Von WOLFGANG HÜBNER | Am heutigen Dienstag werden sich Menschen in Berlin und auch anderswo zusammenfinden, um gegen weitere Ermächtigungen der Berliner Regierungsversager im Virusgeschehen zu demonstrieren. Es ist deshalb ein guter Zeitpunkt, jeden dieser kritischen Zeitgenossen dafür zu würdigen, sich nicht dem Druck der verhängnisvollen Politik, der korrumpierten Medien und der konformistischen Massen zu beugen, sondern Rückgrat und bürgerliche Ehre zu beweisen. Wenn Deutschland in diesen unguten Zeiten Grund zum Stolz hat, dann auf diese Menschen – jeden einzelnen von ihnen.

Ich muss gestehen, dass ich die Bezeichnung „Querdenker“ nicht mag, weil das allzu sehr mit negativ besetzten Begriffen wie „Quertreiber“ oder „Querkopf“ verbunden wird. Doch da sich die neue Bewegung trotzig-selbstbewusst selbst so bezeichnet, ist das zu akzeptieren. Besser und richtiger allerdings wäre es, wenn sich die Aktivisten einfach als das bezeichnen würden, was sie sind und was sie auszeichnet: als Selbstdenker.

Oberflächlich betrachtet denkt zwar jeder Mensch selbst, doch leider in der Regel nicht intensiv genug, um auch Schmerzen dabei in Kauf zu nehmen. Denn wirkliches Denken, Selbstdenken, ist anstrengend, fordernd und kann höchst unangenehme praktische Folgen haben.

Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn aus dem Denken politische Konsequenzen gezogen werden. Genau das tun die Quer- und Selbstdenker nun seit über einem Jahr. Sie setzen den unzähligen Unwahrheiten, Manipulationen und Ausgrenzungen kritischer Auffassungen ihren Protest, ihre Gegenwahrheiten und ihre aktive Verweigerung entgegen, gefügiger Teil einer verängstigten, denkfaulen Herde von Untertanen zu sein. Selbstverständlich sind sie damit in der Minderzahl – das waren Quer- und Selbstdenker immer und werden es auch immer sein. Doch nie hat sich auf dieser Welt etwas verändert ohne solche Charaktere.

Manchmal hatte das durchaus auch negative Folgen. Doch alle positiven Entwicklungen sind von Menschen bewirkt worden, die mit Ideen und Taten aus der Masse herausgetreten sind, die den Mut zum eigenen Verstand hatten und haben. Es ist nicht nötig, mit allem und jedem einverstanden zu sein, was die Quer- und Selbstdenker unserer deutschen Gegenwart sagen oder tun. Aber es ist höchste Zeit, einmal ihr Lob zu singen. Sie sind die bescheidenen Helden dieser Zeit. Dafür gebührt ihnen Dank. Sie sind die wahren Anständigen in Deutschland.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

179 KOMMENTARE

  1. Ich hoffe nur, das der Merkel-Bande vom BVerfG so dermaßen auf die Photen gehauen wird, das die den geradezu abfallen (bildlich gesprochen)!.

  2. Bin kein Quer- und kein Selbstdenker.

    Ich lasse Frau Dr Merkel für mich denken, schließlich wird sie dafür bezahlt und ist vom lieben Herrgott persönlich eingesetzt worden.

    Ich weiß, dass Denken eine wahnsinnig anstrengende Tätigkeit ist und man sieht auch Frau Dr. Merkel an, wie schwer ihr das Denken fällt. Besonders da sie alles vom Ende her denken muss und da verknotet sich das Gehirn rasend schnell.

    Aber wenn sie einen Denkprozess lange wissenschaftlich begründet abgeschlossen hat, dann sind ihre Gedanken die absolute Quintessenz das Welt Wissens, alternativlos.

    Und die deutsche Presse überschlägt sich in Jubelarien, wenn Frau Dr.Merkel nachgedacht hat und dann auch noch den Ungläubigen Journalisten stolz erzählt, wie man mit zwei multipliziert.

    Wozu brauche ich dann noch selber nachzudenken?

  3. durfte die deutsche kartoffel an ostern trotz ausgangssperre in die kirche?

    ich frage nur mal so, ich bin unwissend.

  4. Wir haben ja aktuell die Selbstentmachtung der Länder aus Angst vor Merkel. Noch ehe das verschärfte Ermächtigungsgesetz (Gesetz zur Entmachtung der Länder, der neugefaßte §28b des InfSG) überhaupt durch BT, BR und Steingeier-Unterschrift in Kraft ist, haben die Länder das Wegsperren der Bürger in vorauseilendem Gehorsam gerade bis zum 9. Mai beschlossen.

    Die Begründung muß man sich auf der Zunge zergehen lassen:

    Länder verlängern Lockdown-Regeln um drei Wochen

    Die Länder reagieren mit ihrer Entscheidung ((in vorauseilendem Gehorsam, ed.)) auf Merkels Plan für eine Bundes-„Notbremse“. Sie dürfte erst nächste Woche in Kraft treten, da aktuell noch an einer entsprechenden Gesetzesänderung gearbeitet wird. Die Länder fürchten eine Lücke in der Rechtsgrundlage, weshalb sie jetzt reagieren.

    Das heißt: Die Maske bleibt angetackert, Kinos, Konzerte, Museen, Bibliotheken, Buchhandlungen, Hotels, Restaurants, Schwimmbäder, Sportanlagen geschlossen, die Bürger weggeschlossen.

    Und der fette Braun am Stachelhalsband der bösartigen Zentralratsvorsitzenden sabbert und belfert und droht uns an:

    Das Kanzleramt geht davon aus, daß die Bundes-„Notbremse“ in den betroffenen Landkreisen bis Ende Mai oder Mitte Juni gelten wird. Erst dann sei das Infektionsgeschehen in den Griff zu kriegen, prognostizierte demnach Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) in der Schaltkonferenz mit den Ländern am Sonntag.

    http://www.dernewsticker.de/news.php?id=409890

  5. Schöne Worte, aber denken die Menschen in der Hammelherde denn nicht? Doch, das tun Sie. Aber Denken ist ein Prozess der auf Informationen beruht, abwägen von Informationen, gewichten Derselben, Schlüsse ziehen. Und eben bei der Information liegt der Kern des Übels.

    Focus, Spiegel, FAZ, lokale Presse et al. haben in Ihrer gesellschaftlichen Rolle als 4. Macht des Staates komplett versagt. Wieder einmal, genau wie im schwärzesten Jahr der Deutschen Geschichte seit der Schlacht auf dem Lechfeld, 2015. Demokratie ohne Information funktioniert nicht. Daher funktioniert Buntschland auch nicht.

    Liege Grüße
    Peter Blum

  6. Warum wird nirgends der geplante § 28b Absatz 8 erwähnt?

    „2.Nach § 28a wird folgender § 28b eingefügt:„§28b [Bundesweit einheitliche Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) bei besonderem Infektionsgeschehen, Verordnungsermächtigung]

    (8) Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel2Absatz2Satz 1 des Grundgesetzes), der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) WERDEN eingeschränkt und können AUCH durch Rechtsverordnungen nach Absatz5* eingeschränkt werden.“

    Weiter:
    „Die nach §28b ergriffenen Maßnahmen gelten nur für die Dauer der Feststellung einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite nach § 5 Absatz 1 Satz 1 durch den Deutschen Bundestag (Absatz 7). Damit wird eine parlamentarische Begleitung exekutiver Maßnahmen der Bundesregierung ermöglicht und das Demokratiegebot gestärkt.

    *
    „(5) Die Bundesregierung wird ermächtigt, durch Rechtsverordnungen für Fälle, in denen die Inzidenz im Sinne von §28a Absatz3 Satz13 den Schwellenwert von 100 überschreitet, Gebote und Verbote nach §28 Absatz1 Satz1 und 2 und §28a Absatz 1 zur Bekämpfung von Krankheiten, die durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht werden, zu erlassen. Solche Rechtsverordnungen können insbesondere weitergehende Vorschriften und Maßnahmen des Infektionsschutzes oder Erleichterungen und Ausnahmen vorsehen sowie besondere Regelungen für Personen, bei denen von einer Immunisierung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 auszugehen ist oder die ein negatives Ergebnis eines Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen können. Rechtsverordnungen der Bundesregierung nach Satz1 bedürfen der Zustimmung des Bundesrates.

  7. @ Peter Blum 13. April 2021 at 11:46:

    Warum bezeichne ich 2015 trotz der beiden ersten sozialistischen Diktaturen als das schwärzeste Jahr der deutschen Geschichte?

    Die nationalen und internationalen Sozialisten haben Leid und Schande über Deutschland gebracht. Der Zuzug von Millionen Arabern und Afrikanern aber wird das Wesen dieses Volkes für immer – negativ – verändern. Finis germaniae sozusagen.

    Stehende ( 🙂 ) Grüße
    Peter Blum

  8. Heute hat der österreichische Gesundheitsminister Rudi Anschober wegen „Überforderung“ unter Tränen das Handtuch geworfen.
    Unser Bankkaufmann sollte es ihm gleichtun.
    Damit enden aber meine Gemeinsamkeiten mit den „Querdenkern“.

    Und noch ein Wort zu Herrn Hübner:
    Nur weil jemand Demonstriert oder nicht, deßhalb ist jemand noch lange nicht Anständig oder Unanständig.

  9. Unser Land wird von Weibern und Memmen regiert.
    NOTBREMSE:
    MAMA hat beschlossen DIE KINDER BEKOMMEN ALLE STUBENARREST.

    Nicht nur Schwarz-USA auch Deutschland hat einen Mangel an Vätern!

    Endlich weiß man, warum die Deutschen zu Memmen verkommen sind.
    Es ist das gleiche Phänomen wie in Schwarz-USA!

    Im Nachkriegsdeutschland sind die Kinder hauptsächlich ohne Vater aufgewachsen, später dann durch Flower-Power in Patchwork-Familien, entweder auch ohne Vater von den vielen alleinerziehenden Müttern großgezogen worden, manchmal dazu noch von vielen Väter, wobei sich dann einer nach dem anderen verabschiedete oder sie waren Scheidungsweisen.

    Die Mütter waren immer die Alleinerziehenden, so wie die Mütter in Schwarz-USA.
    Wenn der Vater fehlt, dann wird der Sohn wie die Mutter und nicht männlich und mutig wie der Vater.
    Das ist alles Erziehung.

    Resultat: In Deutschland brachte es Memmen und Alkoholiker zutage in Schwarz-USA Kriminelle und Drogensüchtige.

    In die Richtung scheint es zu gehen.
    Deswegen wird es auch schwer werden, einen männlichen, gebildeten Kanzlerkandidaten irgendwo „aufzutreiben“.

    Es gibt in Deutschland alles zusammen 3 Mio Erkrankte (aktiv und genesen) davon sind ca. 78.000 verstorben (mit und durch Corona) das sind 2,5 % der Erkrankten, die starben, die meisten waren alt, wären sowieso gestorben (Tübinger Spruch).

    Von 100 Erkrankten genesen 97,5 %. Was ist das für eine tödliche Pandemie?
    Die verstorbenen waren alle über 80 Jahre alt, bis auf einige wenige Ausnahmen, die erst zu spät in Behandlung kamen, so wie es auch bei der Grippe durchaus auch immer jüngere Verstorbene gab, die die Grippe übergingen und dann an einer Herzmuskelentzündung erlagen.

    Das sind Deutschlands neue Männer!
    Gestern bei Jauch, aufgezeichnete Sendung:

    https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/wer-wird-millionaer-tattoo-kandidat-laesst-bei-jauch-die-hosen-runter-76045736.bild.html

    Nicht nur der Mangel an Turnhallen kann daran schuld sein.

  10. Hab es grade erfahren:
    Das Ermächtigungsgesetz ist durch !
    Olle Addi und Göbbi würden sich freuen, wenn sie so das Volk im Griff halten könnten und ihnen so ihren Willen aufzwingen könnten.
    Es ist (lt. Reg.-Statistiken) wirklich toll, wie es geschafft wurde ein Volk ein zu sperren und mundtot zu machen. Ein ganzes Volk zu vermicheln und ihm das Denken ab zu gewöhnen – also echt „Das hat >Honni nicht hingekriegt<.

  11. Viele Menschen sind dumm. Wenige Menschen profitieren von dem Irrsinn, bei denen ist die Intention klar.
    Doch bei der Mehrheit ist beides nicht der Fall. Sie sind nicht dumm, nehmen Schaden, denken aber trotzdem nicht selbst. Es geht um den Mangel an Aufklärung. Feigheit und Faulheit sind dafür die Ursachen. Von Dummheit und von Mangel an Aufklärung profitieren die Herrschenden – schon immer!

    Finde, man kann das nicht oft genug zitieren:

    Immanuel Kant – Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? (Aus dem Jahre des Herrn 1784) Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeitist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung. Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen (naturaliter maiorennes),dennoch gerne zeitlebensunmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein. (…)

    Weiter hier…
    https://www.projekt-gutenberg.org/kant/aufklae/aufkl001.html

    Natürlich sind die Querdenker auch Selberdenker. Selberdenker müssen auch nicht immer und überall zum gleichen Urteil kommen. Auch die geistige Anstrengung, sich mit anderen Positionen auseinander zu setzen, ist ein „sich des eigenen Verstandes bedienen“. Das tun die „Querenker“. Sie reden mit allen, die an vernünftigen Lösungen interessiert sind. Sie verbinden alle Leute, die an Freiheit, Recht und Frieden interessiert sind. Das ist ihr Verdienst. Dafür werden sie aber auch von denen gefürchtet, die gerade Unfreiheit, Rechtsbruch und gesellschaftliche Spaltung herbeiführen.

    Für Freiheit, Recht, Frieden und mehr Demokratie – das können wir alle unterschreiben!

  12. aenderung 13. April 2021 at 11:31
    zur info

    „Zum zweiten Mal müssen Muslime den Fasten-Monat unter Corona-Auflagen beginnen. Auch in Orten mit hoher Inzidenz dürfen Gläubige abends zum Beten das Haus verlassen. Das Grundgesetz schützt die Religion besonders.“

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ramadan-waehrend-corona-in-die-moschee-trotz-ausgangssperre-17290061.html

    aenderung 13. April 2021 at 11:48
    „In vielen Kirchen beginnt die Osternacht um 21 Uhr, also genau dann, wenn die nächtliche Ausgangssperre einsetzt, die bis 5 Uhr andauert. Hamburger dürfen in den Stunden ihre Wohnungen nur mit triftigem Grund verlassen – Gottesdienste zählen nicht dazu.“

    https://www.mopo.de/hamburg/keine-glaeubigen-in-den-kirchen-an-ostern-wie-gottesdienste-trotzdem-stattfinden-sollen-38249232
    —————
    Aber, bitte, fordert jetzt nicht wieder gleiches Unrecht für alle! 🙂

  13. bumm….

    „Die bundesweite Regelung der Notbremse soll eine einheitliche Umsetzung von Corona-Schutzmaßnahmen sicherstellen. Bisher werden sie per Verordnung von jedem Bundesland zum Teil unterschiedlich umgesetzt. Ab einer 100er-Inzidenz gilt regional nach einer bestimmten Frist automatisch eine Ausgangssperre von 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr am Morgen.“

    „Nach dem geplanten Kabinettsbeschluss soll das Gesetz möglichst in einem beschleunigten Verfahren vom Bundestag beschlossen werden und den Bundesrat passieren. Allerdings ist die ausdrückliche Zustimmung der Länderkammer nicht erforderlich. Der Bundesrat könnte allenfalls Einspruch erheben, was den Prozess verlangsamen würde.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article230236867/Lockdown-Regierung-beschliesst-verbindliche-Notbremse-fuer-ganz-Deutschland.html

  14. Wenn man sich das Urteil des AG Weimar mal näher betrachtet,
    muss zu dem Schluss kommen,daß dieser ganze Lockdown
    Grundgesetzwidrig ist.
    Vieles, was für Schüler gilt, kann man auch für die
    erwachsene Bevölkerung adaptieren.
    Ich hoffe,es folgen noch mehr Klagen,gegen dieses
    Verbrechen an der Menschlichkeit…

    https://www.youtube.com/watch?v=CElaJipAx_E

  15. Im Klartext bedeutet es, dass der Bund zukünftig nach Gusto Ausgangssperren und Lockdowns verhängen kann oder zur Not auch den Notstand ausrufen kann.
    Tritt letztgenanntes ein, werden mit Verhängung des Notstandes alle bürgerlichen Rechte ausser Kraft gesetzt.
    Und das völlig legal und parlamentarisch legitimiert.

  16. Lob, Lob, Lob, denn –
    „Die Wahrheit ist das Kind der Zeit, nicht der Autorität.“ (Bertolt Brecht)

    Doch Vorsicht –
    „Ruhm ist ein Gift, das der Mensch nur in kleinen Dosen verträgt.“ (Honoré de Balzac)
    (Wie man sieht und merkelt?)

    Und für @ghazawat ein leicht abgewandeltes Zitat von Gina Lollobrigida:
    „Es ist leichter, eine Frau zu finden, als sie wieder loszuwerden.“

    Und für manche Frauen/Menschen gilt:
    „Wenn man gebraucht wird, rieseln Komplimente wie Konfetti.“ (Toni Impekoven)
    (Die Frage lautet dann nur: Von wem und wozu …?)

  17. INFEKTIONSRISIKO KRANKENHAUS
    GEFAHR DURCH MULTIRESISTENTE KEIME
    DIE NICHT HEILBAR SIND, im Gegensatz zu Corona!

    An den Multiresistenten Keimen im Krankenhaus, denen jährlich in Deutschland mindestens 20.000 Menschen unerkannt zu Tode kommen, daran stört sich keiner.
    Diese Verseuchung durch diese tödliche und unheilbare Krankheit wird einfach in Kauf genommen!

