Nichts bringt den ungeheuerlichen  Zynismus der gegenwärtigen  multimedialen Impfwerbewelle so deutlich zum Ausdruck wie das aktuelle Titelbild des Magazins „SPIEGEL“: Dort ist ein attraktives Paar im schicken Cabrio zu sehen, an dessen Heck die Aufschrift „Frisch geimpft“ zu sehen ist.

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer sich ein halbwegs sonniges Gemüt in diesem zu kalten Frühling bewahren will, der meide besser die Worte „Impfen“ und „Freiheit“. Denn es ist absolut skrupellos, wie diese beiden eigentlich sehr positiv besetzten Begriffe von Politik und Medien in Zusammenhang gebracht werden. Impfen mit experimentellen, auffallend oft zu schweren Nebenwirkungen, sogar Todesfällen führenden Stoffen, deren Langzeitwirkung völlig unbekannt ist, ja sogar deren Kurzzeitwirkung medizinisch umstritten ist – solches  Impfen soll also viele Millionen Menschen in Deutschland wieder in die Freiheit entlassen – vergleichbar mit einem Kriminellen, der seine Haftstrafe zwar noch nicht ganz verbüßt hat, aber großzügig vorfristig entlassen wird, weil das Gefängnis überlastet ist.

Wir befinden uns seit vielen Monaten in einer Volksgemeinschaftsverbesserungsanstalt, über deren Eingang nun das Schild „Lockdown rettet uns“ ausgetauscht wurde mit dem Schild „Impfen macht frei“. Nichts bringt den ungeheuerlichen  Zynismus der gegenwärtigen  multimedialen Impfwerbewelle so deutlich zum Ausdruck wie das aktuelle Titelbild des Magazins „SPIEGEL“: Dort ist ein attraktives Paar im schicken Cabrio zu sehen, an dessen Heck die Aufschrift „Frisch geimpft“ zu sehen ist. Vier leere Impfgläschen sind mit Schnüren am Kotflügel befestigt. Und selbstverständlich strahlt das Paar vor Glück. Gegen so viel frech-fröhliche Demagogie waren die Propagandisten von Faschismus und Kommunismus nur klägliche Dilettanten.

Überschrieben ist das Titelbild mit „Goodbye Lockdown – Wie frei sollen Geimpfte sein“. Mal abgesehen davon, dass der „SPIEGEL“ mit dieser Aufmachung sogar noch seine Relotius-Schande toppt: Schon die Frage „Wie frei sollen Geimpfte sein?“ ist eine Anmaßung ohnegleichen. Weder Politiker noch gar Medien haben darüber zu befinden, wie frei die Bürger dieses Landes sein dürfen. Denn das ist grundsätzlich im Grundgesetz verbürgt und geregelt. Und diese Freiheiten gelten, solange es keine gesetzliche Impfpflicht gibt, für freiwillig Geimpfte, Ungeimpfte und Impfunwillige gleichermaßen – Punkt!

Statt Impfpflicht Impferpressung

Wenn die Bundesregierung und eine Mehrheit im Bundestag die Virusbedrohung als so gefährlich einschätzen, dass der Bestand  des Volkes gefährdet ist, dann müssen sie mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen die allgemeine Impfpflicht gesetzlich beschließen. Das aber wagt aus guten Gründen noch nicht einmal die Corona-Kanzlerin. Vielmehr sollen die Ungeimpften, erst recht jedoch die erhebliche Zahl der Impfunwilligen nach der Devise „Wie unfrei müssen Ungeimpfte sein?“ eingeschüchtert und unter Druck gesetzt werden, um sich dem Milliardengeschäft der Impfung zu beugen.

Dabei zählen Merkel, Spahn und Söder darauf, dass die „freie“ Wirtschaft sich zum willigen Komplizen machen lässt. Wer nur mit Impfausweis reisen, Restaurants besuchen oder ins Kino oder Theater kann, der wird – so die leider recht realistische Kalkulation dieser Herrschaften – schon bald resignieren und sich die Spritze geben lassen. „Freiheit durch Impfen“ ist die schleichende Eingewöhnung in einen neuen Totalitarismus, der bald noch ganz andere Zumutungen unter der Flagge „Klimakatastrophe“ bereit halten dürfte.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

197 KOMMENTARE

  1. Alles richtig Herr Hübner, nur eine Anmerkung hätte ich:

    Sie unterscheiden Kommunismus, Fa_schismus und die gegenwärtige Situation.

    Die nationalen Sozialisten,
    die internationalen Sozialisten,
    die grünen Sozialisten sind alle ein und es selben Geistes Kind.

    Seit 16 Jahren ist eine stramme Kadersozialistin Kanzleröse, was uns in etwa in das Jahr 1964 nach DDR Zeitrechnung versetzt. Alle in Medien, Ministerien, und Wirtschaft haben inzwischen begriffen was man darf und was man nicht darf. Und jetzt erleben wir die Morgendämmerung der grünen, bunten Republik mir dem gutaussehenden und ach so cleveren „Koboldmädchen“ an der Spitze des Transformationsprozesses.

    Willkommen in der BRDDR, Teilrepublik der EUDSSR!

    Mit multikulturellem Gruß,
    Geil Baerbrock!
    Peter Blum

  2. Mal sehen, wie lange ich diesmal durchhalte, ich lasse mich nicht mit diesen Experimentalimpfstoffen „behandeln“. Mal sehen, was dieses neue Regime gegen mich auffährt, um mich zu zwingen. Kostproben gab es ja bereits. Natürlich sind die stärker, haben einen ganzen Systemapparat hinter sich. Armer Waldgänger; oh nein, das Schicksal darf man ja noch wählen, im Reinen sein, mit sich und nur dem Höchsten sich beugen.

    Die Chancen stehen schlecht für einen Widerstand, doch ist das so? War da nicht noch was? Man hat mich in der DDR nicht dazu gebracht, der bolschewistischen Partei anzugehören, weder der SED noch den Blockparteien wie die CDU. Einfach war das nicht, man wurde bearbeitet für dieses Nein!

    Doch ich blieb beim Nein! Und gar im Herbst 1989 fiel, stürzte, brach das System, welches mich zwingen wollte die ganze Zeit.

    Ja, es geht. Widerstand geht. Freiheit geht. Deutschland Vaterland in Freiheit geht. Der kleine Mut, der einzelne Mut, der dann zum Mut der vielen wird, der bricht die Diktatur.

  3. buntstift 3. Mai 2021 at 11:06
    „Nicht nur die Wirtschaft ist ein williger Komplize, auch die Bürger selbst.“

    sehr gut erkannt, genau so ist es.

  4. Weitgehend zutreffende Lage-Beschreibung. Ausser dass der Regierung die Lage „entglitten“ ist.

    Ihre einzige Aussenseiter-Chance besteht in einem Erfolg der Impf-Kampagne.

    Die Dauer-Total-Versager werden aber auch dabei versagen.

  5. „Wer sich ein halbwegs sonniges Gemüt in diesem zu kalten Frühling bewahren will, der meide besser die Worte „Impfen“ und „Freiheit“. “

    Ich habe ein sonniges Gemüt und ich habe ein Foto gemacht, dass die Autos heute morgen bei -3 Grad eingefroren waren.

    Es ist dramatisch zu kalt, aber die CO2 Werte steigen unerbittlich weiter.

    Die einzige Erklärung ist, dass es kalt ist, weil es wärmer ist. Sie halten das für Quatsch? Fragen sie Frau Doktor Merkel! Sie hat zwar keine Ahnung davon, aber der Klima Ausstoß muss um jeden Preis bekämpft werden.

    Sie wissen, dass Frau Dr Merkel in Physik promoviert hat? Sie muss ein Genie sein! Sie hat zwar keinen Anfangssemester verstanden, aber offensichtlich die Promotion wegen ihrer überragenden Kenntnisse in Marxismus-Leninismus erhalten.

  6. Ist es wirklich unvermeidbar, „Impfen macht frei“ zu verwenden?

    Mich stoert das.

  7. Früher wurde uns immer erzählt, die Nazis hätten ihre Diktatur nur unter Zwang mit unverholenen Drohungen jeden ins KZ zu sperren aufbauen können. Bullshit! Wie es damals lief sehen wir heute: völlig freiwillig und in allen Bereichen der Gesellschaft.

    „Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit“
    Marie von Ebner-Eschenbach

  8. Das Gemälde „Die Freiheit führt das Volk“ von Eugène Delacroix zeugt vom unabdingbaren Kampfeswillen. Den werden die Ungeimpften wohl brauchen. Die Herrscher wollen den Willen der Widerspenstigen brechen.
    Es soll wohl „Freiwillig“ aussehen, wenn uns der Boden unter den Füßen entzogen wird.
    Zur Regierung fällt mir ein anderes Gemälde ein:

    „Die Erschießung der Aufständischen“ vom spanischen Maler Francisco de Goya.

  9. ist nich weiter schlimm- noch werden wir nicht auf den Strassen gefangen und ein soroscher Dr. mengele2.0 haut uns keine Spritze rein. Noch ist es nicht so weit. wenn es so weit wird,und den gelingt es mich auf so eine abgesperrte Strase zu fangen, werde ich beissen. es bleibt nichts anderes uebrig.
    das was die da propagandieren mit deren “Freiheiten“ Bars ,Kinos ,Theater und, gnade Gott, Fussball zu besuchen juckt mich ziemlich wenig. Es besteht keine Interesse an deren Angeboten. Ins Urlaub in irgend eine heisse EU Shithole zu fliegen- genau so wenig. Meinetwegen duerfen die deren “Freiheiten“ sich einstecken.

  10. Statt Impfpflicht Impferpressung

    Ja, es sieht vordergründig so aus, als ob mittels Erpressung der Versuch unternommen würde, möglichst viele Leute zu impfen.

    Ich glaub’s aber nicht!

    Es wird zwar zweifellos die Wirkung entfalten, dass sich auch Leute impfen lassen, die das eigentlich nicht so dringend wollen, aber was haben die Regierungen (es ist ja nicht nur unsere) davon?

    Nichts! Die Pharmaindustrie macht dadurch eventuell mehr Umsatz (der könnte aber auch durch Kaufen- und-Wegschmeißen der Regierungen erreicht werden), aber die Annahme der Weltherrschaft einiger Pharmakonzerne, der sich nicht nur Regierungen, sondern auch alle andere Branchen willig beugen, ist eine Verschwörungstheorie der absurden Art (es gibt selbstversändlich auch weniger absurde).

    Ich glaube daher nicht, dass es bei der Erpressung ums eigentliche Impfen geht. Es geht vielmehr um die Einführung eines weltweiten Impfpasses, der Menschen mit einer bestimmten Geisteshaltung Privilegien verschafft und Menschen mit einer anderen Geisteshaltung aus dem gesellschaftlichen Leben ausgrenzt.

    Es wirkt wahrscheinlich auf viele etwas „abgespaced“ – und wenn das so ist, ignoriert es einfach. Ich möchte aber dennoch ein so genanntes NWO-Zitat erwähnen, das ich schon sehr lang kenne und das mir in dem Zusammenhang mit großer Aufdringlichkeit in den Kopf kommt (Früher war es leichter zu finden, jetzt war es erstaunlich schwierig, sodass ich nicht einmal eine Quelle mit dem Urheber gefunden habe. Das ist aber auch egal).

    „No one will enter the New Age unless he will undergo Luciferian initiation.“

    Die Impfung als eine Art Initiationsritus? Es wird im Mainstream NICHT verschwiegen, dass die Impfung Risiken birgt und in Einzelfällen sogar tödlich ist. Es wurde NICHT verschwiegen, dass der Impfstoff nicht die üblichen Tests durchlaufen hat und dass er das Erbgut einzelner Zellen so umpolt, dass sie etwas anderes herstellen als das, wofür sie gedacht sind. Initiationsriten gehen immer mit einem Risiko einher und verlangen i. A. auch die Bereitschaft, das eigene Leben aufs Spiel zu setzen.

    Aber auch fernab von okkulten Erwägungen wird die Impfung auf jeden Fall zu einer Art „Eintrittskarte“ fürs eigentliche Leben, wie wir es bislang gewöhnt waren. Wer sich verweigert, bleibt draußen.

    Ich bin überzeugt, genau dieses Rauskicken von potentiell problematischen Menschen aus dem normalen Leben ist das eigentliche Ziel. Und ich komme mehr und mehr zu der Ansicht, dass es auch der Grund für die Inszenierung der Pandemie war. Es war die einzige Möglichkeit, glaubhaft einen solchen Pass einzuführen, der die Gläubigen von den Ungläubigen trennt, mit dem Klima wär’s zum Beispiel nicht gegangen.

  11. Zu früh abgeschickt!

    Völlig egal was! Wir haben 200.000 mit Haftbefehl Gesuchte, die frei herumlaufen, einfach weil wir keine Haftanstalten haben.

    Wer sich mit diesem unglaublichen Thema beschäftigt, sucht einfach mal nach Neubauten von Haftanstalten. Er wird sehr schnell lernen, dass es keine Lösung mehr gibt.

    Der Rechtsstaat ist schon lange am Ende.

  12. Kuffnucken
    Merkelgäste, also angelockte Neger, Islamisten und Zigeuner, belegen z. Zt.
    ca. 80 % der Intensivbetten für Coronakranke in Deutschland!

  13. @Kossmo, 3. Mai 2021 at 11:43

    Ein anderes Gemälde heißt so:

    „Das deutsche Volk ehrt sein Vaterland in Frieden und Freiheit“.

    Gut, das ist jetzt noch nicht gemalt und vielleicht in sehr postmodernem Stil gehalten, aber dass es gemalt wird, da lege ich mich einfach mal fest.

  14. Eine Impfung, die schon mehrere Tote gefordert hat ist eine komische Freiheit!

  15. Ja, ja, weint nur herum.
    Während ihr herumzetert, ihr in euerem Haß auf alles nicht mehr klar Denken könnt, fangen die Geimpften wieder mit dem Leben an.
    Ihr könnt gerne auf Reisen, Restaurant-, Kino, Theater-, Opernbesuche verzichten, bitte keiner zwingt euch euch Impfen zu lassen.
    Ihr könnt gerne eueren Job sausen lassen, bitte soll jeder machen was er will.
    Die normative Kraft des Faktischen wird euch schon zeigen wo es lang geht und euer asoziales Verhalten abstrafen.
    Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.
    Wenn die Pandemie im Herbst voraussichtlich besiegt ist, werden die ganzen asozialen Impfgegner, Corona-Leugner und Verharmloser, die Corona-Diktatur-Schreier, die Verschwörungstheoretiker, die Paranoiker, die „Freiheitskämpfer“, die Querdenker und die AfD als komplette Narren dastehen.

  16. erich-m
    3. Mai 2021 at 11:59

    „Ja, ja, weint nur herum.
    Während ihr herumzetert, ihr in euerem Haß auf alles nicht mehr klar Denken könnt, fangen die Geimpften wieder mit dem Leben an.“

    Süß! Ich habe mit dem Leben einfach nicht aufgehört.

  17. Die versuchen es!
    Überall wo der Herr Spahn seine Finger drin hat, geht es so zu!
    Jedoch zuletzt wird es enden wie die Organspendeaktion!
    Zum Scheitern verurteilt.

    Jedoch diesmal mit erheblichem „Kollateralschaden“ für alle, ob für Willige oder Verweigerer, der jeden Tag größer wird.

  18. Nach Tausenden Impftoten und Hunderttausenden Folgeerkrankungen laut europäischer Datenbank nachgewiesen, nehme ich doch lieber einen echten Cocktail statt des Impfgebräus.

    Statt dem kleinen Pieks lieber einen guten Schluck. In Maßen genossen gibt es auch keine Folgeschäden, bei der Impfung wäre ich mir nicht so sicher.

  19. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59
    Ja, ja, weint nur herum.
    Während ihr herumzetert, ihr in euerem Haß auf alles nicht mehr klar Denken könnt, fangen die Geimpften wieder mit dem Leben an.
    Ihr könnt gerne auf Reisen, Restaurant-, Kino, Theater-, Opernbesuche verzichten, bitte keiner zwingt euch euch Impfen zu lassen.
    Ihr könnt gerne eueren Job sausen lassen, bitte soll jeder machen was er will.
    Die normative Kraft des Faktischen wird euch schon zeigen wo es lang geht und euer asoziales Verhalten abstrafen.
    Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.
    Wenn die Pandemie im Herbst voraussichtlich besiegt ist, werden die ganzen asozialen Impfgegner, Corona-Leugner und Verharmloser, die Corona-Diktatur-Schreier, die Verschwörungstheoretiker, die Paranoiker, die „Freiheitskämpfer“, die Querdenker und die AfD als komplette Narren dastehen.
    —- Lassen wir uns ueberraschen! warum, ach warum habe ich den Gefuehl ,dass innerhalb von paar Jahren werden alle geimpfte weg von Fenstern…….und es wird wieder sooo viel Platz auf den Erden!

