Nach dem erfolgreichen Samstag gehen auch am heutigen Sonntag tausende Kritiker der Corona-Maßnahmen in Berlin auf die Straße. Der Schweizer Blogger Ignaz Bearth berichtet wieder LIVE mit einer Konferenzschaltung über das aktuelle Geschehen in der deutschen Hauptstadt.

 

 

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. GegenCorona demonstrieren, das holt jeden Dödel auf die Straße.
    Gegen die „Asyl“- Flutung mit Drittwelt- Primitivlingen- kein einziger.
    Bin ich im falschen Film ???

  2. Recht hat er!
    .
    .
    Der gefährlichste Mensch für den Staat ist derjenige, welcher ohne Rücksicht auf die herrschenden Aberglauben und Tabus denken kann. Denn er wird fast unweigerlich zu der Erkenntnis gelangen, dass der Staat verlogen, geisteskrank und unerträglich ist.
    .
    H.L. Mencken
    .
    .
    Jede Regierung ist Ihrem Wesen nach organisierte Ausbeutung und in praktisch allen existierenden Formen ist sie der unversöhnliche Feind eines jeden fleißigen und wohlgesinnten Menschen.
    .
    Henry Louis Mencken
    .
    USamerikanischer Schriftsteller und Journalist, Literaturkritiker, Kolumnist, Satiriker und Kulturkritiker deutscher Herkunft.
    .
    .

  3. Gerade hat die Antifa in den USA eins auf die Nuß gekriegt.
    Die amerikanischen Patrioten lassen sich nichts gefallen!

  4. Gegen Corona- das bringt jeden Dödel auf die Straße.
    Aber die „Asyl“- Flutung mit Drittwelt- Primitivlingen- keinen.
    Drogenhändler, Kopftreter, Messerstecher, Vergewaltiger, Herzlich willkommen !

    Bin ich im falschen Film ?

  5. Unsere amtierende Staatsratsvorsitzende hat mit ihrer Sozialistischen Einheitspartei (CDUCSUSPDFDPGRÜNE) seit 16 Jahren den Weg in den Sozialismus beschritten mit dem Ziel aus Deutschland einen muslimisch geprägter Agrarstaat zu werden.

  6. 2 G zum Scheitern verurteilt!

    Jeder Gastronom, jedes Fitness Studio etc. kann selbst entscheiden, wen er einlässt!

    ANIMAP ist ein diskriminierungsfreies Branchenportal, in dem sich bis jetzt schon an die 20.000 Unternehmer (Gastronomen etc.) eingetragen haben, auf Corona-Kontrollen zu verzichten.
    (Viele Pizzerien haben sich auch schon eingetragen.)

    https://animap.info/

    Die Kontrollen in Gaststätten etc. sind ein zweischneidiges Schwert, denn rechtlich sind Gastronomen und alle, die über keinerlei medizinische Kenntnisse verfügen, aus datenschutzrechtlichen Gründen gar nicht berechtigt, medizinische Kontrollen durchzuführen.

    Weder der Polizei, den Gastronomen oder den Schulleitern etc. muss man seine medizinischen Daten offenbaren. Das gilt demnach auch für Friseure, die über keine medizinischen Kenntnisse verfügen.

    In den GEZ MEDIEN werden stets nur zwei Figuren gezeigt:
    Herr 2 G Gastronom Stefan Fehrenbach mit seiner Laundrette Waschsalon „Disco“
    Und
    Der 2 G Hotelier Wolf in Garmisch, der nur für Geimpfte geöffnet hat.
    Diese beiden, sind die einzigen, die bisher die Ungeimpften diskriminieren wollen, und werden als einzige immer wieder im TV vorgeführt.
    Beide bekommen tonnenweise Drohmails und Beleidigungen. Der Fehrenbach lies die TV Zuschauer lesen:
    „Dreckfaschist, Nazi, Hurensohn…….“

    JEDER sollte in seine Lieblingspizzeria gehen und von dem Portal ANIMAP unterrichten, damit sich die Wirte dort einschreiben können!!

    Gilt sicher auch für Friseure!

  7. Kaum reingeklickt beim PayPal-Bettel-Ignaz taucht schon der erste Kandel-Regenbogenfarben-Regenschirm auf.

    Einheimisches Gesindel ? Aus Stuttgart oder Schmalkalden angereist ?

    Mia darf niemals vergessen werden.

    🖤

  8. https://www.youtube.com/watch?v=4K5EhowsXoI
    ..der Ohrwaschelmessias…
    Mit einem Ergebnis von 99,4 Prozent ist Sebastian Kurz auf dem ÖVP-Parteitag als Bundesparteiobmann bestätigt worden. Davor hatte er vor Hunderten Delegierten die Eckpunkte der türkisen Politik skizziert. Es sei in den letzten Monaten sicher nicht alles perfekt gelaufen, aber es sei dennoch viel geschafft worden. Als Politiker dürfe man nicht wehleidig sein, so Kurz, der sich kampfeslustig zeigte.

  9. Was die Bullerei mit „die Brüdaz“ nicht machen kann, lebt sie halt bei Coronakritikern aus.

  10. AIDS Panik in den 80ern

    https://www.youtube.com/watch?v=qLl5vZ6wzss
    In Deutschland wollen Politiker AIDS Kranke internieren.

    Aids:
    Im JULI 1982 stellt sich der erste Aidspatient in der BRD mit schwerer Lungenentzündung in der Frankfurter UNI vor.

    Noch immer werden Positive in unserer Gesellschaft ausgegrenzt.

    Leute sind an Lungenentzündungen gestorben.

    Krankheit gibt Rätsel auf.

    Medien stürzen sich auf die AIDSkranken Sterbenden.
    (Quelle ZDF! 🙂 )

  11. @ Barackler 29. August 2021 at 12:32

    Kaum reingeklickt beim PayPal-Bettel-Ignaz taucht schon der erste Kandel-Regenbogenfarben-Regenschirm auf.

    Einheimisches Gesindel ? Aus Stuttgart oder Schmalkalden angereist ?

    Mia darf niemals vergessen werden.

