Ein heruntergekommener und schmutziger Ort: Die Außenstelle Bremen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Von MANFRED ROUHS | Die ehemalige Leiterin des Bremer Flüchtlingsamtes muss entgegen anderslautenden früheren medialen Spekulationen doch nicht in den Knast. Der 60-Jährigen war zunächst vorgeworfen worden, in Zusammenarbeit mit einem raffgierigen Rechtsanwalt mehreren hundert Asylbewerbern zu einem illegalen Aufenthalt in Deutschland verholfen zu haben.

Die Anklage schmolz aber schließlich auf 14 Fälle von Verstößen gegen das Dienstgeheimnis, Dokumentenfälschung und Vorteilsnahme zusammen (Az. 2 KLs 311 Js 71761/17). Jetzt ist das Verfahren vom zuständigen Landgericht wegen „geringer Schuld“ der Angeklagten eingestellt worden – gegen die Zahlung eine Geldbuße in Höhe von EUR 10.000.

Das ist kein nennenswerter Betrag im Vergleich zu den Kosten, die der Allgemeinheit durch jene Asylfälle entstanden sind, die über den Schreibtisch der Amtsleiterin gelaufen sind. Die ließen sich offensichtlich auch durch eine Millionen-Zahlung nicht ausgleichen.

Bundesweit liegen die offiziellen, unmittelbaren Kosten des Asylirrsinns seit 2018 bei mehr als 20 Milliarden Euro jährlich, wobei die sozialen Folgekosten noch nicht mit eingerechnet sind. Wie viele Totschläger, wie viele Vergewaltiger pro Amtsleiter jedes Jahr den Weg nach Deutschland finden – das kann und will niemand nachzählen. Und dafür wird auch niemand aus Politik und Verwaltung vor Gericht gestellt.

Die Angeklagten von Bremen gingen offenbar davon aus, im Konsens mit Politik und Medien zu handeln, wenn sie Asylentscheidungen so oft wir möglich positiv getroffen haben. Das einvernehmliche Ende ihres Strafverfahrens belegt: die Justiz resigniert vor dem Moloch des Asylbetrugs, der im heimlichen oder offenen Einvernehmen mit vielen großen und kleinen Akteuren des etablierten Politikbetriebs erfolgt, bis hinauf zu Laschet und Baerbock, die uns in diesen Tagen als Scheinalternativen zur Bundestagswahl von den Massenmedien ans Herz gelegt werden.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. Diese Republik ist so verrottet an Kopf und Gliedern, daß man sich über nichts mehr wundert. Recht wird gebeugt, Gesetzte werden missachtet, Kompetenzen überschritten. Alles was noch zählt ist eine vernichtende Ideologie. Wer dieser entgegensteht wird verrrnichtet.

  2. wegen „geringer Schuld“ der Angeklagten eingestellt worden?????

    Dann kann es ja nicht so schlimm werden, wenn ich mir einen Impfpass selber bastle.
    Sehr geringe Schuld. Schließlich wollte ich dem Krankensystem die Folgekosten für die Auswirkungen der Impfung ersparen.
    Urkundenfälschung. Ne, doch, och.

  3. Wir müssen doch den armen Menschen helfen, die ohne Kleider nackt, hungernd und dürstend sich auf dem Weg nach Deutschland gemacht haben!

    Die meisten sind seit ihrer Kindheit schwerst traumatisiert, konnten wegen dem bekannten Alltagsrassismus die Schule nicht besuchen und hoffen hier entlich, ihren Diplom Ingenieur für Elektrotechnik fertig zu machen.

    Übrigens wissen sie, dass es völlig überflüssig, ist die Wurzel aus 81 bilden zu können. Man kann in Deutschland prächtig bis an sein Lebensende leben ohne auch nur ein einziges Mal die Frage zu beantworten wie viel 7 x 13 ist.

