Während Boris Johnson nach den Massendemos in London die Maskenpflicht ab 19. Juli weitgehend aufheben wird, hält Merkel dank dem neuen Schreckgespenst "Delta" eisern an ihren freiheitsberaubenden Maßnahmen fest.

Von RAMIN PEYMANI (im Original auf „Liberale Warte“) | Es ist vorbei. Die Maskenpflicht fällt. Schon in wenigen Tagen wird die Regierung den Menschen nicht mehr vorschreiben, wie sie sich zu verhalten haben. Man setzt auf Eigenverantwortung. Wer sich auch nach dem Ende der Corona-Maßnahmen am 19. Juli sicherer fühlt, indem er Mund und Nase schützt, kann dies selbstverständlich auch weiterhin tun. Alle anderen dürfen dem sichtbarsten Symbol des zerstörerischsten Projekts der Nachkriegszeit Lebewohl sagen.

Die Rede ist hier natürlich nicht von Deutschland, sondern von England. Die britische Regierung hat wiederholt klargestellt, dass der finale Schritt aus dem Corona-Regime unumkehrbar ist – trotz Delta, oder eher gesagt: Genau deswegen. Inzwischen setzt sich nämlich die Erkenntnis durch, dass Mutationen das Virus weniger gefährlich machen. Und die Briten sind nicht allein: Zahlreiche Staaten – vor allem deutsche Nachbarländer – haben das weitgehende Ende der Maskenpflicht entweder bereits vollzogen oder für die nahe Zukunft angekündigt. Geöffnet hatten sie das gesellschaftliche Leben ohnehin längst, als man hierzulande auch Inzidenzwerte von 35 für zu bedrohlich hielt, um liebgewonnene Grundrechtseinschränkungen aufzugeben.

Doch auch die Regierung Johnson ist nicht durch höhere Einsicht zu ihrem Entschluss gekommen. Es war der Druck von der Straße, als wochenlang Hunderttausende Samstag für Samstag ihren Unmut über das Fortbestehen der Einschränkungen zum Ausdruck brachten, der sichergestellt hat, dass der Ausstiegsfahrplan nun auch endgültig eingehalten wird. Anders als in Deutschland fiel die Polizei dabei durch Deeskalation auf, ohne erkennbare Order, Grundrechtsverteidiger einzukesseln und niederzuknüppeln. Eine freie Presse verhindert einseitige Parteinahmen. So geht Demokratie.

In England wollte der Proteststurm nicht abebben, bis die Regierung sich beugen musste – hierzulande folgt man Führern indessen nur zu gerne

Es sind die Bürger, die darüber entscheiden, was sie wollen, nicht die Herrschenden. Diese tief in der britischen DNA verankerte Selbstverständlichkeit, die man auch in Demokratien findet, die weit jünger sind, sucht man in Deutschland vergebens. Hierzulande folgt man Führern nur zu gerne, nicht erst seit 100 Jahren. Zum Überlaufen hatte das Fass für die Briten der G7-Gipfel gebracht, bei dem die ganze Welt die Verlogenheit der Staats- und Regierungschefs vorgeführt bekam.

Die offen zur Schau getragene Chuzpe, mit denen in Cornwall auch Angela Merkel ihren Landsleuten vorführte, dass die von ihr verordneten Corona-Regeln längst das sind, was Kritiker seit Monaten beklagen, nämlich ein Herrschaftsinstrument, hatte in Deutschland nur für ein laues Lüftchen der Empörung gesorgt. Die staatlich kontrollierten Sender fanden überhaupt nichts Ungeheuerliches daran, und nicht einmal die wenigen verbliebenen unabhängigen Tageszeitungen. Ganz anders in England, wo der Proteststurm nicht abebben wollte, bis die Regierung sich beugen musste. Seinen ungeliebten Gesundheitsminister opferte Boris Johnson gar, unter dem Vorwand eines monatealten Ehebruchs unter Corona-Auflagen. Mit dem personellen Neuanfang ist der Weg frei, um das britische Corona-Projekt gesichtswahrend und glaubwürdig zu beenden.

Unterdessen will die deutsche Berufspolitik vom endgültigen Einmotten ihres Folterbestecks nichts wissen. Nicht nur längere Sonderbefugnisse sicherte man sich mit der eigenen Bundestagsmehrheit, sondern – was viel schwerer wiegt – auch die Möglichkeit, diese selbst nach dem offiziellen Ende der „epidemischen Lage“ weiterhin ausüben zu können. Von der an autoritäre Regime erinnernden Nacht- und Nebelaktion ahnen die meisten Bürger bis heute nichts.

Die politische Kaste stemmt sich der drohenden Abrechnung entgegen, aus Angst davor, dass die Verantwortlichen zur Verantwortung gezogen werden

Bald wird die Zeit der Aufarbeitung kommen. Vielleicht nicht hierzulande, doch garantiert anderswo. Es wird sie geben, die Untersuchungsausschüsse, Gerichtsprozesse und Rücktritte, was nicht ohne Folgen für das gestörte Verhältnis der Beherrschten zu ihren Herrschenden bleiben wird. Auch nicht für Deutschland, so sehr sich die politische Kaste der drohenden Abrechnung entgegenstemmt und Bundestagspräsident Schäuble schon einmal vorzubauen versucht: „Wir müssen trennen zwischen Entscheidungen in der Krise und Rechthaberei hinterher.“

Die Berufspolitik hat Angst davor, dass die Verantwortlichen zur Verantwortung gezogen werden. Es mag dem Parteienstaat absurd vorkommen, doch ein Wesensmerkmal des Rechtsstaats ist es, dass angerichteter Schaden wiedergutgemacht wird. Wo dies nicht möglich ist, muss Tätern zumindest die Bestrafung durch die Gerichte drohen. Wer all das verhindern will, ist offenbar kein Freund einer funktionierenden Demokratie. Vielleicht hat er aber auch Angst vor der großen Zahl derer, die er gequält und deren Existenzen er vernichtet hat.

