Die überstürzte Auflösung des polizeilichen Spezialeinsatzkommandos (SEK) in der Kriminalitätshochburg Frankfurt am Main durch den hessischen Innenminister Peter Beuth (r.) wirft eine Menge Fragen auf.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die überstürzte Auflösung des polizeilichen Spezialeinsatzkommandos (SEK) in der Kriminalitätshochburg Frankfurt am Main durch den hessischen Innenminister Peter Beuth wirft eine Menge Fragen auf. Die wichtigste Frage ist die aus der Perspektive der rechtstreuen Bürger, also der überwältigenden Mehrheit:

Wie werden wir in einer großen und bevölkerungsreichen Region jetzt vor Schwerkriminalität geschützt? Und die zweite Frage lautet: Wie gut werden die oft gut organisierten Verbrecher diese chaotische Situation für ihre Zwecke nutzen? Für den bedrängten Minister und die Medien sind das aber keineswegs die entscheidenden Fragen. Ihnen geht es vorrangig darum, dass unter allen Umständen und zu jedem Preis alle „rechten“ Tendenzen in der SEK verfolgt und eliminiert werden.

Was ist geschehen? In der Frankfurter SEK soll es eine Chatgruppe geben, deren Kommunikation auf eine, wie es heißt,  „abgestumpfte, diskriminierende Haltung und teils rechtsextreme Gesinnung“ schließen lasse. Da die Untersuchungen noch laufen, kann hier noch nicht beurteilt werden, wie zutreffend und schwerwiegend diese Vorwürfe sind. Da der CDU-Minister in einer schwarz-grünen Koalition aber schon seit längerer Zeit unter Dauerbeschuss aus dem linken Lager wegen angeblichem zu laschem Vorgehen gegen rechte Tendenzen im Polizeiapparat steht, kann mit Sicherheit angenommen werden, dass Beuth nun die Flucht nach vorne angetreten hat, um wenigstens sich im Amt zu retten. Die Sicherheit der Bürger dürfte dabei keine Rolle gespielt haben.

Klar ist jedoch auch, dass sich die große Mehrheit der Bevölkerung nicht von der möglicherweise politisch sehr unkorrekten Gesinnung in einer Eliteeinheit der Polizei gefährdet sieht, sondern von dem kriminellen Treiben verbrecherischer Kreise. Gewiss sollte darauf geachtet werden, dass Beamte nicht ins Neonazimilieu abdriften. Ob das im konkreten Fall geschehen ist, muss aber erst noch nachgewiesen werden. Gerade Mitglieder von SEK-Einheiten sind oft genug mit kriminellen Strukturen konfrontiert, die sie an der Entwicklung im Staat ebenso zweifeln lassen wie am staatlichen Willen, diese Strukturen zu zerschlagen oder, besser noch, diese gar nicht entstehen oder tolerieren zu lassen. Wer an der Front steht, beurteilt die Situation nun einmal anders als in der Etappe.

Die lautstarken Kritiker in der Politik und in den linksgrün dominierten Medien stehen nicht an der Kriminalitätsfront. Diese harte, oft frustrierende Arbeit sollen andere tun, zum Beispiel die Beamten des Frankfurter SEK. Und selbstverständlich sollen sie das bitteschön politisch korrekt, kultursensibel und immer gewaltfrei tun. Das Problem ist nur, dass das Personal des SEK nicht von Waldorf-Schulen stammt oder seinen Nachwuchs aus der grünen Jugend, Jungsozialisten oder dem kommunistischen Nachwuchs der Linkspartei bezieht. Dieses Problem wird bleiben. Es sei denn, solche Einheiten wie das SEK werden abgeschafft. Dann gibt es zwar weniger Probleme für irgendwelche Minister, aber sehr viele für die Wähler solcher Minister.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

112 KOMMENTARE

  1. Es zeigt sich mal wieder, dass die CDU in Zusammenarbeit mit den Grünen nur eine Übergangsfunktion übernimmt. Sie lässt sich von den Grünen und deren Medien vor sich hertreiben, und endet dann irgendwann in der Bedeutungslosigkeit. Man kann sich also die Stimmer für die Union (welche eine Stimme für die Grünen ist) sparen, und gleich die AfD wählen.

    Der Versuch den Links-Medien zu gefallen ist absurd. Die werden nie über Konservative anständig berichten.

    Der weitere Versuch, etwas wie die AfD zu spielen, aber effektiv und letztendlich Links-Grüne Politik zu machen, wird auch nicht klappen. Die Wähler werden das merken, und solch Verhalten angewidert ablehnen.

  2. Konservative (wenn es noch welche gibt in der CDU) und Rechte brauchen eigene Medien.
    PI news ist eines von denen.

    Wenn sich die Union dazu hinreißen lässt, diese Medien anzugreifen, dann schaden sie sich nur selber

  3. Die Sogwirkung solcher Truppenteile für Interessenten wird durch die sportliche Mehrleistung, das Erleben von absoluter Gemeinschaft und jede Menge Adrenalinschüben begründet. Niemand geht dort aus politischer Überzeugung hin. Im Gegenteil! … Vorbild sind immer noch aktive oder historische Vorbilder, die ein deutliches Mehr an Leistung u. Kampfkraft demonstriert haben. Diesen Vorbildern eifert man nach, da will man möglichst nahe rankommen. Diese Männer sind nicht politisch interessiert, die machen das nicht für Geld, es sind Profis … die einfach einen knallharten und riskanten Job machen. Wer als Politiker meint, dort den roten Regenbogen-SS-Mann zu haben, der irrt und hat den Geist und die Seele dieser Einsatzgruppen nicht verstanden. Solche Leute bildet man über Jahre aus, die führt man an Extremsituationen heran, die gehen mit Waffen blind und sicher um. Das ist teuer und zeitintensiv. Wer solche Fachleute wegen einem Whattsapp-Bild in den Ruhestand schickt, hat nicht mehr alle Latten im Zaun. In der Disco-Szene verdienen die deutlich mehr als als Bulle.

    Ich wünsche den Frankfurtern alles Gute!

  4. Was genau heisst „rechtsextrem“ und was genau wurde in dieser privaten Chatgruppe geschrieben, was eine Bespitzelung, das Abhören und Mitlesen privater Nachrichten und den Ausschluss der Unschuldsvermutung rechtfertigen und legalisieren würde?

    Ausserdem muss die Regierung langsam aufpassen, es ist nämlich rechtsextrem die Regierung zu delegitimisieren und das gilt im Rechtsstaat auch für die Regierung.
    :mrgreen:
    Also, benehmt euch!

