten (Kretschmar-CDU) das Direktmandat geholt! Er ist OSTLER durch und durch. In Sachsen wo die AfD sehr stark ist.
    Das darf nicht unter den Tisch fallen. Es sollten keine Westler aufgeproft werden.
    Zudem echter Handwerker.
    Ungelernte / nutzloses Zeug studierte Maschinengewehrmäuler haben wir bei den Grünen schon mehr als ausreichend. Für ganz Deutschland.

    Er hat sich bei der Vorstandwahl letztlich gg. Curio durchgesetzt.
    Dr. Curio ist ein besserer Redner, einer der besten der AfD und ich mag ihn.
    Er hat aber nicht den Rückhalt in der Partei wie C. und kommt aus dem „verseuchten“ Berlin.
    Wo die AfD eher schwach ist und Parias bleiben werden.
    Jetzt klar warum Chrupalla und nicht Holm?

  43. @einerderschwaben 9. April 2021 at 20:56

    Die Politik in D ist sehr weiblich. Immer nur weich sein und allen nachgaben bringt aber nichts.

    Genauso ist das Schulsystem weiblich. Nicht nur wegen der Lehrkräfte, sondern auch inhaltlich. Laberfächer werden nun voll überbewertet und MINT-zurückgedrängt. Stillsitzen und stur auswendig lernen wird in der Schule bevorzugt.

  44. Blimpi 9. April 2021 at 23:27
    AfD-Wähler gehören in der Regel zu den anständigen Menschen. Diese haben Benehmen und versuchen die Konflikte mit der weichen Tour zu lösen. Damit kommen wir aber nicht weiter. Unsere Gegner sind äußerst bösärtig und hinterlistig. Deshalb braucht es ein Umdenken und eine härtere Gangart.
    Mit Freundlichkeit und Rücksichtnahme erreicht man bei den Kommunisten gar nichts.
    Ich stimme Herrn Müller zu. Herbert Kickl ist ein Vorbild-Politiker. Er ist aufrecht, mutig und sucht die Nähe des Volkes. Wie Herr Müller richtig sagt: Man muss die Bürger im Herzen erreichen und dazu braucht es auch die Straße. Die AfD ist eine junge Partei und sie hat Fehler gemacht aber sie lernt aus Fehlern. Sie ist die einzig wählbarte Partei.
    Außerdem muss die Alternative einen Kanzlerkandidaten aufstellen. So bleibt sie im Gespräch.

  45. @Der boese Wolf 10. April 2021 at 09:44

    Querdenker und andere können uns stärker machen. Jeder, der dabei ist, kann helfen. Gegen Sozialismus, Quoten, Gender gaga usw. sollte einige Leute zusammenbringen.

  46. @ blimpi

    Ich kenne einige Leute die dauernd auf die AfD motzen
    Und gram sind ,
    Das noch kein AfD Spitzenpolitiker bei Ihnen angerufen hat ,um die Politiklinie der Partei
    auf ihre persönlichen Belange
    abzustimmen .
    Sie sind ganz vorne mit dabei.

  47. Den Einlassungen Hansjörg Müllers ist nichts hinzuzufügen. Es bleibt vieles zu tun in der AfD, und in diesem Sinne kann man ihr, allen inneren und äußeren Schwierigkeiten zum Trotz, nur einen erfolgreichen Parteitag wünschen.

    Bedauerlicherweise hat Meuthen sich heute früh im Interview mit dem Sender n-tv wieder einmal in der Disziplin des „Stöckchenspringens“ geübt, um sich im Sinne des „wir gehören doch auch dazu“ selbst zu rechtfertigen, statt klare Kante zu liefern. Genau das meine ich nicht, wenn ich von „Erfolg“ spreche.

