Von MANFRED ROUHS | Bundesaußenminister Heiko Maas hat in einer kurzen Stellungnahme gegenüber den Massenmedien seine genialen Pläne für die Zukunft Afghanistans mitgeteilt. Das Motto lautet, kurz gesagt: Rette sich, wer kann.

Die Afghanen werden, so Maas, in „nicht unerheblicher Zahl“ erst in die Nachbarländer fliehen, wo ihnen Deutschland dann helfen soll. Dann geht es weiter. – Man hat den Eindruck, dass manche politischen Akteure das Eintreffen der nächsten massiven Flüchtlingswelle in Deutschland gar nicht abwarten können. So werden die Afghanen zu Schachfiguren auf dem Spielbrett deutscher Gut- und Bessermenschen. Ein Rassist und ein Verräter an den Menschenrechten ist nach dieser Sicht auf die Welt jeder, der Zweifel an der Sinnhaftigkeit einer solchen Bevölkerungsverlagerung äußert.

Jene Politiker, deren Afghanistanpolitik in diesen Tagen krachend gescheitert ist, stehen jetzt wieder mit erhobenem Zeigefinger vor uns und wollen uns erklären, wo es langgehen soll. Und sie schämen sich nicht dabei!

Selbstkritik? Suche von Fehlern, womöglich bei sich selbst? Fehlanzeige! Das Grinsen wird wieder arroganter, nachdem die unerwartete Entwicklung im Land am Hindukusch Maas und anderen politischen Geistesgrößen kurzzeitig die Züge von Hochmut aus dem Gesicht geblasen hatte.

Deutschland hat derzeit und nicht erst seit gestern wenig Glück mit seiner politischen Klasse, für die heute wie vor 30 Jahren gilt: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Mini Computer



Laptops



Smartwatches



Elite Vitamin K2+D3



Technologie

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

263 KOMMENTARE

  1. Warum müssen die nach Deutschland?

    Kann man in Islamischen Nacjbarregionen keine Schutzzonen einrichten?

    Maas ist ein Vaterlandsverräter wie es sonst keinen mehr gibt, als wenn wir in unseren Innenstädten nicht schon genug Probleme hätten mit diesen Männern aus Stammeskulturen und archaischem Frauenbild.

    Wegen Leuten wie Heiko Maas, gibt es überhaupt erst diese abscheulichen Frauenmorde und Gruppenvergewaltigungen.

    Maas spuckt mit seinem Vorhaben auf die Gräber von Mia, Susanna und Maria und vielen anderen Opfern.

    Maas war schon immer in seinem krankhaften Hass auf alles Deutsche einer der widerlichsten Treiber der Umvolkung und Zerstörer unserer Heimat und Kultur.

    Sie machen weiter trotz der Rechtsbrüche in 2015, dass zeigt in bedonderer Deutlichkeit wie verkommen diese Politiker sind.

  2. Vielleicht verpisst sich die kleine unwichtige Marionette dann auch in den Pool zum schwimmen, wie seinerzeit der Scharping, als es im Kosovo lichterloh gebrannt hat?

    O.K, mein Vergleich ist etwas weit hergeholt, aber es ist einfach unglaublich was gerade passiert.
    „Afgahnen in nicht unerheblicher Zahl“

    Es kann einem nur noch Angst werden.
    Und das deutsche Schlafschaf wählt am 26.September wieder brav die Blockparteien, die ihn sehenden Auges (GEZ-Staatsfunk) geradezu auf das Schafott führen.

    Nicht zu glauben, aber es wird so kommen -:(

    Wachsam bleiben!
    Lokführer

  3. Das Männchen haut jetzt so einen Spruch raus obwohl sich Olaf Scholz grade im Steigflug als Kanzlerkandidat befindet? Ein wahltaktisches Desaster Marke Martin Schulz vor 4 Jahren.
    Scholz muß ohnehin NoWaBo/Esken und Klein-Enteignungs-Kevin ruhig stellen und nun so etwas.
    Afghanen sind selbst bei vielen Links-Wählerinnen nicht so besonders angesagt wenn sie ihrem Hobby frönen.
    Kann der Wicht nicht mal bis nach der BTW-Wahl seine Klappe halten oder ist es ihm so eine Herzensangelegenheit die Feiglinge und Vergewaltiger hierher zu holen daß er nicht anders reagieren kann?
    Daß er nicht aus seiner Haut raus kann?
    Scholz dürfte „not amused“ sein über so eine Aussage. Scholz hat mit der SPD ja eher wenig zu tun aber ist deren einziger Hoffnungsträger.

  4. „Die Bundeswehr hatte extra eine Frachtmaschine vom Typ Antonow angemietet, um 29 Europaletten mit knapp 65 000 Dosen Bier und Radler sowie 340 Flaschen Wein und Sekt zurück nach Deutschland zu bringen.“

    Quelle: Tichy.

  5. Da werden viele die Transfermaschinen besteigen, die den Talliban und dem Islamischen-Terror treu ergeben sind. Von diesen geschickt werden. Zu dieser Folgerung braucht es keine hellseherischen Fähigkeiten.

  6. Warum machen unsere Politiker das? Weil sie es können. Es gebietet ihnen niemand Einhalt, und ob ein paar mehr Stimmen oder weniger an die AfD gehen, spielt keine Rolle, das Wahlsystem bietet breiten Spielraum für Manipulationen. Ernsthafter Widerstand in Form von Gewalt durch aufgebrachte Bürger ist nicht zu erwarten, und die paar Demos, die es geben wird, laufen sich ebenso tot wie andere zuvor. Bahnhofsklatscher und Teddywerfer wie 2015 wird es wohl nicht mehr geben, da hat sich schon eine gewisse Ernüchterung breitgemacht, aber aufhalten wird die zu erwartende Flut auch keiner.

  7. Die BRD-Politverbrecher nutzen wirklich jede sich bietende Gelegenheit dem Deutschen Volk maximalen Schaden zuzufügen – und das seit 1998!
    Leider kennt die Deutsche Sprache keine geeigneten Wörter, um den Grad meiner Verachtung auszudrücken.

  8. @ gonger 17. August 2021 at 19:55

    Das Männchen haut jetzt so einen Spruch raus obwohl sich Olaf Scholz grade im Steigflug als Kanzlerkandidat befindet?

    Japp.

    Man könnte noch argumentieren, dass er und die gesamte Bundesregierung null Einfluss darauf haben, wie viele Afghanen kommen.

    Aber selbst wenn man davon ausgeht (und ich tue das), dann hätte er immer noch die Möglichkeit gehabt, das ausgerechnet jetzt nicht ganz so deutlich zu formulieren.

    Das lässt nur einen Schluss zu: Es ist ihm scheißegal, wie sich das auf die Wahl auswirkt.

  9. Oh, er hat noch nicht gesagt das wir Verantwortung tragen müssen.

    Das kommt noch.

    Steinmeier hatte es schon im Mund.

    Ihr Sozalwähler die Verteile eure Arbetisplätze, eure Wohnungen, eure Rente und so an die die da kommen.

  10. Nuada 17. August 2021 at 20:01
    […]

    Das lässt nur einen Schluss zu: Es ist ihm scheißegal, wie sich das auf die Wahl auswirkt.

    Davon ist auszugehen, da er fester Bestandteil im Berliner Politikzirkus ist und ihm nach der Wahl ein Posten sicher ist.
    Und wenn nicht in Berlin, dann in Brüssel, der Abladerampe für aussortierte Poltikdarsteller oder das politische Zwischenparkdeck, falls irgendwann wieder ein Ministerposten in Berlin vakant sein wird.

  11. Nichts anderes war zu erwarten. Der Antifa-Mann Maas verhält sich mittlerweile wie die inzwischen „höchstrichterlich“ einschlägig bedachte öffentlich-rechtliche Medienmafia, der es herzlich egal sein kann, wie die Einschaltquoten laufen, das von den Bürgern erpreßte Geld für ihre Luxus-Pensionen kommt sowieso.

    „Nein“ sagen verboten.

  12. @Wintersonne:

    Genauso einfach ist es.
    Weil sie es können, weil sie keiner daran hindert oder davon abhält.

    Der Umbau Europas geht in Riesenschritten voran.
    Ich persönlich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht.

    Mit meiner Stimme für die AfD neutralisiere ich lediglich eine „Grüninnenstimme“ aus der Familie, das wars.

    Es ist beängstigend und deprimierend was da abläuft.
    Mir ist die letzte Woche Urlaub damit gründlich versaut und ab kommenden Montag darf ich wieder zur Arbeit rennen um diesen ganzen Mist mit Steuerabgaben etc… zu fördern.

    Wachsam bleiben!
    Lokführer

  13. .
    .
    Afghanischer Mörder und Merkels (CDU)- Gast!
    .
    Hussein K.: „Es war doch nur eine Frau“

    .
    .
    Das Töten und vergewaltigen sollen weiter gehen.
    .
    Den Altparteien, Kirchen und Asyl-Industrie ….GEFÄLLT DAS!
    .
    Merkel sagt Danke!
    .
    +++++++++++++++++++++++
    .
    2018
    .
    Urteil im Freiburger Mordprozess erwartet
    .
    „Es war doch nur eine Frau“ – der Fall Hussein K.
    .
    Das Verbrechen hatte Aufsehen erregt, weil der Täter aus Afghanistan stammt und in Deutschand Asyl beantragt hatte. In den sechs Monaten Prozess kamen dann nicht nur die grausamen Details der Verwaltigung und des Todes von Maria L. zur Sprache, sondern es wurde auch eine lange Kette von Versäumnissen von Behörden und Personen sichtbar, die Einfluss auf Hussein K.s Leben hatten oder hätten haben müssen..
    .
    „Es war doch nur eine Frau“
    .
    Ähnlich wird K. auch vom psychiatrische Gutachter beurteilt, der ihm emotionale Kälte attestierte und eine „frauenfeindliche Einstellung“, die „aus der Mitte der Persönlichkeit“ komme. Dass K. rückfällig werde, sei sehr wahrscheinlich. Die griechischen Ermittler, die K. nach dem Mordversuch an der jungen Frau in Griechenland erlebt hatten, bestätigten dies in ihren Aussagen in Freiburg. Vor ihnen hatte K. sich über den Ermittlungsaufwand um seine Tat erstaunt gezeigt: „Es war doch nur eine Frau.“
    .
    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/urteil-im-freiburger-mordprozess-erwartet-es-war-doch-nur-eine-frau-der-fall-hussein-k-/21098606.html
    .
    Wir vergessen nicht!
    .
    Nie wieder Altparteien!