  20. OT

    „Ob dieser Umgang mit dem unliebsamen Dozenten im Sinne Leibniz´ ist?

    Anschlag auf Privatwagen: Polizist bricht Seminar an der Leibniz-Uni ab

    Der Streit um das Polizei-Seminar an der Leibniz-Universität in Hannover hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Der Dozent hat den Unterricht mit sofortiger Wirkung abgebrochen, da am Wochenende ein Reifen seines Privatwagens zerstört wurde. Der Beamte sieht einen klaren Zusammenhang zu seiner Uni-Arbeit.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Anschlag-auf-Privatwagen-Polizist-bricht-Seminar-an-Uni-Hannover-ab

  21. „Die normative Kraft des Faktischen wird euch schon zeigen wo es lang geht und euer asoziales Verhalten abstrafen.“

    Wie geil ist das denn, jo, ist es denn der gute Erich, der Honecker und seine Margot ever, mei Genossen, er iss wieder da, der Erich.

    Ach waren das noch Zeiten, als der Erich, der Honecker, als er den Republik-Verweigern hinterherfistelte: „Wir weinen ihnen keine Träne nach, Genossen!“

    Deutschland hat sie noch, seine Eriche, Margots und Angelas.

  22. Nuada 3. Mai 2021 at 11:51

    Du hast natürlich vollkommen recht. Die wissen ja, dass das Virus harmlos ist und wissen, dass das Impfen medizinisch reine Wichse ist. Sie müssen es aber einerseits machen um den Fake vollständig aufzuführen, das gehört schon auch dazu.

    Zum zweiten eben, um den Impfpass einzuführen, der dann überall abgefragt werden kann , wenn zusätzlich noch eine eindeutige ID vergeben ist. Aber was soll der Impfpass, man muß den Scheiß mit 30 Euro selbst bezahlen und das wars dann. Auch ohne Impfpass hätte ich ja immer erzählt was ich denke. Es gibt kein Zurückweichen.
    Notfalls gehts eben so weit, dass ich mich übers Internet ernähren muß. Und wenn jemand wagt mich anzumachen umso interessanter, wenn er nicht gerade >= 4XL ist. Und da komm ich auch noch hin.

  23. hihihi….

    „Zehntausende waren am 1. Mai auf den Straßen. Aber nicht in Cafés oder Biergärten – sondern auf Demos! Dort eskalierte die Gewalt, z.B. in der Hauptstadt!

    Im Berliner Bezirk Neukölln attackierten Linksextreme Polizisten mit Steinen und Glasflaschen, zündeten Müllcontainer an und skandierten judenfeindliche Parolen zur Auslöschung des Staates Israel.

    Bittere Bilanz: 93 verletzte Beamte und verwüstete Straßen, 354 Festnahmen.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/tausende-bei-1-mai-demos-aber-wir-duerfen-draussen-kein-bier-trinken-76265690.bild.html

  24. gutes deutscheland….

    „Doch besonders auffällig am Tag danach: das Schweigen vieler Linker! Auf BILD-Anfrage wollte SPD-Chefin Saskia Esken (59) NICHTS zu den brutalen Randalen sagen.

    Dabei hatte Esken die sogenannten „Querdenker“-Demos stets klar verurteilt. „Viele, die da mitlaufen, sind einfach nur rechtsradikale Hetzer“, schimpfte Esken etwa im November und kritisierte „massenhafte Verstöße“ gegen Corona-Regeln.“

  25. Behütet vom Schoße der Merkel-Diktatur wird noch bis hin zum Gesetzesbruch recht frech polemisiert. Die Grundfreiheiten werden verhöhnt und verspottet. Doch allzu übermütig werden sollten diese Impfideologen nicht. Es könnten Zeiten kommen, in denen sie zur Rechenschaft gezogen werden.

  26. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Ja, ja, weint nur herum.
    Während ihr herumzetert, ihr in euerem Haß auf alles nicht mehr klar Denken könnt, fangen die Geimpften wieder mit dem Leben an.
    Ihr könnt gerne auf Reisen, Restaurant-, Kino, Theater-, Opernbesuche verzichten, bitte keiner zwingt euch euch Impfen zu lassen.
    Ihr könnt gerne eueren Job sausen lassen, bitte soll jeder machen was er will.
    Die normative Kraft des Faktischen wird euch schon zeigen wo es lang geht und euer asoziales Verhalten abstrafen.
    Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.
    Wenn die Pandemie im Herbst voraussichtlich besiegt ist, werden die ganzen asozialen Impfgegner, Corona-Leugner und Verharmloser, die Corona-Diktatur-Schreier, die Verschwörungstheoretiker, die Paranoiker, die „Freiheitskämpfer“, die Querdenker und die AfD als komplette Narren dastehen.

    Wow!
    Das ist deutlich und sehr aufschlussreich.

  27. Grundrechte müssen für alle gelten. Ansonsten sind es keine Grundrechte. Diese sind auch nicht verhandelbar. Merkel bezeichnete Grundrechte sogar als Privilegien. Diese Rechte wurden erkämpft von einer anderen Generation.

  28. Nuada 3. Mai 2021 at 11:51
    Statt Impfpflicht Impferpressung
    Ja, es sieht vordergründig so aus, als ob mittels Erpressung der Versuch unternommen würde, möglichst viele Leute zu impfen.
    —————————————————-

    An das Ziel einer bestimmten SELEKTION Gehorsam ./. Ungehorsam, glaube ich weniger.
    Es ist vielleicht alles viel banaler. Man will den „Gläsernen Bürger“ durch Digitalisierung, der auf der ganzen Welt zu jeder Sekunde aufspürbar und unwiderruflich „ auslöschbar“ ist. Die totale Kontrolle/Erpressung auf Lebenszeit über ihn, um in dieser Gemeinschaft der Privilegierten bei jeder Gelegenheit sanktioniert oder aus ihr wieder ausgestoßen werden zu können! (Vorbild China).

    Es hat vermutlich „nur“ mit Digitalisierung etwas zu tun, die Pandemie als Sprungbrett, die Pharmaindustrie als Nutznießer und Begleiter für weitere „Experimente“.

    Die Eintrittskarte ja, in eine Welt der Sektenmitglieder mit vermeintlichen Vorteilen ausgestattet, gegenüber den Outlaws ohne Handy etc. , Untermenschen die durchs Raster fallen, vergessen werden, keine Stimme mehr bekommen, einfach nicht mehr existieren.

  29. @pille palle 3. Mai 2021 at 12:22

    Gesetzesbruch? Es geht inzwischen um Verfassungsbruch. Merkel hat da bei vielen Dingen verstoßen. Nun sind die Grundrechte dran. Wenn verfassungsfeindliche Gesetze beschlossen werden, ist die Regierung bereits kriminell.

  30. „….und skandierten judenfeindliche Parolen zur Auslöschung des Staates Israel.“

    das ist ja der oberhammer, unglaublich, dass sind doch die guten.

  31. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59
    Ja, ja, weint nur herum.
    Während ihr herumzetert, ihr in euerem Haß auf alles nicht mehr klar Denken könnt, fangen die Geimpften wieder mit dem Leben an.
    Ihr könnt gerne auf Reisen, Restaurant-, Kino, Theater-, Opernbesuche verzichten, bitte keiner zwingt euch euch Impfen zu lassen.
    Ihr könnt gerne eueren Job sausen lassen, bitte soll jeder machen was er will.
    Die normative Kraft des Faktischen wird euch schon zeigen wo es lang geht und euer asoziales Verhalten abstrafen.
    Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.
    Wenn die Pandemie im Herbst voraussichtlich besiegt ist, werden die ganzen asozialen Impfgegner, Corona-Leugner und Verharmloser, die Corona-Diktatur-Schreier, die Verschwörungstheoretiker, die Paranoiker, die „Freiheitskämpfer“, die Querdenker und die AfD als komplette Narren dastehen.
    ————————————————–

    Es fällt mir auf, dass Leute wie Sie in letzter Zeit auffällig herumtoben, andere wüst beschimpfen!
    Sie wissen wahrscheinlich schon, dass sie in eine Falle gelaufen sind, der Sommer für Sie ohnehin gelaufen ist und nicht Ihren heimlichen Wünschen entsprechen wird. So haben Sie sich das nicht vorgestellt?

    Was nützt es Ihnen in einem leeren Lokal zu sitzen, wo nur ein paar Rentner hocken, ohne junge Leute und ohne Kinder und Leben. Viel Spaß dabei.

    Ich gebe Ihnen gleich Asoziale und Querulanten! Mit Ihrem beschränkten Horizont was machen Sie hier überhaupt außer ständig die Kommentatoren anzupöbeln, mit Ihrer beschränkten Logik zu terrorisieren.

    Wer der Narr ist, das wissen Sie schon selbst!

    „Die NORMATIVE KRAFT DES FAKTISCHEN“ wo haben Sie das denn aufgeschnappt?
    Sie sind lächerlich, deswegen lässt man Sie hier auch zur allgemeinen Erheiterung.
    Aber manchmal braucht der Pausenclown auch mal eine PAUSE!

  32. Eigentlich wäre das der Drehbuchstoff für einen Science-Fiction-Film: Den Menschen werden unter einem Vorwand von einer sie beherrschenden menschenfeindlichen Kaste ihre Menschen-/Grundrechte und Freiheit genommen. Sie können all diese ihnen genommenen Rechte für 6 Monate nur wiedererlangen, wenn sie sich einen experimentellen, möglichweise tödlichen Cocktail spritzen lassen oder die vermeintlich tödliche Krankheit selbst überstehen.

    Das ist eigentlich unfassbar. Genauso gut könnte man die Menschen mit Augenbinden bei Berufsverkehr und den Worten über die A10 schicken: „Wenn du lebend rüberkommst, kannst du die Augenbinde und deine Fesseln für 6 Monate abnehmen. Danach musst du wieder über die A10.“

    Wo leben wir hier eigentlich mittlerweile? Warum machen das so viele Menschen wortlos mit? Sind die alle irre?

  33. Titanic könnte doch ein Titelbild mit einem grinsenden Mädchen (mit/ohne Kopftuch) machen, welches ein in der Eisdiele ein veganes Eis in der Hand hält:

    „Schland-Charlotte (16) im Glück (BRD): Mein erstes Eis nach der Impfung“

  34. Die Aufforderung der politischen Klasse zur zeitweisen Wiedererlangung von Freiheit und Grundrechten lautet:

    a) Lass dich mit einem ggf. toxischen Zeug impfen.
    b) Lass dich mit der „Krankheit“ infizieren und genese.

    Wer leben will, wählt die Variante „b“. Die Wahrscheinlichkeit an Corona zu sterben ist sicherlich deutlich geringer, als an der Impfung und deren Spätfolgen zu krepieren.

    Wer zur von Herrn Lauterbach geforderten Herdenimmunität des deutschen Volkes beitragen will, kauft bei Sven ein Leckblech!

    https://politaufkleber.de/produkt/leckblech-in-gold-7-cm-durchmesser-zur-freiwilligen-corona-durchseuchung-der-bevoelkerung/

  35. @ jeanette 3. Mai 2021 at 12:25:

    Ja. Mit der Selektion allein ist es natürlich nicht getan. Diejenigen, die sich jetzt wie erich_m freuen, zu den Privilegierten zu gehören, werden selbstverständlich zum gläsernen Bürger – und zwar ohne die Möglichkeit, in ein anderes Land zu fliehen. Der Impfpass kommt global.

    Die Eintrittskarte ja, in eine Welt der Sektenmitglieder mit vermeintlichen Vorteilen ausgestattet, gegenüber den Outlaws ohne Handy etc. , Untermenschen die durchs Raster fallen, vergessen werden, keine Stimme mehr bekommen, einfach nicht mehr existieren.

    Ich fürchte, das ist der Plan.

    @ INGRES 3. Mai 2021 at 12:20

    Zum zweiten eben, um den Impfpass einzuführen, der dann überall abgefragt werden kann , wenn zusätzlich noch eine eindeutige ID vergeben ist.

    So lang noch papiergebunde Impfpässe gültig sind, wird es möglicherweise auch Menschen geben, die sich einen gefälschten besorgen, wie einige Mainstreammedien berichtet haben. Der digitale Impfpass auf dem Handy wird sich voraussichtlich nicht fälschen lassen, aber es kann noch dauern, bis der zum einzigen gültigen Nachweis wird.

    Und wenn jemand wagt mich anzumachen umso interessanter, wenn er nicht gerade >= 4XL ist. Und da komm ich auch noch hin.

    Ich bin da etwas weniger wehrhaft, mache mir aber dennoch keine Sorgen, denn ich glaube nicht, dass sie uns gewaltsam impfen werden. Notfalls kann man tatsächlich alles bestellen. Schön ist das nicht, aber im fortgeschrittenen Lehensalter geht es. Ich glaube, ich komme damit zurecht. Ich mache mir vielmehr Sorgen um die jungen Leute. Der Druck, sich impfen zu lassen, wird enorm groß sein. Man möchte ja nicht schon ab 30 nur noch zu Hause rumsitzen.

  36. Haremhab 3. Mai 2021 at 12:25

    Merkel bezeichnete Grundrechte sogar als Privilegien. Diese Rechte wurden erkämpft von einer anderen Generation.

    Erkämpft von den Montagsdemonstranten des Oktober 1989, als Panzer schon aufmunitioniert in den Seitenstraßen standen, damit in der Sauna Sitzende später Bundeskanzler werden konnten.

  37. Der Inhalt des Artikels ist in Ordnung, aber er hat eine falsche Überschrift. Denn er geht ja um die Kennzeichnung der Widerständigen. Er müßte etwa lauten: „Die Einführung eines neuen Judensterns per Impfung.“

    Allerdings bin ich damit nicht zufrieden. Aber Kennzeichnung der Widerständigen per Impfung ist nicht griffig. Wer findet eine bessere Formulierung für die Impfung?

  38. Irminsul 3. Mai 2021 at 12:40

    Eigentlich wäre das der Drehbuchstoff für einen Science-Fiction-Film: Den Menschen werden unter einem Vorwand von einer sie beherrschenden menschenfeindlichen Kaste ihre Menschen-/Grundrechte und Freiheit genommen. Sie können all diese ihnen genommenen Rechte für 6 Monate nur wiedererlangen, wenn sie sich einen experimentellen, möglichweise tödlichen Cocktail spritzen lassen oder die vermeintlich tödliche Krankheit selbst überstehen.

    Das ist eigentlich unfassbar. Genauso gut könnte man die Menschen mit Augenbinden bei Berufsverkehr und den Worten über die A10 schicken: „Wenn du lebend rüberkommst, kannst du die Augenbinde und deine Fesseln für 6 Monate abnehmen. Danach musst du wieder über die A10.“

    —————————

    Diese heimtückischen Erpressungen sind ungeheurlich, menschenverachtend und schändlich!

    Dazu muss man gar nicht in die Zukúnft gehen.
    Diese Verhaltensweisen gehören ins Mittelalter!
    Aber die Menschen ändern sich nicht!

    Da kommt der „hässliche Deutsche“ wie kein anderer Europäer wieder gnadenlos zum Vorschein.

    Oder derartige „Kommissar Javert Charaktere“ wurden schon vor Hunderten von Jahren im alten Paris von Victor Hugo revolutinär beschrieben.

  39. Nuada 3. Mai 2021 at 12:50

    Die jungen Leute können doch genau wie ich in den Wald gehen, wenn vielieicht auch alleine.

  40. Die politische Klasse hat es irgendwie geschafft, bei vielen Menschen hier im Land den natürlichen Selbsterhaltungstrieb abzuschalten. Ich habe dazu schnell gesucht und u. a. das hier gefunden:

    Selbsterhaltungstrieb

    Die Bezeichnung „Selbsterhaltungstrieb“ ist eine Metapher für die beobachtbare Tatsache, dass jedes Lebewesen zu überleben versucht, sprich: seine Lebensbedingungen zu optimieren versucht, sich gegen Angriffe anderer wehrt oder etwa flieht.

    Beim Egoisten ist der „Selbsterhaltungstrieb“ übersteigert; er sieht ausschließlich das eigene Ich und den eigenen Vorteil. Der Altruist hingegen stellt den „Selbsterhaltungstrieb“ hinter die Wünsche und Bedürfnisse der anderen Menschen zurück.

    Sigmund Freud stellte in seiner Theorie der Psychoanalyse dem „Lebenstrieb“ den „Todestrieb“ gegenüber. Diese Konzeption blieb im psychoanalytischen Diskurs umstritten. „

    Quelle: https://www.biologie-seite.de/Biologie/Selbsterhaltung

    Noch erschütternder ist eigentlich die Tatsache, dass gesunde Menschen (mit Selbsterhaltungstrieb!) von diesen sich bereits selbst aufgegebenen Kreaturen diffamiert, beleidigt und verfolgt werden. Dagegen müssen wir uns wehren!