Irgendwann werden selbst Lieschen und Michel die Erkenntnisse nicht mehr ausblenden können, von der Intensivbettenlüge über die statistisch nur per „an und mit“ darstellbaren Übersterblichkeit und den PCR-Missbrauch bis zur Schädlichkeit von Lockdowns und Maskerade. Würden diese durch einen Untersuchungsausschusses erst einmal bestätigt, könnte niemand dafür garantieren, dass Millionen Schafe auch weiterhin treudoof blöken. Der Parteienstaat wäre in seinen Grundmauern erschüttert – mit allen Konsequenzen für die Berufspolitik. Wolfgang Schäuble will sich und seinesgleichen vor der Abrechnung retten. Der Weg in den deutschen Totalitarismus würde dadurch so unumkehrbar wie der britische Ausstieg aus Corona. Es liegt an uns, ob das Vorhaben gelingt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

65 KOMMENTARE

  1. Das neue Buch von Iain Davis „Pseudopandemie“ kann dabei sehr hilfreich sein: „Covid 19 war und ist eine Pseudopandemie.

    https://axelkra.us/pseudopandemie-iain-davis/

    Es war die grobe Übertreibung einer Bedrohung durch eine Atemwegserkrankung mit geringer Sterblichkeit, vergleichbar mit der Grippe.

    Die Pseudopandemie war eine psychologische Operation (PsyOp), um die Öffentlichkeit zu terrorisieren.

    Ziel war es, die Bevölkerung an das drakonische System der staatlichen Unterdrückung zu gewöhnen, indem man sie mit den Mechanismen eines Biosicherheitsstaates vertraut machte. […]

    Die Pseudo-Pandemie war so geplant, dass sie zu einer vollständigen Umgestaltung unserer Kultur und Gesellschaft führen sollte.

    Sie hat unser Verhältnis zu Regierungen unwiderruflich verändert, hat katastrophale wirtschaftliche Störungen verursacht, den globalen Handel zum Erliegen gebracht und Millionen von Menschen in die Abhängigkeit von staatlichen Subventionen getrieben.

    Die Pseudopandemie war die Eröffnungssalve in einem globalen Staatsstreich.“

    Wissenschaftliche und medizinische Zweifel wurden zensiert, da die Aussetzung normaler demokratischer Prozesse ausgenutzt wurde, um den Biosicherheitsstaat einzuführen.

    Es wurden Gesetze verabschiedet, die es der Regierung erlauben, jedes Verbrechen zu begehen, das sie in Verfolgung der Stakeholder-kapitalistischen nachhaltigen Entwicklungsziele wünscht.

    15.472 Tote und 1,5 Millionen Geschädigte (50% schwer) von Covid-19-Impfungen in der Datenbank der Europäischen Union für unerwünschte Arzneimittelwirkungen gemeldet – Centre for Research on Globalization … UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  2. „Die politische Kaste stemmt sich der drohenden Abrechnung entgegen, aus Angst davor, dass die Verantwortlichen zur Verantwortung gezogen werden“

    keine angst, keiner wird vergessen.


  3. Das Land, in dem die Delta-Variante als Großangelegte Lüge für die EU ausgesetzt wurde, kippt die Maskenpflicht!

    Wie lange wollen uns Deutsche Politiker eigentlich noch verarschen?

    Sie haben eingesehen, dass Schwedens Weg der Richtig ist !!

    AUCH UNGARN IST FREI DAS BEWEIST ORBAN IST DER BESSERE DEMOKRAT !! ==> https://youtu.be/0bdUsWU1ph0?t=1367

  4. Man versprach ihnen ewiges Leben!

    Man hat den Leuten mit der IMPFUNG ein Wunder versprochen!
    Man hat ihnen versprochen, nicht mehr sterben und nicht mehr leiden zu müssen wenn sie sich alle impfen lassen.

    Jedoch stellte sich heraus, die Risiken der Impfung sind größer als ihr Nutzen.
    Und den Gewinn, den die Geimpften ziehen, ist gleich Null, denn sie werden noch immer krank, können noch immer am Virus sterben wenn sie zu gebrechlich sind, und an freies Reisen ohne kostspielige Tests und Masken ist gar nicht zu denken.

    Jetzt versucht man das gleiche Spiel noch einmal mit ihren Kindern.

    Unterdessen jagt man die IMPFFLÜCHTLINGE, die im letzten Moment doch noch ausbüxen mit Bußgeldern und anderen Zwangsmaßnahmen.

    Auf Medikamente gegen die gefährliche Krankheit wartet man allerdings vergeblich.

    Wenn DELTA so gefährlich wäre, wie die Pharmafia verspricht, dann müssten unterdessen schon alle 45.000 Fußballfans aus dem Londoner Fußballstadion tot sein. (Und ganz Indien wäre schon entvölkert!).

    Die Intensivbettenlüge hat es unterdessen sogar schon bis in die LANZ Show geschafft.