  14. Bedenke 17. August 2021 at 20:08
    Oh, er hat noch nicht gesagt das wir Verantwortung tragen müssen.

    Das kommt noch.

    Steinmeier hatte es schon im Mund.

    Ihr Sozalwähler die Verteile eure Arbetisplätze, eure Wohnungen, eure Rente und so an die die da kommen.

    Arbeitsplätze weniger, sondern das Geld, welches diese Arbeitsplätze abwerfen und woanders fehlen wird.
    Türken, Araber, Zigeuner, Kurden und Afghanen spielen auf dem deutschen Arbeitsmarkt in den Bereichen mit der größten Wertschöpfung und Kapitalbildung wohl eher eine untergeordnete Rolle, um es noch vorsichtig zu formulieren.

  15. Und sie lernen es nie!
    Dieses Afghanistan-Abenteuer ist doch genau an der Multikulti-Ideologie gescheitert. Mit solchen Leuten ist kein demokratischer Staat zu machen. Glaubt Maas tatsächlich, nachdem es in Afghanistan nicht gelungen ist, denen Bildung und Menschenrechte beizubringen, dass dies nun in Deutschland gelingen wird?

  16. Geschockt kann man darüber nur sein, wenn es nicht erwartet hat. Mich schockt GAR NICHTS mehr, denn dieser Regierung traue ich ALLES zu.
    Wenn die jetzigen „Flüchtlinge“ vor den Taliban flüchten, wovor sind die ganzen afghanischen Einwanderer in den letzten 20 Jahren geflüchtet? Vor den Amerikanern? Na fein, dann können DIE ja nun wenigstens zurück geschickt werden. Und warum hört man aus Syrien eigentlich nix mehr, ist da Schluss mit den „Fassbomben“? Die können auch zurück, alle miteinander.

  17. Der Finazielle Einsatz bis her in Afghanistan war 20 Milliarden.

    5000.000 Personen * 50.000 Euro/Jahr macht 25.000.000.000, 25 Milliarden im Jahr.

  18. @Paroline 17. August 2021 at 20:14

    Die flüchten immer nach Deutschland. Obwohl es zwischen beiden Ländern viele Aufnahmestaaten gibt. Wer über einen sicheren Drittstaat einreist, hat keinen Anspruch auf Asyl. Aber beim Bamf werden alle durchgewunken.

  19. Ich fürchte wenn auch sonst nichts, aber das wird ihm gelingen
    Ist schlussendlich nicht sein Geld. Und auch nicht seine Sicherheit: er hat Personenschutz.

  20. „Nach der faktischen Machtübernahme der militant-islamistischen Taliban in Afghanistan stellt sich der Berliner Senat auf die Aufnahme zahlreicher Geflüchteter aus dem Land ein. Allerdings ist momentan noch völlig unklar, wie viele Menschen in den kommenden Tagen oder Wochen den Weg in die Hauptstadt finden, wie eine Sprecherin der Sozialverwaltung am Dienstag mitteilte. Noch sei die Lage vor Ort sehr unübersichtlich.“

    Eben in den MSM erspäht. Frauen, Mädchen, Ziegen und Schafe unter Deck! Esel, glaube ich, auch …

  21. Wir haben den Afghanen geholfen, eine bessere Gesellschaft aufzubauen.
    Wieso sind wir nun verantwortlich, wenn die afghanische 20 Jahre bestens ausgebildete Armee davoläuft wie die Hasen? Wollten die Afghanen doch nicht die westliche Demokratie in ihrem Lande, sondern nur dort, wo sie ihren Lebensunterhalt geschenkt bekommen?

  22. Folgendes Szenario:
    Great Reset – Europa soll islamisiert und mit Bewohnern des afrikanischen Kontinent bunt gemischt werden. Warum auch immer – Cui bono?
    So das Ganze geht aber nur schleppend voran.
    Plötzlich Bürgerkrieg in Syrien.
    Der Libanon nimmt 1 Million Flüchtlinge auf und lässt sich das gut bezahlen.
    Aber die UN-Flüchtlingshilfe stellt 2015 die Zahlungen ein und die Flüchtlinge machen sich auf den Weg nach Europa. Warum auch immer-Cui bono?

    Am 21. August 2015 erteilte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge intern eine Weisung an seine Außenstellen, wonach Flüchtlinge aus Syrien, die nach Deutschland einreisen wollten, fortan nicht mehr abgewiesen werden sollten, auch wenn sie in einem EU-Land, das sie zuvor betreten hatten, nicht registriert worden waren. Warum auch immer -Cui bono?

    Nachdem weltweit jedem klar ist, dass man sich nur nach Deutschland aufmachen muss, um ein voll alimentiertes Leben zu führen, kommen plötzlich Afrikaner.
    Aber auch das plätschert eher so vor sich hin. Das dauert alles viel zu lange.

    Eine Krise- ein Krieg muss her..
    Die USA haben 80 Mrd. Dollar in 20 Jahren investiert, um das afghanische Militär für genau diesen Übernahmeversuch auszubilden.
    Der Taliban kommt, das Militär und der Präsident strecken sofort alle Waffen. Warum auch immer- Cui bono?

    Und schwupps werden 10-100 Tausend Moslems nach Deutschland importiert, ohne Widerstand des Volkes. Diese werden NIEMEHR in ihr Land zurückgehen!

    Wenn ich Deutschland, Europa, den Westen islamisieren wollte, würde ich genau so vorgehen.

  23. Ich hatte es soeben schon in einem anderen Strang gepostet. Aber hier paßt es noch besser:

    Die Bundesregierung sorgt sich um „afghanische Staatsbürger“, die sich in irgendeiner Weise als Hilfskräfte der BW angedient hatten und will diese jetzt aus Dankbarkeit zu Tausenden in unser Land überführen.
    Hat dieser Bande von geostrategischen Dilettanten noch niemand gesagt, daß es in Afghanistan keine „afghanischen Staatsbürger“ gibt, sondern lediglich Paschtunen, Tadschicken, Hazara, Mongolen, Aimaken, Belutschen, Usbeken, Kirgisen, Sayyiden, Brahui, Nuristani und dergleichen mehr?
    „Dergleichen“ meint, daß die Mitglieder dieser Ethnien alle dem Islam anhängen und ausschließlich und blutsgebunden (sic!) ihrem Stamm, ihrem Clan und ihrer Großfamilie verbunden sind.
    Und ohne Ausnahme der Sharia frönen!
    Das gilt auch für diejenigen, die sich – womöglich als trojanische Pferde der Taliban – auf die eine oder andere Weise den westlichen Truppen angedient hatten.
    Und die sollen nun hier eingeflogen werden?
    Sie werden zu 99 % bleiben, was sie schon in Afghanistan waren:
    Paschtunen, Tadschicken, Hazara, Mongolen, Aimaken, Belutschen, Usbeken, Kirgisen, Sayyiden, Brahui, Nuristani und dergleichen mehr. Und auch hierzulande ausschließlich und blutsgebunden ihrem Stamm, ihrem Clan und ihrer Großfamilie verbunden bleiben.
    Und ihrem Wüstengötzen Allah sowie im Gegensatz zu den Pfeifen der aktuellen Bunten Regierung seinen eisern geostrategisch agierenden Sachwaltern hienieden: Den Taliban und ihren getarnten Varianten. (Annalena, ich hör‘ Dir schnappatmen…).

    PS: Von ARTE gibt es eine grandiose mehrteilige Dokumentation, die diesen Namen wirklich verdient: „Afghanistan – Das verwundete Land“. Von Mayle Carrasco u.a. Guckbefehl!

    Don Andres

  24. Das_Sanfte_Lamm 17. August 2021 at 20:12

    „…Türken, Araber, Zigeuner, Kurden und Afghanen spielen auf dem deutschen Arbeitsmarkt in den Bereichen mit der größten Wertschöpfung und Kapitalbildung wohl eher eine untergeordnete Rolle, um es noch vorsichtig zu formulieren.“
    —————————————————————
    Das ist derart untertrieben als wenn ich schreiben würde Schnatterlena ist intelektuell eher minderbegabt.

  25. Hat er schon alle Deutschen aus Afghanistan raus und nach Hause gebracht oder warum plappert der schon über ungelegte Eier noch ungeflohene Afghanen?

    Und die bisherige Zahl von 10.000 scheint auch schon überholt zu sein, wer hätt`s gedacht.

    Ausserdem: Wenn Islam Frieden bedeutet, dann bedeutet Extremislam Extremfrieden und wenn trotz dem Extremislam der Taliban deren Extremislam ein Fluchtgrund sein soll, dann führt unsere Regierung ihre Aussage „Islam = Frieden“ gerade selber ad absurdum.

    Aber sowas machen die ja dauernd.

    ——————————-

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. August 2021 at 19:52

    Wegen Leuten wie Heiko Maas, gibt es überhaupt erst diese abscheulichen Frauenmorde und Gruppenvergewaltigungen.

    Es soll Perverse geben, die sich dran aufgeilen, bei sowas zuzugucken.

  26. Der Außen Zwerg ist eine Zumutung für jeden intelligenten Menschen.

    Aber Frau Dr Merkel hat an ihm einen Narren gefressen und ihn als ihren persönlichen Spassmacher zum Außenminister gemacht. Mir wäre diese personifizierte Unfähigkeit egal, aber ich muss mit meinen Steuern sein Gehalt zahlen.

    Und auf meiner Schreibtischplatte tanzt er sicherlich nicht den Schwanensee.

  27. Na hoffentlich machen die Taliban die Grenzen dicht und lassen auch keine Flugzeuge mehr landen.

    Maas soll lieber die 30.000 abschiebepflichtigen Afghanen aus Deutschland ausfliegen!!!

    Ich will in paar Jahren nicht wieder von irgendwelchen straffälligen Afghanen in Polizeiberichten lesen, welche „2021 im Zuge der Afghanistan-Krise nach Deutschland kamen“.

  28. Jene Politiker, deren Afghanistanpolitik in diesen Tagen krachend gescheitert ist, stehen jetzt wieder mit erhobenem Zeigefinger vor uns und wollen uns erklären, wo es langgehen soll. Und sie schämen sich nicht dabei!

