Der von Angela Merkel ausgerufene und bis zum 30. Juni geltende Notstand wird mindestens bis Ende September 2021 fortbestehen.

Von RAMIN PEYMANI (im Original auf peymani.de) | Als sich der Bundestag im vergangenen Frühjahr daran machte, das zwei Jahrzehnte zuvor zu ganz anderen Zwecken erschaffene Infektionsschutzgesetz zu ändern, schwante vielen Beobachtern nichts Gutes. Einige Verschärfungen später sehen die Kritiker ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Die Regierenden haben Gefallen am Notstand gefunden.

Nun soll die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ erneut verlängert werden. Der bis zum 30. Juni geltende Notstand wird damit mindestens bis Ende September 2021 fortbestehen. Dazu muss der Bundestag abermals die Notlage feststellen. Zwar erhebt sich aus den Oppositionsreihen zunehmend Widerspruch, doch wird dies am Ende nichts nutzen. Eine Regierung verfügt per Definition über die nötigen Stimmen. Dabei ist es grotesk, dass es zwar einer Zweidrittelmehrheit bedarf, um Änderungen des Grundgesetzes zu beschließen, aber nur der einfachen Parlamentsmehrheit, um per Infektionsschutzgesetz tiefgreifende Grundrechtseingriffe zu legitimieren.

Dass sich diese Einschränkungen ausgerechnet auf jene Artikel des Grundgesetzes beziehen, die Ewigkeitscharakter haben, macht deutlich, wie weitgehend sich die Regierenden bereits unserer Demokratie bemächtigt haben. Das Infektionsschutzgesetz ist bewusst so gefasst, dass es keiner wissenschaftlichen Fakten bedarf, um sich an den verfassungsmäßig verbrieften Rechten der Bürger zu vergehen. Es reicht bereits die pure Annahme, dass „eine dynamische Ausbreitung einer bedrohlichen übertragbaren Krankheit über mehrere Länder in der Bundesrepublik Deutschland droht oder stattfindet“. Dies muss das RKI, das dem Bundesgesundheitsminister untersteht und ebenso gut von einem Zimmermann geleitet werden könnte wie von einem Tierarzt, lediglich behaupten.

Fünfmal hatte die WHO vor Corona von ihrem schärfsten Schwert Gebrauch gemacht – fünfmal handelte es sich um einen Fehlalarm

Dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) überdies im Januar 2020 eine „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ ausgerufen hat, spielt den Notstandsfetischisten zwar in die Karten, ist für das Regieren per Dekret jedoch nicht einmal gesetzlich notwendig. Theoretisch könnte die WHO morgen die Notlage für beendet erklären, ohne dass dies Konsequenzen für den deutschen Notstand hätte. Fünfmal hatte die oberste Weltbehörde für Gesundheitspolitik übrigens vor Corona von ihrem schärfsten Schwert Gebrauch gemacht – und fünfmal handelte es sich um einen Fehlalarm.

Neuester Grund für die Politik, die abflauende Pandemie zu befeuern, ist die indische Corona-Variante, die nun nicht mehr so heißen darf. Nachdem Südafrika, Brasilien und Großbritannien sich ein Jahr lang mit Mutationen in Verbindung bringen lassen mussten, deren behauptete Gefährlichkeit sich als falsch herausstellte, sind nun also die Inder dran. Die verbaten sich die Unverfrorenheit der Stigmatisierung durch dieselben polit-medialen Moralisten, die sich noch vor Jahresfrist auf Donald Trump gestürzt hatten, weil dieser vom „chinesischen Virus“ sprach.

Dass Indiens Variante ansteckender sein soll, fällt angesichts der fortschreitenden Immunisierung allerdings nicht besonders ins Gewicht, weil mit der höheren Infektiosität offensichtlich keine höhere Hospitalisierungs- oder Sterberate verbunden ist. Das zeigt auch der Blick in das Land, das als Rechtfertigung für den neu aktivierten Panikmodus gilt. Dort fallen die Zahlen der Neuinfektionen so schnell, wie sie gestiegen waren. Nur noch gut 100.000 Menschen pro Tag wurden zuletzt positiv auf das Virus getestet – bei einer Gesamtbevölkerung von 1,4 Milliarden. Die Quote der positiven Tests liegt dabei nur knapp über dem deutschen Niveau.

So sind sie, die Viren: Sie mutieren, um leichter einen Wirt zu finden, doch der Tod ihres Wirtes nutzt ihnen auf Dauer nichts

Ebenso rasant fällt in Indien die Zahl der an oder mit Corona Verstorbenen. Nach einer kurzen Phase schärferer Maßnahmen ist man im Riesenstaat schon wieder zu ersten Lockerungen übergegangen. So weit zur „hochgefährlichen Delta-Variante“, die bei nüchterner Betrachtung zur Panikmache nicht viel taugt. Dies interessiert die Lockdowner hier und anderswo natürlich herzlich wenig. Schon bastelt man an neuen Schimären, denen man das griechische Alphabet aufzwingen kann.

Sich vereinigende Mutationen dürften bald die Nachrichten bestimmen. Doppelvarianten wären die logische Steigerung des Wahnsinns, nachdem die singulären Erregermutationen nicht halten konnten, was man sich von ihnen versprochen hatte. Am Ende dürfte aber ebenfalls beim nächsten griechischen Buchstaben und beim übernächsten und auch danach wieder klar werden, dass die geschürte Panik ohne Grundlage war. So sind sie, die Viren: Sie mutieren, um leichter einen Wirt zu finden. Der Tod ihres Wirtes nutzt ihnen auf Dauer nichts. Zusammen mit der immer weiter fortschreitenden Immunität werden Viren also ungefährlicher.

Die Bundesregierung ist dennoch fest entschlossen, den Notstand zu verlängern. Hauptgrund für das Vorhaben dürfte die Tatsache sein, dass sie ihre repressiven Maßnahmen ohne epidemische Lage nicht länger gesetzlich begründen könnte. Die Pandemie müsste in Deutschland folglich für beendet erklärt werden. Das will natürlich niemand in den Elfenbeintürmen der Koalition, und daher bleibt der Notstand auch ohne Notlage. Gut, dass zwischendurch Bundestagswahl ist. So dürfen wir uns in den nächsten zwölf Monaten wenigstens auf ein paar Wochen kompletter Öffnung freuen. Direkt vor dem Urnengang will man es sich mit dem Stimmvieh ja nicht verderben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. Frau Doktor Merkel sorgt sich halt um die Gesundheit der Bundesbürger.

    Böse Zungen behaupten zwar, dass die Sorge um die weißen Bindesbürger pillepalle sein und sie sich eigentlich nur um Neger sorgt, denen sie die Welt erklären kann. Aber sie sorgt sich, oder besser gesagt sie denkt, oder noch besser gesagt, sie versucht zu denken.

  2. Das Datum ist sorgfältig gewählt. 31. September, pünktlich zum 1. Oktober wenn die jährliche Grippewelle zu erwarten ist, die nun nicht mehr Grippewelle heißen darf, sondern nur noch Mutante alpha beta gamma delta etc., angepasst an das griechische Alphabet, damit es auch keinem Spanisch vorkommen könnte.

  3. .

    1.) Klopf, klopf ! Hallo, BundesverfassungsGERICHT, ist da jemand zu Hause ?

    .

  4. Nach dem gestrigen Wahlergebnis in Sachsen-Anhalt wird es wohl auch der Merkeldiktatur nicht schaden, das Kriegsrecht aufrecht zu erhalten.

    1914: „Hurra“
    1939: „Heil Hitler“
    2021: „Bleiben Sie gesund!“

  5. Zitat aus der Lügenpresse:

    “Ostbeauftragter zu gutem AfD-Ergebnis bei jungen Wählern: Mehr politische Bildung nötig
    – In der Altersgruppe von 18 bis 44 Jahren hat die AfD in Sachsen-Anhalt die Nase vorn.
    – Keine andere Partei, die um den Magdeburger Landtag kämpfte, bekam so viel Unterstützung der jüngsten Wähler.
    – Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, pocht nach dem Ergebnis auf mehr politische Bildung.“

    Quelle: https://www.rnd.de/politik/junge-afd-waehler-in-sachsen-anhalt-ostbeauftragter-wanderwitz-pocht-auf-mehr-politische-bildung-HOPAKRG7VBHZTOFGLVB2OC5I7E.html

    Ein Pyrrhus-Sieg von Reiner Hasenfuß! Die Zukunft gehört der AfD! Spätestens in 5-10 Jahren stellt die AfD den Ministerpräsidenten in Sachsen-Anhalt. Erst sterben die CDU-Wähler weg … oder Spahn impft sie aus den Altenheimen raus, dann haben Schritt für Schritt … unaufhaltsam … die „18 bis 44jährigen“ die (AfD-)Mehrheit.

    Dummheit hat viele Farben. Vernunft nur eine: Blau.

