1 plus 1 ist 2. 2 mal 2 ist 4. Stimmt das? Wenn Sie jetzt mit Ja antworten, sind Sie ein Rassist. So sieht es jedenfalls eine Initiative, die unter anderem von Bill Gates und George Soros finanziert wird. Kaum zu glauben, aber offenbar wahr. Die Einzelheiten erfahren Sie in dieser Ausgabe von „Die Woche COMPACT“: Corona-Notstand – Soldaten für die Demokratie / Mohrenstraße – Geldstrafen für Umbenennungs-Kritiker / Bahnstreik – Was die GdL wirklich will / Kinderschutz – Kesseltreiben gegen Ungarns Pädophilie-Gesetz.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

30 KOMMENTARE

  1. Es ist so einfach!

    Es ist prinzipiell alles rassistisch, bei dem der Neger dumm aus der Wäsche guckt.

    Wann er aber Bongo trommelt, darf man ihn hemmungslos bewundern, weil er den Rhythmus im Blut hat.

    Strikt verboten ist das, einen Neger zu fragen, wieso er Hut oder Mütze trägt oder sich die Haare abrasiert hat.

  2. Wer auf dem Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland Opfer einer vorsätzlichen Gewalttat wird und dadurch eine gesundheitliche Schädigung erleidet, kann einen Anspruch auf Opferentschädigung geltend machen. Dies gilt auch für Hinterbliebene von Personen, die infolge der Gewalttat verstorben sind.

    DAS sollte jedes Opfer sich „ausrechnen“ lassen!

  3. Unglaublich, der Typ der mit „0“ und „1“ zum Milliardär geworden ist… verweigert den Kindern solche Bildung.

    Seine Kinder lässt Gates übrigens auch nicht impfen.

  4. Ungarn sollte als nächstes aus der EU raus. Weitere würden/werden folgen um noch was zu retten.

  5. Ob Schwarze nun genauso klug sind wie andere oder nicht, sei dahingestellt (für mich)
    Die einen sagen ja, andere nennen den Mangel an Bildung etc. etc.

    Mir ist wichtiger, daß hier die Kultur gelebt wird, die vorherrscht. Wenn ich auswandere, muß oder sollte ich mich schließlich auch anpassen und möglichst einen Beitrag leisten, den ich ohnehin leisten muß, weil ich sonst auf der Straße stehe.

    Ich war bisher in 10 afrikanischen Ländern, nördlich, südlich und zentral. Ich konnte mir mein eigenes Bild machen. Bis auf wenige oder sehr wenige Ausnahmen habe ich (leider) ein nicht positives Bild, das sich nicht auf Intelligenz alleine bezieht, sondern die gelebte, gern brutalere Kultur.

    Beispiel Südtanzania im Vorbeifahren mit unseren Landrovern: Da würde eine Frau wurde von 2 Männern auf den Marktplatz geführt (ihr Mann?) dahinter raufte sich die Haare.

    Das alles an der Hauptverkehrsstraße, wo die Polizei häufig präsent ist (Bußgeld abziehen für die Kaffeekasse, billiger als die offizielle Knolle)

    Das Dorf war aufgebracht, die Frau sah panisch aus. (Hexe?)
    Ich habe das in dem Moment gar nicht wahrgenommen, erst Minuten später. Wer rechnet auch mit sowas?

    Selbst wenn….wie hätten wir mit 6 (weißen) Leuten in 2 Autos die Situation deeskalieren können?

  6. Schokolade ist rassistisch. Grade die braune und schwarze. Weiße Schoko gibt es auch noch.

  7. In dem Beitrag wurde mal wieder der Begriff „Queer“ thematisiert. Was bedeutet das eigentlich, dass man kreuz und quer zwischen Männlein und Weiblein sexuell unterwegs ist? Sehr verwirrend, früher sagte man dazu „Bi“, aber bei dreiundsiebzig verschiedenen Geschlechtern… . Und schreibt man das nicht mit einem „e“ weniger?

