Überraschung in Magdeburg: Die regierende CDU gewinnt ersten Hochrechnungen zufolge mit 35 bis 36 Prozent unerwartet deutlich die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Zweitstärkste Kraft wird mit 22,5 bis 23,1 Prozent die AfD. Die Linke kommt demnach auf 10,9 Prozent, SPD, Grüne und FDP ziehen ebenfalls in den Magdeburger Landtag ein – bleiben allesamt aber jeweils unter der Zehn-Prozent-Marke. Es gibt mehrere „nicht-linke“ Livestreams zur Wahl, unter anderem von Team Heimat (Video oben), vom Digitalen Chronisten und von Tichys Einblick:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

336 KOMMENTARE

  1. Heute hast du wieder die Chance, deutsches Schwurbelvolk. Dann in 5 Jahren wieder. Und irgendwann bleibt halt nur noch die ewige 20-jährige Ruhe..

  2. Ich hoffe sehr, es kommt.
    Allerdings 1 Erdbeben macht noch keinen Fruehling, wir brauchen einen gepfefferten bei der Wahl des Kanzler/in Nachfolgers, allerdings fehlt dafuer der geeignete Kanditat, der gut fuer eine erforderliche 180 Grad Wende ist, die Schluss mit Merkelkartell und Scheindemokratie macht,
    Politik kuenftig fuer Deutsche macht und Korrekturen in der aufgezwungenen Bevoelkerungszusammensetzung nach Flutung = Umvolkung durchsetzt, d.h. homogen, im Gegensatz zu Multikulti Anarchie,
    die einige Art, wie man seine angestammte Kultur, Traditionen, Sicherheit, Zukunft erhalten kann.
    Es gibt keine andere.

  3. Ich gehe nicht davon aus.
    Keine hohe Wahlbeteiligung, dafür viele Briefwähler.
    Nicht gut für die AFD.
    Und der Ministerpräsident ist auch nach 10 Jahren noch recht beliebt.
    Dazu rechne ich mit Unregelmäßigkeiten bei der
    Auszählung zu Ungunsten der AFD.
    Ich erwarte nicht Viel und kann deshalb auch nicht enttäuscht werden.

  4. Wer will, dass Benzin, Strom und Heizen nicht teurer werden, dass wir weiterhin zu bezahlbaren Preisen in den Urlaub fliegen und nicht nur reiche Leute sich Fleisch leisten können, wer unsere Sozialsysteme vor Raub durch Armutsmigration schützen und sich im eigenen Land wieder sicher fühlen will, muss AfD wählen. Nur mit der Stimme für die AfD wird den Blockparteien und ihrem linksgrünen Kurs der Stinkefinger gezeigt!

  5. Aha, ARD meldet gerade, dass die Briefwahlstimmen schon ab 15:00 auf „Gültigkeit“ geprüft wurden…..

  6. Da der machthabende sachsen-anhaltinische David Hasselhoff (wie schon zuvor SED-Ministerpräsident Ramelow, CDU-Ministerpräsident Kretschmer und SPD-Ministerpräsident Woidke) gezielt von den Medien hochgeschrieben wurde, um eine starke AfD zu verhindern, wird die CDU um 18 Uhr wohl bei über 30 % landen. Die AfD wird um 18 Uhr bei nicht mehr als 22 % liegen und durch die grünen Briefwähler am Ende auf eventuell nur 19 % fallen.
    Die Grünen werden um 18 Uhr bei 8 % liegen und durch die Briefwähler leider noch etwas ansteigen (hoffentlich nicht auf über 10 %).
    Die Ergebnisse der anderen Parteien sind weitgehend egal.
    Falls ich mich täuschen sollte und die AfD wider Erwarten besser abschneiden würde, wäre dies natürlich erfreulich. Allein mir fehlt der Glaube.

  7. Eine Koalition mit der AFD? Die Wahl wird doch direkt für ungültig erklärt werden.

  8. Wer zur Wahl geht, hat dieses verbrecherische System nicht durchschaut oder er hat sich warm und kuschelig in einer Nische eingerichtet und will diese Komfortzone nicht verlassen.

  9. Vermutet werden sich in Sachsen-Anhalt über 25 % der Bevölkerung gegen Kriminalität, Dreck, Lärm und Gestank durch Ausländer entscheiden und schon alleine deshalb die AfD wählen!

    Das ist schon mal ein guter Anfang!

  10. Gerade bei ntv: Einfach gestrickte westliche Kommentatoren geben einfach gestrickte Kommentare für einfach gestrickte westliche Zuhörer von sich bezüglich AfD und Wanderwitz. Schon deswegen hätten die eine Abreibung verdient. Fehlt noch, dass sie die Zone erwähnen…

  11. Die erste ‚Hochrechnung‘ zeigt klar den Wahlbetrug auf. Die Briefwahlstimmen wurden Wahlgesetzwidrig bereits heute Nachmittag geöffnet um zu prüfen wieviele Stimmen „ungültig“ seien. Das öffnet der Manipulation Tor und Tür. Damit ist klar: Der BRD-Staat ist eine Diktatur wie die DDR!

  12. Prognose: CDU 36%, AFD 22,5%.

    So sehr haben sich die Umfragen noch nie zu Ungunsten der AFD verschätzt, sonst ist eher das Gegenteil der Fall.

    Also seeehr merkwürdig das alles.

  13. Laut 1. Hochrechnungen hat die AfD leicht abgekackt.

    Muttis Statthalter haben das Rennen gemacht.

    Was soll’s, das Leben geht weiter.

  14. AfD wieder mal verloren, die Sachsen-Anhalter haben wieder klar für noch mehr Islamisierung, Morde und Vergewaltigungen auf ihren Straßen entschieden, und werden das auch bekommen, garantiert!

  15. Das Leben geht weiter, bis es zu Ende ist. Hat ich das Ergebnis interessiert? Satistisch ein bißchen.

  16. Für die Spezialdemokratin ist der Stimmenverlust unter 10% nicht so schlimm, weil die „Demokraten“ die AfD verhindert hätten….

    Insgesamt wurden Maoisten der grünen KinderfickerInnen, SED-Massenmörder:innen und Spezialdemokratende massiv abgestraft.

  17. Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt, die C*DU hat einen fulminanten Sieg errungen.
    Lag die C*DU gestern noch fast gleichauf mit dem verhassten Feind (27 zu 26%), so hat die C*DU quasi über Nacht um sage und schreibe 9% zugelegt.

    Morgen dann die Geschichten von Schneewittchen und den sieben Zwergen, Goldstücken und das Zuwanderung immer eine Bereicherung ist.

    Dienstag: Geschichten aus dem Paulanergarten

    Mittwoch: Simsalabim, wie kommen „Wahlergebnisse“ zustande. Was können „Wahlhelfende“ (m, w, d) von der Uni Essen lernen? https://www.waz.de/staedte/essen/erneute-wahl-panne-in-essen-26-saecke-mit-stimmzetteln-wurden-im-aufzug-vergessen-id8498140.html

  18. Hasselhoff war zu stark. Die Medien haben bis zum letzten Atemzug ganze Arbeit geleistet. Die Umfrager haben mal wieder versagt. Ohne „Pogge“ war für die AfD nicht mehr zu erreichen.
    Im Laufe des Abends wird die AfD weiter verlieren und dann kommen noch die gefürchteten Briefwahlstimmen hinzu.

  19. Ein Pyrrhus-Sieg der Einheitspartei. Sie werden es nicht schaffen bis zur BTW. Es ist uns entglitten.

  20. Gut ist nur, dass die Arbeiterverräter und Rentenkürzer noch weiter verloren haben. Wie es scheint scheixt denen die „Neue Mitte“ was und nur noch alte Trottel wählen sowas.

  21. Es hieß doch immer, dass CDU und AfD ziemlich gleich liegen und nun soll zwischen beiden Parteien so ein großer Unterschied liegen. Glaube ich nie und nimmer. Hier wurde gezielt betrogen.

  22. Nehmen wir das Positive: Der Annalena-Zug ist gewaltig entgleist und die SED wird nur noch von den Steinzeit-Kommunisten gewählt. Die AfD konnte sich auf gutem Niveau halten, wenn sie auch leichte Verluste erlitten hat.

  23. Beben-Wütendberg hat Fukukretschmann gewählt,
    Rheinland-Pfalz hat Dreyer gewählt,
    Sachsen-Anhalt hat Haseloff gewählt,
    aber wird Schland FDJ-Merkel wählen?

  24. Bei der letzen BT Wahl fand man in meinem Wahllokal (NRW) später über 70 pro AfD Stimmen im Papierkorb!

  25. Die CDU hat noch einmal Glück gehabt, stärkste Kraft zu werden. Es wäre ja blamabel gewesen, wenn die Wahl wieder hätte rückgängig gemacht werden müssen.

  26. Eine korrupte und inhaltlich entkernte Partei wie die CDU ist der Wahlsieger – wenn das auch der Bundestrend sein sollte, sehe ich schwarz für Deutschland.

  27. Wenn ab 22 Uhr die grünen Briefwähler in die Ergebnisse einfließen, wird es richtig übel. Dann rutscht die AfD unter 20 %, und die geliebten GrünInnen wandern Richtung 10 % …

  28. _Kritiker_ 5. Juni 2021 at 22:24
    Also bitte nicht zu früh freuen. Die AfD wird morgen um 18 Uhr bei 22 % liegen, im Laufe des Abends aber unter die 20%-Marke rutschen, so bedauerlich dies auch immer sein mag.

    Aus einem anderen Thema, aber bis jetzt liegst Du da vollkommen richtig…

  29. Und wieder mal ist NICHTS passiert!
    Sollen sich diese Deutschen doch damit rumärgern. Ich hab kein Bock mehr.

  30. Annalena Charlotte Alma Baerbock (ACAB) kannte immerhin diesmal den Namen ihrer Spitzenkandit:in auswendig und musste nicht auf die Handinnenfläche schauen!

  31. Die AfD hat wenige Stimmen verloren.

    Meine Glaskugel:
    Das wird sich so fortsetzen. Im Westen um die 10-12% max.

    Das sie selbst in Sachsen Anhalt Stimmen einbüßten und diese Wähler vermutlich zur CDU wechselten (die Sachsen-Anhalter distanzieren sich von der rechtsradikalen(!!!) Partei (Göring Eckard soeben im ZDF)) läßt nichts gutes für die nächsten Wahlen vermuten.

    Den Wählern ist die AfD immer noch zu suspekt.

    Andererseits: Die Wähler wollen einen Mix in SA aus CDU und AfD = Runde 58%

  32. Eurabier
    6. Juni 2021 at 18:23
    Annalena Charlotte Alma Baerbock (ACAB) kannte immerhin diesmal den Namen ihrer Spitzenkandit:in auswendig und musste nicht auf die Handinnenfläche schauen!
    =====
    Heißt es nicht Handinneninnenflächinnen?

  33. Ich habe bis dato noch nie so eine Abweichung zwischen Umfrageergebnissen und dem ersten Zwischenergebnis gesehen. Das ist statistisch… äh… naja.

  34. Eurabier 6. Juni 2021 at 18:16

    Beben-Wütendberg hat Fukukretschmann gewählt,
    Rheinland-Pfalz hat Dreyer gewählt,
    Sachsen-Anhalt hat Haseloff gewählt,
    aber wird Schland FDJ-Merkel wählen?

    … das „bunte Schland“ wird den Netzkobold mit 9 Gigatonnen CO2 Ausstoß … also die wählen die es nicht schafft einen einzigen Satz ohne sich zu verhaspeln herauszubringen. Von einigen auch „Schnattalena“ genannt. Gekrönt wird dann das Gestammel mit Geschichten aus dem Paulanergarten, also Netzkobolden, jeder Bundesbürger stößt 9 Gigatonnen CO2 aus, Strom in Netz speichern, Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der Welt, zudem ist sie Meisterin der Desinfekationsmittel, … Dass Menschen wie Baerbock oder Katharina Schulze
    an der Spitze von Parteien und Fraktionen stehen ist ein Zeichen für die intellektuelle Entkernung und vollständige Infantilisierung unserer Gesellschaft.

    Wir haben fertig.

  35. Typische Bevorzugung der Grünen durch die ARD: Kobold-Baerböckchen dürfte von den Kanzlerkandidaten als erste sprechen…

  36. FCK ISlam 6. Juni 2021 at 18:07

    Laut 1. Hochrechnungen hat die AfD leicht abgekackt.

    Muttis Statthalter haben das Rennen gemacht.
    ——-
    Nein, Hasselhoff war stets eher gegen „Mutti“. Ein klassischer Typ, der einen auf „Landesvater“ macht so wie BaWü Kretschmann. Grade deshalb hat er gewonnen!
    Eine Lehrstunde für „Kaiser Karls – Nachfolger“ im September.
    „Mutti“ wird jetzt abtauchen um sich auf den UN-Job im nächsten Jahr vorzubereiten.
    Die SPD versinkt in die Bedeutungslosigkeit aber ich kann mich über das Wahlergebnis nicht freuen.
    Wenn NoWaBo/Esken Eier hätten würden sie heute noch zurücktreten.

  37. Vernunft13 6. Juni 2021 at 18:23
    Den Wählern ist die AfD immer noch zu suspekt.

    Und mir werden diese Wähler immer suspekter.

  38. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und AfD in Sachsen-Anhalt sieht ja nun wahrlich anders aus! Wenn die ganze Kunst der Demoskopen in solchen völlig falschen Voraussagen besteht, dann kann man diese ganze Zunft getrost in die Tonne treten. Das hätte jede Kaffeesatzleserin mit Glaskugel und Raben auf der Schulter besser hingekriegt. – Aber vielleicht war dieses Manöver ja auch gewollt, um die „Angst“ vor einem rechten Wahlerfolg zu schüren, und somit der Union ein paar mehr Stimmen zu verschaffen. – Immerhin: vier mal so viele AfD-Stimmen wie für die roten „Grünen“, daran kann auch das arrogante Hass-Gegeifer einer Steffi Lemke von den Öko-Sozialisten nichts ändern.

  39. lorbas 6. Juni 2021 at 18:29

    Aber die Wiesenhofhähnchen werden nur noch auf -20° gekühlt!

  40. pro afd fan
    6. Juni 2021 at 18:15
    Es hieß doch immer, dass CDU und AfD ziemlich gleich liegen und nun soll zwischen beiden Parteien so ein großer Unterschied liegen. Glaube ich nie und nimmer. Hier wurde gezielt betrogen.
    ++++

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sämtliche Prognoseinstitute so stark daneben lagen!

  41. Die ganzen senilen SED-Mauermörder-Rentner sind von der Linken zur CDU gewechselt.

    Ärgerliches Ergebnis, die Merkelianer werden in den nächsten Tagen deswegen auf allen Kanälen eine große Klappe haben, von Wanderwitz über Ziemiak hin zu Spahn und Kretschmer. 🙁

    Ich wette aber, wie bei den anderen Wahlen im Osten, dass die AfD bei den U-60er stärkste Partei ist. 😉

  42. Die Umfragen vor der Wahl sahen die CDU zwischen 23 – 29%. Innerhalb weniger Tage sollen sich mindestens 7% der Wähler, ohne Anlass und trotz Wanderwitz, für die CDU umentschieden haben?
    Es sieht eher so aus, dass die Umfrage-Institute die Zahlen für die CDU bewusst zu niedrig angegeben haben, um Angst vor einem vermeintlich „drohendem“ AfD-Wahlsieg schüren zu können.

  43. Briefwahlstimmen von 14 auf 30% gestiegen und die CDU steigt gleichzeitig auf 36 %. Zufälle gibts, die gibts gar nicht. Hahaha ich lach mich tot. Wer das glaubt, der glaubt auch an den Osterhasen.

    Die Politverbrecher schrecken vor nichts zurück, auch nicht vor Wahlfälschung.

  44. Eurabier 6. Juni 2021 at 18:20

    Die gefälschten Briefwahlstimmen kommen erst noch!

    Das wird dann wieder der ultimative Politbüro-Hammer. Plötzlich gehen CDU und Grüne mit 120 Prozent durch die Decke.

  45. Maaßen spielte bei tichyseinblick gerade den Märchenonkel: Er, der kritische Kritiker in der CDU will den Protestwählern ein Stimmchen geben, wahnsinnig witzig.

  46. Wie ist eine derart hohe Abweichung des Wahlergebnisses von den Umfragen zu erklären? Ist alleine die Dummheit der Wähler, die auf die kriminelle Volksverhetzung der Kartellparteien hereinfallen, als Erklärung ausreichend? Oder hat da jemand massiv am Ergebnis gedreht? Briefwahlen waren auch bei Trump ein Thema. Gab es genügend unabhängige Wahlbeobachter oder haben sich das die kriminelle Kartellparteien aufgeteilt? Viele Frage, wenig Antworten.

  47. Die CDU soll bei 36 % sein bei der Schrottpolitik der letzten Jahre?
    Das glaube ich nicht.
    Da wurde massiv nachgeholfen bei der Auszählung.

  48. RDX 6. Juni 2021 at 18:15
    Nehmen wir das Positive: Der Annalena-Zug ist gewaltig entgleist und die SED wird nur noch von den Steinzeit-Kommunisten gewählt. Die AfD konnte sich auf gutem Niveau halten, wenn sie auch leichte Verluste erlitten hat.

    Sehe ich auch so.

    Baerbock ist abgeschmiert.
    AfD hat sich behauptet.
    Rot-rot-grün ein Witz.
    Nächste Kanzler wird Laschet.
    Deutschlandkoalition Union-FDP-SPD.
    Die CDU wird etwas nachts rechts rücken.
    Das Ende von Buntland wird kommen durch externe geopolitische Faktoren (Ende amerikanische Imperium).

    Die Patrioten sollen sich heute Abend den Wein gut schmecken lassen.

  49. Es wird eine Regierung aus CDU, Sozen und der FDP geben.
    Gottseidank wenigstens ohne das grüne Schweinsgesindel!

  50. Danielleveline 6. Juni 2021 at 18:39

    Versprecht euch nicht Zuviel von Maaßen oder Otte. Wenn es um Pöstchen geht, werden sie ins gleiche Horn stoßen wie die übrigen Hetzer aus der CDU.

  51. Könnte sein, dass viele Bürger CDU gewählt haben, um einen AfD Sieg zu verhindern.
    Ansonsten ist der starke Zuwachs der CDU gegen den Bundestrend kaum zu erklären. Das Kopf-an-Kopf Rennen war möglicherweise nur ein medialer Trick, um CDU und Wechselwähler für Haseloff zu aktivieren.

  52. Die übliche Propaganda, die alle, außer der AfD, hinreichend zu Wort kommen läßt; noch am Wahlabend wird während der noch laufenden Auszählungen seitens der Altparteien der Kampf gegen die AfD betrieben, was zeigt, daß diejenigen, die das betreiben, kein anderes Thema mehr anzubieten haben als ihren ominösen „Kampf gegen Rechts“, der mittlerweile jeden Anstand und Fairneß vermissen läßt. Der AfD ist zu gratulieren; sie hat die Zahlen in etwa, mit geringen Verlusten zwar, halten können. Dennoch ist das zu wenig in Zeiten, da eine Altparteien-Nomenklatura eher mit denen koaliert, die in besseren Zeiten ihre erbittertsten Gegner wären, als (in dem Fall bürgerliche) Koalitionen einzugehen, die tatsächlich auch den Wählerwillen abbilden. Auch das zeigt auf den Niedergang einer CDU, die längst aufgehört hat, Volkspartei in dem Sinne sein zu wollen, daß sie den Willen dieses Volkes tatsächlich auch vertreten würde.

    Ganz offensichtlich aber haben die Sachsen-Anhaltiner trotzdem vornehmlich die CDU gewählt, in dem Vorsatz, nicht etwa die AfD (wie dies von Hasselhoff fälschlich behauptet worden ist) sondern um vor allem die „Grünen“ zu verhindern. Das ist zwar geglückt; nützen wird es allerdings wenig: in Berlin steht Merkel und scharrt bereits mit den Hufen, um eine „Geschlossenheit“ wegen des „Klimawandels“ einzufordern. Das zeigt, wohin in der CDU die Reise geht: Nicht bürgerliche oder eine Politik für die arbeitende Bevölkerung, sondern „grüne“ Politik, die außer einer vorlauten und medial geförderten (d. h. aufgehetzten) Minderheit aus unreifen Jugendlichen und politischen Hasardeuren niemand haben will noch braucht, steht auf dem Programm.

    SPD und SED haben ihre wohlverdienten Klatschen erhalten; die Grünen (trotz geringer Zuwächse von unter 1 %) auch; die FDP, als (zwar inhaltslose) Mehrheitsbeschafferin immer wohlgelitten, ist gerade so drin. Der Abend ist allerdings noch jung und man muß abwarten, zumal eine verhältnismäßig große Anzahl von Briefwählern noch zu vermuten ist, deren Stimmen erst noch ermittelt werden müssen.

  53. Tomaat 6. Juni 2021 at 18:44

    RDX 6. Juni 2021 at 18:15
    Nehmen wir das Positive: Der Annalena-Zug ist gewaltig entgleist und die SED wird nur noch von den Steinzeit-Kommunisten gewählt. Die AfD konnte sich auf gutem Niveau halten, wenn sie auch leichte Verluste erlitten hat.

    Sehe ich auch so.

    Baerbock ist abgeschmiert.
    ———
    Sachsen-Anhalt ist zu 97% ländlich geprägt. Außer Magdeburg und Halle ist alles ländlich geprägt.
    Es gibt dort logischrweise nur relativ wenige Studenten und intelektuelle Nichtnutze. Relativ wenige Ausländer. Die halten es in der Altmark nicht aus weil deren Infrastruktur fehlt. Also andere Törken, Spielhallen, Sisha-Bars…
    Die Landbewohner, auch wenn nicht alle Bauern sind, hassen die Grünen wegen ständigen Verordnungen und Regelungen, die es ihnen das Überleben schwer bis unmöglich machen sofern sie keiner „LPG“ (*sorry* also Großbetrieben) angehören. Sebst auf „Vaddern sein Grundstück“ ein eigenes kleines Haus zu bauen ist finanziell unmöglich geworden wegen der Grünen.
    Jetzt kommen noch die Briefwahlstimmen… Mir schwant Böses.