  5. interessant!

    „Aiwanger rechtfertigte zudem seine Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen. „Es ist wirklich falsch, auf die Ungeimpften Druck auszuüben und sie als verantwortungslos zu brandmarken“, sagte der Wirtschaftsminister. „Es gibt einen zweistelligen Prozentsatz in der Bevölkerung, der sich persönlich gegen eine Impfung entschieden hat, warum auch immer. Das müssen wir akzeptieren.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article232298353/Hubert-Aiwanger-Duerfen-uns-nicht-von-den-Lauterbachs-dieser-Republik-in-die-Enge-treiben-lassen.html

  6. geht es hier wirklich um die gesundheit?

    „Kinder und Jugendliche sollen nicht geimpft werden!

    Bis auf Zwölf- bis 17-Jährige mit gewissen Vorerkrankungen empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) Corona-Impfung für Kinder nicht – auch nicht, seit die hochansteckende Delta-Variante des Coronavirus in Deutschland immer mehr Infektionen ausmacht.

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) will die Empfehlung des 18-köpfigen Experten-Gremiums aber umgehen. Das erfuhr BILD aus Kreisen der Bundesregierung.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zoff-um-stiko-empfehlung-spahn-will-kinder-trotzdem-impfen-76981262.bild.html

  7. sehr gut.

    „Die neuerlichen Debatten um die Impfung von Kindern und Jugendlichen werde die Empfehlung der Stiko daher nicht ändern, so Mertens. „Die Stiko hat sich bisher streng an evidenzbasierte und wissenschaftliche Standards gehalten – und das werden wir auch weiterhin so machen“, ergänzte er.“

  8. „Zudem relativiert der Blick auf weitere Zahlen die Situation in Israel: Der prozentual gesehen enorme Anstieg erklärt sich unter anderem daraus, dass das Land vor dem jüngsten Anstieg fast keine Fälle mehr registrierte und weitgehend zu einem Leben ohne pandemiebedingte Einschränkungen zurückgekehrt war, als die Delta-Variante ihren Eroberungszug antrat. Tatsächlich stecken sich dort laut der «Times» täglich drei Personen von 100 000 mit dem Virus an. Kritisch erkrankt sind in Israel zurzeit weniger als 30 Personen.“

    https://www.nzz.ch/wissenschaft/coronavirus-infektionen-mit-delta-trotz-impfung-sind-zu-erwarten-ld.1633348

  9. Wenn der Moment geeignet ist, wird sich unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin zur Kaiserin Angela die Erste krönen lassen, auch Angela die Gutherzige genannt. Die Zeremonie wird mit viel Bling-Bling in
    allen Medien übertragen werden, der Michel wird sehen, wie ihr vier über zwei Meter grosse Schwarzafrikaner mit Palmblättern Luft zufächeln, und staunen.

    Altmaier wird Vorkoster und Mundschenk, AKK Putzfrau, Merz darf mit Schellenkappe als Hofnarr bleiben. Der Rest wird im gerade fertig gestellten Graben um den Reichstag an die Krokodile verfüttert. Sie wird auf dem Balkon ein Schwätzchen mit ihrem Ehrengast Erdogan halten und mit einem Glas Weisswein zusehen. Manchmal wird sie sich vor Lachen etwas über den Kittel schütten. Macht nichts, gibt ja keine Rotweinflecken.

    Veterinärmediziner Wieler aus dem RKI wird die jeweils neuesten Pandemie-Zahlen von einer Toilettenpapier-Rolle ablesen. Dazu gibt es Posaunenklänge, geblasen von Anton Hofreiter.

    Ibrahim Miri wird aus dem Libanon zurückgeholt und wird anstelle von Weichei Haldenwang Geheimdienstchef.

    Zum Jahrestag wird es ihre gestampfte und nicht pürierte Kartoffelsuppe umsonst für alle geben. Aber nur einen Löffel für jeden. Dabei werden auch gleich die Mund-, Nasen- und Analabstriche und sämtliche notwendigen Impfungen vollzogen.

    Danach gibt es mehrere Filzlaus-Rennen. Reporter sind Oliver Welke und seine Assistentin Dunja Hayali. Aus der Boxengasse meldet sich Carola Rackete. Die Rennen werden ausser im Staatsfernsehen auch auf Grossbildschirmen auf der Fan-Meile übertragen.

    Zum Abschluss des Festtags lässt man 10.000 original chinesische Fledermäuse in den Abendhimmel fliegen.

    Merkel ist Kult.

    🖤 🖤 🖤

    Alles nur Satire.

  10. Barackler 5. Juli 2021 at 13:42

    „Zum Jahrestag wird es ihre gestampfte und nicht pürierte Kartoffelsuppe umsonst für alle geben. Aber nur einen Löffel für jeden. Dabei werden auch gleich die Mund-, Nasen- und Analabstriche und sämtliche notwendigen Impfungen vollzogen.“

    köstlich!

  11. In England sind seit 3 monate keine Patienten mit Delta im krankenhauser eingeliefert wegen sehr milder verlauf.
    Laut Krankenhaus Statistik.
    Wieder mal Panik mache der schlimmste art.

