Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das deutsche Klimaschutzgesetz sei in der aktuellen Form mit den Grundrechten teilweise unvereinbar, hat bei den verwöhnten Freitags-Schulschwänzern großen Jubel ausgelöst.

Von WOLFGANG HÜBNER | Was Fräulein Neubauer im wohlhabenden Hamburger Stadtteil Blankenese so sehr freut, wird für die vielen Menschen in den Vierteln der Normal- und Geringverdiener sehr einschneidende materielle Folgen haben. Denn das folgenschwere Klima-Urteil des politisch auf grünlinks getrimmten Bundesverfassungsgerichts (PI-NEWS berichtete) enthält neben seinen noch unabsehbaren negativen gesellschaftspolitischen Konsequenzen auch sozialen Sprengstoff, der das Potential zu einem neuen Klassenkampf hat: Die saturierten Bevölkerungskreise, die sich vielfältige klimabegründete Mehrkosten für den eigenen Lebensstil problemlos leisten können gegen die große Millionenmasse der Deutschen und Migranten, die schon jetzt auf jeden Euro achten müssen.

Die Karlsruher Richter mit ihrem Spitzeneinkommen treffen die ökonomischen Folgen ihres Urteils, das im kältesten April seit 40 Jahren nebenbei die höchstrichterliche Dogmatisierung des menschenverursachten Klimawandels ist, so wenig wie die verwöhnten Freitags-Schulschwänzer in deren jetziger Situation in privilegierten Elternhäusern. In Hinblick auf die demografische und wirtschaftliche Entwicklung der Zukunft in Deutschland dürften allerdings nicht wenige aus der FFF-Hüpferschar ab 2035 und danach schon sehr reumütig-ernüchtert auf ihre Jugendtorheit zurückblicken.

Die nun erst recht anstehenden Verteuerungen von Energie, Mobilität, Lebenshaltungskosten oder Tourismus werden viele von Konsum- und Genussmöglichkeiten ausschließen, die sich gleichwohl noch mehr für ein einigermaßen ausreichendes Einkommen strecken werden müssen.

Das Klima-Urteil macht das Tor weit auf für Verarmung und Enteignung bis tief in die Teile der Mittelschicht, die in völliger Verblendung häufig Klimademagogen wählt. Eines muss für die kommende Bundestagswahl klar sein: Wer Grün wählt, der stimmt für die unverhüllte Klimadiktatur. Wer Schwarz, Gelb, Rot oder Röter wählt, entgeht dieser allerdings auch nicht.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

84 KOMMENTARE

  1. Leserbriefe:

    Ich bin einfach nur empört über dieses Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Was sind das für Richter? Was sind das für „Experten“ die sie zu solchen Urteilen verleiten? Und dann natürlich die Spendensammelorganisation „Deutsche Umwelthilfe“, die noch unseren Wohlstand vernichten und unser Leben zerstören wird! Wer bietet diesen Irrsinnigen Paroli? Von der AfD habe ich – wenigstens in den Leitmedien – heute noch nichts gehört. Aufwachen, Professor Meuthen! Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil!

    Ein schwerer Schlag für die Wissenschaft. Ein Verfassungsgericht stellt den anthropogenen Klimawandel fest, als Quellen werden natürlich nur genehme zitiert. Aber das war zu erwarten, dass die Linksgrünen versuchen werden über das Recht ihre Ideologie zu injizieren.

    Ich hüpfe virtuell für eine drastische Steuerermäßigung für alle Menschen, die Pflanzen pflegen und gedeihen lassen. Sei es zu Hause im Blumentopf, auf dem Balkon, im Kleingarten, rings ums Eigenheim oder gar durch Land- und Forstwirtschaft. SO wird Zehoohzwei in Sauerstoff und Kohlenstoff getrennt, der Kohlenstoff dabei gebunden und als chemische Energiereserve verfügbar gemacht. (naja, bin schon älter und lernte dies, als in der Schule noch Naturwissenschaft unterrichtet wurde)

    Wer gegen vermeidbare Umweltverschmutzung ist,hat meine Symphatie,aber wie man ein imaginäres Klima schützen kann,ist mir schleierhaft.Geht es nicht eine Nummer kleiner,z.B. den Weltfrieden zu schützen,was eher möglich ist ?

    Wir sind also doch der Nabel der Welt! Wir sind die Retter der Erde, egal wie andere den Himmel verschwefeln. Dabei versumpfen wir in Armut und Bürgerkrieg.
    Statt Kollektivschuld Kollektivwahn.

  2. .
    Irgendwie
    erinnert mich
    das an alte Sagen
    und abartige Formen
    der Aufhetzung. Konkret
    an den Rattenfänger von
    Hameln und an den
    Kinderkreuzzug.
    Tja, Big Money
    kann sehr gut
    aufhetzen.
    .

  3. ++ Nur eine Begrenzung der Einwanderung erhält unseren Sozialstaat! ++

    Eine sogenannte „einladende Einwanderungspolitik“ fordert die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Doch die verharmlosende Formulierung ändert nichts daran, dass die grünen Pläne letztlich nur auf eines hinauslaufen: Massenhafte Einwanderung in die Sozialsysteme. Denn die Grünen wollen ausweislich ihres Wahlprogramms explizit auch für „gering- und unqualifizierte“ Einwanderer die Migration nach Deutschland erleichtern („neue Zugangswege“). Angesichts der ebenfalls von den Grünen gestellten Forderungen nach Erhöhung der Hartz-IV-Sätze und des Kindergeldes entstünde ein explosives Gemisch für den Sozialstaat.

    Die Grünen haben damit in ihrem Wahlprogramm nur verschriftlich, was ihre Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt bereits vor Jahren in einem irren TV-Interview formulierte: https://afdkompakt.de/…/nur-eine-begrenzung-der-einwanderu…/

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde

  4. Bei FFF sind doch nur Kinder reicher Leute. Normale menschen ist Klima vollkommen egal und die können sich das sowieso nicht leisten. Luxus muß man sich erstmal leisten können. Aber so gut gehts dem Volk nicht mehr.

  5. Ich teile die Meinung des Autors voll und ganz, jedoch darf man auch nicht vergessen, dass sich die absolute Mehrheit dieses komplett gehirngewaschenen und verblödeten Volks, immer und immer wieder seine Metzger selbst wählt.
    Höchste Steuerlast weltweit, Eurorettung auf ihre Kosten, Islamisierung, Migrantenflutung, tagtäglich hunderte Opfer von Migrantengewalt, völlige Entrechtung wegen einer zur Pandemie umdeklarierten Erkältung usw. usf.

    Doch man wählt und wählt immer wieder dieselbe Scheiße.
    Selbst wenn nun hunderttausende nach einer Impfung tot umfallen würden würde das nichts am Wahlverhalten ändern. Schwarzrotgrün, klar auf jeden Fall aber niemals AfD denn die sind voll Nazi – sagt schließlich ARD und ZDF und dann wirds wohl stimmen.

    Hoffnungslos.

  6. Lest euch das mal durch: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89947644/impfpanne-in-schwerin-mann-bekommt-fuenffache-dosis-gespritzt.html

    Verdünnter und unverdünnter Impfstoff? Wozu? Wird die Plörre etwa gestreckt, um maximalen Profit zu erlangen? Oder werden hier mal ganz unauffällig „medizinische Studien“ am lebendem (unwissenden) Subjekt betrieben? Fragen über Fragen.

