Hält nicht viel von Meinungsfreiheit in Corona-Zeiten: Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat jetzt ein bundesweites Verbot aller Querdenken-Demonstrationen gefordert.

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat ein bundesweites Verbot aller Querdenken-Demonstrationen gefordert.

„Bei diesen Demonstrationen ist der Rechtsverstoß schon vorprogrammiert und findet dauerhaft und zigtausendfach statt, weil die Teilnehmer keine Maske tragen und den Mindestabstand nicht einhalten“, sagte Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Man muss viel rigoroser dagegen vorgehen.“

Wenn bei solchen Veranstaltungen vorher schon klar sei, dass die Teilnehmer die Auflagen nicht beachten würden, müssten Politik und Justiz dafür sorgen, dass sie nicht stattfänden. Denn sonst müssten die Polizeibeamten sich mit den „Querdenkern“ auseinandersetzen. „Es ist völlig unverständlich, warum solche Demos überhaupt noch genehmigt werden“, sagte Wendt.

Es sei zudem den Bürgern nicht mehr zu vermitteln, dass sie auf der einen Seite wegen nächtlicher Ausgangssperren um 22 Uhr nach Hause geschickt würden, während gleichzeitig etwa in Berlin am 1. Mai Menschen bis in die Nacht hätten demonstrieren dürfen. (afp)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

137 KOMMENTARE

  1. Verbot ist immer gut.

    Und wenn das Herr Wendt fordert, dann weiß ich, dass er den direkten Befehl vom Schreibtisch aus Frau Dr Merkels Büro erhalten hat. Herr Wendt ist ein gehorsamer Diener unseres Staates. Willig, zuverlässig und geistig beschränkt.

  2. Ich fordere ein bundesweites Verbot linker Demos. Bei diesen sind Rechtsverstöße, milde ausgedrückt, Programm, sie sind lediglich Randale, ein Anliegen haben sie nicht. Sie brüllen dumpfe Parolen, sind ein tumber Mob. Wendt ist ein systemtreuer Handlanger, nichts weiter. Er muss sich natürlich auch zu Wort melden und Öl ins Feuer gießen, damit die Aggressoren, die Querdenker, entlarvt werden. Das weiss der schlaue Michel ohnehin, wer hier im Staat die Bösen sind.

  3. Anders habe ich den nie eingeschätzt. U. u. wird man sich aber von der Weltregierung auch direkt bei ihm gemeldet haben und auch einen Scheck hinterlegt haben.

  4. Was für ein Schlumpf!
    Und wieder einer,der bei mir komplett untendurch ist.Ein weiteres wirbelloses Kriechtier,was sich von der Schleimspur der Merkelanbeter ernährt.
    Ihn hatte ich ursprünglich anders eingeschätzt,sehr bedauerlich.

  5. Ich verstehe es ebensowenig. Anscheinend läßt Herr Wendt seine Kollegen lieber von gewaltverliebten Antifa-Schlägertrupps verprügeln und mit Pytotechnik bewerfen, statt sie bei einer eher ruhig verlaufenden Kundgebung meist mittelalter, meist arrivierter, um ihre grundgesetzlich verbrieften Freiheitsrechte fürchtenden Steuerzahler für die Einhaltung der vorgeschriebenen Demonstrationsstrecke sorgen zu lassen. Vielleicht sollte er mal das Meinungsbild seiner Basis einholen, bevor er wohlfeile Luftblasen vor der Presse blubbert.

  6. Herr Wendt entfernt sich im Gleichschritt mit dem Teil seiner prügelnden Polizisten vom Rechtsstaat, Demokratie, Meinungsfreiheit hin zum Polizei- und Diktaturstaat.
    Er war schon immer das Konservative-Feigenblatt des System Merkel.
    Bei seinem Live-Interview bei Hallo Meinung war klar erkennbar, dass es ihm nicht um Grundrechte geht, sondern nur ums System geht.

  7. Ein Wiederholungstäter*In mit CDU-Parteibuch:

    „Dass er ein gespanntes Verhältnis zu Menschen hat, die ihre demokratischen Grundrechte wahrnehmen, hat er mehrfach zum Ausdruck gebracht.“

    – Matthias Altenburg: Courage: Anstiftung zum Ungehorsam. DuMont 2012

  8. „Beamte seien schon häufig bei den Demos angespuckt, beleidigt und angegriffen worden. „Es ist völlig unverständlich, warum solche Demos überhaupt noch genehmigt werden“, sagte Wendt.“

    Quelle: Welt.de

    Wer greift auf welchen Demos wen an?
    Die Querdenker sind/waren bislang fast ausschließlich friedliche Demos und wenn es zu Gewalt kam, dann ging diese zu 100% von der Polizei aus.

    Davon kann sich wirklich jeder überzeugen, wenn er die hundertfach vorhandenen Demo-Videos sichtet.

    Wendt betreibt eine typische Verdrehung der Tatsachen ins genaue Gegenteil und das weiß er auch haargenau.

  9. Es ist a auch so: solche Scheißer wie Wendt gehören ja nicht zum echten ´, richtigen Leben (*). Der hat seine Chance als kriechender Wur ergriffen, mehr gibt es über Wendt nicht zu sagen.

    (*) Ich denke z. B. illustrativ an die Szene aus Titanic, wo Leonardo di Caprio die Kate Winslet fragt (die nach Etikette feiert): „wollen Sie mal auf eine richtige Party gehen“. In diesem Sinn hat der Wendt noch nie am echten Leben teilgenommen, aber er hat sein Schicksal für seine Verhältnisse wohl optimal gestaltet.

  10. Der muss wohl linksseitig einen Schlaganfall gehabt haben, dass er dort nichts merkt. Seit Jahrzehnten bekommt die Polizei unter anderem am 1. Mai in den Hotspots der Linken, Linksextremen und der Antifa was auf die Mütze, aber ein Verbot dieser Randalebrüder ist noch niemals von einer Gewerkschaft gefordert worden. Wenn aber ein großer Teil der Bevölkerung wegen der Einschränkung ihrer Grundrechte zu recht demonstriert wird nach Verbot gerufen.

  11. Es ist seit über 2 Monaten Schweinekalt hier! Viel zu kalt für die Jahreszeit.

    Ich bitte deshalb das üble Klimaschweinsgesindel mit Bärlauch an der Spitze und das übrige Grünen- und Sozengeschmeiß umgehend zu verhaften, weil die es noch kälter haben möchten!
    Auch über 50 % der CDU/CSU gehören dazu!

  12. Nun ja, viele Konservative haben sich immer und immer wieder an solchen Leuten und deren Aussagen berauscht. Der Klardenker wusste schon immer, dass die Bosbachs, Maaßens, Wendt’s und wie sie nicht alle heißen, nichts weiter sind als Feigenblätter, Abziehbilder ohne festen Standpunkt. Dampfplauderer, Mehrheitsbeschaffer. Wenn es darauf ankommt, dann segeln sie alle mit dem Systemwind.
    In unserem Land ist nichts mehr zu retten. . . . .rette sich wer kann.

  13. Rainer Wendt ist alt geworden (64).
    Das macht sich auch bei seiner Intelligenz bemerkbar.
    Im Alter verändert sich das Gehirn – das bedeutet aber
    nicht nur: Verfall. Nervenzellen sterben schon während
    unseres gesamten Lebens.

  14. Man muß sich aber darüber klar sein, dass der Durchschnittsmensch das goutiert was der Wendt da sagt. Klingt doch vernünftig (ich könnte mir vorstellen, dass klimbt und erich-m schon gesagt haben dass es vernünftig ist das zu verbieten weil ja bekannt ist, dass die gegen Regeln verstoßen.
    Die Position von Wendt ist in jedem Fall die mehrheitsfähige Position, Außer wenn das Kragen platzen mal in Rollen kommt.

  15. .

    Pervertiertes Recht

    .

    1.) Der eigentliche „Rechtsverstoß“ ist ein anderer:

    2.) DDR-Funktionärin mauert aufgrund von Fake-Zahlen erneut ein ganzes Volk ein.

    .

  16. Überrall in Europa finden Demos statt, und warum wohl? Würden die Regierungen nicht sinnlose Freiheitseinschänkungen machen, würde das „Dumme “ Volk aus Sicht von Poltikern nicht so stark demonstrieren, bist zu spät geboren worden Wendt , unter den Nazis hättest noch eine bessere Polzeikrariere hingelegt, schäbiger Merkelbückling

  17. Ganz eindeutig dazu: Dass Rainer Wendt ein falscher Fuffziger ist, habe ich schon vor Jahren auf PI-NEWS geschrieben.

    Den Kritiker geben, um „rechte“ Wählerstimmen für seine geliebte CDU zu ködern, das hat dieser Betrüger immer trefflich verstanden und ähnlich wie sein Gesinnungskumpel Bosbach hat das auch gut funktioniert. Auch hier sind ja viele auf diese Rosstäuscher hereingefallen. Kritisch zu tun und auf der anderen Seite sich die Finger wund zu klatschen für die wahnsinnige Todesraute – ich habe noch gut eine Szene im Gedächtnis, wie Wendt, die ZDF-Kameras hatte ihn einige Sekunden groß im Bild, beim Essener Parteitag im Dezember 2016 mit verklärtem Gesichtsausdruck für Merkel im Dauerstakkato so begeistert klatschte, dass die Pfoten rauchten.

    Ein ganz mieser Kerl, den man nur tief verachten kann. Da lobe ich mir einen so ausgemachten Unsympathen wie Elmar Brok. Der ist widerlich, ein EU-Absahner und Merkel-getreu bis auf die Knochen, aber macht wenigstens kein Geheimnis daraus, ist also authentisch, abstoßend authentisch und letztlich ehrlich, während Wendt unehrlich ist.

    Leute wie Wendt sind auch verantwortlich dafür, dass ich – und ich bin schon ein bisschen CDU-Kenner, war schließlich über 30 Jahre Mitglied in dem Verein und hatte zeitweilig auch lokale/regionale Vorstandsposten inne – der Werte Union äußerst skeptisch gegenüberstehe und dem Hype, der zurzeit – etwa auf Tichys Einblick oder von Vera Lengsfeld – aufgrund der Nominierung Maaßens in Südthüringen gemacht wird, recht kritisch begegne. Maaßen ist gewiss ein kleineres Übel, doch unser Freund ist er nicht.

    Wer heute noch CDU wählt – und hier verkehren ja auch Leute, die das tun – hat, mit Verlaub, schwer einen an der Waffel!

    Ich fordere hiermit in aller Entschiedenheit die Beobachtung des erklärten Antidemokraten Rainer Wendt durch den Verfassungsschutz. Haldenwang, jetzt zeigen Sie bitte mal, was in Ihnen steckt. Falls da was steckt …..

  18. Ausgerechnet DER!
    Schon lange hat man von dem „Lauschepper“ von Jägers (Ex-Innenminister der SPD im Regime Kraft/Löhrmann) Gnaden, nichts mehr gehört. Der glaubt sicher in seiner kleinen kranken Welt, die Menschen würden vergessen, dass er sich hat fürstlich bezahlen und befördern lassen, dafür aber nichts Adäquates bereit war zu leisten. Statt dessen hat er den „Gewerktschafter“ gegeben und als Schwadroneur von einem geradezu extremsten Polizeistaat gefaselt.
    Überdies, Ehrenmännern wie dem, die sich zigmal verheiraten, fehlt alles, was man Ehre und Anstand nennt.
    Schlußendlich ist es nicht wenig erstaunlich, dass sich so ein Zeitgenosse auch noch traut öffentlich (wieder) in Erscheinung zu treten.