    Bundespolitisch ist das völlig anders. Die Wahl ist mit der BTW nicht vergeichbar.

    AfD hat sich behauptet.
    Rot-rot-grün ein Witz.
    Nächste Kanzler wird Laschet.
    Deutschlandkoalition Union-FDP-SPD.

  54. Die Zombies haben uns bereits fest im Griff !
    Wenn nicht einmal in einem der stärksten AFD-Bundesländer
    diese Partei an erster Stelle steht.
    Wie kann man so eine dreckige Verbrecherpartei, wie der CDU
    seine Stimme geben ?
    Die AFD hat sogar fast noch 2 % weniger, wie bei der letzten
    LT-Wahl. Wenn das der allgemeine Trend sein sollte, macht das
    Leben in diesem Deutschland keinen Sinn mehr.

  55. Outshined 6. Juni 2021 at 18:28

    Ich habe bis dato noch nie so eine Abweichung zwischen Umfrageergebnissen und dem ersten Zwischenergebnis gesehen. Das ist statistisch… äh… naja.

    wer braucht Dominion-Wahlcomputer, wenn es die Briefwahl gibt?

    Das ist ausserdem „demokratieverträglicher“ wie Kanzler_Innenbefehle zur Wahlergebnisänderung, sowas macht sie sichtlich kein zweites Mal.

  56. Hat zufällig jemand die „Neue Mitte“ gesehen?

    Die sollte doch ähnlich wie die Armee Wenck für einen triumphalen Sieg sorgen.

    Aber offensichtlich hat sie sich sehr gut versteckt. Und dafür hat die Arbeiterverräter- und Rentenkürzerpartei ihre Stammwähler weggeworfen. Dafür hat sie uns Löhne und Renten gedrückt.

    Unterm Strich haben nur eine besonders hervorgehobene Bonzen von der Schröder-Fischer-Poliitk profitiert.

    Für die Mehrzahl der Profiteure im roten Filz ist die Luft dünner geworden.

    Die Rentenkürzer hatten zu Schröders Zeiten bundesweit noch über 40 Prozent der Stimmen.

    Jetzt glaubt diesem Haufen kein Schwein mehr und die dümpeln immer schneller auf die 5-Prozent-Hürde zu.

    Und das ist gut so!

  57. Kopf an Kopf sieht anders aus aber zumindest kein Totalabsturz der AFD.
    Na dann hoffentlich keine grüne Kanzlerin.

  58. Stinkt irgendwie nach Betrug…
    Die CDU hat die 2. Stärkste Partei auf jedenfall mehr zu akzeptieren, als so eine
    Scheisshaus Partei mit unter 10 %!
    Zu viele AfD Wähler werden diskriminiert!

  59. Wir haben fertig, die Leute wollen es nicht anders. Vorwärts Richtung Regenbogen, wir nehmen jeden Eisberg mit. Wir sinken……..

  60. Also da hat nun die CDU in Sachsen Anhalt mehr Stimmen als AfD plus Linke?

    Sorry – das Ding ist faul!

  61. An der Wählerwanderung wird deutlich, dass die Mauermörderkommunisten von DIE LINKE sich jetzt direkt in der Merkelpartei CDU zuhause fühlen.

    DIE LINKE verliert fast 6%, die jetzt zur CDU dazukommen, das heißt, dass die CDU jetzt unter Merkel so radikalbolschewistisch ist, dass sich die Rote Pest in der CDU wie zu Hause fühlt.

  62. Heisenberg … so sehe ich das auch . Seit einiger Zeit wird von den Medien vor Wahlen die AfD künstlich hoch gerechnet , um genau den beschriebenen Effekt zu erreichen . Dennoch fällt auf , das die AfD seit Meuthens Beschimpfung der AfD und die von Ihm vorgeschriebene Zwangszurückhaltung , letztlich nichts mehr hinzu gewinnen kann . Wer bitte schön waren die Leader in der AfD in S.-A. ?? Niemand kannte Sie und niemand war da , hier eine Führungsrolle zu übernehmen . Im Grunde genommen haben die die Wahl verloren , die damals Poggenburg heraus geschmissen haben . Ich habe nicht diese Leute gewählt , die sich wieder in ein gemachtes Nest setzen und die Kohle kassieren , für die Sie nichts im Landtag getan haben , ich habe die Partei in erster Linie gewählt !

  63. Die Anhaltiner haben eine merkwürdige Art, sich für Ausgangssperren, Maskenaffären, Impf- und Test-Apartheid, Insolvenzwelle und gepeinigte Kinder bei der verantwortlichen Partei zu bedanken. Vielleicht hätte man ihnen erklären sollen, daß „abstrafen“ gleichbedeutend ist mit „abwählen“ – d.h. nicht mehr wählen. Das Ergebnis ist ein klarer und lauter Ruf nach Berlin für ein „Weiter so !!!“

  64. Liberalix 6. Juni 2021 at 18:38

    Es sieht eher so aus, dass die Umfrage-Institute die Zahlen für die CDU bewusst zu niedrig angegeben haben, um Angst vor einem vermeintlich „drohendem“ AfD-Wahlsieg schüren zu können.

    Genau das ist auch meine Vermutung. Die andere wäre, dass die AFD bewusst hochgepusht wurde, um hinterher das Abschmieren nochmal als bewussten Sieg zu verkaufen.

    In einem normalen Land (oder, sagen wir, Deutschland vor 20 Jahren) wären solche Szenarien undenkbar gewesen und ich hätte jedem, der mir sowas erzählt, den Vogel gezeigt, aber hier ist mittlerweile echt alles möglich.

    Und gerade Umfrageinstitute sind extrem von Auftraggebern abhängig.

  65. Wie hoch oder Tief ist die Nichtwählergruppe?
    Sollte diese sogenannte Prognose stimmen, werde ich anordnen das dieses Wählchen unverzüglich Rückgängig gemacht wird!!!
    Da gibt es ein schönes NDW Lied von Purple Schulz mit dem Titel „Alles Lüge“

  66. Sachsen-Anhalt Wahl!
    .

    Strafaktion für AfD Wähler
    .
    Strafaktion für Sachsen-Anhalt

    .
    Nach der Wahl wird es eine Strafaktion für Sachsen-Anhalt geben. Sie werden noch mehr (Tausende) illegale, ungebildete, gewalttätige, nutzlose, nichtwestliche Asylanten bekommen die der sächsische Steuerzahler alimentieren muss. Aber der CDU-Sachse will es ja so..
    .

    Dänemark = NULL Asylanten
    .
    Deutschland = 100.000 illegale Asylanten pro Jahr.
    .
    Das deutsche Steuerzahler ist immer der Verlierer.
    .

  67. Mit „Pogge“ wäre das nicht passiert. Für S-A war er richtig, im Westen könnte er nichts werden.
    Es gewinnt immer derjenige, welcher authentisch rüberkommt. Egal ob Wahlen, ESC oder DSDS.
    Haseloff hat die Kurve gekriegt und hat nun mit einer handzahmen F.D.P. 4 gemütliche Jahre vor sich.
    Herr Kirchner war wohl auch zu unbekannt. Selbst bei den Sachsen-Anhaltinern.
    Lindner hat mit seiner konstruktiven Kritik alles richtig geacht, jedoch mit einem „Reichen-Image“ punktet man in Sachsen-Anhalt nicht so sehr.

  68. Ja warum soll man den SPD wählen?
    Extremisten wählen SPD! Der feuchte Traum vom Sozialismus, der Transfer ewiger Schuld unserer
    zukünftigen Generationen weit in die Zukunft, ANTI.deutscherFA.schismus, antideutsche und antikulturelle Agitation a la SPD-Özuguz bilden die Basis für die SPD-Extremisten. Für eine leuchtende Zukunft der Bonzen, ja so funktioniert Sozialismus.
    H.R

  69. Babieca 6. Juni 2021 at 18:39

    Eurabier 6. Juni 2021 at 18:20
    Die gefälschten Briefwahlstimmen kommen erst noch!

    ***
    Das wird dann wieder der ultimative Politbüro-Hammer. Plötzlich gehen CDU und Grüne mit 120 Prozent durch die Decke.
    ————————————————
    Das da gemauschelt wird, ist klar, da gab es immer Ungereimtheiten. Man sollte aber auch mit einbeziehen, dass die wenigsten AfD Wähler per Brief wählen.

  70. Welch ein Potential könnte eine Alternative mit überzeugenden Front-Leuten, ohne öffentlich ausgetragene Richtungskämpfe und Eitelkeiten und mit einer für die Mehrheit überzeugenden Corona-Politik haben! Stattdessen sorgen immer wieder fehlgeleitete oder blöde Repräsentanten durch Vogelschiss- oder Mauerschuss-Vergleiche für kostenlose Munitionierung des politischen Feindes dafür, mit der beliebten Allzweck-Keule verprügelt zu werden, selbst von Flatlinern wie Annalena und Robert.

  71. @Till Uhuspiegel 6. Juni 2021 at 19:03

    Sehr viele Wähler der GRÜNEN oder sogar der SPD werden in Sachsen-Anhalt dieses Mal taktisch die CDU gewählt haben, um die AfD als stärkste Kraft zu verhindern.
    Bei der Bundestagswahl wählen die dann wieder GRÜNE, für die Baerböckin.

  72. Outshined 6. Juni 2021 at 19:15

    (…)
    In einem normalen Land (oder, sagen wir, Deutschland vor 20 Jahren) wären solche Szenarien undenkbar gewesen und ich hätte jedem, der mir sowas erzählt, den Vogel gezeigt, aber hier ist mittlerweile echt alles möglich.
    ———————

    Dem möchte ich mich anschließen.

  73. Wenn ich nun das Wahlergebnis sehe , insbesondere für die CDU , ist das Ergebnis fast deckungsgleich mit der Prognose !! Das macht mich doch sehr stutzig und der massive Zugewinn der CDU ist wohl sehr , sehr ungewöhnlich .

  74. Outshined 6. Juni 2021 at 19:15

    Noch ein Nachtrag zu meiner Einschätzung: Ich schreibe das nicht, weil ich das Ergebnis nicht wahrhaben will oder so etwas. Da sollte sowieso jeder hier trennen. Mir persönlich war auch ohnehin klar, dass das Ergebnis erstens kein „Erdrutsch“ sein würde und dass es auch auf Bundesebene von sehr geringer Relevanz ist (auf Bundesebene ist der Zug eh abgefahren).

    Allerdings, und das hier nochmal betont: Solche gravierenden Abweichungen von Wahlumfragen zum Ergebnis habe ich noch nie gesehen. Allerhöchstens bei der Wahl von Trump, aber das war eine Sondersituation, weil jeder offen Trump wählende Ami damals nicht sicher sein konnte, was ihm daraus blühen könnte.

    Ansonsten kenne ich solcherlei Abweichungen nur aus dem Bereich der Sportwetten.

  75. Prognose ist nicht unbedingt Ergebnis, aber ich glaube nicht daran, dass sich die Deutschen trauen, einen Cut zu machen und einen anderen Kurs zu wählen. Von der kreativen Auszählung einmal abgesehen, waren die guten Umfragewerte (sofern diese etwas taugen) wohl wieder nur der übliche Denkzettel an das Parteienkartell. Wenn das ein Stimmungsbarometer für die BTW ist, dann ist es noch schlimmer als ein weiter so. Es wird richtig dramatisch.

    „Vergesst nicht, dass ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt.“ – Hans Scholl, Flugblätter der Weissen Rose

  76. Man muss das mal ganz nüchtern sehen: Die CDU ist eine Rentnerwahlpartei. Wer auf dem MDR die Alterspyramide der Wähler gesehen hat, dem wird das so richtig bewusst.

    Anders ausgedrückt: Die Zukunft gehört der AfD, weil der CDU schlichtweg in 5-10 Jahren die Rentner/Wähler weggestorben sind.

    Es ist eigentlich verwunderlich, dass es doch noch so viele Rentner gibt. Spahn hat ja mit seinen „Impfangeboten“ in den Altenheimen dafür gesorgt, dass die CDU-Wähler dort planmäßig weniger werden. Offenbar haben nicht alle Rentner das „Impfangebot“ (Entsorgungskommando) des Merkel-Regimes angenommen. Bei dem damit verbundenen medialen u. politischen Angstkampagnen-Trommelfeuer ist das doch sehr verwunderlich. Egal, in weniger als einem Jahrzehnt stellt die AfD in S-A den Ministerpräsidenten.

    Insofern enttäuscht mich dieses heutige Wahlergebnis überhaupt nicht. Sicher, die Sachsen-Anhaltiner hätten die Abkürzung in die Freiheit nehmen können, aber so warten wir halt die biologische Endlösung der Altlastenparteien einfach ab.

  77. Übrigens finden morgen in Sachsen in mindestens 85 Städten Demos und Kundgebungen statt.
    Wir versuchen es wenigstens.
    Wo sind diese Aktionen denn in den anderen Bundesländern? Vor allem in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Meck.-Vorp.???

  78. Aus Reitschuster:

    „Niemand will mit Ihnen koalieren, liegt es an Ihrem Kurs, an der teilweise rechtsextremen Färbung in ihrer Partei?“, fragt die ARD-Moderatorin AfD-Landeschef Martin Reichardt.

    Reinhardt: „Diese rechtsextremistische Färbung gibt es nicht, die wird von außen hereingetragen…“

    Moderatorin: „Das ist von Gerichten entschieden..:“

    Reinhardt: „Was da von Gerichten entschieden ist…also, da ist nichts von Gerichten entschieden.“

    Moderatorin: „Das stimmt so nicht!“ …

    usw. usw.

    Warum fragt der Reinhardt die Moderatorin nicht, was sie unter „rechtsextrem“ versteht? Stattdessen springt er übers hingehaltene rechte Stöckchen. Peinlich. Meuthen hätte es nicht schlechter machen können.

  79. Eine Wahlfälschung dieser Grössenordnung dürfte kaum unentdeckt bleiben. Ich gehe von einer massiven Umfragenfälschung aus.

  80. Nur noch Enttäuschung. Ich hatte gehofft,die Rettung kommt aus dem Osten.
    Jetzt kann Merkel wieder sagen: aber 75% stehen hinter mir.
    Nach den Skandalen usw. hätte ich die Sachsen für schlauer gehalten.
    So bekommen die Leute das, was sie gewählt haben – trauring aber wahr.
    Bei so einem Volk hilft nur noch auswandern.

  81. Zimiak der Schulabbrecher für die CDU, hat es in die Vollversorgung geschafft.

    Tobias Hans ist genau so einer, hat es zum MP geschafft, nach dem er jahrelang für AKK die Schnittchen geschmiert hat.

    Peinliche und beschämenswerte Personen, die das Deutsche Dummvolk da nach oben wählt.

    Solche berufslosen Nichtsnutze sind zwangsläufig anfäälig für Korruptonsgelder, weil sie auf dem normalen Arbeitsmarkt maximal Hilfsarbeiter wären.

  82. Marie-Belen 6. Juni 2021 at 19:44

    tban 6. Juni 2021 at 19:36
    OT – Stiller Protest B96 von heute
    ————————————–
    https://www.youtube.com/watch?v=PGPDEuLnlXs
    ******************************

    Danke! ?
    —————————————-

    …und dem Dank möchte ich mich auch anschließen. Denn wer aufgibt, hat schon verloren. Das muss ich mir auch immer wieder sagen und manchmal fällt es mir verdammt schwer, nicht aufzugeben.

  83. buntstift 6. Juni 2021 at 19:34

    Mit dem „Cut“ haben Sie natürlich recht, da brauchen wir (leider) nicht zu diskutieren, aber wir reden bei der AFD hier von einer Abweichung von ca. 20%+ nach unten im Vergleich zu ihren Umfrageergebnissen.

    Das würde heißen, dass ungefähr jeder fünfte Befragte, der angab, AFD zu wählen, die AFD dann nicht gewählt hat.

    Also um mir dieses Ergebnis bzw. diese Fehleinschätzung plausibel irgendwie erklären zu können, müsste ich schon ziemlich kreativ werden.

  84. Wer bitte schön waren die Leader in der AfD in S.-A. ?? Niemand kannte Sie und niemand war da , hier eine Führungsrolle zu übernehmen .
    Ende
    ——————————————-

    @ Penner,

    Stimmt so nicht, Curio war da. Wer noch da war musst du einer AfD Seite entnehmen.
    darüber würde die Unöffentllich – Linken nur berichten wenn ein (Spitzen) Afdler den „Deutschen Gruß“ gezeigt hätte. Zumal knapp 2,2 Millionen Einwohner.
    Ich frage mich ob viele SPD, Grünen Wähler umgeschwenkt sind um das IV REI…… ähh zu verhindern das
    die AfD die stärkste Partei wird.

  85. Seit November 2020 weiß man eigentlich, was man von Wahlergebnissen zu halten hat.

  86. Es ist widerlich. Ich schaue seit 30 Min. „Berliner Runde“ ARD.
    Bernd Baumann kann keine 2 Sätze sprechen ohne von der linken Moderatorin oder aus der Runde unterbrochen zu werden. Und sowieso sitzt er da wie am Katzentisch und alle dürfen vielfach quasseln nur er nicht.
    Dieses TV ist untragbar.

  87. rasmus 6. Juni 2021 at 20:05
    ———————————
    Warum machen Sie denn immer den Fehler, das Öffentlich-Rechtliche zu konsumieren? Ist nicht gut für die Gesundheit!
    Haben Sie eigentlich wieder ein liebes Haustier gefunden?

  88. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 1 Std.
    Herzlichen Glückwunsch zu dem fulminanten Sieg an Reiner Haselhoff. Unser SPD Ergebnis ist zwar eine bittere Enttäuschung. Aber wenn Demokraten gegen die rechtspopulistische AfD gewinnen ist das ein Sieg für uns alle.

    Angehefteter Tweet Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 12. Jan.
    Karl Lauterbach – „Das wird ein super Sommer“
    https://twitter.com/Karl_Lauterbach?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Weshalb trägt Genosse Karl eigentl. eine Adolf-Frisur?
    Das ist doch voll nazieh!
    https://www.tagesspiegel.de/images/karl-lauterbach-spd-aufgenommen-waehrend-einer-pressekonferenz-zur-aktuellen-corona-lage-in-deutschland-in-berlin-19-/27068142/1-format43.jpg

  89. >…
    Selberdenker
    6. Juni 2021 at 19:29
    @Till Uhuspiegel 6. Juni 2021 at 19:03

    Sehr viele Wähler der GRÜNEN oder sogar der SPD werden in Sachsen-Anhalt dieses Mal taktisch die CDU gewählt haben, um die AfD als stärkste Kraft zu verhindern.
    Bei der Bundestagswahl wählen die dann wieder GRÜNE, für die Baerböckin
    …<

    Das sehe ich ähnlich, zumal sogar hier in „unseren” Reihen bei besonders klugen Forumsschreibern mitunter der Gedanke aufblitzt, im September CDU zu wählen, um Rot-Rot-Grün zu verhindern! LOL

  90. Die Grünen waren schon bisher die kleinste Fraktion im Bundestag und sind laut der aktuellen Hochrechnung für Sachsen-Anhalt wieder kleinste Fraktion. Mit 6% müssen sie fast um die 5%-Hürde bangen.

    Trotzdem werden die Grünen von den Medien, insbesondere von ARD und ZDF, hofiert, gefördert und bevorzugt. Auch heute Abend durfte Kobold-Baerböckchen von den Kanzlerkandidaten als erste reden und in der Berliner Runde bekam die grüne Göring-Eckert die meiste Redezeit.

    Es ist ein Skandal, wie ARD und ZDF ihre mit Zwangsgebühren finanzierte Stellung missbrauchen. Genau da müssen wir den Finger immer wieder in die Wunde legen!

  91. Hilda 6. Juni 2021 at 20:01
    Wer kontrolliert die Wahlzettel-Auszähler???
    ***********************

    Das frage ich mich auch.
    Hatte man nicht in Bremen eine „besonders engagierte“ Gruppe Pennäler eingestellt…..

    Hier wendet man sich an junge „Impfsüchtige“.

    „Impfpriorisierung

    Erstaunlich viele Junge melden sich als Wahlhelfer
    Mit dem Amt als Wahlhelfer ist diesmal eine Covid-19-Impfpriorisierung verbunden. Die Ehrenamtlichen können sich eine Bescheinigung für die Gruppe drei ausstellen lassen. Das wirkt sich in den Städten und Gemeinden offenbar auf die Zahl vor allem junger Freiwilliger aus.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Wahlhelfer-Mehr-junge-Freiwillige-melden-sich

  92. Vercingetorix 6. Juni 2021 at 19:15
    [….]
    Da gibt es ein schönes NDW Lied von Purple Schulz mit dem Titel „Alles Lüge“

    War das nicht Rio Reiser?

  93. Also weiter so Sachsen-Anhalt und auch Deutschland. Das Volk hat mit seiner Wahl auch das Recht die Politik der Altparteien weiter zu bevorzugen. Es hat auch das Recht eine Politik zu wählen die dem Bürger immer mehr Steuern, Abgaben abnimmt. Ich selbst würde das für mich ja als masochistisch halten – aber gut man muß das akzeptieren das die Mitbürger das so wollen. Hier ist in meinem Sinne nichts mehr zu retten.