    Wie sagte schon Karl Marx ….

    „Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. 10 Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf die Gefahr des Galgens.“
    Quelle: Karl Marx, „Das Kapital“, Band 1 (MEW Bd.23, S.788, Fußnote 250)

  7. Ja toll ! Schwänzt weiterhin die Schule, bleibt doof, und weil Ihr deshalb keinen Job findet, werdet Ihr Euren grünen Eltern hoffentlich bis zum Sanktnimmerleinstag auf der Tasche liebgen ! Auch Ihr werdet mal alt ! Und wer nix einbezahlt hat, hat auch nix zu erwarten – außer das Lilalaune – Phantasialand wird eines Tages Wirklichkeit !
    PS: die Mädels unter Euch können sich ja mal einen reichen, erfolgreichen Mann angeln, der freitags in der Schule oder in der Uni war, wärend Ihr die Bevölkerung mit Euren präpupertären Forderungen genervt habt !

  8. Nur wer blau wählt darf weiterhin völlig gewissenlos Gas geben… ahhh Mist der Verfassungsschutz schaut zu… ich meine natürlich ungezügelt den Biturbo aufheulen lassen und dann fressen sich die 381PS erbarmungslos in den Asphalt und drücken mich und meine rattige Bitch neben mir, in die Sportsitze.
    Ich liebe den Geruch von verbranntem Gummi… auch beim Fahren.
    Bruda krasse Biturbo hast du… in diesem Sinn… blau wählen ist schlau.

  9. EU-Parlamentarier bekommt am eigenen Leib die Folgen seiner Multikulti-Politik zu spüren: https://youtu.be/YnJ7XfphEC0

    Liebe deutschen Politiker, schaut genau hin. Das kommt auch auf euch zu. Wir werden dafür sorgen, dass die gefärbten Jugendlichen auch zu euch kommen. Multikulti ist doch sooooooo toll.

  10. Irminsul 30. April 2021 at 12:53
    Mag sein, dass es auch sozialer Spengstoff ist, aber zuallerersteinmal soll es die Interessen dieser Weltasozialen und Menschenfeinde wie Schwab und Soros umsetzen.

    Schwab? Kaum einer weiß was über diese asoziale Kreatur ….. https://www.nomonoma.de/die-familienwerte-des-klaus-schwab/
    ————–
    Nahezu alle der grünen internationalistischen Weltverbesserer sind Kinder, Enkel und inzwischen auch schon Urenkel von überzeugten Nazis, davon vielen einflußreichen Persönlichkeiten des NS-Systems.

  11. Ein Kindergarten, versammelt hinter dem Lappen „Wir streiken, bis ihr handelt“.

    Früher klang das so: „Ich halte jetzt solange die Luft an, bis ich Pizza/Nudeln/Pudding/Fischstäbchen kriege“.

    Das Erschreckende ist, daß sich inzwischen das Bundesverfassungsgericht hinter infantiles Getrotze stellt.

  12. AlterNotgeilerBock 13:34

    Das führen hochpreisiger und stark motorisierter Boliden bleibt migrantischen jungen Männer_Innen (m, w, d) vorbehalten.
    Dafür sollte es eigene Fahrspuren ähnlich den Busspuren geben. https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/hartz-iv-empfaenger-im-luxusauto-rast-studenten-tot
    Mit Extra-Haltestellen für die blonde Bitch.

    Wer liebt es nicht wenn man beruflich oder auch privat in einer ehemals deutschen Innenstadt auf Parkplatzsuche ist und dabei die oben genannten beim rumprollen sieht.

    Ob es bei dem AMG 6.3 von Murat, Omid oder Moha-Mett auch Gemeckere von Lisa und Greta gibt?

    #bunt
    #tolerant
    #weltoffen
    #wirhabenplatz
    #ichbinhier
    #omasgegenrechts

  13. Die CO2-Steuer soll ja jedes Jahr steigen. Dabei bezahlen wir bereits das meiste an Steuern und Abgaben. Die CO2-Steuer erinnert an das Mittelalter, als es für Geldzahlungen einen Brief mit der Vergebung gab. Praktisch das gute Gewissen für Geld.

  14. an die künftigen Klimanobelpreisträger vom Verfassungsgericht:

    – die Erhöhung der CO2 Konzentration in der Atmosphäre ist eine Folge und nicht die Ursache der Erderwärmung durch die Sonneneinstrahlung (Beweis durch Eisbohrkerne)

    – Grönland (Grünland) war von 900 bis 1200 n.Chr. besiedlungsfähig. Autos waren damals noch sehr selten!

    – In Gletscherrückzugsgebieten findet man Reste früherer Bewaldung bis in 2500m Höhe (z.B. Pasterze, Suldenferner etc.). Heutige Baumgrenze ca. 1700m.

    – in der Bronzezeit (Kohlekraftwerke ?), der römischen Warmzeit und im Hochmittelalter war es wesentlich wärmer als heute. Am Ende der Letzten Eiszeit wurde es noch viel wärmer, deswegen war das ihr Ende.

    – die berühmte, von Prof. Lesch immer wieder zitierte „Solarkonstante“, welche die solare Einstrahlung bestimmt, ist alles andere als konstant.
    Sie variiert abhängig von mehreren periodischen Aktivitätszyklen unterschiedlicher Frequenz und deren Superposition.

    – die atmosphärische CO2-Konzentration hat seit 4 Milliarden Jahren extremst abgenommen und wird im Mittel weiterhin abnehmen.

    – ohne CO2 wird es keinerlei Ernten mehr geben. Ohne CO2 wird der Sauerstoffgehalt der Atmospähre abnehmen (Photosynthese).

    Aber Sie, die künftigen Nobelpreisträger, wissen das sicherlich alles schon.
    Sie fällen faktenkonträre Urteile aus politischem Opportunismus und weil Schwab, Soros und M das so wollen.

  15. # Babieca 30. April 2021 at 13:44
    „Das Erschreckende ist, daß sich inzwischen das Bundesverfassungsgericht hinter infantiles Getrotze stellt.“

    Das ist jetzt nicht so verwunderlich, schließlich ziehen die im Auftrage ihrer „Führer“ wissend/unwissend alle an einem Strang. Erst wurde richtig Kasse mit Fake-Corona gemacht, jetzt ist das Klima wieder dran. Es geht um Geld, viel Geld und diese minder- und volljährigen Trottel rennen dumm und unhinterfragt ihren Metzgern hinterher. Gehe davon aus, dass auch die Justiz ihren Teil vom Kuchen abbekommt und damit alles legitimiert bzw. Widerstand im Keim erstickt. BigTech und die PharmaMafia haben sich den Staat zur Beute gemacht, diese korrupten u. parasitären Politiker sowieso. Es ist alles Teil des Planes von Globalisten und Vollnazis wie Gates, Soros und Schwab. Die örtlichen Marionetten heißen Merkel, Bockbier und Spahn.

  16. https://www.imago-images.de/bild/st/0086908642/s.jpg
    Präsident Prof. Dr. Harbarth – Kanzlerin Dr. Merkels Erfüllungsgehilfe
    +https://www.bundesverfassungsgericht.de/DE/Richter/Erster-Senat/Praesident-Prof-Dr-Harbarth/praesident-prof-dr-harbarth_node.html

    Merkel, Davos 2020:
    Aber das alles spiegelt ja nicht das wider, was uns in den nächsten 30 Jahren gelingen muss. Denn der Auftrag, bei einer Erderwärmung von weniger als 1,5 Grad gegenüber der Zeit vor der Industrialisierung zu bleiben, bedeutet ja zum Beispiel für uns in Europa nicht mehr und nicht weniger, als dass wir bis 2050 klimaneutral sein müssen.

