Alles nur geklaut: Die „Grüne Jugend“ begeistert sich für die kommunistische Ästhetik der 1930er-Jahre.

Von MANFRED ROUHS | In der Politik sind viele Akteure tätig, denen es an kreativen eigenen Ideen mangelt. Dem linken Milieu sind in den 1990er-Jahren mit dem Zerfall des Kommunismus die Visionen abhandengekommen. Und wenn das rot-grüne Spektrum heute einen Aufbruch versucht, dann kann es schnell peinlich werden. Manchmal endet der Versuch, aktuelle Ziele zu definieren, mit der Rückbesinnung auf die marxistisch-leninistischen Wurzeln der Bewegung – die doch eigentlich verschleiert werden sollen.

Vor wenigen Wochen führte die grüne Parteijugend einen „Gerechtigkeitskongress“ durch, der unter der Losung stand: „Many struggles, one fight.“ Zu deutsch: „Viele Anstrengungen, ein Kampf.“ Was schon klingt wie eine SED-Parole aus den 1970ern, wurde dann mit modernisierten und multi-kulturalisierten Agitpropbildern aus der Sowjetunion der 1930er optisch angereichert. Die Motive erschienen erstmals auf Plakaten des „Gesamtsowjetischen Leninschen Kommunistischen Jugendverbands – Komsomol“. So berichtet es die „Bild“-Zeitung.

Große Posen, heroische Gesichter, flatternde rote Fahnen – so oder so ähnlich erträumt sich die „Grüne Jugend“ offenbar die Zukunft. Und wie mit Abweichlern und Andersdenkenden verfahren wird, wenn die Vision erst Wirklichkeit geworden ist, wissen wir aus der stalinistischen Sowjetunion zur Genüge. Wo die große rote Geste regiert, ist jeder ein „Faschist“, der sich nicht fügt. Die Parallelen sind erschreckend.

Ein Zufall? Eine Panne? „Bild“ zitiert den Bundessprecher der grünen Jugend mit der Ausrede: „Wir wurden erst durch Ihre Mail darauf aufmerksam, dass besagte Organisation vor 90 Jahren ein ähnliches Motiv verwendet hatte“. Die Motive sind allerdings nicht nur ähnlich, sondern identisch.

Sie stammen offenbar aus dem „Revolution Promoting Set“ von Adobe. Der Zusammenhang, in dem sie dort präsentiert werden, lässt das Herz kommunistischer Nostalgiker höherschlagen. Und das sind offenbar genau diejenigen Leute, die für die „Grüne Jugend“ Werbemittel illustrieren.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

139 KOMMENTARE

  1. Wie immer: Englischsprachige Losung.

    Wie immer auch: Weiße Frau, dunkler Mann.

    Merken Junggrüne nichts oder sind die da tatsächlich so blöde?

  2. Grüne Parteijugend auf den Spuren Lenins und Stalins

    Für mich ist das nicht sehr überraschend.

  3. Man stelle sich mal vor, die AfD-Jugend hätte Propagandaplakate aus dem III. Reich verwendet, dann wäre aber was los: Sondersendungen, Verbotsforderungen, grenzenlose Aufgeregtheit auf allen Kanälen und rund um die Uhr. Aber so – still ruht der See… .

  4. Wenn die Grünen an die Macht kommen ist Deutschland endgültig im Arsch.
    Das kann sich dann keiner mehr leisten

  5. 18_1968 10. Mai 2021 at 17:53

    Wie immer: Englischsprachige Losung.

    Wie immer auch: Weiße Frau, dunkler Mann.

    Merken Junggrüne nichts oder sind die da tatsächlich so blöde?

    Die sind so blöd: Erst BILD-Anfrage machte Partei auf Herkunft der Bilder aufmerksam

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommunismus-als-vorbild-gruene-jugend-warb-mit-lenin-propaganda-76346568.bild.html

    Wie immer auch: Weiße Frau, dunkler Mann.

    In jeder Werbung, ständig und überall. Mittlerweile gibt es jetzt schon Reklame in der nur noch „Schokobraune“ Akteure zu sehen sind.

  6. 18_1968 10. Mai 2021 at 17:53
    Wie immer: Englischsprachige Losung.

    Wie immer auch: Weiße Frau, dunkler Mann.

    Merken Junggrüne nichts oder sind die da tatsächlich so blöde?

    Demographisch sind die Weichen gestellt. Die Drittweltvölker werden uns mit ihrer schieren Masse aus den Ballungsräumen verdrängen.
    Und das ohne „Bürgerkrieg“.

    Das hier hatte ich Sonntag in Papierform als Werbung im Briefkasten. Es zeigt eindeutig, wohin die Reise demographisch gehen wird. Auch 0,5% mehr oder weniger für die AfD werden daran nichts ändern.
    Mir schmeckt das genauso wenig, aber trotzdem sollte man sich diesen Realitäten erst einmal stellen.

  7. Kalle 66 10. Mai 2021 at 18:00

    schnappatmung, herzversagen, roth, kreislaufkolaps, mindesten.

  8. Bei Marx und Lenin kann Frau Dr Merkel als ausgewiesene Kennerin sicherlich die Grüne Jugend beraten.

    Auch bei Stalin. Sie hat von ihrem Vater, der sicherlich ein glühender Stalin Anhänger war, gelernt, dass man sich ganz schnell von Leuten distanziert, die nicht mehr an der Spitze sind und machtlos sind.

    Wenn man bedenkt, dass Marx und Lenin für Frau Dr Merkel über drei Jahrzehnte die absoluten Leitbilder waren, verwundert einen ihre Politik überhaupt nicht mehr.

  9. Ich fühle mich als weißer Mann nicht von den Plakaten repräsentiert, also werde ich die Grünen nun nicht mehr Wahlen!

  10. Merkel ist eine Stalinistin übelster Sorte. Grüne haben Merkel als Vorbild. Man kann sehen, wie Kriminelle zur Ikone werden. Merkel, Floyd und andere Kriminelle werden für Grüne zu Helden. Dabei haben die noch nie etwas gutes getan.

  11. @ stuttgarter 10. Mai 2021 at 18:08

    Egal welche Altpartei gewählt wird, es kommt immer grün raus. Selbst als kleinster Koalitionspartner wollen die über alles bestimmen. Wer Grün verhindern will, muß AfD wählen. Sei schlau, wähl blau.

  12. Dass sich die Bilder gleichen wie ein Ei dem anderen ist weder Zufall, noch eine Panne und erst recht ist die Verwendung keine Dummheit.

    Es ist dieselbe Ideologie wie damals und die angesprochene Zielgruppe ist auch dieselbe, so gesehen hätten die Grünen auch ein Sonnenblumenrad als Parteilogo verwenden können.

  13. nicht die mama 10. Mai 2021 at 18:37
    Dass sich die Bilder gleichen wie ein Ei dem anderen ist weder Zufall, noch eine Panne und erst recht ist die Verwendung keine Dummheit.

    Es ist dieselbe Ideologie wie damals und die angesprochene Zielgruppe ist auch dieselbe, so gesehen hätten die Grünen auch ein Sonnenblumenrad als Parteilogo verwenden können.

    Was ich immer wieder wahrnehme, ist, dass die Sehnsucht nach Sozialismus/Kommunismus oder Bolschewismus als Erfüllung aller Sehnsucht nach der besseren Gesellschaft immer bei denen am Größten ist, die noch nie welchen erleben durften.
    Diejenigen, die in einem solchen System einen Großteil ihres Lebens verbrachten, sind in der Regel ein für alle mal davon geheilt.

  14. Haremhab 10. Mai 2021 at 18:15

    Merkel ist eine Stalinistin übelster Sorte. Grüne haben Merkel als Vorbild. Man kann sehen, wie Kriminelle zur Ikone werden. Merkel, Floyd und andere Kriminelle werden für Grüne zu Helden. Dabei haben die noch nie etwas gutes getan.

    Laut Merkels jüngst verstorbenem Biografen Gerd Langguth hatten sich viele ihrer Freunde und Bekannten aus den 1970er und den 1980er Jahren irritiert darüber geäußert, dass sie letztendlich CDU-Politikerin wurde, da sie eher eine weltanschauliche Nähe zu den Grünen vermuteten.

    https://www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

  15. @Das_Sanfte_Lamm 10. Mai 2021 at 18:06

    Die häßliche Krähe kann der Kaffer gern haben, aber das mit der Werbung fiel auch mir schon häufig unangenehm auf.

  16. @ ghazawat 10. Mai 2021 at 18:07

    Lenin sicher nicht, denn der wollte gutes für sein Volk tun. Merkel hat sicher Karl Marx und Stalin als Vorbilder. Marx hat nur von anderen gelebt, grade in London. Dafür schickte sein Freund F. Engels immer Geld. Nebenbei war Marx rassistisch und gegen Juden.
    Stalin hat auch Juden verfolgt und ermorden lassen. In der Geschichte wird Stalin als mißtrauisch beschrieben. Er ermordete erst alle Anhänger Lenins sowie Kritiker. Wer seine verbrecherische Seite kannte, wurde genauso ermordet. Niemand durfte damals zu viel wissen. Es war einfach gefährlich. Später kamen sogar nahe Angestellte im Büro und Ärzte dran. Siehe Ärzteverschwörung. Da spielte die jüdische Herkunft wieder eine Bedeutung.