    Müller erläuterte in dem Gespräch auch seine Meinung zu den Corona-Maßnahmen: „Ja, es gibt das Corona-Virus, aber unser Immunsystem ist darauf gepolt, dass es damit zurechtkommt. Den Hochrisikogruppen nicht wirklich zu helfen und gleichzeitig 99 Prozent nicht Betroffene einzusperren und ihrer Grundrechte zu berauben, ist Wahnsinn.“

    Das ist im Großen und Ganzen auch meine Sicht der Dinge, zuzüglich der Erkenntnis, daß die Angelegenheit für ganz andere Ziele mißbraucht wird als denen einer Gesundheitsfürsorge. Die Existenz von Corona-Viren (die darüber hinaus in der einen oder anderen Form schon immer existiert haben) stelle ich nicht in Abrede; es steht aus meiner Sicht aber außer Frage, daß wir uns in einer „Pandemie“ befänden. Da die Grundlage der Behauptungen nicht besteht und (im Form der so genannten PCR-Tests) auch nicht funktioniert, ist jeder der Zwangsmaßnahmen, die „wegen der Pandemie“ verhängt worden sind und noch werden sollen, die Grundlage und damit die Rechtmäßigkeit entzogen. In dem Sinne wäre auch einem Herrn Meuthen mal ein Blick über den Tellerrand anzuraten, statt die Vorgaben und Denkschablonen der Merkel-Administration nachzubeten.

    Auch mit seinen Seitenhieben gegen die so genannten „Querdenker“ insgesamt hat der Mann, der selbst offensichtlich nicht mal geradeaus denken kann oder will (was er natürlich „immer nur den anderen“ unterstellt) seiner Partei eher geschadet als genutzt; ohne Not ist hier Porzellan zerschlagen und sind zukünftige Wähler – zeitweise wurden ca. ein Drittel potentielle AfD-Wähler aus den Querdenkern geschätzt – verprellt worden. Auch wegen seiner Anbiederungen ans „System“ und die „Firma Haldenwang“ etc. pp. sind diverse Bestrebungen zu seiner Abwahl sind aus meiner Sicht berechtigt und folgerichtig.

    Eine etwas leisere Kritik habe ich ebenfalls an der Einsetzung von Chrupalla anzumelden. Chrupalla ist ein wackerer Mann mit dem Herzen auf dem rechten Fleck; es gibt aber zumindest auf der rhetorischen Ebene weit Begabtere als ihn, um das Amt eines Parteisprechers auszufüllen. Weiterhin sollte und darf die AfD, die ja Volkspartei sein will, sich auch nicht nur als die Partei kleiner Unternehmer und selbständiger Handwerker, sondern muß sich als Partei der arbeitenden Leute insgesamt – ergo auch der „abhängig Beschäftigten“ aka Arbeitnehmer – profilieren.

  48. auch ich vermissen eine(n) wie Kickl an der Spitze der AfD.
    Warum nimmt man die Zweitbesten und nicht die Besten, wenn man durchstarten will?
    Hat das mit innerem Parteiproporz etwas zu tun?
    Die Untergangsparteien haben einen Elfmeter nach dem anderen geboten.
    Die AfD-Trefferquote ist marginal.

  49. Ebenso wäre es langsam an der Zeit, ein paar „U-Boot-Jäger“ in der Partei zu installieren.

  50. @ Tom62 10. April 2021 at 11:00

    Da die Grundlage der Behauptungen nicht besteht und (im Form der so genannten PCR-Tests) auch nicht funktioniert, ist jeder der Zwangsmaßnahmen, die „wegen der Pandemie“ verhängt worden sind und noch werden sollen, die Grundlage und damit die Rechtmäßigkeit entzogen. In dem Sinne wäre auch einem Herrn Meuthen mal ein Blick über den Tellerrand anzuraten, statt die Vorgaben und Denkschablonen der Merkel-Administration nachzubeten.

    ——————-

    Ja, die Narrative des Systems Merkel, das 80 Millionen Menschen in Geiselhaft nimmt wegen einer bösartigen politischen Agenda, zu deren Rechtfertigung das Virus vorgeschoben wird, werden dabei von Meuthen unreflektiert übernommen. Der Mann ist offenbar lieber Regierungsnachbeter als Selberdenker. Und sowas ist tödlich für eine alternative Partei wie die AfD. Solche Typen werden sich auch nicht bessern und künftig diese Anbiederei ans System unterlassen, deshalb gilt für mich: Ich will den Mann in keiner Führungsposition der AfD mehr sehen. Über fast alle anderen bekannteren Gesichter der Partei kann man reden, über Meuthen aber zumindest mit mir nicht mehr.

