„Hallo liebe Zuschauer, schön, dass ihr wieder da seid. […] In der Ministerpräsidentenkonferenz wurde jetzt beschlossen, dass ab Ende August die Nicht-Geimpften immer einen Antigen-Schnelltest vorlegen müssen. Und zwar, wenn sie folgende Etablissements besuchen: Altenheim, Pflegeheim, Krankenhaus, im Restaurant, in der Bar, auf Konzerten, in Theatern, im Kino, bei Sportveranstaltungen, beim Friseur, im Nagelstudio, bei der Haarentfernung, im Fitnessstudio und im Hotel. Die Testpflicht im Lebensmittelhandel, also bei Aldi, Lidl und Konsorten sowie im öffentlichen Nahverkehr ist wohl vom Tisch…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

60 KOMMENTARE

  1. Nun ja, die „Genesenen“ werden irgendwann ihren Status verlieren müssen,
    es sind ja keine Masern.
    Die geimpften werden sich auch infizieren,das ist jetzt schon ersichtlich,
    und dann wird überall wieder getestet,weil man den Virus eh nicht
    in den Griff bekommt.
    Und das könnte schon ab Oktober der Fall sein,dann wird wieder
    zurückgerudert,oder man schafft die Inzidenzwerte ab,um
    das Volk weiter zu täuschen und belügen zu können!

  2. Wirkliche Experten: Dr. Robert Kleinstäuber – Anästhesist, Intensiv- und Notfallmediziner. https://www.youtube.com/watch?v=uY9aGtQBqAM
    Dr.med. Stefan Rohrer

    Lieber Kollege, sehr gut gesprochen und herzlichen Dank für Ihre mutige und wahre Kommentierung des Geschehens.Ich kann ihre Worte nur bestätigen. Ist das einzige was zählt das man sich selbst im Spiegel noch in die Augen schauen kann.

  3. Es ist ein Erpresserstaat, der von kriminellen Politikern organisiert wird, die mit der Pharmaindustrie im Bunde stehen.

    Ich frage mich was mit Geringverdienern geschehen soll, die sich die Tests nicht leisten können.

    Dürfen die ihre Alten nur noch besuchen, wenn sie sich eine Substanz in den Körper verabreichen lassen, der sie nicht vertrauen.

  4. musst du spd oder grün wählen und geimpft sein und schön das maul halten und dann bist du ein patriot oder ein idiot.

  5. Herzlichen Glückwunsch zum Genesenenstatus!

    Da hat es ja wirklich einen getroffen, dem ich diesen Hauptgewinn von Herzen gönne.

  6. „Sämtliche AfD-Funktionäre leugnen Corona und raten vom Impfen ab. Das bedeutet in der Folge, dass sich der durchschnittliche AfD-Wähler nicht impfen lässt“, sagte Wanderwitz weiter. “

    stimmt, weil der afd-wähler schlau ist.

  7. dass ab Ende August die Nicht-Geimpften immer einen Antigen-Schnelltest vorlegen müssen

    würde es mich nicht wundern, wenn bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 . . .
    NUR GEIMPFTE Wähler auf ihren Wahlzetteln die AfD ankreuzen dürfen

    nun soll neuerdings ab 11 Oktober ja jeder Ungeimpfte Covidiot selbst seine überall benötigten C-Test’s bezahlen müssen Da lassen wir uns doch mal überraschen, ob Ungeimpfte am 26. September bei der BT-Wahl einen mit 10 € selbst finanzierten C-Test haben müssen, um überhaupt ein Wahlbüro und eine Wahlkabine betreten zu dürfen , . . .

    das wird noch interessant

  8. OT

    Irgendwo gelesen, daß zur Bekämpfung der „Pandemie“ auf Menschenansammlungen wie Volksfeste, Karneval u. ä. verzichtet werden soll.

    Ist eigentlich in den 18 Monaten je ein Medizinhistoriker zu Wort gekommen, der diese sog. Pandemie ins richtige Verhältnis zu wirklichen Pandemien wie Pest, Cholera, u. ä. gesetzt hat? Nach keiner dieser EPIDEMIEN wurde auf Karneval, Messen usw. verzichtet.

    Ein gewisser „Experte“ hat vielleicht was von der „Spanischen Grippe“ gehört, die zwar weltweit 50 Millionen Opfer gefordert hat, aber wie man an uns sieht, unsere Eltern und Großeltern verschont hat.