    Und diese entzückenden schwarzen Kulleraugen! Sie sind die Hoffnung und die Zukunft Deutschlands, die Rettung des Sozialsystems und die Sicherung unserer Renten.

    Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

  4. Beim Bamf wurden alle Angaben der illegalen geglaubt. Herkunft und Alter kann jeder selbst festlegen. Darum sind so viele ewig 7 und haben am 1.1. Geburtstag. Praktisch wurden alle Asylanträge genehmigt. Das bedeutet Einwanderung über Asyl. Kein vernünftiges Land kann sowas zulassen.

  5. Natürlich gibt es da keine Strafen. Wer illegale ins Land läßt, gehört zu den guten. Solche Leute werden in der BRD eher belohnt. Da kommt sicher bald ein Orden oder eine Geldprämie.

  6. Wer es immer noch nicht gelernt hat: Gesetze gelten in Deutschland weder für Ausländer und Mihigrus noch für grünrote Deutschenhasser, sie gelten einzig und allein für …, nein: gegen Deutsche.

  7. Wer in diesem heruntergekommenen Land etwas anders erwartet hat , dem ist nicht mehr zu helfen . Wer meint , Millionen Illegale wurden ins Land um sie wieder abzuschieben , der irrt aber gewaltig. Das hat alles System .Deswegen werden alle Demonstrationen mit Polizeigewalt unterdrückt , in und um Leipzig herum wurden sogar die Autobahnen gesperrt, damit niemand unbequemes hereinkommt . Würde man diese Demonstranten gewähren lassen , so währe dieses Regime bald am Ende . Es gäbe keine Merkel + Stiefellecker mehr und auch die Grünen würden im Gefängnis landen . Damit lässt sich das Ziel , die Deutschen zu zerstören , nicht umsetzen . Am Ende , falls unkontrollierbar , werden sie Schusswaffen einsetzen . Honecker und Mielke waren dagegen Waisenknaben.

  8. Mich juckt das seit etlichen Jahren nicht mehr sonderlich.

    Denn ich muss nicht mehr dafür arbeiten und deutlich weniger zahlen als noch zu meinen Arbeitsdödel-Zeiten.

    Es ist mir glücklicherweise gelungen die Notbremse zu ziehen und mich in den vorgezogenen Ruhestand zu flüchten. Sollen die jungen Doofen ihr Leben lang zahlen und sich für ihre Spinnereien krummlegen. Ich lege mich lieber kreativ quer.

    Außerdem, wieso sollte ich etwas gegen illegale Zuwanderer ins Sozialsystem haben? Die zahlen doch schließlich meine Rente.

  9. .
    .
    ….gegen die Zahlung eine Geldbuße in Höhe von EUR 10.000.
    .
    Diese 10.000 Euro werden sicher von der dt. Asylindustrie (Kirchen/NGOs) übernommen die dann im Gegenzug wieder tausende neue illegale Asylanten bekommen/bestellen.
    .
    So schließt sich der Kreis des Profits wieder.
    .
    .

  10. Johannisbeersorbet 20. April 2021 at 19:01
    Außerdem, wieso sollte ich etwas gegen illegale Zuwanderer ins Sozialsystem haben? Die zahlen doch schließlich meine Rente.

    Auch wird das Wohnungs Angebot Steigen und durch Überangebot nur noch der obligate 1 Euro fällig.
    Zusammen genommen also eine Win Win Situation, so geht Rot Rot Grüne „Weltrettung“.
    Noch Fragen?

  11. .
    .
    Seehofer: „Es ist eine Herrschaft des Unrechts“
    .
    Da hat er ausnahmsweise mal recht.
    .

  12. Im Mai vor 3 Jahren auf der Insel hat mir mein Bekannter gesagt, daran, dass man über dieses Vorkommnis rede, das sei die Demokratie. Er hat das nicht satirisch, sondern ernst gemeint. Das war unser bisher letzte direktes Gespräch. Wie und ob das weiter geht ist noch nicht entschieden.