  8. O
    SACHSEN

    Neuer Vorfall im Park: Junger Mann geschlagen und bestohlen

    Leipzig (dpa/sn) – An der Leipziger Sachsenbrücke ist am frühen Sonntagmorgen E R N E U T ein Mann angegriffen worden. Vier Männer hätten den 19-Jährigen an der Brücke im Clara-Zetkin-Park festgehalten und geschlagen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Sie entwendeten ihm eine Gürteltasche mit Handy und Geldbeutel. Die Männer wurden noch vor Ort von Polizeibeamten gestellt. Auch im Palmengarten in der Nachbarschaft habe es Vorfälle gegeben. […]

    https://www.welt.de/regionales/sachsen/article232134187/Neuer-Vorfall-im-Park-Junger-Mann-geschlagen-und-bestohlen.html

  9. Kalle 66
    27. Juni 2021 at 19:32
    In dem Beitrag wurde mal wieder der Begriff „Queer“
    ========
    queer …eigtl. bedeutet es so etwas wie seltsam oder komisch…ist wohl etwas Spaß mit dabei, sich selbst do zu benennen oder „chick“?

  10. Das teuflisch ausgeklügelte Gehirnwaschsystem der Schulen mit ihren linksradikaken Lehrern macht es leicht, die Kinder für jedes Gift empfänglich zu machen das ihnen vorgesetzt wird.

  11. Das linke Gesocks welches Rechnen als rassistisch bezeichnet wäre schnell geheilt wenn man denen den Soziailhilfesatz zusammenstreichen würde mit dem Hinweis dass ein stattdessen mathematisch korrektes Ergebnis die Folge einer rassistischen Handlung wäre.

  12. @ Vernunft13 27. Juni 2021 at 19:43
    @ Kalle 66 27. Juni 2021 at 19:32
    In dem Beitrag wurde mal wieder der Begriff „Queer“

    ========

    queer …eigtl. bedeutet es so etwas wie seltsam oder komisch…ist wohl etwas Spaß mit dabei, sich selbst do zu benennen oder „chick“?

    ***********

    Es geht um die Umwandlung von Dodo-Schland in Bonobo-Schland. Bereits in Kitas und Grundschulen in vollem Gange unter liebevoller Betreuung der GrünInnen. Parallel nehmen Pfaffen sich Messdiener vor.

    🖤 🖤 🖤

  13. Nicht nur Würzburg, auch in Hennef: Migrantengewalt in Hennef – Eine Stadt schweigt
    Seit Jahren ignoriert die beschauliche Stadt bei Bonn die zunehmende, nicht selten sexuelle Gewalt gegen ihre eigenen Bürger – vor allem wenn diese von islamischen Zuwanderern verübt wird. Wenn die Juden eines aus der Geschichte gelernt haben, dann dass das Totschweigen von Problemen diese oft noch verschlimmert. Zahlreiche jüdische Experten warnen seit langem vor den negativen Folgen der illegalen Massenzuwanderung nach Deutschland. Juden leben seit vielen Jahrhunderten in oder dicht neben den moslemischen Herkunftsländern der meisten Zuwanderer. Daher wissen sie besser als andere, welch gefährliche und aggressive Mentalität nicht wenige Immigranten bei ihrer Reise in die Bundesrepublik mit im Gepäck haben.

