Erfreuliche Nachrichten aus dem Osten: Anderthalb Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt sieht eine neue Insa-Umfrage die AfD erstmals vor der regierenden CDU. Laut der am Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Instituts für die „Bild“, die von einer „Schock-Umfrage“ spricht, kann die CDU bei dem Urnengang am Sonntag kommender Woche nur noch mit 25 Prozent der Stimmen rechnen – knapp fünf Punkte weniger als bei der Wahl vor fünf Jahren. Die AfD dagegen um Spitzenkandidat Oliver Kirchner wird bei 26 Prozent gesehen – gut anderthalb Punkte mehr als im Jahr 2016.

Auf dem dritten Platz folgt die Linke mit 13 Prozent bei einem Minus von gut drei Punkten. Die Grünen erreichen elf Prozent und könnten ihr Ergebnis mehr als verdoppeln. Die SPD steht leicht geschwächt bei zehn Prozent, während die FDP mit acht Prozent bei einem Plus von gut drei Punkten nach zwei Legislaturperioden die Rückkehr in den Magdeburger Landtag schaffen würde. Die regierende Kenia-Koalition aus CDU, SPD und Grünen hätte keine eigene Mehrheit mehr. Befragt wurden vom 17. bis zum 23. Mai 1000 Wahlberechtigte.

Der AfD-Landesvorsitzende von Sachsen-Anhalt, Martin Reichardt, zeigte sich in einem Tweet erfreut über die aktuelle Umfrage: „Die Bürger erkennen, wer für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat steht. Noch zehn Tage Zeit für unseren intensiven Wahlkampf! Das Ziel, stärkste Kraft zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, rückt näher! Wir werden nicht nachlassen! Alles für unsere Heimat!“

Der Spitzenkandidat der AfD in Sachsen-Anhalt, Oliver Kirchner, ergänzte: „Erstmals vor der CDU. Der Wähler hat die Nase voll von den Altparteien. Sachsen-Anhalt wacht auf. Wir machen weiter Druck und werden die Wähler anschließend nicht enttäuschen.“

Bereits in Sachsen war die AfD in dieser Woche aus einer Insa-Umfrage als stärkste Kraft hervorgegangen. CDU, Grüne und SPD kämen demzufolge lediglich auf 43 Prozent, wie die „Bild“ berichtete. Die AfD würde mit 26 Prozent stärkste Kraft – zwei Punkte vor der CDU.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

127 KOMMENTARE

  1. Viel Spaß bei der Regierungsbildung, ihr dumpfen Altparteien, das wird lustig! Die Koalitionen gegen die AfD und damit gegen den Bürgerwillen werden immer „größer“, also mit immer kleineren Parteien und vielfarbiger.

  2. Das Ergebnis ist natürlich erfreulich,aber daß es nur 1,5% mehr als bei der letzten Wahl sind und die Verdopplung der Grünen kann man sich nicht schönreden.
    Das bedeutet,daß viele Wähler von der CDU nicht zur AfD,sondern zu den Grünen wechseln.

  3. Oh Gott die AfD voran, jetzt wird’s aber höchste Zeit für ein Ibiza-Video 2.0 oder ein paar weitere Hausdurchsuchungen …

  4. Dann müssen die Systemparteien „um die AfD herumregieren“. Das wird ein Spaß.
    Es lohnt sich also einen seriösen Spitzenkandidaten ins Rennen zu schicken, der sich um die Sorgen seiner Bürger im Land kümmert und sich – ähnlich Dr. Curio – nicht am Gezänk anderer Parteimitglieder beteiligt.
    Tillschneider hält im Hintergrund die Füße still.
    Aber noch ist der Drops nicht gelutscht. In einem DDR1-Magazin wurden neulich Vorgänge um ein Parteimitglied in Wolmirstedt hevorgekramt. Da waren auch Fotos von einer Jugendfreizeitgruppe zu sehen…

  5. Der Begriff „Naher Osten“ bekommt ja einen immer stärker werdenden heimatlichen Bezug- was mir sehr entgegenkommt. Dort scheinen mehr Durchblicker zu leben als im Westen.

  6. Hausdurchsuchung bei Björn Höcke! Landessprecher Möller nimmt Bezug:

    „Die Hausdurchsuchung beim Vorsitzenden der stärksten Oppositionsfraktion im Thüringer Landtag aufrgund eines offenkundig vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gedeckten Facebook-Beitrages über Carola Rackete ist ein weiterer Tiefpunkt des Missbrauchs der Justiz gegen vermeintlich unbotmäßiger politischer Meinungen. Im politischen Raum darf zugespitzt formuliert werden. AfDler müssen seit Jahren vergleichbare und viel schlimmere Attacken ertragen, ohne das auch nur ein Staatsanwalt oder Ermittlungsrichter einen Finger gerührt hätte.

    Unsere Solidarität gilt in diesem Moment der Familie Höcke, für die das rechtswidrige Eindringen in die Privatsphäre extrem belastend war. Wir werden alle rechtlichen und politischen Maßnahmen unterstützen, mit denen festgestellt werden kann, wie weit sich die Staatsanwaltschaft mit diesem schweren Eingriff in die Privatsphäre der Familie vom Boden der Verfassung entfernt hat.“

    Aussagen des Sprechers der Staatsanwaltschaft zufolge, dass das bei Höcke angeblich sichergestellte Material „noch ausgewertet“ werde, entsprechen im Übrigen nicht der Wahrheit.

    Hierzu Möller: „Dem Durchsuchungsprotokoll ist eindeutig zu entnehmen, dass die Durchsuchungsmaßnahme ohne jegliche Sicherstellung geschlossen wurde. Sollten im Widerspruch hierzu dennoch Gegenstände oder Daten gesichert worden sein, handelt es sich hierbei um einen Justizskandal. Die Staatsanwaltschaft wäre gut beraten, hierzu unverzüglich für Klarheit zu sorgen.“

    Stefan Möller
    Landessprecher der AfD-Thüringen

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD

  7. Selbst wenn die AfD nicht nur 26 sondern 36 oder gar 46 Prozent erreichen könnte, würde sich nichts ändern – da alle anderen Parteien miteinander koalieren werden – nur halt nicht mit der AfD!
    Wähler der AfD möchten eine grundsätzlich andere Politik auf vielen politischen Feldern – aber genau dies wird vom System mit der undemokratischen Ausgrenzung der AfD unterbunden!
    Die meisten Wähler wissen das – und vergrößern die Gemeinschaft der Nichtwähler!

  8. Der Staat greift wieder nach den Kindern. Wie es in Diktaturen üblich ist. Kurz vor Ende der Legislaturperiode will die Bundesregierung die Rechte unserer Kinder ausdrücklich im Grundgesetz verankern. Dabei weisen alle Staatsrechtslehrer darauf hin, dass es bereits heute keine Lücken im Grundrechtsschutz für Kinder gibt. Die Bundesregierung ist allein motiviert, im Kampf um die Lufthoheit über den Kinderbetten das natürliche Elternrecht auszuhöhlen. Die Große Koalition trachtet danach, unmündige Kinder gegen ihre Eltern in Stellung zu bringen und die Familie als Institution weiter zu schwächen.

    Die AfD Thüringen hingegen fordert im wohlverstandenen Interesse unserer Kinder, was das Bürgerliche Recht und das Grundgesetz von jeher zum Dreh- und Angelpunkt im Dreiecksverhältnis von Eltern, ihren Kindern und dem Staat gemacht hat: Den Eltern obliegt das Recht der elterlichen Sorge. Pflege und Erziehung ihrer Kinder ist die zuvörderst den Eltern obliegende Pflicht. Der Staat aber hat sich auf sein Wächteramt zu beschränken im Rahmen der geltenden Gesetze und unter Wahrung der Wertungen des Grundgesetzes in Artikel 6.

    Im Freistaat Thüringen mussten wir zuletzt erleben, wie ein immer übergriffiger werdender Staat unter Verletzung der richterlichen Unabhängigkeit einen Familienrichter mit staatsanwaltlichen Ermittlungen einzuschüchtern versucht. Der Richter am Amtsgericht Weimar hatte, dies ganz im Rahmen juristischer Methodik, zur Abwendung einer Kindswohlgefährdung gegen die Maskenpflicht an Schulen eine Anordnung getroffen. Die AfD Thüringen und ich als familienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag begrüßen diesen mutigen Spruch des Weimarer Amtsrichters. In einem Staat, der Mutter und Vater nicht mehr beim Namen nennen will, der die geschlechtliche Identität der Jüngsten verwirrt und sie von klein auf zu sexualisieren trachtet, ist die öffentliche Hand nicht mehr der geborene Sachwalter des Kindeswohls.

    Wir als AfD Thüringen treten unter diesen Bedingungen fortan noch kraftvoller für den Schutz unserer Kinder ein. Und unser Einsatz ist in der Gegenwart besonders wichtig, weil die politisch Verantwortlichen dieses Landes keine Scheu mehr haben, die seelische, geistige und körperliche Entwicklung der jungen Generation einer in weiten Teilen inszenierten Pandemie zu opfern. Wer Kindern und Jugendlichen ohne erkennbare Not den Vereinssport und den Schulbesuch über Monate vorenthält, mit Testpflicht und Maskenzwang Angst und Hysterie verbreitet, der muss sich zurecht verkappten Sadismus vorwerfen lassen.

    Die AfD-Fraktion wird den skandalösen Fall politischer Justiz gegen jenen mutigen, dem Kindeswohl verpflichteten Weimarer Familienrichter, durch einen Selbstbefassungsantrag, zum Gegenstand einer Sitzung des Rechtsausschusses des Thüringer Landtages machen.

    Euer,
    Björn Höcke

  9. Entspannt.
    Erstens- es kommt so wie so nicht so aus wie es erwartet war.
    Zweietens- Es wird beim “Wahlen“ nachgeholfen.
    Und- mein persoenlicher Meinung,- es wird nichts aendern.