  41. Nicht immer siegen die linksgrün-pädophilen Faschistinnen:

    https://www.welt.de/kultur/medien/article230828951/Muenster-Tatort-mit-Liefers-und-Prahl-erreicht-mehr-als-14-Millionen-Zuschauer.html?source=k301_variationTest_autocurated

    Im Vorfeld der Sendung wurde in den sozialen Netzwerken zum Boykott des neuen „Tatorts“ aus Münster aufgerufen. Offenbar mit wenig Erfolg: Der ARD-Krimi mit Dr. Boerne und Ermittler Frank Thiel hätte beinah einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt.

  42. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Zitat : Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.:
    ____

    Das ist ja fast schon Endzeitstimmung. Die Impfskeptiker sind da noch viel besseren Mutes.

    Warten Sie nicht auf die Impfskeptiker, warten Sie auf die zu erwarteten und noch unerforschten Langzeitwirkungen und erfreuen Sie sich ihrer vermeintlichen Freiheit .
    Wenn Sie allerdings schon sehr alt sind, dann sind auch Langzeitfolgen nicht zu erwarten.

    Vielleicht geht ja ihr Kalkül auf und Sie haben sich etwas Freiheit spritzen lassen ,ohne Langzeitfolgen befürchten zu müssen.

  43. Mein heutiges Einkaufserlebnis:
    EDEKA-Kasse:
    Wie immer habe ich meine Maske unten am Kinn.
    Kassiererin: „Sie müssen die Maske richtig aufsetzen.“
    Ich: „Warum?“
    K:“ Das ist Vorschrift.“
    Ich: „Sind Sie ich? Stecken Sie in meinem Körper?
    K:“ Nein.“
    Ich:“ Nur ich selbst von für diesen Körper verantwortlich. Sie nicht. Die Regierung nicht.. Von Ihnen bekomme ich auch keinen Schadensersatz, oder Frührente, wenn ich durch jahrelanges vermehrtes CO2 Einatmen meinen Körper und meine Gesundheit geschädigt habe…oder?“
    K:“Wie leiden alle unter der Maske, nicht nur Sie.“
    Ich:“ Warum nehmen Sie sie dann nicht ab?“
    K:“ Weil es Vorschrift ist und Sie müssen jetzt auch Ihre Maske aufsetzen, sonst sind Sie schuld wenn sie hier alle anstecken und Menschen sterben.“

  44. Was in der BRD – trotz des Grundgesetzes und seiner Artikel – inzwischen zum Teil mit fadenscheinigen Begründungen einem totalitären Beherrschen gewichen ist,
    das sind die

    Menschenrechte

    MENSCHENRECHTE sind die angeborenen unveräußerlichen Rechte eines jeden Menschen, die die moralische und rechtliche Basis der Menschheit bilden.

    Sie sind vor- und überstaatlich, d. h. höhergestellt als die Rechte des Staates.

    Sie können daher auch nicht von Spahn-Merkel verliehen, sondern nur als solche anerkannt werden.

    Zu den Menschenrechten zählen: 1. die sog. liberalen Verteidigungsrechte: a) das Recht auf Leben, Unversehrtheit und Sicherheit, b) das Recht auf (Meinungs-, Glaubens-, Gewissens-)Freiheit, auf c) Eigentum und auf d) Gleichheit (d. h. das Verbot rassistischer, geschlechtlicher, religiöser, politischer und sonstiger Diskriminierung) und e) das Recht auf Widerstand gegen Unterdrückung; 2. die sog. demokratischen und sozialen Rechte: a) das Recht auf Freizügigkeit, b) die Versammlungsfreiheit, c) die Vereinigungs- und Koalitionsfreiheit (d. h. auch Streikrecht), d) das Wahlrecht, e) das Recht auf Erwerbsmöglichkeit und gerechten Lohn und f) das Recht auf Bildung.

  45. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Ja, ja, weint nur herum.
    Während ihr herumzetert, ihr in euerem Haß auf alles nicht mehr klar Denken könnt, fangen die Geimpften wieder mit dem Leben an.
    Ihr könnt gerne auf Reisen, Restaurant-, Kino, Theater-, Opernbesuche verzichten, bitte keiner zwingt euch euch Impfen zu lassen.
    Ihr könnt gerne eueren Job sausen lassen, bitte soll jeder machen was er will.
    Die normative Kraft des Faktischen wird euch schon zeigen wo es lang geht und euer asoziales Verhalten abstrafen.
    Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.
    Wenn die Pandemie im Herbst voraussichtlich besiegt ist, werden die ganzen asozialen Impfgegner, Corona-Leugner und Verharmloser, die Corona-Diktatur-Schreier, die Verschwörungstheoretiker, die Paranoiker, die „Freiheitskämpfer“, die Querdenker und die AfD als komplette Narren dastehen.

    Werter erich-m –
    Ich habe es gestern schon gepostet:
    Erimpfte Grundrechte halten 6 Monate
    Erkämpfte Grundrechte ein Leben lang

  46. Black Elk 3. Mai 2021 at 13:13

    erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Zitat : Warum sollen wir Geimpften mit Asozialen und notorischen Querulanten solidarisch sein?
    Wenn wir auf euch warten ist das halbe Leben vorbei.:
    ____

    Das ist ja fast schon Endzeitstimmung. Die Impfskeptiker sind da noch viel besseren Mutes.

    ———————

    Diese Pöbelei ist noch fast harmlos im Gegensatz zu dem, was mir neulich ein gebildeter Börsianer an den Kopf warf und meinte, er sei geimpft und hofft, dass die Nicht-Geimpften (sozusagen die Quertreiber) alle verrecken mögen.

    Das wird noch lustig werden!

  47. Bereits 2020 wurden alle Veranstaltungen abgesagt. Vieles davon hat mit Tradition und Kultur zu tun. Nun läuft es 2021 genauso. Das Jahr ist praktisch gelaufen. Wehrt euch gegen diesen Irsinn.

  48. AggroMom 3. Mai 2021 at 13:29

    Erimpfte Grundrechte halten 6 Monate
    Erkämpfte Grundrechte ein Leben lang
    ********************

    🙂 🙂 🙂

  49. jeanette 3. Mai 2021 at 13:33

    „Diese Pöbelei ist noch fast harmlos im Gegensatz zu dem, was mir neulich ein gebildeter Börsianer an den Kopf warf und meinte, er sei geimpft und hofft, dass die Nicht-Geimpften (sozusagen die Quertreiber) alle verrecken mögen.“

    das ist hart,

  50. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Naja, eigentlich zetert hier nur einer rum, Sie.

    Wovor haben Sie Angst?
    Wenn Sie geimpft sind, sind Sie doch immun, das ist ja der Sinn und Zweck einer Impfung.
    😉
    Es sei denn, die Impfung wäre wirkungslos und man kann genausogut ganz darauf verzichten.

    Und nachdem es jetzt Impfstoffe gibt, muss es logischerweise auch sehr bald Medikamente auf der Basis dieser Impfstoffe geben, mit denen Klein-Covid aus den Körpern Erkrankter zu verscheuchen ist.

    Liest man nichts drüber?
    Gibts nicht?
    Ach…..

  51. Wenn ich nicht so allergisch gegen die Pümpferei wäre, hätt ich mir schon längst paar Sargdosen gegeben …

  52. Barackler 3. Mai 2021 at 11:37

    Ist es wirklich unvermeidbar, „Impfen macht frei“ zu verwenden?

    Mich stoert das.

    Mich stört das auch.
    Mich stört genau gesagt die Regierung, die ganz genau so handelt, dass erst das Impfen den vorher entrechteten Bürger wieder zum freien Menschen macht.

    Ergo ist „Impfen macht frei“ faktisch der Wahlspruch der Merkel-Regierung.

  53. Was für ein weinerlicher und selbstmitleidiger Beitrag. Aus dem Spiegel-Artikel geht sehr eindeutig hervor, dass das Bild bewusst zuspitzt und mitnichten die hier unterstellte Haltung wiederspiegelt, dass Geimpfte immer und überall zu bevorzugen sind. Aber dafür müsste man auch Lesen & Textverständnis beherrschen….

  54. Geht es nicht noch perverser ? Dieses Bild zeigt uns schonungslos unsere derzeitige gesellschaftliche Verluderung und Verarschung unserer angeblichen Demokratie !
    Es zeigt aber auch , wie verwahrlost das angebliche „ Sturmgeschütz unserer Freiheit der Spiegel „ inzwischen verkommen ist . Eigentlich müsste dieses Bild genau das Verkörpern um damit eine entsprechende vernichtende Kritik auszulösen , doch die drehen es geradezu in grotesker Art und Weise um . Das ist auch kein Framing mehr , die ticken offenbar dort wirklich so !! Mein Ekel für dieses Blatt könnte nicht größer sein !
    „Freiheit ist das Recht auf Recht „ (E.Kant ) und bedarf eben keine Impfung Ihr Hirnis vom Spiegel .

  55. nicht die mama 3. Mai 2021 at 13:51
    Barackler 3. Mai 2021 at 11:37

    Ist es wirklich unvermeidbar, „Impfen macht frei“ zu verwenden?

    Mich stoert das.

    Mich stört das auch.
    Mich stört genau gesagt die Regierung, die ganz genau so handelt, dass erst das Impfen den vorher entrechteten Bürger wieder zum freien Menschen macht.

    Ergo ist „Impfen macht frei“ faktisch der Wahlspruch der Merkel-Regierung.

    —–

    https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/2199565/impfung-macht-frei-strafanzeige-fuer-beitrag-in-osnabruecker-telegram-gruppe

  56. ich schreibe nur noch geheim

    nndnrmmtme, effluusbcbneeew, mndnnfpüööasbbv!

  57. @ erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Der Sklave Erich bettelt um Bürgerrechte.
    Dafür läßt er sich versehren mit
    Dr. Frankensteins Genwirkstoffen.
    Glückwunsch, Versuchskaninchen!

    😐

  58. Grundrechte sind Rechte, die Menschen auf Grund ihrer Existenz als Mensch (im Gegensatz zu Tieren und Oflanzen!) haben, wie uns die christliche Naturrechts-Philosophie lehrt. Solche Naturrechte sind unveräußerbar. Staaten, die sie nicht achten, sind Unrechts-Staaten!

  59. Bitte verteilen: Wenn ihr wissen wollt, wie sich Politiker in der Öffentlichkeit impfen lassen:

    https://twitter.com/i/status/1388842484638289921

    „Es gibt nämlich zahlreiche Fake-Spritzen, mit denen man sich so ziemlich alles „injizieren“ lassen kann?“
    Gepostet von Rosel@RoselS19 auf Twitter. Ihren Wahlspruch finde ich auch gut:
    „Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.“ (Sokrates)

  60. Ach und dann habe ich heute morgen ja gehört, dass in Coesfeld, also 1/2 Stunde von hier auch nicht Geimpfte sogar ins Fitness und Schwimmbad können. Aber ich sicherlich dann eben mit Test.

  61. Nuada 3. Mai 2021 at 11:51

    Es geht vielmehr um die Einführung eines weltweiten Impfpasses, der Menschen mit einer bestimmten Geisteshaltung Privilegien verschafft und Menschen mit einer anderen Geisteshaltung aus dem gesellschaftlichen Leben ausgrenzt. (…) „No one will enter the New Age unless he will undergo Luciferian initiation.“ Die Impfung als eine Art Initiationsritus?

    Ich halte das etwas schlichter: Es ist ein Art „Proof of Concept“:
    Wetten, daß ich die Leute dazu bringen kann, Pisse zu trinken?

    An solchen Konzepten wird in der Politik ununterbrochen gebastelt: Austesten, austesten, austesten, was an Vorschriften und Schikane geht. Wenn was klappt: Wird sofort gelernt, gespeichert und weitergetrieben. Für Politiker der etablierten Blockparteien, so meine Erfahrung, ist nichts lästiger als ein Bürger, der „Nein“ zu dem gesamten am Reißbrett entworfenen ideologischen Spinnkram sagt (dazu gehören auch EU und „Weltregierung über supranationale Institutionen wie die UN“). Corona ist DAS Vehikel – wie die Politik nach kurzem Dämmer ruckzuck entdeckte und als selbstlernendes System instiktiv immer stärker ausweitete – um in Zukunft selbst den feuchtesten Traum globaler Gleichschaltung, zumindest westlicher Staaten ohne die westlichen lästigen Bürger, durchzusetzen.

    Auch Tiere (nicht nur Haustiere wie Pferde, Rinder, Hunde, sondern z.B. auch Tauben von Brief- bis Ringeltauben) testen, testen, testen ununterbrochen, was sie können und nicht können. Die meisten kriegen das überhaupt nicht mit und haben irgendwann ein richtig übles Problem.

    Auch der Islam testet, testet, testet täglich mit zigtausend Testballons, was er sich in Europa (und Amerika und der gesamten nicht-islamischen Welt) rausnehmen kann. Sowie er eine Schwachstelle entdeckt, testet er weiter und weitet seinen Einfluß aus.

  62. Was ist eigentlich zur Zeit das offizielle (!) Narrativ über die Wirkung der Impfung?

    1. Kann man danach gar nicht mehr infiziert werden?
    oder
    2. Kann man immer noch infiziert werden, aber keinen schweren Krankheitsverlauf mehr bekommen?

    Falls 1 zutrifft, gefährden Ungeimpfte ausschließlich sich selber. Geimpften kann das egal sein und dem Staat auch.

    Falls 2 zutrifft, können die Geimpften die Krankheit immer noch genauso verbreiten wie die Ungeimpften.

    In beiden Fällen besteht also kein gesundheitlicher Grund für unterschiedliche „Freiheiten“. Gibt es ein drittes Narrativ, von dem mir noch nichts bekannt ist, oder wird die Unlogik einfach hingenommen?

  63. Spiegel gehört inzwischen auch zum „ Universellen Verblödungssystem „ und möchte offenbar dieses System sukzessive ausbauen . Dazu kann ich nur auf den Lyriker Ernst R. Hanuschka verweisen : „ Jeder Mensch hat das Recht auf Dummheit , aber manche Menschen missbrauchen dieses Privileg „ !
    In diesem Sinne liebe Spiegel-Redaktion und Spiegelleserschaft strengt Euch mal richtig an !!

  64. @ aenderung 14:00

    Ich werde es gelegentlich entschlüsseln.

    Immerhin ist mir das auch schon bei dem legendären „covfefe“ von Trump gelungen:

    „corona virus fucking everyone for ever.“

    Außerdem gelang es mir, den Uschi-Versprecher „Ähm“ in das laut Protokoll vorgesehene „Mäh“ zu übersetzen.

    Also Vorsicht!

  65. Nuada 3. Mai 2021 at 14:13

    Gibt es ein drittes Narrativ, von dem mir noch nichts bekannt ist, oder wird die Unlogik einfach hingenommen?

    Das Narrativ ist fluider als Quecksilber und geht nach den von dir aufgeführte Punkten 1. und 2. etwa so:

    3. Keiner konnte die Mutationen vorhersehen.
    4. Die fünfte Welle noch noch schrecklicher als die vierte.
    4. Wir können die Impfstoffe gar nicht so schnell entwickeln.
    5. Wir haben nie gesagt, daß eine Impfung schützt.
    6. Wir haben nie gesagt, daß Geimpfte nicht mehr ansteckend sind.
    7. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt.
    8. Wir brauchen einen Lockdown.

    etc.

  66. @ Nuada
    @ Ingres

    Alleine Ihre Kommentare müssten klar ausreichen, PI-News durch den mitlesenden und längst auch mitschreibenden VS als völlig harmlos einzuschätzen.

    Vielen Dank für den selbstlosen Einsatz.

  67. In Wolfsburg gibt es pro Einwohner am meisten Neger in ganz Deutschland! 🙁

    Überall, an jeder Ecke, lungern die hier herum!

    Gräßlich!

  68. Nuada 3. Mai 2021 at 11:51; Doch, wurde es, lediglich ein paar Dorfgazetten schrieben über die Risiken, Todesfälle und dass ein Impfstoff mehrere Jahre getestet werden muss, ehe er ne Zulassung kriegt, musste man selbst rausfinden. Ganz im Gegenteil wird von den regierigentreuen Medien so getan, als ob die Spritze die einzige Rettung vor der unbedingt tödlichen Krankheit wär. Dabei ists lediglich ne Erkältung, keine LungenPest.

    erich-m 3. Mai 2021 at 11:59; Wenn jemand asozial ist, dann du. Für eine potentiell tödlich, Impfung die im günstigsten Fall vor einer lediglich lästigen Krankheit schützt, wobei selbst das häufig nicht gegeben ist, Werbung zu machen. . Man könnte das, was du da treibst auch als Mordversuch ansehen.