    Da deutsche Politiker und Journalisten die Gefahren oft nicht wahrhaben wollen, verschweigen und verharmlosen sie in vielen Fällen Straftaten von Zuwanderern. So passiert es auch in Hennef an der Sieg, einer scheinbar beschaulichen Stadt bei Bonn mit rund 50.000 Einwohnern. (…) Auf der Internetseite hennef.de heißt es jetzt „Die Stadt Hennef ist eine offene und eine bunte Stadt. Hier ist Jede und Jeder willkommen!“. Ob „Jede/r“ vor ihrer/seiner Einreise kontrolliert wurde, ist nach dem Wortlaut zweitrangig. Wie er sich vor Ort verhält, wahrscheinlich auch. In Hennef soll offenbar jeder sicher sein – nur nicht die Hennefer selbst.“
    https://juedischerundschau.de/article.2021-05.migrantengewalt-in-hennef-eine-stadt-schweigt.html

  14. @ Mantis 27. Juni 2021 at 18:48

    Wer auf dem Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland Opfer einer vorsätzlichen Gewalttat wird und dadurch eine gesundheitliche Schädigung erleidet, kann einen Anspruch auf Opferentschädigung geltend machen. Dies gilt auch für Hinterbliebene von Personen, die infolge der Gewalttat verstorben sind.

    DAS sollte jedes Opfer sich „ausrechnen
    ———————————–

    Wer das versucht hat, weiß dass das die reine Hölle ist. Monatliche Opferentschädigung gibts erst ab einem GdB von 30. Die Behörden lassen die Opfer begutachen und stellen einen GdB von 20 fest, wenn überhaupt. Widerspruch erfolglos. Klage beim Sozialgericht. Die bestellen einen neuen Gutachter. Der will seinem Kollegen nicht ans Bein pissen und „bestätigt“ die Diagnose seines Kollegen. Das Sozialgericht ists zufrieden. Das Verfahren dauerte bis hierhin 5 Jahre. Berufung beim Landessoziagericht; dauert ca. 4 bis 5 Jahre. Auf Antrag des Opfers kann er sich auch einen Gutachter aussuchen (§ 109 SGG). Der bestätigt die Forderung des Opfers. Das Landessozialgericht entscheidet dann, welches Gutachten anerkannt wird. Und ratet mal, welches?
    In den meisten Fällen gehts um Psychische Folgeschäden. Darauf sind die Gerichtsgutachter voll spezialisiert und stellen eine Schädigung fest, die schon VOR der Tat bestanden habe. Das spielt nun hier mit rein usw. usf. Nach 10 bis 12 Jahren kein Recht und keine Entschädigung. Natürlich, bei ganz gravierenden Fällen stehen die Chancen etwas besser; aber ich würde keinem Illusionen einreden.

  15. https://www.sueddeutsche.de/bayern/wuerzburg-messer-attacke-schuchardt-brief-1.5334839

    So geweint hat der OB von Würzburg. Der Arme

    Dennoch erklärt Schuchardt, dass das Verbrechen Einzelner niemals auf Bevölkerungsgruppen, Religionen oder Staatsangehörigenkeiten zurückzuführen ist: „Ich habe gestern Abend aber auch um unsere Stadt geweint. Weil dieser Kurzschluss, dieses Gleichsetzen so naheliegend ist. Geflüchteter, Zuwanderer, Gewalttäter, Glaubenskrieger und Terrorist – Massaker. Und dennoch – nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich. Die Aufklärung solcher Fälle bedarf einiger Polizeiarbeit, aber das Verbrechen wird – und das verstehe ich – heute bereits zugeschrieben. Die Verbrechen Einzelner sind aber niemals auf Bevölkerungsgruppen, Religionen, Staatsangehörigkeiten zurückzuführen. Auch wir Deutsche wurden nach dem Zweiten Weltkrieg nicht pauschal verurteilt.

    „Auch wir Deutsche wurden nach dem Zweiten Weltkrieg nicht pauschal verurteilt“ ?????????????????????
    Du arrogantes, blödes Ar***lo**!!

    Dieses unfassbare, völlige Unverständnis“Zuvor hatten Söder und Schuchardt einen Kranz am Tatort niedergelegt. „Es bleibt dieses unfassbare, dieses völlige Unverständnis, warum jemand sowas macht“, sagte der Ministerpräsident. „Das sind die Momente im Leben, wo Rechtsstaat, Gesellschaft, Religion an ihre absoluten Grenzen stoßen.“ Der Freitag sei ein schlimmer Tag für Würzburg und Bayern gewesen.