  5. Wer sich täglich mit den Gewaltexzessen bestimmter Bevölkerungsgruppen auseinandersetzen muss, welche hier absolut nichts zu suchen haben aber sich in diesem unseren Lande wie ein Schwein im Weltall aufführen, wohlwissend daß es keinen Rückhalt der eigenen Polizeiinternen Führungsschicht geben wird, während die Täter sich in ihrer Heymat niemals solche Verbrechen leisten können, die eigene D.I.E. gegen die Kameraden ermittelt und entsprechend einen Wegfall der Pensionsansprüche nach sich ziehen könnte und von links-grünen Politikern auch noch ständig hinterfragt und kritisiert wird, braucht eben ab und zu ein Ventil um sich mal Luft zu machen.
    Der Hamburger MEK-Polizist, der einen drogensüchtigen, aidskranken, hochkriminellen Syrer erschossen hat steht aktuell im Focus der Linken.
    Fühlen sich die Politiker eigentlich noch sicher bei ihren Bodyguards wenn ich so agiere? Also wenn ich Politiker wäre, wäre ich mir meiner Sache nicht so sicher…

  6. Fehlt nur noch, dass stattdessen die Antifa offiziell mit polizeilichen Hoheiten ausgestattet und bewaffnet wird.

  7. … Polizisten gelten ja schon als rechtslastig, wenn sie nicht sofort vor kriminellen „People of Color“ demütig auf die Knie fallen!

  8. Wofür sollte FFM ein SEK brauchen?

    Das Shithole wurde schon vor mehr als 40 Jahren an die Organisierte Kriminalität übergeben.

    Für die Querdenker reichen ein paar blonde Pferdeschwänze, notfalls wird der Wasserwerfer etwas stärker eingestellt.

    Kein SEK – keine Festnahmen- keine Anklagen – keine Verfahren – keine Verurteilungen – keine Kriminalität.

    Sicherstes Dodo-Schland aller Zeiten.

  9. Ist doch logisch:

    Ein treusorgender Hirte, der bei den Wölfen nicht als „Nahtzieh“ gelten will, wird vorsorglich alle seine Schäferhunde erschießen.

    Dann sind die lieben Schäflein und Lämmlein totsicher vor den Wölflein und werden ihn weiterhin brav als Hirten wählen.

  10. Alternativ genügt es wohl auch schon, den Schäferhunden Maulkörbe zu verpassen.

  11. Dortmund-Nordstadt: Deutsch-Pole erschossen.

    Von polizeibekanntem NAFRI.
    ###############

    Der tatverdächtige Deutsche mit nordafrikanischen Wurzeln konnte aus dem Westpark fliehen, aber die Ermittler identifizierten den Mann schnell als mutmaßlichen Schützen. Er ist polizeibekannt, es gab bereits mehrere Anzeigen und Verfahren wegen Körperverletzungsdelikten gegen ihn.

  12. Rechtsextrem. Der Wahnsinn nimmt immer mehr Fahrt auf. Lieber kriminelle Bullen als rechtslastige. Offensichtlich, dann passen sie besser zu ihren „Befehlshabern“.

  13. Jeder Polizist , welcher auch nur noch einen Funken Anstand besitzt sollte umgehend seinen “ Dienst “ einstellen . Vor allem aber die Bewachung derjenigen die ihnen diese Zustände eingebrockt haben . Gilt auch für die Systemknechte, die hier dienstlich mitlesen …… Schönes Wochenende.

  14. Das sind die einzigen Polizeibeamten, vor denen man noch Respekt haben kann, weil sie dahin marschieren, wo sich keiner mehr traut. Nicht solche Waschlappen, die aus reiner Langeweile harmlose Bürger mit Verkehrskontrollen schikanieren oder in den Innenstädten die Einhaltung der Maskenpflicht kontrollieren…

  15. Na, da werden in den Frankfurter Clanmilieus ja die Champagnerkorken geknallt haben. Die nächste Razzia macht dann wohl das Ordnungsamt oder die Brüdaz, die schon im Polizeidienst sind.

  16. Je häufiger man von „ Rechts „ labert , desto mehr verliert seine abschreckende Bedeutung/Wirkung ! Damit begehen diese Hetzer letztendlich einen schweren Fehler , man nimmt diesen Hype gar nicht mehr wahr . Das nennt man den Gewöhnungseffekt …. und was für eine Sau wird dann durchs Dorf gejagt ??

  17. SEK, KSK – überall werden Truppen aufgelöst. So werden Polizei und Bundeswehr geschwächt. Angebliche Rechte werden gesucht und dann gibt es einen Truppenteil nicht mehr.

  18. Im SEK-Einsatz geht es nicht um Gender-Sternchen.
    Die kennen ihre Pappenheimer.
    Die wählen alle AfD, bis auf Helmuth, der wählt weiter SPD.

  19. Das_Sanfte_Lamm 12. Juni 2021 at 22:15
    Fehlt nur noch, dass stattdessen die Antifa offiziell mit polizeilichen Hoheiten ausgestattet und bewaffnet wird.

    Inoffiziell geschieht das bestimmt schon längst.

  20. Würde mich auch mal interessieren was da so an Rechtsradikalen Inhalten gepostet wurde.
    Die Chats waren ja wohl nicht öffentlich. Seltsamerweise ist mittlerweile eine vorhergehende Mitgliedschaft bei der Antifa kein Hinderungsgrund für eine höhere Laufbahn bei der Polizei…
    Hoffentlich haben die Jungs gute Anwälte.

  21. # Diedrich 12. Juni 2021 at 22:43
    Zitat: „Jeder Polizist , welcher auch nur noch einen Funken Anstand besitzt sollte umgehend seinen “ Dienst “ einstellen.“

    Das Grundgesetz und StGB sehen nichts gegen Polit- und Amtskriminalität vor. Was aber wenn Politiker … wenn der Staat selbst zum Täter wird? Muss sich Deutschland wieder mal befreien lassen?

  22. unbetreutes Denken 12. Juni 2021 at 22:46
    Na, da werden in den Frankfurter Clanmilieus ja die Champagnerkorken geknallt haben. Die nächste Razzia macht dann wohl das Ordnungsamt oder die Brüdaz, die schon im Polizeidienst sind.

    Im Drittwelt-Shithole Bürlün ist es bereits längst Realität, dass Clan-Mitglieder bei der Polizei mitunter sogar bereits verbeamtet sind.
    Inzwischen werden Razzien vorab verraten, ich gehe stark davon aus, dass auch Richter und Staatsanwälte mit angezogener Handbremse agieren, wenn es gegen die ominösen „Großfamilien“ geht.
    Selbst beim Einbruch im Dresdner „Grünen Gewölbe“ waren es die Clans und die Ermittlungen laufen merkwürdig schleppend, da niemand der Beteiligten Ärger mit den „Großfamilien“ haben will.

  23. gehört sich so, im Sinne von Europa

    -französische Polizisten dürfen nachts keine Wohnung (von Gesocks) mehr stürmen!
    -englische Polizisten sind normal unbewaffnet, bei Hausstürmungen um einen Haftbefehl zu vollstrecken müssen sie laut von sich geben „bewaffnete Polizei“

    also, alles gut im Sinne von Europa.

    Mittlerweile glaub ich auch das Merkel mit „wir schaffen das“ nur die Antwort an Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ geben wollte…….. 😉

  24. da fällt mir ein, irgendein Bürgermeister (selber Poc) mittlerweile die Polizei abgeschafft. Welches Kaff war das noch gleich? Tuscon? Tijuana?

    das ganze kriegst nur noch mit viel Ironie hin, Alkohol hilft nix, habs probiert 🙂 🙂

  25. Atze Bavaria 12. Juni 2021 at 23:51
    da fällt mir ein, irgendein Bürgermeister (selber Poc) mittlerweile die Polizei abgeschafft. Welches Kaff war das noch gleich? Tuscon? Tijuana?