    Aber, meine Damen und Herren, das sind natürlich Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß. Diese Transformation bedeutet im Grunde, die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren zu verlassen…

    Ich sage noch einmal: Bis 2050 sind es 30 Jahre. Ich kann mich gut an die deutsche Wiedervereinigung erinnern, die vor 30 Jahren stattfand. Man kann in 30 Jahren viel schaffen. Aber ich weiß auch, wie knapp 30 Jahre sind, wenn man eine digitale Transformation und eine Wertschöpfungstransformation im Sinne völlig anderer energetischer Grundlagen schaffen will.

    Deshalb drängt die Zeit. Deshalb müssen wir, die Älteren, auch aufpassen – ich bin 65 Jahre alt –, dass wir die Ungeduld der Jugend positiv und konstruktiv aufnehmen und verstehen, dass sie einen anderen Lebenshorizont haben, der weit über 2050 hinaus reicht.

    Damit stellt sich natürlich die Frage, was man dann an Artenvielfalt und an Klimaverträglichkeit auf dieser Welt noch haben wird. Deshalb sind wir zum Handeln aufgefordert.

    Jetzt geht es darum, neue gesellschaftliche Konflikte zu überwinden. Denn es gibt auch in Deutschland eine große Gruppe von Menschen, die das Ganze nicht für so dringlich hält. Die ist noch nicht davon überzeugt, dass das das Allerwichtigste ist. Wie nehmen wir die mit?…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

  17. Hinkel 30. April 2021 at 13:21
    Sie haben Recht! Diese Grünschnäbel plappern alles nach, was ihnen die Linksversifften vorgeben.
    Irminsul 30. April 2021 at 14:06
    Auch hier vollste Zustimmung.

    Die einzig wählbare Partei ist und bleibt die AfD.

  18. Irminsul 30. April 2021 at 12:53

    Mag sein, dass es auch sozialer Spengstoff ist, aber zuallerersteinmal soll es die Interessen dieser Weltasozialen und Menschenfeinde wie Schwab und Soros umsetzen.

    Schwab? Kaum einer weiß was über diese asoziale Kreatur ….. https://www.nomonoma.de/die-familienwerte-des-klaus-schwab/

    „Dann, wenn die Krise vorbei ist, werden einige vielleicht erkennen, dass sich ihr Land plötzlich in einen Ort verwandelt hat, an dem sie nicht mehr leben wollen.“

    aus COVID-19: Der Grosse Umbruch
    von Klaus Schwab

  19. Karlsruher Klima-Urteil ist sozialer Sprengstoff.
    ++++

    Ja und?
    Die meisten Dussels und sozial kaputten wählen doch das linksgrüne Klimaschweinshesindel!

    Also trifft es vorwiegend die Richtigen!
    🙂

  20. Umso mehr brauchen wir jetzt den Dexit. Die AfD hat alles richtig gemacht.
    Die EU muss verschwinden!

  21. Jetzt mischt im Punkto KLIMA auch noch die Kirche mit !
    EKD begrüßt Klimaschutz – Urteil des Verfassungsgerichts
    https://www.idea.de/spektrum/ekd-begruesst-klimaschutz-urteil-des-verfassungsgerichts
    Die EKD hat auch die Flüchtlingspolitik der Regierung bejubelt……………und und……….!
    Wohin das führt , kann man täglich in den Medien lesen……!
    Ich schlage vor, Herr Bedford-Strohm schaut sich mal das Video seines Glaubensbruders Dr.Roger Liebi an:
    „Die grüne Welle kritisch hinterfragt“!
    https://youtu.be/9V283_H9U1k
    Dann klappt es auch wieder mit seinem OBERSTEN DIENSTHERRN !

  22. @lorbas 30. April 2021 at 14:21

    Wenn das normale Insolvenzrecht wieder gilt, werden viele Insolvenzen angemeldet. Dann sieht man wir pleite das Land ist. Nochmal extra fürs Klima bezahlen? So dumm ist keiner.

  23. Mautpreller
    30. April 2021 at 14:11
    Eure Armut kotzt mich an.
    Luisa N. in den Mundgelegt.
    ++++

    Mein Mitleid mit den überwiegend schlecht qualifizierten Pfeifen in der Gesellschaft hält sich auch in Grenzen.

    Die hechten sich meistens an die Rockzipfel des linksgrünen Politikerschweinsgesindels!

    Die unverschuldet in die Armut abgeglittenen Armen sind eher die Ausnahmen.

    Nach dem Motto:

    Armut für alle!
    Deshalb SPD!

  24. Es ist immer wieder erstaunlich, was Leute – vor allem ins Rampenlicht gezerrte FFF- Kinder und Politiker – die von geophysikalischen Zusammenhängen wenig bzw. nichts wissen – so von sich geben.

    Wer z.B. die Südsee, ihre Bewohner und die natürlichen Gegebenheiten (Vulkanismus, Wirbelstürme, Hoch- und Niedrigwasser, wunderschöne Gebirgslandschaften, stille Lagunen, Korallenbänke, klares Wasser und schneeweiße Strände gesehen hat und auch über längere Zeiräume mit den Menschen dort lebte, kann die schon sprichwörtlich gewordene „German Angst“ nicht verstehen.
    Sogar die Kirchen stimmen Klagelieder über eine untergehende Welt an, obwohl sie doch eine gute Botschaft und Hoffnung verbreiten könnten und sollten. Martin Luther war es doch, der angesichts viel größerer Nöte Mut machte: Selbst wenn die Welt morgen unterginge, würde er heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.

    In der Südsee-Region findet man ganz selten Menschen, die trotz einer gewissen Armut so mürrisch herumlaufen wie die relativ reichen Deutschen.

    Vergleicht man einmal die lebendigen Kirchengemeinden dort mit den deutschen, fällt es einem wie Schuppen von den Augen. Dort fröhliche und lebensbejahende Christen – hier von Sorgen gequälte Menschen, auch in den Gemeinden, die sich über alle Nöte dieser Welt grämen und anderen oft moralisierend Verhaltensregeln oktroieren wollen, ohne zu verstehen, was Leben überhaupt bedeutet.

    Mit völligem Unverständnis würden die Bewohner der Südsee deutschen links-grünen Besserwissern*innen begegnen. Sie könnten deren Sorgen und Ängste über ihre vermeintlich untergehende Welt nicht verstehen, weil sie solches nicht nachvollziehen können. Es entspräche nicht ihrer Lebenswirklichkeit.

    Hinzu kommen ja noch die vielen Falschmeldungen über die Medien, die die vorhandenen allgemeinen Ängste über Klimaveränderungen und Corona noch verstärken. Was sagte doch der Präsident des Bundestages erst kürzlich?

    Dr. Schäuble sieht z.B. die Ängste wegen der Corona-Krise als „große Chance für Europa“: „Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen“. (https://www.fachinfo.eu/schaeuble2020.pdf).