    ———————
    Ja vor wem sollen die sich denn schämen? Vor PI? PI ist fürs KZ vorgesehen.

  29. @ Tolkewitzer

    „Wir haben den Afghanen geholfen, eine bessere Gesellschaft aufzubauen.“

    Das haben wir mitnichten, und das war auch nie das Ziel. Das ist lediglich die Geschichte, die man immer wieder der Allgemeinheit erzählt, um solche Einsätze überhaupt rechtfertigen zu können. Es ging, wie so oft zuvor, um Macht, Geld und wirtschaftliche Interessen, die Menschen in solchen Ländern gehen den Drahtziehern gepflegt am Allerwertesten vorbei. Und was die Afghanen selbst betrifft: Die können mit „westlichen Werten“ in der Regel gar nichts anfangen, vom Geld mal abgesehen. Für die gehören Schwule an den Baukran und nicht ins Parlament.

  30. @AggroMom:

    Vermutlich hast du recht mit deinem Blick in die Glaskugel.
    Und ausgerechnet das kleine Afghanistan ist das Zünglein an der Waage.

    Der schlaue Fuchs Putin wird sich gemütlich zurücklehnen und mit den Chinesen die Karten neu mischen.

    Es ist erschreckend wie schnell der Umbau Europas vorangeht.

    Wachsam bleiben!
    Lokführer

  31. Trutziges Landvolk kündigt Austeilung „nicht unerheblicher Zahl“ von Backpfeifen an Maas und Co an – das wäre doch mal schöne Schlagzeile 🙂

    Danach gleich die Wirtschaftsmeldungen: Sackmacher und Knüppelhersteller erwarten Rekordumsätze.

  32. Wer weiß, vielleicht sind die Talibanesen vernünftige Leute und schmeißen genau die richtigen Finstergestalten raus.

  33. Jemand, der so etwas sagt muss wahnsinnig sein, die sind nichts anderes als jene, die gerade Afghanistan trotz einer gut ausgeruesteten Armee ueberrannt haben, die gute Chancen gehabt haetten, diese Bestien zu neutralisieren, sind nur eine Weile bei den D und anderen untergekrochen, damit sie gut leben koennen, im Uebrigen werden sie fuer die Talib spioniert. haben.

    Deutschland ist uebervoll gesaettigt von ihresgleichen, wir brauchen genau das Gegentei
    Rueckfuehrung im grossen Stil in Herkunftslaender, da sich Oel und Wasser nicht mischen laesst.

  34. Mal eine Sachfrage: wie war das denn da? war Deutschland neben USA da Haupt-Besatzungsmacht? Ich frage, weil dass die einzige Möglichkeit wäre zu erklären, warum Deutschland jetzt zusätzlich Afghanen aufnimmt. oder nehmen die USA und Andere jetzt auch gemäß ihres Kontingents Afghanen auf? Das müßte soch doch jeder Mensch mit einer Großhirnrinde mal fragen.

  35. Die Merheit der Afganen hat die Taliban die ganzen Jahre unterstützt . Jede Wette das die vom Westen ausgebildete Armee niemals vor hatte, gegen die Taliban zu kämpfen. Da ging es vermutlich nur um den Sold der vermutlich von uns bezahlt wurde. Unsere Politik ist derzeit völlig verblödet . Warum müssen sich die westlichen Politiker in jedes andere Land einmischen und versuchen es zu missionieren ? Wenn die Afganen das Systen irgend wann satt haben, kümmern die sich alleine . Wenn nicht, dann bleibt es halt so. Wer hier her kommen will, braucht entweder Vermögen oder ein festen Arbeitsplatz . Das Sozialsystem was wir uns erarbeitet haben, ist für unsere Notfälle, und nicht für Glücksritter aus aller Welt . Herr Maas, es ist nicht Ihr Sozialsystem sondern das der Bürger die es aufgebaut haben . Sie haben überhaupt keinen ein zu laden.
    Wenn sie es sich leisten können oder genug Unterstützer finden, finanzieren sie sich doch die Hilfe für die Fehlentscheidung der Regierung selber . Der schwachsin war für uns schon teuer genug .

  36. Es waere ein Segen, wenn die Taliban verhindern, dass ihre Landsleute abhauen, vielleicht der einzige in ihrer Geschichte, da wuerden ihnen wertvolle Moslems fehlen, um ihren florierenden Mohnanbau und sonstige strategische Feldzuege mit Fahrad, Nachthemd und Panzerfaust an ihre Nachbarlaender durchzufuehren.

  37. @ gonger
    @ Nuada
    @ INGRES
    @ diverse

    Der grundsätzliche Irrtum, dem leider sehr viele Kommentatoren hier unterliegen, ist der, dass sie sich so viel Versagen und Blödheit einfach nicht vorstellen können und deshalb zunehmend in eine Verschwörungs-Psychose verfallen.

    Abe es ist in der Tat genau so. Es sind schlicht Totalversager.

    Il Gigante ist ein Paradebeispiel dafür.

    🖤

  38. Wie schon viele schrieben: Den ganzen egomanischen Top-Politapparatschiks ist es schnurzegal, wie sich ihr ideologisches Daherplappern („es klappert die Mühle am rauschenden Bach…“) auf Wahlen auswirkt. Sie haben allesamt ihre Schäfchen im Trockenen und genug Geld zusammengerafft (ab zwei Legislaturperioden muß ein zweimal gewählter Abgeordneter – egal ob direkt oder über Liste – allein über seine damit erworbenen Pensionsansprüche nie wieder arbeiten), um alle Unbill gemütlich zu betrachten.

  39. Man könnte meinen, die TALIBAN sind solche Art REICHSBÜRGER, die in dem Schweinestall für Ordnung sorgen wollen. Die korrupte Regierung haben sie verjagt und die Amis auch, ihre verhassten Besatzer. Wenn sie jetzt feiern würden und Musik nicht verboten wäre, würden sie eine Woche lang orgiastisch feiern.

    Am Ende wird das da noch ein richtiges Land, so wie früher als die Althippies dort hinreisten mit Opium-Tourismus, Mountain Trekking Tours und so.

    Die TALIBAN wollen sogar AMNESTIE, sogar für die Hilfskräfte.
    Was haben die geraucht, die sind plötzlich zahm wie Hauskatzen!

    Die Leute trauen dem Frieden nicht. Am Ende wird noch die Schulpflicht eingeführt, und jeder Faulpelz wird geteert. Und die Familienväter müssen arbeiten gehen anstatt träge im Teehaus den Tag totzuschlagen.

    Alle Taschendiebe und Taugenichtse sind schon auf der Flucht.

    Wenn zwei sich streiten, dann freut sich der Dritte, in diesem Falle werden die Chinesen mit ihrer Seidenstraße die Nutznießer sein und ZIEMLICH beste FREUNDE der Taliban werden.
    Und die USA schauen stumm auf dem ganzen Tisch herum…. Sie haben das Feld bestellt und die Schlitzaugen kommen zum Ernten!

    Demnächst wird dann für unsere europäische Jugend das Opium direkt per Mausklick aus China bestellt. Dealen im Park war gestern, nicht mehr Taliban-Like.

    Und wenn die chinesischen Exporte erst über die Seidenstraße im Sekundentakt rattern, so wie hier auf der A 7, dann stehen die Taliban, die Security der Chinesen, am Rand und bewachen die China-Ware, wer klaut wird sofort geteert. Endlich haben auch die TALIBAN ihr Glück gefunden, werden gebührend respektiert.

    Und der positive Einfluss der Chinesen macht sich jetzt schon bemerkbar.
    Schluss nun mit der Geisterbahn
    bei den TALIBAN blüht nun der Enzian.
    Dafür braucht‘s kein‘ Marschallplan
    Auch keinen Wissenschaftsroman
    Voller Schwung und mit Elan
    Das ist Neu Afghanistan.

    (Und Deutschland hat wie immer den faulen, arbeits- und kampfunwilligen Abfall schon bekommen will noch mehr davon).

  40. Nun erklären Regierungsvertreter, warum wir Afghanen aufnehmen sollen. Die vielen Vergewaltigungen und Morde sind nicht vergessen. Daher wollen Bürger keine weitere Einwanderung über Asyl. Es kommen ja alle ohne Papiere her und leben dann für immer in Deutschland. Dafür ist Asyl nicht gemacht worden.

  41. Die Bundeswehr sollte rechtzeitig daran denken, ihr Feldlager auf dem Breitscheidplatz aufzuschlagen.

  42. @Barackler 17. August 2021 at 20:50

    Versagen trifft nicht auf alle zu. Bei Merkel ist es volle Absicht, Deutschland zu schaden.

  43. Ist ja der reinste Zungenbrecher, da brechen einem fast die Finger beim Schreiben:

    Die Taschendiebe und Taugenichtse türmen vor den Taliban, denn
    von den Taliban wird jeder geteert, der jetzt noch träge im Teehaus den Tag totschlägt.

  44. Barackler 17. August 2021 at 20:50

    Nein, das bestreite ich. Ich weiß nicht, wie die Verschwörung jenseits der Corona -Verschwörung aussieht. Aber es kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Sie müßten z. B. auch noch so doof sein, dass sie nicht mal Schamgefühl kennen. Ich denke hingegen, sie wissen einfach, dass sie nicht relevant attackiert werden. Oder bläst die Bild-Zeitung zur Attacke? Oder kommt etwa beim Durchschnittsbürger etwas davon an, wenn die Bild-Zeitung attackieren würde?

  45. .

    Können Afghanen nicht selber ihr Land in Ordnung bringen (Schaufel / Waffe) ?

    .

    1.) Es gibt in Afghanistan auch sichere Regionen.

    2.) Um Afghanistan herum liegen 6 Nachbarstaaten, die helfen können:

    Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, China, Pakistan.

    3.) Das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen = UNHCR hat für solche Szenarien extra erhebliche Geldmittel vorgesehen.

    4.) Deutschland zahlt Beiträge an UNHCR.

    5.) Kein Afghane muß, soll, braucht, darf nach Deutschland kommen.

    6.) Die in Deutschland lebenden Afghanen (300.000) müssen ALLE unser Land verlassen und die Zustände in ihrem Land verbessern.

    7.) Das ist ihre patriotische Pflicht.

    8.) Afghanen sind weit überproportional kriminell hier in Deutschland und stellen für uns weiße Bio-Deutsche latent eine erhebliche Gefahr dar.

