Von MANFRED ROUHS | Nach den Querdenkern und diesem Blog hat der Verfassungsschutz, genauer gesagt sein sächsischer Ableger, seit diesem Freitag auch PEGIDA Dresden als „erwiesen extremistische Bestrebung“ eingestuft. Die Behörde teilt dazu offiziell mit: „Es liegen inzwischen hinreichend gesicherte Erkenntnisse vor, dass sich Pegida im Laufe der Jahre zu einer verfassungswidrigen Bewegung entwickelt hat.“ Das berichtet die „Bild“-Zeitung.

Diese Formulierung lässt tief blicken. Denn in einem Rechtsstaat entscheiden allein unabhängige Gerichte über die Verfassungswidrigkeit einer Partei oder Organisation. Folge der gerichtlichen Feststellung der Verfassungswidrigkeit sind im Regelfall deren Verbot und Auflösung, einschließlich der Einziehung des Vermögens. Das öffentliche Zeigen von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen – vom Hakenkreuz bis zur PKK-Fahne – wird im § 86 a StGB unter Strafe gestellt. Den Innenministern der Länder und ihren Abteilungen, zu denen die Landesämter für „Verfassungsschutz“ gehören, kommt dagegen ausdrücklich nicht das Recht zu, über die Verfassungswidrigkeit einer Organisation zu bestimmen.

Soweit nun die sächsische Landesbehörde glaubt, eine entsprechende Kompetenz an sich ziehen zu können, missachtet sie die Gewaltenteilung. Die Missachtung der Gewaltenteilung ist ein eindeutiges Indiz für politisch motivierten Extremismus: Wer so redet und handelt, will offenbar ohne Rücksicht auf die im Grundgesetz festgelegten Regelungen mehr Macht bei sich konzentrieren, als er ihm von Rechts wegen zusteht. Im Falle des sächsischen Landesamtes für „Verfassungsschutz“ sollte also vielleicht das Bundesamt die Beobachtung der Behörde aufnehmen?

Die diesbezüglich in Dresden tätigen Beamten wissen offenbar nicht, was rechtens ist, aber sie wissen, was der politische und massenmediale Betrieb von ihnen erwartet. Wer auch immer den Mund aufmacht – ob Zuwanderungskritiker oder Skeptiker gegenüber bestimmten Corona-Maßnahmen – wird als Extremist und potentieller Verfassungsfeind ins Visier genommen. Sein Telefon wird geortet und abgehört, seine eMails werden mitgelesen. V-Personen werden in seiner Nähe disponiert, und ein Teil von ihnen sorgt im Bedarfsfall selbst für die zu ermittelnden, extremistischen politischen Inhalte.

Wer so handelt, verhöhnt die Mütter und Väter des Grundgesetzes. Er missachtet die Gewaltenteilung und bekämpft das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie die in Art. 9 Abs. 1 GG garantierte Vereinigungsfreiheit. Die Grenzüberschreitung von der ganzen Demokratie zur halben Diktatur ist offenbar in Deutschland in vollem Gange.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

119 KOMMENTARE

  1. Es geht voran. Schon hat sicher wieder eine neue Partei gegründet, nennt sich Berliner Klimaliste. Sie will die Strassen in Berlin zurückbauen und daraus gemeinschaftliche Gemüsefelder machen. Lustiger wird es heute nicht mehr. Wenn sie den Grünen ein paar Prozente abnehmen, soll mir das recht sein.
    Pegida zu beobachten ist leicht. Sie reden öffentlich und jeder kann zuhören. Wo die Firma Horch und Guck das Personal hernehmen will, um alles das zu beobachten, was mittlerweile unter Beobachtung steht, ist mir ein Rätsel. Schon der Stasi ist an der Menge gescheitert. Man kann es einfach nicht mehr ernst nehmen.

  2. Auf Linuxsysthem liest Niemand E-Mails mit, und bei Windows gibts auch gute Verschlüsselungen , bei mir liest kein VS-Volltrottel mit

  3. gott steh uns bei, bald auch in unserem kino.

    „In Frankreich kamen als Folge der dortigen Kommunalwahlen vom Frühjahr vergangenen Jahres in vielen Großstädten grüne Bürgermeister ins Amt. Einer von ihnen ist Grégory Doucet, der seitdem die Geschicke von Lyon lenkt. Der 1973 in Paris geborene Grüne versucht um jeden Preis, den Autoverkehr aus der drittgrößten Stadt Frankreichs zu verbannen, und spricht sich gegen mehr Polizeipräsenz in den Problemvierteln aus, in denen regelmäßig Unruhen aufflammen. Allergisch reagiert er auf alles Militärische. So verbat er sich Überflüge der offiziellen Kunstflugstaffel der französischen Luftwaffe, der Patrouille de France, zum Nationalfeiertag am 14. Juli. An der Tour de France, einem weiteren nationalen Symbol Frankreichs, kritisierte er vergangenen November, sie vermittle ein „machistisches Bild des Sports“ und sei umweltschädlich. Ebenso wird in Lyon nun gegendert. Die Schüler der Stadt bekommen fleischlose Einheitsmenüs, die mindestens zur Hälfte aus Bioprodukten bestehen sollen. Den Aufwand für die Bühnenbilder der Lyoner Oper tadelte Doucet als zu hoch und leitete eine gründliche Überprüfung der Honorare der Künstler ein.“

    https://paz.de/artikel/vorgeschmack-auf-einen-regierungschef-der-gruenen-a4635.html

  4. Das alles ist doch absehbar geworden,
    erst wurden die Gerichte mit Richern,Links bestückt,
    und nun wird im Namen der Mächtigen,
    Recht gesprochen,direkt hinein in den Totalitarismus.
    Alles was nicht auf Linie ist,muss und wird verboten,
    der schleichende Prozess hat derart an Macht gewonnen,
    daß er nun für alle,sichtbar, ausgeübt werden kann.
    Und falls die Grünen Khmer die nächste Regierung mit stellen,
    wird es noch schlimmer,es werden diese wohlbekannten
    Reinigungs-und Schauprozesse stattfinden,wie wir sie
    aus früheren Zeiten kennen.
    Und immer schön daran denken,der loyale Mainstream Scherge
    kann Geld verdienen,die kritischen Menschen werden kalt gestellt,
    und wirtschaftlich,sowie Gesellschaftlich,und sozial vernichtet !

  5. Ein Staatsgefuege was es noetig hat immer mehr Bereiche „unter Beobachtung des Verfassungsschutzes“ zu stellen zeigt allein schon dadurch, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht, wenn es zu diesen Mitteln greifen muss um am Ruder zu bleiben,
    wobei offenbar die zwangsfinanzierten Luegen und Propagandamedien incl. Brainwash nicht mehr ausreichen um das steuerzahlende Volk unter „Kontrolle“ zu halten, stattdessen weiter an den Wuenschen und Vorstellungen der Normalos vorbeizuregieren.

    Diesen Regim, was mit den meissten priviligierten des Staatsapparates, den Abgeordneten, Polizei, Beamten unter einer Decke steckt, geht es in erster Linie um Machterhalt, um ihre kranke linksgruenglobale Idiologie dem aufmuepfigen Volk aufzuzwingen, damit die ihrer kranken Idiologie verfallenen weiter am Fressnapf des Staates hocken bleiben koennen, von dem sie ihren „ERfolgen“ nach bereits seit mindestens 10 Jahren haetten vertrieben werden muessen,
    wer weiss, vielleicht hat schon laenger die Zaehlmaschine bzw. die Einstellung der obersten Auszaehlbehoerde nachgeholfen das Ergebnis entsprechend zu frisieren,

    wie Stalin es ausdrueckte “ nicht die Waehler bestimmen eine Wahl sondern diejenigen die fuer das Auszaehlergebnis verantwortlich sind.“

  6. Unglaublich an was für „Problemen“ wir uns hier abarbeiten.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/kopftuchverbot-bundesrat-billigt-strenge-tattoo-und-kleiderregeln-fuer-polizisten-a-59f34424-1c8a-4385-9a79-cdddfc5b9621

    Der Bundesrat hat ein Gesetz gebilligt, das das Zeigen rechtsextremer Tattoos für Beamte regelt. Nur könnten damit künftig auch Kippa und Kopftuch für Staatsdiener untersagt werden, kritisieren Integrationsbeauftragte.

    Islamverbände und Integrationsbeauftragte fürchten nun allerdings ein bundesweites Kopftuchverbot – denn mit dem neuen Bekleidungsgesetz wird eine Grundlage geschaffen, um Kopftuchverbote im öffentlichen Dienst bundesweit und unabhängig von der dienstlichen Funktion zu verhängen.

    *https://www.spiegel.de/panorama/anti-diskriminierungs-gesetz-in-berlin-fast-300-beschwerden-gegen-beho-rden-wegen-diskriminierung-a-28473447-1cbc-4896-a942-c0f9d6be7f69

  7. Wer wird als nächstes unter Beobachtung gestellt: Heimatvereine? Männergesangschöre? Landfrauenbund? …???

  8. Die müssen ja Unmengen von Spitzeln haben.
    Was das wieder kostet. Die Rentner müssen
    Pfandflaschen suchen. Pfui schämt Euch ihr
    STASI Lumpen.

  9. „Horch und guck“, oder wie wurden die Stasi Spitzel damals im Volksmund in der Zone genannt?
    Wenn dann der Wartburg oder Lada mit den zwei unauffällig auffälligen Herren vor der Tür standen,
    wusste man Bescheid. „Kommen Sie bitte mit zur Klärung eines Sachverhalts“
    Tja, und dann konnte es passieren, das man gar nicht wieder kam, nach ein paar Jahren Bautzen dann der Freikauf direkt in den Westen.
    Aber laut MP Rammel-oh aus Doorwrestling (Thüringen) war die „DDR“ kein Unrechtsstaat, nie nich,
    gar nicht, keinesfalls. Die Stasi hat nicht nur im eigenen Land gemordet, sie machte das auch im Ausland und in der BeErDe.