  25. Das wird den Klimajüngern blühen, die allen die Existenzen vernichten wollen:

    Der Spiegel hat die schlimme Realität schon entsetzt aufgegriffen:
    „Firmen beauftragen Mörder, um Umweltschützer töten zu lassen!“
    (Tatorte: Brasilien, Kolumbien, Philippinen…)

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/gewalt-gegen-umweltschuetzer-weltweit-firmen-beauftragen-moerder-um-umweltschuetzer-toeten-zu-lassen-a-5571dd65-322f-4b57-b54f-4c4d710514fd?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

  26. Zum 18. Geburtstag gibt es in Bayern einen Glückwunsch-Brief von Södolf
    „Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 18. Geburtstag!
    Heute ist ein Grund zum Feiern!
    Mit Ihrer Volljährigkeit starten Sie in eine neue Zeit. Vieles werden Sie sicher bald überlegen:
    vielleicht eine eigene Wohnung, eine berufliche Weichenstellung oder ein Studium.
    Sie erhalten jetzt neue Freiheiten, aber auch eine größere Verantwortung. Ich wünsche Ihnen dabei viel Glück und Freude.
    Sie leben im Freistaat Bayern – das ist ein großartiges Land.
    Als Ihr Ministerpräsident will ich mithelfen, dass Ihre Startchancen ins Leben gut sind.
    Gesundheit, Glück und Erfolg auf Ihrem weiteren Weg -besonders in dieser schwierigen Zeit!
    Mit freundlichen Grüßen“

    Unfuckingfassbar!
    Nein. der 18. Geburtstag ist kein Grund zum feiern, hauptsächlich deswegen, weil genau keine Feier stattfindet.
    Eigene Wohnung . ? Muahahahaha in und um München? Unbezahlbar, Du Fantast!
    Neue Freiheit ? es wird immer besser.. Welche Freiheit genau? der offene Maßregelvollzug, der derzeit für alle Bürger gilt???
    Freistaat Bayern – großartiges Land. Die Phrase ist ja wohl von Trump abgekupfert…
    Bayer war mal führend in vielen Disziplinen. Heute? Nur noch verbrannte Erde, wohin man blickt.

  27. Wenn das Geld im Ksten klingt, das Klima in den Himmel springt – möchte man in Abwandlung eines Lutherzitats sagen. Natürlich wird die Klimahype zu einer massiven Abwanderung von Indstrie aus eutschland führen. Naturschutz und Klimaschutz wird ohne Ende in einen Topf geworfen. Kinder an die Macht sang einst ein Grönemeier. Sind wir jetzt schon so weit ?

  28. „Wir streiken bis ihr handelt!“
    Das ist an Infantilität nicht mehr zu überbieten.
    Womit denn streiken? Die schaffen doch nichts.
    Die bekommen die Kohle ohne Gegenleistung von ihren Eltern in den Hintern geblasen.
    „Wir streiken bis ihr handelt!“
    Dann machen wir diesen Klimaspinnern doch die Freude und fangen an zu handeln.
    Aber nicht im Sinne ihrer Forderungen sondern was wir für richtig halten.
    Fangen wir doch gleich mal an denen den Geldhahn zuzudrehen, das Handy einzuziehen und sämtliche Privilegien der Neuzeit zu streichen.
    Mit dem SUV zur Schule fahren war gestern, heute sollen die Klimahüpfer zu Fuß zur Schule, das schont ja auch die Umwelt. Lieferdienste die das Essen an die Haustüre brachten ist Vergangenheit.
    Kauft euch Grundnahrungsmittel ein und fangt an eure Mahlzeiten selbst zuzubereiten.
    Und von wegen vor dem Smartphone daddeln bis der Arzt kommt.
    Macht euch nützlich! Säubert die Parks und Wälder von Unrat.
    Wenn diese Klimaspinner streiken passiert nichts aber wartet mal ab wenn wir Erwerbstätigen beginnen würden zu streiken dann geht euch der Arsch auf Grundeis.

  29. Brutaler Winter 2020/21 auf der Nordhemisphäre geht in die Rekord-Annalen ein … und setzt sich noch bis Ende April fort

    Zitat: „Dieses Aktualisierung wurde Mitte April 2021 verfasst, um über eine noch stärkere globale Abkühlung zu berichten, die von Satelliten gemessen wurde, sowie über neue harte Kälteereignisse, insbesondere in Westeuropa, die die frühen Ernten stark beeinträchtigt haben.
    Intensive Kälteereignisse haben auch China, Russland, den Mittelmeerraum, den Nahen Osten, Nordamerika und Australien heimgesucht.
    … … .. …“

    Die westliche Gesellschaft, die BRD-Gesellschaft sowieso leidet unter einer schweren grünen „Geisteskrankheit“. Anstatt uns auf ein neues klimatisches „Maunder Minimum“ mit fallenden Temperaturen und schlechten Ernten vorzubereiten, bereitet die BRD-Regierung uns auf steigende Temperaturen vor. D.h., in Zukunft werden weltweit die Nahrungsmittel knapp, und die BRD-Regierung hat nichts Besseres zu tun, als Millionen zusätzlicher Menschen in der BRD anzusiedeln. Das wird lustig in der Zukunft, wenn Nahrungsmittel knapp und teuer werden.

    Im Folgenden finden Sie Dutzende von Links, die die wahre Härte des letzten Winters dokumentieren:

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/04/24/brutaler-winter-2020-21-auf-der-nordhemisphaere-geht-in-die-rekord-annalen-ein-und-setzt-sich-noch-bis-ende-april-fort/

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/04/28/kaeltereport-nr-4/

    Diese gerade begonnene Kältephase geht bis ca. 2060 und wurde schon vor mindestens 10 Jahren von russischen Wissenschaftlern vorhergesagt.

  30. Eine Umfrage hat ergeben, dass die GRÜNEN als VERBOTSPARTEI gesehen werden !!!
    https://www.idea.de/spektrum/umfrage-gruene-werden-als-verbotspartei-gesehen
    IDEA schreibt:“ 43 % der Deutschen sind der Meinung, dass die Politik von Bündnis 90/Die Grünen zu stark von Verboten geprägt ist. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Markt-und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der katholischen Zeitung „Die Tagespost“ (Würzburg) hervor……..“
    „Besonders stark ist die Auffassung von den GRÜNEN als VERBOTSPARTEI bei Männern ausgeprägt (49%;
    Frauen 38% ).“

  31. Maria-Bernhardine 30. April 2021 at 14:09

    Und da es jetzt Kalt wird, können die auch noch behaupten, dass ihre Klimapoltik erfolgreich war. Und die durch Klimasteuern verarmten Deutschen die von den BRD-Altpolitikern und den reichen Klimainvestoren über Steuern abgezockt wurden werden das auch noch glauben.

  32. Ohnesorgtheater 30. April 2021 at 13:17

    Es darf doch eh jeder rein, und schon jetzt kommen zu 80-90% „gering- und unqualifizierte“ meist illegale Einwanderer.

  33. Der aktuelle deutsche Verfassungsrichter ist eine Mischung aus Wichtigtuer und Karrierist. Und um wichtig zu sein, mischen sich die Verfassungsrichter bei Gelegenheit gerne in alles mögliche ein, auch wenn Sie das eigentlich gar nichts angeht. Wenn man denen noch etwas Zeit gibt, schreiben die auch vor, an welchem Tag welche Unterwäsche oder welche Socken zu tragen sind.