    Nuada 3. Mai 2021 at 12:50; Bei uns aufm Dorf ist eh nicht viel los, also so grosse Einschränkungen sind da gar nicht vorhanden. Lediglich dass man in fast keinen Laden mehr gehen kann, häufig noch nicht mal mit Maulkorb nervt tierisch. Es gibt zwar eh fast nix ausser klamotten und Baumarkt, trotzdem ists übel.

  69. aenderung 3. Mai 2021 at 14:26

    https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-geimpfte-sind-weniger-ansteckend-restrisiko-bleibt-aber,SVsnx6S

    Hurra, das „Restrisiko“! Da isses wieder! Damit kann man alles im Streben nach Utopia abwürgen. „Zero Restrisiko!“ Erinnert sich noch wer an das „Restrisiko“ bei der Kernkraft?

    Das Todesrisiko für Menschen liegt bei 100%. Samt „Restrisiko“, zu sterben/den Tod zu überleben. Wenn wir sie jetzt alle umbringen, sind sie alle weg und es gibt Zero Restrisiko!

  70. @ erich-m

    Gehen Sie in den Puff und lassen Sie sich ein bisschen die Eier kraulen. Vielleicht sind Sie danach viel entspannter.

  71. @ Babieca 3. Mai 2021 at 14:12:

    Ich halte das etwas schlichter: Es ist ein Art „Proof of Concept“:
    Wetten, daß ich die Leute dazu bringen kann, Pisse zu trinken?

    Ja, das ist etwas „allgemeinverträglicher“ ausgedrückt, aber ist nicht letztendlich genau das auch Inhalt von Initiationsriten? Ich weiß das zwar nur aus Romanen, gehe aber davon aus, dass die in dem Punkt die Realität korrekt abbilden, wenn sie zum Beispiel Initiationsriten von amerikanischen Studentenverbindungen beschreiben. Auch da müssen die Leute eklige und/oder potentiell selbstschädigende Dinge tun. Und es genügt nicht, ihnen zu sagen, das wäre Apfelsaft. Nein, sie müssen WISSEN, dass es Pisse ist, und TROTZDEM trinken. Das ist der Preis, der dafür bezahlt wird, dazu zu gehören.

    Deshalb wird vom Mainstream auch nicht verbreitet, dass der Impfstoff absolut sicher ist. Alle, die ihn sich injizieren lassen, wissen, dass es schiefgehen kann. Hochwahrscheinlich ist es zwar nicht, aber es ist möglich. Das ist der Preis, der dafür bezahlt wird, dazu zu gehören.

    Ob es wirklich ein Testen im Wortsinn ist, da bin ich mir nicht ganz so sicher. Testen impliziert ja, dass man nicht weiß, ob die Leute es tun werden oder nicht, und bestrebt ist, das herauszufinden. Ich glaube hingegen, sie wissen ganz genau, dass die Mehrheit es tun wird, vermutlich haben sie sogar eine recht exakte Schätzung des prozentualen Anteils. Aber ich entnehme Deinem Kommentar, dass Du es auch nicht so gemeint hast. Sie wollen nichts rausfinden, sie wollen eine AKTIVE freiwillige Unterwerfung.

    Corona ist DAS Vehikel – wie die Politik nach kurzem Dämmer ruckzuck entdeckte und als selbstlernendes System instiktiv immer stärker ausweitete – um in Zukunft selbst den feuchtesten Traum globaler Gleichschaltung, zumindest westlicher Staaten ohne die westlichen lästigen Bürger, durchzusetzen.

    Ja, es ist ideal. Es gibt keine Möglichkeit, Menschen, die einwanderungskritisch sind oder den Klimakram nicht glauben, zu outen und mittels Passverweigerung auszugrenzen, wenn diese das nicht möchten. Bei all diesen Themen könnte sich vollkommen unbemerkt eine ungläubige Mehrheit bilden, denn man sieht es keinem an. Jeder – selbst in wichtigen Positionen – könnte ein „U-Boot“ sein und das System unterwandern. Und je aggressiver sie gewisse Ansichten bekämpfen, desto größer wird die Gefahr, dass die Leute vornerum lügen, aber derweil eine ganze U-Boot-Armee entsteht.

    Bei Corona ist das wegen der Impfung nicht möglich.

  72. erich-m 3. Mai 2021 at 11:59

    Sie sind scheinbar nicht gut informiert. Vor ca. 2 Tagen berichtete die Tageslügenschau,
    dass es sich bei den Corona-Intensivpatienten hauptsächlich um Leute aus den sozialen Großstadt-Brennpunkten handelt, oftmals um Migranten. Diese Leute aus den Armenvierteln wollen sich sehr ungern impfen lassen, obwohl sie die Infektionstreiber sind. Lassen Sie deshalb Ihren Frust an denen aus.
    Ich zähle mich bestimmt nicht zu diesem Klientel. Habe genügend Geld um mich gesund zu ernähren und außerdem habe ich sehr viel Platz für mich alleine und hocke nicht vielen Familienmitgliedern eng aufeinander.

  73. da hat man witze gemacht,

    „Oberbürgermeister Dieter Reiter (62, SPD) hat’s schon vorige Woche exklusiv im BILD-Interview angekündigt. Ministerpräsident Markus Söder (54, CSU) wird heute nach BILD-Informationen offiziell bekannt gegeben: Wie 2020 gibt es 2021 kein Oktoberfest.“

  74. und die bayern u. münchner schauen zu, ich dachte immer die bayern haben lederhosen an?

  75. @ pro afd fan

    Auf Masken, Abstand und Desinfektion angesprochen, recken sie den rechten Zeigefinger in den Himmel.

    Das ändert sich schlagartig, wenn sie einen trockenen Husten bekommen.

  76. AggroMom 3. Mai 2021 at 13:29
    erich-m 3. Mai 2021 at 11:59
    Werter erich-m –
    Ich habe es gestern schon gepostet:
    Erimpfte Grundrechte halten 6 Monate
    Erkämpfte Grundrechte ein Leben lang
    —————————————————-
    Bildet ihr nur eueren Stuhlkreis und debattiert bis zum St. Nimmerleinstag, ob es nun Freiheit ist oder ob sie die Grundrechte zurückbekommen. Das sind Haarspaltereien, Wortklaubereien.
    Wenn ich mit Spritze wieder legal in Restaurants gehen kann, in die Oper, auf ein Volksfest und Reisen kann wohin ich will, dann ist es mir egal ob ich das der Freiheit oder den Grundrechten zu verdanken habe.
    Wir haben amtlich attestiert eine nationale Gesundheitsnotlage und da wurden aus gutem Grund ein paar Grundrechte befristet eingeschränkt, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.
    Ob Sie die nationale Gesundheitsnotlage anerkennen oder nicht ist belanglos, denn sie ist Realität.
    Ob Sie die 83.000 Corona-Toten anerkennen oder nicht ist belanglos, denn sie sind Realität.
    Ob Sie nun beklagen oder nicht, dass sie in Kürze nur noch als Geimpfter überall freien Zutritt haben werden ist belanglos, denn es ist Realität.
    Und wenn die Spritze nur 6 Monate wirksam ist und dann eine Auffrischung notwendig ist, na dann ist das eben so.
    Bei den Themen Corona, Impfen usw. liegt ihr total daneben!
    Anstelle bei dieser nationalen Notlage mitzuarbeiten, um sie in den Griff zu bekommen, wird hier kindischer Trotz an den Tag gelegt.
    Es gibt genügend Felder wo man die Regierung vor sich her treiben kann, sie ist unfähig und hat genügend Fehler gemacht, die Coronafrage ist jedoch das denkbar schlechteste Politikfeld dafür. Jeder der in dieser Frage opponiert verhält sich A-sozial.

  77. Es scheint so,als ob selbst das BVg, sich mit einer eindeutigen
    Entscheidung zurückhält.
    Ein Eilantrag,nutzt nach 4 Wochen auch nix mehr.
    So wird der Raum den einst die Demokratie einnahm,
    kleiner und kleiner,bis sie verschwunden ist.
    Es ist traurig,und das alles wegen eines drittklassigen Virus,
    der aber gut aufgebauscht und gehypt wird.
    Wenn die Zahlen der Toten stimmen,haben wir fast 50 tausend
    Migranten zu beklagen,mich wundert das das dicke M.und die anderen
    sich noch nicht dazu geäussert haben.
    Auch diese Zahl wird wohlweislich verschwiegen,könnte es doch
    zu Unruhen kommen,auch wenn es sich diese Klientel,selbst zuzuschreiben hat,
    weil,wenn mehr als die Hälfte erkranken,versterben auch mehr als die Hälfte,
    das ist ja wohl einleuchtend !

  78. Das ist ein populistischer Beitrag. Der Nachweis einer vollständigen Impfung soll nach bisherigeem Stand zunächst Hauptsächlich den Nachweis eines aktuellen Covid-Tests ersetzen. Die einzige wirkliche Rückgabe eines Freiheitsrechtes ist, daß sich geimpfte Personen in unbegrenzter Anzahl aus diversen Haushalten treffen und bei Treffen mit ungeimpften Personen nicht mitgezählt werden, wodurch auch Nichtgeimpfte einen Vorteil haben, so kann ein Ehepaar mit Kindern problemlos die geimpften Großeltern von beiden Seiten zu Familienfeiern einladen. Geimpfte bringen so auch Vorteile für Nichtgeimpfte. Wer nun wegen einer vermeintlichen Impfpflicht lamentiert, dem seinen die Vorkommnisse in einer nordddeutschen Pflegeeinrichtung vor Augen geführt, in der eine überwiegende Zahl der Beschäftigten Impfverweigerer waren und die Seuche in die Einrichtung eingeschleppt haben. Ich wünsche Herrn Hübner mal eine Nachtschicht auf einer Covid-Station, dann würde er auch nicht mehr so einen Unsinn schreiben und Stimmung gegen das Impfen machen. Ich habe mich übrigens am Freitag mit Corminaty erstimpfen lassen, am 4.6. gibt es die zweite Impfung und 14 Tage danach habe ich dann den maximalen Schutz. Ich muß ehrlich sein, bis dahin gehe ich nur wenn es nicht umgänglich ist zu anderen Menschen, mein Vater und meine Tante sind zum Glück vollständig geimpft, er ist 98 Jahre alt, sie 90 Jahre alt. Ich konnte mich als enge Kontaktperson priorisiert impfen lassen – und bin dankbar dafür.

  79. @ Babieca 3. Mai 2021 at 14:29:

    Das Narrativ ist fluider als Quecksilber

    Das ist treffend ausgedrückt.

    Aber warum machen wir uns eigentlich Gedanken, was die Impfung bewirkt? erich-m, der bezüglich der Coronalage einen besonders gutes und intuitives Verständnis der offiziellen Narrative hat, beschreibt es doch ganz genau. Die Wirkung der Impfung besteht darin, dass man

    legal in Restaurants gehen kann, in die Oper, auf ein Volksfest und Reisen kann wohin ich will

    Was das Zeug mit irgendwelchen Viren oder mit Körperzellen macht, ist doch vollkommen egal.

  80. Jede Tag sterben 200, 300 oder 400 Menschen an Corona.
    Dazu noch einmal die gleiche Anzahl an Menschen die bleibende gesundheitliche Schäden durch Corona davon tragen.
    Jede Woche tritt evtl. ein Fall von Gehirntrombose mit gravierendem oder letalen Ausgang auf.

    Wer da das Impfen in Frage stellt, tut mir leid, der ist nicht recht schlau oder er kann nicht rechnen.

  81. @ erich-m
    Normalerweise mache ich das nicht, aber in ihrem Fall, mach‘ ich mal eine Ausnahme und sage Ihnen ganz höflich, dass Sie mich mal gerne ganz gepflegt….Sie wissen schon!
    Ich denke immer, leben und leben lassen und man kann über alles diskutieren, aber was Sie hier von sich geben reicht jetzt.
    Sie haben sich impfen lassen. Gut für Sie. Genießen Sie es, aber lassen Sie bitte andere Menschen in Ruhe und hören Sie auf anderen zu unterstellen Hasse und Hetze zu verbreiten, denn genau das machen Sie.

    Sie glauben oder sind der Meinung, dass das diese „Pandemie“ im Herbst besiegt ist!?
    Können Sie gerne. Ich glaube es nicht, denn ich bin der Meinung, dass es gar keine gab und was anderes dahintersteckt. So und nun?
    Ich lasse Ihnen ihre Meinung und hoffe, Sie lassen anderen Menschen ihre.

  82. Nuada 3. Mai 2021 at 14:13

    ich frage mich zudem, wie war das bisherige narrativ bei Grippe-Impfungen. Also ich dachte immer, man solle sich gegen Grippe impfen lassen um sich vor der Erkrankung zu schützen. Das wars, mehr habe ich nie mitbekommen. Wenn also noch was gewesen sein soll, dann kann es bei Grippe nicht groß kommuniziert worden sein.

    Es ist also schon interessant, dass es bei Corona wieder anders ist.
    Sollten bei Corona die Geimpften zumindest einige Zeit immun sein, so hätte man ein Problem, da ja dann keine Gefahr mehr besteht. Nur die wenigen Ungeimpften könnten sich dann noch anstecken und würden sich gegenseitig ausrotten. Da müssen sie sich was einfallen lassen, obwohl die Ausrottung der Widerständigen ja im Sinne des Systens ist.

    Also eigentlich muß es so sein, dass auch Geimpfte von Ungeimpften infiziert werden können und damit eigentlich alles wie zuvor ist. Das ist ein ganz ernstes Problem für das System. Sie müssen aussteigen. Denn sie können ja bei Impfung nicht ewig drin bleiben. Sie können aber, wenn die Bedingungen für den Ausstieg da sind die Ungeimpften nicht ewig verantwortlich für Fortdauer machen. Sie müssen mit Ungeimpften den Ausstieg durchführen, werden die aber in Quarantäne nehmen.

  83. Leser0816 3. Mai 2021 at 13:52
    Was für ein weinerlicher und selbstmitleidiger Beitrag. Aus dem Spiegel-Artikel geht sehr eindeutig hervor, dass das Bild bewusst zuspitzt und mitnichten die hier unterstellte Haltung wiederspiegelt, dass Geimpfte immer und überall zu bevorzugen sind. Aber dafür müsste man auch Lesen & Textverständnis beherrschen….
    —————————————————————————-

    Ja, Text-Interpretation müsste man beherrschen können!

    Was der SPIELGEL hier so lustig als Witz darstellt,
    ist leider bitterer Ernst!

    Schlimmer noch, der raffinierte SPIEGEL bedient gleich zweierlei Klientele, die Aufgeklärten, die er
    nicht vergraulen will, hier mit scheinheiligem Zynismus unterhält, und das dumme Fußvolk,
    das man mit der Aussicht auf sorgenfreies Leben mit lustigen, anschaulichen Frühlingsbildern im Reiseland und Freiheitsparolen locken will/soll/muss!

    Nichts hat auf den Menschen größeren Einfluss als das BILD!
    Dafür sollten Sie sich einmal mit der Kunst auseinandersetzen,
    wobei die Malerei an der Spitze steht, noch vor der Literatur,
    wenn es um die Bedienung menschlicher Empfindungen geht.

  84. erich-m 3. Mai 2021 at 15:07

    Wir haben amtlich attestiert eine nationale Gesundheitsnotlage und da wurden aus gutem Grund ein paar Grundrechte befristet eingeschränkt, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.
    Ob Sie die nationale Gesundheitsnotlage anerkennen oder nicht ist belanglos, denn sie ist Realität.
    Ob Sie die 83.000 Corona-Toten anerkennen oder nicht ist belanglos, denn sie sind Realität.

    Dann gehört die Regierung schon alleine dafür vor ein Gericht, weil diese „Gesundheitsnotlage“ durch den jahrelangen Abbau von Kranbkenhausbetten und den dazugehörigen Krankenhäusern samt Personal verschärfen, wenn nicht sogar ursächlich für eine postulierte „Gesundheitsnotlage“ war.

    Ja, die 83.000 Toten sind wohl eine traurige Tatsache.
    Nur wieviele sind denn nun tatsächlich an Corona verstorben oder wegen Altersschwäche, an einer Infektion mit regierungsirrelevanten Krankenhauskeimen oder an Grippe oder an sonst einer der Infektionen, an denen alte und vorgeschwächte Menschen immer schon gestorben sind?

    Aufgeschlüsselte Zahlen liefert die Regierung nicht, alles Corona….