  17. Herrlich wie die Erwachsene für Blöd halten….!
    [sic] Bundessprecher der grünen Jugend mit der Ausrede: „Wir wurden erst durch Ihre Mail darauf aufmerksam, dass besagte Organisation vor 90 Jahren ein ähnliches Motiv verwendet hatte“.
    Nur haben nicht wenige dieser“ Intelegenzler „auf einer Elite Privat Universität in London ihren“ Master “ in Politikwissenschaft ausgesessen.
    Rot*Grüne Elite Karderschmiede mit Stipendium der Partei, es gibt Unzählige davon zu Bewundern.

  18. Das ist ja auch keine Gehirnnahrung,
    Müsli zum Frühstück, und Mittags Mehlwürmer, Abends eine Joint beim Stuhlkreis.
    Die Vorfahren waren ja Doof und Nathzis.

  19. Bin ich froh, daß die Grünen Neukommunisten und Ökofaschisten in Italien / Südtirol keine Rolle spielen, deshab seit ihr mit diesen Gesindel , daß man sich selbst herangezüchtet hat, Zahlenmässig nicht zu beneiden, die werden der deutschen Gesellschaft noch jede Menge Freude bereiten, gleich wie die Antifa

  20. @ Das_Sanfte_Lamm 10. Mai 2021 at 18:43
    @ nicht die mama 10. Mai 2021 at 18:37

    Dass sich die Bilder gleichen wie ein Ei dem anderen ist weder Zufall, noch eine Panne und erst recht ist die Verwendung keine Dummheit.

    Es ist dieselbe Ideologie wie damals und die angesprochene Zielgruppe ist auch dieselbe, so gesehen hätten die Grünen auch ein Sonnenblumenrad als Parteilogo verwenden können.
    Was ich immer wieder wahrnehme, ist, dass die Sehnsucht nach Sozialismus/Kommunismus oder Bolschewismus als Erfüllung aller Sehnsucht nach der besseren Gesellschaft immer bei denen am Größten ist, die noch nie welchen erleben durften.
    Diejenigen, die in einem solchen System einen Großteil ihres Lebens verbrachten, sind in der Regel ein für alle mal davon geheilt.

    ******************************

    Das kann ich aus meinem persönlichen Erleben nicht bestätigen. Viele aus den Ex-Soffjet-Teilrepubliken sehnen sich nach der Sicherheit, Ordnung, Krankenversorgung, Rente und sogar Schuluniformen zurück.

  21. „Auch seine grüne Vergangenheit wird Deutschland dereinst aufarbeiten und bewältigen müssen.“

    – Michael Klonovsky

  22. Mautpreller 10. Mai 2021 at 18:47

    Was erwarten Sie von einer Partei, die die Soziale Marktwirtschaft der spd zuschreibt?

  23. Neueste ALDI Werbung auch mit dunklem Mann, heller Frau.
    Qoutendunkler?
    Dunkler darf man noch sagen?
    Ab in die Sonne, Männer

  24. @Eurabier 10. Mai 2021 at 19:07

    In der Regierung Schröder war die SPD sogar asozial. So einen Sozialabbau würden andere Länder nicht mitmachen. Franzosen hätten viele Demos gebracht. Ihr dürft euch in der BRD nichts mehr gefallen lassen.

  25. Ich weiß nicht, ob diese linksgrünen Hohlbirnen so richtig wissen, was sie da heraufbeschwören. Der Kommunismus besteht nicht nur aus dem Venceremos-Liederabend am Lagerfeuer und Heldenepen von Pawel Kortschagin. Nee, ganz sicher nicht. Die werden 10 Jahre in der Schule mit Staatsbürgerkunde schikaniert, beim Studium wird dann Wissenschaftlicher Kommunismus, Marxismus-Leninismus und Politische Ökonomie jeweils als separates Fachgebiet mit Prüfung draus. Wer da durchfliegt, fliegt durch´s ganze Studium, auch wenn´s nur irgendeine Geschwätzwissenschaft ist. Der 1. Mai, der 7. Oktober … da wird pflichtdemonstriert. Verpissen ist nicht! Dann die wöchentlichen FDJ-Nachmittage und Wehrsportlager. Das kann man nicht abwählen wie Mathe oder Physik, da muss man hin. Andernfalls hat die Stasi ein Aufge auf die Familie. Und wer nicht genügend für Frieden, Freiheit und sozialen Fortschritt der Völker spendet, wird die Macht des FDJ- oder Parteisekretärs zu spüren bekommen. Abends dann BTN, DSDS oder GZSZ? Denkste, da läuft Aktuelle Kamera und der Schwarze Kanal. Eigenes Auto? Hahaha! Fahrt mit der Tatra-Bahn, dem klapprigen Mifa-Fahrrad oder lauft. Einkaufen mit Auto? Schleppt euer Bier im Dederonnetz! Und nochwas: Wer seine Fresse aufmacht und der Staatspartei widerspricht … Bautzen! Die Stasi ist …. dreh dich einfach nur um, denn ich geh hinter dir her …. ich beobachte dich ….

    Wie blöd können diese Kids eigentlich sein? Haben die nichts aus der DDR und deren klägliches Ende gelernt?

  26. https://www.welt.de/politik/ausland/article231022949/Lampedusa-Mehr-als-2000-Migranten-erreichen-Insel-in-Italien.html

    Auf der italienischen Insel Lampedusa sind innerhalb kurzer Zeit Tausende Migranten angekommen – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich ihre Zahl verdreifacht.

    Zugleich kritisieren Seenotretter Behinderungen durch die Behörden.

    Der Seeweg über das Mittelmeer gilt als eine der wichtigsten Routen für Menschen auf dem Weg nach Europa.

    Nach einer Zählung der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sind fast 530.000 Personen seit Anfang 2015 auf diesem Weg nach Italien gelangt.

  27. .
    .
    Gescheiteter Staat!
    .
    Das Merkel-Regime finanziert, fördert, spendet und subventioniert moslemische Terror-Moscheen, mosl. Terror-Organisationen und Vereine..
    .
    Der ÖRR finanziert ganz offen aus GEZ-Gebühren linksextremistische, linksfaschistische Antifa und linke Terrorgruppen..
    .
    Und das BfV schaut nur zu..
    .
    Ich muss und werde dieses Merkel-Regime NICHT wählen oder vertreten.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Von unseren Gebühren
    .
    „Tatort“ zahlt 3000 Euro
    .
    für linke Extremisten

    .
    Hamburg – Dieser „Tatort“ sorgt schon vor der Ausstrahlung für Ärger!
    .
    Im Hamburg drehen Wotan Wilke Möhring (53) und Franziska Weisz (41) gerade die Folge „Schattenleben“. Inhalte: Polispitzel in der linken Szene. Als einen Drehort hat sich die vom NDR beauftragte Produktionsfirma „Wüste Medien“ deshalb das linke Zentrum „M1“ ausgesucht.
    .
    Aber: Dort trifft sich auch die linksextremistische Szene! Das bestätigt der Hamburger Verfassungsschutz auf BILD-Anfrage. Ein Sprecher: „Das GoMokry* und das M1-Kollektiv sind dem Hamburger Verfassungsschutz bekannt. Bei GoMokry* in der Mokrystraße handelt es sich um ein linkes Szene-Objekt in Hamburg. Es gibt hier eindeutige Bezüge in die linksextremistische Szene, die das Objekt selbst auch für Veranstaltungen nutzt.“
    .
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/tatort-dreh-bei-polizei-hassern-gez-gebuehren-fuer-linke-extremisten-76321886.bild.html

  28. Muna38 19:11

    Neueste ALDI Werbung auch mit dunklem Mann, heller Frau.
    Quotendunkler?
    Dunkler darf man noch sagen?
    ——————————————————————
    Gehen Sie doch vorsichtshalber auf Nummer sicher: Quotenhelle! Das ist garantiert nicht rassistisch!

  29. Neues kann erst entstehen wenn Altes zerstört und entsorgt ist. Die Grünen helfen lediglich den bereits eingeleiteten Untergang dieser Gesellschaft zu beschleunigen. Erst wenn es für die meisten unbezahlbar und nicht mehr auszuhalten ist, erst dann wird sich etwas ändern.
    Lernen durch Schmerzen, so wie anno ’45.

  30. Hauptsache die JA sitzt auf dem Index. Dieses Land und dessen „Verfassungsschutz“ ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Da werden von den ganzen Linken offen und klar Sozialismusfantasien verfolgt und die Vögel sehen nur die Gefahr von RÄÄÄÄÄÄCHTS.

