Von MARTIN E. RENNER (Bundestagsrede gehalten am 7. Mai) | Nur noch drei verbleibenden Plenarwochen. Also nicht mehr viel Zeit. Die FDP-Fraktion hat Themenschnipsel und sonstiges Liegengebliebenes zusammengefegt und mit schön klingenden Titeln in inhaltsleere Anträge gepresst. Wir folgen hier der Beschlussempfehlung aller befassten Ausschüsse.

Viel wichtiger, beziehungsweise für unsere Demokratie sehr gefährlich, ist der Antrag der GRÜNEN: „Non-Profit-Journalismus als gemeinnützig anerkennen.“ Hinter dem unschuldig daherkommenden Titel lugt schon die Fratze der grünen Ideologie.

Es schlägt einem der Atem des Zerrbildes einer grün geprägten Gesellschaft entgegen: Hass auf Leistung. Hass auf Gewinne durch Leistung. Hass auf die Marktwirtschaft. Ihr Grünen, da Sie es offenbar nicht verstanden haben, helfe ich Ihnen gerne weiter:

Wir haben doch bereits einen Non-Profit-Journalismus. Heißt nur anders, nämlich: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, für den man dem Bürger jährlich bereits acht Milliarden Euro abpresst – weil er ja angeblich gemeinnützig oder auch gemeinwohl-orientiert sein soll und sein muss.

Das reicht den Grünen aber offensichtlich noch nicht. Die ohnehin schon sehr weit gehende, ideologische Gleichschaltung unserer Medien geht Ihnen offenbar noch nicht schnell genug voran. Die mit Steuergeldern des Bundes und der Länder latent geförderte öko-sozialistische Dominanz in Kultur und Medien ist Ihnen noch nicht genug.

Der von Ihnen betriebene und entfachte Kulturkampf in unserer Gesellschaft lodert Ihnen noch nicht hoch genug. Sie beklagen aufgrund der geltenden Rechtslage ein „fehlendes finanzielles Engagement gemeinnütziger Stiftungen für Journalismus.“

Ich sehe schon, wie die ehemalige Stasi-IM Viktoria, Frau Kahane, als Chefredakteur massenhaft neo-marxistische Ideologie-Pamphlete verbreitet. Und – dies dann als Ersatz für sinkende Auflagen im Pressewesen. Sie beklagen, dass ausgerechnet der Verein Correctiv nur über seine nebenbei betriebene „Bildungsarbeit“ den Gemeinnützigkeitsstatus erhält.

Verflixt, man muss also auch noch arbeiten und kann sich nicht ausschließlich seiner eigentlichen Berufung widmen: Als sozialistische Gesinnungs- und Zensurbehörde mit Anspruch auf Allwissen und einzig erlaubter Sichtweise!

Und schaut man in die Fußnoten Ihrer Antrags-Dokumentation, dann sieht man radikal linke Köpfe dort. Zum Beispiel: Correctiv-, Attac- und Grüne Jugend Mitbegründer. Mit bestem Draht zum Campact-Verein.

Übrigens: sowohl Campact als auch Attac wurde die Gemeinnützigkeit erst kürzlich entzogen – dann, lautes und wütendes Kommunistengeheule – und jetzt ist das wieder umstritten.

Das ist die wahre grüne Expertise! Keine Ahnung von nix, und schon gar nicht von Demokratie. Es geht in diesem Antrag nicht um Gemeinnützigkeit. Es geht nicht um eine angeblich weitere Stütze in unserer Demokratie.

Es geht Ihnen hier ausschließlich um Meinungshoheit und um Deutungsdominanz in Medien, Presse und Internet. Es geht Ihnen um die „Kulturelle Hegemonie“. So ganz nach den Anweisungen des Erz-Kommunisten Antonio Gramsci aus dem letzten Jahrhundert.

Der Ihnen genau vorgibt, wie diese kulturelle Hegemonie zur Durchsetzung der marxistischen Philosophie in das Alltagsbewußtsein der bürgerlichen Schichten hinein gekämpft werden kann.