  85. Grundrechte können ur aus wichtigem Grund eingeschränkt werden. Ist man zweifach geimpft, entfallen diese Gründe. Was ist daran so schwer zu verstehen ? Ich bin bereits zweimal geimpft und werde deshalb Einschränkungen nicht mehr hinnehmen. Einfach impfen lassen und das Problem ist gelöst anstatt ewig umher zu mosern. Bis 1967 gab es sogar ein Impfpflicht für Kinder gegen Pocken und niemand hat deswegen gejammert.
    Natürlich kann Impfung wie alle Medikamente Nebenwirkungen haben. Ich seobst hatte einen Tag nach der zweiten Spritze füpr einen Tag leicht erhöhte Temperatur und leichte Kopfschmerzen. Nach zwei Tagen war das verschwunden. Liber Impfen als auf einer Intensivstation landen, mit unbnekanntem Ausgang.
    Das Thema impfen oder nicht wird in drei Monaten erledigt sein. Die Impfgegner sind dann ein kleiner Restbesatnd, der kaum noch Beachtung finden wird.

  86. jeanette 3. Mai 2021 at 12:25

    Das ist die allgemeine erweiterte Zielstellung, aber es ist immer günstig, wenn man aus einem Dokument sogar die Gesinnung entnehmen kann. Aber wenn denen egal ist, dass ich Impfverweigerer bin, vielleicht besser für mich. Wobei mich ja die Hyperinflation erledigen wird.

  87. iekgrof 3. Mai 2021 at 15:16
    Das ist ein populistischer Beitrag. Der Nachweis einer vollständigen Impfung soll nach bisherigeem Stand zunächst Hauptsächlich den Nachweis eines aktuellen Covid-Tests ersetzen. …..
    ————————-
    Sehr guter Kommentar.
    Mein Onkel hatte leider Pech, ist mit 76 in einem Pflegeheim in Kösching bei einem Corona-Ausbruch Anfang des Jahres elend an Corona verreckt.
    Aber das ist den ignoranten Foristen hier egal, die nehmen in ihrem Hass auf die Regierung die Realität längst nicht mehr wahr.

  88. „Tolles Foto“. Vielleicht sollten man den beiden das Autofahren verbieten, weil eine Hirnvenenthrombose als mögliche Komplikation schnell zur Gefährdung Dritter werden könnte.

  89. UglySide 3. Mai 2021 at 15:22

    @ erich-m
    Normalerweise mache ich das nicht, aber in ihrem Fall, mach‘ ich mal eine Ausnahme und sage Ihnen ganz höflich, dass Sie mich mal gerne ganz gepflegt….Sie wissen schon!
    Ich denke immer, leben und leben lassen und man kann über alles diskutieren, aber was Sie hier von sich geben reicht jetzt.
    Sie haben sich impfen lassen. Gut für Sie. Genießen Sie es, aber lassen Sie bitte andere Menschen in Ruhe und hören Sie auf anderen zu unterstellen Hasse und Hetze zu verbreiten, denn genau das machen Sie.

    Sie glauben oder sind der Meinung, dass das diese „Pandemie“ im Herbst besiegt ist!?
    Können Sie gerne. Ich glaube es nicht, denn ich bin der Meinung, dass es gar keine gab und was anderes dahintersteckt. So und nun?
    Ich lasse Ihnen ihre Meinung und hoffe, Sie lassen anderen Menschen ihre.
    ———————

    Solange die Leute die TESTS nicht verweigern, kann die Pandemie bis ins Unendliche ausgedehnt werden!

  90. aenderung 3. Mai 2021 at 14:26
    vielleicht hilft das
    „Geimpfte sind weniger ansteckend – Restrisiko bleibt aber
    Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, muss in Bayern kein negatives Testergebnis mehr vorweisen…..

    ———
    Bei uns in NRW gilt diese blödsinnige Geimpfte- und Genesene-Regelung ab heute. Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen bleiben trotzdem bestehen.
    Ich frage mich immer wieder, wie das arme Virus und die Mutanten da noch durchblicken. Wen dürfen sie infizieren und wen nicht.
    .
    Impflockerungen: Das gilt ab heute in NRW 03.05.2021
    Diese Lockerungen gelten für Geimpfte ab heute in NRW
    .
    Vollständig Geimpfte und Genesene werden ab heute in Nordrhein-Westfalen mit negativ Getesteten gleichgestellt. Sie brauchen keinen negativen Test mehr, wenn sie zum Beispiel zum Friseur oder in Geschäfte wollen.
    […]
    Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen bleiben bestehen
    Kontaktbeschränkungen werden auch mit einer Impfung nicht aufgehoben. Das bestätigte eine Sprecherin des NRW-Gesundheitsministeriums dem WDR am Samstag. Es entfalle lediglich die Pflicht zum Nachweis eines negativen Tests
    bei…..
    […]
    Von diesen Geimpften und Genesenen gehe keine größere Gefahr aus als von negativ Getesteten, hieß es zur Begründung für die Aufhebung der Regeln. Daher würden diese mit negativ Getesteten in den genannten Bereichen gleichgestellt.
    […]

    https://www1.wdr.de/nachrichten/erleichterungen-fuer-geimpfte-in-nrw-ab-montag-100.html

  91. klimbt 3. Mai 2021 at 15:34

    Grundrechte können ur aus wichtigem Grund eingeschränkt werden. Ist man zweifach geimpft, entfallen diese Gründe. Was ist daran so schwer zu verstehen ? Ich bin bereits zweimal geimpft und werde deshalb Einschränkungen nicht mehr hinnehmen. Einfach impfen lassen und das Problem ist gelöst anstatt ewig umher zu mosern. Bis 1967 gab es sogar ein Impfpflicht für Kinder gegen Pocken und niemand hat deswegen gejammert.
    ———————–

    Oh, Erich bekommt Verstärkung!

    Bei der POCKENIMPFUNG sind die Geimpften auch nicht tot umgefallen wie die Fliegen!
    Sie jammern doch!
    Jetzt sind sie schon geimpft und merken langsam: Bringt mir ja gar nichts, was für ein Mist.

    Selbst wenn sie überall hingehen dürfen als Geimpfter, bringt es Ihnen nichts, denn keiner ist da!
    Aber Sie sind auch schwer von Begriff, so wie Erich.

  92. aenderung 3. Mai 2021 at 14:26
    vielleicht hilft das
    „Geimpfte sind weniger ansteckend – Restrisiko bleibt aber
    Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, muss in Bayern kein negatives Testergebnis mehr vorweisen…..
    ———————-

    Wenn ich schon gefährdeter sein soll, als die Geimpften, dann möchte ich mir bitte schön auch aussuchen, von wem ich mich anstecken will, von einem doofen Geimpften jedenfall nicht. Wenn, dann muss er ungeimpft, jung und schön sein, mutig so wie ein Siegfried, der Drachentöter, und nicht von so einem Jammerlappen auch noch die Restviren einfangen müssen.

    Danke bestens!

  93. erich-m 3. Mai 2021 at 15:36

    iekgrof 3. Mai 2021 at 15:16
    Das ist ein populistischer Beitrag. Der Nachweis einer vollständigen Impfung soll nach bisherigeem Stand zunächst Hauptsächlich den Nachweis eines aktuellen Covid-Tests ersetzen. …..
    ————————-
    Sehr guter Kommentar.
    Mein Onkel hatte leider Pech, ist mit 76 in einem Pflegeheim in Kösching bei einem Corona-Ausbruch Anfang des Jahres elend an Corona verreckt.
    Aber das ist den ignoranten Foristen

    ——————————

    Oh, Ihr Onkel ist also „verreckt“!
    Was für eine Ausdrucksweise.
    Warum treiben Sie sich überhaupt hier bei den „ignoranten Foristen“ wie Sie sie nennen, herum?
    Warum? Was treibt Sie um?
    Warum sind sie nicht auf dem Friedhof, Blumen hinbringen!
    So viel kann es Ihnen nicht bedeuten.
    Vermutlich haben Sie nur vermehrte Angst um ihre eigene Haut.

  94. Übrigens ich laß nicht nur deshalb nicht impfen um meine Würde zu bewahren. Ich habe tatsächlich Angst vor der Impfung. Ich will daran weder direkt noch langfristig verrecken. Ich bin seit 69 Jahren gesund und warum soll ich das gefährden, zumal ich ja weiß, dass Corona ein Fake ist.

    Ich habe vor kurzen von der Frau mit Migräne gelesen die nach einigen Tagen gestorben ist. Ich habe auch Migräne, wenn die sich bei mir auch nur per 20-minütugen Flimmern vor den Augen meldet und keine Schmerzen mehr bereitet (als Kind hatte ich Kopfschmerzen danach und war den ganzen Tag erledigt).
    Eigentlich halte ich mich für unbesiegbár (und unsterblich, ich habe vor kurzen gesehen, Napoleon auch), aber wer kann das wissen?

    Migräne (schmerfrei) habe ich jedenfalls und ich kann immer 20 Minuten nicht lesen und nicht richtig sehen. Das Interessanteste daran ist freilich, dass es immer genau 20 Minuten dauert. Also ich habe Angst vor der Impfung und wahrscheinlich vor anderen Impfungen jetzt auch. Ich will nicht sterben.

  95. Rheinlaenderin 3. Mai 2021 at 15:46
    aenderung 3. Mai 2021 at 14:26———
    Impflockerungen: Das gilt ab heute in NRW 03.05.2021
    Diese Lockerungen gelten für Geimpfte ab heute in NRW
    .
    Vollständig Geimpfte und Genesene werden ab heute in Nordrhein-Westfalen mit negativ Getesteten gleichgestellt. Sie brauchen keinen negativen Test mehr, wenn sie zum Beispiel zum Friseur oder in Geschäfte wollen.
    —————————

    Die brauchen keinen Test, müssen aber ihren Impfpass überall vorzeigen.
    Wenn sie den geklaut bekommen stehen sie wieder da, wie alle Ungeimpften!
    Dann können Sie Behördengänge anstellen…… beweisen, dass sie zur Impfung erschienen sind und hoffen, man findet die Zettel oder Aufzeichnungen noch…..

  96. Zwangsimpfungen bald nicht nur bei Kindern „freiwillg“ (andernfalls finanzieller Ruin- regelmäßige(!) Bußgelder bis 25.000 Euro und Entzug des Sorgerechts) sondern „Freiwilligkeit“ auch bald bei Erwachsenen! „Freiwillige“ Teilnahme am größten Menschenexperiment aller Zeiten! Die Lizenz zum Gelddrucken für die Pharmaindustrie, Kollateralschäden gibt es immer…! Man muss den Wert für die Allgemeinheit schätzen (lernen)! Wer die Impftoten, die Impfgeschädigten (sie leben hinter dicken Mauern, für die Gesellschaft unsichtbar) thematisiert wird als asozial und zersetzender Volksschädling gebrandmarkt und gehört abgeholt!
    Dr. Mengele hätte das gefallen!

  97. erich-m 3. Mai 2021 at 15:07
    Die einzige Realität ist, dass sie sich so lange impfen lassen können wie sie wollen, wenn es denn Impfstoff gibt. Der Impfschutz ist eher mickrig, die Weiterübertragung nicht ausgeschlossen, die Risiken sind je nach Altersgruppe nicht zu vernachlässigen. Haben sie schon mal vom Antibody Dependent Enhancement gehört?
    Ich hoffe, dass es sie nicht bei der nächsten Mutationswelle ereilt, denn dann hätten sie womöglich nur kurz ihre Geimpftenfreiheit genießen können. Ich unterschätze keineswegs die Gefährlichkeit von SARS-CoV, halte die Maske zwar in Menschenansammlungen für angebracht, nicht aber im Freien-allein auf weiter Flur- muss täglich 8 Stunden mit Maske arbeiten, leide nicht an Impfneid, aber auch nicht an regierungsamtlich verordneter Dummheit oder Unterwürfigkeit und verbleibe mit besten Wünschen!
    Bleiben sie gesund!

  98. Die geistige Umerziehung trägt jetzt seine Früchte. Durch mediale Gehirnwäsche eingeseifte Kolleginnen in diesen Tagen in der U-Bahn: Der Dialog ging sinngemäß so, dass die eine zu ihrer Freundin berichtete, dass sie unbedingt wieder an den Gardasee fahren will und damit alles glatt geht sich sich jetzt Impfen lässt. Wir sehen an diesem Beispiel wie sehr die Bevölkerung bereit ist sich dieser diktatorischen Regierung zu unterwerfen. So funktioniert indirekte Erpressung. Und wenn Merkel anordnen würde, wenn sich alle zum Islam bekehren organisiert sie allen 75 Jungfrauen. Nach all dem wie die deutsche Bevölkerung tickt, ist hier Hopfen und Malz verloren.

  99. klimbt 3. Mai 2021 at 15:34

    Bis 1967 gab es sogar ein Impfpflicht für Kinder gegen Pocken und niemand hat deswegen gejammert.

    -.—————————–
    Nun, ich bin nicht gegen Pocken geimpft worden. Damals gab es noch Menschen die verantwortungsvoll handelten. Sie hatten bei mir leichten Gries am Oberarm entdeckt und impften mich deshalb nicht gegen Pocken. (was der Gries bedeuten solle weiß ich nicht)

    Ansonsten kann ich mich über ihre Unverfrorenheit nur wundern. Es ist eine Unverschämtheit, dass sie die Diskussionen und guten Gründe, die hier für die Manipulation der Pandemie angeführt wurden und werden nicht zur Kenntnis nehmen und frech nur ihre eigenen Behauptungen aufstellen. Ich beantrage nochmal bei der Moderation ihre Sperrung.

  100. Und überhaupt….

    erich-m 3. Mai 2021 at 15:07

    Wir haben amtlich attestiert….

    Von derselben Regierung attestiert, die eine Islamisierung leugnet?
    Von derselben Regierung attestiert, die ihren Austausch des Staatsvolkes leugnet?
    Von derselben Regierung attestiert, die deutsches Bürgervermögen an die EUdSSR und die halbe Welt verschenkt und das eigene Volk dafür mit den EUdSSR-weit höchsten Steuern und Abgaben bluten lässt?

    Na, wenn diese Regierung irgend etwas attestiert, dann muss das ja stimmen.

  101. diekgrof 3. Mai 2021 at 15:16
    Niemand hat was dagegen, wenn sich Leute freiwillig impfen lassen.
    Klar sind die Intensivstationen überbelegt. Das liegt am fehlenden Personal und an den Krankenhausschliessungen. Möchte außerdem wissen, wieviele Ausländer nach Buntland eingeflogen werden, weil in den Heimatländern die Versorgung nicht gut ist. Deshalb ist es völlig normal, dass
    die verbliebenen Pfleger völlig überfordert sind. Vor ein paar Tagen sagte ein Pfleger in einer Talk-Show,
    dass es die letzen Jahre auch schon so katastrophal war.

  102. Babieca 3. Mai 2021 at 14:12
    ….
    An solchen Konzepten wird in der Politik ununterbrochen gebastelt: Austesten, austesten, austesten, was an Vorschriften und Schikane geht. Wenn was klappt: Wird sofort gelernt, gespeichert und weitergetrieben. Für Politiker der etablierten Blockparteien, so meine Erfahrung, ist nichts lästiger als ein Bürger, der „Nein“ zu dem gesamten am Reißbrett entworfenen ideologischen Spinnkram sagt (dazu gehören auch EU und „Weltregierung über supranationale Institutionen wie die UN“). Corona ist DAS Vehikel – wie die Politik nach kurzem Dämmer ruckzuck entdeckte und als selbstlernendes System instiktiv immer stärker ausweitete – um in Zukunft selbst den feuchtesten Traum globaler Gleichschaltung, zumindest westlicher Staaten ohne die westlichen lästigen Bürger, durchzusetzen.
    ….

    .
    .
    So ist es.
    Hab in der
    neuen EnnAll
    folgendes Zitat
    zum Raten, welches
    vor gut fast 50 Jahren
    niedergeschrieben wurde:
    Die grauenvollste Aussicht
    ist die der Technokratie — einer
    kontrollierenden Herrschaft,
    die durch verstümmelte
    und verstümmelnde
    Geister ausgeübt
    wird.
    “ Na, von
    wem könnte
    das sein ?
    .

  103. Hilda 3. Mai 2021 at 16:01
    Richtig!
    Wieso gibt es immer noch keine Statistiken über die Menschen, welche wegen der Corona-Maßnahmen ( Existenzängste, Einsamkeit, Impfschaden usw.) gestorben sind? Ich will, dass das öffentlich gemacht wird.

  104. Worüber ich mich schon seit Wochen aufrege, ist der neu erfundene Begriff „Genese“. Ich habe mich immer gefragt, wie denn ein „Genesener“ – auch wenn er nie krank war – nachweisen soll, daß er „genesen“ ist. Seit kurzen rückt die Politik raus:

    „Genesen“ ist, wer einen positiven PCR-Test hatte, zu Hause weggesperrt wurde, und dann bei Wiederholungs-PCR negativ war. Das Ergebnis ist bei der Gesundheitsstasi vorzuweisen.