  6. Neuester Grund für die Politik, die abflauende Pandemie zu befeuern, ist die indische Corona-Variante, die nun nicht mehr so heißen darf.
    ————————————

    Sie darf so nicht mehr heißen, seitdem das Fernsehen mit brennenden Leichenbergen in Indien die deutschen Zuschauer alarmiert und schockiert, während dem die Inder von ihrem Heimaturlaub ungehindert nach Magdeburg einreisen dürfen, wo einer von denen dann drei Menschen im Hochhaus im Studentenheim mit der gefährlichen Mutante infizierte. Dem gemeinen Dummdorf-Michel könnten am Ende noch widersprüchliche Zusammenhänge auffallen und er könnte anfangen, dumme Fragen zu stellen.

    Besser ist es indische und andere Spuren im Sande zu verwischen, unkenntlich zu machen, viele dumme Fragen zu verhindern, gar nicht erst aufkommen zu lassen.

  7. @Irminsul 7. Juni 2021 at 19:18

    Extreme Dummheit war immer grün. Daher nur blau wählen.

  8. Für dieses Mal. Es ist bereits Covid 21 im Anmarsch, oder besser gesagt in Arbeit. Davor wird bereits gewarnt. Das dürfte dann nächstes Jahr stattfinden. Zuerst muss die indische Mutante abgearbeitet werden, dann folgt Covid 20, oder wird dies übersprungen? Wie dem auch sei, der nächste Lockdown kommt bestimmt.

  9. Warum in Deutschland der Notstand auch ohne Notlage bleibt?

    Henryk M. Broder hat sich diese Frage vor einigen Stunden vorgenommen. Hier seine brillante Antwort:

    „Sachsen-Anhalt hat gewählt und alle reden vom überraschenden Wahlerfolg der CDU. Dass dieser Wahl im Ausnahmezustand aber vieles fehlt, was zu einer freien und geheimen Wahl bislang dazugehörte, war hingegen nirgends ein Thema. Es sind eben leichte Wahlen, so wie es auch eine leichte Sprache gibt. Und weil der Ausnahmezustand in dieser Woche verlängert wird, ist auch die Bundestagswahl wieder eine leichte Wahl.“

  10. Frau Doktor Merkel ist auch der Begriff : „Wahlfälschung“ völlig unbekannt , sie passt eben nur die ungeliebten Ergebnisse demokratisch an . Bei Annelehne wird der gefälschte Lebenslauf eben einfach mal “ überarbeitet “ damit es wieder demokratisch ist . Irrenhaus ohne Dach .

  11. Noch ein Broder zur Wahl in Sachsen-Anhalt:

    Zitat: „Alle Parteien ohne die „Bösen“. Das hatten wir schon mal und nannte sich Nationale Front…“

    Dazu fällt mir ein, dass sich Angesichts dieser Entwicklungen die SED-Nachfolger richtig heimelig fühlen müssen. Eines blieb nach dieser Wahl in Sachsen-Anhalt der Nationalen Front aber erspart. Eine Order aus Berlin, die Wahlen rückgängig zu machen, war diesmal nicht erforderlich. Glück gehabt!

  12. @ jeanette 7. Juni 2021 at 19:12

    Das Datum ist sorgfältig gewählt. 31. September, pünktlich zum 1. Oktober wenn die jährliche Grippewelle zu erwarten ist, die nun nicht mehr Grippewelle heißen darf, sondern nur noch Mutante alpha beta gamma delta etc., angepasst an das griechische Alphabet, damit es auch keinem Spanisch vorkommen könnte.

    ******************************************

    Verstehe ich Sie richtig, dass Sie mit dem 31. September ironisch den Sanktnimmerleinstag meinen?

  13. Nicht erst mit dem „Infektionsschutzgesetz“ ist der Staat selbst zum Kriminellen/Täter geworden. Was ist denn das für eine Demokratie, in der Wahlen rückgängig gemacht werden und Parlamente nur noch Abnickbuden sind? Die regen sich über Weißrussland auf, aber Lukaschenko ist gegenüber Merkel ein lupenreiner Demokrat.

    Was Merkel hier ins Rollen gebracht hat, wird nicht friedlich enden. Darauf stellen wir, unser sächsisches Cluster, bereits heute ein. Nur der nationale Zusammenhalt auf kleinster Ebene kann schützen.

  14. Echte Notstände wie diese werden auch bleiben!

    .

    „Räuber entreißt 87-Jähriger die Handtasche – Zeugen stoppen Täter

    Die Polizei Hannover ermittelt wegen Raubes gegen einen 41-jährigen Mann. Der Verdächtige soll einer Seniorin in Vahrenwald die Handtasche entrissen und dabei so stark gezogen haben, dass die Frau samt Rollator auf den Gehweg stürzte. Drei Zeugen hielten den Täter daraufhin fest.

    Weil der 41-Jährige die Handtasche nicht im Vorbeifahren erbeuten konnte, wendete er mit dem Fahrrad und wurde rabiat.

    Hannover
    Drei aufmerksame Passanten haben am Sonntag einen Handtaschenräuber in Hannover-Vahrenwald aufgehalten. Der 41-jährige Verdächtige hatte zuvor mit Gewalt eine Seniorin überfallen und deren Portemonnaie erbeutet. Die 87-Jährige stürzte durch den Überfall und wurde verletzt. Die Polizei nahm den Täter an der Vahrenwalder Straße fest.

    „Die Seniorin war am Sonntag stadtauswärts mit ihrem Rollator unterwegs“, sagt Behördensprecherin Janique Bohrmann. Gegen 14.55 Uhr kam ihr der Mann auf einem Fahrrad entgegen und versuchte im Vorbeifahren, die Handtasche aus dem Korb der Gehhilfe zu stehlen. Das missglückte allerdings, da die 87-Jährige die Riemen um die Griffe gewickelt hatte.

    Räuber zerrt rabiat an Handtasche
    Doch der Räuber gab nicht auf, wendete und attackierte die ältere Frau direkt. „Der 41-Jährige schüttelte so stark an der Handtasche, dass die Seniorin mit dem Rollator auf den Gehweg stürzte“, sagt Bohrmann. Als der Riemen immer noch nicht abging, griff der Täter in die Tasche und floh per Fahrrad nur mit dem Portemonnaie und anderen Wertsachen.

    Glücklichweise bemerkten auch drei Männer im Alter von 33, 35 und 54 Jahren den Überfall. Sie verfolgten den Räuber und holten ihn schließlich nahe der Grabbestraße ein. „Die Zeugen übergaben den Verdächtigen dann der eintreffenden Polizei“, sagt Bohrmann. Die 87-Jährige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen, der Festgenommene soll einem Haftrichter vorgeführt werden.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Passanten-stoppen-Handtaschenraeuber-auf-Vahrenwalder-Strasse

  15. Dies interessiert die Lockdowner hier und anderswo natürlich herzlich wenig. Schon bastelt man an neuen Schimären, denen man das griechische Alphabet aufzwingen kann.

    Genau. Vor kurzem durfte ich ein neues Wort lernen:

    Fluchtmutationen

    https://www.badische-zeitung.de/gefahr-durch-fluchtmutationen-von-sars-cov-2-alles-was-die-variantenausbreitung-reduziert-ist-gut–201752633.html

    Seither sind diese Fluchtmutationen schlimmer als Vampirfledermäuse: Die springen einfach jeden zu jeder Zeit aus dem Hinterhalt an, egal ob gesund, geimpft, genesen oder gestochert.

  16. DAS lassen sich Urlauber an der Nordseeküste und anderswo gefallen:

    Während des Aufenthalts hat ein Gast (ohne vollständigen Impfschutz oder bestätigte Genesung) mindestens zwei negative Ergebnisse eines Coronatests pro Woche beim Vermieter nachzuweisen (dies gilt nicht für Kinder unter 15 Jahren). Wenn dies nicht geschieht, hat der Vermieter das Mietverhältnis unverzüglich zu beenden.
    Bitte ziehen Sie auch die Corona-Testzentren in Ostfriesland in Betracht, in denen Sie einen Bürgertest in Anspruch nehmen können.

    Bürgertest?
    wieder eine neue Wortschöpfung

  17. Immer wieder finden sich seit einigen Jahren Bürger dieses Landes im Gleisbett wieder….
    Nicht immer geht es so glimpflich aus!

    .

    „Jugendliche stoßen Lokführer ins Gleisbett und treten ihm gegen den Kopf

    Zwei Jugendliche schubsen einen Lokführer am Sonntagmorgen ins Gleisbett.
    Dann springen sie hinterher, treten ihm gegen den Kopf und bestehlen das Opfer.
    Ein anderer Lokführer kann seinen Kollegen retten.“
    https://www.rnd.de/panorama/jugendliche-stossen-lokfuehrer-ins-gleisbett-und-treten-ihm-gegen-den-kopf-M5U7IM336YIYRVTVU32ZS5H4GI.html

  18. @Vernunft13 7. Juni 2021 at 19:46

    Beamte haben bisher KEINE Opfer gebracht. Es traf immer die kleinen Leute. Also Leiharbeiter, arme AN usw.