  94. Ich kann nicht glauben, dass die CDU trotz Masken- u. Korruptionsskandal so zugelegt hat. So was haben die Wähler noch nie honoriert. Hier ist Betrug am Spiel.

  95. .

    1.) Haseloff macht den Unterschied (wie Dreyer, RLP und Kretschmann, BaWü),

    2.) enttäuschend der hohe 13 %-Abstand der AfD zur CDU.

    .

  96. Leute, nicht auf die Wähler schimpfen. Das Krenz-Knowhow ist perfektioniert worden. Die Rollkoffer standen bereit.

  97. Hurra, mehr Merkelgäste, mehr Impfexperimente, mehr Überwachungsstaat, mehr Steuern auf Essen, Strom, Heizung und Verkehr. Die Genossen der CDU & Co. lieben das Volk und es liebt heftig zurück.

    Wenigstens ist der bereits laufende Sturz des Landes ein selbstverschuldeter. Nicht irgendwelche „bösen“ Amerikaner oder…, nee, das waren die Deutschen ganz alleine.

  98. Sehr gut für den Klimawechsel in Deutschland. Es werden zukünftig noch mehr Neger und ?.nacken nach Deutschland und Europa geschleust. Die Massen der Neubürger wollen natürlich in Zukunft vegan leben, den Müll ordentlich trennen und vor allem mit dem Fahrrad und nicht mit dem AMG-Mercedes, dem krassen 3er BMW oder gar mit Autos die ein springendes Pferd oder einen Stier im Firmenlogo führen. Na dann noch viel Spass.
    H.R

  99. Hallo mich interessieren die Wahlergebnisse von den sonstigen Parteien kann die aber nirgends finden. Könnte jemand Bitte einen Verweis hier posten. Danke.

  100. “ … aber wir reden bei der AFD hier von einer Abweichung von ca. 20%+ nach unten im Vergleich zu ihren Umfrageergebnissen“
    ————–
    Da haben einige Umfrageinstitute wohl die zu erwartende Wahlzettelmanipulation zu niedrig angesetzt. Das werden sie bei den Umfragen vor der nächsten Wahl korrigieren und schon haben wir Umfrageergebnisse, die mit den späteren Wahlergebnissen besser übereinstimmen.

  101. https://www.rnd.de/medien/tatort-die-dritte-haut-wenn-man-sich-das-leben-nicht-mehr-leisten-kann-TT5NEHQIABC4FMRZ5MWIHBJ6II.html

    Doch es scheint so, als seien die meisten wohnungslose Mittelschichtsangehörige, die irgendwann mit dem Leben – und den Mieten – überfordert waren.

    Eine Wohnungslosenzählung aus Berlin 2020 zeigte aber, dass über die Hälfte der Betroffenen aus EU-Ländern oder Drittstaaten kommen. Die Verlierer des Systems sind primär also nicht Angehörige der deutschen Mittelschicht. Gerade weil sich der „Tatort“ so viel Mühe um Authentizität macht, fallen diese Ungereimtheiten auf.

  102. Mein besonderer Gruß geht an die Genoss*Innen der SPD, die nun immerhin im Vergleich eine Stimme pro 3 AFD Stimmen errungen haben.
    Euer heldenhafter Kampf mit Euren Jusos und Antifa-Kindern gegen alles Rechte ist ein grandioser Erfolg, den ihr Euch ehrlich und mühsam erarbeitet habt!
    Lasst uns nun gemeinsam singen: „ schreiten Seit’ an Seit’ und die alten Lieder singen und die Wälder widerklingen … eine Woche Hammerschlag, eine Woche Häuserquadern”
    Bei letzter zitierter Liedtextzeile habe ich immer Euren heldenhaften Genossen Heiko Mass vor Augen !

  103. @ kritiker 17:55

    Respekt für die präzise Einschätzung der Wahlergebnisse, die Du gestern Abend schon gemacht hattest.
    Ich lag daneben, wenn ich vielen CDU-Wählern den Mut zugetraut hatte, diesmal doch die AfD als Denkzettel zu wählen.
    Da tut sich nichts.
    Die AfD ist für zu viele Menschen durch die Medienhetze einfach nicht wählbar.
    Und Haseloff ist eben bekannt und wohl auch beliebter als ich dachte.

    So kann man sich irren.
    Ich geb es zu.

  104. @ lorbas 6. Juni 2021 at 18:12

    richtig, wir haben es mit massiven Wahlbetrug zu tun, der M Partei einen hoffentlich Phyrrussieg verschaffte, ob durch Briefwaehler Verfaelschung oder Auszaehlungskorrekturen genau wie vorausbestellt,
    ein Volk, was sich derartiges bieten laesst zeigt, dass es keine Lebenskraft mehr besitzt und den Weg gehen wird, den es sich eingebrockt hat.

    Ob oder welche Entwicklung diese Obrigkeitshoerigkeit um jeden Preis den Ruecken bricht, die Goetterdaemmerung des Verstandes ueber traeges weiter so wie bisher ist ungewiss.
    Irgend jemand der wenigen „Eingeweihten“ muesste doch bereit sein, durch nicht anzuzweifelnde Beweise dies ans Tageslicht bringen, sind Patrioten aus allen Parteien und Schichten in D ausgestorben?

  105. Selbst wenn man die derzeit in den westlichen „Demokratien“ üblichen 10 bis 15 Prozent Wahlfälschung ansetzt, ist das Wahlverhalten der deutschen Untertanen gruselig.

    Fliehet, ihr Narren! Vielleicht stimmt dieser Spruch wirklich. Die deutschen Juden haben es damals leider versäumt. Machen die deutschen Konservativen heute denselben Fehler. Der Sozialismus ist da, trägt CDU-Kleider und ist doch bloß SED-Grün.

  106. Na ja, wie ich es mir schon gedacht hatte.
    Den beliebten Landesvater vom Thron zu stoßen war schwierig.
    Zum Gegenkandidaten von AFD kann ich nicht viel sagen.
    Auf den ersten Blick…..Nun ja.
    Schön zu lesen natürlich, die miesen Ergebnisse der anderen Parteien.
    Aber, trotz ihrer mickrigen Prozente, haben Einige wieder das Sagen.
    Frust!

  107. @ ThomasJ 6. Juni 2021 at 20:31

    [ “ … aber wir reden bei der AFD hier von einer Abweichung von ca. 20%+ nach unten im Vergleich zu ihren Umfrageergebnissen“ ]
    ————–
    Da haben einige Umfrageinstitute wohl die zu erwartende Wahlzettelmanipulation zu niedrig angesetzt. Das werden sie bei den Umfragen vor der nächsten Wahl korrigieren und schon haben wir Umfrageergebnisse, die mit den späteren Wahlergebnissen besser übereinstimmen.
    ######################################

    Auch das ist keine Erklärung, denn Punkt 18 Uhr könnte man das noch garnicht wissen.

  108. Die AfD muss die Nichtwähler für sich gewinnen. Die geringe Wahlbeteiligung sagt das deutlich. Dieses Schielen in das angeblich bürgerliche Lager aus CDU und FDP bringt gar nichts. Diese Wähler sind längst grüne Sozialisten, wie eben alle Altparteien austauschbar rot-grün geworden sind.

  109. Wenigstens haben die Linken und die SPD ordentlich verloren.
    Und die Grünen werden evtl. aus der Regierung fliegen und durch die FDP ersetzt.

    Durch die knappen Umfrageergebnisse zwischen CDU/AfD haben dann viele Nichtwähler die CDU gewählt, um AfD-Mehrheit zu verhindern.
    Genau das war der Zweck der Umfragen vorher.
    Vergleichbar zu anderen Ost-Wahlen zuvor.

  110. Es sollen laut der öffentlich Unrechtlichen u.a. 35000 aus dem Nichtwählerlager zur CDU, weitere 11000 von der AFD zur CDU gewandert sein. Vor dem Hintergrund des Corona-Irrsinns kann ich das nicht glauben. Gerade Nichtwähler sollen plötzlich CDU wählen ???

  111. Wieso glauben hier immer noch einige, mit Wahlen was verändern zu können?

    Auch das ist Teil des medialen Framings.

    Es geht nur über die Straße!

  112. 23% haben AfD gewählt, auch wenn der Spitzenkandidat dort völlig unbekannt und uncharismatisch war. Das bestätigt ja meine These, dass die AfD im Osten auch mit einem blauen Eimer antreten könnte und über 20% holt.
    Um das Ding aber auch mal zu gewinnen muss die AfD Leute aufbauen, die seriös und charismatisch sind. Nicht zu weich aber auch nicht zu radikal. Jörg Urban in Sachsen ist da z.B. schon auf gutem Weg. In 4 Jahren könnte er bekannt und beliebt genug sein, den trotteligen CDU Kretschmer abzulösen.

  113. Mal unter uns: Ich würde als AfD derzeit Wahlen gar nicht klar gewinnen wollen. Reiner Hasenfuß hat doch nur Glück, dass Mehrkill mit viel viel (Steuer)Geld die Folgen ihres Corona-Irrsinns noch unter der Decke hält. Wenn dieses Minenfeld erst einmal abschnittsweise hochgeht, dann möchte ich nicht in Regierungsverantwortung sein. Warum sollte die AfD dann den Kopf für die Folgen der (auch insgesamt) verheerenden Merkel-Politik hinhalten? Das soll die CDU mal schön selber tun. Insofern kann Reiner Hasenfuß zwar heute jubeln, aber das Lachen wird ihm bald vergehen. Bisher glaubt von dieser Mischpoke auch niemand, dass er mal persönlich Verantwortung übernehmen muss. Na wartet mal ab ….

    PS.: Wenn das Land wirtschaftlich, finanziell, gesellschaftlich und politisch am Boden liegt … und das wird es, dann kommt auch die Zeit der AfD um hier den Neuaufbau zu übernehmen.

  114. Fachpersonal ist bei der AFD unerwünscht. Die Gebaerbockte muss
    Gekanzlerte werden. Sonst haben wir gar nichts mehr zu lachen….

  115. # Heisenberg73 6. Juni 2021 at 21:04

    Die Altparteien kacken alle ab. Der sächsische Impf-Michel wird zu den kommenden Landtagswahlen in Sachsen gar keine Koalitionspartner mehr haben. Dazu müssten sie die 5%-Hürde vorher abschaffen und selbst dann reicht es für die SED insgesamt nicht. Also ich mache mir da keine Sorgen.

    PS.: Auch der Rechtsnachfolger des DDR-Fernsehens ist dem Untergang geweiht. Fällt die GEZ-Zwangsabgabe, ist das DDR-Fernsehen den nächsten Tag tot. Unser Land wird sich verändern, ich freu mich drauf.

  116. Dieses Wahlergebnis ist nicht der Popularität eines Herrn Haseloff geschuldet, wie nun gerne behauptet wird, sondern der Angst der „linken Wähler“ vor einer starken AfD und diesmal ist es keine Unterstellung, was wir ja auch schon hatten (Xenophobie). Diese Angst ist echt und sie sitzt ihnen fest im Nacken, genau da gehört sie hin.

    Gratulation an die AfD zum zweiten Platz !

  117. Die 24% von 2016 standen natürlich noch im Einfluss der Migrationswelle von 2015.

    Dieses Ergebnis fast gehalten zu haben, ist auch ein gewisser Erfolg.
    Und das gegen alle Hetze der Medien, Kirchen, NGO, Verfassungsschutz und eigener Querelen.
    Jetzt 22%, das ist das Stammpotential, welches nie mehr etwas anderes wählen wird.

    Das nächste Mal dürfen die Leute 2026 wählen.
    Da fahren dann alle E-Autos.
    Wohnen in gedämmten Häusern mit Solardächern.
    Der Bus kommt jede Stunde.
    Der Mindestlohn beträgt 15 Euro.
    Und es dürfen sich wieder 4 Menschen aus 4 Haushalten treffen.
    Maskenpflicht nur noch in Bus und Bahn.
    Urlaubsreisen nur mit Impfung und negativer CO2-Bianz im Vorjahr.

  118. Naja, Kirchner und Charisma ist wie Elefanten Eistanz lehren. Von dem würde ich nicht Mal ein Auto kaufen.

  119. ARD: AfD nur noch bei 21,4 %.

    Jetzt kommen die grünen Briefwähler und drücken die AfD unter 20 %. Läuft alles nach Drehbuch.

  120. Ganz so Unrecht hatte der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, mit seinem Verweis auf die Diktatursozialisierung der Ossis … respektive deren „Nichtankommen in der Demokratie“ offenbar nicht. Anders ist das Wahlergebnis der Merkel-SED (Tarnname: „CDU“) nicht zu deuten. Schaut man auf die Alterspyramide der Wähler, dann wählen die Merkel-SED mehrheitlich alte Leute. Eben diese alten Leute, die zwar zähneknirschend unter der SED-Stasi-Knute … dort aber relativ beschaulich gelebt haben. Hat man sich einmal an die Partei und deren „Schild&Schwert“ gewöhnt, dann arrangiert man sich offenbar aus Gewohnheit einfach immer wieder mit der Diktatur. Wären diese Wähler in der Demokratie angekommen, wie vom Ostbeauftragten angemahnt, dann hätten sie zweifelsfrei AfD gewählt.

  121. Wahlbetrug, da wurde am Computer einfach AfD mit CDU vertauschst, wer will das beweisen…???

  122. Fairmann 6. Juni 2021 at 20:39

    Sie haben sich nicht geirrt, weil hier Wahlbetrug im Spiel ist.

  123. Heisenberg73 6. Juni 2021 at 21:04
    Den Herrn Kirchner habe ich vorher nie gesehen und Charisma hat er nun wirklich nicht. Wieso hat man nicht den sympathischen Herrn Urban damit betraut?

  124. @ tban
    Danke fürs Video von der B 96.
    Welch ein Flaggenmeer.
    Er werden immer mehr.

  125. In den letzten Tagen hatten Kommentatoren auf allen YouTube Kanälen angekündigt mit der ganzen Familie geschlossen die AfD zu wählen.
    Mal ehrlich Leute! Glaubt ihr ein linkslastiges Regime dass seit Jahren gegen die AfD hetzt und Millionen AfD Wähler zu Nazis und Demokratiefeinden erklärt hätte den geringsten Skrupel die Wahlergebnisse zu manipulieren? Das soll mir doch keiner erzählen dass die Wählerinnen und Wähler nach dieser katastrophalen Politik der CDU dieser linksversifften Partei zusätzlich Stimmen verschaffen. Noch unglaubwürdiger als dies ist der Stimmenzuwachs bei den Grünen.
    Das kann doch beim besten Willen nicht mehr mit rechten Dingen zugehen wenn diese grünen Spinner noch zulegen.

  126. SA: Die Wahlbeteiligung war sehr niedrig ( angeblich ca 40 % ) ;
    Lt. Merkel-TV haben die 60 ++ jährigen die Wahl für die CDU gewonnen . – Hauptsache die Renten sind noch ein paar Jahre gesichert; die Jungen sollen später schauen , wie sie mit den angerichteten Staats-und Gesellschaftsschäden zurecht-kommen .

    Aber insgesamt hat die AfD trotz extrem verhetzendem Dauerfeuer, von nahezu allem , was schreiben u. Glocken in SA läuten konnte , die Stellung gehalten . SPD , Linke, FDP u. Grüne kamen im Vergleich zur AfD verzwergt aus der Wahl ( Dr. Baumann -AfD ) – Respekt .

    Übrigens : Die über 130 in Burkina -Faso bestialisch von Terroristen ermordeten Menschen wurden von Dchihadisten regelrecht hingerichtet ( Relotius -Blatt schreibt das , vielleicht klärt sich bei denen langsam der Verstand bzgl. Islamismus ) .

  127. @ tban 20:10

    Ich konsumiere das ÖR eigentlich nicht wirklich, aber ich möchte immer wieder wissen, ob sie noch so böse sind wie seit 2013. Sie sind es.
    Ja, vor knapp 1 Jahr habe ich ein altes Katerchen (jetzt 15) aus dem Tierheim geholt. Drücken Sie ihm die Daumen, dass er besonders alt werden darf.

  128. Gleich der nette Chrupalla bei Will, leider ist C viel zu fahrig, blass und rhetorisch schwach, als dass er in der Schlangengrube bestehen könnte.Die AFD hat so gute, rhetorisch versierte und sympathische Mitstreiter, aber ein Chrupalla und Gauland kommen bei der Mehrheit der Wähler einfach nicht an. Da nutzen die unzähligen YouTube Videos mit 100k und mehr überhaupt nichts (die werden weitestgehend von sowieso Wählern geschaut) aber vor Millionen von Schlafschafen, da könnte man den ein oder anderen Prozentpunkt holen. Vielleicht straft mich Tino Chrupalla ja Lügen, sehe da aber schwarz.

  129. Visiting 6. Juni 2021 at 19:24

    Das da gemauschelt wird, ist klar, da gab es immer Ungereimtheiten. Man sollte aber auch mit einbeziehen, dass die wenigsten AfD Wähler per Brief wählen.

    Der Trick ist nicht unbedingt, AfD-Briefwahlstimmen in den Papierkorb zu werfen, der 1. Trick ist, abgegebene Stimmen einer anderer Partei zuzuordnen und der 2. Trick ist, Nichtwähler nach der Schliessung der Wahllokale doch per Briefwahl „wählen“ zu lassen.

    Natürlich bedeutet das eine nicht unbeträchtliche Organisation, aber eine solche Wahlfälschung ist bei weitem nicht so Aufsehenerregend wie ein telefonisch erteilter Befehl der Kanzlerin, ein Wahlergebnis wie in Thüringen zu ändern.

    Dieses Ding der Kanzlerin dürfte im Ausland sogar mehr Aufmerksamkeit und Besorgnis wie in Deutschland erregt haben.

  130. Wir sollten uns der Wahlfälschung widmen.
    Hat ja in den USA ganz gut funktioniert und wir kennen nun die Tricks.

  131. Jetzt mit den Briefwahlen purzeln erwartungsgemäß die AfD-Stimmen, da sitzen jetzt ganze Antifakollektive beim „Auszählen“.

    Spahns Schrottmasken für Obdachlose hatten keinen Effekt mehr auf den Wahlausgang.

    Aber: Wir haben noch 3 Monate, in denen die Merkeldiktatur das Kriegsrecht verlängern will und Haseloff steht in Berlin nicht zur Wahl und Annalena Charlotte Alma Baerbock (ACAB) versaubeutelt den Durchmarsch der grünen Kinderschänder so gut es geht!

  132. pro afd fan 6. Juni 2021 at 21:29
    Heisenberg73 6. Juni 2021 at 21:04
    Den Herrn Kirchner habe ich vorher nie gesehen und Charisma hat er nun wirklich nicht. Wieso hat man nicht den sympathischen Herrn Urban damit betraut?
    ==========================================================

    Wer Sachsen und Sachsen-Anhalt nicht auseinanderhalten kann, sollte hier nicht kommentieren !
    Und nebenbei – auch Urban hat das Charisma einer Büroklammer !

  133. Die SED-Massenmörder*Innen hatten 2006 24% der Stimmen. Die alten NVA-Soldaten aus Halle-Neustadt sterben langsam weg….

  134. Bin ich Nostradamus?
    Kurz nach 18.00 Uhr sagte ich zu meiner Frau „Die Wahlfälscher werden die AfD im Laufe des Abends noch bis auf 21% drücken“

    Gerade schau ich wieder kurz online nach den aktuellen Zahlen und siehe da… 21,1%

    Bin ich Nostradamus oder war es klar, dass die Wahlfälscher ihre Arbeit noch nicht beendet haben.

  135. Ganz lustig, die Partei der Mitte stellt einen Wheeler-Dealer auf, der knapp argumentativ über der Gebärbockten steht. Selbst der Außenmini Maas…
    ach lassen wir das…
    Vor der Wahl im Talk, pure Langweiligkeit..Der Herr ist doch der Valiumprinz in Person. Es gibt doch tolle und intelligente Frauen in der AFD und der sieht aus, wie aus der Zeit gefallener Skinhead.
    Verdiente Schlappe, weil Akademiker aus manchen Burschenschaften gar nicht Mitglied werden dürfen.
    Die SPD nimmt jeden auf, vom Bombenleger bis zur Antifa. Nationale Gesinnung unerwünscht. Frage sich Mal selbst, die Verwandtschaft von Beatrix von Storch. Immerhin verwandt mit dem letzten Reichsaußenminister Graf Schwerin von Krossig. Also, lasst Höcke ran, holt Poggenburg zurück und vergesst nicht die guten Frauen.

  136. Eurabier 6. Juni 2021 at 21:52

    Die linksgrünen KinderschänderInnen werden auf ZDF mit nur 5.6% gehandelt.

    Besteht denn noch Hoffnung das die linksgrünen KinderschänderInnen RausGeBaerboxt werden ❓

  137. Schönreden bringt nichts, also ganz ehrlich: Ich bin maßlos enttäuscht! In erster Linie darüber, dass es sogar so vielen Sachsen-Anhaltinern am gesunden Menschenverstand mangelt. Ein solches Ergebnis fürt die Kloakenpartei der Angela Merkel – schockierend! Offenbar fällt es auch im Osten vielen schwer, die Affenfresse der bösartigen Kanzlerin mit der CDU in Verbindung zu bringen. Viele tun so, als wäre das nicht die Frau, die 16 Jahre lang diese Partei entkernt und zu ihrem Apportierpinscher gemacht hat. Oder sie finden das gut so – dann wäre es ein Grund, ganz schnell auszuwandern.

  138. @ Ob die AfD 4,9%, 11,5%, 22,3% oder 34,7% erreicht ist vollkommen egal, die PROBLEME bleiben und stehen weiterhin wie ein ROSA ELEFANT im Raum.
    Im ÖR arbeitet man sich daran ab das die AfD nicht stärkste Partei in S-A geworden ist.
    Die PROBLEME und der ROSA ELEFANT bleiben jedoch unerwähnt.

