Der Novavax-Impfstoff arbeitet offensichtlich nach dem gleichen Prinzip des von dem Lübecker Professor und Unternehmer Winfried Stöcker entwickelten, von deutschen Behörden aber bekämpften und blockierten Vakzins.
Der Novavax-Impfstoff arbeitet offensichtlich nach dem gleichen Prinzip des von dem Lübecker Professor und Unternehmer Winfried Stöcker entwickelten, von deutschen Behörden aber bekämpften und blockierten Vakzins.

Von WOLFGANG HÜBNER | Millionen Deutsche lassen sich unbedenklich mit notzugelassenen experimentellen Stoffen wie Biontech, Moderna oder Astrazeneca gegen den Coronavirus impfen. Diese nicht ausreichend erprobten Impfstoffe haben jedoch weit größere negative Nebenwirkungen als andere Impfstoffe zum Beispiel gegen Masern, Kinderlähmung oder Grippe. Es gäbe gute Gründe, sie deshalb nicht zu verabreichen, zumal sie die eher unwahrscheinliche Gefahr einer folgenreichen Erkrankung mit einer potentiellen Langzeitgefährdung bekämpfen. Nun steht ein Impfstoff vor der Markteinführung im zweiten Halbjahr 2021, der nach den bisherigen Testphasen nicht nur sehr gute Ergebnisse verzeichnet haben soll, sondern bei dem das Antigen nicht erst umständlich im Körper erzeugt, sondern direkt mit dem Impfstoff verabreicht wird.

Es handelt sich dabei um die Entwicklung des US-Herstellers Novavax mit der Bezeichnung NVX-CoV2373. Der Impfstoff muss zweimal gespritzt werden und soll nach den bisherigen Erkenntnissen gut verträglich sein. Das Novamax-Produkt funktioniert nach einem bekannten und erprobten Prinzip ähnlich wie Grippeimpfstoffe. Es wird mit im Labor gezüchteten Kopien des Spike-Proteins hergestellt, das das Coronavirus umhüllt. Das Immunsystem reagiert auf die Proteine im Impfstoff und ist damit vorbereitet, wenn es mit dem Virus konfrontiert werden sollte. Die mRNA-Impfstoffe wie das besonders „beliebte“ Biontech-Vakzin enthalten hingegen genetische Anweisungen für den Körper, sein eigenes Spike-Protein herzustellen.  Ob damit nicht auch ganz andere unerwünschte Prozesse in Gang gesetzt werden,  ist medizinisch sehr umstritten.

Der Novavax-Impfstoff arbeitet offensichtlich nach dem gleichen Prinzip des von dem Lübecker Professor und Unternehmer Winfried Stöcker entwickelten, von deutschen Behörden aber bekämpften und blockierten Vakzins, das Stöcker so beschreibt: „Das kleine Bagatell-Antigen, mit dem wir geimpft haben, richtet keinen Schaden an, es induziert bei den Impflingen Antikörper gegen genau diejenigen Strukturen des Virus innerhalb der Rezeptor-bindenden Domäne, mit denen er sich bei Ungeimpften an die Angiotensin-Rezeptoren der Endothelzellen bindet. Die Antikörper verhindern durch diese Blockade eine Infektion der Zellen, der Virus kann sich nicht vermehren. Und das Impfantigen wird in Kultur, und nicht im Körper des Impflings hergestellt, wie bei den RNS- oder Vektor-basierten Verfahren, die viele der Impflinge erst einmal krank machen, ähnlich der Situation bei anderen Infektionskrankheiten.“

Zur Kenntnis: Im Gegensatz zu gewissen Gesundheitspolitikern und Journalisten, die Corona-Impfstoffe wahrscheinlich nicht ohne Eigennutz propagieren, ist der obige Text nur eine unverbindliche Gratisinformation für all jene, die sich unter Druck sehen, die Impfung zu machen. Es lohnt auf jeden Fall zu warten. Denn vielleicht ist die Novavax-Alternative wirklich die bessere und verträglichere Lösung.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

130 KOMMENTARE

  1. Welche Nebenwirkungen sich noch einstellen bzw. welche Langzeitschäden, ist noch gar nicht absehbar. Da dürfen die Krankenkassen ihre Beiträge ganz kräftig erhöhen, denn die Behandlung dieser Fälle, und das werden ganz sicher nicht wenige sein bei dem Impfwahn, schlagen gehörig kostenmäßig zu buche. Wissenschaftler aus anderen Ländern haben davor gewarnt, dass zwischen 30 und 50% der Geimpften in den nächsten drei bis fünf Jahren daran sterben könnten. Das hat sich gelohnt.

  2. Wenn das Volk die Konditionierung
    Infektion,Erkrankung, Tod, abschütteln könnte,
    wäre schon viel gewonnen.
    Aber die Lügenmedien verbreiten ja immer noch
    diesen Ablauf,und lassen somit gar keine offene
    Diskussion zu.
    Für den berühmten Fliegenschiss soll die ganze Welt
    geimpft werden,das ist der eigentliche Skandal.
    Irgendetwas steckt dahinter, aber ich erkenne es einfach
    nicht,
    ausser daß die Pharmakonzerne die Lizenz zum
    Geld drucken erhalten haben!

  3. Vercingetorix 15. Juni 2021 at 14:29

    Und ich bleibe auch weiterhin Ungetestet und Ungeimpft, ohne wenn und aber!!!!

    Bei mir ist es ebenso.

    Habe kürzlich einen guten Freund getroffen der dann im Gespräch erwähnte das er immer da und da hingeht um sich testen zu lassen.
    Auf meine Frage aus welchem Grund er sich ständig testen lässt konnte er mir keine plausible Erklärung geben.
    Er merkte es dann selbst.

  4. Entscheidend wird sein, welche Impfstoffe den allergrössten Profit für Big Pharma generieren. Und die EMA wird die Zulassung für neue Impfstoffe schon richtig steuern. Vielleicht wird sich die Kanzlerin bald hinstellen und ihrem Volk verkünden: „Sorry, dass wir 40 Millionen von euch auf an die, sagen wir mal nicht so ganz ausgereiften Produkte gehetzt haben. Mir bricht das Herz, aber ihr habt halt Pech gehabt…“ Eure Lücken werden bald unsere Neubürger füllen, die ich jetzt schon freudig willkommen heissen. Damit ist auch die Rente wieder sicher!“ Irgendwie muss man ja eine Flurbereinigung vornehmen wie im Herbst, da fallen ja auch die trockenen Blätter, und die Grünen raten uns ja, im Einklang mit der Natur zu leben.

  5. Die Deagle-Liste gibt in ihrer Prognose für 2025 eine Bevölkerung von 28 Millionen für Deutschland an. http://www.deagle.com
    Es ist eine militärisch-Statistische Seite. Berücksichtigt in ihrer Prognose jedoch keine kriegerischen oder Naturkatastrophen.
    Das stimmt nachdenklich. Für Amerika schauts noch schlechter aus, ebenso Frankreich.

  6. @Blimpi 15. Juni 2021 at 14:37

    „Wenn das Volk die Konditionierung
    Infektion,Erkrankung, Tod, abschütteln könnte,
    wäre schon viel gewonnen.
    Aber die Lügenmedien verbreiten ja immer noch
    diesen Ablauf,und lassen somit gar keine offene
    Diskussion zu.
    Für den berühmten Fliegenschiss soll die ganze Welt
    geimpft werden,das ist der eigentliche Skandal.
    Irgendetwas steckt dahinter, aber ich erkenne es einfach
    nicht“
    Na Kinderlähmung hat man ja auch geimpft da sind noch weit weniger dran gestorben!

    “ zweiten Halbjahr 2021, der nach den bisherigen Testphasen nicht nur sehr gute Ergebnisse verzeichnet haben soll“
    Na 49% bei der Südafrikanischen Variante da würd ich ne 4- geben da vermut ich mal 30% bei der Indischen damit währe das Zeug so wirksam wie eine OP Maske.

  7. Bevor ein Automobilhersteller ein neues Teil in Großserie produziert, wird es vorher langwierig auf Schwachstellen getestet, denn ein fehlerhafter Schnellschuss wäre sehr teuer zu korrigieren.

    Die Merkeldiktatur hingegen zwingt die eigene Bevölkerung, sich einem riesigen Massenexperiment auszusetzen und verweigert obendrein CDU-perfide die Haftung.

    In gesunden Staatswesen würde man dafür Regierungsmitglieder vor Gericht stellen.

  8. Im Herbst kommen auch noch weitere Impfstoffe auf eher konventioneller Basis heraus, bspw. vom europäischen Hersteller Valneva.

    Die Chinesen haben auch konventionelle, nicht-mrna-Impfstoffe, die aber keine EU-Zulassung haben (warum nicht? Stellen die Chinesen keinen Antrag?).

    Es kommen also einige Alternativen zu den jetzt staatlich geförderten Produkten auf den Markt und da gut Ding Weile braucht …

  9. Wie viele Tote hat denn nun die Indusdeltavariante in Umma Kingdhim gefordert, die hier wieder von der linksgrün-pädophilen Lüg:enpresse zum Killah depanikt wird.

