Die grüne Politik schadet der Jugend und der Zukunft mehr als die der anderen Parteien.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Etwa zwei Drittel der Bevölkerung wollen eine Änderung der Politik. Sie werfen CDU und FDP vor, dass sie die Politik zugunsten der internationalen Konzerne betreiben (Globalisierung) und dabei deutsche Interessen missachten. Sie werfen den Sozialisten vor, dass sie die deutschen Leistungsträger zugunsten von immer mehr Leistungsnehmern ausbeuten und sie werfen den Grünen vor, dass sie mit Öko-Diktatur unsere persönliche Freiheit immer mehr beschränken. Die Grünen werfen dagegen den Altparteien vor, dass sie nicht zukunftsfähig seien, keine Politik mit der Jugend und für die Jugend machten.

Zweifelsohne haben die Grünen mit Zukunftsangst und Öko-Theologie nicht nur die Schüler auf die Straße treiben können (Fridays for Future), sondern auch das Bundesverfassungsgericht und die Regierungskoalition in hektische Öko-Politik getrieben, weil sie diese als Zukunftssicherung verkauft haben.

Tatsächlich aber schadet gerade die grüne Politik mehr als die der anderen Parteien der Jugend und der Zukunft:

  1. Das fängt mit dem Grundsatz Ökologie vor Ökonomie an, mit den vielen Einschränkungen, Änderungen, Auflagen und Regulierungen unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft ohne nachweisbaren Zukunftsnutzen, zum Beispiel:
  • Die Übersteigerung der Baurechtsbeschränkungen („42“ anzuhörende Öko-Beteiligte), der Bauplanung sowie der kommunalen Bau- und Ökosatzungen.
  • Der „Kampf gegen das Auto“ und gegen den Individualverkehr. Diese wurden bisher immer als Freiheitsgrad betrachtet, wo wir Technologieführer und Exportweltmeister sind.
  • Die uns aufdiktierte Änderung unserer Sprache (Gender), unserer Gesellschaft (Feminismus, Multi-Kulti), unseres Denkens (Black matters, Kampf gegen Rechts und Ordnung), Auflösung der Familienstrukturen zugunsten sexueller Lustpartnerschaften und sogar Umwandlung der Kirchen von Glaubensgemeinschaften zu Sozialanstalten.

Seit Kommunismus und Nationalsozialsozialismus wurde keine Gesellschaft so gründlich und allseitig ideologisch umgestaltet wie unsere heute. Mehr Glück und Zufriedenheit hat dies bisher allerdings nicht gebracht. Der Zukunft dient es nicht.

  1. Die beiden Atomunglücke in Tschernobyl und in Fukushima haben in der Energiepolitik zu Angsthandeln geführt. Die billigste und ökologisch sauberste Atomenergie wurde sofort verteufelt, überstürzt beendet, aus CO2-Gründen dann auch die Kohleverstromung zwangsreduziert und dafür Solar- und Windenergie installiert, die weder Dauerersatz noch Versorgungssicherheit bieten. Die Deutschen waren hierbei wieder am gründlichsten und haben deshalb die höchsten Energiekosten der Welt zum Schaden von Wirtschaft, Konsumenten und Wohlstand. Zukunftspolitik ist dies nicht.
  1. Merkels verhängnisvolle Willkommenspolitik der Immigranten soll durch die Grünen noch übertroffen werden: Freie Grenzen für alle, die in der Welt in politischen, wirtschaftlichen oder sexuellen Schwierigkeiten sind. Während die Einwanderungsländer aber ihre Bewerber nach Qualifikation aussuchen, sollen die Unqualifizierten, Gescheiterten oder Kranken in die deutschen Sozialsysteme fluten. In anderen Ländern tragen qualifizierte Immigranten zum Wohlstand bei, bei uns kosten unqualifizierte Sozialimmigranten Wohlstand und sind sie, wie jetzt schon in Frankreich, künftig auch in Deutschland das größte Ordnungs-, Wohnungs-, Arbeitsmarkt-, Bildungs- und Gesundheitsproblem. Die von Roten, Grünen und Kirchen gewünschte Massenimmigration sozialer und islamischer Problemfälle mag kurzfristig humanitär erscheinen, wird aber langfristig zum größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Problem der nächsten Generation werden.
  1. Der Nachkriegs-Leistungsgeneration wurde beigebracht, dass man nur ausgeben könne, was man auch verdient habe, dass man nicht in Schulden leben solle. Die heutige Generation will aber keinen Verzicht, nicht einmal finanzielle Ordnung, sondern Schuldenexplosion, Geldmengenvermehrung, Währungszerstörung und jede Gegenwartsbefriedigung auf Kosten der Zukunft. Die Altparteien haben inzwischen – unter Corona-Vorwand – hemmungslos unsere Schulden explodieren lassen und dazu noch für die Pleitebanken und Pleitestaaten in Europa alle Schulden aller europäischen Länder durch eine indirekte Schuldenunion übernommen (2,2 Bio. Euro). Merkel & Co. haben so, um Bankrotte von Mitgliedstaaten und Euro-Banken kurzfristig zu verhindern, eine Schulden-, Geld- und Währungsexplosion in Gang gesetzt, deren Katastrophenfolgen nicht die derzeitige, sondern die nächste Generation mit entsprechender Verarmung zu bezahlen haben wird, denn mit normaler Leistung sind diese Schulden nicht mehr rückzahlbar. Sie können nur durch Crash und Währungsreform – dies ist allerdings ebenfalls ein Verarmungsprogramm – korrigiert werden. Die Finanzpolitik der Altparteien ist vielleicht die größte Sünde an der Zukunft der nächsten, wird aber am wenigsten diskutiert.

Das Mittelstandsinstitut Niedersachsen hat in vielen Seminaren und Forschungsprojekten die voraussichtlichen Entwicklungen bis 2050 untersucht und festgestellt, dass wir zwar in den nächsten 30 Jahren viele positive technologische Entwicklungen erwarten können und dass auch die geopolitischen Entwicklungen positive Entwicklungen für Europa bringen können, dass aber für die nächste Generation noch unlösbar erscheinende Problembereiche bei den gesellschaftlichen Entwicklungen (Spannungen zwischen den Kulturen, Solidaritäts- und Generationsprobleme) und auch mit falscher Umweltpolitik Probleme geschaffen haben, die deren Zukunft belasten wird.

Am meisten aber wird die nächste Generation durch den von unserer Generation geschaffenen Wertewandel und Verlust der Lebenswerte betroffen sein. Wo keine allgemeingültigen und ethisch begründeten Leitideen mehr gelten, lösen sich Familie, Gemeinschaft, Volk und Solidarität untereinander auf, wird die Grundlage unserer menschlichen Kultur und Gesellschaft in Frage gestellt. Ob es der nächsten Generation gelingt, eine neue zukunftsfähige und allgemeingültige Leitidee wiederzuentwickeln, ist jedenfalls aus heutiger Sicht nicht erkennbar und von den derzeitigen Politikern nicht zu erwarten.