    In Tuscon hat man als Bürger die gesetzliche Möglichkeit, sich an der Haustür selbst zu schützen, in Tijuana dürfte Polizei ohnehin nicht mehr besonders viel Sinn machen.

  26. Es geht doch nur um alte Chateinträge aus 2016 und 2017 und um ein paar aus Anfang 2019. Was soll dann jetzt das ganze Theater?
    Wichtig ist doch, dass diese SEK-Beamten sich voll für die Sicherheit in unserem Land einsetzen. Und das haben die doch wohl bis jetzt, sonst wären sie doch schon längst suspendiert oder entlassen worden.
    .
    Wegen rechtsextremer Chats
    Frankfurter SEK wird aufgelöst
    Stand: 10.06.2021
    […]
    Bei den übrigen drei Beschuldigten handelt es sich um Vorgesetzte, die trotz Kenntnis der Vorgänge nicht eingeschritten seien.
    Die Chats stammen nach Angaben des Innenministers überwiegend aus den Jahren 2016 und 2017. Die letzten Nachrichten stammen laut Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt von Anfang 2019. Von sechs Beschuldigten wurden bei einer Razzia die Wohnungen und Arbeitsplätze durchsucht.
    […]

    https://www.tagesschau.de/inland/sek-frankfurt-rechtsextreme-chats-aufgeloest-101.html

  27. Atze Bavaria 12. Juni 2021 at 23:48

    gehört sich so, im Sinne von Europa

    -französische Polizisten dürfen nachts keine Wohnung (von Gesocks) mehr stürmen!
    -englische Polizisten sind normal unbewaffnet, bei Hausstürmungen um einen Haftbefehl zu vollstrecken müssen sie laut von sich geben „bewaffnete Polizei“

    also, alles gut im Sinne von Europa.

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

    Übrigens: Der Ehemann der grünen Politikerin Renate Künast ist der Rechtsanwalt Rüdiger Portius und der verteidigt für viel, viel Geld Araberclans. Er arbeitet meist für den Abou-Chaker-Clan und ist mit Renate Künast verheiratet. Das ist die Verbindung ins grüne politische Lager. https://at.wikimannia.org/Arafat_Abou-Chaker

    Noch Fragen ❓

  28. Eine Frage wird hier überhaupt nicht gestellt: Wie kann in einem Land, in dem selbst Massenmördern und Terroristen „Datenschutz“ gewährt wird, eine Chatgruppe unter Polizeikollegen an die Öffentlichkeit kommen?

    Die Bundeswehr-Einheit KSK wurde schon wegen angeblicher „rechter Strömungen“ geschwächt. Jetzt trifft es einige SEK-Einheiten der Polizei.
    Es ist doch ganz klar wo das hinführt. Die wollen die Polizei unter ihre linksradikale Kontrolle bringen. Patrioten, die sich als Schützer des normalen Bürgers sehen, will das Politbüro der zweiten DDR nicht. Die brauchen VoPo und NVA, die im Ernstfall auf das eigene Volk schießen!

  29. Die grüne Dauerwerbung , auf Kosten der Beitragszahler, bei den öffentlich Erbrechlichen, nimmt langsam Formen an, die nicht mehr allzu weit von nordkoreanischen Verhältnissen entfernt sein dürften.

    https://www.youtube.com/watch?v=QKhsRhC4dnA
    https://www.youtube.com/watch?v=DpapSqjUEWM

    Nicht, daß ich mir diese Form der forcierten Staatspropaganda so ohne Weiteres reinziehen würde, aber man wollte ja nur mal zum Bleistift kucken, wie eine außereuropäische Mannschaft, wie etwa Türken gegen die Italiener bei der EM kicken und ehe man sich versieht, hat man entweder wieder den Klebrigen, die Slomka oder das äquivalente Gesocks von der AR** D vor der Nase. Pfui Deibel.

  30. Einen besser bezahlten Job finden sie sicher schnell. So einen SEK Polizisten vor einem Restaurant oder Hotel oder dem Einzelhandel in Frankfurt am Main das wäre schon ein Markenzeichen….. Die Straße ist nach 3 Tagen sowas von sauber!

  31. Deutschland ist den pc linksgruenglobaliostisch idiologisierten Merkelanhaengern aus allen Altparteien ausgeliefert. Sie sitzen an der Spitze in Top, Mittleren und Unteren Positionen, Aemtern, Justiz, Geheimdiensten, Polizei, Bildungswesen, Medien, Stasinachfolgeorganisationen wie dieser Stasi-Kahane, eine von vielen ihrer alten Kampfgenossen aus Honneckers Zeiten.
    Sie alle zusammen zerstoerten dieses Land, das durch die massive Islamisierung/Umvolkung, Linksgruene Unterwanderung incl. deren Schlaeger und Gewaltorganisationen wie Antifa-Autonome u.a. der Demokratie entzogen haben, dieses Wort duerfte fuer D Verhaeltnisse nicht mehr angewendet werden,
    da es alle Zeichen einer Linksdiktatur erfuellt, wozu u.U. das Wort Scheindemokratie allenfalls passt.

    Sie folgen blindlings den Kurs der M, die selbst D, ruinierte durch ihre zahlreichen gigantischen Fehlentscheidungen, Duldung und Foerderung linken Stroemungen und bewusste Zerstoerung des Patriotismus, ohne dem kein Staatsgebilde/Gesellschaft existieren kann,

    Deutschland von innen betrachtet ist gegenueber dm kleinen jedoch patriotischen, geeinten Land ein Wrack, was seine Laufzeit durch die jetzt regierende Negativschicht, ausgelebt hat, selbst bestellt, selbst finanziert.

  32. Hans R. Brecher 13. Juni 2021 at 03:52
    Am Ende von Baerbocks Rede ist plötzlich ein lautes „Scheiße“ zu hören
    ———–
    Wie können ehemalige Krautstampfer(waderln) plötzlich so dünn aussehen ?

  33. Hans R. Brecher 13. Juni 2021 at 04:11
    Sie wahlbrasilianischer Unhold, wie können Sie nur …. ??

  34. bet-ei-geuze 13. Juni 2021 at 04:17
    Hans R. Brecher 13. Juni 2021 at 04:11
    Sie wahlbrasilianischer Unhold, wie können Sie nur …. ??