    Also: Ein erfundener Schrecken dient dazu, den erfundenen Schrecken etwas weniger schrecklich zu machen und zu erfinden, daß der erfundene Schrecken überwunden ist.

    Der Witz bei den „Genesenen“ ist – genau wie bei den Geimpften – daß sie nur auf jeweilige Gnade der Nomenklatura freikommen:

    Wie können Genesene eine überstandene Infektion nachweisen?

    Dies soll über einen negativen PCR-Test, also einen Labortest, erfolgen, der nicht älter als sechs Monate sein darf. Details sind jedoch noch in der Abstimmung. Zuletzt verwies das Gesundheitsministerium auf einen Beschluss der Landesminister. Darin heißt es: „Bei Genesenen ist für sechs Monate nach dem PCR-Nachweis der SARS-CoV-2 Infektion bzw. bei länger zurückliegender Infektion bei Erhalt einer Impfdosis eine Immunität anzunehmen, die der Immunität der vollständig Geimpften gleichzustellen ist.“ Spahn wies darauf hin, dass Genesene den PCR-Nachweis aufbewahren und ihn sich bei einem Verlust noch einmal vom Hausarzt ausstellen lassen sollten. Ein Antikörpertest reiche ausdrücklich nicht aus, sagte Spahn. Hintergrund ist die Abnahme der nachweisbaren Antikörper mit der Zeit.

    https://rp-online.de/panorama/coronavirus/geimpfte-und-genesene-wie-beweise-ich-dass-ich-genesen-bin-was-bedeutet-vollstaendig-geimpft-was-sie-beachten-muessen_aid-57653141

    Also: Geimpftes und „Genesenes“ kann jederzeit wieder eingeknastet werden und das ganze Land nach belieben und ganz automatisch wieder und wieder abgewürgt werden.

  105. Nochmal, kürzer: Mit dem gönnerhaften „Geimpfte oder Genesene“ öffnet die Nomenklatura in ihrem endlosen, voll Entzücken entdeckten Corona-Wahnsinn (der praktischerweise unendlich dauert) der Knechtschaft den Steuerknechten ein Scheintürchen, das sie ihnen jederzeit direkt ins Gesicht wieder zuschlagen kann.

    Die Wiesellöcher sind scheuentorgroß:

    https://www.google.com/search?q=genesen+positiver+pcr+test

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.positiv-trotz-corona-impfung-mhsd.5c2f5629-c6b3-4f0f-9729-2e48e4ca2c1c.html

  106. Niederlande: Regierung verschiebt Öffnungsschritte – Hunderte protestieren für „volle Freiheit“

    https://www.youtube.com/watch?v=9fsO3dTWbuQ

    ——————————————————————
    In anderen Ländern läuft es ähnlich. Da hat sich die Regierung an mehr Macht gewöhnt.

  107. INGRES 3. Mai 2021 at 16:12
    klimbt 3. Mai 2021 at 15:34

    Corona mit den zu zu gleichzusetzen ist schwachsinnig und perfide zugleich. Denn,

    1. die Pocken hatten eine Todesrate je nach Stamm von 10-90%.

    2. der Pockenimpfstoff wurde vernünftig entwickelt und war keine völlig ungetestete experimentelle Impfung. Der Pockenimpfstoff hatte auch nur geringe kurzfristige Nebenwirkungen (Rötungen, Jucken, Schmerzen, grippeähnliche Symtome).

  108. Babieca 3. Mai 2021 at 16:25

    Schuldig Krank bis zum Beweis des Gegenteils.

    Ich frage mich, wie laut unsere Politiker blöken, wenn sie vor Amtsantritt und danach jedes halbe Jahr beweisen müssten, dass sie psychisch gesund und intelligent genug für ihre Aufgabe sind.

  109. Eine Immunität nach der Impfung hält nur Monate an. Was ist denn danach? Grundrechte würde ich allen zurückgeben. So wie im GG Art. 3 Abs. 1 unter Gleichheit vermerkt.

  110. erich-m 3. Mai 2021 at 15:36

    Über 60 Jahre ist die Corona-Impfung sinnvoll. Wer unter 60 ist und keine Risikovorerkrankung hat ist sie eher gefährlicher als Corona. Und die Corona-Impfung für unter 20-jährige Kinder/Jugendliche ist mMn nur noch Profitmaximierung. Die einzigen Fälle (aus einer Studie) die mir da bekannt sind, waren Kinder die leider schon am schwerstens Vorerkrankungen (Krebs usw.) gelitten haben. Für diese Risikogruppe ist eine Impfung auch sinnvoll.

    Todesfälle mit Coronavirus (COVID-19) in Deutschland nach Alter und Geschlecht
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/

  111. Maria-Bernhardine 3. Mai 2021 at 16:39

    **“Operation Abendsonne“
    Bericht: Groko-Minister sichern Mitarbeiter mit Top-Stellen für Beamte ab

    .
    Der Staat
    unser ist ein
    fürwahr riesiger
    Futtertrog für
    Aptschiks.
    .

  112. Maria-Bernhardine 3. Mai 2021 at 16:39
    **“Operation Abendsonne“
    Bericht: Groko-Minister sichern Mitarbeiter mit Top-Stellen für Beamte ab

    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/2299908/operation-abendsonne-groko-schafft-71-stellen-fuer-top-beamte
    ————-
    Obiger Artikel ist ein Bezahlartikel. Hier mehr Infos dazu.
    Unser Regime ist einfach nur noch eine völlig verkommene Bande.
    .
    „Große Sauerei“: 71 Top-Beförderungen vor der Wahl – Regierung sichert Vertrauten hochkarätige Stellen
    Erstmeldung vom 2. Mai, 10.49 Uhr:
    […]
    Regierung bedankt sich mit Beförderungen: Top-Job bis zur Pensionierung
    Wie die Bild am Sonntag nun berichtet, wurden seit Jahresbeginn bereits 71 zusätzliche Beamtenstellen der Besoldungsgruppe B geschaffen. Das geht aus einer Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Brisant ist sind dabei unter anderem die Kosten, denn die Beamten erhalten ihren vergoldeten Sessel bis zur Pensionierung. Laut BamS geht es konkret um Stellen der Besoldungsgruppen B3 für 8305 Euro pro Monat und B6 für 9857 Euro pro Monat. Hinzu kommen die erhöhten Altersbezüge, die mit der Beförderung verbunden sind.
    […]

    https://www.merkur.de/politik/berlin-bundesregierung-bundestagswahl-2021-befoerderungen-beamtenstellen-altmeier-operation-abendsonne-90484145.html

  113. klimbt 3. Mai 2021 at 15:34
    Einfach impfen lassen und das Problem ist gelöst
    ——————
    Glauben Sie?

  114. So schaut die Fratze des Totalitären halt aus, uns hat es nie gewundert und wir warnen seit vielen Jahren davor. Wir lassen uns auch nicht langsam abkochen ohne noch was zu merken oder aufzumucken wie der profane Deutschmichel.
    Ich bin aber mal sehr gespannt, wer sich von den Widerständlern am Ende die Spritze nicht doch noch verpassen lassen wird, damit er endlich wieder in den Flieger darf, ins Restaurant, Kino usw. Ich vermute, die meisten werden irgendwann bald weichen und zu Kreuze kriechen. Dann werden sie wieder ganz kleinlaut sein und das Thema wechseln wie heute, wenn man sie fragt, ob sie die GEZ nicht am Ende doch bezahlt haben, als der Gerichtsvollzieher kam. Ich will niemanden verspotten oder lästern, der Mensch ist halt schwach. Doch wenn es am Ende wirklich um die Wurscht geht, dann passen sie alle nur noch unter einen Baum.

  115. Gerade im TV Aufnahmen aus England. Da wurde ja alles gelockert. Die Leute sitzen massenhaft eng gedrängt draußen ohne Masken vor den Kneipen. Es wurde gesagt, dass das Bier schon knapp wird.

  116. @ Rheinlaenderin 3. Mai 2021 at 16:59

    Danke. Habe gerade nicht soviel Zeit, um
    Besseres zu suchen.

    Aber eigentl. ging es mir darum, den Kommentator „erich-m“
    als linken Propagandisten des Merkel-Regimes zu „entlarven“,
    Stichwort: Erich Mühsam. Falls Ihnen der Namen nichts sagt,
    hier mehr:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_M%C3%BChsam

    Daß er der 71. Apparatschik sei, war natürl. ein Gag.

  117. Inzwischen bin ich die einzige im großen Bekanntenkreis, die nicht geimpft ist.
    Wenn ich jemandem treffe, das erste „ich habe schon die Impfung“. Die Leute wollen wieder in Urlaub fahren und schön zum essen gehen. Unsere Nachrichten ARD/ZDF sind daran Schuld. Auch die Ärzte! Die Leute vertrauen ihren Hausärzten.
    Meine Tochter 33 Jahre wollte sich auch impfen lassen. Da sie ein großer Fan von Sarah Wagenknecht ist, habe ich ihr das Video zugesandt https://youtu.be/yVsj7e0FcgI
    … und sie wird sich niemals impfen lassen! TOLL!
    Was sagte kürzlich Bhakdi „es wird die Hölle auf Erden“

  118. Glaukos 3. Mai 2021 at 17:03
    So schaut die Fratze des Totalitären halt aus, “

    So ist es. Und am Horizont droht schon der grünrote Klimafaschismus. Wie Deutschen werden verarmt und die Industrie, die korrupten unter den BRD-Altpolitikern und die philanthropischen Milliardäre werden sich eine goldene Nase verdienen an der „Klimarettung“.

    Ich gehe davon aus, dass man das Thema Corona demnächst auslaufen lässt und dann voll auf die Klimapanik setzt. Dafür gibt es auch schon Beweise. Dies haben nämliche investigative US-Journalisten des Poject Veritas einem hochrangigen CNN-Mitarbeiter entlockt. Der hat klar gesagt, dass CNN bald auf das Klima umschwenken wird, und CNN gibt vor was kurz danach bei ARDZDF, Spiegel und Konsorten gesendet bzw. geschrieben wird.

  119. Ich lebe ja in NRW. Da haben die Geimpften wieder
    ihre Bürgerrechte zurückbekommen u. zwar seit heute.
    https://www.land.nrw/corona
    Eine meiner alten Nachbarinnen ü80 meinte heute ganz
    stolz, sie dürfe jetzt wieder überall hin. Sie geht am
    Rollator, wie viele hier in den Seniorenwohnungen.
    Ich sagte nur schnippisch: „Ja, dann viel Spaß, heute
    Nacht, beim Durchtanzen in der Disko! Und Tschüß!“
    Dabei dachte ich: „Blöde alte Kuh!“, sagte ich aber nicht.

  120. Das Problem ist doch daß man ohne Impfung bald nichts mehr darf außer zuhause rumzusitzen und in die Glotze zu schauen. Für ältere Vorerkrankte mag eine Impfung mit Biontech/Pfizer aber nicht mit dem Rattengift was überalll angeboten wird wie Sauerbier, sinnvoll sein.
    Schweden verschenkt schon das Zeug, Dänemark will’s auch nicht. Wie wär’s mit dem mobilen Impfauto in Köln-Assi-Kölnberg? Die wollen es auch nicht…

    Ein Impfpass habe ich noch aus uralten Zeiten, als man noch problemlos überall hin durfte. Fehlt nur noch der Stempel bzw. der Aufkleber. Einen Drucker habe ich auch.
    Gestern bei „Anne Will“, ich habe es nur 30 Minuten ausgehalten dann ab zum Schweden-Polizeifilm (wo übrigens nur Araber die Bösen waren, was war da los bei DDR2? ) kam die Wahrheit raus:
    Das Impfen muss ständig wiederholt/aufgefrischt werden und ob man danach immun ist weiß man nicht.
    Genau wie „die 165 die neue 150 ist“ wird mit dem Thema „Klima“ bald eine neue Sau durchs Dorf getrieben.

  121. BePe 3. Mai 2021 at 16:39
    INGRES 3. Mai 2021 at 16:12
    klimbt 3. Mai 2021 at 15:34

    Corona mit den (Pocken) (zu zu) gleichzusetzen ist schwachsinnig und perfide zugleich. Denn,

    1. die Pocken hatten eine Todesrate je nach Stamm von 10-90%.

    ————————–
    Und trotzdem wurde damals vom Impf-Personal zusätzlich verantwortungsvoll mit der Impfung umgegangen. Wobei ich leider nícht weiß warum der leichte Hautgries den ich auf dem Oberarm hatte ein Impfhindernis war.

  122. Abgesehen davon, dass die Vertreter der Alt-Parteien tatsächlich am Durchdrehen sind, weil ihnen alles entgleitet, denke ich, dass …
    – die Impf-Statistiken, die uns täglich von Herrn Spahn serviert werden, genauso aufgeblasen sind wie alle Statistiken in diesem Land. Die Regierung will den totalen Erfolg ihrer Impf-Strategie vermelden, deshalb tägliche Erfolgsmeldungen in den Qualitätsmedien.
    – große Teile des „Freiheit für Geimpfte“-Gedöns sind in meinen Augen Teil des Bundestagswahlkampfes. Alle Alt-Parteien buhlen um die Stimmen der Geimpften. Ich sehe derzeit keine anderes Wahlkampfthema. Die Geimpften sollen sich gebauchpinselt, umworben und privilegiert fühlen. Das fällt wieder bei den üblichen auf fruchtbaren Boden: die Altersgruppe 65+, die schon immer jeden Merkel-Käse geglaubt hat

    Mal sehen, was von Corona nach der Bundestagswahl übrig bleibt. Nicht viel vielleicht, was aber nichts daran ändert, dass den Eliten alles zuzutrauen ist.

  123. Vorsicht Herr Hübner,

    sie haben den Zaunpfahl nicht gesehen. Der Spiegeltitel zeigt die zwei Frischgeimpften in einem AC Cobra V8 davonfahren. Der ist alles andere als umweltfreundlich und verbrauchsarm. Soll wohl heissen; “ Können wir in Zukunft einfach so weitermachen? “

    Also das linke Lieblingsthema : Klimarettung und Gängelei der Autofahrer, als nächstes grosses Thema. Aus Corona Lockdown muss Klimalockdown werden.

  124. wenn es im Hochsommer wieder mal ein bißchen wärmer wird, was doch angeblich auch das Covid-Virus unschädlich machen soll (Fr. Spahn, Gesundheitsministerin), wird die Virus-Hysterie wieder von der Klima-Hysterie verdrängt.
    Immerhin hatten wir doch schon wieder den wärmsten April seit…. (wir hatten hier allerdings auch mal 11°C minus, und es schneite auch ab und zu nicht unheftig).
    Im Narrativ-Wettbewerb kann DE wenigstens auch einmal eine Medaille gewinnen (lat. narrare=erzählen, Narr hat denselben Wortstamm).

    Merkwürdig finde ich nur, daß um die jährlichen ca. 40.000 Krankenhauskeim-Toten und die 25.000 wirklich an Grippe verstorbenen keinerlei Aughebens gemacht wird.

  125. Barackler 3. Mai 2021 at 18:59
    Wie kann Mann eine Frau an das Steuer eines solchen Autos lassen?

    ————-

    Nach der Hochzeit und auch nach der Impfung haben wir Frauen das Sagen.

  126. @ Kassandra_56 3. Mai 2021 at 18:46

    wenn es im Hochsommer wieder mal ein bißchen wärmer wird, was doch angeblich auch das Covid-Virus unschädlich machen soll (Fr. Spahn, Gesundheitsministerin), wird die Virus-Hysterie wieder von der Klima-Hysterie verdrängt.
    Immerhin hatten wir doch schon wieder den wärmsten April seit…. (wir hatten hier allerdings auch mal 11°C minus, und es schneite auch ab und zu nicht unheftig).
    Im Narrativ-Wettbewerb kann DE wenigstens auch einmal eine Medaille gewinnen (lat. narrare=erzählen, Narr hat denselben Wortstamm).

    Merkwürdig finde ich nur, daß um die jährlichen ca. 40.000 Krankenhauskeim-Toten und die 25.000 wirklich an Grippe verstorbenen keinerlei Aughebens gemacht wird.

    ****************************

    Stationen geschlossen wegen Corona – keine 40.000 Krankenhaus-Keimtote. 40.000 x Win.

  127. @ Rheinlaenderin 3. Mai 2021 at 19:07

    Barackler 3. Mai 2021 at 18:59

    Wie kann Mann eine Frau an das Steuer eines solchen Autos lassen?

    ————-

    Nach der Hochzeit und auch nach der Impfung haben wir Frauen das Sagen.

    ********************************

    Ich weiss schon, weshalb ich niemals geheiratet habe. Wer heiratet, gehört der Katz‘.