  12. aenderung 5. Juli 2021 at 13:27
    geht es hier wirklich um die gesundheit?
    „Kinder und Jugendliche sollen nicht geimpft werden!
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) will die Empfehlung des 18-köpfigen Experten-Gremiums aber umgehen. Das erfuhr BILD aus Kreisen der Bundesregierung.“
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zoff-um-stiko-empfehlung-spahn-will-kinder-trotzdem-impfen-76981262.bild.html
    ————————————-

    Wenn bei Spahn die Kasse nicht regelmäßig klingelt, dann wird er unruhig, fährt sogar gerne Umwege.
    Erst war er auf alle Organe scharf. Das klappte nicht so gut.
    Dann machte er mit den Masken Reibach und nun ist seine Kinderimpfung in Gefahr, bevor sein Haus abbezahlt ist. Das geht ja gar nicht.

    Wovon sollen Sigfried und Roy im Alter leben?

  13. @ aenderung 5. Juli 2021 at 13:32

    sehr gut.

    „Die neuerlichen Debatten um die Impfung von Kindern und Jugendlichen werde die Empfehlung der Stiko daher nicht ändern, so Mertens. „Die Stiko hat sich bisher streng an evidenzbasierte und wissenschaftliche Standards gehalten – und das werden wir auch weiterhin so machen“, ergänzte er.“

    ———————-

    Hoffentlich fällt Mertens nicht noch um. Ein netter Mann, aber vielleicht doch nicht stark genug? Der war vor vielen Monaten mal per Videoschaltung im Corona-Untersuchungsausschuss (die Folge müsste ich jetzt lange suchen) und hat auch da betont, dass er nur wissenschaftlich fundierte Entscheidungen akzeptiere. Allerdings zeigte er sich in anderen Fragen recht naiv und wollte einfach nicht glauben, dass Politik und Medien die Menschen in eine gewisse Richtung manipulieren. Da kam dann in etwa sowas, dass das kein Vorsatz wäre, sondern nur auf fehlenden Informationen beruhen könne – trotz der glorreichen Merkel-Ikonen Drosten und Wieler.

  14. wer wählt noch so eine partei?

    „Dieser Antrag des SPD-Parteitags in Sachsen sorgt für leidenschaftliche Diskussionen. Aber: Es geht nicht um höhere Löhne, bessere Arbeitsbedingungen oder sichere Rente, sondern um „menstruierende Männer“.

    Menstruierende Männer – damit sind Männer gemeint, die als Frau geboren wurden, sich aber als Mann fühlen und auch so leben. Ein Problem: Wenn einer dieser Männer auf einer öffentlichen Toilette seine Periode-Produkte entsorgen will, steht ihm kein entsprechender Mülleimer zur Verfügung. Das will die sächsische SPD nun ändern.

    Den Antrag mit dem Namen „Nicht-binäre Toilettenausstattung“ winkten die Sozialdemokraten im Freistaat durch.“

    „Bild“

  15. @ aenderung 5. Juli 2021 at 13:27

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) will die Empfehlung des 18-köpfigen Experten-Gremiums aber umgehen. Das erfuhr BILD aus Kreisen der Bundesregierung.“

    ————————————-

    Und schon zeigt sich wieder, was das für ein gewissenloser Lump ist.

  16. Das wird im totalitären Deutschland nie mehr der Fall sein. Der nächste Lockdown im Herbst wartet schon. Auch für die Geimpften, denn die sind mittlerweile die eigentlichen Virenschleudern. Von Eigenverantwortung sind die Deutschen weit entfernt, generell.

  17. Jens Spahn wird bald übel drann sein, wenn er weiterhin auf Gesundheitsdiktator macht.

    Ich habe da so ein Gefühl.

  18. Wartet mal den Oktober ab. Da zeigt uns der deutschenfeindliche BRD-Staat wo Laschet die Diktatur holt! Verlaßt euch drauf. Weihnachten sitzen die Alten wieder ganz allein eingesperrt in ihren Pflegeknästen.

  19. wenn man in ein paar jahren fragt

    „woran ist deutschland kaputt gegangen?“

    an „menstruierende Männer“

  20. Nun, die Wattebäuschchen Generation zeigt nur ihre Angst.
    Lieber gibt man jegliche Freiheit auf,als sich der Gefahr,des
    qualvollen Coronatodes auszusetzen.
    Die Staatlich geförderte Paranoia greift um sich ,
    schneller und effizienter als das Virus.
    Dazu noch die entsprechende Berichterstattung und
    der,erhobene,moralische Zeigefinger.
    Allein Deutschland hat den Durchblick, in der Hinsicht,
    gehören wir zur absoluten Elite auf dieser Welt.
    Und das alles,ist so lächerlich,aber egal, schon
    der „Alte Fritz“ war der Meinung,das jeder nach seiner Facon
    selig werden soll.
    Dem ist nicht hinzuzufügen,aber wenn es nicht mehr um
    das persönliche Glück geht, und alle sich dem Gemeinwohl
    zu unterwerfen haben,nenne ich das Totalitarismus,und
    in diesem leben wir,und er wird noch schlimmer und intensiver.
    Deutschland wird zur Nachfolge DDR,und daran arbeiten die
    Parlamente,ohne wirkliche Oppositionen,das war und ist
    Merkels Plan und System,und es ist gelungen !

  21. schlimm, wenn einem Verbrecher gar nichts mehr heilig ist, nicht einmal mehr wehrlose Kinder, nicht wahr, Herr Spahn?

  22. Es geht nur um Macht. Noch nie hatte die Regierung so viel Macht. Klabauterbach will die Maßnahmen noch ewig so behalten.