    —————————————————

    :))))))))))))))))))))))))))))))))

    Vorher waren es noch solche Videos: 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=laZEKlsFgG4

    Von dort bin ich dann irgendwie zu den Schreddern gekommen …

  35. OT
    Finanzen Börse Geldanlage Achtung, Sparer! Es droht eine Geldentwertung wie seit Jahrzehnten nicht mehr

    Börsenprofi Hendrik Leber im Interview
    Achtung, Sparer! Uns droht eine Geldentwertung so hoch wie seit 1992 nicht mehr

    Jetzt ist es offiziell: Bei der aktuellen Inflationsrate verliert das Geld der Deutschen so schnell an Wert wie seit fast zehn Jahren nicht mehr. Fondsmanager Hendrik Leber befürchtet, dass sich die Inflation sogar noch verdoppeln kann […]

    https://amp.focus.de/finanzen/boerse/geldanlage/boersenprofi-hendrik-leber-achtung-sparer-es-droht-eine-geldentwertung-wie-seit-jahrzehnten-nicht-mehr_id_13355369.html

  36. Vernunft13 13. Juni 2021 at 05:38
    So lange Bargeld noch nicht abgeschafft wurde und das Geld entwertet ist, auf Gold umsteigen?

    ——————————–

    Wirklich sicher ist im Ernstfall nichts. Sachwerte können auch enteignet oder schlicht geraubt werden.

  37. OT

    Noch etwas in eigener Sache:

    Ich habe mir gestern Johnson & Johnson spritzen lassen.

    Nicht, weil ich impfgeil bin (habe lediglich Polio & Tetanus nebst Gelbfieber (Dschungel Ecuador),
    sondern um den Repressalien zu entgehen. Ich will wieder schwimmen gehen, Sport machen, wegfliegen in die Welt hinaus, in den Baumarkt…

    Bis auf ein kribbeln von Kopf bis Fuß (15 Min. andauernd, etwa 15 Min. nach der Spritze) merke ich nichts…

    Wenn sich etwas ändern sollte, werde ich es schreiben.

  38. @ Hans R. Brecher:

    Können Sie einschätzen oder wissen Sie, wie es in Manaus ausschaut? Ich würde gerne dorthin um von dort weiter in eine Lodge in den Regenwald per Boot zu fahren oder fliegen. Zwischenstopp wäre Roio oder Sao Paulo, danach Inlandsflug nach Manaus.

    Danke vorab

  39. Vernunft13 13. Juni 2021 at 05:50
    @ Hans R. Brecher:

    Können Sie einschätzen oder wissen Sie, wie es in Manaus ausschaut? Ich würde gerne dorthin um von dort weiter in eine Lodge in den Regenwald per Boot zu fahren oder fliegen. Zwischenstopp wäre Roio oder Sao Paulo, danach Inlandsflug nach Manaus.

    Danke vorab

    ———————————–

    Ich werde mich darüber informieren und Dir morgen dazu schreiben.

    Bin jetzt schon im Bettchen und schlafe gleich! 🙂

  40. Polizei muss erneut AFD-Politiker vor gewaltbereiten Demokratiegegnern schuetzen
    Gedenkkranz der Rotfaschisten vor AFD-Tagungsgebaeude darf stehenbleiben

    SPD-Madsack berichtet : „Lautstarker Protest gegen 16 AfDler“ *
    „80 Demonstranten und deutlich mehr als 100 Polizisten waren am Sonnabend vor dem Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg aufmarschiert. Drinnen tagten 16 AfD-Mitglieder, um ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl zu wählen. Trotz feindseliger Atmosphäre kam es zu keinen Zwischenfällen.
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Henstedt-Ulzburg-Lautstarker-Protest-gegen-16-AfDler

    Bezahlartikel, hier der Quelltext
    „Die Polizei…hatte die AfD-Mitglieder und die Gegendemonstranten mit Sperrgittern voneinander getrennt… Diesmal waren Demonstranten aus der Neonaziszene gar nicht erst erschienen…
    Auch die Antifa war da: …Aufgerufen…die beiden Henstedt-Ulzburger Initiativen \“Keine AfD in Henstedt-Ulzburg\“ und \“Bündnis für Demokratie und Vielfalt.\“
    „Ich möchte nicht, dass hier im Bürgerhaus, wo meine Töchter sonst Ballettaufführungen haben, die Demokratie zu Grabe getragen wird\“, sagte Mirko H. von \“Keine AfD in Henstedt-Ulzburg\“. Seinen vollen Namen möchte er hier nicht lesen. \“Ich habe schon zu viele Hass-Mails bekommen\“, sagte er.

    … Die Initiativen hatten die Erlaubnis, einen Kranz mit weißen Rosen vor dem Eingang aufzustellen. Sie säumten zudem den Weg dorthin mit weißen Rosen, in Anlehnung an die Widerstandsgruppe um die Geschwister Scholl. Die Aktion sollte an die Opfer der mutmaßlichen Autoattacke vom vergangenen Herbst erinnern. AfD-Mann Heiko Evermann passte das nicht, wollte den Kranz unter lautstarken Buhrufen der Demonstranten entfernen. Er musste sich dann aber von der Polizei belehren lassen, dass der Kranz dort rechtmäßig hänge. Und so mussten alle AfD-Mitglieder, die ins Bürgerhaus wollten, daran vorbeigehen.
    Kurzes Wortgefecht vor dem Bürgerhaus: Als Versammlungsleiter der AfD-Veranstaltung war der Bundestagsabgeordnete Kay Gottschalk erschienen, Leiter des Wirecard-Untersuchungsausschusses. Vor dem Bürgerhaus kam es zu einem kurzen Wortgefecht mit Demonstrationsleiterin Britta de Camp-Zang. Sie warf Gottschalk vor, Rechtsextremisten wie Björn Höcke seiner Partei zu dulden. Gottschalk zeigte daraufhin mit dem Finger auf die schwarz gekleideten Demonstranten. \“Sie machen gemeinsame Sache mit linken Gewalttätern.\“ Das Gespräch war schnell beendet. …
    Im Bürgerhaus gab es die bekannten Töne der Rechtspopulisten *. AfD-Kreisverbandssprecher Heiko Evermann erklärte seine Partei zur einzig bürgerlich-konservativen. Die CDU verdiene dieses Prädikat schon lange nicht mehr, wie auch das Verhalten des Segeberger CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann zeige: \“Er hat sich für die gleichgeschlechtliche Ehe ausgesprochen.\“ Sven Wendorf bewarb sich für die Direktkandidatur mit Angriffen gegen die \“links-grünen Traumtänzer\“, den \“überbordenden EU-Apparat\“ und gegen alle, die das Gendersternchen benutzen. \“Wir lassen uns von diesen Leuten nicht länger moralisch erpressen\“, so Wendorf. …
    Die beiden Henstedt-Ulzburger Initiativen wollen weiterhin dagegen vorgehen, dass das Bürgerhaus zum Versammlungsort \“der Demokratiefeinde\“ wird, wie sie erklärten. Voraussichtlich wird es am 17. Juli eine Demonstration durch die Großgemeinde geben, mit der dann auch an den Vorfall vom letzten Jahr erinnert werden soll. \“ Das war versuchter Mord\“, meint Britta de Camp-Zang, \“nicht nur Körperverletzung, wie die Ermittlungsbehörden sagen.“

    * AFDler, Rechtspopulisten… ist das vorgefasste meinung, oder nur schlechter spd-stil ?
    VON MIR KEINEN PFENNIG FUER POLITISCH ABHAENGIGE ERZIEHUNGSPRESSE.

