An die Kandidatur von Hans Georg Maaßen in Thüringen knüpfen viele Hoffnungen an eine Rückkehr der CDU zu ihren angeblich konservativen Wurzeln.

Von PETER M. MESSER | An die Kandidatur Hans Georg Maaßens in Thüringen knüpfen viele Hoffnungen an eine Rückkehr der CDU zu ihren angeblich konservativen Wurzeln. Wenn das nicht wie bisher immer in einer Enttäuschung enden soll, müssen mindestens drei einfache Fragen beantwortet werden.

Denn die Grundsätze des Erkennens durch Erfahrung gelten nicht nur für Linke, sondern auch für Konservative. Wie immer man den konservativen Kern der CDU definiert und in welche Epoche auch immer man sich zurücksehnt: Diese CDU konnte dem allgemeinen Linkstrend mindestens nicht widerstehen, tatsächlich hat sie ihn selbst oft gefördert und umgesetzt. Die konservative Substanz der CDU war darum nachweislich zu schwach. Was also müsste hinzukommen, um sich gegen die Linke behaupten zu können?

Zweitens vollzog sich die Linksbewegung der CDU unter Umständen, die dem Konservatismus viel freundlicher oder zumindest weniger feindselig gegenüberstanden als heute, in Medien, Wirtschaft und Gesellschaft. Für die heutige Lage muss sich Maaßen nur die Reaktion des Establishments auf seine Wahl vergegenwärtigen. Was soll also zum alten konservativen Kern hinzukommen, um sich unter verschlechterten Bedingungen durchzusetzen?

Drittens scheiterte die angeblich konservative CDU nur an der Aufgabe des Bewahrens. Angesichts des schon Verlorenen kommt ein heutiger Konservatismus des Bewahrens über den Inhalt der aktuellen CDU nicht hinaus. Es kommt stattdessen darauf an, etwas zurückzugewinnen, den linken Wandel zurückzudrehen. Das erfordert ein Mehr an inhaltlicher Festigkeit, Entschiedenheit und Energie.  Wie soll dieses Mehr beschaffen sein, und wo soll es herkommen?

Das war’s? Das war’s. Aber diese Fragen werden Herr Maaßen und seine Unterstützer überzeugend beantworten müssen, sonst werden auch sie nur ein weiteres Glied in der Kette bürgerlicher Selbsttäuschungen gewesen sein.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

109 KOMMENTARE

  1. Ja, ja, betreute Wahlen kommen naeher. Rattenfaenger trauen aus dem Schatten. CDU. Schon diese Buchstaben alleine hervorrufen bei mir Homerisches lachen. und in Zusammenhang mit eiem Ehemaligen treuen Diener des ( ein unzensiertes Wort)Staates das Lachen geht ueber in Lachkraempfe.

  2. In der Region Madrid hat die konservative Partido Popular unter Isabel Díaz Ayuso mit einem Erdrutschsieg die Wahlen gewonnen und wird nun mit der zweiten konservativen Partei Vox (der spanischen AfD) zusammenarbeiten. Isabel Díaz Ayuso ist mit der Parole „Freiheit oder Kommunismus“ angetreten und hat die Corona-Beschränkungen auf einem Minimum gehalten und die Gasstätten geöffnet. DAS stelle ich mir unter einer konservativen Partei vor und nicht diese grüne Kopie CDU!
    Herr Maaßen wird von der eigenen Partei angefeindet. So tief ist die CDU schon gesunken.

  3. Maaßens einzige Aufgabe oder Anliegen ist es, Afd-Wähler zurückzuholen. Wieso wildert er nicht bei den Grünen? Weil er dort keine Chance hat, wenn man sich die Wähler der Grünen ansieht. Neben Gutmenschen und Klimahüpfern Migranten. Die wollen keine konservative Regierung, ich im übrigen auch nicht. Aber nicht konservativ heisst nicht linksgrün. Deutschland braucht Köpfe, echte Typen, mit Ecken und Kanten, mit Überzeugungen, keine Bestrafer und Unterdrücker, egal, ob konservative oder linksgrüne Ecke. Deutschland braucht ganz neue Menschen. Aber die wachsen hier nur im Verborgenen, müssen im Verborgenen wachsen, ganz sicher nicht auf Bäumen.

  4. Okay, er wird dieses Mandat vermutlich gewinnen. Aber es gibt und gab auch andere „konservative“ Abgeordnete die in der CDU Fraktion abgesägt wurden, wenn sie zu laut wurden.

  5. CDU?

    Welche CDU? Die von Konrad Adenauer oder die von Frau Dr Merkel? Die beiden Parteien eint außer dem Namen nichts mehr.

  6. Die CDU/CSU müssen sich aufspalten, zwischen linksgrünen Chaoten a la Merkel und Co. und Konservativen.

    Sonst wird das nichts.

    Es würde nämlich dazu führen, dass ein Teil der Union von den Grünen und Sozen geschluckt wird und der Rest von der AfD.

    So einfach ist das!

  7. Gegen die Kandidatur von Maaßen regt sich bereits Widerstand in der linksgewendeten Rest-CDU in Gestalt beispielsweise des Berliner Ex-Staatssekretärs und Fraktionsvorsitzenden Nicolas Zimmer wegen angeblicher „Rechtslastigkeit“(!). Na Genosse, nur nicht verzagen, da gibt’s doch durchaus reichlich Alternativen: Kommunisten, Sozialisten und Grüne. – Wer allerdings hofft, die Unionsparteien zu ihren bürgerlich-konservativen Wurzeln zurückführen zu können, der irrt leider. Der Zug ist längst unwiederbringlich abgefahren.

  8. Wenn ich ein einen kristallklaren rd. 1 km² großen und 5 Meter tiefen See eine volle Flasche Champagner in Magnum (Größe 4 l) kippe besteht der dann aus Champagner?

  9. Ein Maaßen, ein Merz, ein Bosbach und andere ‚konservative Feigenblätter‘ leisten dem Volk einen Bärendienst.
    Sie suggerieren konservativ eingestellten Wählern, daß in der CDU doch noch rechtsstaatlich orientierte Strukturen existieren würden. Ein Trugschluß! Diese Leute helfen durch ihre geschickt gezündeten Nebelkerzen dem linksgrünen Establishment des BRD-Staates bei der Errichtung einer öko-sozialistischen Diktatur. Sie sind in der CDU nicht nur erwünscht, sondern sogar integraler Bestandteil der Wahlstrategie. Die jetzige Empörung ist reine Schau.

    Bei allen zukünftigen Wahlen kann es für Wähler, die sich ihre Freiheit, ihren Lebensstandard und ihr Vaterland erhalten wollen nur eine Wahlentscheidung geben: Die Alternative für Deutschland!

  10. Das Kabinett ist so absurd, dass es die früheren CDU Regierungen für völlig ausgeschlossen gehalten hätten.

    Eine Hotel Frau ohne jede Ahnung als Wissenschaftsministerin?

    Eine schwule Sparkassenangestellte als Gesundheitsministerin?

    Ein guter Onkel, die Unfähigkeit in Person, als Wirtschaftsminister?

    Urkundenfälschung und Betrüger als Minister?

    Eine Frau Dr Merkel mit der Vergangenheit und den Fähigkeiten als Kanzler?

    Die CDU ist nicht mal ein Schatten ihres eigenen früheren Daseins

  11. Kalle 66
    5. Mai 2021 at 09:06
    Alternativen: Kommunisten, Sozialisten und Grüne.
    ++++

    Die unterscheiden sich in nur geringfügig im Grad ihrer Enteignungspolitik.

    Im Prinzip aber das gleiche linke Schweinsgesindel.

    Die Grünen hüpfen für den Klimafaschismus etwas höher als die Sozen und Kommunisten.

  12. Herr Maaßen hat in der CDU überhaupt nichts zu melden, er ist ein Paria, ein „Unberührbarer“.
    Jeder in einer Partei der die Reihen nicht geschlossen hält, ist erledigt.
    Hoffnungen auf diesen Mann zu setzen ist vollkommen irrsinnig.
    Die UNION muss in die Opposition, von der Macht getrennt werden, nur so lernen sie wieder Demut, nur so lernen sie wieder dem Wähler zuzuhören.

  13. Vergesst die CDU einfach und lasst diese Partei (im wahrsten Sinne des Wortes) links liegen.
    Die braucht kein Mensch mehr.

  14. Wenn Herr Maaßen es ehrlich meinen würde, dann würde er zur Stärkung der Konservativen in Deutschland auch ein Bündnis mit der AfD eingehen. Er tut es nicht, lehnt es ab und damit ist sein Kurs … der sich letztlich mit dem (selbst)ruinösen Kurs der CDU deckt, kristallklar bewiesen.

    Es wäre allerdings auch denkbar, dass Herr Maaßen von der CDU selbst als Nebelkerze eingesetzt wird, um Wähler zurückzugewinnen. Diese Hoffnungen werden sich allerdings genauso schnell in Luft auflösen wie die Armeen, von denen Hitler im April aus Berlin zu befreien geglaubt gehofft hat.

    Wer die CDU wählt, ob mit oder ohne Herrn Maaßen, wählt eine dem Untergang geweihte Partei. Die CDU hat alleine nie wieder eine Chance auf eine Regierungsoption. Sie kann und wird wie die SPD nur noch als Mehrheitenbeschaffer sich an jede politische Richtung heranwanzen, um so wieder an die Steuertröge zu kommen und sich tagtäglich besinnungslos fressen zu können.

    Merkel & CDU haben es in Deutschland geschafft, klare Mehrheiten sowie die sogenannten Volksparteien komplett abzuschaffen. Es wird auf Jahre nur noch Koalitionen a la „Nationale Front“ bzw. SED/NED hier geben. Entsprechend zügig wird der Zerfall des Landes weiter voranschreiten. Weil keiner von denen etwas kann und niemand für die angerichteten Schäden haften muss.