    Wäre das (Verbot von Volksfesten) nicht eine Steilvorlage für die AfD, die damit locker auf über 50 % kommen würde?

    Die Volksfeste sind ein Kernbestandteil unserer Kultur. Ihre Abschaffung würde natürlich den Kulturabschaffern in Europa gut ins Konzept passen.

    Wie hieß es in den 70ern so schön: Macht kaputt, was Euch kaputtmacht.

  9. Alle Ungeimpften, wir gehören auch dazu, sollten von möglichst Allem! ausgeschlossen werden!
    Sollte es dennoch noch offene Türen geben, die für Ungeimpfte noch offen stehen, sollten wir Ungeimpften diese nicht durchschreiten – oder nur im Notfall, wenn es überlebensnotwendig ist oder man Schaden abwenden muß!

    Was auch bedeuten soll, daß der Ungeimpfte nur noch das Allernotwendigste kaufen und konsumieren soll. Kein neues Auto, keine neuen Möbel, keine Renovierungsarbeiten durchführen lassen, keine Restaurant- Theater- Kino und sonstige Besuche, keine neuen Klamotten, kein neues Laptop oder Fotokamera, keinen Urlaub buchen usw.

    So machen wir das. Machen das Alle, dann werden die sogenannten „Corona-Maßnahmen“ in Windeseile zusammenbrechen!

  10. Die AfD oder „sämtliche AfD Funktionäre“ leugnen weder Corona noch rät sie vom Impfen ab. Sie überlässt diese Entscheidung jedem Einzelnen selbst.

    Wanderwitz ist ein Lügner und Hetzer.

  11. Waldorf und Statler 12. August 2021 at 13:17

    oder, woran erkennt man im wahlbüro einen afd -wähler?

  12. @ Heisenberg73 12. August 2021 at 13:20

    Die AfD oder „sämtliche AfD Funktionäre“ leugnen weder Corona noch rät sie vom Impfen ab. Sie überlässt diese Entscheidung jedem Einzelnen selbst.

    Wanderwitz ist ein Lügner und Hetzer.

    ******************************

    Der wird auch noch ruhiger.

  13. @ aenderung 12. August 2021 at 13:21

    oder, woran erkennt man im wahlbüro einen afd -wähler?

    an unverwechselbaren Merkmalen und besonderen Eigenschaften erkennt man den gemeinen AfD Wähler und Freund … klick !

  14. @aenderung 12. August 2021 at 13:21

    Der AfD-Wähler hat einen hohen IQ und kann selbst denken.

  15. Schon bemerkt? Wir Unteren bekommen den Teststick tiiiief in die Nase geschoben.
    Bei Olympia, Promiveranstaltungen u. Fussball bekommen die Darsteller das Teststäbchen in den Hals (wie es sich auch gehört) geschoben – das ist wesentlich angenehmer u. effizienter.
    Warum? Entweder die Priviligierten können das in die Nase nicht wg. defekter Nasenscheidenwände durch zu viel Koks oder es liegt wieder einmal eine Sauerei der Politdarsteller vor.

  16. Was soll die Hetze gegen Ungeimpfte?

    Geimpfte erkranken und infizieren sich auch und müssen doppelt so oft hospitalisiert werden als Ungeimpfte.

    Dies belegen aktuelle Zahlen aus Israel und Island.

    https://youtu.be/WyfkfXzZcNU

    Es wird Zeit sich mit angemessener Härte gegen das kriminelle Merkel-Regime und insbesondere gegen all jene Parteien zu wehren, die den willkürlichen Corona Terror gegen friedliche Bürger betreiben.

    Stellen wir diese Corona Nazis überall wo sie aus ihren stinkenden Rattenlöcher ihre hässlichen Fratzen herausstrecken.

    Sie hetzen wie einst die NS Verbrecher gegen Ungeimpfte die sie zi Sündenböcken machen, drshalb gehören insbesondre CDU und SPD wie einst die NSDAP verboten.

    Jagen und stellen wir diese Verbrecher endgültig!

    Den Corona Angstschürern müssen die Mäuler endlich gestopft werden.

  17. Natürlich hat die Regierung dem Virus erfolgreich verboten, die Leute im öffentlichen Nahverkehr zu befallen, denn wer soll sonst Steinmeiers bestes Deutschland aller Zeiten mit Steuern versorgen?