  41. Eine Polizistin mit rechtem Gedankengut ist genauso untragbar wie ein Feuerwehrmann der die AFD wählt.

    Stellen Sie sich einfach nur vor, Ihre Kinder werden aus einem brennenden Haus von einem AFD Mitglied gerettet. Eine einzige Katastrophe!

    Genauso schlimm wie ein Sanitäter, der Sie aus einem Unfallwagen befreit, der aber den menschengemachten Klimawandel leugnet. Geht nicht!

  42. Im Gegensatz zu Deutschland wo Angela Merkel ( CDU und SPD) seit Jahren dieses Verbrechergesindel auf unsere Kosten ansiedeln, wirft man es in Dänemark jetzt endlich aus dem Land heraus.

    Ich habe bloß große Angst, dass diese ISlamischen Raubnomaden einfach von Dänemark aus zu uns rübermachen und wir diese Millionen Sozialschnorrer und kriminellen Siedler dann in unserem Land haben.

    Verfügen wir über eine wirksame Abwehrstrategie?

    Die Schmarotzer und Betrüger haben kein Anrecht darauf sich bei uns einzunisten, um ISlamische Landnahme zu betreiben und dabei gleichzeitig wie Zecken all unsere Ressourcen auszusaugen.

    Unser Bildungs- Gesundheits- und Sozialsystem wurde nicht für alle Dahergelaufenen dieser Welt geschaffen, sondern unter großer Mühsal nach dem Kriege zunächst zur Stabilisierung Deutschlands.

    Erst wenn die eigenen Leute versorgt sind, dann kann man überlegen wem man weitere Wohlfahrt zukommen lässt.

    Die Dänen haben es jedenfalls erkannt, dass die unintegrierbaren Kriminellen, meist ISLamer, raus müssen.

  43. Marzipan 12. Juni 2021 at 22:23

    … Polizisten gelten ja schon als rechtslastig, wenn sie nicht sofort vor kriminellen „People of Color“ demütig auf die Knie fallen!
    ———————————————————————————————-
    …lässt sich gut im Görlitzer Park bei unseren
    POC Pharmafachkräften beobachten, die verkaufen
    ihre medizinischen wertvollen Nahrungsergänzungserzeugnisse
    vor den Augen der Staatsmacht, also vor den
    Polizistendarstellern. Gern auch an Kinder und Rentner.
    Mir ist es völlig egal, wenn sich ein SEK Beamter ein
    Hitlerbildchen in seinen Spind klebt oder alte Nathsiewitze
    mit seinen Kollegen teilt, solange wie er sein Leben einsetzt
    um andere zu schützen.

  44. Als Ersatz werden dafür sicherlich vermehrt
    „rechtgläubige Eindringlinge“ eingestellt, die im
    Konfliktfall getreu den Vorgaben des Korans sich
    vorrangig im Einsatz für ihre Umma-Brüder ein-
    setzen werden.
    Beispiele dafür gibt es genug: siehe die Vorgänge um
    den Moslempolizisten in Bautzen, der einem Stalker das
    Bewegungsprofil seines Opfers verriet.
    Ein Moslem als Hüter der „freiheitlich-demokratischen
    Grundordnung“ ist wie wie ein zum Gärtner gemachter
    Bock.

    Die Demontage des Rechtsstaates geht mit Riesenschritten
    voran.

  45. In Atlantic City Bodenfrost in der ersten Junihälfte. Ein nicht weiter erwähnenswertes Wetterphänomen.

    In den Hochalpen soll es laut Vorhersage bis zu 2 m Neuschnee geben. Auch wieder so eine Vorhersage, wenn es kalt ist, schneit es wieder.

    Nein, sie werden medial darauf vorbereitet, dass wieder die Sahara Peitsche kommt und der Klimawandel sein unerbitterliches Gesicht zeigt

  46. Für die, die noch selbstständig denken können, kann der arktische Kaltlufteinbruch nicht verantwortlich für die Temperatur in Australien sein.

    Natürlich werden Sie nicht mit solchen Informationen versorgt, Sie sollen schließlich freudig die CO2-Bepreisung bezahlen. In einem Fall kann ich Sie beruhigen.
    Frau Dr Merkel zahlt für ihre Panzerwagenkolonne keinen einzigen Cent. Es ist der nötige Tribut, den Sie als Steuerzahler zahlen müssen, für die unendliche Wischtischkeit unserer Kanzlerin.

  47. Die Kommunisten zerstören unser Volk, sie lassen unsere Heimat durch Fremde besiedeln, zerstören unsere Kultur und Werte. Nun folgte durch die Berija-Minister ein nächster Erlass zur Auslöschung des deutschen Volkes:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_90211392/rechtsextremismus-innenminister-erlass-gegen-reichskriegsflaggen-steht.html

    Okay, sind unsere alten Fahnen eben verboten. Wohlgemerkt, es geht mir hier nicht um die (33-45)-Fahnen. Die Fahne des Deutschen Kaiserreiches zu kriminalisieren und zu verbieten, ist eine nicht mehr steigerbare Frechheit. Aber wir werden auch dieser Schikane begegnen, in dem wir eben Fahnen der Zukunft tragen.

    Aufruf: Lasst uns einfach eine neue deutsche Fahne entwerfen. Die Zeiten der EUdSSR-, Regenbogen- oder Merkel-Wegwerffahne sind vorbei. Das Deutschland der Deutschen braucht eine neue Fahne!

  48. Man könnte die Beamten durch Clan Mitglieder ersetzen, die sehen immer durchtrainiert aus und können sich sicher auch gut durchsetzen, sollte denen mal ein Fehler unterlaufen, wird das ihr Friedensrichter klären.

  49. @ Irminsul

    Die Zerstörung und Beseitigung aller identitätsstiftender Symbole, war schon geübte Praxis des SED Regimes.

    Diese Schweine hatten den Menschen in der DDR auch alle regionale Verwurzelung kaputt gemacht, indem man den ganzen Staat vom Kap Arkona bis ins Erzgebirge in durchnummerierte Bezirke einteilte.

    Die Menschen fühlten sich demzufolge nur noch der Nummer ihres Bezirkes verbunden und nicht mehr z.B. der Altmark, der Sächsischen Schweiz oder der Mark Brandenburg.

    Es scheint auch so, dass dieses Sozialistengesindel um Klaus Schwab, die Strategie verfolgt, uns alle identitätsstiftenden Bezugs- und Ankerpunkte zu nehmen, damit wir uns nur noch als Globalbürger im globalen Sozialismus fühlen.

    Wir haben es mit einer Verbrechersekte zu tun,

    schaut euch nur an, wie dieser Klaus Schwab rumläuft, solche Gewänder kennt man nur vom KKK,

    https://twitter.com/magnasalon1/status/1343199618159566854/photo/1

    (bitte das Bild an Tim Kellner geben)

    Er fühlt sich offenbar als so eine Art Guru oder Hexer*in Großmeister*in.

    Der Love Priest sollte sich auch so eine Robe zulegen und im Tim K Shop auch zum Kauf anbieten.