  19. Es bestätigt sich immer mehr; wir werden von einer Horde hochkrimineller Psychopathen regiert.
    Freiwillig werden diese die Macht niemals abgeben.
    Und der deutsche Michel? Er bittet und fleht um neue Hirnwäsche…

  20. Schon bastelt man an neuen Schimären, denen man das griechische Alphabet aufzwingen kann.
    ——

    Ich bin der Meinung, Deutschland sollte endlich auch eine eigene Mutante bekommen.

  21. Marie-Belen 7. Juni 2021 at 19:57
    Immer wieder finden sich seit einigen Jahren Bürger dieses Landes im Gleisbett wieder….
    Nicht immer geht es so glimpflich aus!

    .

    „Jugendliche stoßen Lokführer ins Gleisbett und treten ihm gegen den Kopf

    […]

    NRW. Anarchisch, kaputt, desolat. Der totale Zerfall.
    Eigentlich hatte ich immer auf Berlin getippt, das den Anfang macht – aber NRW dürfte das erste Drittwelt-Ghetto auf deutschem Boden werden.

  22. Die Mutter aller Mutanten wird die Putin-Variante werden. Derzeit in Vorbereitung.

    🦇

  23. Diese widerliche Kommunistin hat Blut geleckt am durchregieren, mit eigens dazu konstruierten Rechtfertigungsgründen wie der Fake-Pandemie.

    Dieses Miststück und ihre Unterstützersippe gehören wegen totalitärer Wiederbetätigung lebenslänglich hinter Gitter gesperrt!

  24. Herr Rahmstorff hat sich völlig ohne Not vom Meeresspiegel Forscher zur internationalen Lach Nummer entwickelt.

    Hier ist der neueste Schenkelklopfer. Aber denken Sie daran, Frau Dr Merkel sorgt dafür, dass Sie mit Ihren Steuern diese Null bezahlen.

    Heute ist er Holz Wissenschaftler…

    „Das Abholzen älterer Wälder führt also zu mehr CO2 in der Atmosphäre, weil bei ihrem Abholzen große Mengen Kohlenstoff freigesetzt wird. Man kann Klimaschutz mit Holz nur voranbringen, wenn man Wälder in Ruhe lässt und erreicht das Gegenteil, wenn man es als Baumaterial nach einem Abholzen verwendet. Herr Rahmstorf hat davon offensichtlich keine Ahnung, was ihn (und Spon) nicht daran hindert, dort als fragwürdiger Experte aufzutreten. “

    https://kaltesonne.de/stefan-rahmstorf-schlaegt-vor-alte-waelder-abzuhacken-und-damit-holzhaeuser-zu-bauen/#more-64677

  25. Merkel oben im Artikel-Foto. Trägt die keinen BH? Das sieht alles so schwabbelig aus. Mir ist auch schon aufgefallen, dass bei der manchmal die Brustnippel durch die Jacke drücken.
    Peinlich…peinlich.

  26. I am looking for freedom:

    CORONA-IMPFKAMPAGNE
    Jetzt wirbt das Gesundheitsministerium mit David Hasselhoff für Impfungen

    Das Bundesgesundheitsministerium hat den US-Sänger David Hasselhoff engagiert, um für die Corona-Impfung zu werben. Unter dem Slogan #ÄrmelHoch appelliert die selbst ernannte Freiheitsikone für den Schutz gegen das Virus.

    https://www.welt.de/vermischtes/article231654699/David-Hasselhoff-Saenger-fuer-Corona-Impfkampagne-engagiert.html

    Die Staatspropaganda wird immer schamloser!!! Erschütternd: Die meisten Menschen funktionieren heutzutage genauso folgsam wie unter den Nazis!!! NICHTS AUS DER GESCHICHTE GELERNT!!!

  27. @ Rheinlaenderin 7. Juni 2021 at 20:51

    Merkel oben im Artikel-Foto. Trägt die keinen BH? Das sieht alles so schwabbelig aus. Mir ist auch schon aufgefallen, dass bei der manchmal die Brustnippel durch die Jacke drücken.
    Peinlich…peinlich.

    *****************************

    Wahrscheinlich sieht sie gerade das Kalte Buffet und stellt erleichtert fest, dass auch genügend Weisswein vorgehalten wurde.

  28. Barackler
    7. Juni 2021 at 20:58

    „Wahrscheinlich sieht sie gerade das Kalte Buffet und stellt erleichtert fest, dass auch genügend Weisswein vorgehalten wurde.“

    Der Nato-Generalsekretär hat schon vor Jahren erstaunt festgestellt dass Frau Dr Merkel eine ausgesprochen standfeste Trinkerin ist. Er gab ein entlarven das Interview einer englischen Zeitungen und bewunderte die ungewöhnliche Trinkfestigkeit von Frau Dr Merkel. Er weiß sicherlich, dass Alkoholiker einen hohen Pegel brauchen, bevor man ihnen überhaupt anmerkt, dass sie getrunken haben

    „Geradezu böswillig werden von der Lückenpresse immer wieder positive Meldungen über die Kanzlerin unterschlagen. Gut, dass wir da sind! Wo sonst werden Sie informiert, dass Angie eine ganz schön trinkfeste Gesellin ist? Beziehungsweise „ein ganz formidabler Trinker“, wie NATO-Boss Jens Stoltenberg lobte. Der Norweger schwärmt von manch „boozy evening“ in der Daily Mail, und von „diesen langen Nächten“ mit Angie und Weißwein. „Lassen Sie mich das so sagen,“ zwinkert der Busenfreund, „sie ist nicht die Erste, die am Abend nach Hause geht.“

  29. Was für ein gruseliges Bild von unserer Staats-Raute. Sieht aus wie eine Presswurst mit Melitta Kaffeefilter auf dem Gesicht. Wirklich unappetitlich.

  30. Es wurde/wird einem hierzulande ja schon bevor man den Ausbildungskredit zurückgezahlt hat, nahegelegt, bis zum Alter hin vorzusorgen. Früher mit dem Sparbuch oder dem Bausparvertrag, später dann mit Aktien wie Telecom (Danke, Herr Schröder) oder Riester-Rohrkrepierer-Rente. Die Famileinplanung fördert das nicht unbedingt, wenn man den grundlegenden Anstand nicht ablegt, die Nachkommen selbst versorgen zu können.

    Ein Gegenentwurft sieht so aus: Man wandert ein, bringt sechs Kinder mit, sticht seine Frau ab und überläßt das weitere Geschehen der Wirtsgesellschaft. Die Gegenfinanzierung geht zu Lasten von, ich schätze, etwa zehn schon länger hier lebenden bürgerlichen Existenzen, wenn es reicht. Man kann ein Ei drüberhaun, das ist mit den derzeit moralisch vertretbaren Mechanismen nicht mehr einzufangen.

    https://www.merkur.de/lokales/weilheim/penzberg-ort29272/blutige-gewalttat-in-penzberg-mann-sticht-mehrmals-auf-seine-frau-ein-90792425.html

  31. OT

    gerade im WDR2 Carmen Thomas im Gespräch mit Thomas Bug. Mal wieder nur Hetze, Spalterei und Zündeln par excellence. Egal, wie niedrig man die Latte beim ÖRR anlegt, auf täglicher Basis kommt einer dieser Idioten und läuft aufrecht drunter durch.

  32. Hatten wir das schon? Büttenredner Laschet nimmt es mit seinem Lebenslauf auch nicht so genau:
    .
    Nach Baerbock-Kontroverse
    Schönte Armin Laschet seinen Lebenslauf?
    .
    Von Jonas Mueller-Töwe
    07.06.2021, 16:45 Uhr
    .
    Die grüne Kanzlerkandidatin Baerbock steht wegen Ungenauigkeiten im Lebenslauf in der Kritik. Nun ergibt sich bei CDU-Chef Laschet eine peinliche Lücke in der offiziellen Vita. Auch Falschangaben sind enthalten.
    .
    Der offizielle Lebenslauf des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet weist eine für den NRW-Ministerpräsidenten peinliche Lücke auf. …..Bei Laschet allerdings spart der Lebenslauf laut Recherchen von t-online einen unrühmlichen Fauxpas aus.
    .
    Laschets Lücke im Lebenslauf
    Der hatte nämlich, als 2015 bekannt wurde, dass er kurz zuvor als Lehrbeauftragter der RWTH Aachen die Noten verloren gegangener Klausuren lediglich aus Aufzeichnungen rekonstruiert hatte, seinen langjährigen Lehrauftrag dort niedergelegt. Seine gesamte unentgeltliche Tätigkeit an der RWTH Aachen von 1999 bis 2015 fehlt allerdings in seinem offiziellen Lebenslauf auf der Internetseite des Landes Nordrhein-Westfalen sowie auf jener der CDU.
    […]

    https://www.t-online.de/nachrichten/id_90172230/bundestagswahl-2021-schoente-kanzlerkandidat-armin-laschet-seinen-lebenslauf-.html

  33. Man kommt sich vor wie in einer Zombie-Welt!!!

    Plötzlich werden alle um einen herum verrückt, nur man selber bleibt normal!!!