  13. Auszuschließen ist mE nicht, dass die Mitarbeiter des Bremer Flüchtlingsamtes auf Weisung von oben agierten, wie sie es dann auch taten.

  14. INGRES 20. April 2021 at 19:21

    Ach so, um kein Theater im Urlaub zu haben, habe ich nichts dazu gesagt. Dass wie keine Demokratie haben, sondern DDR (obwohl es ja ungleich schlimmer ist) hatte ich zuvor häufiger ausgeführt.

  15. Drohnenpilot 20. April 2021 at 19:04

    Wiederspruch,
    Erstmal profitieren die Mitarbeiter der Behörden Direkt, dann erst NGO usw. als deren Existenzgrunglage Integration darstellt.
    Warum nun der Mitarbeiter_innen Profitieren?
    Richtig, durch das Überangebot an Putzfrauen (die Frauen Arbeiten lt Mohamed) entstehen geringere Kosten als ein Reinigungsroboter.
    Somit kann sich der Sachbearbeiter_innen auch ein Entspanntes zusätzliches Wochenende mit Elite Partner auf Bali leisten…
    So ist das mit der Gier.

  16. Wir importieren unseren Untergang, Frauen sollten sich bei der Wahl überlegen ob sie sich der Gefahr einer Vergewaltigung oder des eigenen Todes aussetzen wollen – einen Nervenkitzel hat es aber, vielleicht erleben sie ja eine Bereicherung?

  17. Rechtsbeugung durch Richter ist nun mal Alltag in Deutschland und wurde weder 1945 noch 1989/90 beendet.
    Roland Freisler und Hilde Benjamin lassen grüßen.

  18. Genauso großes Kino: Heute darf eine syrische Lobbygruppe (alle Syrer in Dänemark bleiben – und wenn nicht da, dann in Germoney) in der Welt ganz groß mit einem „Aufruf“ rumtrompeten:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article230527703/Fluechtlinge-in-Daenemark-Verhindert-die-Abschiebungen-nach-Syrien.html

    Wer hat den „Aufruf“ verbrochen? Eine Allianz aus Grünen, Mohammedanern und Soros-finanzierten Tentakeln:

    Ammar Hamou (Syrien Direkt), Bente Scheller (Heinrich-Böll-Stiftung), COAR Global, Jusoor für Studienzentrum, Jennifer Cafarella (in Vertretung von Christopher Kozak, ehemals ISW), Omran Zentrum für Strategische Studien, Sara Kayyali (Human Rights Watch), Suhail al-Ghazi (Syrien-Forscher und Non-Resident Fellow am Tahrir Institute for Middle East Politics)

  19. Sorry, aber die heutige Güllner-FORSA Umfrage, entbehrt jeglicher Logik:

    Union: 21% – 6%
    Grüne: 28% + 5%
    SPD: 13% – 2%
    FDP: 12% +3%
    AfD: 11% +- 0%
    Linke: 7% -1%

    Es ist doch völliger Schwachsinn, dass die Union 23% ihrer Wähler verliert und diese komplett zu den Grünen und zur FDP überlaufen. Und dies angeblich alles, weil es eben nicht der vermeintlich „harte Hund“ Söder wurde. Sind die Söder-Boys jetzt Fans von Habeck und Lindner geworden???

    Und die AfD soll tatsächlich mit NULL profitiert haben? Logisch wäre doch eher, dass zumindest einige enttäuschte Union Wähler zur AfD wechseln, oder? Völliger Mist diese Umfrage.

    Kannste dir nicht ausdenken aber die Leute werden diese Zahlen glauben. So wie damals mit dem besoffenen Schulz- Zug, welcher auch einige Wochen bei fast 40% lag.