  10. Hier nochmal zur „Produktionspanne“ bei Johnson & Johnson.
    Inhaltsstoffe zweier Impfstoffe für J. & J. wurden vertauscht. J. & J. stellt den Impfstoff gar nicht selber her sondern lässt herstellen.
    .
    Wissen wir, wie viele „Produktionspannen“ es bei der Herstellung der ganzen Covid-19-Impfbrühen noch so alles bei einzelnen Herstellern gab und noch geben wird? Und da soll man der Pharmaindustrie noch vertrauen? Niemals.
    .
    Inhaltsstoffe in Werk vertauscht
    -Millionen J&J-Impfdosen werden vernichtet
    Datum: 12.06.2021
    .
    Im April stoppte die US-Behörde FDA Chargen des Johnson & Johnson-Vakzins. Nun entschied sie, dass betroffene Dosen vernichtet werden müssen. Hat das Auswirkungen für Deutschland?
    .
    Eine größere Produktionspanne in einem US-Werk des Herstellers Johnson & Johnson (J&J) hat Millionen von Impfdosen gegen das Coronavirus unbrauchbar gemacht. Chargen im Umfang von jeweils mehreren Millionen Dosen müssen wegen einer möglichen Kontamination vernichtet werden, teilte die Arzneimittelbehörde FDA am Freitag mit.
    […]
    Inhaltsstoffe zweier Impfstoffe wurden vertauscht
    Die Firma Emergent BioSolutions, die in einem Werk in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland das Corona-Vakzin für Johnson & Johnson herstellt, hatte die Produktion im April auf Anordnung der FDA eingestellt, nachdem die Inhaltsstoffe des Präparats aus Versehen mit denen des Vakzins von Astrazeneca vertauscht worden waren.
    […]

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-johnson-johnson-dosen-vernichtet-100.html

  11. @arminius arndt 15. Juni 2021 at 15:24

    „Die Chinesen haben auch konventionelle, nicht-mrna-Impfstoffe, die aber keine EU-Zulassung haben (warum nicht? Stellen die Chinesen keinen Antrag?).“
    Die Chinesen können sich Zeit lassen die bekommen grad genug für ihr eigenes Land zusammen dann gibt es Indien und Brasilien als Märkte.
    Für Europa müsste da schon eine deutlich Höhere Wirksamkeit rausspringen ehe man sich die Adjuvansplörre gibt.

  12. „bei dem das Antigen nicht erst umständlich im Körper erzeugt, sondern direkt mit dem Impfstoff verabreicht wird.“
    ******************
    Ich weiß nicht, ob wir da nicht nur Teufel mit Beelzebub vertreiben. Der canadische Immunologie Byram Bridle Ph. D. hat in einem Interview gesagt:
    Wir haben einen großen Fehler gemacht. Wir dachten das Spike Protein wäre ein großartiges Antigen als Ziel (f. Antikörper Bildung). Wir wußten nie, daß das Spike Protein selbst ein Toxin und ein pathogènes Protein ist. Indem wir Menschen damit Impfen verabreichen wir ihnen unausweichlich ein Toxin. „

  13. Ich verstehe nicht, wieso wir mit aller Gewalt neue riskante Impfstoffe brauchen. Es gibt wirksame Medikamente mit vergleichsweise harmlosen Nebenwirkungen. Aber damit kann man halt nur €1,50 verdienen.

  14. hhr 15. Juni 2021 at 15:52
    Ich verstehe nicht, wieso wir mit aller Gewalt neue riskante Impfstoffe brauchen. Es gibt wirksame Medikamente mit vergleichsweise harmlosen Nebenwirkungen. Aber damit kann man halt nur €1,50 verdienen.

    —– wir brauchen keine Impfstoffe. Die- unsere Feinde brauchen um uns zu erledigen.

  15. Wozu überhaupt eine Imfpung? Gegen eine Infektion, die 70-80% der Infizierten nicht mal bemerken? Wegen der es im gesamten letzten Jahr keine Übersterblichkeit gegeben hat?

    Allerdings gibt es seit Anfang diesen Jahres eine Übersterblichkeit. Was haben wir denn seit Anfang des Jahres, was wir letztes Jahr nicht hatten?

  16. Eurabier 15. Juni 2021 at 15:24

    Die sind alle dran wegen dem Nürnberger Ärztekodex. Da können die sich so oft Immunität gewähren wie sie wollen. Die Nünberger Prozesse negieren all die selbst gewährten Immunitätsgarantien, dies gilt auch für die Impfstoffmilliardäre.

  17. Herr Hübner, unterstützen Sie bitte nicht weiterhin fahrlässig den Eindruck, man müsse sich überhaupt C-Impfen lassen !

  18. buntstift 15. Juni 2021 at 14:23

    Es gibt auch einen Experten der schon vor etlichen Monaten gesagt hat, dass ca. 1 Prozent sofort (also innerhalb kurzer Zeit) sterben werden. Es müssten also schon einige Millionen Tot sein, davon ist aber weltweit nichts zu sehen, und könnte auch nicht vertuscht werden. Bei 900 Millionen Impfungen und 460 Millionen Vollimpfungen wären das mindestens 4 Millionen. Diese Masse könnte man in Europa/USA niemals vertuschen. Da würden selbst unsere korrumpierten und hörigen Medien und Staatsdiener nicht mehr mitmachen.

    Bei all den Informationen und Desinformationen weiß man nie welche Interessen bestimmte „Experten“ verfolgen. Vertritt ein „Experte“ z.B. klammheimlich die Interessen anderer Impfstoffhersteller, oder will ein anderer womöglich ex-Mitarbeiter seinem alten Arbeitgeber ans Bein pinkeln weil er sauer ist auf seinen alten Arbeitgeber, ich weiß es nicht.

    Mir auch egal, was ich nämlich weiß ist, dass mir diese Impftechnologien einfach zu neu sind, deshalb warte ich auf einen Impfstoff der nach 50-100 Jahre alten Impftechnologien funktioniert wo man die Folgen kennt.

  19. @ Autor Hübner

    DIE GEN-IMPFSTOFFE HABEN KEINE

    NOTZULASSUNG, SONDERN:

    Superspreader Spahn: „Impfen ist Fortschritt“
    16. Dezember 2020
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der Aktuellen Stunde
    im Bundestag zur Umsetzung der Nationalen Impfstrategie

    …Hoffnung, weil Licht am Ende des Tunnels ist.
    Das ist nicht nur Pfeifen im Walde, 😀 sondern begründete
    Hoffnung mit Blick auf den Impfstoff – ein Impfstoff, der so schnell da war wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte bei einem neuen Virus. Impfen ist Fortschritt; das sehen wir bei diesem Impfstoff. Und es ist auch eine deutsche Erfolgsgeschichte, dieser erste Impfstoff aus Mainz. Auch das darf uns hier im Deutschen Bundestag ein Stück stolz machen: dass dieser Impfstoff aus Deutschland für die Welt zusätzlich Gesundheit und Sicherheit gibt.
    DEUTSCHLAND RETTET DIE WELT, GELL!

    Wir haben uns sehr bewusst, übrigens schon vor längerer Zeit,
    ➡ gegen eine Notzulassung und für den Weg einer ordentlichen Zulassung
    entschieden. Nichts ist wichtiger, gerade beim Impfen, als Vertrauen. Der Weg zur Zulassung, der Weg, wie geprüft wird, dass ordentlich und gründlich geprüft wird, dass es weltweit die erste ordentliche Zulassung für diesen Impfstoff gibt, ist das Ergebnis einer sehr bewussten Entscheidung…
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/reden/impfstrategie-bt-aktuelle-stunde.html?fbclid=IwAR3lFerZmpXWNmYqglDloTMi_kScK6EZYMQzmkNrmXKEsvfF7cMMWcTdoBE

    Alle mögl. Details hier, habe es aber selber noch nicht gelesen:
    https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/impfstoffentwicklung-und-zulassung/

  20. lorbas 15. Juni 2021 at 14:52
    Habe kürzlich einen guten Freund getroffen der dann im Gespräch erwähnte das er immer da und da hingeht um sich testen zu lassen.
    Auf meine Frage aus welchem Grund er sich ständig testen lässt konnte er mir keine plausible Erklärung geben.
    Er merkte es dann selbst.

    Ich kann Ihnen durchaus zustimmen.
    Hatte am letzten Sonntag einen Termin
    in einem Testzentrum. Ich war pünktlich vor Ort.
    Vor mir aber eine Schlange von ca. 30 Personen, die
    auch alle einen Termin hatten, der vor meinem lag.
    Da ich keine Lust auf eine Wartezeit von vielleicht
    mehr als einer Stunde hatte, bin ich halt wieder gegangen.
    Wollte den Test nur machen lassen, um am Montag wieder
    ins Fitness-Centrum gehen zu können.
    Ansonsten werde ich mich weder impfen noch
    noch einmal testen lassen. Ich, 72, habe körperlich – ohne
    das Krafttraining Im Fitness Studio – körperlich sehr abgebaut
    und gesundheitlich gelitten.

  21. Rolf Ziegler 15. Juni 2021 at 16:13
    Der boese Wolf 15. Juni 2021 at 15:58

    Eben, außerhalb der Risikogruppen gibt es derzeit keinen Grund für die Impfung. Ich werde mich auch nur impfen lassen, wenn wider Erwarten eine wirklich tödliche Mutation auftritt die wütet wie die Spanische Grippe, die alle Altersklassen und auch Gesunde dahingerafft hat.

  22. Die Hoffnung auf bessere Impfstoffe scheint mir etwa so absurd wie die Drohung mit immer neuen Mutationen.

    Derzeit gibt es keinen erprobten Impfstoff.

    Dennoch sollten wir alle fest die Daumen drücken, dass der medizinische Wahnsinn durch ein Wunder halbwegs gut ausgehen möge.

  23. @ Rolf Ziegler 15. Juni 2021 at 16:13

    Genau! Jährlich gegen Grippeviren impfen lassen
    ist Schwachsinn. Aber wenn jmd. 50 Jahre lang,
    fast sein ganzes Leben macht:
    DER ULTIMATIVE IMPFKONSUMENT!

  24. @hhr 15. Juni 2021 at 15:52

    Für Tests und Impfstoffe gibt es sicher sehr viele Schmiergelder. In der CDU kassieren da einige richtig ab. Maskendeals waren dagegen noch harmlos.