  34. Hans R. Brecher 7. Juni 2021 at 21:51
    ——-

    Aber für die Verrückten sind die Normalen die Verrückten.

  35. Könnte man Dummheit in Energie umwandeln, wir hätten in Berlin bereits eine kostenlose Kernschmelze.

    PS.: Bevor ich jeden Tag einen Test vorlege, um meine Gesundheit zu beweisen, sollte erst einmal jeder von der Bundesregierung ein Attest von einem Psychologen vorlegen und beweisen, dass er/sie nicht geisteskrank ist.

  36. Die Toten in Indien sind keine Bollywood-Schauspieler. In asiatischen Zeitungen, die mit Merkel/EU nichts, aber auch gar nichts zu tun haben wird regelmäßig darüber berichtet. Das Problem ist doch daß z.B. die AI-Flugzeuge aber auch die Corona-Bomber aus England hier ungestört ein Virus einschleppen, was keiner so richtig kennt.
    Inder mit ihrem INDISCHEN Virus zieht es eher nach Großbritannien als nach Deutschland wegen der Sprache/Kolonialmacht.
    Mit geschlossenen Grenzen und rigorosen Grenzkontrollen (wenn ich „rigoros“ schreibe meine ich das auch so) hätten wir das Problem nicht und viele andere Sorgen ebenfalls nicht. Diese ganze fürchterliche Notstandsgesetzgebung könnte man zum Teufel jagen aber so wie es jetzt läuft, grüßt im Frühherbst wieder das Murmeltier.

    Wenn wir so weitermachen haben wir bald die Kim-Jong-un-Mutante, danach die Putin/Luki-Mutante und am Ende droht die schrecklichste aller Mutanten: Die AfD-Variante. Dann wird das griechische Alphabet wieder aufgehoben von dem von China finanzierten WHO-Neger und es heißt dann wieder : ‚Deutsche Mutante‘.

  37. Irminsul
    7. Juni 2021 at 22:06
    Könnte man Dummheit in Energie umwandeln, wir hätten in Berlin bereits eine kostenlose Kernschmelze.
    ++++

    Und Afrika wäre der größte Energielieferant der Erde!

    Wir wären auf die Neger angewiesen! 🙁

  38. Interview mit RKI-Chef, VIEHDOKTOR, Lothar Wieler
    6. April 2020(!)

    Ich gehe tatsächlich fast nie einkaufen, weil ich den ganzen Tag im Institut bin.

    Die Töchter sind aktuell beide zu Hause, weil die Universitäten geschlossen sind. Wir halten uns sehr an das Zuhausebleiben und das Abstandsgebot. Wir gehen nur noch einkaufen, zur Arbeit und spazieren. Wir halten uns auch von den Schwiegereltern fern, weil sie älter sind und zu den Risikogruppen gehören. Wenn wir uns treffen, dann nur auf Abstand.

    Mein Vater war Tierarzt in Oberpleis. Damals gab es noch sehr viel Landwirtschaft mit Viehzucht. Meine Geschwister und ich sind oft mit ihm durch die Landschaft gefahren und haben uns in Kuhställen aufgehalten.

    Ich war kein fleißiger Schüler… Ich habe in der Schulzeit versucht, mit einem möglichst geringen Aufwand einen maximalen Profit zu erreichen. Man braucht im Leben aber auch Glück. Als ich nach dem Abitur 1980 ganz überraschend einen Studienplatz als Nachrücker in Berlin bekam…

    GRETAS GNADENLOSIGKEIT IST KLASSE

    Wir haben einige exzellente Wissenschaftler in Deutschland, die das Thema Klimawandel in das Bewusstsein der Menschen gebracht haben. Aber Greta Thunberg hat eine Öffentlichkeit und eine Aufmerksamkeit erreicht, wie es keiner von den Wissenschaftlern geschafft hat.

    ➡ Wir Wissenschaftler sind froh, dass es Greta Thunberg gibt, weil sie der Wissenschaft Gehör verschafft. Sie argumentiert nicht polemisch oder populistisch, sondern mit wissenschaftlichen Argumenten, weshalb man sie auch ernst nehmen muss. Das ist sehr, sehr authentisch. Was weitgehend Konsens unter den Wissenschaftlern ist, hat sie mit einer jugendlichen Selbstverständlichkeit und auch Gnadenlosigkeit formuliert. Das finde ich klasse.
    https://ga.de/news/politik/deutschland/corona-rki-chef-wieler-im-interview_aid-49949865

  39. Maria-Bernhardine 7. Juni 2021 at 22:24

    Den Zusammenbruch Roms kann man ja noch irgendwie nachvollziehen aber wie sich Schland 2000 Jahre später aus der Hochzivilisation verabschieden konnte, führt selbst im Jahre 3000 unter Historikern immer noch zu großer Ratlosigkeit.

  40. herrsuhrbier
    7. Juni 2021 at 21:16
    Was für ein gruseliges Bild von unserer Staats-Raute. Sieht aus wie eine Presswurst mit Melitta Kaffeefilter auf dem Gesicht. Wirklich unappetitlich.
    ++++

    Ohne Kaffeefilter wäre es noch viel schlimmer!

    Dann würde man ihre häßliche Lefzen mit Geifer sehen 🙁

  41. Noch mehr Notstand……

    .

    „Unruhe bei Kreuzfahrtschiffbauer Meyer – 660 Arbeitsplätze sollen weg

    Die spektakulären Ozeanriesen der Meyer-Werft haben wegen Corona keine Konjunktur. Über den Umgang mit der Krise wird seit Monaten fruchtlos gestritten. Nun drückt die Leitung ihr Modell durch.

    ?Mitarbeiter der Meyer-Werft sind während ihrer Betriebsversammlung vor den Toren der Werft auf einem Parkplatz versammelt. Im Streit über Personalabbau bei dem Kreuzfahrtschiffbauer hatte der Betriebsrat zu der Betriebsversammlung aufgerufen. ?

    Papenburg
    Gegen den Protest des Betriebsrates steuert Deutschlands größter Schiffbaubetrieb, die Meyer-Werft an der Ems, den Abbau von 660 Stellen an. Das bekräftigten Geschäftsführer Tim Meyer und Personalchefin Anna Blumenberg am Montag für den Kreuzfahrtschiffbauer in Papenburg. Gleichzeitig bekundeten vor den Werfttoren mehr als Tausend Mitarbeiter ihren Unmut über den drohenden Verlust der Arbeit. Betriebsratschef Nico Bloem forderte Verhandlungen über eine Lösung ohne betriebsbedingte Kündigungen.

    „Am Ende des Tages sind wir uns sehr wohl bewusst, dass es Einschnitte geben wird“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. „Aber dafür wollen wir auch etwas haben.“ Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sprach am Nachmittag in Papenburg mit den Meyer-Betriebsräten und -Vertrauensleuten.

    „Hoffen, dass ?Geschäftsführung an ?Verhandlungstisch zurückkehrt“
    „Wir haben eine verhärtete Lage, die wir in keinem anderen Unternehmen in Niedersachsen derzeit vorfinden“, sagte Weil anschließend dem NDR. „Das Land hat die Meyer Werft immer unterstützt. Sie ist ein Vorzeigeunternehmen für uns. Aber wir müssen auch erwarten, dass nun beiderseits konstruktiv auf eine gemeinsame Lösung hingearbeitet wird“, sagte der niedersächsische Regierungschef der „Rheiderland-Zeitung“. Man werde zu gemeinsamen Lösungen finden und sich danach wieder in die Augen schauen müssen.

    Betriebsratschef Bloem sagte nach dem Gespräch: „Der Ministerpräsident hat klare Worte gewählt, wofür wir ihm dankbar sind.“ Weil habe klar gesagt, dass er an der Seite der Belegschaft steht. „Wir hoffen, dass die Geschäftsführung nun an den Verhandlungstisch zurückkehrt.“

    Betriebsrat bei Abstimmung über Jobabbau außen vor
    In der Belegschaft, die nach Blumenbergs Angaben noch 3900 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zählt, herrscht große Unruhe. Wegen des Stillstands der Kreuzfahrtbranche steckt die Werft in der Krise. Zwischen Geschäftsführung einerseits und Bloem und der IG Metall andererseits gibt es aber seit Monaten keine Verständigung über den Umgang mit den Problemen.

    „Wir kommen nicht zueinander. Der Betriebsrat und die IG Metall in Leer erkennen den Ernst der Lage nicht“, sagte Meyer der dpa. „Wir haben jetzt 40 Prozent weniger Arbeit.“ Ohne Betriebsrat ließ die Werftleitung am Samstag bei einer Online-Versammlung die Belegschaft über den Jobabbau abstimmen. Es ging um 660 oder 1000 zu streichende Arbeitsplätze. Nach Firmenangaben gab es eine überwältigende Zustimmung für den Verlust von nur 660 Jobs.

    Wochenarbeitszeit ?auf 39 Stunden aufstocken
    „Ich habe die Infoveranstaltung als ein Foul empfunden“, sagte Ministerpräsident Weil am Montag der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Eine solche Abstimmung sei nicht Sache des Arbeitgebers.