  10. zarizyn 7. Mai 2021 at 17:59

    es gibt auch deutsche nachbarn, da brauchst du keine stasi mehr.

  11. Ich bin auch so eine Art Querdenkerin in Südtirol, daeshalb an die Beobachter vom VS
    sobald einer von Euch seine Nase durch den Gartenzaun steckt, dusche ich Euch mit Gülle ab,
    und damit es nicht eine falschen Trifft, Meine Freunde melden sich bei einen Beusch
    über Tel an.Da wir auch Zimmer vermieten, machen wir uniso eine Personenprüfung, und schauen uns die Aktivitäten
    in den sozialen Netzwerken an, deshalb hat sich noch nie ein Linker Vogel bei uns einschleichen können
    Auuserdem haben wir zusätzlich gute Kontakt zu einer Dedektei in D/ die uns unterstützen, null Chanche
    für Euch Vollidioten vom VS, wir zeigen Euch schon
    wo die „Glocken “ hängen. Hoffentlich habt ihr Brav mitgelesen, ihr Staatsdennunziantenspitzel, denn wird sind
    nicht in Allemannia zu Hause , du erbärmicher Haldewang -Rofl

  12. OT
    Hamburg
    HSV Fußballverein
    Erneut gibt es Zweifel an der Identität des Fußballspielers Jatta.
    Ein neues Gutachten der Uni Freiburg scheint zu bestätigen, das Jatta in Wirlichkeit Daffe ist, ein gambischer Spieler, welcher in Afrika von der Bildfläche verschwand, als Jatta, plötzlich nur noch 17 Jahre alt, in Deutschland als „Geflüchteter“ auftauchte. Das berichtet sogar der NDR Rotfunk.
    Guckst Du hier:
    „Die Wissenschaftler seien zu dem Ergebnis gekommen, dass der 22 Jahre alte Jatta und der drei Jahre ältere gambische Fußballspieler Bakary Daffeh mit hoher Wahrscheinlichkeit ein und dieselbe Person sind, berichtete die Zeitung am Freitag. Die Forscher vom Institut für Biologische Anthropologie der Universität Freiburg hatten den Auftrag bekommen, Bewegungsabläufe anhand aktueller Videos von Jatta und alter Aufnahmen von Daffeh zu analysieren und zu vergleichen.“

  13. Mutprobe Meinungsfreiheit – wie ein Land eingeschüchtert wird

    https://www.youtube.com/watch?v=Pd7OwM46w7U
    —————————————————————-
    Es gibt keine Meinungsfreiheit mehr. Wer gegen die Regierung ist, wird fertiggemacht. Das bedeutet Jobverlust, keine sozialen Kontakte mehr und Verlust der Existenzgrundlage.

  14. Bei mir vor der Haustür steht seit ein ein Wartburg mit zwei männlichen Insassen. Bei den Temperaturen derzeit habe ich schon erwogen, denen vielleicht eine Tasse heißen Kaffee zu spendieren.

  15. @zarizyn 7. Mai 2021 at 17:59

    Merkel war doch selbst bei der Stasi. Dort lernte die junge Angela alles zur Zersetzung und wer der Klassenfeind ist. Ihr Vater war selbst Kommunist der übelsten Sorte.

  16. Denen muß aber Langweilig sein, na dann, sollen die mal schön beobachten.
    Aber nicht, dass einer von denen vor lauter langer Weile noch Lockerungsübungen während der Arbeitszeit macht, um nicht einzuschlafen, meine ich natürlich.

  17. zarizyn 7. Mai 2021 at 18:04
    OT
    Hamburg
    HSV Fußballverein
    Erneut gibt es Zweifel an der Identität des Fußballspielers Jatta.
    Ein neues Gutachten der Uni Freiburg scheint zu bestätigen, das Jatta in Wirlichkeit Daffe ist, ein gambischer Spieler, welcher in Afrika von der Bildfläche verschwand, als Jatta, plötzlich nur noch 17 Jahre alt, in Deutschland als „Geflüchteter“ auftauchte. Das berichtet sogar der NDR Rotfunk.
    Guckst Du hier:
    „Die Wissenschaftler seien zu dem Ergebnis gekommen, dass der 22 Jahre alte Jatta und der drei Jahre ältere gambische Fußballspieler Bakary Daffeh mit hoher Wahrscheinlichkeit ein und dieselbe Person sind, berichtete die Zeitung am Freitag. Die Forscher vom Institut für Biologische Anthropologie der Universität Freiburg hatten den Auftrag bekommen, Bewegungsabläufe anhand aktueller Videos von Jatta und alter Aufnahmen von Daffeh zu analysieren und zu vergleichen.“

    Inzwischen haben wir in den deutschen Fußball-Ligen Zustände, wie man sie früher nur aus Afrika, Griechenland und vom Balkan kannten.
    Jeder, der sich das noch freiwillig antut und dafür sogar Geld ausreibt, sollte seine psychische Gesundheit untersuchen lassen.

  18. Anita Steiner
    Mensch, Anita, Du drehst ja richtig auf, auch schon im anderen Strang,
    Respekt.
    Ein Bekannter, welcher Verwandte in Süd Tirol hat, erzählte mir mal, das dort niemand bis 65 oder gar 67 schuftet, alle gehen mit spätestens Anfang 60 in Rente, welche auch noch deutlich üppiger ausfällt als die Mini Renten in Deutselan.
    Bei uns im Käseblatt, eigentlich eine Werbepostille, aber auch schon stramm links,
    verfolge ich immer die Meldungen, wenn wieder mal ein hoher Polizeibeamter „in den vorzeitigen Ruhestand“ verabschiedet wird. Die sind meist auch so um die 61,62, meist nicht älter.
    Deren Pensionen sind deutlich höher als die durchschnittliche Rente, und eingezahlt haben die auch nicht all zu viel.

  19. „…Verfassungsschutz…auch PEGIDA Dresden als „erwiesen extremistische Bestrebung“

    werter herr vs,
    als politisch besetzte, also ungewaehlt-weisungsgebundene „dienst“-stelle
    haben sie das recht auf freie meinungsaeusserung aufgrund ihrer erkenntnisse.
    das kann jeder, und macht ja auch jeder muendige buerger – also nichts neues.
    und ebenso natuerlich ist, eine persoenliche erkenntnis als „erwiesen“ anzusehen.

    ob und was in welchem zusammenhang juristisch illegal/verboten ist,
    bestimmt in ihrem und meinem rechtsstaat deutschland nicht sie und ihre politik –
    sondern ein gericht mit richtern. dieses urteil, und hoeher instanzen zahlt. nicht sie.
    hoert sich jetzt traurig an, ist es fuer sie ja auch. aber noch isset so.

    nehmen sie meine meinung nicht persoenlich, aber mindestens zur kenntnis.
    ein erfolgreiches beobachtungswochenende wuenscht und shabath shalom !

    leukozyt

  20. Das ist alleine dieAblenkungsstrategie um vom rot-schwartz-grünen Sumpf abzulenken!

  21. „Die Behörde teilt dazu offiziell mit: „Es liegen inzwischen hinreichend gesicherte Erkenntnisse vor, dass sich Pegida im Laufe der Jahre zu einer verfassungswidrigen Bewegung entwickelt hat.“

    Wer hat denn da dem eher unbedarften Sparkassenbeauftragten (kein Witz!) Dirk Martin-Christian, nagelneu seit Juni 2020 „Präsident des Landesamts für Verfassungsschutz Sachsen“ die Instrumente gezeigt? Selbst bei Bolschewiki steht aktuell noch:

    Zuvor hatte er bereits abgelehnt, die Pegida zum Beobachtungsfall des Sächsischen Verfassungsschutzes zu erklären.

  22. Der boese Wolf 7. Mai 2021 at 18:06

    Bei mir vor der Haustür steht seit ein ein Wartburg mit zwei männlichen Insassen. Bei den Temperaturen derzeit habe ich schon erwogen, denen vielleicht eine Tasse heißen Kaffee zu spendieren.

    ++++++++++++++++

    Das wäre aber nett von Ihnen. Aber bitte nicht fragen, ob die Herren ihren Kaffee schwarz trinken, das könnte zu Mißverständnissen führen.

  23. # francomacorisano 7. Mai 2021 at 17:49
    Zitat: „Wer wird als nächstes unter Beobachtung gestellt: Heimatvereine? Männergesangschöre? Landfrauenbund? …???“

    Nach der Wahl machst du dich schon verdächtig, wenn du in deinem Einkaufsmarkt einheimische Produkte kaufst. Der Einkaufsmarkt muss in dem Fall deinen Kassenbon binnen 48 h an den Verfassungsschutz senden. Du bekommst dann dafür Sozialpunkte, die bei deiner Steuererklärung berücksichtigt werden.

    Der Herr Habock hat dazu gesagt: „Ich konnte mit einheimischen Produkten nie etwas anfangen und kann es bis heute nicht.“ Die Einstellungsfrage zu einheimischen Produkten wird dann auch bei Kadergesprächen des VS Beachtung finden. Wer sagt, dass er deutsche Eier ist, ist ein Nazi.

  24. .

    Kapitale Gesetzesbrüche der CDU-Merkel-Sekten-Regierung samt Appendix SPD

    .

    1.) Freier Grenzübertritt für jedermann seit 2013 (ja 2013 !) und illegale Euro-Rettung.

    2.) Was sagt unser BVerfG in Karlsruhe dazu ?

    .