    Ob die sog. Corona Toten in den Krankenhäusern wirklich alle an Corona verstorben sind, das sei noch dahingestellt.

    STUDIEN und KOMMENTARE:

    „Bis 20.000 Todesfälle pro Jahr verursacht, MRSA, schätzen Experten. Die Dunkelziffer liegt deutlich höher, WEIL ÄRZTE OFT EINE ANDERE TODESURSACHE ANGEBEN!!!
    Die meisten Kliniken nehmen die MRSA-Verseuchung einfach in Kauf.20.08.2009

    Kann man von MRSA sterben?
    Wird man multiresistente Keime wieder los?
    Bei einer nachgewiesenen Besiedlung des Darms mit multiresistenten Bakterien gibt es keine derartige Sanierungsmöglichkeit. Um eine Verbreitung der Erreger zu verhindern, gelten im Krankenhaus verschärfte Hygienerichtlinien.

    Ist ein Krankenhauskeim heilbar?
    Zu den bekanntesten multiresistenten Krankenhauskeimen zählt der Methicillin-Resistente Staphylococcus Aureus (MRSA). Es gibt kaum noch Therapiemöglichkeiten bei einer MRSA-Infektion, da MRSA sich so verändert hat, dass kaum ein Antibiotikum mehr hilft.

    Kann man am Krankenhauskeim sterben?
    Bakterien wie Staphylococcus aureus verzögern dabei nicht nur den Erholungsprozess. Sie können gerade für immunschwache Betroffene sogar lebensbedrohlich sein. Denn viele Krankenhauskeime sind gegen gängige Antibiotika immun und lassen sich nur schwer bekämpfen.18.11.2019

    Der Kampf gegen multiresistente Erreger bedeutet im Klinikalltag vor allem eines: Hände und Geräte desinfizieren. „Eine gründliche Händedesinfektion ist das wichtigste Mittel gegen Bakterien – egal, ob resistent oder nicht“, erklärt Mellmann. Denn die Erreger können nicht fliegen.16.10.2018

    Sobald sich der Krankenhauskeim über die Blutbahn im Organismus ausbreitet, spricht man von einer systemischen Infektion. So können sich beispielsweise Abszesse in Körperhöhlen bilden, Gelenke oder gar die Herzinnenhaut entzünden. Dies führt nicht selten zu einer Blutvergiftung, der sogenannten Sepsis.26.08.2018“

  18. aenderung 13. April 2021 at 12:26
    :))

    Im Prinzip kann jetzt jeder Besitzer eines Restaurants, Bistros, Kinos, Buchhandlung, Antiquariats, Boutique, etc. Geschäfts seinen Laden abfackeln. Das war der endgültige Todesstoß für die komplette Privatwirtschaft.

    Am besten klebt man Neugeborenen auch gleich Mund und Nase zu. So sehen dann alle aus:

    https://static.wikia.nocookie.net/harrypotter/images/a/aa/Voldemort_Headshot_DHP1.png/revision/latest?cb=20161203031453

    Gib Corona keine Chance!

    Es gibt Momente, da könnte ich vor lauter Wut und Verzweiflung schreiend mein Deckbett zusammentreten.

  19. Das_Sanfte_Lamm 13. April 2021 at 12:33

    Im Klartext bedeutet es, dass der Bund zukünftig nach Gusto Ausgangssperren und Lockdowns verhängen kann oder zur Not auch den Notstand ausrufen kann.
    Tritt letztgenanntes ein, werden mit Verhängung des Notstandes alle bürgerlichen Rechte ausser Kraft gesetzt.
    Und das völlig legal und parlamentarisch legitimiert.
    ————————–

    Mit diesen neuen Gesetzen können wir uns schon auf eine Dauerpandemie einstellen.
    Etwas Bequemeres die renitente Bevölkerung in Schach zu halten gibt es gar nicht.

    Das heißt dann natürlich auch, dass nicht mehr zu Demos weit angereist werden darf, von Nord nach Süd oder umgekehrt, denn es nachts herrscht ja auf der Autobahn Fahrverbot!

    Das gilt selbstverständlich auch für Urlaubsreisende!
    Damit hat man die Bevölkerung wenigstens bei Tageslicht auf den Autobahnen und überall fast zur Hälfte der 24 Stunden täglich unter Kontrolle!

    Ausgangsperre von abends um 20:00 bis nächsten Morgen 7:00 so wird das dann aussehen.

  20. Besser ein Querdenker, der sich irrt, als ein Michel, der macht,
    was die Regierung in Willkür beschließt.

  21. na dann…..

    “ Die jetzt bundesweit einheitlich geltende Notbremse ab einer Inzidenz von 100 sei „überfällig“, sagte Merkel am Dienstag in Berlin. Die Entscheidung sei ein „ebenso wichtiger wie auch dringender Beschluss darüber, wie es in der Corona-Pandemie weitergehen soll“. Merkel betonte: „Die Lage ist ernst.“

    Sie verwies dabei auch die steigende Zahl der Neuinfektionen und die steigende Zahl der Intensivpatienten. Die dritte Welle habe das Land im Griff. „Wenn wir warten würden, bis alle Intensivbetten belegt ist, dann ist es zu spät“, betonte Merkel.“

  22. Wenn einer dann später nachts von Nord nach Süd reist, der muss sich vorher über jedes Bundesland intensiv informieren, ob bei den durchquerenden Bundesländern nächtliche Ausgangssperre herrschen oder nicht, sondern landet er die Nacht über unter einem Obstbaum, kann dort warten bis er morgens weiter reisen darf.

  23. Babieca 13. April 2021 at 11:36

    Weißt Du Babieca das Schlimme ist nicht, dass diese korrupten Mißgeburten das beschließen (mich persönlich juckt das kaum, auch wenn ich es sehr bedaure nie wieder Schwimmen gehen zu können und meine neu gewonnen Kräfte nie mehr zeigen kann, ich habe sie ja Corona zu verdanken, ohne Coroana wäre nie das anscheinend notwendige Adrenalin in mir frei gesetzt worden, Camu leigt schon richtig, wenn er meint, nur im Kampf finde de Mensch zu sich selbst).

    Das Schlimme ist, dass Menschen, die die 33-er Schuld wie ein Monstranz vor sich her tragen dem neuen 33 zustimmen und ich das vor Jahren schon vorausgesagt habe (nicht hier im Blog, aber der Ehepartnerin, aber die ist besser!, also es gibt auch Positives, ich muß mein Frauenbild vielleicht doch noch revidieren??).

  24. Das_Sanfte_Lamm 13. April 2021 at 12:33

    Im Klartext bedeutet es, dass der Bund zukünftig nach Gusto Ausgangssperren und Lockdowns verhängen kann oder zur Not auch den Notstand ausrufen kann. Tritt letztgenanntes ein, werden mit Verhängung des Notstandes alle bürgerlichen Rechte ausser Kraft gesetzt. Und das völlig legal und parlamentarisch legitimiert.

    Und das war das Ziel von Anfang an. Corona war der willkommene Vorwand, das hopplahopp in nur einem Jahr zu installieren. In nur einem Jahr! In nur einem Jahr wurde die Bundesrepublik Deutschland, die man sicher und geborgen in denen Händen einer gegen Totalitarismus konstruierten Verfassung mit Gewaltenteilung wähnte, zu einem totalitären Staat.

    Merkel bereits im Juni 2005:

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft“

    Goebbels:

    Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen

    Nein, Merkel ist nicht Göbbels. Aber Totalitäre aller Couleur wissen immer wieder, wie man Gesetze zugunsten des erstrebten Totalitarismus beugt. Das bevorzugte Mittel der Wahl: Es „legal“ aussehen zu lassen, daß die Selbstentmachtung einer verhaßten Staatsform vorangetrieben wird. Immer wieder dasselbe Spiel.

  25. aenderung 13. April 2021 at 12:48

    na dann…..

    “ Die jetzt bundesweit einheitlich geltende Notbremse ab einer Inzidenz von 100 sei „überfällig“, sagte Merkel am Dienstag in Berlin. Die Entscheidung sei ein „ebenso wichtiger wie auch dringender Beschluss darüber, wie es in der Corona-Pandemie weitergehen soll“. Merkel betonte: „Die Lage ist ernst.“
    ——————————–

    Die Lage ist nicht ernster als letztes Jahr.
    Letzes Jahr im Frühling hatten wir auch, so wie heute: 10.000 Neuinfektionen an einem Tag.

    Wenn es bald wärmer wird, werden die Infektionszahlen genauso wie letztes Jahr wieder sinken.
    Die Leute werden zum Narren gehalten und warum: Die Impfungen müssen alle aufgebraucht werden.
    Danach wird sich das dann auf wundersame Weise entspannen.

  26. ghazawat 13. April 2021 at 11:28
    Ich weiß, dass Denken eine wahnsinnig anstrengende Tätigkeit ist und man sieht auch Frau Dr. Merkel an, wie schwer ihr das Denken fällt. Besonders da sie alles vom Ende her denken muss und da verknotet sich das Gehirn rasend schnell.

    „Aber wehe wehe wehe! Wenn ich auf das Ende sehe!“ – W.B.

  27. MERKEL musste sich wirklich beeilen mit der NOTBREMSE

    Noch bevor das warme Frühlingswetter einsetzt, denn dann liefen ihr die Neuinfektionszahlen davon…

  28. INGRES 13. April 2021 at 12:51

    Das Schlimme ist, dass Menschen, die die 33-er Schuld wie ein Monstranz vor sich her tragen dem neuen 33 zustimmen

    Ja! Denen fehlt es komplett an Mustererkennung. Mir kommen die immer vor wie Kleinkinder, die juchzend vom Meerschwein über den Zwergspitz bis zum Tiger auf alles entzückt kreischend mit „Wauwau!“ zustürzen und es streicheln wollen.

  29. Sogar LAUTERBACH gab gestern „grünes Licht“ für das Asthma Spray, das neuerdings schwere Verläufe verhindern soll.

    Kein Wunder, Cortison heilt alles!

    Ein Virologe wie Lauterbach hätte das schon letztes Jahr wissen können.

  30. @ aenderung

    Danke für den Hinweis. Heute abend muss ich wahrscheinlich ganz dringend in die nächste Moschee den nächsten Hasstempel…

  31. Zu den Ausgangsperren:

    Aus der Sommer-Pressekonferenz der Kanzlerin(28.08.2020): „In den nächsten Monaten wird es darauf ankommen, die Infektionszahlen niedrig zu halten, wenn wir uns wieder drinnen aufhalten“, so die Kanzlerin.

    Hm, was denn nu?

  32. cruzader 13. April 2021 at 12:53

    ghazawat 13. April 2021 at 11:28
    Ich weiß, dass Denken eine wahnsinnig anstrengende Tätigkeit ist und man sieht auch Frau Dr. Merkel an, wie schwer ihr das Denken fällt. Besonders da sie alles vom Ende her denken muss und da verknotet sich das Gehirn rasend schnell.

    ————————

    Funktioniert auch nur noch nach Mitternacht, nach langer Anlaufzeit und der passenden Flaschen-Medizin.

    Lindner hat schon recht: Morgens um 9:00 da sieht man Frau Merkel nirgends.

    Diese Gesetze, die beschlossen werden, die werden an Stammtischen nachts ausgehandelt, wie bei einer Skatrunde zwischen Gläsern und Flaschen.
    Das ist doch wirklich das Letzte!

    Wenn man den Bundestag nachts verriegeln würde, dann gäbe es vermutlich gar keine neuen Gesetze mehr. Und die Pandemie wäre schon verflogen.

  33. @ jeanette 13. April 2021 at 12:56

    Ein Virologe wie Lauterbach hätte das schon letztes Jahr wissen können.

    —————–

    Ist er das überhaupt oder wird er nur immer in den Medien als solcher präsentiert? Meines Wissens hat der Mann Gesundheitsökonomie studiert.

  34. Im Mai haben wir dank nächtlichem Gruppen-Rammelfressen auf den Intensivstationen eine Kuffnuckenquote von 95 %.

  35. Wuehlmaus 13. April 2021 at 13:03

    @ jeanette 13. April 2021 at 12:56

    Ein Virologe wie Lauterbach hätte das schon letztes Jahr wissen können.

    —————–

    Ist er das überhaupt oder wird er nur immer in den Medien als solcher präsentiert? Meines Wissens hat der Mann Gesundheitsökonomie studiert.
    ———————–

    Der war in Harvard.
    Irgendwas wird er schon wissen! 🙂

  36. Änderung des Infektionsschutzgesetz.
    _______________________
    Ausgangssperre für Bevölkerung, außer für Abgeordnete.

    Ach was !
    „So soll die Ausgangssperre nicht gelten für medizinische oder veterinärmedizinische Notfälle oder andere medizinisch unaufschiebbarer Behandlungen, bei berufsbedingten Gründen, für Abgeordnete, Presse- und Medienberichterstattung, der Wahrnehmung des Sorge- oder Umgangsrechts, der Betreuung unterstützungsbedürftiger Personen oder Minderjähriger oder der Begleitung Sterbender, der Versorgung von Tieren oder „von ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Gründen“.

  37. jeanette 13. April 2021 at 12:54
    MERKEL musste sich wirklich beeilen mit der NOTBREMSE

    Noch bevor das warme Frühlingswetter einsetzt, denn

    ———————-

    Da sind Sie noch nicht ganz hinter. Die Infektionen werden durch die Ausweitung der Tests hergestellt. Und es wird bald der Zwangstest kommen! Und dann ist es wie allenfalls wie ein Münzwurf, ob man kerngesund positiv ist. Das sage sich schon sehr lange.

    Mir würde eine Quarantäne nichts ausmachen (ich habe Vorräte für Monate und an alles gedacht), die kommt ja auch, wenn ich den Test verweigere. Aber ich werde meine Würde wahren.

  38. alles-so-schoen-bunt-hier 13. April 2021 at 13:04
    Im Mai haben wir dank nächtlichem Gruppen-Rammelfressen auf den Intensivstationen eine Kuffnuckenquote von 95 %.
    ——————————-

    Solange der Rest der Bevölkerung eingesperrt wird dafür, gleicht sich das dann aus.

    Das sieht das dann dort aus, wie heute in der Bild: Die Pilger in Indien:

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/weltweite-corona-hoechstwerte-in-indien-aber-zum-ganges-pilgern-sie-weiter-76046832.bild.html

    Nach Mekka werden die Muslime genauso hin pilgern, halt nicht nackt!

  39. Notbremse und Testverpflichtung

    „Ab einer 100er-Inzidenz gilt regional nach einer bestimmten Frist automatisch eine Ausgangssperre von 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr am Morgen. Private Zusammenkünfte werden auf einen Haushalt plus eine weitere Person begrenzt. Geschäfte, die nicht dem täglichen Bedarf dienen, müssen wieder schließen. Die Öffnung von Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Theatern, Museen oder Zoos wird untersagt.

    Neben der Novelle des Infektionsschutzgesetzes hat das Kabinett auch eine Pflicht für Angebote von Coronatests in Unternehmen auf den Weg gebracht. Der Entwurf einer geänderten Arbeitsschutzverordnung sieht vor, dass die Unternehmen ihren Beschäftigten in der Regel einmal in der Woche Tests zur Verfügung stellen. “ (Welt)
    ———-
    Das heißt, um die Notstandsgesetze umzusetzen, wird mit der Verpflichtung zum Testen die sinnlose „Inzidenz“ künstlich hochgedrückt. Je mehr getestet wird, desto höher wird bekanntlich die Inzidenz, unabhängig vom Anteil Infizierter bzw. Erkrankter. Sie ziehen die Farce mit allen Mitteln durch, um irgendeine perverse neue Ordnung zu errichten.

  40. jetzt kann ich die heizung wieder anmachen, das gesparte urlaubsgeld verwende ich für heizkosten.

    weil es so schön warm ist wegen dem „klimawandel“ und so.

  41. @ Babieca 13. April 2021 at 12:56

    INGRES 13. April 2021 at 12:51

    Das Schlimme ist, dass Menschen, die die 33-er Schuld wie ein Monstranz vor sich her tragen dem neuen 33 zustimmen.

    ——————

    Ja! Denen fehlt es komplett an Mustererkennung.

    ——————

    Eine ganz zentrale Feststellung, genau darum geht es. Es gibt in diesem Land genügend Volldeppen, die keine Muster und keine Grundprinzipien hinter politischen Geschehnissen erkennen und alles an Symbolen festmachen. Wesensverwandtschaften sind ihnen vollkommen fremd. Die denken, *Nazis* wären dann am Werk, wenn jemand von „nationaler Selbstbestimmung“ redet oder ein Bild von Höcke eingeblendet wird und die Guten wären am Werk, wenn Göring-Eckardt auf ’nem Kirchentag herumstolpert oder Annalena Baerblöd ein Rehkitz streichelt.

  42. https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/polizei-schuesse-und-rammen-stoppten-ihn-grinse-raser-ist-passfaelscher-76040822.bild.html

    Attila T. (18) aus Hamburg-Langenhorn

    Jetzt kommt heraus: der 18-Jährige soll ein professioneller Pass-Fälscher sein! Polizeisprecher Florian Abbenseth: „Nachdem auch die Unfallaufnahme abgeschlossen war, durchsuchten Ermittler das Fluchtauto. Hierbei fanden die Polizisten im Kofferraum mehrere offensichtlich gefälschte tschechische Personaldokumente.“

    Ermittler beschlagnahmten dort eine Schreckschusswaffe, einen Spezialdrucker, geringe Mengen Betäubungsmittel, knapp 2000 Euro Bargeld sowie weitere Dokumente. Ein Haftrichter lehnte es später jedoch ab, Attila T. in Untersuchungshaft zu nehmen.