    Jeder verbliebene Mitarbeiter soll einen Beitrag von 200 unbezahlten Arbeitsstunden im Jahr leisten. Dazu werde die wöchentliche Arbeitszeit von 35 auf 39 Stunden aufgestockt, sagte Personalchefin Blumenberg. Mit den Zusatzstunden könne die Werft kostenneutral den Arbeitsanteil senken, der sonst an Fremdfirmen vergeben werden müsse.

    Meyer-Werft will 1,2 Milliarden sparen
    Bloem und der IG-Metall-Bevollmächtigte für Leer/Papenburg, Thomas Gelder, kritisierten ebenfalls die Abstimmung. „Das ist die Wahl zwischen Pest und Cholera“, sagte Gelder. Eine solche Abfrage ohne den Betriebsrat widerspreche dem Betriebsverfassungsgesetz. „Wir lassen uns nicht spalten“, sagte Bloem. Ein Firmensprecher sprach von einer Infoveranstaltung, auf der ein Meinungsbild erhoben worden sei. „Jetzt haben wir feststellen können, dass wir hohen Zuspruch für unseren Vorschlag bekommen“, sagte Meyer indes.

    Zum weiteren Verfahren sagte Blumenberg, dass es noch eine betriebsinterne Verhandlungsrunde geben solle. Wenn es dabei keine Einigung gebe, werde die Werft beim Arbeitsgericht die Einsetzung einer Einigungsstelle beantragen. Dies solle „in den nächsten Wochen“ geschehen. Solche Einigungsstellen haben einen unabhängigen Vorsitzenden, meist einen Arbeitsrichter. Sie entscheiden darüber, wie ein Unternehmern seinen Betrieb sozialverträglich umstellt.

    Auch wenn nach langem Corona-Stillstand die ersten Kreuzfahrtschiffe wieder auf Fahrt gehen, wird es in den kommenden Jahren kaum Nachfrage nach neuen Traumschiffen geben. Den Bestand an Aufträgen arbeitet die Meyer-Werft verlangsamt bis 2025 ab. Sie will 1,2 Milliarden Euro sparen und 40 Prozent Arbeitskapazität abbauen. Auch andere deutsche Werften müssen wegen Auftragsmangels in der Corona-Krise Stellen abbauen.“
    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Papenburg-Unruhe-bei-Kreuzfahrtschiffbauer-Meyer-660-Arbeitsplaetze-sollen-weg

  42. @ Rheinlaenderin 7. Juni 2021 at 20:51

    Sie wird irgendeinen ausgleierten Lappen tragen,
    nicht für das Gewicht ihrer Dingdong geignet,
    weshalb sie an der jeweiligen Außenseite
    herunterhängen… Ihr wird es egal sein oder
    sie will damit zeigen, daß sie eine durchschnittl.
    Alte von neben an sei.
    https://doppeld.de/bh-passformberatung

    Ihren Bierbauch kann sie auch nicht mehr verbergen.
    Ich glaube, daß sie inzw. „Alterszucker“ hat. Dazu
    würde auch ihr Tremor passen.

  43. https://www.welt.de/politik/deutschland/article231653907/Asyl-Zahl-der-Erstantraege-in-Deutschland-steigt-deutlich.html

    Wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in seiner am Montag veröffentlichten Statistik festhält, nahm die Behörde im vergangenen Monat 8278 neue Anträge von Schutzsuchenden und 950 Folgeanträge entgegen.

    Ein Jahr zuvor hatte die Zahl der Erstanträge deutlich niedriger gelegen (3777 Anträge).

    Allerdings waren die aufgrund der Corona-Pandemie eingeführten Reisebeschränkungen damals noch strikter gewesen.

  44. Deutschlands aktueller geistiger Zustand ist nur noch mit dem Begriff der kollektiven Paranoia zu fassen!!!

  45. „Domian Live“ (WDR) will nicht über GEZ-Rebell Georg Thiel sprechen.
    _________________________________
    Ein Zuschauer lässt sich zu Domian in die Sendung durchstellen um „tabulos“ über Themen des
    Alltags zu sprechen.
    Der Zuschauer will über die Haft von Georg Thiel sprechen, der aus Gewissengründen keine
    GEZ-Gebühr zahlt.

    Da meldet sich der kleine Knopf im Ohr von Domian und das Gespräch wird sehr schnell beendet.
    Im Video ab Minute 22:45
    https://www.youtube.com/watch?v=laXlovaG1mA
    __________
    Zur Erinnerung !
    Dafür zahlen wir „Demokratie-Abgabe“.

  46. @ Eurabier 7. Juni 2021 at 22:30

    Die neue Religion heißt jetzt Wissenschaft.
    Priester sind z.B. Virologen u. Politiker,
    fanatische Apostel die Medienfuzzis…

  47. @DFens 7. Juni 2021 at 19:42
    Zu ACAB: Das Fleisch ist willig, aber der Geist ist schwach. Oder war es umgekehrt?

  48. Gut, dass man kriminelle islamische Kuff**** immer schon an ihrer dämlichen südländischen Visage und an ihren Vornamen wie Ali, Mohammed, Samir usw. erkennen kann.

    Deshalb zeigen die Medien möglichst keine Fotos von Kuff****** und bringen häufig auch keine Vornamen im Text!

    Die deutschen Wahlmichels sollen nämlich nicht merken, dass weit über
    70 – 80 % der Kriminalität von Kuff****** ausgeübt wird! 🙁

  49. Erst wenn der Notstand aufgehoben wird und die Notstands-Staatshilfen nicht mehr fließen, erkennen wir die wahre Situation der Wirtschaft und vieler, vieler Arbeitnehmer und Mittelständler.

    Die Wahl muss noch im Lockdown-Modus durchgeführt werden, um der CDU die Plätze am Trog zu erhalten.

    Danach kommen dann die Grausamkeiten der Realität.
    Nicht nur in Deutschland.
    Wir kommen ja noch gut durch die Krise, da der Binnenmarkt noch läuft.
    Aber Tourismus-Länder wie Türkei, Spanien, Italien, Ägypten werden es viel stärker merken.
    Bei uns wird die Inflation zuschlagen.
    Wer etwas besitzt wird der Verlierer sein.
    Nur da ist noch was zu holen.
    Und beim Autofahrer und Hausbesitzer.

  50. Am vergangenen Wochenende: Große Tafel vor dem Biergarten: Eintritt nur mit GGG. Dabei ist bestenfalls ein G ist korrekt: Getestete. Bei ihnen kann man relativ sicher sein, dass sie nicht infektiös sind und die anderen Gäste nicht anstecken. Das ist bei den Geimpften und Genesenen nicht sicher. Sie können auch bei relativ hoher Viruslast symptomfrei sein und sowohl die negativ Getesteten als auch andere Geimpfte und Genesene anstecken. Im Grunde dürften sie ohne negativen Test gar nicht in den Biergarten eingelassen werden. Die GGG-Regelung grenzt an den Tatbestand der Körperverletzung, die nur deshalb nicht unterbunden wird, weil die Anti-Corona-Impfung unbedingt durchgezogen werden soll. Wie krank ist das denn?

  51. eine hässlicher als die andere. Diese quadratische, unförmige Merkel und dann die andere Traumfrau Eskens von der Scharia-Partei-Deutschland.

  52. Alles auf Kosten der Jungen und folgenden Generationen. Aber die sind so bekifft und vegan-verschwult, die brauchen das wohl so. Sollen sie ihr Regenbogen-Monsanto-Tofu schlürfen und glücklich werden! Fair Trade ist in meinen Augen was anderes.

  53. @Maria-Bernhardine 7. Juni 2021 at 23:29

    Bleibt noch die Klimareligion, mit der wir abgezockt werden sollen. Wer da mitmacht, kann nur dumm sein.

  54. Na, es funktioniert doch, das Volk giert nach Impfungen und
    Restriktionen,und trägt sogar die eigenen Kinder zum
    Corona Altar, um sie der Wissenschaft zu opfern.
    Dieses Volk ist am Ende, es hat,bis auf wenige Ausnahmen,
    nichts anderes verdient.
    Es lebe der Totalitarismus, im Verbot ,liegt unsere Freiheit !

  55. @flachdenker 7. Juni 2021 at 23:59

    Verschwulte grüne Kinder werden den echten Islam spüren. Doch dann ist es zu spät. Alle Kritiker wurden in die rechte Ecke geschoben. Irgendwann übernehmen Moslems die Macht. Dann gilt die Scharia. Einige Randgruppen werden auch hier verfolgt. Sie wollten es unbedingt so.

  56. Es ist und bleibt halt eine „epidemische Lüge von nationaler Tragweite“.
    Aber es werden weiter die Parteien, die um unsere Gesundheit so besorgt sind, gewählt!!
    Global Health -> Global Solutions -> Global Goverment !!
    Die Schlafschafe lassen sich impfen und bekommen Thrombosen, die anderen sollen jeden Tag auf den Friedhof gehen, um zu schauen, ob sie noch leben….
    Restaurants in Texas: Kein Zugang für Geimpfte !!!