Wo die vorgenannten Probleme der nächsten Generation hinterlassen worden sind, wird es nach den Zukunftsforschern des Mittelstandsinstituts vor allem Wirtschafts- und Sozialprobleme geben, wird die heutige Wohlstandsgeneration an diesen Problemen voraussichtlich scheitern und verarmen.

Denn nicht nur bei Privatpersonen setzt bei Sättigung mit wirtschaftlichen Gütern ein Präferenzenwechsel zu außerwirtschaftlichen Lebenszielen und Gütern ein, sondern wohl auch bei Völkern, in denen wirtschaftlicher Wohlstand selbstverständlich ist. Wer sich nicht mehr anstrengen, nicht mehr leisten will, sondern ideologische Lebensziele erstrebt oder in Angsthandeln verfällt, hat dies immer in der Geschichte mit Wohlstandverlust und Armut gebüßt.

Die alte Generation hat dies noch nach dem letzten Weltkrieg bitter miterlebt, die nächste Generation wird dies nach ihrem sozialpolitischen und ökologischen Höhenflug wieder erleben. Warnungen und Ratschläge der erfahrenen Älteren haben in der Geschichte schon früher selten genutzt.


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (*15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

65 KOMMENTARE

  1. Ich glaube nicht, dass man Frau Dr. Merkel für alle Fehler verantwortlich machen kann.

    Meines Wissens ist ihre Panzerwagenkolonne besonders gepflegt, seitdem sie persönlich die Reinigung und die Desinfektion kontrolliert.

    Außerdem macht sie einen hervorragenden Job als Finanzexpertin und hat Deutschland zu einem der reichsten Länder der Welt gemacht.

    Und in Wissenschaft und Forschung ist Deutschland so führend, dass wir uns eine Hotel Frau ohne jede Ahnung als Wissenschaftsministerin halten können.

    Ich kenne die unendlichen Anstrengungen von Frau Dr Merkel gut, jeden Tag von neuem dafür zu sorgen, dass sich die Erde weiter dreht und die Sonne aufgeht. Dass sie zum Entspannen ein Fläschchen Wein braucht, ist bei dem Arbeitseinsatz völlig logisch

  2. „Am meisten aber wird die nächste Generation durch den von unserer Generation geschaffenen Wertewandel und Verlust der Lebenswerte betroffen sein. Wo kein…..“

    Ehrlich gesagt bin ich der Ansicht das es manchen jungen Mitbürger mal gut tun würde wieder mal in ärmeren Verhältnissen zu leben. Gerade heute Nachmittag haben meine Frau und ich festgestellt was heute bereits Leute mit Mitte Zwanzig haben. Vom Reihenhaus über 1 oder 2 Autos über Wassersportausrüstung, Spielzeug für das einzelne Kind von dem zu unserer Zeit eine ganze Schulklasse spielen mußte. Andere wiederum in unserer Nachbarschaft können weder etwas noch haben sie je viel beigetragen, aber sie wissen was ihnen alles zusteht. Ganz im Ernst, da wackeln mir altem, weißen Mann nur noch die Ohren. Und unsere Generation soll die Ressourcen verschwendet haben? Da sollten sich Grüne, FFF-Hüpfer etc. mal auf ihren geistigen Zustand überprüfen lassen. Recht schnell, denn ich befürchte das dieser überzogene Wohlstand bald bricht und dann wird es für lange Zeit zappenduster. Dann kann man nur noch hoffen, das es noch willige Fachleute gibt, ich meine richtige Fachleute, vom Handwerker bis zum Arzt die den Laden hier wieder aufbauen wollen. Die oben genannten Grünen und sonstigen Träumer werden die Wahl haben zwischen Hunger und geistiger Neuausrichtung mit dem Willen das Land wieder auf richtige Füße zu stellen. Mir geht es nicht um Rechthaberei, mir geht es um realistische Einschätzung des weiteren Lebens, das weitere Leben dieser Träumer. Und ich bin nicht bereit für diese Generation auch nur noch den kleinen Finger zu rühren. Da sollen erstmal deren Experten (solche mit variablem Lebenslauf) den Begriff Existenzsicherung wieder mal verinnerlichen.

  3. Nur dass nach dem letzten Krieg „nur“ das Land, aber nicht das Volk zerstört war.

    Nach dem Migrations- und Globalisierungskrieg muss zuerst das Volk wieder zusammengesucht und resolidarisiert werden, bevor es an einen Wiederaufbau geht, denn sonst folgt nach einem Wiederaufbau sofort wieder ein Verteilungs- und Neidkrieg und dann noch ein Wiederaufbau und ein folgender Verteilungskampf und so weiter und so weiter.

    Wie das halt in den multiethnischen und multikulturellen Shitholes dieser Erde so üblich ist.

  4. nicht die mama 10. Juni 2021 at 19:47

    Wie das halt in den multiethnischen und multikulturellen Shitholes dieser Erde so üblich ist.

    Aber die zivilisierten und wohlhabenden Staaten zu destabilisieren, bis alle gleich arm sind und in einem Dreckloch hausen, ist ja anscheinend das Ziel.

  5. nicht die mama
    10. Juni 2021 at 19:50

    „bis alle gleich arm sind und in einem Dreckloch hausen, ist ja anscheinend das Ziel.“

    Frau Dr Merkels Ziel ist weiter gesteckt. Ihr Ziel ist nicht nur die Rettung der Welt, sie rettet daneben gleich noch das Universum. Da fällt der gerettete Euro und das gerettete Klima gar nicht mehr ins Gewicht.

    Wenn man sie befragt, wird sie ganz bescheiden lispeln „nur if kann daf“ und die Augenlider über den stumpfen trüben Augen absenken.

  6. Das Dumme an der Sache ist, dass Deutschland keine eigenen Interessen hat. Diese wurden aufgegeben zu Zeiten von Kohl, als die EU ins Leben gerufen, der Euro beschlossen und die Wiedervereinigung durchgezogen wurde. Der Preis dafür war die Selbstaufgabe Deutschlands und dessen Anpassung an die anderen Mitglieder und damit zum Beuteland wurde.

  7. Die Nachkriegsgeneration hat wirtschaftlich Phänomenales geleistet.
    Nie wieder Krieg – raus aus den Trümmern -unseren Kindern soll es besser ergehen.
    Und es gab ja auch viel aufzubauen und zu entwickeln.
    Aber jedes Wachstum hat seine Grenzen.
    Aber das geistig-moralische Fundament der Familie und der Erziehung wurde vernachlässigt und entwickelte sich bei dem linken Teil der Gesellschaft zu Selbsthass und Gutmenschentum.