    Covid muss demnach ein sehr kooperatives und regierungsfreundliches Virus sein.

  18. Selbstverständlich darf jeder wählen, ohne irgendein „B“ in seinem Besitz zu haben.
    Bei der letzten Landtagswahl wollte ich ohne Maske in das Wahllokal gehen. Es war ausdrücklich erlaubt, auch ohne Maske wählen zu dürfen. Da wollte ein Wahlhelfer mit meinen Unterlagen und mir ins Freie gehen, damit ich draußen mein Kreuzchen machen kann. Da ich da aber ohnehin schon im Wahllokal war, hätte ich das Kreuzchen auch schnell drin machen können :), aber Vorschrift ist nun mal Vorschrift!
    Da der Mann sehr freundlich war, habe ich dann gesagt, er soll es ruhig mal sein lassen, ich hänge mir so einen Fetzen ins Gesicht, das tat ich dann auch und habe drinnen gewählt.

    Das wäre natürlich nicht gegangen, wenn man sich vorher hätte testen lassen müssen. Das wird auch mit Sicherheit nicht verlangt werden. Und wenn, dann müßte es vorher angekündigt werden und man könnte Briefwahlunterlagen anfordern.

    Eine andere Frage ist: Was ist, wenn man als Notfall ins Krankenhaus eingeliefert wird? Zum Beispiel nach einem Verkehrsunfall? Wird es dann heißen: „Halt, der muß zuerst getestet werden?“ Und während des Tests vergeht dann soviel Zeit, daß der Patient verblutet. Würde unsere Regierung das auch noch in Kauf nehmen, oder gibt es dafür eine Ausnahmeregelung?

    Und zur Gastronomie: Wenn ich jetzt in einem Eiscafé sitzend im Freien ein Eis esse und plötzlich kommt von einer Sekunde auf die andere ein Starkregen (hatten wir jetzt öfter), wohin soll ich dann laufen? In das Eiscafé hinein darf ich ja nicht ohne Test. Und erstens lasse ich mich nicht testen, und wenn ich mich testen lassen würde, wäre ja danach der Starkregen wieder vorbei. Außerdem müßte in jeder Außengastronomie jetzt auf Abruf sofort jemand bereit sein, ganz schnell die Gäste zu testen, falls so ein Regen losbricht, damit die Gäste ins Innere flüchten können. Oder jedes Essen wird verregnet und die Gäste sehen dann aus wie eine getaufte Maus. (So sagt man für jemanden, der durch und durch durchnäßt ist).
    Ich weiß nicht, ob ich das schrecklich oder witzig oder hirnrissig finden soll, was unsere High-Class-Experten da so zusammenfabulieren und fordern.

  19. Corrigendum: Lies „G“ also für genesen (= krank gewesen und gesund geworden) , geimpft, getestet statt „B“.

  20. Auch das dürfte den politischen Durchimpfern nicht gefallen, widerlegt es doch all die schöne Impfpropaganda.

    „In Israel ist die Impfrate sehr hoch, aber nicht in Palästina. Die Zahl der Covid-Infektionen schießt in Israel in die Höhe, aber nicht in Palästina. ‚Was ist hier los?‘ , fragt sich der ehemalige US-Kongressabgeordnete Ron Paul…“

    https://uncutnews.ch/was-ist-da-los-israelis-sind-stark-geimpft-palaestinenser-hingegen-nicht-covid-faelle-explodieren-in-israeli-aber-nicht-bei-palaestinensern/

    Masken haben keine Nutzen, das allerdings hat man ja schon an Schweden gesehen. Die Risse in der politischen Pandemieerzählung werden größer, je mehr Fakten veröffentlicht sind.

    Der Herbst könnte in der Tat sehr teuer werden, für die Corona-Junta jedoch noch mehr.

  21. Es wird für alle teurer mit CO2-Steuer usw. Merkels grüne Politik hat es vorbereitet. Mit Annalena dürfte es noch teurer werden.