  128. alacran 3. Mai 2021 at 16:02
    erich-m 3. Mai 2021 at 15:07
    Die einzige Realität ist, dass sie sich so lange impfen lassen können wie sie wollen, wenn es denn Impfstoff gibt. Der Impfschutz ist eher mickrig, die Weiterübertragung nicht ausgeschlossen …..
    —————————————————-
    Selbst wenn der Impfschutz „mickrig“ ist was ich bestreite, die Impfung schützt gut vor schweren Verläufen der Krankheit.
    Besser alle 6 Monate Auffrischung als einmal schwer Erkrankt und künstlich Beatmet auf der Intensivstation oder Long-Covid.

  129. V8mvlt 3. Mai 2021 at 18:27:

    – große Teile des „Freiheit für Geimpfte“-Gedöns sind in meinen Augen Teil des Bundestagswahlkampfes.

    Das wäre schön, aber es sieht leider nicht danach aus, dass es nur darum geht. Das würde nicht vergleichbare Bestrebungen im Ausland erklären, die teilweise schon weiter gediehen sind als bei uns. Zahllose Länder erlauben die Einreise entweder mit Impfung oder alternativ mit negativem Test + lästiger Quarantäne. Auch bei Airlines gibt es Planungen, nur noch Geimpfte an Bord zu lassen. Andere Verkehrsbetriebe und Branchen werden vermutlich hinterherhecheln.

    Ich fürchte, das geht in absehbarer Zeit nicht weg. Wer sich wirklich nicht impfen lassen möchte, sollte sich vielleicht so ganz langsam mit dem Gedanken anfreunden, das Land nie mehr zu verlassen und wahrscheinlich auch keine Restaurants, Kinos, Veranstaltungen etc. besuchen zu können, möglicherweise nicht einmal mehr Ladengeschäfte.

    Ich habe großes Verständnis, wenn junge Leute das Impfrisiko unter diesem immensen Druck eingehen „Wird schon nix passieren“. Das ist absolut keine Schwäche, aber für all diejenigen, die nicht an die Pandemie-Fiktion glauben, ist es eine verdammt schwere Entscheidung und ein sehr hoher Preis. Für die Idioten ist es einfach, wie alles für Idioten immer einfach ist. Die sind stolz darauf, dass sie keine Angst vor „einem kleinen Pieks“ haben.

  130. erich-m 3. Mai 2021 at 15:21
    Jede Tag sterben 200, 300 oder 400 Menschen an Corona.
    Dazu noch einmal die gleiche Anzahl an Menschen die bleibende gesundheitliche Schäden durch Corona davon tragen.
    Jede Woche tritt evtl. ein Fall von Gehirntrombose mit gravierendem oder letalen Ausgang auf.

    Wer da das Impfen in Frage stellt, tut mir leid, der ist nicht recht schlau oder er kann nicht rechnen.

    Woher haben Sie diese Zahlen..??????????
    Wieviele sterben denn nun? 200, 300 oder 400??

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1101385/umfrage/sterblichkeitsrate-ausgewaehlter-virusausbrueche-weltweit/

    Hierbei aber nicht zu vergessen, dass hier alle mitgezählt werden, die an, mit, wegen Corona gestorben sind. Auch Unfallopfer, Vorerkrankte etc….
    2,6 % Tote weltweit seit Ausbruch . 20 Millionen Tote in 15 Monaten weltweit… uiuiuiuiuiuih

    Die Menschheit wird aussterben!!!

  131. ->Grundrechte statt „Freiheit“!<-

    Jenes Narrativ ist ja auch schon wieder zu köstlich, um sinnstiftend, von einem Erwachsenen mit Gehirnschmalz, dechiffriert werden zu können.

    Nur mal so ganz beiläufig am Rande erwähnt:

    Was wäre denn, wenn die dann Geimpften die eigentlich Gesunden anstecken würden?

    Schon mal DARÜBER nachgedacht?

  132. VORSICHT TESTS!

    TESTS in Idiotenhänden lebensgefährlich!

    Der Sohn einer Bekannten wollte die Oma im Altenheim besuchen, da haben sie ihn dort getestet und ihm den Stab so weit in die Nase gesteckt,
    dass ihm danach DAS AUGE WEH GETAN HAT!!!!!!

    Die jungen gutgläubigen Leute lassen solche Übergriffe ahnungslos über sich ergehen, lassen alles mit sich machen!

    Die Tests in Idiotenhänden sind unverantwortlich.
    Diese gefährlichen Tests sind einfach eine übergriffige, teilweise lebensgefährliche Körperverletzung!!!!

    In der Nase gehen allen Nervenstränge zum Hirn, die kleinste Verletzung in der Nase kann eine Hirnhautentzündung verursachen, deshalb soll sich auch niemals jemand ein Haar mit der Pinzette aus der Nase herausziehen. Und hier lässt man verantwortungslos selbsternannte „Hirnchirurgen“ auf der Straße und an jeder Ecke diese schmutzigen Massenoperationen vornehmen!

    Sind wir hier in Afrika in einem Buschkrankenhaus?

  133. AggroMom 3. Mai 2021 at 19:32

    erich-m 3. Mai 2021 at 15:21
    Jede Tag sterben 200, 300 oder 400 Menschen an Corona.
    Dazu noch einmal die gleiche Anzahl an Menschen die bleibende gesundheitliche Schäden durch Corona davon tragen.
    Jede Woche tritt evtl. ein Fall von Gehirntrombose mit gravierendem oder letalen Ausgang auf.

    Wer da das Impfen in Frage stellt, tut mir leid, der ist nicht recht schlau oder er kann nicht rechnen.

    Woher haben Sie diese Zahlen..??????????
    Wieviele sterben denn nun? 200, 300 oder 400??

    —————————–

    Der hat die Zahlen mit seinem Blutdruck verwechselt! 🙂
    Der ist bei mir auch bald auf 200!!

    Täglich sterben in Deutschland ca. 2.400 Menschen.
    Aber der Erich hat alle untersucht, auch die nicht Obduzierten.
    Erich stellt neuerdings die Totenscheine aus!

  134. gonger 3. Mai 2021 at 18:04
    Das Problem ist doch daß man ohne Impfung bald nichts mehr darf außer zuhause rumzusitzen und in die Glotze zu schauen. Für ältere Vorerkrankte mag eine Impfung mit Biontech/Pfizer aber nicht mit dem Rattengift was überalll angeboten wird wie Sauerbier, sinnvoll sein.
    ——————————

    Dankbar bin ich NANE für folgendes Wagenknecht Video:

    Nane 3. Mai 2021 at 17:31
    https://youtu.be/yVsj7e0FcgI

    Frau Wagenknecht ist auch sehr besorgt über den DRUCK der auf die Menschen ausgeübt wird und fragt:
    Was hat das mit Freiwilligkeit und mit Reisefreiheit zu tun?
    Und welcher Impfstoff kann zuletzt die Reisefreiheit bewirken? (Dies nachdem die Schweiz Astra Zeneca aus dem Sortiment geworfen hat).

    Sie betont nochmals: Die WHO hat sich ausdrücklich gegen den Digitalen Impfpass ausgedrückt!
    Ebenso will das nun eigenständige GB den Impfpass nicht einführen!

    Es gäbe vielmehr keinen Grund zu behaupten, die Geimpften seien nicht mehr ansteckend oder weniger ansteckend als andere.

  135. jeanette 3. Mai 2021 at 19:40

    „Sind wir hier in Afrika in einem Buschkrankenhaus?“

    Nö, unsereins befindet sich in der zivilisierten Hemisphäre der sogenannten humanmedizinischen Kulturschaffenden, einer propagierten Weltelite, mit einem Intelligenzquotienten eines hochentwickelten Psychopathentums.

    Dann doch lieber in die Buschklinik!

  136. @ Nuada 3. Mai 2021 at 19:27
    es gibt aber auch Länder, die Corona anders handhaben. Selbst für Russland ist mir ein solches Gehabe nicht bekannt. Israel hingegen hat bis zu den letzten Wahlen ein ähnliches Gerede veranstaltet wie hiesige Politiker. insofern, mal sehen. Aber grundsätzliche stimme ich ihnen zu.

  137. Geimpfte

    Genesene

    Menschen

    Was ist eigentlich mit denen, die ein perfektes Immunsystem haben und bei denen KEIN Virus eine Chance hat?

  138. Eben in der „Aktuellen Kamera“ gesendet: In Köln-Chorweiler ( eine Inzi von unglaublichen 530!!!) reicht es nicht mehr eine Armlänge Abstand zu halten ( = 1 Reker).
    Dort dienen sich Impfmobile der ortsansässigen Bevölkerung an, damit die Damen und Herren mit eingeschränkten Sprachkenntnissen (ich hoffe ich habe mich p.c. ausgedrückt) nicht den ach so beschwerlichen Weg ins Impfzentrum antreten müssen so wie deutsche, ältere Impfwillige. Es wird also jeder geimpft, der nicht bei „3“ auf dem Baum ist. Man beachte die Symbolik, welche in meinem letzten Satz liegt.
    Die….erhalten dann ihren „Freiheitspass“ zum Gang in die Sisha-Bar und der Deutsche, welcher keiner Priorität unterliegt, bleibt brav zuhause.
    Ich bin der Meinung daß jeder selber entscheiden muss ob er sich impfen lassen will aber das ist eine Diskriminierung der deutschen Bevölkerung pur.
    Auch hasse ich das neue Wording „Geimpfte und Genesende“. Will ich NICHT geimpft werden, gehe ich zu einer fetten Corona-Party, lass mich anstecken, „genese“ , d.h. ich hoffe daß ich nicht unter dem Sauerstoff Zelt lande, und dann bin ich „frei“. Habe ich das richtig verstanden?

  139. Kulturhistoriker 3. Mai 2021 at 20:14

    Geimpfte

    Genesene

    Menschen

    Was ist eigentlich mit denen, die ein perfektes Immunsystem haben und bei denen KEIN Virus eine Chance hat?

    -OOOOOOHHHHMMMM-

    Ein Immunsystem wird perfekterweise dadurch konditioniert/trainiert indem es dem Virus eine Chance gibt sich mit seinem Organismus messen zu dürfen.

    Menschen widerfährt das schon immer so.
    Genesenen geht es dann wieder gut, bis zum nächsten Virusstelldichein.
    Geimpfte hingegen, sind potenzielle Gefährder, gegenüber Menschen und Genesenen, sodenn das Impfmaterial zu einer Gesundschrumpfung der oben Benannten dienen sollte.

    Ist doch logisch.
    Gell?!

  140. ZU:
    jeanette 3. Mai 2021 at 19:40
    ************************
    Finde Ihren Hinweis auf die Empfindlichkeit der Nasenschleimhaut enorm wichtig. Leider wird darauf viel zu selten hingewiesen, dass (wiederkehrende) Manipulationen in dem Bereich teils zu argen Problemen führen können (Blutgefäße werden „angekratzt“, Blutungen ergeben sich beim „Naseputzen“ usw.).

    Ich möchte noch auf Folgendes hinweisen:

    Der Begriff „Impf-Gegner“ wird häufig in abwertender Absicht verwendet.

    Womit wir aktuell aber im Hinblick auf nicht ausreichend getestete Corona-Impfstoffe zu tun haben, das sind (einschl. meiner Person)

    „Impf-Skeptiker“.

    Es besteht ein erheblicher Unterschied darin, ob jemand generell Gegner des Impfens ist oder aber als Skeptiker „nur“ die derzeit angebotenen (unsicheren) Impfstoffe kritisch einschätzt und sie für sich nicht akzeptieren möchte.

    Grundsätztlich sind gesicherte/erprobte Impfungen ein erheblicher Gewinn für die Gesundheit. Das setzt aber ausreichende Tests, langfristige Beobachtungsdaten und eine eindeutige Regelung bei Impfschäden voraus.
    Diese unverzichtbaren Anforderungen erfüllen die derzeit auf dem Markt angebotenen Corona-Impfstoffe nicht. Das kann selbst der „blutigste Laie“ nachprüfen. Es ist jedem selbst überlassen, wann, womit und ob er/sie sich impfen lässt. Der „Staatsgewalt“ steht dieses ureigene Menschen-Recht sozusagen ersatzweise nicht zu.

    Wenn von manchen Geimpften auf Impf-Skeptiker geschimpft wird, diese seien „dumm“, dann ist dies mehr als beleidigend. Es ist Tatsache, dass sich die meisten der Corona-Geimpften wenig bis gar nicht kundig gemacht haben über evtl. langfristige unerwünschte Wirkungen.

    Sollten diese auftreten, dann ist es mit einem erheblichen Aufwand verbunden, diese kausal nachzuweisen und eine Entschädigung rauszuklagen. Selbst wenn eine eher bescheidene Geldabfindung gezahlt würde, hat der Betreffende in der Rgeel durch den Impfschaden einen hohen Verlust an Lebensqualität. Es muss jeder selbst entscheiden.

  141. ALI BABA und die 4 Zecken 3. Mai 2021 at 19:58

    jeanette 3. Mai 2021 at 19:40

    „Sind wir hier in Afrika in einem Buschkrankenhaus?“

    Nö, unsereins befindet sich in der zivilisierten Hemisphäre der sogenannten humanmedizinischen Kulturschaffenden, einer propagierten Weltelite, mit einem Intelligenzquotienten eines hochentwickelten Psychopathentums.

    Dann doch lieber in die Buschklinik!
    —————-

    Ja, richtig!
    In den Buschkliniken arbeiten heute unsere ausgewanderten Kapazitäten,
    und unsere Kliniken hier sind in der Hand der Buschmänner!

  142. Kulturhistoriker 3. Mai 2021 at 20:14
    Geimpfte

    Genesene

    Menschen
    Was ist eigentlich mit denen, die ein perfektes Immunsystem haben und bei denen KEIN Virus eine Chance hat?
    ————————————————–

    Die dürfen nicht in den Behindertenclub der Minderheiten mit allen sonstigen Gebrechen.
    Die müssen draußen bleiben!

    Die Gesunden! Diese Minderheit, womöglich noch weiß und geistig auch noch fit, am Ende noch normal oder gar Monogam und ohne psychische Vorbelastungen, ohne schwere Kindheit dazu noch ohne Kindheits- oder Kriegstraumata! Womöglich können die noch lesen und lesen dann noch aus dem Grundgesetz vor! Das geht gar nicht!

    Die würden nur die bunte Gemeinschaft stören!

  143. gonger 3. Mai 2021 at 20:27
    Eben in der „Aktuellen Kamera“ gesendet: In Köln-Chorweiler ( eine Inzi von unglaublichen 530!!!)

    ——————
    Und die Leichen liegen doch da sicher in den Straßen?

  144. A. von Steinberg 3. Mai 2021 at 20:53
    ZU:
    jeanette 3. Mai 2021 at 19:40
    ************************
    Finde Ihren Hinweis auf die Empfindlichkeit der Nasenschleimhaut enorm wichtig. Leider wird darauf viel zu selten hingewiesen, dass (wiederkehrende) Manipulationen in dem Bereich teils zu argen Problemen führen können (Blutgefäße werden „angekratzt“, Blutungen ergeben sich beim „Naseputzen“ usw.).
    Ich möchte noch auf Folgendes hinweisen:
    Der Begriff „Impf-Gegner“ wird häufig in abwertender Absicht verwendet.
    —————————————

    Die Leute sind sich nicht bewusst wie gefährlich das ist.

    Das ist für mich der größte Albtraum, schlimmer als eine Vergewaltigung. Denn von einer Vergewaltigung , falls man die überlebt, bekommt man gewöhnlich keine Hirnhautentzündung wird wenigstens nicht blöd davon!

    Als ich das heute von dem Jungen mit dem Auge hörte, da war ich wirklich außer Rand und Band, wie man Idiotenfinger aller Art, derartige „Arbeiten“ machen lassen kann: NARRENHÄNDE STECHEN NASEN- HIRN UND AUGEWÄNDE!

    Die Dreistigkeit bei der gesamten Impfaktion ist ja noch, wer sich jetzt impfen lassen will, der kann nur mit ASTRA geimpft werden, der hat gar keine Wahl. Eine Freundin wollte sich impfen lassen, aber nicht mit Astra. Dann gibt es keine Impfung für sie, hat man ihr erklärt. Selbst für die Astra Impfung muss sie sich anmelden und auf Warteliste bleiben.

    Man will die Leute drängen, so wie es früher auf Veranstaltungen war, vor dem Festzelt standen dann Kerle die haben für die ausverkaufte Vorstellung zehnfach teure Karten angeboten, denjenigen, die unbedingt dabei sein wollten. Nur ist es in diesem keine Eintrittskarte, die man bezahlen kann, sondern eine Abfallimpfung, die keiner haben will, nur die Leichtsinnigen, die nicht an „Hirnthrombosen“ und Tod glauben, die greifen zu. Alles muss raus, wie beim Schlussverkauf, keine Astra Dose darf übrig bleiben. Da kommt man auf alle möglichen Ideen, macht die Trickkiste groß auf! – Spahn hat ja schon dementsprechende Erfahrungen aus der Zeit, als er noch Organe einkaufen ging.