  8. Solange ARD und ZDF jeden Abend dem Wahlvolk das Gehirn wäscht, wird sich an den Mehrheitsverhältnissen der Blockparteien NICHTS wesentliches ändern…! 🙁

  9. Jetzt kommen die goldenen 20er Jahre.
    Die Baby-Boomer können endlich in Rente gehen und ihr Leben geniessen.
    Die Jugend kann sorgenfrei hüpfen und vom Wohlstand der Eltern und Großeltern leben.
    Mit Geld in der Tasche ist vieles noch erlaubt und möglich.
    Noch ist vieles vorhanden, noch kann von der Substanz gelebt werden.

    Die 30er Jahre beginnen dann unter ganz anderen Bedingungen.

  10. @lorbas 10. Juni 2021 at 20:23
    Der Netzkobold hat keine CV sondern ein PR(Panta Rhei).

  11. ghazawat 10. Juni 2021 at 19:29

    Wichtig,
    Unsere Digitalisierungs Ministerinnen,
    Dutzende von StaatssekretärInnen die zur Koordinierung der BeraterInnen und GutachterInnen mit einigen Milliarden zur Zukunfts Vernichtung ihren Beitrag Leisten. (Zur Zukunft gehört auch Einwanderung, allerdings von Fachkräfte und nicht von Staatenloser Kriminellen Schurken und Halzabschneider usw. Usf.)

  12. Grüne wollen die Welt retten. Das bedeutet hier das Leben extrem teuer machen mit Steuern. Gleichzeitig locken die Migranten an, die kein anderes Land haben will. Damit rettet man kein anderes Land, sondern wird selbst zum Shithole.

  13. @ Fairmann 10. Juni 2021 at 20:38

    Die erste Generation verdient das Geld, die zweite verwaltet das Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt vollends.

    Otto Bismarck

  14. OT

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Treff-per-Dating-App-Raeuber-in-Hannover-ueberfallen-22-Jaehrigen

    Alle drei Gesuchten sollen arabisch beziehungsweise südländisch ausgesehen haben. Die dunkelhaarige Frau war komplett in Rot gekleidet, inklusive einer Mütze.

    Die überdurchschnittlich großen Männer trugen dunkle Oberbekleidung, einer von ihnen auch eine rote Adidas-Jogginghose.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/polizei-bochum-fahndet-nach-diesem-mann-opfer-uebel-verpruegelt-76693416.bild.html

    Die Polizei Bochum fahndet nach diesem Mann mit Kopfbedeckung und roter Krawatte. Ihm wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen!

  15. Es ist sehr schwer, in die Zukunft zu sehen. Es macht aber auch keinen Sinn, schwarzzusehen und aufzugeben.
    Die derzeit stattfindende Vernichtung der europäischen Völker (Frankreich, Belgien, Frankfurt, Offenbach und hunderte weitere Städte, mittlerweile teilweise auch auf dem flachen Land) ist für unseren Erdteil der größte Schaden in unserer jahrtausendealten deutschen und europäischen Geschichte. Der Vorgang der Vernichtung läuft gerade vor unseren Augen ab.

    Das Mindeste, das jeder tun kann: Einen geraden Weg gehen.
    Sagen, daß man selbst die Vernichtung der europäischen Völker, auch nicht eines einzigen europäischen Volkes, begrüßt, feiert, für schön findet und gut, moralisch erstrebenswert und supertoll findet.
    Ich für mein Teil werde mich am Völkermord nicht beteiligen.

  16. Unsere ZUKUNFT findet im HERBST statt.

    Solange nicht klar ist, ob die jährliche Herbstgrippe (ab 1. Oktober) auch Herbstgrippe heißen darf und sichergestellt ist, dass die Herbstgrippe (die ebenso immer auch aus einem kleinen Anteil Corona-Viren besteht) nicht zwangsläufig oder absichtlich als CORONA Mutante ausgegeben wird, wird es keine Zukunft mehr geben, so wie sie uns gefallen wird.
    Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass ein deutlicher Unterschied zwischen CORONAMUTANTE und der HERBSTGRIPPE stattfindet. Wenn das nicht gewährleistet werden kann und keiner kümmert sich darum zeitnah, dann werden wir tatsächlich von einer vierten Welle gefangen genommen werden der noch viele Wellen folgen.

    Unsere GRÜNE Zukunft sähe so aus:

    Elektroautos, die keiner bezahlen kann
    Benzin, das keiner bezahlen will
    Strompreiserhöhungen
    Wasserrationierungen
    Windmühlen überall
    Hohe zusätzliche Kosten für Hausbesitzer
    Eigenheimverbote
    Flugverbot
    Fernreise- und Kreuzfahrtverbote
    Fleischverzicht
    Teures Obst und Gemüse
    Verbote exotischer Lebensmittel-Importe
    Insekten als Eiweißnahrung
    Ökosteuer in D als einzige Nation auf der Welt

    Flüchtlinge, Bildungsnotstand, Wohnungsnot, Zwangsdigitalisierung, Zwangsimpfungen sind andere Themen.

  17. „[…] Das Mittelstandsinstitut Niedersachsen hat in vielen Seminaren und Forschungsprojekten die voraussichtlichen Entwicklungen bis 2050 untersucht und festgestellt , dass wir zwar in den nächsten 30 Jahren viele positive technologische Entwicklungen erwarten können und dass auch die geopolitischen Entwicklungen positive Entwicklungen für Europa bringen können, dass aber für die nächste Generation noch unlösbar erscheinende Problembereiche bei den gesellschaftlichen Entwicklungen (Spannungen zwischen den Kulturen, Solidaritäts- und Generationsprobleme) und auch mit falscher Umweltpolitik Probleme geschaffen haben, die deren Zukunft belasten wird.[…]“

    Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.
    Auf derartige Untersuchungen und Studien gebe ich schon seit Jahren keinen Pfifferling mehr.

  18. FU Berlin beschliesst „Gutes Doktortitel-Entzug-Gesetz“ im Falle Tiffy.

    „Diese Entscheidung akzeptiere ich“…*
    HAttps://www.rnd.de/politik/franziska-giffey-verliert-doktortitel-spd-politikerin-bedauert-fehler-XFQHZHWED5HQVGESRPPA4VBEJM.html

    Ob Tiffy den titelentzug ernsthaft akzeptiert, oder schon wieder schummelt ?
    Ich kam heute nach 44km radeln (Wik-Laboe) gluecklich in die kueche wg bier,
    ahnte nichts blödes, da interviewt reichslehrsender Nochtmachk gerade …
    ACAB !

    Selbst auf einfachste Fragen nach erlogenen mitgliedschaften, spenden,
    und natuerlich dem britischen jura-betscheller (in GER Vordiplom nach 3 Sem.)
    schwallte das GruenKhmer-Mädel in schrillem Ton schlichten Wiederholungen,
    Wahlkampfforderungen, Worthuelsen, halbherzige Schuldgestaendnisse etc.

    ACAB darf nicht Kanzler werden, weil es nichts richtiges nicht richtig kann.
    ACAB & Haarbeck sind eine Gefahr fuer Deutschland und die EU,
    weil die Restwelt diese Doof-Regierung zum Fruehstueck vernaschen wuerde.