  31. Grüne Parteijugend auf den Spuren Lenins und Stalins

    es ist genau diese vom Wohlstand gelangweilte Generation von Wohlstandsverwahrlosten und Bequemlichkeitsverblödeten , fünf Tagebart trägern die von bipolar gestört und völlig überforderten Eltern als Mauerfall-Nachwendewunschkinder ausgetragene später mit Nerven Medikamenten ruhig gestellte Generation von Schreikindern, eben die heutige Generation “ Sorglos , Grünen Wähler “ von Teletubbieguckern, Mini Playback Michael Jackson Tänzer, Daniel Küblböck Verehrern, Yu-Gi-Oh Manga Karten Sammlern, Spielzeug Saurier Experten, Beckenrandschwimmern, Lichtetikettendemonstranten, Tokio-Hotel Fans, Harry-Potter Lesern, heutigen You Tube Stars und Facebook Usern, AfD und Pegida hassenden fünf Tagesbartträgern, sich Fleischlos ernährende Handy-Selfie-Stangen in die Luft Haltern, Kellerspinnen Phobikern, pupertäts Gesichts verpickelt sechs Klassen Schulabgänger, drittes Geschlecht vergendert Internet Katzenbilder Sammler, und sich als Kerl selbst verwirklichend Fingernägel bemalende Facebook Hipsters, gesundheitsbewußte E- Zigaretten Raucher, unaufhörlich allerorten Strickmützenträgern, “ Vulven “ malende Klimawandel Demonstranten und undercut Männerzopf tragende weibische Kerle

  32. .

    SINNLOS,

    .

    1.) sich an hirn-frittierter Grüner Jugend, Jusos und Solid (= Linksjugend) abzuarbeiten.

    .

  33. Apropos Grüne Kinderfi… freunde https://www.youtube.com/watch?v=DdSmW4VXY Die beliebte Grünen-Chefin Annalena Baerbock erstaunt immer wieder mit unfassbaren grammatikalischen und inhaltlichen Aussetzern.
    Vermehrt tritt nun aber die Frage auf, ob das möglicherweise nicht alles gespielt ist?

    Ist sie wirklich so dumm?
    Oder ist das alles Absicht und gehört zur Strategie?

    Der Love Priest hat sich der Frage mal angenommen.

    Lehnt Euch zurück…

  34. Many struggeles, one fight!

    Hat das denn niemand mal übersetzt und die Grünen nach ihrer Ansicht befragt, woher man diese Art der Rhetorik noch kennt?
    Es gab sogar Bücher drüber….
    :mrgreen:

  35. Corona hat uns einen Linksruck beschert.
    Die soziale Marktwirtschaft und der „Kapitalismus“ ist schwer getroffen.
    Es wurde für viele bewiesen:
    -Das Leben geht weiter auch ohne Urlaub und Konsum.
    -Den Schulabschluss gibt es auch ohne Schulbesuch.
    -Du bleibst zu Hause und bekommst trotzdem dein Geld.
    -Der Staat kann alles regeln und bezahlen.
    -Weniger Arbeit hilft dem Klima.
    -Wer für sein Gehalt noch voll reinknüppelt , ist selber Schuld.

  36. Mal abgesehen davon, daß das Plakat von den Junggrünen ist, bzw. von denen ausgesucht wurde, die Farbzusammenstellung ist gruselig – rot und grün beißt einfach in den Augen – es ist viel zu überladen, die Botschaft versteckt sich im Kleingedruckten. Einer Werbeagentur, die mir solch ein Machwerk präsentieren würde, die würde ich fragen, ob sie mich verarschen wollen !

  37. Werbung war immer schon fies:
    Langnese-Eis: “ Nogger Dir einen!“

    Und wie sieht das Eis aus?
    Braun, dicker Stiel und viele Nüsse.

    Kinder-Schokolade: “ Mehr Milch- weniger Kakao!“

    Schreib das mal auf ein Wahlplakat!

  38. lorbas 10. Mai 2021 at 19:38

    „Video nicht verfügbar“
    :mrgreen:

    Majestätsbeleidigung geht garnicht im Grünen Reich.

  39. Der einzige, der die GRÜNEN noch verhindern könnte, das ist der Hr. Reichelt von der BILDZEITUNG.

    Wenn er sich jeden Tag Mühe gibt, ist das zu schaffen!

  40. Noch eine schlechte Nachricht.

    Wenn Bargeld abgeschafft wird allmählich,, dann werden sich die Banken, die momentan 2 % am Online Handel verdienen, bis zu 50 % am Online Handel bereichern.

  41. Schaut euch nur in den Städten um, überall sprüht dieses Gesindel seine Massenmörder-Insignien dahin,

    Hammer und Sichel, ANTIFA, Deutschland verrecke ……. siehst Du an jeder Ecke bei uns.

    Und selbst die feinen Bürger flanieren Tag für Tag daran vorbei ohne etwas zu sagen.

  42. Wer vier oder fünf Flaschen Wein im Keller hat hat relativ wenig, wer aber vier oder fünf grüne Flaschen im Kabinett hat hat relativ viel.

  43. @Irminsul 10. Mai 2021 at 19:15
    „Wie blöd können diese Kids eigentlich sein? Haben die nichts aus der DDR und deren klägliches Ende gelernt?“

    Vermutlich nicht. Woher auch? Gepredigt wird nur über den de-facto Staatsheiligen St. Adolf und die Lehrer (meist ja -innen) sind durchweg schon selbst so belehrt worden oder, wenn älter, strammlinks verbeamtet.

    Nur ganz wenige junge Leute (ich verabscheue dieses „Kids“) werden sich, wenn überhaupt politisch interessiert auf Seiten wie PI hier, Krautzone oder anderen Kanälen ihre Bildung holen, die allermeisten dürften da gar nichts für übrig haben und von den „Politischen“ sind es dann meist die Junglinksgrünen. Kann man an jeder Wahl zu „Schülerparlamenten“ ablesen (an Uni nicht anders): Wahlbeteilung einstellig, 20 Listen linksgrünfeministischer Wahn, allenfalls unverdrossen RCDS.

    Wir erleben im Grunde gerade eine Art Biedermeier. Zu jener Zeit, so lehrte es unser Geschichtslehrer und das schlaue Buch zum Unterricht, war man der Politik überdrüssig, nährte sich redlich und überwinterte ansonsten in innerer Emigration.
    Kleine Hoffnung: Etwas Revolution gab es ja doch noch, Hambach und 48, und aus stiller Ruh gingen hervorragende Zeitschriften wie etwa die heute völlig zu Unrecht belächelte „Gartenlaube“ hervor (das Niveau erklimmen zeitgenössische Leitmedien nicht) und dank glücklichen Zusammenspiels des gar nicht so biederen „deutschen Michels“ mit seiner – wie immer eigennützigen, aber eben auch patriotischen – Obrigkeit kam es zur industriellen Entfaltung des Reiches, die auch geistig zur Blüte geriet (Marx inklusive, es kann nicht jede Frucht was werden).

    Nun etwas Wasser in eigenen Wein: Seinerzeit bekam man noch Kinder und hatte das Land zwar voller Napoleonkrüppel, aber plagte sich nicht mit massenhaft orientalischen Horden herum. Die heute Jungen werden es weit schwerer haben.

  44. Seit die ALDI – Familie ausgeschieden ist und eine Art Stiftung von externen Managern geführt wird , ist ALDI bei mir gestorben . Inzwischen ist dieser „ Scheissladen „ ein Abzockerladen wo schon mal 1Kg roter Paprika 8 € kostet ! ALDI nein Danke !

  45. Wieder 2000 Jungmänner- Migranten glücklich auf Lampedusa angekommen.

    Heiko Maas fliegt morgen nach Rom,
    um sicherzustellen,
    dass Deutschland seinen Anteil auch abbekommt.

  46. Danke Manfred Rouhs, dass sie die Finger immer wieder auf offene Wunden legen, die in diesem M Kostrukt niemals heilen werden.

  47. OT
    ISRAEL

    Zahlreiche Raketenangriffe auf israelische Städte.
    Krawalle der palästinensischen Jugend in Jerusalem.
    Weiterer Terror wird in der Nacht und den nächsten Tagen befürchtet.
    Der Konflikt eskaliert zum Ende des Ramadans,
    Mittwochabend beginnt das Fastenbrechen und das Zuckerfest.

    Aber der Schwerpunkt der Meldungen unserer Medien verurteilt den israelischen Gegenangriff in Gaza mit 9 Toten, darunter 3 Kinder (laut palästinensischen Berichten).

    Und unser Aussenmini-ster, der wegen Auschwitz in die Politik gegangen ist, fliegt nach Rom, um Migranten abzugreifen.
    Na ja, eine wohlabgewogene, deeskalierende, zum Frieden mahnende Twitter-Meldung zu Israel wird er oder sein Team schon noch raushauen.
    Das reicht dann ja auch.

  48. Die „Grünen“ können ihre ideologische Herkunft aus dem rotbraunen Sumpf auf Dauer eben doch nicht verleugnen. Die fragwürdige „Ästhetik“ dieser Machwerke ist denn auch 1:1 aus den Vorbildern brauner und roter – hier vorrangig stalinistischer – Propaganda entnommen, wobei die Machwerke beider Formen sozialistischer Totalitarismen zuweilen einander gleichen wie ein Ei dem anderen. Zudem enthält das oben dargestellte Propaganda-Plakat, dessen Vorlage eigens dazu geändert worden sein muß, ganz klar einen rassistischen Einschlag anti-europäischer Provinienz, wie er so wohl nur bei den „Grünen“ möglich wäre.

