Bisher können auch Ungeimpfte ohne Einschränkung Zug fahren und fliegen. Nach dem Willen der Bundesregierung soll das bald vorbei sein.
Bisher können auch Ungeimpfte ohne Einschränkung Zug fahren und fliegen. Nach dem Willen der Bundesregierung soll das bald vorbei sein.

Bundeskanzlerin Merkel will laut Berichten durchsetzen, dass nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete am Zugverkehr teilnehmen dürfen. Das Kanzleramt soll den Verkehrsminister mit der Prüfung einer entsprechenden Regelung beauftragt haben. Dazu erklärt Tino Chrupalla, Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland für die Bundestagswahl: „3G im Zug bedeutet für Bürger, die sich gegen eine Impfung entschieden haben, aber auf den Bahnverkehr angewiesen sind, täglich teure Tests. Eine Politik der Einkreisung und Schikanierung gesunder Bürger soll anscheinend die verfassungswidrige Impfpflicht ersetzen. Am 26. September können die Bürger dieser selbstherrlichen Politikerkaste die Quittung dafür auf dem Wahlzettel erteilen.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

209 KOMMENTARE

  1. Die vorgenannten Einschränkungen für Ungeimpfte sind höchstwahrscheinlich verfassungswidrig!

    Das dürfte schon bald vor Gericht geklärt werden.

    Andererseits haben Merkel und Co. in der Vergangenheit bereits öfter Recht gebeugt und sind einstweilen damit durchgekommen. Z. B. bzgl. der Wahl Kemmerichs in Thüringen.

  2. Also ich habe gestern nur laut gelacht. Jeder Pendler muß sich jetzt also impfen lassen. Wer soll sich das denn leisten können.

    Also wer jetzt hier im Blog noch glaubt, Corona sei eine Krankheit (statt ein politisches Instrument, der soll sich das Gehirn amputieren lassen, denn der kann dann auch ohne leben. Irgendwann hört er Spaß auf. Aber Jeder und Jede kann sich auch entschuldigen für die Fehleinschätzungen. Jeder kann irren, aber jeder sollte seinen Irrtum einsehen. Es ist unbeschreiblich abartig. Aber wenn nicht aus anderen Ländern noch Störfeuer kommt, dann sind hier bald auch die Supermärkte und noch mehr dicht.
    Und dann kommt auch noch die gesetzliche Impfpflicht und dann wird es endgültig lebensgefährlich.
    Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Ich habe von Anfang an gesagt: laufen lassen und weiß seit Anfang März 2020, das Corona ein Phantom (Fake) ist mit der Absicht ein weltweite digitale Gelddiktatur zu etablieren.

  3. Es ist natürlich die Politik der Staatswillkür.
    Das sah man schon in NRW, als es um eine
    Höchstrichterliche Entscheidung ging.
    Man reagierte sofort, änderte das Gesetz,dass
    die Begünstigten mit den „Verbotenen“ gleichsetzte,
    alles blieb wie es war,ausser,daß einigen Geschäften
    mer, die Existenzgrundlage entzogen wurde.
    Aber wie ich immer sage,
    sie wollen es doch so, sie bleiben auf ihren Sofas sitzen,
    und gehen sehenden Auges in den Untergang, und schauen
    im TV,den „Covidioten“ zu , und regen sich,Mainstreamgemäss auf.
    Allerdings,wer die Idioten sind,sollte vielen klar sein!

    „Am 26. September können die Bürger dieser selbstherrlichen Politikerkaste die Quittung dafür auf dem Wahlzettel erteilen.“
    Ah ja, wem denn?
    Die AfD als „Einheitspartei,kann und wird es niemals geben, und den
    Rest kannste voll vergessen, die sitzen alle im gleichen Boot,fernab
    jedweder Seenot !“

  4. Auf LOCUS Online zeigt Dr. Spinner (nomen est omen), dass viele Ärzte nicht logisch denken können. Dieser grenzdebile Mediziner leitet aus der Tatsache, dass in Israel immer mehr Geimpfte im Kran?enhaus und auch auf der Intensivstation landen, ab, dass die Impfung wirksam ist. Wenn in einem Land 60% der Bürger geimpft sind und 60% der Corona-Patienten im Krankenhaus geimpft sind, dann kann ein Hauptschüler ohne Mathematikstudium einfach bestimmen, dass das der klare Beweis ist, dass die Impfung NULL Wirkung hat! Wenn die Verteilung der Geimpften und Ungeimpften in der Bevölkerung die gleiche ist wie die Anteile der Patienten im Krankenhaus, was gibt es daran noch zu deuteln? Man könnte das alte lateinische Sprichwort „Iudex non calculat“ erweitern „et medicus non cogitat!“ Auf Deutsch: „Der Richter rechnet nicht und der Arzt denkt nicht!“ oder provokanter: „Der Richter kann nicht rechnen und der Arzt kann nicht denken!“. Oder liegt es daran, dass alle Ärzte, die ihre Fresse in die Kameras der Medien hängen nur bezahlte Medizinhuren der Regierung sind, die ihren Job verlieren, wenn sie keine Regierungspropaganda verbreiten?

  5. Mit Verlaub, an alle deutschen Parteischranzen, – diese Idee darf 1:1 gleichgesetzt werden mit den Nürnbergergesetzen „Reichsgesetzblatt Teil I Nr. 100“,
    Nichts gelernt aus der Geschichte* – grössenwahnsinnig, strunzdämlich und ohne jegliches menschliches Mitgefühl. Eben „WELTMEISTER“, einmal mehr.
    Grüsse aus der Schweiz, einem Eurer Nachbarn

  6. @ Nein 27. August 2021 at 17:35
    Was ist der unterschied zwischen der Schweiz und Deutschland? Die Schweiz ist eine Demokratie.

  7. An der neuen Straße nach Auschwitz passiert man Meilensteine mit Aufschriften wie: 3G; 2G; 1G, CO2. An ihrem Ende, kurz vor der neuen Selektionshalle, wird man von einem schmiedeeisernen Schild empfangen, in das kunstvoll die Worte „Impfen macht frei“ eingearbeitet wurden. Im Hintergrund drehen sich große bunte Windräder um die neuen, klimaneutralen Elektroöfen aus Erfurt mit genügend Strom zu versorgen.

  8. Immer im Blick behalten (ich beziehe mich hier nur auf Deutschland, obwohl es in F ähnlich aussieht): Corona ist ein reines Politiker-Hobby. Je mehr die Bevölkerung die totalitären Politik-Vorgaben befolgt, desto strikter und absurder und rigoroser werden sie. Auch deshalb ging das Corona-Ermächtigungsgesetz gerade in die 3. Verlängerung. Auch deshalb bleiben die Grundrechte eingeschränkt, der Maskenzwang erhalten und immer neue absurde Erfindungen wie „G3 im Zug“ prinzipiell wohlgelitten.

  9. Die covidiotenden Querulanten werden nun hoffentlich bald in abseits gelegenen Lokalitäten konzentriert.
    Impfleugner dürfen nicht länger das Leben Geimpfter beeinträchtigen!
    Es bedarf nun konzertierter Aktion, sämtliche Coronazis auszukämmen und wegzukärchern – es steht zu viel auf dem Spiel!
    Man vergesse nie: Eine Burkaträgerin verhält sich verantwortungsvoller als ein Maskenleugner. Bankräuber auch.

    Ach so, sicherheitshalber: 😉

  10. Die sog. Impfdurchbrüche sind im Verhältnis zur Gesamtzahl der Geimpften gering und treffen vor allem die Risikogruppen und Leute über 60. Nur wenige landen davon auf Intensiv. Dies zeigt deutlich, dass die Impfung Wirkung hat und die sog. Durchbrüche in der Regel einen milden Verlauf haben.
    Bei uns haben wir 11.000 Durchbrüche bei ca. 50 Millionen Geimpften. Auf Inseniv liegen derzeit bei uns 843 wegen Corona, davon sind 90 % Ungeimpfte. BionTech gibt einen Schutz von 90 % an, abnehmend auf bis zu 80 % nach 6 Monaten. Ich halte die verfügbaren Zahlen für ein gutes Ergebnis. Mehr habe ich nie erwartet.
    Morgen gibt es zwei Autokorsos von den Querdenkern durch Berlin. Sie wurden genehmigt, weil davon nicht die Gefahr ausgeht, gegen die Coronaregeln zu verstossen. 7 andere Demos zu Fuss wurden verboten.

  11. Demnächst muss ein riesiger Zirkus in die Stadt kommen-
    – warum sonst hängen überall Plakate mit Clowns drauf …?

  12. @ INGRES 27. August 2021 at 17:25
    Es gibt in Deutschland keine Impfpflicht, nur eine Corona-Diktatur der großen Staatsratsvorsitzenden. Bevor sich 2015 wiederholt, sollte sich 1989 wiederholen, aber bald!
    Als Rentner gehen mir die G-Spielchen am Arsch vorbei. Ich kann Frau Spahn gar nicht sagen, wo er sich seine unsinnigen Tests hinstecken soll (da ist wahrscheinlich auch schon besetzt!). Und bevor ich mit der Bahn fahre und Gefahr laufe von einem Merkelgast massakriert zu werden, fahre ich nur mit meinem Auto, Fahrrad oder gehe zu Fuß. Und Eure Impfplörre könnt Ihr an die Neger verschenken und die dezimieren. Ihr könnt mich mal!

  13. Blimpi 27. August 2021 at 17:30

    „Am 26. September können die Bürger dieser selbstherrlichen Politikerkaste die Quittung dafür auf dem Wahlzettel erteilen.“
    Ah ja, wem denn?
    Die AfD als „Einheitspartei,kann und wird es niemals geben, und den
    Rest kannste voll vergessen, die sitzen alle im gleichen Boot,fernab
    jedweder Seenot !“
    ————————————————————————————————————–Lieber AfD wählen als nicht zur Wahl zu gehen.

  14. „ klimbt
    27. August 2021 at 17:48
    Die sog. Impfdurchbrüche sind im Verhältnis zur Gesamtzahl der Geimpften gering und treffen vor allem die Risikogruppen und Leute über 60.…”

    Dann schauen Sie sich mal die aktuellen Zahlen aus Israel an!

  15. @ klimbt 27. August 2021 at 17:48
    Glaube keine Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast! Bevor ich einem Banklehrling und einem Tierarzt glaube, stütze ich mich lieber auf die Zahlen aus Israel, Gibraltar und Island.
    In Israel sind 60 % der Bevölkerung doppelt und dreifach geimpft und 60% der Corona-Patienten im Krankenhaus sind Geimpfte. Wenn in einem Land 60% der Bürger geimpft sind und 60% der Corona-Patienten im Krankenhaus geimpft sind, dann kann ein Hauptschüler ohne Mathematikstudium einfach bestimmen, dass das der klare Beweis ist, dass die Impfung NULL Wirkung hat! Wenn die Verteilung der Geimpften und Ungeimpften in der Bevölkerung die gleiche ist wie die Anteile der Patienten im Krankenhaus, was gibt es daran noch zu deuteln?

  16. @ Till Uhuspiegel 27. August 2021 at 17:54
    Leider sah ich Ihren Kommentar erst, als ich meinen schon abgeschickt hatte. Wir sind absolut der gleichen Meinung. Offensichtlich gehören Sie zur selbst denkenden Minderheit in diesem ehemals schönen Land.

  17. @ unbetreutes Denken 27. August 2021 at 17:49

    Demnächst dürfen wir nur noch geimpft,
    genesen oder getestet Nahrungsmittel für uns
    u. unsere Haustiere kaufen.

    Ungeimpfte müssen dann an einer Durchreiche anstehen
    u. um bestimmte Ware winseln. Die wird ihnen dann
    durchgereicht. Bargeld verboten. Nur Karte am
    Spezialschalter durchziehen. Vielleicht werden sie auch
    in Lagern zusammengefaßt…

  18. @unbetreutes Denken: Antwort, JA, Lichtenstein auch,
    Aber wir haben das Problem, dass unsere Politiker und Verwaltungsbeamte, immer wieder tief beeindruckt sind von der Machtfülle und den Annehmlichkeiten des politischen Establishements unserer Nachbarländer und das natürlich auch gerne hätten. Und sie versuchen dies mit allen Mitteln, offen und verdeckt für sich umzusetzen. Abstimmungsunterlagen sind oft so kompliziert geschrieben, dass man diese 4 – 5 mal lesen muss um diese, natürlich von einer PR-Agentur modulierten Texte richtig zu verstehen.
    Tja, und die Anstifter dazu, sehen wir nun mal in erster Linie im „Reichstagsgebäude Deutscher Bundestag“ (Sorry liebe Franzosen, Italiener und Österreicher, aber an den Status „Weltmeister für politischer Unhold“ kommt ihr nicht heran, fühlt Euch bitte nicht beleidigt).

  19. Die Frustzicke aus der Uckermark würde den Deutsch doch am liebsten alles verbieten. Wenn diese irre Diktatorin, die Deutschland 16 Jahre lang geschädigt hat wie niemand sonst, endlich von der Bildfläche verschwindet, mache ich eine Flasche Champagner auf und trinke auf ihr Unwohl! Diese Ostwalküre stellt den kleinen Österreicher mit dem Schnäutzer noch in den Schatten!

  20. @Klimbt 27-August2021 at 17:48
    Eine richtige Impfung ist das aber nicht, da erwartet man etwas längeren und besseren Schutz. Biontech ist eher so etwas wie ein vorbeugendes Medikament. Die Schutzwirkung von 90% hatte damals viele beeindruckt Es hat sich aber gezeigt, dass man keineswegs zu 90% vor der Infektion geschützt ist, wie fälschlich suggeriert, sondern bestenfalls vor einem schweren Krankheitsverlauf mit Krankenhaus. Das ist nun wirklich etwas ganz anderes und etwas ernüchternd. Solange man die Ungeimpften mit Tests drangsaliert und Geimpfte, die das Virus auch weitergeben können, davon ausschließt, ist die Impfung bestenfalls nur tauglich für einen eigenen milden Krankheitsverlauf.

  21. also praktisch habe ich keinen coronatoten in meinem bekanntenkreis,

    aber: der cousin eines bekannten ist mit 28 zwei wochen nach der impfung an „herzinfarkt“ verstorben.
    von der impfung hat keiner was gesagt.

    mein 96 jähriger, fahrradfahrender und geistig fitter nachbar hat nach der impfung eine gesichts-gürtelrose bekommen. extrem langwierig und schmerzhaft. die ärztin, die ihn auch impfte, wollte sich auf nachfrage nicht äußern.

    ein kumpel von früheren zeiten, sportlicher, fitter nichtraucher hat acht wochen um sein leben gebangt, da die ärzte seine blutwerte nicht mehr unter kontrolle brachten. der arzt riet ihm dringend von der dritten auffrischimpfung ab.

    ich denke, da ist eine extrem dunkelziffer, da die impfung gerne unter den tisch gekehrt wird.
    aber irgendwann werden die sterbezahlen was hergeben.

  22. Was für ein Affenzirkus, bevor es noch keinen Impstoff gab, reichte die Maske im Bus und Bahn aus,
    die Zahlen stiegen auch nicht mehr, deswegen,. Bei uns in Südtirol war es so, jezt wohl durch den Tourismus, steigen die Zahlen täglich, obwohl schon über 65 % der Bevölkerung durchgeimpft ist, und weiterhin Maskenpflicht
    auch für Geimpfte in Geschäften und ÖR-Verkehrmitteln besteht. In Schweden kann das Jemand selbst entscheiden, da sieht man in Zügen viele ohne Maske, und es werden keine Strafen ausgestellt
    Robert De Niro bietet 100.000 Dollar für jeden, der die Sicherheit von Impfstoffen beweist
    https://elpais.com/elpais/2017/02/17/estilo/1487337921_568015.html

  23. Mein Gott bin ich froh , jetzt in Ungarn zu leben . Keine Kopftücher , keine Covidhysterie und wir können alles ohne Maske erledigen … außer man geht ins Krankenhaus oder zum Arzt . Man merkt , dass Deutschland aus der DDR – Diktatur und aus der Nazizeit gelernt hat , Bürger zu unterdrücken , zu überwachen , zu kriminalisieren und Grundrechte vorzuenthalten . Es wird mit einer polizeistaatlichen Gründlichkeit versucht Menschen zu bedrohen und auch zu Sanktionieren, das diese vor lauter Angst sich dieser Diktatur ergeben . Es ist dringend erforderlich , diesen kriminellen Politbonzen das Handwerk zu legen . Es reicht völlig aus , wenn sich 10% der Bevölkerung dem offen widersetzen … ja , auch mit nachdrücklicher Gewalt . Denn diese Politiker sind gleichzeitig auch Verbrecher, die sich an dieser Krankheit auch illegal bereichert haben !! Wer so etwas tut , dem unterstelle ich auch , unser Rechtssystem zu unterwandern … siehe Bundesverfassungsgericht ( alles Parteibonzen ) . Art . 20 GG sieht ausdrücklich vor , in diesem Fall Widerstand zu leisten …auch mit Gewalt !!
    Die GEZ – Medien müssen als erstes ins Visier genommen werden um danach auch den Spiegel wieder Demokratie bei zu bringen . Die RAF hat gezeigt , wie man das macht und hatte damit wie wir sehen Erfolg !

  24. POLIZEI KREIS BORKEN
    Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Rhede hat die Polizei einen Impfausweis gefunden, der ihnen nicht echt vorkam. Jetzt kam die Bestätigung des Verdachts.
    DAS ist ja wirklich ungeheuerlich , DAS ist ja Impfkraftzersetzung!

  25. Das ist ja Impfkraftzersetzung! In Zeiten knapper Kassen ist sozialverträgliches Frühableben Gebot der Stunde …

    Aber selbst, wenn das gar nicht stimmen sollte: Die Grenze zwischen Ungeimpften und Geimpften kann eben nur einmal überschritten werden, und dieser Übergang ist ein irreversibler, kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Die Wahl hat also nur der Ungeimpfte.

  26. Der Irrsinn greift um sich. Am Ende ihres Zerstörungswerkes will sie es noch einmal wissen. Unterdrücken ist alles, was diese dümmliche Trulla kann. Sie ist so festgefahren, so borniert, mit einem derart kleinen Horizont, dass die Bürger nicht vor Corona, nicht vor sich selbst, sondern vor Weibern wie der geschützt werden müssen.

  27. Maria-Bernhardine 27. August 2021 at 18:01
    Ungeimpfte müssen dann an einer Durchreiche anstehen
    u. um bestimmte Ware winseln. […] Vielleicht werden sie auch
    in Lagern zusammengefaßt…

    Das wird in Australien momentan durchgeführt. Die entsprechenden Lager werden mit Hochdruck erstellt. Allein in Melbourne sind Unterbringungen für über 3000 Personen im Bau. Zur Zeit werden noch Behelfsgefängnisse benutzt. Die nennen das tatsächlich ‚Concentration Camps‘ und veröffentlichen sogar alle Details; vermutlich als Terror und zur Einschüchterung. Unglaublich. Ein westlich orientiertes, freies Land verwandelt sich in wenigen Monaten in eine vom Militär gestützte, radikale Diktatur. Demonstranten werden brutalst niedergeknüppelt und verhaftet. Sowas könnte uns auch blühen nach der Wahl!