  20. Na und? Ein paar Hundert spielen keine Rolle mehr. Dafür geht in diesem Land niemand in den Knast. Wie dies alles auf Dauer finanziert werden soll, weiss Gott allein. Von der Umweltzerstörung durch die fortschreitende Überbevölkerung in Europa und Deutschland, der unverhältnismäßigen Ausbeutung der Ressourcen, wie z. b. Wasser, ganz zu schweigen.

  21. Die Frau hat im Sinne der göttlichen Kanzlerin doch nur Gutes getan.Sie hat unserem Land Fachkräfte und Rentengaranten besorgt.
    Da muß man schon mal ein Auge zudrücken.

  22. Tja, Urkundenfälschung, Vorteilnahme usw. in mehreren Fällen; dafür Freispruch und nur 10.000 EUR Strafe für die gutbezahlte Frau. Willkommen in der Bananenrepublik Deutschland. Als AFDler sitzt du für den gleichen Tatbestand mehrjährig hinter schwedischen Gardinen.

  23. Tolle Auswahl! Klingt irgendwie wie Wahl zwischen Pest und Cholera. – aber nein! Da gibt es doch noch eine Alternative für das Nachbarland. Ich denke, wer noch einigermassen bei Vxxxxxxd ist, wird wissen was er in die Box wirft.
    Besser als R. Köppel, in seiner heutigen Tagessendung Daily news https://www.youtube.com/watch?v=c77uMASrB0A kann man es gar nicht mehr schildern. Ist es denn möglich, dass >80% der Deutschen dies nicht bemerken? Wow!

  24. @Diedrich 20. April 2021 at 18:56

    In Berlin werden angeblich die Zufahrtsstraßen kontrolliert. Wer von außerhalb kommt und keinen beruflichen Grund vorweisen kann, der darf blechen.

  25. Die „geistig-moralische Wende“ wird wohl irgendwann den Punkt der Kernschmelze erreichen. Dann geht es erst richtig los. Noch halten die alten BRD-Strukturen und viel Propaganda-Überkleisterung das brennende Haus vom Einstürzen ab, aber zu retten ist nichts mehr.

  26. @ ghazawat
    20. April 2021 at 18:48:
    Doch, Sie haben vergessen, daß Mathematik ein Konstrukt alter weißer Männer ist und somit zutiefst rassistisch. Wie können Sie dies den schwarzen Kulleraugen auch nur ansatzweise nahelegen wollen? 😉

  27. Da scheint? die zuständige Staatsanwaltschaft aber ganz besonders eifrig unfähig zu sein. Von 1500 Fällen die eine einzige Frau aus Bayram innerhalb weniger Wochen aufgedeckt hat, sind die nur in der Lage, noch nicht mal jeden hundertsten Fall überhaupt aufzuführen. Dass der AsylbetrügeramtsTussi nix passiert, war zwar absehbar, dass das so krass ausfällt ist aberhon erschreckend. Unser Michael, wird, wenn er nicht jeden zweiten Satz mit, „das was ich sage, bezieht sich nicht auf alle Moslems“ beginnt, wegen einem Satz den irgendeiner der sich ausserhalb dem Gegröhle der Gegendemonstranten befindet, ohnehin nicht versteht, aber sich eventuell angepisst fühlen könnte zu schlimmeren Strafen verdonnert, Jemand, der dem Steuerzahler (der in Bremen wohl häufig viele 100km südlich wohnt) pro Monat 4,5Mio€ kostet, der geht mit nem du, du, du ausm Gericht. Oder glaubt irgendwer, dass die diese paar € Strafe selber bezahlen muss, das kriegt die garantiert von irgendnem linken Fonds gezahlt.

  28. buntstift 20. April 2021 at 20:04
    Na und? Ein paar Hundert spielen keine Rolle mehr. Dafür geht in diesem Land niemand in den Knast. Wie dies alles auf Dauer finanziert werden soll, weiss Gott allein.Von der Umweltzerstörung durch die fortschreitende Überbevölkerung in Europa und Deutschland, der unverhältnismäßigen Ausbeutung der Ressourcen, wie z. b. Wasser, ganz zu schweigen.