  25. zarizyn 7. Mai 2021 at 18:13

    Anita Steiner

    Weiist du warum wir eine Höhere Rente haben? Durchnittlich bei 67 % bei 40 Beitragsjahre, bei Euch sind es glaube ich
    48 % aber bei uns wird im Jahr 15 x Eingezahlt 13- 14 (Urlaubsgeld) und 15: Abfertigung. Die Abfertigung
    beträgt bei vollem Jahr
    einen Monatsgehalt, früher konnte man es sich auszahlen lassen , jetzt fliest Alles in dein Rentenkono rein.
    Wenn Jamand angenommen 20 Jahre und auch länger oder nie den Betrieb gewechselt hat,
    kommt natürlich ein schönes Sümmchen zusammen, und die Rente ist natürlich auch höher, und er liegt bei einen
    Arbeiter so bei 70-80 % oder sogar höher des Nettoverdienstes , wenn Jemand freiwillig länger arbeitet

  26. @zarizyn 7. Mai 2021 at 18:13
    Die Beamten haben bei uns auch höhere Pensionen bei gleiche Beitragsjahren, ein Polizeibeamter
    (Carabiniere) der hat eine Rente so um die 3000 Euro, und dann gehts steil in diie Höhe , ein General vom
    Militär den ich persönlich kenne, hat 8000 Euro Pension, aber das bekommen Eure „Überaberbeitete“ Politiker auch

  27. „Baden-Württemberg will islamischen Religionsunterricht ausbauen“ so titelt IDEA am 7.05.2021
    „Die wachsende religiöse Pluralität führe dazu, dass weitere Religionsgemeinschaften die staatliche Anerkennung und die Verleihung der Körperschaftsrechte anstreben“.
    „Die neue Baden-Württembergische Landesregierung aus Bündnis 90/Grünen und CDU will den islamischen Religionsunterricht ausbauen.Das geht aus dem Koalitionsvertrag hervor, den beide Parteien am 5.Mai vorgestellt haben. Darin heisst es weiter:“Kirchen und Religionsgemeinschaften leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt.“
    Die Landesregierung will außerdem „zielgerichtet“ gegen islamistischen Extremismus vorgehen.
    Er bekämpfe“unsere liberale Gesellschaft und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung.“……………….
    Die Bekämpfung von Islamismus fällt ihnen aber früh ein! Diese Einsicht kommt m.M.nach Jahre zu spät!!!!!!
    https://www.idea.de/spektrum/baden-wuerttemberg-will-islamischen-religionsunterricht-ausbauen

  28. Der „wankende“ Wähler wird somit geködert, nicht die AfD zu wählen…
    Denn bis zur Wahl werden einige AfD-Politiker wieder bei Pegida Ihre Rede halten…
    Das wird dann von den Mainstream-Medien pausenlos aufgebauscht & ausgeschlachtet…
    Das wird zur „AHA-Reaktion“ bei den Wankenden kommen…böse AfD…

    Im Gegenzug spricht die VS-Beobachtung nach über 6,5 Jahren Pegida Bände…
    „Beobachtet“ wird doch schon inoffiziell seit 6,5 Jahren…

    Ich habe die DDR viele Jahre als Ü-18 miterlebt.
    War Zwangssoldat der NVA`89 in DD…

    Aber die heutige „Regierung“ ist bei weiten „Paranoid Schizophrener“ als die damalige…

    Seite dem Euro geht es ständig Bergab…
    Wobei die Talfahrt seit 2014 an rasanter Geschwindigkeit aufgenommen hat…

  29. .
    Bei dem
    was hier und
    heute passiert und
    grassiert, kann ma nur
    sagen, Stalin und
    Mao lassen
    grüßen.
    .

  30. Das war auch zwingend notwendig. Die Rechten lauern hier im Land hinter jeder Ecke. Man muss sie mundtot machen, ausgrenzen, ihnen jede Möglichkeit nehmen, die anständigen Deutschen und die armen, verängstigten Nichtdeutschen nicht weiter zu vergiften mit ihren rechtsradikalen Ansichten. Ironie off! Wird der VS das allein bewältigen können? Die Rechten wachsen wie die Pilze aus dem Boden.

  31. Für Querdenken, PI-news, Pegida & Co. hat der VS doch jetzt extra einen neuen Phänomenbereich eingerichtet. Die Schlapphüte haben ja sonst nichts zu tun.
    Und unser Regime hat wohl immer mehr Angst, dass u.a. das Corona-Märchen auffliegt.
    .
    Neuer Phänomenbereich „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“
    […]
    Unsere demokratische Grundordnung sowie staatliche Einrichtungen wie Parlamente und Regierende sehen sich seit Beginn der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie vielfältigen Angriffen ausgesetzt.
    […]
    Legitime Proteste und Demonstrationen gegen die Corona-Politik werden dabei immer wieder, und in jüngerer Zeit zunehmend, instrumentalisiert und Eskalationen provoziert. Aber auch Anmelder und Organisatoren von Demonstrationen – zuvörderst zu nennen sind hier Protagonisten der Querdenken-Bewegung – ………
    […]
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat daher einen neuen Phänomenbereich „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ eingerichtet. Innerhalb dieses Bereichs wurde ein bundesweites Sammelbeobachtungsobjekt „Demokratiefeindliche und/oder sicherheitsgefährdende Delegitimierung des Staates“ eingerichtet, dem die diesbezüglich relevanten Akteure zugeordnet und nachrichtendienstlich bearbeitet werden. Das Sammel-Beobachtungsobjekt ermöglicht sowohl eine Bearbeitung als Verdachtsfall als auch als erwiesen extremistische Bestrebung.

    https://www.verfassungsschutz.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2021/2021-04-29-querdenker.html;jsessionid=411A17F5CB2C672E0205EC9780D3D6DA.intranet262

  32. Wahlschlusspanik

    Am 6. Junit sind Wahlen in Sachsen Anhalt.

    Da steht es wohl so schlecht, dass man, noch einmal, um sich Tritt.

  33. Meine Frau und ich, beide jetzt 84 J. alt, waren im
    August 2016 in Dresden, um uns selbst ein Bild von
    der von den Lügenmedien so verteufelten Pegida zu
    machen.
    Wir hielten ein Plakat noch, auf der ein kleines und
    ein großes vollverschleiertes schwarzes Gespenst zu
    sehen waren. Unterschrift:
    „Ich, Deutscher, will nicht, daß Tochter und Enkelin
    demnächst so rumlaufen müssen“

    Unser Eindruck: wir haben noch nie eine so friedliche
    und disziplinierte Demo gesehen. Im Gegensatz zu den
    linken Chaotendemos, die uns Bürgern sonst so geboten
    werden. Die einzigen, die durch Geschrei und Gepöbel auffielen,
    waren einige offensichtliche Punkidioten,die von der Polizei
    ferngehalten wurden.

    Dieser Verfassungsschutz scheint völlig aus dem Ruder gelaufen
    zu sein und erinnert schon fatal an gewisse Institutionen aus
    längst vergangenen unseligen Zeiten.

    Wenn etwas in diesem Lande massiv beobachtet und auch behörd-

    lichgekämpft werden muß, dann

  34. Anita Steiner
    Das mit der „Abfertigung“ hatte mir mal ein italienischer Geschäftsfreund erzählt.
    Das fand ich damals eine sehr gute Idee.
    Warum gibt es so etwas in Deutselan nicht?
    Ganz einfach, es gibt überhaupt keine Partei mehr, welche sich um die richtigen Malocher,
    dazu zähle ich auch kaufmännische Angestellten, kümmert.
    Die einstige Arbeiterpartei ist inzwischen zur Arbeiterverräter Partei mutiert.
    Jedem Gesetzt, welches dem „kleinen Mann“ oder Normalverdiener noch mehr Geld aus der Tasche zieht, wird ohne mit der Wimper zu zucken zugestimmt.

  35. …..dann die gewaltaffine Antifa, die grauen Wölfe und der
    sich hier ausbreitende Islam !!!

  36. @ zarizyn 7. Mai 2021 at 18:04

    OT
    Hamburg
    HSV Fußballverein
    Erneut gibt es Zweifel an der Identität des Fußballspielers Jatta.

    ****************************

    Besser nicht erwähnen. Hier gibt es HSV-Fans. Die müssen momentan genug leiden.

    32. Spieltag Störche 2 – St. Antifa 0.

  37. Sanftes Lamm
    Ich war in den letzten ca.5 Jahren zwei mal im Volksparkstadion.
    Aber nur mit verbilligten Tickets.
    Einmal mit einem Schüler Ticket und einmal mit einem Studententicket,
    ich hatte mich erkundigt, das sollte legal sein.
    Bei male verlor der HSV 0:1.
    Schon beim letzten mal vor zwei Jahren habe ich prophezeit , das diese Gurkentruppe den Aufstieg so schnell nicht wieder schafft. Jetzt wurde auch der etwas bräunliche Trainer gefeuert. Und Jatta= Daffee bringt es auch nicht mehr. Ich freue mich aber für Horst Hrubesch, das der noch mal ran darf.
    Der ist ein bodenständiger Typ geblieben, nicht so abgehoben wie die heutigen „Stars“.
    Ähnlich wie Uwe Seeler, der hat nach seiner aktiven Zeit ganz normal als Außendienst Mann für Addidas gearbeitet.

  38. .

    An:Thomas_Paine 7. Mai 2021 at 18:38 h

    .

    ( War das eigentlich schon Thema bei PI?

    Wahlprogramm der Grünen
    :
    Spott über Grünenanträge zu Streichung von „Deutschland“

    Hunderte Grüne wollen das Wort Deutschland aus dem Titel des Wahlprogramms tilgen. Aus anderen Parteien kommen Kritik, Spott und Häme.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/wahlprogramm-gruene-streichung-deutschland-bundestagswahl?page=130#comments )

    .