  19. ist jemandem schon einmal aufgefallen, daß die Begriffe „gemeinsam“ und „wir alle“ und „juhu, wir lustigen Freunde“ eine inflationäre Wiederholung erfahren?

    Merkwürdige, volltättoowierte Gestalten eines jeden Geschlechts der 67, über jeden noch so banalen Umstand laut lachkreischende Dummdödels, werden täglich dem staunenden GEZ-Michel dargeboten.

    Die geistige Armseligkeit findet reißenden Absatz (Ausverkauf).

    DE ist wieder einmal Weltmeister: die niveaulosete Darbietungen im teuersten TV der Welt.

    Dümmlich blökende Hüpfies bestimmen die Creme de la Science, kreischende Weibchens machen Stimmung, wie bei einer mittelalterlichen Hexenverbrennung oder Hinrichtung.

    DE, das Land der Dichter und Denker oder lieber heute das Land der Richter und Henker?

    Oder lieber vielleicht zutreffender: das Land der Schlappschwänze, LGTB’s, Weicheier, Promiskuitiven, Abzocker, Verräter, Inhaltslosen, Schwachbirnen?

  20. übrigens Baerböckin betreffend:

    Einige Male, damals in Philadelphia wohnend, habe ich zugesehen, wie ein Hochhaus mit einem Riesenkran und einer Abrißbirne abgerissen wurde.

    Bis heute kann ich aber nicht verstehen, wie man das auch mit einer Hohlbirne schaffen kann.

  21. Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    .
    Dieses Merkel-Regime gibt seit Jahren, jedes Jahr und weitere Jahre 20 MILLIARDEN plus mehr für illegale Asylanten, Milliarden für die EU-Diktatur und Bematen-Pensionen und fremde Staaten aus aber für die deutsche Bevölkerung reicht die Rente nicht.
    .
    CDU/CSU und Altparteien gehören sofort abgeschafft..

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Ausufernde Sozialausgaben
    .
    Länger arbeiten und weniger Rente –
    .
    dieses Szenario kommt jetzt auf Deutschland zu

    Ein Gutachten für das Wirtschaftsministerium stellt der Rentenpolitik der großen Koalition ein vernichtendes Zeugnis aus. Werde jetzt nicht gegengesteuert, kollabiere die Finanzierung. Die Experten fordern Reformen, die im Wesentlichen auf zwei radikale Maßnahmen hinauslaufen.
    .
    https://www.welt.de/wirtschaft/plus231648147/Laenger-arbeiten-weniger-Rente-Dieses-Szenario-kommt-auf-Deutschland-zu.html
    .
    .
    ARBEITEN lohnt NICHT mehr!
    ARBEITEN lohnt NICHT mehr!
    ARBEITEN lohnt NICHT mehr!
    .
    Steuerboykott!

  22. Drohnenpilot 10. Juni 2021 at 22:05

    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    Wahnsinn!
    .
    Dieses Merkel-Regime gibt seit Jahren, jedes Jahr und weitere Jahre 20 MILLIARDEN plus mehr für illegale Asylanten, Milliarden für die EU-Diktatur und Bematen-Pensionen und fremde Staaten aus aber für die deutsche Bevölkerung reicht die Rente nicht.
    .
    CDU/CSU und Altparteien gehören sofort abgeschafft..

    —————————————

    Deshalb sind die Rentenkassen leer.
    Die Rentenkassen wurden schon damals für die Osterweiterung geplündert, das ist bekannt.

    Und heute kam die Nachricht, alle die 1980 geboren sind sollen bis 70 arbeiten.
    Warum nicht gleich bis 100!

    .

  23. Kassandra_56 10. Juni 2021 at 21:56
    […]

    Dümmlich blökende Hüpfies bestimmen die Creme de la Science, kreischende Weibchens machen Stimmung, wie bei einer mittelalterlichen Hexenverbrennung oder Hinrichtung.
    […]

    Im Mittelalter gab es so gut wie keine Hexenverbrennungen.

  24. ghazawat 10. Juni 2021 at 20:05

    Wenn man sie befragt, wird sie ganz bescheiden lispeln „nur if kann daf“ und die Augenlider über den stumpfen trüben Augen absenken.

    Gestern kam doch die frohe Sommer-Kunde:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231701353/Merkel-Sinkende-Infektionsraten-zeigen-wie-sehr-unsere-Massnahmen-wirken.html

    Ich hatte danach sofort und sehr drastisch vor Augen, wie Merkel alle sechs Stunden splitterfasernackt für eine Minute auf dem Schreibtisch hüpft und ihre Körperanhänge hüpfen läßt, um dann zu verkünden: „Ich habe es wieder geschafft, daß die Ebbe einsetzt!“

    Ein Neger-Medizinmann mit Regentanz ist nichts dagegen.

  25. „Merkels verhängnisvolle Willkommenspolitik der Immigranten soll durch die Grünen noch übertroffen werden: Freie Grenzen für alle, die in der Welt in politischen, wirtschaftlichen oder sexuellen Schwierigkeiten sind. Während die Einwanderungsländer aber ihre Bewerber nach Qualifikation aussuchen, sollen die Unqualifizierten, Gescheiterten oder Kranken in die deutschen Sozialsysteme fluten. In anderen Ländern tragen qualifizierte Immigranten zum Wohlstand bei, bei uns kosten unqualifizierte Sozialimmigranten Wohlstand und sind sie, wie jetzt schon in Frankreich, künftig auch in Deutschland das größte Ordnungs-, Wohnungs-, Arbeitsmarkt-, Bildungs- und Gesundheitsproblem. Die von Roten, Grünen und Kirchen gewünschte Massenimmigration sozialer und islamischer Problemfälle mag kurzfristig humanitär erscheinen, wird aber langfristig zum größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Problem der nächsten Generation werden.“

    Viele Leute wollen dafür nicht länger arbeiten. Sie sehen, dass man auch „gut und gerne leben“ kann, wenn man seine Alimentation vertrauensvoll in die Hände der „Solidargemeinschaft“ legt, statt sich für diese „Solidargemeinschaft“ krank, krumm und lahm zu arbeiten.

    Diese Grundhaltung kann ansteckend wie ein Virus sein und dem buntenländer Wirtschafts- und Sozialsystem über kurz oder lang das Genick brechen.

    Ist ja in jeder Firma genau so: Leistungsträger, die sich abstrampeln und abplagen verlieren mitunter die Lust sich „den Arxch aufzureißen“, wenn sie sehen, wie andere, die sich nicht groß abmühen „auf ihre Kosten“ durchgeschleppt werden.

    Für eine „Leistungsgesellschaft“, wie Deutschland sie einst war, ist das hochgeführlich. Für eine gefühlige Profiteursgesellschaft, wie Deusenlan sie heute ist, ist das tödlich.