  28. Solche Studien häufen sich jetzt. Es ist gut, dass die Ungeimpften von den Geimpften getrennt werden, denn die Geimpften sind möglicherweise hoch gefährlich, die bekommen das Virus möglicherweise in Reinform verabreicht und tragen eine höhere Virenlast als angeglich PCR-Positive.

    https://sciencefiles.org/2021/08/27/langer-und-mehr-vollstandig-geimpfte-sind-superspreader-neue-studie/

    https://sciencefiles.org/2021/08/26/erhohtes-erkrankungsrisiko-durch-covid-19-impfung-daten-aus-israel-scheinen-das-zu-bestatigen/

  29. Hallo, wer es immer noch nicht kapiert hat, das
    4. Reich hat schon längst begonnen.
    Das ist jetzt aber Satire !

  30. Idee; Marktlücke Kneipen u Veranstaltungen nur für gesunde ungeimpfte, Muuuuhhaaa

  31. Wenn eine sadistische Regierung auf eine masochistische Bevölkerung trifft, dann haben sich zwei gesucht und gefunden!

    Lenin würde heute sagen: „Wenn die Deutschen einen Bahnhof stürmen wollten, würden sie sich vorher impfen lassen…..“

  32. Ich kenne noch so richtige Impfungen, lange vor Merkel, die reichten dann bei Tetanus oder Polio bis zu 10 Jahre und galten als erprobt…..

  33. Vielleicht steht auch der Duden-Verlag hinter der Laborgrippe aus Wuhan, denn jedes Jahr müssen die Wörterbücher um neue Begriffe erweitert werden.

    In der Ausgabe von 2019 fehlten:

    Impfdurchbruch
    Impfmuffel
    Impfdrängler
    Maskenmuffel
    Coronaleugner
    3G (5G gab es wohl schon)
    Drostentest
    Ministerpräsidentenkonferenz
    Merkelmaulkorb

  34. Kriegserklärung an die Freiheit,von des Merkelregimes Lumpenpresse…
    Wer dieser Dame weiterhin folgt,hat den Verstand längst am Eingang des Merkelzirkus abgegeben…

  35. Das menschliche Immunsystem ist darauf geeicht, dass es mit einem variantenreichen Virus fertig wird, weil es normal ist, dass der Atemwegsvirus im Laufe der Zeit variiert. Durch einen Atemwegsvirus hervorgerufene Erkrankungen, die man immer einmal wieder in einem Winter durchmacht, geben einem sicher einen weitaus besseren Schutz gegen diesen aktuellen Coronavirus als eine m-RNA-Gen-Behandlung oder eine Vektorimpfung. Man hat also einen solchen Immunstatus, dass man sich vor diesem Virus nicht zu fürchten braucht. Wenn man nun das macht, was die Merkel und der Crashmann von uns wollen, nämlich sich den Schuss bei Dr. Mengele gibt, ruiniert man diesen Immunstatus. Aber macht nichts, denn das ist ja nur die Nebenwirkung der Behandlung. Was die Hauptwirkung anbelangt, verweise ich auf den tragischen Fall des Werner Kiesers.

  36. @klimbt 27. August 2021 at 17:48
    „Die sog. Impfdurchbrüche sind im Verhältnis zur Gesamtzahl der Geimpften gering und treffen vor allem die Risikogruppen und Leute über 60.“

    Richtig, und möglicherweise sind die, altersgruppenbedingt, auch dem Reichsbürgerspektrum nahe, solche Leute infizieren sich auch gern mal selbstabsichtlich mit nachweisbaren Partikeln. Die schrecken vor nichts zurück.

    „Nur wenige landen davon auf Intensiv. Dies zeigt deutlich, dass die Impfung Wirkung hat und die sog. Durchbrüche in der Regel einen milden Verlauf haben.“

    Meine Geschäftsidee ist, ein architektonisch brückenförmiges Stundenhotel über einer medizinischen Großpraxis errichten zu lassen. Noch laufen Gespräche mit Stadt, Sparkasse und Investoren, aber das dürfte megamäßig einschlagen, wenn beispielsweise Sie sich täglich dreimal impfan lassen müssen.

    „Bei uns haben wir 11.000 Durchbrüche bei ca. 50 Millionen Geimpften.“

    So ein Durchbruch ist nicht wirklich schön. Es dürften aber mehr als 11.000 mit künstlichem Darmausgang leben (müssen).

    „Auf Inseniv liegen derzeit bei uns 843 wegen Corona, davon sind 90 % Ungeimpfte.“

    Hoffentlich achtet das Personal darauf, daß die in den Betten nicht wichsen!

    „BionTech gibt einen Schutz von 90 % an, abnehmend auf bis zu 80 % nach 6 Monaten.“

    Ja, so in etwa abzunehmen hab ich mir auch vorgenommen, bin doch etwas pummelig geworden.

    „Ich halte die verfügbaren Zahlen für ein gutes Ergebnis. Mehr habe ich nie erwartet.“

    Doch, ich schon. Die Performance hätte Tick besser sein können. Nun wird es besonders für Kleinanleger schweißtreibend, Depotanlage zeitrichtig abstoßen zu können.

    „Morgen gibt es zwei Autokorsos von den Querdenkern durch Berlin.“

    Autokorsett? Das klingt ja fast nach Köln!

    „Sie wurden genehmigt, weil davon nicht die Gefahr ausgeht, gegen die Coronaregeln zu verstossen.“

    Unglaubliche Zustände! Ich habe schon (Un-)Menschen gesehen, die alleine ohne Maske im Auto saßen.

    „7 andere Demos zu Fuss wurden verboten.“

    Fußgangdemonstrantler sollte man alle drankriegen, Mikroplastikabrieb an deren Schuhen.

    Man sollte insgesamt den Luftraum über solchen demokratiefeindlichen Aufmärschen freigeben und engagierten Drohnenpiloten mit 30mm an Bord eine Kopfprämie auszahlen. Bei unseren Freunden in Übersee hatte sich ähnliches Vorgehen bewährt.

  37. @ Mantis 27. August 2021 at 18:29
    Ich stimme Ihnen voll zu! Wie fragt der Lateiner? Cui bono, wem nützt es? Warum sind unsere Politiker so radikal versessen darauf, jedem Bürger eine Gentherapie in den Arm zu jagen? Was haben die davon? Sorge um die Bürger fällt aus. Weil edle Motive kann man unseren Volsverrätern mit Sicherheit nicht unterstellen. Sonst wären Tausende im Auftrag der Regierung im Ahrtal und würden in kurzer Zeit den Wiederaufbau bewerkstelligen. Also, was ist das Interesse der Politiker an der „Impfung“ mit Experimentalstoffen?

  38. „soll anscheinend die verfassungswidrige Impfpflicht ersetzen.“
    Wer sagt den so etwas? Es ist nur ein Zugeständniss von SPD und CDU um wieder gewählt zu werden! Nach einigen Urteilen des Bundesverfassungsgericht braucht es noch nicht mal ein Gesetz dazu!

  39. @ Eurabier 27. August 2021 at 18:21
    Sagt der Masochist zum Sadist: Quäl mich! Sagt der Sadist: NEIN!

  40. Zum Teufel mit der CDU
    und ihrer Menschenverachtung und Menschenverarschung!
    Die Zuhälter Mehmed und Faik
    Schaut sie Euch an, die halten hier in Deutschlands Zwangsprostituierte,

    Wenn nicht vergewaltigt wird, der wird dann zwangsprostituiert.

    Der Prostitution will die CDU nun einen Riegel vorschieben, leider zu spät, sie wird nicht mehr gewählt.
    Denn die CDU ist selbst eine Knastpartei.
    Die eigene Bevölkerung hält sie gefangen, sperrt sie ein und aus je nach Lust und Laune und jetzt, zwei Tage vor der Wahl, spielt sie den Retter der von ihr jahrzehntelang geduldeten Zwangsprostitution!!

    Die CDU eine PARTEI, die KERNGESUNDE wie AUSSÄTZIGE behandelt und täglich schikaniert und drangsaliert soll endlich zum Teufel gehen!

    Aber der richtige AUSSATZ der turnt täglich ungehindert auf unseren Straßen herum:
    Mehmet, Faik & Freunde:

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/bielefeld-misshandelte-prostituierte-27-stuerzte-sich-aus-dem-fenster-76371026.bild.html

  41. @ guevarra: Starb ihr Bekannter, innerhalb oder ausserhalb der Frist von 14 Tagen, nach der Impfung?
    Das ist Wichtig! Denn die Pharmamafia und deren Marionetten haben sich da etwas besonderes ausgedacht; – stirbt jemand innerhalb der ersten 13 Tage, 23 Std. 59 min. nach der Impfung, gilt er als „Nichtgeimpft“
    Aber lest den Text und die Unterlagen ruhig selbst durch: https://madmimi.com/p/56a8c21?pact=8267365-164492728-12252922155-96feb285b7971e4e06e9c0a3c5d32620cead9084
    Die NWO und deren Marionetten gehören gestürzt, dann vor den internationalen Gerichtshof.
    Keine Immunität für Politiker sondern Haftung mit dem persönlichen Vermögen.

  42. Eurabier 27. August 2021 at 18:37

    https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-aktuell-Brinkhaus-kann-sich-berufliche-Einschraenkungen-fuer-Ungeimpfte-vorstellen.html

    Und dann zetern und lamentieren und hyperventilieren all die totalitären Armlöcher an den MSM- und Polit-Drückern, wenn der verbliebene Teil der Deutschen, der noch totalitäre Muster erkennt, wenn sich totalitäre Muster wiederholen (egal unter welchem Namen und welcher Flagge) aufmuckt.

  43. @ Eurabier 27. August 2021 at 18:37
    Dämliche Politiker ohne Hirn sollte man in einer betreuten Werkstatt einsetzen. Dann würden sie einmal in ihrem überflüssigen Leben etwas Sinnvolles tun. Aber wahrscheinlich sind sie selbst dafür zu blöd!

  44. 18_1968 27. August 2021 at 18:34

    @klimbt 27. August 2021 at 17:48
    „Die sog. Impfdurchbrüche sind im Verhältnis zur Gesamtzahl der Geimpften gering und treffen vor allem die Risikogruppen und Leute über 60.“

    ——————-

    Nicht geglaubt an so einem Tag noch mal laut lachen zu dürfen!! 🙂

  45. INGRES 27. August 2021 at 18:17

    Das sind zwei sehr interessante Links. Danke.

    In diesem Zusammenhang habe ich den Bericht einer Bekannten, die gerade von einer Schiffsreise auf der Ostsee zurückgekehrt ist, neu betrachtet.
    Für diese Reise waren nur Geimpfte zugelassen, weswegen es die Dame besonders empört hatte, daß in einem dänischen Hafen(Namen habe ich vergessen) der Landgang verwehrt wurde. Alle Passagiere, die ja geimpft waren, hätten dazu einen PCR-Test machen müssen. Die Reederei hat es aufgrund der Kosten abgelehnt, und so blieben alle an Bord.
    Nun frage ich mich: Waren tatsächlich die hohen Kosten der Grund oder fürchtete man sich vor dem Testergebnis?
    Ferner: Warum wollten die Dänen von nachweislich Geimpften einen PCR-Test?
    Fragen über Fragen…..

  46. Ist das überhaupt verfassunggerecht Kerngesunde, die keinerlei Krankheit aufweisen zu Zwangstests zwingen zu können? Für die sie auch noch selbst aufkommen sollen.

    Dann wird es wohl bald 30 MIO und mehr Thiels geben, die alle im Knast sitzen weil sie ohne Test in der ohnehin schon teuren Bahn reisen.

  47. Die 11.000 Impfdurch(bruchs)fälle kommen sicher durch eine Krankenschwester mit Kochsalzlösung…

  48. Marie-Belen 27. August 2021 at 18:54

    – Ostseereise –

    Geimpft oder nix, es ändert sich nix.

  49. Die Folge von den ganzen Schikanen und Erpressungen wird sein,
    dass die BAHN überhaupt keine Fahrgäste mehr bekommt.

    Alle greifen aufs Auto zurück!

    Dann ist eine Taxifahrt noch billiger als eine Bahnfahrt mit Test!

  50. Wer die CDU wählt,
    der wählt eine NAZIPARTEI,
    die sich genauso, fast schlimmer aufführt als die NSDAP
    von damals, die auch auf den Straße ihr Unwesen trieb,
    dass sich die Leute nicht mehr hinaus wagten.

    Damals wurden die JUDEN gejagt
    Und mit ähnlichen miesen Methoden schikaniert
    wie heute die UNGEIMPFTEN!

    Wer CDU wählt, der wählt die sichere DIKTATUR!

    Als nächstes landen die Menschen dann wieder in Versuchslaboren!
    Das geht schneller als man denkt.
    Man sieht ja was das Wort: EINE IMPFPFLICHT WIRD ES NICHT GEBEN!
    bedeutet.
    Das bedeutet den PIEKS Heinis gar nichts.

  51. Nein 27. August 2021 at 17:35
    Mit Verlaub, an alle deutschen Parteischranzen, – diese Idee darf 1:1 gleichgesetzt werden mit den Nürnbergergesetzen „Reichsgesetzblatt Teil I Nr. 100“,
    Nichts gelernt aus der Geschichte* – grössenwahnsinnig, strunzdämlich und ohne jegliches menschliches Mitgefühl. Eben „WELTMEISTER“, einmal mehr.
    Grüsse aus der Schweiz, einem Eurer Nachbarn

    —————————————

    Die Deutschen sind zu doof für Demokratie! Direkte Demokratie nach Schweizer Modell würde hier gleich zweimal nicht funktionieren. Die Mehrheit der Leute ist komplett gehirngewaschen!

    Heute wurde mir von einer Bekannten meiner Mutter das gesamte Propagandaprogramm der Tagesschau zur Impfung runtergebetet. Da war kein einziger eigenständiger Gedanke dabei! Die Leute sind staatsgläubig wie zur Nazi-Zeit! Es kotzt einen nur noch an!

    Nachbarschaftliche Grüsse zurück!

  52. Spanien und Portugal wird von der Hochrisiko-Liste genommen. Urlauber brauchen keine Quarantäne mehr, jetzt wo der Sommer um ist, ist ja nett!

  53. Bis 1976 war die Pockenimpfung in Westdeutschland Pflicht, es wurde gleich
    nach der Geburt geimpft.
    Ich weiß leider bis heute nicht, wie ich es geschafft habe, dieser Pflicht zu
    entkommen.
    Meine Eltern hatten da wohl ein Veto Recht.
    Dafür wurde ich als Baby mit 3 mal Spritzen gegen Keuchhusten geimpft, mit dem Ergebnis Keuchhusten zu bekommen.

  54. Die 3G-Regelung im Bahnverkehr zu überprüfen ist völlig sinnlos und nicht zu kontrollieren.
    Die Zugbegleiter werden dies nicht tun. Einige kontrollieren nicht mal die Maskenpflicht und verkriechen sich lieber im Schaffner- bzw. Steuerwagenabteil und die BuPo hat gar nicht genügend Personal.
    Der Großteil der Fahrgäste ist im Nahverkehr unterwegs, also mit RE, RB, S-Bahn, U-Bahn, Bus, Straßenbahn, Fähre und Sammeltaxi. Unmöglich zu kontrollieren.
    Oder wenn Panik herrscht am Bahsteig weil sich der reservierte Waggon mal wieder am anderen Ende befindet. Wie abgehoben und weltfremd sind solche Politik-Kasper.

    Warum konrolliert keiner diejenigen, welche Corona hier einschleppen? Die verdammten Familien-Urlaubsrückkehrer aus der Türkei, Nordmazedonien, wo ich nicht mal weiß wo das liegt nur weiß ich das wir mal gegen die im Fußball verloren haben also muß das Gebiet – anders als Bielefeld – exitieren.
    Oder die Party-Tiere aus Malle? Dicht an dicht und ausnüchternd, direkt vom Ballermann kommend im Flieger?

    Nein es geht um ganz etwas anderes: Die Verbots- bzw. Ermächtigungsgesetzgebung weiter auszutesten und fortzuführen so wie die Grünen das auch wollen. Merkel würde Baerbock wählen. Die verachtet die Lusche.

  55. Heute im ÖRR-Radio zum Somalier-Attentat
    in Groß-Gerau:
    Doppeltes Framing:
    „Famlilienvater“ (sehr positiv konnotiert –
    Vater unser im Himmel) und „psychisch krank“
    (Krankheit entschuldigt alles) wird von Polizei
    (Nahtsies) erschossen.
    Das verfängt im simplen Gehirn der Schafe
    (ca. 90% der schon länger hier
    Lebenden).
    So läuft das.
    In deren Gehirnwindungen:
    Ein Kranker, Familienvater, wird von
    Polizei-Nahtsies erschossen.
    Das muss man jetzt nur noch mit der
    AfD in Verbindung bringen.
    Dieses Volk ist in der Masse dumm
    und verachtenswert.

  56. Es geht nicht um Gesundheit. Es geht ums Geschäft. Je länger und intensiver der Corona-Hype, desto größer der Gewinn.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233400845/Curevac-soll-die-Bundesregierung-unter-Druck-gesetzt-haben.html

    Dazu paßt ja auch, ich schrieb es schon mal, daß jetzt auch J&J mit seiner Einmalimpfung (die Plörre, bisher als tadellos genau wie die anderen Plörren zugelassen war) merkt, daß alle anderen Marktkonkurrenten mit Mehrfachimpfungen abkassieren. Und schon arbeitet J&J daran, seinen einstigen Vorteil „Einmal“ in „Mehrmal“ zu ändern. Auch unter dem Druck der Politik: Es kann nicht sein, daß eine Spritze reicht. Es braucht ein, zwei, drei, vier fünf Spritzen…

    Der politische Druck auf Geimpfte steigt ebenso unerträglich wie der auf Nichtgeimpfte. Nochmal: Es geht nicht um Gesundheit, es geht um Macht, Deutungshoheit und Billiarden.

    https://www.google.com/search?q=johnson+und+Johnohne+zweitimpfung

  57. Der Unterschied zu früher: heute werden die Leute nicht mehr in Züge gesperrt, sondern erst gar nicht reingelassen.

  58. @gonger 27. August 2021 at 19:22

    „Nein es geht um ganz etwas anderes: Die Verbots- bzw. Ermächtigungsgesetzgebung weiter auszutesten und fortzuführen so wie die Grünen das auch wollen. Merkel würde Baerbock wählen. Die verachtet die Lusche.“

    So sehe ich das auch.

  59. Marie-Belen 27. August 2021 at 18:54
    ….
    In diesem Zusammenhang habe ich den Bericht einer Bekannten, die gerade von einer Schiffsreise auf der Ostsee zurückgekehrt ist, neu betrachtet.
    Für diese Reise waren nur Geimpfte zugelassen, weswegen es die Dame besonders empört hatte, daß in einem dänischen Hafen(Namen habe ich vergessen) der Landgang verwehrt wurde. Alle Passagiere, die ja geimpft waren, hätten dazu einen PCR-Test machen müssen. Die Reederei hat es aufgrund der Kosten abgelehnt, und so blieben alle an Bord.
    Nun frage ich mich: Waren tatsächlich die hohen Kosten der Grund oder fürchtete man sich vor dem Testergebnis?
    Ferner: Warum wollten die Dänen von nachweislich Geimpften einen PCR-Test?
    Fragen über Fragen…..
    —————————————
    Bei der Stadt handelt es sich um Kopenhagen. Bis vor kurzem durften nur noch Geimpfte mitfahren, wenn das Schiff Kopenhagen als Stop/Destination im Programm hatte.
    Seit ein paar Tagen hat Dänemark die Einreisebestimmungen geändert und nun dürften wieder alle Menschen mit negativen PCR-Test nach Kopenhagen einreisen. Auf allen KF-schiffen gibt es zwar mittlerweile ausreichend Möglichkeiten zum Antigenschnelltest, aber nicht für PCR-Tests.
    Der wird im echten Einzelfall an Land vorgenommen.