  43. jeanette 13. April 2021 at 13:05

    @ jeanette 13. April 2021 at 12:56

    Ein Virologe wie Lauterbach hätte das schon letztes Jahr wissen können.

    —————–

    Ist er das überhaupt oder wird er nur immer in den Medien als solcher präsentiert? Meines Wissens hat der Mann Gesundheitsökonomie studiert.
    ———————–

    Der war in Harvard.
    Irgendwas wird er schon wissen! 🙂

    —————

    Ja, Gesundheitsökonomie har er in Harvard studiert. Woher will der eigentlich über Viren Bescheid wissen? Vielleicht ist er ja diesbezüglich genau so Autodidakt wie ich. Nur bin ich kein Hysteriker.

  44. 13.4.21
    Im Kanzleramt regiert eine „No Covid“-Sekte
    Im Namen von Merkels radikaler „No Covid“-Strategie soll der deutsche Föderalismus ausgehebelt werden – jenes Verfassungsprinzip, das 1949 gegen zentralistische Herrschaftsfantasien festgeschrieben wurde. Der Bundestag muss dem Corona-Wahnsinn des Kanzleramtes Einhalt gebieten. Von Susanne Gaschke. Weiterlesen auf welt.de

    die „Welt“ traut sich was. weiter so!

  45. Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    Impfung ist Völkermord – lese ich auf einem Plakat der Querdenker. Sehen Helden so aus ?

  46. Es ist noch viel übler als gedacht: Der Bundesrat (Länderkammer) wurde offensichtlich bereits per Ordre de Merkel entmachtet. Da gibt es nämlich einen ganz wesentlichen Satz, der so versteckt wie eine Puppe in der Puppe in der Puppe im Welt-Artikel begraben ist:

    Nach dem geplanten Kabinettsbeschluss soll das Gesetz möglichst in einem beschleunigten Verfahren vom Bundestag beschlossen werden und den Bundesrat passieren. Allerdings ist die ausdrückliche Zustimmung der Länderkammer nicht erforderlich (!!!) Der Bundesrat könnte allenfalls Einspruch erheben, was den Prozess verlangsamen würde.

    Nochmal zum Mitmeinßeln: Zur Selbstentmachtung des Bundesrats (der Länderkammer) ist die Länderkammer nicht erforderlich, weil das Merkel-Kabinett beschlossen hat, daß der Bundesrat schlicht kein Verfassungsorgan mehr ist und daher unmaßgeblich.

    Das ist nicht nur ein Ermächtigungsgesetz; das ist ein Staatsstreich, das ist eine Diktatur über Nacht (ja, es hat sich sich seit 15 Jahren angekündigt, ja, wir haben hier auf PI alle davor gewarnt und es über die Jahre kritisch begleitet immer mit noch etwas (vergeblicher) Hoffnung – aber dann geht plötzlich alles in Sekunden, so wie ein Schiff gaaaanz langsam immer mehr Schlagseite bekommt und dann plötzlich hopplahopp den „gluckgluck-weg- war-er-macht.

    Am übelsten: Fast alles schreit Hurra, daß Deutschland wieder ein totalitärer Staat ist.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article230236867/Lockdown-Regierung-beschliesst-verbindliche-Notbremse-fuer-ganz-Deutschland.html

  47. Die Psychopathin ist angesichts der kommenden Gängelungen und Qualen des Volkes freudig erregt. Baby-Sprech entfährt ihrem angeregten Wesen:

    „Merkel wird bei Rede hochemotional – und will Gruppentreffen auch im Außenbereich verbieten …
    Das Ziel sei es, Deutschland wieder aus hohen Infektionszahlen und der „erschreckend hohen Zahl an täglichen Corona-Toten herauszuführen“ …
    „Wir gehen dem Licht am Ende des Tunnels mit großen Schritten entgegen“, sagt Merkel. Sie danke allen Bürgerinnen und Bürgern, „dass unser Land durch diese Krise kommt“. …
    Merkel bekräftigt, dass Deutschland seine Intensivmediziner nicht im Stich lassen dürfe. Sie brauchen uns, „sonst können sie den Kampf gegen das Virus nicht gewinnen. Unsere Pandemie-Bekämpfung muss konsequenter werden“. Deshalb müssen die „Zusammenarbeit auf neue Füße gestellt“ werden. …
    Die Auslegung, was in einem Landkreis gilt und in dem anderen nicht, ist dann vorbei. Eine bundeseinheitliche Notbremse ist überfällig. Die dritte Welle hat unser Land fest im Griff…“ (Merkur)
    ________________

    Abartig, dieser Stuss. Wie kann ein ganzes Land, in dem es von akademisch und sonstig gebildeten Menschen nur so wimmelt, das ertragen.

  48. klimbt 13. April 2021 at 13:23
    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft.

    ————————————
    Ich weiß nicht, wollen Sie und verarschen oder schreiben Se ernst? Ich frage das, weil Sie das stolz wie eine kleines Kind schreiben. „Das habe ich am 28. Apritl geschafft.“, das ist Kindersprache.

  49. Nur ein einziges Mal war das Gesundheitsministerium in den letzten Jahrzehnten mit einem Arzt besetzt, und zwar von 2009 bis 2011 mit Dr. med. Philipp Rösler(Anm.: Mongole aus dem „sozialist. Bruderstaat“ Vietnam) von der FDP. Er

    war es, der den Anstoß gab für die ::: Aufnahme der „Pandemie durch VIRUS-Modi SARS“ in die Katastrophenplanungen der Bundesregierung nach der großen SARS-Epidemie 2003 in Fernost.

    Nach Rösler wurden der farblose Daniel Bahr und dann der Rechtsanwalt Hermann Gröhe Gesundheitsminister. Er

    https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/e577e708-0002-0004-0000-0000dcd9b5c2_w1081_r1.33_fpx51.25_fpy50.jpg

    war es, der den Tierarzt Dr. Wieler zum Leiter des Robert Koch Instituts, dem primären wissenschaftlichen Berater der Bundesregierung im Falle einer Epidemie, ernannte. Diese Fehlbesetzung mit einem Tierarzt und deshalb fehlerhafter Ratschläge…

    Daß ein Tierarzt beispielsweise wenig von Masken versteht, liegt auf der Hand. Wielers Habilitation befasste sich mit der Infektionshygiene bei Tieren, ein wissenschaftliches Thema ohne jeden Bezug zur Humanmedizin…
    https://www.heise.de/tp/features/Nicht-noch-einmal-4768717.html
    (Anm.: Bei diesem Artikel geht es mir darum, wer wen eingesetzt hat.)

  50. ? Babieca 13. April 2021 at 12:56

    […]
    Mir kommen die immer vor wie Kleinkinder, die juchzend vom Meerschwein über den Zwergspitz bis zum Tiger auf alles entzückt kreischend mit „Wauwau!“ zustürzen und es streicheln wollen.

    Das könnten mE auch die völlig verkümmerten Gefahreninstinkte des weissen Westeuropäers (hier ganz besonders die des deutschen) sein, die – wenn es überhaupt gelingt – mühsam wieder erlernt werden müssen.
    Etwas wie Silvester Köln wäre in Lateinamerika oder Südafrika undenkbar – nicht dass es dort keine Zusammenrottungen männlicher Vertreter aus archaischen Primitivkulturen gibt, aber jeder Weisse männliche und weibliche Lateinamerikaner oder Südafrikaner nimmt sofort die Beine in die Hand wenn er solche Ansammlungen nur von weitem sieht, während der arglose Mitteleuropäer sich neugierig hinzugesellt.

  51. Nun, 70 CDU-Hinterbänkler, die um den Wiedereinzug im Herbst bangen müssen, freuen sich auf den Wahlkampfständen dieses ehemaligen Deutschlands auf die Frage: „Warum haben Sie mit Ihrer Abstimmung den Weg in die Merkeldiktatur bereitet?“

  52. Selberdenker 13. April 2021 at 13:31

    Die Volkspolizei der „DDR“ hatte eine Migrantenquote von unter einem Prozent!

  53. Peter Pan 13. April 2021 at 13:29

    „Abartig, dieser Stuss. Wie kann ein ganzes Land, in dem es von akademisch und sonstig gebildeten Menschen nur so wimmelt, das ertragen.“

    normalerweise gar nicht. ich trink mir jetzt einen……..

  54. Peter Pan 13. April 2021 at 13:29

    Abartig, dieser Stuss. Wie kann ein ganzes Land, in dem es von akademisch und sonstig gebildeten Menschen nur so wimmelt, das ertragen.

    ——————————–
    In der Tat, das frage ich mich auch und es kann nur den Untergang bedeuten.

    Hören Sie sich das mal ganz an oder zumindest ab min 4:00 bis 4:30.

    Das ist ein offensichtlich erstklassiger Mann. Aber auch er huldigt dieser blödsinnigen Kreatur.

    https://www.youtube.com/watch?v=YGeX2Q7D5BU&ab_channel=Weitz%2FHAWHamburg

  55. @klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Lass dich impfen. Es ist deine Entscheidung. Kein Mensch hat das zu kritisieren. Du gehst aber Leuten auf den Sack, die das anders sehen. Es geht um die Freiheit der Entscheidung.

  56. Deshalb hat die Merkel noch schnell auf Sommerzeit umstellen lassen. Damit wir nicht merken, dass die Ausgangssperre eigentlich schon ab 20.00 Uhr gilt!

  57. Ein Polizist, der 1942 Juden in die Viehwaggons gepfercht hat und 1960 in Hamburg, Köln oder München in Pension ging, hat sich nur an die Gesetze gehalten.

    Und so werden sie auch in diesem Sommer Querdenker zusammenschlagen……

  58. @Eurabier 13. April 2021 at 13:36

    Keine Ahnung, wo die Polizisten herkommen. Auf dem Bild sind sie jedenfalls keine Helden, sondern lächerliche Büttel. Die Eier hat der Mann auf dem Boden.

  59. @ INGRES 13. April 2021 at 13:40

    Was für ein Schleimer. Überhaupt sind die für das System auftretenden Wissenschafter glatt und schleimig wie Aale. Ernsthafte Sucher und Denker sind grimmig, streiten erbittert aber meistens fair um die Wahrheit und sabbeln nicht irgendeinen gewünschten, hochtrabenden Humbug daher, um weniger „Gebildete“ zu blenden.

  60. Peter Pan 13. April 2021 at 13:29

    Abartig, dieser Stuss. Wie kann ein ganzes Land, in dem es von akademisch und sonstig gebildeten Menschen nur so wimmelt, das ertragen.

    Das ist die „St Florian-Mentalität“ – solange es einem selbst gut geht und man den Status Quo des guten Mittelschicht-Lebens in der gehobenen Einfamilien- oder Reihenhaussiedlung erhalten kann, ist alles in bester Ordnung.
    Der „Konsumismus“ der fetten Wohlstandsjahrzehnte hat die weissen Westeuropäer saturiert werden lassen

  61. @ Selberdenker 13. April 2021 at 13:43

    Kimbt ist ein Werbefuzzi pro Merkel-Hygieneregime.
    Vielleicht heißt die/der Klimbt auch Uschi Glas. 😛

  62. Ich fassungslos. Fassungslos über den verharmlosenden Titel des Beitrages.
    Warum bedient man sich hier bei PI-news der Sprache der Verbrecher?
    Warum steht in der Überschrift das von der Politik gezielt verharmlosende Wort „Infektionsschutzgesetz“?
    Verdammt noch mal, nennt das Kind endlich beim Namen!
    Frau Merkel hat das Nazi-Gesetz aus den 30ern des letzten Jahrhunderts in Kraft gesetzt und das heißt Ermächtigungsgesetz!
    Das gehört ganz dick in die Überschrift gepackt! Diese unbequeme Wahrheit muß endlich in die Köpfe der Menschen getragen werden, damit sie kapieren wo sie sich befinden.
    Und das hat auch nichts mit einer reißerischen Schlagzeile zu tun.

  63. OT
    Schüsse in Paris
    „Ein Mann “ erschießt „einen Mann“ vor einem Krankenhaus,
    ein Wach Frau ist schwer verletzt
    Selbstverständlich kein Terror
    Nur bei Focus gibt es nähere Infos,
    Opfer und Täter kannten sich aus dem kriminellen Milieu
    den Rest kann man sich denken…
    Täter flieht mit Motorroller…weg isser
    alle anderen Medien schwurbeln wieder rum da erfährt man gar nichts

  64. @ Das_Sanfte_Lamm 13. April 2021 at 13:50

    Der „Konsumismus“ der fetten Wohlstandsjahrzehnte hat die weissen Westeuropäer saturiert werden lassen
    *****
    Es ist eigentlich ein blöder Kraftmeierspruch, wenn die Alten sagen, es bräuchte mal wieder einen Krieg. Ich glaube auch nicht, daß ein Krieg sozusagen positiv selektiv wirkt, indem die „Harten“ überleben und die Verweichlichten sterben. Im Krieg wird es von Unrecht, Zufall und Intrige nur so wimmeln, allein aufgrund der Todesangst. Aber unsere Lebensform einer surrealen Alle-haben-sich-lieb-Gesellschaft ist definitiv eine Sackgasse. Es ist nicht erstrebenswert, daß es in dieser Richtung weitergeht.

  65. OT
    Zeit online verbreitet wieder Klima Panik
    irgendein Gletscher irgendwo ( ich glaub es war Kanada) droht „zu kippen“
    hat bald den „Kipppunkt erricht“, und dann, ja dann, ist Schluß mit Lustich,
    dann ist Ende im Gelände, Aus die Maus,
    wir werden alle sterben……
    ich hab den Stuß nicht weitergelesen

  66. Solche „Männer“ braucht unser Land nicht!

    .
    Männer verfolgen Elfjährigen mit Transporter – und rauben sein Fahrrad

    Zwei Männer haben in Oldenburg einen elfjährigen Jungen verfolgt und bedroht. Erst als er ihren Aufforderungen nachkam, von seinem Fahrrad abzusteigen, ließen sie von ihm ab. Die beiden Täter luden das Rad in ihren Transporter…….“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Oldenburg-Maenner-verfolgen-Elfjaehrigen-und-rauben-sein-Fahrrad

  67. aenderung 13. April 2021 at 11:31

    zur info

    „Zum zweiten Mal müssen Muslime den Fasten-Monat unter Corona-Auflagen beginnen. Auch in Orten mit hoher Inzidenz dürfen Gläubige abends zum Beten das Haus verlassen. Das Grundgesetz schützt die Religion den Islam ganz besonders.“

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ramadan-waehrend-corona-in-die-moschee-trotz-ausgangssperre-17290061.html

    Aus dem Artikel:

    Die Gefahr, dass die Moscheebesuche während des Ramadans die Inzidenzen weiter nach oben treiben könnten, sieht Mustapha Lamjahdi nicht. „Die Gläubigen haben die Corona-Regeln schon lange eingeübt: Abstand halten, Maske tragen, sich in Anwesenheitslisten eintragen und immer den eigenen Gebetsteppich mitbringen“, zählt der Sprecher des Koordinationsrats der Moscheen in Frankfurt auf.

    Die Realität:

    Kölner: 2 von 3 Corona-Intensivpatienten haben Migrationshintergrund

    *https://www.focus.de/politik/deutschland/dokument-aus-koelner-klinik-2-von-3-corona-intensivpatienten-mit-migrationshintergrund_id_13171359.html

    Ärzte berichten, dass auf den Intensivstationen überdurchschnittlich viele Menschen mit Migrationshintergrund landen.

    *https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-intensivstation-patienten-migrationshintergrund-100.html

    COVID-Tabu: Migrationshintergrund bei 90 Prozent der Beatmungspatienten

    http://www.pi-news.net/2021/03/covid-tabu-migrationshintergrund-bei-90-prozent-der-beatmungspatienten/

  68. Goldfischteich 13. April 2021 at 12:47
    Besser ein Querdenker, der sich irrt, als ein Michel, der macht,
    was die Regierung in Willkür beschließt.

    Danke.
    Der Satz ist gut. Den nehm ich in mein Repertoire auf..

  69. Peter Pan 13. April 2021 at 14:02

    Es ist eigentlich ein blöder Kraftmeierspruch, wenn die Alten sagen, es bräuchte mal wieder einen Krieg. Ich glaube auch nicht, daß ein Krieg sozusagen positiv selektiv wirkt, indem die „Harten“ überleben und die Verweichlichten sterben. Im Krieg wird es von Unrecht, Zufall und Intrige nur so wimmeln, allein aufgrund der Todesangst. Aber unsere Lebensform einer surrealen Alle-haben-sich-lieb-Gesellschaft ist definitiv eine Sackgasse. Es ist nicht erstrebenswert, daß es in dieser Richtung weitergeht.

    Darüber gibt es eine interessante Geschichte aus dem 19.Jahrhundert, die mir gestern bei der Diskussion über den amerikanischen Bürgerkrieg wieder einfiel – der Deutsche Hermann Lehmann, der in Texas als Kind von den Apachen entführt wurde und bei ihnen aufwuchs und trotz des beschwerlichen Lebens als Indianer (er wurde Krieger und brachte es kurzzeitig zum Stammesführer) nie wieder wirklich in der weissen Zivilisation Fuß fassen konnte, obwohl das Leben dort wesentlich angenehmer war.

    Der Grund:
    Die Apachen hatten etwas, was schon damals den Weissen abhanden kam:
    Gemeinschaft,
    jeder setzte sich innerhalb des Stammes für den anderen ein, alles wurde geteilt und man führte keine Kriege für irgendwelche fremden politischen Ziele sondern um das eigene Überleben zu sichern.

  70. klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt.