  23. OT
    Tichy hat auch das Thema Respect Coaches an Schulen“ aufgegriffen.

    .
    „WAS ES NICHT ALLES GIBT

    Der Bund schickt „Respekt Coaches“ an die Schulen – Misstraut er den Schulen?
    Beteiligt am Bundesmodellprogramm sind vier Trägergruppen: Arbeiterwohlfahrt, Evangelische Trägergruppe, Freie Trägergruppe und Katholische Trägergruppe. 60 Prozent der Respekt Coaches sind jünger als 40 Jahre, 70 Prozent sind weiblich, 30 Prozent haben Migrationshintergrund.“

    Hier noch die Information, daß man das Portemonnaie des Steuerzahlers dazu ganz weit geöffnet hat:

    „260 solcher „Respekt Coaches“ sind bereits seit 2018 im Einsatz, ihre Zahl wird jetzt um 151 neue Vollzeitstellen an weiterführenden Schulen ab der 5. Klasse in ganz Deutschland aufgestockt. Das ist eine ordentliche Menge Geld. Je Stelle also rund 90.000 Euro pro Jahr.“

    Interessante Kommentare!

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/bund-schulen-respekt-coaches/

  24. aenderung
    5. Juli 2021 at 14:15
    wenn man in ein paar jahren fragt

    „woran ist deutschland kaputt gegangen?“

    an „menstruierende Männer“
    ++++

    Spahn ist jedenfalls unschuldig!
    Er benutzt nämlich regenbogenfarbige Tampons!

  25. “ 60 Prozent der Respekt Coaches sind jünger als 40 Jahre, 70 Prozent sind weiblich, 30 Prozent haben Migrationshintergrund.“

    es läuft…..

  26. Bundestagsabgeordneter der AfD Martin Hebner, liegt mit Hirntumor im sterben.

    Er wurde persönlich bedroht und sein Haus übelst beschmiert. Seine Kinder haben jetzt einen offenen Brief mit der Bitte auf Facebook gesendet, man möge Martin Hebner die letzten Tage in Ruhe lassen. Die Polizei hat von einer Anzeige abgeraten…! Es ist unfassbar traurig, was hier mittlerweile abgeht.

    PI sollte diesbezüglich einen eigenen Strang aufmachen!

    https://19vierundachtzig/2021/07/04/antifa-bedroht-sterbenden-afd-bundestagsabgeordneten/

  27. „Diese Schafe kennen nichts Anderes mehr als Corona, Corona, Corona!
    Erst erzählen wir ihnen, dass es keine Intensivbetten gibt, dann zwingen wir sie unter den Merkelmaulkorb und machen die Läden dicht. Dann verbieten wir die Demonstrationen, aber nur die der Opposition. Dann lockern wir den Sommer und verschärfen wir wieder den ganzen Winter über. Dann erzählen wir ihnen, dass die Impfung den Endsieg über das Virus bringen wird, dann halten wir den Impfstoff knapp und verpflichten jeden.

    Und wer dann immer noch nicht auf Linie ist, den machen wir erst mit dem Virus der Engländer und dann der Variante aus dem Indusdelta gefügig!

    Und sie werden nie mehr Corrronafreeiii iiiihhhrrrr ganzes Leben!“

  28. UAW244 5. Juli 2021 at 15:08

    Ich habe den Artikel heute Morgen gelesen und bin tief erschüttert.

  29. “ darstellbaren Übersterblichkeit und den PCR-Missbrauch bis zur Schädlichkeit von Lockdowns“
    Der hier verlinkte Artikel hat so gar nichts mit PCR zu tun!

  30. Ich verstehe die ganzen Diskussionen über Corona nicht. Wenn sich jeder so verhält, dass er keinen anderen infiziert, ist das Thema Corona in wernigen Wochen vergessen, auch ohne Impfung. Das Problem sind also nur die, die sich unverantwortlich verhalten und damit andere infizieren.

  31. Marie-Belen 5. Juli 2021 at 14:58
    enderung 5. Juli 2021 at 15:02

    Mal wieder eine völlig bescheuerte marxistische Idee, weil wie üblich in den letzten Jahrzehnten auch diese Integrationspropaganda nutzlos verpuffen wird. Wie viele dieser Programme hat es denn schon gegeben, dutzende oder hunderte Integrationsprogramme, egal, denn alle sind völlig nutzlos verpufft. Und jetzt wird halt eine neue „Sau“ durchs Dorf getrieben und die soll jetzt aber wirklich alle unsere Einwanderungsprobleme lösen. Dass einzige was gelöst wird, ist das Arbeitslosigkeitsproblem von 151 Ballastademikern (151 neue Vollzeitstellen).

  32. Wer einen Stuhl in der Nähe hat, bitte benutzen :

    Ein weiteres Beispiel : unserer Regierung geht es nicht um Gesundheit, sondern darum unsere Freiheit mit allen Mitteln einzuschränken… und zahlt sogar noch dafür.

    Folgendes:
    Habe gerade versucht in D einen Anhänger ohne Aufbau zu mieten. Antwort des Anbieters :
    Geht leider im Moment noch nicht… bei der Inzidenz.
    Meine Gegenfrage : was hat eine Anhänger Vermietung mit „Inzidenzwerten“ zu tun?
    Antwort: Wir müssen die Anhänger (!) nach Gebrauch desinfizieren. Dazu haben wir im Moment nicht die Mittel.
    Meine Frage: OK, aber warum lasst ihr euch diesen Unsinn gefallen?
    Antwort : Wir bekommen den Ausfall ersetzt. Ein Rechtsstreit dagegen wäre teurer.
    Narrenschiff Deutschland.