  19. Rainer „Rumpelstilzchen“ Wendt mag nun überrascht sein zu erfahren,
    dass die Bevölkerung sich überhaupt die Frage nach dem Sinn der Ausgangssperren stellt
    – und die Minorität der Mündigen in der Bevölkerung sogar schon eine
    verdammt plausible Erklärung dafür hat!

  20. „Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat ein bundesweites Verbot aller Querdenken-Demonstrationen gefordert.“

    Im meinem Umfeld sträuben sich die Nackenhaare der Leute wenn sie nur von Querdenkern hören. Das stört den selbstzufriedenden, braven Steuerzahler, denn davon wird ja berichtet. Da kann er sich empören, wenn er auf dem Sofa sitzt, und vor dem Flimmerkasten sein Leben vorbei flimmert.
    In den 30er und 40er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wären sie doch alle mitgelaufen, diese mutlosen Empörer.
    Einen Impfling kann man wohl kaum als Widerstandskämpfer bezeichnen. Der Staat wird es schon richten. Diese Lemminge von oben nach unten fallen immer wieder darauf herein.

  21. „Mindestens 93 verletzte Polizisten, brennende Müllcontainer und Steinwürfe auf Beamte: Die 1.-Mai-Demos in Berlin endeten mit Ausschreitungen. Jetzt verurteilt Grünen-Chefin Annalena Baerbock die Randale.“

    Mindestens 93 verletzte Polizisten, brennende Müllcontainer und Steinwürfe auf Beamte: Die 1.-Mai-Demos in Berlin endeten mit Ausschreitungen. Jetzt verurteilt Grünen-Chefin Annalena Baerbock die Randale.

  22. „afp“ steht unter dem Artikel – ist das ein neues Autorenkürzel oder kauft PI jetzt bei der Nachrichtenagentur „Agence France Presse“ Meldungen ein?

  23. aenderung 3. Mai 2021 at 09:21

    Eine Grünencheffende empört sich über die Gewalt linksgrüner Terroristinnen?

    Hier wird der Baerbock zum Gärtner gemacht!

  24. Man diskutiert nun ernsthaft ob geimpfte Gastwirte, die nur Geimpfte bewirten,
    wieder öffnen dürfen. Wer hätte gedacht dass sich Deutschland, das einst das
    Aushängeschild einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft war,
    2021 zum Impf-Apartheidstaat entwickelt, Und Wendt ist einer, der diesen Apartheidstaat
    forciert, als Steigbügelhalter dieser Merkeldiktatur
    Wieso hinterfragt die @tagesschau
    nicht, dass der grüne Justizminister aus Thüringen zu Beginn
    der Mai-Krawalle gemeinsam mit der Antifa posierte? War Ihnen dass zu kritisch?

  25. Es hätte heißen müssen: Rainer Wendt fordert bundesweites Verbot der Antifa-Demos.
    Es wurden die Abstandsregeln missachtet und die Teilnehmer gingen mit Gewalt gegen Polizeibeamte vor.

  26. @ ghazawat 3. Mai 2021 at 08:25

    Herr Wendt ist ein gehorsamer Diener unseres Staates. Willig, zuverlässig und geistig beschränkt.

    ——————–

    Das haben Sie wirklich verdammt gut erkannt!

  27. ZITAT:
    „Bei diesen Demonstrationen ist der Rechtsverstoß schon vorprogrammiert und findet dauerhaft und zigtausendfach statt, weil die Teilnehmer keine Maske tragen und den Mindestabstand nicht einhalten“, sagte Wendt.
    ZITAT ENDE.

    Der selbst als nicht so ganz tugendhaft bekannte Herr Wendt scheint das Grundgesetz nicht gelesen zu haben. Demonstrationsrecht und Meinungsfreiheit sind Grundlagen in einer Demokratie.
    Aber: In allen Lebensbereichen sind mehr oder weniger eklatante Rechtsverstöße vorprogrammiert. Im Straßenverkehr wird täglich zigtausendfach gegen Parkverbotsregeln verstoßen. Soll man deshalb den Straßenverkehr verbieten?

    Herr Wendt sollte sich wirklich einmal um die echten Probleme kümmern – und die sind links-grün-radikaler Natur bzw. polizeiintern bei manchen Schlägertrupps in Uniform zu suchen, die wehrlose Bürger drangsalierten. Hat man dazu von Herrn Wendt schon einmal etwas vernommen? Hat er sich einmal die scheußlichen Videos angesehen, in denen Bürger – auch Schwerbehinderte – unmenschlich traktiert wurden?

  28. Es ist vollkommen klar, dass ein Polizistenführer wir Herr Rainer Wendt Probleme mit Querdenkern hat!
    Denn querdenken impliziert ja eigenes, selbstständiges Denken – und das dürfte für einen großen Teil derer -die er vertritt- fremd, exotisch, unheimlich und gefährlich sein! LOL

  29. Ganz klarer Fall

    die da oben provozieren ganz klar einen Bürgerkrieg, der wird kommen (müssen), jedoch nocht auf breiter Fläche wie von oben gewollt sondern gezielte Angriffe auf einzelpersonen die bekannt sind, ansonsten gibt es ein Blutbad

    die Zeichen für unser Land stehen nicht besonders gut – Diktatur im Sinne von Merkel, Schwab & friends oder Freiheit im Sinne einer Demokratie

  30. Babieca 3. Mai 2021 at 09:24
    Hauptsache, die Polizeireiter tragen in luftiger, einsamer Höhe von 2,50 Metern OP-Masken. Wo doch bekanntlich in dieser Höhe die Coronen dichter um die Nase schwirren als die Mücken am Inarisee um die Elche.
    —– es ist nicht wegen “Viren“, es ist Symbolisch- Maulkorb ist der Symbol der Unterwerfung .Aehnlich wie das Kreutz beim Christen. Bullizisten bestaetigen damit deren Loyalitaet dem Regime.
    Inquiring minds wanna know- wie ist das mit den Plizeipferden, muessen die keine Maske tragen?!?

  31. ….„Bei diesen Demonstrationen ist der Rechtsverstoß schon vorprogrammiert und findet dauerhaft und zigtausendfach statt, weil die Teilnehmer keine Maske tragen und den Mindestabstand nicht einhalten“, sagte Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Man muss viel rigoroser dagegen vorgehen.“…..
    —–
    Rechtsverstoß schon vorprogrammiert…
    Gut, dass unsere Polizei schon vorher weiß, was passieren wird.
    Dann hätte man aber auch die Mietdeckel-Demo im Vorfeld verbieten sollen. Dumme Polizei.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/viel-topflaerm-aber-auch-randale-48-festnahmen-so-verlief-die-mietendeckel-demo/27099422.html

  32. ….Demokratie nach Schweizer Vorbild – keine EU, Abstimmungen durch das Volk und keine Corona-Kabinets wie in Diktaturen

  33. Hast du schön gemacht, Wendtehals!
    Nun bist du sicher wieder der Liebling von Merkel und ihrer mit Geld gefügig gemachten Bolschewistenpresse.
    Und uns dann noch deine schöne demokratie- und bürgerfeindliche Fratze gezeigt. Fein, fein, fein!
    Nun sollte der Letzte begriffen haben, auf welcher Seite er steht.

  34. A. von Steinberg 3. Mai 2021 at 09:30

    Der Unterschied zwischen Antifa und PrugelpolizistInnen in Uniform besteht darin, dass Letztere Pensionsansprüche haben. Ich denke, Baerbocks Innenministernde Sawsan Chebli (2021 – 2022) wird da nachbessern und jeder Antifant, der 100 AfD-Mitglieder verprügelt hat, bekommt eine Rolex mit Eichenlaub und SchwerterInnen!

  35. .

    Impf-Pimpfe – Pimpfe impfen

    .

    1.) BioNTech/Pfizer will 12-15 -Jährige impfen (Zulassung beantragt).

    2.) Unser totalitärer Staat will sich jetzt unsere Kinder krallen.

    .

  36. „Nach den Krawallen am 1. Mai in Neukölln verteidigt Innensenator Andreas Geisel das Vorgehen der Polizei – und stempelt Kritiker als „Hobby-Polizeiführer“ ab.“

    „93 Polizisten am 1. Mai in Berlin verletzt
    Er wies den Vorwurf zurück, bei Demos aus dem linken Spektrum bei Verstößen gegen die Corona-Auflagen härter vorzugehen als bei solchen von Gegnern gegen diese Maßnahmen. Sowohl am Samstag als auch bei größeren Kundgebungen Mitte April seien solche Demonstrationen von der Polizei aufgelöst worden.“

    „Tagesspiegel“

  37. …das Problem ist nicht Herr Wendt sondern Frau Merkel, die Meisterin der Gleichschaltung.
    Und den Linken muss man mal verklickern dass nicht die Reichen schuld sind, dass die Mieten und Immobilienpreise steigen, sondern dass auch hier die Schuld in falscher Geldpolitik der Regierenden zu suchen ist. Die Nullzinspolitik der Zentralbanken hat zu der Geldflucht in Immobilien geführt und eine verheerende Preisspirale nach oben entfacht die jeden einzelnen teuer zu stehen kommt.

  38. „Man muss viel rigoroser dagegen vorgehen.“

    …wie schon lange von mir vermutet wird die „Polizei“ irgendwann mal auf Bürger schießen…

    Merke: die politisch weisungsgebundene „Polizei“ ist der FEIND des deutschen Bürgers!

  39. Die Forderung von Herrn Wendt steht auf rechtlich sehr wackeligen Beinen. Er will ein Verbot durchsetzen das auf Vermutungen basiert.
    Auch rechnet er wohl nicht damit, dass , wenn es zu Verboten kommt, die Querdenker nicht mehr demonstrieren würden.

    Es werden ungenehmigte Demonstrationen stattfinden und dann ist nicht genug Polizei vor Ort.

    Ein vorprogrammiertes Chaos mit sehr unschönen Bildern, wird sich der ganzen Welt präsentieren.
    Querdenker sind bisher friedliche Bürger, aber das kann auch schnell kippen.

  40. OT

    Es soll nichts mehr ohne „Maskerade“ stattfinden….

    .

    „Keine Lust auf Maske: Anwalt lässt Prozess platzen – und muss jetzt zahlen

    In einem langwierigen Betrugsverfahren vor dem Landgericht Hildesheim weigerte sich der Verteidiger, eine Maske zu tragen. Der Prozess platzte – der Anwalt aus Laatzen trägt dafür die Kosten, entschied das Oberlandesgericht Celle. Es dürfte sich um eine höhere vierstellige Summe handeln.

    Die Kosten dafür trägt nach der Celler Entscheidung der Verteidiger. Wie hoch diese sind, ist noch unklar. Dem Anwalt dürften nach Angaben eines Sprechers des Landgerichts aber in jedem Fall seine bisherigen Gebühren als Pflichtverteidiger im höheren vierstelligen Bereich entgehen. Er kann auch seine Auslagen für Fahrtkosten und Ähnliches nicht geltend machen. Möglicherweise muss er auch dafür aufkommen, dass eine große Zahl von Zeugen erneut gehört werden muss. Zeugen können Fahrtkosten und eventuellen Dienstausfall geltend machen….“

    https://www.haz.de/Umland/Laatzen/Keine-Maske-im-Gericht-Anwalt-muss-Kosten-fuer-geplatzten-Prozess-in-Hildesheim-tragen

  41. Man sollte sich erinnern:
    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft wurde jahrelang aus Steuermitteln bezahlt, obwohl er ohne jede Rechtsgrundlage elf Jahre lang vom Dienst freigestellt worden war.
    Ein jahrelanger Rechtsverstoß und keine Konsequenzen: Was Rainer Wendt in Bezug auf andere Menschen wütend zu Interviews treibt, wird in Bezug auf ihn selbstgerecht hingenommen.
    Von 2006 bis 2017 versah Wendt keinen Dienst mehr als Polizist. Wie aus einem Teil des Abschlussberichts einer Ermittlungskommission deutlich wird, waren auch Rechtfertigungsversuche des
    NRW-Innenministeriums falsch.