  22. Nun, im Kampf gegen diesen Staat muss man eben kreativ werden und nicht einknicken. Je mehr „die da oben“ Ungeimpften bedrohen und gängeln, um so sturer und unbeugsamer wird eben der Teutone. Oma und Opa aus dem Altersheim holen, zu Hause betreuen und selbst Pflegegeld kassieren. Dann braucht man auch keine teuren PCR Tests mehr und die Rente geht nicht mehr für teure Pflegeheime drauf. Geld aus dem System abziehen und diese Menschen verachtenden Spielchen nicht mitspielen.Nicht mehr Essen gehen, zusammen kochen. Sich mit Freunden beim Spaziergang treffen oder zusammen Joggen statt teures Fitnessstudio. Zuhause im Keller Party machen etc.

  23. @Haremhab, 12. August 2021 at 15:10

    Andererseits geht es mit offenem SED-Rotgrün schneller, statt dem Siechtum jetzt. Ich wähle zwar sowas nicht, doch der Unterschied ist kaum noch zu sehen. Die CDU/CSU machen doch eigentlich schon alles Rotgrüne, fast wie das Original.

    Ob Migration oder Islam, ob höchste Energiepreise der Welt… überall steht schon CDU/CSU auf dem Absender.

  24. @ nana nanu, 12. August 2021 at 15:51

    Das klingt sehr vernünftig, sich wieder zurückbesinnen auf die wichtigen Dinge.

    Mehr Eigenverantwortung bedeutet natürlich etwas Bequemlichkeit aufgeben, dafür mehr Unabhängigkeit, also Freiheit zu gewinnen. Weniger abhängig von der Gängelung heutiger volksferner Politik. Eigentlich volksfeindlicher Politik.

  25. Ich bin ungetestet und ungeimpft und das bleibe ich auch.

    Sollte ich für meinen nächsten Friseurbesuch einen Test vorlegen müssen, überlege ich, meine Haare selbst zu kürzen.
    Das sage ich als ältere Frau aus dem Westen.

    Dass möglicherweise der Zugang zum Krankenhaus für nichtgeimpfte Bürger schwieriger wird, ist ein Skandal 1. Güte und gehört in die Schlagzeilen.

  26. @ Ben Shalom 16:18

    Ja, es gibt faktisch keine CDU/CSU mehr. Merkel hat die Unionsparteien vernichtet.
    Sie hatte ja auch 16 Jahre gemütlich Zeit.
    Zeit, in denen ihr der ÖRR die Füße küssten bis heute.

    Warum fing das so früh an?
    Alles von langer Hand geplant? Seit 50 Jahren geplant? Wer weiß?

  27. @ rasmus 12. August 2021 at 16:31:

    Sollte ich für meinen nächsten Friseurbesuch einen Test vorlegen müssen, überlege ich, meine Haare selbst zu kürzen.
    Das sage ich als ältere Frau aus dem Westen.

    Schulterlang oder länger, draußen hochstecken, drinnen Pferdeschwanz, dann fällt es auch nicht auf, wenn es nicht ganz gerade geschnitten ist. Mache ich seit über 30 Jahren, spart eine Menge Geld.

    Alles von langer Hand geplant? Seit 50 Jahren geplant? Wer weiß?

    Meiner Einschätzung nach länger.
    Es liegt in der Natur aller Dinge, dass die Symptome am Anfang kaum merklich sind und mit der Zeit immer deutlicher sichtbar werden. Deshalb haben wir es anfänglich nicht bemerkt. Aber in der Rückschau gibt es doch die eine oder andere Erinnerung der Sorte „Das hättest du auch damals schon sehen können.“

  28. Münchner soll Hunderte gefälschte Impfpässe verkauft haben
    Ein 39-Jähriger soll Hunderte gefälschte Impfpässe und Impfnachweise über das Internet verkauft haben. Entsprechende Beweise seien in der Wohnung des Mannes in München gefunden worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten stellten demnach mehrere hundert Blankoimpfpässe und bereits für den Versand vorbereitete beschriftete Briefkuverts mit Impfpässen sowie Datenträger sicher.

    Impfkraftzersetzung ist noch Neuland im Stgb

  29. Test- oder Impfpflicht auf eigene Kosten und zwar, wenn sie folgende Etablissements besuchen: Altenheim, Pflegeheim, Krankenhaus, im Restaurant, in der Bar, auf Konzerten, in Theatern, im Kino, bei Sportveranstaltungen, beim Friseur, im Nagelstudio, bei der Haarentfernung, im Fitnessstudio und im Hotel.
    ————————
    Wenn die hirnlosen Besitzer dieser Etablissements alle auf mein Geld verzichten können ist es gut, dann aber auch nicht nach Staatsknete fragen die auch von Ungeimpften bezahlt wird wenn es finanziell eng wird.