  34. Die globale Elite schlägt mit der dämlichen FFF-Hopsveranstaltung mehrere Fliegen mit einer Klappe.
    Zum einen wird Bildung und selbständiges Denken bei Jugendlichen verhindert,man hält sie dumm und unwissend.
    Dazu kommt die Indoktrination mit den gewünschten Inhalten,die das cerebrale Vakuum füllen;Klimaaaa,Gender,Veganismus,Linksradikalismus etc…..und fertig sind die neuen Weltbürger.
    Leicht lenkbar und nichts hinterfragend.

  35. Arme Rentner und Geringverdiener frieren sich im Winter den Arsch ab und die jeunesse dorée, die rotgrüne Spießerbourgeoisie kauft sich auf Steuerzahlerkosten 100.000-Euro Teslas und profitiert mit Vogelschredder-Aktien.

    Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht. Noch lassen sich Rentner und Arbeitnehmer bescheißen und zahlen für die Schulden ganz Europas und das dekadente Parasitenleben von Bonzen und Abzockern aller Art. Aber bald ist Schluß damit.

  36. Haremhab 30. April 2021 at 14:26

    @lorbas 30. April 2021 at 14:21

    Wenn das normale Insolvenzrecht wieder gilt, werden viele Insolvenzen angemeldet. Dann sieht man wir pleite das Land ist. Nochmal extra fürs Klima bezahlen? So dumm ist keiner.

    @Moderation, ist es jetzt normal das man bei einem Kommentar via E-Mail informiert wird ❓

    Hi lorbas!
    You have been mentioned in a comment posted on „Karlsruher Klima-Urteil ist sozialer Sprengstoff“ post by Haremhab.

  37. Johannisbeersorbet 30. April 2021 at 15:07

    Arme Rentner und Geringverdiener frieren sich im Winter den Arsch ab und die jeunesse dorée, die rotgrüne Spießerbourgeoisie kauft sich auf Steuerzahlerkosten 100.000-Euro Teslas und profitiert mit Vogelschredder-Aktien.

    Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht. Noch lassen sich Rentner und Arbeitnehmer bescheißen und zahlen für die Schulden ganz Europas und das dekadente Parasitenleben von Bonzen und Abzockern aller Art. Aber bald ist Schluß damit.
    ——————————————————–
    Genau deswegen sind die Linksgrünen auch die schlimmsten Heuchler.
    Sie sind nicht bereit das Leben vorzuleben welches sie von der Allgemeinheit fordern. Stets die Anderen sollten doch bitte den Gürtel enger schnallen und ihren Lebenstandard absenken. Stets die Anderen sollen die eingewanderten Ballastexistenzen in ihrem sozialen
    Wohnumfeld ertragen. Bunt und Multi-Kulti ist nur so lange lustig bis sich die Ballastexistenzen in den linksgrünen Rotweingrüteln breitmachen.
    Hart arbeiten und Steuern zahlen sollen doch bitte die anderen. Die LInksgrünen bevorzugen stattdessen nutzlose aber hochbezahlte Versorgungsposten im öffentlichen Dienst. Schuften sollen doch bitte die anderen. Aber so sind sie die Linksgrünen. Verlogen und heuchlerisch bis zum abwinken.

  38. Ob Klima oder Corona, ob GG oder Querdenker, ob Multikulti oder FFF dieses Land lebt in einem
    politischen Irrenhaus. Seine Führer sind allesamt minderleistende Bürokraten (mit ganz wenigen Ausnahmen) die sich schamlos am vom deutschen Arbeiter erwirtschaftetem Mehrwert bedienen.
    Anstatt das die Masse der Mehrleistenden endlich damit beginnen würde, diese oben genannten
    Minderleistenden zu verachten und für überflüssig zu halten, beugen Sie ihren krummen Rücken
    und wählen diese Kaste ein um das andere mal immer und immer wieder.

    Wir sollten uns ein Beispiel an der Schweiz nehmen. Dort sind Politiker Diener der Bürger und
    haben lange nicht den Rang den man hier in Deutschland den Politikern und überhaupt der Poli-
    tik einräumt. In der Schweiz haben im Gegensatz zu Deutschland die Bürger das letzte Wort!
    Dort hält man bewußt sog. Staatsdiener und Politiker klein und das mit Erfolg seit über fünf-
    hundert Jahren.

    Jeder Mehrleistende in Deutschland sollte das Buch von Dr. Markus Krall „Die bürgerliche Revo-
    lution“ lesen um zu verstehen, daß das sog. Obrigkeitsdenken ein krankes Denken ist. In die-
    sem Buch wird aufschlußreich gezeigt warum Deutschland ein so fatales Land ist und was man
    zu seiner Besserung unternehmen sollte.

  39. seegurke 30. April 2021 at 15:07

    Die globale Elite schlägt mit der dämlichen FFF-Hopsveranstaltung mehrere Fliegen mit einer Klappe.
    Zum einen wird Bildung und selbständiges Denken bei Jugendlichen verhindert,man hält sie dumm und unwissend.
    Dazu kommt die Indoktrination mit den gewünschten Inhalten,die das cerebrale Vakuum füllen;Klimaaaa,Gender,Veganismus,Linksradikalismus etc…..und fertig sind die neuen Weltbürger.
    Leicht lenkbar und nichts hinterfragend.
    ———————————————————————-
    Von einen renomierten Hirnforscher nachgewiesen: Smartphones halten dumm.

    https://www.youtube.com/watch?v=KvSi7XtTENQ

  40. Kassandra_56 30. April 2021 at 14:01

    an die künftigen Klimanobelpreisträger vom Verfassungsgericht (…)

    Schöne Zusammenstellung. 2009 gab es in Stuttgart/BaWü die sensationelle Ausstellung „Eiszeit – Kunst und Kultur“.

    Sie war so sensationell, weil dort die ältesten Kunstwerke der Menschheit (Europa!) und gleichzeitig die größten Schätze Deutschlands, ach was, Europas (der weltberühmte kleine Mammut, das Pferdchen, der Löwenmann, die Flöten) aus den schwäbischen Höhlen Hohlefels, Geißenklösterle, Vogelherd, etc. aus den Tübinger Tresoren geholt und gezeigt wurden. Diese kleinen Figürchen waren der unvorstellbare, unbezifferbare Schatz der Ausstellung. Aber es gab noch was:

    Eine ganz sorgfältige Dokumentation der erdgeschichtlichen Kalt- und Warmzeiten. Und da hieß es, – ich will jetzt nicht alles aus dem Katalog abtippen, aber etwas wesentliches – das war damals noch Allgemeinwissen und Leitfaden der „Eiszeit“-Ausstellung, die sich schwerpunktmäßig um die VIELEN, ständig wechselnden Eis- und Warmzeiten der Erde drehte. Ein kleiner Text für das Archiv:

    Mit dem Wechsel der Jahreszeiten werden wir daran erinnert, wie stark das Klima unserer Breitengrade von der Erdumlaufbahn um die Sonne abhängt (…). Die Neigung der Erdachse und die Form der Umlaufbahn sind regelmäßigen, zyklischen Schwankungen unterworfen, die zu unterschiedlichen Ausprägungen der Jahreszeiten führen. Abhängig davon, wie stark die Erde der Sonne im Sommer zugeneigt ist und wie und an welcher Stelle der elliptischen Umlaufbahn dies geschieht, ändert sich die Intensität der Jahreszeiten. (…)

    Diese Schwankungen werden nach nach ihrem serbischen Entdecker „Milancovitc-Zyklen“ genannt. Sie steuern das Klima der Erde in Perioden von 20.000, 40.000 und 100.000 Jahren.