    Erst wenn eine kritische Masse dem Treiben der Merkelianer, Buntisten und Deutschlandvernichter Einhalt gebietet, die AfD in Regierungsverantwortung kommt, und Le Pen, Salvini und Wilders die europäische Politik gestalten, erst dann wird es in Europa und Deutschland wieder aufwärts gehen.

    Linke u. Grüne sind die Pest!

  15. RDX 5. Mai 2021 at 08:53

    In der Region Madrid hat die konservative Partido Popular unter Isabel Díaz Ayuso mit einem Erdrutschsieg die Wahlen gewonnen und wird nun mit der zweiten konservativen Partei Vox (der spanischen AfD) zusammenarbeiten. Isabel Díaz Ayuso ist mit der Parole „Freiheit oder Kommunismus“ angetreten und hat die Corona-Beschränkungen auf einem Minimum gehalten und die Gasstätten geöffnet. DAS stelle ich mir unter einer konservativen Partei vor und nicht diese grüne Kopie CDU!
    Herr Maaßen wird von der eigenen Partei angefeindet. So tief ist die CDU schon gesunken.

    Spanien hat ausser Massentourismus keine nennenswerte Wirtschaft.
    Das was dort an produzierender Industrie existiert, ist nichts weiter als ein seit Jahren mit Milliarden bezuschusstes Wirtschaftsförderprogramm, um dort wenigstens etwas wie eine Industrie und Wertschöpfung zu etablieren
    Ausser Party, Sex und Pseudokunst in Barcelona ist dort in den letzten 25 Jahren absolut nichts erwähnenswerrtes aus eigener Kraft entstanden, das international konkurrenzfähig ist.

  16. Wer es in der Buntesrepublik zum Chef des Inlandsgeheimdienstes bringt ist Systemling durch und durch.
    Von diesem Mann irgend etwas zu erhoffen ist irrsinnig.

  17. Irminsul 5. Mai 2021 at 09:21

    „Erst wenn eine kritische Masse dem Treiben der Merkelianer, Buntisten und Deutschlandvernichter Einhalt gebietet, die AfD in Regierungsverantwortung kommt, und Le Pen, Salvini und Wilders die europäische Politik gestalten, erst dann wird es in Europa und Deutschland wieder aufwärts gehen.“

    So ist es, genau so.

  18. Wird Merkel jetzt die „Arbeitsgruppe Christlich Demokratischer Antifa“ gründen, die alle Wahlkampfveranstaltungen mit Hans-Georg Maaßen sabotiert?

  19. Offensichtlich fällt auch anderen Kommentatoren auf, dass Frau Doktor Merkel Schwierigkeiten mit der deutschen Grammatik hat und noch größere Schwierigkeiten, irgendeinen verständlichen Satz zu artikulieren.

    „Entweder hat Frau Merkel ihren Satz (und vielleicht auch das Problem) selbst nicht ganz verstanden, oder die „Coronawächter“ kamen mit ihrer Grammatik nicht zurecht. Zumindest wurde ihre Aussage nie so umgesetzt, weswegen ihre deutschen Untertanen sich seitdem vielleicht alleine wegen nicht verstandener „Schwurbelgrammatik“ versehentlich mit 7-fach falschen Grenzwerten „traktiert“ sehen.“

    Das Thema Inzidenz. Ein Wort, das Frau Dr Merkel mühsam auswendig gelernt hat, weil sie es für ganz wischtisch hält, das sie aber nie begriffen hat.

    Wer hat den Artikel gelesen hat, weiß was Inzidenz und Statistik ist.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/05/02/oh-wie-ist-statistik-schwer-wenn-nicht-der-einfache-inzidenzwert-waer/

    Das alles wäre nicht weiter tragisch, wenn Frau Dr Merkel als Reinigungskraft bei einer Fensterputzfirma beschäftigt wäre, aber sie bestimmt seit 16 Jahren alternativlos die Richtlinien der Politik.

    Ich finde den Ausdruck Schwurbel Grammatik sehr treffend. Das ist das Resultat, wenn man erst beim Reden darüber nachdenkt, was man eigentlich sagen will. Ihr großer Verehrer hat das so entzückend formuliert:

    „Wenn sie einen Satz beginnt, weiß sie nie, wie sie ihn beenden soll“

  20. Man bräuchte allerdings eine kleine reformierte CDU oder eine Abspaltung davon. Wie soll man sonst Mehrheiten bilden. Selbst wenn die AfD 35% bekommt, was wünschenswert wäre, fehlen immer noch 15,1% zur Regierungsmehrheit

  21. ghazawat 5. Mai 2021 at 09:12

    Annette Widmann-Mauz

    „Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, erlangte aber keinen Abschluss“

  22. Maaßen ist eine Mogelpackung. Er ist ein Cuckservativer, der der CDU wieder an die Macht verhelfen will und erklärt hat, daß er der AfD Stimmen wegnehmen will. Jede Zusammenarbeit mit der AfD lehnt er ab. In der CDU ist er eine isolierte Randfigur mit weniger Anhang, als es erscheint. Er wird dort nie was zu sagen haben. Außerdem ist dafür verantwortlich, daß die IB in den Verfassungsschutzbericht kam. Er war jahrzehntelang ein Systemprofiteur und treuer -diener. Solche Figuren kennen wir schon seit dem zahnlosen „Tiger“ Kanther. Was hat Maaßen bisher getan, außer sein gekränktes Ego rächen zu wollen?

  23. aenderung
    5. Mai 2021 at 09:31

    „erlangte aber keinen Abschluss“

    Legasthenie, Dyskalkulie, schwere geistige Behinderungen, die die Lehrerin veranlassten, zu empfehlen, dringend auf die Sonderschule zu wechseln und Alkoholismus im fortgeschrittenen Stadium sind direkt die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Politikerkarriere.

    Wann noch psychische und physische Behinderung dazukommen, ist der Erfolg fast garantiert.

  24. Uns rettet kein Gott, kein Maaßen, kein Tribun. Uns von dem Elend zu befreien, dass können wir nur selber tun!

  25. Für mich ist das eine dermaßen blöde Luftnummer und der von vielen so verehrte Maaßen ein nützlicher Idiot. Natürlich will ich ihm die Redlichkeit nicht absprechen, doch ein solches Maß an politischer Naivität tut schon körperlich weh.

    Was wird denn geschehen? Rechtskonservative, die schon immer zufrieden waren, wenn man ihnen ein paar Brocken hinwirft, werden jubilieren, Maaßen wählen und dem Mann das ersehnte Direktmandat verschaffen. So weit, so gut. Nein, gar nicht gut. Dadurch geht nämlich der AfD, der einzigen Oppositionspartei, ein fast sicheres Direktmandat verloren und der vermerkelten Drecks-CDU werden volkommen unverdiente Stimmen zugeschanzt, die in der Konsequent nur weiter gegen den Bürger verwendet werden – dann ebe in der Koalition mit den an Hirnkapazität minderbemittelten Baerbock-Kobolden.

    Und was wird mit Maaßen geschehen? Der Mann wird in der neuen, dezimierten Unionsfraktion vom ersten Tag an wie ein Aussätziger behandelt werden, man wird seine Wortmeldungen geflissentlich übersehen, und wenn er trotzdem etwas sagen möchte, wird Megaprolet Brinkhaus ihn anherrschen: „Was wollen Sie denn noch, ich habe die Diskussion gerade geschlossen!“ Weniger als nichts wird er in dieser Fraktion bewirken.

    Auf Maaßen und die gesamte Werte Union ist geschissen. Die sind mir zu naiv, wachsweiche Figuren, die sich allzu oft dafür entschuldigt haben, in Gegenwart der Kanzlerin nicht ehrfürchtig das Atmen eingestellt zu haben. Windelweiche Würste. Die Stimmen für Maaßen sind vollkommen in den Sand gesetzt. Unter dem Strich ist es eine Irreführung des Wählers, in Bezug auf Maaßen aber nicht aus Boshaftigkeit, sondern aus Dummheit. Der Mann ist zu naiv zu begreifen, dass er in diesem übermächtigen, total vermerkelten Parteiapparat – und die entkernte, entseelte CDU besteht nur noch aus dem Apparat und ist voll und ganz Apparat – als Einzelkämpfer gegen Windmühlenflügel zu agieren hat und rein gar nichts ausrichten kann.

  26. Die Kandidatur Maaßens soll doch nur potentielle AfD-Wähler zur CDU holen, welche aber durch Dauerhasspropaganda in den Medien sich eh nicht trauen AfD zu wählen, weil sonst der Hr. H. wieder auferstehen tut.

    Die AfD macht allerdings mit ihrer Kandidatenaufstellung, wie n-tv berichtet, von Weidel, Chrupalla und noch 2 weiteren mir völlig unbekannten Leuten, nicht den Eindruck das man ein gutes Wahlergebnis erzielen will. Da gibt es wesentlich besser geeignete Kandidaten, wie z. Bsp. Curio oder Baumann.

  27. Die Union (CDU + CSU) hat nach neuesten Umfragen ca. 23%.
    Zieht man die CSU ab, die etwa 6% beiträgt, bleiben für die CDU 17% über.
    Das ist die wahre „Größe“ der CDU.
    Wäre die AfD nicht so unfähig, hätte sie die CDU längst überholen können, zu Petry’s Zeiten hatte man 18%. Unter Laschet wird die CDU nichts gewinnen, ebenso wie die AfD unter Meuthen, die ebenfalls ihre Ideale von vor 4 Jahren („Wir holen uns unser Land zurück!“) verraten hat.