    Das ist kompletter Stuß. Die Alten in den Pflegeheimen bleiben trotz doppelter Impfung weiter gnadenlos von ihren Angehörigen und Mitheimbewohnern isoliert. Alle müssen sich weiter Dauervermummen.

    Mit doppelter Impfung kommt in „freier Wildbahn“ nach wie vor kein Mensch in den Zoo, in die Bücherei, ins Konzert, ins Kino. Außer, daß er nirgendwo hindarf und sich nicht gesellig treffen darf (das Wesen des Menschen, auch wenn Einzelgänger gibt), bleibt weiter der Merkelmaulkorb Pflicht. Die Ausgangssperren (ein Begriff aus dem Kriegsrecht) gelten auch für Geimpfte.

    Um nochmal auf Ihre Eingangsbehauptung „für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt“ zurückzukommen:

    Sie leben also jetzt ein ganz normales Leben ohne Maske, gehen ins Kino, treffen sich mit Freunden, verabreden sich mal im Lokal, reisen unbeschwert innerhalb und außerhalb Deutschlands, übernachten dabei beim Ausflug an die Ostsee, den Harz oder in die bayerischen Alpen im Hotel oder im Ferienhaus und leben so, wie man bis vor einem Jahr ganz normal lebte?

    Erzählen Sie doch keine Märchen.

  71. Asylgrund: Autismus.

    Kleine Herzschmerzgeschichte für zwischendurch (gekürzt)

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Inklusion-Warum-ein-Maedchen-aus-Wennigsen-monatelang-nicht-in-die-Schule-darf

    Am Montag hat in Niedersachsen die Schule nach zwei Wochen Osterferien wieder begonnen – und die neunjährige Amira aus Wennigsen gehört zu den Kindern, die sich ganz besonders auf den Unterricht freuen. Denn dass die Autistin überhaupt zur Schule gehen darf, ist für die Schülerin, die 2017 von Syrien nach Deutschland gekommen ist, keine Selbstverständlichkeit. Ihre vorherige Schule, die Freie Martinsschule in Laatzen-Grasdorf, konnte sie monatelang nicht besuchen. Weil erst eine Begleitung für den Schulbus fehlte und es dann Probleme zwischen den Lehrkräften und ihrer Schulbegleitung gab.

    Sie habe deprimiert zu Hause gesessen und sei nicht einmal mit Lernmaterialien versorgt worden.

    Die Privatschule !!! verweist darauf, dass sie keinen Einfluss auf den Schulweg oder die Auswahl der Begleitpersonen habe, man sei der Familie aber entgegengekommen und habe den Vertrag vorzeitig aufgelöst und das Schulgeld zuvor erheblich reduziert. Jetzt geht Amira zur Janusz-Korczak-Förderschule in Springe. „Alles läuft super, Amira lernt und ist endlich wieder glücklich“, berichtet ihr Vater Ahmad Tamim.

    Er war 2015 aus Syrien hierher geflüchtet und hatte zwei Jahre später seine Frau und seine beiden Kinder nachgeholt, auch in der Hoffnung, dass seine Tochter, die Autistin sei und in Syrien nicht im Kindergarten war, in Deutschland bessere Bildungschancen hätte.

    Bei der schulärztlichen Untersuchung habe der Arzt bestätigt, dass Amira besondere Förderung brauche. „Das hat uns gefreut, denn wir wissen, dass unsere Tochter in einer normalen Klasse ohne Hilfe nicht zurechtkommt“, sagt Tamin. Er suchte in der Region eine passende Schule für sein Kind und fand die Freie Martinsschule.

    Das Schulbusunternehmen erklärte, dass sie die Schülerin ohne Begleitung nicht transportieren könnten, da sie während der Fahrt aufstehe, durch den Bus laufe und andere Kinder belästige.

    Der Vater erzählt, dass er daraufhin sofort eine Begleitung für die Fahrten beantragt habe. Es habe ein Hin und Her gegeben, ob Amira nun eine Begleitung brauche oder nicht, Anträge seien gestellt und wieder zurückgezogen worden.

    Anfang November 2019 wurde die Begleitperson für den Schulbus genehmigt und ab dem 25. November durfte sie wieder zur Schule – allerdings nicht für lange. Denn nach Weihnachten habe man der Familie mitgeteilt, dass die Klassenlehrerin nicht mit Amiras Schulbegleiterin zurechtkomme und sich die Eltern um eine andere Kraft bemühen sollten.

    Die Freie Martinsschule stellt das anders da: Amira habe zwar viele Fehltage gehabt, aber kein halbes Jahr nicht in der Schule gewesen. Außerdem habe die Klassenlehrerin, die in der Nähe der Familie wohne, sie auch zeitweise mit dem Auto mitgenommen.

    Ahmad Tamin sagt, dass die Lehrerin seine Tochter nur wenige Tage mitgenommen habe, und dafür habe sie auch Benzingeld erhalten. Er habe es der Frau angeboten, sei aber doch überrascht gewesen, dass sie es angenommen habe: „Wer helfen will, nimmt doch dafür kein Geld an.“

    Ahmad Tamin ist froh, dass Amira jetzt eine Schule gefunden hat, die für sie passt. Er will aber mit ihrer Geschichte auf die Probleme hinweisen, die Eltern von Förderkindern haben, auch in Nicht-Corona-Zeiten.

  72. Merkel und ihre Wasserträger können die Araber abends und nachts nicht mehr zuhause halten. Deswegen die Ausgangssperre. Und deswegen die Ausgangssperre erst jetzt, so das warme Wetter wieder einsetzt.

    Habe ich doch alles erlebt, was da wochenlang stattfand in Köln. Das kann sich kein Mensch vorstellen, was da an bestimmten Orten los war.
    Und der WDR hat angeblich diese Leute als „Tuning-Szene“ bezeichnet. So wurde es mir von Nachbarn berichtet, ich selbst schaue ja keine Nachrichten an. Die Zuschauer sollten nicht auf die Idee kommen, daß es ganz einfach nur mehrheitlich jüngere Menschen aus dem arabischen Raum waren (neben einigen deutschen jungen Mädchen/Frauen), die sich da versammelt haben zum Feiern ohne Masken und ohne Abstand, dafür mit maximaler Nähe – Picknicken, Sisha rauchen, hochpreisige Autos aufheulen lassen und Übersprühen vor Lebensfreude. Das gleiche soll auch in anderen Städten stattgefunden haben. Auf Dauer kann man dem nicht begegnen durch ein großes Aufgebot an Polizei und Straßensperren, wie es zuletzt der Fall war.

    Jedenfalls ist es nach dem, was ich gesehen und erlebt habe, das beste Mittel, dann abends eben gleich alle im Haus zu halten.

  73. „Ich muss gestehen, dass ich die Bezeichnung „Querdenker“ nicht mag, weil das allzu sehr mit negativ besetzten Begriffen wie „Quertreiber“ oder „Querkopf“ verbunden wird. “
    ————————————————————–
    Bleibt noch der Begriff des Querulanten zu erwähnen,
    der die Protestbewegung diskreditiert und in ein schlechtes Licht rückt.

  74. @ aenderung

    Ich grüße mit einem einfachen, soliden, trockenen Dornfelder aus der Pfalz. Die Weinkönigin wäre sicher einverstanden. Hat immerhin 14 Umdrehungen.

    Gebildete Menschen in Dodo-Schland? Wo gibt es jenseits der Baby Boomer noch Ingenieure, die unfallfrei Deutsch schreiben können? Welcher Betriebswirt verfügt über ein Allgemeinwissen über Bundesliga und Gartengrillfleisch hinaus? Welcher Historiker oder Philosoph wartet mit Lösungsvorschlägen für unsere verwahrloste Gesellschaft auf? Wer kann im Kopf einen Dreisatz rechnen?

    Heute wird man ja unfreiwillig als gerade mal Halbintelligenzler und Halbgebildeter in die Rolle des Intellektuellen gedrängt, was aber im Gegensatz zu früher sofort mit Ausgrenzung und Abwertung verbunden wird. Hält sich wohl für was Besseres.

  75. klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt.

    +++++++++++++++++++++

    Die „Rechtsgrundlage“ fehlt auch, Menschen die diese Impfung ablehnen die verfassungsmäßig verbrieften Grundrechte und Freiheiten zu nehmen! Diese Politik führt zur Selektion der Bevölkerung, wie sie die Nationalsozialisten betrieben hatten. Sie begrüßen das?!

    —————————-

    Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.

    +++++++++++++++++++++

    Das hat er/sie/es aber fein gemacht! „Geschafft“ liest sich wie ein schwerwiegender, nur unter großem Aufwand und größter Anstrengung vollzogener Akt, dabei sind Sie doch nur der plumpen Propaganda der Corona-Despoten gefolgt, wie die Schafe auf dem Weg zur Schlachtbank. Mit Selberdenken hat das nichts zu tun.

    Diese Form der „Lösung“ ist immer einfach, wenn man widerstandslos und bereitwillig mit dem Strom schwimmt.

    ———————–

    Impfung ist Völkermord – lese ich auf einem Plakat der Querdenker. Sehen Helden so aus ?

    ++++++++++++++

    Ja, so sehen Helden in der heutigen Zeit aus! Ihre „Helden“ heißen Joko & Klaas, Uschi Glas, Günther Jauch und Smudo… oder solche „Helden“, die feige zuhause auf em Sofa herumlümmeln, dem malochenden Steuerzahler auf der Tasche liegen und sich von Lieferheld, amazon und DHL beliefern lassen.

    Aber im Gegensatz zu Ihnen bin ich eben ein Demokrat der es begrüßt, wenn sich Menschen freiwillig als menschliche Laborratten zur Verfügung stellen, solange sie Andersdenkende nicht diskriminieren, nötigen oder missionieren wollen! Zeigen die Impfbefürworter und Coronamaßnahmeneinpeitscher doch unverkennbar, dass sie der Agitation und Propaganda des Systems gehorsamst folgen und somit auch bereit sind, sich weiterer Freiheitsbeschränkungen zu unterwerfen.

    Hoffentlich erinnern Sie sich an die leeren Versprechungen von der „Rückgewinnung der alten Freiheiten“, wenn Sie sich trotz Impfung dennoch weiterer Zwänge aussetzen lassen müssen, denn „die Impfung ist nur eine Komponente“, wie bereits verkündet wurde! Wer aber einmal „A“ gesagt hat, muss auch „B“ oder sogar „C…“ sagen. Es folgen die Zweitimpfung (aktuell wird von der Impfkommission geraten, bei der Zeitimpfung keinen Astrazeneca-Impfstoff zu verwenden!) und wie man vermuten darf, werden Geimpfte (ähnlich wie bei Hunden und Katzen) bis zu ihrem Lebensende ihre jährliche Wiederholungsimpfung bekommen.

    Sollten Sie ein überlebender (oder sogar toter?) Kollateralschaden werden, dann erinnern Sie sich doch hoffentlich auch noch an diejenigen, die Sie von der WISCHTISCHKEIT und ALTERNATIVLOSIGKEIT der Impfung überzeugten. Dass Sie dann im Nachhinein den Skeptikern Recht geben werden, erwarte ich nicht einmal.

  76. klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    Impfung ist Völkermord – lese ich auf einem Plakat der Querdenker. Sehen Helden so aus ?
    —————————

    Freuen Sie sich nicht zu früh!
    Dann sitzen Sie mit allen Geimpften unter einem Baum
    und warten auf den Sonnenaufgang.
    Oder meinen Sie die nächtliche Ausgangsperre wird dann
    für alle Geimpften aufgehoben werden?

  77. Peter Pan 13. April
    Notbremse und Testverpflichtung
    ———-
    Das heißt, um die Notstandsgesetze umzusetzen, wird mit der Verpflichtung zum Testen die sinnlose „Inzidenz“ künstlich hochgedrückt. Je mehr getestet wird, desto höher wird bekanntlich die Inzidenz, unabhängig vom Anteil Infizierter bzw. Erkrankter. Sie ziehen die Farce mit allen Mitteln durch, um irgendeine perverse neue Ordnung zu errichten.“

    Exakt so ist es. Es muss sehr viel getestet werden, um die Zahlen oben halten zu können. Panik muss weiter geschürt werden, damit sich die Leute impfen lassen. Ihnen wird minütlich eingetrichtert, dass sie ohne Impfung weiterhin eingesperrt bleiben.

    Da lobe ich mir die Querdenker, bzw. Selbstdenker. Sie sind die Helden unserer Zeit. Es gehört sehr viel Mut dazu, diesem Unrechtssystem entgegen zu treten. Mit dem Mainstream mitschwimmen kann jeder.

  78. klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    Impfung ist Völkermord – lese ich auf einem Plakat der Querdenker. Sehen Helden so aus ?
    —————————

    Bis jetzt hat es schon mindestens 7 Fälle gegeben wobei zweifach Geimpfte an Corona verstarben!
    Die waren sicher genauso übermütig wie Sie!

    Fühlen Sie sich nicht zu überlegen!
    Am Ende sind hastig reagierende Leute wie Sie dann doch der Dumme!
    Abwarten!

    Und was nützt es Ihnen wenn Sie eines Tages für den Raub Ihres Impfpass erschlagen werden?

    https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/sieben-corona-tote-trotz-zweifacher-impfung-0943075404.html

  79. Es ist schon wieder zum Haare raufen und ich will diesen Dauer-Alptraum endlich verlassen, wo täglich (oder stündlich?) ein weiteres Rückgrat splittert oder bricht.
    Doch WIE lassen sich ver(w)irrte (hypnotisierte?) Anhänger/innen aus einer Irrlehre befreien, wenn dem „Grauen“ auch noch der Stuhl unter den Hintexx geschoben wird?
    Interessant übrigens die kürzliche Aussage von Herrn Ramelow:
    „… Ich habe dort 6 Stunden vor dem Bildschirm gesessen und darauf gewartet, dass die Viertelstunde Pause, um die gebeten worden ist, auch mal beendet wird …“
    Da sind wohl IRGENDWO (elektrische) Leitungen heiß gelaufen?

    Nachtigall, ick hör dir trapsen.
    WER hat den neuen Paragraph 28b des Infektionsschutzgesetzes ausarbeiten lassen?

  80. pro afd fan 13. April 2021 at 14:48

    Peter Pan 13. April
    Notbremse und Testverpflichtung
    ———-
    Das heißt, um die Notstandsgesetze umzusetzen, wird mit der Verpflichtung zum Testen die sinnlose „Inzidenz“ künstlich hochgedrückt. Je mehr getestet wird, desto höher wird bekanntlich die Inzidenz, unabhängig vom Anteil Infizierter bzw. Erkrankter. Sie ziehen die Farce mit allen Mitteln durch, um irgendeine perverse neue Ordnung zu errichten.“

    Exakt so ist es. Es muss sehr viel getestet werden, um die Zahlen oben halten zu können. Panik muss weiter geschürt werden, damit sich die Leute impfen lassen. Ihnen wird minütlich eingetrichtert, dass sie ohne Impfung weiterhin eingesperrt bleiben.

    Da lobe ich mir die Querdenker, bzw. Selbstdenker. Sie sind die Helden unserer Zeit. Es gehört sehr viel Mut dazu, diesem Unrechtssystem entgegen zu treten. Mit dem Mainstream mitschwimmen kann jeder.

    ——————————

    Grauenvolle Zustände!
    Wer hätte das jemals gedacht?

  81. klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    ————————–

    Sie sind einfach widerlich!
    Ein widerlicher Charakter!
    Was machen Sie hier eigentlich?
    Hier will Sie wirklich niemand!
    Haben Sie sonst keine Freunde, wo Sie mit Ihrer Beschränktheit angeben können?

  82. Das_Sanfte_Lamm 13. April 2021 at 14:17
    Die Apachen hatten etwas, was schon damals den Weissen abhanden kam:
    Gemeinschaft,
    jeder setzte sich innerhalb des Stammes für den anderen ein, alles wurde geteilt und man führte keine Kriege für irgendwelche fremden politischen Ziele sondern um das eigene Überleben zu sichern.
    ————
    Wo bleibt die Entfaltung des einzelnen?
    Was wurde aus dem Krieg der Apachen, ihr eigenes Überleben zu sichern?
    Wie endeten die Apachen?

  83. klimbt 13. April 2021 at 13:23

    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    ———————————

    Sie sind einfach ein beschränkter Mitläufer und sonst nichts!
    Ohne Verstand und ohne Weitsicht!

  84. klimbt 13. April 2021 at 13:23
    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    —————————————

    Diese Leute, diese sog. „Querdenker“ kämpfen und riskieren alles, auch für Leute wie Sie, die zu eigenständigem Denken nicht taugen.

    Und Sie wagen sich hier in den Kanal, um diese Leute, die auch für Kreaturen wie Sie alles riskieren, einfach anzuspucken, ihnen in widerlicher Weise aus dem Hinterhalt in den Rücken zu springen!

    Tun Sie mir und vielen anderen einen großen Gefallen:
    Verschwinden Sie doch einfach!
    Hauen Sie einfach ab!
    Sie sind ein jämmerlicher Verräter!!!

    Gehen Sie doch zu Ihren Geimpften, aber hauen Sie endlich ab!

  85. @ jeanette

    Die Brits trinken immerhin seit gestern wieder im Freien ihren Pint lauwarme Cerveza. Bald soll es weitergehen in Richtung volles Leben.