    ____________________________________

    1.) Grüne knicken Deutschland-Fähnchen/ Wimpel an Autos ab (ab Fußball-WM in Deutschland 2006 und WMs danach)

    2.) Grüne Jugend urinieren auf große am Boden liegende Deutschland-Fahne und stellen es dann stolz auf youtube.

    3.) Stören Bundeswehr-Gelöbnisse.

    Fazit:
    Die Grünen Kinderfreunde meinen es wirklich nicht gut mit uns weißen Bio-Deutschen in Deutschland und den Deutschen mit ausländischen Wurzeln, die sich mit unseren Werten und unserem Deutschland voll identifizieren.

    .

  39. buntstift 7. Mai 2021 at 18:57

    „Die Rechten wachsen wie die Pilze aus dem Boden.“

    Das stimmt sogar! Gott sei Dank! Die Einzigen die momentan für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit stehen, im Gegensatz zu links. Also Diejenigen, die vollumpfänglich hinter dem Grundgesetz stehen. Da drängt sich die Frage auf: Ist das Grundgesetz möglicherweise verfassungswidrig?

  40. Barackler
    Ja, ne, is klar, ich weiss Bescheid.
    Ich will hier auch nicht provozieren, daher habe ich nur die Fakten, welche sogar vom „Staatssender“ kommen, gebracht. Kenne selber einige HSV Fans. Tatsache ist aber, das da der Wurm drin ist, ansonsten kann man diesen plötzlichen Leistungsabfall in der Rückrunde, wie in den letzten Jahren auch, nicht erklären.
    Gespannt bin ich nur, ob diesem Ermittlungsergebnis nun auch Taten folgen, oder ob man wie immer beide Augen zudrückt.

  41. Wir sehen, die ganze Weichspülerei bringt nichts. Wenn der VS beobachten will, dann tut er es.

  42. „Wer so handelt, verhöhnt die Mütter und Väter des Grundgesetzes.“

    Wundert das ?

  43. Friedel 1830
    Die Grünen wollten hier auch die „DDR“ Flüchtlinge , immerhin Landsleute, nicht haben.
    Die sollten schön in ihrem sozialistischen Paradies bleiben.
    Und jetzt bekommen die Ossis ( nicht bös gemeint, bin selber halber Ossi) die DDR 2,0 , nur in grün zurück.
    Dank der Wessi Bessermenschen, welche zwar nicht mehr an Gott, aber an den „Klimawandel“ glauben.
    Und denen ansonsten langweilig ist. Spät römische Dekadenz. Sagte der Guido einmal.

  44. In einem Rechtstaat würde sich der sogenannte Verfassungsschutz eine blutige Nase holen. Und auch so muss der VS bei dieser Klage seine Beweise vorlegen. Dann werden wir sehen, dass die nur konstruierten Unsinn, Anschuldigungen und Vermutungen haben. Das wird nicht reichen. Und der Richter muss aufpassen was er aus dem durchsichtigen Unsinn macht.
    Ich vermute, der VS wird seine Anschuldigungen fallen lassen sobald der Prozess droht. Dort wäre er dann gezwungen auch seine illegal zustande gekommenen „Informationen“ auszukippen. Das wird er vermeiden wollen, damit nicht herauskommt, dass die verfilzten Politmaden das ganze angeschoben haben, der VS allzu bereitwillig Hilfe geleistet hat und welche Methoden der VS anwendet. Die linksgrüne Medienmafia wird solange die „Beobachtung“ vermelden, damit genug Dreck bei den Tagesschauguckern hängenbleibt. Ein verlorener Prozeß des VS würde daran kaum was ändern.

  45. Es würde mich nicht wundern wenn mittlerweile jeder, der irgendetwas gegen die momentane Politik sagt vom VS beobachtet und ausspioniert wird.
    Die Zeit kommt dann kann man sich nicht mehr mit Freunden und Bekannten über solche Themen unterhalten, weil es sein könnte das derjenige ein IM des VS ist.

  46. Der boese Wolf 19:21
    „Die Rechten wachsen wie die Pilze aus dem Boden.“
    ————————————————————
    Nicht nur das, die vermehren sich auch noch wie die Karnickel, also geradezu explosionsartig. Wenn das so weiter geht, haben wir in diesem Land bald mehr Rechte als Einwohner!

  47. Bei den Pegidanern ist nicht ausgeschlossen, dasss sie ooch Kontakt zu einer Muuuh-Tante haben. Denn bei diesen Würstchen muss man uff alles gefasst sein. Also weitermachen !

  48. .
    .
    Fake news?
    .
    Dieses Zitat von Baerbock ist zwar ein Fake aber inhaltlich völlig richtig.

    .
    Will sie (pädoGrünen) doch auch die dt. Grenzen aufmachen und hundertausende oder gar Millionen illegale nichtwestliche Asylanten ins Land holen, das natürlich Milliarden dt. Steuergeld kosten wird. .. bzw. auch unser Land völlig zerstören wird.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Weiteres gefälschtes Zitat von Annalena Baerbock:
    .
    Grünen-Kandidatin will Witwenrente nicht abschaffen

    .
    Will Annalena Baerbock die Witwenrente abschaffen, um mit dem Geld Geflüchtete besser integrieren zu können? Nein. Das Zitat, das in Sozialen Netzwerken verbreitet wird, ist erfunden.
    .
    Behauptung :

    Annalena Baerbock wolle die Witwenrente abschaffen und die Mittel für die Integration von Flüchtlingen verwenden.
    .
    https://correctiv.org/faktencheck/2021/05/07/weiteres-gefaelschtes-zitat-von-annalena-baerbock-gruenen-kandidatin-will-witwenrente-nicht-abschaffen/

  49. Nun können also auch Schlapphüte während ihrer Arbeitszeit Füße auf Tisch legen und sich den Livestream genüßlich reinziehen („beobachten“). Andere geben dafür ihre Freizeit – toller Job!

  50. Querdenken & PI-NEWS:
    Jetzt auch Pegida „unter Beobachtung“
    .
    .
    BfV: „Schild und Schwert der Partei.“
    .
    STASI lässt grüßen..
    .
    Geschichte wiederholt sich eben doch immer wieder.

    .
    .

  51. Nachdem nicht nur die Verfassungsgerichte, sondern auch die Altparteienschutzbehörden – früher: Ämter für Verfassungsschutz – mit Gehorsamsträgern und Erfüllungsgehilfen der Altparteien besetzt worden sind, darf es jetzt ans Eingemachte gehen: alles, was der grün-globalistischen Nomenklatura widerspricht, wird wohl jetzt gesondert „überwacht“ werden, mit dem deutlich erkennbaren Ziel, der Opposition – scheibchenweise – den Garaus zu machen.

    Dabei ist es klar, wer die extremistische Politik eingeführt hat. Das waren weder die AfD, nicht PEGIDA, noch die Querdenker. Die Extremisten befinden sich in der Hauptsache nicht auf den Straßen oder in der parlamentarischen Opposition, sondern sitzen allesamt links davon in Regierung und „gelenkter“ Opposition – einschließlich des nur noch fälschlich so genannten „Verfassungsschutzes“, der inzwischen von Linksaußen-Funktionsträgern vollständig unterwandert ist, und das bis in die wiederum mit linksextremen Netzwerken, mitunter in Personalunion, zusammenarbeitenden Spitzen hinein.

    Daß auf eine von einen radikalisierten Parteiensystem ausgehende, immer extremistischer agierende Politik eine Radikalisierung des Gegenpols erfolgt, ist der Lauf der Dinge. Diese Radikalisierung aber ist hausgemacht und man wird ihr auch mit den Lügen und Repressalien vonseiten eines so genannten „Verfassungsschutzes“ und seiner Mittäter, besonders aber der „agent provocateurs“ nicht mehr Herr werden können. Der Geist ist aus der Flasche, und die Freiheit wird sich Bahn brechen.

    Man hat in Berlin, aber auch den Landesregierungen lange genug Zeit gehabt, die verfassungsfeindlichen Irrwege zu beenden. Die heuchlerischen und verlogenen Inhaber einer gegen Volk und Land gerichteten Politik, innerhalb derer man sich beharrlich weigert, zum Recht und vor allem zum Grundgesetz selbst zurückzukehren, werden das früher oder später zu spüren bekommen. Spätestens dann werden auch Haldenwang und Konsorten realisieren, daß sie sich von den Falschen haben einspannen lassen, um – unter dem Deckmatel des vermeintlich „Richtigen“ – das Falsche zu tun.

  52. @zarizyn 7. Mai 2021 at 19:16

    Schön das man die Politik mit Fußball gleichsetzt.

    Dann wird wohl Laschet der HSV sein.

    Sorry, wollte kein HSV – Anhänger beleidigen.

    Berbock ist Schalke.

    Scholz ist in der 3. Liga, bei Hintertupfigen.

    Wahlumfrage. Wen wählen Sie?
    Ahhh. Gedankenblase (AFD).
    Schnell die politisch korrekte Aussage, dann sagend, das Poppulistisch korrekt. „Grüne.“

    In der Wahlkabine ist jeder mit dem Zettel alleine.

    Da zählen auch die wirtshaftlichen Aspekte und der nicht zu teilende, eigene, Wohlstand.

    Wenn es dann anders kommen sollte, weiß man dan nach einer Zeit, dass das guten Leben nicht immer weiter gehen muss.

    Währe schon interessant wir Beerbock die Rentenlücke schließen will. Warscheinlich mit Öko-Wasserstoff, den man auch noch nicht hat.

  53. .

    An: zarizyn 7. Mai 2021 at 19:33 h

    .