  30. Jetzt mal eine hypothetische Frage. Alle wären geimpft und die Pandemie gibt es dann folglich nicht mehr.
    Ist dann der Türkenladen Biontech in Mainz pleite?

  31. ➡ „Die Testpflicht im Lebensmittelhandel, also bei Aldi, Lidl und Konsorten
    sowie im öffentlichen Nahverkehr ist wohl (Anm.: VORERST!) vom Tisch.“

  32. Nuada 12. August 2021 at 17:04

    Viel länger als 50 Jahre kann es aber dann aber in der heutigen Form nicht geplant sein. Und wenn, dann waren die Weltkriege vielleicht doch Zwischenfälle, genau so, wie es aktuell wieder einen Zwischenfall geben könnte.

  33. Not macht erfinderisch! Ein Gewalt- und Unrechtsregime wird sich natürlich nie als solches verstehen.
    Aber als mögliches Opfer solcher (rot/grüner) Gewaltherrscher, sehe ich das Ausstellen von „Analog-Impässen“ als kein Vergehen sondern als Notrecht an, dass jeder Staatsdiener mit funktionierendem Verstand, gesunder Moral und christlicher Software „nicht bemerken wird“.
    Solche Menschen gab es auch während des 3. Reichs, – in der Schweiz gedenken wir heute voller Stolz an Beamte wie Carl Lutz, Paul Grüninger und viele hunderte Bekannte wie Unbekannte. Sie gelten heute als das wahre Rückgrad von Moral und Anstand in unserm Land, während die Schweizer-Regierung 80 Krankenschwestern und Ärzte an die Ostfront schickte und die ersteren gnadenlos verfolgte und bestrafte. Tja …. und heute will dies Klicke an das EU-Krake wieder 1,3 Milliarden „spenden“, in untertänigster Untertänigkeit. ICH HOFFE, es gelingt uns Stimmbürger dies zu unterbinden. Die Nutzniesser wäre nicht ein Volk, sondern ein Monster an Politschranzen, Beamtenhof und Multinationale Konzerne, kurz es ist Schmiergeld. Man möchte halt gerne (irgendwie) doch dazugehören, auch wenn der dumme PÖBEL (80%), NEIN, NEIN und nochmals NEIN zur EU sagt.

  34. Ich kann mir vorstellen, dass die Klagewelle dagegen bald rollt. Geimpfte könne sich infizieren und das Virus auch weitergeben und deswegen ist die 3 G-Regelung mit Sicherheit nicht das Amen in der Kirche. Jemand, der geimpft ist, hat angeblich kaum oder gar keine Symptome, sollte er sich infizieren, getestet wird er auch nicht. Ein Ungeimpfter erkrankt heftiger und wird auch getestet. Wer steckt wohl eher seine Umgebung an? Der mit den Symptomen legt sich ins Bett und wird auch getestet, Der Geimpfte merkt nichts von seiner Erkrankung und wird auch nicht getestet, kann seine Viren im Restaurant und im Kino verteilen. Wenn das eine Impfung wäre, die diese Bezeichnung verdient, könnte es so funktionieren wie gestern verkündet, aber für mich jedenfalls ist das keine richtige Impfung, eher ein vorbeugendes Medikament,dessen Wirkung auch sehr schnell nachlässt.

  35. Maxi9 12. August 2021 at 20:28; Dann werden doch die Inzidenzen ins Bodenlose fallen, Wenn genimpfte
    nicht getestet werden, höchstens wenn sie sich krank fühlen, was aber eigentlich gar nicht sein darf, schliesslich haben die ja die Türkenplörre drin. Und diejenigen, die das nicht wollen dafür zahlen müssen.
    dann wirds logischerweise viel, viel weniger Tests geben. Deswegen ist natürlich die Anzahl der falschpositiven vielfach geringer. Ich halte es durchaus für möglich, dass die schnell aus

  36. Im übrigen, ich kann auf komplett jedes dieser Spielchen aus der Verbotsliste getrost verzichten. Vom Friseur hab ich die Telefonnummer, der würde diese ganzen Typen in Berlin und München auch am liebsten zur Venus oder so schiessen. Der Mond ist viel zu nahe dafür.

