Heimlich, still und leise soll die Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft weiter vereinfacht werden. Damit dies am besten ohne Debatte über die Bühne geht, wurden die Erleichterungen ganz nebenbei in ein Gesetz eingebettet, das an sich dafür diente, den Nachkommen von NS-Verfolgten eine Wiedergutmachung zuteilwerden zu lassen.

Der Gesetzesschreiber hatte sich wohl erhofft, dass bei diesem diffizilen Thema – der Aufarbeitung des NS-Unrechts – nicht so genau hingeschaut würde, was en passant auch noch mitbeschlossen werden soll.

So wird etwas das Sprachniveau, das Einbürgerungswillige vorweisen müssen, niedriger oder die Fristen zur Einbürgerung bei ‚zivilgesellschaftlichem Engangement‘ herabgesetzt.

Dazu befragte der AfD-Abgeordnete Dr. Gottfried Curio den Sachverständigen in der Anhörung im Innenausschuss am 7. Juni.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

25 KOMMENTARE

  1. „So wird etwas das Sprachniveau, das Einbürgerungswillige vorweisen müssen, niedriger oder die Fristen zur Einbürgerung bei ‚zivilgesellschaftlichem Engangement‘ herabgesetzt.“

    Es geht schlichtweg nur darum, dass in Deutschland lebende Neger schneller an die Kohle kommen. Es ist völlig selbstverständlich, da wir unsere Schuld aus der Kolonialzeit begleichen müssen. Und dann kommt noch erschwerend dazu, dass wir den Negern ihr Klima kaputt machen.

  2. Macht es in Deutschland eigentlich noch einen Unterschied, ob man Deutscher oder Sonstwer ist.
    Einmal hier; Zauberwort gesagt; wenn Du jetzt nicht mehr total bescheuert anstellst, dann hast Du für Dein Leben ausgesorgt. Wahrscheinlich sogar viel besser, wie ein Einheimischer, der 40 Stunden die Woche arbeitet.

  3. ghazawat 10. Juni 2021 at 16:34

    Es wird doch eh jeder eingebürgert, egal wie lang er hier ist, wie lang die Strafakte ist. Selbst Kriegsverbrecher, Mörder, Vergewaltiger, Drogendealer, und sicher früher oder später auch die somalischen Piraten werden den wert- und ehrlosen BRD-Altpapierlappen bekommen.

    Nun gut, ein Gutes hat es, ich brauche nicht mehr in den kommenden Krieg gegen Russland zu ziehen. Denn Soldat für diese abgewrackte BRD werde ich nicht mehr, sollen die sich die vielen männlichen Neubürger holen wenn sie mit der NATO gegen Russland ins Feld ziehen. Diese gut 3 Millionen männlichen Neubürger werden sicher voller Begeisterung für ihre neue BRD-Heimat kämpfen. 🙂

    Und selbst wenn mal einer den BRD-Altpapierlappen nicht bekommt auch egal, denn er wird eh nie abgeschoben und lebt ein Leben lang im BRD-Sozialsystem.

    Nur ein zeitnahes politisches Wunder kann Deutschland noch retten.

  4. Oberbuergermeister 10. Juni 2021 at 16:44

    Die dürfen nur keinen BRD-Altpolitiker schädigen, dann passiert denen nichts. Dann wird auch ein Krimineller eingebürgert, er darf halt nur normale Deutsche schädigen. Dies ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum es noch nie einen islamischen Anschlag gegen das BRD-Altparteiensystem gegeben hat. Die islamischen Terroristen wissen nämlich ganz genau, dass es den BRD-Altpolitikern scheißegal ist wie viele deutsche Bürger Opfer beim Aufbau der bunten Republik werden solange es nur keinen BRD-Altpolitiker trifft.