    9.) Es kann nicht sein, daß unsere Behörden unseren Ehefrauen / Töchtern empfehlen, tagsüber nicht alleine durch Grünanlagen zu gehen wegen möglicher sexueller Gewalt von Afghanen, Arabern, Schwarz-Afrikanern etc..

    .

    Friedel

    .

  46. Nuada 17. August 2021 at 20:01

    Japp.

    Man könnte noch argumentieren, dass er und die gesamte Bundesregierung null Einfluss darauf haben, wie viele Afghanen kommen.

    Aber selbst wenn man davon ausgeht (und ich tue das), dann hätte er immer noch die Möglichkeit gehabt, das ausgerechnet jetzt nicht ganz so deutlich zu formulieren.

    Das lässt nur einen Schluss zu: Es ist ihm scheißegal, wie sich das auf die Wahl auswirkt.

    Ich schätze mal, eine Bundesregierung könnte sehr wohl darüber bestimmen, wieviele Scheinflüchtis und Illegale sie hereinlässt und wie umfangreich oder ob überhaupt irgendein Zugang zu unseren Sozialsystemen gewährt wird.

    Nur unsere Bundesregierung will das nicht, im Gegenteil.
    Unsere derzeitige Regierung ist nurmehr eine Kolonialverwaltung der EUdSSR und zugleich eine treibende Kraft dieser EUdSSR.
    Auf den ersten Blick mag das widersprüchlich sein, aber wenn man sich das Vorgehen bei der Entmachtung des Souverän und der Abgabe von Regierungsaufgaben nach Brüssel im Laufe der Jahre so anschaut, dann wird es stimmig.
    Es war immerhin die EUdSSR – unter reger Beteiligung unserer Kolonialverwaltung – die einen Plan zur Ansiedlung Fremdkultureller verabschieder hat und es war dieselbe Mischpoke, die zusätzlich zur EUdSSR – „Bestandsersatzmigration“ noch den UN-Migrationspakt mitentwickelt und abgesegnet hat.

    Die UdSSR ist übrigens ähnlich vorgegangen und hat einfach mal in ihrem damaligen Reich die unterschiedlichen Ethnien kreuz und quer umgesiedelt bzw. die Provinzgrenzen nach Belieben herumgeschoben.

    Ziel: Zersplitterung und damit die Vermeidung von Mehrheitsbildung im Volk, denn nur eine grosse Mehrheit ist in der Lage, so ein Regime wieder abzuschaffen, egal ob mit Wahlen oder mit Mistgabeln.

    Was diese Menschen zu uns bringen, ist für uns wertvoller als Gold. Es sind ihre Wählerstimmen, wenn wir sie und ihre Familien hier ansiedeln, ihren weiteren Verbleib garantieren, ihnen die Sozialleistungen, das Geld, die Wohnungen und die Strassen und Städte der Völker Europas und ihnen schnellstmöglich das Wahlrecht schenken ist der Glaube an Europa!

    Martin Schulz

    Und es war den Herrschern von Grossreichen immer schon egal, über welche Völker sie nun genau herrschen, Hauptsache viele.

  47. @jeanette 17. August 2021 at 20:52

    Na so einfach ist das nicht. Faule und arbeitsscheue nennt man hier Grüne oder FFF. Schaut doch mal bei Luisa N. hin. Sie hat noch nie gearbeitet und will es auch nicht.

  48. In den Flugzeugen sitzen in großer Zahl Deserteure die sich zum Flughafen durchgeschlagen haben. Waffen und Fahrzeuge abgestellt und rauf auf die Startbahn

    Gibt ein Video davon im Netz .

    Das ganze ist schon wieder eine geplante Aktion. Vor Wochen war Zeit loyale Helfer zu überprüfen und auszufliegen.
    Jetzt kommen eben alle..

  49. Barackler 17. August 2021 at 20:50

    Die alte Frage hier: Sind die blöd oder wollen die es so? Ich schwanke immer. Früher habe ich die alle für strunzdumm gehalten (was unsere politische Negativauslese auch ist). Dann mische ich wieder taktische Bauernschläue rein. Und das einzige, was Politiker heute beherrschen müssen: Parteikollegen absägen, ehe sie selber abgesägt werden. Intrigennetze weben, ehe sie selbst gefressen werden. Immer möglichst aalglatte, unangreifbare Phrasen absondern. Nie verantwortlich sein.

    Es ist ein sich gegenseitig verstärkender Effekt: Grunzdumme, verschlagene Leute einer abgeschotteten Gruppe zwischen mit einem ausgeprägten, brutalen Machtinstinkt und einem Gespür für Lohn und Strafe bestärken sich gegenseitig in ihren Allmachtsphantasien. Ungute Mischung.

    Das betrifft (nicht nur) die Verflechtungen von Bundesregierung, Landesregierungen, EU und UN. Wer brav ist, darf mitspielen. Das bedarf keines Masterplans, das ist ein Selbstorganisierendes System mit aktiver Negativauslese.

  50. Maas gehört abgesetzt. Es ist verfassungswidrig Terroristen und/oder deren Sympathisanten nach Deutschland zu holen. Maas kann nicht ausschließen dass Terroristen unter den Ausreisewilligen dabei sind. Damit gefährdet er Menschen auf deutschem Boden oder nimmt deren potentielle Gefährdung in Kauf. Wenn diese Fremden hier dann Anschläge verüben heißt es dass konnte man zu keiner Zeit vorhersehen, was nicht srimmt.
    Merkel ist die Bundeskanzlerin und lässt hier ihren Außenminister einfach machen, sie hat das letzte Wort und widerspricht nicht.
    Es macht einen Unterschied ob die Ausreisewilligen Afghanen in ebenfalls islamischen Nachbarländern oder in westlichen (von ihnen gehassten) Ländern Schutz bekommen.

  51. INGRES 17. August 2021 at 20:58

    Außerdem haben sie alle Trümpfe in der Hand: denn sie müssen es nur crashen lassen um zu siegen.
    Ich meine, ich schließe nicht aus, dass sich mittlerweile vieles verselbständigt hat. D.h die Verschwörung muß nicht mehr unbedingt jeden Tag neue Instruktionen geben, weil die eh wissen was sie sagen und machen müssen. Aber ich denke schon, dass die wissen, dass sie Teil einer Verschwörung sind. Also jedenfalls die etwas höheren Chargen.

  52. @Barackler:

    unter @diverse fühle ich mich zwar nicht angesprochen, möchte dir aber trotzdem antworten.

    Nix mit Verschwörungs-Psychose.
    Es ist die Eiskalte Realität die mich ankotzt!
    Wenn man sich nicht vom GEZ-Staatsfunk jeden Abend einlullen lässt muss man das doch erkennen?

    Mich macht diese Lethargie in Deutschland so verrückt.
    Merken die Menschen denn gar nichts mehr?

    Es wird einfach nicht sachlich debattiert über die aktuelle Lage, außer hier und bei JF, Compact und einigen anderen Foren.
    Diese Leere und langeweile kotzt mich so an.
    Kein Pioniergeist, kein Aufstehen, nix, gar nix…

    Das macht mich richtig mürbe.

  53. 2015 waren alle die kamen Syrer. 2021 werden alle die kommen, Afghanen sein. Wetten. Das Narrativ steht.

  54. Eurabier 17. August 2021 at 20:38

    Warum hassen die Sozialdemokraten das deutsche Volk dermaßen, dass sie es vernichten wollen?

    ++++++++++++

    Das ist die Eigenschaft aller Sozialisten, egal welcher Färbung. Die Lämmer wählen allerdings immerwieder ihre Schlächter, daran wird sich wohl nichts ändern, solange der Michel geistig auf der Stelle tritt und sich lieber um Konsum und Bratwurst kümmert.

  55. „Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir die Taliban an den Taten messen werden“, sagte Maas. (Welt)

    Hört, hört. Kennt sich hier jmd militärisch aus? Die Taliban übernehmen ja allerhand high tech Kriegsgerät von den Natotruppen. Warum hat man das nicht vor dem Abzug vernichtet?

  56. Deutschland ist nur noch der Müllschlucker der Welt.
    Kann nicht einer mal eine Karikatur malen?

    Abfalleimer Deutschland auf Rädern, auf Windrädern auf Fährrädern versucht den Müll überall unterzubringen, will gleichzeitig dabei noch das Wetter machen.

    Deutschland hat wieder den Mund zu voll genommen, hat sich wieder mal zu viel vorgenommen.

  57. nicht die mama 17. August 2021 at 21:01

    Nuada 17. August 2021 at 20:01

    Und ja, es ist dem Clown von der Kolonialverwaltung auch wurscht, ob er damit Wähler verprellt, er kann ihm auch wurscht sein, denn er persönlich ist jetzt schon wohlversorgt und er kann sich aus parteipolitischer Sicht sicher sein, dass die Mehrheit auch diesmal wieder irgendeinen Parteienzusammenschluss wählt, die den derzeitigen Kurs der Kolonialverwaltung beibehält.

  58. Ach Heiko…

    In der realen Welt käme jetzt eine Durchsage: „Der kleine Heiko möchte im Bällebad von seiner Mami abgeholt werden.“

    (Alt, aber gut. Bitter, aber fruchtlos.)

  59. Der Parteigenosse und regierende rote Bürgermeister von Berlin Michael Müller haut natürlich in die selbe Kerbe, mit weinerlicher Stimme verkündete er die Aufnahme auch in Berlin.

    Zur Erinnerung:

    Berlin ist die Rekordstadt der Messerstechereien.

    Dafür ist Berlin aber bunt und sexy….. 😀

  60. der Impfdruck auf Impfverweigerer und neuerdings die Kinder, die Handlungsunfähigkeit vor und nach der Flutkatastrophe im Ahrtal, der BT-Wahlkampf, die zunehmende gesellschaftliche Spaltung des eigenen Volkes in geimpft und ungeimpft -Arm und Reich – Benzin oder E Auto, das Bundeswehr Versagen in Afghanistan und nun die Ansage eines neuen Flüchtlingszustromes,

    ohne Zweifel der Maas und die anderen aus der Politclique sehen in diesen Tagen bei ihren Live Schaltungen gestresst und überreizt aus, schön , dass es dazu nicht die AfD dazu braucht

    Bundes AfD handeln Sie, in der Verwirklichung der Gauland Ankündigung von wegen … “ wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel ODER WEN AUCH IMMER jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk wieder zurückholen . . . (klick ! )

  61. Noch mehr GRUPPEN-VERGEWALTIGER, MÖRDER, KINDERSCHÄNDER und andere KRIMINALITÄT und das alles zum Wohle des Deutschen Volkes!
    Danke Herr Maas , Amtseid voll erfüllt!!!!!!!!!!