    Wie das finanziert werden soll ist schon bekannt. Dafür kommen die Blödel auf, die immer noch für wenig Geld an die Arbeitsfront schleichen, während andere chillen und spazierengehen. Dafür kommen die Idioten auf, die sich ihre Ersparnisse weginflationieren lassen. Das geht auf den Deckel der Flaschensammlerrentner, die sich willig und pflegeleicht verarschen lassen und trotzdem weiter Kartellbonzen wählen.

    Das geht zu Lasten vom Reihenhausdödel, dem die Hütte versteigert wird, sobald er wegen Arbeitslosigkeit Probleme mit der Hypothek kriegt. Es gibt jede Menge Idioten, die man dafür rannehmen kann.

    Die Bonzen, die Kirchen, die Gewerkschaften, die „Guten“ werden die letzten sein, die dafür haften müssen.

  29. Es wird Ernst! Deutschland schafft sich endgültig ab!

    Laut aktueller FORSA-Umfrage vom 20. April 2021 haben die Grünen derzeit 28 (in Worten: achtundzwanzig!) Prozent, CDU/CSU nur noch 21 (in Worten: einundzwanzig!) Prozent:

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

  30. Das_Sanfte_Lamm 20. April 2021 at 19:24

    Egal, die plumpe Ausrede von einst: „aber ich habe doch nur Befehle befolgt…“ zählt dann eben so wenig vor Nürnberg 2.0

  31. Mich gruselt alleine schon vor dem Gedanken, das die Grüne Bärlauch in die Fußstapfen unserer gottgleichen Kanzlerin tritt.

    Als einziger Trost bleibt da nur die Pressekonferenz, mit der Bekanntgabe sie als Kandidatin aufzustellen. Ich habe selten einen so zerknirschten Robert Habeck gesehen, wie dort zu sehen war. Fiel ihm sichtlich schwer die Fassung zu bewahren und diesen vor Selbstgefälligkeit zerfliessenden Kobold zu präsentieren.

    Gott, ich hätte dieser Frau eine scheuern können.

  32. Nane 20. April 2021 at 19:37
    OT
    Die Ehrenmänner Dr. Fiechtner, Dr. Gedeon und Stefan Räppele fliegen bei ihrer letzten Rede aus dem Landtag

    https://www.youtube.com/watch?v=EA1Cvcqxinw
    ————-
    Da diese Herrn immer noch von den Medien mit der AfD verbunden sind, machen sie einmal mehr Wahlwerbung für die AfD.

    Im Bund liegt sie aktuell noch bei 11%.

  33. Es kommt anscheinend schon lange nicht mehr darauf an, was jemand tut, sondern in erster Linie darauf, wer was tut.

  34. @ ThomasEausF 21. April 2021 at 06:48
    @ Nane 20. April 2021 at 19:37
    „…einmal mehr Wahlwerbung für die AfD. Im Bund liegt sie aktuell noch bei 11%.“

    ich denke, die afd im bund liegt eher bei mind 15p, mit steigender tendenz, weil
    – es nach laschet/merkel 2 keine wahrnehmbare, wirkliche opposition gibt
    – weil befragte afd-sympathisanten sich selten als solche ausgeben
    – weil es mit laschet/merkel2, bockbier/gruenkhmer genuegend gefahren gibt,
    die der buerger auch als solche erkannt hat und schon finanziell spuert.
    – weil es noch viel potential fuer weitere aufdeckungen der machenschaften gibt.

  35. Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen. Das ist in jeder Diktatur so, auch in der BDRRD.

    Bunt Geil Genoss*Innen!