    Denn eins ist sicher allen hier klar, hätten die islamischen Terroristen bei den islamischen Terroranschlägen der letzten gut 6 Jahre nur BRD-Altpolitiker anstatt normale Deutsche angegriffen wären die Grenzen längst zu, und die Abschiebeflüge würden im Stundentakt starten. Die ausländischen Kriminellen machen es übrigens genauso, auch die meiden die BRD-Altpolitiker.

  5. @Oberbuergermeister 10. Juni 2021 at 16:44

    Deutsche werden immer schlechter als Migranten behandelt. Selbst illegale Ausländer haben es besser.

  6. Neue Studie bestätigt

    Hydroxychloroquin & Azithromycin steigerte das Überleben von COVID-19-Patienten um 200%

    Zitat: „Eine neue Studie hat herausgefunden, dass die Verwendung von gewichtsbereinigtem Hydroxychloroquin (HCQ) und Azithromycin (AZM) das Überleben von belüfteten COVID-19-Patienten um fast 200 Prozent verbessert hat.

    … … …“

    Warum wurde das nicht zur Standardtherapie gemacht. Nahm man in den USA die Corona-Toten in Kauf um Trump nicht zu bestätigen, wollte man durch mehr Corona-Tote Corona-Panik schüren? Dann noch den Vitamin D Spiegel anpassen, und die „Pandemie“ wäre Mitte 2020 weitgehend Geschichte gewesen. Aber was wäre dann aus dem Great Reset und den Gewinnen aus den Impfstoffen geworden, sie hätten sich in Luft aufgelöst.

    Rest hier:
    https://www.zerohedge.com/covid-19/hydroxychloroquine-azithromycin-boosted-survival-ventilated-covid-19-patients-200-new

  7. Heute Abend die Sendung mit dem „lustigen Kobold“:
    „Politbarometer“: Baerbock verliert Ansehen in der Bevölkerung – unbeliebter als Spahn.

    Da gibt es sofort eine Sondersendung:

    Die Kanzlerkandidatin der Grünen Annalena Baerbock

    Der Bozen-Krimi „Tödliche Stille“ startet aufgrund der Sendung „Farbe bekennen“ erst um circa 20:30 Uhr.

    Annalena Baerbock hat ihre Ambitionen auf das Kanzleramt klar formuliert. Doch nach der harmonischen Kanzlerinnenkandidaten-Kür und der bisher demonstrativen Geschlossenheit der Partei werden nun erste Risse sichtbar: Die beiden Parteichefs scheinen in sicherheitspolitischen Fragen uneins. Und: Der Basis ist das Wahlprogramm nicht links, nicht konkret genug. Über dreitausend Änderungsanträge haben den Parteivorstand zum Entwurf des Programms erreicht – so viele wie noch nie.

    Dabei zeigt sich das wiederkehrende Dilemma der Grünen: Positionieren sie sich zu radikal und drohen mit Verboten, verprellen sie die sympathisierende bürgerliche Mitte – doch mit allzu vagen Äußerungen und dem Offenhalten von Optionen riskieren sie die Unterstützung der Kernwählerschaft. Der Frontfrau der Grünen unterlaufen nun auch zahlreiche Fehler und bringen sie in die Defensive.

    Wie will Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin die Parteibasis und den Vorstand einen? Welche Zugeständnisse macht sie der Parteilinken und wie will sie gleichzeitig die bürgerlichen Wähler:innen gewinnen?

    Diese und andere Fragen stellen Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin im ARD-Hauptstadtstudio, und ARD-Chefredakteur Oliver Köhr Annalena Baerbock am 10. Juni in der 15-minütigen Sondersendung „Farbe bekennen“ im Ersten. (Senderinfo)

  8. Eine Willkommenskultur für kriminelle Clans
    Der deutsche Staat bekämpft ein Problem, das er selbst erschaffen hat. Mit einer Razzia ist die Polizei gegen verbrecherische Großfamilien vorgegangen. Deren Wurzeln liegen in der unregulierten Zuwanderung. Wenn Deutschland das Problem in den Griff bekommen will, führt kein Weg an einer strengeren Migrationspolitik vorbei. Von Jonas Hermann. Weiterlesen auf archive.is