  33. VOLKSVERGIFTERIN ANGELA MORTIS

    Montag, 05. Juli 2021
    Warnung vor Delta-Variante
    Merkel mahnt Impfquote von 80 Prozent an

    Vor allem ungeimpfte Kinder würden im Herbst
    noch verwundbar sein, sagte die CDU-Politikerin.

    APARTHEID-SPAHN

    Spahn sagte laut Teilnehmerangaben im Präsidium, es laufe gut beim Impfen, das Tempo nehme aber ab. In den Impfzentren seien die Termine nicht gleich weg, sondern durchaus eine Weile verfügbar. Der CDU-Politiker sprach sich dafür aus, Impfangebote etwa mit Aktivitäten der Menschen zu verbinden, beispielsweise einem Stadionbesuch. Geimpft sein müsse einen Unterschied machen zu nicht geimpft sein.
    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-mahnt-Impfquote-von-80-Prozent-an-article22662782.html

  34. Jacob war ein 13-jähriger gesunder Teenager. Nachdem er zwei Spritzen mit einem Corona-Impfstoff bekommen hatte, zeigten sich nur leichte Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Fieber. Zwei Tage später war er tot. Der Junge schlief nachts mit leichten Bauchschmerzen ein und wachte nie wieder auf.
    Tami Burages ist keine Impfgegnerin. Sie glaubt an die staatlichen Informationen zu den Impfstoffen.

  35. Maria-Bernhardine
    Geimpft sein müsse einen Unterschied machen zu nicht geimpft sein.“
    **********************
    Ja, tut es bereits. Airlines raten Fluggäste, die doppelt geimpft sind vom Fliegen ab, nachdem viele Piloten nach den Impfungen verstorben sind.

  36. „Irgendwann werden selbst Lieschen und Michel die Erkenntnisse nicht mehr ausblenden können, von der Intensivbettenlüge über die statistisch nur per „an und mit“ darstellbaren Übersterblichkeit und den PCR-Missbrauch bis zur Schädlichkeit von Lockdowns und Maskerade. Würden diese durch einen Untersuchungsausschusses erst einmal bestätigt, könnte niemand dafür garantieren, dass Millionen Schafe auch weiterhin treudoof blöken. Der Parteienstaat wäre in seinen Grundmauern erschüttert – mit allen Konsequenzen für die Berufspolitik.“

    ++++++++++++

    Nein, sie blenden es weiterhin aus! Das Merkelsystem ist durch seine Propaganda im Staatsfernsehen und den angeschlossenen privaten Maunstreamsendern derart gut aufgestellt, dass jeder Kritiker mit sozialer Ächtung kaltgestellt wird! Der MdB Peter Boehringer hat beispielsweise das ganze Lügenkonstrukt der Bundesregierung um die „Epidemische Lage von nationaler Tragweite“ und die Unverhältnismäßigkeit der von der Kanzlerin beschlossenen Lockdowns minutiös aufgedeckt, und zwar anhand offizieller Fakten:

    https://www.youtube.com/watch?v=k7dvdF19SiQ

    Wer aber von den indoktrinierten Michels wird schon auf das hören und für richtig halten wollen, wenn es von einem AfD-Politiker kommt, mag er noch so fachlich versiert und intelligent sein. Da hat der Michel doch viel mehr Empathie für eine rote, sozialistische Nanny mit falschem Doktortitel, hat sie doch des „gute Kitagesetz“ erfunden…. Oder die Grünen, denn Lügen und Täuschen, sich mit fremden Lorbeeren schmücken ist doch jetzt plötzlich ach so selbstverständlich „menschlich“!

    Letztens kam eine Straßen-Umfrage auf rt-deutsch, in der der GEZ-Zwangsbeitrag in Frage gestellt wurde. Die „Kritik“ der m.m.n. ausgewählten Passanten (denn es waren fast ausschließlich Rentner) konzentrierte sich nur auf das teils miserable Unterhaltungsprogramm, aber keineswegs auf die linksideologische, ökosozialistische, zumeist deutschfeindliche Merkel-Agenda oder der Umsetzung des damit verbundenen pluralistischen, demokratischen Bildungsauftrages, und der ausgewogenen Berichterstattung, an die sich diese zu Staatssendern verkommenen Propagandaanstalten schon lange nicht mehr halten.

    Anstatt die zunehmende Impfpflicht (vorgesehen selbst schon für Kinder!) durch die Hintertür und das Selbstbestimmungsrecht über den eigenen Körper zu kritisieren und die Sinnigkeit der Inzidenzzahlen zu hinterfragen, beschäftigt sich der Michel zunehmend damit, Impfverweigerer ausfindig zu machen und zu denunzieren oder gesellschaftlich ausgrenzen zu wollen, oder ihn treibt die Sorge, welcher Impfstoff der für seine Persönlichkeit angemessenere sei. Dass jetzt bereits eine Kreuzung bzw. Mischung der Impfstoffe für unbedenklich, ja sogar als empfehlenswert suggeriert wird, läßt ihn nicht einmal stutzig werden, obwohl er ja sonst so pedantisch geworden ist, wenn es um seine Gesundheit und um eine möglichst hohe Lebenserwartung geht!