  37. @Maxi9: – das „Gegen-was-auch-immer“ Geimpfte anstecken können ist ein alt-bekanntes Problem.
    Ein typisches-unerfreuliches Beispiel gleicher Art ist die Impfung gegen Typhus und Para-typhus. Zumindest hier in der Schweiz, bekommen diese Impfung nur Menschen die das Land Richtung 2. oder 3. Welt verlassen, weil: Einmal geimpft (3 Tabletten) machen den Menschen immun gegen die Salmonellen. Wird dieser Infiziert, wird der zum Träger! Selber wird er nicht krank, – aber er kann (wenn unreinlich) seiner Umgebung eine Intensiv-Abmagerungskur 1. Ranges verpassen (7 – 10 Tage Intensiv-Benutzung der Toilette und schrecklichen Begleiterscheinungen). Es liegt hier also mit der Übertragung einer Infektion auf Ungeimpfte keine Abnormalität vor (ausser vielleicht für ungebildete Politiker)

  38. Ich gehe und knutsch de Aff‘ e bissel.Dann bin ich auch infiziert und irgendwann eine „Genesende“.
    Nein,ernsthaft,Hallmack ist echt knuddelig!

  39. DIE GEN-IMPFBRÜHE MUSS INS „VIEH“! 🙁

    Stand: 10.08.2021, 21:54 Uhr

    Gesundheitsminister Spahn ruft im ARD extra
    erneut zu Impfungen auf – es reiche noch nicht,
    um sicher durch Herbst und Winter zu kommen.
    Nach Einschätzung von Ökonomen kurbelt BioNTech
    das Wirtschaftswachstum an…

    Die, die sich für eine Impfung entschieden hätten, sollten sicher sein können, dass es keine neue Beschränkungen für sie gebe. „Für diese drei von vier Erwachsenen, die sich haben impfen lassen, wird es keinen erneuten Lockdown geben.“ Das sei aktuelle Rechtslage und bundesgesetzlich geregelt. „Geimpft sein macht einen positiven Unterschied“, sagte der Minister…

    Die SPD-Chefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben sich nach dem Bund-Länder-Gespräch zum weiteren Vorgehen bei Corona zufrieden mit den Ergebnissen gezeigt. Sie riefen in einer gemeinsamen Stellungnahme gegenüber der Nachrichtenagentur dpa dazu auf, das Angebot der Impfung anzunehmen. Bund und Länder wollten gemeinsam die vierte Welle vermeiden und einen weiteren Lockdown verhindern.

    „Unser wirksamstes Gegenmittel ist der Impfstoff – und die Impfbereitschaft“, so Esken und Walter-Borjans.

    10.8.2021 • 15:32 Uhr
    Niedersachsen: Frühere Boosterimpfung für Genesene

    Ab sofort können sich Genesene in Niedersachsen bereits vier Wochen nach einer überstandenen Corona-Infektion gegen das Corona-Virus impfen lassen. Die Ständige Impfkommission habe ihre bisherige Empfehlung für einen Abstand von sechs Monaten auf vier Wochen verkürzt, sagte am Dienstag in Hannover der Leiter des Corona-Krisenstabes, Heiger Scholz. Das Land folge dieser Vorgabe. Genesene gelten mit nur einer Impfung als vollständig immunisiert und geschützt.
    https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-dienstag-227.html#Niedersachsen-Fruehere-Boosterimpfung-fuer-Genesene

  40. Wer unseren Gesundheitsminister Jens Spahn begrüßen und vielleicht mit ihm diskutieren will, der hat dazu Gelegenheit! Er kommt am Freitag, 20.August 2021, 9Uhr auf den Löwensteinplatz in Mössingen/Krs.Tuebingen
    Auch Herr Altmaier kommt am Donnerstag, 19.August 2021 in die Ebinger Festhalle (Kreis Balingen/BW)
    https://www.zak.de/Nachrichten/CDU-Polit-Prominenz-vor-Ort-Peter-Altmaier-kommt-nach-Ebingen-Jens-Spahn-nach-Moessingen-146835.html
    Vielleicht wird er dort auch so empfangen:
    https://youtu.be/qk7ybhc6K84

Comments are closed.