  9. Wozu all diese Umstände? Sofort bei Beantragung von Asyl in Buntschland gibt es einen Pass dazu. Voila, keine Diskussionen, keine Wartezeiten, keine Sprachkenntnisse, sofort Anspruch auf alles, auf ewiges Bleiberecht, auf Wahlberechtigung etc. etc. Dagegen wird Deutschen, wenn sie dies kritisieren, oder gar das Regime und dessen Machenschaften anprangern, die Staatsbürgerschaft entzogen. Als Staatenlose/r ist man überall gern gesehen 😉 Das wäre das Tüpfelchen auf dem „i“, aber würde nicht verwundern.

  10. In meiner Verwandtschaft bekam man trotz erheblichen Vermögens und Heirat wegen zu geringer Sprachkenntnisse keine Daueraufenthaltsgenehmigung. „Man“ wohnt jetzt wieder im außereuropäischen Ausland und zahlt dort auch nicht unerheblich Steuern. Wohingegen jeder Depp, der nichts kann und nichts hat, aber auch nur „Asyl“ stammeln kann, sofortige Vollversorgung in Deutschland erhält. Finde den Fehler!

  11. Wie wäre es mit einer deutschen Staatsbürgerschaft auf Bewährung?

    Mir schweben da 10 – 20 Jahre vor.

    Und wer in der Zeit Mist baut, darf seinen Lappen wieder abgeben.

  12. ghazawat 10. Juni 2021 at 16:34
    „So wird etwas das Sprachniveau, das Einbürgerungswillige vorweisen müssen, niedriger oder die Fristen zur Einbürgerung bei ‚zivilgesellschaftlichem Engangement‘ herabgesetzt.“
    +++
    „Asyl! Isch figg daine Mudda “ reicht doch heute schon, um dieselbe Versorgung zu bekommen, wie jemand, der 40 Jahre seinen KnochenJob gemacht hat.

    Wie degeneriert darf ein Volk werden, um noch überhaupt einen Blick auf irgendeine Zukunft haben zu können?

  13. Naja, der UN-Migrationspakt ist halt doch so verbindlich wie die Ansiedlungsprogramme von EUdSSR und UN bzw. „unsere“ antideutschen Politniks sorgen doch gerne dafür, dass der Souverän in Deutschland politisch entmachtet und durch dankbares Stimmvieh ersetzt wird.

  14. ThomasEausF 10. Juni 2021 at 19:15
    Wie wäre es mit einer deutschen Staatsbürgerschaft auf Bewährung?
    Mir schweben da 10 – 20 Jahre vor.

    Weitere Möglichkeiten im Sinne vom Amtseid (Schaden abwenden …):
    die ersten 10 Jahre maximal so viel Sozialhilfe (H4, Kindergeld, …) wie an Einkommenssteuer eingezahlt wurde.
    Paß die ersten 2 Generationen (also eher 20-30 Jahre) nur, wenn
    a) vollständig selbst finanziert, nachweislich legal
    b) keinerlei kriminellen Umtriebe (ab 3 Monate StGB auf Bewährung: raus).
    c) keine Verehrung von einem Faschisten, auch nicht vom Islamisten und Faschisten Mohammed

  15. @ ThomasEausF 10. Juni 2021 at 19:15

    Wie wäre es mit einer deutschen Staatsbürgerschaft auf Bewährung?

    Nein, das ist zu lax und außerdem eine im chronologischen Verlauf erst später mögliche Einschränkung der Gnadengewährung der Anwesenheit.
    Bitte für Einzelpersonen, sozial Zusammengehörende, die gleichzeitig hierher eingedrungen sind (z.B. Mann mit Frauen, Kindern, hier geborenen Kindern, hier entstandenen Vielehen) und für alle, die durch „Anker“personen den Zuzugsgrund ins ehemalige Paradies Deutschland erhielten, auch den generellen und gemeinschaftlichen und unverzüglichen Rauswurf festlegen, falls irgend einer aus der Personengruppe bis hin zum 5. Verwandtschaftsgrad auch nur in sehr kleinem Maße verhaltensauffällig wird.