  42. Marie-Belen 3. Mai 2021 at 09:47

    „Denn darum geht es doch gar nicht. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat es offen ausgesprochen: Die Zwangsmaßnahmen dienten vor allem dazu, den Leuten die „Dramatik“ vor Augen zu führen. Man beschließt also Blödsinn, damit es sich „dramatisch“ anfühlt. Wer da jetzt mit Logik oder Vernunft kommt, zielt ins Leere. Inkompetente Typen stehen nicht auf Augenmaß und Vernunft, weil ihre Inkompetenz dann sofort auffliegt. Sie wollen blinde Gefolgschaft, bei der keiner wagt zu fragen. Dann bleibt ihre Unfähigkeit im Dunkeln, gut geschützt und verschattet durch Drohungen und Strafen.“

    https://paz.de/artikel/klarer-appell-a4609.html

  43. Eurabier
    3. Mai 2021 at 09:37
    …,Ich denke, Baerbocks Innenministernde Sawsan Chebli (2021 – 2022) wird da nachbessern und jeder Antifant, der 100 AfD-Mitglieder verprügelt hat, bekommt eine Rolex mit Eichenlaub und SchwerterInnen!…”

    Der war gut! 🙂

    Man bedenke auch die Nichten von Sawsan Chebli, die dann wieder einen neuen Job in einer Klinik bekommen sollten, wo sie dann wieder die Sparbücher ihrer Schutz- und Pflegebefohlenen plündern können … wie bereits in den Vivantes Kliniken geschehen

    https://m.tagesspiegel.de/berlin/umstrittene-geschaefte-des-ehemannes-vorwuerfe-gegen-angehoerige-von-sawsan-chebli/27049122.html

  44. Na, die Masse an Kommentatoren hier hat ihn immer „super“ gefunden, er wurde hier immer als Vorbild dargestellt, er wurde von Autoren gepammpert wo es nur ging.
    Jeder Pfurz von ihm wurde hier als Offenbarung gefeiert.

    Ich habe vor diesem Herr immer gewarnt, genauso wie vor der Polizei generell.

  45. schwabenblitz 3. Mai 2021 at 08:47

    Herr Wendt entfernt sich im Gleichschritt mit dem Teil seiner prügelnden Polizisten vom Rechtsstaat, Demokratie, Meinungsfreiheit hin zum Polizei- und Diktaturstaat.
    Er war schon immer das Konservative-Feigenblatt des System Merkel.
    Bei seinem Live-Interview bei Hallo Meinung war klar erkennbar, dass es ihm nicht um Grundrechte geht, sondern nur ums System geht.
    ________________________________________________________________________________
    Herr Wendt ist eigentlich ein Guter.
    Siehe seine Aussagen zu den Flüchtilanten seit 2015.
    Mit dem was er sagt hat er im Grunde genommen Recht.
    Allerdings unterliegen die Querdenker Demos einem Paradoxum.
    Man protestiert gegen etwas indem man das Gegenteil tut was aktuell Vorschrift ist.
    Bei massenhaften Verstössen gegen die aktuellen Vorschriften ist es daher nachvollziehbar das gefordert wird dies zu verbieten, da die Polizei der Prügelknabe der GEZ Medien ist, weil sie nicht durchgreifen mangels Masse.
    Wäre interessant zu wissen was wäre wenn die Querdenker sich an die Corona Regeln halten würden.

  46. Lieber Herr Wendt:
    Ihr anliegen zeigt nur das zu nehmende, mangelhafte Rechts und Demokratieverständnis, abgehobener, im Führerwarn.

    Sie und gleichgesinnte haben nicht zu entscheiden was Werte und Unwerte Meinung ist. Sogar begründetes Argument ist.

    Wer nur annähernd dem RKI (Robert Koch Institut) oder andern Wissenschaftlichen Studien, gefolgt ist, weiß dass Corona im Außenbereich gänzlich schlecht übertragen wird.

    Der Aktionismus der ersten Monate sollte durch Wissenschaft gedecktes Handeln ersetzt werden.

    Aktionistische Politiker, durchgeknallte Polizeiführer oder von den Innenministern aufgewiegelte, treiben Mensch mit Knüppeln und Wasserwerfern zusammen, damit sie sich möglichst nahekommen und so erst eine Corona Infizierung möglich wird.

    Strafrechtlich erfüllt dieses den Straftatbestand der Schweren Körperverletzung mit möglicher Todesfolge.

  47. GuteNachtHannover 3. Mai 2021 at 09:03
    „Nun ja, viele Konservative haben sich immer und immer wieder an solchen Leuten und deren Aussagen berauscht. Der Klardenker wusste schon immer, dass die Bosbachs, Maaßens, Wendt’s und wie sie nicht alle heißen, nichts weiter sind als Feigenblätter, Abziehbilder ohne festen Standpunkt. Dampfplauderer, Mehrheitsbeschaffer. Wenn es darauf ankommt, dann segeln sie alle mit dem Systemwind.“

    100% Zustimmung

    Alles nur scheinkonservative Lockvögel um den gutgläubigen Rechtskonservativen von Wahlalternativen abzuhalten.

  48. wernergerman 3. Mai 2021 at 09:33

    – Polizeireiter –

    es ist nicht wegen “Viren“, es ist Symbolisch- Maulkorb ist der Symbol der Unterwerfung .Aehnlich wie das Kreutz beim Christen. Bullizisten bestaetigen damit deren Loyalitaet dem Regime.

    Ganz genau. Ich habe ja auch nur gespottet…

    Inquiring minds wanna know- wie ist das mit den Plizeipferden, muessen die keine Maske tragen?!?

    NOCH nicht. Kommt sicher noch. 😉

  49. Der Meister Wendt hat da ne Kleinigkeit vergessen: Demonstrationen müssen nicht genehmigt werden. Sie müssen nur angemeldet werden und selbst das nicht, denn es gibt ja die Versammlungsfreiheit und wenn sich 10.000 brave Büger auf einem großen Platz „verabreden“ dann ist das eben so.

  50. Fall Wendt:
    Verfassungsrechtler sieht Grenze des Erlaubten überschritten!

    “Die Bezahlung des Polizeigewerkschafters Rainer Wendt als Polizist war nach Einschätzung des Verfassungsrechtlers Hans Herbert von Arnim rechtlich nicht zulässig. Der Staat dürfe nicht ohne gesetzliche Grundlage huldvoll ein Geldgeschenk auf Kosten der Steuerzahler machen, sagte er im DLF. (…) Die Bezahlung des Polizisten stelle zudem eine Interessenkollision dar. Schließlich solle ein Gewerkschafter die Interessen der Beschäftigten gegen den Staat vertreten. Wenn dieser ihn bezahle, sei der Gewerkschafter nicht mehr unabhängig.“

    >> Dem kann man wohl zustimmen!

  51. eule54 3. Mai 2021 at 09:45

    Huch – da ist schon wieder ein E-Auto aus unerklärlichen Gründen einfach abgebrannt:

    Brennende E-Autos sind für die Feuerwehr der reinste Horror.

    Ein realistisches Szenario:

    Linksgrün-idiotisches E-Auto parkt an linksgrün-idiotischer Styroporfassade eines Mehrfamilienhauses mit linksgrün-idiotischer EEG-Solaranlage auf dem Dach. Die Rettungswege sind durch Kinderwagen und Sperrmüll versperrt und aus heiterem Himmel fangen im linksgrün-idiotische E-Auto die Kobolde zu brennen an.

    Die Feuerwehr wird nichts mehr machen können und am nächsten wird die linksgrün-idiotische Lügenpresse der Feuerwehr vorwerfen, untätig dem Tod von 200 Menschen zugeschaut zu haben.

  52. Aber mit der linken 1. Mai Demo, bei der allein in Berlin 93 Polizisten verletzt haben, damit hat der

    Rainer Wendt hat 1 Jahren lang doppeltes Gehalt ohne Gegenleistung bezogen:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article203811200/Polarisierender-Polizist-Rainer-Wendt-verschwieg-Zusatzeinkuenfte-neben-seinem-Doppelgehalt.html

    Eigentlich müsste dieser „Polizist“ schon längst strafrechtlich verurteilt und hinter Gitter sein.
    Disziplinarverfahren allein reicht bei solchen Steuerhinterzieher nicht mehr aus in dieser Republik.

  53. @ schwabenblitz 3. Mai 2021 at 08:47

    Herr Wendt entfernt sich im Gleichschritt mit dem Teil seiner prügelnden Polizisten vom Rechtsstaat, Demokratie, Meinungsfreiheit hin zum Polizei- und Diktaturstaat.
    Er war schon immer das Konservative-Feigenblatt des System Merkel.
    Bei seinem Live-Interview bei Hallo Meinung war klar erkennbar, dass es ihm nicht um Grundrechte geht, sondern nur ums System geht.

    ——————

    Gut beobachtet! Ich hatte das auch gesehen und mir noch gedacht: Ganz schön naiv von Peter Weber, einem solch strammem, aber gerissenem Merkel-Gefolgsmann eine Bühne zu bieten.

  54. Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 10:01

    …und es werden immer mehr!
    Gerade haben wir eine Mail von einem Freund in Großbritannien erhalten, dem wir einen englischsprachigen Vortrag von Sucharit Bhakdi zur Impfproblematik geschickt hatten. Er (schon geimpft) ist sehr ins Zweifeln gekommen und will nun mit seiner erwachsenen Tochter (noch ungeimpft) diese Problematik anhand des Videos diskutieren.

  55. Ausgerechnet dieser Kriminelle reißt hier die Schnauze auf . Lief nicht gegen Ihn ein Verfahren ?
    Jetzt muss er sich wohl einschleimen , weil das Verfahren wohl ohne große Folgen für Ihn abgeschlossen wurde ?! Oder warum ist er nicht suspendiert worden ?

  56. Durch die Causa Wendt komme ich wieder darauf: Wir haben zu Zeit ja einen zweiten Polististen als erbarmungslose Staatstrompete, und zwar den Bundespolizisten Steve Alter. Der ist nämlich neuerdings (seit 2020) Sprecher des Bundesinnenministeriums (also vom Bundeshorst) und bedroht in dieser Eigenschaft ununterbrochen die Bürger. Letztens tat er sich mit dieser Verkündung hervor (ein weiterer Baustein in dem Umbau des Staates in eine Diktatur unter Gebrauch einst positiv besetzter Begriffe), die ja hier schon diskutiert wurde:

    „Unsere demokratische Grundordnung sowie staatliche Einrichtungen wie Parlamente und Regierende sehen sich seit Beginn der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie vielfältigen Angriffen ausgesetzt“, sagte BMI-Sprecher Steve Alter. Institutionen von Legislative, Exekutive und Judikative würden in „sicherheitsgefährdender Art und Weise delegitimiert und verächtlich gemacht“. Künftig soll demnach beim Verfassungsschutz ein neuer Bereich mit dem Namen „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ eingerichtet werden.

    Erst traten die Journalisten gegen Bürger und Leser in den Dienst der Merkel-Regierung (Seibert als prominentestes Beispiel). Jetzt tritt die Polizei gegen die Bürger in den Dienst der Merkel-Regierung.