  86. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 13. April 2021 at 14:44
    klimbt 13. April 2021 at 13:23
    Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt.
    +++++++++++++++++++++
    Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.
    +++++++++++++++++++++
    Hoffentlich erinnern Sie sich an die leeren Versprechungen von der „Rückgewinnung der alten Freiheiten“, wenn Sie sich trotz Impfung dennoch weiterer Zwänge aussetzen lassen müssen, denn „die Impfung ist nur eine Komponente“, wie bereits verkündet wurde! Wer aber einmal „A“ gesagt hat, muss auch „B“ oder sogar „C…“ sagen. Es folgen die Zweitimpfung (aktuell wird von der Impfkommission geraten, bei der Zeitimpfung keinen Astrazeneca-Impfstoff zu verwenden!) und wie man vermuten darf, werden Geimpfte (ähnlich wie bei Hunden und Katzen) bis zu ihrem Lebensende ihre jährliche Wiederholungsimpfung bekommen.
    Sollten Sie ein überlebender (oder sogar toter?) Kollateralschaden werden, dann erinnern Sie sich doch hoffentlich auch noch an diejenigen, die Sie von der WISCHTISCHKEIT und ALTERNATIVLOSIGKEIT der Impfung überzeugten. Dass Sie dann im Nachhinein den Skeptikern Recht geben werden, erwarte ich nicht einmal.
    ——————————————-

    Die nächtlichen Ausgangssperren werden dann direkt für Klimpt und Co aufgehoben werden!

    Jedes Jahr darf er dann zweimal zur Impfung antreten. Und da die Impfungen nach Alter vorgenommen werden, wird man die Impfdosen bald auch den Altersgruppen dementsprechend anpassen, an die schon zu lange hier Lebenden anpassen, um sie passend nach Altersgruppen schneller loszuwerden, wird ihnen die Lebenszeit schließlich mit ihrer letzten Ampulle zuordnen.

    Ein fröhlicher Narr!

  87. Barackler 13. April 2021 at 15:13

    @ jeanette

    Die Brits trinken immerhin seit gestern wieder im Freien ihren Pint lauwarme Cerveza. Bald soll es weitergehen in Richtung volles Leben.
    —————————–

    Die Zahlen sind wie letztes Jahr.
    Das kann man hier auch machen, so wie letztes Jahr.

    Mit dem warmen Wetter werden die Infektionszahlen schwer beizubehalten sein,
    wenn man nicht täglich Zwangstests durchführt.

  88. @ Oxenstierna 13. April 2021 at 14:33

    Merkel und ihre Wasserträger können die Araber abends und nachts nicht mehr zuhause halten. Deswegen die Ausgangssperre. Und deswegen die Ausgangssperre erst jetzt, so das warme Wetter wieder einsetzt.

    Habe ich doch alles erlebt, was da wochenlang stattfand in Köln. Das kann sich kein Mensch vorstellen, was da an bestimmten Orten los war.
    Und der WDR hat angeblich diese Leute als „Tuning-Szene“ bezeichnet. So wurde es mir von Nachbarn berichtet, ich selbst schaue ja keine Nachrichten an. Die Zuschauer sollten nicht auf die Idee kommen, daß es ganz einfach nur mehrheitlich jüngere Menschen aus dem arabischen Raum waren (neben einigen deutschen jungen Mädchen/Frauen), die sich da versammelt haben zum Feiern ohne Masken und ohne Abstand, dafür mit maximaler Nähe – Picknicken, Sisha rauchen, hochpreisige Autos aufheulen lassen und Übersprühen vor Lebensfreude. Das gleiche soll auch in anderen Städten stattgefunden haben. Auf Dauer kann man dem nicht begegnen durch ein großes Aufgebot an Polizei und Straßensperren, wie es zuletzt der Fall war.

    Jedenfalls ist es nach dem, was ich gesehen und erlebt habe, das beste Mittel, dann abends eben gleich alle im Haus zu halten.

    ————————–

    Das glauben Sie aber doch hoffentlich nicht im Ernst, dass das irgendetwas mit der Abschaffung der Demokratie und des Grundgesetzes durch Merkel und den Übergang in eine totalitären Überwachungsstaat, der sich gerade vor unseren Augen vollzieht, zu tun hätte.

  89. Werter WOLFGANG HÜBNER, Sie schreiben „Ich muss gestehen, dass ich die Bezeichnung „Querdenker“ nicht mag, weil das allzu sehr mit negativ besetzten Begriffen wie „Quertreiber“ oder „Querkopf“ verbunden wird.“ – da machen Sie sich mal keine Sorgen.
    Im Deutschlandfunk gibt es set Jahren eine Sendung „Querköpfe“, früher war das mal eine Kabarettsendung, heute meist regierungsnaher Mief, aber Name „Querköpfe“ positiv besetzt.

    Mich erinnert das auch an „Querfront“. Daran werden die wohl nicht gedacht haben, aber es ist ein erfrischendes Konzept jenseits des überkommenen Links-Rechts und passt ja auch.

    @klimbt 13. April 2021 at 13:23

    „Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.“

    Sie Held! Ist aber Quatsch, inwieweit Beschränkungen für geimpfte eingedampft werden, ist noch gar nicht ausgemacht, da können Gerichte urteilen wie sie wollen.

    Witz übrigens: Wenn Geimpfte wieder „frei“ sein dürfen, weil ja nicht mehr infektiös, muß das für „Impf-/Coronaleugner“ auch gelten. Denn die Geimpften können ja – angeblich – nicht mehr krank werden, sind selbst keine Virenschleudern mehr einerseits, anderseits sind auch „Impf-/Coronaleugner“ dann nicht mehr schädlich, die würden ja allenfalls einander anstecken bzw. sich anstecken lassen, und das ist nicht so verboten, daß es Rechteverwehrung rechtfertigte.

    Gekniffen wären nur noch die noch nicht geimpften Coronagläubigen, die bleiben daheim und warzten auf Abspritzung 🙂

    qBabieca 13. April 2021 at 13:26

    „Das ist nicht nur ein Ermächtigungsgesetz; das ist ein Staatsstreich“
    Allerdings. Und das wird nicht allein in der BRD so sein, wohl in jedem Land wird es so kommen, Great Reset.
    Und manche behaupteten oder tatsächlichen „Potentaten“, die weder was von Reset noch von Corona- (bald wieder Klima-) quatsch halten, nutzen die schöne Vorlage natürlich für ihre Zwecke aus, können die moralinsauren Westler dann doch mal nicht überheblich meckern. So dürfte man jedenfalls in Moskau, Warschau, Budapest, Minsk, Ankara, halb Afrika etc. denken.

  90. Goldfischteich 13. April 2021 at 15:46
    424 milliards d’euros, la facture astronomique du Covid-19 pour la France
    https://www.lefigaro.fr/economie/422-milliards-d-euros-la-facture-astronomique-du-covid-pour-la-france-20210413

    Der Minister für öffentliche Ausgaben Frankreichs beziffert die Rechnung für die Corona-Maßnahmen auf 424 Milliarden Euro.

    Entschuldigt bitte, aber man kann sich schon mal vertun. Im Link findet man noch 422 Milliarden Euro. Der Artikel, von ca. 13 Uhr, wurde eine Stunde später aktualisiert, und schon waren es zwei Milliarden Euro mehr. Wenn Ihr noch etwas Zeit habt und wartet, kommen wir gewiß auf 427 Milliarden Euro. Und sonst spätestens übermorgen.

  91. Goldfischteich 13. April 2021 at 14:56

    Wo bleibt die Entfaltung des einzelnen?

    Ulzana, Nana und Geronimo wurden zu Legenden.
    Ihnen zu Ehren wurde sogar ein Kampfhubschrauber der US Army „Apache“ benannt.

    Was wurde aus dem Krieg der Apachen, ihr eigenes Überleben zu sichern?

    Freilich hatten sie gegen die erdrückende Übermacht auf Dauer keine Chance, aber sie können nicht von sich behaupten, ihrem Untergang tatenlos zugesehen zu haben

    Wie endeten die Apachen?

    Das ist allgemein bekannt, aber siehe die Antwort zur 2.Frage.
    Sie haben sich wenigstens im Rahmen ihrer Möglichkeit so gut es ging gewehrt.
    Fragt man in 200 Jahren einen Deutschen (sofern es dann noch welche gibt, die sich als solche bezeichnen würden), dürfte man nur ratloses Schulterzucken ernten.

  92. @klimbt
    Ich fürchte, Sie irren sich (auf Dauer) gewaltig und das tut mir sehr leid für Sie!
    Denn „Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person trotz vollständiger Impfung mit SARS-CoV-2 infiziert und PCR-positiv wird, sei „niedrig, aber nicht Null“, schreibt das RKI …“ (Aerzteblatt)
    Und was sich im nächsten Herbst/Winter an „Verschwörungstheorien“ doch noch bewahrheiten könnte – das steht wohl vorerst nur in den Sternen?

  93. @ Marie-Belen 13. April 2021 at 14:07

    Nach Angaben des Schülers handelte es sich um einen VW-Transporter mit fensterlosen Flügeltüren am Fahrzeugheck. Der Fahrer soll etwa 1,80 Meter groß, Mitte 40 und muskulös gewesen sein. Er sei mit heller Jeans, schwarzen Schuhen und einem weißen oder grauen Langarmshirt bekleidet gewesen. Außerdem habe er einen schwarzen Schal vor dem Gesicht getragen. Beide Männer hätten ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild gehabt und hochdeutsch ohne Akzent gesprochen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4887273

  94. Seitdem die Bürger die Treppen des Reichstags gestürmt haben, haben sie bei der berliner Polizei ganz schlechte Karten. Deshalb wird die Polizei koneqeuent durchgreifen, um solche Bilder nicht zu wiederholen.
    Die Lösung zeigt England erfolgreich: Harter lockdown. Inzidenz 30, Impfung in der Breite und danach wieder normales Leben. Einfach nachmachen statt motzen. Querdenker zeigen, was sie nicht wollen, lassen aber eine Lösung nicht erkennen. Das ist zu wenig.

  95. Doch, das nächtliche Einsperren der einheimischen Bevölkerung passt sehr gut ins Konzept
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article230242993/Infektionsschutzgesetz-Ausgangssperren-passen-nicht-zu-einer-freien-und-offenen-Gesellschaft.html Wer nachts eingesperrt ist und tagsüber wie ein Hamster im Rad auf der Stelle tritt, der merkt nicht, dass man ihm langsam aber sicher die Luft abdreht und massenhaft Invasoren ansiedelt die den Laden hier langsam aber zielsicher übernehmen werden.
    Ich könnte im Strahl kotzen und wundere mich über die bestens informierten Intelligenzbürger von Merkels und Göring-Eckarts Gnaden. 😆 Leider habe ich für Euch Kretins 20 Jahre Stiefel und Waffe getragen.
    Als Dank schei§§t Ihr Rot-Grünes Gesindel auf uns Altgediente und wählt den Untergang. Schämt Euch! Aber jammert ab Oktober 2021 nicht und weint wie die Memmen! Von mir könnt Ihr keinerlei Hilfe mehr erwarten. Ich geh auf Tauchstation und kümmere mir nunmehr einzig um die Eigenen und zwar mit vollem Einsatz. Der Büttel wird versuchen uns in den Rücken zu schie$$en. Das bedeutet, wir werden ihnen unsere Rückseite niemals mehr zeigen. Mein Wort drauf. Vaterland und Muttersprache sind keine leeren Worte.
    H.R

  96. Meanwhile in the Jungle:

    Ukraine-Konflikt eskaliert weiter. Stoltenberg sagt Unterstuetzung durch die NATO zu.

    Die transatlantische Achse geht offenbar aufs Ganze.

    Da kommt das neue Seuchen-Gesetz gerade noch rechtzeitig.

    Zufall?

  97. Barackler 13. April 2021 at 15:13
    @ jeanette

    Die Brits trinken immerhin seit gestern wieder im Freien ihren Pint lauwarme Cerveza. Bald soll es weitergehen in Richtung volles Leben.

    ————————————–
    Die Briten sind nicht mehr in der EU. Sie könnten zwar mitghangen sein, aber sie haben (auch vom System her) ein anderes Potential.

  98. 10-1968
    Sie irren. Der Berliner Senat hat heute einige Beschränkungen für zweimal Geimpfte aufgehoben. Sie sind jetzt so zu behandel wie negativ Geteste. Bundesweit sind bisher 18 Millionen Bürger geimpft, 6 Millionen haben die Zweitimpfung. Die Impfung nimmt fahrt auf. Ob sich am Ende die Impfverweigerer gegenseitig infizieren und möglicherweise auf Inteniv landen, ist deren Entscheidung.
    Ende April kann ich also wieder nach Polen zum Einkaufen fahren und benötige bei der Rückreise keinen Test an der Grenze, Impfpass genügt. Ich bin Pragnatiker und eben kein Fanatiker, sondern denke lösungsorientiert.

  99. Wer glaubt, Dodo-Schland kaeme wie bisher Usus in einem Krieg gegen Russland mit ein wenig Aufklaerung und Logistik im Austausch fuer neue Lidl-Filialen davon, sollte sich nicht wundern, wenn in ein paar Tagen russische Soldaten an seiner Haustuer klopfen. Falls das Haus noch stehen sollte.

  100. MESSIAS MERKEL WILL MACHT WIE MACRON

    Aktualisiert: 13.04.2021 – 16:17 |

    Hochemotionale Kanzlerin
    Corona-Notbremse: Merkel plant „harte Einschränkungen“ –
    und will Gruppentreffen selbst außen verbieten

    Update vom 13. April, 13.05 Uhr: Regierungssprecher Steffen Seibert, einer der engsten Mitarbeiter von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), erklärt nochmal die geplante bundeseinheitliche Corona-Notbremse: „Bundesweit soll eine einheitliche Notbremse ab einer Inzidenz von 100 gelten. Wenn in einem Stadt- oder Landkreis an drei Tagen in Folge diese Inzidenz überschritten wird, gelten ab dem darauffolgenden übernächsten Tag neue Maßnahmen.“

    Zu diesen Covid-19-Maßnahmen gehören laut Seibert auch „Kontaktbeschränkungen von Treffen innen und außen“. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, soll das bisherige Infektionsschutzgesetz zu diesem Zweck um einen Paragrafen 28b erweitert werden. Dieser besagt demnach im Wortlaut: „Private Zusammenkünfte im öffentlichen oder privaten Raum sind nur dann gestattet, wenn an ihnen höchstens die Angehörigen eines Haushalts und eine weitere Person einschließlich dazugehörender Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres teilnehmen.“ Auch hier gilt: Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 an drei folgenden Tagen. Was in weiten Teilen Deutschlands aktuell der Fall wäre.

    Update, 12.38 Uhr: Merkel bestätigt auf der Pressekonferenz in Berlin, dass im Wesentlichen Ausgangsbeschränkungen Teil des neuen Bundesgesetzes sein sollen. Öffnungen von Gastronomie und Fitnessstudios und andere Freizeiteinrichtungen seien nicht vorgesehen und müssten hinten angestellt werden. Heißt konkret: Verschärfungen statt Lockerungen.

    Update, 12.36 Uhr: Das Ziel sei es, Deutschland wieder aus hohen Infektionszahlen und der „erschreckend hohen Zahl an täglichen Corona-Toten herauszuführen“. Sie verweist auf die Fortschritte bei der Impfkampagne. „Wir gehen dem Licht am Ende des Tunnels mit großen Schritten entgegen“, sagt Merkel. Sie danke allen Bürgerinnen und Bürgern, „dass unser Land durch diese Krise kommt“.

    Die Regierungschefin fordert jetzt „zügige Verhandlungen im Bundestag“, damit dieses Gesetz im Kampf gegen die Pandemie helfen könne.

    Update, 12.33 Uhr: Merkel bekräftigt, dass Deutschland seine Intensivmediziner nicht im Stich lassen dürfe. Sie brauchen uns, „sonst können sie den Kampf gegen das Virus nicht gewinnen. Unsere Pandemie-Bekämpfung muss konsequenter werden“. Deshalb müssen die „Zusammenarbeit auf neue Füße gestellt“ werden. „Ich bin mir ganz bewusst, dass das harte Einschränkungen sind“, so die Kanzlerin.

    Update vom 13. April, 12.30 Uhr: Angela Merkel spricht live in Berlin. Sie will die „Notbremse bundesweit umsetzen. Die Notbremse ist dann nicht mehr Auslegungssache, sondern sie greift automatisch. Die Auslegung, was in einem Landkreis gilt und in dem anderen nicht, ist dann vorbei. Eine bundeseinheitliche Notbremse ist überfällig. Die dritte Welle hat unser Land fest im Griff“.

    Update vom 12. April, 20.45 Uhr: Es knarzt ordentlich zwischen Berlin und den Staatskanzleien in den Ländern. Politischer Dauerstreit, und das, während sich in der Corona-Krise die Intensivstationen in Deutschland weiter füllen.

    Wie die Bild (hinter einer Bezahlschranke) berichtet, soll es am Sonntagabend bei einer Videoschalte zwischen Kanzleramtschef (Anm.: Dr. med.) Helge Braun (CDU) und den Staatskanzlei-Chefs heftig gekracht haben. Im Fokus des Streits stand demnach einmal mehr die geplante Ausgangssperre ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100.
    +https://www.merkur.de/politik/corona-lockdown-angela-merkel-deutschland-notbremse-infektionsschutzgesetz-ausgangssperre-zr-90406270.html

    https://www.fuldaerzeitung.de/bilder/2021/03/11/90238137/25162663-corona-hessen-vogelsberg-kanzleramtschef-helge-braun-cdu-osthessen-2bT8lKaoH8e9.jpg
    Corona-Risiko-Person, Dr. med. H. Walroß Braun dementiert:
    https://twitter.com/HBraun?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  101. Der Lockdown bleibt für immer. Merkel hat wieder Verschärfungen festgelegt. Außerdem geht es um eine Übertragung von Macht zur Regierung in Berlin. Nach 1945 war sowas nie gewollt. Es sollte niemals wieder eine Person die komplette Macht bekommen.