    Was für infantile Medien, Parteien, Politiker und was für eine infantile Gesellschaft.

  139. @ nicht die mama 6. Juni 2021 at 21:43

    Das ist in der Tat sehr aufwändig, aber durchaus plausibel. Danke für den Hinweis, ich muss gestehen, daran habe ich noch gar keinen Gedanken verschwendet.

  140. @alle

    Hallo PI-Freunde!

    Bin wieder zurück! Nach vier Tagen Urlaub in den Bergen, ohne Internet!

    Boah! Schon wieder Irrenhaus in D! Muss mich erstmal einlesen!

    Vier Tage vom Weltgeschehen abgeschnitten tun auch mal gut!

  141. nicht die mama 6. Juni 2021 at 21:43

    Visiting 6. Juni 2021 at 19:24

    Sollte es „Ungereimtheiten“ geben, dann läuft das da unbemerkt wo alle Ergebnisse zusammenlaufen.
    Beim Landeswahlleiter, dorthin werden alle Ergebnisse gemeldet und dort werden die % gerechnet und dann veröffentlicht …

    A

  142. Was ist das bloß für ein Volk ohne Eier! Selbst in der Wahlkabine trauen sich viele gar nichts und wählen mit Vorliebe immer wieder die Sackgesichter, die ihnen zuvor vier Jahre lang das Leben zur Hölle gemacht haben.

  143. Liebe PI-Leser, ich verstehe nicht, warum ihr über dieses Wahlergebnis enttäuscht seid und Wahlbetrug wittert. Dieser „Wahlsieg“ wird der CDU noch schwer im Magen liegen. Merkel hat das Land ruiniert, warum sollte die AfD jetzt die Folgen davon managen? Lasst doch die CDU die Früchte ihrer Politik auch ernten. Wenn die Leute diese Folgen zu spüren bekommen, dann wird die Zeit zum Regierungswechsel für die AfD da sein. Den Leuten gehts noch nicht dreckig genug, aber wartet ab … das wird schon. Merkels Geldrausschmeißorgie muss einer bezahlen und das werden ganz sicher nicht diese parasitären Altlastenpolitiker sein. Es ist unfassbar, wie Merkel dieses Land zerstört hat. Wenn die Leute das heute noch nicht begreifen, dann lasst ihnen noch etwas Zeit. Es wird schon werden. Reiner Hasenfuß wird seinen heutigen „Wahlsieg“ noch verfluchen.

  144. @ rasch65 6. Juni 2021 at 18:56
    Hoffentlich hat da keiner dran gedreht. Wenn alles echt ist, heißt das nur, dass die kriminelle Hetze gegen die AfD gewirkt hat und die Wähler so blöd sind, das zu glauben.

  145. rasmus 6. Juni 2021 at 21:38
    ———————————
    Ich drücke meine Daumen für das Katerchen!
    Wir haben im letzten November unseren Wellensittich verloren, er wurde stolze 12 Jahre alt.Die letzten Stunden waren schlimm. Ich mache heute immer noch die Tür zu, damit er nicht davon fliegt.
    Was die Medien betrifft: Ich lese grundsätzlich nur die Schlagzeilen auf den Internetseiten einiger „Qualitätsmedien“ und informiere mich dann auf den alternativen Seiten.
    Das spart Zeit und dient der Gesundheit. Und ja, die ÖR sind nicht nur böse, sie werden immer böser.
    Von diesem Virus bin ich in alle Ewigkeit geheilt.

  146. # lorbas 6. Juni 2021 at 22:08

    Genau so ist es! Die Merkel-Probleme stehen ungelöst im Raum. Und die CDU hat zu deren Lösung nun wieder den (vermeintlichen) Wählerauftrag. Macht! Und wenn es teuer für den Pöbel wird ( …. und das wird es!), dann soll sich der Pöbel bei der CDU/SED beschweren. Die Stunde der AfD wird kommen. Das ist so sicher wie die CDU verzwergen und ARD+ZDF von der Bildfläche verschwinden werden.

  147. Wuehlmaus 6. Juni 2021 at 22:06
    ————————————-
    Ja, man kann das schwer begreifen.
    Aber sieh Dir an, wie die Leute zur Impfung rennen (selbst hier sind die Hausärzte im Dauereinsatz), wie sie auf die „Lockerungen“ hereinfallen. Nach 2 Wochen mit Idiotenwert unter 35 sollen fast alle Testpflichten wegfallen. Nur dies sehn die Leute.
    Und dann ist alles andere vergessen.
    Da braucht man schon ganz schöne patriotische Überzeugung und Standhaftigkeit.
    Noch mal speziell für Dich:

    OT – Stiller Protest B96 von heute
    ————————————–
    https://www.youtube.com/watch?v=PGPDEuLnlXs

    und mein anderer Kommentar:
    „Übrigens finden morgen in Sachsen in mindestens 85 Städten Demos und Kundgebungen statt.
    Wir versuchen es wenigstens.
    Wo sind diese Aktionen denn in den anderen Bundesländern? Vor allem in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Meck.-Vorp.???“

    Hörenswert besonders das erste Lied, zeitloser Text!

  148. @ Irminsul 6. Juni 2021 at 22:20
    Nachdem CDU und AfD nach den letzten Prognosen Kopf an Kopf lagen, erält die CDU bei der Wahl 15 Prozent(!) mehr als die AfD. Da ist doch irgendetwas faul. Oder wurde die Prognose von den Propheten des Klimawandels und der Erderwärmung erstellt?

  149. Irminsul 6. Juni 2021 at 22:20
    Liebe PI-Leser, ich verstehe nicht, warum ihr über dieses Wahlergebnis enttäuscht seid und Wahlbetrug wittert. Dieser „Wahlsieg“ wird der CDU noch schwer im Magen liegen. Merkel hat das Land ruiniert, warum sollte die AfD jetzt die Folgen davon managen? Lasst doch die CDU die Früchte ihrer Politik auch ernten. Wenn die Leute diese Folgen zu spüren bekommen, dann wird die Zeit zum Regierungswechsel für die AfD da sein. Den Leuten gehts noch nicht dreckig genug, aber wartet ab … das wird schon. Merkels Geldrausschmeißorgie muss einer bezahlen und das werden ganz sicher nicht diese parasitären Altlastenpolitiker sein. Es ist unfassbar, wie Merkel dieses Land zerstört hat. Wenn die Leute das heute noch nicht begreifen, dann lasst ihnen noch etwas Zeit. Es wird schon werden. Reiner Hasenfuß wird seinen heutigen „Wahlsieg“ noch verfluchen.

    —————————————-

    Auch wieder wahr!

  150. Eurabier 6. Juni 2021 at 22:12

    Der Baerbock-Eselkarren ist der Schulzzug 2.0!
    ————————–
    Das ich heute noch lachen kann, hätte ich nicht gedacht, aber…
    😀

  151. Wuehlmaus 6. Juni 2021 at 22:18
    Was ist das bloß für ein Volk ohne Eier! Selbst in der Wahlkabine trauen sich viele gar nichts und wählen mit Vorliebe immer wieder die Sackgesichter, die ihnen zuvor vier Jahre lang das Leben zur Hölle gemacht haben.

    ——————————————

    Die glauben, dass sie sonst in der Wahlkabine vom Blitz getroffen werden, wenn sie ihr Kreuz nicht bei der „Mutti“ machen … Gehirnwäsche funktioniert!

  152. Wuehlmaus 6. Juni 2021 at 22:18
    Was ist das bloß für ein Volk ohne Eier! Selbst in der Wahlkabine trauen sich viele gar nichts und wählen mit Vorliebe immer wieder die Sackgesichter, die ihnen zuvor vier Jahre lang das Leben zur Hölle gemacht haben.

    ———–
    Ich bin seit Jahren davon überzeugt, dass viele Wähler in der Wahlkabine unter einem psychischen Druck stehen und Angst haben, dass man denen anmerkt, wenn sie ihr Kreuzchen bei einer unerwünschten Partei machen würden.
    .
    Also machen die dann lieber aus Gewohnheit brav z.B. bei der CDU ihr Kreuzchen und denken: Na ja, die eine Stimme von mir ist doch egal.
    Hauptsache, ich kann meiner Familie und meinen Freunden erzählen, dass ich wählen war.

  153. @ tban 22:23

    Ich sehe mir gerade auch Anne Will an wegen Chrupalla.
    12 Jahre Wellensittich, das ist sehr, sehr viel Bindung und Liebe.

  154. In den USA hat man Ufos gesichtet. Deutschland entwickelt sich zeitgleich zurück zum Fahrrad-Land. Was werden die Außerirdischen über uns denken?

  155. Der Wählerwille ist eine Regierung aus CDU und AfD. Was anderes geht einfach nicht.

  156. In Mitteldeutschland ist die AfD eine Volkspartei. Ich meine damit Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Im September findet die BTW statt. Dort müssen viele blau wählen.

  157. @ tban 6. Juni 2021 at 22:32

    Wuehlmaus 6. Juni 2021 at 22:06
    ————————————-

    Noch mal speziell für Dich:

    OT – Stiller Protest B96 von heute
    ————————————–
    https://www.youtube.com/watch?v=PGPDEuLnlXs

    ——————————

    Sehr beeindruckend und wirklich ziemlich viele! Doch in mir überwiegt heute ein gewisser Pessimismus. Ich denke mir dann: So viele Leute, die etwas begriffen haben, und am Ende gewinnt doch die Nulpe Kretschmer. SA hat mich halt ziemlich geschockt. Mit 25 % AfD hatte ich fest gerechnet. Und die vielen CDU-Armleuchter: ohne Worte!

  158. rasmus 6. Juni 2021 at 22:46
    @ tban 22:23
    Ich sehe mir gerade auch Anne Will an wegen Chrupalla.“
    ****************
    Muß abschalten. Diese Hexen Jagd wegen“ rechtsextremer Inhalte“ ist nicht auszuhalten. Eine Anne Will bzw jemand mit 6,2% hat die Deutungshoheit darüber, was „Rechtsradikal“ ist? Ist es nicht an der Zeit die Koordinaten wieder zurecht zu rücken?
    Was bilden sich diese linken Fatzgen eigentlich ein?

  159. Ich denke und lese dies hier, dass nahezu jeder hier so seine indivuelle Wahlanalyse anstellt.
    Meine Analyse beinhaktet in Kurzform den Begriff:

    E r n ü c h t e r u n g

    Und zwar deshalb, weil es in S-Anhalt – trotz gewaltiger (anerkennenswerter) Wahlkampfleistungen der dortigen AfD-Leute – nicht gelungen ist, die Union durchschlagend als die eigentliche Untergangspartei Deutschlands anzuprangern – d. h. , richtig knallhart zu brandmarken!

    Die Gründe sind vielfältig, hängen vornehmlich mit der Gehirnwäschepraxis der Zwangsmedien zusammen, sind aber auch „hausgemacht“.
    Die AfD bietet teils ein wenig schneidiges Bild, wenn man sich die handelnden Personen anschaut und ihrem – teils „dämlichen Gequatsche“ – auch in Interviews – zuhört. Es fehlt an jungen Leuten, die im Auftreten und in der Sprache geradlinig, kernig und (auch!) genügend aggressiv sind.
    Das permanente Stellen der sozialen Frage fehlt, die Benennung der eklatanten Unsicherheit bei den Renten usw. – vieles bleibt
    bei der AfD unklar.

    Hinzu kommt Folgendes:
    Die Systemparteien sind de facto ein
    Antidemokratie-Kartell.

    Das bedeutet nichts anderes, als dass sie sich – gegen die Bestimmungen des Grundgesetzes – zusammengeschweißt haben und der AfD jede Mitwirkung verweigern – obwohl (wie in S-A) nahezu ein Viertel der Wähler AfD wählt, und zwar demokratisch!

    Das von Merkel angeführte Antidemokratie-Kartell setzt demnach de facto die politische Willenbildung, die den Parteien allesamt (!) nach dem Grundgesetz zusteht, außer Kraft.

    Erst wenn die AfD über 50 % der Wählerstimmen erhalten würde, hätte sie die Chance auf eine Regierungsmacht. Eine Mini-Partei – wie die FDP – hat aber bereits diese Cance ab 5 %.

    Der „meuthenlahme“ AfD-Vorstand wäre gut beraten, diese Sachverhalte verfassungsrechtlich zu prüfen. Ein Antidemokratie-Kartell – wie Merkel es mit allen Systemparteien und den GEZ-Zwangsmedien gegen eine demokratische Partei wie die AfD installiert und „zementiert“ hat – kann nicht verfassungsgemäß sein.
    FAZIT:
    Es wird so – wenn das Kartel weiter agiert – jede weitere Wahl im Grunde zur Farce, wenn die einzige echte Opposition ohne jeden Rechtsgrund weiter grundgesetzwidrig ausgegrenzt wird.

  160. Habeck spricht bei Anne Will von „Klimakopfgeld“.
    Chrupalla, Bouffier und Wagenknecht verstehen das nicht, ich auch nicht.
    Habeck disqualifiziert in 0,nichts die Grünlinge für ein normales Leben.
    Unbedingt anschauen in der Mediathek! Es lohnt die Zeit.

  161. Was ich partout nicht verstehe : Die CDU ist doch eindeutig an dem ganzen Corona Theater schuld mit Freiheitsberaubung usw. Es wurde alles vom Tisch gewischt und vergessen. Man wahlt die Verbrecher wieder?! Mir schwant schlimmes im September!

  162. Man darf die AfD so einfach als „undemokratisch“ a schmieren? Keiner hat Argumente?
    Ist die AfD in den Sende Anstalten bereits in den Genickschußkeller verbracht worden?

  163. Äh, dass nach sovielen Jahren Erfahrung mit eurer Kanzlerin, verwundert mich das schon ein wenig.
    Wurden doch alle Opponenten hinausgebissen, – was erwartet man den von denen, welche nur folgsam der obersten Parteileitung hinterher troten? Die Vertreten doch nicht das Volk, sondern Ihre persönliche Karriere. oder …
    Sind hier etwa, analog zu den USA auch mehrere 10’000 Tote, zwecks Wahl, erfolgreich dem Hades entstiegen?

  164. ARD: AfD jetzt bei nur noch 20,9 %.

    Das Drehbuch entfaltet sich weiter nach Plan.

  165. @ hhr 23:01

    Diese Sendung war Dank Chrupalla sehenswert.
    Mediathek!
    Bouffier hätte sich beinahe verplappert bezüglich Ablehnung der AfD.

  166. Das die Sachsen so blöd sind, hätte ich nicht gedacht (sorry, die Sachsen die hier lesen und schreiben sind ausgenommen).
    Das kann doch nicht wahr sein: das Vieh wählt den Schlachter wieder.
    So viel Bockmist – und weiter so. Toll.

  167. Kritiker_ 6. Juni 2021 at 23:15
    ARD: AfD jetzt bei nur noch 20,9 %.

    Das Drehbuch entfaltet sich weiter nach Plan.
    ———
    Jetzt gerade im ntv-Nachrichtenlaufband: AfD 21,4 %

    Die sind sich wohl nicht einig, welche Zahlen die uns vorlügen sollen.

  168. Liebe Leute, denkt an die wundersamen Veränderungen bei der US-Wahl. Manipulierte Briefwahl, Dominion Wahlmaschinen in und aus DE
    Sind wir denn mittlerweile völlig ausgeliefert?

  169. Zu@Alberta Anders 06.06.2021 at19:54
    Ich war selbst bei den verschiedenen AfD – Kundgebungen in Merseburg (Höcke,Kirchner,Reichardt) und Querfurt (Farle,Büttner,Droese) . Curio war klasse … doch wo war eigentlich der große Gonzo Meuthen ?
    Im Übrigen geht es mir um die grundsätzliche Landtagsarbeit der AfD und genau da hapert es . Die Personen sind unbekannt geblieben für die Masse der Bürger . Poggenburg kannte jeder und er war mit seiner Polarisierung auch im Landtag jeden in S.-A. bekannt ! Das Wahlergebnis von 2016 war zu dieser Zeit einfach phänomenal und wurde deshalb nie richtig gewürdigt , weil Poggenburg in Ungnade gefallen war ; beim Bundessprecher und bei den Landtagsabgeordneten der AfD , die im voreilenden Gehorsam Punkten wollten beim Bundesvorstand .

  170. Gerade bei ntv erzählt der Gauland, dass er geimpft ist.
    Spinnt der, macht Impfpropaganda.

  171. Kann das sein das der Habeck behindert ist? Chrupalla Als Wanderwitz anzuquatschen? Boahh so eine Niete

  172. Der Deutsche Michel*in,
    wählt seit Jahrzehnten den gleichen Dreck,
    und wundert sich,daß die Zeiten immer schlechter werden,sich
    arbeiten kaum noch lohnt und man von Asylanten überschwemmt wird,
    sowie die Islamisierung bis hin zum Geburtendschihad,der dieses Land
    intensiver und nachhaltiger verändern wird,als alles,bisher dagewesene.
    Aus jeder Ecke ist zu hören,daß der Deutsche nichts mehr Wert ist,
    die Politiker den Wirtschaftsflüchtlingen,sowie den Jallerbrüdern Tür und Tor
    öffen,und die Deutsche Kartoffel nur noch für einen beschämdenden
    Lohn arbeiten muss, weil man lieber der o.g. Klientel,die Staatsknete in
    die weit geöffneten Mäuler kippt.
    Aber wenn der Deutsche nicht begreift wieso und woher,ist ihm nicht mehr
    zu helfen,dann muss er halt durchs Tal der Tränen und der Armut ,anstatt
    den Mut zu zeigen, für eine konservative Politik, und Veränderung !

  173. Anne Will:
    Der am Ende der Sendung sich in seine abstrusen Öko-Theorien zerlegende Habeck zu Chrupalla: „Herr Wanderwitz…“ Herrlich!
    Natürlich muß man bei Habeck‘ Gedankenspielen lachen aber ein Grinsen von Chrupalla wirkt für den Normalo-TV-Zuschauer arrogant.

  174. Man scheint hier immer noch zu glauben, dass die AfD gewählt werden müßte, weil die Leute was begreifen Aber die wählen nach dem eigenen Geldbeutel. Und wenn der leer ist, dann gibt es keine Wahlen mehr. Ziemlich banal, aber ist nun mal so.
    Und dann gibt es Leute, die stehen felsenfest zur Demokratie (halten alles was hier im Blog steht für Verschwörungstheorien ) und wählen trotzdem AfD weil sie eben die Primitivität der Poliitik begreifen.
    Dahin werden die, die heute CDU gewählt haben niemals kommen.

  175. Ab jetzt beginnt die Geister-Stunde der „Wahlergebnis-Gestalter“. ÖD’ler in Landratsämtern und Rathäusern wo die Stimmen zusammenlaufen. Diese weisungsgebundenen staatlichen Angestellten und Beamten profitieren davon wenn die Systemparteien an der Macht bleiben.
    Der Marschbefehl, die Direktive lautet: „Die AfD muß unter20% bleiben“.

  176. Wurde das schon erwähnt?
    In Mansfeld-Südharz gab es zusätzlich eine Wahl für einen neuen Landrat. AfD-Kandidatin bisher auf dem zweiten Platz:
    .
    LANDRATS- UND LANDTAGSWAHL
    So sehen die Zwischenergebnisse in Mansfeld-Südharz aus
    06.06.2021
    […]
    23:00 Uhr – Zwischenergebnis zur Landratswahl
    Bei der Landratswahl liegt nach der Auszählung von 174 von 185 Wahllokalen André Schröder (CDU) mit 32,96 Prozent weiterhin vorn. Danach folgen Cathèrine Kayser (AfD – 21,82 Prozent), Silvio Jacob (FBM – 16,53 Prozent), Carsten Reuß (SPD – 15,31 Prozent), Sven Vogler (parteilos – 9,13 Prozent) und André Ulrich (parteilos – 4,25 Prozent).
    […]

    https://www.mz.de/mitteldeutschland/landkreis-mansfeld-suedharz/mansfeld-suedharz-waehlt-einen-neuen-landrat-und-den-landtag-3182653

  177. Dann ist doch alles in Butter:
    Die CDU geht eine Koalition mit der AfD ein,und Friederich Merz wird Bundeskanzler.

  178. Was an dem (vorausgesetzt richtigem) Wahlergebnis erfreulich ist:
    Die AfD hat sich einigermaßen gehalten. Die SED (heute Linke) hat nochmals ca. ein Drittel der Stimmen verloren. Die unsägliche SPD ist auf einstellig reduziert, die Grünen sind mit mickrigem Zugewinn einstellig geblieben!
    Was unerfreulich ist:
    Da wählen doch noch mehr Menschen ausgerechnet die CDU? Angesichts deren qualifiziertem Fachpersonal, wie z.B. Merkel, Spahn, Kramp-Karrenbauer, Laschet , Altmaier und der inzwischen nach Brüssel entsorgten von der Leyen? Ich kann das nicht glauben! Wenn es denn aber wirklich so ist, kann ich nur sagen, Sachsen-Anhalt, wie bestellt so geliefert für die nächsten Jahre! Viel Spaß damit!

  179. Laut Saskia Esken steht die SPD (das ist die Partei mit eigenem Kanzlerkandidaten) fest an der Seite der Menschen im Osten….BlaBla

    Noch 8 % finden das offenbar gut. Ich dachte immer, dass Guido Westerwelle seinerzeit größenwahnsinnig war aber er konnte immerhin auch noch zweistellig. Die SPD hat gute Chancen im Osten aus dem einen oder anderen Länderparlament rauszufliegen und das ist auch gut so……

  180. Ich hoffe die AfD kapiert endlich , dass das künstliche hochschrauben durch die Medien im Kalkül dieser Propaganda liegt .Die positiven Prognosen werden gezielt dazu genutzt , der AfD zu Schaden .
    Ich hoffe es wurde endlich verstanden , damit es zur Bundestagswahl nicht noch einmal solch eine Schlappe gibt . Der Fehler liegt auch daran , dass die AfD – Kandidaten sich gern an den künstlich erzeugten Zuspruch durch die Medien , sich am Bauch gekitzelt fühlen . Darum bei de BT – Wahl immer wieder betonen , dass die Medien und Umfrageinstitute bewusst falsche Zahlen angeben um der AfD zu Schaden .
    Von den 39% Nichtwähler hätte ein Polarisierender Kandidat , sicherlich einige Prozente an die Wahlurne holen können !!