    Also bei z.B. einem Strafzettel fürs Falschparken oder Kaugummiverlust auf dem Bürgersteig oder wenn in einem Kurzgespräch der Wunsch nach schmutzigem Sexualkontakt zur Mutter eines wirklichen Einheimischen geäußert wird.

    Oder bei impliziter Beleidigung von einheimischen Männern durch islamisch sozialisiertes Kopftuchkondom, egal mit welchem Keuschheitsbedeckungsgrad, das regelmäßig das vorwurfsvolle Signal zur Verhinderung ist, dass der einheimische Mann die kopftuchkondomlose Frau ansonsten zur Triebabfuhr ins nächste Gebüsch zerren würde.
    Wie sie es bei vielen Männern aus den Heimatländern gewohnt sind. Auch wenn dort nicht immer Gebüsch in der Nähe ist, das vorbeugende Schutzsignal ist identisch und in Deutschland eine Beleidigung wegen des hier deutlich höheren Zivilisationsgrades der Männer.

    Übrigens: In der islamischen Glaubensgemeinschaft, der generell wegen vorgeschriebener Apostatentötung und anderweitiger Gewaltverherrlichung das Label „Religion“ nicht zugebilligt werden kann, ist die Vorschrift für das Frauenkopftuchkondom im maßgebliche Koran gar nicht enthalten, denn die relevante Koranstelle ist Sure 24 Vers 31 (meine Eselsbrücke für die Nummern: Datum Weihnachten und Silvester.) Aber nicht bei der diesbezüglich vergurkten islam.de prüfen, sondern z.B. https://quran.com/24/1-64?reading=false&start=24%3A23

    Wie im kleinen privaten Kreis, so im gesamten nationalen Rahmen: Gäste, die sich nicht benehmen und vollständig den Gastgeberregeln unterordnen, sollten rigoros von der Veranstaltung entfernt werden, zusammen mit ihrem gesamten sozialen Umfeld.

  16. Aktuell ist ja die Geschichte von den libanesischen bunt-kriminellen Sozialschmarotzern in der Presse (Leverkusen, Villa, H4, 1 M€, …).
    Es ist eine Spitze vom Eisberg
    Wesentliche Ursachen sehe ich hier drin:

    * Welche Personen und Parteien haben PASS an diese Personen verteilt?
    * Diese Parteien und Personen sollten vor Gericht bzg. Meineid vom Amtseid (Schaden abwenden), Strafen ähnlich wie beim Diesel Abgasskandal, eher höher.
    * Was lernen wir daraus bzgl. alle-rein, Multikulti ist absolut gescheitert, PASS-Vergabe, …
    * Also konkrete Umsetzung von Gesetzen bzgl. Einwanderung im Sinne vom Amtseid: „zum Wohl des Deutschen Volkes und Schaden abwenden …“.
    * Statt zu lernen, wiederholt sich das aktuell ab 2015: nigerische Mafia, Islamisten aus Syrien (IS), Afrika (Boko Haram), Afghanistan (Taliban), …
    * Aufnahme (und Alimentierung) von Personen NUR, wenn folgende 20-30 Jahre Ausweisung und Rückführung möglich ist.

    Offensichtlich WILL die CDUSPDGRÜNELINKE so Zustände wie oben der Eisberg mit dem libanesischen Clan, dazu Zerstörung der Sozialkassen durch Armutseinwanderung, Islamisierung, Scharia.
    Äußerlich spricht sie von „Nadelstichen“ (vor den Wahlen),
    aber innerlich und per Gesetz (s.o. Curio, dt. Paß), WILL die linksextreme Deutschland-Hasser Regierung solche bunten-kriminellen Zustände.