    ————————-

    Also mir ist nur eine recht große Regenbogenfahne mit Aufschrift „Peace“ aufgefallen. Und Ignaz Bearth sehe ich auch nicht so kritisch wie Sie: Leute wie er leben davon, die müssen deswegen immer um Spenden werben. Sie haben auch keinen geringen Aufwand und müssen einiges investieren. Und sind sehr oft auch noch Pressionen und Verfolgungen ausgesetzt. Man kann auf jeden Fall nicht behaupten, dass sie das alles des Geldes wegen tun würden und keinen Idealismus hätten. Im Mainstream mitschwimmend, lässt sich leichter Geld verdienen, etwa wenn man Landtags- oder Bundestagsabgeordneter der Grünen wird. Was mir bei Bearth nicht so gut gefällt, ist bisweilen ein gewisser arrogant wirkender Zug, aber ich kenne den Mann nicht wirklich und maße mir deshalb kein abschließendes Urteil an.

    Und, ich kann es nur immer wieder sagen: Ich habe Mia nicht vergessen!

  12. @ AggroMom 29. August 2021 at 12:51

    https://www.youtube.com/watch?v=4K5EhowsXoI
    ..der Ohrwaschelmessias…
    Mit einem Ergebnis von 99,4 Prozent ist Sebastian Kurz auf dem ÖVP-Parteitag als Bundesparteiobmann bestätigt worden. Davor hatte er vor Hunderten Delegierten die Eckpunkte der türkisen Politik skizziert. Es sei in den letzten Monaten sicher nicht alles perfekt gelaufen, aber es sei dennoch viel geschafft worden. Als Politiker dürfe man nicht wehleidig sein, so Kurz, der sich kampfeslustig zeigte.

    ——————

    Mir ist diese eklige Type mittlerweile so zuwider! Und seine Corona-Politik ist ebenso faschistisch wie die Merkels oder Macrons. Nur kann man sich bei den Ösis nicht ganz so viel erlauben, da gibt es schnell eine Watschen, zumal es ja einige wirklich gute, unabhängige TV-Sender gibt.

  13. Eilt!

    Berliner Polizei nimmt Journalist und Rechtsanwalt Markus Haintz brutal fest

    Sie werfen ihm dabei im NS-Duktus Rädelsführerei vor, ohne irgendwelche Gründe liefern zu können!

    Es scheint jetzt Taktik dieser Neo-Sozialisten zu sein gezielt gegen die Intellektuellen Köpfe der freiheitlichen Opposition vorzugehen.

    Mit dieser schmutzigen Vorgehensweise agierten auch schon die Verbrecher und Politkommissare im einstigen Ostblock!

    Schützt die Speerspitze!

    Die Kommunisten ließen schon im zweiten Weltkrieg vorzugsweise die schlausten Köpfe und Offiziere erschießen, um die Opposition führungslos zu machen!

  14. Geisels Polente verhält sich auch heute in Berlin wieder grenzwertig und punktuell brutal. Rechtsanwalt Markus Haintz wurde vor einer knappen halben Stunde ohne erkennbaren Grund – genügend Kameras haben es eingefangen – brutal verhaftet und zu Boden gepresst. Er reagierte u.a. mit dem Ausruf „Willkommen im Faschismus!“. Leider hat er nicht Unrecht.

  15. Können sich die Roten „Polizeienden “ in sSchwarzen Uniformen abends und morgends überhaupt noch im Spiegel betrachten ohne sich selbst in die Fresse zu Rotzen ?????

  16. Ergänzung zu Wuehlmaus 29. August 2021 at 13:10
    @ AggroMom 29. August 2021 at 12:51:

    Die ÖVP wäre für mich, wäre ich Ösi, vollkommen unwählbar, genau so wie hierzulande CDU oder CSU. Für mich sind das hässliche Verräterparteien, abstoßend bis Unterkante Oberlippe.

  17. @ Wuehlmaus 13:06

    Erkennen Sie endlich Schmalkalden an.

    Ich erlasse Ihnen ja sogar die fällige Bitte um Entschuldigung für die damals gegen mich ausgestoßenen Beleidigungen.

    Wenn Sie nur eine Fahne gesehen haben, dann haben Sie nicht richtig hingeschaut.

    Wahrscheinlich sind es mehr dieser Schirme, nach dem ersten in Nähe der bekannten roten Fahnen tauchte noch eine vereinzelte Bitch auf, die stolz so ein Ding trug.

  18. @ Wuehlmaus 29. August 2021 at 13:10

    Mir ist diese eklige Type mittlerweile so zuwider! Und seine Corona-Politik ist ebenso faschistisch wie die Merkels oder Macrons. Nur kann man sich bei den Ösis nicht ganz so viel erlauben, da gibt es schnell eine Watschen, zumal es ja einige wirklich gute, unabhängige TV-Sender gibt.

    Wirklich?
    Über die TV-Sender habe ich keinen Überblick, aber selbst wenn es deswegen häufiger Watschen geben sollte, so scheinen sie doch keine merkliche Wirkung zu zeigen.

    Es herrscht ein bisschen die Tendenz vor im Ausland nur Bemühungen (Demos, Aufklärung etc.) zu sehen, aber vollkommen auszublenden, ob die erfolgreich sind oder nicht. Anhimmel-Text:“Die *Werauchimmer* lassen sich nicht alles gefallen!“

    Im Inland hingegen wird nur auf den Erfolg geblickt und da der – wie überall – ausbleibt, fliegen sämtliche Bemühungen unter den Tisch, bzw. werden als mangelhaft und wertlos wahrgenommen. Asche-aufs-Haupt-Text: „Der minderwertige Doofmichel lässt sich alles gefallen und hat es nicht besser verdient.“

    Ich möchte ausdrücklich betonen, dass gerade Sie, Wuehlmaus, das NICHT machen und dieser Leier sogar häufig mit Hinweisen auf Fakten widersprechen. Es ist mir nur ganz allgemein eingefallen.
    Ich habe ja auch den (subjektiven) Eindruck, dass die Redefreiheit in Österreich ein bisschen weniger eingeschränkt ist als in Deutschland. Das liegt wahrscheinlich an der geringeren Landesgröße.