  62. Deutschland hat ein Müllproblem.
    Eine Müllneurose.
    Die ganze Welt macht sich über unsere Mülltrennung lustig.
    Deutschland ist der globale Müllschlucker.
    Die Mülltrennung bezeichnend für Deutschlands Herz.
    Alles wird verwertet und ist es noch so nutzlos.
    Jeder Müll hat seinen Platz, muss in die richtige Tonne.

    Die Leute müssen richtig essen lernen,
    damit der Müll in die richtige Tonne passt.

    Deutschland muss auf die Couch.
    Mit der Müll- und Resteverwertung
    das muss endlich aufhören.
    Müll muss wieder Müll sein dürfen,
    ohne dass er hin und her gereicht wird.
    Sonst wird Deutschland noch zum Messie!

  63. Babieca 17. August 2021 at 21:02

    Also über deren Intelligenz habe ich mir nie Gedanken gemacht. Ein Politker kann intelligent sein, muß es aber nicht sein. Das war mir immer klar. Ich habe die entweder für bösartig und korrupt oder für Ideologen gehalten. Das sind sie sicher auch, aber einige wissen sicher , dass sei Teil einer Verschwörung sind.

  64. Die Revolution frisst ihre Kinder.
    Wird auch hier so geschehen.
    Jetzt geht es um Verteilung der Macht und der Beute.
    Jeder, der zu Mäßigung aufruft, gilt fortan als Abtrünniger des wahren Glaubens.

  65. @ Babieca 17 August 2021 at 21:02
    Barackler 17. August 2021 at 20:50

    Die alte Frage hier: Sind die blöd oder wollen die es so? Ich schwanke immer. Früher habe ich die alle für strunzdumm gehalten (was unsere politische Negativauslese auch ist). Dann mische ich wieder taktische Bauernschläue rein. Und das einzige, was Politiker heute beherrschen müssen: Parteikollegen absägen, ehe sie selber abgesägt werden. Intrigennetze weben, ehe sie selbst gefressen werden. Immer möglichst aalglatte, unangreifbare Phrasen absondern. Nie verantwortlich sein.

    Es ist ein sich gegenseitig verstärkender Effekt: Grunzdumme, verschlagene Leute einer abgeschotteten Gruppe zwischen mit einem ausgeprägten, brutalen Machtinstinkt und einem Gespür für Lohn und Strafe bestärken sich gegenseitig in ihren Allmachtsphantasien. Ungute Mischung.

    Das betrifft (nicht nur) die Verflechtungen von Bundesregierung, Landesregierungen, EU und UN. Wer brav ist, darf mitspielen. Das bedarf keines Masterplans, das ist ein Selbstorganisierendes System mit aktiver Negativauslese.

    *******************************

    Genau so ist es !

    🦊

  66. Babieca 17. August 2021 at 21:10

    Ach Heiko…

    In der realen Welt käme jetzt eine Durchsage: „Der kleine Heiko möchte im Bällebad von seiner Mami abgeholt werden.“

    (Alt, aber gut. Bitter, aber fruchtlos.)
    ——————————

    🙂
    Dazu noch:
    „Bitte eine frische Hose mitbringen!
    Und bitte beeilen Ikea schließt gleich.“

  67. Blitzleuchte 17. August 2021 at 21:07

    „Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir die Taliban an den Taten messen werden“, sagte Maas. (Welt)

    (…)

    ++++++++++++++++

    Interessant, passt aber zu klein Heiko`s kümmerlichem geistigen Horizont! Er hat wohl vergessen, was die militärische Intervention der USA und NATO unter Beteiligung der BW gewesen ist?

    Na?

    Die Bekämpfung des Zentrums des islamistischen Terrors! Mit Terroristen, die zur Durchsetzung ihrer „Religion“ oder besser ihrer menschenverachtenden Ideologie (islamophiler Rassismusalarm!!!!) eiskalt Ungläubige in die Luft sprengen, den Kopf abschneiden, aufhängen, steinigen….verhandelt man demzufolge nicht!

    Aber wenn man seine devote, unterlegene Haltung (nicht nur in Körpergestalt) besonders betonen muß, dann „baut“ man auf Ehrenversprechungen!

    Wieder ein Werfen von Nebelkerzen und Versagen auf ganzer Linie!

  68. Gibt es irgend ein demokratisches Instrument diesen Typ und den Rest der Regierung abzuwählen? Oder einen nach dem anderen? Irgendwas muss es doch geben, das ist doch eine Demokratie?

    Ich wette die meisten Steuerzahlenden Bürger würden mitmachen.

    Eine Schande für dieses Land und Europa.

  69. die Oberste Heeresleitung tut nun so als wäre sie überrascht, doch in Wirklichkeit läuft alles wie geplant, aber DAS darf man dem Volk nicht sagen, denn DAS würde den Bürger beunruhigen.
    Und Ruhe ist nun mal die erste Bürgerpflicht.

  70. @Das_Sanfte_Lamm 17. August 2021 at 19:57

    Die Gelegenheit Generalanmnestie könnte man doch nutzen und hunderttausende zu ihrer Familie zurückzuführen.

  71. @ghazawat 17. August 2021 at 21:11

    Man muss doch eines berücksichtigen. Heute können wir mit Satelliten die Oberflächentemperatur global bestimmen. Gab es diese Möglichkeit auch vor 30 Jahren? 100 Jahren? Nöh. Also extrapoliert man die Daten, die man damals messen konnte mit der Annahme, es würde sich so verteilen wie heute. Bei einem Klimawandel kann das aber niemals passen.

  72. Irgendwo habe ich gelesen, dass Maas noch nie eine Wahl gewonnen hat und wahrscheinlich über die Frauenquote an den Job gekommen ist. Vom Charakter her ein absoluter Widerling; dass er einen auf Eichmann-Double macht, passt auch ganz gut ins Bild. Ich habe langsam keinen Bock mehr, für solche Verbrecher auf Arbeit zu gehen. P.S. Die mitlesenden VS-/MfS-Spitzel sollten anfangen zu hinterfragen, weshalb sie dieses Unrecht stützen.

  73. An ghazawat 17. August 2021 at 21:11

    Es ergaben sich weltweit folgende Platzierungen für Juli 2021:

    Nord/ Land: Platz 1
    Nord/ Ozean: Platz 6
    Süd/ Land: Platz 5
    Süd/ Ozean: Platz 4

    Gesamt: Platz 1 (!)

    Für Januar-Juli wurde Platz 6 ermittelt. Schlechte Nachrichten für die „Grünen“, „Scheixxe“ sagt ACAB.

    https://www.ncdc.noaa.gov/sotc/global/202107

  74. Vier Wochen nach dem Hochwasser – REPORTAGE

    https://www.youtube.com/watch?v=1Lq1fQc0QEI&t=6s

    ———————————————————————-
    In den Medien ist nichts mehr über das Hochwasser. Spielt nun keine Rolle mehr. Lieber will die Regierung viele Afghanen aufnehmen. Das Geld wird schon noch verbraucht.

  75. flachdenker 17. August 2021 at 21:22
    Gibt es irgend ein demokratisches Instrument diesen Typ und den Rest der Regierung abzuwählen? Oder einen nach dem anderen? Irgendwas muss es doch geben, das ist doch eine Demokratie?

    Ich wette die meisten Steuerzahlenden Bürger würden mitmachen.

    Eine Schande für dieses Land und Europa.

    Das Dilemma westlicher Demokratien (oder was von diesen noch übrig ist) ist, dass politische Verhältnisse nach demographischen Majoritäten bestimmt werden:

    Die Zahl der steuerzahlenden Bürger im Angestelltenbereich beträgt noch knapp 20 Mio. Zählt man dazu selbstständige Handwerker und sonstige Selbstständige, wie beispielsweise Projektingenieure dazu, kommt man auf allenfalls 25 Mio.
    Wohlgemerkt: bei inzwischen 82 Millionen Einwohnern.

    Laut http://www.bmi.bund.de gibt es momentan 4,9 Mio. Beschäftigte im öffentlichen Dienst (Beamte und Angestellte), die nahezu allesamt zu den Profiteuren der momentanen Politik zählen und von denen mit Sicherheit die Mehrheit den Teufel tun wird, keine der Blockparteien zu wählen.
    (1890 hatte das Kaiserreich bei 68 Mio. Einwohnern gerade mal 600.000 Beamte im Staatsdienst)

    20 Mio. sind sogenannte „Deutsche mit Migrationshintergrund“ (vulgo: Ausländer), Tendenz stark steigend – ob die zweite oder dritte Generation überhaupt noch als solche erfasst wird oder formell von der Nationalität als „deutsch“ zählt, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Hier will ich mit Rücksicht auf meinen Blutdruck auch nichts genaueres wissen.

    Ergo:
    eine Mehrheit durch Wahlen, um diesen Irrsinn zu beenden, wird es nicht geben. ein paar Prozent mehr im Promillebereich für die AfD wird daran nichts ändern, allenfalls kann man damit das Schlimmste verhindern oder nur hinauszögern und dadurch etwas Zeit gewinnen.

  76. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 17. August 2021 at 21:21

    Blitzleuchte 17. August 2021 at 21:07

    „Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir die Taliban an den Taten messen werden“, sagte Maas. (Welt)

    (…)

    ++++++++++++++++
    ….
    Wieder ein Werfen von Nebelkerzen und Versagen auf ganzer Linie!
    _______________________

    Das sind drei Nebelkerzen auf einen Streich:
    1. Militärisch – man ist gerade geflohen
    2. Aussenpolitisch – man versagt also dann die Hilfsgelder. Gut für China.
    3. Innenpolitisch – eine totale Ohrfeige für die Einheimischen, wenn man die hiesigen Afghanen nicht an ihren Taten mißt.

    Leider hat dieses Phrasendreschen den Vorteil, daß man durch den wohlfeilen Klang abstumpft. Es ist einfach zu anstrengend für den Normalbürger, dauernd Phrasen auf ihren perversen Kern zu reduzieren. Abgesehen davon, daß man sich irgendwie zusammenreimen muß, wie hinter dem Vorhang des aufgeführten Theaterspiels die wirklichen Schachzüge gezogen werden, will man so nicht geführt werden.