  25. Vom Urwaldbewohner bis zum Großstädter soll jeder geimpft werden. Und wofür? Weil Grippe seit Jan. 2020 Covid-19 heißt.
    .
    Immer wieder die Fragen:
    Was steckt wirklich hinter diesem weltweiten Impftheater.
    Was bezwecken die wirklich damit, die ganze Menschheit vom Säugling bis zum sowieso schon sterbenskranken alten Menschen zu impfen?
    Was ist wirklich alles in den Impfbrühen drin?
    .
    Die erfundene Corona-Pandemie und das ganze Chaos hätten doch gereicht, um die neue Weltordnung zu installieren. Aber wozu noch diese gefährliche und unnötige Impfung? Klar, finanzielle Interessen von BigPharma stecken dahinter. Das wird aber nicht alles sein.

  26. Rheinlaenderin
    15. Juni 2021 at 15:38
    Hier nochmal zur „Produktionspanne“ bei Johnson & Johnson.
    ——

    Millionen J&J-Impfdosen werden vernichtet…
    Halt! Stop!
    Das muss nicht sein. Für diese Impfdosen hat Jens Spahn sicher noch eine behinderte, obdachlose Verwendungsmöglichkeit
    Das muss nicht sein;

  27. hhr 15. Juni 2021 at 15:44

    Uns allen haben die über Impfstoffe Gifte wie Quecksilber oder Aluminium ohne Ende injiziert. Noch heute ist Quecksilber und Alu in fast allen Impfstoffen (bitte berichtigen wenn es nicht mehr der Fall ist). In den Corona-Impfstoffen ist es wohl nicht drin, die Haltbarkeit der Impfstoffe ist ja auch nur kurz.

  28. AggroMom 15. Juni 2021 at 16:48

    ich habe da kein Konto. Gibt es das Photo nicht im freien Netz?

  29. „Wir haben eine Pandemie und müssen ungetestete Impfstoffe notzulassen, sonst sterben Menschen! Das haben wir zu verhindern, koste es, was es wolle!“

    Zitat: Sinngemäss jeder deutsche Berufslügner Führungspolitnik

    Stöcker? Dieser Impfstoff ist ungetestet und Tests sind daher unzulässig, Stöcker muss vor ein Gericht und an dem Impfstoff haben wir kein Interesse. Völlig wurscht, dass Stöcker den Impfstoff auf eigene Kosten entwickelt, herstellt, das Rezept frei anbietet und auf Lizenzahlungen verzichtet.

    Zitat: Sinngemäss jeder deutsche Berufslügner Führungspolitnik

    Finde den Fehler.
    🙄
    Tja, jetzt kommt es wohl darauf an, welche „Konditionen“ und „Angebote“ Novavax unseren Führungspolitniks einräumt.

  30. @ AggroMom 15. Juni 2021 at 16:48

    Wurde das Foto mit dem armen Neger
    aufgehellt, also Whitefacing betrieben oder
    ist er ein Mulatte? Nur mal so! 😉 Man*In
    wird doch wohl noch fragen dürfen.

  31. Rheinlaenderin 15. Juni 2021 at 16:39

    „Was steckt wirklich hinter diesem weltweiten Impftheater.“

    Wie immer, die wollen Kohle machen.

  32. Rheinlaenderin 15. Juni 2021 at 16:39

    Das gilt für die Pharmakonzerne und die korrupten LobbypolitikerInnen.

    Andere wiederum nutzen ihre Chnace um den Great Reset durchzuziehen, also den totalitären rotzgrünen Öko- Marxismus/-Sozialismus.

  33. BePe 15. Juni 2021 at 16:50

    Kann man auch ohne Konto ansehen.

    Ist aber auch wieder „nur“ das Übliche:

    Zu diesem Text

    stern
    Verifiziert
    Wie der Zusammenbruch des dänischen Fußball-Profis Christian Eriksen bei der EM 2021 gezeigt hat, zählt im Notfall jede Sekunde – gerade bei einem Herzinfarkt. So erkennt ihr die Symptome, handelt richtig – und rettet Leben. Diese Tipps ersetzen natürlich keinen Erste-Hilfe-Kurs, bieten aber wichtige Anhaltspunkte für das richtige Verhalten. Mehr Infos, auch zum Thema Schlaganfall, findet ihr im Link in der Bio!

    gibt`s dann ein Bild von wohlsituierten Hipser-Neger mit Breitling oder Sinn am Handgelenk.

    Wehe, es wäre andersherum.

  34. BePe
    Ich werde mich auch nur impfen lassen, wenn wider Erwarten eine wirklich tödliche Mutation auftritt die wütet wie die Spanische Grippe, die alle Altersklassen und auch Gesunde dahingerafft hat.“
    **********************
    Die Sterberate für Covid beträgt 0.15%(WHO) , mit Impfung 4,7%, also eine 3100% (!) Verschlechterung. Wozu also diese Impfung? Bevölkerungsreduzierung.

    Die“ Spanische Grippe“ wurde nur durch ärztliche Fehlbehandlung derart tragisch.

  35. Mein Familie, meine Bekannten, ich selbst und hunderte Millionen sind weltweit mit BionTech geimpft. Diese Imfpung schützen nachweislich vor einer Coronainfekiton oder mindert ihren Verlauf. Nachweisbarte Nebenwirkungen sind nur wenige bekannt. Auch das wird Impfgegner nicht beeindrucken. Das Gefasel vopn einer Notzulassung ist ohnehin Unsinn, es gibt sie nicht. Jedes neue Medikament erhält eine vorläufige Zulassung, die nach einem Jahr überprüft wird, ein normaler Vorgang.
    Das Thema ist ohnehin gegessen. Bis auf die üblichen 15 % werden Ende des Jahres alle geimpft sein. Dabei heute schon MdB der AFD wie Gauland. Aber jeder kann sich fei entscheiden zwischen Impfen und einer etwaigen Infektion

  36. hhr:

    Es gibt wirksame Medikamente mit vergleichsweise harmlosen Nebenwirkungen. Aber damit kann man halt nur €1,50 verdienen.

    €1,50…
    Genau da liegt der Hund begraben.
    Ich vermute, dass es zwischen B.reg.und Pharma (Verträge, Absprachen, o.ä.) gibt, die Milliarden an Umsätzen für die pharmazeutische Industrie beinhalten. Das Kerngeschäft dürfte impfen sein, Anti- bußgeldmasken und Tests noch nebenbei… welche Politiker haben da wohl noch ihre Finger mit drin? frage ich mich. Für mich ist es weiterhin nicht nachvollziehbar, dass sich eine Bundesgesundheitsminister vehement gegen die Gesundheit und Bedenken der Bevölkerung stemmt. Folge dem Weg des Geldes….

  37. nicht die mama 15. Juni 2021 at 16:58

    Mir geht YT mit EM-Videos auf den Sack, obwohl ich nie nach Fußballvideos suche, trotzdem müllen die mich in den Video-Vorschlägen zu. Und gefühlte 75% der EM-Videos zeigen als Titelbild einen Afrikaner oder Araber. Deshalb bezeichne ich die EM auch als afroEUrabische Meisterschaft mit ein paar Gastnationalmannschaften aus Europa. Ich finde es aber gut von den Fußballverbänden, dass sie überhaupt noch weiße Europäer mitspielen lassen.

  38. BePe
    15. Juni 2021 at 16:50
    AggroMom 15. Juni 2021 at 16:48

    ich habe da kein Konto. Gibt es das Photo nicht im freien Netz?

    ——-
    Leider Nein. Nix gefunden.
    Also , es geht um 1. Hilfe bei Herzproblemen ( überall großes Thema seit dem Zusammenbruch des dänischen Fußballer). Und auf dem Symbolfoto sitzt beim Stern halt der symbolische Schwarze, der sich ans Herz greift.
    Alles sehr symbolisch….

  39. @buntstift 15. Juni 2021 at 14:23

    Krankenkassen haben ihre Beiträge doch bereits hochgesetzt. Es ging da mehr um Migranten, die nichts einzahlen und viel kosten.

    @BePe 15. Juni 2021 at 16:42

    Mit Qucksilber und Alu im Impfstoff gab es schon bei der Schweinegrippe. Auch damals war Drosten dabei.

  40. BePe
    15. Juni 2021 at 17:08
    nicht die mama 15. Juni 2021 at 16:58

    Mir geht YT mit EM-Videos auf den Sack, obwohl ich nie nach Fußballvideos suche, trotzdem müllen die mich in den Video-Vorschlägen zu. Und gefühlte 75% der EM-Videos zeigen als Titelbild einen Afrikaner oder Araber. Deshalb bezeichne ich die EM auch als afroEUrabische Meisterschaft mit ein paar Gastnationalmannschaften aus Europa. Ich finde es aber gut von den Fußballverbänden, dass sie überhaupt noch weiße Europäer mitspielen lassen
    —-
    Die Dänen haben keinen schwarzen Nationalspieler, Polen und Tschechien auch nicht.
    Deutschland und Frankreich ganz viele, der Engländer kniet sich gleich mal unterwürfig hin..
    Organ sagt ganz klar, es wird sich nicht hingekniet außer bei einem Heiratsantrag.
    Ich finde , die diesjährige EM sagt sehr viel über die einzelnen Länder aus.
    Bei den Türken spielt auch kein Neger…

  41. hhr 15. Juni 2021 at 17:05

    Da ist dir das Komma verrutscht. Ich bin Kritiker dieser Art der Impfung, aber wir sollten vorsichtig sein was wir verbreiten. Da sind viele Honigtöpfe im Netz die bewusst Mist verbreiten um uns Selbstdenker, die das dann verbreiten, zu verunglimpfen. Und schon haben dann die Mainstreamjournalisten oder die Spaßbremsen im ö-r Rundfunk reichlich Material (Leserkommentar, Tweets auf Twitter usw.) um uns als Verschwörungsidioten hinzustellen.