  102. @klimbt

    (oder eher Klim-Bim? Steeger war besser) Behalten Sie Ihren Schwachsinn für sich. Selten so einem Idioten überhaupt Aufmerksamkeit geschenkt, schade um die Zeit. Schwachkopf.

  103. @klimbt 13. April 2021 at 13:23
    „Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.“
    —————————————–

    Und wenn Sie jetzt noch das Jodel-Diplom schaffen, dann haben Sie was eigenes, was ganz für sich selbst. Glauben Sie das wirklich, dass Untertanengeist und Medizinexperimente an Menschen die Lösung sind?

    Das ist doch keine Leistung, sich auf Kosten der Solidargemeinschaft von der Regierung experimental impfen zu lassen.

  104. Corona: Lange Wartezeiten am Braunschweiger Impfzentrum und bei allen anderen auch.
    85 jährige mit Rollator warten geduldig bis zu fünf Stunden bis das ganze Procedere beendet ist.
    Das ist eine Zumutung für die Alten Leute.
    Als Grund nannte die Stadt die geänderten Empfehlungen zur Verimpfung von AstraZeneca. Weil der Impfstoff gegen das Coronavirus nur noch an ältere Personen ausgegeben werden soll, hätten alle Aufklärungs- und Anamnesebögen erneut ausgefüllt werden müssen. Um künftig Wartezeiten zu vermeiden, bittet das Impfzentrum alle Betroffenen, vor ihrem ersten Termin auf der Internetseite der Stadt Braunschweig zu kontrollieren, ob es neue Formulare gibt.

    Gerade die Grupe 60 plus ist nicht digital unterwegs, wie sollen die da an Infos kommen.

    Diese ganzen Impfzentren „IZ“ sind einfach nur noch eklig, entwürdigend, widerlich und menschenverachtend.
    Das ist so, als ob man öffentlich auf dem Marktplatz seine Notdurft verrichten müsste.

  105. @Hans R. Brecher

    Vielleicht handelt es sich um den „gewaltigen, perfekten Sturm“, der für Mai/Juni bereits angekündigt ist?
    (Zulasten der Glorreichen oder der eh schon Verratzten? – Ich wage es kaum zu hoffen!)
    Wer darf (oder muss) „dem Licht am Ende des Tunnels mit immer größeren Schritten entgegen gehen“???

    Ich muss jetzt endlich an die Luft, mir ist mal wieder speiübel und grottenschlecht! Tschüss

  106. Hans R. Brecher 13. April 2021 at 16:06

    MERKEL ÜBER IMPFKAMPAGNE:
    https://www.welt.de/vermischtes/live221095606/Corona-live-Gehen-dem-Licht-am-Ende-des-Tunnels-mit-immer-groesseren-Schritten-entgegen.html
    Klingt irgendwie nach Nahtoderfahrung!!! Angela Mortale, Deutschlands Todesengel!!!

    Habe ich auch sofort gedacht. Nett in Ice Age 2 auf die Schippe genommen, als Opossum Eddy seinen Opossum-Kumpel Crash nach Blödsinn panisch wiederbelebt:
    „Was du auch tust – geh nicht ins Licht!“

    Oder der alte Schnack:
    „Meist ist das Licht am Ende des Tunnels einfach der entgegenkommende Zug.“

  107. VORSICHT!

    Nächste Woche machen die Friseure vermutlich wieder zu, weil die Tattoo Studios auch schließen.

    Wer noch zum Friseur will, husch husch!!

    Dann hat die Alte uns wieder im Genick, lässt uns verwahrlosen bis wir den Oberarm hochkrempeln.

    Ich weiß gar nicht warum die überhaupt Demonstrationen anmelden, die dann kurzfristig verboten oder verlagert und in ein Industriegebiet fern ab vom Schuss umgeleitet werden. Warum organisieren sich nicht alle per Whatsapp, so wie in den Dritten Weltländern, da meldet keiner eine Demonstration an. Wenn es zu viele werden, dann wird in die Meute geschossen, dann ist die Demonstration schnell aufgelöst.

    Können wir uns schon darauf vorbereiten.

  108. klimbt 13. April 2021 at 16:35

    10-1968
    Sie irren. Der Berliner Senat hat heute einige Beschränkungen für zweimal Geimpfte aufgehoben. Sie sind jetzt so zu behandel wie negativ Geteste. Bundesweit sind bisher 18 Millionen Bürger geimpft, 6 Millionen haben die Zweitimpfung. Die Impfung nimmt fahrt auf. Ob sich am Ende die Impfverweigerer gegenseitig infizieren und möglicherweise auf Inteniv landen, ist deren Entscheidung.
    Ende April kann ich also wieder nach Polen zum Einkaufen fahren und benötige bei der Rückreise keinen Test an der Grenze, Impfpass genügt. Ich bin Pragnatiker und eben kein Fanatiker, sondern denke lösungsorientiert.
    ——————-

    Bei Ihnen hört man nur ICH ICH ICH!
    Hauen Sie ab, sie armer Teufel!

  109. Ben Shalom 13. April 2021 at 16:53

    @klimbt 13. April 2021 at 13:23
    „Für Bürger, die die zweite Impfung hinter sich haben, gelten keine Coronabeschränkungen mehr, weil für sie die Rechtsgrundlage fehlt. Das habe ich am 28. Apritl geschafft. So einfach kann die Lösung sein.“
    —————————————–

    Und wenn Sie jetzt noch das Jodel-Diplom schaffen, dann haben Sie was eigenes, was ganz für sich selbst. Glauben Sie das wirklich, dass Untertanengeist und Medizinexperimente an Menschen die Lösung sind?

    Das ist doch keine Leistung, sich auf Kosten der Solidargemeinschaft von der Regierung experimental impfen zu lassen.
    ————————

    Der Kerl wird noch mal das Wort STAGNATION kennenlernen, wenn die Impferfolge bei 30% oder 40 % (so wie bei der Schweinegrippeimpfung) plötzlich stagnieren.
    Mal sehen wo die Grenze der hoffnungsvollen Versuchstiere liegt!

  110. @jeanette 13. April 2021 at 14:49
    Und was nützt es Ihnen wenn Sie eines Tages für den Raub Ihres Impfpass erschlagen werden?
    _________________
    Jeanette eine sehr gute Vorhersage in diesen wilden Zeiten. Der Satz kann nur von Ihnen stammen.

    Mir ist schon aufgefallen, dass auch viele Vermögende sich impfen lassen.

  111. klimbt 13. April 2021 at 16:20
    Seitdem die Bürger die Treppen des Reichstags gestürmt haben, haben sie bei der berliner Polizei ganz schlechte Karten. Deshalb wird die Polizei koneqeuent durchgreifen, um solche Bilder nicht zu wiederholen.
    Die Lösung zeigt England erfolgreich: Harter lockdown. Inzidenz 30, Impfung in der Breite und danach wieder normales Leben. Einfach nachmachen statt motzen. Querdenker zeigen, was sie nicht wollen, lassen aber eine Lösung nicht erkennen. Das ist zu wenig.
    —————————–

    Als was agieren Sie hier eigentlich?
    Sie kapieren gar nichts!
    Die unterbesetzte Polizei kapituliert schon vor einer Beerdigungsgemeinschaft,
    die wird Sie nicht retten, wenn man Ihnen draußen mit ihrem komischen Grünen
    Impfpass die Mütze vollschlägt!

    „Einfach nachmachen statt motzen?“
    Einfach Maulhalten wäre für Sie das Allerbeste!

    Leute wie Sie, die stehen meistens irgendwann nachts heulend in der Polizeiwache, bepinkelt vor Angst und blutend aus allen Knopflöchern, um Hilfe flehend, dann haben Sie ihre Impffreiheit, die Sie nur in Ihrem Wohnzimmer ausleben können! Vielleicht bekommen Sie dann von der Polizei auch noch einen Stockschlag und gucken dumm!

    Sie kapieren einfach nichts! Und reißen Ihren dummen Schnabel dabei noch groß auf.
    Halten Sie wenigstens Ihren Mund, denn so viel Naivität schmerzt!

  112. Woher kommt eigentlich der Jubel über jeden Impftoten, egal, ob nachgewiesen, ob vermutet, ob möglich, oder vom Hörensagen einer Nachbarin, deren Cousine die Tochter einer Krankenschwester kennt?

    Übrigens sollten diejenigen, die immer behaupten, die Impftoten würden einfach zu Corona-Toten erklärt, mal die neuen Todeszahlen aus UK und besonders Israel ansehen. Was natürlich nicht ausschliesst, dass sie woanders versteckt sein könnten.

    🦇

  113. Demnächst wird man nachts auf der Autobahn nicht mehr nach dem Führerschein gefragt, sondern zuerst nach dem Impfpass!

  114. Na, wenn das keine Meldung ist, um Impfskeptiker umzustimmen. Diese Meldung dürfte dazu beitragen, dass die Bereitschaft, sich gegen diesen Atemwegsvirus impfen zu lassen, auch in Deutschland enorm zunimmt. Jetzt sieht Merkel ganz viel Licht am Ende des Tunnels.
    Sowohl Queen Elizabeth (94) als auch Prinz Philip (99) haben sich kürzlich gegen das Coronavirus impfen lassen. Darauf ist ihr Enkel Prinz William 38) sehr stolz, wie er nun in einer Videokonferenz verraten hat, aus der Ausschnitte bei Instagram veröffentlicht wurden. William unterhält sich darin mit Helfern aus dem Gesundheitswesen, die in Großbritannien an der Front gegen die Pandemie kämpfen.
    https://www.bunte.de/royals/britisches-koenigshaus/queen-elizabeth-ii-prinz-philip-corona-impfung-prinz-william-ist-stolz-auf-seine-grosseltern.html

  115. jeanette 13. April 2021 at 17:46
    Demnächst wird man nachts auf der Autobahn nicht mehr nach dem Führerschein gefragt, sondern zuerst nach dem Impfpass!

    Und man muss nicht mehr ins Röhrchen pusten, sondern gurgeln.

  116. Barackler 13. April 2021 at 17:45

    Woher kommt eigentlich der Jubel über jeden Impftoten, egal, ob nachgewiesen, ob vermutet, ob möglich, oder vom Hörensagen einer Nachbarin, deren Cousine die Tochter einer Krankenschwester kennt?

    Übrigens sollten diejenigen, die immer behaupten, die Impftoten würden einfach zu Corona-Toten erklärt, mal die neuen Todeszahlen aus UK und besonders Israel ansehen. Was natürlich nicht ausschliesst, dass sie woanders versteckt sein könnten.
    ———————–

    Glauben Sie doch nicht alles was aus Israel und England hier her rüberschwappt!
    Sie haben doch keine Ahnung was da wirklich läuft!

    Niemand jubelt über Impftote, das ist eine gemeine Unterstellung.
    Es ist nur eine BESTÄTIGUNG der IMPFLÜGE, die IMpfung wäre die einzige Rettung!
    Die Impfungen sind gefährlicher als man es Ihnen gegenüber zugibt!
    Sie sollen sich erst zweimal impfen lassen!
    Das erwartet man von Ihnen, und natürlich 16 Seiten unterschreiben, in denen
    Sie auf alle Schadensersatzansprüche verzichten!
    Nichts mit goldenem Sarg oder gar 27 MIO EUR.

    Allein das sollte Ihnen schon zu denken geben.
    Dass man Sie zuletzt für Ihre „Blödheit“ selbst verantwortlich hält.
    Das gibt es bei keinem Haushaltsgerät, dass der Käufer auf die Garantie verzichten muss,
    auch darauf ob das Ding vielleicht explodiert, ihm um die Ohren fliegt.

  117. cruzader 13. April 2021 at 17:52

    jeanette 13. April 2021 at 17:46
    Demnächst wird man nachts auf der Autobahn nicht mehr nach dem Führerschein gefragt, sondern zuerst nach dem Impfpass!

    Und man muss nicht mehr ins Röhrchen pusten, sondern gurgeln.
    —————————

    🙂 🙂

  118. Das Problem mit den Querdenkern und Impfgegner ist, dass sie alle übel beschimpfen, die nicht ihrer Meinung sind und ihnen am liebsten Redeverbot ertteilen würden. Die gleichen Leute fordern mehr Demokratie und Freiheit. Wessen Freiheit meinen die damit ? Die der Andersdenken sicher nicht, nur ihre eigene.

  119. @klimbt
    „beschimpfen“, „Redeverbot erteilen“ – süß. Is ja auch schlimmer als mal so eben nachhaltig der Grundrechte beraubt und zwangsgegentechnikt zu werden.

  120. @ jeanette 13. April 2021 at 17:54

    Barackler 13. April 2021 at 17:45

    Ich habe nicht mehr und nicht weniger behauptet, als dass die Leichenberge der Impftoten nicht in den gemeldeten Todeszahlen von Corona versteckt sein können, wie hier immer wieder behauptet wird.

    Dafür müssen Sie doch noch nicht einmal recheln.

    Der Jubel über jeden Impftoten ist unüberhörbar.

  121. @ cruzader 13. April 2021 at 17:52

    Die merkelhörigen Impflinge müssen sich
    im Herbst 2021 erneut gegen Corona impfen
    lassen, dann im Frühjahr 2022 wieder usw.
    Jedesmal auf einen Termin hoffen. Dann ist die
    bisherige Impfung, also die von Frühjahr 2021
    längst abgelaufen. Stichwort: Mutationen.
    Der Impfpaß ist somit nicht mehr aktuell u.
    bringt keine Vorteile mehr. – Was bin ich unchristl.
    schadenfroh.

    ORAKELOGE DROSTEN
    Auch über eine neue Corona-Mutation in Indien sprach der Virologe. Für Drosten jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Die jetzigen Impfstoffe könnten an die sogenannten Immun-Escape-Varianten angepasst werden. Mit einem leichten „Impfstoff-Update“ könnten die Hersteller wahrscheinlich dieser und anderen Varianten auf der Welt mit wenig Aufwand etwas entgegensetzen. Die aktuellen Impfstoffe wirkten im Labor auch nicht so gut gegen die südafrikanische und die brasilianische Mutante… Ich rechne damit, dass wir wahrscheinlich so ab Herbst schon die ersten zugelassenen Update-Impfstoffe haben.“…
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231929905/Drosten-Mutation-Impfstoff-Wirkung-Lockdown-Corona.html

    DRITTE CORONA-IMPFUNG: Im Herbst – Briten sollen Booster-Impfungen
    gegen Mutationen bekommen – WELT Nachrichtensender

    Die britische Regierung will ab September die ersten Corona-Impfungen auffrischen lassen. Die Mittel gegen neue Varianten sollten Menschen über 70, Ärztinnen, Krankenpflegern und Menschen mit Vorerkrankungen verabreicht werden, sagte der für die (brit.) Impfkampagne zuständige (islamische) Staatssekretär (kurdischer Iraker) Nadhim Zahawi* der Zeitung «Daily Telegraph». Die Regierung recht mit bis zu acht Impfvarianten im Herbst.
    https://www.youtube.com/watch?v=Mqhc2f6feBc
    (Videolänge 46 Sek.)

    *KURDE Nadhim Zahawi (arabisch ::: geboren am 2. Juni 1967) ist ein in Irak geborener britischer Politiker, der seit 2019 als parlamentarischer Staatssekretär für Wirtschaft und Industrie und seitdem als parlamentarischer Staatssekretär für den Einsatz von COVID-19-Impfstoffen tätig ist 2020. Ein Mitglied der Konservativen Partei , er war Mitglied des Parlaments (MP) für Stratford-on-Avon seit 2010 . Der in Bagdad geborene Zahawi war Mitbegründer des internationalen internetbasierten Marktforschungsunternehmens YouGov, dessen Geschäftsführer er bis Februar 2010 und bis Januar 2018 Chief Strategy Officer von Gulf Keystone Petroleum war . Nach dem Rücktritt des früheren konservativen Abgeordneten John Maples wurde er bei den Parlamentswahlen 2010 für Stratford-upon-Avon gewählt . Zahawi trat der Regierung von Theresa May als Ministerin für Kinder und Familien bei einer Umbildung im Januar 2018 bei . Im Juli 2019 wurde er unter der Leitung von Boris Johnson zum Industrieminister im Ministerium für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie ernannt , und im November 2020 erhielt er als Minister für COVID- die zusätzliche Verantwortung für das COVID-19-Impfprogramm. 19 Impfstoffeinsatz im Ministerium für Gesundheit und Soziales…
    +https://de.qaz.wiki/wiki/Nadhim_Zahawi

  122. @ jeanette 13. April 2021 at 17:40

    klimbt 13. April 2021 at 16:20
    Seitdem die Bürger die Treppen des Reichstags gestürmt haben, haben sie bei der berliner Polizei ganz schlechte Karten. Deshalb wird die Polizei koneqeuent durchgreifen, um solche Bilder nicht zu wiederholen.
    Die Lösung zeigt England erfolgreich: Harter lockdown. Inzidenz 30, Impfung in der Breite und danach wieder normales Leben. Einfach nachmachen statt motzen. Querdenker zeigen, was sie nicht wollen, lassen aber eine Lösung nicht erkennen. Das ist zu wenig.
    —————————–

    Als was agieren Sie hier eigentlich?
    Sie kapieren gar nichts!
    Die unterbesetzte Polizei kapituliert schon vor einer Beerdigungsgemeinschaft,
    die wird Sie nicht retten, wenn man Ihnen draußen mit ihrem komischen Grünen
    Impfpass die Mütze vollschlägt!

    „Einfach nachmachen statt motzen?“
    Einfach Maulhalten wäre für Sie das Allerbeste!

    Leute wie Sie, die stehen meistens irgendwann nachts heulend in der Polizeiwache, bepinkelt vor Angst und blutend aus allen Knopflöchern, um Hilfe flehend, dann haben Sie ihre Impffreiheit, die Sie nur in Ihrem Wohnzimmer ausleben können! Vielleicht bekommen Sie dann von der Polizei auch noch einen Stockschlag und gucken dumm!