  10. Bitte in ganz Deutschland verbreiten und unbedingt ab (Minute 9:50) anhören

    https://www.youtube.com/watch?v=6rlQ1-EDp2g


    1% werden an der Impfung möglicherweise sterben (
    Minute 13:40)

    Tiere die mit dem mRNA Dreck geimpft wurden, konnten nur noch verkrüppelte Nachkommen zur Welt bringen, (Minute 10:00) weil die Keimzellen zerstört wurden, möglicherweise durch den Cocktail multipler hochgiftiger Adjuvanzien die in der mRNA Injektion enthalten sind.

    Ist das die von Bill Gates angestrebte Bevökerungsreduktion?

    Haben wir es mit Psychopathen und menschenhassenden Misanthropen zu tun, die da wie so oft an die Spitze der Macht gelangt sind?

    Für die meisten verantwortungsvollen beruflichen Positionen gibt es strenge Auswahlverfahren, aber zu den höchsten politischen Staatsämtern hat der dreckigste, sadistische Menschenmüll, trotz der düsteren Erfahrungen der Menschheitsgeschichte, auch im Jahre 2021 noch freien Zugang.

  11. Das könnte auch eine Signalwirkung für den Westen haben, allen Bemühungen von Einheitspartei, Staatsfernsehen und MSM zum Trotz.

  12. Das Paradebeispiel ist Holland da wird mit einem Bündnis von bis zu 6 Parteien versucht eine Konservative Politik zu verhindern.
    Wie eine Umfrage auf den Gängen der ARD und des ZDF ergeben würde, kann sich jeder vorstellen der nicht vom Nanny Staat Lebt.

  13. Wie macht den Unwillen bei allen Unternehmenr, Selbstständigen und Lohnabhängigen aus?
    Richtig es ist die Wertschätzung.
    Alle obengenannten werden vom Deutschen Finanzamt Ausgenommen ohne Erbarmen, wo ja die linksgrünen den Vogelabschießen:
    {sic} „Wir“ müssen Wohlstand neu Bewerten.
    Noch Fragen?

  14. https://www.youtube.com/watch?v=6rlQ1-EDp2g

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Mai 2021 at 10:11

    1% werden an der Impfung möglicherweise sterben (Minute 13:40)

    Tiere die mit dem mRNA Dreck geimpft wurden, konnten nur noch verkrüppelte Nachkommen zur Welt bringen, (Minute 10:00) weil die Keimzellen zerstört wurden, möglicherweise durch den Cocktail multipler hochgiftiger Adjuvanzien die in der mRNA Injektion enthalten sind.

    Ist das die von Bill Gates angestrebte Bevökerungsreduktion?
    —– Das ist die. Hat jemand , der gesund im Kopf geblieben ist, auch was anderes erwartet?
    Aber guckt den Videio bald an- es wird geloescht. Im Rahmen der Informationsfreiheit, demokratie,etc, etc. ihr wisst schon all den Muell…..

  15. AFD stärkste Kraft? Eine Katastrophe!

    Und hier ist gleich die nächste Katastrophe! Sie verbirgt sich hinter dem unscheinbaren Wort „Gletscher Holz“. Glücklicherweise werden Sie in den deutschen Qualitätsmedien von allen Meldungen verschont, die Sie beunruhigen könnten.

    Sie wissen ja „Science is settled“ und der Klimaleugner kommt gleich nach dem Holocaust Leugner.

    Wie kam da das Holz unter den Gletscher? War da etwa keiner?

    „Der Morteratschgletscher im Engadin hat Stämme von Lärchen freigegeben, die mehr als 10’000 Jahre alt sind. Die Holzfunde beweisen, dass der heutige Rückzug des Eises nicht einmalig ist.“

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/05/26/gletscherholz-die-zeugen-frueherer-warmphasen/

    Hier erfahren Sie Näheres. Wenn Sie daran zweifeln ob das Klimakiller Giftgas CO2 unsere Erde erhitzt, Ihre Zweifel werden wachsen!

    Von einem echten Klimawissenschaftler kam vor vielen Jahren einmal der Ausspruch, „CO2 hat genau denselben Einfluss auf das Klima, wie wenn ich auf den Boden spucke.“ Danach dürfte das Ende seiner wissenschaftlichen Karriere eingeläutet worden sein.

    Für die, die das Thema interessiert…

    Ja die Alpengletscher schrumpfen. Es hat mit der CO2 Katastrophe genau 0 zu tun. Man hat sogar das Jahr festgelegt.
    Es ist der sogenannte Höhepunkt der Alpen Vergletscherung am Ende der kleinen Eiszeit. Lange vor dem menschengemachten Klima Ausstoß. Und von der kleinen Eiszeit erholen wir uns gerade. Wir sind aber geradewegs in die neue Eiszeit. Was CO2 damit zu tun haben soll, kann ihnen leider kein seriöser Wissenschaftler erklären. Er braucht es auch nicht, weil sie sich über 97% der Wissenschaftler in der Frage einig sind, dass der Mensch schuld ist. Es herrscht leider nicht einmal ansatzweise Einigkeit in der Frage, wieso der Mensch schuld ist.

  16. Gibt‘s eigentlich irgendwelche konkreten Pläne, die die AfD durchsetzen möchte? Ich meine ausser der Idee, Deutschland 1985 zu larpen?

  17. Liebe Sachsen-Anhalter, das könnt Ihr noch besser. Wählt die AfD auf 30 % hoch, macht endlich Nägel mit Köpfen. Was habt Ihr zu verlieren? Was hat Euch die CDU gebracht, was die linksgrün Verstrahlten? Was sie Euch bringen, und noch mehr, dürft Ihr spätestens seit 2015 erleben. Dafür wart Ihr 1989 nicht auf der Straße, oder doch? Die Linken haben 13% und die Grünen 11%. Ist das wirklich Euer Ernst? Habt endlich Mut zum Risiko, kann die AfD noch mehr versemmeln, oder nicht? Warum ihr nicht eine Chance geben, das ist nicht die AfD im Westen. Macht den Anfang, auch wenn dann in Thüringen aus Angst die Neuwahlen gestrichen werden, möglicherweise auch die BTW. Deutschland kann so nicht weitermachen, die AfD ist kein Allheilmittel, aber es ist niemand da, der sich einen Deut um die Zukunft dieses Landes schert. Wollt Ihr sang- und klanglos untergehen in der Masse des Pöbels, oder wollt Ihr doch etwas anderes? Dann tut es endlich und kümmert Euch nicht darum, was andere sagen. Viele tun aus Angst, sie würden dann als Rechte gelten, nicht, was die eigentlich tun wollen.

  18. Man könnte schon an der Intelligenz der Wähler zweifeln, aber offensichtlich gibt es noch Hoffnung!

  19. In Sangerhausen prügeln die SchergInnen Haseloffs Bürger zusammen, das wird sich auch am 6. Juni an der Urne bemerkelbar machen.

    Übrigens will die Merkeldiktatur nun das Kriegsrecht vom 30. Juni auf den 30. September dehnen.

  20. Das Wort Gletscher dürfen sie in Potsdam nicht mehr aussprechen.

    Seit dem grandiosen Reinfall der Himalaya Gletscher ist das Thema Gletscher am PIK tabu.

    Die offiziellen Statements damals zeigten sehr schnell, dass das PIK nicht mal den Ansatz einer Ahnung von einer Gletscher Grenze hat. Besonders nicht von der Thematik, wieso es eine Gletscher Grenze gibt. Und noch weniger Ahnung von der Mathematik, die nötig ist, um die Überflutung Indiens zu berechnen.

    Heute zählt das Thema Himalaya Gletschern zu den großen Tabuthemen des PIK. Ja, die Koniferen werden immer noch vom Staat bezahlt.

  21. Covid-19-Impfung zerstört unser Immunsystem nachhaltig.

    Laut einer Studie, in der untersucht wurde, wie die Einwilligungserklärung für die Teilnahme an der COVID-19-Impfstoffstudie erteilt wird, werden die Freiwilligen in den Offenlegungsformularen nicht darüber informiert, dass der Impfstoff sie für eine schwerere Krankheit empfänglich machen könnte, wenn sie dem Virus ausgesetzt sind.vonDr. Joseph MercolaDie StudieInformed Consent Disclosure to Vaccine Trial Subjects of Risk of COVID-19 Vaccine Worstering Clinical Disease, veröffentlicht imInternational Journal of Clinical Practiceam 28. Oktober 2020, weist darauf hin, dass »COVID-19-Impfstoffe, die neutralisierende Antikörper auslösen sollen, die Impfstoffempfänger für eine schwerere Krankheit sensibilisieren können, als wenn sie nicht geimpft wären«.»Impfstoffe gegen SARS, MERS und RSV wurden nie zugelassen, und die bei der Entwicklung und Erprobung dieser Impfstoffe gewonnenen Daten deuten auf eine ernsthafte Besorgnis hin: Dass Impfstoffe, die empirisch mit dem traditionellen Ansatz (bestehend aus dem unmodifizierten oder minimal modifizierten Coronavirus-Virus-Spike, der neutralisierende Antikörper hervorruft) entwickelt wurden, unabhängig davon, ob sie aus Protein, viralem Vektor, DNA oder RNA bestehen und unabhängig von der Verabreichungsmethode, die COVID-19-Krankheit durch antikörperabhängige Verstärkung (ADE) verschlimmern können«, heißt es in dem Papier.»Dieses Risiko wird in den Protokollen klinischer Studien und in den Einwilligungsformularen für laufende COVID-19-Impfstoffversuche so weit verschleiert, dass ein adäquates Verständnis der Patienten für dieses Risiko unwahrscheinlich ist, so dass eine wirklich informierte Einwilligung der Versuchspersonen in diesen Studien nicht möglich ist.Das spezifische und signifikante COVID-19-Risiko einer ADE hätte den Forschungsteilnehmern, die sich derzeit in Impfstoffstudien befinden, sowie denjenigen, die für die Studien rekrutiert werden, und den künftigen Patienten nach der Impfstoffgenehmigung an prominenter Stelle und unabhängig offengelegt werdenmüssen, um den medizinisch-ethischen Standard des Patientenverständnisses für eine informierte Einwilligung zu erfüllen.«

    https://corona-ausschuss.de/wp-content/uploads/2020/11/AdE_Deu-1.pdf

  22. .
    .
    Wir haben nicht vergessen!
    .
    Das Demokratieverständnis des CDU/CSU Merkel-Regimes..
    .
    Merkel zur Thüringen-Wahl:
    .
    „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“

    .