Es geht Ihnen also um die Befeuerung Ihres öko-sozialistischen, neo-marxistischen Kulturkampfes. Marxismus und Kommunismus haben auf dieser Welt, weiß Gott, schon mehr als genug Menschenleben gekostet. Und wir sind angetreten und berufen, um Sie daran zu hindern.

Und wir werden siegen. Venceremos.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Die Grünen sind das Produkt automatisch einsetzender Infantilisierung von Wohlstands- und Überflussgesellschaften.

  2. [..] So ganz nach den Anweisungen des Erz-Kommunisten Antonio Gramsci aus dem letzten Jahrhundert.[…]

    Mir ist es bis heute noch rätselhaft, wie human man mit ihm im faschistischen Italien unter Mussolini umging.
    Man stellte ihm in der Haft sogar Schreibmaterial zur Verfügung, um seine berühmten „Gefängnishefte“ zu verfassen.

  3. Anstatt sich nun auf die PANDEMIE OPFER zu konzentrieren und auf weitere Pandemien
    HYGIENISCH-KORREKT vorzubereiten, schleudert man nun das Geld mit vollen Eimern zum Fenster hinaus im Namen eines Klimagottes! – Früher oder später wird man uns für diesen Unsinn alle zur Kasse bitten.

    Unerträglich dieser Irrsinn!

    Haben wir hier gerade keine anderen Sorgen als das Wetter?
    Unsere größte Aufgabe das Wetter ändern zu wollen?

  4. Es ist Rassismus von Grünen. Die wollen alles Deutsche vernichten. Sieht man ja sogar beim Wahlspruch ohne Deutschland.

  5. @Tritt-Ihn 7. Mai 2021 at 20:49

    Viele geben Syrien an. Doch die kommen woanders her. Beim Bamf wird alles geglaubt, was die sagen. Also Name, Herkunft und Alter. Alles falsche wird eingetragen. Deshalb sind so viele 17 Jahre alt und haben am 1.1. Geburtstag.

  6. Ich kann mir gut vorstellen, wie die Fraktion der „Grünen“ und deren Komplizen auf so eine Rede intern reagieren: Man wird einander versichern, daß der „Nazi“ nur dummes Zeug gegeifert habe (ohne zugehört zu haben, geschweige denn verstanden), der neidisch sei auf gute Umfragewerte, der Baerbock feiste Platsche drücken und einander so richtig dufte finden.
    Und dann schnell anderes Thema finden, bloß keine Muße zu Selbstreflektion dulden.

  7. Die Lügenpresse fabuliert immer etwas von „Gewalt gegen (sogenannte) Journalisten“. Gibt´s auch umgekehrte Fälle?

    Ja, hier ist mal der „Einzelfall“ von einer Demo in Thüringen. Angreifer ist Sebastian Scholz, Geschäftsführer vom Landesverband Thüringen des Deutschen Journalisten-Verbands.

    https://twitter.com/DerInformant_/status/1390713756225839109

    PS.: Bitte sichert das Video, es wird sicherlich bald von Merkelkalfaktoren gelöscht.

  8. Irminsul 7. Mai 2021 at 21:17

    Jetzt verstehen Sie besser, was mit „vierter Gewalt“ im Vierten Reich gemeint ist!

  9. Eurabier 7. Mai 2021 at 21:36
    Irminsul 7. Mai 2021 at 21:17

    Jetzt verstehen Sie besser, was mit „vierter Gewalt“ im Vierten Reich gemeint ist!
    —-

    Electro 7. Mai 2021 at 20:28
    „Die Bauchhöhle des Opfers öffnete sich, innere Organe traten aus.“

    https://m.focus.de/kultur/gewaltszenen-wie-in-mafia-film-von-wegen-braves-muenchen-jugendgangs-liefern-sich-brutale-schlaegerei-und-schlitzen-opfer-auf_id_13273588.html

    —… und das ist zukünftig die „Erste Gewalt“ !

  10. Irminsul 7. Mai 2021 at 21:17

    Die Lügenpresse fabuliert immer etwas von „Gewalt gegen (sogenannte) Journalisten“. Gibt´s auch umgekehrte Fälle?

    Andere Meinung = Gewalt. So ist das im linksgrünen Neusprech.