  57. Blimpi 8. Juni 2021 at 00:04
    Na, es funktioniert doch, das Volk giert nach Impfungen und
    Restriktionen,und trägt sogar die eigenen Kinder zum
    Corona Altar, um sie der Wissenschaft zu opfern.

    —————————————-

    Das vielbeschworene Ideal vom mündigen selbstbestimmten Bürger ist eben nur ein Traum- und Trugbild. Die meisten Menschen sind von Natur aus Sklavenseelen, die das Denken lieber anderen überlassen und bequem der grossen Herde hinterherlaufen. Das habe ich schon als Schüler bemerkt. Besonders augenfällig wird es auf Schulausflügen oder Klassenfahrten. Die grosse Menge hockt dann unambitioniert auf einem Haufen und wartet auf die Rückfahrt. Nur ganz wenige gehen auf Entdeckungstour und schauen sich in der besuchten Stadt um. Selbst Jahrzehnte später, schon als Lehrer, konnte ich die gleichen Verhaltensweisen erneut beobachten: Nach dem Pflichtprogramm sitzen die meisten Schüler die Zeit bis zur Heimfahrt bei Mc Donalds ab und nur eine kleine Anzahl, gerade mal eine Handvoll, ist mit mir durch die Altstadt gelaufen, hat sich mit mir das Münster, die Stadtmauer, die verwinkelten Gassen angeschaut. Immerhin, wenn auch in meinem Gefolge! Zu meiner Schulzeit habe ich diese und andere Touren ganz alleine gemacht! Ich erinnere mich an eine Klassenfahrt nach Köln und Bonn Mitte der 80er Jahre! Nach dem gemeinschaftlichen Besuch des Bundestags im Bonner Wasserwerk oder des Kölner Doms bekamen alle Schüler Zeit zur eigenen Verfügung. Und was hat die Mehrheit der Kameraden gemacht? Zusammen in eine Kneipe gezogen und sich vollaufen lassen! Und der HRB? Ich bin alleine ins Römisch-Germanische Museum gegangen, ein unvergessliches Erlebnis! Habe die römischen Stadtmauertürme besichtigt! Oder bei einer anderen Fahrt nach Nürnberg (diesmal mit einem Sonderzug für die ganze Schule, 1200 Schüler) haben die meisten den Aufenthalt irgendwo in Schnellrestaurants und Kaufhäusern vergammelt, während ich zur Kaiserburg hinaufgestiegen bin, das Dürerhaus, das Germanische Nationalmuseum, die verschiedenen Kirchen, das Handwerkerviertel an der Stadtmauer besucht habe. So sind die Menschen, damals wie heute, und auch als Wähler!

  58. Dies muss das RKI, das dem Bundesgesundheitsminister untersteht und ebenso gut von einem Zimmermann geleitet werden könnte wie von einem Tierarzt, lediglich behaupten.

    ——————————–
    Also echte Tierärzte , besonders aber Zimmermänner haben was drauf. Also bei Zimmermännern habe ich es zweimal erlebt, wie die einmal eine Küchenplatte und ein anderes mal ein Regal so zerschnitten haben, dass es paßte. Das erste mal baute einer meine Küche in Duisburg auf. Aber dann kam er mit der Arbeistplatte nicht klar. Er wußte nicht, wie er sie legen sollte (ich natürlich auch nicht, das konnte nie passen). „Mein Got meint er, warum bekomme immer ich die schweren Küchen und mußte den Boss anrufen. Der war aber guten Mutes und in wenigen Sekunden war die Platte zugeschnitten. Es ging dabei nicht ums Schneiden, sondern einfach um geometrisches Vorstellungsvermögen (und da bin ich (genau wie es bei den Frauen sein soll) auch ziemlich schlecht. Aber manche Männer können es eben.
    Beim zweiten mal war ein Regal (mit Schublanden-anbau) in der neuen Wohnung nicht geschlossen unter zu bringen. Die Not war groß. Aber da war der herbeigerufene Zimmermann einfach Designer und hat es in zwei Teile zerlegt. Und nichts schien danach natürlicher als das. Es schien immer aus 2 Teilen bestanden zu haben und es war ein ganz neues Wohnzimmer dadurch.
    Also nichts gegen Handwerker, vor allem nichts gegen Zimmerleute. Insbesondere wenn man bedenkt, dass man da auch hingehen kann und sich einfach ein Möbelstück anfertigen lassen kann.
    Also die lernen in der Lehre wirklich was. Faszinieren tut mich auch, wie die Maschinenbauer was aus Einzelteilen zurecht konstruieren. Es sieht immer wie aus einen Stück aus, aber ist ja alles aus Einzelteilen zusammen gesetzt. Einen schönen Eindruck bekommt man ja davon, wenn man sich selbst Möble zusammen baut.
    Manches kann man sich jetzt im Klappformat kaufen und muß es nur auseinander falten. Das wird immer phantastischer (obwohl es eben keine Bildung mehr gibt in der Schule, es klappt immer noch)!

  59. INGRES 8. Juni 2021 at 03:32

    Ach und einmal war bei Bekannten der Schwanz einer Katze abgefahren oder so und mußte versorgt werden. Aber die Katze wollte das gar nicht und ich mußte sie fixieren. Ich habs geschafft, aber die Katze wäre fast stärker gewesen mit ihrem Winden als ich.
    Beim Tierarzt soll sie so gefaßt worden sein, dass sie ruhig war. ob der Wieler das geschafft hätte?

  60. @ Maria-Bernhardine 7. Juni 2021 at 22:24
    „…VIEHDOKTOR, Lothar Wieler…
    ? Wir Wissenschaftler (nein, Spahn unterstellt) sind froh, dass es Greta Thunberg gibt…
    Sie argumentiert nicht polemisch oder populistisch (weil sie nur ablesen kann)
    sondern mit wissenschaftlichen Argumenten (wie „hau dehr ju“, plus hass-grimasse)
    weshalb man sie auch ernst nehmen muss. Das ist sehr, sehr authentisch. (ne, autistisch !)
    Was weitgehend Konsens unter den Wissenschaftlern ist, hat sie mit einer jugendlichen Selbstverständlichkeit und auch Gnadenlosigkeit formuliert. Das finde ich klasse.“

    ich auch. damit kann das seelisch kranke und physisch sichtbar retardierte kind
    preiswert und sofort den politischen beamten tierarzt wieler ersetzen.
    vielleicht wird das mit den nippeln auch noch was.

  61. gonger 7. Juni 2021 at 22:07

    Diese ganze fürchterliche Notstandsgesetzgebung könnte man zum Teufel jagen aber so wie es jetzt läuft, grüßt im Frühherbst wieder das Murmeltier.

    —————————–
    Aber das will ich doch hoffen, wenn das Fitness wieder ganz dicht ist, dann können sie auch mir keine Beiträge mehr abziehen. Das würde zumindest 150 Euro retten.

  62. INGRES 8. Juni 2021 at 04:02

    Also ich bin jetzt Corona-Fan. Die Inzidenz ist hier leicht gestiegen.

  63. @ INGRES 3:36

    Ich stelle mir vor, dass dem Wieler alle hilfsbdürftigen Tiere zuwider sind.
    Und hilfsbedürftige Menschen erst recht.
    Diese Wieler-Maske beim lügenden RKI gehört weg wie die Merkel.
    Es gab keine „Corona-Bedrohung“, es war immer nur eine GRIPPE!

  64. Öffentlich-Rechtliche in der Kritik
    „Roter“ gegen „schwarzer Freundeskreis“: Wie Kungelrunden die neue Führung des ZDF auswürfeln

    Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios Tina Hassel kandidiert für den Intendantenposten beim ZDF. Vorgeschlagen hat sie der „rote Freundeskreis“ im ZDF.

    https://www.focus.de/kultur/gesellschaft/oeffentlich-rechtliche-in-der-kritik-das-zdf-blinkt-links-wie-kungelrunden-die-neue-fuehrung-des-senders-auswuerfeln_id_13370276.html

    Von der ARD zum ZDF? Ist das nicht schon mediale Inzucht? Wie bei der Tochter von Hobby-Eugeniker Schäuble als GEZ-Programmdirektorin …

  65. bona fide 7. Juni 2021 at 23:56
    eine hässlicher als die andere. Diese quadratische, unförmige Merkel und dann die andere Traumfrau Eskens von der Scharia-Partei-Deutschland.

    —————————————

    Erinnert an einen Kartoffelsack …

  66. Also ich behaute ja, dass Männer neutraler geformt sind als Frauen. Manchmal kann man sich ja fragen, wie manche Frauen ihre Formen aushalten. Aber ich meine immer, dass die Frauen von der Grundstruktur her eben auf Formen ausgelegt sind und dann auch extreme Versionen davon meistern können.

  67. Bitte immer anschauen, jeden Tag alternative Nachrichten und Beiträge: https://auf1.tv/

    Lasst die ideologisch verseuchte, vor Lügen und Auslassungen nur so strotzende ARD-/ZDF-Scheiße endlich aus, den Dreck braucht kein Mensch!