    Allerdings wird in Österreich derzeit schon die 1G-Regel „diskutiert“ (das ist immer ein alarmierender Begriff) und gilt ab dem neuen Semester für Studenten der MedUnis Innsbruck und Wien. Es ist schon irgendwie interessant, dass sich dieses Virus unter ungeimpften Medizinstudenten offenbar mehr verbreitet als unter ungeimpften Studenten anderer Fachrichtungen. Man könnte natürlich auch vermuten, dass auf diese Weise eine Ärzteschaft ohne Impfskeptiker herangezüchtet werden soll.

  19. Hallo liebe Leute*innen und Leute, wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen zu erfahren ist, soll Präsident Lukaschenko bei Innensenator G. ein Seminar in modernen Demonstrationsmanagement gebucht haben. Lukaschenko soll sich besonder beeindruckt von den perfekt cheographierten Kampfszenen gezeigt haben, in denen die Demonstranten von G’s Troopern erst niedergesprungen und dann abgeführt werden. Als ein Gerücht hat sich die Nachricht herausgestellt, Kim Jong-un hätte G. zu eiinem Workshop mit dem Thema effektive und effiziente Behandlung von Dissidenten eingeladen.

  20. Dem Kurz ist nicht zu trauen!! Es gab zu viele Bilder auf denen er mit Soros, Gates und Konsorten zu sehen war.

  21. Das Merkel-Regime zeigt immer mit dem Finger auf Weißrussland und Putin, ist aber selbst tausend Mal schlimmer.

  22. Marie-Belen 29. August 2021 at 12:23

    Gerade hat die Antifa in den USA eins auf die Nuß gekriegt.
    Die amerikanischen Patrioten lassen sich nichts gefallen!
    ————————————————–
    Haben Sie hierzu auch einen Link?

  23. Ausbreitung der Sharia und sozialistischer Coronaterror sind die größten Geißeln der Freiheit!

    Flucht aus Europa oder für die Freiheit kämpfen?

    Was ist der Weg?

  24. Demonstranten , die für Frieden – Freiheit- Keine Diktatur – demonstrieren werden niedergeknüppelt und verhaftet!
    Das grundgesetzlich garantierte DEMONSTRATIONSRECHT kann nicht frei ausgeübt werden, wird sogar noch massiv behindert!
    Aber Straftäter lässt die Polizei laufen.
    Der Schwarzwälder-Bote schreibt u.a.:“ Am Friedrichplatz lassen die Polizisten den Mann dann nach einigen Minuten der Schreierei dann in Richtung Hochbrücktorstrasse von dannen ziehen. Man habe zunächst überlegt, die Polizeihundestaffel hinzuzuziehen, sich dann aber dagegen entschieden……“
    Wenn das unter den noch nicht so lange hier Lebenden Schule macht!
    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.aufregung-in-rottweil-aggressiver-mann-schreit-polizisten-an.6aff551c-7fd5-4b3a-acc1-45306d60348.html
    Und das „im besten Deutschland aller Zeiten!“

  25. @ Barackler 29. August 2021 at 13:32

    @ Wuehlmaus 13:06

    Erkennen Sie endlich Schmalkalden an.

    Ich erlasse Ihnen ja sogar die fällige Bitte um Entschuldigung für die damals gegen mich ausgestoßenen Beleidigungen.

    Wenn Sie nur eine Fahne gesehen haben, dann haben Sie nicht richtig hingeschaut.

    Wahrscheinlich sind es mehr dieser Schirme, nach dem ersten in Nähe der bekannten roten Fahnen tauchte noch eine vereinzelte Bitch auf, die stolz so ein Ding trug.

    ———————————

    Ich habe dazu geschrieben, was ich zu bemerken habe. Ich habe definitiv keinen Schirm gesehen. Fällt mir noch einer auf, werde ich das berichten. Und wenn, dann hat das für mich immer noch wenig Aussagekraft. Bei diesen Demos kann jeder mitlaufen, der es möchte. Das macht sich ja auch die Staatsmacht bisweilen gerne durch False-Flag-Aktionen zunutze, um Querdenken und Reichsbürger in einen Topf zu werfen. Sie, Barackler, verorten Querdenken aufgrund des einen oder anderen Symbols von Demo-Teilnehmern offenbar linksaußen – dies entspricht meinem Eindruck nicht, und ich war schon einige Male mit auf der Straße. Es war immer ein ganz gemischtes Publikum, u.a. mit vielen Ex-Grünen, die etwas begriffen haben. Dass das subjektiv ist, ist mir auch klar. Aber das waren definitiv keine Veranstaltungen linker Weltretter. Die Staatsmacht dagegen möchte, dass Otto-Normal-Doppelt-Geimpfter die Querdenken-Bewegung für rechtsradikal hält – ebenso falsch, wobei die es ja besser wissen und nur entsprechendes Nudging und Framing betreiben möchten. Ich sehe die Demos – ungeachtet einer Grundsympathie für Querdenken – überwiegend anlassbezogen. Dort gehen die Menschen auf die Straße, die entschieden gegen die Corona-Maßnahmen und den Impfwahn eintreten. Da ich diese Einstellung teile, haben sie meine Unterstützung.

  26. Die Feinde der Freiheit, können nur herrschen wenn die Welt dumm gehalten wird, das wussten schon die Päpste im Mittelalter, welche die Botschaft Jesu Christi bis auf den heutigen Tag entarteten und mit der Allianz aus Staat und Kirche die Menschen auch heute noch zu Sklaven machen.

  27. Ich würde sagen- in Anlehnung an die Antifa – , gegen den linken Faschismus hilft eben nur Handarbeit ! Vielleicht sollte man diesen Geisel mal aus seinem linken Käfig befreien .
    Wenn das so weiter geht , haben wir bald wieder „ Weimarer Verhältnisse „ !

  28. Guten Tag jeanette,

    merci für den Link zu animap!
    Kannte ich nicht, interessante Seite.
    Für mich gilt:
    Restaurants, Kneipen, Kinos usw… brauchen mich.
    Ich kann sehr gut auch ohne leben.
    Außer am Arbeitsplatz, da kriegen sie mich, leider.
    Ab morgen „darf“ ich mich 4 mal in der Woche testen lassen um überhaupt an meinen Arbeitsplatz zu kommen.

    Wachsam bleiben!
    Lokführer

  29. @ lokführer 29. August 2021 at 14:34

    Ab morgen „darf“ ich mich 4 mal in der Woche testen lassen um überhaupt an meinen Arbeitsplatz zu kommen.