    Auch mit anderen Auffälligkeiten machen die vorgeblich so „tolerante“ maoistische Partei und ihre „klimarevolutionären“ Ableger von sich reden. Ob es um die Ausfälle gegen Boris Palmer geht, den man wegen einer satirischen Einlage wieder einmal des „Rassismus“ zeiht und deswegen aus der Partei werfen will, oder ob ein gewisses Fräulein Neubauer den bei Anne Will anwesenden (!) Maaßen antisemitischer Ausfälle bezichtigt, was sie auf Nachfrage natürlich nicht beweisen kann, weil es da nichts „Antisemitisches gibt – sie können es nicht lassen, und geben im Grunde eine Steilvorlage nach der anderen ab.

    Wäre die AfD einig, und der Rest der Bürger wach, sie würden diese Demagogen aus der „Melonenpartei“ längst aus der Politik hinausbefördert haben – und ihre obskure Sekte einschließlich ihrer Wiedergänger gleich mit.

  49. Haremhab 10. Mai 2021 at 18:17; Ich hätte gar nix gegen eine grüne Regierung als Mischfarbe.

    MKULTRA 10. Mai 2021 at 19:16; Und von diesen 530.000 haben allein wir 2015, 5.000.000 abgekriegt. Halten die uns für komplett senil, dass wir nicht mehr wissen, dass 2015 täglich über 20.000 allein in München angekommen sind.

    Penner 10. Mai 2021 at 20:38; Du darfst nicht Aldi für deine Ernährungssünden verantwortlich machen. Dasselbe, wer sich einbildet er bräuchte zur Blumenkohlzeit Erdbeeren.

  50. Es sieht meine ich auf der Seite des WEF (World Economic Forum Davos) ähnlich aus. Es gibt aber keine Great Reset Verschwörung.

  51. ich habe es gewusst # die Grünen sind die neuen Weltvernichter # Menschenhasser ‚ NeuFaschisten die die Deutsche Nation auslöschen wollen ( wie das Merkel )

  52. Langweilige abgehalfterte Kommunistische Symbolik. Wenn will man damit begeistern? Das sagt alles über die geistige Armut der heutigen Verwender.

  53. Zu uli12us 21:18 h
    Nun ja … wenn man bei Netto 30!minuten später für das Kg nur 2,80 € bezahlen muss , dann denke ich schon , dass ALDI eben kein Discounter ist !

  54. @18_1968:
    Wenn morgen, eine Million Thailänderinnen (junge hübsche Frauen im Alter 18) nach Deutschland fliehen würden, dann könnte man nicht mal bis drei zählen, und die weibliche grüne Jugend hätte längst alle Grenzen schliessen lassen, Sozialzahlungen gestrichen und am Frankfurter Flughafen gäbe es Schichtbetrieb für die Abschiebungen….

  55. Wenn man sich Annalena „Kobold“ Baerbock ansieht und den Umgang der Grünen mit Boris Palmer, hat man schon starke Bedenken, ob stumpfe Ideologie und absolute Humorlosigkeit die Kernkompetenz der Grünen darstellt. Oder ist grün einfach nur die Farbe der Dummheit?

  56. Die Grünen sind im Allgemeinen durch finanziellen Wohlstand geistig verwahrlost, die wollen vielleicht gerne ein bisschen stählern sein, haben aber mit dem Revolutionär wenig gemein.

  57. INGRES 10. Mai 2021 at 21:20
    Es sieht meine ich auf der Seite des WEF (World Economic Forum Davos) ähnlich aus. Es gibt aber keine Great Reset Verschwörung.
    ——————————
    Lesen Sie mal erst das Buch von Klaus Schwab,bevor Sie das so behaupten.
    Ein Augenöffner!

  58. Nie wieder Faschismus, ob braun, rot oder grün lackiert!

    „Der Schoss ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“ (B. Brecht)

  59. Moin Horch und Guck.

    Wenn, wie es tatsächlich aussieht, die ‚Grünen‘ an die Macht kommen wird es für ein paar Jahre fürchterlich …
    Ich erinnere noch sehr gut dem zwangsveggiday Donnerstag … damals stürzten die Grünen in der Wählergunst richtig ab … heute haben diese Grünlinge kommunistischer Prägung gelernt und verbergen ihre totalitäre Gesinnung bis zum Wahltag … aber auch diese Erscheinung wird überstanden werden, wenn die Menschen erkennen, dass sie nicht dem Paradies sondern der Hölle gefolgt sind … leider werden das einige nicht überleben können … aber andere werden für lange Zeit geheilt sein … es ist schon merkwürdig warum immer mal wieder eine Heilsbringer Religion allgemeine Zustimmung bekommt um dann doch zu scheitern …

  60. Irminsul10. Mai 2021 at 19:15

    Ich weiß nicht, ob diese linksgrünen Hohlbirnen so richtig wissen, was sie da heraufbeschwören.
    (…)

    ++++++++++

    Sehr gut beschrieben! Wir Ossis wissen, was Phase ist. Leider aber kann die Jugend nicht viel dafür, wachsen sie doch in diese Welt hinein. Schuld tragen die Eltern, die selber hirngewaschen und satt sind.

    Der Sozialismus ist der Parasit, der seinen eigenen Wirt auffrißt.

    Wir hatten nach der Wiedervereinigung das beste vereinigte Deutschland aller Zeiten, bis der Sozen-Genosse Schröder mit seinem Wirtschaftsminister Klement bereits den sozialistischen Einfluss ausübte und mit seiner Agenda-Politik anfing, das erfolgreiche Modell der Marktwirtschaft nach dem parasitären System zu zerstören. Mit Merkel wurde keine erhoffte Kehrtwende eingeleitet, sondern ihre Politik sollte sich als noch schädlicher als die der Sozialisten herausstellen.

    Merkel’s sozialistische ideologische Prägung und ihre opportunistische Politik sorgten dafür, dass der Gang durch alle Instanzen der 68’er Altlinken und der SED-Seilschaften zum Erfolg führte. Die Grünen sind in Wahrheit keine Ökopartei, denn wenn das so wäre, würden sie auch ein rechtes Spektrum von Umwelt- und Tierschützern in ihrer Partei zulassen. Der Sozialismus kann sich Umwelt- und Tierschutz nicht leisten und hat auch gar kein Interesse, im Sozialismus fällt alles der Kommandowirtschaft und der Planerfüllung zum Opfer!

    Der Unternehmer muss auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz achten, damit er weiterhin sein Produkt in hoher Qualität anbieten kann. Nicht ohne Grund war der sozialistische Osten marode und produzierte auf Verschleiß, waren viele Landschaften konterminiert, der kapitalistische Westen überwiegend ökologisch gesund.

    Demagogen und autoritäre Ideologen versuchen immer, Einfluss auf die Jugend zu nehmen und sie für ihre Ziele zu mißbrauchen. Sie benötigen den Kader als künftige Parteisoldaten. Geködert werden Sie immer mit hehren Zielen wie „Weltrettung“, „Weltfrieden“, „Gerechtigkeit“, „Gleichheit“, „Solidarität“, „Menschlichkeit“, „der guten Sache wegen“…. dann kommt die geschickte Überweisung, dass dies nur der Sozialismus bieten kann und der Kapitalismus ein egoistisches, ausbeuterisches, menschenverachtenden, umweltzerstörerisches und antidemokratisches Sysrem sei und alternativlos ist.

    Wie der Sozialismus aber dann tatsächlich funktioniert, erfahren diese noch jungen Menschen erst viel später, wenn die Reserven aus der kapitalistischen Wertschöpfung und des dadurch erreichten Wohlstandes erschöpft sind. Dann erst erkennen viele, dass sie den falschen Propheten gefolgt sind und selber für die Abschaffung ihrer Freiheiten eingetreten sind. Ausgenommen sind ein geringerer Teil von dekorierten Parteisoldaten, Funktionären und einer Elite, die sich allerdings selber nicht an die sozialistische Maxime hält.

  61. Die Qualitätsmedien fragen: https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_89505706/sind-an-der-corona-impfung-bereits-menschen-gestorben-faktencheck.html

    Neeeiiiiiiiinnnnnn! Niiiiiieeeeeemals!!!!!

    Ein bedauerlicher Einzelfall: https://corona-blog.net/2021/05/10/43-jahre-alter-mann-stirbt-nach-astrazeneca-impfung-an-hirntod/

    Der Mann wollte leben, hatte offenbar (medial u. politisch geschürte) nackte Angst vor dem Corona-Tod. Diese BunteRegierung hat ihn abgespritzt. Nun ist er tot. Angeblich wollte die BunteRegierung Leben schützen ….