  68. @ rasmus 8. Juni 2021 at 04:09

    Ich stelle mir vor, dass dem Wieler alle hilfsbdürftigen Tiere zuwider sind.
    Und hilfsbedürftige Menschen erst recht.
    Diese Wieler-Maske beim lügenden RKI gehört weg wie die Merkel.
    Es gab keine „Corona-Bedrohung“, es war immer nur eine GRIPPE!

    ———————–

    Wieler ist eine ganz üble Figur, ein widerlicher Lügenbold, der hier keineswegs nur brav seine Befehle ausführt, sondern auch in diversen WHO-Zirkeln eine tragende Rolle spielt und mit den Drahtziehern der Corona-Legende bestens vernetzt ist. Wer Corona-Ausschuss schaut, kennt die Details. Das auch hier immer wieder transportiete Bild von dem überforderten Viehdokterchen ist krass verniedlichend.

  69. OT

    Mal eine Frage an unsere aufrechten Sachsen wie Ben Shalom oder tban: Was war am Montag auf Euren Straßen los? Steppte tatsächlich diesmal in 85 Städten der Bär? Ich muss so dämlich fragen, da ich zurzeit nicht in Telegram hineinkomme, weil ich es nicht auch auf dem Handy haben möchte.

  70. Eurabier 7. Juni 2021 at 22:30

    Den Zusammenbruch Roms kann man ja noch irgendwie nachvollziehen aber wie sich Schland 2000 Jahre später aus der Hochzivilisation verabschieden konnte

    Aus der Geschichte nicht gelernt.

    Die Tolerierung der widernatürlichen Unzucht war das Ende Roms. Wird hier genauso laufen.

  71. Warum in Deutschland der Notstand auch ohne Notlage bleibt
    =====
    Zum Beispiel deswegen:

    Unbekannter schlägt auf Rettungswagen im Einsatz ein
    Aktualisiert am 07.06.2021, 12:50 Uhr
    Gütersloh (dpa/lnw) – Ein Unbekannter hat in Gütersloh einen Rettungswagen im Einsatz beschädigt. Während die Rettungskräfte in der Nacht zum vergangenen Freitag gegen 3.50 Uhr eine Person im Krankenwagen versorgten, habe sich eine Gruppe von etwa zehn Leuten dem Fahrzeug genähert.

    https://www.gmx.net/magazine/regio/nordrhein-westfalen/unbekannter-schlaegt-rettungswagen-einsatz-35881928

    Schubsen statt stoßen:

    Jugendliche schubsen Lokführer ins Gleisbett
    Aktualisiert am 07.06.2021, 13:20 Uhr

    Eitorf (dpa/lnw) – Zwei Jugendliche haben einen Lokführer im Bahnhof Eitorf (Rhein-Sieg-Kreis) vor einen stehenden Zug in das Gleisbett geschubst.

    „Die aggressiven Männer sprangen ihrem Opfer ins Gleis hinterher und traten wiederholt gegen seinen Kopf“, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann habe schwere Gesichtsverletzungen erlitten. Der 45-Jährige hatte die Gruppe grölender Jugendlicher nach Angaben […]

    https://www.gmx.net/magazine/regio/nordrhein-westfalen/jugendliche-schubsen-lokfuehrer-gleisbett-35882050

    Auf dem Kiez

    Unbekannte stürmen in Wohnung: 39-Jähriger mit Messer attackiert

    Ein Mann wird in der Nacht in einer Wohnung auf dem Kiez schwer mit einem Messer verletzt. Er muss von Sanitätern versorgt werden und kommt in eine Klinik.[…]

    https://www.google.com/amp/s/www.24hamburg.de/hamburg/unbekannte-stuermen-in-wohnung-39-jaehriger-mit-messer-attackiert-90791652.amp.html

    Beim verpixelten Bild weißt’e bescheid:

    Schreckliche Gewalttat in Penzberg
    Versuchter Mord: Mann (39) sticht Ehefrau (32) nieder – Kinder müssen wohl live zusehen

    Penzberg – Eine fürchterliche Gewalttat hat in der Kleinstadt Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau) für Trauer und Entsetzen gesorgt. Am Sonntag (6. Juni) hatte ein Mann mit einer Stichwaffe mehrfach auf seine Ehefrau eingestochen, die bei dem Angriff schwer verletzt wurde.

    https://www.google.com/amp/s/www.rosenheim24.de/bayern/gewalttat-in-penzberg-grosseinsatz-der-polizei-taeter-nach-messer-angriff-von-anwohnern-festgehalten-90791271.amp.html

  72. Vernunft13
    8. Juni 2021 at 06:44
    Your comment is awaiting moderation
    =====
    ….das sind nur Tatsachen mit Quellenangaben OHNE Bewertung….

    MOD: Kommentare mit mehr als zwei Links gehen automatisch in die Moderation (siehe Policy).

  73. Das ist ja das Fatale…. die Geimpften werden die genetische Veränderung ihr Leben lang nicht mehr los!

    „Gedächtniszellen bleiben“ Da dachte ich, man hätte endlich ein Mittel gegen Alzheimer gefunden

    .
    „Großer Überblick

    Gedächtniszellen bleiben: Studien machen Hoffnung auf lebenslange Corona-Immunität“

    https://www.focus.de/gesundheit/news/grosser-immunitaetsueberblick-nach-impfung-oder-infektion-immunitaet-koennte-jahrelang-halten_id_13364280.html

  74. „Nun soll die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ erneut verlängert werden. Der bis zum 30. Juni geltende Notstand wird damit mindestens bis Ende September 2021 fortbestehen. Dazu muss der Bundestag abermals die Notlage feststellen“
    *******************
    So geht es einem Land mit einer kriminellen Regierung, dessen Bevölkerung zu feige ist auf die Straße zu gehen. Dieses Rad schaffen wir nie wieder zurück zudrehen.

  75. Hans R. Brecher
    8. Juni 2021 at 01:06

    Exakt auch meine Erfahrung. Erklärt so Einiges, aber natürlich nicht alles.

  76. Weil das kuenstliche Kontrukt -EU kaputt ist. und BRD Fuehrer Angst haben, dass die Buerger faengen an dies zu mercken und auf die Strassen gehen werden. Mit Rufen- “Raus aus EU“. nur deswegen habt ihr in BRD, Frankreich und andere kleinere Teilrepubliken die strengste Karantaene.

  77. Vernunft13 7. Juni 2021 at 19:46
    W H AM ! ! !

    RENTE MIT 68?
    WENIGER KOHLE?

    Ja, kann passieren….

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus231648147/Laenger-arbeiten-weniger-Rente-dieses-Szenario-kommt-jetzt-auf-uns-zu.html
    —————————————
    Vernunft13 7. Juni 2021 at 19:51
    Vernunft13
    7. Juni 2021 at 19:46

    @ Johannisbeersorbet: alles richtig gemacht!
    —————————————–
    Unfassbar. Hauptsache für Merkel’s Goldstücke und irgendwelche Negerbuschstämme in Namibia sind die Mrd. locker. Und Franzosen, Griechen oder Italiener gehen mit 60, teilweise Ende 50 in Rente. Merkel-Buntland zahlt ja. Ich kann Ihnen nur beipflichten: User Johannisbeersorbet mach wirklich alles richtig. Für dieses Schweinesystem sollte keiner mehr einen Finger rühren. Ich mache es jetzt genauso wie Johannisbeersorbet…

  78. Barackler 7. Juni 2021 at 19:39
    @ jeanette 7. Juni 2021 at 19:12
    Das Datum ist sorgfältig gewählt. 31. September, pünktlich zum 1. Oktober wenn die jährliche Grippewelle zu erwarten ist, die nun nicht mehr Grippewelle heißen darf, sondern nur noch Mutante alpha beta gamma delta etc., angepasst an das griechische Alphabet, damit es auch keinem Spanisch vorkommen könnte.
    ******************************************
    Verstehe ich Sie richtig, dass Sie mit dem 31. September ironisch den Sanktnimmerleinstag meinen?
    ———————————

    Ganz ironisch leider nicht.

    Wenn es dieses Jahr im Herbst wieder keine Grippe gibt, dann weiß man schon wohin die Coronareise geht.

    Die gemeine Hausgrippe mit Coronaviren oder ohne, wird dann zur gefährlichen Coronamutante erklärt und keinem fällt es auf.

    Wessen Kind schon einmal Läuse aus der Schule nachhause brachte der weiß, die Läuse kann man abtöten, die verschwinden, aber die ständige Angst und der Horror vor Läusen bleibt den Eltern lebenslang erhalten.

    Dass der Lockdown am 31. September enden muss ist klar, der Winterlockdown ab 1 Oktober geht dann ein halbes Jahr. Bei den Beamten hat alles seine Ordnung.