    Ist Ihr Arbeitsplatz da, wo es Ihr Nickname vermuten lässt? Das würde mich wundern und sogar bestürzen, denn da haben Sie doch gar keinen „Kundenkontakt“. Und wissen Sie schon, wie das ab Oktober aussieht, wenn die Tests kostenpflichtig werden?

  30. Jede Krise die die verbrecherischen Herrschenden ausrufen ist purer Selbstzweck und dient dazu uns zu spalten und mürbe zu machen!

    Alleine schon, dass diese Krisen künstlich ernannt und mittels der Medien ausgerufen werden, offenbart die große Lüge die dahinter steht!

  31. @ Nuada 29. August 2021 at 13:46
    @ Wuehlmaus 29. August 2021 at 13:10

    Mir ist diese eklige Type mittlerweile so zuwider! Und seine Corona-Politik ist ebenso faschistisch wie die Merkels oder Macrons. Nur kann man sich bei den Ösis nicht ganz so viel erlauben, da gibt es schnell eine Watschen, zumal es ja einige wirklich gute, unabhängige TV-Sender gibt.

    Wirklich?
    Über die TV-Sender habe ich keinen Überblick, aber selbst wenn es deswegen häufiger Watschen geben sollte, so scheinen sie doch keine merkliche Wirkung zu zeigen.

    Nur ganz kurz jetzt hierzu, weil ich weg muss:

    Kennen Sie die tollen Diskussionsrunden auf Servus TV nicht, auf denen immer wieder richtig kontrovers debattiert wird und wirklich alle Seiten vertreten sind? Auch das tolle Format Auf1.tv nahm vor einigen Monaten seinen Ausgang von Österreich aus. Kurz ist ein skrupelloser NWO-Vollstrecker im Dienst von BigMoney, BigPharma, WEF und Co. Doch in Österreich werden solche Leute eher zur Rechenschaft gezogen als bei uns. Das hängt auch ein bisschen mit der Mentalität zusammen, man denke nur an den Wiener Schmäh und den verbreiteten Sarkasmus dort. Dort stehen viele der Obrigkeit von Hause aus kritischer gegenüber als in Deutschland. Wobei ich immer auch die löblichen Ausnahmen bei uns betone und herausstelle. Die Zehntausenden, die gerade wieder in Berlin in diversen Umzügen unterwegs sind, sind gewiss keine obrigkeitshörigen Merkel-Spießbürger.

  32. @ Nuada 29. August 2021 at 13:46

    @ Wuehlmaus 29. August 2021 at 13:10

    Mir ist diese eklige Type mittlerweile so zuwider! Und seine Corona-Politik ist ebenso faschistisch wie die Merkels oder Macrons. Nur kann man sich bei den Ösis nicht ganz so viel erlauben, da gibt es schnell eine Watschen, zumal es ja einige wirklich gute, unabhängige TV-Sender gibt.

    ———————

    Wirklich?
    Über die TV-Sender habe ich keinen Überblick, aber selbst wenn es deswegen häufiger Watschen geben sollte, so scheinen sie doch keine merkliche Wirkung zu zeigen.

    —————————-

    Nur kurz jetzt hierzu, weil ich weg muss:

    Kennen Sie die tollen Diskussionsrunden auf Servus TV nicht, auf denen immer wieder richtig kontrovers debattiert wird und wirklich alle Seiten vertreten sind? Und diese Sendungen haben richtig gute Einschaltquoten. Folglich wird der Österreicher viel mehr mit den unterschiedlichen Sichtweisen konfrontiert. Man kann ihm nicht ständig Regierungs-Hofschranzen wie Wieler, Drosten oder Lauterbach vorsetzen und behaupten, das sein „DIE Wissenschaft“. Auch das tolle Format Auf1.tv nahm vor einigen Monaten seinen Ausgang von Österreich aus.

    Kurz ist ein skrupelloser NWO-Vollstrecker im Dienst von BigMoney, BigPharma, WEF und Co. Doch in Österreich werden solche Leute eher zur Rechenschaft gezogen als bei uns. Das hängt auch ein bisschen mit der Mentalität zusammen, man denke nur an den Wiener Schmäh und den verbreiteten Sarkasmus dort. Dort stehen viele der Obrigkeit von Hause aus kritischer gegenüber als in Deutschland. Wobei ich immer auch die löblichen Ausnahmen bei uns betone und herausstelle. Die Zehntausenden, die gerade wieder in Berlin in diversen Umzügen unterwegs sind, sind gewiss keine obrigkeitshörigen Merkel-Spießbürger.

  33. Das Geschäft mit der ungeprüften Impfplörre ist ein Milliardengeschäft für die BigPharma Mafia, Korrupte, kriminelle und Schmarotzer-Politiker!

    Leute wie die von der Leyens, die mit den Impfstoffherstellern beruflich verbandelt sind haben die nutzlosen Massenimpfung mit den Drehbuchschreibern der Corona Legacy erst möglich gemacht.

    Die Bilder von den Bergamo LKWs stammten von der italienischen Sozialistenregieurng, die im Nachhinein mit Corona-Geldern aus Brüssel zugeschissen wurde.

    Auf diese Weise hat man die Staatspleite Italiens noch einmal verhindert und ein zweites EU-Debakel nach dem Brexit zumindest kurzfristig abgewendet!

    Das ganze ist eine AGENDA von Verbrechern, die mit dem Großkapital und der Hochfinanz und den Pharmaherstellern im Bunde stehen siehe Transatlantiker wie Jens Spahn

    Nicht umsonst bekommt der SPIEGEL Milliardenbeträge von er GATES Foundation!

    Oppositionelle sollen in Deutschland von diesen Verbrechern gezielt niedergeschrieben und medial vernichtet werden.

  34. n offenbaren. Das gilt demnach auch für Friseure, die über keine medizinisch

    jeanette 29. August 2021 at 12:30
    2 G zum Scheitern verurteilt!

    Jeder Gastronom, jedes Fitness Studio etc. kann selbst entscheiden, wen er einlässt!