  77. Was Maas dazu sagt oder nicht, ist nur am Rande von Interesse. Fakt ist, dass jeder aus A., der deutschen Boden erreicht, einen Anspruch auf Asyl hat, den auch jedes Gericht bestätigen wird. Maas bestimmt also nicht die Zahl der Asylanten, sondern die Asylanten selbst. In diesem Punkt ist unser Land nicht mehr handlungsfähig. Kernproblem ist also nicht Maas, sondern unsere Asylgesetze, die dringend geändert werden müssen, völlig egal, wer unser Aussenminister ist.

  78. Es soll etliche 2015er Fluchtsimulanten geben, die auf Heimaturlaub in Afghanistan sind und nun in der Klemme stecken.

    Das ist die gerechte Strafe für 6 Jahre Schmarotzerleben durch Asylbetrug in Deutschland, wo man sich in der Asylindustrie schon eine Ankerfrau klar gemacht hat.

    https://youtu.be/FwRdmWUBUAE

    Kein Mitleid dafür.

    Wer aus einem Land angeblich fliehen muss, um dann dort Heimaturlaub zu machen, der ist nichts anderes als ein dreister Lügner und Betrüger.

  79. Giscard 17. August 2021 at 21:30
    @Das_Sanfte_Lamm 17. August 2021 at 19:57

    Die Gelegenheit Generalanmnestie könnte man doch nutzen und hunderttausende zu ihrer Familie zurückzuführen.

    Die Idee kam mir auch spontan in den Sinn, aber ich befürchte, dass ich damit bei den Verantwortlichen in der Regierung auf taube Ohren stoßen dürfte

  80. Zur ewigen Frage, Dummheit oder hinterlistige Planung:
    Bei den Politikastenden wird man wohl ganz zwanglos von grenzdebilen Vollschwachmaten ausgehen dürfen.
    Man betrachte doch einfach mal Gestalten wie Klein-Heiko oder AKK.
    Das ist Menschheitspanne in Brachialkarikatur.
    Über denen sind dann Leute wie Merkel, in Frankreich Macron, in Österreich Kurz usw., medial die Wills, Klebers etc. pp. Die sind auch so dumm, daß, wenn dummheit quietschen würde, der Krach in derer Gegenwart nicht auszuhalten wäre, aber die haben eben Macht. Niemand wagt zu sagen, der Kaiser sei nackt.
    Denn hinter den Leuten im Rampenlicht stehen die mit nötiger Penunze, Gates, Zuckerberg, Soros, Rockefeller, Rothshild. Das sind die Nasenringführer. Ein Schwab ist da wohl eher der Schwachkopf, ein eitler Geck, der zwecks Blitzableitung herumkaspern darf und soll.
    Wobei auch die wohl nicht die Spitze der Pyramide sind.

    Die wahren Führer wird man kaum augenscheinlich machen können – die wären ja schön blöd, sich auf der mutmaßlich doch recht übersichtlichen Erde zu „outen“.
    Wer weiß – vielleicht war der distinguierte ältere Herr, die attraktive reife Dame, welche Ihnen eben am Pfandautomaten beim Edeka höflich den Vortritt überlassen hatten, nicht genau einer von „denen“?

    Ich weiß es ja nicht, bin ja kein Multimilliardär, aber ich kann mir gut vorstellen, daß solche Leute ganz gern mal „unter Prolls“ gehen. Historisch ist das ja bekannt, von Königen und Päpsten.

    Immer nur Krieg spiel ist auf Dauer sicher langweilig, und wenn man sich nicht dem Satanismus samt seiner Perversionen hingibt, dürfte „real life“ die mit Abstand spannendste Erfahrung sein.

  81. „Ein Historisches Debakel für Kanzlerin Merkel“
    Waehrend Deutschland am Montagabend bangte, ob Fallschirmjäger der Bundeswehr unsere Landsleute lebend aus dem eingekesselten Flughafen von Kabul retten können, zeigte die Kanzlerin sich lachend und bei bester Laune auf einer Kinopremiere in Berlin.
    Bilder, die auf die Deutschen in Afghanistan wie Hohn in dieser dramatischen Lage wirken müssen!
    Merkel hatte für Deutsche Opfer noch nie etwas übrig , nur Verachtung und Hohn!
    https://m.bild.de/politik/kolumnen/politik-inland/kommentar-von-bild-chef-julian-reichelt-historisches-debakel-fuer-kanzlerin-merk-77403684.bildMobile.html

  82. @Mantis 17. August 2021 at 21:42
    Bundeswehr fliegt mehr als 120 Menschen aus
    – AKK: „Wir nehmen alles mit, was in unsere Flugzeuge passt“

    Im Sinne der Nachhaltigkeit ist kaum einzusehen, weshalb auf Flug in Gegenrichtung nicht gleich 120 kriminelle Illegale expediert wurden.

  83. Die Amis und die Taliban hatten sich doch auf eine friedliche Übergabe geeinigt. Deutsche Medien machen ein Drama draus um neue Flüchtlingswellen zu rechtfertigen

  84. WAs ist denn eigentlich eine Ortskraft?
    Vielleicht hat man das „M“ vorne dran gestrichen, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen 🙂
    und wieviel ist eine nicht unerhebliche Zahl?

  85. Wichtig, sie fühlen sich gut dabei. Weder die Afghanen, noch die Deutshen haben irgendeine Bedeutung, alles, was diese Figuren tun, wird zum Selbstzweck.

  86. Aus der Serie „Nichts ist doofer `wie´ Hannover“

    „Vormarsch der Taliban
    Stadt Hannover will gefährdete Menschen aus Afghanistan aufnehmen
    Nach der Machtübernahme durch die Taliban in Afghanistan erwarten Behörden und Helfer Hunderttausende Flüchtlinge in Deutschland. Stadt Hannover und Ratspolitik sagen Hilfe zu – konkreten Zahlen nennt die Stadt allerdings nicht.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Krise-in-Afghanistan-Stadt-Hannover-will-Fluechtlinge-aufnehmen

  87. Slomka weint und weint und weint.
    Die Evakuierung geht ihr nicht schnell genug.
    Einen, den sie kennt, der irrt irgendwo im Park umher, wurde nicht durchgelassen von den bösen Amerikanern, sozusagen ein Einzelschicksal, das Slomka die Nacht vergrämt.

    So aufgelöst hat man sie nie gesehen.
    Immer wenn ihre Geschlechtsgenossinnen vergewaltigt wurden blieb sie stumm.
    Aber für den armen Afghanen, da wird sie leichenblass,
    weint und weint…..

    Ja Lady Slomka, wenden Sie sich an Mr. Biden
    und nicht an Heiko.

  88. Heiko Maas Der schlechteste Außenminister seit 1945

    Die deutsche Außenpolitik erlebt in Afghanistan ein historisches Debakel. Schon seit Jahren schlingert Heiko Maas durch die Weltpolitik. Bei vielen Brandherden sind Verbündete enttäuscht bis entsetzt über die planlose Phrasenpolitik Berlins. Doch die außenpolitische Krise Deutschlands ist größer als das Versagen eines Ministers.

    Afghanistan wird zum historischen Desaster westlicher Weltpolitik. Der Westen verliert den längsten Krieg seiner Geschichte, trauert um mehr als 3000 gefallene Soldaten und hat eine Billion Euro verpulvert. Zuletzt waren 36 NATO-Staaten und Partnerländer an der Mission beteiligt. Nun übernehmen brutale Taliban-Islamisten und Massenmörder wieder die Macht. Der Einsatz endet in einer katastrophalen Hals-über-Kopf-Flucht – die westlichen Truppen ziehen ab wie gedemütigte Verlierer nach einer unwürdigen Kapitulation. Damit wird der gesamte 20-jährige Einsatz diskreditiert und – schlimmer noch – die Autorität des Westens schwer erschüttert.

    https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-schlechteste-Aussenminister-seit-1945-article22747734.html

    „Auf ganzer Linie versagt“

    Der eigentlich besonnene FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff meint, Maas habe „auf ganzer Linie versagt“. Der grüne Außenpolitiker Jürgen Trittin wirft Maas sogar ein persönliches Versagen bei der Rettung afghanischer Ortskräfte vor. Maas habe „hier viel Schuld auf sich geladen. So ein Versagen, das so viel Leid mit sich bringen wird, ist beispiellos“, sagte Trittin, der dem Auswärtigen Ausschuss des Bundestags angehört. Auch von der Linkspartei und der AfD, und sogar von Kabinettskollegen wie Julia Klöckner (CDU) wird Maas massiv kritisiert, weil er noch vor wenigen Wochen die angeblichen politischen Erfolge in Afghanistan hoch gelobt und die wahre Lage im Land völlig falsch eingeschätzt habe.

    Tatsächlich wirkt das Verhalten des Außenministers in diesen Tagen katastrophal. Seit Wochen hat die Botschaft in Kabul Alarm geschlagen, doch Maas handelte nicht und ließ deutsche Staatsbürger, Diplomaten und Soldaten vor Ort einfach im Stich. Laut „ARD-Hauptstadtstudio“ hatte Vize-Botschafter Hendrik van Thiel in seinem Lagebericht am Freitag geschrieben, „dass den dringenden Appellen der Botschaft über längere Zeit erst in dieser Woche Abhilfe geschaffen“ worden sei. „Wenn das an irgendeiner Stelle diesmal schiefgehen sollte, so wäre dies vermeidbar gewesen“, schrieb der Diplomat.

    ➡ Heiko Maas hat auf die massive Kritik inzwischen reagiert und Fehler eingestanden: „Wir alle haben die Lage falsch eingeschätzt“, erklärte der Außenminister am Montag. Da gebe es „nichts zu beschönigen“. Das gelte „für die Bundesregierung, die Nachrichtendienste, die internationale Gemeinschaft“. Es gilt aber insbesondere auch für ihn persönlich.

    Für Maas ist das Afghanistan-Desaster der traurige Tiefpunkt einer ohnedies schlechten Bilanz als 15. Außenminister der Bundesrepublik. Am Ende der Ära Maas im Auswärtigen Amt gilt: Mit Afghanistan endet die größte außenpolitische Aktivität in der Katastrophe. Zugleich ist das außenpolitische Verhältnis Deutschlands zu den beiden Weltmächten China und Russland so schlecht wie seit drei Jahrzehnten nicht mehr geworden. Mit unmittelbaren Nachbarn wie Polen, Tschechien und Ungarn sind die Beziehungen eisschroff abgekühlt, auch weil Maas die drei Länder mit moralisch-arroganter Attitüde abkanzelt, nur weil Osteuropa politisch konservativer fühlt als er.