  26. Etwa zwei Drittel der Bevölkerung wollen eine Änderung der Politik.
    ++++

    Das glaube ich nicht!
    Es sind z. Zt. allerhöchstens ca. 11 %!
    Die anderen wählen jedenfalls immer noch die beknackten Kuffnuckenparteien mit der Kuffnuckenkanzlerin.

  27. Eilt!

    Oliver Flesch wurde ohne Grund von Junta Schergen am Berliner Flughafen festgenommen und man hat ihm als Journalisten sein Smartphone beschlagnahmt.

    Es heißt sie wollen ihm den Staatstrojaner draufspielen.

    https://youtu.be/w3epzmpo-t0

    Sofort Strafanzeige gegen die verantwortlichen Beamten stellen wegen Verfolgung Unschuldiger.

  28. jeanette 10. Juni 2021 at 22:10
    Drohnenpilot 10. Juni 2021 at 22:05
    Wahnsinn!

    —————————————
    Deshalb sind die Rentenkassen leer.
    Die Rentenkassen wurden schon damals für die Osterweiterung geplündert, das ist bekannt.
    Und heute kam die Nachricht, alle die 1980 geboren sind sollen bis 70 arbeiten.
    Warum nicht gleich bis 100!
    ——————————————
    Vielleicht wäre das für einige gerecht, die mit über 30 Jahren erst anfangen, zu arbeiten … oder nie.

  29. Was uns die Zukunft noch bringt:
    Zuviel CO2 in der Luft? Kein Problem, machen wir halt Lebensmittel draus. Das erinnert mich alles an „Soylent Green“. Mir wird übel.
    .
    SOLEIN
    Solar Foods: Ein finnisches Startup stellt Nahrung aus CO2 her
    Von Jakob Steinschaden 03. September 2020
    .
    Es klingt nahezu unglaublich, aber Investoren konnte sie damit überzeugen: Das finnische FoodTech-Startup Solar Foods hat ein Verfahren entwickelt, um aus CO2 aus der Luft und mit Hilfe von erneuerbaren Energien ein Proteinpulver zu fabrizieren. Dieses Pulver namens „Solein“ ähnelt im Aussehen und Geschmack Weizenmehl und soll dem Unternehmen zufolge als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden……
    […]
    Ursprung in der Weltraumtechnologie
    Mit dem frischen Kapital soll nun eine Solein-Fabrik aufgebaut werden und dann Ende 2022 in den Regulärbetrieb gehen…..
    […]
    …..Bisher hätte man bereits 20 verschiedene Gerichte bzw. Produkte entwickelt, die Solein enthalten (z.B. Palatschinken, vegane Leibchen)…..
    […]
    Produktion im Bioreaktor
    Kurz zum so genannten „Power to Food“-Verfahren, der vom Prinzip her ähnliche Prozesse wie beim Bierbrauen oder Weinkeltern auslöst. Bodenbakterien werden im Bioreaktor mit eben dem CO2 und Stickstoff aus der Luft sowie mit Wasserstoff und Mineralien wie Phosphor und Calcium gefüttert – dann fängt die Mischung zum Gären an….
    .
    „Unsere erste Fabrik wird sich in Finnland befinden und soll die erste kommerzielle Fabrik der Welt sein, die Lebensmittel aus CO2 aus der Luft herstellt. In der Anlaufphase wird unsere Produktion auf fünf Millionen Mahlzeiten pro Jahr geschätzt.
    […]

    https://www.techandnature.com/solar-foods/
    .
    SOLEIN Produktion ab Ende 2022.
    „Soylent Green“ spielt im Jahr 2022:

    … Jahr 2022 … die überleben wollen (Originaltitel: Soylent Green)

    https://de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6_Jahr_2022_%E2%80%A6_die_%C3%BCberleben_wollen

  30. Rheinlaenderin 10. Juni 2021 at 22:44

    Das nächste Projekt der Bunten Regierung ist die Digitalisierung von Analogkäse. Das ist für die Kanzlerin Neuland und wird viele Milliarden kosten.

  31. „Baerbock trat in dem ARD-Interview auch Darstellungen entgegen, ihrer Partei fehle es am sozialen Gespür. Zum Ausgleich für Belastungen beim Klimaschutz verwies sie auf den Vorschlag eines Energiegeldes, das nach dem Willen ihrer Partei **pauschal pro Kopf** an alle Bürgerinnen und Bürger ausgezahlt werden soll. Auch bei der Steuer wollten die Grünen Geringverdiener entlasten.“

    Die Auszahlung pro Kopf könnte sich als weiteres Geschäftsmodell für bestimmte Leute erweisen. Autofahren und vernünftige Wohnungsgrößen werden dann für kleinere Nahtzieh-Familien oder gar Singles eben unerschwinglich. Auf diese Weise nimmt man den Sponsoren dieser Party für die ganze Welt so ziemlich alles. Es ist so, als hätten sie nie gearbeitet. Dann ist es schon besser, lebenslang Bartpflege oder Ähnliches zu betreiben und sich von den gutgläubigen Weltenrettern fürstlich alimentieren zu lassen.

  32. „Wer sich nicht mehr anstrengen, nicht mehr leisten will, sondern ideologische Lebensziele erstrebt oder in Angsthandeln verfällt, hat dies immer in der Geschichte mit Wohlstandverlust und Armut gebüßt.“

    Die,die das nicht wollen,sollten gehen,sie tun sich und ihren Familien damit,
    einen großen Gefallen.
    Diese Welt ist auf Leistung getrimmt,niemand kommt vorbei und schenkt dem Deutschen
    irgendetwas.
    So kann man jedem Leistungswilligen,jungen Menschen nur raten, sich ordentlich
    ausbilden zu lassen,und dann in ein Land ziehen,welches sich nicht,als oberstes Ziel,
    die Finanzierung von Sozialschmarotzern, auf die Fahnen geheftet hat.
    Sollen die,die diesen Traum träumen ruhig auch die Suppe auslöffeln,
    durch das Tal der Tränen schreitern,um dann zu begreifen.

    Nur dann,ist es für die zu spät,sie werden in die oben erwähnte Armut abgleiten.
    Und die Renten mit 68,69,oder 70 Jahren,sind nichts anderes als eine
    verdeckte Rentensenkung, vor allem für die,die ihr Arbeitsleben mit
    körperlicher Arbeit bestritten haben.
    Auf sie wird die Kündigung,und dann die Zwangsverrentung kommen,
    für ein besseres Taschengeld,
    sind die Kassen erst einmal leer,bleibt auch
    nichts mehr über,was man verteilen kann,
    und der Rentenkollaps
    ist heute schon in aller Munde,vor allem bei denen,die es beurteilen können
    So lasst sie alle die Greta feiern,die Wirtschaftsasylanten Willkommen heissen,und ihren Traum vom
    allumfassenden Sozialstaat träumen, sie werden die Suppe auslöffeln,
    die sie sich selber eingebrockt haben!