  60. „Bisher können auch Ungeimpfte ohne Einschränkung Zug fahren und fliegen. Nach dem Willen der Bundesregierung soll das bald vorbei sein.“

    Ich mußte mich heute testen lassen, um morgen zum Friseur zu dürfen.
    Letztes Jahr im Frühjahr sagte ich (ohne irgendeine Ahnung) die Maske blleibt lange und wurde ausgelacht.
    Und morgen ist ein neuer Tag voller neuer Ereignisse……………………..
    Ihr seid nicht gemeint, wenn ich sage; ihr könnt mich alle.
    Das betrifft die da draußen und sonst niemanden.

  61. Marie-Belen 27. August 2021 at 18:54

    INGRES 27. August 2021 at 18:17

    In diesem Zusammenhang habe ich den Bericht einer Bekannten, die gerade von einer Schiffsreise auf der Ostsee zurückgekehrt ist, neu betrachtet.
    Für diese Reise waren nur Geimpfte zugelassen, weswegen es die Dame besonders empört hatte, daß in einem dänischen Hafen(Namen habe ich vergessen) der Landgang verwehrt wurde.
    ———–
    Die dänischen Regelungen sind fast noch komplizierter als die deutschen. Allerdings versucht man das Problem viel pragmatischer anzugehen. Also typisch dänisch.
    Ab morgen sind Deutsche „gelb“ außer Schleswig-Holsteiner, während am 10.9. alle Restriktionen aufgehoben wurden.
    https://www.nordschleswiger.dk/de/nordschleswig-daenemark-politik-deutschland/wieder-test-nach-einreise-aus-deutschland-grenzland

    Als ich vor 4 Wochen „oben“ war, herschte keine Maskenpflicht. Wenn da jemand mit Gesichtslappen rumlief war es eine Muslima oder ein(e) Deutsche(r).

    Bei Kreuzfahrten wäre ich überaus vorsichtig. Nicht nur wegen Corona sondern Noro-Virus und anderen Krankheiten. Die Reedereien sparen wo es nur geht. Da wird der Fraß von gestern noch mal „aufgekocht“.

  62. gonger 27. August 2021 at 19:22

    Ein Bericht aus der prallen Realität. Und weil genau die schon im deutschen Nah- und Fernverkehr ideologisch komplett ignoriert wird (katastophale Fehleinschätzung durch die Schreibtisch-Ideologiebrille), muß einen die Politschau samt plötzlichem Erstaunen in Afghanistan (da wurden auch seit 20 Jahren die Warnungen aus dem Maschinenraum der Truppe zugunsten Ideologie mißachtet bzw. im Giftschrank abgelegt) nicht wundern.

  63. Da kann man nur sagen: „Ein jedes Kreuzchen bei der Wahl ist wichtig !“
    „Aber ein jedes Kreuzchen für die Altparteien ist schizophren !“
    Leider haben wir immer noch 80 Prozent schizophrene im Land ???

  64. @Babieca 27. August 2021 at 19:30
    „Es geht nicht um Gesundheit. Es geht ums Geschäft. Je länger und intensiver der Corona-Hype, desto größer der Gewinn.“

    Niemals wäre ich auf diese Idee gekommen, danke!… 😉

    Das fast geilste war heute die Meldung, Berlin wolle Spritzungen auf Vorrat ordern. Was soll der Schwachsinn denn? Eben hatte es doch noch geheißen, das Zeug habe Verfallsdatum.

    Sollte es tatsächlich eine Obermegabrinalleumseuche geben, hätte ich auch Zustimmung für etwas Notfallsozialismus: Einfach mit öffentlichen Mitteln Fabrik bauen, Patent konfiszieren, Mangel behoben.

    Das geschah bekannterweise nicht. Darum darf man wohl getrost von einem gigantischen Betrug ausgehen.

  65. Die deutsche Krankheit hat einen Namen : Fängt mit M an und hört mit Faschismus auf.

  66. Man kann, sofern man psychisch gefestigt ist,
    all dem entkommen (sofern man halt auch
    gewisse Voraussetzungen dazu hat):
    – Sport zuhause (Laufband z. B.) und
    Hanteltraining, Radfahren in der Natur.
    – Grundstückspflege, bauliche Maßnahmen
    (z. B. ein Hochbeet errichten).
    – Outdoor-Cooking – man kann zuhause
    die besten Köstlichkeiten zubereiten.
    Lasst die Gastronomen, die den AfD-Nahtsies
    kein Bier mehr ausschenken wollten,
    pleite gehen!
    Ich weiß, dass das nicht jeder kann.
    In einer Großstadt mit kleiner Wohnung
    ohne Balkon ist es problematisch.
    Bin ich froh, auf dem Lande zu leben.
    Ich liebe den Geruch des Viehs.

  67. Ist wohl so zu verstehen, dass Impfdurchbrüche, was ist das für ein Wort, also Impfdurchbrüche im Vergleich zur Gesamtzahl der sogenannten Geimpften, richtiger wäre der von Dr. Mengele behandelten, also der Geimpften äußerst selten, wahrscheinlich ähnlich selten wie Coronaerkrankungen bei nicht von Mengele Behandelten.
    RiP Charlie
    https://www.bing.com/videos/search?q=Rolling+stones&&view=detail&mid=DD24997FC67668AA9808DD24997FC67668AA9808&&FORM=VDRVRV

  68. jeanette 27. August 2021 at 19:10

    Die Folge von den ganzen Schikanen und Erpressungen wird sein,
    dass die BAHN überhaupt keine Fahrgäste mehr bekommt.

    Alle greifen aufs Auto zurück!

    Dann ist eine Taxifahrt noch billiger als eine Bahnfahrt mit Test!
    ———-
    Oder ein Sammeltaxi-System (Songthaew) wie in Thailand. Die Dinger warten z.B. am Einkaufszentrum oder an der Beer-Bar-Meile, der Fahrer oder ein Schild deuten grob die Fahrtrichtung an. Aufgesprungen und los geht’s wenn sich genügend Leute einfinden. Geht natürlich auch mit „Äpp“ aber dazu müsste Maut-Andi das Personenbeförderungsgesetz ändern. Das schafft er nicht mehr bis zum 23.9. und danach winkt lebenslange Rente in Brüssel.

  69. Babieca 27. August 2021 at 19:30
    Es geht nicht um Gesundheit. Es geht ums Geschäft.
    Der politische Druck auf Geimpfte steigt ebenso unerträglich wie der auf Nichtgeimpfte. Nochmal: Es geht nicht um Gesundheit, es geht um Macht, Deutungshoheit und Billiarden.
    ——————————

    Da der Druck auch auf die Geimpften in unerträglicher Weise ausgeübt wird (ohne dass man ihnen ihre Freiheit wieder schenkt), werden diese es erst merken, wenn es ihnen nach der 4. Impfung immer schlechter geht und sie schon die 5. Impfung fürchten. Dies ist eine Chance, dass sich die Geimpften und Nichtgeimpften zuletzt vielleicht doch noch zusammentun, alles boykottieren! So wie in Russland, da blieben alle Lokalitäten leer, die nur Geimpfte einlassen wollten.

  70. Jetzt doch nur eine Explosion in Kabul durch einen wahrscheinlich geistig verwirrten Einzeltäter.

    Meldung Pentagon, Einordnung von mir.

    Allerdings mindestens 170 Tote.

    Quelle: RT

  71. Babieca 27. August 2021 at 17:44
    ======
    Manchmal glaube ich der Piefke/Michel haben es nicht anders verdient….merk- und denkbefreit, lern- und beratungsresistent…. und wenn doch dann wird mal kurz geschimpft und weiterhin die altparteien gewählt..

    Über Maske (nein, nicht den Boxer) kann ich mittlerweile ein kleines Büchlein schreiben

  72. Die Komiker machen einem das umsteigen aufs Auto aber wirklich leicht .
    Ist das jetzt Merkels letzte Rache am deutschen Volk, oder wie ? Die soll bloß verschwinden ihre Gäste und Corona gleich mit nehmen . Den Rest stellen wir dann schon wieder vom Kopf auf die Beine .

  73. Die EVG , die vertrottelste, Faschistengewerkschaft der Eisenbahn,die
    es je gab, ruft ihre Mitglieder dazu auf, an einer Online-Versammlung
    teilzunehmen.
    Der Grund; „Wir müssen für Demokratie und gegen Hass und Hetze
    etwas unternehmen.“
    So ein verlogenes Pack wie der heutige, deutsche Gewerkschaftsbund,
    waren nicht einmal die Nazis !

  74. cruzader 27. August 2021 at 18:54

    Warum sitzen die Ungeimpfenden nicht einfach hinten im Bus Zug!?
    —————-
    Genau! Wie einst die Neger in Südafrika…Vor Nelson Mandela.
    Bis Anfang der 70er durfte man in den Überlandbussen der „Autokraft“ in Schleswig-Holstein sogar rauchen! Die Raucher saßen hinten!
    Wenn wir kein Lieferkettenproblem hätten wären auch endlich die ersten Conatiner aus Bangla-Desh mit gelben Stern-Aufnäher oder Armbinden für die Einen und Teddybären für die Anderen schon lange ausgepackt.

  75. gonger 27. August 2021 at 19:56

    cruzader 27. August 2021 at 18:54

    Warum sitzen die Ungeimpfenden nicht einfach hinten im Bus Zug!?
    —————-
    Genau! Wie einst die Neger in Südafrika…Vor Nelson Mandela.
    ==================
    Ich war ja 1982 unten.
    Da gab es busse für weiße bzw schwarze (und wie es mit den Indern in Durban im südosten war weiß ich nicht mehr)
    auf jeden fall war die regelung provinzabhängig

  76. Barackler 27. August 2021 at 19:49

    Jetzt doch nur eine Explosion in Kabul durch einen wahrscheinlich geistig verwirrten Einzeltäter.

    Meldung Pentagon, Einordnung von mir.

    Allerdings mindestens 170 Tote.
    ==============
    Soll ich darüber traurig sein ?
    die verhütungsrate ist null und die vermehrungsrate ein vielfach höheres als hier

  77. Man weiß so vieles, man weiße Bescheid.
    Unternommen wird nichts, alles geht widerstandslos
    seinen Gang. In den Untergang.
    Tiefer und immer tiefer. Schnell und schneller.
    Eine Opposition ohne Saft und Kraft

  78. Strache zu Bewährungsstrafe verurteilt. Kein Bezug zum Ibiza-Video, obwohl offenbar erst im Kontext dazu aufgeflogen.

  79. jeanette 27. August 2021 at 19:47

    Babieca 27. August 2021 at 19:30

    ……So wie in Russland, da blieben alle Lokalitäten leer, die nur Geimpfte einlassen wollten.
    —————–
    Ab morgen gilt die 2(!)-G-Regel in Hamburg. Im ersten Bundesland. Jedoch wird schon wieder daran herumgebastelt weil die realistisch denkenden Geschäftsleute genau dies erwarten.
    Bei 1/3 oder 1/4 besetzen Plätzen (je nach Pachtvertrag) in der „Peak-Season“ und am Wochenende wird der Wirt aufgeben. Denn dann macht er Verluste und Corona-Hilfen gibt’s für ihn nicht mehr.
    Dann werden sich Szenen wie an der Disco-Tür abspielen, wenn z.B. bei < als 50 Frauen-Anteil weitere Kuffnuken nicht eingelassen werden und andere versuchen es gar nicht erst und bleiben ganz weg.

  80. Was macht man mit Kleidern, die man nicht mehr braucht und die man auch nicht mehr verkaufen kann? Richtig, man spendet sie, dafür gibt es die Kleiderspende. Deutschland wird in diesem Jahr nicht, wie bisher geplant, 30 Millionen, sondern 70 Millionen Corona-Impfdosen an ärmere Staaten spenden. Das gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit afrikanischen Staats- und Regierungschefs bekannt. Also nun nach dem Muster der Kleiderspende die Impfdosenspende.
    https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-aktuell-Brinkhaus-kann-sich-berufliche-Einschraenkungen-fuer-Ungeimpfte-vorstellen.html

  81. Barackler
    27. August 2021 at 20:06
    Albanien nimmt 4.000 Afghanen auf.
    ++++

    Da können die Afghanen sich auch viel besser integrieren, weil es dort zahlreiche Zigeuner gibt! 🙂

  82. cruzader 27. August 2021 at 18:54

    Warum sitzen die Ungeimpften nicht einfach hinten im Bus Zug!?

    Alter Marsmännchen-Witz:

    Für mich seid ihr alle grün! So und jetzt alle wieder einsteigen. Die Hellgrünen nach vorne und die Dunkelgrünen nach hinten!“

  83. @ unbetreutes Denken 27. August 2021 at 18:41

    Also, was ist das Interesse der Politiker an der „Impfung“ mit Experimentalstoffen?

    Das ist die interessanteste Frage und sie öffnet Raum für sehr abenteuerliche Spekulationen, die aber derzeit weder belegt noch widerlegt werden können. Mit der Zeit ist das unter Umständen schon möglich.

    Ich tendiere beim derzeitigen Erkenntnisstand zu der Ansicht, dass es gar nicht um die eigentliche Impfung geht, sondern nur um die Bereitschaft, den offiziellen Verlautbarungen auch dann zu glauben, wenn sie offensichtlich unsinnig sind, und sich sogar für diesen Glauben einer (wenn auch geringen) Lebensgefahr auszusetzen.

    Diese Gläubigkeit wird mit dem Impfpass belohnt. Der wird vermutlich mit der Zeit zu einem weltweit einheitlichen und gültigen Ausweis, der irgendwann wahrscheinlich sogar Pässe und Personalausweise ersetzt (aber das liegt wohl nicht in näherer Zukunft).

    Wer sich dem Glauben verweigert, hat diesen Ausweis. Und wer sich DIESEM Glauben verweigert, ist vom Charakter und Wissensstand her auch geneigt, sich anderen Glaubensinhalten zu verweigern, also ein potentieller Störenfried in der NWO. „Coronaleugner“ und „Klimaleugner“ sind zum Beispiel vermutlich nicht ganz deckungsgleich, aber in sehr großem Maß. Es gibt auch noch andere Glaubensinhalte, und ich habe keinen Zweifel, dass auch noch neue hinzukommen werden.

    Auf diese Weise sind potentielle Propaganda-Ungläubige vom normalen Leben ausgeschlossen und gekennzeichnet, werden aber vermutlich mittelfristig aussterben. Alle anderen sind über den digitalen Impfausweis komplett registriert und überwachbar – und zwar nicht nur national, sondern weltweit.

    Das ist nur eine Vermutung, die mir derzeit am sinnvollsten erscheint. Ich bin aber offen für andere Vermutungen.

  84. talkingkraut 27. August 2021 at 20:15

    Was macht man mit Kleidern, die man nicht mehr braucht und die man auch nicht mehr verkaufen kann? Richtig, man spendet sie, dafür gibt es die Kleiderspende. Deutschland wird in diesem Jahr nicht, wie bisher geplant, 30 Millionen, sondern 70 Millionen Corona-Impfdosen an ärmere Staaten spenden. Das gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit afrikanischen Staats- und Regierungschefs bekannt. Also nun nach dem Muster der Kleiderspende die Impfdosenspende.
    ——————
    … und im Gegenzug spendet uns Afrika 30 Millionen seiner überzähligen Landsleute.

  85. Kuffnuck** sind übrigens klar überproportional in Deutschland mit Corona infiziert.

    Das ist für die linksbunten Schweinemedien natürlich ein Tabuthema m!

  86. Korrektur eines sinnentstellenden Fehlers oben:

    Wer sich dem Glauben verweigert, hat diesen Ausweis nicht.

  87. Babieca 27. August 2021 at 20:19
    Alter Marsmännchen-Witz:
    ============
    Fällt mir noch ein Mars-Witz ein:
    „Warum man kein atommüll auf dem mars deponieren sollte“
    denn
    „Mars bringt verbrauchte energie sofort zurück“

  88. Bundeskanzlerin Merkel will laut Berichten durchsetzen, dass nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete am Zugverkehr teilnehmen dürfen.

    2015 öffnete Merkel quasi im Alleingang die Grenzen für jeden der ins Land kommen wollte, selbstverständlich unkontrolliert.
    Desweiteren machte Merkel durch ihr Bilder mit Illegalen, die um die ganze Welt gingen, weiter Werbung nach Deutschland zu kommen.

    „Wenn wir zum Schluss sagen, es war ein Fehler, dass ihr die Menschen freundlich empfangen habt am Münchner Hauptbahnhof, dann könnt ihr sehen, was ihr davon habt, dann akzeptiere ich das einfach nicht.“ A. Merkel

    Finde die vielen Fehler

  89. an die Bundesregierung,
    warum so menschenfeindlich ?

    es gibt doch doppelstockwagen

    ungeimpfte sitzen oben und geimpfte unten

  90. 2020 27. August 2021 at 20:35
    Nachtrag
    man kann dann auch die impfquote bei den bahnreisenden erkennen

  91. Nuada 27. August 2021 at 20:22

    Ja. Es ist eine Dressurübung. Nichts mehr, aber auch nichts weniger. Wie diese Dressurübungen funktionieren, wurde schon in den Zeiten nach dem 2 WK – als sich jeder entsetzt fragte „Wie konnte das in Deutschland passieren“ – in den USA an damals zulässigen Menschenexperimenten in den 50ern bis 70er erforscht.

    Dazu gehören die bemerkenswerten amerikanischen Sozialexperimente (mit wechselnden Ethnien wiederholt) des

    – Konformitätsexperiments von Asch (1951, Gruppenzwang),
    – „Die Dritte Welle“ des Geschichtslehrers Ron Jones (1967, vorzeitig abgebrochen),
    – das Stanford-Prison-Experiment (1971, vorzeitig abgebrochen),
    – der „Blue Eyed Workshop“ (1968) von Jane Elliot und – das berühmteste – das Milgram Experiment (1961, Elektroschocks).

    Alle stellten genau das nach, was heute „Woke“ wollen. Also das, was mal „Nahtzis“ wollten. Und brachen entsetzt ab, weil es immer in dieselbe Richtung driftete, egal unter welchen Parametern.

    Gelernt hat man offensichtlich bis heute nichts. Außer – die Grünen und der Corona-Irrsinn sind dafür ein stellares Beispiel – wie man totalitär genau das genüßlich durchsetzt, was man als heuchlerisch als totalitär verdammt.

  92. @Babieca 27. August 2021 at 20:19

    „Die Hellgrünen nach vorne und die Dunkelgrünen nach hinten!“

    Und wer auch halbwegs hell in der Birne war, bequemte sich nach hinten zu den Dunkelgrünen – denn die Hellgrünen vorne wurden anläßlich eines unfahrplanmäßigen Aufenthalts allesamt mit Macheten endbehandelt.

  93. @ 18_1968 27. August 2021 at 20:26:

    Darf ich mich Ihren Überlegungen zustimmend anschließen?