  50. „Ein Mann stirbt in Köln vor Einkaufscenter“

    Angehörige attackieren Rettungskräfte,Großeinsatz mit
    20 Polizeiwagen!!!

    Keine Nennung von Namen und
    beteiligten Nationen!

    Wichtig ist aber das unterdrücken
    von rechten /konservativen Tendenzen bei
    der Polizei,die nur die natürliche
    Reaktion ,auf tägliche Entgleisungen,
    unserer“Gäste“ sind!

    https://focus.de/13391645

  51. Wenn der erste Palästinenser von den linksgrünen KinderfickerInnen BundesinnenministerIx geworden sein wird, wird er die GSG9 abschaffen.

  52. OT zum Kollaps des dänischen Spielers Christian Eriksen.

    Manometer was geht mir das deutsche Betroffenheitsgetue auf die Nerven.
    Man überbietet sich quasi im entsetzt sein. Bah, ich kann diese deutsche Hypermoral kaum noch ertragen.

    Tagtäglich werden Menschen durch importierten Abschaum abgestochen, schwer verletzt, verprügelt und beraubt – keinen Ton hört man von den Pietätsweltmeistern.

    Menschen sterben an genverändernden Substanzen die ihnen als Impfung aufgenötigt werden – Schweigen im Walde.

    Im Amateurfußball werden Woche für Woche Spieler und Schiris von zumeist ausländischen Schlägern angegriffen und teilweise lebensgefährlich verletzt – darüber spricht man nicht.

    Aber wehe wenn beim Fußball mal einer zusammenbricht. Dann ist die Stunde der Mitgefühlsheuchler gekommen. Während sich die betroffene Dänen-Mannschaft nach Informationen aus dem Krankenhaus zum weiterspielen entschließt, überbieten sich die deutschen Anteilsnahmen-Superhelden mit aufgesetzten Betroffenheitsminen im Geschockt sein. Spiel abbrechen, Übertragung abbrechen, EM abbrechen. Ekelhaft.

    Ok, schlimme Sache für den Dänen, aber erstens geht’s ihm schon wieder besser, zweitens können solche Dinge nun einmal passieren und gehören zum Leben dazu und drittens ist das tatsächlich ein Einzelfall.

    Eine angemessene Berichterstattung wäre gewesen, diese Moral-Scheiße wegzulassen und journalistisch nüchtern zu berichten. Aber das geht im bunten Land der LTBG-Queer-Flüchtlings-Weltmeister natürlich nicht.

    Da skandalisiert mal lieber, dass der corona-kritische Basketballspieler Joshiko Saibou nun für die Nationalmannschaft nominiert worden ist.

    Diese deutsche Heuchelei verursacht bei mir wirklich nur noch Übelkeit.

  53. Das passt doch. Am 17. Juni wird dann die Gauck-Behörde (sic!) aufgelöst, damit die Mauermörder nicht mehr mit ihrer Arbeit konfrontiert werden:

    OT
    Der späte Erfolg der Stasi
    Das Ende der Gauck-Behörde

    »Kein Bundesbeauftragter wird dann mehr den gesetzlichen Auftrag haben, die Öffentlichkeit über das Wirken der Stasi zu informieren. Die Zahl der Außenstellen in den ostdeutschen Ländern wird mehr als halbiert werden, was erhebliche Folgen für die dortigen Bildungsprogramme haben dürfte. Die geplante Verschmelzung wird beide Archive zudem über Jahre hinweg mit sich selbst beschäftigen – und entsprechend lähmen.«
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/das-ende-der-gauck-behoerde/


  54. Drosten vor Untersuchungsausschuss – Medien schweigen und framen. Hier Eindrücke aus dem Landtag.

    https://www.youtube.com/watch?v=RPrdve6m4X8

    Dieser Lügner und Betrüger redet sich um Kopf und Kragen

    Drosten sagte tatsächlich, dass Corona für die allermeisten Menschen nur eine Milde Erkrankung ist.

    Warum wollen sie uns dann unbedingt die mRNA Hochrisikoimpfstoffe reindrücken? (Geldschneiderei?)

    Warum quälen sie dann Millionen Menschen mit nutzlosem Maskenzwang und anderer alltäglicher Tyrannei.

  55. Wie steht es eigentlich mit linksextremen Chats bei Lehrern und im Öffentlich Linkischen Rundfunk?
    Kann mir gut vorstellen, dass dann 1/3 entlassen werden müsste …
    In dem Fall dann zurecht, weil sie mit ihrer Ideologie und selbstmörderischen Ideologien unserem Land erheblichen Schaden zufügen – im Gegensatz zur SEK.

  56. @T.Acheles 10:30

    Niemals würde heutzutage ein linksextremer Lehrer entfernt werden.
    Der darf schreiben und „lehren“ was er will.
    Im Gegenteil, darauf zielt ja seit 15 Jahren alles ab.
    Kohl muss doch damals gewusst haben, was für eine „gestandene“ Ostblüte man ihm unterjubelt.
    Und wenn Schröder sagte „sie kann es nicht“ frage ich mich heute, was er damit überhaupt meinte.

  57. Wenn normale Polizisten durch extremistische Gesinnung auffallen, dann kann das ein Problem sein. Linksextremisten haben da so wenig zu suchen wie Rechtsextremisten, Ausländerhasser so wenig wie Deutschenhasser usw., denn denen ist man ggf. ausgeliefert (etwa bei nächtlicher Verkehrskontrolle).

    Bei Einheiten wie den SEK sollte die Gesinnung aber keine Rolle spielen. Die erledigen doch klar umfasste Spezialaufgaben, in denen die schlicht „funktionieren“, da ist kein Spielraum für irgendwelche unangemessen Übergriffe.
    Wie geht übrigems „Volksverhetzung“ in geschlossener (!) Chatgruppe?

    @Hinkel 13. Juni 2021 at 10:02
    „OT zum Kollaps des dänischen Spielers Christian Eriksen.“

    In der Tat bemerkenswert. Mir wäre neu, daß eine Fabrik zum Stillstand gebracht wird, wenn ein Arbeiter am Band kollabiert. Da wird umgruppiert, nötigenfalls springt der Chef persönlich ein, man wünscht gute Genesung und weiter geht’s.
    Wozu haben die Mannschaften denn Auswechselspieler?
    Daß die Stimmung nach so einem Vorfall bei Mitwirkenden wie Zuschauern gedrückt ist, ist natürlich klar, aber kein Grund für Abbruch.

  58. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    13. Juni 2021 at 07:42
    Die Dänen haben es jedenfalls erkannt, dass die unintegrierbaren Kriminellen, meist ISLamer, raus müssen.
    ++++

    Da sind mir die Ungarn noch viel lieber!

    Die lassen jegliches Schweinsgesindel erst gar nicht über die Grenze!