  36. RanzigesForellenfischfilet 21. April 2021 at 02:13
    Das_Sanfte_Lamm 20. April 2021 at 19:24

    Egal, die plumpe Ausrede von einst: „aber ich habe doch nur Befehle befolgt…“ zählt dann eben so wenig vor Nürnberg 2.0</blockquote

    Dieser dümmlich-infantile Schwachsinn "Nürnberg 2.0" ist seit Jahren nicht totzukriegen.
    Wenn man das liest, kann man sich nur schwer vorstellen, es mit erwachsenen Menschen zu tun zu haben.

  37. RanzigesForellenfischfilet 21. April 2021 at 02:13
    Das_Sanfte_Lamm 20. April 2021 at 19:24

    Egal, die plumpe Ausrede von einst: „aber ich habe doch nur Befehle befolgt…“ zählt dann eben so wenig vor Nürnberg 2.0

    Dieser dümmlich-infantile Schwachsinn „Nürnberg 2.0“ ist seit Jahren nicht totzukriegen.
    Wenn man das liest, kann man sich nur schwer vorstellen, es mit erwachsenen Menschen zu tun zu haben.

  38. @ Peter Blum 21. April 2021 at 10:25:

    Zu schnell getippt, ´tschuldigung. BRDDR war gemeint.

  39. „Studie: Invasive Arten kosten Milliarden

    Eine Untersuchung des Kieler Geomar-Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung
    beziffert erstmals die wirtschaftlichen Schäden durch Tiere und Pflanzen,
    die durch Reisen und Handel eingeschleppt wurden. …“
    Bezahlartikel
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Geomar-Studie-Invasive-Arten-kosten-Milliarden

    „Aehnlichkeiten mit realen personen, situationen sind rein zufaellig….“

  40. UMVOLKUNG ist doch in DE nicht nur verzeihbar, sondern sogar geplant, besonders im blutroten Bremen.

  41. Auch Uschi-Gertrud vdL wird wegen ihres teuren Totalversagens als Verteidigungsministerin nicht vor Gericht gestellt werden – ebenso wenig auch nicht Merkel für den Fall, dass sie tatsächlich aus dem Kanzleramt verschwinden muss. Bei ihr, aber auch bei anderen Ministern kommt noch hinzu, dass sie ihren Amtseid (Art. 56 GG) nicht nur einmal, sondern viele Male gebrochen haben, nämlich dem deutschen Volk zu dienen. Das gilt auch für den Parlamentspräsidenten Schäuble!
    Und die anderen Politiker, die sich die Taschen gefüllt haben – allein beim Maskenverkauf gab es Gewinnspannen bis zu einer Million!?!?
    Bei der Beschaffung und Verteilung von Impfstoffen auf EU-Ebene war wieder unsere Uschi beteiligt. Aber darüber schweigen unsere Medien – vor allem die „öffentlich-rechtlichen“, wie immer! Das ist wirklich schon mehr als peinlich!

  42. Die „öffentlich-rechtlichen“ und dazu zwangsbezahlten Sender werden über diesen Fall wohl nicht berichten.

    Dafür berichtet der Deutschlandsender, aber auch die anderen Sendeanstalten, seit 1 ½ Jahren fast täglich über den Schwerverbrecher George Floyd, der bei einem Polizeieinsatz durch eigene Schuld ums Leben kam.

    Unter dem Druck einer links-rot-schwarzen Lobby, aufgestachelt durch linke Medien, wurde nun der beteiligte Polizist schuldig gesprochen wegen „Mordes II. Grades“.

    Was werden wir unter einer links-rot-schwarzen Regierung in Deutschland zu erwarten haben?
    Das Geschwätz der grün-linken Kanzleianwärterin lässt nur Böses ahnen. Deshalb alle Stimmen bei den nächsten Wahlen an die einzige Alternative!