    Einerseits freut mich Zustimmung von Ihnen sehr, andererseits sind es aber wahrlich keine erfreulichen Überlegungen.

  94. Montgomery möchte ja nun Kinder ab fünf Jahren impfen. Eine Aussage von ihm macht mich hellhörig.
    Will er damit andeuten, dass die alten Menschen sowieso nur noch wenig Lebenserwartung haben und daher vorrangig weggeimpft werden können?
    .
    Kinder-Impfungen
    Montgomery hofft auf Zulassung von Corona-Impfungen ab fünf Jahren
    27. August 2021
    .
    […] Allerdings müsse man dabei mit Blick auf Langzeitfolgen sehr vorsichtig vorgehen. Kinder hätten noch viele Jahrzehnte an Lebenserwartung vor sich.[…]

    .
    https://www.deutschlandfunk.de/kinder-impfungen-montgomery-hofft-auf-zulassung-von-corona.2932.de.html?drn:news_id=1295235

  95. @ klimbt 27. August 2021 at 17:48

    Die sog. Impfdurchbrüche sind im Verhältnis zur Gesamtzahl der Geimpften gering und treffen vor allem die Risikogruppen und Leute über 60. Nur wenige landen davon auf Intensiv. Dies zeigt deutlich, dass die Impfung Wirkung hat und die sog. Durchbrüche in der Regel einen milden Verlauf haben.
    Bei uns haben wir 11.000 Durchbrüche bei ca. 50 Millionen Geimpften. Auf Inseniv liegen derzeit bei uns 843 wegen Corona, davon sind 90 % Ungeimpfte. BionTech gibt einen Schutz von 90 % an, abnehmend auf bis zu 80 % nach 6 Monaten. Ich halte die verfügbaren Zahlen für ein gutes Ergebnis. Mehr habe ich nie erwartet.
    Morgen gibt es zwei Autokorsos von den Querdenkern durch Berlin. Sie wurden genehmigt, weil davon nicht die Gefahr ausgeht, gegen die Coronaregeln zu verstossen. 7 andere Demos zu Fuss wurden verboten.

    ——————–

    Von „Die“ bis zu „verboten“: Alles Bullshit im Planquadrat und bar jeder Logik. Eigentlich müsste man Mitleid mit Ihnen haben ……

  96. @ Maxi9 27. August 2021 at 18:06


    Eine richtige Impfung ist das aber nicht, da erwartet man etwas längeren und besseren Schutz. Biontech ist eher so etwas wie ein vorbeugendes Medikament. Die Schutzwirkung von 90% hatte damals viele beeindruckt Es hat sich aber gezeigt, dass man keineswegs zu 90% vor der Infektion geschützt ist, wie fälschlich suggeriert, sondern bestenfalls vor einem schweren Krankheitsverlauf mit Krankenhaus. Das ist nun wirklich etwas ganz anderes und etwas ernüchternd. Solange man die Ungeimpften mit Tests drangsaliert und Geimpfte, die das Virus auch weitergeben können, davon ausschließt, ist die Impfung bestenfalls nur tauglich für einen eigenen milden Krankheitsverlauf.

    ——————

    Mit Verlaub, auch Sie scheinen der vom Merkel-Staat gewünschten Illusion erlegen zu sein, dass es hier um ein Virus und eine Gefahr für die Gesundheit ginge. Mitnichten, es geht um Macht, Herrschaft und politische Transformationen. Und selbst der „mildere Krankheitsverlauf“ ist im Übrigen nicht nachweisbar, es ist reine Propaganda.

  97. Warum gleich nochmal empören sich unsere Politiker über die Taliban?

    Dir tun doch auch nichts anderes wie unsere Corona-Taliban im Bundestag.

  98. Gesunde spielen keine Rolle mehr. So idiotisch ist die Regierung. Bisher ist alles wahr geworden, was vorher Verschwörungstherorie gennnt wurde.

  99. @ Babieca 27. August 2021 at 17:44

    Immer im Blick behalten (ich beziehe mich hier nur auf Deutschland, obwohl es in F ähnlich aussieht): Corona ist ein reines Politiker-Hobby. Je mehr die Bevölkerung die totalitären Politik-Vorgaben befolgt, desto strikter und absurder und rigoroser werden sie. Auch deshalb ging das Corona-Ermächtigungsgesetz gerade in die 3. Verlängerung. Auch deshalb bleiben die Grundrechte eingeschränkt, der Maskenzwang erhalten und immer neue absurde Erfindungen wie „G3 im Zug“ prinzipiell wohlgelitten.

    ——————

    Sie kommen der Wahrheit sehr nahe, es handelt sich in der Tat nicht unwesentlich um Machtspiele und Testballons, wie weit eine politische Klasse mit ausgeprägtem Hang zum Totalitarismus gehen kann, bevor deren erste Exemplare mit den Füßen zuerst aus ihren Amtsräumen hinausgetragen werden. Dass der deutsche Konservative immer schön gesetzestreu agiert, moderat geartet ist und über alles ruhig, sachlich und zivilisiert diskutieren möchte, kommt diesen verkommenen Gestalten der Merkel-Nomenklatur zupass. So lassen sich die Daumenschrauben immer fester anziehen und der brave Bürger gibt diesem Pack nicht etwa eins auf die Rübe, sondern erhebt mahnend das Silberstimmchen: „Ja, aber ……“.

  100. 18_1968 27. August 2021 at 20:44

    Und wer auch halbwegs hell in der Birne war, bequemte sich nach hinten zu den Dunkelgrünen – denn die Hellgrünen vorne wurden anläßlich eines unfahrplanmäßigen Aufenthalts allesamt mit Macheten endbehandelt.

    Ja. Das taktische Verhalten ist genauso lebenserhaltend wie das taktische Auswendiglernen der Shahada, falls man – inzwischen auch im islamisierten Europa von Paris über London bis Berlin und in jedem Kaff – auf mörderische Islamer trifft.

    Kenia – Mombasa:
    „Wer die Shahada nicht aufsagen konnte, wurde ermordet“ – Islamisten bringen Passanten an Bushaltestelle um“
    https://www.rtf1.de/news.php?id=3999

    Hier klipp und klar:
    https://nationalpost.com/opinion/afsun-qureshi-the-muslim-prayer-that-might-save-your-life

  101. Viper 27. August 2021 at 17:26

    Unbestätigten Gerüchten zufolge, sieht Kim Jong-un nur noch deutsches Fernsehen um zu lernen.
    _________________

    Das sehe ich auch so. Erich und Margot hätten es nicht besser machen können.

  102. Ist schon jemandem aufgefallen, dass unter den so zahlreich und aus allen Himmelsrichtungen und Entfernungen einflüchtenden Völkerscharen keine Nordkoreaner sind?

  103. @ buntstift 27. August 2021 at 18:15

    Der Irrsinn greift um sich. Am Ende ihres Zerstörungswerkes will sie es noch einmal wissen. Unterdrücken ist alles, was diese dümmliche Trulla kann. Sie ist so festgefahren, so borniert, mit einem derart kleinen Horizont, dass die Bürger nicht vor Corona, nicht vor sich selbst, sondern vor Weibern wie der geschützt werden müssen.

    ————————–

    Unterschreibe jede Silbe.

    Nur: was ist das für ein Volk, dass sich von dieser charakterlich unterirdischen Null 16 Jahre regieren lässt?! Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber gar zu viele scheinen sich blendend mit der autoritären Regierungsweise dieses Besens arrangiert zu haben. Ist es Naivität, ist es fehlende Menschenkenntnis, ist es leichte Beeinflussbarkeit durch Propaganda oder ist in nicht wenigen eine gewisse Unterwürfigkeit fester Bestandteil der DNA, sodass man unterbewusst gerne von einem solch bösartigen Weib, das keinen unfallfreien Satz sprechen kann, kommandiert und gegängelt werden möchte? Wieso haben sich in 16 Jahren allzu wenige die Mühe gemacht, überhaupt den Charakter dieser Frau zu hinterfragen und in ihrer Psyche zu lesen? So schwierig ist das ja nicht, das Böse lässt sich bisweilen – bei aller Banalität – nur schwer verbergen. Seit bei mir der Groschen endgültig gefallen ist und ich wegen dieser satanischen Figur vor zehn Jahren aus der CDU ausgetreten bin, mache ich mir schwere Vorwürfe, es nicht eher erkannt zu haben. Doch die meisten Mitbürger scheint das völlig kaltzulassen.

  104. Haremhab 27. August 2021 at 21:01

    Gesunde spielen keine Rolle mehr. So idiotisch ist die Regierung. Bisher ist alles wahr geworden, was vorher Verschwörungstherorie gennnt wurde.

    Gesunde sind Normale – und Normale spielen im besten Deutschland, in dem Steinmeier und Komsomolzen je schmarotzen konnten, schon lange keine andere Rolle mehr als die des Kneteranschaffers für die „all-you-can-eat-and-puke-and-eat-again“- Party der versammelten Dekadenzia.

    Bis einer weint…

  105. Hans R. Brecher 27. August 2021 at 21:30

    Tja, die Bahn wollte wohl damals schon mal vortesten, unter welchen Bedingungen sie in Deutschland in naher Zukunft zu wirtschaften hat.

    Nur ob die Dachfahrgäste den Unterschied zwischen den heimatlichen Dieselloks und unseren Zügen mit Hochspannungsstromeinspeisung über Oberleitungen kennen?

  106. Manche halten Merkel für klug (ja, es gibt wirklich Leute, die das meinen!). Die Forderung nach 3G zeigt aber doch, wie strunzdumm sie ist. Ein Gesunder müßte sich praktisch jeden Tag aufs Neue testen lassen, ehe er mit der Bahn zur Arbeit fährt. Das ist praktisch gar nicht durchführbar. Wie soll man in der Rush-Hour kontrollieren und testen, wo oft Hunderte in Nahverkehrszüge einsteigen?

    Merkel ist dumm und böse, eine üble Mischung. Jetzt kurz vor Ende ihrer Amtszeit erlebt sie noch ihr Waterloo mit Afghanistan und stellt mit 3G eine Forderung, die an Dummheit ihresgleichen suchen muß.

  107. @ Rheinlaenderin 27. August 2021 at 20:48

    Montgomery möchte ja nun Kinder ab fünf Jahren impfen. Eine Aussage von ihm macht mich hellhörig.
    Will er damit andeuten, dass die alten Menschen sowieso nur noch wenig Lebenserwartung haben und daher vorrangig weggeimpft werden können?

    —————–

    Montgomery ist ein ganz hinterfotziger Schweinehund – immer gewesen. Was hat meine verstorbene Mutter über diesen Funktionärs-Fatzke immer abgeledert – und die Frau, selbst Ärztin, war gerecht und hat niemanden angegriffen, wenn nicht guter Grund gegeben war. Sie hat ihn nicht mehr als „Weltärztepräsident“, sondern nur in der Kassenärztlichen Vereinigung und im Hartmannbund erlebt – und das hat gereicht. Das sind Drecksfunktionäre, denen es nur und ausschließlich um die steile Verbandskarriere geht und die dazu mit der Politik kungeln, bis – hier mehr als nur ein Wortspiel – der Arzt kommt.

  108. @ schinkenbraten 27. August 2021 at 22:11

    Manche halten Merkel für klug (ja, es gibt wirklich Leute, die das meinen!). Die Forderung nach 3G zeigt aber doch, wie strunzdumm sie ist. Ein Gesunder müßte sich praktisch jeden Tag aufs Neue testen lassen, ehe er mit der Bahn zur Arbeit fährt. Das ist praktisch gar nicht durchführbar. Wie soll man in der Rush-Hour kontrollieren und testen, wo oft Hunderte in Nahverkehrszüge einsteigen?

    Merkel ist dumm und böse, eine üble Mischung. Jetzt kurz vor Ende ihrer Amtszeit erlebt sie noch ihr Waterloo mit Afghanistan und stellt mit 3G eine Forderung, die an Dummheit ihresgleichen suchen muß.

    ——————–

    Absolut zutreffend, bodenlos dumm und bodenlos böse. Außer Macht, Macht und nochmal Macht kann die gar nichts. Vermutlich gerade so noch den Hintern nach dem Geschäft abwischen, vielleicht sogar noch einen Schnürsenkel selbst zubinden – und dann wird’s schon eng. Das Essen mit Messer und Gabel war ja bekanntlich auch nicht ihr Ding.

  109. Man muss doch endlich einmal seinen Verstand walten lassen.
    Nochmal für alle Corona Hysteriker:

    Es gibt KEINE lebensgefährliche Krankheit, bei der die Lebenserwartung steigt.

    1) Wenn der Deutsche im Schnitt 80 Jahre alt wird (Frauen und Männer) und der Coronatote im Schnitt 84 Jahre alt wird, ist der Beweis erbracht.
    Und zwar, dass Corona eben NICHT lebensgefährlich ist.
    2) Lebensgefährliche Krankheiten zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie ALLEINE zum Tode führen.
    Für den Tod an diesen Krankheiten, bedarf es keiner Vorerkrankung/en.

    Und für eine NICHT lebensgefährliche Krankheit, diesen ganzen Bohei zu veranstalten, ist eine absolute Unverschämtheit und kriminell.

    Ich behaupte, dass es von allen „Coronatoten“ in Deutschland, kein einziger nur an Corona erkrankt war.
    Kein einziger.
    Wir wissen allerdings, dass auch Verkehrstote, die an Corona infiziert waren, als Coronatote mitgezählt wurden.
    Bei diesen Toten kann natürlich schon einmal einer dabei gewesen sein.
    Da hat aber Corona auch nachweislich überhaupt nichts mit dem Tod zu tun.

    Wie schon früher, äußere ich es erneut:
    Es gibt bis zum heutigen Tage, keine einzige Homestory in einem Medium (Fernsehen, Zeitung, Journal), über einen sonst topp Gesunden, nur an Corona erkrankten und verstorbenen.
    Diese ganzen MS-Journalisten würden sich auf so eine Story stürzen.
    Schließlich wollen sie uns doch, diese Todesgefahr von Corona einreden.
    Womit ginge das besser, als mit der 15-jährigen Gymnasiastin, den 25-jährigen Feuerwehrmann und der 35-jährigen Physiotherapeutin.
    Alle topp gesund.
    Nachweisbar mit Vor- und Nachnamen, Wohnort, Schul-, oder Arbeitsplatz.
    Keine einzige Geschichte dieser Art wurde veröffentlicht.
    Warum ?
    Weil es in ganz Deutschland keine einzige zu berichten gibt.
    Mein Neffe arbeitete letztes Jahr in einem Hamburger Krankenhaus.
    Damals waren dort 14 Personen, auf der Intensivstation „an“ Corona gestorben.
    Auf mein Nachfragen gestand er, dass alle 14 auch an Krebs erkrankt waren.
    Man gut, dass sie nicht noch zufällig Seitenstiche, Muskelkrämpfe, oder Ohrenschmerzen hatten.
    Dann wäre ihr Tod evtl. noch einer dieser drei lebensgefährlichen Krankheiten untergejubelt worden.

    AUC, früher a_s_s_c_n, und _u_u_a_a_

  110. @Babieca 27. August 2021 at 20:44

    Ja. Es ist eine Dressurübung. Nichts mehr, aber auch nichts weniger.

    Ich gehe auch davon aus, dass der gesamte medizinische/virologische Bereich irrelevant für das Verständnis der Vorgänge und Pläne ist. Das ist vielleicht nicht immer so, aber es ist auf jeden Fall häufig so und auch immer einen Gedanken wert, einfach mal das komplett auszublenden, was am lautesten in den Medien ist.

    Hilfreicher ist es oft, sich einfach anzusehen, was tatsächlich passiert. Irgendeine Verbesserung der Gesamtgesundheit ist nicht zu beobachten, aber die Ausgrenzung ist schon deutlich sichtbar, und dass der digitale Impfpass kommt, ist ebenfalls schon angekündigt. Und ja, ich glaube auch, dass der Dressur-Aspekt eine große Rolle spielt. Es ist sogar möglich, dass sie verschiedene Länder benutzen, um verschiedene Vorgehensweisen auf ihre Wirksamkeit zu prüfen.

  111. Nuada
    Was können wir tun?
    Habe mit der BRD seit Jahren abgeschlossen.
    Was aber hilft bei der Wiederaufrichtung Deutschlands?
    Ihre/Deine Beschreibungen sind alle zutreffend!
    Danke für diese Denkweise!

  112. Wuehlmaus 27. August 2021 at 22:15

    @ Rheinlaenderin 27. August 2021 at 20:48

    Dann kann Montgomery ja gleich mal beim dicken Onkel im Bundestag oder bei den Herren Edathi und Volker Beck anfragen, was besser wirkt:

    Häschen, Kätzchen oder Hündchen.

  113. Es gibt immer noch Leute, die den Scholzomat gut finden und wählen wollen!!! Gerade heute ist mir wieder sojemand begegnet!!! Ich kann nicht mehr!!!

  114. „Exponentieller Anstieg“ – RKI warnt vor SPD-Ergebnis von über 2000% im September

    Berlin (dpo) – Deutschland droht ein roter Herbst: Das Robert-Koch-Institut hat heute davor gewarnt, dass die Umfragewerte der SPD derzeit exponentiell ansteigen. Bei gleichbleibender Wachstumsrate würden die Sozialdemokraten so bei der Bundestagswahl auf mehr als 2000 Prozent aller Stimmen kommen.

    „Der Trend ist leider eindeutig“, so RKI-Chef Lothar Wieler. „Während die Umfrageergebnisse bei Grünen, Linken, FDP und AfD relativ stabil sind und die der Union sogar zurückgehen, gerät die Situation bei der SPD allmählich außer Kontrolle. Wir kommen da leider in exponentielles Wachstum.“

    https://www.der-postillon.com/2021/08/rote-welle.html

    Kann man sich gegen SPD-19 auch impfen lassen???

  115. Jeder und jede einzelne müsse daher dazu beitragen, dass es nicht zur Katastrophe kommt. „Sprechen Sie mit Ihren Freunden und Angehörigen über die Vergangenheit von Olaf Scholz und der Sozialdemokraten“, rät Wieler. „Vielleicht lässt sich so eine weitere Übertragung der SPD-Unterstützung noch irgendwie verhindern. Sonst wird uns das im Herbst allen um die Ohren fliegen.“

    https://www.der-postillon.com/2021/08/rote-welle.html

    An alle Sozid-19 Infizierten:
    Die A-Backen noch einmal zusammenkneifen und AfD wählen!

  116. @ eule54 27. August 2021 at 17:13
    Für die Klagen sehe ich ziemlich schwarz. Klagen gegen die Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen in Frankreich sind schon gescheitert. Und der EGMR hat sich auch nicht mit Ruhm bekleckert:
    „Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte EGMR hält Impfpflicht für zulässig
    Eine Impfpflicht kann in Demokratien „als notwendig angesehen werden“, das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Er wies Klagen aus Tschechien gegen die dortige Impfpflicht für Kinder ab. Das Urteil steht exemplarisch etwa für die Masernimpfpflicht in Deutschland – und könnte auch in der Corona-Pandemie eine Rolle spielen.“(MDR.DE)

  117. Mit diesen Fernzügentests das ist schon eine riesige Frechheit, die wollen auf „Luftfahrt“ machen. Aber es ist und bleibt nur die Popelbahn, wo man auf den Sitzen kleben bleibt.