  23. Drohnenpilot
    27. Mai 2021 at 10:40

    „Merkel zur Thüringen-Wahl:
    .
    „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden““

    Eine Wahl ohne die Zustimmung von Frau Dr Merkel ist nicht nur einfach ein Fehler, es ist ein Sakrileg und Gottesleugnung.

  24. Das Lügengebäude der vom Menschen verursachten Klimakatastrophe durch die CO2 Emissionen ist schon seit mehr als 20 Jahren mausetot.

    Die „Entdeckung der mittelalterlichen Warmzeit“ war der endgültige und eindeutige Beweis, dass die Klimaschwankungen nicht von CO2 abhängig sind. Erst mit der Erforschung der mittelalterlichen Warmzeit ist man auf andere Warm Zeiten gestoßen und darunter auch auf die römische Warmzeit.

    Für Historiker gab es jahrhundertelang die Frage, wie Hannibal über die Alpen kommen konnte. Man konnte sich einfach nicht schneefreie Alpenpässe vorstellen.

    Hier ein Bericht über die römische Warmzeit. Für die Skeptiker. Die Zahl der Autos in Rom waren auch sehr überschaubar und auch der Flugverkehr.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/05/25/die-klimaschau-von-sebastian-luening-roemisches-reich-profitierte-von-natuerlicher-waermephase/

  25. Noch ein Zusatz…

    Ja, es war in den Warmzeiten deutlich wärmer, als in den letzten heißesten Jahren aller Zeiten. Natürlich erfahren sie das nicht, weil ihnen sonst die Begeisterung für die CO2-Bepreisung fehlt.

  26. @OLK 27. Mai 2021 at 10:30:

    Gibt‘s eigentlich irgendwelche konkreten Pläne, die die AfD durchsetzen möchte? Ich meine ausser der Idee, Deutschland 1985 zu larpen?

    Was ist das?

  27. Die Optionen für eine Regierungsbildung gegen die AfD dürfte immer schwieriger werden. Wie ich schon schrieb – eine erstarkte FDP wird das Zünglein an der Waage sein. Eine Koalition CDU-SPD-Grüne-FDP ist rein rechnerisch möglich. Genauso wird es kommen.

  28. Da sollte noch Luft nach oben sein. Wer wählt noch die grünen – wenn deren Parteiprogramm gelesen hat?

    Das AfD Programm ist super und ich hoffe, dass bis September noch mehr Leute die Schnauze voll haben

    https://www.afd.de/wahlprogramm

    Das sollte jeder gelesen haben.

  29. .
    .
    Wir haben es seit Jahren gewusst und kritisiert!
    .
    Das Kalifat-NRW und Türken-Armin arbeiten eng zusammen mit Islamisten, mosl. Judenhassern und mosl. Terrorunterstützern.
    .
    Türken-Armin, Merkel (CDU) fördern massiv die Islamsiesierung und Umvolkung Deutschlands .

    .
    Dt. Juden leben im Kalifat-NRW in größter Gefahr.
    .
    Und das BfV schau nur zu..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Skandal um Ditib
    .
    Laschet-Sprecher verbietet Fragen zu Islamisten an Schulen!

    .
    Im Streit um den Islamisten-Verband Ditib steigt der Druck auf NRW-Ministerpräsident und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (60, CDU)!
    .
    Immer mehr Parteifreunde kritisieren die Entscheidung von Laschets schwarz-gelber Landesregierung, Ditib über den muslimischen Religionsunterricht an deutschen Schulen mitbestimmen zu lassen.
    .
    Denn: Ditib gibt sich zwar „gegenüber der Öffentlichkeit betont gemäßigt“ (Verfassungsschutzbericht 2018). Doch Dachverband Diyanet, die türkische Religionsbehörde, hetzt offen gegen Irael und verbreitet Islamismus.
    .
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/skandal-um-ditib-laschet-sprecher-verbietet-fragen-zu-islamisten-76531766.bild.html

  30. Die Menschen im „Osten“ lassen sich vom System nicht kaufen.

    Obwohl Unmengen an „Fördergeldern“ flossen, die Renten dort deutlich höher sind als im „Westen“ und es stets höhere Rentenerhöhungen als im Westen gibt bleiben die fest und lassen sich nicht so einfach korrumpieren.

    Bevor jetzt jemand jammert, dass die Löhne dort so niedrig seien: Lohnbetrug gibt es auch im Westen. Viele hochmoralische und gemeinnnützige Firmen und Einrichtungen zahlen hier immer noch weit unter Tarif. 20 Prozent unter Tarif waren und sind gang und gäbe.

    Aber die Menschen im „Osten“ sind eben wacher und nicht so träge und schafsnaiv, wie die im Westen.

    Die ganzen Bestechungsversuche des Systems gingen ins Leere und mittlerweile regt sich sogar unter Westrentner und unter um den gerechten Lohn betrogenen „Wessis“ Unmut.

    Die Arbeiterverräterpartei hat das schon spüren müssen und die Union ist jetzt auch dran.

    Ich werde niemals wieder eine Systempartei wählen, sondern nur noch „rechts“

  31. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Mai 2021 at 10:11
    Bitte in ganz Deutschland verbreiten und unbedingt ab (Minute 9:50) anhören
    https://www.youtube.com/watch?v=6rlQ1-EDp2g
    1% werden an der Impfung möglicherweise sterben (Minute 13:40)
    ——————–
    Wenn alle gut achtzig Millionen geimpft werden, bedeutet dies, dass möglicherweise gut 800.000 sterben.

  32. 2 Anmerkungen:

    – Der längste Balken gehört nach vorne! Wer verzapft so eine Framing – Grafik?

    – Ich würde am Telefon einen Teufel tun, diesen dahergelaufenen Speichelleckern der „Umfrage“-Institute auf die Nase zu binden, dass ich AfD-Wähler bin, und da bin ich vermutlich nicht der Einzige!
    Die also bitte alle noch auf den Balken draufrechnen!

  33. @ghazawat 27. Mai 2021 at 10:58

    „Für Historiker gab es jahrhundertelang die Frage, wie Hannibal über die Alpen kommen konnte. Man konnte sich einfach nicht schneefreie Alpenpässe vorstellen.“
    Das war nicht das Prob sondern der Futtertransport das erste geklückte Experiment „ich nehme einen Elefanten und wandere mit ihm auf natürlichen Wegen über die Alpen“ war vor 80 Jahren!

  34. AfD in Sachsen Anhalt bei 26 % in den vorab Umfragen , ein Grund zur Freude

    hoffentlich vergessen es die unentschlossenen AfD Wähler in Sachsen Anhalt am 6.6.2021 bei ihrem Wahlgang nicht, dass 2017 die etablierten Parteien mit vorheriger Absprache untereinander einen AfD Alterspräsident im Bundestag verhindert haben

  35. Drohnenpilot
    27. Mai 2021 at 11:09

    .
    „Doch Dachverband Diyanet, die türkische Religionsbehörde, hetzt offen gegen Irael und verbreitet Islamismus“

    Was soll der Dachverband Dianer sonst verbreiten? Dass der kleine Mohammed Lämmer liebte? Oder dass der große Mohammed noch nicht in Gärung vergammelte tote Frauen vög…..? Angeblich, um ihnen den Weg in den Himmel zu erleichtern?

    Es ist schwer, wenn man als Mohammedaner den Mohammedanismus lehren will.

  36. Großartig,
    was die Wähler (und natürlich die Repräsentanten der AfD) im Osten erbringen!

    ZITAT:
    „…..erfreut über die aktuelle Umfrage: „Die Bürger erkennen, wer für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat steht. …“
    ZITAT ENDE.

    Ich würde da dennoch etwas differenzierter urteilen:
    Es sind immerhin noch 74 % (!), die wohl größtenteils der fortschreitenden Gehirnwäsche durch Systemparteien und – vor allem – durch die GEZ-Zwangs-Medien erliegen und sogar den Grünen noch trauen.

    Die Leute haben noch nicht alle kapiert, dass die Grünen – vor allem deren „Rotznasen“-Politiker – allen arbeitenden Bürgern den fleißig erarbeiteten Wohlstand „klauen“. Man sehe sich nur die Spritpreise an.

    Völlig unnötige CO2-Abgabe und Klimahysterie sind die Abwracker unseres Wohlstands.

    STOPPT die Grünen – den Menschen und der Umwelt zuliebe!

  37. buntstift 27. Mai 2021 at 10:32
    Liebe Sachsen-Anhalter, das könnt Ihr noch besser. Wählt die AfD auf 30 % hoch, macht endlich Nägel mit Köpfen. Was habt Ihr zu verlieren? Was hat Euch die CDU gebracht, was die linksgrün Verstrahlten? Was sie Euch bringen, und noch mehr, dürft Ihr spätestens seit 2015 erleben. Dafür wart Ihr 1989 nicht auf der Straße, oder doch? Die Linken haben 13% und die Grünen 11%. Ist das wirklich Euer Ernst? Habt endlich Mut zum Risiko, kann die AfD noch mehr versemmeln, oder nicht? Warum ihr nicht eine Chance geben, das ist nicht die AfD im Westen. Macht den Anfang, auch wenn dann in Thüringen aus Angst die Neuwahlen gestrichen werden, möglicherweise auch die BTW. Deutschland kann so nicht weitermachen, die AfD ist kein Allheilmittel, aber es ist niemand da, der sich einen Deut um die Zukunft dieses Landes schert. Wollt Ihr sang- und klanglos untergehen in der Masse des Pöbels, oder wollt Ihr doch etwas anderes? Dann tut es endlich und kümmert Euch nicht darum, was andere sagen. Viele tun aus Angst, sie würden dann als Rechte gelten, nicht, was die eigentlich tun wollen.

    Man muss auch realistisch und ökonomisch denken.