  51. @ Der boese Wolf 10. April 2021 at 09:44

    gonger 9. April 2021 at 21:11

    „Wenn sich die AfD voll auf die Seite der Querdenker schlägt ist das deren Sache aber damit verschrecken sie ihre potentiellen Stammwähler, „

    Was für ein zersetzender Quatsch! Es ist genau umgekehrt der Fall. Viele Stammwähler werden der AfD den Rücken kehren, falls sie nicht klar und deutlich Corona als das behandelt, was es ist: Der größte Betrung aller Zeiten. Ansonsten macht sich die AfD unglaubwürdig, den propagandadressierten Wahlmichels nur nach dem Mund zu sprechen, um Stimmen zu bekommen. Und wer Altparteienpolitk will wählt Altparteien. So geschehen in RP und BW.

    „Was Kickl sagt kann ich nicht beurteilen,“

    Treten Sie seinem Telegramkanal bei! Da können Sie jeden Tag seine Beiträge beurteilen.

    —————————

    Sie nehmen mir die Worte aus dem Mund, boeser Wolf.

    Aber lassen Sie mal, der gonger ist schon ein Guter.

    Er weiß es nur geschickt zu verbergen. 🙂

  52. Der boese Wolf 10. April 2021 at 09:59
    george walker 10. April 2021 at 06:23

    „Warum Chrupalla als gesetzt gilt erschließt sich mir nicht. Bei allem Respekt, aber vom Charisma und den rhetorischen Fähigkeiten her ist das bei ihm ziemlich dünne Suppe …

    Warum nicht Leif-Erik Holm als Stimme aus dem Osten?“

    Sehe ich auch so, Leif-Erik Holm wäre der Mann, der auch im Westen und bei Frauen gut ankommt.

    Bei uns in MV, sagt die AfD immer weiter nach unten, unter Leif Erik Holm.

  53. hansa 10. April 2021 at 15:15

    „Bei uns in MV, sagt die AfD immer weiter nach unten, unter Leif Erik Holm.“

    Danke für den Hinweis. Offensichtlich weiß ich über ihn zu wenig.

  54. Holm hat den Kreisverband Rostock, teilweise Aufgelöst, da geht nix mehr.
    Der Kreisverband Rostock, stand voll hinter Kalbitz, und das passte Holm überhaupt nicht.
    Seit dem der Kreisverband Rostock ,nicht mehr zu 100% Aktiv ist, sind auch keine Demos mehr in Rostock,
    Schade ,wir waren immer bei der AfD Demo in Rostock.
    Seid dem, sagt die AfD ab, unteranderem auch wegen Meuthen.

  55. Wuehlmaus 10. April 2021 at 03:01
    … aber könnten Sie auch mal einen Beitrag ohne Jesus und den Lieben Gott in Dauerschleife bringen? Die helfen uns nämlich gerade auch nicht weiter, sonst hätte die Merkel schon lange der Schlag getroffen.

    Da halte ich es eher mit den griechischen Göttern, die hatten angemessene Ideen.
    Allerdings wäre hier der arme Adler entweder verhungert oder an Alkoholvergiftung eingegangen.

  56. Kassandra_56 10. April 2021 at 11:42
    auch ich vermissen eine(n) wie Kickl an der Spitze der AfD.
    Warum nimmt man die Zweitbesten und nicht die Besten, wenn man durchstarten will?
    Hat das mit innerem Parteiproporz etwas zu tun?
    Die Untergangsparteien haben einen Elfmeter nach dem anderen geboten.
    Die AfD-Trefferquote ist marginal.
    ===========================================================

    Hören Sie hier endlich auf, ohne jede Grundlage auf der AfD herumzuhacken. So weit wie der Kickl bei der FPÖ – eine sehr guter Mann – ist unser Peter Boehringer in Sachen C-Verbrechen allemal ! Es reicht !

Comments are closed.