  43. „Bundesweit liegen die offiziellen, unmittelbaren Kosten des Asylirrsinns seit 2018 bei mehr als 20 Milliarden Euro jährlich“
    Da irrt der Autor aber gewaltig. Die auf der verlinkten Seite der „Bundeszentrale“ genannte Zahl gibt die Ausgaben des Bundes wieder. Die Versorgung der Flüchtlinge ist aber Sache der Länder und Kommunen, die nur einen Teil der Kosten erstattet bekommen. Und sobald der Asylantrag „durch“ ist, wird ein Flüchtling zum „arbeitssuchenden Hartz4-Empfänger“, für den die Kommune ganz alleine Zuständig ist.
    Die tatsächlichen Kosten liegen ungefähr doppelt so hoch wie die offizielle Zahl.

  44. @WOK 21. April 2021 at 13:37

    Man kann von 100 milliarden € pro Jahr ausgehen. Es werden ja immer mehr. Deshalb steigen die Kosten an.

  45. Von wegen „wehrhafte Demokratie“.

    Wäre sie noch wehrhaft, würden solche Schädlinge
    des Steuerzahlers vor einen neu zu schaffenden
    bundesrepublikanischen Sonder-Gerichtshof abgeurteilt
    werden.

  46. Rechnet man alles zusammen: Hartz 4, Wohnung u. Wohnungsbau,Krankenkosten.
    Lehrgänge, Polizeieinsätze, zusätzlich eingestelltes Personal, Schäden durch
    überwiegend gewaltaffine Eindringlinge, kostet das dem Steuerzahler
    jährlich etwa 50 Milliarden Euro, aufzubringen durch Bund und Kommunen!!!
    Es stimmt zum Himmel!
    Der deutsche Steuerzahler mutiert zum Zakah-Strafsteuerzahler der hier
    eindringenden Muselmanen und sonstiger Primitivethnien aus den Elendsgebieten
    dieser Erde.

  47. Bin ich froh bald Abschied zu sagen.
    Ich hab die schönste Zeit nach WW2 und im Aufschwung gehabt.
    Mit Entbehrungen weil 7 Kinder aber es war einfach schön.
    Eure Bratzen kennen keinen Mangel nur Hand aufhalten.
    Voll degeneriert ich weine Euch keine Träne nach.
    Euer Gejaule hier tut nur weh weil ihr nichts tut.
    Selbst Schuld.
    Niemand steht auf niemand wehrt sich.
    Wäre ich nochmal jung…
    Auf Nimmerwiedersehen, eure Kinder tun mir leid.
    Denn die brennen als Erstes. Allahmihabdumachallabaukran.

  48. @halli galli
    50 Milliarden ? Wo lebst Du.
    Allein dass wir den Türken Krankenversicherung im Heimatland zahlen und jedem grauhaarigen MUFL
    7.000 € im Monat gönnen kommste locker auf das 3-fache.
    Breitwand-Strohm kann sich gar nicht einkriegen über die üppigen Zahlungen.
    Deswegen auch die Antifa-Dampfer die jede Menge neue Opfer ins Deuselan spülen.
    Alle unter 17 Jahre alt ohne Zähne grauer Bart alle am 1.1. geboren.
    Damit der Rubel rollt für die „Kirche“, die damals auch sog. Ablassbriefe verkaufte um sich zu finanzieren.
    Das Volk will beschissen werden also regt euch nicht auf.
    IHR SEID DOCH DIE VOLLIDIOTEN.

  49. Fernsehen Szeen:

    Mann steht mit Flyern auf der Sraße. Spricht Migranten geziehlt an, um sie in Ihrer Landesprache über Coroan aufzuklähren.

    Betietelung der Moderation: Jeder ausgegebene Flyer ist ein Sieg.

    Nee, jeder der da vorbeischaut und kein deutch kann, ist eine Niederkage.

    Die Integrationsarbeit wurde vom Migranten nicht geleistet. Die Integration ist gescheitert.

    Schlussfolgerd müsste er dierekt das Land verlassen.

    Er oder sie ist nicht integrierbar.

Comments are closed.