  11. Wenn es um die Meinung ihres Haufens geht, sind Gruene von alters her sehr flexiebel.
    Im Kern sind sie jedoch gefaehrliche Kommunisten, daran hat sich nichts geaendert.
    Hinter der gruenen Fassade verstecken sie die jeweils ihrer Idiologie entsprechend erfolgversprechendste Angst=Kampagne, von der sie glauben die meissten Stimmen der dekadent unwissenden kassieren zu koennen.

    Als Partei, die Gott verhuete, den Kanzler stellt, brandgefaehrlich und muss verhindert werden, wenn man ihre Deutschland ruinierenden Themen sieht, die sie allein in den letzten 3 Jahren durchs Dorf trieben.

  12. AggroMom 7. Mai 2021 at 21:51
    Eurabier 7. Mai 2021 at 21:36
    Irminsul 7. Mai 2021 at 21:17
    Jetzt verstehen Sie besser, was mit „vierter Gewalt“ im Vierten Reich gemeint ist!
    —-
    Electro 7. Mai 2021 at 20:28
    „Die Bauchhöhle des Opfers öffnete sich, innere Organe traten aus.“
    https://m.focus.de/kultur/gewaltszenen-wie-in-mafia-film-von-wegen-braves-muenchen-jugendgangs-liefern-sich-brutale-schlaegerei-und-schlitzen-opfer-auf_id_13273588.html
    —… und das ist zukünftig die „Erste Gewalt“ !
    ———————————————————-

    Wenn das schon im Focus kommt, ist es wohl kaum noch zu ignorieren.
    Schöne bunte Zustände in München.

    In Rio de Janeiro hat man heute mit solchen Figuren kurzen Prozess gemacht!
    Ganz ohne langwierige, kostspielige Verhandlungen für die teuflischen Satansbraten.
    24 Drogendealer wurden in den Favelas auf einen Schlag erschossen, in einer groß angelegten Offensive gegen das Unrecht! Leider kam auch ein Polizist bei der Schießerei ums Leben.
    24 Schwerstkriminelle, die gewohnheitsmäßig Kinder zwangen, ihre Schandtaten auszuführen, zu Drogenkurieren machten und misshandelten, liegen nun unter der Erde.
    Das ist ein großes Teufelsnetz, das nun kaputt ist, unter dem Jammer der Geliebten der kriminellen Bestien begraben.

  13. Die Grünen sind für mich nur ein faschistisches Pack, die uns in die Steinzeit zurück sprengen. Sie sind der Untergang für Deutschland. Und wenn ich dann die angeblichen Prozente in BW sehe, dann kann ich nur noch sagen, welches Kalb sucht sich den eigenen Metzger. Abschaffung der Autoindustrie. Das sind nur primitive Spinner, die soweit denken wie ein Schwein scheißt.

  14. Wer jetzt unter Coronaverhaeltnissen Exoten in Form von Moslems aus den Shitholes der Welt reinlaesst, spielt mit dem Leben der indigenen Deutschen und platzt sie unter FERNER LIEFEN.
    Sie haben in ihren Herkunftslaendern sowohl mehr Platz als im schlimm dicht besiedelten Deutschland, mehr Bedarf an Arbeitskraeften die sie ausfuehren koennen und stehen in ihren Kulturkreis.

    Der Beweis liegt auf der Hand die hohe Zahl (ueber 80%) teilweise an Moslems in Schwerstkranken Revieren die den D den Platz besetzen, die dafuer Steuern blechen und die Gesetze einhalten ist erschreckend,
    ebenso die Ausbrueche ueberall wo sie in Scharen auftreten, wie in allen Grosstaedten usw.

  15. .

    Marx‘ Analyse war richig, seine Schlüsse daraus falsch

    .

    1.) Sozialismus / Kommunismus sollten genauso geächtet / verboten werden wie NS.

    .

    PS: Und Mohammedanismus

    .