  28. ghazawat
    5. Mai 2021 at 09:38

    „Wann noch psychische und physische Behinderung dazukommen, ist der Erfolg fast garantiert.“

    Es gab tatsächlich einnmal Zeiten, in denen sich erfolgreiche Männer nach dem Berufsleben entschlossen haben, ihr weiteres Leben der Allgemeinheit zu widmen und in die Politik zu gehen.

    Natürlich ohne Bezahlung, denn sie waren in ihrem Leben erfolgreich gewesen. Heute ist das so undenkbar, wie nur irgendetwas.

    Politiker war nicht Beruf, für diejenigen, die schon in der Schule gescheitert sind, die weder Lehre noch Ausbildung abgeschlossen haben, sondern ein Dienst an der Allgemeinheit, seine Erfahrung und sein Wissen weiterzugeben.

    „Nach dem Abitur an einem Internat studierte Ziemiak zunächst Rechtswissenschaft an den Universitäten Osnabrück und Münster. Er bestand die Erste Juristische Staatsprüfung in zwei Anläufen nicht und blieb daher ohne Abschluss.[3] Danach begann er ein Studium der Unternehmenskommunikation an der privaten Business and Information Technology School in Iserlohn, das er auch nicht abgeschlossen hat.[4] “

    Ein Mann wie Ziemiak ist die Beleidigung für jeden intelligenten Berufstätigen Deutschland.

  29. Im Jahre des Herrn 1987 veröffentlichte Klaus Lage die Filmmusik zu einem Schimanski Krimi:

    Laß deinen Kinderblick
    Mich machst du nicht mehr blind

    Unschuld kommt nie zurück
    Und du wirst nie wieder Kind

    Nie wieder Kind
    ——————————-
    Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an eine konservative C*DU.

    Wenn Maaßen C*DU Mitglied bleibt kann es dafür nur einen einzigen Grund geben: Er hat noch nicht genügend Bestechungsgelder und Aufsichtsratsposten eingesammelt. Wofür sonnst steht denn die C*DU?

    Viele Grüße
    Peter Blum

  30. Alles Blahblah , wem interessiert das noch , ob die CDUCSU noch konservativ oder weniger konservativ ist und ob ein Herr Maassen irgendetwas daran ändert oder was auch immer ! Es ist für mich klar , wo man diese CDUCSU verordnen kann . Wer 16 Jahre einer Kommunistin folgt , damit die Wirtschaft mit Arbeitssklaven versorgt werden kann und unserer Rechtsstaat zum Linksstaat umgewandelt werden kann , damit die CDU an die Macht bleiben kann und die Abzocke weiterhin gewährleistet ist . Darum auch der Hass gegen die AfD , die Altparteien sehen Ihre Pfründe in Gefahr . Deshalb wurden auch 71 Stellen im höheren Dienst kurz vor der Wahl von dieser Nomenklatura schnell geschaffen !!

  31. Ich sagte es schon vor Jahren: die Linken haben längst gewonnen in diesem Land -und längst nicht nur dort. Auch wenn es viele bis heute nicht wahr haben wollen. Nun geht es nur noch um den Ausbau des Neosozialismus hinter der Fassade angeblicher Demokratie und Menschenfreundlichkeit. Nun braucht niemand ein Prophet zu sein, um auf das Ende schauen zu können. Der Weg der roten Menschenfeinde führt immer in die Knechtschaft und die Verderbnis. Und mit den heutigen technischen und wissenschaftlichen Mitteln in einer globalen Welt droht das Grauen diesmal noch weit totaler und radikaler zu werden, als ihr es euch heute überhaupt erst vorstellen könnt. Und die Massen schreien dazu: JAAAAA!

  32. Maaßen mag ein guter Beamter sein, ein politischer Kopf ist er nicht!
    Null Charisma, null Genie, ein Langweiler von Gottes Gnaden.

  33. In der Tat, ich knüpfe (auch wenn ich immer ohne Hoffnung für die nähere Zukunft schreibe) Hoffnungen an die Kandidatur von Maaßen (es ist halt interessant), aber die Hoffnung besteht jedenfalls nicht darin, dass die CDU zu irgendwas zurückkehrt.

  34. Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 09:40

    Also als Luftnummer seh ich den Maaßen nicht. Der hat echte Personality und was er in Interviews sagt hat nun wirklich ziemlich Hand und Fuß. Das ist ein kleiner Trump, wenn auch ohne fesselnden charismatischen (Rede)-Auftritt. Also wieweit er (r)eine Täuschung ist, will ich nicht beurteilen.

  35. INGRES
    5. Mai 2021 at 10:02

    „aber die Hoffnung besteht jedenfalls nicht darin, dass die CDU zu irgendwas zurückkehrt.“

    Um zu etwas zurückzukehren muss man noch Wurzeln haben.
    Frau Dr Merkel hat sie erfolgreich ausgerissen und den Boden für den Marxismus-Leninismus vorbereitet.

    Wir vergessen viel zu leicht, dass Frau Dr Merkel einen Treueschwur geleistet hat:

    Bekämpfung der westdeutschen burschwasie, Tod den Kulaken und Sieg dem Sozialismus. Genau das ist Frau Dr Merkel.

  36. INGRES 5. Mai 2021 at 10:09
    Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 09:40

    Irgendwo und irgendwie muß der Abschied vom System halt anfangen.

  37. @erich-m
    Es ist wenig hilfreich, die Grabenkämpfe um Meuthen und Höcke weiter zu führen. Die AfD benötigt beide – Meuthen für Westd., Höcke für Ostd.
    Was der AfD wirklich fehlt, ist ein junger begabter Politiker mit Charme und Charisma, Typ Kennedy. Maassen und Merz könnten der AfD tatsächlich eine Prozente abnehmen. Die CDU hat das gut erkannt. Ob es gelingt, entscheidet der Wähler. Sicher ist, dass jeder mit jedem koaliert, um ein Mitregieren der AfD zu verhindern. Auch eine Minderheitsregierung ist dabei nicht ausgeschlossen. Nur eine AfD mit 50 % plus x könnte das verhindern. Das ist jedoch nicht zu erwarten.

  38. Die CDU ist eine staatszersetzende, verfassungsfeindliche, linksradikale Vereinigung. Alle aktiven CDU-Politiker sind nach der Schwere ihrer Schuld zu bestrafen. Das gilt auch für Mitläufer wie Herrn Maaßen.

  39. Burschwasie.

    Ich weiß, wie man das Wort richtig schreibt, aber ich versuche es, auch Frau Dr Merkel deutlich zu machen. Eine Frau, die selbst beim Reden Rechtschreibe Fehler macht und deren verschwurbelt e Grammatik andere Leute nicht verstehen.

  40. Ob Maaßen für die CDU etwas reissen kann ist genauso fraglich wie Weidel + Chrupalla als Spitzenduo für die AfD.
    Für keinen hege ich da irgend eine Hoffnung, dass geht eher nach hinten los.
    Alles was bleibt ist maßlose Enttäuschung!

  41. Das_Sanfte_Lamm 5. Mai 2021 at 09:23
    „in Barcelona ist dort in den letzten 25 Jahren absolut nichts erwähnenswerrtes aus eigener Kraft entstanden, das international konkurrenzfähig ist.“

    Na ja, Carles Puente Baliarda von der Universität Barcelona hat immerhin die Fraktal Antenne entwickelt, ohne die hätten Handys noch Rausziehantennen.

  42. ..Was soll also zum alten konservativen Kern hinzukommen, um sich unter verschlechterten Bedingungen durchzusetzen?

    –––––

    Wie wäre es mit ehrenwerten Personen! Die gibt es wohl nicht gerade wie Sand am Meer in der Politik – und in der Gesellschaft; denn es ist ja nicht gerade ehrenwert mitzuhelfen, ein Volk zu vernichten, ganz gleich welches, indem entweder direkt, oder inderekt durch Enthaltsamkeit, den Vernichtungswillen dunkler Mächte zu dienen.
    Übrigens ein sehr schönes Bild von C.D. Friedrich! Es wird ausgestellt in der Kunsthalle Hamburg. Meistens hat er die Menschen aus rückwärtiger Sicht porträtiert. Da hat er sich bestimmt was bei gedacht, diese merkwürdigen Wesen mit Gebührenden Abstand aus der Beobachter Rolle zu begutachten.

  43. klimbt 5. Mai 2021 at 10:11
    @erich-m
    Was der AfD wirklich fehlt, ist ein junger begabter Politiker mit Charme und Charisma, Typ Kennedy.
    ———————————————
    Absolut richtig.
    Das man es immer wieder mit Typen versucht, die es erwiesener Maßen nicht können, zeigt die Idiotie der Parteileitung. Man muss es mit etwas Neuem versuchen, schlechter als jetzt kann es nicht werden, so kommt man nicht voran.
    Die AfD ist ein erstarrter, müder und dilletantischer Haufen.

  44. ghazawat 5. Mai 2021 at 09:02; Die Halbmondpartei ist mittlerweile weit linkser, wie die Spd unter Gasgerd.
    Schmidt-Schnauze würde heute wohl wegen nazistischer Umtriebe angeklagt.

    Das_Sanfte_Lamm 5. Mai 2021 at 09:23; Viel fällt mir auch nicht ein, Seat, was aber auch nur ein Ableger von imo VW ist. Dann JBC, die weltweit die besten sind und dann wirds sicherlich noch irgendwelche Weissware Hersteller geben, die ich aber nicht kenne, weil sowas doch eher regional verkauft wird.

    Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 09:40; Seh ich ganz genauso und konnte auch die damaligen Solidaritätsbekundungen fpr den Typen nie verstehen. Habt ihr alle vergessen, dass die AfD, Freiheit usw, auch unter seiner Leitung von der Neostasi beobachtet und vielfach verleumdet wurden. Dass sein Nachfolger noch vielfach übler drauf ist, macht ihn deswergen noch lange nicht zum Heiligen.
    Da muss ich immer an die Geschichte von dem armen Juden denken. Der geht zum Rabbi und klagt ihm sein Leid, Wohnung zu eng, Kinder zu laut. Der versucht ihn zu beruhigen, ob er das nicht einfach ertragen kann.
    Kurze Zeit süäter ist er wieder da und der Rabbi empfiehlt ihm, sich eine Ziege anzuschaffen und die in die Wohnung zu bringen. So passierts auch. Kurze Zeit später kommt er wieder, immer noch alles zu eng und zu laut, da sagt ihm der Rabbi dass er die Ziege verkaufen soll. Nachdem er das getan hat, kommt er wieder, sagt, dass er endlich Platz hat und eine himmlische Ruhe herrscht.

    erich-m 5. Mai 2021 at 09:42 Hör bloss mit der fahnenflüchtigen Petry

  45. Die CDU wurde seit 2005 entkernt. Das Gros der Mitglieder schaute staunend zu oder schwenkte eilfertig auf jede neue Phrase ein. Sicher, hier und da gabs Austritte bis hin zur Auflösung ganzer Ortsgruppen. Doch muß man erkennen, daß eine Erneuerung der Partei unwahrscheinlich ist. Bei Rednern im Bundestag ist es äußerst hilfreich das während der Auftritte Name und Fraktion eingeblendet werden, da man an Hand der Beiträge nicht mehr erkennen kann, daß hier ein Mitglied der CDU spricht.

  46. Wurstbrot 5. Mai 2021 at 10:15

    Na ja, Carles Puente Baliarda von der Universität Barcelona hat immerhin die Fraktal Antenne entwickelt, ohne die hätten Handys noch Rausziehantennen.

    Wow.
    Das ist natürlich sagenhaft und wirklich bahnbrechend.
    Und ein spanisches „Startup“ reklamierte in der Zeit der Internetblase um die Jahrtausendwende herum für sich, die Autokorrektur entwickelt zu haben – was bei Apple schon seit den 1980ern im Betriebssystem enthalten war.

  47. erich-m 5. Mai 2021 at 09:42 Hör bloss mit der fahnenflüchtigen Petry auf, die wurde von der Stasi installiert um die AfD kaputtzumachen. Lucke rauszudrängen konnte sie ja erwartungsgemäss ausfphren, nur danach lief die Sache dummerweise (aus Sicht der Auftraggeber) etwas aus dem Ruder. Ohne Lucke, Henkel und noch eun paar anderen, die sich aus Angst vor den Medien laufend vor sich selber distanzierten konnte die AfD so richtig durchstarten.

  48. Maaßen wurde als Nachfolger von Hauptmann (der mit den Masken) im Wahlkreis Suhl nominiert um AfD-Wähler im Höcke-Land abzuwerben. Die türkische CDU-Integrationsministerin aus NRW (gibt es auch deutsche Integrationsminister/-Innen in der Türkei?), eine rechte Hand von Laschet, wetterte am lautesten („Knall nicht gehört“) gegen die Nominierung da sie den Sinn der Nominierung nicht begriffen hat…
    Maaßen, der Bosbach aus Thüringen. Ein bisschen konservatives Feigenblatt muß schon sein damit der unbedarfte Wähler nicht merkt was dahinter steckt. Die thüringische Politik ist durchaus unterhaltsam.

  49. Hans Georg Maaßen in der CDU ist ein wenig vergleichbar mit Helmut Schmidt in der SPD damals. Beide brilliant in Verstand und Einstellung. Aber die Partei dahinter kann man in die Tonne kloppen.

  50. uli12us 5. Mai 2021 at 10:25

    Das_Sanfte_Lamm 5. Mai 2021 at 09:23; Viel fällt mir auch nicht ein, Seat, was aber auch nur ein Ableger von imo VW ist. Dann JBC, die weltweit die besten sind und dann wirds sicherlich noch irgendwelche Weissware Hersteller geben, die ich aber nicht kenne, weil sowas doch eher regional verkauft wird.

    Die Übernahme durch VW war für Seat und die Region eine soziale Wohltat (ähnlich wie in Tschechien, als man Skoda übernahm).
    Vor der Übernahme hatte Seat in etwa den Qualitätsstandard des sowjetischen Saporoshez.

  51. Die Schwarzen sind ein Abklatsch der grünen Kommunisten und ihre Zweigstelle.

    Sie sind nicht das Schwarze unter dem Nagel wert … eine durch und durch runtergekommene Partei seit und durch der DDR-Kommunistin Merkel.

  52. uli12us 5. Mai 2021 at 10:34
    erich-m 5. Mai 2021 at 09:42 Hör bloss mit der fahnenflüchtigen Petry auf, die wurde von der Stasi installiert um die AfD kaputtzumachen. Lucke rauszudrängen konnte sie ja erwartungsgemäss ausfphren, nur danach lief die Sache dummerweise (aus Sicht der Auftraggeber) etwas aus dem Ruder. Ohne Lucke, Henkel und noch eun paar anderen, die sich aus Angst vor den Medien laufend vor sich selber distanzierten konnte die AfD so richtig durchstarten.
    ———
    Durchstarten? Abkacheln meinen Sie wohl. Ein Blick auf die Wahlprognosen hilft ungemein. Unter Lucke war die Verfassung der AfD besser. Die Umfragen waren besser. Hätte Lucke sich doch nur auf sein Kernthema (Wirtschaft und Finanzen) konzentriert stände die AfD zumindest im Westen besser da.
    Lucke machte einen Fehler: Man muß nicht zu jedem Thema seinen Senf dazugeben. Ich erwarte auch nicht von einem Kleinstadtbürgermeister daß er den Abzug der BW aus Afghanistan kommentieren soll.
    Prof. Lucke hat es immerhin gewagt gegen den EU-Wiederaufbaufond zu klagen natürlich ohne Chance aber er hat es wenigstens versucht. Petry ist ein anderes Thema. Egal. Vorbei.

  53. # Thueringer74 5. Mai 2021 at 09:41
    Zitat: „Die AfD macht allerdings mit ihrer Kandidatenaufstellung, wie n-tv berichtet, von Weidel, Chrupalla und noch 2 weiteren mir völlig unbekannten Leuten, nicht den Eindruck das man ein gutes Wahlergebnis erzielen will.“

    Ehrlich gesagt, ich würde die Wahl auch nicht gewinnen wollen. Eine gute/starke Opposition zu sein, reicht für die nächsten 2-4 Jahre aus.

    Warum? Wer Merkel jetzt ins Amt folgt, muss das von der herbeigeführte Chaos richten. Das kann man nicht, die Grünen schon gar nicht. Insofern mögen das vielleicht 2-4 turbulente grüne Jahre im Kanzleramt sein, aber danach wird man die hier in Deutschland jagen. Durch eine grüne Amtszeit wird sich hier nur noch alles viel weiter und über die Unerträglichkeit hinaus verschlimmern. Und wenn es den Leuten so richtig dreckig geht, dann haben sie Interesse an einer Veränderung … und dann schlägt auch die Stunde der AfD, die dann in den Startlöchern stehen muss.
    Würde die AfD jetzt nach Merkel diesen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Scheißhaufen übernehmen müssen, man würde sie an Ergebnissen messen, die diese Partei gegen den Widerstand vieler Hirntoter (Altpolitiker, Medien, Antifa, dumme Wähler ….) gar nicht bringen kann. Aus dem Grund muss erst einmal alles richtig zugrunde gehen, ehe sich etwas Bewährtes neu aufbauen lässt. Die Menschen werden sich dann danach sehnen. Eine harte Zeit steht vor uns, aber wir werden das auch überleben.

  54. Maaßen tritt für eine Partei an, der man außer Verachtung keinerlei weitere Lebenszeit schenken sollte. . . . wer hat das Volk verraten? Die Christdemokröten.

    Noch Fragen, ob man einem Maaßen trauen kann?

  55. wäre Maaßen einigermaaßen konsequent, wäre er in die AfD eingetreten und hätte sie mit politischem Sprengstoff versorgt.
    Auch hatte er doch schon die zutreffenden Formulierungen bezüglich des Shuttle-Bringdienstes über das Mittelmeer gefunden.

    Jetzt verlängert er nur den Abgang bis zur Klippe.

  56. Die Merkel-CDU ist nicht mehr zu retten. Wenn ich nur an die vielen Klatschhasen denke, welche ihr minutenlang Applaus gezollt haben. So gut wie kein CDU-Politiker hat es gewagt, nicht zu klatschen.
    Vergesst diese Volksverräter, da kann auch ein Maaßen nichts ausrichten. Eine Möglichkeit hätte bestanden, wenn sich Maaßen nicht von der AfD abgegrenzt hätte. Mit dieser Abgrenzung aber
    zeigt die CDU ihr wahres verbrecherisches Gesicht.

  57. Im Moment scheint eine Kursänderung unmöglich. Aber was passiert, wenn die CDU in den Umfragen weiter abschmiert? Mit der Lockdown-Ziehharmonika wird sie demnächst die 20 Prozent unterschneiden. Zu viele Fraktionsmitglieder haben schon Existenzangst.

    In der Jungen Union und in den Wirtschafts- und Mittelstandsverbänden kocht die Suppe auch schon fast über.

    Merkel kann ausser dem inneren Klatschaffen-Zirkel nur noch auf die FemiNazis zählen.

    Meine Hoffnung:

    Maassen wartet nur auf seinen Moment, sich an die Spitze zu setzen und unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin mit Schimpf und Schande vom Hof zu jagen. Danach könnte sich auch seine Koalitionsaussage schnell ändern.

    Revenge is a dish best to be served cold.