    ANIMAP ist ein diskriminierungsfreies Branchenportal, in dem sich bis jetzt schon an die 20.000 Unternehmer (Gastronomen etc.) eingetragen haben, auf Corona-Kontrollen zu verzichten.
    (Viele Pizzerien haben sich auch schon eingetragen.)

    https://animap.info/

    Die Kontrollen in Gaststätten etc. sind ein zweischneidiges Schwert, denn rechtlich sind Gastronomen und alle, die über keinerlei medizinische Kenntnisse verfügen, aus datenschutzrechtlichen Gründen gar nicht berechtigt, medizinische Kontrollen durchzuführen.

    Weder der Polizei, den Gastronomen oder den Schulleitern etc. muss man seine medizinischen Dateien Kenntnisse verfügen.

    In den GEZ MEDIEN werden stets nur zwei Figuren gezeigt:
    Herr 2 G Gastronom Stefan Fehrenbach mit seiner Laundrette Waschsalon „Disco“
    Und
    Der 2 G Hotelier Wolf in Garmisch, der nur für Geimpfte geöffnet hat.
    Diese beiden, sind die einzigen, die bisher die Ungeimpften diskriminieren wollen, und werden als einzige immer wieder im TV vorgeführt.
    Beide bekommen tonnenweise Drohmails und Beleidigungen. Der Fehrenbach lies die TV Zuschauer lesen:
    „Dreckfaschist, Nazi, Hurensohn…….“

    JEDER sollte in seine Lieblingspizzeria gehen und von dem Portal ANIMAP unterrichten, damit sich die Wirte dort einschreiben können!!

    Gilt sicher auch für Friseure!


    Ich würde nie in so einen Drecksfaschisten 2G Laden reingehen.

    Das ist für mich dasselbe wie damals in der Dunklen Zeit!

    Wer mich als Bürger in meinem Land ohne akzeptable Begründung ausschließt, der ist mein Feind, da er durch sein Verhalten meine soziale Ächtung und gesellschaftliche Vernichtung betreibt, ohne dass ich mir etwas habe zuschulden kommen lassen.

    Das heißt jeder Dreckskinderschänder darf in diese 2G Läden rein, wenn er die Merkelimpfung hat, aber gesunde und unbescholtene Bürger müssen draußen bleiben.

    Ich hoffe die 2G Läden die sich aus purer Geldgier zum Handlanger dieser Aufhetzungspolitik machen, werden zur Hölle fahren.

    Das sind die gleichen Ausführenden, die Jesus ans Kreuz brachten, die Verbrecher-Politiker waschen sich dabei wie Pontious Pilatus die Hände in Unschuld und schauen zu wie sich das Volk auf den Straßen gegenseitig zerfleischt, um dann möglicherweise einen neuen Grund zu haben totalitär mit Notstandsverordnungen weiter zu regieren!

    Auch Adolf Hitler hatte gezielt die Unruhe im Land gestiftet, um seinen totalitären Staat zu errichten.

    Das läuft heute alles unter einem anderen Thema, aber die Werkzeuge und Mechanismen sind dieselben wie damals.

  35. @Wuehlmaus 29. August 2021 at 14:50:

    Kennen Sie die tollen Diskussionsrunden auf Servus TV nicht, auf denen immer wieder richtig kontrovers debattiert wird und wirklich alle Seiten vertreten sind? Auch das tolle Format Auf1.tv nahm vor einigen Monaten seinen Ausgang von Österreich aus.

    Ich habe ein paar Sendungen von AUF1 gesehen und es ist gut möglich, dass ich auch schon etwas von Servus TV gesehen habe, ich vergesse hinterher oft, von wem etwas kam, das ich gut fand. Insgesamt befasse ich mich aber mittlerweile eher mit noch weiter vom Mainstream abgelegenen Betrachtungsweisen. Das heißt nicht, dass ich solche Sender gering achte, im Gegenteil, sie sind wichtig, weil sie ein viel größeres Publikum ansprechen, als das, wohin meine Wissbegier mich zieht.

    Kurz ist ein skrupelloser NWO-Vollstrecker im Dienst von BigMoney, BigPharma, WEF und Co.

    Natürlich ist er das, sonst hätte er den Job nicht, den er hat. Es mag zutreffen, dass in Österreich schärfer kritisiert wird und ich mag die Mentalität (oder zumindest das, was ich mir unter der österreichischen Mentalität vorstelle) auch sehr, und die Mundart und der Tonfall sind hinreißend, vor allem bei Männern.

    Aber dass da Politiker häufiger zur Rechenschaft gezogen werden als bei uns, ist mir nicht aufgefallen. Außer bei Herrn Strache und natürlich Herrn Haider. Aber das war selbstverständlich was ganz anderes. Es könnte mir aber ohne Weiteres entgangen sein, wenn irgendein unbekannter NWO-Politiker in Österreich sein Pöstchen hätte räumen müssen. Davon hat aber kein Mensch was, denn die werden umgehend mit einem hufescharrenden Nachfolger ersetzt, der auch nicht besser ist oder auch nur die Chance hätte, besser zu sein.

    Das mit der angeblichen Obrigkeitshörigkeit der Deutschen ist ein sehr vielschichtiges Thema, das in ganz tiefe Bereiche der Psychologie, der Gehirnwäsche und unserer Schicksalsgemeinschaft vordringt. So einfach, dass die Schafherde Frau Merkel wie eine Kaiserin anhimmelt, ist es bei Weitem nicht. Auch der verzweifelte Wunsch, bloß nicht obrigkeitshörig zu sein, wird zum Beispiel von der Propaganda ausgenutzt, indem Alternative als die ultimative Obrigkeite (Nazis) dargestellt werden.

  36. Dieser Sundermeyer betreibt für Merkel die Spaltung der Gesellschaft wie kaum ein anderer, hier wurde er auf frischer Tat ertappt, und man schaue nur wie hündisch und verlogen der sich gibt, als er nicht die Hilfe von der Polizei erhält, die er sich als Regime-Schreiberling erhofft

    https://twitter.com/artep21/status/1431658761639403520?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1431674539327594498%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es3_&ref_url=https%3A%2F%2Fpublish.twitter.com%2F%3Fquery%3Dhttps3A2F2Ftwitter.com2FNLPete0072Fstatus2F1431674539327594498widget%3DTweet

  37. Nuada 29. August 2021 at 14:44

    @ lokführer 29. August 2021 at 14:34

    Ab morgen „darf“ ich mich 4 mal in der Woche testen lassen um überhaupt an meinen Arbeitsplatz zu kommen.