  145. gonger 3. Mai 2021 at 20:27

    Eben in der „Aktuellen Kamera“ gesendet: In Köln-Chorweiler ( eine Inzi von unglaublichen 530!!!) reicht es nicht mehr eine Armlänge Abstand zu halten ( = 1 Reker).
    Dort dienen sich Impfmobile der ortsansässigen Bevölkerung an, damit die Damen und Herren mit eingeschränkten Sprachkenntnissen (ich hoffe ich habe mich p.c. ausgedrückt) nicht den ach so beschwerlichen Weg ins Impfzentrum antreten müssen so wie deutsche, ältere Impfwillige. Es wird also jeder geimpft, der nicht bei „3“ auf dem Baum ist. Man beachte die Symbolik, welche in meinem letzten Satz liegt.
    Die….erhalten dann ihren „Freiheitspass“ zum Gang in die Sisha-Bar und der Deutsche, welcher keiner Priorität unterliegt, bleibt brav zuhause.
    Ich bin der Meinung daß jeder selber entscheiden muss ob er sich impfen lassen will aber das ist eine Diskriminierung der deutschen Bevölkerung pur.
    Auch hasse ich das neue Wording „Geimpfte und Genesende“. Will ich NICHT geimpft werden, gehe ich zu einer fetten Corona-Party, lass mich anstecken, „genese“ , d.h. ich hoffe daß ich nicht unter dem Sauerstoff Zelt lande, und dann bin ich „frei“. Habe ich das richtig verstanden?
    ————————–

    Um als Genesener überhaupt gelten zu dürfen, müssen Sie schon mindestens einmal beim Gesundheitsamt auffällig geworden sein!
    Sonst könnte ja jeder kommen.

  146. Barackler 3. Mai 2021 at 19:11
    @ Rheinlaenderin 3. Mai 2021 at 19:07

    Barackler 3. Mai 2021 at 18:59

    Wie kann Mann eine Frau an das Steuer eines solchen Autos lassen?

    ————-

    Nach der Hochzeit und auch nach der Impfung haben wir Frauen das Sagen.

    ********************************

    Ich weiss schon, weshalb ich niemals geheiratet habe. Wer heiratet, gehört der Katz‘.

    ——————————–
    Na ja, ob Heiraten so schlimm wär weiß ich nicht, aber bei den Klingonen werden die Frauen jetzt auch schon frech.

  147. EPOCH TIMES schreibt über ein „Jurassic Park Experiment“ (von Bill Gates gefördert) wo in den Everglades von Florida 750 Millionen genmanipulierte männliche Mücken zum Teil schon freigelassen wurden, um die weiblichen Malarie-, Zicka- und Dengue- Virus Mücken aussterben zu lassen.

    Es heißt:
    „Die Mücken von Oxitec würden sich nicht vom menschlichen Blut ernähren, sondern vom Nektar, daher sei der Einsatz für Menschen sicher. Die Oxitec-Mücken würden ein „selbstlimitierendes“ Gen in sich tragen, das die weiblichen Nachkommen absterben lässt.“

    Man kann nur hoffen, dass derartige „selbstlimitierende“ Gene nicht auch in die gegenwärtigen Impfungen eingebaut worden sind. Aber wir wissen es nicht!

  148. Mit der aggressiven Vermarktung der Impfstoffe durch Regierung und Medien verhält es sich, wie mit der Kriegstreiberei in der NS-Zeit.

    Der imaginäre Feind ist „das Virus“, dass es auszurotten gilt. Wer sich dafür nicht zur Verfügung stellt ist asozial und ein Volksschädling, der kollektiv bestraft werden muss! Der Feind will uns alle töten, in der Wochenschau sieht man die Frontberichte, die Opfer und dazu erschreckende Zahlen…

    Wissenschaftler, Ärzte und Virologen, die nicht der Führung aus dem Berliner Hauptquartier und des Oberkommandos aus dem RKI folgen, sind (soweit sie nicht schon selber das Reich verlassen haben) der Kollaboration zu überführen und medial zu vernichten!

    Alle Kräfte der Volksgemeinschaft sind zu bündeln, um feige Leugner und Impfverweigerer aufzuspüren und dem Volksgerichtshof zu überführen!

    In schweren Fällen müssen diese, zum Schutz werten Lebens in Lager deportiert werden!

    Diese unpopulären Maßnahmen werden von einer überwältigenden Mehrheit der Volksgemeinschaft begrüßt, ja, sogar ist der Ruf nach härteren Strafen unüberhörbar!

    Unsere großartige Führerin wird jedem Volksgenossen seine Freiheiten zurückgeben, wenn er sich strikt an die Befehle der Ausgabgssperren, der Hygienemaßnahmen und der Durchimpfung, vom Säugling bis zum Greis, hält!

    Selbstverständlich wird es dabei auch einige Opfer geben müssen, jedoch wird der Endsieg denen gehören, die im festen Glauben und Treue zu unserer tapferen Führung stehen! Besser ein Tod durch zu vernachlässigende Kollateralschäden, als ein Kontakt zum Feind, auch wenn sich dieser für über 90% der Volksgemeinschaft als verkraftbar herausstellt.

    Der Feind ist nicht nur Corona, sondern ab heute, 5.45 Uhr jedes Virus!

    Es gibt auch erfreuliches von der Ostfront zu vermelden:

    Unserer glorreichen Führerin ist es gelungen, die Grippe vollständig auszurotten, wofür ihr die größte erdenkliche Ehre für alle Ewigkeiten gebührt!

    Heil Merkel!

    (Satire!) 😉

  149. CORONA FÜR DIE KLEINSTEN!!

    Für die Kleinsten ab 6 Monaten wird BIONTECH ab Juni freigegeben!
    Jetzt wird nur noch Reklame mit CORONA KINDERN gemacht, die alle von ihren Krankheiten erzählen.

    Die ganze Glotze nur noch Corona, jedes Programm, entweder Coronakranke, Coronagenese, gefälschte Impfpässe oder Querdenker Irrwege….. jetzt müssen auch die Kinder dran glauben!!
    Die machen jetzt die Leute fertig, beschallen sie wenn sie abends nachhause kommen, damit sie keine Ruhe und keinen ruhigen Schlaf bekommen!

    Dann noch mit einem Stock in der Nase nachstehen, bis das Hirn ganz weg ist.

    Über die gefälschten Impfpässe haben sie sich am meisten aufgeregt.
    Wie kann das sein, dass sich Menschen Impfpässe besorgen müssen,
    wo doch die Impfungen FREIWILLIG sind?
    Die ganze Sendung hindurch hat das niemand gefragt!!
    Wofür die ganzen gefälschten Pässe?
    Für eine „Freiwillige Impfung“?

  150. Was mich zur Zeit wirklich interessiert,wäre folgendes Szenario.
    Die ehemals Erkrankten und die Geimpften treffen sich in der Öffentlichkeit,
    und nach 4 Wochen,dieser ach so gepriesenen Lockerungen,gehen die Fallzahlen
    durch die Decke.
    Wie wird das den Impfschafen dann beigebracht,daß es nicht funktioniert hat,
    und man wieder in den Lockdown muss.
    Wird dann fix eine Mutante erfunden,oder gibt man Kleinlaut zu,sich vollkommen
    verhaspelt zu haben.
    Niemand weiss doch so recht,wie lange der Impf-oder Immunschutz anhalten wird.
    Fakt ist,daß es zu jährlichen Impfungen, 1-2 mal kommen wird,die einen sprechen
    von 6 Monaten Schutz,die anderen von 8 Monaten.
    Was gerade geschieht,ist für mich ein Ablassen von Druck,aus einem
    vom Lockdown gebeutelten Kessel und Volk.
    Ich bin der festen Überzeugung,daß der gesamte Spuk von vorne losgehen wird,
    genauso rigoros,und genauso Grundrechtsverletzend.
    Weil die Mächtigen nämlich auch nicht wissen,was sie tun sollen,noch werden
    die Willigen Helfer und sogenannte Experten verbrannt.
    Aber wer wird ihnen am Ende noch irgend etwas glauben,wenn das Volk erkrankt,
    wenn auch nicht sooo schlimm und tödlich, wie bisher eingebleut wurde,
    und die Wirtschaft den Bach
    runtergeht,die Schulen wieder geschlossen werden,und die alten Menschen,
    mit all der zugehörigen Perversität,an Einsamkeit,dahin vegetieren!

  151. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 3. Mai 2021 at 22:41

    Mit der aggressiven Vermarktung der Impfstoffe durch Regierung und Medien
    ——————————–

    Brutal und aggressiv, erpresserisch und gerissen, schlimmer und penetranter als die Drogendealer im Park!

    So wie früher die Drückerbanden von Zeitungsverkäufern, die kannten auch weder Scham noch Pause!

  152. Kulturhistoriker3. Mai 2021 at 20:14

    Geimpfte

    Genesene

    Menschen

    Was ist eigentlich mit denen, die ein perfektes Immunsystem haben und bei denen KEIN Virus eine Chance hat?

    ++++++++++++++++

    Denen wird schlicht das Immunsystem kaputt geompft, damit sie sich dann wie unser Corona-Nazi erich-m euphorisch auf die ewig folgenden Nachimpfungen ( in denen dann ein wenig DNA-veränderndes Material beigelegt wird) freuen dürfen!

    Das Ziel, die ausufernde Vermehrung der Menschheit einzudämmen kann nur auf diese Weise erreicht werden. Andere historische Experimente sind erwiesenermaßen gescheitert.

  153. Kulturhistoriker 3. Mai 2021 at 20:14
    Geimpfte

    Genesene

    Menschen
    Was ist eigentlich mit denen, die ein perfektes Immunsystem haben und bei denen KEIN Virus eine Chance hat?
    —————————————————————————–
    Grundrechte sind sowas von „out“: Wer fragt schon danach?
    Gesunde, die zu Hause geblieben, Abstand gehalten und auch alle anderen Corona-Regeln eingehalten haben, auch nicht vorhaben, das zu ändern oder sich impfen zu lassen, werden vielleicht bis zum jüngsten Tag eingesperrt, später als Corona-Leugner diffamiert, in die Schmuddel-Ecke gestellt und fertig gemacht. Sie haben keine Lobby.
    „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.“
    Viele Grüße aus der DDR!:
    „Wo wir sind ist vorn. Wenn wir hinten sind, ist hinten vorn.“
    Nur:
    „Wo wir sind, klappt nichts, aber wir können nicht überall sein…“

  154. @ Blimpi 3. Mai 2021 at 22:45:

    Was mich zur Zeit wirklich interessiert,wäre folgendes Szenario.
    Die ehemals Erkrankten und die Geimpften treffen sich in der Öffentlichkeit,
    und nach 4 Wochen,dieser ach so gepriesenen Lockerungen,gehen die Fallzahlen
    durch die Decke.

    Die Fallzahlen werden wahrscheinlich nicht durch die Decke gehen, weil die Geimpften und Genesenen sinnigerweise nicht getestet werden. Keine Tests —> keine Fallzahlen 😎

  155. Barackler 3. Mai 2021 at 18:59

    Wie kann Mann eine Frau an das Steuer eines solchen Autos lassen?

    Einem ungeübten Fahrer oder Fahrerin die Schlüssel für das 427er Biest in die Hand zu drücken ist der kürzeste Weg zur Versicherungssumme und zur Erbschaft.
    😉

  156. Barackler 3. Mai 2021 at 18:59

    Wie kann Mann eine Frau an das Steuer eines solchen Autos lassen?
    +++++++++++++++++++

    Weil der Frau das Auto vielleicht gehört?
    Als ich das Foto über dem Artikel erblickte, wartete ich schon auf den ersten Spruch, darauf ist Verlaß. Lieber Barackler, Sie machten heute das Rennen, herzlichen Glückwunsch!
    Trotzdem Gruß von Demon Ride 1212, der sich nicht mehr einloggen konnte (nix ging mehr, warum auch immer) und deshalb leider einen neuen Namen brauchte, um wieder ab und an seinen Senf dazuzugeben.
    😀

  157. @Visiting 4. Mai 2021 at 03:12

    Schön, wieder von dir zu lesen, hatte deine Kommis schon vermißt.

    ********************

    @Barackler 3. Mai 2021 at 19:11
    Rheinlaenderin 3. Mai 2021 at 19:07
    Barackler 3. Mai 2021 at 18:59

    Wie kann Mann eine Frau an das Steuer eines solchen Autos lassen?
    ————-
    Nach der Hochzeit und auch nach der Impfung haben wir Frauen das Sagen.
    ********************************
    Ich weiss schon, weshalb ich niemals geheiratet habe. Wer heiratet, gehört der Katz‘.
    ++++++++

    Genau. Und Frauen sind die besseren Autofahrer. Auch das noch 🙂

  158. Mal rein logisch betrachtet: wenn das Auto sehr teuer ist muß man entweder lange dafür sparen, viel verdienen oder reiche Eltern haben.
    Wenn eine Frau es erspart haben oder verdient haben sollte, welchen Mann sollte sie sich dann da rein laden.
    Welcher Mann sollte denn dann besser sein als diese Frau? Und Da Frauen sich nur nach oben orientieren (Chefarzt und Krankenschwester geht, aber umgekehrt nicht) wäre das Foto völlig unlogisch.

    D.h., dass die Frau (sollte ihr das Auto gehören) es nur von ihren Eltern bekommen haben kann.

    D.h. die logische Situation ist allgemein die: wenn Frauen so gut wie Männer sein sollten (im Wirtschaftsleben) dann bekommen sie keinen Mann. Denn es gäbe dann nicht genug Männer die besser sind. Und nur diese wählen Frauen aus. Nur so funktioniert es. Sonst geht die Gesellschaft unter.

    Ich wußte das natürlich schon, seit ich 16 oder 12 bin (das weiß ich nicht mehr genau). Aber in 2003 habe ich das genau so analysiert in der „Herald Tribune“ gelesen. Für gute Frauen wird die Luft für einen Mann sehr sehr dünn (je höhe desto einsamer, genau so war es analysiert), da die Frauen sich halt nach ober orientieren. Dem Instinkt können sie nicht entgehen.
    Das war es jetzt aus logischer Sicht. Leider habe ich die Ausgabe der Herald Tribune nicht mehr. Aber ich kann das ja alles selbst.

  159. Zu all diesen richtigen und empörten Kommentaren müßte jetzt eigentlich auch das richtige Signal
    bei der bevorstehenden BTW im September 2021 kommen.

    Und das kann eigentlich nur lauten:
    CDU 10%
    CSU 15%
    SPD 8%
    Grüne 12%
    Linke 9%
    FDP 7%
    AfD

  160. Zu all diesen empörten Kommentaren hier dürfte es bei der bevorstehenden BTW im September 2021
    nur eine Konsequenz im Wahlausgang geben:

    CDU 10%
    CSU 15%
    SPD 8%
    Grüne 12%
    Linke 7%
    FDP 9%
    AfD 28%

    Das ist zwar unwahrscheinlich das es so kommen wird. Aber es wäre die einzig richtige Antwort
    um das undemokratische Altparteienkartell zu brechen.

  161. Das ist er also, der ‚freie Westen‘!
    Der ‚mündige‘ Bürger, mit ‚aufrechtem Gang‘, gewohnt Regierungspolitik ‚kritisch zu hinterfragen‘, ausgestattet mit ‚Medienkompetenz‘, sodaß Propaganda bei ihm natürlich keine Chance hätte und dessen Menschenwürde angeblich ‚unantastbar ist; Also diese Blüte der Menschheitsentwicklung spritzt sich nun freiwillig eine experimentelle, genmanipulierende Substanz mit unabsehbaren Langzeitwirkungen (wobei es die meisten, die sonst ganz genau darauf achten, ob sich ein Joghurt links oder rechtsherum dreht, nicht einmal interessiert was es eigentlich genau ist), weil sie im besten Deutschland aller Zeiten sonst auf Kneipe und Malle verzichten müßten?!
    Da haben die BRD-Politbildungszentralen in den letzten 70 Jahren offensichtlich ganze Arbeit geleistet!
    Bleibt nur zu hoffen, daß es sich nicht um eine luziferische Initiation, sondern um das Jüngste Gericht handelt; aber vielleicht ist es auch beides zugleich.

  162. @Mindy 4. Mai 2021 at 08:16

    Schön, wieder von dir zu lesen, hatte deine Kommis schon vermißt.

    ********************

    Danke liebe Mindy! Tja, wir beide haben ja schon gemeinsam so einiges hier erlebt…..

Comments are closed.