    Die Vereisung der nördlichen Hemisphäre und die damit verbundenen Wechsel zwischen Eis- und Warmzeiten zeigen während des Quartärs einen klaren Trend zu ständig ausgeprägten Eiszeiten. Dieser Trend gipfelte vor etwa einer Millionen Jahren, als das Klimasystem der Erde, bislang von der 40.000-Jahre-Zyklizität geprägt, in den Modus der 100.000 Jahre überging. Seit dieser Zeit gibt es die klassischen Eis- und Warmzeitenzeiten. (…) Jede dieser spätquartären klimatischen Zyklen war nicht nur mit großen Schwankungen des des globalen Klimas und der Vegetation verbunden, sondern auch mit Änderungen des Meresspiegels.

    .

    Die klimatischen Rahmenbedingungen einer Warmzeit sind gut bekannt – letzlich genießen wir heute heute in Europa dank des Warmzeitklimas des Holozäns (der Zeitperiode der letzten 10.000 Jahre) angenehme und allgemein günstige Lebensbedingungen. Einige der vergangenen Warmperioden schienen sogar von noch höheren Temperaturen geprägt gewesen zu sein. So sind aus der letzten Warmzeit vor 125.000 Jahren fossile Schildkröten aus Südskandinavien bekannt und es gibt sichere Belege, daß die Eisschilde damals weiter abgeschmolzen waren als heute und der globale Meeresspiegel mehr als 10 Meter über dem heutigen Niveau lag. (…)

    Wer sich diesen Schatz an inzwischen aktiv zerstörtem Wissen zugunsten einer Politideologie sichern will, kann das hier mit dem Ausstellungskatalog. Ein praller Wissensschatz einer Wissenschaft, die gerade durch die Politik systematisch zerstört, negiert und ideologisch vernichtet wird. Übrigens steigt er im Wert. Zur Ausstellung kostete er noch 50 Euro; jetzt sind es 58 Euro.

    tinyurl.com/2y4kmxaf

  41. Zu dieselfreund 30.April 2021 at 15.30
    Nein, wer GRÜN wählt, wählt das MITTELALTER / Steinzeit !
    Hauptsache die Lebensmittel sind BIO und VEGAN !
    Rezept für langes Leben , – dann wird man vielleicht 90 Jahre alt:
    Einkauf beim Discounter – kein Bio- kein Vegan !!
    (So kaufte mein Vater Lebensmittel!)

  42. @ BePe 30. April 2021 at 14:56

    Nächsten Sonntag zum Muttertag wird´s warm.
    München 22°C
    Stuttgart 21°C
    Ihringen, Kaiserstuhl 20°C
    Freiburg i Br 20°C
    Straßburg, Elsaß 22°C
    Köln 17°
    Bielefeld 17°C
    Hannover 16°C
    Hamburg 14°C
    Berlin 19°C
    Kiel 14°C
    Rostock* 15°C
    Schwerin 15°C
    Dresden 19°C
    Leipzig 19°C
    Erfurt 17°C
    Krakau 18°C
    Breslau 19°C

    +++++++

    *ROSTOCK
    „Corona-Notbremse“ in Rostock aufgehoben
    Stand: 30.04.2021 14:24 Uhr

    Wegen falsch positiver Testergebnisse sei der Grund für die Notbremse – drei Tage hintereinander eine Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 – weggefallen.

    Die erst seit Donnerstag in Rostock geltende Corona-Notbremse des Bundes ist wieder aufgehoben worden. Grund dafür seien zwölf falsch positive Testergebnisse, die nachträglich korrigiert worden seien. Dadurch sei die Sieben-Tage-Inzidenz für vergangenen Dienstag wieder unter die kritische Marke von 100 gerutscht, sagte ein Sprecher der Stadt Rostock. Damit sei der Grund für die Notbremse – drei Tage hintereinander eine Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 – weggefallen.
    Nächtliche Ausgangsbeschränkung außer Kraft…
    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Notbremse-in-Rostock-aufgehoben,coronavirus5136.html

  43. Alle Grünen zum Kobaltabbau 1 Woche in den Kongo! Und Schluss ist’s mit dem E-Auto!

  44. Anita Steiner 30. April 2021 at 17:08
    Alle Grünen zum Kobaltabbau 1 Woche in den Kongo! Und Schluss ist’s mit dem E-Auto!
    —-
    Koboldabbau bitte.. 😉

  45. OT

    Realsatire zur Aufheiterung 😀

    DER MIT DER MASKE KÄMPFT
    https://bilder.t-online.de/b/88/71/60/94/id_88716094/tid_da/robert-habeck-zieht-seine-maske-aus-der-gruenen-vorsitzende-kaempft-mit-annalena-baerbock-um-die-kanzlerkandidatur-.jpg

    Robert Habeck(niederdt. f. Habicht): „Viele Menschen sind in der Pandemie
    über sich hinausgewachsen – es wird Zeit, daß die Politik das auch tut.“
    https://www.facebook.com/B90DieGruenen/photos/a.103764373218/10160535090568219/?type=3

  46. Es würde mich mal interessieren, wie viele dieser „Verfassungsrichter“ ganz verfassungsfeinlich in einem Einfamilienhaus wohnen?
    Überhaupt stellt sich doch die Frage, ob der Verfassungsschutz nicht Einfamilienhausbesitzer, Autofahrer und Fleischesser beobachten muss!

  47. Wenn man sich das Geschehen spätestens seit 2015 in Deutschland so ansieht, dann kann man den Eindruck bekommen, dass dieses Regime gezielt auf soziale Unruhen und damit einen „Bürgerkrieg“ hinarbeitet.

  48. Das GRÜNE Deutschland ist schon da!
    Hurra!

    -Der Strom ist schon unverschämt teurer geworden!
    -Die Krankenkassen wurden erhöht!
    -Die Banken verlangen jetzt Negativzinsen für das Girokonto!

    -Obst und Gemüse, Milchprodukte alles Frische kostet ein Vermögen:
    Heute: Aprikosen 7.99 EUR, 10 Eier 4.99 EUR, Kleines Brot 5,20 EUR

    -Und die Rentner, die beim Impfen bevorzugt wurden, die bekommen dafür nun eine „Nullrunde“, denn die Impfungen müssen bezahlt werden (von ihnen selbst).

    Und der Kaufhof lässt nur Leute mit gültigem Test hinein! (Der Kaufhof kann mich mal gern haben, kann sein Zeug behalten). Niemand drängelt sich davor, nicht so wie sonst.

    Es sollte sich mal jeder ausrechnen, wie viel er monatlich nun weniger zum Ausgeben hat?
    Denn sonst kommt er durcheinander, gibt vielleicht mehr aus als er einnimmt!

    Wir werden alle ausgenommen wie die Weihnachtsgänse, zuletzt will es dann keiner gewesen sein, dann war es das KLIMA und CORONA, beide sind dran schuld!

    Man sollte gar nicht mehr für eine Partei werben, sondern vor den Parteien warnen:
    Zum Beispiel:

    „WER GRÜN WÄHLT WIRD ARM!“

    „WER ROT WÄHLT MACHT DIE SCHWARZEN REICH!“

    Das würde für den Anfang vielleicht schon reichen. 🙂

  49. Babieca 30. April 2021 at 15:59
    Kassandra_56 30. April 2021 at 14:01

    an die künftigen Klimanobelpreisträger vom Verfassungsgericht (…)
    +++
    liebe Babieca, glaubst Du nicht auch, daß dies MINT-bildungsfernen Rotroben auch nur irgendetwas vom Milancovic-Zyklus verstehen, der sich schlicht und einfach nur aus einer sehr komplizierten Folge von Bahn- und Drehimpulswechselwirkungen im Quadrupol-Gravitationsfeld der Sonne und den Störungen anderer Planeten-Gravitationsfelder ergibt.