    Das Ganze muss man mal weiter spinnen. Was passiert denn eigentlich, wenn man keinen Test vorweist, dann wird man aus dem Zug geworfen? – So einfach ist es wahrscheinlich nicht. Wahrscheinlich soll man auch noch seine Personalien abgeben bevor man auf freier Strecke rausgeschmissen wird. Als Frau hat man noch die Möglichkeit in Ohnmacht zu fallen, den ganzen Verkehr aufzuhalten bis der Krankenwagen kommt, aber derartige Show liegt nicht jedem.

    Ohne Test reisen wird dann nicht ohne Bußgeld geduldet werden. Also, der Schaffner kommt und will den Test sehen. Gibt keinen Test. Dann will er die Personalien aufschreiben. Dann gibt es auch keine Personalien. Dann holt er an der nächsten Station die Polizei. Und wenn man der Polizei die Personalien verweigert, dann nimmt einen die Polizei in ihrem Polizeitaxi mit aufs Revier, in einen festen Ort. Da kann Frau dann wenigstens mal auf die Toilette gehen, sich die Hände waschen etc., bekommt sogar noch ein Glas Wasser und ist dann hoffentlich auf einer ordentliche Polizeiwache und nicht mitten im Nirgendwo. So, wenn man dann auf der Polizeiwache ist kann man schließlich seinen Namen sagen und ist in einer Stadt und nicht auf freier Strecke irgendwo an einem abgelegenen Bahnhof, kann sich von dort dann ein Taxi bestellen oder die Verwandtschaft dort hinbestellen. Man lernt, die Personalien so lange wie möglich geheim zu halten kann von Vorteil sein in Zeiten der Mobilitätserpressungen.

    Wenn man auf freier Strecke aus dem Zug geschmissen wird bleibt einem nur noch der Hilferuf zur Presse. Dann muss man da anrufen und sagen man ist eine gebrechliche alte Dame die vom Schaffner brutal aus dem Zug geschmissen wurde. Alle über 40 sind alt!

    Das kann alles nicht wahr sein!
    Und um die schlechten Flüchtlinge wird ein Geschiss gemacht, denen wird der Puderzucker förmlich in den Hintern geblasen, jeder Wunsch wird ihnen von den Augen abgelesen.

  118. @ Hans R. Brecher 27. August 2021 at 23:37
    Würde der berühmte Hut auf der Stange aus „Wilhelm Tell“ gegen unsere drei unterirdischen Kanzlerkandidaten antreten, würde er mit absoluter Mehrheit gewinnen. Seine unschlagbaren Vorteile:
    1) Er hat keinen Schwachsinn gelabert.
    2) Er hat nichts mit Cum-Ex zu tun.
    3) Er hat seinen Lebenslauf nicht gefälscht.
    4) Er hat sich im Ahrtal nicht vor Lachen gebogen.
    5) Er hat noch nie gelogen.

  119. Hans R. Brecher 27. August 2021 at 23:37

    Neuer Umfrageschock für Union: Taliban-Anführer jetzt knapp vor Armin Laschet!

    https://www.der-postillon.com/2021/08/laschet-umfrageschock.html

    Gar nicht mal völlig undenkbar, wenn dieser Chef-Taliban (Chebliban) hier kandidieren könnte!

    ——————————————–

    Die haben das alles besser unter Kontrolle.
    Als denen das Gewusel am Airport zu viel wurde, das hörte ja gar nicht mehr auf und ermüdete die Straßenkontrolleure enorm, da rief der Häuptling der Taliban seinen verfeindeten ISIS Stamm und fragte: „Könnt ihr da nicht mal was machen am Airport? Das ist doch unser Land! “ Und ISIS schickte sein Selbstmordkommando.

    Jetzt ist der Flughafen vollkommen leer!
    So schaffen die Ordnung. Da wird nicht jahrelang diskutiert.

  120. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist bei Menschen mit Corona-Impfung in Bayern weiterhin sehr niedrig. Darauf hat Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Freitag hingewiesen. Während die Inzidenz bei Geimpften bei gerade einmal 9,2 liege, sei sie bei Ungeimpften bei 110,6. Der Inzidenz-Durchschnittswert lag am Freitag laut Robert Koch-Institut (RKI) im Freistaat bei 61,8.
    https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/gesundheitsminister-sieht-eine-pandemie-der-ungeimpften/ar-AANOzus?ocid=msedgntp
    Mir hat eine Freundin erzählt, sie war bei der Hochzeit ihrer Tochter, und da sie die Impfung genannte Behandlung für sich ablehnt, musste sie sich, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen, mehrmals testen lassen. Das mussten die ‚Geimpften‘ nicht. Da sich die eine Gruppe, um am öffentlichen Leben teilzunehmen, ständig testen lassen muss, die andere jedoch nicht, kommt es eben, dass in der ersten Gruppe sehr viel mehr positiv getestet werden. Würde man jedoch die Quote ‚Gesamtzahl der Tests/positiv getestet‘ in jeder Gruppe nehmen, würde man feststellen, dass in beiden Gruppen die Quote übereinstimmt. Wie kann ein Gesundheitsminister eines Bundeslandes die Öffentlichkeit so dreist hinters Licht führen? Er ist ein Gefolgsmann Södolfs.

  121. Hans R. Brecher 27. August 2021 at 23:23

    Arzt impft nicht mehr – aus Gewissensgründen

    Ein Arzt von den Fildern impft nicht mehr. Er spricht von unkalkulierbaren Risiken und beruft sich auf sein Gewissen. Von Impfgegnern erntet er Applaus, doch es gibt auch Kritik.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-auf-den-fildern-arzt-beendet-fuer-sich-impfkampagne.5ed7c89b-1798-41cb-a10e-2bae56f0077c.html?reduced=true&usqp=mq331AQKKAFQArABIIACAw==&amp_js_v=0.1

    —————————————

    Hoffentlich schließen sich mehrere an!

  122. Entschuldigen Sie ist das der Sonderzug nach Panik-COV
    Ich muss mal eben dahin
    Mal eben nach Kotz-Berlin
    Ich muss da was klärn mit eurem Oberimpfianer …

  123. Bundeskanzlerin Merkel … Zugverkehr …

    Hmmm, vor ein paar Jahren hat sich Frau Merkel nicht um die skandalösen Zustände in Zügen und auf Bahnhöfen interessiert: Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  124. unbetreutes Denken 27. August 2021 at 23:45

    :))))))))))))))))))))))))))))

    Die Deutschen wählen jeden, wenn’s die Glotze befiehlt!

    Hauptsache, gut behütet … 🙂

  125. Weiße Männer die Bier trinken. Geht gar nicht. ??
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=857344454908159&id=100018978373564

    Ein Schmankerl von der „Afghanistan-Demo“. Es ist schon beinahe wie eine Satire, was hier abgeht. Afghanen finden es also störend, wenn „weiße Personen“ in Wien Bier trinken. Gleichzeitig demonstrieren sie, dass man noch mehr Afghanen aufnimmt. ?
    Vielleicht kann man die irgendwie austauschen? Die hier, sind offenbar nicht die hellsten Kerzen auf der Torte.
    Ich, als „biertrinkende, weiße Person“, kann euch dazu nur sagen, dass es mir vollkommen scheißegal ist, was Afghanen störend finden. Ich trinke in Österreich mein Bier wann, wo und wie es mir passt. Wir sind weder ein Kalifat noch leben wir in einer Prohibition. Und so soll es auch bleiben. Gewöhnt euch lieber mal schnell dran.
    Ach… und ehrlich gesagt… wenn meiner Mutter, Schwester, oma oder wem auch immer gerade Granaten um die Ohren fliegen und ich die Hosen voll vor diesen religiös fanatischen Taliban hätte, dann wäre das meine letzte Sorge, ob jemand Bier trinkt und welche Hautfarbe derjenige hat. Außer vielleicht, wenn ich selbst ein islamistisch verblendeter Kackhaufen bin. Wenn euer Allah euch das Biertrinken verbietet, dann trinkt keines. Wenn ihr mir das auch verbieten wollt, dann werdet ihr vielleicht schneller die Möglichkeit haben sich mit ihm darüber zu unterhalten, als ihr glaubt.
    Somit… #dasbootistvoll, #oesterreichistkeinkalifat und #ichbinweissundtrinkebier
    Passt euch das nicht, dann empfehle ich die Gesellschaft von nichtbiertrinkenden, nichtweißen Herren mit den MGs auf den Pickups in der Heimat. Hier sagen schon noch wir, wo’s lang geht. Und das ist gut so!
    F.ick.t euch!

  126. Wenn die Todeszahlen nicht mehr ausreichen, um die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu halten, dann kommt man mit Longcovid.

    Aber es gibt viele Krankheiten, die ebenso jahrelanges Leiden verursachen, um die schert sich kein Mensch, angefangen mit den grauenvollen hoch ansteckenden Krankenhauskeimen, an denen die Leute elend zugrunde gehen, teilweise sogar Körperteile einbüßen. Oder Borreliose die durch Zeckenstiche übertragen wird und alle Organe samt Nervensystem angreifen kann. Das ist nicht interessant, denn damit lässt sich kein Geld verdienen, da gibt es keine Heilung und kein Interesse daran. Ob die Leute leiden interessiert niemanden.

    Auch schwere Erkältungen, die nichts mit Covid zu tun haben können jahrelange Ohrenschmerzen oder schmerzhafte Neuralgien und anderes mit sich bringen. Jede Krankheit zieht meist ein Leiden nach sich für eine längere Zeit. So ist das Leben. Es gibt nicht KRANK und GESUND in einem Sprung, der Übergang ist immer lange und schleichend, in die Krankheit genauso wie in die Gesundheit. Es gibt eine „Zwischenzeit“, in der ein Mensch weder krank noch gesund ist, die Richtung sich erst noch entscheidet. Unbekannt im deutschen Wirtschaftswunderland, in dem das Geld auf Straßen liegt und das Individuum nicht mehr zählt.

    Alle Leute mit chronischen Krankheiten sind arm dran. Und wenn man fragt woher die Krankheiten kommen: Von ständigem beruflichen Stress, keine Zeit zur ordentlichen Nahrungsaufnahme, krankhafte Ess- oder Hungergewohnheiten, nicht genug Schlaf, Geldsorgen oder anderweitigen Ärger, schimmelige dunkle und feuchte Behausungen, Umweltschmutz, Pestizide, Mangel an frischer Luft und Bewegung, keine Möglichkeit Wassersport zu betreiben, der alle Elemente vereint: Sonne, Erde, Wasser, Luft.

    Im Ausgleich zu allen schlechten Lebensgewohnheiten wird nur noch injiziert und geschluckt:

    Geimpft
    Vitamin D
    Vitamin C und Multivitamine
    Zink
    Melanin-Sprüher zum Einschlafen
    Koks zum Aufwachen
    Ibuprofen wenn es ziept
    Abführ Yoghurts und Pillen
    Haschisch zum relaxen
    Viagra für den Sex
    Nahrungsergänzungsmittel zum Aufpeppen
    Anabolika zum Sport
    Diätpuder, Pillen, Pasten, Säfte und Kapseln zum Abnehmen
    Samenbanken zur Fortpflanzung
    Organverpflanzungen für Warteschlangen
    Selbstmordpillen zum humanen Sterben
    Selbst die Toten werden auch noch platzsparend verbrannt.

  127. lorbas 27. August 2021 at 23:55

    Bundeskanzlerin Merkel … Zugverkehr …

    Hmmm, vor ein paar Jahren hat sich Frau Merkel nicht um die skandalösen Zustände in Zügen und auf Bahnhöfen interessiert: Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    ———————————–

    Ach so, das in Köln waren Nordafrikanische Sextouristen

  128. @ klimbt 27. August 2021 at 17:48

    Morgen gibt es zwei Autokorsos von den Querdenkern durch Berlin. Sie wurden genehmigt, weil davon nicht die Gefahr ausgeht, gegen die Coronaregeln zu verstossen. 7 andere Demos zu Fuss wurden verboten.

    ——————

    Sollten Sie echt und ehrlich glauben, dass die Verbote auch nur ein Fitzelchen mit einer erhöhten Infektionsgefahr zu tun haben, sind Sie echt bedeppert. Aber keine Angst, ich nehme Ihnen den Part des ahnungslos Verblödeten nicht ab bei Ihrem eigentümlichen Rollenspiel im „Feindesland“.

  129. jeanette 28. August 2021 at 00:37

    Der „Flüchtling“ ist heilig. Silvester-Übergriffe in Köln : „Ist doch niemand gestorben“

    „Hier in Europa gibt es dumme Nutten en masse.“ Er meint Frauen, die kurze Röcke tragen und angeheitert durch die Stadt ziehen.

    Silvester-Übergriffe in Köln : „Ist doch niemand gestorben“

    Die Spur der Verdächtigen aus der Silvesternacht führt zu marokkanischen Kriminellen. Schuldbewusstsein sucht man dort vergeblich.
    Mohammed findet das iPhone geil. Vielleicht klaut er bald wieder eins, um es zu verkaufen. So sorgt er nicht nur für sich, sondern auch für seine Familie in Marokko, bezahlt deren Miete und das Essen, das dort abends auf dem Tisch steht.
    Mohammed ist vor etwa vier Monaten in Köln-Kalk angekommen – aus Süditalien, wo er für einen Hungerlohn bei der Olivenernte half. Für ihn sah es auf WhatsApp und Facebook so aus, als gäbe es in Deutschland was zu holen.

    „Wir lungern herum, so wie zu Hause.“ Er lässt die weichen Schultern hängen, vergisst einen Moment lang, den Bauchansatz einzuziehen.
    Doch schnell besinnt er sich, drückt den Rücken durch und sagt:
    „Hier in Europa gibt es dumme Nutten en masse.“ Er meint Frauen, die kurze Röcke tragen und angeheitert durch die Stadt ziehen. Die gibt es zwar auch in Marokko, in Köln aber bilden sie eine kritische Masse, vor allem an Silvester. „Ich habe aber niemanden begrapscht, ich musste arbeiten, leider.“ Er macht eine Geste – dreht die Hand einmal nach rechts um. Arbeiten heißt hier: klauen.

    Eine Untersuchung des Kölner Kriminalkommissariats 41 ergab: Von den mehr als 800 Marokkanern, Algeriern und Tunesiern, die zwischen Oktober 2014 und November 2015 in der Auswertung erfasst wurden, begingen 40 Prozent eine Straftat. Zum Vergleich: Bei Syrern lag die Quote bei unter 1 Prozent, bei Irakern bei 2 Prozent.

    Einige geben sich als Syrer aus, kommen mal in Flüchtlingsunterkünften unter, mal bei Bekannten, bisweilen finden sie Unterschlupf in einer Moschee, schlafen dort ein bisschen. Wenn der Muezzin ruft, flüchten sie auf die Straßen und an die Bahnhöfe, in die Parks und Einkaufszentren. Der öffentliche Raum, der jedem zur Verfügung steht, ist ihr Revier. Nicht wenige führen sich auf, als hätten sie hier das Sagen.

    „Sie behandelten uns wie Freiwild“, so beschrieben einige Opfer der Silvesternacht die Vorfälle. „Eine Ehefrau mit gültigen Papieren oder einer EU-Staatsbürgerschaft, das ist der Jackpot“, erklärt Mohammed. Es kommt ihm nicht in den Sinn, dass der Griff nach dem Busen alles andere ist als ein zielführender Annäherungsversuch. Mohammed wundert sich vielmehr, als er erfährt, dass die Öffentlichkeit über die Ereignisse in Köln bestürzt ist. „Es ist doch niemand gestorben oder so“, entgegnet er.

    In Marokko ist Mohammed der Sohn, von dem seine Mutter stolz erzählt. Er schickt ihr regelmäßig 100 oder 200 Euro, mit harter Arbeit verdient, behauptet er ihr gegenüber. Vielleicht macht er ihr weis, er habe ein Restaurant eröffnet oder eine Anstellung in der Fabrik bekommen. Er will nicht ins Detail gehen. Seine Mutter glaubt ihm. Solche Märchen vom Erfolg und dem besseren Leben in Europa erzählt man sich in den Wellblechhütten der Slums von Casablanca. Deshalb machen sich noch mehr junge Männer auf den Weg.

    Zwei Bäckereien, ein Restaurant und ein Versandshop, das ist das „marokkanische Viertel“ von Köln-Kalk. Die Community hier ist überschaubar.

    Die Männer im bunt gekachelten Gemeindezentrum der Düsseldorfer Omar-Ibn-al-Khattab-Moschee, ein paar Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, können ebenfalls ein Lied singen von den marokkanischen Stressmachern. Die Hauptstraße heißt hier Nador-Straße, weil die meisten ihrer Einwohner aus der nordmarokkanischen Stadt Nador kommen.
    „Irgendwann fing es damit an, dass Schuhe geklaut wurden“, erzählt Moustapha Barkouki, Vorsitzender des Gemeindevereins. Sein schwarzer, flauschiger Bart ist von grauen Haaren durchzogen.
    Zwischendurch klopfen Mädchen mit Kopftüchern an die Tür und fragen, ob die Koranrezitationen aus den Lautsprechern etwas leiser gedreht werden könnten.

    Drei der ungezählten marokkanischen Taugenichtse Nordrhein-Westfalens haben Gleis 15 des Düsseldorfer Hauptbahnhofs zu ihrem speziellen Betätigungsort gemacht. Dort verkehren die Regionalexpresse mit großer Verspätung, sodass sich oft viele Leute auf dem schmalen Bahnsteig drängeln. Aus der Handtasche einer jungen Frau lugt eine Marlboro-Schachtel heraus. Sie telefoniert, ist unaufmerksam. Mimoun geht dicht an ihr vorbei, streift sie, ohne dass sie es bemerkt, und befördert mit den Fingerspitzen die Zigaretten in die eigene Hosentasche. Mimoun heißt in Wahrheit anders, doch selbst seinen Vornamen will er nicht verraten. „Sie hat nur zwei geraucht!“, ruft er, als er die Packung öffnet. Fünf Sekunden Triumph, bevor die Jungs die erste Zigarette anzünden. Mimoun trägt eine billige Jeans, eine grüne Jacke mit kunstfellgerahmter Kapuze. Seine Sportschuhe sind von einer preiswerten Marke. Die Hände sind flink, der Blick ist geschärft. Noch während er raucht, checkt er bereits die nächsten Opfer am Gleis. Der Bahnhof von Düsseldorf ist für ihn ein reich gedeckter Tisch.

    Aber Freitagabend ist hier nichts los. Keine Frauen weit und breit, keine iPhones zum Klauen. Mohammed starrt auf den Asphalt.

    „Was machst du hier, Mohammed?“

    Er blickt langsam auf: „Ich weiß es nicht.“

  130. @ AUC 27. August 2021 at 22:24

    Man muss doch endlich einmal seinen Verstand walten lassen.
    Nochmal für alle Corona Hysteriker:

    Es gibt KEINE lebensgefährliche Krankheit, bei der die Lebenserwartung steigt.

    1) Wenn der Deutsche im Schnitt 80 Jahre alt wird (Frauen und Männer) und der Coronatote im Schnitt 84 Jahre alt wird, ist der Beweis erbracht.
    Und zwar, dass Corona eben NICHT lebensgefährlich ist.
    2) Lebensgefährliche Krankheiten zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie ALLEINE zum Tode führen.
    Für den Tod an diesen Krankheiten, bedarf es keiner Vorerkrankung/en.