  79. Die illegale und unkontrollierte Masseneinwanderung von Moslems nach Deutschland hält nicht nur an, sondern erreicht wieder Höchststände:
    RTL-Text vom 07.06.2021:
    Im Gegensatz zum Vorjahrsmonat Mai (2020), wo 3.777 Asylanten in unser Land ströhmten, sind es nun im Mai 2021 wieder 8.278 „Flüchtlinge*innen. Da die Landwege weitgehend versperrt, bzw. zu anstrengend sind, kommen nun die „willkommenen Neubürger“ (so die Flüchtlings-Expertin Göring/GRÜNE) vor allem auf dem Luftweg und zu Wasser in immer größeren „Rettungsschiffen“ in das Land, wo bei den Sozialämtern alles zu haben ist, ganz umsonst und ohne Arbeit! Es erfüllt sich für Moslems schon jetzt in Deutschland der Traum, den der „barmherzige Erbarmer“ den „Gläubigen“ in den Suren 56 und 78 als Paradies verheißt – vor allem den Männern.
    Dass die Frauen dort nicht erwähnt sind – außer den 72 „großäugigen Huris mit schwellenden Brüsten“, die jedem „Gläubigem“ von Allah zugeeignet werden – stört links-grüne, aber auch Feministinnen von CDU/CSU herzlich wenig. Sie sind den Moslems, von denen sie meist hart rangenommen werden, von Herzen ergeben. Islam heißt ja „Unterwerfung“! Kritisiert werden von ihnen nur die Kritiker des Islam!

    Da Merkel und ihre Seilschaft ihre Herrschaft (Gender: „Damschaft oder Dämlichkeitschaft“) noch bis zum bitteren Ende ausüben wird – es sei denn, sie macht doch noch weiter!?), wird unser Land bis September wohl noch gänzlich ruiniert werden.

    Selbst wenn die Asylanteninvasion sofort gestoppt würde, wird Deutschland einige Jahrzehnte brauchen, um sich vielleicht einigermaßen zu erholen.

    Demokratische und freiheitsliebende Staaten wie USA, Canada, Neuseeland und Australien sind für Deutschland kein Vorbild! Bei uns werden alle aufgenommen! Als der Bundesinnenminister noch klar bei Verstand war, erkannte er richtig, dass die sogenannten „Flüchtlinge“ die „Mutter aller Probleme in Deutschland“ seien. Das gilt zwar immer noch, wird aber von vielen Gutmenschen und Klima-Aktivisten verdrängt.

    Auf dieses Thema angesprochen, meinte mein Arzt, dass wir diese Syrer und Afghanen dringend brauchten, weil in Deutschland keiner mehr Arbeiten mit geringen Ansprüchen ausführen will, falls überhaupt. So denken offenbar viele Wähler von CDUCSUSPDGRÜNELINKE, sie denken aber nicht ans Ende dieser unsinnigen Politik …

  80. MiaSanMia 8. Juni 2021 at 10:26

    Wenn man sich die Demographie anguckt, kommt der richtige Hammer innerhalb der nächsten zehn Jahre, das geht dann Schlag auf Schlag mit dem Renteneintritt der geburtenstarken Jahrgänge.

    Das Rentensystem wird nicht „versanden“, sondern wirklich kippen, so meine Prognose.

    Und da brauchen sich auch nicht die Beamten zurückzulehnen, wenn kein Geld mehr da ist, sind die Pensionen genau so dran.

    Aber hey, Jahrzehnte des St. Florian Prinzips haben den Grundstein dafür gelegt, also so what.

  81. Outshined 8. Juni 2021 at 12:33
    MiaSanMia 8. Juni 2021 at 10:26

    Wenn man sich die Demographie anguckt, kommt der richtige Hammer innerhalb der nächsten zehn Jahre, das geht dann Schlag auf Schlag mit dem Renteneintritt der geburtenstarken Jahrgänge.

    Das Rentensystem wird nicht „versanden“, sondern wirklich kippen, so meine Prognose.

    Und da brauchen sich auch nicht die Beamten zurückzulehnen, wenn kein Geld mehr da ist, sind die Pensionen genau so dran.

    Aber hey, Jahrzehnte des St. Florian Prinzips haben den Grundstein dafür gelegt, also so what.
    ———————————————-
    Man hätte das System schon vor 20 Jahren umstellen müssen, da vorhersehbar war, daß es aufgrund der Boomer-Jahrgänge kippen wird: Steuerfinanzierte Grundrente für alle ab 65 auf Niveau des nicht-pfändbaren Einkommens (also wirklich Alle inkl. Beamte, keine Pensionen mehr) als 1. Säule. 2. Säule betriebliche Rente und 3. Säule private Vorsorge. So machen es viele Länder wie z.B. Schweden. Die haben rechtzeitig umgestellt.
    Und natürlich keine Masseneinwanderung Minderqualifizierter wie bei uns seit 2015. 3/4 aller Syrer, die in Deutschland leben, sind im Hartz4 System und kosten Mrd. im 2-stelligen Bereich p.a. Die meisten von denen werden ein Leben lang im deutschen Sozialsystem verbleiben. Hier kann die Devise nur lauten: Remigration sofort. Syrien ist zu 95% befriedet. Die Rückführungen können also sofort und kosequent starten.

  82. @ Tritt-Ihn 7. Juni 2021 at 23:18

    „Domian Live“ (WDR) will nicht über GEZ-Rebell Georg Thiel sprechen.
    _________________________________
    Ein Zuschauer lässt sich zu Domian in die Sendung durchstellen um „tabulos“ über Themen des
    Alltags zu sprechen.
    Der Zuschauer will über die Haft von Georg Thiel sprechen, der aus Gewissengründen keine
    GEZ-Gebühr zahlt.

    Da meldet sich der kleine Knopf im Ohr von Domian und das Gespräch wird sehr schnell beendet.
    Im Video ab Minute 22:45
    https://www.youtube.com/watch?v=laXlovaG1mA
    __________
    Zur Erinnerung !
    Dafür zahlen wir „Demokratie-Abgabe“.

    ———————————-

    Da hat sich diese Flachpfeife doch herrlich selbst demaskiert! Sein Geschäftsmodell, seine Masche ist das Verständnisvolle für alles und jeden. Wenn einer meint, er wäre ’ne Schildkröte und kein Mensch, möchte aber lieber eine Fledermaus sein, darf er eine halbe Stunde lang seine wirre Story in allen Facetten entrollen und Domian bekundet f+ür jeden Furz tiefstes Verständnis und Mitgefühl. Aber wenn einer mal ein echtes Thema hat, dann ist nichts mehr mit verständnisvoll.

    Domian, Du bist auch nur ein armseliger kleiner System- und GEZ-Stricher!

  83. DGKH plädiert für Ende der FFP2-Maskenpflicht
    „FFP2-Masken gehören nicht in die Hände von Laien, egal ob von Obdachlosen, Hartz-IV-Empfängern oder Vorstandsvorsitzenden“, betonte Walger. Die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken für alle in der Öffentlichkeit sei daher „eine Fehlentscheidung“ gewesen.

    Die DGKH appelliere an Bund und Länder, „zur Pflicht zum Tragen einer einfachen medizinischen Maske (OP-Maske) zurückzukehren“, sagte der Vorstandssprecher. „Selbst viele Alltagsmasken schützen Laien besser vor Corona als schlecht sitzende FFP-Masken.“

    weg mit dem Maskendreck!

  84. Heute plötzlich die Diskussion über die Rente.

    Hat die SPD, so wenig Themen, dass sie Widerbelebungsthemen aus der Richtung der CDU erhält.

  85. Judith ZEH bei Lanz ZDF

    „AFD => Rechtspopulisten.“

    Wer Rechtspopulist in den Mund nimmt ist Linkspopolist.

  86. Wuehlmaus 8. Juni 2021 at 15:29
    @ Haremhab 8. Juni 2021 at 11:09

    Max Otte und Uwe Steimle im Käfer unterwegs

    https://www.youtube.com/watch?v=iN3HU1CcW9M

    ————————————————————
    ist auch mal nett.

    —————–

    Und ob, sowas mag ich!

    ————————————

    Habt Ihr das Nummernschild vom VW gesehen? K PI 24H 🙂

  87. die Notlage ist M selbst, 16 Merkeljahre einer Marxistin als Kanzler waren eine Katastrophe.
    Nur durch/mit zwangsfinanzierten Luegen und Propagandamedien war dies moeglich/
    Auf allen Gebieten haben ihre Fehlentscheidungen und kommunistische Unterwanderung in allen Ministerien, Aaemtern, Juristen, Wirtschaft, Wissenschaft, Geheimdiensten, Medien, Bildungsapparat, Kultur-Traditionen schlimmste Verheerungen angerichtet,
    Multikulti durch Moslems aus Tuerkei, Arabien, Afrika allueber der Welt werden D und E in absehbarer Zeit in Eurabia umwandeln wenn nicht eine 180 Grad Wende erfolgt, mit neuen Koepfen ander Spitze, Abschaffung des Merkelsystems, totale Umorganisation der Medien Richtung KRITISCHE BERICHTE, WOVN KEINER VERSCHONT BLEIBEN DARF UND UNTER NATURSCHUTZ STEHT WIE DIE MATRONE IM ZENTRUM VON ALLEN

Comments are closed.