    Die Blockparteien können nur noch „Wohltaten“ auf Pump und mit letztlich totsicherer Hyperinflationsaussicht verteilen. Sie zerstören unseren Restwohlstand und vertun die Früchte unseres Fleißes sinnlos in alle Welt.

    Die AfD wird aber vernünftig handeln und unseren Restwohlstand sichern und mehren. Sie wird der Lumperei und Verschwendung einen Riegel vorschieben. Solide wirtschaften und die Crash-Katastrophe die Schuldenwahnsinn und Weltretterei der Altparteien heraufbeschwören vermeiden.

    Also lasst Euch nicht durch drei-Euro-fuffzig „mehr“ Rente von den Arbeiterverrätern und den Scheinchristen kaufen und veräppeln. Wählt AfD, damit Deutsche nicht mehr im Müll nach Pfandflaschen wühlen müssen und das Land wieder gute Zukunftsaussichten hat.

    – nie wieder Lohnbetrüger
    – nie wieder Rentenkürzer
    – nie wieder Steuer- und Abgabenausbeuter
    – nie wieder Preistreiber
    – nie wieder Inflationstreiber
    – nie wieder Ersparnisdiebe
    – nie wieder Geldvernichter

  38. ich hoffe, daß noch einige wachgeprügelt werden und mancher traut sich erst in der Wahlkabine seine Meinung anzukreuzen. Die anderen können ja inzwischen mal Martin – äh – Annalena rufen.

  39. Bei alletr Freude sollte man nicht übersehen, dass nur jeder 4. der Umfrage nach die AfD wählt. Eine deutlich Mehrheit, gemessen an der Gesamtwählerzahl, ist das nicht. Um eine Regierungsbildung gegen die AfD unmöglich zu machen, bedarf es mehr. Jeder wird mit jedem koalieren, ausser mit der Linkspartei und der AfD.Das zu verhindern, wären 35 % nötig.

  40. Zu Lauterbach und Co
    Wenn gesunde nachweisen müssen das sie gesund sind,sollten Politiker nachweisen,daß sie für ihr Amt geeignet sind!

  41. Johannisbeersorbet
    27. Mai 2021 at 11:26

    “ – nie wieder Lohnbetrüger
    – nie wieder Rentenkürzer
    – nie wieder Steuer- und Abgabenausbeuter
    – nie wieder Preistreiber
    – nie wieder Inflationstreiber
    – nie wieder Ersparnisdiebe
    – nie wieder Geldvernichter“

    Hmmm. Frau Dr Merkel weiß, das die Rettung der Welt einfach Unsummen kostet. Sie ist gerne bereit, jeden Euro auszugeben, um die Welt und das Universum zu retten.

    Die Ausgaben für ihre stets blank polierte Panzerwagenkolonne mit der frisch gefüllten Bordbar sind dabei Petitessen und der übergroßen Wischtischkeit unser von Gott Gesandten Führerin geschuldet.

  42. Freidenker
    27. Mai 2021 at 09:55
    Der Begriff „Naher Osten“ bekommt ja einen immer stärker werdenden heimatlichen Bezug- was mir sehr entgegenkommt. Dort scheinen mehr Durchblicker zu leben als im Westen.
    ++++

    Die ehemalige Ostzone ist Mitteldeutschland.
    Schlesien, Pommern und Ostpreußen (die Heimat meiner Vorfahren) sind Ostdeutschland.

  43. Schwarz 25, Rot 10, Grün 11 46
    Schwarz 25, Dunkelrot 13, Rot 10 48
    Schwarz 25, Dunkelrot 13, Grün 11 49
    Schwarz 25, Dunkelrot 13, Gelb 8 46
    Schwarz 25, Grün 11, Gelb 8 44
    Schwarz 25, Dunkelrot 13, Rot 10, Grün 11, Gelb 8 67 Ein Zeichen von Haltung und Einstellung

    Na, wenn das mal keine Perspektiven sind !!

  44. @Drohnenpilot 27. Mai 2021 at 11:09

    Solche Probleme haben wir in IT/Südtirol nicht, man gibt sich da mit keinen Islamverband ab, ist ja auch kein einziger
    Moderater zu finden. es gibt keinen Islamunterricht in den Schulen Südtirols, und das ist gut so,
    besser ist Ihnen mit einen Werteunterricht beizukommen, wie das Zusammenleben besser funtzen sollte

  45. „Schock-Umfrage“ ist treffender Ausdruck. 11% für die sogenannten „Grünen“ sind in der Tat schockierend.

  46. Oberbuergermeister
    27. Mai 2021 at 11:41

    „Na, wenn das mal keine Perspektiven sind !!“

    Sie vergessen, dass Frau Dr Merkel keine Parteien kennt. Sie kennt nur Wähler, die sie anbeten, oder alte weiße Männer mit skurrilen Ansichten und kruden Ideen, die die Integrations Verlierer sind. Wenn sie auch noch Prepper und Klimaleugner sind … der Abschaum überhaupt

  47. .

    „Schock-Umfrage“ laut Bild-Zeitung (heißt es im Artikel)

    .

    1.) Schockierend ist ständiger Versuch der linken Hauptstrom-Medien, AfD zu stigmatisieren und skandalisieren.

    2.) Die fünf Links-Parteien im Bundestag und in Landtagen sind selber Anti-Demokraten und Anti-Deutsch.

    Begehen kapitale Rechtsbrüche (Grenzauflösung, massenhaft illegale Einwanderung über Asyl, Euro, Schuldenunion etc.)

    3.) AfD ist einzige verfassungstreue Partei. Sie steht für Deutsche ein und nicht für Ausländer.

    4.) Deutschland, aber normal, bitte.

    5.) Meine Prognose: AfD wird in Sachsen-Anhalt über 30% kommen, CDU unter 25%. Wette ?

    .

    .

  48. Hier ist noch sehr viel Potenzial für die AfD nach oben.
    Wer in diesem Forum das Nichtwählen als vorteilhaft für einen politischen Wandel in Sachsen-Anhalt anpreist, der will sicher keinen politischen Wandel.
    Der hofiert in Wirklichkeit die Altparteien und deren bürgerfeindliche, desaströse Politik.
    Denn wer nicht wählt, der wählt in Wirklichkeit alle und damit den jetzigen politischen Zustand, den der Nichtwähler angeblich geändert haben will.
    Wer Grün wählt oder all die anderen Kartellparteien, der wählt die landeszerstörende grünlinke Politik ebenfalls!

    Nur eine wirklich starke AfD, die jede Stimme für diesen bürgerlichen Auftrag braucht, hat wirklich das Zeug dazu, einen grundlegenden politischen Wandel in Sachsen-Anhalt herbeizuführen und den Föderalismus, zumindest für Sachsen-Anhalt, wiederherzustellen und die verfassungs- und rechtswidrige Gängelung von Frau Merkel zu beenden.

    Liebe Sachsenanhaltiner, fallt nicht auf die ohnehin wenig glaubwürdigen Lippenbekenntnisse der Kartellparteien herein, ihr würdet es schon nach den Wahlen sofort wieder bereuen.
    Es gibt nur eine echte Alternative zu der jetzigen Politik und die ist nichts Geringeres als die Alternative für Deutschland, die AfD!

    Sie ist die einzig noch verbliebene demokratische Rechtsstaatspartei, die alles dafür tun wird, um die bürgerlichen Freiheiten und Grundrechte bedingungslos wieder herzustellen.
    Geben sie also dieser Partei die notwendige Mehrheit, um in Sachsen-Anhalt wieder bürgernahe Politik zu gestalten und die Basis zur Bekämpfung eines neuen grünlinken Totalitarismus zu schaffen.
    Denn ein solcher grünlinker Totalitarismus droht unweigerlich bei der nächsten Bundestagswahl.
    Die Voraussetzungen hierfür sind durch das 4. Infektionsschutzgesetz
    und die Bundländerkonferenz praktisch schon geschaffen worden.

    Die Desinformationen der überwiegend grünlinken Medien und die Zensur von regierungskritischen Informationen werden die Wahlen im Herbst ganz wesentlich beeinflussen.
    Selbst in
    In Sachsen-Anhalt wird durch diese Chancenungleich das politische Leben der AfD sehr erschwert und der politische Wettbewerb für die AfD damit erheblich gestört.
    Gerade wegen diesen sehr widrigen, AfD feindlichen Bedingungen sind die jetzigen Umfrageergebnisse um so bedeutender und sprechen außerdem eine wirklich überzeugende Sprache für die mündigen Bürger in Sachsen-Anhalt.

  49. Nun geht die Schmutzkampagne los. Alles wird gegen die AfD zur Hetze verwendet. Angebliche frühere Mitgliedschaften der Parteimitglieder werden rausgekramt.

    Schauen wir mal die Altparteien an. Da waren viele bei der Stasi oder in der SED. Merkel beides. Noch heute bekennen sich viele zu Terroristen der Antifa. Bei Demos laufen die natürlich immer zusammen. Regt sich deswegen jemand auf?

  50. Neulich überholte die AfD in Sachsen die CDU. Jetzt ist es in Sachsen-Anhalt passiert. Sogar noch kurz vor der Landtagswahl. Besser geht es nicht. Am 6.6. sollte jeder normal denkende Bürger die AfD wählen. Sei schlau, wähl blau.

  51. @ghazawat
    Na nur gut, dass ich nicht gläubig bin und niemanden anbete.

    Merkelianer zu sein hat im Leben auch seine Vorteile.
    Sie brauchen von nichts eine Ahnung zu haben, Sie können jeden Mist behaupten, Sie dürfen, wen auch immer, außerhalb diese Kreises verächtlich machen und sind immer auf der richtigen Seite und werden bejubelt.

  52. In Sachsen-Anhalt ist eine Afghanistan-Regierung. Grüne schafften es damals knapp in den Landtag und kamen noch in die Regierung. Aber Grüne als kleinster Koalitionspartner bestimmt praktisch überall mit. Die CDU hat sich im Land nur mit Korruption beschäftigt und kassiert gerne noch woanders mit ab.