    Schau dir an was die mit Strache gemacht haben, solche Honigtöpfe gibt es auch in Sachen Corona.

  42. Apropos Impfen…
    Wir haben Kaninchen. Lt Tierarzt muss man die sich regelmäßig gegen Schnupfen und Seuche impfen.
    Unsere sind 365 Tage draußen, großes Freilaufgehege/Robusthaltung – da können die buddeln, hoppeln, rennen , sich strecken, sich verstecken, gemütlich sonnen.
    Sind nicht geimpft, sind 9 Jahre alt , kerngesund und fit .

  43. AggroMom 15. Juni 2021 at 17:14

    Bei den Türken wird auch nie einer spielen. Komisch nur, dass die BRD-Antirassisten in den Mainstreammedien die Türken dafür nicht kritisieren, sondern nur die weißen europäischen Nationen.

    Ich kann nicht verstehen, dass immer noch so viele Fans diese Propagandashow mitmachen. Warum gibt ein englischer Fan überhaupt noch Geld aus für diese Woke-Truppe. Mit Fußball hat die Bundesligen, die Europaligen oder die großen Meisterschaften nichts mehr zu tun, alles nur noch Propaganda zur Durchsetzung von Merkels zum Scheitern verurteilter radikalmultikultureller Gesellschaftsutopie.

  44. klimbt 15. Juni 2021 at 17:07
    Mein Familie, meine Bekannten, ich selbst und hunderte Millionen sind weltweit mit BionTech geimpft. Diese Imfpung schützen nachweislich vor einer Coronainfekiton oder mindert ihren Verlauf.

    ———

    Sie kleiner Forumsclown. Wo steht es offiziell geschrieben, dass diese Impfbrühe „nachweislich vor einer Coronainfektion“ schützt?
    .
    Es steht doch u.a. auch eindeutig auf den Impfampullen „Covid-19“ drauf. Durch die Impfung bekommen Sie vielleicht keine Grippesymptome mehr, können sich aber weiterhin mit Sars-Cov-2-Viren (einschl. Mutanten) infizieren und andere anstecken. Für die Allgemeinheit sind Sie trotz Ihrer erfolgten Impfung weiterhin eine Gefahr.
    .
    Ansonsten, träumen Sie weiter.

  45. Es ist tragisch, wenn man sich ernsthaft mit der Trockenheit im Klimageschehen beschäftigt.

    Um einem weit verbreiteten falsch Glauben zu entgegnen. Nein, natürlich wird es nicht trockenener. Und natürlich ist CO2 völlig unschuldig!

    Aber es kann einen die Karriere kosten:

    „Oh, I guess I should point out Holdren’s false claims about me posted on White House website were basis for a subsequent Congressional investigation of me that turned my life upside down & almost ended my career
    But I’m still here
    And that kids is how I came to understand tenure“

    https://wattsupwiththat.com/2021/06/14/pielke-jr-weighs-in-on-drought/

    Lesen Sie diese unglaubliche Geschichte!

  46. lorbas 15. Juni 2021 at 14:52
    Habe kürzlich einen guten Freund getroffen der dann im Gespräch erwähnte das er immer da und da hingeht um sich testen zu lassen.

    Das ist in der Tat eine seltsame Verhaltensweise. Sich testen lassen ohne Sinn und Verstand? Die meisten lassen sich doch testen, um irgendwo hinein zu gelangen oder weil der Arbeitgeber das anbietet. Komisch auch, dass er selbst dafür keine Erklärung hat. Sowas kenne ich aus meinen Bekanntenkreis zum Beispiel gar nicht. Eigentlich hat das eigene Handeln ja immer irgendeinen Grund. Naja, Leute gibt´s….

  47. ich2 15. Juni 2021 at 15:11
    @Blimpi 15. Juni 2021 at 14:37

    „ Na Kinderlähmung hat man ja auch geimpft da sind noch weit weniger dran gestorben!“

    Es ist natürlich jedem selbst überlassen,ob man sich impfen lassen will.
    Und genauso,ob man sich nicht impfen lassen will.
    Ausserdem ist es ein großer Unterschied,ob ich mich nach 2 maliger Impfung gegen
    den Polio Virus,erst nach 10 Jahren erneut geimpft werden muss,oder
    wie im Fall Corona, 2x jährlich,mit einer Suppe,die nicht ausreichend getestet
    sein kann,auch in puncto Genveränderungen ect..
    Polio wird mit abgeschwächten
    Lebendviren verimpft,ähnlich wie die Grippe Impfung,an der ich Teil nehme.
    Ausserdem werden die Nebenwirkungen der C.-Impfung solange unter der
    berühmten Decke gehalten,bis es nicht mehr geht.
    Angefangen von den Schlaganfällen,bishin zur Herabsetzung der Immunität,nichts
    davon wird dem normalen Bürger mitgeteilt !

  48. @Rheinländerin
    Unterscuhungen und die Daten bestätigen meine Behauptung. Natürlich kann ich idurchaus weiter Infejktionsträger sein. Das ist nur gefährlich für Leute wie Sie, also Impfgegner.
    Das Problem dieser Querdenker ist ihre Resisitenz gegen Fakten. Und natürlich finden sie immer einen Wissenschaftkler unter 1000, der alles besser weiss. Ohnehin stecken dunkle Mächte dahinter, denen es um Profit und Beherschen geht, die ganze Welt im Griff der Pharmaindustrie.
    Nehmen Sie einfach zur Kenntnis, dass Sie mit Ihrer Meinung einer kleinen Minderheit angehören, der nicht einmal AfD-Abgeordnete angehören, weil geimpft. Impfgegner könne sich also nicht auf die AfD berufen. Ihre Heimat ist die Querdenkerpartei “ Die Basis „.

  49. Egal ob Trockenheit, Sterben der Eisbären, Zunahme von Wirbelstürmen, Zunahme von Waldbränden, Abschmelzen der Antarktis, die Arktis eisfrei, der Zugspitzgletscher verschwunden, Hamburg unter Wasser, Zunahme von Hitzetagen…

    Es ist schlichtweg alles falsch, was die Klimahysteriker für katastrophale Folgen des menschengemachten Klimaausstoßes erfinden.

    Jeder einzelne Punkt wurde bereits dutzende Male widerlegt.

  50. Ein besserer Impfstoff war schon lange in Deutschland in Sicht gewesen, doch der wird bis jetzt erfolgreich vom Paul-Ehrlich-Institut blockiert!
    Prof. Stöcker hat einen Impfstoff auf Antigen-Basis entwickelt, ihn an sich selnst und freiwilligen Probanden mit großem Erfolg ausprobiert.
    Er garantiert nicht nur einen hohen Schutz vor Covid 19, sondern auch vor Folgemutanten des Corona-Virus.
    Dieser Impfstoff bitet einen ca. 90 prozentigen Schutz gegenüber den jetzigen so genannten Impfstoffen, die bei einem ca. 50 Prozent Schutz stehen.
    Herrn Stöcker geht es einzig und allein um ein faires Zulassungsverfahren für seinen neuen Corona-Impfstoff.

    Auch hier riecht es stark nach politischer Einflussnahme und dem Verdacht auf Korruption.

    Die deutsche Politik fällt in ihrem gegenüber deutschen Laboratorien und Unternehmen stark benachteiligenden Handeln auf. Dieses bedarf einer dringenden Klärung vor der deutschen Öffentlichkeit und welche Strippenzieherei hierbei im Hintergrund abläuft.
    Ich bin auch für eine rigorose Aufhebung der Immunität der hierin verwickelten Politiker und für deren strafrechtliche Verfolgung, wenn sie sich hierbei etwas zu Schulden kommen lassen haben und z.B. durch einen Amtsmissbrauch oder durch Veruntreuungen auffällig werden.

  51. OT

    NORDRHEIN-WESTFALEN

    Mann tritt Seniorin (83) ins Gesicht: Zeugen überwältigen Täter

    Essen (dpa/lnw) – Zwei couragierte Zeugen haben einen Mann überwältigt, der einer Seniorin in Essen ins Gesicht getreten hat. Gegen den 34 Jahre alten, polizeibekannten Bochumer […]

    Opfer: Seniorin
    ein Mann
    polizeibekannter Bochumer

    …keine weiteren Fragen…

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article231692149/Mann-tritt-Seniorin-ins-Gesicht-Zeugen-ueberwaeltigen-Taeter.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.mobile

  52. klimbt 15. Juni 2021 at 17:40
    @Rheinländerin
    Unterscuhungen und die Daten bestätigen meine Behauptung. Natürlich kann ich idurchaus weiter Infejktionsträger sein. Das ist nur gefährlich für Leute wie Sie, also Impfgegner.

    ——–

    Och, jetzt doch? Oben haben Sie doch geschrieben, dass die Impfung nachweislich vor einer Coronainfektion schützt. Jetzt nicht herausreden mit „Infektionsträger“.

  53. OT Teil II

    Berlin (dpa/bb) – Ein junger Mann soll einem 21-Jährigen im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf Stichverletzungen am Arm und im Oberkörper zugefügt haben. […]

    […] sich der 21-Jährige mit einer «ihm flüchtig bekannten Personengruppe» unterhalten, bevor ein Gruppenmitglied auf ihn eingestochen haben soll.[…]

    ein junger Mann
    Messerstiche
    Personengruppe

    …auch hier keine weiteren Fragen…

    https://www.welt.de/regionales/berlin/article231859233/Junger-Mann-soll-auf-21-Jaehrigen-eingestochen-haben.html

  54. Eferaenka 15. Juni 2021 at 17:36
    Rheinlaenderin

    KLEINER??
    ———–
    Ich wollte nicht ganz so hart und unsensibel sein, daher nur „kleiner“.
    klimbt hat doch auch Gefühle. 🙂

  55. OT Teil III

    Krankfurt

    Frankfurt/Main (dpa/lhe) – Ein Mann hat […] einen Rollstuhlfahrer aus dessen Gefährt gestoßen und den am Boden liegenden 49-Jährigen getreten.