    Milancovic hat hochbeachtenswerterweise etliche von diesen gegenseitigen Störungsparametern nachgerechnet und ist damit auf die Zyklen gekommen.

    Diese Störungen in den Planetenbahnen stören zwar gigantische Massen (Erde:5,97 x 10 hoch 24 kg oder Jupiter 1,90 x 10 hoch 27kg) aber leider nicht die relativ geringe Gehirnmasse von FFF-Tänzern und etwas gewichtigeren Rotrobenträgern.

    Löse mal folgende Gleichung:
    alle diese Typen wissen doppelt soviel wie die Hälfte davon (zwei Elemente in der Lösungsmenge der reellen Zahlen!).

  50. Wenn das mit den GRÜNEN so weiter geht, dann werden die uns noch das Wasser rationieren und jedem ein paar Liter zuteilen, den Rest verkaufen/verschenken sie dann nach Afrika, um die Wüste zu bewässern!

    Denen ist alles zuzutrauen, denn sie wollen Freie Fahrt ins Paradies.
    GUT SEIN AFRIKA RETTEN , DAS KLIMA ANBETEN, das ist die neue Religion!

    Ein Modehype wie in den Zwanzigern des letzten Jahrhunderts die ausschweifenden Allüren der „Party People“ in Berlin, im Rest des Landes herrschte bittere Armut!!

  51. „In Hinblick auf die demografische und wirtschaftliche Entwicklung der Zukunft in Deutschland dürften allerdings nicht wenige aus der FFF-Hüpferschar ab 2035 und danach schon sehr reumütig-ernüchtert auf ihre Jugendtorheit zurückblicken.“

    Für mich gibt es nur einen Trost beim Älterwerden: Die dummen Blicke von denen. Ich kann es kaum abwarten.

  52. GRÜNER GENDERWAHN ?
    Finnland: Staatsanwaltschaft klagt christliche Politikerin an
    https://www.idea.de/spektrum/finnland-staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-gegen-christliche-politikerin
    Das erinnert mich stark an den Fall des Bremer Pastors Olaf Latzel, der die Bibel zitiert hat, wo es heisst, dass
    Homosexualität Sünde ist. Er wurde vom Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt, ging aber in Berufung! Man darf gespannt sein, wie das Berufungsgericht entscheidet. Wird es künftig noch erlaubt sein , Bibelstellen zu zitieren?
    IDEA schreibt zu der früheren finnischen Innenministerin:
    “ Die finnischen Generalstaatsanwaltschaft hat Anklage wegen angeblicher Hassrede gegen die christdemokratische
    Parlamentsabgeordnete und frühere finnische Innenministerin Paeivi Raesaenen erhoben. Das teilte die Politikerin in einer Presseerklärung mit. Die Anklagebehörde werfe ihr „kriminelle Hetze gegen eine Minderheitengruppe“ vor, so die bekennende Christin. Im Fall einer Verurteilung droht ihr eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren. Der Grund für die Anklage: Die Politikerin hatte in der Vergangenheit mehrfach öffentlich geäußert, dass praktizierte Homosexualität aus biblischer Sicht Sünde sei.
    Konkret geht es unter anderem um eine Broschüre mit dem Titel „ER SCHUF SIE ALS MANN UND FRAU – Homosexuelle Beziehungen stellen das christliche Menschenbild infrage“, die Raesaenen 2004 verfasst hatte…….“
    Hat sich der EKD -Chef Herr Bedford-Strohm hierzu schon geäußert ???

  53. Irminsul 30. April 2021 at 15:06

    Zitat: „Kunst und Kolonialismus | Deutsche Museen geben Benin-Bronzen an Nigeria zurück“ Quelle: https://jungefreiheit.de/kultur/2021/deutsche-museen-benin-bronzen/

    Ich hab da ja prinzipiell nichts dagegen, aber die sollen doch bitte dann auch ihre Mafia „Schwarze Axt“ und ihre Asylbetrüger ALLE sofort zurücknehmen. Die wollen wir hier auch nicht.

    Und weil die Bronze-Kunstwerke ihrer Vorfahren den Negern so wichtig sind, baut unser Aussenmini ster Maas ihnen ein Museum dafür.

    Wahrscheinlich lässt uns unser Mini ster auch noch den Wachschutz bezahlen, damit das Zeug nicht eingeschmolzen und zu Projektilen für M`Beles Waffen für die Albinojagd weiterverarbeitet wird.

  54. Ich habe langsam keinen Bock mehr auf völlig faktenbefreiten, takatukaländischen, idiotischen, dystopischen Schwachsinn!

    Herbeiphantasiert von irgendwelchen pseudoreligiösen „Weltverbesserern“, die ihr Leben lang nichts anderes gemacht haben, als physikalische, mathematische, biologische und naturwissenschaftliche Bildung zu verweigern.

    Von Realitäten arbeitenden Bevölkerungsteilen erlaube ich mir noch nicht mal zu schreiben, eh zwecklos!

    Ihr Leben lang nichts geleistet, dank elterlichem (linksgünem) Speckgürtel-Portemonnaie mit Ansage jegliche Schule, Ausbildungen oder Studium verkackt, verweigert oder geschmissen!

    Und sich jetzt erdreisten, allen, die ihren Lebensunterhalt finanzieren das Leben immer madiger und immer teurer zu machen!

    Von nichts ne Ahnung, davon jede Menge aber einen auf Apostel machen wollen, weils grad hipp ist, zu hopsen, fordern und krakeelen…das Fressen kommt trotzdem nicht ausm smarten Phone getröpfelt!

    Weder die Jahreszeiten, das „Klima“ oder sonswelcher Mist wird sich davon substanziell beeindrucken lassen, weil wer was fordert!

    Es geht bloß um Kohle und Dasein von diesen bildungsfernen Spinnern, welche ungern mit Fakten belästigt werden wollen!

    Da erfindet man eine Art Ersatzreligion, wer keinen Bock auf den herbeiphrasierten Bullshit oder eine andere Meinung hat, nennt man dann einfach „Leugner“ von irgendwas.

    Inquisition läßt grüßen, gibts eigentlich schon einen universellen „Leugner“-Malleus Maleficarum?

    Den aktuellen Hexenhammer (aka Nazikeule) kriegt ja mittlerweile jeder drübergebraten, wer nicht jedem linksgrünen Zeitgeist, Alle-sind-willkommen-Geschrei und irgendwelchen sonstigen pseudoreligiösen (Klima)-Phantasien hinterherdackelt.

    Auch wenn die Bäuche von denen voll sind, heißt das nicht, das die überteuerte Bio-Ananas im Bioladen nachts an der Lampe wächst.

    Und da die Bäuche voll sind, trotz ohne jeglicher sinnvoller, produktiver Erwerbstätigkeit, haben diese Protagonisten Zeit für diesen Unsinn, andere gängeln und verteufeln zu können, welche die vollen Bäuche finanzieren!