    Ist Ihr Arbeitsplatz da, wo es Ihr Nickname vermuten lässt? Das würde mich wundern und sogar bestürzen, denn da haben Sie doch gar keinen „Kundenkontakt“. Und wissen Sie schon, wie das ab Oktober aussieht, wenn die Tests kostenpflichtig werden?
    ——————————

    Für Schikane am Arbeitsplatz einfach mal 14 Tage krank schreiben lassen!

  38. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. August 2021 at 13:13

    Eilt!

    Berliner Polizei nimmt Journalist und Rechtsanwalt Markus Haintz brutal fest

    Sie werfen ihm dabei im NS-Duktus Rädelsführerei vor, ohne irgendwelche Gründe liefern zu können!

    Es scheint jetzt Taktik dieser Neo-Sozialisten zu sein gezielt gegen die Intellektuellen Köpfe der freiheitlichen Opposition vorzugehen.
    ——————–

    So wie unser Michael Stürzenberger schikaniert wird, von einer Gerichtsverhandlung zur anderen gejagt wird.

  39. „Eine Grenze hat Tyrannenmacht,
    Wenn der Gedrückte nirgends Recht kann finden,
    Wenn unerträglich wird die Last – greift er
    Hinauf getrosten Mutes in den Himmel,
    Und holt herunter seine ew’gen Rechte,
    Die droben hangen unveräusserlich
    Und unzerbrechlich wie die Sterne selbst –
    Der alte Urstand der Natur kehrt wieder,
    Wo Mensch dem Menschen gegenübersteht –
    Zum letzten Mittel, wenn kein andres mehr
    Verfangen will, ist ihm das Schwert gegeben –
    Der Güter höchstes dürfen wir verteid’gen
    Gegen Gewalt – Wir stehn vor unser Land,
    Wir stehn vor unsre Weiber, unsre Kinder!“

    Friedrich Schiller: Wilhelm Tell

  40. NEUES OPFER DER BESSERWISSERN
    Die Diskussion um Märchen ist der wahre Albtraum

    Erst die unsägliche Gender-­Diskussion, dann die manchmal ­übereifrige Suche nach verstecktem Rassismus (Straßen-, Restaurant- und Speisenamen). Und jetzt stehen unsere Märchen auf der Kippe, sie sollen umgeschrieben werden. Zu brutal, nicht mehr zeitgemäß! Wie bitte?

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/neues-opfer-der-besserwissern-die-diskussion-um-maerchen-ist-der-wahre-albtraum-77516934.bild.html

  41. Ich möchte nicht in er Haut der Huren stecken, die für das Impfen verantwortlich sind, wenn sich nun immer deutlicher erweist, dass die Impfung in den allermeisten Fällen medizinisch nicht notwendig waren und darüber hinaus die Impfung schon nach einem halben Jahr massiv an Schutzwirkung verliert.

    Wir reden hier über eine Erkrankung mit 0,2 % Infektionssterblichkeit, das ist weniger als bei der Grippe und deshalb nehmen diese Verbrecher es in Kauf, dass die Köper von gesunden und sogar Kindern mit Inert-Adjuvanzien belastet werden, die für diese Menschen mit gesunden Immunsystem schädlicher sind als einfach die Infektion durchzumachen.

    Aber die Gier des BigPharma Geschäftes und die steigenden Aktienkurse der Hersteller haben diesen Raffkes, die oftmals als sogenannte Christdemokraten und Soziale daherkommen, jedes menschliche Antlitz genommen und ihren Charakter ins maximal seelenlose und Böse pervertiert.

  42. lokführer
    29. August 2021 at 14:34

    Außer am Arbeitsplatz, da kriegen sie mich, leider.
    Ab morgen „darf“ ich mich 4 mal in der Woche testen lassen um überhaupt an meinen Arbeitsplatz zu kommen.

    Wachsam bleiben!
    Lokführer
    ——-
    Fotoshopping
    Übrigens können Sie sich nicht impfen lassen.
    Aus ethischen Gründen.
    Sie sind Veganer und die Impfstoffe sind alle an Tieren getestet.
    Diskussion sofort und verständnisvoll beendet 🙂

  43. „2G-Regel“- in Hamburg (SPD und GRÜNE!), in BW (GRÜNE u. a. Gesocks) u. anderswo – was für eine widerwärtige Ausgrenzung von Menschen, die ihrem natürlichen Recht beraubt werden. Konnten die NAZIS, die SA und andere NAZI-Schlägertruppen auch nicht besser als heutige Bessermenschen grün-roter-linker-sed-Ideologie.
    Es wird einem nur noch übel, wenn man sieht, wie schwerbewaffnet Polizei und Schläger der Ordnungsämter gegen Zivilisten, die auf ihren demokratischen Rechten bestehen, vorgehen. Und, die gleichen Politiker, die hier in Deutschland diese Maßnahmen befürworten und gerne noch erheblich verschärfen würden, prangern China mit seiner Taiwan-Politik an! Wie bereits erwähnt – es wird einem, freundlich formuliert, nur noch übel in diesem Lande, oder anders formuliert, „denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht“ (Heinrich Heine).

  44. @Nuada
    Richtig getippt.
    War ja auch nicht allzu kompliziert.
    Meine Zeit als Lokführer ist allerdings schon etwas her.
    Immerhin waren es 18 Jahre aktiver Dienst auf der Lok.
    Und nein, den Status als Beamter hatte ich nicht!

    @jeanette
    Einfach so auf krank machen ist nicht so mein Ding.
    Dem Arzt irgendetwas vorlügen, jammern und jaulen.
    Nee, da bin ich lieber an der „Front“

    @AggroMom

    Auch hier bleibe ich ehrlich und sage ganz klar Nein!
    Ich möchte keine Impfung, basta.

    Es ist nicht leicht, zugegeben, aber ich kann nicht anders.

    Wachsam bleiben!
    Lokführer

  45. 3G 2G oder was auch sonst ist mir wurschd.
    Interessiert mich schlicht nicht.