  33. „Wer sich nicht mehr anstrengen, nicht mehr leisten will, sondern ideologische Lebensziele erstrebt oder in Angsthandeln verfällt, hat dies immer in der Geschichte mit Wohlstandverlust und Armut gebüßt.“

    Ich habe da meine Lehre draus gezogen:

    Für mich war es unwirtschaftlich in Steuerklasse I gleich mal 50 Prozent vom Gehalt weggesteuert und als „Sozialabgaben“ weggenommen zu kriegen.

    Steuer- und sozialversicherungspflichtige Tätigkeit in Deusenlan konnte ich mir nicht mehr leisten.

    Glücklicherweise reichte dank vernünftigen Wirtschaftens mein Polster für einen sehr sehr vorzeitigen Rückzug von der deutzen Arbeitsfront.

    Nur sehr arme Leute, die auf „Ohrbeut“ angewiesen sind, oder sehr Naive, die immer noch nicht kapiert haben, wie sie in Deusenlan gerollt werden dackeln immer noch Tag für Tag in die Knochenmühle.

    Wer es sich leisten kann und noch rechnen und denken kann, der schaut, dass er sich aus dieser „Solidargemeinschaft“ verabschiedet – zumindest als Einzahler. Rausholen was geht, sollte man trotzdem noch.

    Es gibt sicher viele Fackkräfte und Genderwissenschaftler, die es als ihre Ehrenplficht ansehen, mir meine Altersbezüge zu erwirtschaften und den Bonzen die Diäten- und Pensionstöpfe zu füllen.

    Weshalb also, sollte ich mir da noch ein Bein rausreißen?

  34. @Rheinlaenderin 10. Juni 2021 at 22:44
    Zu Meiner Ausbildung ende der Siebziger gehörten auch drei Monate in der Mikrobiologie. Das heißt bei uns auf dem Werk Fermentation. 500 l Fermenter mit Nährlösung füllen, erhitzen und mit der Kultur impfen. Nach der vorgegebenen Zeit in 5000 l Fermenter überführen, mit Nährlösung auffüllen und erhitzen. danach in 60000 l Fermenter und z.B. zerkleinerte Pflanzenteile z.B. aus Mittelamerika zugeben. Wenn die Nährlösung aufgebraucht ist werden die Pflanzenteile umgesetzt und heraus kommt der Wirkstoff. So Produziert man Steroide und andere Wirkstoffe. Danach den Wirkstoff Extrahieren und die Mula verwerfen.

  35. @Johannisbeersorbet 10. Juni 2021 at 23:44
    Richtig. Bei Mir sind es noch 86 Arbeitstage und dann ist Schluß, mit 60 Jahren.

  36. ALL CHMER ARE BRAINLESS (ACAB)

    „Hat sich Grünen-Chefin (> ACAB) toller gemacht als sie eigentlich ist?
    Diese Frage verneint sie in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“.
    Grund: „Jeder Mensch macht Fehler im Leben“

    Wissentlich lügen und diese Lügen verbreiten ist nur ein Jedermann-Fehler ?
    Wirklicher Grund ist: Blenden ist Bestandteil der GruenKhmer-Agenda.
    1-2 einfache Nachfragen, und das grüne Ähm und Kobolden geht los.
    Wie sonst kann ein Diplom-Lyriker über Energienetze befinden ?

    Lasst Grün in der Natur, nicht ins Parlament.

  37. Oh man, dieser Text hat es wirklich in sich! An Klarheit und Direktheit die Zustände und Menetekel wie ein Donnerhall auf den Punkt gebracht, dass es wie ein harter Schlag mitten ins Gesicht ankommt.
    Es ist jedoch mehr als fraglich, ob dieser und der nächsten Generation noch Wohlstand, Freiheit und Frieden zu wünschen sind, wo sie dies doch buchstäblich mit aller Gewalt zu zerstören suchen aus bloßer Dummheit und Verkommenheit. Mit einer Multikulti-„Bevölkerung“, die kein deutsches Herz mehr hat, identifiziere ich mich ohnehin immer weniger und in naher Zukunft überhaupt nicht mehr. Daher ist mir ihr Wohlergehen eher egal, wenn es mir nicht gar wohler ums Herz wird, die mannigfaltigen Leiden, die sie erwartet, vielleicht noch miterleben zu dürfen.

  38. Wir werden uns damit abfinden müssen, daß bei den nun klimakatastophenkonform, kräftig gestiegenen Temperaturen und dem nun voll ausbrechenden Kaiser*innen- Merkel- Wetter, die Kriminalität der bis zum Ende aller Tage Willkommen-Geheißenen leicht ansteigen könnte. C- F**ktor noch gar nicht eingerechnet. Alles kein Problem solange ein anständiges Fucken-Gesuch von etwaigen Fuckwilligen ordnungsgemäß rechtzeitig eingereicht wurde.
    https://knowyourmeme.com/memes/fucken-ich-will-fucken

  39. @ AbgehtesmitRiesenschritten

    Die oben genannten Grünen und sonstigen Träumer werden die Wahl haben zwischen Hunger und geistiger Neuausrichtung mit dem Willen das Land wieder auf richtige Füße zu stellen.
    ———————————-
    Da muss ich schon mal die Frage stellen, haben die Roten Khmer in Kambodscha gehungert, oder die Mao Kommunisten in China, oder die Kommunisten in Nordkorea??? Wohl kaum, also warum sollten die Grünen Khmer hungern? Ausbaden wird es wie immer das Stimmvieh, haben es aber auch so gewollt, jedenfalls der größte Teil.

  40. Ginge es ausschließlich nach dem Willen bestimmter Kräfte auf diesem Planeten, müsste die Zeitrechnung von n. Chr. auf n. C. umgestellt werden. Das wird umso deutlicher, je mehr man sich in der Zeit zurückbewegt, und beispiels- und komischerweise im Jahr 2018 aufschlägt.

    https://www.bitchute.com/video/WZh7RHqgw4zi/

    aber was sind schon Nachrichten von gestern, die reinste Steinzeit

  41. @LEUKOZYT 11. Juni 2021 at 00:27

    „Wissentlich lügen und diese Lügen verbreiten ist nur ein Jedermann-Fehler ?“
    Eher schon, Kalbitz hat ja auch sein Studium erfunden und die Afd wegen seiner Mitgieldschaft in einem No go Verein belogen.
    „Wirklicher Grund ist: Blenden ist Bestandteil der GruenKhmer-Agenda.
    1-2 einfache Nachfragen, und das grüne Ähm und Kobolden geht los.
    Wie sonst kann ein Diplom-Lyriker über Energienetze befinden ?“
    Ja aber ein Maler- und Lackierer­meister soll es besser machen?

  42. Babieca 10. Juni 2021 at 22:15

    Ich hatte danach sofort und sehr drastisch vor Augen, wie Merkel alle sechs Stunden splitterfasernackt für eine Minute …

    ———————————-

    Brrrrrrrrrrr!!!!!! 🙂

  43. .

    You nailed it, honorable Prof. Hamer !