  37. Wenn man sieht in welcher Abgehobenheit hier in Deutschland mit Scheuklappen durchregiert wird, bleiben als Hoffnung wirklich nur noch die europäischen Nachbarländer, die sich ihrer Verantwortung gegegenüber ihrer Bevölkerung bewusst sind. Nur deren Entscheidungen können Deutschland einhegen und auf den Pfad der Vernunft zurückbringen. Deutschland ist offensichtlich nicht mehr in der Lage sich aus dem eigenen Wahnsinn selbst zu befreien.

  38. In Ungarn ist die Maskenpflicht im öffentlichen Raum ab 04.07.2021 aufgehoben . Nur beim Arztbesuch und im Krankenhaus ist die Maske noch erforderlich . OBI , Aldi , Lidl eben alle öffentlichen Läden sind maskenfrei zu betreten . Selbst Großveranstaltungen sind ohne Maske möglich . Tja … das löst Orban eben rartzfatz ohne Gedöns und ohne mahnenden Zeigefinger ! Bin ich froh in Ungarn zu leben , keine Messermoslem weit und breit , keine verhüllten Weiber und auch keine Angst sich frei im öffentlichen Raum zu bewegen ; insbesondere die Frauen können hier angstfrei leben . Orban hat alles richtig gemacht und sich der Massenmigration widersetzt ! Ich hoffe , es bleibt so !!

  39. Das hätte Himmler (nein, der andere) mal in Nürnberg sagen sollen:
    „Wir müssen trennen zwischen Entscheidungen im Krieg und Rechthaberei hinterher.“

  40. Heute wird EIN neuer Toter in Buntland gemeldet.
    .
    EINER von ca. 83.130.000 Einwohner!!!
    Das muss ja eine ganz schlimme Pandemie sein.
    Deutschland gehen die Corona-Toten aus.
    .
    Wo bleiben die Großdemos?

  41. Habt ihr das schon gelesen? Gesichtsmasken mit Biosensoren.
    Mit Sicherheit wird es genug Gestörte geben, die dann den Rest ihres Lebens damit herumlaufen werden. Mir wird ganz übel.
    .
    (Was kommt als nächstes? Werden wir alle verkabelt und ziehen auf einer Karre eine dicke Batterie hinter uns her?)
    .
    Längerer Artikel:
    COVID-19: Neue Gesichtsmaske erkennt SARS-CoV-2 und andere Erreger im Atem
    Verfasst von Diplom-Redakteur (FH) Volker Blasek, Medizinischer Fachredakteur
    4. Juli 2021
    .
    Biosensoren in Masken können bei COVID-19-Diagnose helfen
    […]
    Forschende des Wyss Institute for Biologically Inspired Engineering an der Harvard University und dem Massachusetts Institute of Technology haben einen Weg gefunden, tragbare Biosensoren in Textilien einzubetten, die einen schnellen und genauen Nachweis von Viren wie SARS-CoV-2 und anderen Krankheitserregern oder Toxinen ermöglichen. Die Forschungsarbeit wurde kürzlich in dem renommierten Fachjournal „Nature Biotechnology“ vorgestellt.
    […]
    Genauigkeit mit PCR-Test vergleichbar
    Auf Knopfdruck werden die Biosensoren aktiviert und analysieren den Atem des Trägers, beziehungsweise der Trägerin. Innerhalb von 90 Minuten können die integrierten Biosensoren feststellen, ob eine SARS-CoV-2-Infektion vorliegt. Die Genauigkeit ist laut der Arbeitsgruppe vergleichbar mit den Ergebnissen eines PCR-Tests.
    […]
    Nicht nur für Gesichtsmasken geeignet
    „Zusätzlich zu den Gesichtsmasken können unsere programmierbaren Biosensoren in andere Kleidungsstücke integriert werden, um unterwegs gefährliche Substanzen wie Viren, Bakterien, Toxine und chemische Stoffe in der Umgebung nachzuweisen“, ergänzt Nguyen.
    […]

    https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/covid-19-neue-gesichtsmasken-erkennt-sars-cov-und-andere-erreger-im-atem-20210704542301/

  42. @ klimbt 5. Juli 2021 at 16:14

    Sollen wir nur noch so aus dem Haus?
    https://pbs.twimg.com/media/ESC8Wk9WAAAdhS2.jpg
    Ich hoffe Sie halten sich daran, dann kann
    Ihnen ja nichts passieren. Und brav
    einmal im Jahr zur Coronagrippe-Impfung!
    Denn was Regierung & Pharmaindustrie sagen
    stimmt immer. Rama sei die beste Margarine,
    behauptet der Hersteller – u. Nivea hilft garantiert
    gegen Falten; kaufen Sie unseren Staubsauger!
    https://www.sokrates-digital.de/pix/WB108092-gr.jpg
    Haben Sie schon mal gehört, daß der Hersteller
    sein eigenes Produkt schlecht macht? „Kaufen Sie bloß
    nicht unsere Margarine, (…) verstopft die Arterien!“

    Sie müßten alles verbieten, das andere gefährden könnte:
    Zug- u. Autofahren. Flugzeuge, sie könnten auf Häuser
    fallen…

  43. In Focusonline wird vor der Benutzung zahlreicher FFP2-Masken gewarnt. Die kommen alle aus China und sollen kaum schützen. Die Liste der fehlerhaften Typen ist sehr lang, wahrscheinlich wurden die in den Apotheken an die ältere Bevölkerung ausgegeben. Wahrscheinlich ist das der Hauptgrund, wenn die Maskenpflicht jetzt enden sollte.