    ➡ Das kennt man von der Bunteskanzelnden M. immer sind andere Schuld.

    Früher wäre so jemand zurückgetreten.

    Noch früher hätte er sich selbst gerichtet.

    Deutschland 2021, Land ohne Rückgrat – Land ohne Courage.

  89. Haremhab 17. August 2021 at 19:42
    Es kommen mindestens 100000 nach Deutschland. Das wird die Wahl beeinflussen.
    Ende
    _____________________________________________________________________

    Nein.

    Die werden in T.- und U.-kan zwischengelagert und nach der Wahl portionsweise in den Westen gelockt.
    Andere sind auf dem Weg, aber sogar die Türkei baut eine Mauer.

    Dauert alles zu lange, die Wahl ist in 29 Tagen.
    Leichte Zugewinne traue ich der AfD zu im 0,x Bereich. Mit Glück wieder über 12, vllt. sogar 13 %.
    Das in der Regierung Deppen sitzen hat sogar ein Teil der Merkbefreiten mitbekommen.

    Leider hat sich Meuthen auch für Ortskräfte in D. ausgesprochen. Ich wäre für 20 Jahre Unterhalt in T & U.
    Aber nur dort!

  90. Tom62 20:09
    Nichts anderes war zu erwarten. Der Antifa-Mann Maas verhält sich mittlerweile wie die inzwischen „höchstrichterlich“ einschlägig bedachte öffentlich-rechtliche Medienmafia, der es herzlich egal sein kann, wie die Einschaltquoten laufen, das von den Bürgern erpreßte Geld für ihre Luxus-Pensionen kommt sowieso.
    ————–
    Weil nach der Wahl Kubicki seinen Job übernimmt. Kubicki ist ein „richtiger“ Anwalt mit 2. Staatsexamen und eigener Kanzlei hier oben. Das Männchen ist dann mal weg.

  91. In Abwandlung der damaligen Aussage von Peter Scholl Latour kann man vermutlich heute sage;
    „Wer halb Afghanistan auf nimmt, hilft nicht Afghanistan. Nein er wird selbst zu Afghanistan“!

  92. Jetzt sind sie so langsam wieder bei ihrem Kerngeschäft angekommen , der Umvolkung Deutschlands .
    Das können sie , da verstehen sie was davon , da haben sie immer die passenden Phrasen parat , da stehen sie mit Herzblut dahinter .
    Wird so laufen das die Taliban Maas und Konsorten ihre ganzen Triebtäter , Gewohnheitsverbrecher , Geisteskranken und sonstiges Gesockse für harte Devisen frei Haus liefern werden . Und natürlich auch den ein oder anderen Schläfer .

  93. klimbt 17. August 2021 at 21:41

    Was Maas dazu sagt oder nicht, ist nur am Rande von Interesse. Fakt ist, dass jeder aus A., der deutschen Boden erreicht, einen Anspruch auf Asyl hat, den auch jedes Gericht bestätigen wird. Maas bestimmt also nicht die Zahl der Asylanten, sondern die Asylanten selbst. In diesem Punkt ist unser Land nicht mehr handlungsfähig. Kernproblem ist also nicht Maas, sondern unsere Asylgesetze, die dringend geändert werden müssen, völlig egal, wer unser Aussenminister ist.

    ++++++++++++++

    Hier liegen Sie bedingt richtig, denn die „Asylanten“ müssen ersteinmal über 8 Tausend Kilometer Luftlinie über mehrere Staaten überwinden. Und da kommen Maas und Merkel ins Spiel, wenn sie diese per steuerzahlerfinanzierter Flugzeuge einschleppen. Also bestimmen diese Politkasper doch die Zahl derer die hier, wenn sie aus der Gangway steigen und Allahu Akbar rufen, was von unseren bundesdeutschen Behördenmitarbeitern (BAMF) routinemäßig als „Asyl beim Nachbar“ immer wieder missinterpretiert wird, um dann dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten.

  94. N-TV Ticker soeben:
    Lufthansa richtet Luftbrücke ein zwischen Taschkent und Frankfurt…
    Alles klar, läuft….

  95. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 17. August 2021 at 22:06

    Wenn die herkommen, kann sich jeder Name, Herkunft und Alter selbst aussuchen. Von den Behörden wie Bamf usw. wird nichts überprüft. Irgendwie kommen hier nur 17 Jährige an.

  96. @ Nuada 17. August 2021 at 20:01

    Man könnte noch argumentieren, dass er und die gesamte Bundesregierung null Einfluss darauf haben, wie viele Afghanen kommen.

    ——————

    Und genau das bezweifle ich. Was will die beschissene Völkergemeinschaft und die noch beschissenere EU denn machen, wenn einer der Hauptnettozahler plötzlich Njet sagt. Genau nichts. Allerdings hat sich die Merkel-Bande so sehr und so begierig den Projekten Globalismus/Neue Weltordnung unterworfen, das keine Umkehr zu erwarten ist. Und ein kleiner Pisser wie Maas, dieser gealterte Juso im Maßanzug, hat Deutschland zeitlebens gehasst und will dessen Identität restlos auslöschen. Doch – und da kommen wir nicht zusammen, Nuada – wo Menschen agieren, gibt es nicht nur systemische Zwänge, sondern immer auch gewisse individuelle Spielräume, wenn man ihn denn wahrnehmen will.

  97. Herr Maas, wie soll denn eigentlich die nicht unerhebliche Anzahl an Afghanen überhaupt kommen?

    Nach dem Superspreader-Event am Flughafen müssten die doch binnen kürzester Zeit auf den Intensivstationen um ihr Leben kämpfen?

    Oder ist das Virus etwa nicht so ansteckend und tödlich, wie alle tun?
    😉

  98. Mantis 17. August 2021 at 21:42

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    Die haben Bärte, Die haben Bärte.
    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    Die haben Bärte, die fahren mit.

    Ha, da kennt noch einer das Ohrwurm-Kinderlied! Seine Ursprünge liegen übrigens irgendwo zwischen 1800 und 1850 und bezogen sich auf die holländischen „Freibeuter von Dünkirchen“, die – ursprünglich Schutzflotte für holländische Fischer – dann ab 1585 als bestallte Kaperer für Spanisch-Niederlande und (bis 1713) für Frankreich fuhren.

    Sehr interessant. Denn es ist ein weiteres (inzwischen harmloses) Lied, das an die europäische Geschichte erinnert. Und lange nach den „Ereignissen“, aber aus dem Echo der Erinnerung getextet wurde.

    Ähnlich wie das deutsche Kinderlied „Flieg, Maikäfer flieg“. Das kein ökogrünes Maikäferlied ist, sondern den 30-jährigen Krieg im deutschen
    Liedergedächtnis bewahrt hat. Samt Oxenstierna. Seit einigen Jahren wird das übrigens fanatisch als Nahtzi-Lied umgedeutet.

  99. Das_Sanfte_Lamm 17. August 2021 at 21:39
    flachdenker 17. August 2021 at 21:22

    (1890 hatte das Kaiserreich bei 68 Mio. Einwohnern gerade mal 600.000 Beamte im Staatsdienst)
    ——
    Ergänzung:
    1890: MIT kaiserlicher Post und Staatsbahn (ohne Privatbahnen).
    2021: OHNE Post und Bahn. Bei der Bahn gibt es nur noch ganz wenige Beamten-Fossile.

  100. Diedrich 17. August 2021 at 22:09

    Afghanistan ist und bleibt : BUNT TOLERANT & WELTOFFEN

    „Gegen Islamophobie – Afghanistan bleibt bunt“

  101. Ein einziger Delta Verdachtsfall führt zu landesweitem Lockdown in Neuseeland

    Die geheuchelte Fürsorge dient nur der Ausübung totalitärer Macht.

  102. Keine Sorge , die ganzen Migranten werden sich schnell integrieren, dank „Elternmentoren“, die Brücken bauen zwischen der deutschen Kultur und Gesellschaft und anderen Kulturen!
    Was die Politik nicht schafft, sollen jetzt die Eltern reissen!
    Die Kinder unserer Politiker-Elite hat mit Kulturfremden keine Kontakte, da diese auf Privatschulen gehen, oder gleich wie Habecks Kinder im Ausland zur Schule gehen!
    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.brueckenbauer-im-zollernalbkreis-landratsamt-schult-die-elternmentoren.e6bb39dd-96c1-4765-a050-d8f1b4d946dc.html

  103. Mantis 17. August 2021 at 21:54
    WAs ist denn eigentlich eine Ortskraft?
    Vielleicht hat man das „M“ vorne dran gestrichen, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen ?
    und wieviel ist eine nicht unerhebliche Zahl?

    Lustich
    DAS frage ich nich auch seit gestern.

  104. Taliban ist Afghanistan. Afghanistan is Taliban. Der Name kann wechseln, ob Mudschahidin, Al Quaida, ISIL, Taliban oder einfach Afghanen.

    🖤

  105. AggroMom 17. August 2021 at 22:17
    Mantis 17. August 2021 at 21:54
    WAs ist denn eigentlich eine Ortskraft?
    Vielleicht hat man das „M“ vorne dran gestrichen, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen ?
    und wieviel ist eine nicht unerhebliche Zahl?

    ich habs gefunden..

    https://www.n-tv.de/politik/Ortskraft-A-winkt-zweite-Chance-in-Deutschland-article22748846.html
    Das ist ein Ortskraft.
    Als Minderjähriger schlägt sich Zalmai A. nach Deutschland durch, wird straffällig und wieder abgeschoben. Zurück in Afghanistan gehört er zu den Stützen des deutschen Militäreinsatzes – und wird nach dem desaströsen Abzug in letzter Minute gerettet.

  106. wo Menschen agieren, gibt es nicht nur systemische Zwänge, sondern immer auch gewisse individuelle Spielräume, wenn man ihn denn wahrnehmen will.

    Sorry: wenn man sie denn wahrnehmen will.

  107. Pazifist in Rage 17. August 2021 at 22:08

    N-TV Ticker soeben: Lufthansa richtet Luftbrücke ein zwischen Taschkent und Frankfurt…Alles klar, läuft….