  62. notar959 10. Mai 2021 at 22:28
    […]
    Ich erinnere noch sehr gut dem zwangsveggiday Donnerstag … damals stürzten die Grünen in der Wählergunst richtig ab […]

    1998 waren die schon mal so blöde, als sie auf der Bundesdelegiertenkonferenz 5 DM für den Liter Benzin forderten. Die Folge: 6,7%.
    Leider wurde damals die Schröder-SPD von zu vielen gewählt, so dass das Duo Schröder/Fischer doch noch ins Amt kam.

  63. Je nach Wahlausgang im Herbst, vielleicht Republikflucht 2.0. Der Zaun besteht dann u.a. aus Corona-Risikogebiet, Corona-Mutantengebiet, Bargeldabschaffung, staatlich mit Steuern ausgeplündert, nix mehr übrig fürs Auswandern usw.

  64. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 10. Mai 2021 at 22:37

    Nur Westlinke träumen noch vom Sozialismus. In Mitteldeutschland haben Menschen das alles schon erlebt. Danach ist man geheilt.

  65. Barackler 10. Mai 2021 at 18:59

    Das kann ich aus meinem persönlichen Erleben nicht bestätigen. Viele aus den Ex-Soffjet-Teilrepubliken sehnen sich nach der Sicherheit, Ordnung, Krankenversorgung, Rente und sogar Schuluniformen zurück.

    Wenn es damit denn getan wäre.
    Politischer Meinungsdruck und alltäglicher Mangel selbst an elementarsten Dingen des täglichen Bedarfs dürfte viele schnell wieder zur Besinnung kommen lassen.

  66. Doppeldenk 10. Mai 2021 at 22:50
    Je nach Wahlausgang im Herbst, vielleicht Republikflucht 2.0. Der Zaun besteht dann u.a. aus Corona-Risikogebiet, Corona-Mutantengebiet, Bargeldabschaffung, staatlich mit Steuern ausgeplündert, nix mehr übrig fürs Auswandern usw.

    Was Corona angeht, wird die Masche mit der angebliche Pandemie und den Mutanten nicht mehr ewig ziehen. Spätestens sobald viele andere europäische Länder komplett „öffnen“ ohne dass das Massensterben einsetzt , wird dieses Fake in sich zusammenbrechen.
    Ich denke, dann wird irgendwas neues in der gleichen Form erfunden werden.
    Vielleicht wird dann Methan das neue CO2

  67. lorbas 10. Mai 2021 at 22:01

    Jetzt läuft es bei mir auch.

    Und ich musste erneut feststellen, dass Frau Bärbauch auf der rechten Seite stärker entwickelt ist.
    Vielleicht hat sie ja darum soviel Angst vor rechts….

    Ps:
    Ich geh mir jetzt den Mund mit Seife und die Augen mit Chlorbleiche auswaschen.

  68. @nicht die mama 10. Mai 2021 at 23:09

    Die hohle Luisa N. wird immer fetter. Irgendwie sind grüne Weiber alle fett und ungebildet.

  69. Habe gerade einen Bericht über den Korea Krieg und den Beginn des Vietnam Krieges gesehen. Das ist scheinbar heute alles vergessen, besonders von einer uns grünen Sand in die Augen streuen den Partei. Es scheint sich Geschichte doch zu wiederholen. Dank mündiger Bürger.
    Herr hilf!
    PS:
    (wieder lassen sich von mir aufgeklärte Bekannte impfen! Es ist zum Verzweifeln, auch auf diesem Gebiet)

  70. .

    ALDI ist für alle da, trotzdem:

    .

    Partizipations-Pigmentierte (*) gehören zu Deutschland wie Papst in Puff

    .

    An: lorbas 19:51 h

    .

    AldI-Süd will Multikulti-Welle abreiten u. kommerziell Honig saugen; ALDI ist für alle da.

    Auch für die weiße Bio-Deutsche Fahrrad-Helm-Familie (2 heterosexuelle Elter, 2 Kinder) als Nischen-Erscheinung. Die wird nur nie abgebildet.

    https://prospekt.aldi-sued.de/73714/1280581/pages/eba4c446-c7de-4200-9780-69f29ae6b355-at1200.jpg

    .

    * In dieser Aufdringlichkeit.

    .

    .

  71. 2030 – Radikale Araber fordern deutschenfreie Städte.

    Köln, Bonn. Freiburg,Berlin, Hamburg, Bremen, Hannover, Salzgitter, Wolfsburg, DDortmung, Freiburg …..

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article231034941/Jerusalem-Radikale-Araber-wollen-judenreine-Stadtviertel.html

    Der Konflikt, der sich gerade in Jerusalem entlädt, reicht weit zurück.

    Aktuell wird er angeheizt durch jene, die von der ethnischen Säuberung ganz Israels nach dem Vorbild Ost-Jerusalems träumen.

    Gerade Deutschland kann und darf das nicht durch Beschweigen billigen.

  72. Kommt eigentlich von -GSG Neun- auch noch’n Satz, außer alle Schaltjahre einer ?

  73. Die Unterschiede zum Stalinismus damals:

    – Die Macher dieser heuigen Propagandascheiße sind keine Arbeiterführer, sondern degenerierte Luxuskinder, die noch nie körperlich gearbeitet haben.

    – Das Hemd ist grün.

    – Der Mann ist Neger.

  74. Drohnenpilot 10. Mai 2021 at 19:16
    Der ÖRR finanziert ganz offen aus GEZ-Gebühren linksextremistische, linksfaschistische Antifa und linke Terrorgruppen..
    Im Hamburg drehen Wotan Wilke Möhring (53) und Franziska Weisz (41) gerade die Folge „Schattenleben“. Inhalte: Polispitzel in der linken Szene. Als einen Drehort hat sich die vom NDR beauftragte Produktionsfirma „Wüste Medien“ deshalb das linke Zentrum „M1“ ausgesucht. Aber: Dort trifft sich auch die linksextremistische Szene!

    Noch mehr:

    Für ihre verkorkste Moderation im Sonntagabend-Talk hagelte es Kritik, aber den größten Fauxpas leistete sich Anne Will nach der Sendung. Bei Twitter empfahl sie den Tweet des Aktivisten-Netzwerks „Union Watch“ zu den Antisemitismus-Vorwürfen von Fridays-for-Future-Frontfrau Luisa Neubauer gegen CDU-Kandidat Hans-Georg Maaßen – und musste ihren Tweet anschließend wieder löschen.

    Grund: Der Journalist Marc-Felix Serrao („Neue Zürcher Zeitung“) hatte der ARD-Moderatorin Nachhilfe in Recherche gegeben. Wörtlich schrieb er: „Ein Kanal, der sich ‚Union Watch‘ nennt und die Übergänge zwischen CDU/CSU und rechtem Terror für fließend hält, ist keine seriöse Quelle.“ Die Aktivisten des Unions-Watchblogs hatten Ex-Verfassungsschutzpräsident Maaßen vorgeworfen, dieser verbreite „regelmäßig und seit Längerem Antisemitismus und andere Hetze“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-tv-sendung-anne-will-nutzt-linke-aktivisten-als-faktenchecker-76353608,la=de.bild.html

  75. Wo bleibt der deutsche McCarthy? Und ein paar handfeste Sozialistengesetze. Ich sehe es ein, eine freie Gesellschaft braucht Kommunistenverfolgung, sonst verseucht das Zeug die ganze Gesellschaft.

    Man hätte uns damals im Herbst 1989 mal machen lassen sollen…

  76. PALMER ist jetzt tatsächlich mit einem blauen Auge davongekommen!
    Wer hätte das gedacht?

    Die rudern jetzt schon zurück. Während die pummelige Annabella noch entsetzt über derartig animalische Ausschweifungen die Rassismus Platte laufen lässt, haben sich die Altgrünen schon beraten: PALMERS Aussage war nicht rassistisch, es war vulgär, unpassend etc. aber nicht rassistisch.

    Die können sich jetzt im Wahlkampf keine partei-internen Krawalle leisten, so wie damals in der SPD die Fetzen flogen oder bei der AFD!
    PALMER weiß das auch! Der lacht sich jetzt eins, belustigt über seine eigene Satire. Mehr als bei den kriminellen Flüchtlingen ein: „DU DU DU mach das nicht noch mal sonst wird’s ernst!“ hat er nicht zu befürchten. Töne wie: Man solle ihn als Potential nutzen, ihn nicht ausgrenzen, werden ihm förmlich hinterher gerufen.

    PALMER ist halt einer, der zur rechten Zeit am rechten Ort ist!
    PALMER ein Mann für das richtige Timing!

    Und gute Nacht!

  77. Schlimme Bilder aus Zwönitz in Sachsen. Dort hat die CDU-Landesregierung eine Menge Uniformen auf die Bürger losgelassen, obwohl der Stadtrat um Zurückhaltung gebeten hatte per Beschluss.

    Nun ließ die Partei- und Staatsführung alles eskalieren. Bitte, eine Kleinstadt, ein „Nest“, die friedlichen Bürger zur Weißglut gereizt nach mehrmaliger Repression in den letzten Wochen, was ist in diesem Land los!