  53. Gelänge es der AfD, die Kommunikation zu den Bürgern in Sachsen-Anhalt noch wesentlich zu verbessern als bisher, könnte die Wählerstimmung hierdurch sogar endgültig zugunsten der AfD kippen.
    Die kommunikativen Blockaden und damit der Schweigezyklus der politischen Gegner müssen mit vereinter Kraft möglichst bald in Sachsen-Anhalt überwunden werden.
    Einfach wird ein solches Unterfangen sicherlich nicht in der kurzen noch verbleibenden Zeit bis zu den Landtagswahlen.
    Es sollten dennoch alle sich bietenden Möglichkeiten genutzt werden.
    Doch Vorsicht!
    Mediale Fallen der AfD-Gegner allerdings müssen hierbei unbedingt vermieden werden.

  54. @ alles-so-schoen-bunt-hier 27. Mai 2021 at 09:33
    Solange die linksverseuchten Kartellparteien auch nur irgendwie eine Mehrheit von 50,001 Prozent zusammenbringen, werden die kriminellen Undemokraten die AfD weiter ausgrenzen. Mit Verstand könnte dieses Land frühestens regiert werden, wenn die AfD 50,1 Prozent erreicht. Aber dazu sind die deutschen Wähler zu blöd und die kriminelle Hetze und Propaganda der Altparteien wirkt leider immer noch auf einfache Gemüter, die nicht selbst denken können.

  55. @ Anita Steiner 27. Mai 2021 at 11:30
    Was macht ein Staubsaugervertreter? Er verkauft Staubsauger.
    Was macht ein Versicherungsvertreter? Er verkauft Versicherungen.
    Was macht ein Volksvertreter? …

  56. Oberbuergermeister
    27. Mai 2021 at 11:57

    „@ghazawat
    Na nur gut, dass ich nicht gläubig bin und niemanden anbete.“

    Ein Paradebeispiel ist Josef Käser.
    Eine absolute Null wie eindrucksvoll der Aktienkurs zeigt, aber ein professioneller Speichellecker, der seinen Job behalten will.

  57. Auch in Sachsen ist die AfD laut Umfragen trotz Meuthen stärkste Kraft! Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen Anhalt zeigen den richtigen Weg. Leider hat in MVP die VS-Meuthen-Clique die Oberhand.

    Von den Westverbänden mal ganz zu schweigen. Dort wären NRW, Bayern und BW entscheidend:

    In NRW ist die AfD bis auf wenige Kandidaten unwahlbär.
    https://abakusdotnews.wordpress.com/2021/05/25/afd-nrw-in-siegen-wurde-die-abakusnews-negativ-liste-gewahlt-weitere-verzwergung-der-partei-in-nrw-vorprogrammiert-partei-mutiert-zum-karnevalsverein-moorhuhn-entzaubert/

    In Bayern am Wochenende ist auch nicht Gutes zu erwarten, Ausnahmen sind z.B. Böhringer, Müller.
    https://abakusdotnews.wordpress.com/2021/05/26/afd-bayern-hat-die-extern-gesteuerte-landessprecherin-corinna-miazga-in-greding-erfolg-mit-ihrer-mitleidsnummer/

    Auch in Baden Württemberg kämpft die aufrechte Christina Baum fast auf verlorenem Posten.

  58. Willi Witzig 27. Mai 2021 at 11:54
    Hier ist noch sehr viel Potenzial für die AfD nach oben.
    Wer in diesem Forum das Nichtwählen als vorteilhaft für einen politischen Wandel in Sachsen-Anhalt anpreist, der will sicher keinen politischen Wandel. Der hofiert in Wirklichkeit die Altparteien und deren bürgerfeindliche, desaströse Politik. …………………

    ###################

    Wer das Nichtwählen mit dem Scheinargument “ Es nützt ja sowieso nichts “ ist ein verkappter Troll bzw. ein von den Systemparteien
    geschickter u. vielleicht sogar bezahlter Agent , der nichts anderes zum Ziel hat , als potenzielle Stimmen für die AfD zu reduzieren !

  59. @Nuada: larp = live action role play (so tun als ob)

    @Haremhab: Ein Teil der Alternativ-Parteimitglieder sind nunmal Deserteure aus den Altparteien. Das ist hinsichtlich der Machtfrage kein gutes Zeichen, konnten sie doch schon nicht verhindern, wie ihre alte Partei sich entwickelte.

  60. Die Bildzeitung ist geschockt? Versteh ich nicht. Wo sie doch so manchmal ein bißchen gegen die Regierung wettert.
    Eine Simbabwe-Koalition auf Teufel komm raus, nur um bloß nicht mit der bösen AfD zu müssen. Immerhin, flattern tun die Fähnchen schon ganz gut in den „neuen“ Ländern. Weiter so.

  61. Gibt es eigentlich irgendeine ÖR-Rundfunkanstalt, in deren Rundfunkrat ein AfD-Vertreter sitzt?

  62. Wer angesichts des Zustandes und der zu befürchtenden Entwicklung unseres Landes etwas anderes als die Blauen, also die AfD wählt, darf getrost als zumindest politisch nicht mehr zurechnungsfähig betrachtet werden!

  63. Das gibt Hoffnung für die Bundestagswahl. Wenn die AFD über 15% Kommt, wird die Abgrenzungsmanie der
    Alt-Parteien bröckeln. Man darf gar nicht darüber nachdenken was alles ohne Meuthen möglich gewesen wäre.
    Hoffe nur das sich die Brandenburger vom letzten Meuthen Anschlag wieder erholt haben. Die AFD bräuchte jetzt einen wie Hindenburg oder Ludendorf. Von Gauland hört man nichts mehr. Das richtige Alter hat er ja.
    Schlagen aus der Nachhand. Die alte Schule. Die Linken/Grünen würden kotzen.

  64. Till Uhuspiegel 27. Mai 2021 at 09:58

    „Selbst wenn die AfD nicht nur 26 sondern 36 oder gar 46 Prozent erreichen könnte, würde sich nichts ändern“

    Bei 46% der Wählerstimmen könnte es wegen der 5% Hürde zu einer absoluten Mehrheit im Parlament reichen. Und Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.

  65. @Willi Witzig 27. Mai 2021 at 11:54

    „Wer in diesem Forum das Nichtwählen als vorteilhaft für einen politischen Wandel in Sachsen-Anhalt anpreist, der will sicher keinen politischen Wandel.“

    Nichtwahlempfehler betrachte als Propagandaabteilung der regierenden Systemparteien. Oder als ausgesprochen dumme Menschen, welche das wahlrecht nicht begriffen haben.
    Mancher mag auch denken, Wahlboykott würde Regierende, auch Regierte, zum Umdenken bewegen. Weltfremde Träumerei!
    In derzeitiger Lage ist einzig sinnvolles Verhalten die aussichtsreichste Oppositionspartei zu wählen. Das gilt insbesondere jetzt für Sachsen-Anhalt, also ganz klar: AfD.

    Ich wage übrigens die Vermutung, daß Systemparteien bzw. dere Hinterleute ganze Heerscharen an Trollen bezahlen, welche auf regierungskritischen Netzpräsenzen die Nichtwahl propagieren, womöglich sogar entsprechende Artikel lancieren.

  66. Berlin 59 27. Mai 2021 at 13:09

    „Von Gauland hört man nichts mehr.“

    Gott sei Dank!

    Trampelte von einem Fettnäpfchen ins nächste. Als Beispiele Boateng oder unaufgefordert im Propaganda TV vom Stolz von Wehrmachtsoldaten zu schwadronieren und lieferte damit der Hetz- und Propagandapresse die nötigen Steilvorlagen zur Diffamierung. Blödheit oder Absicht. Ich weiß es nicht.

    Der vorläufige Doppelgipfel war dann die eilige Gratulation zu Bidens „Wahl“ und vor Allem mit dem Gehorsamslatz in der ersten Reihe des Bundestags zu sitzen und damit zum Fremdschämen peinlich zu offenbaren, an die offizielle Coronapropaganda zu glauben und mitzutragen.

    Da kamen bei mir erste Zweifel auf, ob die AfD noch wählbar ist. Die Zweifel bestehen bis heute, da die AfD sich, von einigen Ausnahmen abgesehen, zum größten Betrug aller Zeiten nicht klar und deutlich distanziert und positioniert hat. Ich hoffe, dass die Aufrechten in der AfD noch die Oberhand gewinnen.

  67. Merkel und Konsorten werden ob dieser Nachricht austicken. Der regierungstreue Verfassungsschutz muss nun die komplette AfD beobachten oder am besten gleich ganz verbieten.

  68. Estenfried 27. Mai 2021 at 12:33

    Willi Witzig 27. Mai 2021 at 11:54

    Vollste Zustimmung.

  69. @ OLK 27. Mai 2021 at 12:34:

    larp = live action role play (so tun als ob)

    Danke.

    Deine Frage war also, ob die AfD konkretere Pläne hat, als die Sehnsucht zu bedienen, das gute alte 1985 nachzuspielen – mit der AfD in der Rolle der damaligen CDU?

    Wahrscheinlich gibt es schon welche, aber ich kenne sie nicht und finde Pläne von Leuten, die in absehbarer Zeit sowieso nichts zu sagen haben, auch nicht so übermäßig wichtig. Mich interessieren viel mehr die Pläne von Leuten, die ihre Pläne auch umsetzen können, zum Beispiel die von Herrn Schwab, Herrn Soros und Konsorten.

    Aber ich glaube, an dem Gedanken, dass die AfD das mit dem „Larpen“ macht, ist was dran. Das ist ja auch gar nicht verwerflich, zumindest nicht für einen Akteur innerhalb des demokratischen Systems.
    So gut wie kein Mensch liest Parteiprogramme, ich vermute sogar, das Wahlergebnis wäre nicht wesentlich anders, wenn in sämtlichen Parteiprogrammen wortwörtlich dasselbe drinstehen würde.
    Alle Parteien spechen Gefühle an und machen sich Idealvorstellungen zunutze, die in den Köpfen ihrer Zielgruppe vorhanden sind. Ja, das könnte bei AfD-Wählern durchaus 1985 sein. Interessant ist in dem Fall aber, warum diese Idealvorstellung auf ehemalige Ossis, die sie nur von außen gesehen haben, offenbar reizvoller wirkt als auf ehemalige Wessis, die sie tatsächlich erlebt haben.