    Hey Södolf – welcher Rechtsstaat????????

  16. „Auch wir Deutsche wurden nach dem Zweiten Weltkrieg nicht pauschal verurteilt“

    So etwas blödes sagt der OB von Würzburg? Haha!

    Wo wurden wir denn bitte nicht jahrzehntelang pauschal verurteilt?

  17. „… So sieht es jedenfalls eine Initiative, die unter anderem von Bill Gates und George Soros finanziert wird.“

    Wen wunderts?
    Mich nicht!

    „Böses Denken“ überzieht wie Mehltau diese Erde, dieses Land und lässt den „Dreiklang“ zunehmend absterben?
    Bald wird es finster, bald wird es dunkel werden …
    Und der Heiligenschein der Scheinheiligen und der fahle Sternenglanz am Dunning-Kruger-Firmament werden uns heimleuchten?
    Möge ein gigantisches Wunder geschehen und den Jünger/innen einer zerstörerischen Ideologie ein intaktes Gewissen (Sinne, Verstand und Vernunft) erneut bescheren?

    „Wenn nicht ein Wunder geschieht, geht das deutsche Volk zugrunde.“ (K. Adenauer)
    „Für Wunder brauchen wir kein Märchen, sondern Augen, die sehen, und ein Herz, das versteht.“ (Jörg Zink)

  18. …und auch als viele ihre Win-10-Lizenzen für wenig bei Software-Händlern, anstatt für viel bei Microsoft gekauft haben, hat Willie Gates recht rumgewinselt.

    https://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Billige-Lizenzkeys-illegal-1367974/

    Was bin ich froh, meine legale und problemlos aktivierte Win-10-Pro-Lizenz bei einem überaus seriösen Softwarehändler in Hongkong für sehr wenige Öcken gekauft zu haben.

    Seriös deshalb, weil bei der automatisierten Übermittlung des Lizenzschlüssels nach Bezahlung tatsächlich etwas schief ging und der Händler dann tatsächlich auf meine E-Mail reagierte und den bezahlten Schlüssel schnellstmöglich per Mail nachgeliefert hat.

    PS: Ja, natürlich habe ich ein Scheitern dieser Transaktion und den Verlust der paar Kröten in Betracht gezogen, bin sogar stark davon ausgegangen….aber ich wollt halt wissen, ob an den Vorurteilen was dran ist.
    :mrgreen:

  19. Merke Du bist in Deutschland wenn Du diese irrsinnige Migrations- und Asylpolitik kritisierst und sofort zum Obernazi erklärt wirst aber andererseits ein islamistisch motivierter dreifach Mörder Allhuh ackbar brüllt und in seiner Bude massenhaft islamistische Hass-Schriften gebunkert hat und die Behörden daraufhin noch immer auf der Suche nach seiner Motivlage sind.
    Irrer gehtr’s doch nicht mehr-

  20. AggroMom 27. Juni 2021 at 20:34
    https://www.sueddeutsche.de/bayern/wuerzburg-messer-attacke-schuchardt-brief-1.5334839

    So geweint hat der OB von Würzburg. Der Arme

    Dennoch erklärt Schuchardt, dass das Verbrechen Einzelner niemals auf Bevölkerungsgruppen, Religionen oder Staatsangehörigenkeiten zurückzuführen…

    _________________________________________________________

    Soll dieser Typ (Schuchardt) mal eine ungeschönte und unfrisierte Statistik über die Kriminalität in Würzburg vorlegen. Ich meine eine, in der man Passdeutsche auch kenntlich macht und wo die ursprüngliche Herkunft dazugeschrieben wird. Dann das ganze aufgeschlüsselt welche Personengruppen hauptsächlich für Gewalt- und Kapitalverbrechen verantwortlich sind.