  16. Ein Mitarbeiter bei Audi klagt gegen den aufgezwungenen „Gendersprech“. Recht hat der Mann!
    In der Schule haben wir es anders gelernt! Ich gendere nicht! Zu meiner Zeit galt noch die alte Deutsche Rechtschreibung, und so bleibt es für mich!!!!!
    IDEA berichtet wie folgt:“ Der Streit um Vorgaben für eine „gendersensible Sprache“ bei der VW-Tochter Audi geht in die nächste Runde. Der Autobauer hat eine Unterlassungserklärung gegen einen Gender-Leitfaden nicht unterschrieben. Jetzt reichen die Anwälte eines VW-Mitarbeiters Klage beim Landgericht Ingolstadt ein.
    Das teilte der Verein Deutsche Sprache (VDS/Dortmund) mit, der dem Kläger Rechtsschutz gewährt.
    Nach Angaben des VDS will der Mitarbeiter davon befreit werden, eine falsche und aufgezwungene Sprache zu nutzen.“
    „Der Vorsitzende des VDS , Prof. Walter Krämer, erklärte zu dem Vorgang: „Es ist unglaublich, mit welcher Arroganz Audi hier agiert und die Bedenken der Menschen, die wichtige Arbeit für sie leisten, nicht ernst nimmt.
    Das Aufzwingen einer Sprache, die keine rechtliche Grundlage hat , erinnert doch stark an Unrechtssysteme wie das der DDR oder an Dystopien wie ,1984′ von Orwell.“
    https://www.idea.de/spektrum/klage-gegen-gender-unfug-bei-audi-eingereicht

  17. Reporter: „Herr Brecher, Sie beobachten seit 16 Jahren die Arbeit der Regierung Merkel. Wie lautet zusammenfassend ihr Schlussurteil?“

    HRB: „Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh!!!!!!!“

  18. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl das das mit den Grünen Träumen nichts wird. Zuviel Substanzloser
    Klimaquatsch, der Rest ist eigentlich schon Allgemein bekannt und die Gestalten da hauen auch niemand vom Hocker. Es sei denn das Deutsche Rest Volk macht eine Kamikazewahl. Politischer Selbstmord. 50% für Grün, sollen Sie sehen wie Sie klarkommen. Besser nicht. Dann doch lieber 51% für die AFD!!

  19. Ich bin mal gespannt, wann die Grünen Nazis einem AfD -Redner zurufen werden: wir wollen ihre Stimme auch gar nicht haben, so wie die Nazis es Otto Wels zuriefen.

  20. Berlin 59 7. Mai 2021 at 22:56
    Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl das das mit den Grünen Träumen nichts wird.
    […]

    Zusammen mit den entsprechenden Koalitionspartnern ist es schon zu befürchten, dass das Kobold-Schnatterinchen Regierungschefin werden wird.
    Schwarz-Grün wird wie ein Siechtum, Grün-Rot-Rot der schnelle Suizid.

  21. Auf einen Nenner gebracht und nicht von Marx:

    „Der Sozialismus ist der Parasit, der seinen eigenen Wirt auffrißt!“

    (Markus Krall)

  22. @jeanette 7. Mai 2021 at 22:25
    So etwas nennt man eine Gerichtskosten sparende Verhaftung.

  23. https://www.welt.de/politik/deutschland/article230973461/Boris-Palmer-provoziert-bei-Facebook-mit-N-Wort-Aogo-ist-schlimmer-Rassist.html

    Ein Facebookommentar des Tübinger Grünen-Bürgermeisters Boris Palmer sorgt für scharfe Kritik. Palmer schrieb am Donnerstagabend auf seiner Facebookseite über den Ex-Fußball-Nationalspieler Dennis Aogo: „Der Aogo ist ein schlimmer Rassist. Hat Frauen seinen Negerschwanz angeboten.“

    Zuvor hatte Palmer einen Artikel über die verbalen Fehltritte der Fußball-TV-Experten Aogo und Jens Lehmann gepostet. Lehmann hatte seinen Job beim Sender Sky verloren, nachdem Aogo vergangene Woche eine Kurznachricht öffentlich machte, in der Lehmann ihn als „Quoten-Schwarzen“ bezeichnet hatte. Kurz darauf gab auch Aogo bekannt, seine Tätigkeit bei Sky ruhen zu lassen, nachdem ihm vorgeworfen wurde, bei einem Auftritt die Formulierung „Trainieren bis zum Vergasen“ genutzt zu haben.