  58. Maaßen tritt für die Union an, das genügt zu wissen.
    Klar soll der nur Stimmen von der AfD abfischen, das ist seine Aufgabe, auch wenn er selbst redlicher Mann sein mag (ich hege da gewisse Zweifel) und seine Rolle selbst nicht ganz begriffen hat.

    So wenig begriffen wie die Türkin Güler und geifernde Linksmedien. Wobei das Gezeter auch Pseudogeiferei sein könnte, orchestriert, um zwar merkelverabscheuenden, ansonsten aber etwas verschlafene Wähler zur Stimmabgabe für Union zu wecken.

    Brauchbar könnte einer wie Maaßen (und andere Werteunionler) sein, wenn die Union die Oppositionsbänke drückt und lautstark das zu erwartende Elend Grün-Rot-Dunkelrot kritisiert. Da wird sich mancher wundern, daß der genau wie AfD redet. (Allenfalls etwas schwächlicher.) Denn in der Opposition zerfällt die gern als „Geschlossenheit“ verbrämte Einheitsmeinung einer Regierungsfraktion, das könnte munter werden.

    Ob Deutschland eine Regierung Baerbock mit den anderen Linksfaschisten erträgt, ist nämlich längst nicht ausgemacht.

  59. Irminsul 5. Mai 2021 at 10:46
    Da bin ich ganz Ihrer Meinung. Käme die AfD in die Regierung, so würde sie für die ganzen Merkel-Missstände verantwortlich gemacht.

  60. Wenn man sich den CDU-Facebook-Account anschaut, hat man das Gefühl, daß man sich als Ersatz für echte programmatische Politikentwürfe auf den Weg der Trivialisierung und Banalisierung begeben hat und alles möglichst „geckig“ wirken soll.
    Jüngstes Beispiel ist dieser Facebook-Post von gestern abend, garniert von einem Meme im StarWars-Look:
    „Die Galaxie wird von einem Virus erschüttert. Doch es herrscht Hoffnung. Mutige Wissenschaftler der Republik und entfernter Sternensysteme haben sich zusammengeschlossenen und ein Gegenmittel gegen das Virus entwickelt – die Impfung.
    Die Bedrohung ist stark, doch die Macht ist stärker: Seit dem Beginn der Impfkampagne leuchtet das Licht am Ende des Corona-Tunnels immer heller. Mit jeder Impfung nimmt die Zuversicht weiter zu. Mutige Jedi-Ärzte geben unermüdlich ihr Bestes, um den Impfstoff unter die Menschen zu bringen. Die Rettung naht… #MayThe4thBeWithYou“

  61. Nachtrag zu Barackler 5. Mai 2021 at 11:50:

    Da keine realistische Chance besteht, dass die Alternative gegen die Einheitspartei auch nur als Juniorpartner in eine Regierung kommen könnte, besteht nur noch die Aussenseiterchance eines radikalen Kurswechsels der Union. Die einzige für mich erkennbare Persönlichkeit, die glaubhaft dafür stehen könnte, ist Maassen.

  62. Irminsul 5. Mai 2021 at 09:21
    „Erst wenn eine kritische Masse dem Treiben der Merkelianer, Buntisten und Deutschlandvernichter Einhalt gebietet, die AfD in Regierungsverantwortung kommt, und Le Pen, Salvini und Wilders die europäische Politik gestalten, erst dann wird es in Europa und Deutschland wieder aufwärts gehen.“

    SO IST ES! 🙂

  63. Zur Wahl in Spanien die SZ:

    „Regionalwahlen – Die „Kneipenkönigin“ gewinnt in Madrid.“

    https://www.sueddeutsche.de/politik/madrid-wahl-ayuso-sanchez-1.5284781

    Dabei bemerkenswert: die attraktive Isabel hat ihren Erdrutsch-Sieg u.a. mit Lockerungen in Madrid erreicht. Madrid ist derzeit Partyhauptstadt Europas. Die charmante „Strassenwalze Ayuso“ (El Pais) kann bequem mit den Rechtaussen von Vox regieren und hat den ohnehin angezählten Sánchez auch national an den Cojones.

    Der Führer von Podemos, Pablo Iglesias, zieht sich gleich ganz aus der Politik zurück.

    Wenn kein Bürgerkrieg dazwischen kommt, ist das die nächste Ministerpräsidentin Spaniens.

  64. Diese CDU wird vermutlich wieder Regierungspartei. Koalitionspartner werden die Grünen mit oder ohne SPD werden. Das bedeutet, dass sich nichts am Linkskurs dieser CDU ändern wird.
    Die Funktion von Herrn Maaßen wird nicht sein, die CDU wieder konservativ zu machen, sondern er wird ihr konservatives Feigenblatt werden.
    Herr Maaßen wird die CDU nicht verändern. Man wird Herrn Maaßen als theoretisch Konservativen feste gegen die AfD wettern lassen. Maaßen wird als realpolitisch unbedeutende Nebenfigur, als konservatives Maskottchen der einzigen konservativen Partei schaden. Dazu ist Maaßen dieser CDU nützlich.
    Unter dem Strich wird Herr Maaßen deshalb dabei helfen, die Positionen zu bekämpfen, die er vernünftiger Weise teils selbst vertritt.

  65. Ich seh den Maaßen nicht so sehr jetzt als Kandidaten in Thüringen als Stimmenfänger, sondern ich habe die Interviews mit ihm im Kopf. Und ich meine, da hätte ich es kaum anders ausgedrückt als Maaßen. Und dann kann es eben auch inhaltlich interessant sein, dass er kandidiert.
    Aber ich kann mich natürlich täuschen. Wir werden es ja bald wissen, wenn bis dahin noch äußere Ordnung in diesem Lande herrscht.

  66. Also sollte ich mich bei Maaßen täuschen dann wäre aber die Verschwörungstheorie sowas von belegt. Aber sie gilt auch schon, wenn Maaßen echt sein sollte.

  67. H-G Maaßen soll nur Stimmen von der AFD abziehen. Nur deshalb wurde er als Kandidat nominiert. Ich hätte dort einen anderen gelassen, damit die AFD in Thüringen stärker wird.

  68. Nach ihrem Verrat am deutschen Volke (Ostgebiete, Hetze und Sanktionen gegen Rußland, sogenannte „Flüüüchtlinge“, Corona-Schwindel) wünsche ich der „C““D“U, komplett von der Bildfläche zu verschwinden. Natürlich wünsche ich das auch den meisten anderen Parteien, aber vor allem der heuchlerischen „C““D“U.

  69. @ INGRES 5. Mai 2021 at 12:51

    Ich seh den Maaßen nicht so sehr jetzt als Kandidaten in Thüringen als Stimmenfänger, sondern ich habe die Interviews mit ihm im Kopf. Und ich meine, da hätte ich es kaum anders ausgedrückt als Maaßen. Und dann kann es eben auch inhaltlich interessant sein, dass er kandidiert.
    Aber ich kann mich natürlich täuschen. Wir werden es ja bald wissen, wenn bis dahin noch äußere Ordnung in diesem Lande herrscht.

    **********************************

    Viel wird davon abhängen, ob er nicht nur der Alternativen zwei bis drei Punkte abknöpfen, sondern durch Zugewinne von anderen Parteien die Möglichkeit einer wieder erstarkenden CDU aufzeigen kann.

    Das von Ihnen erwähnte, gegenüber Trump fehlende Charisma wird durch andere Eigenschaften meines Erachtens mehr als aufgehoben. Er verfügt über Netzwerk auch in den Deep State, kennt jede Leiche in allen Kellern, plaudert aber als guter, loyaler Beamter nichts davon aus. Eine allgemein gehaltene Andeutung löst bei vielen Menschen blühende Phantasien aus. Manchmal ist eine Drohung stärker als ihre Ausführung (Dr. Siegbert Tarrasch).

    Ausserdem ist Charisma wohl schwer allgemein zu beschreiben. Vielleicht ist die gediegene, ruhige Art von Maassen für den gemeinen Dodo sowieso das Neue Charisma, nach dem er sich in diesen unsicheren Zeiten sehnt.

  70. Barackler 5. Mai 2021 at 13:14

    Also der Maaßen hat eine Souveränität, gegen die jeder AfD-ler verblaßt, so sehr ich auch manche AfD-ler schätze, aber das kann man nicht lernen, das ist angeboren und entwickelt sich höchstens. Er hat halt nicht das mitreißende Charisma eines Trump die Massen zu begeistern.

    Aber wenn Maaßen echt ist, dann könnte er etwas reißen, wenn er gewählt wird.

    Wobei ich das freilich immer dahingehend einschränken muß, das mittlerweile vermutlich Gesetze regieren, die auch ein Maaßen mit Gefolge nicht mehr schadlos von uns wenden kann. Aber vielleicht für die Überlebenden nach meiner Zeit. Vielleicht habe ich aber auch wie immer Glück und es löst sich wie immer von selbst. Jedenfalls war es bisher immer so.

  71. Wenn Maaßen echt ist, könnte er jedenfalls die CDU in die Zerreißprobe führen.

  72. ZU:
    Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 09:40

    ZITAT:
    „…..zu naiv, wachsweiche Figuren, die sich allzu oft dafür entschuldigt haben, in Gegenwart der Kanzlerin nicht ehrfürchtig das Atmen eingestellt zu haben. Windelweiche Würste. Die Stimmen für Maaßen sind vollkommen in den Sand gesetzt. Unter dem Strich ist es eine Irreführung des Wählers, in Bezug auf Maaßen aber nicht aus Boshaftigkeit, sondern aus Dummheit. Der Mann ist zu naiv zu begreifen, dass er in diesem übermächtigen, total vermerkelten Parteiapparat – und die entkernte, entseelte CDU besteht nur noch aus dem Apparat und ist voll und ganz Apparat – als Einzelkämpfer gegen Windmühlenflügel zu agieren hat und rein gar nichts ausrichten kann….“
    ZITAT ENDE.