    Hier ist ein Interview mit ihm, leider nur zum Nachhören ohne Transkript, aber die BuPol ist ganz begeistert.

    https://www.komm-zur-bundespolizei.de/blog/funkdisziplin-der-bpol-podcast-episode-21-ein-bundespolizist-im-bmi-stevealter

  57. @ Hinkel 3. Mai 2021 at 08:49

    „Beamte seien schon häufig bei den Demos angespuckt, beleidigt und angegriffen worden. „Es ist völlig unverständlich, warum solche Demos überhaupt noch genehmigt werden“, sagte Wendt.“

    Quelle: Welt.de

    Wer greift auf welchen Demos wen an?
    Die Querdenker sind/waren bislang fast ausschließlich friedliche Demos und wenn es zu Gewalt kam, dann ging diese zu 100% von der Polizei aus.

    Davon kann sich wirklich jeder überzeugen, wenn er die hundertfach vorhandenen Demo-Videos sichtet.

    Wendt betreibt eine typische Verdrehung der Tatsachen ins genaue Gegenteil und das weiß er auch haargenau.

    ———————–

    Absolut zutreffend und Ihr Schluss ist besonders wichtig: Wendt weiß das ganz genau, das heißt also, diese widerwärtige CDU-Schranze lügt uns allen rotzfrech ins Gesicht.

    Pfui Teufel, Rainer Wendt, Sie sollten Sich in Grund und Boden schämen, da Sie sich als charakterlich minderwertiger, durch und durch verlogener Mensch geoutet haben! Dass Sie ein Feind des Grundgesetzes sind, haben Sie zudem offenbart.

    Das Framing und das gezielte Verdrehen von Fakten zum Nachteil der Querdenken-Bewegung ist wirklich frappierend und an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Die Events waren monatelang so friedlich, dass dort viele Familien mit Kids zugegen waren, die das quasi als Familienausflug betrachtet haben. Dann kam auf einmal die Direktive von oben, sprich Kanzleramt, die sofort von der Lügenpresse transportiert wurde: Querdenken sei latent gewaltbereit, WEIL (man lasse sich das bitte auf der Zunge zergehen!) sie Kinder mitbrächten, hinter denen sie sich verschanzen wollten !!!!!!! Und diese Mistbande hat ihr Ziel zumindest insofern erreicht, dass kaum mehr einer seine Kids zu Querdenken-Demos mitbringt, da man keine Lust hat, die eigenen Kinder von gnadenlosen Schlägern in Uniform zusammenprügeln oder mit Wasserwerfern traktieren zu lassen.

    Wer dieses Lügensystem Merkel immer noch nicht richtig durchschaut hat und noch davon faselt „lieber noch vier Jahre Merkel als einen Tag Baerbock“ ist mehr als begriffsstutzig, er ist strunzdoof und total betriebsblind. Wer so lügt bzw. auf allen Kanälen lügen lässt wie Merkel und ihre Spießgesellen , dem muss ich die dreckigsten Absichten unterstellen. Die strunzblöde, minderbemittelte „Young Leader“ Baerbock will ich auch nicht und die Grünen gewiss nicht, doch ob es die Frau schafft, so geschickt zu lügen, zu tricksen und zu manipulieren wie der Merkel-Unrat, da habe ich doch erhebliche Zweifel. Auch die ihr so gewogenen Medien, die sich in Beifallsbekundungen nur so überschlagen, werden ihr am Ende nicht zu einer langen Amtszeit verhelfen können. Ich behaupte, Annalena Baerbock wird schneller auffliegen als sie Kobold sagen kann, die Frau ist lange nicht so gerissen wie Merkel.

  58. @Bedenke 3. Mai 2021 at 10:00
    Lieber Herr Wendt:

    Wenn vom politischen Arm der Inneminister aufgewiegelte Polizeiführern, Polizisten wegen überholter Regeln, die vor dem Verfassungsgericht keinen Bestand haben werde, in den Infight mit Demonstranten schickt, Handelt nicht nur den Demonstranten gegenüber, sondern auch gegenüber den Polizisten, mit Unrecht.

    Es ist Unverantwortlich.

  59. Genau, schalten wir eben das Grundgesetz mal ein oder aus, wie es den Hohheiten unter Merkels Gnaden halt beliebet und das Feudale sich daran ergötzet.

    Grundsätzlich nur zu bedenken, diese Beliebigkeit kann sich schnell gegen einen selbst richten, als wäre die deutsche Geschichte nicht voller solcher Beispiele.

  60. .

    @MOD @Pi-Redaktion

    Hier löschen offenbar staatliche Organe impf-kritische Beiträge !!

    .

    Im „Spahn-Artikel/ Migranten“ vom 28.4. veröffentlichte Ohnesorgtheater um 10:23 h, daß Frankreich alle 4 Covid-Impfstoffe sofort verbieten lassen will. Wegen Gefährlichkeit und Nichtwirksamkeit. Mit entsprechendem Link.

    Von Ohnesorgtheaters Beitrag habe ich einen Screenshot.

    DER ARTIKEL IST WEG !!

    Bitte gehen Sie dieser Ungeheuerlichkeit nach.

    _____________

    Frankreich (*) will alle 4 Covid-Impfstoffe (**) SOFORT verbieten

    .

    * oberste Arzneimittel-Behörde
    ** AstraZeneca, Moderna, BioNTech/Pfizer, Johnson & Johnson
    ______________________________________________________________

    .

    1.) Wegen Gefährlichkeit (Nebenwirkungen). Und fehlender Wirksamkeit.

    https://www.google.com/amp/s/m.thebl.com/politics/french-drug-evaluation-center-concludes-all-4-covid-vaccines-should-be-discontinued.html/amp

    Friedel

    .

  61. Noch so ein Mitläufer der nichts aus der Geschichte gelernt hat. Falls er Bilder braucht von der 1. Mai-Demo in Berlin der linksgrünen Migrantifa zur Klärung seiner politisch einseitigen Sichtweise soll er mal einfach suchen. Und dann soll er mal die vielen Maskenträger und Abstandshalter zeigen. Und dazu vielleicht noch die hilflose Polizei die dem Ganzen zuschaut. Nein, Herr Wendt, so langsam verstehe ich wie es zu einem Hitler und der menschenverachtenden Politik gekommen ist. Es waren Leute die schön nach der Pfeife der Herrschenden getanzt haben.

  62. @ Hinkel 3. Mai 2021 at 10:01

    GuteNachtHannover 3. Mai 2021 at 09:03
    „Nun ja, viele Konservative haben sich immer und immer wieder an solchen Leuten und deren Aussagen berauscht. Der Klardenker wusste schon immer, dass die Bosbachs, Maaßens, Wendt’s und wie sie nicht alle heißen, nichts weiter sind als Feigenblätter, Abziehbilder ohne festen Standpunkt. Dampfplauderer, Mehrheitsbeschaffer. Wenn es darauf ankommt, dann segeln sie alle mit dem Systemwind.“

    100% Zustimmung

    Alles nur scheinkonservative Lockvögel um den gutgläubigen Rechtskonservativen von Wahlalternativen abzuhalten.

    —————————-

    Genau so verhält es sich und deshalb bin ich zurzeit sogar ein bisschen sauer auf die Tichy-Redaktion und die sonst so hoch geschätzte Vera Lengsfeld, weil sie die Maaßen-Nominierung in Südthüringen so abfeiern, als habe damit ein neues Zeitalter begonnen und die verlogene Merkel-Welt würde mit einem Schlag wieder edel und gut werden dank der neuen Lichtgestalt. Maaßen mag ein kleineres Übel sein, unser Freund ist er aber nicht und wird nur der AfD Stimmen klauen. Also zumindest in der Funktion ein Etikettenschwindel, da Maaßen, selbst wenn er sich treu bleibt, in der CDU-Fraktion nichts bewirken wird und dort wie ein Aussätziger gemieden werden dürfte. Wendt ist dagegen nicht einmal ein kleineres Übel, sondern ein großer Affena…. Punkt.

  63. …3. Mai 2021 at 09:43

    Hallo Michael, ich vermisse Deine Beiträge u.a. z.B. die Edelmetallpreise

  64. Es ist enttäuschend, dass ausgerechnet die Institutionen, die das Grundgesetz vor gierigen Machtmenschen schützen sollten, nun reihenweise versagen.

    Noch schlimmer, wie diese bereits früher begonnene Entwicklung nun in einen Galopp gen Diktatur übergeht. Sie war nicht fehlerfrei, die Republik nach dem Kriege, sie war nicht idealdemokratisch, jedoch sie war eben mehr Substanz als heute unter Fischers, Schröders und nun Merkels sozialistischer Ära.

    Ruhe in Frieden, liebe Bonner Republik, ja, ich trauere Dir nach!

    Ob sie bald beginnen, die Tage nach der lähmenden Ohnmacht, die Tage des Zorns?

  65. Dieser Wendehals würde auch eine Klärgrube für Feinschmecker freigeben

    … wenn der Befehl von „oben“ käme …

  66. Sogar in regierigentreuen Medien war von Gewaltexzessen die Rede. Davon, dass das Querdenker waren, konnte ich aber nichts lesen. Demzufolge gehe ich davon aus, dass Linksgrün dafür verantwortlich war. Wie kommt dieser Dünnbrettbohrer Wendt dann auf das schmale Brett, dass wenn linke randalieren, die sich ganz einfach ans GG haltenden Querdenker verboten werden sollten. Das was Es da fabriziert hat, ist ganz einfach illegal, genauso wie sämtliche, die dem zugestimmt haben.

    Felix Austria 3. Mai 2021 at 09:09; Das erinnert mich an den alten Kalauer. Wie stirbt eine Gehirnzelle bei Wendt, Erika, Bärbeiss usw. ? EInsam, sehr einsam.

    Kossmo 3. Mai 2021 at 09:20; Du solltest diejenigen mal
    drauf hinweisen, dass sie sich derselben Haltung befleissigen, wie die Hit-ler Mitläufer. Eigentlich sind die heutzutage noch viel übler, schliesslich existieren heute alternative Medien und es ist mittels Sat kein Problem ausländische Fernseh und Radiosender zu empfangen. Das alles gabs vor 85 Jahren noch nicht.

    aenderung 3. Mai 2021 at 09:39M Hat der Tageslügel das wirklich so geschrieben. Damit bestätigt er doch, dass die Linken mit Samthandschuhen angefasst, bzw die Querdenker drangsaliert werden.

    BlinderWaechter 3. Mai 2021 at 09:58; Erzähl doch keinen Unsinn, der war schon immer ne linke Bazille.
    Mal kurz nen vernünftig scheinenden Spruch rausgelassen und dann ein vierteljahr nur Regierigenpropaganda erzählen.

    Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 10:45; Denke ich nicht, die im Osten sind eher kritischer, weil da viele sich noch an die Täterä erinnern. Die wissen zum grössten Teil, besonders nach der Rammelfloh-Causa letztes JAhr, dass das C genauso das D und etwas weniger das U eine Mogelpackung ist.