    Und für eine NICHT lebensgefährliche Krankheit, diesen ganzen Bohei zu veranstalten, ist eine absolute Unverschämtheit und kriminell.

    Ich behaupte, dass es von allen „Coronatoten“ in Deutschland, kein einziger nur an Corona erkrankt war.
    Kein einziger.
    Wir wissen allerdings, dass auch Verkehrstote, die an Corona infiziert waren, als Coronatote mitgezählt wurden.
    Bei diesen Toten kann natürlich schon einmal einer dabei gewesen sein.
    Da hat aber Corona auch nachweislich überhaupt nichts mit dem Tod zu tun.

    Wie schon früher, äußere ich es erneut:
    Es gibt bis zum heutigen Tage, keine einzige Homestory in einem Medium (Fernsehen, Zeitung, Journal), über einen sonst topp Gesunden, nur an Corona erkrankten und verstorbenen.
    Diese ganzen MS-Journalisten würden sich auf so eine Story stürzen.
    Schließlich wollen sie uns doch, diese Todesgefahr von Corona einreden.
    Womit ginge das besser, als mit der 15-jährigen Gymnasiastin, den 25-jährigen Feuerwehrmann und der 35-jährigen Physiotherapeutin.
    Alle topp gesund.
    Nachweisbar mit Vor- und Nachnamen, Wohnort, Schul-, oder Arbeitsplatz.
    Keine einzige Geschichte dieser Art wurde veröffentlicht.
    Warum ?
    Weil es in ganz Deutschland keine einzige zu berichten gibt.
    Mein Neffe arbeitete letztes Jahr in einem Hamburger Krankenhaus.
    Damals waren dort 14 Personen, auf der Intensivstation „an“ Corona gestorben.
    Auf mein Nachfragen gestand er, dass alle 14 auch an Krebs erkrankt waren.
    Man gut, dass sie nicht noch zufällig Seitenstiche, Muskelkrämpfe, oder Ohrenschmerzen hatten.
    Dann wäre ihr Tod evtl. noch einer dieser drei lebensgefährlichen Krankheiten untergejubelt worden.

    ————————————–

    Einfach, weil Ihr Beitrag so wichtig und klar formuliert ist und er zudem einfach mit reichlich gesundem Menschenverstand verfasst wurde, zitiere ich ihn gerne nochmals in voller Länge. Es ist schlicht und einfach die Wahrheit, die Sie hier niedergeschrieben haben. Nichts als die Wahrheit.

  131. Bundeskanzlerin Merkel … Zugverkehr …

    Interessant, vor ein paar Jahren noch hat sich Frau Merkel nicht um die skandalösen Zustände in Zügen und auf Bahnhöfen interessiert: Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

  132. @Hans R. Brecher 27. August 2021 at 23:18

    „Impfdurchbrüche in Baden-Württemberg
    670 Geimpfte in einer Woche an Covid-19 erkrankt

    Obwohl sie vollständig gegen das Coronavirus geimpft waren, sind laut Landesgesundheitsamt innerhalb von einer Woche 670 Menschen an Covid-19 erkrankt.“
    Und über 4000 bei den Ungeimpften haben sie vergessen zu erwähnen also bleibt es bei gut 80% Schutz! und man muss davon ausgehen das die Geimpften foher schon Älter waren.

  133. unbetreutes Denken 27. August 2021 at 18:05; Es will ja angeblich nach Affgarnixstan und sich dort aufplustern. Liebe Taliban, könnt ihr uns nicht nen kleinen Gefallen tun?

    jeanette 27. August 2021 at 19:19; Kunststück, Bei 34° ähnlich wie in Florida, wobeis da wohl noch etwas wärmer ist, doppelt soviel wie aktuell bei uns, hat auch ein Virus Urlaub.

    Nein 27. August 2021 at 18:47; So eng würde ich das mit der Immunität nicht sehen, jede Woche ne andere Corona-Spritze würde ich schon befürworten. Aber ein ohnehin nicht zu erwartender Tod durch die Impfung befreitet den Probanden nicht von der Verpflichtung für durch ihn,sie es verursachte Schäden finanziell au. ukommen.

    Nein 27. August 2021 at 18:47; Im Gegensatz zu ner harmlosen Erkältung hat eine Pockenerkrankung aber ein wesentlich höheres Todesrisiko, ohne da jetzt lange nachzuschauen tippe ich mal auf rund 1/3. Das ist schon ein krasser Gegensatz zu 1/1000 mit, bzw 1/60.000 durch C.

  134. Es zeichnet sich ab, dass die Impfungen nur kurzfristi halfen und neue Corona unterwegs sind wo die Impfung nicht mehr oder eingeschränkt hilft.

    War abzusehen.

    Die 3, Impfung wird ja nicht umsonst aufgedröngt.

    20210827
    Erkrankt trotz Impfung Immer mehr Impfdurchbrüche gemeldet WEB.DE.html
    https://web.de/magazine/news/coronavirus/erkrankt-trotz-impfung-impfdurchbrueche-gemeldet-36122938

    20210810
    Nach einem Bericht, ist in Belgien eine Coroanvariante unterwegs, bei der, selbst bei Impfung, jeder 3. stirbt.

    Tödlicher Lambda-Ausbruch in Europa (Belgien): Alle Opfer vollständig geimpft
    Von 21 Infizierten starben sieben. Alle waren vollständig geimpft.
    https://www.news64.net/news/toedlicher-lambda-ausbruch-in-europa-alle-opfer-vollstaendig-geimpft/186426/?pop=1

    Impffolgen
    Impffolgen durch den Imfstoff Biontech… behandelt Mikrobiologin Dr. Vanesa Schmidt Krüger. vanessa.schmidt@mdc-berlin.de
    Möglich Folgen bis in die Erbbahen des Menschen sind möglich.
    Es wird nur auf das Spykeprotein Immunisiert. Öndert sich dieses ist die Impfung passe.

    Der nächste der nicht Abstand hält geimpft oder nicht wird gefragt ob ich ihm vor die Knie Treten soll, damit er lernt Abstand zu halten.

    Weder die Spätvolgen bei milden Verlöufen noch bei Mehrfacherkrankung sind bekannt. Milde Verlöufe erzeugen mehr Long Covid.

    FFP 2 Masken oder öhnliches, im Zug, reichen. Was den Arzt schützt reicht auch für Otto Normal.

    Na ob die das noch bis zur Bundetagswahl durchalten. Es ist vorher mit dem beibehalt aller Maßnahmen zu rechnen, egal was sie schwätzen. Die Realität wird sie einholen.

    Ein weiterer Lock Down ist auch absehbar.

  135. uli12us 28. August 2021 at 02:48

    „jeanette 27. August 2021 at 19:19; Kunststück, Bei 34° ähnlich wie in Florida, wobeis da wohl noch etwas wärmer ist, doppelt soviel wie aktuell bei uns, hat auch ein Virus Urlaub.“
    Na dafür sind wir jetzt in Spanien auf der Liste Und nein wo es eigendlich immer zu warm ist z.b. Florida wandert die Grippesaison vom Winter in den Sommer weil alle klimatisierte Räume aufsuchen.

  136. Babieca 27. August 2021 at 19:30; Dass die Impfung nur eine Saison von maximal 8 Monaten reicht, wusste doch jeder,
    der schon mal ne Erkältung gehabt hat aus eigener Erfahrung. Aber offenbar verblödet die dauernde mediale Gehirnwäsche
    die Menschen derart, dass sie selbst die eigenen Erfahrungen vergessen haben. Oder, wohl noch erschreckender, die haben
    sich allesamt nicht mal die Mühe gemacht nachzuschauen, um was es sich bei Corona tatsächlich handelt.
    Mag natürlich sein, dass in der Situation ein altbewährter Verschwörungspraktiker da die Nase vorn hat, der beim Wettervorhermärchen noch nicht mal das Datum ungeprüft glaubt.
    Letztes Jahr so ungefähr Juni, Juli wurde ja auch noch behauptet und öffentlich durch die Zeitungen verbreitet,eine durchgemachte Erkältung sei besser, wie ne Impfung und würde vor weiteren schützen. Was natürlich kompletter Blödsinn war, genauso wie eine Impfung nur bei nem statischen Erreger, z.B, Tetanus, Pocken dauerhaft schützen kann.
    Ein hoch volatiler Erreger eben Erkältung, Grippe erfordert eine dauernde Nachimpfung mit dem erwartbaren neuen Stoff.

    talkingkraut 27. August 2021 at 19:46; Ist bekannt, ob er sich hat spritzen lassen?

    Nuada 27. August 2021 at 20:22; So gering ist die Todesgefahr durch die Impfung wohl nicht, jedenfalls realistisch wesentlich höher als an C zu sterben. Wühlmaus hats mal vor ein paar Wochen geschrieben, da war rund die Hälfte geimpft,
    da gabs bei uns 2.4xx Todesfälle in auffälliger Zeitnähe zur Impfung. Sehr grosszügig gerechnet ist das ein Verhältnisvon 1/20.000, eher aber 1/15.000. Das Risiko an C zu sterben liegt dagegen bei 1/60.000.
    Dann kommt noch die eigentlich absurde lebensverlängernde C-Sterblichkeit dazu. Im übrigen glaube ich,
    dass eher diejenigen aussterben die sich wegen jedem Blödsinn ne Spritze reinjagen lassen. Bei den 34xx sind ja auch nur die
    mittelbar nach der Impfung verstorbenen enthalten. Wer weiss denn heute, wie es in einigen JAhren mit Spätfolgen aussieht.

    Babieca 27. August 2021 at 20:44, 3.Welle, ist das das Dingens, wos einen Film aus den 7oern eventuell
    frühe 80er drüber gab, und ein vor wenigen Jahren gemachtes sauschlechtes Remake?

    Hans R. Brecher 27. August 2021 at 21:30; Die berühmten Cabrio-Doppelstockwagen.

    Wuehlmaus 27. August 2021 at 21:38; Das hat aber lange gedauert, schon 2008, wie Es Mrd über Mrd an amerikanische und italienische
    Abzockerbanken, Fanny und Freddy, HVB, HAA (wobei da massgeblich Södolf gezockt hat) verschenkt hat, war doch klar, wohin der Weg geht.

    jeanette 27. August 2021 at 23:41 ; Auf freier Strecke aussteigen, das war vielleicht mal bei der Schwäbsche Eisebahne möglich,
    heute aber nicht mehr. Dazu müsste der Kontrolletti den Zug anhalten, das kann er aber häufig, ausser im Nahverkehr aber
    gar nicht erst machen. Noch nicht mal die Notbremse stoppt den Zug, sondern gibt nur ne Meldung an den Lokführer ab.

  137. lorbas 28. August 2021 at 01:12

    EUROPARAT-RESOLUTION, BESCHLUSS 236l vom 27.01.2021

    Hammer-Beschluss: „Impfung NICHT verpflichtend“, Europarat verbietet Diskriminierung von Ungeimpften

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/513793/Hammer-Beschluss-Impfung-NICHT-verpflichtend-Europarat-verbietet-die-Diskriminierung-von-Ungeimpften.

    Ausdrucken und den Zeugen Coronas um die Ohren hauen!

    Wen aus dem Politbüro der EUdSSR interessiert, was diese, den Anschein wahren sollende, Alibi-Schwatzbude „beschliesst“?

    „Bundestag.de“ führt aus: „Die Parlamentarische Versammlung (früher: ,Beratende Versammlung‘) ist das beratende Organ des Europarats. Die PV erörtert Fragen, die in ihre Zuständigkeit fallen und übermittelt ihre Beschlüsse dem Ministerkomitee in Form von Empfehlungen (Art. 22 der Europarats-Satzung). Eine Rechtsverbindlichkeit ihrer Resolutionen oder eine Befolgungspflicht seitens der Mitgliedstaaten ergibt sich daraus gerade nicht. Anders als z.B. Art. 25 der VN-Charta (bzgl. Resolutionen des VN-Sicherheitsrats) sieht die Satzung des Europarats eine solche Pflicht gerade nicht vor.“

  138. Aus gegebenem Anlaß die xte Wiederholung

    Mit den folgenden Worten, insbes. mit dem (fettmarkierten) Satz, hat die eigentlich alles gesagt:

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

    Merkel beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016
    (zum Überprüfen: ab 39.47 #https://youtu.be/48D2IM042p0 )

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    guevara, 27. August 2021 at 18:09

    „also praktisch habe ich keinen coronatoten in meinem bekanntenkreis, aber: der cousin eines bekannten […]“

    Ich weiß nicht, ob dort auch eine „Meldestelle“ für Impffolgen oder andere Infos ist, aber: Die von ihnen genannten Personen könn(t)en sich z. B. an die Stiftung C-Ausschuß wenden (Info über den Ausschuß: #https://corona-ausschuss.de.)

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Noch 2 Zitate, die unter einem Video bei YT standen
    (Ist § 241 StGB – Bedrohung – hier anwendbar oder wurde der am 18.11.2020 mit dem 3. IfSG außer Kraft gesetzt, so daß die genannte „rechtswidrige Tat“ nun „legitim“ ist?)

    „[…] Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst.. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.
    I. Watson […]“

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~

    „[…] „Werden Sie misstrauisch, wenn Sie zu einer Entscheidung gedrängt werden, Ihnen Angst gemacht wird oder extreme Positionen dargestellt werden“
    ZITAT d, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung! […]“

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~

    㤠241 StGB РBedrohung
    (1) Wer einen Menschen mit der Begehung einer gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten rechtswidrigen Tat gegen die sexuelle Selbstbestimmung, die körperliche Unversehrtheit, die persönliche Freiheit oder gegen eine Sache von bedeutendem Wert bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. […]“

    Zum Schluß noch das:

    #https://web.de/magazine/news/coronavirus/studie-corona-impfschutz-monaten-36118650 , 26.08.2021

    „[…] Studie: Corona-Impfschutz nimmt nach einigen Monaten ab
    Etwa 60 Prozent der Deutschen wurden bisher vollständig gegen COVID-19 geimpft. Einer britischen Studie zufolge lässt der Schutz vor einer Ansteckung bereits vier bis sechs Monate nach einer vollständigen Impfung wieder nach. […]“

    Das würde doch bedeuten, daß man die „vollständigen“ Impfungen vollständig knicken kann, weil wohl jährlich 2 – 3 „Auffrischimpfungen“ fällig werden. Und wenn die „Schutz“dauer noch weiter sinkt, was dann?

  139. Der bescheurte Schuer ist nicht mal fähig das Schnellzugnetz auf europäisches Nachbarniveau zu heben, wie Frankreich -Italien usw, Beipiel Bozen-Rom Fahrtzeit mit der Freccia Rossa Durchnittgeschwindigkeit 320 Kmh Höchstg 360 Kmh Bozen Rom 5,1/2 Stunden, entspricht der Entfernung München Hamburg. Wehm wunderts, wenn man für einen Flughafen 10 Jahre Plant und 20 Jahre baut

  140. Am Ende bleibt dann größtenteils nur noch die politische Opposition ungeimpft, die man anhand des negativen Impfstatus klar identifizieren und in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen unterdrücken kann

    Leute, es wird Zeit sich angemessen vorzubereiten und zu rüsten!

    Der Impfstatus als Stigma wie einst der Judenstern!

    Vorsicht Leprakranker, Vorsicht Pestkranker!

    Wehret den Anfängen, haben wir vergessen! –

    Ich befürchte es ist schon zu spät und diese Verbrecher treiben uns in ein Blutbad, um dann wegen der inneren Unruhe im Land eine Rechtfertigung zu haben, um mit diesen Notverordnungen totalitär gegen die Opposition, die überwiegend nur noch aus Ungeimpften besteht repressiv weiter zu regieren.

  141. Hans R. Brecher 27. August 2021 at 23:18

    Impfdurchbrüche in Baden-Württemberg

    670 Geimpfte in einer Woche an Covid-19 erkrankt

    Obwohl sie vollständig gegen das Coronavirus geimpft waren, sind laut Landesgesundheitsamt innerhalb von einer Woche 670 Menschen an Covid-19 erkrankt.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.impfdurchbrueche-in-baden-wuerttemberg-670-geimpfte-in-einer-woche-an-covid-19-erkrankt.b8c8519e-4163-440e-a30b-6aa71275639e.html


    Und was ist mit diesen Covid 19 erkrankten?

    – Liegen sie röchelnd im Sterbebett?

    – Bluten sie aus ?

    – Faulen ihnen die Gliedmaßen ab?

  142. @ ich2 28. August 2021 at 02:36

    @Hans R. Brecher 27. August 2021 at 23:18

    „Impfdurchbrüche in Baden-Württemberg
    670 Geimpfte in einer Woche an Covid-19 erkrankt

    Obwohl sie vollständig gegen das Coronavirus geimpft waren, sind laut Landesgesundheitsamt innerhalb von einer Woche 670 Menschen an Covid-19 erkrankt.“
    Und über 4000 bei den Ungeimpften haben sie vergessen zu erwähnen also bleibt es bei gut 80% Schutz! und man muss davon ausgehen das die Geimpften foher schon Älter waren.

    —————————————

    Na, wieder ein bisschen in Sache Lobbyarbeit unterwegs, ich2? Diese Frage gilt natürlich auch für @ich2 28. August 2021 at 03:27.

    Ich muss Ihnen zugestehen, sie machen das geschickter als @klimbt, der sich hier mit fast allen angelegt hat und dadurch in fast allem ablehnende Resonanz erfährt. Sie warten dagegen erst mal ab, bis ein Thread recht weit vorangeschritten ist und platzieren dann ein, zwei relativ unauffällige, knappe Statements, die die Position des Mainstreams stützen sollen. Auf große Kontroversen oder persönliche Angriffe lassen Sie sich erst gar nicht ein, weil Sie wissen, dass Sie da nur verlieren können. Ich schaue aber gerne hinter die Kulissen. Für mich sind Sie ein ganz abgefeimter Lobbyist aus der Ecke Politik/Pharma. ALLE Ihre Beiträge, wirklich ausnahmslos ALLE, sind regierungskonformer Mainstream. Was sollte ein Mensch Ihrer Einstellung ausgerechnet auf PI-NEWS suchen (und finden), wenn es nicht darum geht, Stimmung zu machen.


  143. Das knappe Personal in den den KITAS wird sich über diesen dreckigen CDU-ImpfNAZI ganz besonders freuen

    https://www.n-tv.de/panorama/Brinkhaus-erwaegt-berufliche-Folgen-fuer-Ungeimpfte-article22769755.html

    Ich habe mit einigen medizinischen Fachangestellten gesprochen, die haben mir alle gesagt, dass sie sich nur deshalb hatten impfen lassen, weil sie Angst hatten ihre Arbeit zu verlieren.

    In allen Fällen sagte ihnen ihr Arzt, die machen mir die Praxis dicht, wenn ihr euch nicht impfen lasst.

    Keine der MTAS und Krankenschwestern hatte Angst vor COVID/CORONA.

    Die wissen alle, dass das genau wie die Grippe nur für Immunschwache und Hochbetagte ein Problem sein kann, genau wie viele andere Viren und Bakterien, die zum allgemeinen Lebensrisiko zählen, über die aber keiner dieser Regierungsverbrecher spricht, weil man nur den Popanz CORONA benötigt, um sich mit der Angst der Menschen und der erzeugten Spaltung in Geimpfte und Ungeimpfte selbst an der Macht zu halten.