    Sehr treffend!
    Die einzige deutsche Werte-Union ist die AfD. Maaßen will – ebenso wie Merz – wieder einen politischen Posten. Aus seiner früheren Tätigkeit müsste Maaßen eigentlich genau wissen, dass die AfD keine extremistische Partei ist, sondern beispiellos für das Grundgesetz und die Werte eintritt. Dennoch distanziert er sich auf eine mehr als peinlich wirkende Art von einer Zusammenarbeit mit der bürgerlichen AfD. Ebenso Merz. Beide wollen MACHT – koste es, was es wolle – und sei es die eigene charakterliche Geradlinigkeit! Sie haben nicht den Mumm in den Knochen, wirkliche Werte auch umzusetzen.

    Die CDU wird m. E. auf unbestimmte Zeit eine destruktive Kraft bleiben, die alle konservativen Werte nach Belieben über den Haufen wirft und dem grünen Schleim auf den Leim geht!

  73. „Bis zu 60 Prozent für Baerbock
    Die Grünen als neue bürgerliche Partei – Forscher sieht großes Potenzial“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/im-zdf-talk-endlich-bekommt-lanz-weidel-zu-besuch-dann-laesst-er-sie-20-minuten-schmoren_id_13264008.html

    Ich denke, das stimmt.

    Man kann die deutsche Identität genauso gut beschützen mit einem grüne-rechten Partei, oder sogar besser, weil man mehr Stimmen holt.

    Die heutige Palette an Positionen prädestiniert die AfD für absehbare Zeit auf 10% zu verharren und das ist Schade.

    Thema Europa genau so:

    https://www.n-tv.de/politik/Umfrage-Jeder-Zehnte-will-den-Dexit-article20988772.html

    „Umfrage: Jeder Zehnte will den „Dexit““

    Genau, 10% –> AfD-2021

    FPÖ-Österreich April 2021 Umfragen: 16-19%

  74. Lieber Peter M. Messer, wann fliegst Du mal wieder in die USA? Deine Reiseberichte haben mir immer sehr gut gefallen.

  75. @ INGRES 5. Mai 2021 at 10:09
    Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 09:40

    Also als Luftnummer seh ich den Maaßen nicht. Der hat echte Personality und was er in Interviews sagt hat nun wirklich ziemlich Hand und Fuß. Das ist ein kleiner Trump, wenn auch ohne fesselnden charismatischen (Rede)-Auftritt. Also wieweit er (r)eine Täuschung ist, will ich nicht beurteilen.

    Empfinde ich anders. Da stehe ich ausnahmsweise mal auf der Seite von erich-m, der ihn m.E. sehr treffend charakterisiert hat:

    erich-m 5. Mai 2021 at 10:00

    Maaßen mag ein guter Beamter sein, ein politischer Kopf ist er nicht!
    Null Charisma, null Genie, ein Langweiler von Gottes Gnaden.

    —————–

    Alle Interviews mit Maaßen, die ich bisher gesehen habe, haben mich nicht berührt, ja sachlich, bürokratisch, solide, konservativ, aber tatsächlich einer vom „Typus Ärmelschoner“ ohne Charisma. Und dass er nicht so ganz klug ist, zeigen ja auch seine verzweifelten Versuche, die nach Fäulnis müffelnde CDU wiederzubeleben, in der so gut wie keiner ihn mag – übrigens unter tatkräftiger Assistenz von Vera Lengsfeld, die inzwischen offenbar ziemlich austickt, zur Not sogar mit der Linkspartei koalieren will, um die AfD zu verhindern, eine Serap Güler bauchpinselt und Armin Laschet als Retter der CDU lobpreist. Man sieht, zu viel Werte Union im Kopf kann das Bewusstsein trüben.

  76. Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 14:03

    Sorry, meine Formatierungen haben gar nicht gepasst, außerdem sind mir noch ein paar Sätze dazu eingefallen, also nochmal und leicht erweitert:

    @ INGRES 5. Mai 2021 at 10:09
    Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 09:40

    Also als Luftnummer seh ich den Maaßen nicht. Der hat echte Personality und was er in Interviews sagt hat nun wirklich ziemlich Hand und Fuß. Das ist ein kleiner Trump, wenn auch ohne fesselnden charismatischen (Rede)-Auftritt. Also wieweit er (r)eine Täuschung ist, will ich nicht beurteilen.

    ———————

    Empfinde ich anders. Da stehe ich ausnahmsweise mal auf der Seite von erich-m, der ihn m.E. sehr treffend charakterisiert hat:

    erich-m 5. Mai 2021 at 10:00

    Maaßen mag ein guter Beamter sein, ein politischer Kopf ist er nicht!
    Null Charisma, null Genie, ein Langweiler von Gottes Gnaden.

    —————–

    Maaßen ist einer dieser pottlangweiligen Tweedsakko-Konservativen, ein Menschentyp, mit dem ich noch nie etwas anfangen konnte und der etwa dem Typus Dieter Stein/Junge Freiheit entspricht, mit denen ich als „Kulturrechter“ und erklärter Freiheitsfan auch nichts anfangen kann. Nur nie ein zu lauter Satz, nie ein feuriges Bekenntnis, immer brav, still und sachlich – auch da, wo eben mal ein paar feurige Töne angebracht wären. Wenn da ein emotionaler Typ wie Hansjörg Müller, der meiner Gefühlswelt viel mehr entspricht, mal etwas poltert, halten die gleich abwehrend die Hände in die Höhe: „Um Gottes Willen, sowas doch nicht, die AfD ist nicht bürgerlich und solide genug!“

    Nee, liebe Leute, das ist nicht meine Welt! Ich hab gerne Feuer unterm Dach (bitte nicht zu wörtlich verstehen, weiß noch nicht, ob der gestrige Sturm, der hier extrem heftig war, nicht mein Dach in Mitleidenschaft gezogen hat).

    Alle Interviews mit Maaßen, die ich bisher gesehen habe, haben mich nicht berührt, okay, sie waren sachlich, etwas bürokratisch, solide, konservativ, aber der Mann ist tatsächlich einer vom „Typus Ärmelschoner“ ohne Charisma.

    Und dass er nicht so ganz klug ist, zeigen ja auch seine verzweifelten Versuche, die nach Fäulnis müffelnde CDU wiederzubeleben, in der so gut wie keiner ihn mag – übrigens unter tatkräftiger Assistenz von Vera Lengsfeld, die inzwischen offenbar ziemlich austickt, zur Not sogar mit der Linkspartei koalieren will, um die AfD zu verhindern, eine Serap Güler bauchpinselt und Armin Laschet als Retter der CDU lobpreist. Man sieht, zu viel Werte Union im Kopf kann das Bewusstsein trüben.

  77. Tomaat 5. Mai 2021 at 13:49
    Nie und nimmer glaube ich, dass die grüne Sekte auf 20% oder mehr kommt. Sie wird nur künstlich hochgeschrieben, weil sich Klaus Schwab mit seinem Great Reset eine grüne Kanzlerin wünscht, weil diese seine Vorstellungen umsetzt.
    Vor ein paar Jahren war es noch anders, aber jetzt wenden sich immer mehr Bürger von der EU ab.
    Ursula von der Leyen ist sehr unbeliebt geworden und das Impfdesaster vergraulte.

  78. Barackler 5. Mai 2021 at 13:14

    Manchmal ist eine Drohung stärker als ihre Ausführung (Dr. Siegbert Tarrasch).

    Lustig, dass Sie Tarrasch kennen. Da habe ich gleich sein Buch „Das Schachspiel“ in der Auflage von 1957 aus dem Schrank geholt, um ein Zitat zu ergänzen. Denn in der Tat: Sollen die Grünen in die Regierung. Es ist einfach der Zeitgeist und dann eben per demokratischem Try-And-Error ihr Regierungsauftrag. Faktisch bestimmen die Grünen ohnehin seit Jahren die Marschrichtung der Politik, also warum nicht endlich auch mal offiziell, so dass auch jeder weiß, wer da in der Verantwortung steht. Die AfD jedenfalls tut gut daran, erstmal unter der nächsten Regierung weiterhin Oppositionsarbeit zu leisten, denn, so Tarrasch zum Erlernen des Schachspiels im Vorwort…

    „Für die richtige Benutzung dieses Buches muss ich dem Anfänger noch einige wichtige Ratschläge geben. Er möge ja nur den begreiflichen Wunsch, möglichst bald eine Partie zu spielen, unterdrücken. Das Partiespielen im Anfängerstadium ist der sicherste Weg zur Stümperschaft“.

    Sätze wie ein Mähdrescher bei der Arbeit!

    🙂

  79. @ Tomaat 5. Mai 2021 at 13:49

    „Bis zu 60 Prozent für Baerbock
    Die Grünen als neue bürgerliche Partei – Forscher sieht großes Potenzial“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/im-zdf-talk-endlich-bekommt-lanz-weidel-zu-besuch-dann-laesst-er-sie-20-minuten-schmoren_id_13264008.html

    Ich denke, das stimmt.

    Man kann die deutsche Identität genauso gut beschützen mit einem grüne-rechten Partei, oder sogar besser, weil man mehr Stimmen holt.

    Die heutige Palette an Positionen prädestiniert die AfD für absehbare Zeit auf 10% zu verharren und das ist Schade.

    Thema Europa genau so:

    https://www.n-tv.de/politik/Umfrage-Jeder-Zehnte-will-den-Dexit-article20988772.html

    „Umfrage: Jeder Zehnte will den „Dexit““

    Genau, 10% –> AfD-2021

    FPÖ-Österreich April 2021 Umfragen: 16-19%

    ——————————–

    Sie scheinen mir ziemlich Umfragen-affin zu sein, Tomaat. Ich dagegen glaube diesen ganzen Rotz nicht mehr. Das sind gut bezahlte Auftragsarbeiten, die verwendet werden, um die politischen Narrative des Systems zu unterfüttern. Volkstümlicher ausgedrückt: Druff geschissen!