    Ich sehe NUR die AfD, die bzgl. dem Amtseid verantwortliche Politik betreibt für Deutschland und Deutsche.

    AfD wählen!

  17. T.Acheles 10. Juni 2021 at 20:27
    b) keinerlei kriminellen Umtriebe

    Bei Kriminalität: Ausweisung gesamter Clan
    Kriminalität hat häufig etwas mit dem Wertesystem zu tun, das in der Familie weiter gegeben wird. Siehe Clans und „Bulgaren“, „Rumänen“, …
    „Ungläubige“ und Gadscho dürfen bestohlen und vergewaltigt werden u.a..
    Deshalb ab 6 Monate Bewährung normal Ausweisung vom gesamten Clan, also incl. Eltern, Ehepartnern und Kindern.
    Lebenslängliche EU-Einreiseverbot.
    Ausnahmen nur in seltenen Fällen (z.B. Eltern Akademiker, einzelnes Kind Drogen-Kriminalität).

  18. Na dass ist doch ein „normaler“ Schritt. Wir könnten doch die deutsche Staatsbürgerschaft in Form von Selbstbedienung bei den großen Discountern im Ramschregal mit Anbieten. Billig genug ist es doch schon.
    Fragen Sie doch einfach mal wie schnell es geht chlorierte ausländische Fußballspieler zu Deutschen zu machen. Das Lösen einer Fahrkarte dauert länger, funktioniert aber nach dem gleichen Prinzip. Geld gg. Ware.

  19. @augen auf 10. Juni 2021 at 21:04

    Was verschleudert wird, hat keinen Wert So wie die BRD-Staatsbürgerschaft, die praktisch jeder einfach bekommt. Andere Länder haben da hohe Hürden.

  20. Also sollen dabei auch noch mehr Schläger, Kriminelle etc.
    ins Land geholt werden.

    Am Mittwochabend prügelten sich in dem beschaulichen
    Küstenstâdtchen Cuxhaven gut 40 Männer im Alter von
    20 bis 60 Jahren auch mit Schlaginstrumenten auf dem
    Karl-,Olfers-Platz .

    Die Polizei macht laut „Cuxhavener Nachrichten“ recht vage
    Angaben über Gründe und Nationalität der Beteiligten.
    Es sollen Teilnehmer sogar aus Bremerhaven angereist sein.

    Das wissen wir doch! In dem Bereich hausen Zigeuner aus
    Rumänien/Bulgarien, Türken und sonstige finstere Gestalten
    aus dem muselmanisch-orientalischem Raum.

    Da ziehen diese Fremden mit Pkw mal eben von a nach b, um
    ihren gewaltaffinen Bedürfnissen nachzukommen.

    Wir brauchen sowas nicht in unserem Lande, raus mit ihnen !!!!!!!!!

  21. In der BRvonD, Bundesrepublik VON Deutschland, NGO (auch in der UNO so bezeichnet- (Germany(Deutsches Reich) ist Feindstaat)), gibt es KEINE STAATSangehörigkeit!
    Um in der BRvonD eine GÜLTIGE STAATSangehörigkeit, von Geburt, nachzuweisen, muss ‚man‘ ins Ausländer’amt‘ seiner VERWALTUNG gehen. Das befindet sich in Städten und Landkreisen.
    Und eine STAATSbürgerschaft baut auf eine STAATSangehörigkeit auf. Sagt Wikipedia! Da Wikipedia der ‚Veränderung‘ unterworfen ist, lohnt sich eine Kopie; bei einem Nachweis IMMER.
    Die BRvonD vergibt, auf Antrag, die Staatsangehörigkeit des III. Reichs.
    Auch die AfD, hier Herr Curio, stellt die falschen Fragen. DIE klettern auf einem Baum herum, der KEINE Wurzeln hat.
    Was diese Schmarotzer bekommen, ist der Personalausweis!!!!!! Somit sind auch DIE jetzt STAATENLOS; mit EU Pass.

Comments are closed.