  144. @ Bedenke 28. August 2021 at 02:50

    Es zeichnet sich ab, dass die Impfungen nur kurzfristi halfen und neue Corona unterwegs sind wo die Impfung nicht mehr oder eingeschränkt hilft.

    War abzusehen.

    Die 3, Impfung wird ja nicht umsonst aufgedröngt.

    20210827
    Erkrankt trotz Impfung Immer mehr Impfdurchbrüche gemeldet WEB.DE.html
    https://web.de/magazine/news/coronavirus/erkrankt-trotz-impfung-impfdurchbrueche-gemeldet-36122938

    20210810
    Nach einem Bericht, ist in Belgien eine Coroanvariante unterwegs, bei der, selbst bei Impfung, jeder 3. stirbt.

    Tödlicher Lambda-Ausbruch in Europa (Belgien): Alle Opfer vollständig geimpft
    Von 21 Infizierten starben sieben. Alle waren vollständig geimpft.
    https://www.news64.net/news/toedlicher-lambda-ausbruch-in-europa-alle-opfer-vollstaendig-geimpft/186426/?pop=1

    Impffolgen
    Impffolgen durch den Imfstoff Biontech… behandelt Mikrobiologin Dr. Vanesa Schmidt Krüger. vanessa.schmidt@mdc-berlin.de
    Möglich Folgen bis in die Erbbahen des Menschen sind möglich.
    Es wird nur auf das Spykeprotein Immunisiert. Öndert sich dieses ist die Impfung passe.

    Der nächste der nicht Abstand hält geimpft oder nicht wird gefragt ob ich ihm vor die Knie Treten soll, damit er lernt Abstand zu halten.

    Weder die Spätvolgen bei milden Verlöufen noch bei Mehrfacherkrankung sind bekannt. Milde Verlöufe erzeugen mehr Long Covid.

    FFP 2 Masken oder öhnliches, im Zug, reichen. Was den Arzt schützt reicht auch für Otto Normal.

    Na ob die das noch bis zur Bundetagswahl durchalten. Es ist vorher mit dem beibehalt aller Maßnahmen zu rechnen, egal was sie schwätzen. Die Realität wird sie einholen.

    Ein weiterer Lock Down ist auch absehbar.

    ————————

    Sorry, aber das ist größtenteils alberner, alarmistischer Quatsch! Sie malen hier Schreckensszenarien, die völlig absurd sind und für die sie die Klabauterbachs, Spahns und Söders am liebsten knutschen würden. Offenbar hängen Sie immer noch mit Haut und Haaren der großen Fake-Nummer an und haben viele der offiziellen Narrative „gefressen“.

    Es ist aber nichts, so gut wie keiner, außer ein paar multimorbiden Intensivpatienten, hat die Scheiße, es gibt Corona-Viren seit eh und je, es gibt Atemwegerkrankungen seit eh und je, aber es gibt witzigerweise plötzlich keine Grippe mehr. Dämmert’s nicht wenigstens ein bisschen?

    Den Handelnden geht es – zum hunderttausendsten Mal – nicht um Gesundheit und nicht um ein Virus, sondern um Geld, Macht und politische Transformationen großen Stils. Es ist ein ganz perfider, abgefeimter Schwindel.

    Und diese schwachsinnigen FFP2-Masken braucht kein Schwein, dieser Dreck, durch den man kaum atmen kann und den man laut allgemein anerkannten Arbeitsschutzbestimmungen maximal 75 Minuten ohne Unterbrechung tragen darf, der aber dennoch für Viren, vor denen wir uns mitnichten zu ängstigen brauchen, nur ein Maschendrahtzaun ist.

    Und wer an „Long Covid“ und ähnlichen Mummenschanz der Marke Wieler-Drosten-Priesemann glaubt, hat ohnehin den Schuss nicht gehört. Wahrscheinlich sind Sie auch felsenfest davon überzeugt, von Heerscharen „symptomlos Infizierter“ umgeben zu sein. Aber keine Sorge, diese „Superspreader“ sind in Wahrheit Kerngesunde.

    Es ist von hinten bis vorne ein Lügenkonstrukt. Nichts an den offiziellen und offiziösen Narrativen stimmt. Nichts.

  145. @ Bedenke 28. August 2021 at 02:50

    Es zeichnet sich ab, dass die Impfungen nur kurzfristi halfen und neue Corona unterwegs sind wo die Impfung nicht mehr oder eingeschränkt hilft.

    War abzusehen.

    Die 3, Impfung wird ja nicht umsonst aufgedröngt.

    20210827
    Erkrankt trotz Impfung Immer mehr Impfdurchbrüche gemeldet WEB.DE.html
    https://web.de/magazine/news/coronavirus/erkrankt-trotz-impfung-impfdurchbrueche-gemeldet-36122938

    20210810
    Nach einem Bericht, ist in Belgien eine Coroanvariante unterwegs, bei der, selbst bei Impfung, jeder 3. stirbt.

    Tödlicher Lambda-Ausbruch in Europa (Belgien): Alle Opfer vollständig geimpft
    Von 21 Infizierten starben sieben. Alle waren vollständig geimpft.
    https://www.news64.net/news/toedlicher-lambda-ausbruch-in-europa-alle-opfer-vollstaendig-geimpft/186426/?pop=1

    Impffolgen
    Impffolgen durch den Imfstoff Biontech… behandelt Mikrobiologin Dr. Vanesa Schmidt Krüger.

    Möglich Folgen bis in die Erbbahen des Menschen sind möglich.
    Es wird nur auf das Spykeprotein Immunisiert. Öndert sich dieses ist die Impfung passe.

    Der nächste der nicht Abstand hält geimpft oder nicht wird gefragt ob ich ihm vor die Knie Treten soll, damit er lernt Abstand zu halten.

    Weder die Spätvolgen bei milden Verlöufen noch bei Mehrfacherkrankung sind bekannt. Milde Verlöufe erzeugen mehr Long Covid.

    FFP 2 Masken oder öhnliches, im Zug, reichen. Was den Arzt schützt reicht auch für Otto Normal.

    Na ob die das noch bis zur Bundetagswahl durchalten. Es ist vorher mit dem beibehalt aller Maßnahmen zu rechnen, egal was sie schwätzen. Die Realität wird sie einholen.

    Ein weiterer Lock Down ist auch absehbar.

    ————————

    Sorry, aber das ist größtenteils alberner, alarmistischer Quatsch! Sie malen hier – sich auf regierungskonforme Mainstreamportale berufend – Schreckensszenarien, die völlig absurd sind und für die sie die Klabauterbachs, Spahns und Söders am liebsten knutschen würden. Offenbar hängen Sie immer noch mit Haut und Haaren der großen Fake-Nummer an und haben viele der offiziellen Narrative „gefressen“.

    Es ist aber nichts, so gut wie keiner, außer ein paar multimorbiden Intensivpatienten, hat die Scheiße, es gibt Corona-Viren seit eh und je, es gibt Atemwegerkrankungen seit eh und je, aber es gibt witzigerweise plötzlich keine Grippe mehr. Dämmert’s nicht wenigstens ein bisschen?

    Den Handelnden geht es – zum hunderttausendsten Mal – nicht um Gesundheit und nicht um ein Virus, sondern um Geld, Macht und politische Transformationen großen Stils. Es ist ein ganz perfider, abgefeimter Schwindel.

    Und diese schwachsinnigen FFP2-Masken braucht kein Schwein, dieser Dreck, durch den man kaum atmen kann und den man laut allgemein anerkannten Arbeitsschutzbestimmungen maximal 75 Minuten ohne Unterbrechung tragen darf, der aber dennoch für Viren, vor denen wir uns mitnichten zu ängstigen brauchen, nur ein Maschendrahtzaun ist.

    Und wer an „Long Covid“ und ähnlichen Mummenschanz der Marke Wieler-Drosten-Priesemann glaubt, hat ohnehin den Schuss nicht gehört. Wahrscheinlich sind Sie auch felsenfest davon überzeugt, von Heerscharen „symptomlos Infizierter“ umgeben zu sein. Aber keine Sorge, diese „Superspreader“ sind in Wahrheit Kerngesunde.

    Es ist von hinten bis vorne ein Lügenkonstrukt. Nichts an den offiziellen und offiziösen Narrativen stimmt. Nichts.

  146. An alle ungeimpften BahnCard Inhaber

    Das Eisenbahnwesen in Deutschland hatte sich schon immer an den widerwärtigsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit beiteiligt es seien nur die weltbekannten Auschwitztransporte mit den Viehwaggons erwähnt, alles stets von Regierungshand gesteuert und vom Steuerzahler und damit wird in unserem Fall auch die eigene Stigmatisierung und Diskriminierung von den Ungeimpften selbst mit finanziert!


    Sollte dieser Vorschlag Realität werden, klagt euer Geld für eure BahnCards von diesem dreckigen Verbrecherstaat zurück!

    Lasst euch um keinen Preis der Welt etwas in eure Körper pumpen, was ihr nicht da drin haben wollt, solange keine Übersterblichkeit vorliegt haben wir keine Pandemie.

    Wir haben es hingegen mit einem Verbrechen von BigPharma und einer moralisch verkommenen und verlodderten Politik am eigenen Volk zu tun. Sie nutzen die Erkenntnisse der Angst- und Massenpsychologie mit denen schon Josef Göbbels einst die Stimmung gegen die Juden anheizte.

    Es wird auch Zeit die Mitläufer an den Basen der verantwortlichen Parteien zu identifizieren und sich dieser anzunehmen!

    Ohne all die Mitläufer hätten auch die Nazis ihre Verbrechen nicht begehen können.

    Es gibt diese Mitläufer in jedem Ort und sie hängen die Plakate der Parteien auf, die dafür verantwortlich sind, dass sich Menschen einen Impfstoff in ihre Körper spritzen lassen, der in den allermeisten Fällen medizinisch nicht notwendig ist. Die Menschen machen es nur aus Angst vor sozialer Isolation, gesellschaftlicher Ächtung und Repression.


    Die Ostblockkommunisten waren Waisenknaben gegenüber dieser stalinistischen Verbrecherin aus der deutschen Uckermark. Angela Merkel hat die Methoden des Totalitarismus in ihrer Zeit im SED Apparat wie keine andere internalisiert.

    Wenn sie auch sonst nichts kann, die Klaviatur des menschenverachtenden Stalinismus beherrscht dieses Miststück perfekt und die CDU Mitläufer machen seit 16 Jahren mit.

  147. Wuehlmaus 27. August 2021 at 21:38
    @ buntstift 27. August 2021 at 18:15

    Der Irrsinn greift um sich. Am Ende ihres Zerstörungswerkes will sie es noch einmal wissen. Unterdrücken ist alles, was diese dümmliche Trulla kann. Sie ist so festgefahren, so borniert, mit einem derart kleinen Horizont, dass die Bürger nicht vor Corona, nicht vor sich selbst, sondern vor Weibern wie der geschützt werden müssen.

    ————————–

    Unterschreibe jede Silbe.

    Nur: was ist das für ein Volk, dass sich von dieser charakterlich unterirdischen Null 16 Jahre regieren lässt?! Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber gar zu viele scheinen sich blendend mit der autoritären Regierungsweise dieses Besens arrangiert zu haben. Ist es Naivität, ist es fehlende Menschenkenntnis, ist es leichte Beeinflussbarkeit durch Propaganda oder ist in nicht wenigen eine gewisse Unterwürfigkeit fester Bestandteil der DNA, sodass man unterbewusst gerne von einem solch bösartigen Weib, das keinen unfallfreien Satz sprechen kann, kommandiert und gegängelt werden möchte? Wieso haben sich in 16 Jahren allzu wenige die Mühe gemacht, überhaupt den Charakter dieser Frau zu hinterfragen und in ihrer Psyche zu lesen? So schwierig ist das ja nicht, das Böse lässt sich bisweilen – bei aller Banalität – nur schwer verbergen. Seit bei mir der Groschen endgültig gefallen ist und ich wegen dieser satanischen Figur vor zehn Jahren aus der CDU ausgetreten bin, mache ich mir schwere Vorwürfe, es nicht eher erkannt zu haben. Doch die meisten Mitbürger scheint das völlig kaltzulassen.


    Es gibt viele Merkel-Mitläufer.

    Diese verschissenen Lumpen sitzen in vielen Gemeindeverwaltungen und profitieren wirtschaftlich von Merkels stalinistischer Politik!

    Nach der Wende hat man versucht so viele wie nur möglich, an Pädagogen aus dem Lehramt zu entfernen, die nur einen Hauch von Stalinismus und SED Bezug hatten.


    Gestalten wie Merkel konnten aber an die Spitze gelangen und unsere einst weitgehend neutralen Medien in einen Propagandaapparat umbauen, der die eigene Macht stützt, wie damals in der DDR.

    Schleichend wie die Siphylis hat Angela Merkel das SED System Stück für Stück wieder implementiert. Mit all den Begleiterscheinungen wie Argwohn der Menschen untereinander. Sich nicht mehr sagen zu trauen was man denkt und einem widerwärtigen Denunziantentum, dass dazu führt, dass man selbst im Briefträger wieder den Blockwart sieht und nicht die freundliche Person, mit der man früher gerne ein paar Worte gewechselt hat.

    Angela Merkel ist wie Adolf Hitler ein Konzentrat des absolut Bösen.

    Wobei mir die Widerwärtigkeit des Bösen in Bezug auf das eigene Volk bei Angela Merkel besonders durchsticht.

  148. @ uli12us 28. August 2021 at 03:44

    Dass die Impfung nur eine Saison von maximal 8 Monaten reicht, wusste doch jeder,
    der schon mal ne Erkältung gehabt hat aus eigener Erfahrung.

    Ich gehe zwar schon davon aus, dass in dem Impfsserum irgendein Wirkstoff drin ist, der von den Wissenschaftlern, die ihn entwickelt haben, ernsthaft als hilfreich konzipiert wurde und vielleicht in manchen Fällen sogar gegen eine Erkältung wirkt. Dennoch begreife ich die Impfung viel eher als Unterwerfungsritual bzw. Aufnahmeritual in die „neue Normalität“ oder NWO oder wie man es nennen möchte, denn als medizinische Maßnahme. Trotzdem oder gerade deswegen vermute ich, dass man das nicht mit einem einmaligen „Augen zu und durch“ erledigen und dann für immer abhaken kann. Es wird aller Voraussicht nach regelmäßige Wiederholungsimpfungen geben, Das wundert die Leute nicht groß, das sind sie gewöhnt, gegen Grippe haben sie sich ja auch jedes Jahr neu impfen lassen.

    Gibt es die Grippeimpfung eigentlich noch oder ist die mitsamt der Grippe abgeschafft worden?

    So gering ist die Todesgefahr durch die Impfung wohl nicht, jedenfalls realistisch wesentlich höher als an C zu sterben.

    Mir ist das Risiko auf jeden Fall zu hoch, und ich bin auch überzeugt, dass es höher ist, als an Corona zu sterben. Letzteres schätze ich auf null, zumindest so lang, bis es Zeit wird, zu sterben. Dann kann so ein Infekt der Auslöser für einen natürlichen Tod zur rechten Zeit sein.

    Ich finde es ganz grundsätzlich bemerkenswert, wie „Tod durch Corona“ gegen „Tod durch Impfung“ aufgerechnet wird. Das ist nichts Vergleichbares! Der natürliche Tod kommt auf uns alle zu – 100 Prozent der Menschen sterben – aber das rechtfertigt doch nicht Tötungsdelikte. Wenn der Tod durch Einbringung einer Substanz in den Körper eintritt, dann ist das eine Vergiftung und damit ein Tötungsdelikt, insbesondere, wenn es nicht aus eigenem Antrieb erfolgt, sondern unter Druck.

    Und der Druck steigt. Die Todesrate ist zwar nicht zu vernachlässigen, aber auf jeden Fall gering genug, dass es für „Wird schon nix passieren“ locker ausreicht – insbesondere bei jungen Menschen, die erstens von der Ausgrenzung viel stärker betroffen sind als Ältere und zweitens auch eine gewisse subjektive Empfindung haben, unsterblich zu sein.

    Das ist so eine Sauerei.

  149. @ Nuada

    Corona gab es immer schon.

    Diese Impfung dient wie sie sagen nur der Einhegung abtrünniger Wählerschichten.

    Merkel hat selbst gesagt, es gehe nicht um medizinische Notwendigkeit, sondern um politische Maßnahmen.

    Das sie damit die Würde des Menschen mit Füßen tritt, interessiert diese Stalinistenschlampe nicht.

    Menschenwürde gibt es in er Merkel-CDU nur für illegale Asylanten.

  150. @klimbt
    Bis jetzt gab es in unserer Klinik keinen einzigen COVID-Toten.Die Patienten wurden alle nach Hause als gesund entlassen.So einen Unfug wie „Long-COVID“,auch so ein Popanz der Regierung,gab es noch nie.
    Dagegen gab es jetzt den ersten Impftoten,der an Mikrothromben und dem daraus folgenden Lungen-und Multiorganversagen gestorben ist.Er hatte keine Chance,obwohl alles getan wurde.
    In Israel stieg der Anteil der schweren Krankheitsverläufe proportional zur Impfquote an.Das Durchschnittsalter der Toten durch Covid-19 ist weiterhin ca.81 Jahre.Und die Sterblichkeit laut WHO ist 0,15%.
    Dazu kommt noch das pikante Detail,daß infizierte Geimpfte genauso ansteckend sind wie infizierte Ungeimpfte,nur mit dem Unterschied,daß sie nicht mehr getestet werden müssen.
    Es kommt auch immer das Argument,daß man bei Ebola auch diese Impfstoffe gibt.Bei Ebola wäre ich die Erste beim Impfen.Die Mortalität ist 80% unabhängig vom Alter.

  151. Die Polizei steht leider nicht für Recht und Ordnung. Für Ordnung vielleicht, doch im NS gehörte es zur Ordnung, dass Juden einen Stern tragen. (Nein, es geht nicht mehr ohne Nazikeule.)

    Nicht die Polizei, nur Grundgesetz und Gewaltenteilung schützen uns vor Totalitarismus.
    Unveräußerliche Grundrechte wurden veräußert. Die Gewaltenteilung wird unterwandert.

    Mit dem Sieg über totalitäre Regime, in Deutschland Nationalsozialismus und DDR-Sozialismus, ist die Bereitschaft zum Totalitarismus nicht aus den Menschen verschwunden. Bin der festen Überzeugung, dass in Deutschland wieder öffentliche Züchtigungen möglich wären, mit dem einzigen Unterschied, dass sie von grinsenden Menschen mit hunderten Smartphones gefilmt würden. Für die „gute Sache“ – das geht immer sehr schnell. Die Leute müssen es nur vor sich selbst rechtfertigen können. Die Herrschenden und ihre Medien liefern ihnen täglich etwas mehr die Legitimation dazu. Wir werden seit Jahren mit unterschiedlichen Themen in permanentem Extremzustand gehalten. Das Paniklevel muß dabei stetig erhöht werden, damit es überhaupt noch kitzelt. Sowas senkt die Hemmschwellen. Fahrlässigkeit oder Vorsatz – ich weiß es nicht. Beim Thema Impfung werden gesunde ungeimpfte Bürger mit dem Segen von Politik und Medien seit Wochen zu boshaften Gefährdern stilisiert. Das Ergebnis kann man auch oben nachlesen. Die Bereitschaft zum Zivilisationsbruch steckt im Menschen, doch die Auslöser liefert die Politik. Das geschieht derzeit. Wenn jemand wirklich ängstlich ist, soll er sich schützen, impfen und Abstand halten. „Impfverweigerer“ können ihn dann nicht gefährden. Hinzu kommt bei einigen Zeitgenossen jedoch noch die bedrückende Befürchtung, dass mit dem Imfstoff vielleicht doch irgendwetwas nicht stimmen könnte und man dadurch gegenüber den bisherigen „Impfverweigerern“ jetzt einen Nachteil hat. Verletzte menschliche Eitelkeit steigert die Wut leicht ins Irrationale. „Der Impfverweigerer“ ist heute der praktische Sündenbock für alle Verwerfungen, die die „Corona“-Politik angerichtet hat. Auf diese Weise entledigt sich die Politik gerade ihrer Verantwortung. Auf diese Weise kann sich der von der „Corona“-Politik geschädigte Bürger seines Frustes entledigen.