    In der Konsequenz kann das für mich den Verlust des Arbeitsplatzes bedeuten.
    Dessen bin ich mir bewusst und fürchte mich auch davor.

    Aber ich kann und möchte mich nicht verbiegen lassen.

  46. jeannette
    Für Schikane am Arbeitsplatz einfach mal 14 Tage krank schreiben lassen!“
    ***************
    14 Tage? Ist ein Sonderangebot für den AG! Eine Helferin hat sich 3 (i.W. drei!) Monate krankschreiben lassen. Bei 2 Angestellten sind das ein Ausfall von 50% und die verbliebene Angestellte musste natürlich für sie mitarbeiten, so daß ich jeden Tag (besonders montags) gezittert habe ob sie kommt.

    Zu den Demos:
    Am Montag gehen alle wieder mit Maske und Ausweis brav arbeiten, erwirtschaften Steuern und fiebern neuen „Maßnahmen“ entgegen auf die sie auch wieder keine Antwort finden…. und der ganze Spuk ist vorbei. So wird das nix mit dem zivilen Ungehorsam. Die Regierungsfaschos können derweil vor Lachen nicht schlafen.

  47. In Nigeria sperrt man Ungeimpften die Konten. Wie weit sind wir von Nigeria entfernt?

    Wenn das bei uns kommt, ja, dann sind wir ganz fürchterlich böse und gehen wieder ein Wochenende ohne Ergebnis auf die Straße, um uns auch dabei wieder von den Bürgern in Starwars Uniform schikanieren zu lassen.

  48. „Berliner Polizei nimmt Journalist und Rechtsanwalt Markus Haintz brutal fest“

    Man kann es wirklich nicht anders erklären: Die Exekutive hat eben von 1938 gelernt.

    Oder nach 45 gilt
    :Von NKorea lernen, heißt siegen lernen.

  49. lokführer 29. August 2021 at 18:34

    3G 2G oder was auch sonst ist mir wurschd.
    Interessiert mich schlicht nicht.

    In der Konsequenz kann das für mich den Verlust des Arbeitsplatzes bedeuten.
    Dessen bin ich mir bewusst und fürchte mich auch davor.

    Aber ich kann und möchte mich nicht verbiegen lassen.
    ————————————————————————
    Diese faschistischen Regierungsdrecksäcke können mit ihrem 2 oder 3 G Quatsch mal kreuzweise. Im Darknet gibt es ne Menge interessante Dinge zu kaufen.

  50. @ Hans R. Brecher 29. August 2021 at 16:36

    Die Brüder Grimm selber bzw. ihre Verleger haben
    doch schon die allzu deftigen Märchen kindgerecht
    frisiert. Die Märchen pazifistisch oder sozialistisch zu
    vermurksen – Forderung schon seit Mitte 1960er Jahre.
    Aus deutschen, nicht den fremdwurzeligen Kindern
    sollen dümmliche Plüschtiere gemacht werden.

    Man merkt es auf den Anti-Corona-Demos… Habe
    just von meinem 🙂 Verwandten, der gestern
    u. heute mit Lebensgefährtin in Berlin war, gehört:
    „Die meisten Demonstrationsteilnehmer waren über
    50 Jahre alt, eher links, „Müslis“ u. ä.; junge Leute
    unter 30, gar unter 25 mußte man mit der Lupe
    suchen.“ – Wahrscheinlich hüpfen die fürs Klima, in
    der Hoffnung Mutter Erde würde wackeln u. sie
    ins rosarote Märchenland beamen.

    Brandenburger Tor, 17. Juni, Tiergarten, Regierungsviertel
    waren abgesperrt. Katz u. Mausspiel mit der Polizei,
    die die Demonstranten immerwieder aufrief u. bedrängte
    nach Osten zu laufen. Die beiden erlebten auch zwei Kessel,
    der eine war zu locker, weshalb sie entkommen konnten,
    der andere war noch nicht ganz zu…

    Da sie eine Übernachtung in einem Hotel gebucht hatten,
    haben sie schon hier im Westen einen Coronatest machen
    müssen. Also gingen sie an/vor ein Krankenhaus. Mein Verwandter
    brach dann den Test ab, nachdem ihm zweimal ins Gehirn gerammt
    wurde u. der Testnehmer immernochnicht zufrieden war.
    Die Tester seien wohl irgendwelche Studenten, meinte
    er; wobei jener sich damit rechtfertigte, im Krankenhaus würden
    die Tests eben besonders sorgfältig durchführen.

    Die Flüssigkeit im Teststäbchen habe übrigens noch stundenlang
    gebrannt. Er ließ sich – wie vordem schon – einen Test in einer
    Apotheke machen, wo sie nicht so tief in die Nase reingehen, weil
    hier auch keine so langen Teststäbchen genommen werden.

    Wer jung ist, noch arbeitet u. lebt ist mindestens schon 7 x getestet.
    Noch werden die Tests von den Krankenkassen(?) bezahlt.

  51. Watschel 29. August 2021 at 18:58

    lokführer 29. August 2021 at 18:34

    3G 2G oder was auch sonst ist mir wurschd.
    Interessiert mich schlicht nicht.

    In der Konsequenz kann das für mich den Verlust des Arbeitsplatzes bedeuten.
    Dessen bin ich mir bewusst und fürchte mich auch davor.

    Aber ich kann und möchte mich nicht verbiegen lassen.
    ————————————————————————
    Diese faschistischen Regierungsdrecksäcke können mich mit ihrem 2 oder 3 G Quatsch mal kreuzweise. Im Darknet gibt es ne Menge interessanter Dinge zu kaufen.

  52. Zu hhr 29. August 2021 @ 18:54
    Hier ein Video , wo Markus Haintz kommentiert!
    Er wurde nach der Festnahme später wieder frei gelassen!
    „Kessel 2“
    https://youtu.be/S4ncjWVCu_w
    „Extremismusexperte“ der ARD Sudelmeyer ist ab ca.Min 1:07:52 zu sehen!

  53. Wenn Geimpfet sich nicht mehr testen lassen sind die Coronageschehnisse bei zur zeit 60% geimpften unbekannt.

    Sie werden dann andere geimpft oder ungeimpft infizieren.

    Das ist Leichtfertig.