    Und diejenigen, welche diesen Unsinn am Meisten forcieren, als Ablaß wegen verhandenem Reichtum Grün wählen können, haben alle ein Eigenheim mit hochpreisigem Diesel-SUV prominenter Marken in der Einfahrt im Rotweinspeckgürtel.

    Inklusive hüpfenden, verzogenen Rotzblagen!

  55. Ja ja die Deutschen undi ihre Nazikomplex-Macke—führt auch dazu, dass in allen Bereichen man der „Engel der Welt“ sein möchte. Drauf geschissen.

  56. Das Urteil ist ein Freifahrschein dafür, Mieter mit sündhaft teuren Styroporplatten zu terrorisieren und um ordentlich Subventionen abzugreifen, sei es für Wind-Energie-Schrott (völlig ineffektiv für eine stetige Energie-Versorgung, die Schäden in der Negativbilanz sind jedoch enorm. Mehr Kernenergie braucht hingegen das Land!!).

  57. Von WOLFGANG HÜBNER | Was Fräulein Neubauer im wohlhabenden Hamburger Stadtteil Blankenese so sehr freut,
    —-
    Sorry Herr Hübner, in HH-Blankenese wohnt ihr Zigaretten-Verwandter, den man mal geklaut hat, der als „Friedensforscher“ unsere Mütter und Väter in einer Ausstellung gezeigt hat und der sich nicht mehr aus seinem Bunker heraustraut.
    „Langstrecken-Luisa“ soll angeblich im linksversifften Göttingen gemeldet sein.
    In HH-Blankenese, wo jeder jeden kennt, würde sie auffallen.
    Außerdem ist in Blankenese nicht jeder reich. Nur dort gibt es fast keine Corona.

  58. Babieca 30. April 2021 at 15:59

    „Die klimatischen Rahmenbedingungen einer Warmzeit sind gut bekannt – letzlich genießen wir heute heute in Europa dank des Warmzeitklimas des Holozäns (der Zeitperiode der letzten 10.000 Jahre) angenehme und allgemein günstige Lebensbedingungen. Einige der vergangenen Warmperioden schienen sogar von noch höheren Temperaturen geprägt gewesen zu sein. So sind aus der letzten Warmzeit vor 125.000 Jahren fossile Schildkröten aus Südskandinavien bekannt und es gibt sichere Belege, daß die Eisschilde damals weiter abgeschmolzen waren als heute und der globale Meeresspiegel mehr als 10 Meter über dem heutigen Niveau lag. (…)“
    Das war das Eem darher kommen auch die +1,5° wen es wärmer als vor 125.000 Jahren wird gibt es keine verlässlichen Kimazeugen mehr.

  59. „Manchen Völkern genügt eine Katastrophe,
    um sie zur Besinnung zu bringen.
    Bei den Deutschen, so scheint es,
    bedarf es des Untergangs.“

    Arthur Moeller van den Bruck
    (1876-1925; deutscher Kulturhistoriker, Staatstheoretiker und völkisch-nationaler Publizist)

  60. leute wandert aus so schnell es geht. der jetzige lockdown zustand wird auf jahre bestehen bleiben (wegen der klimarettung). das land geht zu grunde.

  61. Hier zeigt sich die erschreckende Dummheit der „Wohlstands-Kids“ – denen wird ihr unausgegorener Unfug erst bewußt werden, wenn es an ihre eigenen Privilegien gehen wird, die ihnen weggenommen werden – und das ist so sicher, die „das Amen in der Kirchen“.
    Insoweit könnte man eigenlich „nur“ abwarten – allerdings ist zu befürchten, dass die einschlägigen Lobbygruppen weiterhin darauf setzen werden, gerade junge Menschen mit kaum Lebenserfahrung zu instrumentalisieren um ihre eigenen verschwurbelten und von der Lebenswirklichkeit ausgeklinkten Ideologien durchzusetzen.
    Die Rolle des BVerfG ist hier sicher nicht eine rühmliche – gleichwohl ist die derzeitige Entscheidung dieses Gerichts nicht in Stein gemeisselt – in weiteren Verfahren ist es immerhin möglich, dass bei den Damen und Herren in roten Roben Realitätssinn zurückkommt. Man will es hoffen.

  62. Selbstverständlich birgt das neuerliche Skandalurteil des BVG Massen an sozialem Sprengstoff, würde doch die Zahl derer, die ihre Heizung nicht mehr zahlen können, drastisch zunehmen. Schon jetzt droht auch das Autofahren zum Luxusgut derer zu verkommen, die sich als „grün“ wählende Neureiche die Sondersteuer für Atemwegsgase – CO² ist ein solches – werden leisten können, so daß sie ganz toll finden, ihre lernfaulen Kinder auf die Straßen zu schicken, die dann, von ebensolchen grünen „Pädagogen“ mit pseudowissenschaftlichen „Argumenten“ zusätzlich irregeführt und verhetzt, für weitere Überraschungen der vorliegenden Qualität demonstrieren können.

    „Wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, heißt deren Slogan: Leider werden sie nicht gewahr, daß sie für die Abschaffung ihrer eigenen Zukunft demonstrieren und damit nicht nur sich selbst, sondern uns alle unserer Zukunft berauben, während sie von gewissenlosen Erfüllungsgehilfen noch gewissenloserer Profitmacher und Demagogen am Nasenring durch die „bunt-deutsche“ Manege getrieben zu werden, deren Willen sie gerade erfüllen, während die Eltern derer, die etwas lernen wollen, täglich ihre Arbeitskraft zu Markte tragen.

    Es ist also folgerichtig, daß diese Wohlbetuchten und ihre Mitläufer wegen des hier vorliegenden Urteil, fabriziert von einer Richterriege, deren Kenntnisse der Materie offenbar gegen Null tendieren, öffentlich jubilieren. Diese Unkenntnis der Karlsruher Richter ist es denn auch, die das ganze Urteil so giftig macht: wird hier doch scheinbar in Stein gegossen, das heißt höchstrichterlich besiegelt, daß die Mär von ausnahmslos menschengemachten Klimawandel „richtig“ und die von den Klimahüpfern geforderten Maßnahmen unabwendbar seien.

    Damit aber wird ein vernünftiger Umgang mit dem Thema, der statt dessen sinnvolle Maßnahmen zur Verbesserung des Mikroklimas vor allem in den größeren Städten zur Folge haben könnte, statt die Leute sinnlos zu belasten, für eine lange Zeit erschwert, wenn nicht ganz verbaut. Die Debatte, so sie überhaupt noch stattfindet, wird damit endgültig vergiftet. Damit aber hat Karlsruhe dem Lande erneut einen Bärendienst angetan. –

    Bei all dem Verheerenden hat das Urteil aber auch etwas Positives, auch wenn das fast untergeht: Hat doch die CDU und mit ihr Merkel sich höchstpersönlich eine Klatsche eingefangen, die es in sich hat. Die Unart, den „Grünen“ die Themen zu stehlen und deren Politik zu machen, um ihnen aus reinem Machtkalkül die Wähler abspenstig zu machen, hat sich auch hier nicht ausgezahlt. Nicht nur die Umfragezahlen bestätigen das. Wer „ökosozialistische“ Politik macht, dabei aber das eigene Klientel wenigstens „ein bißchen“ schonen möchte, indem man trickreich die Folgen auf spätere Generationen verschiebt, darf sich nicht wundern, wenn er dabei eben auch mal erwischt wird.

    Im Grunde jagt hier ein Teufel den anderen.

Comments are closed.