  152. Die Polizei mutiert auch, zu Kontrolleuren.

    Als die Axt- und Messermänner in der Deutschen Bahn ihr Unwesen trieben, hat das die Regierung nicht gestört! Da wurden keinerlei Maßnahmen getroffen. Da hieß es, so wie im Wilden Westen: „Weiter so DB! Volle Fahrt voraus!“

    Was früher noch ein stattlicher, respektabler Bundespolizist war, verkommt heute zum gemeinen Fahrkarten- und Seuchen-Kontrolleur, der von Fahrgästen beschimpft und bespuckt, notfalls auch mit einem Fußtritt nach draußen befördert wird.

  153. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. August 2021 at 10:41

    Corona gab es immer schon.

    Ja. Diese Viren (oder wenn man ganz präzise sein möchte: diese RNA-Strukturen) sind bereits seit den 1960er Jahren bekannt und gelten seither als Auslöser von Erkältungen. Das wird noch nicht mal vom Mainstream bestritten. Anfänglich haben sie behauptet, die Mutation von 2019 (deshalb Covid19), die bis ins Frühjahr 2020 unterwegs war, sei besonders aggressiv.

    Dieses Narrativ wird langsam unter den Teppich gekehrt, Covid20 und Covid21 gibt es gar nicht, sondern nur noch „Varianten“von Covid19 mit griechischen Buchstaben, die alle gleichermaßen schlimm oder sogar noch viel schlimmer sein sollen. Ich glaube, inzwischen gibt es eine ganze Menge Leute, die ernsthaft annehmen, es handele sich um ein ganz neues Virus, das es nie zuvor gegeben hat.

    Früher hat man bei Erkältungen einfach nicht gewusst, wie das Virus heißt, das sie ausgelöst hat. Es wurden keine Tests gemacht und es hat niemanden interessiert, war auch nicht notwendig, weil die Behandlung einer solchen Erkrankung unabhängig vom Virus immer dieselbe ist (es wurde lediglich zwischen bakteriellen und viralen Infekten unterschieden, was aber Ärzte einigermaßen zuverlässig per Augenschein können).

    Nicht einmal dann, wenn die Erkältung bei vorerkrankten hochbetagten Menschen zum Tod geführt hat, wurden irgendwelche Tests gemacht, welches Virus das war. Deshalb gab es früher natürlich in der Statistik keine Coronatoten.

    Diese Tatsache wurde gezielt dazu ausgenützt. Man hat einfach angefangen, eine Statistik zu führen, die nie zuvor geführt wurde und damit haufenweise Todesfälle durch Corona geschaffen.

    Merkel hat selbst gesagt, es gehe nicht um medizinische Notwendigkeit, sondern um politische Maßnahmen.

    Ja, sie sagt zuweilen ziemlich unverblümt die Wahrheit. Die meisten merken es aber nicht, oder sind allenfalls noch verärgert über die Worte, kapieren aber ihren tieferen Sinn und ihren knallharten Wahrheitsgehalt nicht.

    Leider ist Corona aber kein Merkel-Projekt, sondern ein weltweites. Sie hatte lediglich in ihrer Funktion als Bundeskanzlerin die Projektleitung für Deutschland inne. Wer auch immer der nächste Bundeskanzler wird, ich glaube, er weiß, dass er diese Projektleitung weiterführen muss.

  154. @ Nein und kryosantheme:

    danke für den tip mit der 14 tage-frist. ist auch eine reaffinierte geschichte, das man in den ersten 14 tagen als „ungeimpfter“ zählt, wenn man verstirbt.

    es mag eine meldestelle geben, an die man impfprobleme melden kann! aber:
    die leute aus meinem bekanntenkreis kamen ja gar nicht selbst drauf, das das mit der impfung zusammenhing. erst durch meine nachfrage, ob sie denn geimpft wurden.
    der mit dem verstorbenen 28 jährigem cousin ist selbst geimpft und will nicht weiter drin rühren. ich sprech das thema weiter nicht bei ihm an, denn man macht sich nur unbeliebt.
    der 96 jährige nachbar mit der nach der impfung auftretenden gesichtsgürtelrose wurde von seiner hausärtzin, die ihn auch impfte, „beruhigt“.
    der topfitte, nichtrauchende freizeitsportler, dessen blutwerte nicht unter kontolle zu bekommen waren, wurde ja von seinem arzt vor der „auffrischung“ gewarnt. aber weitere interessen hat er keine.

    ich wollte damit nur sagen, das es eine riesen-dunkelziffer gibt von impfschäden, durch die vorher ganz gesunde menschen plötzlich zu patienten-opfern werden. von tod bis todesangst oder unerträglichen schmerzen.
    schlafmichelmäßig ist trotzdem noch keiner von denen bereit , konsequenzen zu ziehen.

  155. Die Statusleiste meines Smartphones zeigt mal 3G, mal 4G oder 4G+ an. Ob die Kontrolettis das als meinen Impfstatus akzeptieren?

  156. Hamburg beginnt jetzt mit dem 2G-Irrsinn, aber leider nicht absolut konsequent. Würde 2G in allen Bereichen gelten und Genesene und Geimpfte sich ohne irgndwelche Corona-Maßnahmen treffen, könnten wir in etwa zwei Wochen die Explosion der Inzidenzen beobachten und das ganze Corona-Lügengebäude würde einstürzen. Der Dümmste könnte dann erkennen, dass die Impfungen wirkungslos sind und Geimpfte andere infizieren und selbst schwer erkranken können. Aber leider können Veranstalter und Wirte in Hamburg selbst entscheiden, ob sie 2G oder 3G anwenden wollen. Wenn dann die Inzidenzen steigen, bleibt leider wieder die irre Ausrede, es hätte an den Ungeimpften gelegen. Lieber ungeimpft und gesund als geimpft und krank!

  157. @Gonger & Cruzader Neo-Apartheitsklasse
    Selbst als Betroffener (ungeimpft aber mit funktionierendem Verstand), wäre mir die (vorübergehende) Schaffung, unter Wahrung des 1. Klasse Standards, einer Apartheitsklasse für Ungeimpfte durchaus gelegen.
    Einmal differenziere ich mich vom gläubigen Mehrheitsschaf, werde nicht in zeitraubende, unfruchtbare Märchen über die GVO-Wunderimpfung involivert, somit muss ich mich nicht erklären und bekomme von „alten chronischen Gouvernanten“ böse Blicke zugeworfen, – und wenn wir es dann noch durchkriegen ohne sozialistische Soros-Windel vor dem Gesicht reisen zu dürfen, dann gönne ich den Schlafschafen doch ihre Normaloabteils (abgesehen von Regierungsbonzen und Beamte, ausschliesslich 2 Klassefahrer).

  158. @ unbetreutes Denken 28. August 2021 at 13:54:

    Hamburg beginnt jetzt mit dem 2G-Irrsinn, aber leider nicht absolut konsequent.

    2G kommt de facto sowieso ab Oktober und ich gehe davon aus, dass das in absehbarer Zeit nicht mehr weggeht, eigentlich für den Rest meines Lebens.

    Wenn die Tests Geld kosten – und nicht gerade wenig – dann werden sich die allermeisten das nur noch für ganz besondere Anlässe (Hochzeit etc.) gönnen, aber nicht für ein Bier in der Kneipe oder eine Pizza. Im Grunde ist es 1G, denn der Status Genesener ist so eine Art Lottogewinn. Woher soll man denn wissen, dass man sich gerade in einem Zustand befindet, in dem der Test positiv werden könnte?

    Würde 2G in allen Bereichen gelten und Genesene und Geimpfte sich ohne irgndwelche Corona-Maßnahmen treffen, könnten wir in etwa zwei Wochen die Explosion der Inzidenzen beobachten

    Das glaube ich nicht. Die Maßnahmen haben wahrscheinlich gar keinen Einfluss auf die Infektion bzw. auf die Testergebnisse – außerdem sind auch diese Treffen nicht komplett ohne Regelungen. Darüber hinaus brauchen Geimpfte und Genesene keine Tests. Und wer sich nicht testen lässt, trägt auch nichts zur Inzidenz bei.

    Dass die parallel noch 3G-Regelungen haben, kommt mir eher wie Salamitaktik vor.

  159. @ Das_Sanfte_Lamm 28. August 2021 at 11:52
    Bei 2G gibt es keine Maskenpflicht und keine Abstandsregeln. Da Geimpfte infiziert werden können, andere infizieren können und an Corona erkranken können, wird das mit Sicherheit zu zahlreichen Aufnahmen im Krankenhaus führen. Ob Tests durchgeführt werden, ist dabei ziemlich egal. Aber die Politiker wollen ja das Märchen aufrecht erhalten, dass Geimpfte rundum sicher sind.

  160. Wir leben in einer austreiben Diktatur und der deutsche
    Michel will es nicht merken.

    Wenn uns schon mit/ bei Corona derartige Freiheitsbe-
    schränkungen drohen, darf es nicht wundern, wenn bei
    der nâchsten leichten Grippewelle ein „aus dem Hausgeh- Verbot“
    auferlegt wird.

    Mal sehen, wie lange es noch dauert, bis uns das Einkaufen
    oder Atmen verboten wird.

  161. @ AUC 27. August 2021 at 22:24

    Ich behaupte, dass es von allen „Coronatoten“ in Deutschland, kein einziger nur an Corona erkrankt war.
    Kein einziger.
    Wir wissen allerdings, dass auch Verkehrstote, die an Corona infiziert waren, als Coronatote mitgezählt wurden.
    Bei diesen Toten kann natürlich schon einmal einer dabei gewesen sein.
    =================
    Und auch von leuten die 55 jahre geraucht haben an lungenkrebs eerkrankt sind und denen corona den rest gegeben hat

  162. lorbas 28. August 2021 at 01:12

    EUROPARAT-RESOLUTION, BESCHLUSS 236l vom 27.01.2021

    Hammer-Beschluss: „Impfung NICHT verpflichtend“, Europarat verbietet Diskriminierung von Ungeimpften

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/513793/Hammer-Beschluss-Impfung-NICHT-verpflichtend-Europarat-verbietet-die-Diskriminierung-von-Ungeimpften.

    Ausdrucken und den Zeugen Coronas um die Ohren hauen!
    ==============
    um die ohren hauen ?
    die sind merkbefreit…die merken absolut nichts und suchen eher noch nach gründen andere weiter zum maske tragen zu nötigen

  163. @Guevara:
    Ja praktisch nicht wahr? Bezugnehmend auf diesen politischen Geniestreich könnte man (frau) bei einem allfällig verursachten Strassenverkehrsunfall zurückgreiffen …. Stirbt der Überfahrene/Zerquetschte innerhalb der nächsten 14 Tage, war nicht das Überfahren werden schuld, sondern das Alter, eine unpassende Kindheit, kurz einfach alles nur nicht der Autofahrer.
    Wenn man das durchgehen lässt, dann gute Nacht Rechtsstaat.

  164. @eule54 27. August 2021 at 17:13
    Genau das ist das Problem , was weiss ich nicht wie durch die Bundestagswahlen gelöst werden könnte, nämlich dass die Mürkül trotz theoretisch vorhandene parlamentarische Kontrolle alle ihre Rechtsbeugungen seit 2015 durchgesetzt hat, und die Lämmer nur schweigen!

    „Die vorgenannten Einschränkungen für Ungeimpfte sind höchstwahrscheinlich verfassungswidrig!

    Das dürfte schon bald vor Gericht geklärt werden.

    Andererseits haben Merkel und Co. in der Vergangenheit bereits öfter Recht gebeugt und sind einstweilen damit durchgekommen. Z. B. bzgl. der Wahl Kemmerichs in Thüringen.“

  165. @ eule54 27. August 2021 at 20:23
    Richtig erkannt, aber bei Merkels gleichgeschalteten Medien geht es ja nicht um die Wahrheit sondern um das, was politisch erwünscht ist. Die ganzen Straftaten ihrer Gäste, vor allem nächtliche Brände, findet man nur nachts im Videotext. Da funktioniert die Zensur am schlechtesten. Aber morgens ist das alles verschwunden. Wenn man weiß, wo Flüchtilanten gehäuft zu finden sind und das dann mit der Corona-Inzidenz vergleicht, ist die Übereinstimmung erschreckend hoch!

  166. unbetreutes Denken 27. August 2021 at 17:49
    @ INGRES 27. August 2021 at 17:25
    Es gibt in Deutschland keine Impfpflicht, nur eine Corona-Diktatur der großen Staatsratsvorsitzenden.
    Als Rentner gehen mir die G-Spielchen am Arsch vorbei.

    —————————-
    Es wird für Jede(n) der Tag kommen an dem (ihr) ihm die Spielchen nicht mehr am Arsch vorbei gehen. Er wird sich dann entweder impfen lassen oder die Konsequenzen tragen müssen.

  167. guevara, 28. August 2021 at 12:21

    „[…] es mag eine meldestelle geben, an die man impfprobleme melden kann! aber:
    die leute aus meinem bekanntenkreis kamen ja gar nicht selbst drauf, das das mit der impfung zusammenhing. erst durch meine nachfrage, ob sie denn geimpft wurden. […] ich wollte damit nur sagen, das es eine riesen-dunkelziffer gibt von impfschäden, durch die vorher ganz gesunde menschen plötzlich zu patienten-opfern werden. von tod bis todesangst oder unerträglichen schmerzen. […]“

    Dunkelziffer Impfschäden

    Das ist ja u. a., wenn ich das richtig verstanden habe, genau das, was die Rechtsanwälte, die den C-Ausschuß gegründet haben, wissen wollen, weil es dazu keine, keine richtigen oder nur ungenügende Zahlen gibt (neben anderen Sachverhalten zu den Themen C, Spritzen, Rechte„einschränkungen“ usw. usf.). Bis jetzt werden knapp 340000 anonyme Hinweise angezeigt.

    Auf der Seite sind Videos von Sitzungen verlinkt. Außerdem kann man das von Dr. Wodarg erarbeitete und jedem empfohlene

    „Formblatt zur Blutwertbestimmung vor und nach der Impfung“

    herunterladen, um es auszudrucken und vom Impfarzt ausfüllen zu lassen, nachdem man vor und nach der Impfung die Blutwerte hat bestimmen lassen.
    _
    Eine österreichische Diskussionssendung vom 30.07.2021 hieß gar
    „Nächster Lockdown wegen Ungeimpften? „Kleine Gruppe terrorisiert den Rest der Gesellschaft““.

    Auch der Begriff „Pandemie der Ungeimpften“, den u. a. Söder, Seibert, Spahn seit kurzem benutzen, ist meines Erachtens höchst problematisch, denn er fördert Haß und hetzt die „Geimpften“ auf die, die sich aus welchen Gründen auch immer nicht spritzen lassen wollen oder auch nicht können …

    Je mehr Leute sich haben spritzen lassen, um so gehässiger, rauher und auch brutaler wird der Ton aus dieser Gruppe – einige jedenfalls haben offenbar keine Manieren mehr (sofern die Kommentare nicht von Bots „geschrieben“ wurden). Wenn man manche Äußerungen hört/liest, dann kann man schon vernehmen, wie die quasi die Messer wetzen. – Wer da wohl wen terrorisiert?

    Drollig sind da noch solche Aussagen, daß man sich ja aus Solidarität mit „vulnerablen“ Gruppen und um diese zu schützen habe impfen lassen. Bösartig solche, die mit entsprechender Betonung von den „anderen“ fordern, es ihnen gleichzutun und endlich auch einzuknicken (oder diese andernfalls einzusperren), weil man keine Lust habe, weiterhin wegen „denen“ auf seine Freiheitsrechte verzichten zu müssen.

  168. Gott! Geimpfte, Genesene oder Getestete …
    Gesunde unerwünscht. Ist es wirklich schon so weit?

  169. Während früher, in der 1933er Jahren SA und „andere Behörden“ darauf achteten, dass „Unmenschen“ und Juden nicht reisten, sind heute insbesondere die „Schlägertrupps der „Ordnungsämter“ und Polizei unterwegs um unliebsame „Impfgegner“ aufzuspüren und festzunehmen/zu bestrafen!
    Was also ist sich seither in Deutschland geändert?
    Ich meine Nichts.
    Insbesondere auch deshalb, da die SPD (Lamprecht) dafür ist, Ungeimpften den Zugang zum öffentlichen Leben (z.B. Restaurants) zu verweigern. Der „Volksverhetzungsparagraf“ wird einfach dadurch ersetzt, dass die SPD behauptet, die Wirte würden ja nur ihr Hausrecht, ich betone, ihr Hausrecht, ausüben.
    Ich möchte mal erleben, wenn Wirte ihr Hausrecht ausüben und Türken, „Neger“, Muslimen etc., erkennbar Andersdenkende ihre Räume verweigern würden!!!?
    Den Aufschrei von GRÜNEN, Linken, Roten, Sozen/SPD und „Linksüberholern“ der SED Nachfolgepartei*en wäre wohl bis ans Ende der Milchstraße zu hören sein – ohne, dass irgend ein Alien davon wirklich Kenntnis nähme – oder sich über den Schwachsinn der Deutschen mindestens zu amüsieren!

  170. Edit:
    Während früher, in der 1933er Jahren SA und „andere Behörden“ darauf achteten, dass „Unmenschen“ und Juden nicht reisten, sind heute insbesondere die „Schlägertrupps der „Ordnungsämter“ und Polizei unterwegs um unliebsame „Impfgegner“ aufzuspüren und festzunehmen/zu bestrafen!
    Was also hat sich seither in Deutschland geändert?
    Ich meine Nichts.
    Insbesondere auch deshalb, da die SPD (Lamprecht) dafür ist, Ungeimpften den Zugang zum öffentlichen Leben (z.B. Restaurants) zu verweigern. Der „Volksverhetzungsparagraf“ wird einfach dadurch ersetzt, dass die SPD behauptet, die Wirte würden ja „nur ihr Hausrecht, ich betone Hausrecht“, ausüben.
    Ich möchte mal erleben, wenn Wirte ihr Hausrecht ausübten und Türken, „Neger“, Muslimen etc., erkennbar Andersdenkenden ihre Räume verweigern würden!!!?
    Den Aufschrei von Gutmenschen, GRÜNEN, Linken, Roten, Sozen/SPD und „Linksüberholern“ (Söder etc.) der SED Nachfolgepartei*en wäre wohl bis ans Ende der Milchstraße zu hören sein – ohne, dass irgend ein Alien davon wirklich Kenntnis nähme – oder sich über den Schwachsinn der Deutschen mindestens amüsierte.

Comments are closed.