    Das System ist bösartig geworden wie die DDR-Diktatur, ja, es bricht einem Erzdemokraten das Herz. Diesem System kann ich nie wieder vertrauen, erst nach der Restauration der Demokratie in Deutschland ohne Altparteien und sonstige Nomenklatura.

    https://t.me/freiesachsen/651

  78. Des Palis Leidenschaft unterscheidet sich nicht wesentlich, von den anderen Jüngern unter dem Halbmond.

    Ganz allgemein des Musels Antwort auf jegliches Friedensangebot von sog. Ungläubigen, war und ist, Aggro, Streß und bis zur Tollwut gesteigerte Gewalt, sonst nichts, hinter (nach muselmanischer rechnung) ewig langzeitgültigen Taqyiia-Floskeln hinter denen sie sich verschanzen. Niemals sollte ein halbwegs aufgeklärter Westen Verhaltensweisen dieser Art auch nur im Ansatz akzepieren. Doch wer den den Bärbock zum Kanzler macht, hat natürlich alle Chancen, daß am Ende der dummdeutsche Kartoffel- Gärtner, wieder mal der Mörder ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=LROnwhuXWOk
    **https://www.youtube.com/watch?v=0nbNB3Nur08
    https://www.youtube.com/watch?v=OAD90iNqBh0

  79. Haremhab 10. Mai 2021 at 18:17
    @ stuttgarter 10. Mai 2021 at 18:08

    Egal welche Altpartei gewählt wird, es kommt immer grün raus. Selbst als kleinster Koalitionspartner wollen die über alles bestimmen. Wer Grün verhindern will, muß AfD wählen. Sei schlau, wähl blau.
    ————————————————————–
    Was ist daran schlau, wenn am Ende folgendes daraus bei heraus kommt: SPD 12%, Grüne 14%, CDU 24%, FDP 10%, Linke 10%, AfD 25% ?

    Daraus wird dann eine Regierung aus CDU / Grüne / FDP gebildet. Die AfD mit den meisten Stimmen als eigentlicher Wahlsieger ist denen scheissegal. Sie wie in Bremen, wo an der stärksten Partei vorbei (CDU) eine linke Regierungskoalition zusammen gekommen ist. Je stärker die AfD, desto mehr Stimmen fehlen für eine konservative Regierung. Rein real-politischer Ausweg: In den Wahlkreisen mit Aussicht auf Sieg des CDU-Kandidaten mit der Erststimme diesen Wählen und die Zweitstimme für die FDP. Ansonsten die Erststimme strategisch so einsetzen (je nach Wahlkreis), dass auf jeden Fall ein möglicher grüner Gewinner verhindert werden kann (in dem Fall dann die Zweitstimme für die CDU oder in Bayern für die CSU).

    Das alles nur realpolitisch gesehen. Besser CDU + FDP als am Ende das links-maoistische Dreierbündnis, nur weil zu viele Proteststimmen in die chancenlose Tonne gegangen sind. Der Merkel-Kurs wird sich ohne Merkel nicht fortsetzen. Auch nicht mit Laschet. Merz, Söder, Maaßen, Linnemann, Kuban (Junge Union) und viele andere konservative CDU-Leute (vor allem auch aus dem Osten) werden sich nicht mehr so unterdrücken lassen wie unter Merkel.

  80. DAs Jahr 2021 koennte die grosse Blamage fuer alle Gruen/Links/Rp9 in allen Schattierungen gepuderte Western societys sein, wo statt ihr beliebtes Thema +katastrophale Erderwaermung+ der Reaitaet einer neuen Eiszeit weichen muss. https://www.youtube.com/watch?v=aiB–X8K-3I
    Sie wuerden trotzdem nicht aufgeben und im Stand auf „Eiszeitbekaemfpung“ umschalten, obwohl es daran so wenig wie bei der minimalen Erderwaermung ihren beliebten Greta verstaerkten Dauerthemas zu aendern gibt, da eben KOSMISCHE EREIGNISSE sich nicht durch Hysterie und Parteibeschluss aendern lassen.
    Die Ueberbevoelkerung/Umvolkung und einhergehend ALLES AUF DEM KOPF GESTELLT durch ausgesprochene Dummschwaetzer die an den Hebeln der Macht, der Medien, Gerichten, sitzen, ist nicht vorgesehen im weissen Design, welches durch Menschen aus der Balance geworfene Zustaenden die sie nach ihrer Idiologie herbeifuehrten, wo gesunder Menschenverstand ausgesperrt ist.

    Das muss erst mal jemand nachmachen, was viele Jahrtausende/Jahrmillionen funktionierte, alles schoen getrennt durch Aeusserlichkeit, Meere wurde willkuerlich IN WENIGEN JAHRZEHNTEN ZERSTOERT, selbst AUF DIE GEFAHR, DASS DIE WIRTSVOELKER ALS ERSTE OPFER DER UMVOLKUNG AUF DER STRECKE BLEIBEN.
    Wenn sie einmal aus dem Kreis die bisher jeden Fortschritt zum Guten und Schlechten hervorbrachten, ist die Selbstaufloesung/Katastrophe der Gattung, die Planet Erde ruinierte nicht mehr fern.

  81. Ja wieso benutzen die Grünen Kommonisten nicht die Russische Sprache statt Englisch ??

  82. Grüne Jugend, Jusos, SED-Nachwuchs der Linken versammeln sich alle unter dem Namen „Antifa“.

    Kommunisten, DDR-Nostalgiker, Che Guevera, H? Chí Minh, die roten Khmer, Mao, Trotzkisten, Leninisten,
    Dutschke, RAF-Sympathisanten.
    Auch die schwedische Rotznase Greta und Eltern sind Antifa-Anhänger.

  83. INGRES 11. Mai 2021 at 04:25

    Mir fällt übrigens auf, dass auf den Propaganda-Bildern (im den verlinkten Beitrag) nur Frauen abgebildet sind nur auf dem aktuellen ist im Hintergrund ein Mann. Auch hier dominiert die Frau total. Nur auf dem technischen Foto sind nur 2 Männer. Da hat man die Quote vergessen, weil da eben wohl nur Männer arbeiten. Ansonsten soll mir jetzt mal jemand erzählen, dass die Frauen nicht wahrgenommen werden und daher Gendersprache nötig ist.

    Oder ich sehe in Paranoia immer überall nur Frauen. Aber keine Angst, ich vertiefe das jetzt nicht, auch wenn ich natürlich eine Erklärung geben könnte. Man kann tatsächlich jedes Thema zu einem Thema über die Frauen machen. Es gibt so viele Frauen (am meisten von allen Unterdrückten) und sie werden auch noch bevorzugt dargestellt.

  84. Ben Shalom 11. Mai 2021 at 00:35

    Wo bleibt der deutsche McCarthy? Und ein paar handfeste Sozialistengesetze. Ich sehe es ein, eine freie Gesellschaft braucht Kommunistenverfolgung, sonst verseucht das Zeug die ganze Gesellschaft.

    Sehr richtig. Wird höchste Zeit.

  85. Alle großen gesellschaftlichen Probleme der BRD, von der Islamisierung bis zur maroden Infrastruktur, vom chaotischen Bildungssystem bis zum 2-Klassen Gesundheitssystem und auch die Heranzucht von marxistisch-leninistischen Parteien und Organisationen wie Grüne etc. haben wir den großen Parteien und hiervon hauptsächlich der CDU zu verdanken!
    Und nun, wo die Folgen dieser Dinge eine direkte Machtübernahme in der BRD durch Grüne und deren Gefolge sein könnten – kommen diverse Geister auf die Idee ’mal wieder das „kleinere Übel” zu wählen, im Rot-Grün zu verhindern?
    Nein! Das habt ihr über Jahrzehnte praktiziert und damit dieses Land gegen die Wand gefahren!
    Jetzt hilft nur noch grün zu wählen, damit sich die Sehnsüchte eines Teils des Volkes sich endlich erfüllen – und der Rest endlich aufwacht!

  86. Daran sind einzig und allein die Gehirnwasch-Schulen schuld: Die 68er Lehrer – man weiß doch!

  87. Hans R. Brecher 11. Mai 2021 at 05:45

    So weit bin ich noch nicht. Ich habe immer noch viel zu viel Fettgewebe und bin von Natur aus nicht der Fettärmste im Oberhautfettgewebe.
    Ein Freund von mir, der hatte von Natur aus kein Fettgewebe.
    Body Builder trainieren das ja für den Wettkampf in der Diätphase ab. Erst dadurch treten die Muskeln so stark raus. Normal sind die alle 20 kg schwerer.

  88. Barackler 10. Mai 2021 at 18:59

    Sehe gerade, das (Kopfball)“Ungeheuer“ ist tatsächlich Trainer des HSV, Dachte, sie hätten nur einen hypothetischen Scherz gemacht.

    Waren das Zeiten, als der HSV 3 mal (meine ich) hintereinander Meister und nahezu unschlagbar war. Unglaublich das 4:3 in München mit dem Kopfball von Hrubesch in der letzten Minute.

    Noch ist der 3. Platz möglich; denn in der 2. Liga kann jeder Jeden schlagen. Man muß also nur die eigenen Spiele gewinnen.