    Zudem habe er einem 55-Jährigen eine leere Glasflasche gegen den Kopf geschlagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Beide angegriffenen Männer mussten ärztlich versorgt werden, […] Zeugen hatten den 41-jährigen Täter von weiteren Attacken gegen den Rollstuhlfahrer abgehalten, daraufhin ging der Mann auf den 55-Jährigen los.

    Opfer: Rollstuhlfahrer
    ein 41-jähriger Täter
    Hintergründe unklar

    …auch hier keine weiteren Fragen…

    https://www.welt.de/regionales/hessen/article231858325/Mann-stoesst-Rollstuhlfahrer-zu-Boden.html

  56. hhr 15. Juni 2021 at 17:05
    @BePe
    Ich werde mich auch nur impfen lassen, wenn wider Erwarten eine wirklich tödliche Mutation auftritt die wütet wie die Spanische Grippe, die alle Altersklassen und auch Gesunde dahingerafft hat.“
    **********************
    Die Sterberate für Covid beträgt 0.15%(WHO) , mit Impfung 4,7%, also eine 3100% (!) Verschlechterung. Wozu also diese Impfung? Bevölkerungsreduzierung.

    Die“ Spanische Grippe“ wurde nur durch ärztliche Fehlbehandlung derart tragisch.

    ##################################
    Die „Sterberate“ der WHO bezieht sich auf alle Menschen, also auch auf die die bislang nicht infiziert waren.
    Die Sterblichkeit der Infizierten oder positiv Getesteten ist in Industrieländern ca. 2 % , was schon bedrohlich ist, insbesondere wenn man bedenkt , dass unter 40 J. kaum einer verstirbt.
    Deshalb ist die Sterblichkeit bei Ü-70-jährigen bei vermutlich 30%, eher höher.
    Man sah es in den Pflegeheimen.
    Daher klare Empfehlung zur Impfung für Ü-60-jährige, trotz evtl. Langzeitfolgen und akuter Nebenwirkungen.
    Bei den unter 40-jährigen sieht die Sache etwas anders aus.
    Da geht es eher um das Gemeinwohl der gesamten Volksgesundheit als um den individuellen Impfnutzen.
    Aber über „Volksgesundheit“ darf heute nicht diskutiert werden.

  57. klimbt 15. Juni 2021 at 17:40
    @Rheinländerin
    Unterscuhungen und die Daten bestätigen meine Behauptung. Natürlich kann ich idurchaus weiter Infejktionsträger sein. Das ist nur gefährlich für Leute wie Sie, also Impfgegner.

    Also ich habe den geimpften Leuten im näheren Umfeld verboten sich mir auf mehr las zwei Meter zu nähern.
    Auf die Frage:“ Warum?“
    Antworte ich:“ Weil sie eine lebende Spikeprotein-Fabrik sind und manche Wissenschaftler behaupten, dass diese Spikeproteine per Aerosole und durch die Haut den Körper verlassen und mir gefährlich werden können. Und dass ich deswegen 2 m Abstand von ihnen will.“
    Der Blick: UNBEZAHLBAR
    für alles andere gibts Mastercard 😉

  58. Rheinlaenderin 15. Juni 2021 at ………Sie kleiner Forumsclown. Wo steht es offiziell geschrieben, dass diese Impfbrühe „nachweislich vor einer Coronainfektion“ schützt? ……………………..

    ###############################

    Diese persönlichen Beleidigungen von Andersdenkenden erinnern mich
    immer wieder an den Geisterfahrer auf der Autobahn , der den Gegenverkehr als Hunderte Falschfahrer wahrnimmt und sich bis zum Totalcrash wundert , warum so viele Schwachsinnige ihm entgegenkommen . -Er fährt doch richtig .

  59. OT IV

    .
    passend dazu:

    Seehofer sieht „dickes Problem“

    Bundesinnenminister Seehofer und der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Haldenwang, stellen den Verfassungsschutzbericht für 2020 vor. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Rechtsextremismus und der „Querdenker“-Bewegung

    Die Corona-Pandemie habe zur Verstärkung der rechten Szene beigetragen, sagt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts. Er spricht von einer „besonderen Sicherheitslage, die ein dickes Problem ist“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231835117/Rechtsextremismus-in-Deutschland-Seehofer-sieht-dickes-Problem.html

  60. Ich zähle zu den Zeitgenossen, die behaupten dass es den Pfitzer Biontech Impfstoff gar nicht gäbe, wenn er nicht angeblich ausgerechnet von Türken erfunden worden wäre.

    Die Verlockung, dass Türken die Welt retten, war einfach viel zu groß. Aber da gab es doch noch eine Ungarin?

  61. Klaus der klebrige aus dem Zentrum der Finsternis Mainz ueber sich selbst
    „Von der Pfeife zum Star“

    „…Er selbst bezeichnet sich zum Anfang seiner Karriere als „Pfeife“.
    Doch nun blickt er auf eine glänzende* Karriere zurück.“
    HAttps://www.rnd.de/medien/claus-kleber-von-der-pfeife-zum-star-des-zdf-RFV7RH3LHNDDZNVSMF7GGNEQCE.html

    So viel Lob über das teuerste Staatskabarett aus Zwangsgebuehren
    kann nur noch aus dem Lehrsenderkomplex selbst kommen.

    * Kleberchens empfundenes angebliches „glänzen“ kommt von der Schleimspur,
    auf der sich gerade die legendaer willfaehrig-unkritische deutsche Staatsjournaille
    mit JEDER regierung zum eigenen ueberleben/machterhalt gemein gemacht hat.

    grunzversorgung meinetwegen, aber weg mit dem teuersten Staatsmediensystem.

  62. BePe 15. Juni 2021 at 17:08

    Cookies löschen, immer wieder Cookies löschen und auch alle paar Tage – oder wenn auf der Google-Suchergebnisseite die richtige Stadt genannt wird – mal den Router neu starten, so dass das Ding eine neue IP im Netz bekommt und kein Profil des Nutzers des Rechenknechts erstellt werden kann.

    Mit den Keksen ist der Rechner – nicht nur – für YT erkennbar und es werden die Vorschläge angereicht, die laut dem, über die Kekse erstellten, Nutzerprofil für passend erachtet werden.

    Mal mit einem Programmchen wie dem C-Cleaner über den Rechner gefahren und die Kekse sind – vorerst – weg.

    Aber etwas Vorsicht, nix ist umsonst, bei der Installation solcher nützlicher „Gratis“-Programmchen immer die manuelle Installation wählen und gut schauen, was da angehakt ist und mitinstalliert wird und ggfs. korrigieren, also Haken wegklicken, wenn es um „Systemoptimierer“ oder „Toolbars“ oder sowas geht.
    Das sind zwar keine Viren, aber nutzloser und lästiger Werbe- oder Profilersteller-Kram

  63. Der Seehofer hat schon immer einen sitzen, er sollte Drehhofer und sonst nichts genannt werden, denn selbst unter fruheren konsrvativen Regierungen und mit ihr der CSU, war er immer einder des sowohl als auch, nie eine klare Haltung und Richtung Fuer ein Unternehmen, was Geld verdienen muss um zu bestehen, ein Unding.
    So etwas als Minister zu beschaeftigen bedeutet man legt wert von oben, dass hier nur gelabbert wird und Mist gebaut wird, keine klare Linie die auf Fakten baut sondern eher Vorgaben die wiederum der kranken Idiogie entspringen.

    Er gehoert statt ins Innenministerium als Strassenbetreuer von Schwerpunkten in Grosstadt strafversetzt, damit er erkennt, woher die Gefahr kommt.

  64. OT V

    …dann höre ich auch auf damit…

    Ov das hier eine rechte Gewalttat ist, die Seehofer meint? Irgendwann muß es darüber doch einen Artikel geben?!?

    OT I -V ist im newsticker der WELT zu verfolgen….alles mehr oder weniger hintereinander…

    BAYERN
    Verwandter schlägt 13-Jährige und attackiert Helfer

    Ansbach (dpa/lby) – Ein 20-jähriger Mann hat einem 13 Jahre alten Mädchen in Ansbach ins Gesicht geschlagen und auch einen Helfer attackiert. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien die beiden nahe Verwandte. Unbekannt war zunächst, in welchem Verhältnis sie genau zueinander stehen. Ein 51-jähriger Mann, der den Vorfall am Freitag auf dem Parkplatz eines Tageszentrums beobachtete, wollte dem Mädchen helfen und ging dazwischen. Daraufhin erteilte der 20-Jährige dem Helfer eine Kopfnuss und einen Hieb auf die Nase. Nach kurzem Fluchtversuch wurde der Angreifer vor Ort von der Polizei in Gewahrsam genommen. Das Mädchen kam mit Schmerzen und der Helfer mit Nasenbluten davon.

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article231778417/Verwandter-schlaegt-13-Jaehrige-und-attackiert-Helfer.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.mobile

  65. klimbt
    Diese Imfpung schützen nachweislich vor einer Coronainfekiton oder mindert ihren Verlauf. Nachweisbarte Nebenwirkungen sind nur wenige bekannt. “
    **********************
    Schützen? Der war gut! Woher die um 3100% höhere Sterberate nach Impfung? Wieso ruft CDC für Freitag eine Sondersitzung über Herzmuskelentzündungen nach Impfung ein?
    Über Nebenwirkungen nur“ wenig bekannt“? Der war noch besser!
    Das Internet und Telegram sind voll mit Berichten. (@covid vaccine awareness) 3000 Tote in USA, 5000 in Europa, das britische Register über Impfnebenwirkungen läuft über.
    Wenn man nichts sucht, findet man auch nur Info von ARD/ZDF, eben nix.
    Also alles gut.