    Ich (Wessie) habe damals allerdings auch gedacht, es wäre im Großen und Ganzen alles in Ordnung, aber aus der Rückschau glaube ich das nicht mehr. Die Weichen waren längst gestellt, es konnte sich gar nicht anders entwickeln.

    Ein Teil der Alternativ-Parteimitglieder sind nunmal Deserteure aus den Altparteien.

    Das würde mich auch gewaltig stören, Herr Gauland, der mir vom Auftreten her sehr sympathisch ist, war über 40 Jahre in der CDU! Das empfinde ich schon als sehr irritierend, zumal er keineswegs der einzige ist, aber ich habe den Eindruck, viele AfD-Anhänger mögen solche Lebensläufe. Sie möchten am liebsten jeden Politiker aus anderen Parteien, der mal ein winziges bisschen aus der Reihe tanzt, für die AfD einfangen (Sarrazin, Palmer, Maaßen fallen mir spontan ein).

  70. So lange niemand mit der AfD koaliert sind solche Zahlen leider nur ein Achtungserfolg. In die Nähe einer Regierungsbeteiligung kommt die AfD so nicht.
    Wer die Wählerwanderungen beobachtet, wird festellen, dass die Unionswähler zu Grünen und FDP gehen, nicht zur AfD. Das sollte den Schreihälsen und Radikalen zu denken geben.

  71. Lasst“ das Pack „weiter träumen. Die DDR 2.0 wird es schon zeigen, wer, wie ,was gewinnt. Biden lässt grüßen.

  72. Schon schön, nur, vielleicht nicht zu früh freuen! Denn eine Störaktion seitens der Drecksmedien in letzter Minute darf nicht ausgeschlossen werden. Wetten, dei SPIEGEL wird fieberhaft daran gearbeitet!

  73. @ Der boese Wolf 27. Mai 2021 at 13:30

    Einiges hat sich geändert. Für Fettnäpfchen ist nun Annalena Bärbock zuständig. Was die in den letzten Wochen fabriziert hat, geht ja mal nicht.

  74. Der boese Wolf 27. Mai 2021 at 13:30

    Berlin 59 27. Mai 2021 at 13:09

    „Von Gauland hört man nichts mehr.“

    Gott sei Dank!
    —————————-

    Im Gegenteil! Die AfD kann einen „elder Statesman“ als Gllionsfigur gut gebrauchen – zeigt sich ja immer wieder bei internen Querelen.

  75. Wird ähnlich laufen wie in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz: Um 18 Uhr wird die AfD gleichauf mit der CDU bei 25 % liegen. Dann kommen die »Briefwähler«, die CDU steigt auf 30 %, und die AfD fällt auf unter 20 %.
    Deswegen paßt auch die Umfrage, bei der die AfD plötzlich kurz vor der Wahl vorn ist, genau ins Programm: Sie soll zur Nichtwahl neigende Unionswähler mobilisieren, um die AfD noch zu drücken. Nach Auszählung aller Briefwahlstimmen wird die AfD bei 19,8 % liegen, und Habeck (die Baerbockende ist derzeit out) wird am Wahlabend in Dauerschleife ins Mikrophon trällern dürfen, daß sich die Grünen verdreifacht hätten …

  76. Haremhab 27. Mai 2021 at 11:54
    Nun geht die Schmutzkampagne los. Alles wird gegen die AfD zur Hetze verwendet. Angebliche frühere Mitgliedschaften der Parteimitglieder werden rausgekramt.

    Schauen wir mal die Altparteien an. Da waren viele bei der Stasi oder in der SED. Merkel beides. Noch heute bekennen sich viele zu Terroristen der Antifa. Bei Demos laufen die natürlich immer zusammen. Regt sich deswegen jemand auf?

    Solange noch ein deutscher Rentner im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen muss, kann kein anständiger Mensch Blockparteien wählen.

  77. Till Uhuspiegel 27. Mai 2021 at 09:58
    Selbst wenn die AfD nicht nur 26 sondern 36 oder gar 46 Prozent erreichen könnte, würde sich nichts ändern – da alle anderen Parteien miteinander koalieren werden – nur halt nicht mit der AfD!

    Das sgnt. „Cordon Sanitaire“. Genau was seit Jahrzehnten in Frankreich und Flandern abläuft. Konsequenz: FN und VB null Einfluss auf das politische Geschehen.

    Bundesweit ändert sich gar nichts, die AfD verharrt auf 10-11%:

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Die Union erhollt sich etwas: 26%, Grüne 22%.

    Ich denke das die Union am Ende dann doch siegen wird, und es eine „Deutschland-Koalition“ geben wird (Union, SPD, FDP). Viele „gemäßigte“ AfD-Anhänger in West-Deutschland könnten in die Versuchung kommen im letzten Moment dann doch noch CDU zu wählen, damit Baerbock verhindert wird, nicht zuletzt, weil „der Osten“ sich durchgesetzt hat beim Führungskampf, zum Leidwesen vieler Westdeutsche Rechten.

    Mehrere Medien sagen voraus das nach der Wahl, die AfD sich aufspalten könnte:

    https://www.sueddeutsche.de/meinung/afd-verfassungsschutz-spaltung-meuthen-1.5225152

    Rechte Risse

    Die härtere Gangart des Verfassungsschutzes trifft eine zutiefst gespaltene Partei. Ein Bruch scheint kaum noch zu verhindern zu sein. Ist Jörg Meuthen das erste Opfer?

    Die Einsicht von Till, das eine Stimme für die AfD eine Stimme für das politische Abseits ist, könnte AfD-Politiker in West-Deutschland dazu veranlassen mit ein gemaessigt-rechtes Programm neu anzufangen. Ich denke auch nicht das Meuthen einen Dexit mittragen wird. Also ist zu erwarten, dass die rechten AfD-Flügel am Ende doch den Sieg wegtragen wird und das die AfD für Ost-Deutschland das wird, was die CSU für Bayern ist und das es einen patriotischen Union geben wird, mit Weidel und Chrupalla im Osten und Meuthen im Westen.

  78. Haremhab 27. Mai 2021 at 11:56

    Neulich überholte die AfD in Sachsen die CDU. Jetzt ist es in Sachsen-Anhalt passiert. Sogar noch kurz vor der Landtagswahl. Besser geht es nicht. Am 6.6. sollte jeder normal denkende Bürger die AfD wählen. Sei schlau, wähl blau.

    System, Stasi und öff-rech. Propagandakompanien werden kurz vor den Wahlen noch einen gar erschröcklichen Vorfall konstruieren, der dem Wahlvieh schlagend vor Augen führt, dass die AfD-Nahziehs absolut unwählbar sind.

    Ist mir aber scheixegal. Ich werde niemals wieder Blockparteien sondern stets Nahtziehs wählen, egal was irgendwelche Systemlumpen zusammenlügen.

  79. Jetzt ist es so weit
    AFD überholt CDU in Sachsen Anhalt!!

    Die CDU, die PIEKS-PARTEI, die Gefängnispartei und Nasenstocherpartei und Kinderimpferpartei bekommt jetzt die erste Reaktion zu spüren.

    Die Partei, die verantwortlich ist, dass normale Familien nicht mehr in den Urlaub fahren können ohne 1000 EUR Mehrkosten für die erpresserischen Tests auf den Tisch legen zu müssen, sich ihre Nasenhöhlen von stumpfsinnigen Fremden einrammen lassen müssen!

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/schock-umfrage-afd-ueberholt-cdu-in-sachsen-anhalt-76530504.bild.html

    Die CDU, die den Menschen das Leben vergiftet, die Restaurants sogar im Außenbereich für alle diejenigen unzugänglich macht, die sich nicht zuvor ihre Nebenhöhlen haben zerstechen lassen!

    Die CDU, die erste Partei, die nachts die Menschen einsperrt!
    Die verdienen einen Denkzettel für immer!

    CDU/CSU Hoffentlich nicht bald auch noch die „Kindermörderpartei“, denn eins ist klar, wenn das erste Kind an der sog. Corona Impfung stirbt, dann wird die Partei automatisch zur „Kindermörderpartei“.
    Dann wird sie gejagt werden von allen, von jedem und von allen Seiten!
    Leider ist zu befürchten, der Tag wird kommen!

  80. Hans R. Brecher 27. Mai 2021 at 16:29

    FLIEGER AUS BELARUS LANDEN WEITER
    Warum setzt Deutschland das Flugverbot nicht um?

    Weil OMF-Deusenlan kein souveräner Staat ist und ohne Anweisung seiner wirklichen Machthaber keinerlei Handlungsbefugnis hat.

  81. jeanette 27. Mai 2021 at 16:52

    (…)

    Die CDU, die PIEKS-PARTEI

    (…)

    ———————————

    🙂 🙂 🙂

  82. Es ist wichtig zur Wahl zu gehen, aber noch wichtiger ist es, auch 18.00 Uhr zum Auszählen zu gehen. Beim Auszählen werden die Wahlen entschieden, besonders bei angeblich 1,5%
    Abstand. Ich bin in meinem Wahllokal immer der Einzige, der den Wahlhelfern auf die Finger schaut. Es sind meistens Wahlhelfer von denen ich annehme, dass sie keine AfD Sympathisanten sind. Ich kann allerdings immer nur einem über die Schulter schauen.

  83. Diese Menschen wollen unsere kleinen Kinder UNBEDINGT IMPFEN!

    Jens Spahn (CDU)
    Stephan Weil (SPD)
    Karl Lauterbach (er nennt die Stiko sogar noch ENTTÄUSCHEND!)

    Liste vervollständigen…

    Und da es bei einer Impfung nicht bleiben wird, und diese Leute unsere Kinder sogar mit voller Dosis impfen wären das dann jährlich vier Spritzen d. h. Frühling und Herbst, bis zum 20. Lebensjahr zur Zeugungsfähigkeit ZIG Spritzen für die Kinder!