  44. Maxi9 5. Juli 2021 at 20:06
    In Focusonline wird vor der Benutzung zahlreicher FFP2-Masken gewarnt. Die kommen alle aus China und sollen kaum schützen.

    ———-

    Wovor denn schützen? Vor einem herbeifantasierten Killervirus?

  45. @ klimbt 5. Juli 2021 at 16:14

    Ich verstehe die ganzen Diskussionen über Corona nicht. Wenn sich jeder so verhält, dass er keinen anderen infiziert, ist das Thema Corona in wernigen Wochen vergessen, auch ohne Impfung. Das Problem sind also nur die, die sich unverantwortlich verhalten und damit andere infizieren.

    ———————————

    Selten dummes Geschwätz! Dieses Thema wird auch in Jahrzehnten nicht vergessen sein, da es sich um den unverschämtesten Schwindel handelt, den man je erlebt hat. Ach so, ich vergaß, so selten ist das ja bei Ihnen nicht. Und die Freiheit ungeknechter Menschen bedeutet Ihnen so viel, wie ein Mückenschiss. Das habe ich schon kapiert.

  46. @ Rheinlaenderin 5. Juli 2021 at 20:21

    Maxi9 5. Juli 2021 at 20:06
    In Focusonline wird vor der Benutzung zahlreicher FFP2-Masken gewarnt. Die kommen alle aus China und sollen kaum schützen.
    ———-

    Wovor denn schützen? Vor einem herbeifantasierten Killervirus?

    ————————-

    Eben, das wäre auch spontan meine Rückfrage gewesen: Wovor muss wer überhaupt geschützt werden? Mal abgesehen davon, dass für Viren selbst FFP2-Masken wie ein Maschendrahtzaun sind – aber das ist ein anderes Thema. Leute reißt Euch den Dreck vom Gesicht und zeigt Euch wieder als Menschen mit echter Mimik, so wie der Liebe Gott Euch geschaffen hat! Da draußen ist nichts, was Euch gefährlich werden kann – außer vielleicht Eure eigene Dummheit, was aber nur für wenige hier gilt.

  47. @ Rheinlaenderin 5. Juli 2021 at 18:32

    Heute wird EIN neuer Toter in Buntland gemeldet.
    .
    EINER von ca. 83.130.000 Einwohner!!!
    Das muss ja eine ganz schlimme Pandemie sein.
    Deutschland gehen die Corona-Toten aus.
    .
    Wo bleiben die Großdemos?

    ———————

    Und noch jede Wette, dass dieser bedauernswerte Mensch MIT und nicht AN Corona verstorben ist!

  48. @ Marie-Belen 5. Juli 2021 at 15:22

    UAW244 5. Juli 2021 at 15:08

    Ich habe den Artikel heute Morgen gelesen und bin tief erschüttert.

    —————————-

    Geht mir ebenso, es macht fassungslos. 16 Jahre Merkel haben zu einem solchen Verfall von Anstand, Moral und Ehrgefühl in Deutschland geführt, dass sich die Fußtruppen der Kanzlerin wahrscheinlich noch edel und erhaben dabei fühlen, einen Sterbenden und seine aufgewühlte Familie zu quälen.

  49. Apartheid Spahn und dieses widerliche Drxxxxxxxx Gassen von der Kassenärztlichen Vereinigung wollen Menschen die sich auf ihr funktionierendes Immunsystem verlassen, durch gesellschaftliche Ächtung und Repressionen wie Maskentragen und Kontaktbeschränkungen zur Impfung nötigen.

    Leute,

    An genau dieser Stelle wird deutlich, mit was für Verbrechern wir es hier zu tun haben.

    Wer geimpft ist ist geschützt, dem können die Ungeimpften egal sein.

    Die Gruppe der Ungeimpften hat untereinander kein Problem, niemand verlangt vom anderen eine Maske zu tragen, weil jeder wie z.B. auch bei der Influenza sein Risiko selbst trägt.

    Mann sollte Spahn und Gassen wegen Anstiftung und Aufruf zu strafbarer Diskriminierung anzeigen.

    Gassen, Spahn und wahrscheinlich noch einige weitere CDU-Verbrecher bekommen Geld von den Impfstoffherstellern, oder diese Parasiten, Mörder und Menschenschänder profitieren indirekt indem sie satte Aktienpakete der Impfstoffhersteller in ihren Depots halten.

  50. Wie sagte doch IM Erikas großes Jugendidol einst:

    „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen“

    Sozialisten zu allen Zeiten, unter allen Farben, und in allen Ländern sind verlogen. Und die dummen Deutschen fressen doch jedes Exkrement das man Ihnen vorsetzt ohne zu klagen. Auch das weiß die scheidende EX Stasi Mitarbeiterin. Und nur um mal eines klarzustellen: Nach dem Ermächtigungsgesetz des Ökosozialistischen Einheitsblocks (Seuchenschutzgedöns) haben wir per Gesetz keine freiheitlich demokratische Grundordnung mehr.

    IM Erika: Fresse halten! Maske auf! Abstand! Regenbogen! Multikulti! Oder sind Sie etwa ein subversives Element? MICHEL?

    Peterle: NEIN, Genoss*In! Jawohl, Genoss*IN!

    IM Erika: Na, dann wollen wir mal nicht so sein. Hatte kurz den Eindruck Sie könnten einer von diese Rechten sein…..

Comments are closed.