  24. OT: Auf diesem Video stellt der Vorsitzende des Deutschen-Jounralistenverbandes, LV Thüringen einem Anti-Maßnahmen-Demonstranten ein Bein und nimmt damit schwere Verletzungen in Kauf.
    Als er zur Rede gestellt wird lügt er noch dummdreist.

    https://www.youtube.com/watch?v=b7Y7Hy1i1cM

  25. Noch mehr Klima-Steuern, Entzug der alleinigen Erziehungsbefugnis der Eltern durch „Kinderrechte“ im Grundgesetz und massive Verfolgung von Regimegegnern:
    Merkel will in ihren letzten Monaten noch heftige Pflöcke in die politische Erde hauen.

    Es geht IMMER um Freiheit oder Sozialismus!

  26. korr. (…) ‚grünen Männchen‘ vom Mars, oder gar einem Exo-Planeten…

  27. Ich denke viele schätzen die “ Grünen “ falsch ein.
    Als ich noch ein Kind war gab es 2,5 Parteien in der “ Bonner Republik “
    Jetzt sind 6 Parteien im “ Reichstag “
    “ Grüne “ – und “ Linke “ sind nicht dasselbe !
    Kenne ein par die noch bei den Grünen sind, früher DKP – die halten nix mehr von der Partei.
    Meiner Ansicht nach ist das eine Sekte – nahe Scientology – Merkel scheint denen sehr nahe zu stehen.
    Zu Wahlprognosen : Siehe Landtagswahlen Würtenberg ( grüner Ministerpräsident ) – Rheinland Pfalz 9,3 % – mehr nicht !
    Eine Mehrheit bei der Landtagswahl in Anhalt für AFD währe wunderbar, dann wären Koalitionen in jeder Richtung und auch in anderen Ländern denkbar – Ich bete für den ersten Ministerpräsidenten AFD

  28. Ich glaube nicht das eine Grüne Kanzler wird – aber nen dicken Posten wird DIE bekommen …

  29. Das Schöne an diesem Parteienbündnis von Grünlingen aus DDR und BRD Zeiten ist ja, dass sie nichts mit Umwelt,-Natur- oder Tierschutz am Hut haben, im Gegenteil.
    Sie zerstören Wälder und Landschaften wie in einem Wahn. Schreddern Vögel ohne Skrupel.
    Und das alles nur, weil sie den Begriff AKW und KKW nicht mögen.
    Das ist doch geistig irre.

  30. @ rasmus 8. Mai 2021 at 02:12

    Das Schöne an diesem Parteienbündnis von Grünlingen aus DDR und BRD Zeiten ist ja, dass sie nichts mit Umwelt,-Natur- oder Tierschutz am Hut haben, im Gegenteil.
    Sie zerstören Wälder und Landschaften wie in einem Wahn. Schreddern Vögel ohne Skrupel.

    ————————-

    So ist es! Die Grünen sind nicht nur die Anti-Freiheits-Partei, sondern auch DIE Partei der Umweltsäue, die überhaupt kein Verhältnis zur Natur, zur Faune und Flora bzw. zur Schöpfung generell haben. Nie habe ich so wenig Interesse an der Natur und besonders an ihren Zusammenhängen und Wirkungsmechanismen erlebt wie in Diskussionen gerade mit Grünen zwischen 17 und 30. Unser wunderschönes Nordhessen mit seinen märchenhaften Wäldern machen diese Ökoterroristen zugunsten ihrer Drecksrotoren kaputt, eine Ortschaft nach der anderen verliert dadurch entscheidend an Lebensqualität. Und sie vergehen sich an unserer Natur immer in trauten Einklang mit der CDU – letztere genau solche Drecksäcke und verachtenswert bis Unterkante Oberlippe, doch hatten die korrupten „Unionschristen“ nie die Umwelt auf ihrem Label.