    ( Friedel 1830
    Die Grünen wollten hier auch die „DDR“ Flüchtlinge , immerhin Landsleute, nicht haben.
    Die sollten schön in ihrem sozialistischen Paradies bleiben.
    Und jetzt bekommen die Ossis ( nicht bös gemeint, bin selber halber Ossi) die DDR 2,0 , nur in grün zurück.
    Dank der Wessi Bessermenschen, welche zwar nicht mehr an Gott, aber an den „Klimawandel“ glauben.
    Und denen ansonsten langweilig ist. Spät römische Dekadenz. Sagte der Guido einmal.)

    .
    _________________________________

    Danke für Ihre Antwort an mich, guter Beitrag, Zustimmung: Friedel

    .

    .

  54. Nach Querdenken & PI-NEWS: Jetzt auch Pegida „unter Beobachtung“

    dann will ich aber auch, dass in ganz Deutschland alle Rassekatzen, Rassehunde, Rassekaninchen und Rassegeflügel-Vereine auch beobachtet werden, dafür würde ich erkenntlich zeigen und bei den … “ Vulven Malern “ ( gegen rechts ) vom Kirchentag … klick ! persönlich mal vorbei gucken, was da neues zu sehen gibt

  55. @ Drohnenpilot 7. Mai 2021 at 19:40 OT

    Weiteres gefälschtes Zitat von Annalena Baerbock:
    Grünen-Kandidatin will Witwenrente nicht abschaffen

    Will Annalena Baerbock die Witwenrente abschaffen, um mit dem Geld Geflüchtete besser integrieren zu können? Nein. Das Zitat, das in Sozialen Netzwerken verbreitet wird, ist erfunden.

    Bislang habe ich davon solange nichts gehört, bis die linksextreme Fälscherwerkstatt „Correctiv“ das Ganze verbreitet hatte. Meine Vermutung ist daher eher, daß die Herrschaften diese Fakes selber in die Welt setzen, um sie der Opposition als „widerlegt“ anhängen zu können. Der Fake (die Fälschung) bestünde dann darin, einen vorgeblich „rechten“ Fake erfunden und dem „Feind“ angehängt zu haben, um daraus Profit zu schlagen.

  56. @Drohnenpilot 7. Mai 2021 at 19:40

    Noch mehr Geld für illegale Migranten? Die Regierung hat einen Haufen Geld dafür gehortet. Deutsche kommen da nicht ran. Viele Milliarden Euro für illegale Einwanderer. So dumm ist kein anderes Land. Die anderen verlangen eher was. In Kanada beispielsweise hat man erst nach mindestens 5 Jahren Arbeit und Einzahlung ein Anrecht auf Sozialleistungen.

  57. Dieser „Ritterschlag“ der Grundgesetzschützer (bitte nicht lachen!) wurde nun aber – nach über 6 Jahren – aber auch fällig. Und die parallel dazu gehende Werbung wird sicher ihre Wirkung nicht verfehlen! Und noch etwas kommt zum Ausdruck: dem sächsischen Kretschmer-Regime steht das Wasser bis zum Hals; die sächsischen Patrioten werden noch weiter „auffüllen“!
    https://freie-sachsen.info/

  58. Was überrascht ist nicht der Vorstoß gegen PEGIDA sondern der Zeitpunkt. Gerade um PEGIDA ist es ja derzeit eher ruhig geworden. Es war klar, dass die Repression der herrschenden Parteien sich gegen PEGIDA, PI-News und die gesamte Infrastruktur der Opposition und des Widerstandes in diesem Land richten wird.

    Hat man nun so lange gebraucht, um den schleichenden Staatsstreich weiter zu vollziehen (Maaßen war ja nur ein Baustein der alten demokratischen Verhältnisse, der beiseite geräumt werden musste) oder ist der Zeitpunkt gerade günstig sich einiger „Störenfriede“ zu entledigen.

    Die nahenden Wahlen könnten eine große Rolle spielen. SPD und CDU/CSU wollen den weiteren Linksruck durch Wahlsiege der Grünen wohl hinnehmen aber der einzigen harten Opposition im Bundestag (der AfD) keine Chance bei der Wahl lassen. Die Linksverschiebung der Politik soll abgesichert werden und hier handelt es sich m.E. nicht um eine Verschwörungstheorie sondern um das einzig denkbare Ziel einer konzertierten Aktion.

    Die Grundrechtsverstöße der vergangenen Jahre sind so gewaltig, dass sie eigentlich nur mit Anklage und langjährige Haftstrafen beantwortet werden können. Außerdem müssen die Politiker der großen Koalition die Kassenrevision ihrer Verschleuderungspolitik befürchten. Die Grünen haben ja in der angeblichen Opposition oft genug nicht nur geschwiegen sondern auch applaudiert nach dem Motto der Zweck heiligt die Mittel. Recht, Gesetzt und Demokratie ist dieser totalitären Partei egal und sie wird den Schutzschirm ausbreiten über die Politiker der beiden Parteien der großen Koalition.

  59. ,,Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Mahatma Gandhi)
    ,,Lobt dich der Gegner, hast du etwas falsch gemacht; bekämpft er dich aber mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, hast du alles richtig gemacht!“ Lenin(?)
    Ohne Kommentar. 🙂

  60. Gilt im Strassenverkehr eigentlich noch Rechts vor Links?? Oder ist das auch schon ein Fall für den VS???

  61. Schweiz: Eritreer stösst Frau vor einfahrenden Zug

    Der Mann aus Eritrea stiess die Frau im Zürcher Hauptbahnhof auf die Geleise. Zum Glück reagierte der Lokomotivführer blitzschnell.

    Artikel (aus Zeitung BLICK, archiviert): https://archive.is/g76hP

  62. Ist doch nicht so schlimm. Heutzutage ermittelt ja bereits der Staatsschutz, wenn man nach 20:00 aus dem Haus geht. Da der Verfassungsschutz nur die Verfassung der Regierung schützt, aber nicht die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, vor allem bei Verstößen der Regierung und Kreise weg schaut, adelt es doch nur, wenn man als Ziel ausgesucht wurde.

    Vor zwei Jahren sah ich die Sache noch anders, aber mittlerweile hat die Merkel ja überall die Marionetten installiert, im Verfassungsschutz, im Verfassungsgericht usw.

  63. Wie gewünscht liefert Herr Haldenwang, deshalb wurde er ja auch dort installiert.

    „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“

  64. @Kapitaen 7. Mai 2021 at 19:07

    Die ersten 5 Jahre war ich auch voll dabei, dann waren da aber ein paar Redner die mich wirklich nicht überzeugt haben und ich habe das Interesse verloren.

    Es geht hier aber gar nicht um PEGIDA. Wenn so etwas in Russland oder China passieren würde, oder auch nur Polen, dann würde unsere Presse wohl von beginnenden sozialistischen Säuberungen schreiben. Aber wenn das hier passiert.

  65. Keiner kann mir erzählen, dass das ein Alleingang des sächsischen Verfassungsschutzes gewesen ist. Dahinter steckt natürlich „Musterschüler“ Haldenwang, der Apportierpinscher der Kanzlerin, und somit hat Merkel ihre schmutzigen Finger ganz dick mit drin.

    Ich habe vom ersten Tag an großen Spaß an der Dresdner Pegida gehabt, immer dann, wenn ich wegen Merkels geisteskranker Migrationspolitik am Verzweifeln war, hat mich Pegida wieder aufgerichtet und mir neue Zuversicht gegeben. Nun bin ich zwar als massiv betroffener Freiberufler aufgrund der nicht minder wahnhaften Merkel-Lockdowns in finanzielle Schwierigkeiten geraten, dennoch ist es für mich Ehrensache, etwas zu spenden, damit die anstehenden Prozesse gegen diesen schändlichen Willkürakt von oben finanziert werden können. Viel ist nicht drin, aber ein paar Euro werden sich schon noch abzweigen lassen. Ich kann nur jeden Patrioten ersuchen, auch etwas zu geben. Pegida sollte es uns wert sein.

  66. @ Giscard 7. Mai 2021 at 22:04

    @Kapitaen 7. Mai 2021 at 19:07

    Die ersten 5 Jahre war ich auch voll dabei, dann waren da aber ein paar Redner die mich wirklich nicht überzeugt haben und ich habe das Interesse verloren.

    ————-

    Es geht hier aber gar nicht um PEGIDA. Wenn so etwas in Russland oder China passieren würde, oder auch nur Polen, dann würde unsere Presse wohl von beginnenden sozialistischen Säuberungen schreiben. Aber wenn das hier passiert.

    ———————————————–

    So ist es, es geht hier um unsere Grundrechte und um die Meinungsfreiheit. Und ob hier jemand das Interesse an Pegida verloren hat oder nicht, ist sowas von unerheblich. Es geht darum, ob wir alle eine lebenswerte Zukunft als freie, selbstbestimmte Menschen haben. Diejenigen, die Pegida den Hahn abdrehen wollen, sind dieselben, die die AfD am liebsten vernichten und die Querdenken-Bewegung zerschlagen möchten. Miese, totalitär denkende Kreaturen, die nur eine Einheitsmeinung zulassen wollen und Kritik nicht aushalten. Und denen müssen wir zeigen: Mit uns nicht!

  67. Umkehr 7. Mai 2021 at 21:29

    Schweiz: Eritreer stösst Frau vor einfahrenden Zug

    Der Mann aus Eritrea stiess die Frau im Zürcher Hauptbahnhof auf die Geleise. Zum Glück reagierte der Lokomotivführer blitzschnell.