  67. @ BlinderWaechter 3. Mai 2021 at 09:58

    schwabenblitz 3. Mai 2021 at 08:47

    Herr Wendt entfernt sich im Gleichschritt mit dem Teil seiner prügelnden Polizisten vom Rechtsstaat, Demokratie, Meinungsfreiheit hin zum Polizei- und Diktaturstaat.
    Er war schon immer das Konservative-Feigenblatt des System Merkel.
    Bei seinem Live-Interview bei Hallo Meinung war klar erkennbar, dass es ihm nicht um Grundrechte geht, sondern nur ums System geht.
    ________________________________________________________________________________
    Herr Wendt ist eigentlich ein Guter.
    Siehe seine Aussagen zu den Flüchtilanten seit 2015.
    Mit dem was er sagt hat er im Grunde genommen Recht.
    Allerdings unterliegen die Querdenker Demos einem Paradoxum.
    Man protestiert gegen etwas indem man das Gegenteil tut was aktuell Vorschrift ist.
    Bei massenhaften Verstössen gegen die aktuellen Vorschriften ist es daher nachvollziehbar das gefordert wird dies zu verbieten, da die Polizei der Prügelknabe der GEZ Medien ist, weil sie nicht durchgreifen mangels Masse.
    Wäre interessant zu wissen was wäre wenn die Querdenker sich an die Corona Regeln halten würden.

    —————–

    Nein, das ist ein schwerer Irrtum und Ihr Beitrag ist völlig daneben, Sie Blinder (Waechter)!

    Wendt war auch nie einer von den Guten, der war immer nur ein Merkel-Gesäßkriecher, der aber seit Jahren – ähnlich wie früher Bosbach – eine Rolle spielt, die Rolle nämlich, als „Scheinrechter“ einen gewissen Prozentsatz an konservativerem Publikum bei der CDU zu halten. Wendt ist ist eine ganz gewissenlose, absolut charakterbefreite Figur. Seien Sie nicht so naiv!

    Und schon Ihre letzte Frage bzw. in Frageform gekleidete Feststellung ist der blanke Hohn, damit demaskieren Sie sich als Ignorant, mit dem eine Diskussion eigentlich gar nicht lohnt, wenn nicht gar als gezielter Provokateur aus dem Dunstkreis der Systemparteien.

    Wollen Sie allen Ernstes behaupten, dass man es von den Kritikern vollkommen sinnfreier Maßnahmen, die tief in die Grundrechte eingreifen, verlangen könne, dass sie auf ihren Demos gegen den Wahnsinn sich genau diesem Rotz unterwerfen?! Sind Sie so bescheuert? Jeder Sonderschüler weiß inzwischen, dass an der frischen Luft gar keine Gefahr für Virusinfektionen besteht, nicht eine geringe, sondern gar keine! Sie wissen es offenbar nicht oder wollen es nicht wissen. Also unterwerfe ich mich den grundgesetzwidrigen staatliche Vorgaben, wenn ich Ihnen folge, weil es irgendeine willkürliche Merkel-Notverordnung so will. So stelle ich mir keine Demokratie in einem Land freier, selbstbestimmter Bürger vor. Never ever! Und dann konstruieren Sie hier noch etwas, um das gar nicht geht. Das Charakterschwein Wendt hast wider besseres Wissen behauptet, dass Gewalt von den Querdenken-Demos ausginge. Ich weiß, dass dem nicht so ist, nicht im Geringsten – ich war selbst auf einigen Demos dabei und bin mit Querdenken gut vernetzt.

    Wissen Sie was, mich können Sie nicht verscheißern, da müssen Sie früher aufstehen und sich ganz warm anziehen!

  68. Bravo, Genosse Wendt!
    Demonstrationen sollten aber ganz allgemein verboten werden. Völlig ausreichend wäre eine allgemeine Parade im Jahr, bei der Werktätige, Streitkräfte und Rentner, für die Bilder auch Kinder, danksagend an der Tribüne mit den Staatstragenden vorbeimarschieren.
    Und danach dann wieder an die Arbeit. Weitermachen!

  69. – Polizeireiter –

    An Babieca
    es ist nicht wegen “Viren“, es ist Symbolisch- Maulkorb ist der Symbol der Unterwerfung .Aehnlich wie das Kreutz beim Christen. Bullizisten bestaetigen damit deren Loyalitaet dem Regime.

    Ganz genau. Ich habe ja auch nur gespottet…

    Inquiring minds wanna know- wie ist das mit den Polizeipferden, muessen die keine Maske tragen?!?

    NOCH nicht. Kommt sicher noch.
    —-da muessen so gar die Pferde lachen…..
    aber wenn schon Nertze den“ Virus“ kriegen koennen, warum dann nicht Pferde?
    es wurde koestlich aussehen!

  70. @uli12us 3. Mai 2021 at 11:25
    „Sogar in regierigentreuen Medien war von Gewaltexzessen die Rede. Davon, dass das Querdenker waren, konnte ich aber nichts lesen.“

    Klar waren das keine Querdenker. Soweit man den veröffentlichten Bildern trauen kann, hielten sich alle Autonomen streng an die Maskenpflicht.

  71. Warum erinnere ich mich jetzt an die NAZI-FREIHEITSKÄMPFERIN Sophie Scholl, die am 9. Mai 100 Jahre alt geworden wäre ?

    Wir haben heute bereits vergleichbare Zustände im Land, wo auch die Politik einen GRIPPEVIRUS benutzt um unser Freiheit, unsere Grundrechte abzuschaffen.

    Alle die gegen dieses System aufstehen sind im RECHT, genau wie damals Sophie Scholl und diese heutigen FREIHEITSKÄMPFER will man so wie damals Munddtod machen und ihnen auch ihre Arbeit wegnehmen !!

  72. @ uli12us 3. Mai 2021 at 11:25

    Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 10:45; Denke ich nicht, die im Osten sind eher kritischer, weil da viele sich noch an die Täterä erinnern. Die wissen zum grössten Teil, besonders nach der Rammelfloh-Causa letztes JAhr, dass das C genauso das D und etwas weniger das U eine Mogelpackung ist.

    ———————–

    Im Grundsatz ja. Ich bin aber regelmäßig auf dem Vera-Lengsfeld-Blog und wie die Frau sich seit Wochen für Maaßen ins Zeug legt und sich für die Werte Union stark macht, sprengt alle Ketten. Ich fasse es gerade nicht, wie eine so kluge Frau ihren Verstand so ausschalten kann und voller Begeisterung auf dem toten Pferd reiten möchte. Statt diesen übel miefenden Scheißhaufen CDU verrotten zu lassen, verspricht sie sich den totalen Wandel in der deutschen Politik, wenn einer gewählt wird, der in der Gesamtpartei eher 5 als 10 Prozent hinter sich hat und der schon auf der ersten Fraktionssitzung von dem Proleten Brinkhaus so zusammengebrüllt würde, dass sich sein Brillengestell verbiegt. Maaßen wird nichts bewegen außer der AfD Stimmen zu klauen. Ich würde ihn niemals wählen, wenn ich in Südthüringen wahlberechtigt wäre. Definitiv nicht.

    Und dass Tichy seit ein paar Tagen immer gleich drei Beiträge zur Maaßen-Nominierung oben hat, ist auch Fakt. Das sind gute Leute bei Tichy, doch AfD ist für sie iggittipfuibääääh, deswegen suchen sie immer wieder nach einem konservativen Erlöser im CDU-Gewand. Und sie werden ihn doch nicht finden, auch Maaßen wird es nicht sein, ebensowenig wie die hängeschultrige Black-Rock-Pfeife Merz.

  73. „Bei diesen Demonstrationen ist der Rechtsverstoß schon vorprogrammiert…“

    Was ist mit den abertausenden Rechtsverstößen der FDJ-Kanzlette und all ihrer Speichellecker? Achso, gibt es nicht?! Na dann.

  74. Dieser Wendt sollte sich in Grund und Boden schämen. Statt dass er sich für die Grundrechte der Bürger einsetzt, will er gegen die Schikanierten vorgehen. Er ist auch einer der Merkel-Klatschhasen, obwohl er sie vorher immer kritisierte.
    Es ist doch bewiesen, dass sich die Leute vermehrt in Innenräumen anstecken als im Außenbereich.
    Vor ein paar Tagen berichtete die Tageslügenschau, dass die Corona-Kranken auf den Intensivstationen hauptsächlich aus sozialen Brennpunkten in den Großstädten stammen, viele von ihnen sind Migranten.
    Hat mich sehr gewundert, dass diese Meldung überhaupt gebracht wurde. Wahrscheinlich liess sie sich nicht mehr unter dem Tisch halten.

  75. GuteNachtHannover 3. Mai 2021 at 09:03

    Richtig! Die Wendts und Maaßens sind Systemkriecher und keine Hoffnungsbringer.
    Der Maaßen ist doch ein intelligenter Mann. Deshalb weiß er mit Sicherheit auch, dass die Merkel-CDU nicht mehr zu retten ist, da schon zu sehr von Kommunisten durchseucht. Mit seiner Kandidatur geht es ihm lediglich darum, der AfD Stimmen abzujagen. Auch müsste er wissen, dass die AfD keineswegs rechtsextrem ist, sondern fast das gleiche Parteiprogramm wie das der CDU von 2002 vertritt.

  76. So entpuppen sich diese Talkshow-Helden mit ihren markigen Sprüchen immer wieder als Luftnummern, wenn es darauf ankommt. Mit denselben Begründungen könnten genauso abendliche Maidemonstrationen und gleich auch die gesamte Antifa verboten werden.

  77. Dann darf also erst wieder Protest geäußert weren, wenn die Regierung die Erlaubnis dazu gibt.
    Herr Wendt setzt „Anti“fa Kravalle mit ACAB-Bannern (All Cops Are Bastards) den Protesten von Bürgern gleich, die friedlich für ihre schwindenden Grundrechte demonstrieren.

    Wendt ist für konservative Positionen bekannt, doch „Corona“ scheint auch ihm nicht gut zu tun.

  78. @Wuehlmaus, ja mein Lieber, recht hast Du, ich finde das genauso deftig von Frau Lengsfeld. Es kostet der AfD ein Direktmandat, es bestanden gute Aussichten nach dem Abgang des, na ja, unanständigen CDUlers.

    Eine Genugtuung freilich bleibt. Herr Maaßen sitzt dann in einer Koalition mit den Grünen und darf die Beschlüsse zur Geschlechtsumwandlung und permanenten Veganerkantine mit seiner Fraktion zwangszustimmen. Was für eine Strafe!

  79. Wenn die Ausgangssperre auch tagsüber gilt, ist nichts mehr mit Demos. So kann die Regierung alles mögliche an Protest unterbinden.

  80. Schon mal was von Unschuldsvermutung gehört?! Eines der höchsten Rechtsgüter in diesem Staat…

  81. Ach, die Polizei! Konzentriert sich lieber auf harmlose Bürger als auf gefährliche Clans und ANTIFA. Letztere hauen ja bekanntlich zurück, und das tut weh!

  82. wendt baut auf die dummheit des volkes! bei seiner äußerung müsste sich jeder die frage stellen „ja, aber“.

    ja aber was ist mit den antifa-krawallen wie g20 in hamburg und anderen antifa-demos?

    aber diese frage stellen zu wenige, weil es hier zuviele peinlich dumme gibt.

    wer sich auf die dummheit der masse verläßt, liegt richtig.

  83. Bei uns hat die Antifa am 1. Mai geschrien:
    kein Recht auf Nazipropaganda

    Wendt du hast kein recht auf deine Propaganda!