    Und nicht vergessen:
    Die Ungarn hatten als erstes Ostblockland den „Imperialistischen Schutzwall“ für „DDR-Bürger“ geöffnet!
    🙂

  59. In einer Stadt wie Frankfurt, wo die Polizei eh nichts mehr zu melden hat, nur noch zu Demos demonstrativ aufgestellt wird, und Masken- und Parksünder kontrolliert, ist das offenbar als genereller Rückzug vor dem Verbrechen anzusehen. Das Gebiet wird nun offiziell den Rotlichtkönigen, Bordellbetreibern und Drogenhändlern zugesprochen, und die Kleinkriminellen werden als lästiges Übel von beiden Seiten toleriert.

    Und wenn es größeren Ärger gibt, dann kommen die Schariarichter.
    Die scheinen oftmals noch gerechter vorzugehen als unsere Gerichte.

  60. Die Kommunisten wollen jeden noch so kleinen konservativen Gedanken gleich im Keim ersticken. Nicht dass die Bürger noch auf dumme Gedanken kommen und die Wahrheit hinter den ganzen Lügen erkennen.
    Für mich ist diese SEK-Auflösung eine große Sauerei.

  61. Vernunft13 13. Juni 2021 at 05:46
    ————————————–
    Also ich bin nicht geimpft und werde es auch nicht mit mir machen lassen.
    Trotzdem ist ab Morgen hier im Prinzip alles wieder möglich, bis auf’s Fliegen. Damit kann ich leben.
    Maulkorbpflicht bei Schülern ist auch ab Morgen aufgehoben und Schritt für Schritt wird das so weitergehen.
    Warum sollte ich dann auf einen Notzulassungs-Impfstoff zurückgreifen?
    Trotzdem Alles Gute!

  62. tban 13. Juni 2021 at 12:59
    Vernunft13 13. Juni 2021 at 05:46
    ————————————–
    Also ich bin nicht geimpft und werde es auch nicht mit mir machen lassen.
    Trotzdem ist ab Morgen hier im Prinzip alles wieder möglich, bis auf’s Fliegen. Damit kann ich leben.
    Maulkorbpflicht bei Schülern ist auch ab Morgen aufgehoben und Schritt für Schritt wird das so weitergehen.
    Warum sollte ich dann auf einen Notzulassungs-Impfstoff zurückgreifen?
    Trotzdem Alles Gute!
    ________________________
    Ich lasse mich auch nicht Impfen!
    Ich komme überall rein wo ich möchte, Einzelhandel, Gaststätte Außenbereich)““ohne Test““ Fliegen tue ich nicht, und wann gehe ich mal ins Kino oder Zoo? Da reicht dann, ein Schnelltest, und gut ist.
    Die Maske geht mir so, auf den Sack.
    Und das beste, ich kann jeden Tag am Strand, in Warnemünde.

  63. 18_1968 13. Juni 2021 at 11:01

    „Wie geht übrigems „Volksverhetzung“ in geschlossener (!) Chatgruppe?“
    Warum soll das nicht gehen? Geschlossen heißt ja nicht das sie lehr ist. Da ist juristisch kein Unterschied zwischen einer offenen und geschlossenen Gruppe.

  64. hansa 13. Juni 2021 at 15:36
    ———————————
    Auch der Schnelltest kommt bei mir nicht in Frage und wird ab Morgen sowieso in Sachsen so gut wie abgeschafft. In die Sauna oder ins Bordell will ich ja nicht.
    Apropos Warnemünde: Was kostet eigentlich zur Zeit ein halber Goldbroiler in der Broiler-Grillbar (Neptun-Hotel)?
    Das war bei jedem Besuch von mir in Warnemünde und Umgebung ein MUß!

  65. @ Das_Sanfte_Lamm 12. Juni 2021 at 23:14
    Deshalb sollte man Polizisten, Staatsanwälte und Richter zusammen mit Politikern zur Fortbildung nach Sizilien schicken. Dort könnten sie lernen, wie man mafiöse Strukturen wirksam bekämpft. Wer Clankriminelle anklagt und verurteilt sollte durch Anonymität geschützt sein, damit die Kriminellen keinen Druck ausüben können.

  66. In Berlin warnen Polizisten vor einer Unterwanderung der Polizei durch kriminelle arabische Großfamilien. Linke Vordenker und Politiker hatten darauf die gloriose Idee, dass die Polizei mehr Beamte mit Migrationshintergrund einstellen müsse. Dies würde automatisch die Akzeptanz der Uniformierten in den Problemquartieren erhöhen und die Gewaltbereitschaft senken. Da entstehe eine korrupte «Zwei-Klassen-Polizei … Das ist der Feind in ihren Reihen».

  67. Ein Innenminister, der ein Sondereinsatzkommando auflöst, das bis dahin verläßlich seine Arbeit verrichtet hat, beschädigt direkt und mit Vorsatz die Sicherheit seines Landes und ist damit in seinem Amt nicht mehr tragbar. Zudem begeht dieser Mann Rechtsbruch, da er sich in der Begründung auf Inhalte privater Chats beruft, die nur auf illegalem Wege den Weg in die Öffentlichkeit gefunden haben können. Da bei diesen privaten Chats die Öffentlichkeit nicht involviert gewesen ist und das ganz offensichtlich auch nicht sein sollte, wird – ganz jenseits vorgeblicher oder tatsächlicher Inhalte – auch die Unterstellung einer Volksverhetzung, die den öffentlichen Frieden gefährde, gegenstandslos weg.

    Ganz offensichtlich aber wünscht man sich eine aus Linksextremen und Araberclans rekrutierte Prügelbande wie die in Berlin, die sich gerne gegen das Volk, das friedlich um seine Rechte kämpft, entsprechend aufhetzen läßt, um ihr Mütchen an Rentnern, Frauen, selbst an Behinderten und Kindern zu kühlen. Nein, wir brauchen ganz gewiß keine „neue SA“ in schwarzen Uniformen, auch keine rot oder radikal-mohammedanisch eingefärbte.

  68. @ Tom62 13. Juni 2021 at 18:00
    Peter Beuth ist Mitglied der CDU! Dass er mit Vorsatz die innere Sicherheit gefährdet, gehört doch zum Plan seiner großen Staatsratsvorsitzenden. Und die Übergriffe durch ihre Gäste, na ja, nun sind sie halt mal da (durch die grenzenlose Blödheit oder besser gesagt Vorsatz der Walküre aus der Uckermark!).

  69. Immer wieder „Chatgruppen“ wann lernen die Leute, gerade in sensiblen Bereichen, daß ihre “ geschlossenen privaten Chatgruppen“ so privat sind wie eine chinesische Wandzeitung. Der Kampf gegen Rächts wird mit allen Geheimdienstlichen Mitteln( einschließlich V-Leuten) geführt.Soetwas müßte SEK und KSK eigentlich wissen

  70. @ ich2 13. Juni 2021 at 16:24 | 18_1968 13. Juni 2021 at 11:01

    „Wie geht übrigems „Volksverhetzung“ in geschlossener (!) Chatgruppe?“
    Warum soll das nicht gehen? Geschlossen heißt ja nicht das sie lehr ist. Da ist juristisch kein Unterschied zwischen einer offenen und geschlossenen Gruppe.