    Artikel (aus Zeitung BLICK, archiviert): *https://archive.is/g76hP

    In Frankfurt war es ebenfalls ein Eritreer und zwar der Eritreer Habte Araya (40) https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/junge-8-vor-ice-geschubst-ermittlungen-gegen-habte-araya-abgeschlossen-66466240.bild.html

    Ob es an dem extrem niedrigen IQ von durchschnittlich 63 liegen mag? https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php Experten sprechen bei einem IQ von 70 bis 85 von einer Lernbehinderung, bei einem IQ von unter 70 von einer leichten Intelligenzminderung und ab einem IQ von unter 50 von einer mittleren bis schweren geistigen Behinderung.

  68. @ Zallaqa 7. Mai 2021 at 20:23

    Was überrascht ist nicht der Vorstoß gegen PEGIDA sondern der Zeitpunkt. Gerade um PEGIDA ist es ja derzeit eher ruhig geworden.

    ———————

    Das mit dem „ruhig geworden“ sehe ich anders. Man muss das im Gesamtzusammenhang sehen. Die Proteste von Bürgerbewegungen in Sachsen haben gerade einen phantastischen Höhepunkt erreicht. In 73 sächsischen Städten waren am Montag wieder Menschen gegen das Merkelsche und Kretschmersche Schandregime, gegen die Zerstörung der Freiheit und gegen die krankhaften Lockdown-Maßnahmen auf den Straßen, so breit war der Widerstand gegen die Regierung noch nie zuvor. Wenn Sie so wollen, waren das 73 verschiedene Pegidas – und seit Wochen sind bereits Montag für Montag ganz viele Sachsen protestierend unterwegs. Das ist so einzigartig, dass ich es nicht fassen kann – und das habe ich auch schon im letzten Pegida-Thread geäußert -, dass dieses Ausmaß noch nicht auf PI-News thematisiert wurde. Daraufhin hat mich eine dubiose Posterin der „Propaganda“ beschuldigt. Auch hier spinnen leider einige Kommentatoren, wie ich es beim Thema Corona – dem aktuellen Freiheitsthema Nummer 1 – jeden Tag aufs Neue erleben muss. So oder so: Der Protest in Sachsen ist nach meiner Einschätzung den Herrschenden gerade zu mächtig geworden, nicht zuletzt deswegen will man das Herzstück und Markenzeichen, die Dresdner Pegida, treffen.

  69. @ Turnbeutelvergesser 7. Mai 2021 at 20:07

    Dieser „Ritterschlag“ der Grundgesetzschützer (bitte nicht lachen!) wurde nun aber – nach über 6 Jahren – aber auch fällig. Und die parallel dazu gehende Werbung wird sicher ihre Wirkung nicht verfehlen! Und noch etwas kommt zum Ausdruck: dem sächsischen Kretschmer-Regime steht das Wasser bis zum Hals; die sächsischen Patrioten werden noch weiter „auffüllen“!
    https://freie-sachsen.info/

    ——————-

    Das ist natürlich auch meine Hoffnung. Jetzt erst recht!

  70. Am besten alle einsperren!

    Pegida Leute
    AFD Wähler
    Herrn Höcke
    FDP Wähler
    Impfskeptiker sog. Querdenker
    Systemkritiker
    Astra Zeneca Kritiker
    Pi Leser und Schreiber
    Tätowierte Polizisten
    Motorradfahrer
    Ungeimpfte
    Gesunde
    Alle mit zu heller Haut
    Am besten das ganze Christentum
    Familien mit Kindern (hier nur die kleinen Maskenkinder)
    Merkel, Spahn, Wieler, Drosten, Lauterbach & Söder Verächter
    Die Dieselfahrer
    AIDA Touristen
    ALLE URLAUBER!
    ALLE EINSPERREN!

    Es lebe die bunte Republik mit:
    Den Grünen
    FFF Kindern
    Den Flüchtlingen aus ganz Afrika & dem Orient
    Alle Analphabeten willkommen
    Alle Kriminellen der Welt willkommen
    H4 Migranten
    Homos & Gender Repräsentanten
    Zweifach Geimpfte
    Geimpfte mit Dauerkarte
    Mehrfach Genesene
    ARD & ZDF Fans
    Vegetarier, Veganer, Insektengourmets
    Rostradfahrer
    Baumhausbewohner
    Marihuana Konsumenten
    Pädophile
    Antifa
    Spiegel- Welt- FAZ – Süddeutsche- Leser
    Schubkarren- Fahrer

    Es lebe die GRÜNE Republik!
    Schüler: „Es ist unsere Zukunft und nicht die von den alten Leuten, die eh bald sterben werden…..!

  71. Ein sehr interessanter Beitrag vom russischen Außenminister Lawrow.

    „Der Westen will Regeln aufzwingen“: Lawrow fordert die Nichteinmischung in innere Angelegenheiten“

    In sein Statement und seinen Ausführungen passt wunderbar der
    Vorschlag von Herrn Scholz,für eine Weltweit gleiche Steuer für Konzerne.
    Zusammenfassend und zu Ende gedacht,würde dies zu einen
    Weltweiten Sozialismus führen,und man könnte gleichzeitig
    eine Mauer errichten,weil es sich, für Arbeitnehmer,wenn auch für
    sie ähnliche Regeln bestehen, im Lande bleiben würden,
    wir wissen ja alle,ist der erste Schritt getan,kommt der zweite ect .!

    Scholz dringt auf globale Steuerreform
    https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/scholz-dringt-auf-globale-steuerreform/06/04/2021/

    https://www.youtube.com/watch?v=BRq7Z6UJihE

  72. PEGIDA in Dresden stört einfach.
    Jetzt wo der Massen-Tourismus der Gimpften wieder beginnt.
    Was sollen die vielen Touristen denken, alle Cafés und Restaurants geschlossen, sogar die WCs sind unerreichbar, nur PEGIDA ist immer noch da!

    PEGIDA klebt an DRESDEN wie an BERLIN der BERLINER BÄR!
    Immer eine Reise wert!

    Am besten man läutet wieder die Kirchenglocken gegen PEGIDA!

  73. Anita Steiner 7. Mai 2021 at 17:27
    Bald schieben Sie euch das Teststäbchen bis ins Hirn hinauf, um die politische Gesinnung zu überprüfen,
    aber vielleicht findet man auch etwas im After
    Vorbereitung auf den Urlaub
    Etwas zum schmunzeln?
    https://www.facebook.com/photo?fbid=3852774184820315&set=gm.1948203878665017
    ————————————-

    Das kommt davon wenn man jemanden auffordert, einen am „Arsch“ zu lecken.
    Nichts als Missverständnisse!

  74. Seit Jahren geht PEGIDA mit Tausenden auf die Straßen um friedlich zu demonstrieren.

    Kaum sind die Grünen mit in der Regierung, schon wird PEGIDA vom CDU-gesteuerten VS als „unglaublich böse“ eingestuft.

    Mehr hat die CDU den Grün-Extremisten nicht anzubieten?

  75. War schon klar.
    Nach dem Rauschmiss von Maaßen hat man etwas „Anstandszeit“ verstreichen lassen und jetzt ist alles, was nicht auf Linie ist, unter Beobachtung der Stasi.
    Bald wird man Nord Korea als Paradies bezeichnen können.

  76. Als Zeitzeuge des Untergangs der zweiten Diktatur auf deutschem Boden und des gesamten sozialistischen Ostblocks freue ich mich schon auf den Tag, an dem auch dieses neue Experiment eines links-grünen Totalitarismus nach sozialistischem Muster zusammenbricht und seine priviligierten Büttel als Spitzel gebrandmarkt, sich unters Volk mischen müssen. Dann wird die Welle des Hasses auf sie zurückschlagen.

    Sie waren es ja immer gewohnt, durch ihre mächtigen Lohn- und Befehlgeber unantastbar zu sein und die absolute Wahrheit und Moral für sich zu beanspruchen. Wenn sie in die Presse schauen, wurde ihre Haltung nur bestätigt!

    Bei einigen Vopos und Stasileuten sollen sich ja dramatische, familiäre Szenen abgespielt haben. Plötzlich hatten sie ihren Schrecken verloren und hatten Angst vor dem Volk, dass sie gerade noch auf Befehl der Bonzen und Funktionäre peinigten.

    In einigen Fällen war die Schmach so groß, dass nur noch der Suizid in Betracht kam. Die TAZ druckte sämtliche Listen mit den Namen der hauptamtlichen und inoffiziellen Mitarbeitern der Stasi ab, sodass es kein Entrinnen gab.

    Nur mal so als Info für den hier mitlesenden VS.

    😉

  77. Ich würde vorschlagen, alle neuen Parteien zu verbieten und vom Verfassungsgeheimdienst beobachten zu lassen

  78. Nur einmal noch, für 5-6 Wochen,
    dann ist’s vorbei. Jaja. Versprochen!
    Dann fängt wieder das Leben an,
    das sagt zumindest der Jens Spahn.

    Und dauert’s doch ’nen Monat mehr,
    dann ist das überhaupt nicht schwer!?
    Bald ist der Sommer eh vorbei,
    kein Urlaub gibt’s auf Norderney.

    Rührt einer schon mit einer Kelle
    im Keller an der 4. Welle?
    Es könnt ja sein, dass die grad kommt,
    wenn sich das Reisen wieder lohnt…??

    Man schätzt, man bastelt weiterhin,
    gern an Modellen so vor sich hin.
    Spielt doch mal mit der Eisenbahn!
    Und lasst… den ganzen Inzidenzen-Kram…

    unbekannter Dichter

  79. lorbas 7. Mai 2021 at 22:20
    Umkehr 7. Mai 2021 at 21:29

    Schweiz: Eritreer stösst Frau vor einfahrenden Zug

    Der Mann aus Eritrea stiess die Frau im Zürcher Hauptbahnhof auf die Geleise. Zum Glück reagierte der Lokomotivführer blitzschnell.