  84. @ Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 11:43:
    @ uli12us 3. Mai 2021 at 11:25:
    Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 10:45; Denke ich nicht, die im Osten sind eher kritischer, weil da viele sich noch an die Täterä erinnern. Die wissen zum grössten Teil, besonders nach der Rammelfloh-Causa letztes JAhr, dass das C genauso das D und etwas weniger das U eine Mogelpackung ist.
    ———————–
    Im Grundsatz ja. Ich bin aber regelmäßig auf dem Vera-Lengsfeld-Blog und wie die Frau sich seit Wochen für Maaßen ins Zeug legt und sich für die Werte Union stark macht, sprengt alle Ketten. Ich fasse es gerade nicht, wie eine so kluge Frau ihren Verstand so ausschalten kann und voller Begeisterung auf dem toten Pferd reiten möchte. Statt diesen übel miefenden Scheißhaufen CDU verrotten zu lassen, verspricht sie sich den totalen Wandel in der deutschen Politik, wenn einer gewählt wird, der in der Gesamtpartei eher 5 als 10 Prozent hinter sich hat und der schon auf der ersten Fraktionssitzung von dem Proleten Brinkhaus so zusammengebrüllt würde, dass sich sein Brillengestell verbiegt. Maaßen wird nichts bewegen außer der AfD Stimmen zu klauen. Ich würde ihn niemals wählen, wenn ich in Südthüringen wahlberechtigt wäre. Definitiv nicht.
    Und dass Tichy seit ein paar Tagen immer gleich drei Beiträge zur Maaßen-Nominierung oben hat, ist auch Fakt. Das sind gute Leute bei Tichy, doch AfD ist für sie iggittipfuibääääh, deswegen suchen sie immer wieder nach einem konservativen Erlöser im CDU-Gewand. Und sie werden ihn doch nicht finden, auch Maaßen wird es nicht sein, ebensowenig wie die hängeschultrige Black-Rock-Pfeife Merz.

    ==========
    Hallo Wuehlmaus,
    sehe das so wie Sie!

    Natürlich kann und muss nicht jeder, der gegen die herrschende Anarchotyrannei in einer Deutschen Demolkratischen Buntenrepublik ist und sich dagegen wehrt, dass alles, was noch vor zwanzig Jahren normal war, inzwischen als „voll Nazi“ und „rechtsextremistisch“ gilt, AfD wählen, zumal mir auch manches da nicht passt – Meuthens Realokurs ebenso wie Höckes Deutschtümelei -, aber in die Union irgendeine Hoffnung zu setzen und das auch noch „politisch zu leben“, ist geradezu pervers – passend zu den perversen, un-normalen Zeiten aus Klima- und Multikult, ISlamisierung, Gendersprech, anti-rassistischer Deutschlandabschafferei usw. usf.

    Die Wendts, Maaßens, Lengsfelds, die man als Querdenker (ich meine das im weiteren Sinn) ernst nehmen muss, hätten Big Mother stürzen, abhängen, stoppen oder sonstwie verhindern müssen, statt jetzt, wo die „Hex tot“ ist, den stinkenden Leichnam der Union wiederzubeleben. In einem System, in dem es Merkill sei Dank keine bürgerlichen Bündnisse oder gar Mehrheiten mehr geben darf und sogar ein strunzdummer GRÜNEN-Kobold – ohne Wahlen! – zur „Kanzlerin“ ausgerufen wird!

  85. @ Haremhab 3. Mai 2021 at 12:34

    MAX OTTE zu Regierung, Merkel, Laschet, CDU & WerteUnion

    https://www.youtube.com/watch?v=vlxwlctTI3U

    ——————————————————–
    Auf solche Menschen sollte die Regierung hören.

    ————————-

    Otte ist in der Tat ein verdammt guter Mann, einer der klügsten Köpfe unserer Zeit und ein Multitalent. Ich schätze ihn sehr und verzeihe ihm sogar die bescheuerte Werte Union. 🙂

    Nicht alle werden das wissen: Er nimmt gerade in einem Studio eine CD mit Liedern von Gunter Gabriel auf (Otte: „ein zuletzt sicher schwieriger Mensch, aber ein Patriot, dessen Musik sich zu spielen lohnt“). Otte ist nämlich auch in musikalischer Hinsicht ein Könner.

    Auf solche guten Leute wird das Merkel-Regime niemals hören, die wollen Jasager und keine Selberdenker. Otte ist im Übrigen auch Querdenker, nicht beim „harten Kern“, aber er hält immer wieder Reden auf Demos der Maßnahmen-Kritiker – gute Reden natürlich. Wenn ich eine organisieren würde, wäre er der Erste, den ich einladen würde.

  86. @ Selberdenker 3. Mai 2021 at 12:18

    Dann darf also erst wieder Protest geäußert weren, wenn die Regierung die Erlaubnis dazu gibt.
    Herr Wendt setzt „Anti“fa Kravalle mit ACAB-Bannern (All Cops Are Bastards) den Protesten von Bürgern gleich, die friedlich für ihre schwindenden Grundrechte demonstrieren.

    Wendt ist für konservative Positionen bekannt, doch „Corona“ scheint auch ihm nicht gut zu tun.

    ———————–

    In erster Linie ist er mal total Merkel-affin – es gibt von ihm, ähnlich wie von Bosbach, Aussagen, dass er immer und in jeder Lebenslage alles für die Kanzlerin geben würde – und das lässt ihn eigentlich schon aus dem Kreis echter Konservativer herausfallen. Außerdem habe ich noch gut eine Szene im Gedächtnis, wie Wendt, die ZDF-Kameras hatte ihn einige Sekunden groß im Bild, beim Essener CDU-Parteitag im Dezember 2016 mit verklärtem Gesichtsausdruck für Merkel im Dauerstakkato so begeistert klatschte, dass die Pfoten rauchten. Ich vermute, dass er da lange einfach nur die Rolle eines „rechten Feigenblatts“ gespielt hat, um fremdelnde, mit der AfD liebäugelnde CDU-Klientel bei der Stange zu halten. Ich habe mit Leuten wie Wendt keine Berührungspunkte, für mich sind sie zutiefst unehrlich.

  87. Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 11:43

    Und dass Tichy seit ein paar Tagen immer gleich drei Beiträge zur Maaßen-Nominierung oben hat, ist auch Fakt. Das sind gute Leute bei Tichy, doch AfD ist für sie iggittipfuibääääh

    Das eint Tichy mit der Achse (nicht die dortigen Kommentatoren!). Und übrigens auch der Welt (in deren Redaktion. Beide, nein, alle drei der FDP verpflichtet, einem Traum von einer schöngeschminkten Partei, den es so nie gegeben hat. Immer wieder klingt bei denen an: „Wenn es endlich mal eine echte bürgerliche Partei gibt, dann…“ oder „Wenn die FDP endlich mal…“

    Ja was dann? Die wird genauso fertiggemacht wie die AfD. Und der Mumie FDP, dem einstigen Zünglein an der Waage, der FDP, die nie Freiheitsrechte, sondern immer nur Klientelrechte gewahrt hat, neues Leben einzuhauchen, ist ein Witz. Wenn eine „freiheitliche“ Kleinpartei richtig voll in ihrer Anbiederung verkackt hat, ist es die FDP.

    Da bleibt nur homerisches Gelächter.

  88. @ Ben Shalom 3. Mai 2021 at 12:28

    @Wuehlmaus, ja mein Lieber, recht hast Du, ich finde das genauso deftig von Frau Lengsfeld. Es kostet der AfD ein Direktmandat, es bestanden gute Aussichten nach dem Abgang des, na ja, unanständigen CDUlers.

    Eine Genugtuung freilich bleibt. Herr Maaßen sitzt dann in einer Koalition mit den Grünen und darf die Beschlüsse zur Geschlechtsumwandlung und permanenten Veganerkantine mit seiner Fraktion zwangszustimmen. Was für eine Strafe!

    —————–

    Ja, lieber Ben, ich verstehe auch nicht, warum er sich das antut. So realistisch muss er sein, dass dieser Fall nicht unwahrscheinlich ist, sondern zu 85 Prozent eintrifft. In der CDU-Bundestagsfraktion wird er, sofern er sich nicht um 180 Grad dreht und anpasst, was ich ihm nicht unterstellen will, persona non grata sein und am Katzentischchen Platz nehmen dürften. Seine Wortmeldungen wird ein Brinkhaus, eines der widerlichsten Arschlöcher in der Politik überhaupt, wo immer es geht „übersehen“. Maaßen wird ein Unberührbarer, ein Aussätziger in der CDU/CSU-Fraktion sein.

  89. Was ist denn mit Herrn Wendt los?

    Ich kann mich an kritische und fundierte Äußerungen von Herrn Wendt in meiner Zeit als Journalist erinnern, die ich oft zitiert habe, weil sie dem Meinungsdiskurs dienten.
    Auch wenn ich nicht alle Meinungen von Querdenken teile, halte ich die Forderung von Wendt zu einem bundesweiten Verbot der Demos für absurd.
    Die angestauten gesellschaftlichen Verwerfungen werden sich so nicht lösen lassen und die friedliche Bürgerbewegung (bei der es längst nicht mehr nur um Corona geht) würden schnell in aggressive Stimmungen umschlagen können und sich neue „Ventile“ suchen.

    Wie wäre es mit einem Diskurs mit Querdenken und anderen Kritikern, Herr Wendt? Oder ist die weitere Spaltung der Gesellschaft und der Abbau von Meinungsfreiheit und Grundrechten (wozu das Versammlungsrecht für alle nun einmal gehört) gewünscht – mit unabsehbaren Folgen?

    Im Übrigen haben sich in Berlin keine „Querdenker“ bis nachts in Berlin vergnügt und Maßnahmen zum Infektionsschutz ignoriert, sondern die pseudolinke Szene, die Antifa und leider auch die Migrantifa!

    So viel Fakten müssen schon sein. Ihre Aussagen haben mich sehr enttäuscht. Schade!

  90. Ähem, war noch nicht fertig, also noch einmal!

    @ Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 11:43:
    @ uli12us 3. Mai 2021 at 11:25:
    Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 10:45; Denke ich nicht, die im Osten sind eher kritischer, weil da viele sich noch an die Täterä erinnern. Die wissen zum grössten Teil, besonders nach der Rammelfloh-Causa letztes JAhr, dass das C genauso das D und etwas weniger das U eine Mogelpackung ist.
    ———————–
    Im Grundsatz ja. Ich bin aber regelmäßig auf dem Vera-Lengsfeld-Blog und wie die Frau sich seit Wochen für Maaßen ins Zeug legt und sich für die Werte Union stark macht, sprengt alle Ketten. Ich fasse es gerade nicht, wie eine so kluge Frau ihren Verstand so ausschalten kann und voller Begeisterung auf dem toten Pferd reiten möchte. Statt diesen übel miefenden Scheißhaufen CDU verrotten zu lassen, verspricht sie sich den totalen Wandel in der deutschen Politik, wenn einer gewählt wird, der in der Gesamtpartei eher 5 als 10 Prozent hinter sich hat und der schon auf der ersten Fraktionssitzung von dem Proleten Brinkhaus so zusammengebrüllt würde, dass sich sein Brillengestell verbiegt. Maaßen wird nichts bewegen außer der AfD Stimmen zu klauen. Ich würde ihn niemals wählen, wenn ich in Südthüringen wahlberechtigt wäre. Definitiv nicht.
    Und dass Tichy seit ein paar Tagen immer gleich drei Beiträge zur Maaßen-Nominierung oben hat, ist auch Fakt. Das sind gute Leute bei Tichy, doch AfD ist für sie iggittipfuibääääh, deswegen suchen sie immer wieder nach einem konservativen Erlöser im CDU-Gewand. Und sie werden ihn doch nicht finden, auch Maaßen wird es nicht sein, ebensowenig wie die hängeschultrige Black-Rock-Pfeife Merz.

    ==========
    Hallo Wuehlmaus,
    sehe das so wie Sie!
    Natürlich kann und muss nicht jeder, der gegen die herrschende Anarchotyrannei in einer Deutschen Demolkratischen Buntenrepublik ist und sich dagegen wehrt, dass alles, was noch vor zwanzig Jahren normal war und inzwischen als „voll Nazi“ und „rechtsextremistisch“ gilt, AfD wählen, zumal mir auch manches da nicht passt – Meuthens Realokurs ebenso wie Höckes Deutschtümelei -, aber in die Union irgendeine Hoffnung zu setzen und das auch noch „politisch zu leben“, ist geradezu pervers – passend zu den perversen, un-normalen Zeiten aus Klima- und Multikult, ISlamisierung, Gendersprech, anti-rassistischer Deutschlandabschafferei usw. usf.