  66. @klimbt
    Das ist weiterhin keine Impfung,sondern eine Gentherapie.
    Und erkranken können Sie auch weiterhin,in England treten bei den gentherapierten Patienten zunehmend trotzdem schwere Verläufe auf.
    Und die Zulassung ist eine „Notzulassung“,keine vorläufige Zulassung,da der „Impfstoff“ die ersten regulären klinischen Studien bisher in den letzten Jahrzehnten nie geschafft hat.Durch die nun im Schweinsgalopp ohne irgendeine seriöse Durchführung in irgendeiner Testphase auf den Markt geworfene Plörre wird nichts besser.
    Natürlich haben die Hersteller die Haftung für Schäden an die Käufer,die Länder,abgetreten.
    Wohl wissend,was alles passieren wird.

  67. Generell kann man sagen wenn man jetzt weniger testet werden die Zahlen logischerweise auch sinken -bis man wieder anfängt zu testen wegen einer neuen Varainte zB

  68. Ich wohne in einer ländlichen Gegend, fernab von Asylantenheimen oder Türken Familien.

    Mein Hausarzt, den ich seit Jahrzehnten kenne, hat bisher noch keinen einzigen Corona Fall gesehen. Und die Praxis ist offensichtlich rein deutsch. Ich habe ein einziges Mal einen Neger gesehen.

    Nein, er fragt mich nicht, ob er mich impfen soll.

  69. Fairmann
    Aber über „Volksgesundheit“ darf heute nicht diskutiert werden.“
    ************************
    Nein, darum wird ohne Beweise für Effektivität geimpft. Zackzack.

  70. @ hhr 15. Juni 2021 at 18:29
    @ klimbt
    „Das Internet und Telegram sind voll mit Berichten.“

    das relativ freiheitliche, junge portal telegram mit sitz in dubai (!)
    wird ja zur zeit in den staatlichen belehrmedien wie NDRimpfo & co verstaerkt
    als zusammenrottungsmedium allerlei unbequemer poeser rechter, vt-theoretiker
    und ueberhaupt des boesen muendigen buergers beziechnet / davor gewarnt.

    die bertelsmann/arvato/kahane kontrolllierten portale sind aber vorbildlich,
    und ein obersoze der 15p ex arebiterpartei fordert dafuer gerade mehr gelder.

    klar, wenn man in der freien, selbstfinanzierenden wirtschaft nichts wird.

  71. „…das Stöcker so beschreibt: „Das kleine Bagatell-Antigen, mit dem wir geimpft haben, richtet keinen Schaden an, es induziert bei den Impflingen Antikörper gegen genau diejenigen Strukturen des Virus innerhalb der Rezeptor-bindenden Domäne, mit denen er sich bei Ungeimpften an die Angiotensin-Rezeptoren der Endothelzellen bindet.“

    Kann man sich jetzt Baerbeck`s Gehirn vorstellen wie es „arbeitet“? Ich glaube bei Angiotensin-Rezeptoren der Endothelzellen hat sie ihren Teddy im Arm und denkt einfach nur noch an Kobolde. Diesen Satz fehlerfrei auszusprechen schafft die nie!

  72. Man hätte schon viel mehr Erkenntnisse, wenn die Wissenschaft nicht so ideologisiert und political correct wäre.
    Beim Klima ist es das Gleiche.
    Bei Überbevölkerung und Migration ebenso.
    Bei Kriminalitätsraten auch.
    Wir brauchen keine Kanzlerin, die aus dem Völkerrecht kommt,
    wir brauchen eine Völkerkundlerin.

  73. klimbt
    Das Problem dieser Querdenker ist ihre Resisitenz gegen Fakten.“
    *******************
    Ich gebe zu, es ist besonders schwer gegen die Lügen die begierig von den MSM transportiert werden mit echten facts anzukommen. Die immer mehr zu Tage tretenden Lügen (Belegung der Intensivstationen, Uneffektivität ALLER Maßnahmen ..) zeigen deutlich, wer da resistent gegen Fakten ist.

  74. bobbycar 15. Juni 2021 at 18:40

    Nach dem 3.mal lesen hat´s bei mir geklappt und das obwohl…:) Baerbeck´s bräuchte, sagen wir mal 300 Anläufe. 30 never. Das sind dann ungefähr:
    30sek
    mal 300 Anläufe
    = 2,5 Stunden
    Jetzt, wo ich das Ergebnis sehe, sind es doch eher 3000 Anläufe. Oder nie.

  75. In der Firma musste ich heute „anonym“ mit meinem Namen was ausfüllen, was „nur“ die Chefetage sieht. Es gab keine Auswahl, nur Astra-Zeneca. Aber selbst mit Auswahl…ich habe nein angekreuzt.

    Über früh oder lang wird jeder geimpft sein, befürchte ich. Ich werde da zu den Letzten gehören, die noch versucht haben was zu retten.

  76. Fairmann
    15. Juni 2021 at 18:46

    „Man hätte schon viel mehr Erkenntnisse, wenn die Wissenschaft nicht so ideologisiert und political correct wäre.
    Beim Klima ist es das Gleiche.“

    Wenn sie beim Klima nur das Falsche denken, sind sie weg vom Fenster. Es gibt genügend Beispiele, wo die wissenschaftliche Karriere schlagartig beendet wurde, wenn man als Fachmann sagte es, geht den Great Barrier Reef blendend.

  77. klimbt 15. Juni 2021 at 17:40
    Was hat Gesundheitsschutz mit Parteipolitik zu tun?
    Wenn ich mich nicht gegen Covid19 und auch nicht gegen Grippe impfen lasse, dann nur deshalb, weil ich gelernt habe, mein Immunsystem durch gesunde Lebensweise zu schützen.
    Ich glaube nicht, daß bei dem aus dem Boden gestampften Impfstoff, der mein Immunsystem neu programmieren soll, alle Folgen ausreichend bedacht worden und im Feldversuch bestätigt worden sind.
    Bei Polie zum Beispiel hat es ca. 25 Jahre gedauert, bis die Fehlschläge minimiert worden sind und der Impfstoff für Menschen zugelassen wurde. Bei allen anderen konventionellen Impfstoffen war es ähnlich.
    Ich bin froh, über jeden Helden, der sich freiwillig als Versuchskaninchen meldet, so müssen nicht wehrlose Tiere geopfert werden und hoffe, daß es möglichst viele gesund überstehen. Ich fürchte jedoch, daß ein großer Teil von nun an ein Dauerkunde der Pharmaindustrie bleibt, was uns ein erhebliches mehr an Gesundheitskosten verursachen und alle treffen wird.
    Wie gesagt, mit Parteien hat das nichts zu tun, außer vielleicht, daß der gesunde Menschenverstand in den einzelnen Parteien unterschiedlich präsent ist. Gauland, den Sie ansprechen, kann ein guter Politiker sein, auch wenn er ein ängstlicher Patient ist.

  78. Packdeutscher 15. Juni 2021 at 19:47
    Sehr passend zum Artikelthema:

    #wirzeigenunserGesicht
    ACU Österreich – Ärzte und Ärztinnen warnen……..

    ———–

    Ein längerer ausführlicher Artikel dazu. Mutige Ärzte. Ob diese Ärzte Ärger bekommen werden?
    .
    Schon 120 österreichische Ärzte zeigen Gesicht gegen Cov-Impfung bei Kindern
    11. Juni 2021
    .
    Mehr als 120 österreichische Mediziner stehen auf gegen die riskanten Covid-Impfungen bei Kindern: Unter dem Hashtag #wirzeigenunserGesicht fordern die mutigen Ärzte, dass das Nationale Impfgremium sowie die Ärztekämmer die Impfempfehlung für Kinder überdenken.
    .
    Initiiert wurde die Aktion von der Grazer Allgemeinmedizinerin Dr. Maria Hubmer-Mogg; Unterstützung erfährt sie außerdem durch die „Rechtsanwälte für Grundrechte“. Die Botschaft:
    .
    Wer wenn nicht wir – Ärzte mit Erfahrung aus der täglichen Praxis und mit dem Wissen über die aktuelle wissenschaftliche Datenlage – soll eine Stellungnahme zum Thema Kinderimpfung abgeben? Denn obwohl sich die deutsche STIKO (Ständige Impfkommission), sowie diverse Deutsche Fachgesellschaften explizit gegen eine generelle Impfempfehlung für Kinder ausgesprochen haben, wird diese seitens des österreichischen Gesundheitsministeriums, des nationalen Impfgremiums sowie der österreichischen Ärztekammer eindeutig befürwortet. Aber auf welcher wissenschaftlichen Grundlage?
    […]

    https://report24.news/schon-120-oesterreichische-aerzte-zeigen-gesicht-gegen-cov-impfung-bei-kindern/

  79. Bei aller Sympathie für den von Winfried Stöcker entwickelten Impfstoff: Er ist überflüssig wie ein Kropf.
    Es gab und gibt keine Covis-19-Pandemie, es gab nie Überbelegung der Intensivstationen über das übliche Maß hinaus, es sind Menschen allenfalls „in Zusammenhang mit“, aber so gut wie nie wegen „Corona“ gestorben.

    Eine Grippewelle ebbt derzeit ab, wie jedes Jahr zum Sommer.

  80. @klimbt 15. Juni 2021 at 17:07
    „Mein Familie, meine Bekannten, ich selbst und hunderte Millionen sind weltweit mit BionTech geimpft. Diese Imfpung schützen nachweislich vor einer Coronainfekiton oder mindert ihren Verlauf. Nachweisbarte Nebenwirkungen sind nur wenige bekannt. Auch das wird Impfgegner nicht beeindrucken. Das Gefasel vopn einer Notzulassung ist ohnehin Unsinn, es gibt sie nicht.“

    Ohne Ihnen nahetreten zu wollen – ist Ihr Text nicht auch schon so eine Art Nebenwirkung?