    Dann wird es nämlich schwer für diesen Berufslügner, sein verlogenes Geschwätz von wegen „niemals auf Bevölkerungsgruppen, Religionen oder Staatsangehörigenkeiten zurückzuführen…“

    Ich verstehe es nicht, dass solche Beschwichtiger und Volksfeinde immer wieder in ihre Ämter gewählt werden.

    Wie hirngeschissen sind die Deutschen eigentlich?!

  21. Hinkel 27. Juni 2021 at 21:06

    AggroMom 27. Juni 2021 at 20:34
    https://www.sueddeutsche.de/bayern/wuerzburg-messer-attacke-schuchardt-brief-1.5334839

    So geweint hat der OB von Würzburg. Der Arme

    Dennoch erklärt Schuchardt, dass das Verbrechen Einzelner niemals auf Bevölkerungsgruppen, Religionen oder Staatsangehörigenkeiten zurückzuführen…

    _________________________________________________________

    Soll dieser Typ (Schuchardt) mal eine ungeschönte und unfrisierte Statistik über die Kriminalität in Würzburg vorlegen. Ich meine eine, in der man Passdeutsche auch kenntlich macht und wo die ursprüngliche Herkunft dazugeschrieben wird. Dann das ganze aufgeschlüsselt welche Personengruppen hauptsächlich für Gewalt- und Kapitalverbrechen verantwortlich sind.

    Dann wird es nämlich schwer für diesen Berufslügner, sein verlogenes Geschwätz von wegen „niemals auf Bevölkerungsgruppen, Religionen oder Staatsangehörigenkeiten zurückzuführen…“

    Ich verstehe es nicht, dass solche Beschwichtiger und Volksfeinde immer wieder in ihre Ämter gewählt werden.

    Wie hirngeschissen sind die Deutschen eigentlich?!
    ———————————————————-
    Die Mühe mit einer zu fertigenden Staistik kann man sich sparen. Und PKS ist eh Schrott. Dem Typen sollte man einfach mal die täglichen polizeilichen Lagebilder Kriminalität vor die Nase halten. Bin gespannt was er dann darauf antwortet.

  22. Man gut das glücklisherweise meine Frau, eine Mathematiklehrerin jetzt so, wie auch ich, im Ruhestand sind. Sonst wäre sie wohlmöglich noch wegen Rassismus verklagt worden. Zum Glück leben wir nicht in Europa und auch nicht in Amerika.

  23. @ Hinkel 27. Juni 2021 at 21:06:

    Ich verstehe es nicht, dass solche Beschwichtiger und Volksfeinde immer wieder in ihre Ämter gewählt werden.

    Das kann man nicht wählen!

    Es ist der Bürgermeister, der solche Aussagen macht, nicht der Mann!
    Es gehört zu seiner Arbeitsplatzbeschreibung, solche Sprüche zu bringen. Das ist der Job, für den er bezahlt wird, und er macht ihn.

    Du erwartest auch nicht ernsthaft, dass ein Konzernsprecher von McDonalds sagt: „Hamburger sind ungesund und eklig!“ Und so kannst Du auch nicht erwarten, dass ein BRD-Bürgermeister sagt: „Also diese Flüchtlinge sind insgesamt gesehen schon ein verdammt gefährlicher Personenkreis und wahrhaftig alles andere als eine Bereicherung.“

    Er hätte eventuell nichts sagen können, aber dann wäre auch gemeckert worden. Aber wenn er etwas sagt, dann muss er sich an die Regeln halten. Er hat ja nichts Unwahres gesagt, wortwörtlich gesehen ist es ja tatsächlich zutreffend, dass nicht jeder von denen zum Messermörder wird.

    Wahlen sind keine Fernbedienung, mit der Wähler Politiker steuern können.

Comments are closed.