    Sie kapieren einfach nichts! Und reißen Ihren dummen Schnabel dabei noch groß auf.
    Halten Sie wenigstens Ihren Mund, denn so viel Naivität schmerzt!

    ————————-

    Wissen Sie, jeanette, ich hielt klimbt lange für authentisch, einen sturen, verknöcherten alten Mann, der sich einfach gegen gewisse Fakten sperrt. Inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher und es beschleicht mich eher das Gefühl, dass er hier eine gewisse Rolle einnimmt, um zu provozieren. Jemanden, der so vernagelt die Narrative des Merkel-Mainstreams runterbetet, finde ich kaum, wenn ich den ganzen 1.300-Einwohner-Ort in 4 Kilometer-Entfernung, zu dem mein Dörfchen verwaltungstechnisch gehört, abklappere und jeden um seine Meinung frage. Ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen.

    Fast jeder gibt ihm hier kräftig Contra, doch das scheint ihn noch mehr zu animieren, und wenn wir Argumente vorbringen, geht er grundsätzlich nicht darauf ein. Wenn er hier nicht auftragsmäßig unterwegs wäre, weshalb sollte er sich das mit seinen munteren 76 antun? Es gibt doch so viele andere Orte im Internet, etwa die Foren von Altparteien oder Corona-Paniker, wo er mit seiner Sichtweise nicht so auf Granit beißen würde. Nein, das mit klimbt erscheint mir reichlich dubios.

  123. @klimbt 13. April 2021 at 18:08
    „Das Problem mit den Querdenkern und Impfgegner ist, dass sie alle übel beschimpfen, die nicht ihrer Meinung sind und ihnen am liebsten Redeverbot ertteilen würden. Die gleichen Leute fordern mehr Demokratie und Freiheit. Wessen Freiheit meinen die damit ? Die der Andersdenken sicher nicht, nur ihre eigene.“

    Das ist doch gar nicht wahr. Ich nehme an, daß Sie das wissen – aber Sie sind es doch, der nur regierungsaffin austeilt, dazu noch mit Falschaussagen, nun wundern Sie sich wegen des Gegenwinds.

  124. @ INGRES 13. April 2021 at 16:30

    Barackler 13. April 2021 at 15:13

    @ jeanette

    Die Brits trinken immerhin seit gestern wieder im Freien ihren Pint lauwarme Cerveza. Bald soll es weitergehen in Richtung volles Leben.

    ————————————–

    Die Briten sind nicht mehr in der EU. Sie könnten zwar mitghangen sein, aber sie haben (auch vom System her) ein anderes Potential.

    ************************

    Ich bin tolerant gegenüber Tipp-Fehlern. Meist erklärt sich der Sinn aus dem Kontext. Aber was bitte bedeutet „mitghangen“?

    Mitgegangen? Mitgehangen? Mitgefangen? Ganz was Anderes?

  125. BRUTALER ANGRIFF AUF AUTO IN ESSEN
    Opfer wurde der Schädel eingeschlagen!
    Attacke mit Baseball-Schlägern und Schusswaffen

    Dem Opfer wurde regelrecht der Schädel eingeschlagen!

    Zeugen hatten am Montagabend in Essen-Rüttenscheid beobachtet, wie mehrere Personen vermutlich mit Baseballschlägern auf einen Hyundai-Kombi einschlugen, dabei die Heckscheibe zertrümmerten und die Frontscheibe stark beschädigten. Dann soll einer der Angreifer eine Pistole gezogen und geschossen haben.

    Beide Männer im Kombi wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/grosseinsatz-in-essen-schuesse-bei-angriff-auf-auto-taeter-fliehen-im-porsche-76045790,view=conversionToLogin.bild.html

  126. @ Barackler 13. April 2021 at 18:29

    Diesen Herbst müssen die Briten zur nächsten Impfung,
    mehr hier: Maria-Bernhardine 13. April 2021 at 18:18

  127. Wuehlmaus 13. April 2021 at 18:20

    (…) Nein, das mit klimbt erscheint mir reichlich dubios.

    Yep. Sowas Ähnliches wie „Dieter N.“ bei der Welt. Agent provocateur („konnte ich mal wieder PI vorführen“) oder ein Nick für viele oder schlicht Langeweile. Seine rigide Beharrlichkeit hat was von einer Schiffsbohrmuschel, vulgo Bohrwurm. Die ist auch nicht mit Argumenten zu stoppen.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/schiffsbohrwuermer-die-termiten-der-meere-a-560115.html

  128. @ Hans R. Brecher 13. April 2021 at 18:30

    Das Fahrzeug wies enorme Schäden auf, diverse Fensterscheiben waren eingeschlagen. Im Fahrzeug, einem Hyundai, trafen sie auf zwei Männer aus Leverkusen. Einer von ihnen, ein 43-jähriger Nordmazedonier, wies augenscheinlich schwere Verletzungen auf. Sein 28-jähriger Beifahrer, ein Kosovare, war leicht verletzt…

    Beamte der Autobahnpolizei entdeckten kurze Zeit später das flüchtige Fahrzeug, welches auf der BAB 40 in Richtung Dortmund fuhr. Das Fahrzeug konnte von der Autobahn im Bereich Dortmund gelotst und ein Insasse (56, Deutsch) (Anm.: Paßdeutscher?) vorläufig festgenommen werden. Die Tatbeteiligung der Person wird derzeit geprüft. Aktuell sucht die Polizei noch nach weiteren tatbeteiligten Personen, die alle etwa 1,80 Meter groß und maskiert gewesen sein sollen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. /TW
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4887156

    (Anm. d. mich)

  129. @ klimbt 13. April 2021 at 18:08

    Das Problem mit den Querdenkern und Impfgegner ist, dass sie alle übel beschimpfen, die nicht ihrer Meinung sind und ihnen am liebsten Redeverbot ertteilen würden. Die gleichen Leute fordern mehr Demokratie und Freiheit. Wessen Freiheit meinen die damit ? Die der Andersdenken sicher nicht, nur ihre eigene.

    —————–

    Ach, lieber Opa klimbt, das sind ja schon wieder heftige Phrasen. Bei ganz vielen Querdenken-Veranstaltungen gibt es das „offene Mikrophon“, wo jeder etwas sagen darf und auch kritische Töne gestattet, ja sogar ausdrücklich erwünscht sind. Und wenn Sie wüssten, wen die Querdenker nicht alles schon gebeten haben, zu ihren Veranstaltungen zu kommen und mit ihnen offen auf dem Podium zu diskutieren! Das reicht bis zu Söder, Spahn und gar der Rautenfrau. Und den Drosten haben sie hunderte Male freundlich zur öffentlichen Diskussion aufgefordert. Der hätte Podiumsdiskussionen mit Bhakdi haben können. Nix da, immer haben sie gekniffen, weil sie genau wissen, dass sie mit ihren Lügen da nicht durchkommen.

    Dem Drosten haben sie sogar aus Spendengeldern über eine Million Euro angeboten, wenn er nachweist, ein Isolat des Virus in seinem Labor zu haben, die eigentliche Grundvoraussetzung, um es überhaupt wissenschaftlich behandeln und in seiner Gefährlichkeit einschätzen zu können. Und um ein vernünftiges Testverfahren entwickeln zu können. Keine Reaktion. Aber die Type hat mit ihrem PCR-Schwindeltest genug Kohle zusammengerafft.

    Der Drosten spielt im Übrigen auch eine Rolle, ähnlich wie Sie, nur auf höherer Ebene. Weiß aber von diesem spezifischen Virus nicht genug, um sich nicht im öffentlichen Diskurs mit Leuten, die sehr gut in dem Thema drin sind, zu blamieren. Wahrscheinlich ist er inzwischen aus anderen Gründen für das System Merkel zu heikel geworden und wird zunehmend in den Öffentlich-Rechtlichen durch diese vollbescheuerte Zero-Covid-Hexe Brinkmann ersetzt.

  130. talkingkraut 13. April 2021 at 17:49

    Prinz Philip Corona-Impfung?

    Bei wem macht’s da nicht click?

  131. Wuehlmaus 13. April 2021 at 18:20

    @ jeanette 13. April 2021 at 17:40

    klimbt 13. April 2021 at 16:20
    Seitdem die Bürger die Treppen des Reichstags gestürmt haben, haben sie bei der berliner Polizei ganz schlechte Karten. Deshalb wird die Polizei koneqeuent durchgreifen, um solche Bilder nicht zu wiederholen.
    Die Lösung zeigt England erfolgreich: Harter lockdown. Inzidenz 30, Impfung in der Breite und danach wieder normales Leben. Einfach nachmachen statt motzen. Querdenker zeigen, was sie nicht wollen, lassen aber eine Lösung nicht erkennen. Das ist zu wenig.
    —————————–

    Als was agieren Sie hier eigentlich?
    Sie kapieren gar nichts!
    Die unterbesetzte Polizei kapituliert schon vor einer Beerdigungsgemeinschaft,
    die wird Sie nicht retten, wenn man Ihnen draußen mit ihrem komischen Grünen
    Impfpass die Mütze vollschlägt!

    „Einfach nachmachen statt motzen?“
    Einfach Maulhalten wäre für Sie das Allerbeste!

    Leute wie Sie, die stehen meistens irgendwann nachts heulend in der Polizeiwache, bepinkelt vor Angst und blutend aus allen Knopflöchern, um Hilfe flehend, dann haben Sie ihre Impffreiheit, die Sie nur in Ihrem Wohnzimmer ausleben können! Vielleicht bekommen Sie dann von der Polizei auch noch einen Stockschlag und gucken dumm!

    Sie kapieren einfach nichts! Und reißen Ihren dummen Schnabel dabei noch groß auf.
    Halten Sie wenigstens Ihren Mund, denn so viel Naivität schmerzt!

    ————————-

    Wissen Sie, jeanette, ich hielt klimbt lange für authentisch, einen sturen, verknöcherten alten Mann, der sich einfach gegen gewisse Fakten sperrt. Inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher und es beschleicht mich eher das Gefühl, dass er hier eine gewisse Rolle einnimmt, um zu provozieren. Jemanden, der so vernagelt die Narrative des Merkel-Mainstreams runterbetet, finde ich kaum, wenn ich den ganzen 1.300-Einwohner-Ort in 4 Kilometer-Entfernung, zu dem mein Dörfchen verwaltungstechnisch gehört, abklappere und jeden um seine Meinung frage. Ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen.

    Fast jeder gibt ihm hier kräftig Contra, doch das scheint ihn noch mehr zu animieren, und wenn wir Argumente vorbringen, geht er grundsätzlich nicht darauf ein. Wenn er hier nicht auftragsmäßig unterwegs wäre, weshalb sollte er sich das mit seinen munteren 76 antun? Es gibt doch so viele andere Orte im Internet, etwa die Foren von Altparteien oder Corona-Paniker, wo er mit seiner Sichtweise nicht so auf Granit beißen würde. Nein, das mit klimbt erscheint mir reichlich dubios.

    ——————————————–

    Irgendetwas stimmt mit dem nicht!
    Vielleicht verdient er sich ein paar Cent nebenbei als Provokateur,
    um herauszufinden wie weit die Leute in ihrem Protest gehen.

    Oder er ist tatsächlich pathologisch.
    Sein Verhalten ist nicht normal.
    Wie ein Vegetarier, der sich dauernd beim Lagerfeuer herumtreibt wo ein fettes Wildschwein gebraten wird.
    Was will er da?
    Er ist zu klein, um etwas auszurichten, aber treibt sich trotzdem laufend dort herum, obwohl er beschimpft und verjagt wird.
    Ein SPION oder ein MASOCHIST!

    Übrigens eben kommt die Nachricht SCHWERE NEBENWIRKUNGEN bei JOHNSON & JOHNSON
    auch Hirnthrombosen. Der Impfstoff aufgebaut wie Astra Zeneca.

  132. Barackler 13. April 2021 at 18:29

    @ INGRES 13. April 2021 at 16:30

    Barackler 13. April 2021 at 15:13

    @ jeanette

    Die Brits trinken immerhin seit gestern wieder im Freien ihren Pint lauwarme Cerveza. Bald soll es weitergehen in Richtung volles Leben.

    ————————————–

    Die Briten sind nicht mehr in der EU. Sie könnten zwar mitghangen sein, aber sie haben (auch vom System her) ein anderes Potential.

    ************************

    Ich bin tolerant gegenüber Tipp-Fehlern. Meist erklärt sich der Sinn aus dem Kontext. Aber was bitte bedeutet „mitghangen“?

    Mitgegangen? Mitgehangen? Mitgefangen? Ganz was Anderes?
    ——————————–

    KEINE AHNUNG!

    HABE ICH NICHT GESCHRIEBEN!

    Gucken Sie richtig und spielen Sie hier nicht den Schulmeister!
    Sortieren Sie Ihre Texte richtig. Sie müssen sie richtig zuordnen!

  133. Kulturhistoriker 13. April 2021 at 18:38

    talkingkraut 13. April 2021 at 17:49

    Prinz Philip Corona-Impfung?

    Bei wem macht’s da nicht click?

    ——————————

    Haben wir auch schon gerätselt.
    Wir sind zu dem Entschluss gekommen
    mit oder ohne Corona
    mit oder durch Corona, er wäre sicher gestorben.

  134. cruzader 13. April 2021 at 18:17
    @klimbt
    „beschimpfen“, „Redeverbot erteilen“ – süß. Is ja auch schlimmer als mal so eben nachhaltig der Grundrechte beraubt und zwangsgegentechnikt zu werden.
    ———————————————-

    Das ist ja für ihn eine „Verschwörungstheorie“!

    Bei dem Klimpt ist es so, wenn er eine Frau wäre, dann würde er sein
    komplettes Vermögen nach Afrika schicken zu den Lover Boys,
    so wie Tausende andere dumme Tussen.
    Dann, wenn sie merken, dass sie bloß verarscht wurden, gehen sie zur Polizei und heulen.
    Sogar das Fernsehen nimmt sie auf und bedauert sie.
    Normaler Weise müsste man sagen: „Dumme Kuh! Geschieht dir recht!“

  135. Peter Pan 13. April 2021 at 13:29
    Die Psychopathin ist angesichts der kommenden Gängelungen und Qualen des Volkes freudig erregt. Baby-Sprech entfährt ihrem angeregten Wesen:
    „Wir gehen dem Licht am Ende des Tunnels mit großen Schritten entgegen“, sagt Merkel. Sie danke allen Bürgerinnen und Bürgern, „dass unser Land durch diese Krise kommt“. …

    Ich sehe ein Licht am Ende des Tunnels, es ist ein Flammenwerfer.
    ..Die einzige Mutante, die Deutschlands Bevölkerung gefährdet ist die AM 17.7.54!

  136. Kommunales Finanzausgleichsgesetz – Der Ländlicher Raum ist der Verlierer!

    https://www.youtube.com/watch?v=O4FPqCiuyHA

    ———————————————————————
    Die Landbevölkerung hat mehr verdient. Alle schauen nur auf Ballungsgebiete. Aber auf dem Land gibt s so schöne Ecken

  137. @ jeanette 13. April 2021 at 18:53

    Barackler 13. April 2021 at 18:29

    Wer falsch adressiert hatte, war @ INGRES. Ich wollte Sie aber nicht einfach aus dem Verteiler werfen. Schauen Sie 16:30 nach, bevor Sie mir Vorwürfe machen.

  138. Barackler 13. April 2021 at 19:23

    @ jeanette 13. April 2021 at 18:53

    Barackler 13. April 2021 at 18:29

    Wer falsch adressiert hatte, war @ INGRES. Ich wollte Sie aber nicht einfach aus dem Verteiler werfen. Schauen Sie 16:30 nach, bevor Sie mir Vorwürfe machen.
    ——————-

    Mir egal was Sie machen!
    Keine Zeit mehr,

  139. FRONTAL 21

    Wir bekommen nicht unsere Kontingente des Impfstoffs, weil dieser von Zwischenhändlern „abgegriffen“ wird, die gute Geschäfte damit machen, diesen in alle Welt verkaufen.

    Die Slowakei bestellt gleich beim Zwischenhändler, nachdem die EU Lieferschwierigkeiten anzeigt.

    Zuletzt werden wir Pfizer-Bionetech sicher doch bei ALDI einkaufen müssen.

  140. Hans R. Brecher 13. April 2021 at 20:15
    Merkel-Polizei im Einsatz:
    ———————————-

    Berlin
    Das sind ja Tausende Polizisten, mehr als Demonstranten.

    Und die alten Herrschaften kontrollieren Sie! Den älteren Herren , der ein Attest für eine Maske zeigt, ihm wird erklärt, dass das Attest abgelaufen sei. Womöglich soll er alle zwei Wochen ein neues Attest bringen?

    Man hat niemals gesehen, dass diese Berliner Polizisten so rabiat und in solcher Anzahl und so eifrig und zielorientiert im Görlitzer Park vorgegangen wären.
    NIE hat man das gesehen!