  31. Der Sozialismus bedient sich immer neuer Strategien, um uns doch noch zu beherrschen. Er hat sich ein grünes Kleidchen übergezogen und seine Protagonisten arbeiten mit den gleichen Tricks wie Versicherungsverkäufer: Sie machen den Menschen Angst („Waldsterben“, „Ozonloch“, „Rohrstoffe gehen zu Neige“, „Artensterben“, „Atomtod“, „Müllberge“, „Klimawandel“, „Abschmelzen der Pole und Gletscher“, …) und wollen uns dagegen ihre Ideologie verkaufen. Unter dem Motto „Die Welt am Abgrund – Nur wir können sie retten“ lassen sich Linksgrüne immer ein neues Schrecken-Szenario einfallen, um uns ein schlechtes Gewissen zu machen, uns das Geld aus der Tasche zu ziehen, mit neuen Verboten unsere Freiheit einzuschränken und uns umzuerziehen („Der neue Mensch“). Im Moment geht es gezielt um die Deindustrialisierung Deutschlands („Diesel“, „Kohle“, „Flugreisen“, „Plastik“, „Energiewende“, „Fleischverzicht“, …). Wenn Kobold Baerböck_In Kanzleuse mit Merkels Segen wird, müssen wir schauen, wer uns als Flüchtlinge aufnimmt…!?!

  32. Die „Grünen“

    grün-lackierte Stalinisten und Maoisten (mit dem entsprechenden Millionen Opfern als Kollateral-Schäden)

    und null-Ahnung von Volkswirtschaft/National-Ökonomie

  33. Stellt Euch mal vor, wenn die Nachbarn bei einer Windflaute nicht mit Atomstrom und Kohlstrom
    nicht mehr einspringen würden, und keine Grundlast mehr da ist, dann können ja die Grünen
    den im Netz gespeicherten Strom verwenden. Diese doppelmoralischen Heuchler werden schon sehen,
    daß ihre Klimapoltik ein ganz grosser
    Rohrkrepierer sein wird

  34. Huertgenwald 8. Mai 2021 at 02:10

    Ich glaube nicht das eine Grüne Kanzler wird – aber nen dicken Posten wird DIE bekommen
    …………………………………………………………………………………………………
    …die Dummen und geistig Minderbemittelten sollten per Quote ein eigenes
    Ministerium bekommen, da wäre noch ein Plätzchen frei für Frau Bärlauch und
    ihre sieben Kobolde. Auch ein großer Teil der blöden Grünen Pädos könnten da ihren
    neuen Wirkungskreis haben.

  35. Electro 7. Mai 2021 at 20:28

    „Die Bauchhöhle des Opfers öffnete sich, innere Organe traten aus.“
    https://m.focus.de/kultur/gewaltszenen-wie-in-mafia-film-von-wegen-braves-muenchen-jugendgangs-liefern-sich-brutale-schlaegerei-und-schlitzen-opfer-auf_id_13273588.html

    Armend U., Shpendim U., Rarnzi Y., Enes H., Naim U., Betim R., Massyh R., Nazim P., Abraham A., Kürsad C., Mert B., Yalda R., Sergen F., Omer A.

    Albanisch-osmanisches Dreckspack und Mordgesindel. Die sollen sich gefälligst mit ihrer Ährä und ihrer Blutrache (koranisch vorgeschrieben, Sure 2:178 – 179) auf dem Balkan massakrieren, im Land der Skipetaren. Nicht in Deutschland.

    Warane gehören schließlich auch nicht in ein Meerschweinchengehege.

  36. Anita Steiner 8. Mai 2021 at 07:53

    Stellt Euch mal vor, wenn die Nachbarn bei einer Windflaute nicht mit Atomstrom und Kohlstrom nicht mehr einspringen würden (…)

    In BaWü werden ja alle Grundlasterzeuger (Kernkraft und Kohle) hastig, hastig zertört, gesprengt und abgeschaltet (Merkels Vorgaben durch Atom- und Kohle“ausstieg“). Jetzt muß für BaWü ein Land (die Verhandlungen laufen gerade) einspringen, das ich in Punkto Kernkraft bisher überhaupt nicht auf dem Radar hatte: Die Schweiz!