  54. Bedenke 29. August 2021 at 20:17

    Wenn Geimpfet sich nicht mehr testen lassen sind die Coronageschehnisse bei zur zeit 60% geimpften unbekannt.

    Sie werden dann andere geimpft oder ungeimpft infizieren.

    Das ist Leichtfertig.
    ——————————————————–
    Je weniger getestet wird desto mehr sinken die Inzidenzwerte.
    Dann ist der Quatsch endlich vom Tisch.

  55. @ Watschel 29. August 2021 at 20:40

    Bedenke 29. August 2021 at 20:17

    Wenn Geimpfet sich nicht mehr testen lassen sind die Coronageschehnisse bei zur zeit 60% geimpften unbekannt.

    Sie werden dann andere geimpft oder ungeimpft infizieren.

    Das ist Leichtfertig.
    ——————————————————–
    Je weniger getestet wird desto mehr sinken die Inzidenzwerte.
    Dann ist der Quatsch endlich vom Tisch.

    —————————————–

    Eben, Watschel, so verhält es sich und nicht anders! Es ist eine reine Test-P(l)andemie.

  56. MAO-KRETSCHES Baden-Württemberg

    Ungeimpfte müssen Anfang September mit Eingriffen rechnen
    Stand: 28.08.2021

    Stuttgart (dpa/lsw) – In Baden-Württemberg drohen ungeimpften
    Erwachsenen schon Anfang September neue Kontaktbeschränkungen.

    GRÜNENBUHL Uwe Lahl, Amtschef im Ministerium,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Lahl
    sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Wenn 200 bis 250 Intensivbetten belegt sind, erwägen wir erste Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Erwachsene zu erlassen.

    – Anm.: Um das zu erreichen sollte man noch einige
    Intensivbetten streichen oder wegen jedem Nießer
    mit Patienten belegen, Luftröhrenschnitte in Serie –
    😉

    Ministerium sieht keine Alternative zu Einschränkungen

    Zu den geplanten Eingriffen sagte Lahl: «Das sind Maßnahmen, die man schon aus den Lockdowns der zweiten und dritten Welle kennt, etwa dass sich nur zwei Familien treffen dürfen.»

    DREI MILLIONEN UNTERMENSCHEN IN BAWÜ

    Das Ministerium rechnet damit, dass ungefähr drei Millionen ungeimpfte Erwachsene im Land von diesen Einschränkungen betroffen wären.

    Vor allem wegen der Reiserückkehrer(TÜRKEN?) aus dem Ausland rechnet das Land mit stark steigenden Inzidenzen und deutlich mehr Intensivpatienten bis Mitte September, wenn die Schulferien enden.

    …könnten wir, so unsere Überlegungen, für einige Zeit 2G für Ungeimpfte einführen. Das würde bedeuten, dass nur noch Geimpfte oder Genesene ins Restaurant oder ins Konzert dürfen», erläuterte der Ministerialdirektor.

    «Ich kann Nicht-Geimpfte nicht zum Impfen zwingen. Deshalb muss man andere Schutzmaßnahmen ergreifen, damit die Intensivstationen nicht überlaufen», rechtfertigte Lahl die Pläne des Ministeriums. «Wir müssen, wenn Überlastung droht, die Kontakte unter den Nicht-Geimpften solange reduzieren, bis die Überlastung nicht mehr droht.»

    Der Entwurf für eine neue Rechtsverordnung solle in der kommenden Woche in der grün-schwarzen Regierung abgestimmt werden. Die Länder müssen reagieren, weil der Bund angekündigt hat, die 50er-Inzidenz als Leitwert aus dem Infektionsschutzgesetz zu streichen. «Es wird voraussichtlich einen bundesweit einheitlichen Indikator geben», erklärte Lahl. «Der Bund will die Zahl der ins Krankenhaus eingewiesenen Covid-19-Patienten festlegen, wir wollen lieber die Zahl der belegten Intensivbetten heranziehen.» Es sei aber klar, dass die Länder die «Schmerzgrenze» der Überlastung selbst festlegen.

    ANGST VERBREITEN, UM GEFÜGIG ZU MACHEN

    «Wir waren im Vorhof von Triage.»…
    «Wir waren kurz davor, die infizierten Patienten in andere Bundesländer auszufliegen.»

    Hoffen auf mehr Impfungen
    Das Ministerium setzt darauf, dass die Impfbereitschaft noch stärker anzieht als zuletzt schon…

    Aus Sicht des FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Hans-Ulrich Rülke, schießt das Sozialministeriums mit der sogenannten 2-G-Regelung «deutlich übers Ziel hinaus». Diese Regelung sei nicht verhältnismäßig und schließe auch Menschen aus, die sich nicht impfen lassen könnten, teilte Rülke am Samstag mit. Es werde eine abstrakte Gefahr an die Wand gemalt, nämlich die mögliche Überlastung des Gesundheitssystems…
    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article233413195/Ungeimpfte-muessen-Anfang-September-mit-Eingriffen-rechnen.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.desktop

  57. „Das Video ist nicht verfügbar“!
    Hier kommt immer mehr zum Vorschein , dass Deutschland kaum noch einen Weg zurück aus einer Diktatur von Merkels Gnaden hat – und, wie auch schon einmal in Deutschland, ab den 1933 Jahren in Deutschland, ab 1945 in der DDR oder wie in der Stalindiktatur „preschen“ Justiz, Wirtschaft, Medien etc. in „staatstragendem“ Gehorsam eilfertig voraus!

  58. Zu Erbsensuppe mit fetten Schweinefleisch 29.August 2021 @ 14:26
    „Die Feinde der Freiheit, können nur herrschen, wenn die Welt dumm gehalten wird, das wussten schon die Päpste im Mittelalter, welche die Botschaft JESUS CHRISTI bis auf den heutigen Tag entarten und mit der Allianz aus Staat und Kirche die Menschen auch heute noch zu Sklaven machen.“
    _____________________________________________________________________________________________
    Seh ich genauso!
    Hier die Predigt von Pastor Jakob Tscharntke, der seinen Schäfchen die klare biblische Botschaft vermittelt, er wird auch politisch!
    „Die Stunde des Siegers“
    https://youtu.be/oIzqMFOjUdE
    HÖRENSWERT!

Comments are closed.