  181. Briefwahl? Dennoch ein super Ergebnis aufgrund der Tatsache, dass medial alles gegen die AfD unternommen wurde. Gut, dass das Grüninnenzeug abgekackt ist.

  182. Das Wichtigste ist hier und heute und für jede Wahl die Kontrolle der Zählenden.
    Manipulation läuft schon länger.
    Die Verbrecherin und Deutschlandzerstörerin Merkel, ein Produkt der SED, wird von Anfang an die ÖR Medien in DE bestochen haben. Seibert und Fietz sei Dank.
    Alles was aus diesem furchtbaren Kanzleramt kommt,
    aus diesem furchtbaren Parlament kommt ist nur noch schlimm für die deutschen Bürger und nicht mehr hinnehmbar ohne physischen Widerstand.
    SIE will uns ohne Grund für weitere 3 Monate einsperren.

  183. @ Penner 6. Juni 2021 at 23:26

    Sie haben total Recht.
    Was zaehlt vor und bei Wahlen ist der Bekanntheitsgrad und Sympathiefaktor fuer den Spitznkanditaten.
    Eine Partei, die so ein Urgestein wie Poggenburg herauswirft, schadet sich selbst kurz und langfristig am meissten, d.h. dadurch entsteht nicht wieder gutzumachender Schaden fuer eine Partei.
    Die AfD sollte mehr Selbstbewusstsein zeigen und nicht in jede Falle tappen, die ihm die Staatsfeinde mit und um M legen.

    Ich selbst schaetzte Poggenburg sehr, aus der Ferne, konnte nicht glauben, sich von so einem aufsteigendem Stern zu trennen.
    Mit einem Mann wie Bjoern Hoecke an der Spitze der Partei absolut undenkbar, er nutzt den gegebenem Spielraum klug und voll aus, wie es von einem Politiker mit Rueckgrat erwartet wird.

    Der- diejenigen verantwortlich fuer P Rauswurf sollte jetzt noch seinen Hut nehmen.

  184. Ach Leute, es ändert sich erst etwas wenn die AFD die absolute Mehrheit erreichen würde, oder alles zusammenbricht und das totale Chaos ausbricht, aus dem wir uns restrukturieren können.

    Beides sehe ich in den nächsten 2 Jahren nicht kommen.

  185. Bekanntlich verfügte die SEDDR-STASI ja über reichlich „Giftschränke“ mit Dossiers über West & Ostpolitiker, Diplomaten und Prominente.
    HONECKERS RACHE bedient sich sicherlich solcher Quellen um Missliebige, Parteifreunde und sonstige Andersdenkende zu disziplinieren.
    Ansonsten hilft „Vitamin B“ weiter.

  186. Leute , eine Meldung aus Welt.de online laesst aufhorchen,
    nur kann die AfD sowie die Gesellschaft nicht warten bis diese Generation nachgewachsen ist,
    denn bis dahin duerfte D und Europa dem Mosleminvasoren zum Opfer gefallen sein, die gemeinsam ihr
    EURABIA hier durchgesetzt haben, mit taetiger Finanz und logistischer Unterstuetzung zumindest in Buntland durch M Altparteien und ihre Kartell, was hoffentlich zusammenbricht und durch eine pro D Konstruktion die innerhalb des Grundgesetzes wieder Demokratie und eine dafuer notwendige kritische, unabhaengige Medienlandschaft durchsetzt, allerdings wie in Politik, Justiz, Bildungswesen mit anderer Besetzung d.h. pro D eingestellten Personen, die aus innerer Ueberzeugung D lieben, seine Kultur, Traditionen, Wissenschaft, Standarts, die in M Buntlandanarchie nahezu ausgemerzt wurden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231627315/Wahl-Sachsen-Anhalt-2021-Bei-den-unter-30-Jaehrigen-liegt-die-AfD-vorn.html

  187. Irminsul 6. Juni 2021 at 22:52
    In den USA hat man Ufos gesichtet. Deutschland entwickelt sich zeitgleich zurück zum Fahrrad-Land. Was werden die Außerirdischen über uns denken?

    ——————————————————

    „Faszinierend …“

  188. @ Rheinlaenderin 6. Juni 2021 at 23:27

    Gerade bei ntv erzählt der Gauland, dass er geimpft ist.
    Spinnt der, macht Impfpropaganda.

    —————-

    Mit 80 wird es höchste Zeit abzutreten.

  189. Irminsul 6. Juni 2021 at 22:52
    In den USA hat man Ufos gesichtet. Deutschland entwickelt sich zeitgleich zurück zum Fahrrad-Land. Was werden die Außerirdischen über uns denken?

    ——————————————————

    „Scotty, 82 Millionen zum Wegbeamen …“

  190. Irminsul 6. Juni 2021 at 22:52
    In den USA hat man Ufos gesichtet. Deutschland entwickelt sich zeitgleich zurück zum Fahrrad-Land. Was werden die Außerirdischen über uns denken?
    ——————————————————
    Wenn es so weitergeht, gehe ich eher von „Pferd und Wagen“ als primärem Fortbewegungsmittel aus.

  191. Irminsul 6. Juni 2021 at 22:52
    und
    Hans R. Brecher 7. Juni 2021 at 02:45

    In den USA hat man Ufos gesichtet. Deutschland entwickelt sich zeitgleich zurück zum Fahrrad-Land. Was werden die Außerirdischen über uns denken?

    ——————————————————

    „Wiederstand ist zwecklos. Sie werden assimiliert.“ Na? Welche Farbe hat die Borg Queen?

    https://tinyurl.com/kt6zpr46

  192. Ich habe ein Anliegen, wenn man mit mir spricht. Ich soll mir ja (nach Vorschlag des Fitnessstudios) beim Arzt ein Attest holen, das ich nicht getestet und nicht geimpft bin und daher einen entsprechenden Status habe, der es mir verbietet das Fitnessstudio zu besuchen. Damit könne ich dann fristlos kündigen, sonst könne ich erst Ende des Jahres kündigen.

    Wird der Arzt sowas machen? Ist das ein seriöser Vorschlag? Aber ich möchte mir 350 Euro bis Jahresende sparen; denn ich darf ja nicht ins Fitness rein. Wem fällt dazu etwas ein? Ich will beim Arzt keinen Eklat auslösen. Zumal heute alles drunter und drüber gehen wird, weil die Priorisierung wegfällt. Und ich will die Bestätigung, dass ich mijch nicht teste und impfe lasse,

  193. Die Angst vor einem Wahlsieg der AfD beschert Ministerpräsident Reiner Haseloff in Sachsen-Anhalt einen sensationellen Wahlerfolg. Bezahlen müssen für den verhinderten Sieg der Rechtspopulisten die, die ihnen bisher am entschiedensten entgegentraten.

    https://www.stern.de/politik/triumph-fuer-cdu-in-sachsen-anhalt—haseloff–land-hat-sich-gegen-afd-aufgebaeumt-30559814.html

    Die angeblichen Umfrageergebnisse im Vorfeld der Wahl (Kopf-an-Kopf-Rennen blabla) sollte nur Panik erzeugen und möglichst viele Stimmen für die CDU generieren!!!

  194. @Wuehlmaus 7. Juni 2021 at 02:31

    „@ Rheinlaenderin 6. Juni 2021 at 23:27

    Gerade bei ntv erzählt der Gauland, dass er geimpft ist.
    Spinnt der, macht Impfpropaganda.

    —————-

    Mit 80 wird es höchste Zeit abzutreten.“
    Trump wolte ja auch nicht warten bis die unter 80 Jährigen dran sind da muste es ein ich bin Präsi ich bin wichtig sein um an biontech zu kommen.

  195. Der politische Hauptgegner der AfD ist nicht, wie ich lange Zeit meinte, die grüne Sekte. Es lohnt sich nicht, die zu bekämpfen. Bei diesen Irren ist eh nichts zu holen. Der Gegner ist glasklar die Union in allen ihren Schattierungen. Seit etwa zwei Jahren denke ich so. Zeit für fähige Strategen in der AfD, etwas passendes zu entwickeln. Die Politik der Union muss angegriffen werden, wann und wo immer es geht.

  196. @ Hans R. Brecher 7. Juni 2021 at 03:22

    Das sieht alles nach Merkels Nudging-Werkstatt aus!!!

    ———————–

    Und das allerschlimmste ist, dass die böse Alte immer wieder damit durchkommt. Ihre auf unsere Kosten finanzierten Nudging-Geschwader leisten leider ziemlich gute Arbeit.

  197. Bei den Schafs-Micheln braucht es gar keinen Wahlbetrug! Wahlen werden ganz einfach durch angebliche Umfragen manipuliert, indem man die Wähler nach entsprechenden Vorgaben lenkt!! Wenn der Leithammel eine Richtung einschlägt, läuft ihm die gesamte Herde hinterher … wozu hat das FDJ-Murksel sonst eine eigene Nudging-Abteilung aufgebaut!!!

  198. @ DFens 7. Juni 2021 at 03:23

    Der politische Hauptgegner der AfD ist nicht, wie ich lange Zeit meinte, die grüne Sekte. Es lohnt sich nicht, die zu bekämpfen. Bei diesen Irren ist eh nichts zu holen. Der Gegner ist glasklar die Union in allen ihren Schattierungen. Seit etwa zwei Jahren denke ich so. Zeit für fähige Strategen in der AfD, etwas passendes zu entwickeln. Die Politik der Union muss angegriffen werden, wann und wo immer es geht.

    —————————

    Meine Rede seit Anno Tobak. Der Hauptfeind sind CDU und CSU, die muss man angreifen, dass es richtig wehtut. Volle Kanne drauf und gerne auch unter der Gürtellinie! Und nicht – einer der schlimmsten Fehler der Meuthen-Clique – mit Samthandschuhen anpacken mit Schielauge auf vollkommen fiktive, herbeigesehnte künftige Koalitionen. Ich kenne von früher noch genug eingefleischte CDUler. Deren Hass auf die AfD ist so gigantisch, dass mir jedes Gegenmittel berechtigt erscheint. Immer auf die Zwölf! CDU/CSU sind Feinde, keine Gegner! Die AfD muss sich dieses vernunftbürgerlichen Konsensdenkens endlich entledigen, es wird nicht honoriert, schon gar nicht vom Wähler.

  199. DFens 7. Juni 2021 at 03:27
    Aua. Deshalb Korrektur zu 3.14 Uhr:

    Wiederstand = Widerstand

    —————————————-

    Widerstand wieder falschgeschrieben? Wieder mal heisst es: Wider das Falschschreiben von Widerstand! 🙂

  200. Hans R. Brecher 7. Juni 2021 at 02:40

    wildcard 6. Juni 2021 at 22:38
    Hans R. Brecher 6. Juni 2021 at 22:16
    Für den Heimkehrer.

    ————————————–
    Danke schön! Komm mir vor wie nach einem Viertagefilmriss …

    ———

    Früher mal, in einer längst vergessenen Kultur, mag ein kleiner Filmriss mal ein Lapsus gewesen sein, im Stil von
    ‚Wer an der Ahr war, und weiß wo die Ahr war, war nie an der Ahr.‘

    https://dthuer.zenfolio.com/blog/2016/7/wer-an-der-ahr-war

    spätestens seitdem ganze kopftretende Brigaden unter dieser geheimnisvollen plötzlichen Amnesie, ohne jegliche Einwirkung von geistigen Getränken aller Art, leiden, dürfte sich das geändert haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=Zl3fei5xxVE

    vive la decadence

    **https://youtu.be/CNo1rjjpZkM?t=3

  201. Gab es überhaupt eine richtige Wahlbeobachtung?

    Wurden die Urnen von morgens bis abends überwacht, damit keine Stimmzettel eingeschmuggelt werden, oder sind die Beobachter mal wieder nur abends zur Auszählung gekommen?

  202. 16% Unterschied zwischen CDU und AfD, obwohl bei Umfragen nur 1 bis 3% vorhergesagt wurden, und das manchal sogar zu Gunsten der AfD. Wenn dass nicht nach Wahlbetrug stinkt. Die Betrüger wollten wohl auf Nummer sicher gehen. Die haben wohl ein paar Kleinbusse zuviel in die Auszählstellen der Briefwähler geschickt. War mir eigentlich klar, „und weil’s so schön gegingt wird’s gleich noch mal gesingt“, im September also das gleiche Spiel.

  203. Wuehlmaus 7. Juni 2021 at 03:37

    Yep! Bei der Union ist es nicht nur der Hass. Die haben schlicht und ergreifend Schiss bis auf die Knochen. Es ist tatsächlich gelungen, dass sich ein direkter Konkurrent etabliert hat. Die AfD hat die schwierigste Aufgabe bereits gelöst: Sie bleibt! Nichts da mit vorübergehender Erscheinung. Dieses Baby ist in allen Bundesländern und im Bund angekommen! Das hat es im Nachkriegsdeutschland noch nie gegeben. Der Union wird zu ersten mal effektiv das Futter streitig gemacht. Ein Worst Case für die. Deshalb reagieren die so grantig. Ich behaupte, einige CDU-ler ätzen gegen die AfD sogar gegen ihre eigene Überzeugung. Aber der Futterneid ist stärker. Das ist wie bei Katzen (halbe Minute):

    https://www.youtube.com/watch?v=BthCg37NXXw

  204. DFens 7. Juni 2021 at 04:05
    (…) Ich behaupte, einige CDU-ler ätzen gegen die AfD sogar gegen ihre eigene Überzeugung. (…)
    ———-
    Das ist das Credo der dt. sog. Christdemokraten seit mindestens anno 2015.

  205. Das nächste Ereignis, auf das wir uns freuen dürfen, ist Steinmeiers Kniefall in Namibia …

  206. @ DFens 7. Juni 2021 at 04:05

    Wuehlmaus 7. Juni 2021 at 03:37

    Yep! Bei der Union ist es nicht nur der Hass. Die haben schlicht und ergreifend Schiss bis auf die Knochen. Es ist tatsächlich gelungen, dass sich ein direkter Konkurrent etabliert hat. Die AfD hat die schwierigste Aufgabe bereits gelöst: Sie bleibt! Nichts da mit vorübergehender Erscheinung. Dieses Baby ist in allen Bundesländern und im Bund angekommen! Das hat es im Nachkriegsdeutschland noch nie gegeben. Der Union wird zu ersten mal effektiv das Futter streitig gemacht. Ein Worst Case für die. Deshalb reagieren die so grantig. Ich behaupte, einige CDU-ler ätzen gegen die AfD sogar gegen ihre eigene Überzeugung. Aber der Futterneid ist stärker. Das ist wie bei Katzen (halbe Minute):

    https://www.youtube.com/watch?v=BthCg37NXXw

    ——————————

    Schönes Video. 🙂

    Klar ist auch mächtig Futterneid dabei. Aber es ist auch die nackte Wut, die Wut von Psychopathen auf die, die normal geblieben sind, die sich den linken Narrativen konsequent verweigern, während man selbst aus Karrieregründen und Merkel-Hörigkeit alles schluckt – und sei es noch so pervers.

    Und Meuthen – ich atme tief durch, wenn der Mensch endlich aus der AfD-Führungsriege verschwunden ist – hat schon wieder etwas gefaselt, dass die AfD in SA nicht gemäßigt genug aufgetreten sei. Was für ein hanebüchener Quatsch!

    Die AfD muss sich dieses vernunftbürgerlichen Konsensdenkens mit unterschwelliger einseitiger Sympathie für die Unionsparteien endlich entledigen, es wird nicht honoriert. Attacke, volle Kanne gegen den elenden Unions-Sumpf, lautet das Gebot der Stunde.

  207. Wo ist eigentlich GSG Neun abgeblieben ? … hätte mit ihm noch’n Hühnchen zu rupfen.

  208. Ich habe mal ein wenig Analyse betrieben. Auffällig und entlarvend sind die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise (Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt). Die sogenannten Grünen fallen in bizarrer Weise wie keine andere Partei extrem aus dem Rahmen. Die Ergebnisse belegen, diese Truppe ist nicht wirklich bei den Menschen angekommen. Eine Truppe, die nur in einem sehr eng gefassten Milieu existieren kann. Genau das wirft man ja eigentlich der AfD vor. In nur 6 (!) von insgesamt 41Wahlkreisen sind die überhaupt über die 5% Hürde gekommen! Wie zu erwarten war, sind es ausnahmslos linke Stadtwahlkreise. Der Einzug in den Landtag wurde praktisch nur durch einen (!) Wahlkreis (Magdeburg II) im gesamten Bundesland ermöglicht. In vielen Wahlkreisen führt die Statistik die Ergebnisse der sogenannten Grünen nicht mal auf, weil sie die Werte von leicht über Null bis 2% oder 3% erreichen. Die AfD ist dagegen in allen Wahlkreisen kräftig vertreten. Ich sehe meine These durch harte Daten bestätigt: Bei den sogenannten Grünen handelt es sich um eine Klientel- und Lobbypartei, wie es keine andere in Deutschland gibt. Die sogenannten Grünen sind laut aber nicht wichtig. Einzig der mediale Rückenwind ist deren Schrittmacher.

  209. bet-ei-geuze 7. Juni 2021 at 04:47

    Oh lala und vielen Dank für die Delikatesse…Yves Montand. Unvergessen in „Der unsichtbare Aufstand“ (1972) und sein letzter Film „IP5 – Insel der Dickhäuter“ (1992).

  210. DFens 7. Juni 2021 at 05:25
    Ich habe mal ein wenig Analyse betrieben. Auffällig und entlarvend sind die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise (Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt). Die sogenannten Grünen fallen in bizarrer Weise wie keine andere Partei extrem aus dem Rahmen. Die Ergebnisse belegen, diese Truppe ist nicht wirklich bei den Menschen angekommen.
    [….]

    Die Grünen kommen im Juste Milieu und in der salonlinken Boheme gut an, davon gibt es im wirtschaftlich und sozial gebeutelten Sachsen-Anhalt nur wenig. Beim arbeitenden Teil der Bevölkerung will man von diesem Ungeziefer nichts wissen.

  211. Das_Sanfte_Lamm 7. Juni 2021 at 05:38

    Genau so schaut es aus. Die sogenannten Grünen wurden von den Sachsen-Anhaltinern eiskalt abserviert. Sie wurden sehr angemessenen platziert. Knapp über der Verfallsquote ab ins Tiefkühlfach und eingefroren. Vor allem die unter 30-jährigen haben in diesem Bundesland interessant gewählt. Das ist erklärlich:

    Die woke-linksgrünen Sumpfdotterblumen aus wohlhabenden weil staatsgepäppelten Elternhäusern gibt es in Sachsen-Anhalt nicht in ausreichender Zahl. Dementsprechend niedrig ist die Quote der Eltern, die ihre Kinder zu FFF oder in ein Studium in Geschwätzwissenschaften hineinlabern. Dieses Milieu fehlt und das erklärt, warum die sogenannten Grünen in Sachsen-Anhalt keinen Stich machen konnten. Grüne sollten bei ihrem Leisten bleiben. Ich denke da an Studenten im 30. Semester in Soziologie, Politologie, irgendwas mit Medien oder Gender & Co., die im rot-rot-grünen Berlin Prenzlauer Berg ihren veganen Soja Latte Macchiato schlürfen.

  212. Machen wir uns nichts vor. Mit Wahlen entscheiden wir nur, wer in die Schwatzbude kommt, aber ändern werden wir dadurch nichts.

    Das können nur wir selbst.

    Nehmen wir mal ein Beispiel an der Pädophilenpartei, auch wenn es Abschaum ist: Die haben Fakten geschaffen. Die haben einfach mit der Gender-Schreibweise angefangen schon lange bevor sie an der Macht waren.

    Das können wir auch. Wir können z.B. sofort zur alten Rechtschreibung zurückkehren. Wir müssen nicht warten, bis uns eine Regierung erlaubt, wieder die alte Rechtschreibung zu vewenden. Wir müssen es einfach machen!

    Das nur so als Beispiel. Das können wir auch in anderen Bereichen.

  213. CDU 37,1 (2016: 29,8).
    AfD 20,8 (2016: 24,3)
    Grüne 5,9 (2016: 5,2).
    SPD 8,4 (2016: 10,6).
    Linke 11,0 (2016: 16,3).
    FDP 6,4 (2016: 4,9)

    Da hat die Auszählung, mitunter Briefwahlzählung der AfD von anfänglich 23,5 ordentlich zugesetzt.

    Die 37,1 der CDU erkläre ich mir dadurch, als daß Haseloff als Landesvater gesehen wird.

    Der Regierungsauftrag ist klar: Koalition CDU/AfD, was natürlich nicht passieren wird. Eine Koalition mit den kleineren spricht absolut dagegen. Sehr kleiner Prozentsatz und trotzdem reagieren ist nicht der Wille der Bevölkerung.

    Ich fürchte, die BTW wird für die AfD bei 11%, eher 10% liegen, wenn nicht medienwirksame Ereignisse mit einer solinger Ansichtskarte kurz vor der Wahl o.ä. passieren.