  141. @ wildcard 13. April 2021 at 19:10

    Pastorentochter, Prädikantin Merkel

    26.11.2020
    Die Aussicht (auf Impfungen möglicherw. noch vor Weihnachten)
    nannte Merkel „Licht am Ende des Tunnels“, sagte aber auch, daß
    „ganz ohne Zweifel noch einmal schwierige Monate“ kämen.
    (n-tv.de)

    03.12.2020
    Merkel bei den Vereinten Nationen: „Trotz aller Beschwernisse
    in diesem Krisenjahr zeigt sich ein Licht am Ende des Tunnels.“
    (Mit Video, Dauer 1:44 Min.)
    https://www.rnd.de/politik/merkel-bei-den-vereinten-nationen-licht-am-ende-des-tunnels-in-der-corona-pandemie-NIKIRXNSGTUSOYQ27LXVTL2X4Y.html

    05.12.2020
    Merkel: „Nach mehr als einem Dreivierteljahr der Pandemie
    sehen wir mittlerweile ja Licht am Ende des Tunnels.“
    (tagesschau.de)

    04.02.2021 – Merkel: „Ich sehe ein leichtes Licht am Ende
    des Tunnels, aber es ist eine unglaublich schwere Zeit.“
    (tagesspiegel.de)

    25.03.2021 — Merkel: „Geht das immer so weiter?
    Es gibt Licht am Ende des Tunnels.“
    (dw.com)

    13.04.2021 – Merkel: „Wir gehen dem Licht am Ende des
    Tunnels entgegen“ (evangelisch.de)

    +++++++++++++++++++++++++

    „Licht am Ende des Tunnels sehen“

    Die Redensart wurde ca. 1970 aus dem Englischen entlehnt:
    „to see the light at the end of the tunnel“ – es gibt aber auch eine
    Entsprechung im Französischen: „voir le bout / la fin du tunnel“
    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Licht%20am%20Ende%20des%20Tunnels%20sehen&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

    Jesaja 9,1
    „Das Volk, das in der Finsternis ging, sah ein helles Licht;
    über denen, die im Land des Todesschattens wohnten,
    strahlte ein Licht auf.“

  142. Na ja, toller Kommentar von Herrn Sat1 Chef. Frage nur, wieso findet man von seiner Meinung so wenig bis gar nichts in dem TV-Programm? Da ja die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, mal sehen, ob sich da in den nächsten Tagen was ändert!

  143. ghazawat 13. April 2021 at 11:28; Da überschätzt du es aber deutlich. Es kann 2 und 2 zusammenzählen, das ist aber von malnehmen weit entfernt, auch wenn zufällig dasselbe rauskommt.

    aenderung 13. April 2021 at 11:31; Also den Christen (Deutschland soll immer noch weit überwiegend christlich geprägt sein) wird verwehrt, an Weihnachten die Christmette zu besuchen, weil die ja nachts stattfindet, Das Osterfest wird genauso vermiest, aber die Moslems, die bei uns weder was verloren, demzufolge noch viel weniger was zu suchen haben. die dürfen ohne irgendwelche Einschränkungen zu befürchten ihren Fress und Saufmonat durchfeiern. Soviel zu, alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    Babieca 13. April 2021 at 11:36; Jippieje, dann wirds erstmals seit gut 50 Jahren keine abgebrannten Autos am 1.Mai in Berlin, Haramburg, Frankfurt/entweder geben. Bei manchen, eben diesem Typen von dem du redest und vielen anderen wünschte man sich, dass dieses Coronadingens tatsächlich so gefährlich wäre, wie dieselben behaupten.

    Babieca 13. April 2021 at 12:42; Heute vormittag auch wieder im LügenFernsehen, eventuell Wiederholung von gestern so ne Sendung, da wurde irgend so ein wohl überwiegend Reptilienzoo (MDR?) irgendwo im Osten gezeigt. Da hiess es die monatlich auflaufenden 12.000€ die können wir nur mehr bezahlen, indem wir unser Privatkonto angreifen. Von den lange versprochenen Hilfen ist weit und breit nix zu sehen. Wenn wir irgendwann in ein paar Wochen unseren Strom nicht mehr bezahlen können, dann haben wir 2 Tage später ne Leichenhalle. Wenn das passiert schmeiss ich die Tiere vor irgendein Minsterium.
    Auch wenn jetzt Boa, Anakonda irgendwelche Leguane nicht wirklich selten sind, Bloss weil dieser Deppenhaufen in Berlin, München, Leibzsch, Jena, Schilda nix auf die Reihe bringt und zusätzlich noch komplett durchdreht, muss es nicht sein, dass die Viecher deshalb draufgehen. Man barmt um jedes frischgeschlüpfte Hähnchenküken, obwohl das als Futter für ebensolche obige Tiere gut ist. DIe Tiere die lässt man aber verrecken.

    jeanette 13. April 2021 at 12:52; Fällst du wieder in dein altes letztjähriges Muster zurück? Das sind keine Infektionen sondern nur weit überwiegend falschpositive Tests. Vielleicht mal 1% davon, also 100 Leute ist tatsächlich infiziert, von diesen heisst es erkranken 15% also 15 Leute leicht. Es handelt sich schliesslich um eine für einen halbwegs gesunden Menschen völlig harmlose Erkältung. 12:56; Cortison heilt gar nix, es dämpft lediglich Symptome.

    Wuehlmaus 13. April 2021 at 13:03; Wenn das stimmt, was wiederholt hier von seiner Ex gesagt worden sein soll, dann ist der lediglich sowas wie ein Tablettenvertreter. Zwar hat er immer noch mehr Ahnung als die Krankheitstunte, aber das ist jetzt wirklich keine grosse Sache.

    jeanette 13. April 2021 at 13:10; Ein Bad im Ganges, der in der Rangliste der dreckigsten Flüsse eher unter ferner liefen rangiert, ist vielfach gefährlicher, als an einen Tod durch Erkältung zu glauben.

    cruzader 13. April 2021 at 13:10; Vielleicht als Zahnruinenmodel.

    Peter Pan 13. April 2021 at 13:10; Also, wenn dir vom Betrieb beispielsweise ne rote Nase im Fasching zur Verfügung gestellt wird, heisst das doch nicht, dass du die aufsetzen musst.

    Wuehlmaus 13. April 2021 at 13:12; Muster erkennen die schon, aber nur die mitm Zaunpfahl auf sie einprügelnden.

    Peter Pan 13. April 2021 at 13:29; Auf viele Intensivmediziner kann man wegen der Erkältung verzichten. das was auf der ICU gemacht wird. dass schaffen Krankenschwestern allemal. Aber auf die vielen Geschäfte, die allen möglichen Krimskrams verkaufen angefangen vom Auto über Küchengeräte bis zur Zahnbürste, darauf können wir nicht verzichten. Oder sollen wir uns das alles zuschicken lassen?

    aenderung 13. April 2021 at 13:39; Ein Abi haben und es tatsächlich durch Leistung verdient haben, sind aber 2 paar Schuhe. Berliner Abi entspricht bayrischem Behindertenausweis ist eventuell übertrieben, aber nur wenig.

    Marie-Belen 13. April 2021 at 14:07; Ja, auch Fahrradläden brauchen wir, der Lockdown führt schon dazu dass Elfjährigen das Radl geklaut wird.

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 13. April 2021 at 14:44; Wegen beliefern lassen, ja wo willst du denn die Sachen die du nicht unbedingt brauchst, aber haben willst hernehmen, wenn die Läden par ordre de ES (Stasi-Hexe) zu sind. Das geht doch schon beim Spielzeug für die Kinder los. Lediglich Discounter, Lebensmittel und die Apo-Theke bzw Drogenhändler haben auf.

    Barackler 13. April 2021 at 15:13; Da ist auch schon weit mehr wie die Hälfte geimpft mit einem Impfstoff der weit weniger gefährlich wie die Türkenbioplörre ist. An sich könnten die die Kampagne sofort einstellen und zum normalen Leben zurückkehren. Ich hoffe, das haben die auch vor,

    jeanette 13. April 2021 at 15:19;Warmes Wetter, wie meinen? A…kalt ists, Das letzte Mal, dass ich Ostern mit Schnee erlebt hab, war 1978 im bayrischen Wald. Da warens aber nicht bloss 1cm, sondern gleich mal ein viertel Meter. Das war aber nochmal 2 Wochen vorher.

    buntstift 13. April 2021 at 16:14; Fernseh und Presserad sicher ebenso.

    Barackler 13. April 2021 at 17:45; In Italien wie bei uns sind die tatsächlichen Coronatoten eine winzige Teilmenge der offiziell verbreiteten Corona Toten in Höhe von rd 1,5%. Es fällt mir schwer anzunehmen, dass es in anderen Ländern anders aussieht. Bei uns und in Österreich gibts extra Geld, wenn ein Toter das C-Papperl kriegt.

    talkingkraut 13. April 2021 at 17:49; Wo lebst du eigentlich, hast du nicht mitgekriegt dass Prinz Philip am Freitag gestorben ist. Ohne dieses Coronazeugs hätt er die 100 möglicherweise noch geschafft.

    jeanette 13. April 2021 at 17:54; In Israel redet man offen drüber, dass die Impfung nen zweiten Holocaust darstellt.

    jeanette 13. April 2021 at 19:01; Möglicherweise aber erst Jahrzehnte später.

    Maria-Bernhardine 13. April 2021 at 23:20; Wo bleibt endlich der Zug, der dieses … auf die Hörner nimmt.
    Es darf auch Herkules sein, der den Havel durch den bunten Tag leitet.

  144. uli12us 14. April 2021 at 00:17
    ghazawat 13. April 2021 at 11:28; Da überschätzt du es aber deutlich. Es kann 2 und 2 zusammenzählen, das ist aber von malnehmen weit entfernt, auch wenn zufällig dasselbe rauskommt.
    aenderung 13. April 2021 at 11:31; Also den Christen (Deutschland soll immer noch weit überwiegend christlich geprägt sein) wird verwehrt, an Weihnachten die Christmette zu besuchen, weil die ja nachts stattfindet, Das Osterfest wird genauso vermiest, aber die Moslems, die bei uns weder was verloren, demzufolge noch viel weniger was zu suchen haben. die dürfen ohne irgendwelche Einschränkungen zu befürchten ihren Fress und Saufmonat durchfeiern. Soviel zu, alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    Babieca 13. April 2021 at 11:36; Jippieje, dann wirds erstmals seit gut 50 Jahren keine abgebrannten Autos am 1.Mai in Berlin, Haramburg, Frankfurt/entweder geben. Bei manchen, eben diesem Typen von dem du redest und vielen anderen wünschte man sich, dass dieses Coronadingens tatsächlich so gefährlich wäre, wie dieselben behaupten.
    Babieca 13. April 2021 at 12:42; Heute vormittag auch wieder im LügenFernsehen, eventuell Wiederholung von gestern so ne Sendung, da wurde irgend so ein wohl überwiegend Reptilienzoo (MDR?) irgendwo im Osten gezeigt. Da hiess es die monatlich auflaufenden 12.000€ die können wir nur mehr bezahlen, indem wir unser Privatkonto angreifen. Von den lange versprochenen Hilfen ist weit und breit nix zu sehen. Wenn wir irgendwann in ein paar Wochen unseren Strom nicht mehr bezahlen können, dann haben wir 2 Tage später ne Leichenhalle. Wenn das passiert schmeiss ich die Tiere vor irgendein Minsterium.
    Auch wenn jetzt Boa, Anakonda irgendwelche Leguane nicht wirklich selten sind, Bloss weil dieser Deppenhaufen in Berlin, München, Leibzsch, Jena, Schilda nix auf die Reihe bringt und zusätzlich noch komplett durchdreht, muss es nicht sein, dass die Viecher deshalb draufgehen. Man barmt um jedes frischgeschlüpfte Hähnchenküken, obwohl das als Futter für ebensolche obige Tiere gut ist. DIe Tiere die lässt man aber verrecken.
    jeanette 13. April 2021 at 12:52; Fällst du wieder in dein altes letztjähriges Muster zurück? Das sind keine Infektionen sondern nur weit überwiegend falschpositive Tests. Vielleicht mal 1% davon, also 100 Leute ist tatsächlich infiziert, von diesen heisst es erkranken 15% also 15 Leute leicht. Es handelt sich schliesslich um eine für einen halbwegs gesunden Menschen völlig harmlose Erkältung. 12:56; Cortison heilt gar nix, es dämpft lediglich Symptome.
    Wuehlmaus 13. April 2021 at 13:03; Wenn das stimmt, was wiederholt hier von seiner Ex gesagt worden sein soll, dann ist der lediglich sowas wie ein Tablettenvertreter. Zwar hat er immer noch mehr Ahnung als die Krankheitstunte, aber das ist jetzt wirklich keine grosse Sache.
    jeanette 13. April 2021 at 13:10; Ein Bad im Ganges, der in der Rangliste der dreckigsten Flüsse eher unter ferner liefen rangiert, ist vielfach gefährlicher, als an einen Tod durch Erkältung zu glauben.
    cruzader 13. April 2021 at 13:10; Vielleicht als Zahnruinenmodel.
    Peter Pan 13. April 2021 at 13:10; Also, wenn dir vom Betrieb beispielsweise ne rote Nase im Fasching zur Verfügung gestellt wird, heisst das doch nicht, dass du die aufsetzen musst.
    Wuehlmaus 13. April 2021 at 13:12; Muster erkennen die schon, aber nur die mitm Zaunpfahl auf sie einprügelnden.
    Peter Pan 13. April 2021 at 13:29; Auf viele Intensivmediziner kann man wegen der Erkältung verzichten. das was auf der ICU gemacht wird. dass schaffen Krankenschwestern allemal. Aber auf die vielen Geschäfte, die allen möglichen Krimskrams verkaufen angefangen vom Auto über Küchengeräte bis zur Zahnbürste, darauf können wir nicht verzichten. Oder sollen wir uns das alles zuschicken lassen?
    aenderung 13. April 2021 at 13:39; Ein Abi haben und es tatsächlich durch Leistung verdient haben, sind aber 2 paar Schuhe. Berliner Abi entspricht bayrischem Behindertenausweis ist eventuell übertrieben, aber nur wenig.
    Marie-Belen 13. April 2021 at 14:07; Ja, auch Fahrradläden brauchen wir, der Lockdown führt schon dazu dass Elfjährigen das Radl geklaut wird.
    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 13. April 2021 at 14:44; Wegen beliefern lassen, ja wo willst du denn die Sachen die du nicht unbedingt brauchst, aber haben willst hernehmen, wenn die Läden par ordre de ES (Stasi-Hexe) zu sind. Das geht doch schon beim Spielzeug für die Kinder los. Lediglich Discounter, Lebensmittel und die Apo-Theke bzw Drogenhändler haben auf.
    Barackler 13. April 2021 at 15:13; Da ist auch schon weit mehr wie die Hälfte geimpft mit einem Impfstoff der weit weniger gefährlich wie die Türkenbioplörre ist. An sich könnten die die Kampagne sofort einstellen und zum normalen Leben zurückkehren. Ich hoffe, das haben die auch vor,
    jeanette 13. April 2021 at 15:19;Warmes Wetter, wie meinen? A…kalt ists, Das letzte Mal, dass ich Ostern mit Schnee erlebt hab, war 1978 im bayrischen Wald. Da warens aber nicht bloss 1cm, sondern gleich mal ein viertel Meter. Das war aber nochmal 2 Wochen vorher.
    buntstift 13. April 2021 at 16:14; Fernseh und Presserad sicher ebenso.
    Barackler 13. April 2021 at 17:45; In Italien wie bei uns sind die tatsächlichen Coronatoten eine winzige Teilmenge der offiziell verbreiteten Corona Toten in Höhe von rd 1,5%. Es fällt mir schwer anzunehmen, dass es in anderen Ländern anders aussieht. Bei uns und in Österreich gibts extra Geld, wenn ein Toter das C-Papperl kriegt.
    talkingkraut 13. April 2021 at 17:49; Wo lebst du eigentlich, hast du nicht mitgekriegt dass Prinz Philip am Freitag gestorben ist. Ohne dieses Coronazeugs hätt er die 100 möglicherweise noch geschafft.
    jeanette 13. April 2021 at 17:54; In Israel redet man offen drüber, dass die Impfung nen zweiten Holocaust darstellt.
    jeanette 13. April 2021 at 19:01; Möglicherweise aber erst Jahrzehnte später.
    Maria-Bernhardine 13. April 2021 at 23:20; Wo bleibt endlich der Zug, der dieses … auf die Hörner nimmt.
    Es darf auch Herkules sein, der den Havel durch den bunten Tag leitet.
    ——————————————————–

    Bei Ihnen ist ganz sicher eine Schraube locker, vermutlich eher mehrere.

    Wie oft habe ich Ihnen schon gesagt Sie sollen mich aus ihren schwachsinnigen Verteilern herauslassen!
    Wann kapieren Sie das endlich?

    Mit ihrem pathologischen Aufzählzwang das nervt!

    Speziell für Sie Uli:

    @uli
    „Der (Auf)Zählzwang – Arithmomanie – gehört zu den Zwangsstörungen, bei denen die Betroffenen den unwiderstehlichenDrang danach haben, alles zu zählen, was ihnen im Alltag unterkommt: Bestecke, Fliesen, Autonummern, Autos, Werbespots, Bäume, MENSCHEN usw. Manchmal gehen die Betroffenen auch eine bestimmte Zahlenreihenfolge ständig durch, wobei kein mathematisches Muster zu erkennen ist. Meist ist dies mit abergläubischen Verhalten verbunden, da es für den Betroffenen gute und schlechte Zahlen gibt, ohne, dass dafür eine logische Begründung vorliegt. Zählzwänge weisen die Tendenz auf, von einfachen Formen ausgehend immer komplexer und somit immer störender zu werden. Dadurch kann diese Zwangsstörung so ausgeprägt sein, dass es für die Betroffenen immer unangenehmer wird, sich der Zwangshandlung zu widersetzen, sodass es dabei häufig zu starker Angst oder auch ausgeprägten körperlichen Symptomen kommt, wenn das zwanghafte Verhalten nicht ausgeführt werden kann. Obwohl bei den Betroffenen die Einsicht vorhanden ist, dass ihr Verhalten übertrieben und seltsam ist, müssen sie diesem Zählzwang immer wieder nachgeben. (Stangl, 2021).“

Comments are closed.