    Da schnurren brav und fleißig drei KKW (Leibstadt, Gösgen, Beznau 1+2) mit insgesamt vier Blöcken rund um die Uhr, darunter das älteste noch laufende Kernkraftwerk der Welt im Dauerbetrieb, nämlich Beznau, 1969 ans Netz gegangen. Das ist jetzt seit 52 Jahren unermüdlich am werkeln.

    https://www.axpo.com/ch/de/ueber-uns/energiewissen.detail.html/energiewissen/kernkraftwerk-beznau.html

    Es liegt – Luftlinie – 11,7 Kilometer von der BaWü-Grenze entfernt. Aber Hauptsache, Deutschland folgt dem Merkel-Wahn „keine Atomkraft“.

    Schilda war gegen Deutschland ein Hort der Gelehrsamkeit.

  37. ERGÄNZUNG zu meinem Kommentar Luise59. 7.5.2021,at 22.45
    Schaut her: „Frankreich verbietet GENDERN an Schulen – WELT
    https://www.welt.de/politik/ausland/article230964611/Frankreich-verbietet-Gendern-an-Schulen.html
    In Deutschland ist es unfassbar, da befürwortet sogar die Evangelische Kirche das GENDERN!
    Sie hat sogar einen Flyer herausgegeben.
    http://gender-ismus.de/
    Wie verkommen muss man sein?
    Wann wird bei uns das GENDERN abgeschafft? Die GRÜNEN werden da nicht mitmachen!!!

  38. Wahlversprechungen

    Wer uns wählt, wählt nicht verkehrt,
    können wir garantieren,
    wir haben uns so oft bewährt
    man kann es nicht negieren.

    Das Volk uns seinen Glauben schenkt,
    dem wir so vieles abgerungen
    und dabei dessen Geist verrenkt,
    die größte unsrer Leistungen.

    Wir werden weiter euer Geld,
    dass ihr mit Fleiß erworben,
    verschleudern in der ganzen Welt
    und es für nichts verborgen.

    Die Grenzen werden offen bleiben
    für jeden der Asyl nur quäkt,
    wir werden’s immer weiter treiben,
    bis eure Taschen leer gefegt.

    Jedem rotgrünen Geistesfurz
    werden wir genügen,
    ob’s Wahnsinn ist, ist völlig schnurz,
    es ist uns ein Vergnügen.

    Wir werden euch und eure Kinder,
    soweit es uns nur möglich,
    verwandeln in die dümmsten Rinder,
    mit uns’ren Medien täglich.

    Begreift es endlich, liebe Leute,
    dass wir die Macht jetzt haben,
    der Staat, der ist nur uns’re Beute,
    sonst keiner sich dran laben.

    So mühen wir uns weiterhin,
    könnt noch so viel ‚rumkritteln,
    treiben das Land in den Ruin
    mit allen uns’ren Mitteln.

    Jetzt schon können wir versprechen,
    wir werden das forcieren.
    Widerstand wir werden brechen,
    weiter manipulieren.

    Jetzt wisst ihr, wen ihr wählen sollt,
    wir würden’s nicht verzeihen,
    nicht wählen sollt ihr, wer uns grollt,
    wählt uns, die Blockparteien.

  39. Herr Renner, zum Kern des Problems sind sie noch nicht durchgedrungen:
    „Der ganze Laden ist nur noch durch Repression, Manipulation, den Einsatz von staatlicher Gewalt zusammenzuhalten. Die Verwerfungen die Corona, KI, der Schuldenberg, Industrie 4.0, die Inflation usw. anrichten, werden dramatisch sein.“
    Mit Phrasen, Aussitzen, mit demokratischen Mitteln, ist der Staat nicht mehr zu halten.

  40. Auch bei diesem Artikel vollste Zustimmung zu Herrn Renner!
    Den Schmierfinken bleiben immer mehr Kundern fern. Die Auflagen sinken zu Recht, weil immer mehr Bürger merken, dass sie nur noch linksindoktriniert werden. Als konservative Bürgerin finde ich mich bei der Druckerpresse überhaupt nicht vertreten.
    Die grüne Sekte möchte nun natürlich gerne ihren Kommunistenhelfern finanziell unter die Arme greifen, damit die Massenverblödung weiterhin möglich ist.
    Kein Geld an diese Deutschenhasser.

Comments are closed.