    Aber bei den illegalen Asylanten da scheute man sich deren Handknochen zu röntgen, um deren richtiges Alter feststellen zu können! Das war nicht zumutbar.

    Wir lassen ihnen den Vortritt:
    SOLLEN SIE DOCH MIT DEN FLÜCHTLINGSKINDERN ANFANGEN!

    Bitte sehr, die anderen einheimischen Kinder können warten bis sie „an der Reihe sind“!

  84. In Frankreich, in PARIS ist das Leben wieder normal, die Cafés alle geöffnet OHNE TESTS willkommen.
    Davon sieht man hier nichts im Fernsehen.
    Nur das dreckige Indien kommt nicht zu kurz.

    Die Inder haben sogar schon Klage eingereicht. Sie beschweren sich wegen der öffentlichen Diskrimierung, dem Rufmord, denn ihr VIRUS wäre KEIN INDISCHES VIRUS!

  85. Es ware ein Segen, wenn in allen frueher zur DDR gehoerenden Bundeslaendern Mehrheiten fuer die kommende Bundeskanzler Wahl mehrheitlich an die AfD fallen wuerden,
    ein Vorbild fuer D und ganz Europa, was ein Ende vom Ende einleiten koennte.

  86. „Befragt wurden vom 17. bis zum 23. Mai 1000 Wahlberechtigte.“

    Von 1 791 569 Wahlberechtigten und einer bestimmt schon geplanten Wahlfälschung…
    Vielleicht freue ich mich nach den Wahlen 🙂

  87. Die Rettung kommt aus dem Osten!
    Wer hätte das mal gedacht – die DDR-Vergangenheit sorgt doch für eine kritische Betrachtung.
    Es würde mich nur nicht wundern, wenn sich alle anderen ganz offen zu der schon heimlich existierenden ganz grossen Koalition zusammenschliessen.

  88. jeanette 27. Mai 2021 at 17:13
    (…)

    Die Inder haben sogar schon Klage eingereicht. Sie beschweren sich wegen der öffentlichen Diskrimierung, dem Rufmord, denn ihr VIRUS wäre KEIN INDISCHES VIRUS!

    —————————————-

    Es ist ein Virus mit Migrationshintergrund …

  89. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Mai 2021 at 10:11
    Bitte in ganz Deutschland verbreiten und unbedingt ab (Minute 9:50) anhören
    1% werden an der Impfung möglicherweise sterben (Minute 13:40)
    Tiere die mit dem mRNA Dreck geimpft wurden, konnten nur noch verkrüppelte Nachkommen zur Welt bringen, (Minute 10:00) weil die Keimzellen zerstört wurden, möglicherweise durch den Cocktail multipler hochgiftiger Adjuvanzien die in der mRNA Injektion enthalten sind.
    ————————————————————————
    Er sagt „vielleicht 1%, vielleicht 1 Promille“, das ist also nur eine spontane Vermutung, das sind keine gesicherten Zahlen.
    Was er genau meint, hatte er hier aufgeschrieben:
    https://www.hallo-meinung.de/nicht-mit-unseren-kindern/
    Er nennt da auch einzelne Giftstoffe. Aber auch da gilt „Die Dosis macht das Gift“.
    Man müßte die Konzentrationen nennen. Und dann müßte man langfristig die Wirkung untersuchen. Aber genau diese Langzeitstudien gibt es bekanntlich nicht.

  90. Hans R. Brecher 27. Mai 2021 at 18:43
    ——————————————–
    Drosten & Co. können mich mal kreuzweise.
    Bisher bin ich überall, wo ich hinein wollte, auch hinein gekommen. Ohne Test selbstverständlich!
    Und wenn das nicht klappt, Polen ist ca. 45 Autominuten und Tschechien ca. 15 Autominuten weit.
    Dort bekommt man alles ohne diesen Blödsinn, in Polen sogar in der gesamten Gastronomie und in Tschechien in der Außengastronomie. Dazu noch voll tanken. Paßt schon.
    Vielleicht werden wir auch unsere ersten Konzerte dort besuchen.

  91. Haremhab 27. Mai 2021 at 11:52
    GroKo-Irrsinn: Zehnmal so lange Tankpausen drohen!

    https://www.youtube.com/watch?v=OiOXejkeGLU

    —————————————————————-
    E-Mobilität wird sich nie ohne Subventionen tragen.
    ———–
    Neulich bin ich auf einen weiteren Denkfehler der Grünen etc. aufmerksam gemacht worden.

    Wenn wir alle Elektroautos fahren, wer soll dann die ca. 50 Milliarden Euro Mineralölsteuer zahlen?

  92. Firmenpleiten, Arbeitslosigkeit und Verarmung: Bis zur Bundestagswahl wird alles mit Schulden zugekehrt. Die große Rechnung mit heftigen Grobheiten kommt nach der Wahl. Das war schon immer so, aber diesmal richtig übel…

  93. ThomasEausF 27. Mai 2021 at 20:04

    (…)

    Wenn wir alle Elektroautos fahren, wer soll dann die ca. 50 Milliarden Euro Mineralölsteuer zahlen?

    ——————————————

    Dann kommt die Koboldsteuer …

  94. Der boese Wolf 27. Mai 2021 at 13:30
    Berlin 59 27. Mai 2021 at 13:09

    „Von Gauland hört man nichts mehr.“

    Gott sei Dank!

    Trampelte von einem Fettnäpfchen ins nächste. Als Beispiele Boateng oder unaufgefordert im Propaganda TV vom Stolz von Wehrmachtsoldaten zu schwadronieren und lieferte damit der Hetz- und Propagandapresse die nötigen Steilvorlagen zur Diffamierung. Blödheit oder Absicht. Ich weiß es nicht.

    Der vorläufige Doppelgipfel war dann die eilige Gratulation zu Bidens „Wahl“ und vor Allem mit dem Gehorsamslatz in der ersten Reihe des Bundestags zu sitzen und damit zum Fremdschämen peinlich zu offenbaren, an die offizielle Coronapropaganda zu glauben und mitzutragen.

    Da kamen bei mir erste Zweifel auf, ob die AfD noch wählbar ist. Die Zweifel bestehen bis heute, da die AfD sich, von einigen Ausnahmen abgesehen, zum größten Betrug aller Zeiten nicht klar und deutlich distanziert und positioniert hat. Ich hoffe, dass die Aufrechten in der AfD noch die Oberhand gewinnen.

    Mit Boateng war was, da hat jeder so seine Meinung und zur Wehrmacht genauso. Das die TV Medien und die Presse bei jeder AFD Äußerung aufheulen zeigt doch das die AFD,ler den Finger in der Wunde haben. Gut so.
    Lass Sie doch heulen und toben.

    Mit Biden, der war mal sehr Konservativ ein Rechter, vielleicht kannte Gauland den noch aus den 1980igern
    aus seiner CDU Zeit. Wenn Gauland die offizielle Corona Propaganda übernommen hat, hat Er wohl doch schon aufgegeben oder keine Lust mehr. Tippe mal auf letzteres. Das die AFD eine Mogelpackung sein könnte, damit muss man rechnen in diesen Land in dieser Zeit. Da gibt es schon seltsame Allianzen.

  95. Egal, wie gut die AfD realistisch gesehen abschneidet (also nicht an 50%), wird sie nicht an der Regierung beteiligt. Vielmehr wird das passieren:
    Die anderen Parteien werden sich je nach Bedarf (Stärke der AfD) unter „selbstlosem“ Verzicht auf ihre Grundsätze zusammenschließen „um die Demokratie zu retten“. Das Gerangel wird natürlich erstmal einen hohen Unterhaltungswert bieten. Im schönsten Fall werden sich alle Parteien von der ehemaligen SED bis zur CDU zu einer neuen Einheitsfront zusammenschließen, wie einst am 21. April 1946 im Admiralspalast in Berlin zur alten SED. So nebenbei wird natürlich auf die demokratischen Traditionen gepfiffen (stärkste Partei hat erstmal den Regierungsauftrag). Diese selbstlose Rettungsaktion hätte dann immerhin noch den Vorteil, dass es möglicherweise auch noch einige Schlafschafe bis zu den Bundestagswahlen weckt!

  96. | Berlin 59 28. Mai 2021 at 00:02
    | Mit Biden, der war mal sehr Konservativ
    | ein Rechter, vielleicht kannte Gauland den
    | noch aus den 1980igern
    | aus seiner CDU Zeit

    Durchaus möglich. Nicht nur Biden, sondern die gesamte Demokratische Partei war bis 2008 eher rechts für europäische Verhältnisse. Dukakis, Bill Clinton, Kerry und sogar 2008 Hillary Clinton waren damals rechtskonservative Kandidaten.
    Der Knick kam 2008, als neben den Medien auch innerhalb der Demokratischen Partei linke Schreikinder (die Vorläufer von Greta) Wahlkampf für Obama und gegen den damals gemäßigten Kurs von Hillary Clinton gemacht haben. Obama gewann die Kandidatur dank einseitiger Medienpropaganda hauchdünn nach Delegierten (nach Wählerstimmen lag sogar Clinton ganz knapp vorn). Danach ist die gesamte Partei inkl. der Clintons und Biden auf den sozialistischen Linkskurs eingeschwenkt. Vielleicht hat Gauland dies bis heute nicht mitbekommen.