    Wenn ich hier in meiner ländlichen Region in Hessen mit den einfacheren Leuten rede, macht sich kaum einer Gedanken um eine Baerbock, die meisten berührt viel mehr, wann der Idiotenlockdown vorbei ist und sie wieder ihr altes Leben leben können. Und vor allem, ob sie in diesem Sommer in Urlaub fahren dürfen. Wenn man hier herum fragt, weiß die Hälfte nicht mal, wer Baerbock ist (einer, etwas simpel gestrickt, mit dem ich neulich sprach, hielt das für eine neue Biersorte) und die meisten haben gar keine Meinung zu ihr.

    Mal abgesehen von den politisch Bewussteren wie mir, die die Grünen sowieso zu 100 % ablehnen. Auch bei „meinen“ Freiheitsboten (Querdenken nahe) stößt die Frau auf viel Ablehnung, einfach weil sie für die Grünen steht und dort viele früher Grüne gewählt haben und nun als Maßnahmenkritiker sehr verärgert, ja maßlos enttäuscht sind. Bei „unseren“ Leuten aus dem Querdenken-Bereich ist „Die Basis“ nun der große Renner, 70 % wollen sie ganz sicher wählen, 20 % die AfD und 10 % (von mir geschätzt) wollen erst mal gar nicht mehr wählen gehen.

  80. @ pro afd fan 5. Mai 2021 at 14:28

    Grüne haben 92 % von ihresgleichen in den Medien. Deshalb werden die hochgeschrieben. Mit Klima machen die sicher nun voll unbeliebt. Merkel hat die Klimaziele nochmal weiter verschärft. Für uns wird es teuer, beim Klima ändert sich nichts. Jedenfalls solange China und USA immer mehr verpesten.

  81. Outshined 5. Mai 2021 at 14:28

    Noch als Nachtrag, da wir hier bei PI sind: Das Buch wurde mir Mitte der 90er Jahre als Kind geschenkt von einem SPD-MdL, der 2007 dann einer derjenigen war, die mit der Gründung direkt zur Linken rüber sind. So klein kann die Welt sein.

  82. Herr Maaßen wurde aufgestellt um der AfD Wähler abzujagen.

    Wer wirkliche Verbesserung will, der darf darauf nicht hereinfallen. Der muss AfD wählen.

    Egal welches Feigenblatt sich die vergrünte und „sozial“-demokratisierte Union umhängt. Egal mit welchem Honigtopf die Merkelpartei lockt.

    Heute noch Union zu wählen ist naiv.

  83. @Penner
    Alles Blahblah , wem interessiert das noch , ob die CDUCSU noch konservativ oder weniger konservativ ist und ob ein Herr Maassen irgendetwas daran ändert oder was auch immer ! Es ist für mich klar , wo man diese CDUCSU verordnen kann . Wer 16 Jahre einer Kommunistin folgt , damit die Wirtschaft mit Arbeitssklaven versorgt werden kann und unserer Rechtsstaat zum Linksstaat umgewandelt werden kann , damit die CDU an die Macht bleiben kann und die Abzocke weiterhin gewährleistet ist . Darum auch der Hass gegen die AfD , die Altparteien sehen Ihre Pfründe in Gefahr . Deshalb wurden auch 71 Stellen im höheren Dienst kurz vor der Wahl von dieser Nomenklatura schnell geschaffen !!
    _________________________
    Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.
    So wie fast alle Kommentare der CDU keine Zukunft zutrauen, so frage ich mich, was soll das Anwanzen von Meuthen an die CDU bringen?
    Diese Strategie ist zum Tode verurteilt und alle, die die sog. „konservative Mehrheit“ unterstützt haben, sollten einsehen, daß sie falsch liegen.
    Die AfD sollte in einer kommenden Opposition Kräfte sammeln und vielleicht dort Gemeinsamkeiten mit der abgehalfterten CDU/CSU und der „Fähnchen im Wind“ – FDP finden, um die künftige unfähige Regierung aus Grünen, SPD und Linken so schnell wieder aus dem Amt jagen.
    Spätestens dann, wenn das Land am Boden liegt.
    Es muß erst mal schlechter werden, ehe es besser werden kann. Erst dann werden die Menschen wach, die derzeit noch dem Mainstream blind vertrauen.

  84. @ pro afd fan 5. Mai 2021 at 14:28

    Tomaat 5. Mai 2021 at 13:49

    Nie und nimmer glaube ich, dass die grüne Sekte auf 20% oder mehr kommt. Sie wird nur künstlich hochgeschrieben, weil sich Klaus Schwab mit seinem Great Reset eine grüne Kanzlerin wünscht, weil diese seine Vorstellungen umsetzt.
    Vor ein paar Jahren war es noch anders, aber jetzt wenden sich immer mehr Bürger von der EU ab.
    Ursula von der Leyen ist sehr unbeliebt geworden und das Impfdesaster vergraulte.

    —————————

    Ich tendiere da stark zu Ihrer Meinung, pro afd fan. Jedenfalls deckt sie sich mit dem, was ich hier so in der Provinz in Gesprächen mit Leuten wahrnehme – in Bezug auf die EU meine ich. „Da sitzen nur gescheiterte Parteifunktionäre, beziehen reichlich Kohle und pfeifen auf unsere Interessen“ ist etwa das, was ich hier öfters höre. Und Pfuschi über Leichen mag eh keiner – habe noch nie einen getroffen, ehrlich NOCH NIE, der diese Frau irgendwie sympathisch fand.

    Und dass die Grünen unter Hochdruck gepuscht und fanatisch hochgeschrieben werden, weil sie den linken Ideologen in den Medienhäusern genehm sind, den Transatlantikern inzwischen trefflich ins Konzept passen und von Schwab und seiner hinterhältigen WEF-Bande erwünscht sind, sehe ich genau so.

    Ich treffe hier in meinem Umfeld zumindest auf wenige, die sich offen zu den Grünen bekennen. Okay, das mag auch eher urbanes Publikum sein, und das gibt es hier ja nicht. In Universitätsstädten wie Gießen und Marburg (lorbas wird das bestätigen) sieht das sicher anders aus. Aber hier auf dem flachen Land – und man täusche sich mal nicht, Deutschland besteht nicht nur aus den großen Städten, sondern eben auch aus viel Provinz – sind die Grünen nach wie vor schwach auf der Brust. In meinem kleinen Dorf gibt es zwei Mitglieder in dieser Partei, mit Sympathisanten kommt es höchstens auf 10 von circa 160 Wahlberechtigten.

    Hier in der Gegend ist die SPD übrigens nach wie vor eindeutig stärker, was aber historische Gründe hat. Hier war ursprünglich eine sehr „rechte“, rein arbeiterorientierte SPD absolut dominant, es ist die Gegend des früheren hessischen MP Holger Börner, der die Linken einst mit Dachlatten verjagen wollte. Diese SPD-Wähler hier, okay, sind natürlich längst nicht mehr so viele wie früher, überraschen mich immer wieder mit „rechten“ Aussagen, etwa zur Asylpolitik, wie sie absolut AfD-like sind. Und wie man dann dennoch Sozis wählen kann, das geht einfach nicht in meinen Kopf hinein. In unserer Gegend kommen die jedenfalls immer noch auf 22 bis 25 %. Irre Welt!

  85. Die Petition „Der gewerbsmäßigen „Sterbehilfe“ Einhalt gebieten!“ war insofern erfolgreich!

    Die Fraktionen des deutschen Bundestages konnten sich vergangene Woche in der Orientierungsdebatte nicht auf einen Gesetzentwurf verständigen. FDP und SPD forderten in einem gemeinsamen Entwurf die Freigabe von Gift für Lebensmüde nach vorheriger Beratung. Noch radikaler war der Entwurf der Grünen, die selbst vor der Euthanasierung von Kindern nicht zurückschreckten.

    Hingegen wollte die CDU/CSU-Fraktion die sogenannte „Sterbehilfe“ auf extreme Einzelfälle begrenzen. Die geschäftsmäßige Sterbehilfe sollte grundsätzlich strafbar bleiben und nur unter strengen Voraussetzungen straffrei gestellt werden, während gleichzeitig durch zwei unabhängige Gutachten sichergestellt werden sollte, dass die Suizidentscheidung absolut freiverantwortlich und ohne äußeren Druck zustande gekommen ist. Die AfD lehnte als einzige Fraktion im Bundestag die Beihilfe zum Selbstmord grundsätzlich als unvereinbar mit universellen ethischen Grundsätzen und den christlich-abendländischen Werten ab und positionierte sich klar zu einer Kultur des Lebens.

    Aufgrund des bevorstehenden Wahlkampfes und der baldigen Sommerpause des Parlaments ist vorerst nicht mehr mit einem erneuten Anlauf zum Thema Euthanasie zu rechnen. Zuvor schon hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Ausgabe tödlicher Betäubungsmittel durch Apotheken untersagt. Es bleibt daher weiterhin beim Verbot der Sterbehilfe!

    Nun gibt es ganz legal die „Corona-Impfung“ die sogar im Hospiz
    Vorschrift ist.