    Artikel (aus Zeitung BLICK, archiviert): *https://archive.is/g76hP
    In Frankfurt war es ebenfalls ein Eritreer und zwar der Eritreer Habte Araya (40) https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/junge-8-vor-ice-geschubst-ermittlungen-gegen-habte-araya-abgeschlossen-66466240.bild.html

    Ob es an dem extrem niedrigen IQ von durchschnittlich 63 liegen mag? https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php Experten sprechen bei einem IQ von 70 bis 85 von einer Lernbehinderung, bei einem IQ von unter 70 von einer leichten Intelligenzminderung und ab einem IQ von unter 50 von einer mittleren bis schweren geistigen Behinderung.
    —————————
    Es ist hauptsächlich der Islam. Der löst permanenten Kurzschluss im Gehirn aus, was auch den IQ-Index herunterdrückt. Man sehe nur die Geschichte: Haben Moslems js etwas Originales erdacht? Was als „islamische Zivilisation“ bezeichnet wird, ist alles geklaut, ob von Indien oder Byzanz, oder dem Christlichen Spanien, alles mit Gewalt erobert und geklaut.

  80. Die BRD sperrt mich mehr ein als es die DDR je getan hat.
    Mit Füßen tritt die BRD das eigene Grundgesetz. Eine zutiefst korrupte Nomenklatura bedient sich mittels Seilschaften in den Altparteien der Unterdrückung des Volkes. Merkmale eines Unrechtsstaates, die dritte Diktatur auf deutschem Boden wächst heran.

    Doch, mich berührt diese zweite Stasiüberwachung sehr. Nicht aus Gründen der Angst, dazu ist jetzt zu viel 1989 erwacht, ich sehe dies als Anmaßung, ich sehe dies als Provokation der Antidemokraten und Verfassungsfeinde an. Was erlaubt sich das politische Regime? Zudem sind es gar noch die alten Seilschaften des gestürzten SED-Regimes, die korrupten Altbonzen in der CDU und die neuen von nach 1989, viele als dritte Garnitur hierhergekommen.

    Das Regime scheitert bereits wirtschaftlich, politisch folgt es allen sozialistischen Unterdrückern – versprochen. Nicht noch einmal eine Diktatur erleben wollen, Freiheit und Volksherrschaft, sprich Dmeokratie, dafür sind die Bürger im Herbst 1989 auf die Straßen gegangen.

    Das BRD-System hat unsere friedliche Wende verraten und uns erneut in die Unfreiheit geführt. Doch einen Unterschied gibt es. Unser Grundgesetz! Mit Leben füllen, seine Artikel gegen das Regime wenden, die schärfste Waffe ist der Protest auf den Straßen, friedlich und mit dem Wort unserer Verfassung. Nach der Wende 2.0 wird zur Verantwortung gezogen, die von Merkel und ihrer CDU-Bande beschädigte Demokratie im Sinne des Grundgesetzes restauriert.

  81. Freilich ist diese von der SED-CDU und der linken West-CDU politisch motivierte Einschüchterung ein Geschenk zur Bundestagswahl an die Hetzstuben der grünextremen Lügen- nein Täterpresse sowie die grünlinken Koalitionspartner. Wie müssen sich die Neobolschewisten in den über sechs Jahren PEGIDA danach verzehrt haben, endlich mit verfassungsfeindlichem Angriff unsere friedliche Bürgerbewegung zu zähmen, hm, zähmen zu wollen.

    Der Versuch, PEGIDA zu zerschlagen ist bereits gescheitert, hundertfach in der Vergangenheit. Er scheitert auch jetzt wieder. Denn PEGIDA ist als Bürgerbewegung eine Angelegenheit des Volkes, die Idee trägt sich in uns, in den Bürgern verankert, die Idee der friedlichen Wende, die Idee von Freiheit und Heimat. Unsere Identität war schon immer der demokratische Widerstand, Widerstand gegen die Anmaßungen einer bereits faulenden Nomenklatura.

    Repression gegen unsere Meinungsfreiheit, um uns zum Schweigen zu bringen. Nur ist das im Wendeland eben genau das Falsche. Statt Dialog die Konfrontation? Die CDU frage mal ihre Altgenossen aus der Blockparteienzeit, wie das damals war, damals beim Sturz Honeckers.

    Am besten sollte PEGIDA genau diesen Kampfgeist aus 1989 aufrufen, denn wir Bürger sind zur Verteidigung unserer Freiheit bereit. Und auf Trump hoffe ich sowieso. Der Wahlbetrug fliegt derzeit so richtig auf, die freiheitlichen Kräfte in den USA wachsen und nicht nur dort, wie Spanien gerade zeigt. Rückendeckung im Ausland ist nicht falsch. Die deutsche Nomenklatura kann sich ja dann wieder nach Chile absetzen oder Nordkorea.

  82. Nun ist ja jedes Theoretisieren auch mit Praxisbeispielen zu untersetzen. Dass sich wie in der DDR eine übermächtige Nomenklatura um eine dermaßen friedliche Demokratiebewegung „kümmert“ und mit Kanonen auf Spatzen ballert. Eher ein Ausdruck der Schwäche und des Verlustes an Deutungsmacht der selbstherrlichen Politkaste. Unseren vergleichsweise sanften Protest kann das Regime heute nicht mehr aushalten. Gut so!

    Wie sehr bereits die Nomenklatura im Kernland der Sachsen zerbirst, wie selbst die Basis der CDU implodiert, hier das versprochene Beispiel:

    „Paukenschlag in Zwönitz: Der Stadtrat hat in einer nichtöffentlichen Sitzung die Polizeigewalt der letzten Wochen scharf verurteilt, ein Ende von Einkesselungen gefordert und zu neuen Protesten aufgerufen!

    Das Kretschmer-System zerfällt im Erzgebirge ganz offen: Der Zwönitzer Stadtrat (von einer CDU-Mehrheit dominiert) hat sich ganz offen gegen die Landesregierung gestellt und fordert ein sofortiges Ende der Polizeigewalt!

    Bei den Behörden liegen die Nerven offenbar blank, die Polizei lehnte die Einladung zur Sitzung ab und verweigerte den Dialog mit den Kommunalpolitikern.

    Jetzt muss der Druck auf Wolfgang Triebert und Co. erhöht werden, endlich mit den Zwönitzer Bürgern solidarisch Seite an Seite für unsere Freiheit zu stehen. Der Stadtrats-Beschluss war ein Anfang. Als Nächstes muss es vom Bürostuhl auf die Straße gehen – als Bürgermeister hat sich Triebert schützend vor seine Bürger zu stellen, wenn am Montag Kretschmers Hundertschaften wieder anrücken!“

    Quelle:
    https://t.me/freiesachsen/622

    Soweit ist es in Sachsen bereits! Der Stadtrat selbst ruft zu Protesten auf, was muss der CDU-Basis die sächsische Wendestimmung im Nacken sitzen, nicht wahr. Da kann das Regime beobachten wie es will und sieht amtlich dokumentiert nur seinem eigenen Niedergang zu.

  83. Der seitens eines inzwischen völlig korrupten so genannten Verfassungsschutzes an die Bürgerrechtler von PEGIDA gerichtete Vorwurf, sie würden den Parlamentarismus verächtlich machen, ist im Grunde die sächsische Version der von selbiger „Zensur- und Einschüchterungsbehörde im Stasi-Stil“ den „Querdenkern“ untergeschobenen Behauptung, sie würden die Regierenden delegitimieren und müßten deswegen „beobachtet“, sprich: per Zersetzung und Verbot vernichtet werden.

    Nein, es sind die Regierenden selbst, die sich mit ihrer Politik vollständig delegitimiert haben, dazu brauchten sie weder die AfD, noch die Querdenker, noch eine PEGIDA. Die, die es anderen unterschieben, sind es also wieder einmal selbst gewesen, und der zum Altparteienschutz degenerierte, somit korrupte und verfassungsfeindlich-kriminell agierende nur noch so genannte „Verfassungsschutz“ gleich mit.

    Lest ihr hoffentlich mit? Der von euch, den korrupten Handlangern des Bösen und der Gesetzlosigkeit besetzte Rechtsstaat ist keiner mehr, die Reste der einstigen Demokratie schwinden mit der täglich ein Stück mehr strangulierten Meinungsfreiheit dahin. Der Kaiser mit den „ach so schönen Kleidern“ ist also nackt, und es sind nur noch seine Hofschranzen von denen übrig, die anderes behaupten. Das ist bereits im Ausland angekommen, so daß ausgerechnet die, über die ihr tagtäglich in euren Medien hetzen und lügen laßt, das in ihren Medien wiederum thematisieren und weiterverbreiten. Und das ist auch gut so.

    Die Freiheit und das Recht werden sich durchsetzen. Ihr müßt dann sehen, auf welcher Seite ihr euch befindet. Auf der des Rechts steht ihr, die ihr heute Unrecht tut, jedenfalls nicht.

  84. Tom628. Mai 2021 at 09:55

    (…)

    Die Freiheit und das Recht werden sich durchsetzen. Ihr müßt dann sehen, auf welcher Seite ihr euch befindet. Auf der des Rechts steht ihr, die ihr heute Unrecht tut, jedenfalls nicht.

    Lieber Tom, vergessen Sie’s. Diese Leute leben in ihrer Parallelwelt, in der sie täglicher Hirnwäsche unterzogen werden. Das war in der DDR nicht anders. Das Volk, dass diese Büttel sich selber einreden, schützen zu müssen ist in Wirklichkeit ihr ärgster Feind!