  89. INGRES 11. Mai 2021 at 7:21

    Aber ich denke ernsthaft zum ersten mal darüber nach, ob ich nach weiterer Leistungssteigerung nicht doch mal im Kreis an einem Wettkampf teilnehme. Mit 70 bei den Männern bis 40.

    Aber geht ja auch nicht, ich benötige dann ja zumindest einen Negativ-Test. Den mach ich ja nicht und dann wär ich ja eh positiv.

    Außerdem kann das Niveau im Kreis sehr hoch sein. Ralf Möller kommt ja aus Recklinghausen, genau wie Sarrazin.

  90. Die Merkel Importe werden wohl bald auch eine eine Beseitigung von uns Deutschen Kuffar fordern, sobald diese Schmarotzer hier mit unserem Steuergeld Wurzeln schlagen konnten!

    Ich hör es schon erschallen… Deutsche Raus! Das hier ist jetzt unser Land …. Allah hat es so gewollt.

    Allah hat Angela Merkel 2015 gelenkt, damit Djihad für uns gut klappt.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article231034941/Jerusalem-Radikale-Araber-wollen-judenreine-Stadtviertel.html

  91. Immerhin muss man der Grünen Parteijugend Kreativität zubilligen: dunkelhäutige Asiaten! Da wurde eine völlig neue Ethnie geschaffen, zumindest auf den Plakaten. – Nur, was sollen die 22,- bedeuten? Euro, Rubel, oder DDR-Mark? Ist das der Eintrittspreis für den Gulag? Früher war das doch ganz umsonst.

  92. Über die erstaunliche Schar der Trittbrettfahrer bei Big Pharma
    „Kostenexplosion bei Impfterminvergabe im Norden“
    …Veranstaltungsdienstleister Eventim …doppelt so hoch …Das Land hält aber
    an der Kooperation fest. Das System sei anderen überlegen, heißt es.“

    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Kostenexplosion-bei-Impfterminvergabe-in-Schleswig-Holstein-durch-Eventim

    „…monatlich höchstens 117.000 Euro netto gerechnet…Februar und März…
    gut 276.000 und knapp 393.000 Euro…im ersten Quartal also gut 760.000 Euro…
    mit Steuern…900.000 Euro… “

    immerhin unter den maskenprovisionen von merkels pfiffigen parteikollegen,
    aber da geht noch was: masken und impfmittelentsorgung, dolmetscherfirmen…
    alles aus meiner steuerzahlertasche. plus forschungsfoerderung fuer Big Pharma.

  93. Das hat nichts mit den Grünen zu tun, dass ist in der ganzen Gesellschaft zu beobachten.
    Die falschen Werte der französischen Revolution FREIHEIT + GLEICHHEIT + BRÜDERLICHKEIT sind miteinander unvereinbar und führen immer zu SOZIALISMUS und BOLSCHEWISMUS.
    GLEICHHEIT und BRÜDERLICHKEIT = SOZIALISMUS !!!

    Solange wir diese „Ideale“ nicht als falsch erkennen, als in der Realität nicht umsetzbar verwerfen, werden wir nicht weiter kommen.

  94. Jahrzehntelang wurde die Jugend durch Herunterfahren
    der schulischen Anforderungen immer mehr verblödet.

    Kein Wunder, daß sie heute dem geistigen Dünnpfiff, den
    die grün/linken Weltverderber so so tagtäglich als Mantra
    produzieren, ungeprüft hinterherläuft.

  95. Ein Beitrag, kurz und pregnant – beschreibt er unpretentiös den Ist-Zustand, die innere Einstellung der GRÜNEN sowie die Mechanismen, den Menschen eine Ideologie aufzuzwingen, die eines sicher ist (und das ist ja bekanntermaßen genau das Ziel der GRÜNEN seit ihrer Entstehung) eine „nachhaltige“ Veränderung, aber nicht eine solche hin zum Guten, der Gesellschaft. Und um diesen Prozeß zu forcieren fordern die GRÜNEN, zuallerst diese, ein Wahlrecht für Kinder. Mich jedenfalls erinnet das fatal an die NAZIS, die auch nicht davor zurückschreckten, Kinder zu mißbrauchen durch Indoktrination, zu rekrutieren, in den letzten Kriegstagen auch in den Krieg zu schicken, mit großem peresönlichen Risiko für die Kinder, die dem Verbrecher Hitler und seiner Entourage Treue bis in den Tod gelobten und diesen auch fanden. Aus der jüngeren Deutschen Geschichte sind die „spezifischen“ Einrichtungen des Unrechtsstaates DDR bekannt, die u.a. Mauermörder hervorbrachten!

  96. @ INGRES 11. Mai 2021 at 07:27

    Barackler 10. Mai 2021 at 18:59

    Sehe gerade, das (Kopfball)“Ungeheuer“ ist tatsächlich Trainer des HSV, Dachte, sie hätten nur einen hypothetischen Scherz gemacht.

    ***************************

    Hihi, dann ist mein kleiner Scherz ja gelungen. Danke für die Rückmeldung. Mit drei, also jetzt noch zwei Hrubesch-Siegen könnte es reichen für Platz drei. Bochum uneinholbar, Kiel wohl nur noch mathematisch, aber Fürth hat ein schweres Restprogramm.

  97. @Elmenwald

    Cdu und fdp als konservativ zu bezeichnen ist aber ziemlich dümmlich. Da ist nichts mehr konservativ. Sie verbreiten das Märchen von der verschenkten Stimme für die AfD. Was anderes ist 2021 aber für Konservative gar nicht wählbar, oder er ist kein Konservativer.

  98. Die momentanen,oder erneuten Differenzen zwischen Palmer und Baerbock könnten auch einen ganz anderen Hintergrund haben:

    Während die norddeutsche Herkunftsregion von Frau Baerbock noch dabei ist,in die Hände von Mohammedanern und osteuropäische Gangstersyndikate zu Fallen,war dies in BaWü bereits in den 90er Jahren so.

    Mich hat damit vergleichbares um 2000 die Freundschaft mit einer Chatpartnerin aus der dortigen Region gekostet,indem sie sagte,dass sie dort weg wolle,weil sie es dort nicht mehr gefällt,und ich ihr vom Umzug in eine Großstadt schmunzelnd abriet, – sie sei wohl etwas überspannt.

    Das damals dort bereits Zustände herrschten,die heutzutage besser aus Städten wie Duisburg oder Bremen bekannt sind,hätte ich so ohne weiteres niemanden geglaubt.

  99. Da das Prekariat immer größer wird, Arme, Hartz-IVler, Leistungsschwache, Drogenabhängige, Kriminelle, Analphabeten, Arbeitslose, Armutsrentner, Niedriglöhner, Dauer-Kranke usw. ist das die bei weitem größte Wählergruppe.
    Es ist doch nur logisch und rational für eine Partei bei denen auf Stimmenfang zu gehen.
    Ein paar Brotkrümel werden schon für die abfallen.
    Die AfD hat es offenbar nicht nötig dort auf Stimmenfang zu gehen und dem Prekariat ein Angebot zu unterbreiten.
    Solange die AfD nicht „sozial“ wird, wird das mit ihr nichts werden.

  100. erich-m 11. Mai 2021 at 08:44; Nein, das ist vom Konzept her schon richtig. Aber wenns an der Umsetzung hapert. dann hat man den Kommunismus, Wie sagt man so schön, beim Sozialismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Beim Kommunismus ist umgekehrt. Bei uns sind wir von Freiheit und Gleichheit weiter wie jemals zuvor entfernt. Und Brüderlichkeit, das ist zumindest bei der Erbschaftssteuer dank Babyqualle Drehhofer verwirklicht.. Wenn du den Kindern des Bruders etwas höherwertiges hinterlassen willst, dann kostet dich das genausoviel Erbschaftssteuer, wie wenn du das deinem Saufkumpan von der Strasse schenkst.

    Heisenberg73 11. Mai 2021 at 09:48M Das C bei der Halbmondpartei steht für den islamistischen Halbmond während bei den kleinsten gelben des Universum einfach nur eine grosse Beliebigkeit Programm ist.
    Sprich, die stehen für gar nix, höchstens wie bei der letzten BTW müssen genug lukrative Jobs rausspringen.
    Wenn nicht, dann kann man sich schon mal bockig geben.

    Grade läuft auf Fönix Bundespressekonferenz, oder sollte man besser sagen Grünen und DUH Parteitag.
    Da stellts einem die Zehennägel auf, wenn man das dumme Gewächs, erstmal der 4 Typen hört und dann noch viel dümmeren Fragen der Jouralunken, denen es offenbar nicht schnell genug gehen kann damit, Deutschland unbewohnbar zu machen.

  101. OT, aber nochmal zum letzten Post:

    Mir kommt es in einer derart betroffenen Stadt so vor, – und ich Denke, dass dies durch die Meinungsfreiheit gedeckt sein sollte, – die Regierung bestimmte Einwanderer dazu anstiftet,sogenannte ‚Abgehängte‘, die teilweise bis zu 25% der Gesamtbevölkerung ausmachen sollen,via Völkermord verschwinden zu lassen.