  214. A. von Steinberg
    6. Juni 2021 at 23:02
    Ich denke und lese dies hier, dass nahezu jeder hier so seine indivuelle Wahlanalyse anstellt.
    Meine Analyse beinhaktet in Kurzform den Begriff:

    E r n ü c h t e r u n g
    […]
    =====
    Ihre Erläuterung oben hierzu: Genau so ist es.
    Blau wird die ewige Opposition bleiben, obwohl in
    S-Anhalt der Wille des Bürgers eine andere ist.

  215. Merkel wird Haldenzwang für die BTW befehlen,
    die AfD auf unter 10% zu kastrieren.Alles andere ist
    „umverpfeilich“.So wirds wohl kommen.

  216. Vernunft13 7. Juni 2021 at 06:45

    A. von Steinberg
    6. Juni 2021 at 23:02
    Ich denke und lese dies hier, dass nahezu jeder hier so seine indivuelle Wahlanalyse anstellt.
    Meine Analyse beinhaktet in Kurzform den Begriff:

    E r n ü c h t e r u n g
    […]
    =====
    Ihre Erläuterung oben hierzu: Genau so ist es.
    Blau wird die ewige Opposition bleiben, obwohl in
    S-Anhalt der Wille des Bürgers eine andere ist.

    Bei allen Diskussionen über Wahlfälschungen muss man in der Tat feststellen, dass die Hälfte der Bevölkerung politisch völlig desinteressiert ist, was sich in der Wahlbeteiligung niederschlägt.
    Zieht man die (wahlberechtigten) Ausländer ab, bleiben immer noch knapp 25-30% der Deutschen, denen
    Politik völlig egal ist und sie anscheinend bevorzugen, sehenden Auges ins Desaster zu gehen.
    Bis 2018 zu den hessischen Landtagswahlen gehörte ich zu denen, die von Wahl zu Wahl hofften, dass sich auf diesem Weg etwas bewegt – doch in meinem Kollegenkreis diskutierte man lieber heftigst über die Mannschaftsaufstellung von Eintracht Frankfurt.
    Das war für mich die Erkenntnis, Schluß mit dem unnützen Stress zu machen und wie ich lieber meine persönliche Zukunft möglichst sicher und sorgenfrei gestalte.

  217. Die Wahlbeteiligung ist bei dieser Wahl fast kaum gestiegen – beim letzten mal ist sie hingegen mehr gestiegen, wovon insbesondere die AfD profitierte.

    Die AfD konnte mithin bei dieser Wahl keine neuen Wähler aus dem großen Reservoir der Nichtwähler mehr mobilisieren.

    Der Rest von den Leuten, die gewählt haben, haben sich im Bereich der Etablierten um den bekannten und vertrauenserweckenden MP Hasellof geschart, was auch das miese Abschneiden von SPD etc. erklärt. Von den wg. Corona an Relevanz gewinnenden Freiheitsthemen wiederum profitierte die FDP und nicht die AfD.

    Zusammengefasst: Das war gestern ein wichtiges „Halten“ der Position für die AfD bei auch wahrnehmbaren Verlusten – mehr ist mittlerweile offenbar nicht mehr drin, zumal echte, charismatische Persönlichkeiten, die Flügelübergreifend akzeptiert sind und in die Breite wirken können, fehlen. Der Versuch, über soziale Themen (Schlagwort sozialer Patriotismus) aus dem nach wie vor riesigen Bereich der Nichtwähler Wähler zu gewinnen, ist an seine Grenzen gekommen bzw. hat bei dieser Wahl allenfalls zu einem „ich bleibe dabei“ geführt, aber nicht zu neuen Stimmen.

  218. Aus NZZ: „Nehmt den Wessis das Kommando!“ … klingt zwar sehr provokant,
    ist aber dennoch charmant!
    Intensive Wahlkampf-Auftritte von Merkel, Laschet, Spahn, Merz, Söder… hätten dieses Wahlergebnis so nicht ermöglicht.
    Hasselhof’s Widerstand gegen das GEZ Imperium hat sich ebenfalls ausgezahlt.
    Grüne Millionärs-Erben mit ihren maoistischen Fantasien, haben im Osten keine
    Chance.
    Wie sehr der Westen intellektuell abgewirtschaftet hat, sieht man u.a. an den
    dortigen Landesregierungen. Vom grünen langsamsprechenden Kretschmann, ueber die
    ganz sicher nicht mit viel Intelligenz beschenkte Frau Dreyer bis zum selbsternannten „Nachfolger von Karl dem Grossen“ und Faschingsprinzen Herrn Laschet..

  219. Das erfreulichste an dieser „Wahl“: Trotz wochen- und monatelanger, kostenloser – weil von den Gebührenzahlern finanzierte – Wahlwerbung und Unterstützung für A. Baerbock und ihre Öko-Terroristen-Partei, kommt diese gerade einmal ( leider nicht drunter ) über die 5%-Hürde…..
    Das läßt doch sehr hoffen daß die „Kanzlerkandidatin“ dem damals so gepriesenen „Schulz-Zug“ folgt.

  220. Die AfD hat gut 20% erreicht und das in einer völlig eingekesselten Lage ohne jede Chance, der übermächtigen Lufthoheit des ÖRR, auch nur das geringste entgegensetzen zu können. Von daher war der Ausgang dieser Wahl für die AfD gut, zumindest konnte sie ihre Stellung fast vollständig halten. Mehr kann man zur Zeit nicht verlangen. Wirklich ärgerlich war eher, dass Meuthen dieses hart erkämpfte Ergebnis der AfD in SA-Anhalt, madig redete und damit der Will und Schausten auch noch die Schlagzeilen in den Mund legte. Ich bin eigentlich auf der Seite Meuthens, aber mittlerweile sind seine taktischen Fehler schlimm und ich hoffe sehr, er wird im Herbst nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren.

    Fazit: Die AfD-Wagenburg hat heftigsten Angriffen aus allen Richtungen standgehalten! Das war ein Erfolg, nicht mehr aber auch nicht weniger!

  221. Nun hat die AfD die Quittung dafür bekommen, daß sie Coronaleugnung, Maskenverweigerern und Verschwörungstheorien Tür und Tor geöffnet hat. Auch die von der AfD durchgeführten Demonstration haben einen faden Beigeschmack hinterlassen.

    Das wurde von den Medien weidlich ausgenutzt und ich kann jeden Bürger verstehen, für den die AfD jetzt erst recht suspekt wurde.

    Vielleicht sollte man auch einmal in diese Richtung denken. Wenn Verluste von 20% bei eigentlich erwarteten deutlichen Zugewinnen, kein Anlaß zu einer seriösen, vielleicht auch externen, Untersuchung sind, dann kann der AfD niemand mehr helfen.

    Ein weiter so wie bisher wird die AfD nur tiefer in die Kise führen.

  222. Es gibt 2 ganz klare Verlierer. Der grösste Verlierer ist die Schwurbelpartei AfD, denen die Lügenmedien auch noch vorgeworfen haben, sie müssten sich noch mehr distanzieren. Die zweitgrössten Verlierer sind die Linken insgesamt.

    Die AfD hat es wieder einmal versäumt aktiv für den EU- Austritt und andere Themen zu werben. Ein paar sind für den Austritt, ein paar dagegen und so sind sie wieder zur Wahl gegangen und haben dafür die Niederlage kassiert. Mutlos, profillos, hoffnungslos!

  223. Das_Sanfte_Lamm 7. Juni 2021 at 06:56

    „Das war für mich die Erkenntnis, Schluß mit dem unnützen Stress zu machen und wie ich lieber meine persönliche Zukunft möglichst sicher und sorgenfrei gestalte.“

    so sehe ich das auch!

  224. Vor einigen Tagen erfuhr ich, daß der Spitzenkandidat der AfD Herr Kirchner heißt. Nie gehört.
    Das sagt schon vieles.
    Und zu Meuthen: wenn man in die Ecke gedrängt ist und nichts mehr zu verlieren hat, sollte man zubeißen ehe man erdrückt wird. Schmeißt diesen Querulant endlich raus, ehe er auch noch in den östlichen Ländern verbrannte Erde hinterläßt. Ihr müßtet mal die Meinungen von unserem AfD-Bundestagsabgeordneten (Bautzen)und dem AfD-Landesvoritzenden von Sachsen hören. Da bleiben keine Fragen offen.

  225. Letzte Woche Donnerstag haben die Demoskopen noch ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen CDU und AfD vorausgesagt, am Freitag hatte die Union plötzlich einen Prozentpunkt Vorsprung und nur einen Tag später wurden daraus dann 7%. Inzwischen sind wir bei runden siebzehn Prozenten angelangt, und die Differenz wächst noch immer. Jetzt muss nur noch das sogenannte amtliche Endergebnis bekannt gegeben werden, natürlich mit einem grandiosen Triumpf der „demokratischen“ Parteien, also Genosse Krenz, übernehmen Sie das bitte!

  226. gestern noch das zittern und heute große schnauze, unglaublich.

    „Die Gründe für den Super-Sieg von Laschets CDU“

    (bild)

    so sind se, die deutschen…..

  227. ThomasEausF 7. Juni 2021 at 07:58
    Haben Sie schon mal was von Wahlbetrug gehört? Vor der Wahl lagen CDU und AfD ziemlich gleichauf und innerhalb von ein paar Tagen soll die CDU um mehr als 7% zugelegt haben. Das ist doch völlig unrealistisch.

  228. Rolf Ziegler 6. Juni 2021 at 21:53

    Vielen Dank Herr Oberlehrer, dass Sie mich auf meinen Fehler aufmerksam machen. Bin halt leider nicht so perfekt wie Sie.

  229. Im Staatsfernsehen wurde gerade der Niedergang der „SED/Die Linke“ bei der Sachsen-Anhalt Wahl mit tiefem Bedauern und Tränen im Knopfloch erörtert. Ursächlich für die herben Verluste der Kommunisten seien personelle sowie inhaltliche Gründe. Aber ist es nicht so, dass rund drei Jahrzehnte nach dem Untergang der „DDR“ die alten Parteigenossen, Mauerschützen und Stasileute langsam aber sicher aussterben? Bricht den Bolschewisten somit ganz einfach die Basis weg? – Und dann stellt sich ein Gospodin Dietmar Bartsch allen ernstes noch hin vor die Kameras und sagt: „Wir sind selbstverständlich bereit, Regierungsverantwortung zu übernehmen!“

  230. Damit dürfte die „epidemische Notlage“, also das Kriegsrecht der Merkeldiktatur bis zum 30. September verlängert werden, denn Briefwahl rocks!

  231. Charly1 6. Juni 2021 at 17:57
    Wer zur Wahl geht, hat dieses verbrecherische System nicht durchschaut oder er hat sich warm und kuschelig in einer Nische eingerichtet und will diese Komfortzone nicht verlassen.
    — Genau! In diese Hinsicht sind andere Laender viiiel weiter! Bei uns in Lettland die Obrigkeit hat Kommunal??!( Kommune?) “Wahlen“organisiert mit allem drum und dran- echte Dauerverbloedung in deren Massenmanipulationsmitteln, Plakaten mit gierigen Volksverraetermaulen ,sogar Haupterungenschaft der “Demokratie“ war dabei- Das Wahlvieh duerfte schon vorzeitig “seine Stimme abgeben“. Ob die Briefwahl auch dabei war, ist mir unbekannt- mir Verarschungen interessieren sehr wenig. Na, ja, und dann ging der Fest der “Demokratie“ am Samstag los, mag sein auch noch am Sontag dauerte es an. Aber das Volk hat verzichtet- Rekordniedriger Teilnehmerzahl in Geschichte- 38% .Meine Meinung- davon sollte noch 10-12 % abgezogen um die Realitaet naehe zu kommen. 2 drittel haben verzichtet auf diesen Spektakel. Und das spricht Baende- Das Volk ist gesund! Und wenn wir wissen , dass in diesem Pseudostaat von insgesamt, wenn es hoch kommt ,1,5 Mio Einwohner, von den ein Drittel als Sklaven in Westen malochen, dann noch von uebriggebliebenem Million ein drittel Kinder sind, und 330 000 Staatsbedienstete, von dem Rest, dann sind sogar Steuerschmarotzern- Staatsstuetzen nicht alle zur den “Wahlen “ hingegangen! das nenn ich Erfolg!

  232. Meuthen ist wirklich unerträglich.Der muß auch dringend weg.Er schadet der AfD auf allen Ebenen.
    Ansonsten hat mich das ungute Gefühl beschlichen,daß hier doch wieder etwas bei den Briefwahlen gemauschelt wurde.
    Und was auch zu denken gibt ist der fulminante Sieg der CDU.In den Umfragen gleichauf mit der AfD und dann das.Sehr merkwürdig,zumal vorher auch niemand Angst haben mußte, sich vor der Kamera und bei Umfragen als CDU-Wähler zu erkennen geben.Bei der Trump-Wahl wußte man,daß die Leute sich vorher bedeckt hielten aus Angst vor Repressalien.

  233. Kalle 66 7. Juni 2021 at 08:44

    Sie müssen das so sehen:

    So ein richtiges SED-Dreckschwein, früher bei NVA, VP, MfS oder nutzloser Versorgungsposten beim Rat des Bezirks in seiner Platte in HaNeu oder Marzahn, also ein richtiger fremdenfeindlicher DDR-Spießer, zum Hass auf den Westen erzogen aber von ihm schmarothzend, der zu Wende Mitte 40 war, stirbt nun aus.

    Und im Westen haben die SED-Massenmörder bis auf Bremen ohnehin keine Chance, auch heute nicht, denn da leben die Gauches Caviar um Annalena Charlotte Alma Baerbock, die die Wände mit ACAB beschmieren.

    Die MassenmörderInnen der SED haben keine Zukunft, so viele Anderdenkende hätte selbst die linksgrüne RAF nicht ermorden können.

  234. Man mag sich mit dem Wahlergebnis trösten, dass es mit Union, FDP – die immerhin wieder in den Landtag einzog -, und „mit der AfD“ eine satte bürgerliche Mehrheit gibt, die mit fast zwei Dritteln der Wähler den rot-grün-roten Transformatoren und erklärten Kulturrevolutionären eine Abfuhr erteilt hat!
    Das darf man nicht vergessen. Ist aber leider kein Grund zur Freude und zur Entwarnung!

    Imzwischen schwurbeln auch Vertrerter des medialen Mainstreams, zu über 75 Prozent Anhänger von Rot-Grün-Rot, dass es ein „kulturelles Unbehagen“ „weiter Bevölkerungskreise“ gibt – das übrigens nichts mit Freuds „kulturellem Unbehagen“ zu tun hat!
    Eine Mehrheit der Wähler sieht die offene Kulturrevolution (nicht nur) von GRÜNEN, SPD und LINKEN als bedrohlich an, wobei diese Kulturrevolution mit ihren 68er-Wurzeln vor allem grün ist, und nicht einmal so eindeutig „rot“.

    SPD und LINKE schwächeln offensichtlich immer mehr, je stärker sie sich ver-grünten und „Arbeiterklasse“ – oder sozialdemokratisch: „Arbeitnehmer -, wortwörtlich verraten haben, um sich vorrangig um die berühmt-berüchtigten „Randgruppen und Minderheiten“ zu kümmern, die schon 68er, und nicht zu vergessen die Gründer der RAF, zu „revolutionären Subjekten“ erhoben haben und die sich auch als „Wahlvolk“ bemerkbar machen!
    Das waren von Anfang an Heimzöglinge, Obdachlose, Kleinkriminelle – ein Milieu, dem zum Beispiel RAF-Begründer Andreas Bader entstammte -, und immer schon „Migranten“ über deren Massenimport linksradikale Theoretiker wie Antonio Negri (Italien) und Daniel Cohn-Bandit (Frankreich, BRD) die verhasste bürgerliche Gesellschaft an die Wand fahren wollten – und nicht zuletzt die Lebenswirklichkeiten eines angeblich saturierten proletarischen Milieus.

    Inzwischen postuliert eine SPD-Muslima wie Aydan Ötoguz ganz offen, dass die Grundlagen „unseres“ Zusammenlebens – das heißt die erkämpften und entwickelten bürgerlichen und zivilisatorischen Standards – „täglich neu ausgehandelt werden“ müssten – mit importierten Raubnomaden aus Afrika und Nahost, und wie auf einem orientalischen Basar oder Sklavenmarkt!
    Dazu werden ständig neue randständige „Minderheiten“ und „Opferclans“ geschaffen, vor allem auch „anderer sexueller Orierientierungen“, was den GRÜNEN als regelrechte Kinderficker-Sekte sogar schon einmal auf die Füße gefallen war, um nun immer wieder mit Transgender und anderem Dreck neu ausformuliert zu werden. Und über die ISlamischen Viel-, Zwangs- und Kinderehen hat auch wieder die Pädophilie im bunten Forderungsreigen ihren Platz gefunden, und nicht zuletzt der Inzest, der bei Muslimen weit verbreitet ist.

    Man könnte in klassisch marxistischem Sinn bei der linksgrünen Randgruppenförderung davon reden, dass ein gigantisches Lumpenproletariat generiert worden ist, das mit seiner Abhängigkeit von staatlichen Transferleistungen durch einen Hartz-IV- und Sozpäd-Sozialismus komfortabelst und rundum ge-pampert wird. Es ist kein Zufall, dass mit Wolfgang Thierse (SPD) und Sahra Wagenknecht (LINKE) traditionelle Linke diese „Entwicklung“ kritisieren. In gewisser Weise auch Boris Palmer!

    Sahra Wagenknecht spricht von „skurrilen Minderheiten“ – Kinderficker, Drag-Queens, ISlamische Extremisten usw. usf . -, die in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik politische Aufmerksamkeit erhalten, indem sie „ihre Identität jeweils in irgendeiner Marotte finden, durch die sie sich von der Mehrheitsgesellschaft unterscheiden und aus der sie den Anspruch ableiten, ein Opfer zu sein.“ Das ist bestens beschrieben und zeigt sich auch in den Antirassismus-Kampagnen, die dazu geführt haben, dass inzwischen in fast jedem Werbespot „Reklamenefer“ für Rasierer, Handys, vegetarische Würste, Autos oder Luxusspirituosen werben. Und während die Gesellschaft in immer mehr Pseudo-Identitäten aufgelöst und tribalisiert wird, gilt als „Nahzi“, wer von deutscher Identität zu reden wagt!

    Wenn wir uns beim Ergebnis von Sachsen-Anhalt damit trösten, dass vor allem Rot-Grün-Rot abgeschlagen worden ist und die Wähler sich um die kulturrevolutionären Klima- und Gendervorgaben einen Scheißdreck kümmerten, dürfen wir trotzdem die „Wahlanalysen“ von Habeck, Borjans und Co. nicht überhören, die ganz im Sinne des herrschenden Blockparteiensystems (von LINKEN und GRÜNEN bis FDP und CSU) meinten, dass „mit Wahl der Union und gegen die AfD“ „eigentlich“ auch links und grün gewählt worden sei. Das ist leider richtig!
    Bürgerliche Mehrheiten, die nur mit der AfD noch rechnerisch möglich sind, wird es in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik nicht geben, und darf es nicht geben. Das sind die Lehren, die dem Wahlvolk mit „Thüringen“ klargemacht worden sind!

    Der Kampf gegen Rechts als vorrangiger Staatszweck und Partei(en)auftrag sämtlicher Blockparteien, des Verfassungsschutzes und der öffentlich finanzierten Antifa geht unvermindert weiter. Dafür werden auch alle tiefenpsychologischen Register gezogen: „ Ein wichtiger Grundsatz der Tiefenpsychologie ist, daß wir, wenn wir unsere von uns unbewußt unterdrückte Feindseligkeit nicht kennen, diese in negativen Projektionen anderen zuschreiben. Weil ich nicht grausam sein darf, muß die Ursache meiner latenten grausamen Gefühle eine Person sein, die ich nicht mag. Sobald diese Person als grausam bezeichnet wird, kann ich meine feindselige Haltung ihr gegenüber rechtfertigen. Je größer meine eigene unterdrückte Grausamkeit ist, desto grausamer stelle ich mir die betreffende Person vor. Wenn die Gefühle stark genug sind, kann ich die Person selbst mit vollem Recht angreifen, ja sogar fordern, daß sie zerstört werden müsse, eben aufgrund der Grausamkeit, die ich selbst auf sie projiziert habe. Negative Projektion ist die wichtigste Ursache für die Entmenschlichung von Individuen und Gruppen. Für die Tiefenpsychologie ist sie auch die wichtigste Ursache für die Teufelsvorstellung: Der Teufel ist die Projektion der ganzen Feindseligkeit der christlichen Gesellschaft auf ein metaphysisches Wesen.“ Jeffrey Burton Russell, BIOGRAPHIE DES TEUFELS / DAS RADIKAL BÖSE UND DIE MACHT DES GUTEN IN DER WELT, Berlin 2002

    Und während sich die feindliche, ISlamische Übernahme längst in Wiederaufführungen der Reichskristallnacht und in den „Corona-Partys“ diverser Migrantifa-Riots zeigt, wird eine spezielle „German Angst“ nicht nur in Sachen „Klima“, „Corona“ usw., sondern periderweise „gegen Rechts“ dauerhaft kultiviert und stimuliert: “Es liegt auf der Hand, dass die Bereitschaft zur Aufgabe von Freiheitsansprüchen zugunsten von Sicherheitsversprechen umso höher ist, je stärker das Gefühl der Bedrohung wächst. Wenigstens das hat die Regierung verstanden, und so betreibt sie Panikstimulation statt Krisenkommunikation. In Deutschland fällt das auf besonders fruchtbaren Boden, denn die ‚Mobilisierung der Angstkultur‘ gehört seit den Friedens- und Umweltbewegungen der 1970er Jahre mit ihrer ‚generellen Aufwertung der Angst‘ zu den erfolgreichsten Instrumenten bei der Durchsetzung politischer Ziele. Heute wird speziell in der Klimadiskussion die Panikbereitschaft als politische Tugend gefeiert, unter deren Schutzschild unreife Halbwüchsige von den durchinfantilisierten politischen und Wirtschaftsführern der westlichen Welt als Heilsbringer umjubelt werden. Es wird späteren Forschergenerationen vielleicht gelingen zu entschlüsseln, warum erwachsene Menschen sich in dieser Weise zum Narren machen konnten.“ Peter J. Brenner, DER CORONA-STAAT: VON DER KRISE ZUM NOTSTAND, TUMULT Vierteljahreszeitschrift für Konsensstörung Frühjahr 2021, Dresden 2021

  235. INGRES 7. Juni 2021 at 03:14
    ——————————————
    Ein gewöhnliches Gesundheitsattest ist das ja nicht,ich kann mir nicht vorstellen,daß ein Hausarzt eine derartige Bescheinigung ausstellt,vielleicht wenn man es privat bezahlt?
    Es müßte doch genügen,wenn Sie diese Gründe in Ihrem Kündigungsschreiben aufführen,Sie können die Leistungen des Fitnessstudios gar nicht mehr nutzen.
    Aber wahrscheinlich werden die ihr Geld wollen und sonst nichts.