  81. Ich will ja nicht böse sein, aber wenn klimbt schreibt liest sich das so, wie Baerbock sich anhört.

  82. Wie manche hier glaube ich nicht an die Notwendigkeit eines besseren Impfstoffs, weil überhaupt nichts vorhanden ist, wogegen so dringend eine solche „Impfung“ benötigt wird. Dass das auf dem Markt befindliche Zeugs grottenschlechter und hoch gefährlicher Scheißdreck ist, ist klar. Lasst den Mist einfach weg, es braucht keine Impfung und Gen-Experimente schon gar nicht.

    Entwickelt meinetwegen etwas Reguläres – ohne Feldversuche an lebendigen Menschen und sogar kleinen Kindern. Volle Erprobungszeit, 8 bis 15 Jahre, und dann kann man ggfs. weitersehen. Es gibt nicht den geringsten Zeitdruck.

    Alle Funktionäre der EMA, die den aktuellen Bullshit mit Notfallzulassungen versehen haben, gehören strengstens bestraft unter Einzug der privaten Vermögen. Sie haben gruselige Menschenexperimente mit vielen Opfern ermöglicht. Um ein Haar wäre mit Christian Eriksen ein weiteres, ganz prominentes Opfer dazugekommen. Zum Wrack ist der Mann sowieso geworden. Fußballspielen kann er nie mehr.

    Und bitte noch eins: Schafft Bill Gates in die geschlossene Psychiatrie und lasst diesen gemeingefährlichen Iren bitte nie mehr auf die Menschheit los!

  83. Wuehlmaus 15. Juni 2021 at 20:28

    Und bitte noch eins: Schafft Bill Gates in die geschlossene Psychiatrie und lasst diesen gemeingefährlichen Iren bitte nie mehr auf die Menschheit los!

    ————————————

    Sorry, nichts gegen die Iren!

    Gates ist natürlich ein IRRER – und als solchen wollte ich ihn auch titulieren.

  84. AggroMom
    15. Juni 2021 at 17:14

    AfroEUrabische Meisterschaft mit ein paar Gastnationalmannschaften…
    =======
    Sehr geil! UND kreativ. ?

  85. ernunft13 15. Juni 2021 at 20:35
    AggroMom
    15. Juni 2021 at 17:14

    AfroEUrabische Meisterschaft mit ein paar Gastnationalmannschaften…
    =======
    Sehr geil! UND kreativ. ?

    Organ= Orban natürlich
    habe es gerade schon in einem anderen Strang gepostet

    Der Ungar hat im ausverkauften Stadion (67.000 Plätzte9 ohne Abstand, ohne Maske spielen lassen .
    Ganz großes Double Love Like ?

    Lauterbach tobt
    Muahahaha

    München : 14.000 Fans bei 75.000 Plätzen

  86. AggroMom 15. Juni 2021 at 17:14
    BePe
    15. Juni 2021 at 17:08
    nicht die mama 15. Juni 2021 at 16:58

    Mir geht YT mit EM-Videos auf den Sack, obwohl ich nie nach Fußballvideos suche, trotzdem müllen die mich in den Video-Vorschlägen zu. Und gefühlte 75% der EM-Videos zeigen als Titelbild einen Afrikaner oder Araber. Deshalb bezeichne ich die EM auch als afroEUrabische Meisterschaft mit ein paar Gastnationalmannschaften aus Europa. Ich finde es aber gut von den Fußballverbänden, dass sie überhaupt noch weiße Europäer mitspielen lassen
    —-
    Die Dänen haben keinen schwarzen Nationalspieler, Polen und Tschechien auch nicht.
    Deutschland und Frankreich ganz viele, der Engländer kniet sich gleich mal unterwürfig hin..
    Organ sagt ganz klar, es wird sich nicht hingekniet außer bei einem Heiratsantrag.
    Ich finde , die diesjährige EM sagt sehr viel über die einzelnen Länder aus.
    Bei den Türken spielt auch kein Neger…

    Bin zwar auch kein Freund von Masseneinwanderung aber genau Ungarn (Organ?) und auch die Türken haben ihre Spiele jeweils 0:3 verloren. Und auch die Russen sind zu Hause 0:3 gegen Belgien untergegangen.

  87. Wuehlmaus 15. Juni 2021 at 20:28

    „Alle Funktionäre der EMA, die den aktuellen Bullshit mit Notfallzulassungen versehen haben, gehören strengstens bestraft unter Einzug der privaten Vermögen. Sie haben gruselige Menschenexperimente mit vielen Opfern ermöglicht. Um ein Haar wäre mit Christian Eriksen ein weiteres, ganz prominentes Opfer dazugekommen. Zum Wrack ist der Mann sowieso geworden. Fußballspielen kann er nie mehr. “
    Christian Eriksen ist Nicht geimpft!
    Und Corona hatte er auch nicht! Aber den Bill kann ich auch nicht leiden

  88. Rheinlaenderin
    15. Juni 2021 at 21:20
    Oh, Franzosen gerade ein Tor geschossen
    —-
    Was erlaube Hummels 🙂

  89. Würde Winfried Stöcker nicht so brutal ausgegrenzt, hätten wir diesen Impfstoff längst in Deutschland herstellen können. Aber fähigen Leuten hetzt man ja lieber den Staatsanwalt auf den Hals, anstatt ihre Fähigkeiten zum Wohl der Bürger zu nutzen. Was bekommen unsere Politiker eigentlich dafür, dass sie die Impfplörre aus der Goldgrube so bevorzugen? Muss sich Frau Spahn bald die nächste Millionen-Villa kaufen?

  90. @ klimbt 15. Juni 2021 at 17:07
    Sie irren! Die Genplörre aus der Goldgrube ist KEIN normaler Impfstoff. Lesen Sie einmal die Meinung freier Ärzte und hören Sie nicht nur auf Katastrophen-Karl und seine von der Regierung bezahlten Mainstream-Kollegen. Heute morgen erschien ein Artikel, dass mRNA-Stoffe DOCH die DNA verändern können. Deshalb wurden diese Stoffe auch zur Behandlung von Krebserkrankungen erforscht. Dort kann dieser Effekt gewollt sein. Aber bei Gesunden DNA-Veränderungen zu riskieren, halte ich für sehr gefährlich. Das Auftreten von Nebenwirkungen kann Jahre dauern. Wie lange schon wurde vor genmanipuliertem Mais und Nanopartikeln in Autoflegemitteln und Kosmetika gewarnt? War das alles falsch?

  91. @ Rheinlaenderin 15. Juni 2021 at 21:20
    Non, ma chère. Der beste Franzose auf dem Platz ist Ümmels!

  92. unbetreutes Denken 15. Juni 2021 at 21:46
    @ Rheinlaenderin 15. Juni 2021 at 21:20
    Non, ma chère. Der beste Franzose auf dem Platz ist Ümmels!

    ———-

    Das „Was erlaube Hummels“ von AggroMom und
    das „Der hat fertig“ von mir
    bezieht sich doch auf eine damalige berühmte Pressekonferenz, wo Trapattoni wütend sagte: „Was erlauben Strunz?“……“Ich habe fertig!“

  93. @ ich2 15. Juni 2021 at 21:26

    Wuehlmaus 15. Juni 2021 at 20:28

    „Alle Funktionäre der EMA, die den aktuellen Bullshit mit Notfallzulassungen versehen haben, gehören strengstens bestraft unter Einzug der privaten Vermögen. Sie haben gruselige Menschenexperimente mit vielen Opfern ermöglicht. Um ein Haar wäre mit Christian Eriksen ein weiteres, ganz prominentes Opfer dazugekommen. Zum Wrack ist der Mann sowieso geworden. Fußballspielen kann er nie mehr. “
    Christian Eriksen ist Nicht geimpft!
    Und Corona hatte er auch nicht! Aber den Bill kann ich auch nicht leiden.

    ————————-

    Klar, dass Sie wieder Bullshit reden: Natürlich war er geimpft und genau deshalb stand er Millimeter vor seinem Schöpfer und ist er zum Sportinvaliden geworden. der wahrscheinlich nicht mal mehr im Garten mit seinen Kids kicken kann.

    Die komplette Mannschaft von Inter Mailand war geimpft bis auf den Trainer, der es verweigert hat und zurückgetreten ist. Klar, dass der Medienmainstream das einfach abstreitet, da es den Lügen-Narrativ von den harmlosen Impfungen zerschmettert.

    http://blauerbote.com/2021/06/13/team-doctor-inter-milan-eriksen-received-corona-vaccination-collapse-at-european-championship-match-denmark-vs-finland/

    https://www.bitchute.com/video/ayH2hDOQ0rth/

  94. Mein Sohn(Coronaimpfgegner) war Wochenende mit drei
    Kumpeln auf einer zweitägigen Städte- u. Kneipentour. Einer will
    noch etwas abwarten, sich aber impfen lassen wegen Reisen, einer
    ist schon zweimal geimpft, einer bekam ´nen Anruf v. seinem Hausarzt,
    er habe einen Impftermin für ihn. Der Kerl jubelte, als habe er im
    Lotto gewonnen. Alle Drei gaben meinem Sohn zu verstehen,
    daß sie keine polit. Infos mehr wollten, d.h. sie möchten nicht
    aus ihrer Traumwelt aufgeschreckt werden.