    .

    1.) Einspruch bei einem Thema allerdings; Sie schreiben: „Die billigste und ökologisch sauberste Atomenergie wurde sofort verteufelt…… .“

    2.) Das ist falsch.

    3.) Atomstrom
    ist die teuerste (2,50 Euro pro kWh, alle wahren Kosten vollständig eingerechnet), schmutzigste (Urangewinnung, kein sicheres Endlager für mehrere 10.000 Jahre (!) strahlenden hochradioaktiven Atommüll;

    Asse-Desaster (Salzstock) mit möglicher Verseuchung des Grundwassers (verantwortlich die damalige Bundesumwelt-Ministerin Merkel) )
    überhaupt.

    4.) Eine Technologie, die nicht versagen darf (Verstrahlung macht Mitteleuropa, unsere Heimat, unbewohnbar) ist zudem: Unverantwortlich.

    5.) Ein Forist antwortete mir darauf vor kurzem,, es gibt neue, inhärent sichere Atomkraftwerke (mit flüssigem Salz), kaum Atommüll, der zudem nicht lange strahlt.

    6.) Fakt ist, es gibt in Europa:

    73 Kernkraftwerke in 17 Ländern mit 183 Reaktorblöcken am Netz.
    14 Reaktorblöcke in acht Ländern in Bau.

    Das sind alles nach meinen Informationen Reaktortypen herkömmlicher Bauart, allerdings mit verbesserter Technik.

    7.) Ich plädiere für Kohleverstromung, denn es gibt keinen (!) menschengemachten Klimawandel.

    Zahl der Kohlekraftwerke:
    China: 1100
    Indien: 300
    USA: 300
    Deutschland: 70

    (alle Zahlen gerundet)

    Zudem sind aktuell in Afrika und Asien rund eintausend (= 1.000) Neue (!) Kohlekraftwerke in Bau / Planung.

    Und Deutschland mit 1% Anteil an Weltbevölkerung und 2% an CO2 nimmt nigelnagelneues Kohlekraftwerke AUS IDEOLOGISCHEN Gründen vom Netz wie in Hamburg-Moorburg:

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Kohlekraftwerk-Moorburg-ist-jetzt-vom-Netz,moorburg374.html

    8.) Ein Wahnsinn !

    .

  44. .

    (geistige Ressourcen-Allokation an richtiger Stelle;
    keine Nebenschauplätze)

    .

    An: Hans R. Brecher 11. Juni 2021 at 03:31 h

    .

    ( Babieca 10. Juni 2021 at 22:15

    Ich hatte danach sofort und sehr drastisch vor Augen, wie Merkel alle sechs Stunden splitterfasernackt für eine Minute …

    ———————————-

    Brrrrrrrrrrr!!!!!! )

    .

    __________________________

    .

    Mein Vorschlag wäre, sich nicht länger an kinderloser Alt-Kommunistin abzuarbeiten.

    Die ist eh bald Humus.

    .
    Problem sind doch:

    Links-rot-grün ideologisch verseuchte Alt-Parteien (CDU-CSU-SEKTE 550.000 Mitglieder, SPD 420.000),
    links-rot-grüne Groß-Organisationen Kirchen (Caritas, kath. und Diakonie, ev.), links-rot-grüne Groß-Organisationen wie Gewerkschaften,

    unser links-rot-grünes Bildungssystem (Walter-Lübcke-Gesamtschule, Rita-Süssmuth-Sonderschule; Leitbild: „Zuwanderung als Chance begreifen“),

    das links-rot-grüne politische Kinder-Soldaten produziert.

    Und die links-rot-grünen Nachrichten-Fälscher ARD-ZDF-Print, die mittlerweile Pressestellen unserer links-rot-grünen Regierung sind.

    .

    Meine Meinung

    Friedel
    GN8

    .

  45. Aus der feministischen Doppelnamen-Riege kommt ein neuer, zukunftsweisender Vorschlag: „Wir müssen das Männerwahlrecht demnächst mal überdenken“. – Na klar Mädels, und viel Spaß beim überdenken, wir Kerle können’s kaum erwarten!

  46. Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?

    Wirklich?

    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode. Es gibt einige sarkastische Wissenschaftler, die weisen darauf hin, dass es zu der Zeit besonders kalt war und die Diskussion über die neue Eiszeit auf dem Höhepunkt.

    Nach dieser Referenzperiode ist es heute geringfügig wärmer. (Kunststück! Nein, CO2 ist völlig unschuldig)

    Man könnte auch die Referenzperiode von 1979 bis 2000 nehmen, müsste aber mit dem wunderschönen Fakt leben, dass es heute kälter ist.

    Völlig eindeutig und auch wissenschaftlich belegt. Da Sie aber niemand irritieren will und Sie Ihren unerschütterlichen Glauben an den Segen der CO2-Bepreisung behalten sollen, sorgt man für besonders kalte Temperatur Daten in der Vergangenheit, damit es heute wärmer aussieht.

    https://electroverse.net/earths-temperature-is-running-below-the-1979-2000-baseline/

    Es ist unglaublich, mit welchem Aufwand Daten gefälscht werden, damit es so aussieht, als würde es wärmer.

    Sie interessieren sich für Phänologie? Suchen Sie nach der hochinteressanten „Hamburger Forsythienblüte“ und stellen Sie fest, dass sich die Blüte nach hinten verschiebt, weil es schlichtweg kälter wird. Sie können das nicht glauben? Bravo ein guter Anfang, zum Thema Klima dürfen Sie praktisch überhaupt nichts glauben, nicht einmal der Wetterbericht!

  47. Telefonstreich:
    Litauischer Außenpolitiker will mit den Grünen gegen das „Kreml-Regime“ vorgehen .

    …Auch Röttgen wurde „Opfer“ der Prankster
    Was der litauische Abgeordneter nicht wissen konnte – die Prankster hatten Norbert Röttgen bereits im Dezember veralbert. Damals haben sie sich als die weißrussische Ex-Präsidentschaftskandidatin Swetlana Tichanowskaja und als ihren Berater Franak Wjatschorka ausgegeben. Kurz zuvor, im Oktober, hatte Röttgen die beiden bei ihrem ersten Berlin-Besuch kennengelernt.
    Beim nachfolgenden Telefonstreich versprach Röttgen seinen Gesprächspartnern die „Eskalation“ des Sanktionsregimes gegen Alexander Lukaschenko.
    …Anschließend veralberten „Tichanowskaja“ und ihr „Berater“ Röttgen mit seiner angeblichen Nominierung für Auszeichnung mit einem Menschenrechtspreis, der den Namen eines weißrussischen Politaktivisten Wowan Lexusow tragen sollte. Das YouTube-Video mit Röttgen wurde kurz nach der Veröffentlichung für eine Wiedergabe in Deutschland gesperrt.

    https://www.youtube.com/watch?v=tC_NHcokeyU

    https://de.rt.com/europa/118776-telefonstreich-litauischer-
    aussenpolitiker-will-gemeinsam-gr%C3%BCnen-russland-putun-befreien/

  48. ghazawat 11. Juni 2021 at 08:28

    Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?