    Die Wendts, Maaßens, Lengsfelds, die man als Querdenker (ich meine das im weiteren Sinn) ernst nehmen muss(te), hätten Big Mother stürzen, abhängen, stoppen oder sonstwie verhindern müssen, statt jetzt, wo die „Hex tot“ ist (auch noch ohne ihr Zutun, sondern eher „biologisch“), den stinkenden Leichnam der Union wiederzubeleben. In einem System, in dem es Merkill sei Dank keine bürgerlichen Bündnisse oder gar Mehrheiten mehr geben darf und sogar ein strunzdummer GRÜNEN-Kobold – ohne Wahlen! – zur „Kanzlerin“ ausgerufen wird!

    Wer eine der Blockparteien von LINKEN bis FDP und Union wählt, verhilft der grünen Pest zur Macht!
    Das trifft letztendlich auch auf die Wahl der AfD zu, aber mit der Wahl der AfD – mit wem auch immer als Spitzenkandidaten! – zeigen wir, dass wir gegen die Abschaffung Deutschlands und eine feindliche Übernahme durch kulturfremde Landnehmer sind: Unsere Stimmen können nicht als Zustimmung im Sinne der Einheits-Liste einer Deutschen Demokratischen Buntenrepublik gezählt und gewertet werden! Immerhin! Das ist so wie Leute später sagen konnten, 1933 nicht NSDAP gewählt zu haben, und es ist ebenso wichtig und richtig, wie in der Original-DDR mit „Nein“ gestimmt oder den Wahlzettel durchgestrichen zu haben.

    Dass Maaßen nunmehr als „Unionskandidat“ (übrigens von der medialen Antifa [ÖR, Lügenpresse] übel beleumdet) der „AfD Stimmen abjagen“ möchte, kann man ja noch verstehen im Parteiengetriebe. Wirklich widerlich ist es, wenn ein Herr Wendt wider besseres Wissen und Einsicht sich zum Büttel des Merkill-Regimes macht, was auch mit einer CDU-Mitgliedschaft nicht allein zu begründen ist.
    Ich glaube, dass „seine“ Polizeikollegen mit Querdenkern weniger Probleme haben, als mit „Party feiernder“ Migrantifa oder der Antifa an jedem ersten Mai mit zig verletzten Polizisten. Oder den muslimischen Landnehmern als Clankriminelle, ISlamische Sprengläubige oder Messerstecher und Koma- und Kopftreter. Und nicht zu vergessen, neo-neandertalereske Grünaffen, die von Bäumen mit ihrer Scheiße werfen, um „das Klima zu retten“.

    Wendts Vorstoß ist ähnlich korrupt (war da nicht noch was?), wie Söders Stammtisch-Neusprech von „AfD-Nahzis“ im Jargon der Antifa-Gangster …

    Es ist nicht einmal tröstlich, dass nach eliminatorischem Umgang mit der AfD in konzertierter Aktion aus Antifa & Verfassungsschutz, „Qualitätsmedien“ und dem, was noch Politik genannt wird im Land, die Maaßen, Wendt, Söder und Co. – die „Nahzis“ sein werden, die dann dran sind!

  91. @ Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 15:33

    @ Ben Shalom 3. Mai 2021 at 12:28

    @Wuehlmaus, ja mein Lieber, recht hast Du, ich finde das genauso deftig von Frau Lengsfeld. Es kostet der AfD ein Direktmandat, es bestanden gute Aussichten nach dem Abgang des, na ja, unanständigen CDUlers.

    ————————–

    Was dazu noch zu sagen ist: Vera Lengsfeld leidet unter einem Höcke-Syndrom. Der Mann ist für sie der „Gottseibeiuns“. Ihn will sie unbedingt verhindern und solange es einen Höcke dort gibt, ist die AfD für sie ein No-Go. Ich hatte sie nach einem Artikel mal per Mail gebeten, das einfach mal zu thematisieren und konkretisieren und zu erklären, was uns denn so Fürchterliches blüht, wenn Höcke vielleicht etwas an Einfluss gewinnt – da kam keine Antwort, auch wenn sie sonst auf Mails durchaus reagiert. Sie hat bisher nie erklären können, was sie konkret gegen Höcke vorzubringen hat. Und ich bin da ja relativ neutral, weil ich auch kein entschiedener Höcke-Fan bin, aber einfach finde, dass dieser Mann nichts verbrochen hat und seinen Platz in der AfD haben muss. Ich bin sowieso immer für eine nach allen Seiten möglichst breit aufgestellte AfD gewesen. Nur Verfassungsfeinde brauchen wir da nicht, allerdings ist Höcke definitiv keiner. Bei Rainer Wendt bin ich mir da nicht so sicher.

  92. Guter Mann, der Wendt! Die Demonstranten halten sich überwiegend nicht an Abstand und Masken. Das ist mittlerweile bekannt. Es ist die Disziplinlosigkeit, die das Virus immer weiter verbreitet. Wenn alle diszipliniert sind und der Staat auch viele Test zur Verfügung stellt, dann kann man das Virus schnell besiegen, siehe Taiwan und Südkorea.

  93. Bei einer Demonstration, die sich gegen Maskenzwang und sonstige Freiheitsberaubungen ausspricht, kann man doch nicht verlangen oder ernstlich erwarten, dass die Teilnehmer durch das Tragen dieser Dinger auch noch eine Unterwerfungsgeste unter diese Vorbotsmassnahmen vollführen. Das ist ein Widerspruch in sich und würde das Demonstrationsrecht ad absurdum führen. Daher muss in diesem Fall ein Ausnahmetatbestand her, der eine Abweichung von gesetzlichen Regelungen zulässt.

  94. Wie durchschaubar Herr Wendt doch argumentiert. Bei den Klimahüpfern und den Black Wives fatter Demos sind ihm die fehlenden Masken und der nicht eingehaltene Mindestabstand nicht aufgefallen. Da wird er sich hüten diese regierungskonformen Demonstrationen zu kritisieren.Der tritt auch nur dort wo ihm keine Gefahr droht. Ganz armselig Herr Wendt. Sie haben Ihren Charakter offenbart.

  95. GuteNachtHannover 3. Mai 2021 at 09:03

    Nun ja, viele Konservative haben sich immer und immer wieder an solchen Leuten und deren Aussagen berauscht. Der Klardenker wusste schon immer, dass die Bosbachs, Maaßens, Wendt’s und wie sie nicht alle heißen, nichts weiter sind als Feigenblätter, Abziehbilder ohne festen Standpunkt. Dampfplauderer, Mehrheitsbeschaffer. Wenn es darauf ankommt, dann segeln sie alle mit dem Systemwind.
    In unserem Land ist nichts mehr zu retten. . . . .rette sich wer kann.
    ————————————————————
    Genau das habe ich mir auch gedacht.
    Es ist erschreckend wie rückgratlos viele Leute sind.
    Alle marschieren sie regierungskonform im Gleichschritt, keiner tanzt aus der Reihe.
    Wie damals als die N*zis an die Macht kamen.

    Und hinterher berufen sie sich auf den Befehlsnotstand oder sie waren von Anfang an im Widerstand.
    Sobald ihren der Verlust von Privilegien droht oder nur eine leichte soziale Ächtung da fallen sie alle um. Ehrlose und charakterlose Gesellen. Bestenfalls wenn sie im Ruhestand sind dann meldet sich bei denen wieder das Gewissen zu Wort.

  96. Wuehlmaus 3. Mai 2021 at 09:17

    Die Nominierung von Maaßen verfolgt nur einen Zweck: Im rechts-konservativen Teich nach Wählerstimmen zu fischen. Nachdem er sich so konsequent gegen die AfD geäußert hat ist der Kerl für mich gestorben.

  97. Herr Wendt, jetzt aber mal “ halbe Fahrt“,
    oder wollen sie in die Kerbe der GdP und ihrem
    Vorstand hauen?!?
    Die wollen alle AfD-Symphatisanten unter den Kollegen
    rausschmeißen.

    Auf der Polizeischule hat man mal gelernt, daß man
    andere Meinungen zu tolerieren hat, auch, wenn es
    einem nicht paßt !!!!!!!!

  98. A. von Steinberg 3. Mai 2021 at 09:51

    Man sollte sich erinnern:
    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft wurde jahrelang aus Steuermitteln bezahlt, obwohl er ohne jede Rechtsgrundlage elf Jahre lang vom Dienst freigestellt worden war.
    Ein jahrelanger Rechtsverstoß und keine Konsequenzen: Was Rainer Wendt in Bezug auf andere Menschen wütend zu Interviews treibt, wird in Bezug auf ihn selbstgerecht hingenommen.
    Von 2006 bis 2017 versah Wendt keinen Dienst mehr als Polizist. Wie aus einem Teil des Abschlussberichts einer Ermittlungskommission deutlich wird, waren auch Rechtfertigungsversuche des
    NRW-Innenministeriums falsch.
    ——————————————————-
    Das ist doch ein wirksames Druckmittel sich regimekonform zu verhalten. Entweder er spurt oder die machen mit dieser Geschichte ein riesen Fass auf. Und bei den anderen Wendehälsen und Charakterschweinen liegen andere Leichen im Keller.

  99. Oh der Herr Wendt, lange nichts mehr gehört und nun zum Wendehals mutiert, also ein Systemling von Merkels Gnaden, ich hatte mal eine bessere Meinung von dem Typ, wurde er von oben etwa bedroht oder erpresst?

  100. Anita Steiner 3. Mai 2021 at 09:25
    Man diskutiert nun ernsthaft ob geimpfte Gastwirte, die nur Geimpfte bewirten,
    wieder öffnen dürfen. Wer hätte gedacht dass sich Deutschland, das einst das
    Aushängeschild einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft war,
    2021 zum Impf-Apartheidstaat entwickelt, Und Wendt ist einer, der diesen Apartheidstaat
    forciert, als Steigbügelhalter dieser Merkeldiktatur
    Wieso hinterfragt die @tagesschau
    nicht, dass der grüne Justizminister aus Thüringen zu Beginn
    der Mai-Krawalle gemeinsam mit der Antifa posierte? War Ihnen dass zu kritisch?

    ———————————————

    Die BRD war immer eine Schönwetterdemokratie unter dem Schutzschirm der Alliierten. So lange der Laden lief, sang man das Hohelied der Freiheit und des mündigen Bürgers. Erst in der Krise zeigt sich die Festigkeit demokratischer Grundwerte, und hier erweisen sich die meisten Mitbürger als jämmerliche Mitläufer der Mächtigen. Offensichtlich waren die Deutschen in ihrer überwiegenden Mehrheit immer nur Bekenntnisdemokraten, tief in ihrem Inneren blieben sie jedoch die obrigkeitshörigen Untertanen, vergleichbar den vorangegangenen Staatssystemen auf deutschem Boden … „Tief wurzelt der Knecht im Deutschen“ (Tucholsky), und ein solcher Systemknecht ist besagter Rainer Wendt …

  101. Wendt, DPolG:

    „Bei diesen Demonstrationen ist der Rechtsverstoß schon vorprogrammiert und findet dauerhaft und zigtausendfach statt, weil die Teilnehmer keine Maske tragen und den Mindestabstand nicht einhalten“, sagte Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Man muss viel rigoroser dagegen vorgehen.“

    Bisher habe ich ausgerechnet in Wendt einen der Köpfe gesehen, die im Grunde das Herz auf dem rechten Fleck haben und von den konstruktive Aussagen zu erwarten sind. Ganz offensichtlich habe ich mich getäuscht, nachdem der Mann – einige nennen ihn deswegen einen Wendehals – , sich vom Paulus zum Saulus zurückentwickelt hat.