    Ich sehe bereits längere Zeit eigentlich nur noch so Betroffene auf den Straßen, – die anderen scheinen abgereist zu sein.

    Anschließend könnte man die Täter, von denen man auch immer wieder dahingehende Äußerungen hören kann,dafür bestrafen und ausweisen,und zb eventuell dafür Vera twortlich zu machende Gruppierungen weltweit verbieten.

    Anschließend kommen wohlhabender wieder zurück, – und weiter geht’s wie gehabt bis zum nächsten Mal?

  102. Luisa Neubauer hat Millionen auf dem Konto. Aber natürlich nicht selbst verdient, sondern von ihren NS-Vorfahren. Die haben damals mit Zwangsarbeit viel Geld gemacht.

  103. An die grüne Jugend, FridaysForFuture, Extinction Rebellion und sonstige weltfremde Spinner:
    Ihr sprecht ständig davon eine Revolotion starten zu wollen, aber -die hässliche Wahrheit ist-
    IHR KÖNNT NICHTMAL EINEN RASENMÄHER STARTEN.

  104. “Wo die große rote Geste regiert, ist jeder ein „Faschist“, der sich nicht fügt. Die Parallelen sind erschreckend.“

    Wie wahr, wie wahr. Das haben Diktaturen aber generell gemeinsam, insofern sollte die Geschichte den Schreckensmoment entschärfen können. Wo die große braune Geste regiert, ist jeder ein Kommunist, der sich nicht fügt. Oder habe ich da die Geschichte falsch verstanden?

  105. @ChrisC4 11. Mai 2021 at 11:20

    „IHR KÖNNT NICHTMAL EINEN RASENMÄHER STARTEN.“

    Müssen die ja auch nicht. Eine Äpp gibt dem Mähroboter per Wisch das Signal. Das können dann sogar „grüne“ Fräuleins, die sich darum für MINT-Expertende halten. Oder den von Elter 1 und Elter 2 schwarz für Gartenarbeit angeheuerten Neger, der Malte-Luisa und Sophie-Torben den Trick mit dem I-Phone-Wisch verrät.

  106. Ich hoerte von jemand, der als Lehrling, von der FDJ bestimmter Deligierter an einer Wochenendkonferenz teilnehmen musste, ca. 1950
    Er sagte, dem Ende zu, sei der Name Stalins genannt worden, daraufhin haetten die auf der Buehne sitzenden Bonzen begonnen ruthmisch Stalin Stalin …. zu bloeken, und alle seine pflichteifrig eingefallen, dies sei etwa 10 min. minimum gegangen, es sei zum kotzen gewesen, so etwas anzuhoeren, wenn man innerlich in Opposition zu diesem Massenmoerder war.

  107. @ ChrisC4 11. Mai 2021 at 11:20
    An die grüne Jugend, FridaysForFuture, Extinction Rebellion und sonstige weltfremde Spinner:
    Ihr sprecht ständig davon eine Revolution starten zu wollen, aber – die hässliche Wahrheit ist –
    IHR KÖNNT NICHTMAL EINEN RASENMÄHER STARTEN.

    ======
    Wohl wahr!

    Wenn man/frau einfach nur blöd ist, lief man/frau früher in die Kirche in Exspektanz eines ewig-währenden Himmelreichs, bis der Sozialismus erfunden wurde, der diese Ereignislosigkeit ins Diesseits verpflanzte.

    In einem circulus vitiosuis – mir widerstrebt hier von „Dialektik“ zu reden angesichts des Mißbrauchs von Hegel in diversen linken „Schulen“! -, sind sie wieder da, die einstigen K-Sekten, deren Retorten-Entwicklung der marxistische Ketzer Robert Kurz wie folgt beschrieb:

    „Konnte diese Unmittelbarkeits-Ideologie der neuen Linken während der Fraktionierungsphase der 68-er-Bewegung im ‚Wir wollen alles‘ der Spontis und im ‚Parteiaufbau‘ aus dem Stand der K-Sekten noch leidlich als revolutionär erscheinen, so erweist sie sich retrospektiv in Wahrheit als die erste Basisideologie verstörter Konsumtrottel, die weder begrifflich noch real gesellschaftlich notwendige Vermittlungssschritte auszuhalten vermögen und die nun am Ende der sieben fetten Jahre des Kapitals ganz schnell und billig die soziale Umwälzung konsumieren wollen, und wenn das nicht geht, dann eben den Untergang. …
    Die K-Gruppen schließlich waren zwar als proletarisch-revolutionärer Flügel aus dem Fraktionierungsprozeß der 68-er-Bewegung hervorgegangen, aber sie konnten dieser Position keine neuen, vorwärtstreibenden, gesellschaftlich vermittlungsfähigen Inhalte geben. Im Gegenteil, ihre ererbte Unmittelbarkeits-Fixiertheit trieb sie in einen haltlosen Sekten-Praktizismus, der sich das Kostüm aus einer vergangenen und völlig unbegriffenen Epoche der Arbeiterbewegung ausleihen mußte (3. Internationale); ihr Untergang im finsteren Sektenwesen war daher vorprogrammiert, zumal auch keine spontane Kampfbewegung in der Arbeiterklasse entstand, die ihr hätte Leben einhauchen können. Gesellschaftlich ohne Basis, theoretisch haltlos und faschingsmäßig-nostalgisch kostümiert, mußten die vertrockneten K-Sekten den Aufstieg der grün-alternativen Bewegung des Neo-Kleinbürgertums mitansehen. Kein Wunder, daß die opportunistischen Politikaster und Unmittellbarkeits-Fetischisten in ihrer Mehrheit das windige proletarische Nostalgie-Kostüm leichten Herzens abwarfen und in hellen Scharen zu den Grün-Alternativen überzulaufen begannen, direkt unter Selbstauflösung des eigenen Saftladens oder indirekt durch ‚taktisches‘ Anhängen.’“
    Robert Kurz, EPITAPH FÜR DIE NEUE WEHLEIDIGKEIT in: SPALTPILZE & PROVOKATIONEN, Erlangen 1984

    Immerhin hatten die trotzkistischen Zirkel, Sponti-Gruppen und maoistischen Miniparteien als Adressaten „die Arbeiterklasse“ und sogar „die Nation“ – „Deutschland dem deutschen Volk!“ -, so haben deren Wiederbelebungen durch Antifa, FFF sowie GRÜNEN- und LINKEN-Jugend aus den Bonzenvierteln nicht einmal mehr das, zumal die erwerbstätige Immer-Noch-Mehrheitsbevölkerung zu „Normalo-Nahzis“ erklärt wird.
    Während die Originale noch postulierten „Besatzer raus aus Deutschland!“, so fordern ihre Wiedergänger „Besatzer rein!“, so lange sie nur türkisch und/oder ISlamisch sind: Die werden mit ihrem Faschismus bei entsprechender Stärke – die demographischen Grundlagen sind geschaffen! -, mit hiesigen Linken kaum anders verfahren, als in den Herkunftsländer der ISlamischen Pestilenz!

    Bis dahin sorgt ein Sozialismus von oben durch die etablierten Blockarteien mit Umverteilung, Staatsquote und einer Politik des billigen Geldes für Sozialismus satt, wobei die Abwicklung der Industrie und Energiewirtschaft durch Klima-, Energie- und Verkehrs“politik“ und schließlich Corona eher in Richtung eines Steinzeitsozialismus à la Rot(h)e Khmer geht, denn die stalinistischen, maoistischen, trotzkistischen und orthodox-kommunistischen Regime standen allesamt für eine terroristische, nachholende Industrialisierung zumeist vor-bürgerlicher Länder, während westliche Arbeiterparteien – Sozialdemokraten und sozialdemokratisierte Euro-Kommunisten – rote Industriepolitik betrieben.

    Zum Sozialismus der grünen Jugend – hier in NS – als vorindustrielle Tauschwirtschaft ohne Geldvermittlung auf naturaler Basis – Apfel/Apple gegen Stundenzettel:
    https://www.youtube.com/watch?v=0gk3lEW6MVc

    Apropos: Ist die teilweise Unmöglichkeit, sich bei PI einzuloggen, Auswirkung des Tugendterros in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik, von Antifa bis Verfassungsschutz, oder schon der industriellen und infrastrukturellen Abrüstung geschuldet!?

  108. Die ständigen Parallelen zum ehemaligen DDR-Staat sind unreflektiert, kommen sie nicht selten von Leuten, die niemals dort gelebt haben. Selbst in den kommunistischen Parteiprogrammen sollte die dt. Identität nicht gestrichen werden, “es lebe unsere dt. demokr. Republik“. Sag das mal heute, da wirste in die rechte Ecke gestellt oder in die kommunistische, gelle? Und keiner will’s gewesen sein, Schuld tragen Stalin und Lenin oder sonstige länsgt verstorbene Politmumien? Die hatten doch mehr Nationalstolz, als ihr es jemals haben werdet, hahaha.

Comments are closed.