    Danke für den interessanten Hinweis.

    Oft genug wiederholt, macht Falsches wahr?
    Vorsicht, wenn sich 97 Prozent aller Wissenschaftler einig sind …

    ➡ Der Spiegel hat in seinen glanzvolleren alten Tagen erzählt, wie diese Fake-News-Nummer aufkam.

    ( https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimawandel-97-prozent-konsens-bei-klimaforschern-in-der-kritik-a-992213.html )

    Die willkürlich zusammengeschluderten „97 Prozent-Konsens“-Lüge des Psychologen Cook: 118 willkürlich rausgepickte Arbeiten (von 12.000) bilden den „97%-Konsens“:

    Cook und seine Kollegen hatten knapp 12.000 Beiträge aus den Jahren 1991 bis 2011 gesammelt. Die sollten in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, welche »Haltung« sie zum Klimawandel einnehmen. Weil auch 12.000 Arbeiten eine Menge Leseaufwand bedeuten, haben das »Bürger« in einem »citizen science project« getan. Wer genau, wie und nach welchen Kriterien, ist nicht bekannt.

    Dann werfen sie jene Beiträge in den Papierkorb, die keinen Einfluss des Menschen sehen. Das sind rund 66 Prozent jener 12.000 Beiträge. Die willkürlich übrig gebliebenen 4.014 Beiträge teilen sie dann in eine pro und contra Kategorie. Sie finden nur 118 Arbeiten in der contra-Kategorie. Macht jene berühmten 97,06 Prozent.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/vorsicht-wenn-sich-97-prozent-aller-wissenschaftler-einig-sind/

    *https://www.eike-klima-energie.eu/2020/01/27/der-97-konsens-eine-kurze-geschichte-des-wissenschaftsbetruges/

  49. wildcard 10. Juni 2021 at 23:52

    @Johannisbeersorbet 10. Juni 2021 at 23:44
    Richtig. Bei Mir sind es noch 86 Arbeitstage und dann ist Schluß, mit 60 Jahren.

    Das ist eine kluge Entscheidung von Ihnen.

    Gesunde, fitte, frei verfügbare Lebenszeit ist mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen. Was bringt es solange den Stachanow zu machen, bis man kaputt ist? Die paar Euro, die man dann mehr Rente hat, gehen zehnmal für Medikamente und Pflege drauf.

    Selbst wenn die Rente dann so hoch wäre wie in allen anständigen Teilrepubliken der EUdSSR – was hat man davon, wenn man krank in der Matratzengruft liegt und der sinnlos mit Arbeit für andere vertanen Zeit nachtrauert?

    Wer es sich leisten kann sollte immer sagen: Sayonara Sklaverei – let the good times roll…

    Die Genderwissenschaftlernden und die Fackkräfte sind sicher dankbar für die Chance unsere Rente erwirtschaften zu dürfen. Wieso sollte man fleißigen und sozial denkenden jungen Menschen diesen Weg verbauen?

  50. Das_Sanfte_Lamm 10. Juni 2021 at 22:12
    Kassandra_56 10. Juni 2021 at 21:56
    […]

    Dümmlich blökende Hüpfies bestimmen die Creme de la Science, kreischende Weibchens machen Stimmung, wie bei einer mittelalterlichen Hexenverbrennung oder Hinrichtung.
    […]

    Im Mittelalter gab es so gut wie keine Hexenverbrennungen.
    +++
    gehört die Inquisition schon zur Neuzeit, oder ist es nicht doch noch spätes Mittelalter?

  51. @Alter Ossi 11. Juni 2021 at 01:08

    Gemeint war das gemeine grüne Volksvolk, nicht die Lebenslaufschwimmer. Das gemeine grüne Volk wird dumm aus der Wäsche schauen.

  52. Was haben der Autor und die heutige junge Generation gemeinsam?

    Beide sind vor dem Krieg geboren.

    Die Jungen wissen es nur noch nicht.

  53. Prof. Dr. Eberhard Hamer ist im August 1932 geboren. Er wird also bald 89 Jahre. Wenn er von den Anstrengungen unserer Erzeuger schreibt, dann weiss er, wo von er redet. Man sollte ihm gut zuhören.

    Ich hoffe, er wird noch viele Beiträge hier einstellen.

  54. Fairmann 10. Juni 2021 at 21:04

    Jetzt kommen die goldenen 20er Jahre.
    Die Baby-Boomer können endlich in Rente gehen und ihr Leben geniessen.
    Die Jugend kann sorgenfrei hüpfen und vom Wohlstand der Eltern und Großeltern leben.
    Mit Geld in der Tasche ist vieles noch erlaubt und möglich.
    Noch ist vieles vorhanden, noch kann von der Substanz gelebt werden.

    Die 30er Jahre beginnen dann unter ganz anderen Bedingungen.
    ———————————————————————————-
    Heute hüpfen die Wohlstandsverblödeten für diesen Klimawahn.
    In 20 oder gar 30 Jahren werden es Hungeraufstände sein.

  55. ghazawat 11. Juni 2021 at 08:28

    Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?

    Wirklich?

    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode. Es gibt einige sarkastische Wissenschaftler, die weisen darauf hin, dass es zu der Zeit besonders kalt war und die Diskussion über die neue Eiszeit auf dem Höhepunkt.

    Nach dieser Referenzperiode ist es heute geringfügig wärmer. (Kunststück! Nein, CO2 ist völlig unschuldig)

    Man könnte auch die Referenzperiode von 1979 bis 2000 nehmen, müsste aber mit dem wunderschönen Fakt leben, dass es heute kälter ist.

    Völlig eindeutig und auch wissenschaftlich belegt. Da Sie aber niemand irritieren will und Sie Ihren unerschütterlichen Glauben an den Segen der CO2-Bepreisung behalten sollen, sorgt man für besonders kalte Temperatur Daten in der Vergangenheit, damit es heute wärmer aussieht.

    https://electroverse.net/earths-temperature-is-running-below-the-1979-2000-baseline/

    Es ist unglaublich, mit welchem Aufwand Daten gefälscht werden, damit es so aussieht, als würde es wärmer.

    Sie interessieren sich für Phänologie? Suchen Sie nach der hochinteressanten „Hamburger Forsythienblüte“ und stellen Sie fest, dass sich die Blüte nach hinten verschiebt, weil es schlichtweg kälter wird. Sie können das nicht glauben? Bravo ein guter Anfang, zum Thema Klima dürfen Sie praktisch überhaupt nichts glauben, nicht einmal der Wetterbericht!
    ——————————————–
    Sie verfügen offensichtlich über sehr fundiertes Wissen.
    Sie sollten in den Schulen die Klimahüpfer unterrichten.
    Dann gingen denen endlich mal ein Licht auf.

Comments are closed.