    Zumeist verkehren diese Leute auch nur in ihrer Blasecund unter ihresgleichen, wo sie sich untereinander ihre „Haltung“ demonstrieren. Denn sie müssen auch auf der ständigen Hut sein, sich auch im Privaten politisch korrekt zu verhalten, ansonsten werden sie diszipliniert. Also wird es wie bei den damaligen Tschekisten, dem Militär, der VoPo, der Volksbildung, der Partei, FDJ und den Sport- und Gartenvereinen eine echte oder imaginäre innere Disziplinarabteilung geben, um sich durch Ausschalten der Konkurrenz selber Vorteile im System zu verschaffen (stalinistisches Pronzip). Und Privilegien, Geld und Blechorden stinken bekanntlich nicht….

  85. Willkommen im Absurdistan einer <i<Deutschen Demokratischen Buntenrepublik!
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis eine Mehrheit der „Bevölkerung“, in die der linksgrüne Mainstream,, vorneweg Big Mother Mehrkill das einstmalige deutsche (Staats-)Volk des Grundgesetzes aufgelöst hat, unter „Verfassungsschutzbeobachtung“ steht, so wie „es“ gerade eben durch-geimpft wird!
    Wer da „DDR“ denkt, liegt durchaus nicht verkehrt!

    Der dissidente TV-Moderator, PETER HAHNE, inzwischen von den ÖR-Sendern für Volksaufklärung und Propaganda entsorgt, sagte kürzlich, was bis vor Kurzem normal war, gilt nun als rechtsextrem!
    Der Verfassungsschutz, eine speziell deutsche Einrichtung, die Kaltem Krieg und einem antitotalitären Nachkriegskonsens (war einmal!) geschuldet war, hatte in seinen besseren Zeiten geheimdienstliche Funktionen, die sich sogar gegen die Agententätigkeit östlicher Dienste richtete, was eine linksradikale Szene in Westdeutschland und West-Berlin für „überholt“ und „übertrieben“ hielt und der Lächerlichkeit preisgab, während „man/frau“ die eigene Überwachung durch den Verfassungsschutz eher als Qualitätssiegel ansah.
    So die GRÜNEN mit den in ihnen samt Vermögenswerten und Infrastruktur aufgegangenen maoistischen Miniparteien (Mao-KPD, KBW, KB), trotzkistischen und spontaneistischen Zirkeln, und nicht zuletzt rechtsextremen Parteien, wie der national-neutralistischen AUD um den ehemaligen (linken) National-Sozialisten August Haußleiter, nachmaliger „Gründungsvater“ der bayerischen GRÜNEN.

    Dass der Verfassungsschutz nicht nur den neo-nazistischen Terror des NSU-Phantoms – das rechtzeitig „aufflog“, um linksgrüner Flutung des Landes mit muslimischer (und afrikanischer) Problemmigration die nötige Stimmung zu verpassen -, wortwörtlich munitionierte, ganz so wie die ersten „Kader“ von RAF und Bewegung 2. Juni in West-Berlin (Baader-Befreiung), macht alles nicht besser.
    Mit ernst genommenem Auftrag hätte der Verassungsschutz beispielsweise „damals“ schon die weiteren geheimdienstlichen Verstrickungen um den Linksterrorismus aufklären müssen – nicht nur östliche, sondern vor allem arabische Dienste und Terrorgruppen, mit denen RAF und Co. kooperierten, und weswegen seither jüdische und israelische Einrichtungen gesichert werden müssen -, sondern auch im NSU-Umfeld…

    Der Verfassungsschutz hat heute natürlich auch keinen antitotalitären Auftrag mehr, nachdem linksextremistische Antifa und Autonome durch „Staatsknete“ im Kampf gegen Rechts aufgerüstet werden (ganz massiv unter Seehofer-Drehhofer), ebenso wie die DITIB-Moscheen des ISlamischen Erdogan-Faschismus „öffentlich gefördert“!
    Was linksgrün ausgerichtete „Qualitätsmedien“ vorgeben, nämlich die mediale Verortung weiter Teile der arbeitenden, Steuer zahlenden und gesetzestreuen Normalos als „Nahzis“ (bzw. „Rassisten“), liefert der Verfassungsschutz im „antifaschistischen Auftrag“ nach. Nicht einmal mehr in einer light-Version des SED-Regimes und seiner Stasi-Krake!

    Was die unsäglichen Nahzi-Anwürfe gegen die autochthone Bevölkerung betrifft, so sagte gerade die attraktive Wahlsiegerin der Kommunalwahl in Madrid, die Christdemokratin (jawohl!) der Partido Popular, Díaz Ayuso, „ich habe keine Probleme, einen Pakt mit Vox zu schließen. Wenn sie dich Faschist nennen, stehst du auf der richtigen Seite der Geschichte!“
    Während freilich eine Verfassungsschutzbeobachtung von Linksextremisten für diese stets ein Qualitätsmerkmal war, was den grünen Extremismus nicht daran hindert, sich mittlerweile als „bürgerlich“ und als „Volkspartei“ (die das Volk hasst und abschaffen will) betiteln zu lassen durch Medienhuren sämtlicher Geschlechter, ist für rechtstreue und brave Bürger natürlich eine andere Größe, besonders, wenn man durch eigene Arbeit eine Familie unterhalten muss und seinen Lebensstandard sichern!

    Für wirklich verfassungsfeindliche Betätigung reicht eigentlich das Strafrecht voll und ganz aus, wie MANFRED ROUHS schreibt: “Das öffentliche Zeigen von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen – vom Hakenkreuz bis zur PKK-Fahne – wird im § 86 a StGB unter Strafe gestellt.“
    Aber dem ist längst nicht mehr so, denn sogar echtes Nazitum ist voll okay, wenn es nur türkisch und / oder ISlamisch ist, wie Erdogans AKP und seine verbündete MHP mit Faschistengruß und Mordaufrufen auf unseren Straßen beweisen. Oder die Umtriebe von Hamas und Co., die vor allem von der Stasi-LINKEN gefördert werden. Die Aktivitäten der PKK mit ihrem Linksfaschismus sind ebenfalls auffallend häufig und un-behindert!
    Das ist ein weiterer ekler Aspekt der Verfassungsschutzbeobachtung der bio-deutschen „Nahzi-Normalos“, denn bei der ISlamisierung geht es ja nicht um angebliche „Gleichbehandlung“, sondern um Privilegierung und regelrechte Förderung des importierten religiösen, kulturellen und politischen Extremismus!

    In relotiusartigen Sozialreportagen wird gerade darüber berichtet, dass die Inzidenzzahlen bei der ISlamischen „Kültürbereicherung“ mit ihrer konsequenten Totalverweigerung von Integration in zivilisatorische Standards besonders hoch sind, was, wie deren Fertilität (Geburtenjihad), durchaus mörderisch ist, wenn durchsickert, dass deren Belegung von Intensivstationen überdurchschnittlich ist – weit über die statistischen Noch-Anteile „unserer Mitbürger“ aus Islamistan an der „Bevölkerung“ in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik!
    Kein Wunder, dass Bio-Deutsche deswegen auf ihre Impfung warten müssen, während in den parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien Musels und Mehrkill-MUFls ganz unbürokratisch (geht durchaus bei exotischen, kriminellen, perversen und asozialen „Randgruppen und Minderheiten“, um die der „Sozialstaat sich dreht) drankommen, wenn sie mal kurz „vorbeischauen“.
    Aber pssst, solcherlei Feststellungen sind „Rassismus“ und „voll Nahzi“ – und werden vom Verfassungsschutz beobachtet – und von der Antifa geahndet.

  86. Der korrupte Idiotenhaufen, der in D Verfassungsschutz genannt wird, soll ruhig beobachten. Vielleicht lernt er was daraus und wird etwas gescheiter…

  87. „Die Missachtung der Gewaltenteilung ist ein eindeutiges Indiz für politisch motivierten Extremismus: Wer so redet und handelt, will offenbar ohne Rücksicht auf die im Grundgesetz festgelegten Regelungen mehr Macht bei sich konzentrieren, als er ihm von Rechts wegen zusteht. “

    Exakt so ist es! Die Grünlinken maßen sich Rechte an, welche ihnen nicht zustehen. Lassen wir uns das niemals gefallen.

  88. Die Beobachtung durch den Verfassungsschutz scheint langsam eine Art Ritterschlag zu sein. Jetzt aber im Ernst: Sollte Pegida ihn trotzdem vermeiden wollen, sollte sie es doch mit „Deutschland, du mieses Stück Dreck“ versuchen, so wie die Grünen und Jusos, die – soweit ich mich noch erinnern kann, mit diesen Rufen die Pegida-Spaziergänge in München begleitet haben.

  89. So, nun auch die linke Zeitung „Junge Welt“ die unter VS-Beobachtung fällt.

    Mein Gott, das Spitzelnetzwerk dürfte bereits das der Stasi um ein zehnfaches übersteigen haben!

    Da weiß ich wenigstens, dass ich als Netto- Steuerzahler noch midestens jeweils 10 Staatsdiener mit durchfüttere.

  90. So, nun auch die linke Zeitung „Junge Welt“ die unter VS-Beobachtung fällt.

    Mein Gott, das Spitzelnetzwerk dürfte bereits das der Stasi um ein zehnfaches überstiegen haben!

    Da weiß ich wenigstens, dass ich als Netto- Steuerzahler noch midestens jeweils 10 Staatsdiener mit durchfüttere.

  91. So, nun auch die linke Zeitung „Junge Welt“ die unter VS-Beobachtung fällt.

    Mein Gott, das Spitzelnetzwerk dürfte bereits das der Stasi um ein zehnfaches überstiegen haben!

    Da weiß ich wenigstens, dass ich als Netto- Steuerzahler noch midestens jeweils 10 Staatsdiener mit durchfüttere.

  92. Doppelt hält besser, da hat der VS gleich noch eine Kopie zum abheften… 😉

Comments are closed.