  236. INGRES 7. Juni 2021 at 03:14

    Übrigens, meine Hoffnung sind jetzt die Mutationen und die 4. Welle. Hier steigt die Inzidenz wieder leicht an. Hoffentlich steckt man sich auch in den Gaststätten an usw. Ich hoffe der Trend hält an; denn dann muß das Fitness wieder dicht machen und dann muß ich ja nicht zahlen.

    Ich drücke Lauterbach und Co die Daumen, dass es mit den Mutationen klappt und das vor allem die Moslems sich weiter infizieren.

    Denn in jeden Fall kündige ich heute. Und jeden Monat, den das Fitness dicht hat, spare ich mir die 50 Euro, die ich zwar abgebucht bekomme (heute z. B.) für die ich aber keine Leistung bekomme. Ich zahle und mir wird die angebotebe Leistung für die ich bezahlt habe verwehrt.
    Das ist so, als wenn ich gleich bei Netto für 50 Euro einkaufe und die Ware zurück geben muß.

    Das war das letzte mal, dass ich gegenüber irgendjemand mitfühlend war. Ich habe alles vorhergesehen und hätte im August kündigen können. Und ich habe denen die Stange gehalten. Nie wieder, in keinem Zusammenhang.

  237. @ INGRES 7. Juni 2021 at 03:14:

    Zu Deinem Anliegen:

    Wird der Arzt sowas machen?

    Ich glaubs nicht.

    Es gibt doch keine zentrale Stelle, wo alle Geimpften registriert sind und auf die ein Hausarzt Zugriff nehmen kann, oder??? Mit einer Untersuchung feststellen kann er es nicht, und selbst wenn, könntest Du ja 5 Minuten nach der Untersuchung in ein Impfzentrum gehen (ich weiß, dass Du das nicht tust, aber theoretisch eben). Und ob Du ungetestet bist, kann er erst recht nicht attestieren.

    Ist das ein seriöser Vorschlag?

    Nein. Aber ich würde es nicht gleich als böswillig auffassen, sie haben auch keine Erfahrung mit der Situation und versuchen natürlich nach dem langen Ausfall, jeden Abonnenten zu behalten.

    Aber Du kannst es natürlich beim Arzt versuchen, Du musst ja nicht gleich das Mobiliar zertrümmern ;-), wenn er nein sagt, sondern kannst mit einem freundlichen „schade“ wieder gehen. Insofern besteht keine Gefahr eines Eklats. Ich wäre lediglich zu faul dazu, weil ich (persönlich!) es als aussichtslos einschätze – und auch der Ansicht bin, der Arzt hat vollkommen recht, wenn er sich weigert, etwas zu attestieren, das er unmöglich wissen kann.

    Meiner Einschätzung nach ist das kein medizinisches Problem, sondern ein juristisches. Aber ein Anwalt wird zu teuer sein, deshalb musst Du das selber machen. Aber das kannst Du!

    Ich würde zunächst mal die AGB im Vertrag lesen – vor allem die Absätze zu höherer Gewalt – damit Du bei einer (schriftlichen!) Kündigung ggfs. genau die Formulierungen verwenden kannst, die da stehen. Wenn es keine große Kette ist, haben sie vielleicht keinen Hausjuristen, dann hast Du gute Karten, wenn Du es sauber vorbereitest und so schreibst, dass die denken, Du wärst Anwalt.

    Ich habe jemandem im näheren Umfeld, der zwar kein Jurist ist, aber sich gern mit komplizierten juristischen Fällen befasst, insbesondere mit Verbraucherrecht, und er ist inzwischen richtig gut. Ich möchte ihn tagsüber bei der Arbeit nicht stören, werde ihm aber heute Abend Dein Anliegen vorstellen – eine Win-win-Situation, ihm macht es garantiert Spaß, sich da reinzuverbeißen, und Du hast, wenn alles gut geht, vielleicht 350 Euro gespart. Er geht auch immer mal wieder in ein Juraforum, da kannst Du Dich ebenfalls anmelden, ich frage ihn dann auch gleich nach der URL.

    Also wahrscheinlich heute Abend oder morgen mehr.

  238. INGRES 7. Juni 2021 at 09:11

    Also um es korrekt auszudrücken.: ich hoffe, dass die Leute nach dem Besuch einer Gaststätte ein Kratzen im Hals haben (von der letzten Pommes) und dann in Panik zum Test rennen und die Pommes Corona hatte. Hoffentlich rennen sie in Massen zum Test und vielleicht kann auch die Impfung zusätzlich Corona erzeugen. Das kann 300 Euro für mich wert sein.

  239. Alles in Allem ein gutes Ergebnis für die AfD; normal für Ostdeutschland.
    *
    Der Lieblings- AaefDe*ende der LÜGENmedien Genosse Meutherer, wurde heute Morgen im ANTIdeutschlandFünk hofiert. Als Wahlprogrammpunkte fiel dem Partei*sprechenden nur Klima ein. Nichts zur „Einwanderungs“Katastrophe, nichts zum zum antidemokratischen LINKSruck aller Institutionen, dem grassierenden Unrecht gegenüber Regimekritikern, etc….. gäääähn.

    Ansonsten…..
    Leidet das Wahlsystem in „diesem unseren Lande“ eigentlich auch an „Dominion & Smartmatic“ ???

    :mrgreen:

  240. Es gibt zwei Auffaelligkeiten,
    1. Sehr hoher Anteil von Briefwaehlern, waren es wirklich 30 % ?
    2. 17 % Unterschied zwischen CDU und AfD, obwohl bei Umfragen nur 1 bis 3% vorhergesagt wurden.

    Wie viele Briefwaehler waren es denn jetzt? Ich finde dazu keine Informationen.

    Es wuerde mich auch interessieren, wie die Stimmverteilung bei den Briefwaehlern war, im Vergleich zu den Nicht-Briefwaehlern.Wenn z.B. 60 % der Briefwaehler fuer die CDU gestimmt haben, dann bedarf das einer Erklaerung.

    Es ist ein Problem, dass man jetzt Corona als Ausrede hat, dass so viele Briefwahlstimmen abgegeben werden. Es gab ja schon in anderen Laendern (z.B Oesterreich, USA) Verdacht auf ballot stuffing (fiktive Stimmen).

  241. Ergänzend noch an INGRES:

    Hast Du die 350 Euro bereits bezahlt oder fallen die erst noch an?

    Mein „Hausjurist“ wäre schwer enttäuscht von seiner „Schülerin“, wenn sie vergessen hätte, das zu fragen. Das ist ein großer Unterschied, weil immer derjenige der Gerarschte ist, der vom anderen was will – zum Beispiel Geld.

  242. Nuada 7. Juni 2021 at 09:15

    Wenigstens auf Dich ist Verlaß!

    Dass der Arzt es nicht wissen kann ob ich getestet bin usw, ist auch mir schon klar geworden (es sei denn, es gibt schon die Datenbank. Insofern gehe ich davon aus, dass er eben nur bescheinigen soll, dass ich wenn ich nicht getestet bin nicht teilnehmen darf.

    Aber das wirft dann die Frage auf, ob ich nicht vielleicht getestet bin und doch teilnehmen könnte. Aber wenn die Fitness-Leute das nicht raffen wärs ja kein Problem.

    Sauer bin ich weil ich weiß, dass sie im November geschrieben haben, sie würden im Frühjahr Kündigungen flexibel behandeln. Ausgerechnet das Schreiben habe ich aber nicht.
    Ich versteh das nicht. Ich halte erst seit einigen Tagen Ordnung, aber ich versteh nicht, wieso ich das Schreiben weggeworfen haben soll (das vom Frühjahr 2020 ist nämlich da). Muß ein Mißgeschick gewesen sein; denn alles was wichtig ist habe ich sonst wieder gefunden.

    Was ich noch wissen muß: Ist es kostenfrei, wenn ich mich selbst verteidige? Ich meine der Streitwert wäre ja lediglich 350 Euro. Kurzfristig ist das eh kein Problem, aber jeder Cent könnte mir jenseits der 85 fehlen (immer vorausgesetzt, es gibt keine Hyperinflation). Obwohl die Briefmarken meines Vaters haben es in sich. Die müßten eigentlich alles ausgleichen, wenn ich nur die doppelten Sachen verkaufe.

    Der hat sehr sorgfältig gesammelt. Nun ja, das war sein Leben. Unvorstellbar, die hätten das damals abtransportiert und es wäre (obwohl ich noch genug Geld für die Pflege bereitgestellt hatte) ohne meine Kontrolle versteigert worden.
    Auch bei meinen Büchern räume ich auf. Ehrlich gesagt, mir geht es so gut wie noch nie im Leben. Ich bin zu allem bereit.
    Jetzt muß ich mal sehen was der Arzt sagt, hoffentlich fühlt er sich nicht zu sehr provoziert. Leider kenn ich ihn aber nicht, denn die Ärzte meiner Eltern sind schon alle wieder weg und ich selbst war als Erwachsener noch nie beim Arzt (außer anläßlich der Operationen).

    Ich frage mich eh, komm ich da ohne Negativtest rein? Na ja es wird interessant und notfalls überlebe ich auch die 350 Euro noch. Als Sparfuchs hole ich das dann irgend wo raus. Kann ich eben nicht auf die Insel.

  243. Was nützt es, sich darüber aufzuregen. Man kann diese Regierung als dumm und inkompetent bezeichnen, jedoch ändert dies absolut nichts. Denn das Volk also der Souverän, ist noch dümmer als die Politiker, denn diese werden vom Souverän gewählt. Das Volk bekommt das geliefert, was es vorher bestellt hat. Und für den letzten Umnachteten, wenn ihr daran glaubt, mit einer Wahl etwas verändern zu können, dann träumt weiter und lebt in eurer Blase und lasst euch einsargen. Verändern kann man nur etwas, wenn man die Altparteien massiv bei der Wahl zeigt, dass sie nicht mehr gewollt sind. Und es muss zwangsläufig zur Einführung eines Mehrheitswahlrechts kommen, damit diese Kungelei mit Koalitionen ein Ende hat und es den Parteien nicht mehr möglich macht, Kandidaten per Listenplätze einzuführen. Man schaue auch auf die Wahlbeteiligung, keine 50 % der Wahlberechtigen haben von ihrem Wahlrecht gebrauch gemacht. Wer nicht an der Wahl teilnimmt, wählt passiv die Alt Parteien und stützt somit weiter diese Politik.
    Schaut nach Sachsen Anhalt, dort hat die CDU gewonnen, weil in der Altersgruppe der Ü60 die CDU wählen. Die AFD ist zweitstärkste Kraft, das bedeutet aber auch, dass man zwar die Chance hat, eine Koalition aus CDU und AFD bilden zu können, was historisch und eine Chance wäre, etwas wirklich verändern zu können. Jedoch wird es nicht dazu kommen, ich gehe davon aus, dass es eine Koalition zwischen Schwarz/Geld/Rot kommen. Damit ignoriert man wieder des Wählers Willen und tritt die Demokratie mit Füßen.
    Den Alten ist das Hemd näher, als eine Veränderung herbei zuführen. Die Alten und insbesondere die Rentner werden auch die Ersten sein, wenn die Rente nicht mehr pünktlich kommt, weil kein Geld in den Kassen ist und zu erheblichen Kürzungen von sozialen Leistungen kommen wird. Glaubt ihr ernsthaft daran, dass dies so weitergehen kann und wird? Die EU ist bankrott und Pleite, es ist extrem viel Geld im Umlauf, das die Inflation bereits an der Tür hämmert. Die Deflation kommt nach und nach um die Ecke.

  244. Übrigens der Arzt sieht kräftig aus auf den Praxisfoto, viel größer als die Frauen um ihn rum (die Frauen sehen dafür schöner aus). Da muß ich eh vorsichtig sein, zumal ja meine rechte Schuler nicht ganz heil ist. Und ich momentan nur den immer zurückgebliebenen linken Arm trainiere.

  245. Nuada 7. Juni 2021 at 09:15
    @ INGRES 7. Juni 2021 at 03:14:

    „Ich würde zunächst mal die AGB im Vertrag lesen – vor allem die Absätze zu höherer Gewalt – damit Du bei einer (schriftlichen!) Kündigung ggfs. genau die Formulierungen verwenden kannst, die da stehen.“
    ——————————————————————————–
    Die AGBs könnten helfen.

    Aber ist die Sache nicht viel einfacher?

    Das Fitness-Studio hat mit INGRES einen Vertrag abgeschlossen, der beinhaltet, dass er innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums gegen Zahlung von 350 EURO jederzeit das Studio betreten und die dortigen Geräte benutzen kann, nichts weiter. Der Vertrag enthält keinerlei Klausel, nach der er dies nur bei negativem Test tun kann. Das heißt im Klartext, das Fitness-Studio stellt jetzt eine zusätzliche Bedingung, die nicht Vertragsbestandteil ist. Umgekehrt formuliert: wäre es von Anfang an im Vertrag gestanden, hätte INGRES diesen nicht unterschrieben. Das sollte doch an sich für eine fristlose Kündigung reichen?! Ich habe aber nur eine juristische Schmalspur-Ausbildung genossen. Aber könnten Sie dies Ihren „Hausjuristen“ fragen?!

  246. @ ThomasEausF 7. Juni 2021 at 07:58

    Nun hat die AfD die Quittung dafür bekommen, daß sie Coronaleugnung, Maskenverweigerern und Verschwörungstheorien Tür und Tor geöffnet hat. Auch die von der AfD durchgeführten Demonstration haben einen faden Beigeschmack hinterlassen.

    ——————————

    Soll das Ironie/Sarkasmus sein oder ist es einfach nur ein gruselig schlechter Kommentar? Wenn die AfD nicht für Freiheit und Demokratie eintritt, wer bitte sonst! Offenbar sind Sie ein Anhänger der Corona-Sekte, wenn Sie noch immer nicht geschnallt haben, dass es den Machern der Plandemie mitnichten um Gesundheit geht.

  247. Der CDU-Wahlerfolg ist nicht nur einfach eine Überraschung, sondern eigentlich ein kaum erklärbares Wunder unter den gegebenen Umständen!
    Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und AfD kommt ganz plötzlich ein erstaunlicher Sinneswandel, quasi über Nacht, bei den Bürgern aus Sachsen-Anhalt zustande und zwar vom Wahlvorabend zum Wahltag.
    Nun hat ja nicht erst die den politischen Wettbewerb verzerrende Hetze und unfaire Diffamierung der AfD nicht einen Tag vor der Wahl begonnen, sondern war den gesamten Wahlkampf durch die Mainstream-Medien omnipotent, daher immer gegenwärtig. Dennoch schien sich die AfD Tage vor dem Wahltag zur stärksten politischen Kraft zu entwickeln, was durch INSA und andere Meinungsforschungsinstitute bestätigt wurde.

    Doch dann, ganz plötzlich, der nicht mehr für möglich gehaltene politische Wandel unter den Bürgern!
    Nun wird es den Bürgern von Sachsen-Anhalt wohl kaum darum gegangen sein, eine AfD zu verhindern, da es in Sachsen-Anhalt eine komfortable konservativ-bürgerliche Mehrheit gibt, die keine Berührungsängste mit der AfD hat.
    Die Aussage der CDU, auf keinen Fall eine Koalition mit der AfD eingehen zu wollen, hat möglicherweise zu dem irrigen wahlttaktischen Manöver geführt.
    Es ging nach dieser Überlegung den Bürgern nicht darum, eine AfD zu verhindern, sondern aufgrund der Brandmauer-Aussage von Herrn Haseloff (CDU) gegenüber der AfD, eine grünlinke Politik um jeden Preis verhindern zu wollen.

    Doch falls dieser Gedanke das Motiv gewesen sein sollte, verstärkt die CDU zu wählen, ging dieses nicht nur zulasten der AfD, sondern führte dieses ebenfalls zu erheblichen Verlusten bei der Linkspartei und der SPD.
    Selbst die Grünen verloren erheblich an Zustimmung gegeüber vorangegangen Prognosen, die sie bei ca. 15 Prozent gesehen haben und kommen nun gerade einmal mit ca. 6 Prozent in den Landtag.

    Doch irgendwie scheint mir die Einschätzung der Bürger gegenüber der CDU nicht ganz schlüssig zu sein.
    Danach müsste es den regierungsnahen Medien gelungen sein, die Wähler der CDU davon zu überzeugen, praktisch über Nacht, dass die CDU immer noch eine Partei der bürgerlichen Mitte sei. Doch bei einer genaueren Analyse hält die CDU einer solchen Sichtweise nicht stand und hatte die Partei Haseloffs gerade deshalb an Zustimmung verloren.

    Warum sollte nun den Bürgern eine derartig irrige Einsicht über Nacht gekommen sein, da doch klar ist, dass die CDU nicht nur eine Koalition mit den linken Parteien fortsetzen will, sondern dass eine grünlinke Politik genau der Agenda Merkels entspricht und diese Politik mit oder ohne Koalitionspartner mehr oder weniger fortgesetzt werden soll?
    Und nun soll über Nacht den Bürgern die ohnehin wenig vertrauenserregende Politik der CDU plötzlich wie durch einen seltsamen Zauber vertrauenswürdig erschienen sein?
    Ich bin wegen dieser Widersprüche nicht von einem solchen Wunder überzeugt!

    Aufgrund der Gewichtigkeit dieser Wahl und der Motivlage der Kartellparteien und ihrer Verzweiflung drängt sich mir ein ganz unangenehmer, nicht ganz neuer Verdacht auf. Möglicherweise handelt es sich bei diesem Wunder, um nichts anderes als eine ganz banale Wahlmanipulation, unter dem Deckmäntelchen von Corona!
    Doch um dieses letztlich untermauern zu können, bedarf es gerichtsfester Beweise.

    Hinweise, dass z.B. Wahlbeobachter grundsätzlich nicht bei der Auszählung zugelassen wurden, angeblich wegen Corona, könnten ein schwerwiegendes Indiz sein, dass hier im Verborgenen Unregelmäßigkeiten vorgenommen wurden.
    Je großflächiger ein solch verdächtiger Eingriff von den Verantwortlichen vorgenommen wurde, um so wahrscheinlicher ist von einem Missbrauch auszugehen.

  248. @ INGRES 7. Juni 2021 at 10:14:

    Sauer bin ich weil ich weiß, dass sie im November geschrieben haben, sie würden im Frühjahr Kündigungen flexibel behandeln. Ausgerechnet das Schreiben habe ich aber nicht.
    Ich versteh das nicht.

    Das ist doch ein Naturgesetz.

    Ich bin von Haus aus eine furchtbare Chaotin, habe mir aber mit fortschreitendem Lebensalter bewusst Selbstdisziplin angewöhnt, und seit dem letzten Umzug funktioniert es sogoar mit der Ordnung beim Papierkram, worauf ich ein bisschen stolz bin. Vermutlich nur so lang, bis ich irgendetwas von dem Müll brauche … ich rechne eigentlich fest damit, dass dann alles da ist, nur das nicht 🙁

    Aber ich glaube, in Deinem Fall macht das nichts, das Schreiben ist vermutlich rechtlich nicht von Belang, sondern nur „Wir denken in diesen schweren Zeiten vor allem an unsere Kunden“-Werbe-Blabla.

    Was ich noch wissen muß: Ist es kostenfrei, wenn ich mich selbst verteidige? Ich meine der Streitwert wäre ja lediglich 350 Euro.

    Ich weiß es nicht und glaube sogar zu wissen, dass man das nicht zwangsläufig vorher sagen kann. Erst neulich hat mein „Hausjurist“ mir einen Vortrag gehalten, dass es erstaunlicherweise Fälle gibt, bei denen der Kläger die Gerichtskosten auch dann übernehmen muss, wenn er gewinnt. Er meint, der Sinn hinter dieser Regelung sei, Prozesshanselei zu entmutigen.

    Aber ich würde noch lang nicht an Klagen denken, davor gibt es noch eine Menge außergerichtlichen Schriftverkehr, mit dem sich das hoffentlich zu Deinen Gunsten klären lässt.

    Es ist jedoch wirklich ein Unterschied, ob Du dem Fitnessstudio hinterherrennen musst, dass sie Dir bereits bezahlte 350 Euro zurücküberweisen, oder ob sie Dir hinterherrennen müssen, dass sie die monatlichen Beiträge haben wollen, obwohl Du gekündigt hast. Dann müssen nämlich DIE gerichtlich feststellen lassen, dass Deine Kündigung ungerechtfertigt war. Und vielleicht ist ihnen der Aufwand bzw. die Anwaltskosten dafür auch zu groß.

    Teilst Du mir das noch mit? Dann kann ich ihm eine Mail schicken, vielleicht hat er ja tagsüber schon Zeit.