  86. Dank Nordstream 2 ist für mich klar geworden, dass die USA ein Schweinestaat sind!

  87. Das einzige, was Herr Maaßen erreicht, ist Wählerstimmen von der AfD abzuziehen und Nichwähler zu CDU-Wählern zu machen. Wer auf Herrn Maaßen vertraut, ist naiv. Was will er in einer CDU-Fraktion im Bundestag? Seine Stimme wird nie etwas zählen, man wird nie auf ihn hören, er wird ein Paria sein. Er hat in der Partei nie etwas gegen Merkel gemacht, außer das eine Mal wegen Chemnitz. Seine Werteunion nickt alles ab, was Merkel so von sich gibt, also den linksgrünen Weg. Im Bundestag ist bei Abstimmungen Fraktionszwang und wenn es auch nicht so wäre, so wäre seine 1 Stimme gegen Gesetze, die nicht GG-gerecht sind, lächerlich. Er ist gegen die AfD. Kann er gern sein, aber was will er denn dort? Die CDU hat sich sicherlich nur äußerlich aufgeregt, dass Herr Maaßen sich als Kandidat hat aufstellen lassen. Im Inneren freuen sie sich wie Bolle, dass er als nützlicher Idiot Stimmen für die CDU sammelt und sie freuen sich nochmals darauf, dass die Wahlbürger vom konservativen Duktus des Herrn Maaßen hinter die Fichte geführt werden. Die CDU ist linksgrün. Und sie wird linksgrüne Politik weiterhin machen, ob es nun Herrn Maaßen gefällt oder nicht. Wieso er sich für so eine Nummer hergibt, begreife ich nicht.

  88. Deutschland bald klimaneutral? Ja, das müsste klappen https://www.welt.de/politik/deutschland/article230890857/Olaf-Scholz-Deutschland-soll-bis-2045-klimaneutral-werden-Emissionsziel-von-65-Prozent-fuer-2030.html die nächste grünsozialistische Regierung macht aus Schland ein Fahrradfahrerland ohne Berufsverkehr. Die Industrie wird platt gemacht, Millionen N*ger und K*nacken kommen alle nach Deutschland, um den Müll zu trennen und Fahrrad zu fahren, echt jetzt? Von denen will bestimmt niemand einen konkret krassen 3er BMW, AMG Mercedes, Audi oder gar einen Porsche fahren. Die zig-Millionen Esel- und Ziegenf*cker wollen alle nur ein 4beiniges Nutztier oder ein E-Bike um in Europa, besonders aber in Deutschland, ihr Hochzeitskorso mit durchdrehenden Reifen auf der Autobahn zu feiern. Alles halal und 100%ig klimaneutral.
    H.R

  89. Tomaat
    5. Mai 2021 at 15:42
    „Deutsche sehen in USA größere Bedrohung als in China oder Russland“
    ++++

    Also, ich war über 20 x in den USA.
    Tlw. jeweils auch für mehrere Monate

    Den meisten Bürgern aus den USA ist Deutschland völlig Wurscht bzw. auch unbekannt.

    Viele US-Bürger kennen Deutschland nur aus dem TV, wo auf vielen Kanälen dauernd über Nazis gesendet wird.

    Die meisten Neger z. B. dort kennen Deutschland überhaupt nicht.

    Und ich habe es selbst erlebt (in einer Hotelbar), dass mich ein Ami frug, ob Germany als Bundesstaat der USA mehr im Süden oder im Norden der USA liegt.

    Viele wissen z. B. auch nicht, ob Athen die Hauptstadt von Griechenland, Italien, Spanien oder Portugal ist.
    Kein Witz – das habe ich beim interaktiven Quiz (mit Funkgeräten) im Hilton Hotel in Detroit selber erlebt.
    Da konnte man sich einloggen und die Antworten wurden auf einer Leinwand gezeigt.
    Bei diesem Quiz waren die Amis aber ziemlich stark mit ihren Kenntnissen darüber, welcher Hollywoodstar zuletzt mit wem gevögelt hatte.

    Wenn man in den USA mit irgendwelchen Leuten spricht, wird innerhalb von Minuten immer geklärt, wieviel $ man verdient.

    In erster Linie geht es immer um Dollars.

    Allerdings sind im Vergleich zu Deutschland die Leute dort extrem freundlich, wenn auch überwiegend oberflächlich.

  90. Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 15:01; Das kann nicht sein, der Hersteller dieses 3Wetter-Taft, dem muss die Ex-layenministerin schon ganz recht gewesen sein. Angesichts dessen, dass die das Zeugs wohl gleich LKW-weise einkauft.

  91. Hans.Rosenthal 5. Mai 2021 at 15:53; Ach, nach Meinung der grünen sind die grünen Islahmer glücklich, wenn sie mitm Autoscooter die Umwelt nicht verpesten können. Nur indirekt halt, Ich fürchte aber, die werden sich da etwas täuschen. Da läufts genau wie bei den Amis damals, Da hat nach ner Umfrage eine Autofirma nen netten Kleinwagen erfunden und wär dran fast Pleite gegangen. Schliesslich will man immer ein grösseres schnelleres, schickeres Auto wie der Nachbar haben. Was ich so drüber gelesen hab, gabs da bei der Mafia auch eine Rangordnung, welche Klasse der jeweilige Verbrecher haben durfte. Die niederen Chargen hatten sich mit Ford, Rabbitoder ähnlichem zu begnügen.

    eule54 5. Mai 2021 at 16:15; Dass Deutschland ne Provinz von München ist, werden die wohl grade noch wissen. Aber auch nur wegen der Wiesn, die aktuell bereits zum zweiten Mal abgesagt wurde. Unser Dorf-OB ist im übrigen wild entschlossen, im August das Summerbreeze laufen zu lassen.

  92. Maaßen ist in der falschen Partei.
    Und: ein Konservativer reisst die Sache auch nicht aus dem Sumpf.
    Das original bleibt hier die AfD.

  93. Wer „Hoffungen“ hat, der sollte zum Arzt gehen.

    Ich finde es gut, dass Maaßen sich aufstellen lässt.
    Wenn man bedenkt, dass er von links-grün und der unsäglichen Merkel weggeputscht wurde, dann freue ich mich schon auf die Gesichter dieser Leute im Bundestag.

    AfD-Wähler werden sich kaum umstimmen lassen, wenn man sonst so schaut, was die Union so vorhat.

    Eine kompetente und konserative Kraft mehr im Bundestag ist auch ein Vorteil für den Steuerzahler

  94. Nach der eilfertigen Distanzierung Maaßens von der AfD würde ich mir als AfD ja den Spaß machen, bei der BTW im Wahlkreis 196 zur Wahl Maaßens aufzurufen, das ist eh‘ ein sicherer CDU Direkt-Wahlkreis …

    Dann muss aber Maaßen seine Kandidatur sofort beenden, und der Direkt-Wahlkreis geht sicher an die AfD.

    Die Zweitstimme sowieso.

    Diesen reflexartigen Schwachsinn gegen die AfD muss man den Altparteien bei jeder sich bietenden Gelegenheit unter die Nase reiben.

    Und bei allen Altparteien steppt dann der Bär…..

  95. Herr Maaßen kandidiert ausgerechnet in Thüringen für eine sozialistische Blockpartei. Kann man machen, nur sehr glaubhaft wirkt das nicht. Denn es ist die Partei, wo unverhohlen auch mit der SED-Linkspartei gekungelt wird, wie schon vor 1989/1990.

    Natürlich nimmt er Stimmen von der AfD weg, deshalb lassen die ihn ja auch dort zu, der Merkelrautenclan namens CDU.

  96. @ Kalle 66 5. Mai 2021 at 09:06

    Der Zimmer ist gerade aus der CDU ausgetreten – wegen Maaßen! 🙂

  97. @ gonger 5. Mai 2021 at 10:44

    So ein Unsinn, unter Lucke wurden die Umfragen immer schlecnhter vor der Wahl 2017, und kurz danach trat er doch auch schon aus. Die höchsten Umfragewerte hatte die AfD zur Zeit der „Chemnitzer Hetzjagden“ und der Entlassung von Maaßen im Herbst 2018. Da lag sie IM DURCHSCHNITT bei 18%!

    PS: Kann mir mal jemand einen Link zur Forumssprache geben, damit ich auch einmal kursive Texte hier einstellen kann? Danke!

    MOD:
    Kursiv: Setzen Sie ein Kleinerzeichen, dann: em und danach ein Größerzeichen dann Ihren Text, am Ende des Textes wieder ein Kleinerzeichen, danach einen / dann em und wieder ein Größerzeichen.
    Zum Einrücken von Texten machen sie es genauso, schreiben aber nicht em, sondern blockquote
    > Größerzeichen
    < Kleinerzeichen Sorry fürs komplizierte Erklären, aber wenn wir die Zeichenfolge exakt vorschreiben sehen Sie sie nicht, sondern eben einen kursiven oder eingerückten Text. Die Tücke von html 😉

  98. Die AfD könnte richtig clever sein, indem sie für sich ein Profil entwirft, in welchdem sie eine rechte Partei mit rechter Themen- und Gesellschaftspolitik darstellt, gleichzeitig aber den Klima- und Umweltschutz bedient, pro EU ist und das Impfen befürwortet. Das sind die Themen, die die Masse der Deutschen inzwischen interessiert, und das wollen sie politisch umgesetzt haben.

    Aber diese Partei ist leider zu blöd dafür… 🙁

  99. Wuehlmaus 5. Mai 2021 at 14:17

    Maaßen ist kein Mann fürs Volk (das Volk will belogen sein), aber jemand, der sich wehren kann. Das kann kein AfD-ler.
    Kein AfD-ler hätte sich gegen Lanz und Sudelmeyer so zur Wehr gesetzt wie Maaßen, als man ihn in die Zange nahm.
    Aber es hängt davon ab, ob er echt ist.

    Und wenn er echt ist kann das innerparteilich sehr nützlich sein. Das Volk spielt keine Rolle, die Musik spielt wenn, dann innerhalb der Herrschenden. Das Volk spielt höchstens eine Rolle, wenn es sich als Masse in Bewegung setzt.

Comments are closed.