    Das wort „leer“ hat in diesem Fall mit „lehren“ nichts zu tun und schreibt sich daher noch immer mit zwei e. Sie haben immer noch nicht richtig schreiben gelernt, und auch sonst verbreiten Sie wieder Unsinn, Genosse. Selbstverständlich macht es juristisch einen ganz entscheidenden Unterschied, ob etwas im privaten Bereich einer abgeschlossenen Gruppe geschieht oder ob es in aller Öffentlichkeit ausposaunt wird. Neben inhaltlichen Fragen sowie der fraglichen Art und Weise der Definition „Rechts“ steht im Raum, ob das Ganze gehackt und dann veröffentlicht wurde oder durch gezieltes Einschleusen eines Spitzels an die Öffentlichkeit gelangt ist. Beides dürfte rechtswidrig sein, zumal dann, wenn es keinen ausreichenden Anfangsverdacht von Straftaten gegeben haben sollte, mit der man derartige Maßnahmen begründen könnte.

  71. Ich habe vollstes Verständnis für „rechte“ Polizisten etc.

    Angesichts des Umgangs mit kriminellen Ausländern, in dem Bewußtsein, daß die eigene Arbeit von Politik, Justiz und Verwaltung ob bewußt oder unbewußt hintertrieben wird, hat eine „rechte“ Gesinnung von Polizisten das Niveau einer Berufskrankheit, die fast das gesamte Personal erfaßt.

  72. Wenn der Polizeiapparat weniger korrupt ist, als die Politik welche ihn führt, könnte es zu Unstimmigkeiten kommen.

  73. Wer hat diese „Rechtslastigkeit“ diagnostiziert ? Sind wir schon bei Orwell angekommen ?

  74. @Tom62 13. Juni 2021 at 18:17

    „@ ich2 13. Juni 2021 at 16:24 | 18_1968 13. Juni 2021 at 11:01

    „Wie geht übrigems „Volksverhetzung“ in geschlossener (!) Chatgruppe?“
    Warum soll das nicht gehen? Geschlossen heißt ja nicht das sie lehr ist. Da ist juristisch kein Unterschied zwischen einer offenen und geschlossenen Gruppe.

    ….und auch sonst verbreiten Sie wieder Unsinn, Genosse. Selbstverständlich macht es juristisch einen ganz entscheidenden Unterschied, ob etwas im privaten Bereich einer abgeschlossenen Gruppe geschieht oder ob es in aller Öffentlichkeit ausposaunt wird.“
    Na hier waren es mindstens 20 Polizisten inklusive Vorgesetzten, das ist so öffentlich wie in der Kneipe nebenan auch wen die Tür abgeschlossen ist!
    „Neben inhaltlichen Fragen sowie der fraglichen Art und Weise der Definition „Rechts“ steht im Raum, ob das Ganze gehackt und dann veröffentlicht wurde oder durch gezieltes Einschleusen eines Spitzels an die Öffentlichkeit gelangt ist.“
    Da wurde ein Handy von von einem mutmaßlichen Kinderschänder beschlagnahmt und wen da noch weitere Straftaten zu tagetreten ist das iO.
    “ Beides dürfte rechtswidrig sein, zumal dann, wenn es keinen ausreichenden Anfangsverdacht von Straftaten gegeben haben sollte, mit der man derartige Maßnahmen begründen könnte.“
    Die Straftaten waren ja offensichtlich man hat ja nur eine Weile gebaucht um herrauszufinden wer die Personen sind die da fröhlich Harkenkreutze teilen.

  75. @ ich2 13. Juni 2021 at 20:25 | Tom62 13. Juni 2021 at 18:17

    Na hier waren es mindstens 20 Polizisten inklusive Vorgesetzten, das ist so öffentlich wie in der Kneipe nebenan auch wen die Tür abgeschlossen ist!

    Das ist völlig unerheblich; geschlossen ist geschlossen. Spätestens dann, wenn Sie in besagte Kneipe gehen wollen und Ihnen ein Schild mit den Worten „Geschlossene Gesellschaft“ an der Türe entgegenprangt, merken Sie, daß Sie für heute hier nichts zu suchen haben. Ein geschlossener Chat ist auch mit hundert Leuten noch geschlossen; was in ihm geschieht, ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Lauschen verboten!

    Die Straftaten waren ja offensichtlich man hat ja nur eine Weile gebaucht um herrauszufinden wer die Personen sind die da fröhlich Harkenkreutze teilen.

    1. Da es so gut ins Konzept paßt, dürfte es vor allem eines sein: frei erfunden. (Für Ihren braunen Popanz fehlen nur noch die Glatzen mit den Springerstiefeln, aber die lassen sich digital halt nicht so gut abbilden.)

    2. Was bitte ist ein Harkenkreuz? Ein Kreuz auf einer Harke? Oder eins mit einer Harke gemacht? Nein, das muß ich heute nicht mehr „herrausfinden“. Der nächste Satz, diesmal mit vier Fehlern in Orthographie und Grammatik. Lernen Sie endlich vernünftig schreiben.

  76. Der eine oder andere SEK Schöngeist hat bestimmt die Amtsführung einer seiner Vorgesetzten kritisiert.
    Tja, bei dem Wort ‚Amtsführung‘ schwingt etwas dunkles, so grünbraunes mit. Grusel

    Oder hier, ein anderer Kamerad soll privat im Urlaub per Whatsapp für die Familie Zigeunerschnitzel bestellt haben.

    Auf solch einen trivialen Quatsch wird es am Ende hinauslaufen, Wetten?

    Ich will hier raus!

  77. @Tom62 13. Juni 2021 at 22:08

    „@ ich2 13. Juni 2021 at 20:25 | Tom62 13. Juni 2021 at 18:17

    Na hier waren es mindstens 20 Polizisten inklusive Vorgesetzten, das ist so öffentlich wie in der Kneipe nebenan auch wen die Tür abgeschlossen ist!

    Das ist völlig unerheblich; geschlossen ist geschlossen. Spätestens dann, wenn Sie in besagte Kneipe gehen wollen und Ihnen ein Schild mit den Worten „Geschlossene Gesellschaft“ an der Türe entgegenprangt, merken Sie, daß Sie für heute hier nichts zu suchen haben. Ein geschlossener Chat ist auch mit hundert Leuten noch geschlossen; was in ihm geschieht, ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Lauschen verboten!“
    Nein ist es nicht! Es ist eine eingeschränkte Öffentlichkeit, aber Öffentlichkeit. Lauschen von den Betreibern nicht erwünscht, aber das macht so ein Chat nicht zu einem rechtfreien Raum!

    “ Die Straftaten waren ja offensichtlich man hat ja nur eine Weile gebaucht um herrauszufinden wer die Personen sind die da fröhlich Harkenkreutze teilen.

    1. Da es so gut ins Konzept paßt, dürfte es vor allem eines sein: frei erfunden. (Für Ihren braunen Popanz fehlen nur noch die Glatzen mit den Springerstiefeln, aber die lassen sich digital halt nicht so gut abbilden.)“

    Na die Betreffenden können ja gegen ihre ihre Entlassung klagen mal schauen.

Comments are closed.