    Übrigens der Arzt sieht kräftig aus auf den Praxisfoto, viel größer als die Frauen um ihn rum (die Frauen sehen dafür schöner aus). Da muß ich eh vorsichtig sein, zumal ja meine rechte Schuler nicht ganz heil ist. Und ich momentan nur den immer zurückgebliebenen linken Arm trainiere.

    Du befindest Dich nicht in einem Streit mit dem Arzt, sondern mit dem Fitnessstudio.

    Nach zahllosen „Jura-Vorlesungen“, bei denen zuweilen mit Testfragen überwacht wird, ob ich aufpasse oder insgeheim was anderes denke ;-), finde ich die Thematik manchmal sogar spannend, und es ist ein bestimmt bisschen was hängengeblieben. Ich habe eine Einschätzung, und die sieht eher positiv aus, aber warten wir lieber ab, ich könnte schwer daneben liegen.

    Mir kommt es allerdings sehr verdächtig vor, dass sie so ein idiotisches Attest verlangen. Dass Dein Recht auf außerordentliche Kündigung ,davon abhängen soll, kann ich mir nicht vorstellen. Das sieht schon ein bisschen nach „Man kann’s ja mal probieren“ aus.

  249. Mir scheint’s dass es sich bei den Briefwahlen um schon länger herumliegende Stimmzettel handelt, also die noch chaotische Meuthen-AfD widerspiegelt, d.h. BEVOR die jüngsten Parteitagsbeschlüsse publik wurden. Dass wird sich m. E. bei der BT-Wahl anders auswirken – also nicht zu pessimistisch sein!

  250. INGRES 7. Juni 2021 at 10:35

    Fortsetzung: Attest, dass mein Status gefährlich ist und ich deshalb nicht zum Fitness darf.

    1. Der Arzt hat Urlaub

    2, Vertretung hat eine Claudia (noch direkter um ie Ecke) (ja nicht schlecht, Frauen habe ich immer lieber als Männer, die machen z.B. besser Platz wenn man sie auf dem Fahrrad überholt)

    3. Dann aber stellt sich schon am Empfang schnell raus, dass das Attest natürlich Unfug ist. Denn sie könnten einem Gesunden ja keine potentielle Krankheit attestieren. Sie meint wörtlich: “ Sie stehen kerngesund vor mir (was ich verstehe; denn einen solchen Brustkasten hat sie wahrscheinlich sonst selten gesehen, obwohl ich das weiteste Hemd genommen habe, damit es nicht so eng ist und man den Bauch nicht sieht) und da müßten wir jetzt erstmal eine Grundaufnahme machen : EKG und und und ,bevor man an irgendwelche anderen Atteste denken könne. (Jetzt rächt sich, dass ich gesund bin und bei Ärzten nichts über mich bekannt ist. Ich war eben über 50 Jahre bei keinem Hausarzt)

    Ich muß ihr das Kompliment machen, dass sie den Unsinn sofort verstanden hat.
    Also im Grunde genommen wäre das vom Fitness-Studio ja eigentlich eh nur sarkastisch zu verstehen, aber was soll ich machen. Man macht halt weitere Erfahrungen.

    Selbst wenn ich jetzt einen Gesamtcheck machen würde (wer weiß was dann alles rauskommt; denn natürlich zwickts schon ein wenig mit fast 70 (wenn es auch alles nicht relevant ist), dann kann vernutlich a Attest fürs Fitness nicht erstellt werden. Aber es war trotzdem interessant.

    Nur muß ich immer noch sehen, wie ich die 350 Euro retten kann, möglichst preiswert.

  251. INGRES 7. Juni 2021 at 12:01

    Übrigens es ist alles noch interessanter. Ich bekomm vom Leben ja nicht viel mit, weil ich nun überhaupt nicht mehr wohin kann und nur im Wald bin bei den Tieren.
    Vor mit stand ein kleines älteres Kerlchen. Alter konnte ich nicht schätzen, aber im Zweifel sind die immer jünger als ich. Der konnte kaum sprechen war aber wohl in den Klauen der Impf-Mafia. Hoffentlich überlebt er.
    Interessant noch: die Empfangsfrau (bzw. wie nennt man die?) meinte auch: aber sie müssen sich doch nur testen lassen. Ich meinte: Ich mach das nicht, OK meinte sie professionell. War soweit in Ordnung

  252. Nuada 7. Juni 2021 at 11:45

    Also heute haben sie ja bereits die ersten 50 abgebucht. Und jetzt läuft da das Training und das Schwimmen, denn es ja beides im AbO. Besodners das Schwimmen vermisse ich: dann das frißt den Bauch und das Training an den Geräten heilt die Schulter (das Schwimmen auch). Die kann da fließend leicht in Bewegung bleiben (das geht nicht mit Hanteln). Und nochmal es ist bezahlt, aber ich kann nicht rein (es sei den mit Negativtest).

    Nun ich habe heute morgen schon gedacht, dass ich die Abbuchung rückgängig mache. Wahrscheinlich werde ich das tun. Aber damit ist Krach. Das ist das Blöde, der mit dem ich spreche ist ja der kleinste Fisch, den werde ich vielleicht vom Sehen kennen. Am liebsten wär mir, sie ließen mich jetzt raus und irgendwann würde ich dann wieder einen Vertrag machen können, wenn der Negativtest fällt ), obwohl man ja nicht weiß, ob das je der Fall sein wird.)
    Aber wenn die nicht kooperativ sind muß ich ja eh kündigen. so dass ich denke, ich sollte die Einzugsermächtigung widerrufen und die aktuelle Abbuchung rückgängig machen.

    Oder soll ich erst nochmal anrufen und sagen, dass ich das vorhabe. Mit Schwimmen ist es dann aber wohl vorbei; denn dann ist eben Krach. Na ja müßte ich mich eben mit abfinden.

    Also ich tendiere dazu den Beitrag zu verweigern. Aber soll ich mit denen darüber nochmal sprechen? Besser wäre ja, ich würde die nächst höhere Ebene zu fassen kriegen.

  253. 0Slm2012 7. Juni 2021 at 09:06

    sehr gut recherchierter beitrag!
    hervorragende grundlage für disputationen.
    nicht als kritik, sondern als anregung.
    „ein abend, an dem sich alle anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener abend.“
    albert einstein, 14.03.1879 – 18.04.1955, deutscher physiker, nobelpreis (physik) 1921

  254. @INGRES:
    Ich habe ihm jetzt eine Mail geschickt und er hat angerufen. Leider sieht es nicht so aus, wie ich gedacht hatte.

    Also zunächst einmal musste ich mir einen Vortrag anhören, wie ich dazu käme, „fremden Leuten in Blogs seine Rechtsberatung anzubieten“, doch das konnte ich ganz gut entkräften, es ist keine Rechtsberatung, sondern nur ein freundliches Gespräch über eine ärgerliche Situation. Aber natürlich ist er dessen ungeachtet auf das Thema angesprungen und hat sich sehr ausführlich dazu geäußert.

    Wenn ich das alles wiedergebe, wird der Kommentar 10 Meter lang. Grob: Er meint, Du hättest leider nur sehr geringe Chancen, sofort aus dem Vertrag rauszukommen. Natürlich ist es nie verkehrt, sich die AGB durchzulesen, aber i .A. sind die von Fitnessstudios nicht die „nettesten“, falls es überhaupt „nette“ gib. Und alles, was da üblicherweise über höhere Gewalt und Gesetzesänderung steht, ist von der Sorte „Das ändert nichts daran, dass der Kunde den Vertrag einhalten muss“ und in Deinem Fall heißt das zahlen. Sie erfüllen ja ihre Vertragspflicht und stellen Dir die Geräte bereit, er glaubt nicht, dass der Test rechtlich als unzumutbar eingestuft wird, zumal es auch nicht-invasive Möglichkeiten mit Spucke gibt.

    Das ärztliche Attest, das die verlangen, ist natürlich eine hirnrissige Forderung. Mich hat sie leider dazu verführt, zu glauben, es wäre ein Zeichen, dass sie sonst nichts in der Hand haben und einen Versuch unternehmen, Dich zu entmutigen. Mein „Hausjurist“ tippt aber eher darauf, der Mitarbeiter, der das gesagt hat, sei ein Vollidiot oder hätte schlicht keine Lust auf eine Diskussion gehabt. Eine fristlose Kündigung kannst Du trotzdem schreiben, vielleicht sind da ja noch mehr Vollidioten, die Du mit geschickten Formulierungen überzeugen kannst, dich gehen zu lassen. Wahrscheinlich ist das leider nicht, aber der Versuch schadet ja nicht. Die Abbuchung zurückzuholen, ist vielleicht nicht so gut, das kostet nur Gebühren.

    Dann meinte er noch, Du könntest ihnen in den Arsch kriechen und eine Kulanzeinigung versuchen. Wenn es Dir beispielsweise gelingt, denen glaubhaft zu verklickern, Du könntest Dir das auf gar keinen Fall mehr leisten (Corona, Kurzarbeit, Harz4 jammerjammer, und es tut mir ja soooo leid, ich fühle mich so wohl hier und komme sicher wieder, sobald blabla….), sind sie vielleicht besorgt, dass sie Dir ewig mit Mahnbescheiden hinterherrennen müssen, ohne jemals auch nur einen Cent zu sehen (Methode „Migrant“), sind sie vielleicht bereit, Dir ein Kulanzangebot machen zu machen. „150 Euro jetzt und Sie sind raus.“

    Aber das liegt wahrlich nicht jedem. Außerdem ärgerst Du Dich möglicherweise, wenn bald die Testpflicht aufgehoben wird und Du wieder hinkönntest. Heute war in den Schlagzeilen, dass die 7-Tage-Inzidenz in NRW (das ist doch Dein Bundesland?) bei 27,3 liegt, das ist deutlich unter der magischen 35.

    Tut mir leid, dass ich Dir oben Hoffnung gemacht habe, die wahrscheinlich unzutreffend ist. Das war voreilig, aber ich war ehrlich der Ansicht, dass es sich so verhält, denke aber jetzt auch, dass ich mich geirrt habe.

    Aber damit ist Krach

    Ja, das ist gut möglich. Besser ist es wohl, zumindest vorerst, bis Du vielleicht zuverlässig andere Infos bekommst, kein Porzellan zu zerschlagen.

    An die anderen: Sehr langes Offtopic, ich weiß. Aber ich habe gesehen, dass es schon einen neuen Artikel zur Wahl gibt, da ist es hier vielleicht nicht so schlimm.

  255. Nuada 7. Juni 2021 at 16:56

    Also grundsätzlich bin ich bereit zu fighten. Aber keine Angst bis auf weiteres nicht mit den Fäusten. Denn ich sehe nicht ein, dass sie mir Geld abheben und mich nicht teilnehmen lassen. Das kann nicht sein.

    Sie stellen mir die Geräte nur zur Verfügung, wenn ich etwas erfülle , das nicht im Vertrag steht. Man müßte Vertragsrecht kennen. Aber viel wichtiger: es kann ja sein, dass sie mich ausschließen können, wenn ich gegen den Vertrag verstoße, aber dann müssen sie auch auf das Geld verzichten. Oder kennt irgendjemand hier einen Präzedenzfall in dem jemand aus der AfD ausgeschlossen wurde und weiter den Beitrag zahlen muß. Ich weiß nicht, ob so was geht, wenn ja, dann sieht es schlecht aus.

    Zweitens wüßte ich gerne, was mich an Kosten erwartet, wenn ich denen die Einzugsermächtigung entziehe. Das können doch nur Mahnungen sein. Die interessieren doch nicht. Den Rundfunk habe ich auch bis zur Ankündigung des Gerichtsvollziehers verweigert und dann habe ich ja gezahlt. Also ich brauche lediglich Hinweise auf ganz normale Sachen, die ich eventuell übersehe.

    Natürlich nur und jetzt kommen wir zum Problem, wenn jemand mir hier Ratschläge geben will.
    Da wir uns hier (also ich mich ja in dieser Angelegenheit nur mit Nuada ) OT austauschen sollten wir also unsere Mail-Adressen austauschen. Natürlich nur wenn Du zustimmst Nuada! Ich habe das schon mal mit jemand gemacht. Das lief über PI hier im Kommentarbereich.

    Also @MOD, Ich stimme zu, dass meine Mail-Adresse an @Nuada geht (sie ist kaum eine feindliche Agentin), wenn sie umgekehrt auch zustimmt.

    Dann müssen wir hier den Kommentarbereich nicht weiter mit meinen privaten Anliegen zukleistern.

  256. INGRES 7. Juni 2021 at 18:21
    Nuada 7. Juni 2021 at 16:56

    Also grundsätzlich bin ich bereit zu fighten. Aber keine Angst bis auf weiteres nicht mit den Fäusten. Denn ich sehe nicht ein, dass sie mir Geld abheben und mich nicht teilnehmen lassen. Das kann nicht sein.
    ———————————————————————-
    Ich hatte hier auch etwas dazu geschrieben. Versuchen Sie es besser erstmal mit gütlicher Einigung. Die haben doch auch ein Interesse, Sie als Kunden zu behalten. Vielleicht mit der Ankündigung, nach Ende der Testpflicht gerne wieder einen neuen Vertrag abzuschließen (Wink mit dem Zaunpfahl: ich kann auch woanders hingehen).

  257. @ INGRES 7. Juni 2021 at 18:21:

    Also @MOD, Ich stimme zu, dass meine Mail-Adresse an @Nuada geht (sie ist kaum eine feindliche Agentin), wenn sie umgekehrt auch zustimmt.

    @MOD: Ich stimme auch zu.

    Wenn jedoch die Übermittlung der Mail-Adresse schon passiert sein sollte, wird das nicht funktionieren. Ich habe die Zugangsdaten für die hier gespeicherte Adresse schon lang vergessen, wahrscheinlich existiert das Konto gar nicht mehr. Ist aber jetzt zu einer aktiven Adresse geändert.

  258. Alter_Frankfurter 7. Juni 2021 at 18:35

    Woanders hingehen kann ich leider nicht, denn das ist das Fitness des Hallenbades. Und es geht vor allem auch ums Schwimmen. Außerdem gefiel mit das familiäre nicht mondäne im Hallenbad. Mc Fit oder wie die sonst heißen sind mir zu gestylt (also da gehts ein bißchen Modelmäßig zu, das ist nicht meine Sache) . Ich weiß nicht, ob ich da Leute finde mir denen ich mich unterhalten kann.

    Aber ich denke auch daran, es zunächst nochmal gütlich zu versuchen. In den Clinch gehen kann ich ja immer noch. Jedenfalls werde ich mir nicht kampflos noch 300 Euro abbuchen lassen. Und ich werde mir morgen mal Vertragsrecht ansehen.

  259. Ich habe keine Mail von PI bekommen, also eben noch mal hier. Jetzt kommt’s auch nicht mehr drauf an.

    Ich habe die Sache genau gleich wie Ihr eingeschätzt, INGRES und Alter_Frankfurter, aber im Lauf des Gesprächs hat sich das gewandelt. Er sagte, es wäre keine Vertragsänderung durch das Studio, sondern eine Gesetzesänderung durch die Bundesregierung und es sei rechtlich eine Selbstverständlichkeit, dass Vertragspflichten im Rahmen der jeweils aktuellen Gesetze erfüllt werden. Nach seiner Rechtsauffassung, ist das Gesetz immer Teil jedes Vertrages, dazu muss es nicht in den AGB stehen.

    Aber nochmal, er ist kein Jurist, nicht mal ein abgebrochener Jurastudent! Die Einschätzung muss nicht stimmen! Vorsicht ist aber vielleicht besser.

    Doch meiner Ansicht nach hat sich das Problem vorerst sowieso erledigt, zumindest wenn es sich in NRW abspielt. Unter 7-Tage-Inzidenz fällt die gesetzliche Testpflicht weg. Du solltest vielleicht hingehen, Einlass ohne Test verlangen, darauf hinweisen, dass es keine gesetzliche Vorschrift mehr ist (leicht zu beweisen). Wenn sie dann sagen „Aber wir wollen trotzdem sicherheitshalber einen Test“ (die Testpflicht möglichst schriftlich geben lassen, notfalls hinterher von zu Hause aus) dann ist das wirklich eine einseitige Vertragsänderung von denen, und Du stehst viel besser da. Wenn sie ok sagen, kannst Du wenigstens trainiern. Zumindest bis zur Inszenierung der nächsten Welle.

  260. Vergessen:

    1. Unter 7-Tage-Inzidenz von 35 fällt die gesetzliche Testpflicht weg.
    2. Und natürlich drück ich Dir die Daumen.

  261. Nuada 8. Juni 2021 at 09:06

    Das mit der Testpflicht muß ich mir nochmal ansehen. Aber das gleich. Es mag sein, dass das Getestet sein nun Teil des Vertrages ist. Ich habe ja nichts dagegen, dass sie mich ausschließen. Aber dann sollen sie das Geld auch nicht nehmen. Ansonsten habe ich auch daran gedacht hinzugehen und sehen was passiert und mir alles schriftlich geben zu lassen.

    Das mir der Testpflichr seh ich mir an. es wae so, es gab vor kurzem hier bei der Stadt einen Überblick über die aktuellen Verordnungen und da stand Fitness, ohne dass Negativtest angegeben war. Aber das war am nächsten Tag weg und in der amtlichen Verordnung stand eben doch mit Negativtest.

    Aber wie gesagt:

    1. ich lese die Verordnung, die Inzidenz liegt bei 21.
    2, Dann geh ich morgen hin und laß mir alles schriftlich geben, so wie sie es halt machen.
    3. Dann entscheide ich, ob ich kündige und die Einzugsermächtigung widerrufe.

    Finanziell ist das u.U. nicht schön, aber jederzeit wohl unter Kontrolle zu halten. Außerdem kann ich doppelte Briefmarken verkaufen, ohne die Substanz der Sammlung anzugreifen. Selbst manche 200 Euro-Werte sind 3- mal da. Aber da weiß ich nicht, ob alle 3 geprüft echt sind. Ich werde auch da zum Experten werden (ich werde dann auch noch Miglied im Briefmarkenverein). Prüfgeräte sind ja auch hier. und ich habe ja in der Jugend auch gesammelt, kenn mich also schon ein wenig aus.

    Ich habe auch keine Nachricht von PI bekommen. Damals ging das ganz schnell und meine Adresse war schon weiter gegeben, obwohl ich noch gar nicht zugestimmt hatte. Ich hatte lediglich auf Grußbasis mit dem Foristen diskutiert und es war klar, dass wie beide, wie er meinte Suchende wären. Aber er hatte meine Adresse, bevor ich zugestimmt habe. Vielleicht haben sie es diesmal noch nicht richtig mitbekommen?

    Für jeden Ratschlag bin ich natürlich weiter dankbar.

  262. Nuada 8. Juni 2021 at 09:06
    Vergessen:

    1. Unter 7-Tage-Inzidenz von 35 fällt die gesetzliche Testpflicht weg.

    ————————
    Oh, das war ein wichtiger Hinweis, das kannte ich noch nicht.

    Aber hier steht tatsächlich:

    Liegt die 7-Tage-Inzidenz sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch in der jeweiligen Kommune bei oder unter 35, muss für den Restaurantbesuch kein Corona-Test mehr gemacht werden. Gleiches gilt dann etwa auch für Fitnessstudios.

    Und in der Tat in NRW haben wir (angeblich, ist ja alles getürkt) 26 und in Recklinghausen auch klar unter 30.
    Aber das ist nicht die amtliche Verordnung, (sondern eine Zusammenfassung) die muß ich nochmal lesen.

  263. @INGRES:
    Das hört sich nach einem guten Plan an.

    Wenn Du möchtest, kannst Du Deine Mail-Adresse auch hier über die Kommentarfunktion eingeben:
    https://nuada1111.home.blog/2019/03/28/erster-blogbeitrag/#respond
    Es wird nichts veröffentlicht, geht alles in Moderation, aber die Mail-Adresse wird ja ohnehin nirgends öffentlich angezeigt, auch nicht bei PI-Kommentaren.

    Ich habe den Blog vor ein paar Jahren mal erstellt und dann rein gar nichts damit gemacht. Aber ich komme noch in den Admin-Bereich rein, wie ich eben überprüft habe. Dort sehe ich Deine Mail-Adresse und kann Dir meine schicken (und nur der Offenheit halber zur Info: Die IP sieht man im Admin-Bereich auch). Das dürfte eigentlich nicht unsicher sein (oder habe ich was übersehen?), und wir müssen den Mod hier nicht nerven.

    Wenn Du mir erzählen willst, wie’s weitergeht, freue ich mich. Ich bin jetzt schon neugierig geworden.

  264. Nuada 8. Juni 2021 at 13:43

    Ja, da hatte ich auch schon dran gedacht ich war mal auf der Seite, hab aber nicht kommentiert. Warum die hier diesmal nicht wollen weiß ich nicht, aber vielleicht haben sie keine Zeit. Also ich versuch es da mal.

  265. INGRES 8. Juni 2021 at 15:40
    Nuada 8. Juni 2021 at 13:43

    Obwohl, da war ich wohl nicht, sondern auf Deinem andren Blog.

  266. Nuada 8. Juni 2021 at 13:43

    Ich meine, Du mußt aufpassen. Ich habe meine Adresse jetzt hinterlegt. Aber das hätte u.U. jemand türken können und dir seine Mail hinterlegen können. Also wenn es zwei Versuche gab dann wäre was faul. Ich habe zwar einen WordPress-Account, aber da wird ja ein anderer Benutzername abgefragt der mit der Mail-Adresse kompatibel sein muß. Also wenn es nur eine Hinterlegung gibt , ist die in jedem Fall echt. Aber man kann das fälschen, wenn jemand sich als „ingres“ unter einem andern WordPress-Account anmeldet.

Comments are closed.