  97. Johannisbeersorbet 27. Mai 2021 at 11:11
    Die Menschen im „Osten“ lassen sich vom System nicht kaufen.
    Obwohl Unmengen an „Fördergeldern“ flossen, die Renten dort deutlich höher sind als im „Westen“ und es stets höhere Rentenerhöhungen als im Westen gibt bleiben die fest und lassen
    sich nicht so einfach korrumpieren.
    Bevor jetzt jemand jammert, dass die Löhne dort so niedrig seien: Lohnbetrug gibt es auch im Westen. Viele hochmoralische und gemeinnnützige Firmen und Einrichtungen zahlen hier immer noch weit unter Tarif. 20 Prozent unter Tarif waren und sind gang und gäbe.
    Aber die Menschen im „Osten“ sind eben wacher und nicht so träge und schafsnaiv, wie die im Westen.
    Die ganzen Bestechungsversuche des Systems gingen ins Leere und mittlerweile regt sich sogar unter Westrentner und unter um den gerechten Lohn betrogenen „Wessis“ Unmut.
    Die Arbeiterverräterpartei hat das schon spüren müssen und die Union ist jetzt auch dran.
    Ich werde niemals wieder eine Systempartei wählen, sondern nur noch „rechts“
    ———————————————————————–
    Was für ein schwachsinniger, sozial-spalterischer Beitrag!
    Warum sind denn die Renten im Osten höher?
    In DDR-Zeiten sind keinerlei Pensions- oder andere Ansprüche entstanden, sondern nur Rentenansprüche. Es gab nur eine Rentenkasse für alle Beschäftigten.
    Alte Frauen mussten ihr ganzes Leben lang arbeiten, weil ihre Männer sie wegen der niedrigen Löhne, selbst für Akademiker, meistens nicht angemessen ernähren konnten. Die Frauen-Rente wird sich aber in den nächsten Jahren nach unten entwickeln, weil in den jüngeren Jahrgängen Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Müßiggängertum nach Westvorbild Einzug gehalten haben. So etwas gab es in der DDR nicht. Jeder arbeitsfähige musste für seinen Lebensunterhalt arbeiten. Das brachte man den Leuten spätestens im Jugendwerkhof bei. Asoziales Geschmeiß hatte keine Chance – außer im Staatsdienst, aber das ist eine andere Sache, schließlich sind die im Westen allgemein für nichts zur Verantwortung gezogen worden.
    Viel Arbeit – viel Rente.
    Fürs Hausfrau- Sein gab und gibt es im Westen wie im Osten nun mal keine Rente.
    Wenn jemand im Westen nach seiner Lehre oder seinem Studium oder auch ohne alles zum Staatsdiener und/oder Diätenempfänger wird, bekommt derjenige keine oder minimalste Rente, dafür aber üppigste Pensionen, die geflissentlich unter den westdeutschen Tisch gekehrt werden und das Milchmädchen folgert, dass die Ossis mehr Rente bekommen als die Wessis.
    Über viele Betriebsrenten im Westen, die im Osten eher selten und erst in den letzten Jahren bei nur wenigen vorkommen, könnte man ebenfalls noch diskutieren.

  98. AlterMann 27. Mai 2021 at 11:11

    @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Mai 2021 at 10:11
    Bitte in ganz Deutschland verbreiten und unbedingt ab (Minute 9:50) anhören
    https://www.youtube.com/watch?v=6rlQ1-EDp2g
    1% werden an der Impfung möglicherweise sterben (Minute 13:40)
    ——————–
    Wenn alle gut achtzig Millionen geimpft werden, bedeutet dies, dass möglicherweise gut 800.000 sterben.
    ————————————
    Das dürften für einige nur „Peanuts“ sein. Schließlich wird täglich gestorben.
    Außerdem:
    „Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt“

  99. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Jeder kann den Inhalt der Impfungen googlen. Moderna verwendet z.B. das Lipid SM-102. Lest mal beim Hersteller, was im Infoblatt darüber steht. Kurz zusammengefasst und unvollständig:

    Einer der ersten Sätze: Es soll nicht an Menschen oder in der Veterinärmedizin verwendet werden. Mögliche Nebenwirkungen (unter anderem): Krebs, Unfruchtbarkeit, Schädigung des ungeborenen Kindes, Nieren- & Leberversagen, Schädigung des Nervensystems, wenn man dem Stoff über längere Zeit ausgesetzt ist. Wenn sie nun alle Jahre nachimpfen, ist dies nat. gegeben. In den USA sind in zwischen Januar und April dieses Jahres mehr Menschen an Impfungen gestorben als in den letzten 20 Jahren zusammen. Ich bin kein Impfgegner, ich bin gegen alles mögliche geimpft, vorallem weil ich in Asien lebe, ABER bei diesem Experiment mache ich nicht mit. Hier könnte ich mich mit Sinovac impfen lassen, da dies aber die chinesische Impfung ist, wurde von der EU bereits angetönt, dass sie nicht akzeptiert wird bei einer Einreise. Da Reisen der einzige Grund wäre für eine Impfung, lasse ich es lieber bleiben. Die einzige Alternative Astrazeneca kommt für mich als Person unter 30 nicht in Frage.

  100. Herr Fuchs 28. Mai 2021 at 00:42

    Johannisbeersorbet 27. Mai 2021 at 11:11
    Die Menschen im „Osten“ lassen sich vom System nicht kaufen.
    Obwohl Unmengen an „Fördergeldern“ flossen, die Renten dort deutlich höher sind als im „Westen“ und es stets höhere Rentenerhöhungen als im Westen gibt bleiben die fest und lassen
    sich nicht so einfach korrumpieren.
    Bevor jetzt jemand jammert, dass die Löhne dort so niedrig seien: Lohnbetrug gibt es auch im Westen. Viele hochmoralische und gemeinnnützige Firmen und Einrichtungen zahlen hier immer noch weit unter Tarif. 20 Prozent unter Tarif waren und sind gang und gäbe.
    Aber die Menschen im „Osten“ sind eben wacher und nicht so träge und schafsnaiv, wie die im Westen.
    Die ganzen Bestechungsversuche des Systems gingen ins Leere und mittlerweile regt sich sogar unter Westrentner und unter um den gerechten Lohn betrogenen „Wessis“ Unmut.
    Die Arbeiterverräterpartei hat das schon spüren müssen und die Union ist jetzt auch dran.
    Ich werde niemals wieder eine Systempartei wählen, sondern nur noch „rechts“
    ———————————————————————–
    Was für ein schwachsinniger, sozial-spalterischer Beitrag!
    Warum sind denn die Renten im Osten höher?
    In DDR-Zeiten sind keinerlei Pensions- oder andere Ansprüche entstanden, sondern nur Rentenansprüche. Es gab nur eine Rentenkasse für alle Beschäftigten.
    Alte Frauen mussten ihr ganzes Leben lang arbeiten, weil ihre Männer sie wegen der niedrigen Löhne, selbst für Akademiker, meistens nicht angemessen ernähren konnten. Die Frauen-Rente wird sich aber in den nächsten Jahren nach unten entwickeln, weil in den jüngeren Jahrgängen Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Müßiggängertum nach Westvorbild Einzug gehalten haben. So etwas gab es in der DDR nicht. Jeder arbeitsfähige musste für seinen Lebensunterhalt arbeiten. Das brachte man den Leuten spätestens im Jugendwerkhof bei. Asoziales Geschmeiß hatte keine Chance – außer im Staatsdienst, aber das ist eine andere Sache, schließlich sind die im Westen allgemein für nichts zur Verantwortung gezogen worden.
    Viel Arbeit – viel Rente.
    Fürs Hausfrau- Sein gab und gibt es im Westen wie im Osten nun mal keine Rente.
    Wenn jemand im Westen nach seiner Lehre oder seinem Studium oder auch ohne alles zum Staatsdiener und/oder Diätenempfänger wird, bekommt derjenige keine oder minimalste Rente, dafür aber üppigste Pensionen, die geflissentlich unter den westdeutschen Tisch gekehrt werden und das Milchmädchen folgert, dass die Ossis mehr Rente bekommen als die Wessis.
    Über viele Betriebsrenten im Westen, die im Osten eher selten und erst in den letzten Jahren bei nur wenigen vorkommen, könnte man ebenfalls noch diskutieren.

    Uninformierte Menschen ohne Bildung und Anstand können halt nur beleidigen. Wer beim Denken mehr Glück hat, kennt – und nennt – die Fakten.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article5433259/Renten-im-Osten-17-Prozent-hoeher-als-im-Westen.html

    Andere Quellen nennen noch eine deutlich höhere Begünstigung. Das im Westen jeder eine Betriebsrente hat, ist ein Märchen und ist zudem völlig irrelevant, wenn es um den Vergleich der Rentenhöhe aus der gesetzlichen Versicherung geht. Hier bitte nicht Äpfel mit Birnen vermischen.

  101. _Kritiker_ 27. Mai 2021 at 18:39

    Natürlich wird jetzt getrickst was geht, damit die AfD ja nicht stärkste Kraft wird. Es braucht unbedingt eine Wahlbeobachtung.

  102. pro afd fan 28. Mai 2021 at 09:57
    _Kritiker_ 27. Mai 2021 at 18:39

    Natürlich wird jetzt getrickst was geht, damit die AfD ja nicht stärkste Kraft wird. Es braucht unbedingt eine Wahlbeobachtung.
    ————————————————
    Die Wahlbeobachtung wird je länger je wichtiger. Ich glaube kaum mehr an faire Wahlen. Jeder der kann, sollte sich als Freiwilliger melden.

  103. @ Heisenberg73 27. Mai 2021 at 14:32

    So lange niemand mit der AfD koaliert sind solche Zahlen leider nur ein Achtungserfolg. In die Nähe einer Regierungsbeteiligung kommt die AfD so nicht.
    Wer die Wählerwanderungen beobachtet, wird festellen, dass die Unionswähler zu Grünen und FDP gehen, nicht zur AfD. Das sollte den Schreihälsen und Radikalen zu denken geben.

    Sie reiten ein totes Pferd. Erklärtermaßen wird sich niemand von den Altparteien mit dem Paria „AfD“ an einen Tisch setzen, geschweige denn koalieren wollen. Aus diesem Grunde (der ihnen nicht entgangen wäre, wären Sie wach geblieben, statt Ihren sich der Haldenwang-Behörde andienenden Herrn Professor in Brüssel zu verteidigen) können Unionswähler und solche aus der FDP auch nicht in signifikanten Zahlen gewonnen werden.

    Die Lösung heißt daher nicht Anpassung, sondern ein klares Profil, wie die erfolgreichen Verbände in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen dies bisher auch vorgemacht haben. Die mögen Sie zwar als „Schreihälse“ oder „Radikale“ diffamieren. Tatsache aber ist, daß die Zahlen ihnen recht geben.

Comments are closed.