  95. Die Impferei wäre schon lange erledigt. Wenn die geimpften mit mittleren und schweren Nebenwirkungen und Folgen dazu stehen würden, und dies auch publizieren.
    Wir sind in mehreren Vereinen, und haben dadurch einen großen Bekanntenkreis. Alleine in unserem Freundes und Bekanntenkreis gab es in den letzten 2 Monaten 4 Schlaganfälle und 2 Herzinfarkten in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung. Wenn ihre diese Menschen aber befragt, hat es natürlich nichts mit der Impfung zu tun. Welch ein falscher Stolz.
    P.S.
    In unserem besagten Bekanntenkreis haben wir jedoch in den letzten 15 Monaten keinen Todesfall oder Intensivpatienten in Zusammenhang mit Covid.
    Bedeutet für uns Nutzen und Risiko dieser Imfungen sind für uns sehr Eindeutig.
    Kein Nutzen enormes Risiko.

  96. @Wuehlmaus 15. Juni 2021 at 22:09

    „@ ich2 15. Juni 2021 at 21:26

    Wuehlmaus 15. Juni 2021 at 20:28

    „Alle Funktionäre der EMA, die den aktuellen Bullshit mit Notfallzulassungen versehen haben, gehören strengstens bestraft unter Einzug der privaten Vermögen. Sie haben gruselige Menschenexperimente mit vielen Opfern ermöglicht. Um ein Haar wäre mit Christian Eriksen ein weiteres, ganz prominentes Opfer dazugekommen. Zum Wrack ist der Mann sowieso geworden. Fußballspielen kann er nie mehr. “
    Christian Eriksen ist Nicht geimpft!
    Und Corona hatte er auch nicht! Aber den Bill kann ich auch nicht leiden.

    ————————-

    Klar, dass Sie wieder Bullshit reden: Natürlich war er geimpft und genau deshalb stand er Millimeter vor seinem Schöpfer und ist er zum Sportinvaliden geworden. der wahrscheinlich nicht mal mehr im Garten mit seinen Kids kicken kann.

    Die komplette Mannschaft von Inter Mailand war geimpft bis auf den Trainer, der es verweigert hat und zurückgetreten ist. Klar, dass der Medienmainstream das einfach abstreitet, da es den Lügen-Narrativ von den harmlosen Impfungen zerschmettert. “
    Na der Inter Trainer fällt nach oben zumal Inter masiv Spieler verkaufen muss.
    Na das ist ne übersetzung von einer übersetzung da sollte man auch Marotta zur Kentnis nehmen bei Medizinischen Belanngen ist bei Eriksen in erster Linie die Dänen zuständig.

  97. In Anbetracht von „Black lives matter“ gehört es sich einfach nicht, wäre es egoistisch und selbstsüchtig, eine Impfgelegenheit wahrzunehmen, so lange nicht alle Persons of Colour in Afrika geimpft worden sind.
    Auch die Biontech-Mitarbeiter sind da ja mit gutem Beispiel vorangegangen.
    Und wenn Afrika eines Tages durchgeimpft sein sollte , steht die Folgeimpfung an, so dass ich dann wieder gern auf die sogenannte Impfung verzichten werde.

  98. Die künstlichen Nanopartikel-Transportkörper von mRNA-Impfstoffen sollen sich in der Thymusdrüse und den Ovarien anreichern. Ob das gut ist? Bei Mädchen und für die Fortpflanzung möglicherweise nicht. Natürlicher sind die Adenoviren als Transport. Am besten (und natürlichsten) wäre es doch, wenn man abgeschwächte oder abgetötete Virenreste verwenden könnte? Dann könnte sich das Immunsystem das aussuchen, was es am besten verarbeiten kann. Und das Spektrum der erkennbaren Proteine ist größer. Aber solch ein Impfstoff dauert bestimmt länger in der Entwicklung und Erprobung. Aber die Nano-Technologie eine wichtiger Fortschritt, und wird noch nützliche Anwendungen finden (vermute ich).

  99. @ ich2 16. Juni 2021 at 01:07

    Es sind keine Notfallzulassungen.
    Die Coronaimpfstoffe wurden regulär zugelassen.
    Ob nur für EU-Länder oder ganz Europa müßte
    man gugeln.

    16.12.2020, Superspreader Spahn:

    „…Da wundere ich mich schon über manche Debatte dieser Tage, zum einen über die Frage der Zulassung. Wir haben uns sehr bewusst, übrigens schon vor längerer Zeit, gegen eine Notzulassung und für den Weg einer ordentlichen Zulassung entschieden. Nichts ist wichtiger, gerade beim Impfen, als Vertrauen. Der Weg zur Zulassung, der Weg, wie geprüft wird, dass ordentlich und gründlich geprüft wird, dass es weltweit die erste ordentliche Zulassung für diesen Impfstoff gibt, ist das Ergebnis einer sehr bewussten Entscheidung.

    Es ist zweitens eine gemeinsame Entscheidung, diesen Weg europäisch zu gehen. Denn ja: Frankreich, Deutschland, die Niederlande, jedes Land hätte ohne Zweifel auch alleine den Impfstoff beschaffen können, fördern können, zulassen können. Aber wir haben uns sehr bewusst entschieden, diesen Weg europäisch gemeinsam zu gehen. Das Wir ist stärker als das Ich: Das gilt in dieser Pandemie im Alltag, beim Aufeinanderachtgeben; das gilt aber eben auch in der europäischen Solidarität. Wir beschaffen diesen Impfstoff zusammen, damit alle 27 ihn zum gleichen Zeitpunkt zur Verfügung haben. Wir fördern gemeinsam die Entwicklung, und wir sorgen auch für eine gemeinsame Zulassung im besten europäischen Geist…“
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/reden/impfstrategie-bt-aktuelle-stunde.html

  100. Hört sich so an, als wäre der Novavax-Impfstoff von der gleichen Sorte wie der von Astra-Zeneca und Sputnik: Ein herkömmlicher Vektor-Impfstoff.
    Zu den Nano-Partikeln als Schutz-oder Transportmittel bei den mRNA-Impfstoffen: Angeblich handelt es sich dabei um Lipide – also um Fette. Inwieweit die schädlich sein können habe ich keine Ahnung. Nach meinem rudimentären Verständnis sollten die kein Eigenleben entwickeln sondern müssten absorbiert und unschädlich gemacht werden, sobald sie auf andere (ähnliche?) Fette stoßen.

  101. Hallo zusammen.
    Wichtig zu wissen wäre, ob das komplette Spike-Protein verabreicht wird oder nur ein Schnippel. Das Spike-Protein ist nämlich der eigentliche Kampfstoff an dem Jinpingvirus. Aber der Spike muss vollständig sein. Astra-Zeneca lässt das komplette Spike-Protein replizieren, das erklärt einen Teil der heftigen Impfreaktionen. Bei Prof. Stöcker gibt es keine großen Impfreaktionen, weil eben nur ein Teil des Spike-Proteins verabreicht wird. Doch die Immunausbildung durch „Stöckvax“ ist stärker und akkurater als mit mRNA, weil das Immunsystem nicht so irritiert wird.

  102. Hier noch rasch etwas „Nettes“ für die Impf-Fetischisten und -Propagandisten vom Schlage klimbt, ich2 et alii:

    Großbritannien hat schockierende Zahlen veröffentlicht: Laut British National Health Service und der Public Health Scotland belegen neueste Zahlen, dass es in Großbritannien innerhalb von sechs Monaten mehr Impf-Tote als Corona-Tote gegeben hat. In Schottland liegt die Zahl der Impf-Toten sogar sechsmal höher als die Zahl der Corona-Toten:

    https://www.schildverlag.de/2021/06/13/offizielle-daten-aus-grossbritannien-in-6-monaten-mehr-menschen-an-der-impfung-gestorben-als-in-15-monaten-an-covid/

  103. @Wuehlmaus 16. Juni 2021 at 10:52

    „Hier noch rasch etwas „Nettes“ für die Impf-Fetischisten und -Propagandisten vom Schlage klimbt, ich2 et alii:

    Großbritannien hat schockierende Zahlen veröffentlicht: Laut British National Health Service und der Public Health Scotland belegen neueste Zahlen, dass es in Großbritannien innerhalb von sechs Monaten mehr Impf-Tote als Corona-Tote gegeben hat.“
    Fragt sich nur warum dort nur Corona-Tote Zählen die keine Vorerkrankung haben, dass aber bei den Geimpften nicht gilt? Und das sollte man in Beziehung zu den Fallzahlen geimpt/mit Corona Infiziert setzen.“
    @BfV-Snowden 16. Juni 2021 at 09:54

    „Hallo zusammen.
    Wichtig zu wissen wäre, ob das komplette Spike-Protein verabreicht wird oder nur ein Schnippel. Das Spike-Protein ist nämlich der eigentliche Kampfstoff an dem Jinpingvirus. Aber der
    ….
    Doch die Immunausbildung durch „Stöckvax“ ist stärker und akkurater als mit mRNA, weil das Immunsystem nicht so irritiert wird.“
    Woher soll man denn das wissen?da wurde 0 getestet!

  104. Maria-Bernhardine 15. Juni 2021 at 22:51
    Mein Sohn(Coronaimpfgegner) war Wochenende mit drei
    Kumpeln auf einer zweitägigen Städte- u. Kneipentour. Einer will
    noch etwas abwarten, sich aber impfen lassen wegen Reisen, einer
    ist schon zweimal geimpft, einer bekam ´nen Anruf v. seinem Hausarzt,
    er habe einen Impftermin für ihn. Der Kerl jubelte, als habe er im
    Lotto gewonnen. Alle Drei gaben meinem Sohn zu verstehen,
    daß sie keine polit. Infos mehr wollten, d.h. sie möchten nicht
    aus ihrer Traumwelt aufgeschreckt werden.

    Und sollte jetzt ihr Sohn als einziger der 4 Kumpel an Corona erkranken würden Sie uns das mitteilen?

Comments are closed.