    Ich verstehe zwar, daß der mann sich als Chef einer Gewerkschaft schützend vor seine Leute stellen muß. Zugleich aber muß er auch mäßigend einwirken dort, wo es nottut. Es müßte doch gerade ihm aufgefallen sein, was ich gerade in Berlin immer wieder gesehen habe, nämlich daß die von ihm beklagten „Rechtsverstöße“ von seinen Schützlingen per Einkesselung sowie durch das Einwirken von Provokateuren selbst erst herbeigeführt worden sind, um einen Anlaß zu haben, die Demonstration (gewaltsam) auflösen zu können.

    In der Folge haben sich auch viele der Demonstranten, die bisher völlig friedlich gewesen sind, radikalisiert. Das aber geht zu Einhundert Prozent auf die Kappe der (vor allem Berliner) Prügelpolizei selbst, die rücksichtslos selbst gegen Frauen, Kinder und Behinderte vorgegangen sind und in einigen Fällen sogar Hand an Rechtsanwälte gelegt haben, so daß sie letztlich ernten, was sie selbst gesät haben. Wenn Wendt das nicht sieht (weil er möglicherweise zu bequem dafür ist, selbst zu recherchieren, bevor er etwas behauptet) oder gar nicht sehen will, gießt er selbst Öl ins Feuer und betreibt damit genau die Hetze, die die Wurzeln dafür gelegt hat, weswegen es in unserem Lande keinen offenen Diskurs mehr gibt.

    Der aber wäre im Grunde das Mittel der Wahl gewesen. So aber werden die Türen weiterhin zugeschlagen, und die (beidseitige und von den Regierenden ausgegangene) Radikalisierung, die Wendt doch angeblich so bejammert, geht immer so weiter wie bisher. Darauf kann nichts gedeihen.

  102. Hier ist der Rainer Wendt zu sehen mit dem korrupten Masken-Betrüger und Schaumschläger Nikolas Löbel, der sich mit ihm schmückte (oder umgekehrt):
    https://www.dpolg.de/aktuelles/news/der-staat-hat-die-pflicht-zur-staerke/drucken/?%3Btype=9&cHash=2600cda962f3b5829e78d403d68e4066
    übrigens beim damals sogennanten Blaulichtempfang!
    Als Löbel dann unter Schimpf und Schande die C(?)DU verließ, gabs hingeben KEIN Blaulicht! Wurde auch nichts untersucht, Löbel hat also die 200.000€ Schmiergeld, die ihm sein Rotary-Freimaurer-Buddy und FREUND Alexander Mitsch von der Werte-Union in seiner Funktion als Finanzdirektor bei SRH Heidelberg zuschusterte, BEHALTEN! (Bei 200.000€ Bakschiss – ist es einem da nicht piepegal, ob er den Bundestag nun verlässt oder verlassen muss?!?)
    „Der Staat hat die Pflicht zur Stärke“ verkündete Wendt damals noch laut! Worthülsen und Phrasen die nichts wert sind, wie man sieht bei all den korrupten Machenschaften (siehe nur Karin Strenz oder Josef Sauter – es geht ja bis hin zu Spahn, Altmaier und Scheuer sowie Bas (SPD)
    Wird Nikolas Löbel mit all seinen korrupten Machenschaften durchkommen??? Es ist schon Wochen hier und wir hören kaum was, dass er in Untersuchungshaft kommt oder ähnliches…?!?

    PS: Andere, die aus Georg Nüßleins Wahlkreis kommen, haben sicher ähnliche Bilder parat…

  103. Diese Wendehälse kotzen mich alle an, das ist das erbärmlichste und charakterloseste Systemgesindel was man sich vorstellen kann, ich hoffe innigst die Quittung kommt im Herbst

  104. Falscher Ansatz Herr Wendt.

    Die Polizei sollte der Regierung klar machen, das sie nicht dafür da ist, Leute vor sich selbst zu schützen .
    Wer ohne Maske und Abstand rum läuft, entscheidet das für sich und für keinen Anderen . Die Leute die es gefährlich finden auf eine Demo zu gehen, bleiben eh zu Hause .
    Der Einsatz der Polizei ist in diesen Fällen völlig unnötig und dient nur dazu, politische Gegner klein zu bekommen und hat nichts mit einem Virus zu tun .
    Die Polizei schadet mit sochen Einsätzen massiv ihrem Ansehen . Und ein Gewekschafter der Polizei der das Grundgesetz nicht anerkennt, ist eher ein Feind unserer freiheitlichen Grundordnung .

  105. Till Uhuspiegel 3. Mai 2021 at 09:32
    „Es ist vollkommen klar, dass ein Polizistenführer wir Herr Rainer Wendt Probleme mit Querdenkern hat!“
    Nur am Rande erwähnt, dieser Typ ist zwar kleiner „Wachtmeister“, also polizist, aber davon ein Führer zu sein, ist der so weit entfernt, wie ein Esel bereit ist, „Schlittschu laufen zu lernen“!
    Dieser Typ ist schlicht und ergreifend ein Un-Typ – und das ist eine breite Meinung seines polizeilichen Umfeldes!

  106. nzwischen sollte eigentlich jeder wissen wohin die Reise geht.
    Regimekritiker werden entweder gekauft, deren Profile in sozialen Plattformen gelöscht oder sie werden bedroht oder erpresst.
    Anders ist deren Meinungswechsel nicht zu erklären.

  107. Bislang galt Rainer Wendt als volksnah. Mit dieser Meinungsäußerung ist dies vergangen. Wie die sogenannte deutsche Regierung offenbart er sich als Feind des Volkes.
    Allerdings begrüßt jenes über alle Jahrhunderte den dekouvierten Volksfeind. Schlimmer als der größte Feind ist der, den man fälschlicherweise für einen Freund hält!

    Una salus victis nullam sperare salutem.

  108. Ja, nee is klar!

    Die sog. revolutionäre 1. Mai Demo der Linksextremen endete „traditionell“ mit Flaschenwürfen auf Polizisten, eingesetzte Pyrotechnik, angezündete Barrikaden und brennenden Autos. Dabei wurden 95 Beamte verletzt.

    Schlussfolgerung des Gewerschaftsbonzen Wendt:

    Querdenken-Demos verbieten!

    Nein, nicht die der linken Terroristen, die jedes Jahr die Bezirke Kreuzberg und Neukölln in Schutt und Asche legen. Weil das eben zur tradditionellen Volklore in den Mai gehört.

    Finde den Fehler!

  109. Der war mir mal sympathisch. Dann lange nichts gehört und nun ist er irre.
    Schade.

  110. So gut wie alle Kommentare beziehen sich mehr oder weniger darauf, das man den Qeerdenkern ein Demonstrationsverbot aufdrücken will, weil diese Menschen sich nicht an die Corona Maßnahmen halten.
    Während man bei linken Demos mit viel Antifa Prominenz sogar dann wegsieht, wenn diese Demos aktiv dazu genutzt werden um Eigentum zu beschädigen und Polizisten anzugreifen. Das man dort schwarze Sturmhauben trägt ist kein Zeichen von Infektionsschutz sondern nur die übliche Vermummung vor anonymer Gewalt.
    Aber bei diesen Demos spielen die Corona Regeln keine Rolle.
    Was für ein Land !

  111. @ stuttgarter 3. Mai 2021 at 16:28
    Guter Mann, der Wendt! Die Demonstranten halten sich überwiegend nicht an Abstand und Masken. Das ist mittlerweile bekannt. Es ist die Disziplinlosigkeit, die das Virus immer weiter verbreitet. Wenn alle diszipliniert sind und der Staat auch viele Test zur Verfügung stellt, dann kann man das Virus schnell besiegen, siehe Taiwan und Südkorea.
    ===========
    Ich weiß ja nicht, ob Sie hier als Komiker unterwegs sind oder als echter Stuttgarter aus dem (K)BW-Ländle und an einer grün-schwarzen K(l)oalition Schaden genommen haben: nach den unterschiedlichen Kretschmer-Regierungen wurde auch in (K)BW das Bildungsniveau erfolgreich abgesenkt: Das Ländle konkurriert nach unten mit Berlin, Bremen und Hessen …
    Mit etwas geographischen Kenntnissen könnte man wissen, dass Südkorea und Taiwan sich in einer Insellage befinden und keine offenen Grenzen haben, wie die Deutsche Demokratische Buntenrepublik, in die immer noch MUFls, NAfris und Musels eingeflogen werden, während unsereins zeitweise die Stadtgrenze zu überschreiten verboten war.
    Noch bessere Coronazahlen als Taiwan und Südkorea dürfte vermutlich Nordkorea haben!

    „Disziplinlosigkeit“ ist ein gutes Stichwort: Im Gegensatz zu den sie konfrontierenden Linksdiktaturen haben sich die ehemaligen Rechtsdiktaturen Südkorea und Taiwan in (gelenkte) Demokratien entwickelt.
    Auf dem Weg dahin befinden wir uns gerade und darüberhinaus in eine ideologisch determinierte Linksdiktatur. Anders als Rechtsdiktaturen in Chile, Argentinien, Südkorea, Taiwan usw. schaffen die sich nicht selber ab, genausowenig wie ISlamische Staaten, Republiken und Kalifate, deren Voraussetzung demographisch geschaffen worden sind hierzulande!

  112. Statt Kretschmer, (K)BW-Ministerpräsident, muss es Kretschmann heißen, Ein Freud´scher Fehler von mir. Hab´ wohl an Rot(h)e Khmer gedacht …

  113. Da Psychopathen im Hinblick auf das, was sie tun können oder tun werden, um an die Spitze zu gelangen, keinerlei Beschränkungen kennen, werden unweigerlich alle Hierarchien an ihrer Spitze überwiegend mit Psychopathen besetzt. Hinter dem scheinbaren Irrsinn der Zeitgeschichte steht der tatsächliche Irrsinn von Psychopathen, welche darum kämpfen, ihre überproportionale Macht zu bewahren, während wir uns wie Schafe verhalten.
    Psychopathen fehlt ein genetischer Sinn für Reue oder Einfühlungsvermögen, und dieses Defizit lässt sich durch einen Gehirn-Scan (Hirnszintigraphie)nachweisen!

  114. der mann hat den boden unter den füßen verloren.

    als polizeijockel sollte er nach einem verbot rufen für die demonstrationen, die seit jahren den größten schaden und die meisten verletzten polizisten fordern.

  115. Wendt ist ein Bilderbuchuntertan mit Faible für das Merkel.
    Er war einer der Claqueure bei Wiederwahl der sich kaum beherrschen konnte . Er hielt die Standing Ovation 11 Minuten aus.

  116. § 28b (4) Versammlungen im Sinne des Artikels 8 des Grundgesetzes sowie Zusammenkünfte, die der Religionsausübung im Sinne des Artikels 4 des Grundgesetzes dienen, unterfallen nicht den Beschränkungen nach Absatz 1.

    Die Bundesnotbremse macht explizit bei Versammlungen / Zusammenkünften gem. Art. 8 GG und Art. 4 GG eine Ausnahme von allen Maßnahmen. Das hat doch dann die Politik zu verantworten, wie sie es einem Bürger erklärt und nicht die Querdenker.

Comments are closed.