    Das war übrigens – seit die drei deutschen A400M und der eine Airbus A310 am Montag morgen losgeschickt wurden – immer der hastig entworfene Plan (und nie Direktflüge Kabul-Deutschland): Usbekistan – das schon immer eine wesentliche Rolle als „Afghanistan-Stützpunkt für Nachschub und Heimflug westlicher Truppen“ (auch DEutschlands) gespielt hat – wird Drehscheibe, Deutschland fliegt die von Kabul nach Taschkent, ab Taschkent geht es per Charter – so Stand gestern – oder jetzt sogar mit Linie nach Deutschland. Die vier deutschen Maschinen werden in Taschkent „stationiert“.

  108. Barackler 17. August 2021 at 22:18

    Taliban ist Afghanistan. Afghanistan is Taliban. Der Name kann wechseln, ob Mudschahidin, Al Quaida, ISIL, Taliban oder einfach Afghanen.

    So bejahten 99 Prozent der Befragten in Afghanistan die Anwendung der Scharia.

    Mehrheit der Muslime für Scharia-Anwendung
    Die Umfrage eines Forschungsinstitutes zeigt, dass die meisten Muslime weltweit die Anwendung des islamischen Gesetzes befürworten.

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/studie-mehrheit-der-muslime-fuer-scharia-anwendung/8145784.html

  109. Babieca
    17. August 2021 at 22:21
    Pazifist in Rage 17. August 2021 at 22:08

    Jep, genauso wurde es gerade auch beschrieben..

  110. Ich möchte nochmals auf das Zitat zurückgreifen:

    „Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir die Taliban an den Taten messen werden“, sagte Maas. (Welt)

    Habe den Satz mal in meinen Simultanübersetzer „Deutsch/Regierungssprech“ eingegeben. Das heißt also übersetzt:

    „Wir scheißen euch mit frisch gedrucktem Geld und noch mehr Waffen zu und wir bekommen dafür so viele Flüchtlinge, wie nur möglich“.

  111. Pazifist in Rage 17. August 2021 at 22:08
    N-TV Ticker soeben:
    Lufthansa richtet Luftbrücke ein zwischen Taschkent und Frankfurt…
    Alles klar, läuft….
    ————
    …Genauso lange wie die Amerikaner die Start- und Landeslots in Kabul einigermaßen sicherstellen können.
    Wenn der letzte US-Boy ausgeflogen ist wird die Luftwaffe sich heulend und zähneklappernd nach Taschkent verziehen und dort geduldet bleiben solange sie bezahlen…
    Die US-Airforce fliegt 640 Personen am Stück aus. Die Luftwaffe 7 bzw. 125…

  112. Luise59 17. August 2021 at 22:26

    „MENSCHEN sterben und Merkel lacht im Kino!“

    (…)

    +++++++

    Die „passend“ zum Anlaß im güldenen Blaser Gehüllte musste ja auf der Pressekonferenz auch ihre mitfühlsamen Worte „…das ist bitter, dramatisch und furchtbar…“ vom Zettel ablesen, den ihr ihre Hofzofe Beate kurz zuvor geschrieben hatte.

  113. Verstehe ich nicht. Bisher hatte ich immer in den Medien gehört:“ Islam = Frieden“ und im Koran steht doch sinngemäß……wer einen Menschen tötet, ist als wenn er die ganze Menschheit getötet hätte. Die Taliban sind für ein Leben nach dem Koran. Wenn man nicht Islamophil ist, dann ist doch das Leben in Afghanistan für Mohammedaner das Paradies. Weshalb wollen wir dann die Menschen von dort entfernen? Weshalb sollte man sie dann nicht dahin zurückschicken. Sie selbst wollten doch, daß die Taliban zurückkehren um die alte Ordnung wieder herzustellen.

  114. Wenn wir Glück haben werden die Taliban ihr Land, was sie endlich erobert haben, schön ordentlich halten, so wie Gaddafi in der Art. Dann ist dort endlich Ruhe.

    Die wollen ja auch modern sein. Manche waren vielleicht auch schon in Dubai oder Abu Dhabi und fanden das toll, eine neue Taliban Generation ist im Amt. Alles ist möglich. Auch die Taliban können mit der Zeit gehen. Das ist nicht ausgeschlossen.

    Jetzt sind schon 3 Tage vergangen und die haben die Frauen noch nicht getötet oder verschleppt. Sie leben alle noch. Das sieht doch gut aus! Höflich geben sie sich auch vorm Mikrophon.

  115. Heiko Maas kämpft unterdessen um seinen Ruf.
    Er gibt sich viel Mühe, die passenden (Ausreden) Worte zu sprechen (abzulesen).

  116. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 17. August 2021 at 22:06

    klimbt 17. August 2021 at 21:41

    Was Maas dazu sagt oder nicht, ist nur am Rande von Interesse. Fakt ist, dass jeder aus A., der deutschen Boden erreicht, einen Anspruch auf Asyl hat, den auch jedes Gericht bestätigen wird. Maas bestimmt also nicht die Zahl der Asylanten, sondern die Asylanten selbst. In diesem Punkt ist unser Land nicht mehr handlungsfähig. Kernproblem ist also nicht Maas, sondern unsere Asylgesetze, die dringend geändert werden müssen, völlig egal, wer unser Aussenminister ist.

    ++++++++++++++

    Hier liegen Sie bedingt richtig, denn die „Asylanten“ müssen ersteinmal über 8 Tausend Kilometer Luftlinie über mehrere Staaten überwinden. Und da kommen Maas und Merkel ins Spiel, wenn sie diese per steuerzahlerfinanzierter Flugzeuge einschleppen. Also bestimmen diese Politkasper doch die Zahl derer die hier, wenn sie aus der Gangway steigen und Allahu Akbar rufen, was von unseren bundesdeutschen Behördenmitarbeitern (BAMF) routinemäßig als „Asyl beim Nachbar“ immer wieder missinterpretiert wird, um dann dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten.
    ——————————–

    Nur mal eine bescheidnee Frage:

    Dublin III oder Dublin I hat das noch was mit den Asylanten zu tun?
    Oder eher nicht?

  117. Babieca
    17. August 2021 at 22:57
    AggroMom 17. August 2021 at 22:20

    *https://www.n-tv.de/politik/Ortskraft-A-winkt-zweite-Chance-in-Deutschland-article22748846.html

    Diese kriminelle, aus Deutschland abgeschobene afghanische „Ortskraft“ Zalmai Ahmadi tingelt derzeit auf allen Kanälen.
    ________________________________________

    Das ist mir auch schon unangenehm aufgefallen…

    .

  118. Widerspricht ja auch allen Grundsätzen der ROTGRÜNEN für Religionsfreiheit wenn die armen Taliban -Sternchen / Innen ,wenn die armen Moslems noch nicht einmal ihre ,vom Propheten vorgegebene Religion ausleben dürfen …. also das ist ja nun Rassismus in Reinform . Der Islam gehört zu Afghanistan ebenso wie zum ehemaligen Deutschland . Inshallah .

  119. Hamburger Linken-Politiker Bijan Tavassoli gratuliert Taliban zur Ermordung deutscher Soldaten

    Bijan Tavassoli, Politiker der Hamburger “Linken”, hat mit einem Facebook-Posting für Entsetzen gesorgt. Darin stellte er sich auf die Seite der Taliban, gratulierte ihnen zur Befreiung und zu “jedem einzelnen eliminierten Bundeswehrsoldaten”.

    https://exxpress.at/linken-politiker-gratuliert-taliban-zur-ermordung-von-bundeswehrsoldaten/

    Der Linke feierte in seinem widerwärtigen Tweet nicht nur den Sieg der Taliban, sondern hält auch die Todesstrafe für „Kollaborateure“ für nachvollziehbar.

    https://www.moin.de/hamburg/hamburg-die-linke-facebook-twitter-afghanistan-bundeswehr-medien-id233061961.html

  120. @lorbas 17. August 2021 at 23:07

    Linke haben immer gefeiert, wenn Soldaten der Bundeswehr in Afghanistan umgekommen sind. Nur ekelhaft wie diese Rassisten sich immer freuen auf Kosten von Menschenleben.

  121. Dem Heiko Maas glaube ich mittlerweile, dass er wegen „Auschwitz“ in die Politik ging.

    Seine Formulierung ist nur ein wenig fehlgeraten.

    Denn sein Bestreben ist es ja, Deutschland und die Deutschen verschwinden zu lassen.

  122. @ Wuehlmaus 17. August 2021 at 22:10

    Was will die beschissene Völkergemeinschaft und die noch beschissenere EU denn machen, wenn einer der Hauptnettozahler plötzlich Njet sagt.

    Ich bin nicht sicher, ob wir das ein drittes Mal rausfinden wollen.

  123. @aktenzeichen
    Die paar Hanseln, die jetzt mit dem Flieger kommen, sind sicher nicht das eigentliche Problem angesichts der Gesamtmenge von Asylanten, die jährlich zu uns kommen. Dublin II wird ausgehebelt, wenn Gerichte selbst Rückführungen nach Italien und Griechenland verbieten. Man muss endlich die diesbezüglichen Gesetze so gastalten, dass Gerichte so nicht urteilen können.
    Einige EU-Länder wehren ab. Aber es gibt auch offene Flanken wie Italien, wo immer noch Asylantenschiffe anlanden dürfen. Die Grenzen der EU nach aussen sind nicht genug abgeschottet. Dort muss man ansetzen.

  124. .

    100.000.000 Einwohner (E) = 100 Mio. E allein in zerfallenden Mohammedaner-Staaten

    .

    Syrien, Irak, Afghanistan
    _______________________________

    1.) Sollen die alle verteilt werden auf 27 EU-Staaten im Sinne einer

    europäischen Lösung (Zitat Merkel) und „freundlichem Gesicht“ ?

    2.) Dazu noch 250 Mio. Nafris (Marok., Alg., Tun., Libyen, Ägyp.) und sonstige Araber.

    3.) Dazu noch 400 Mio. Auswanderungswillige aus den 50 Subsahara-Ländern Afrikas (1,2 Mrd. E.) laut PEW, Gallup = zwei führende US-Meinungsforschungs-Institute, Washington, D. C..

    4.) Wir werden das weiße Europa bald nicht mehr wiedererkennen, wenn wir es nicht zu einer Festung umbauen.

    5.) Und die inkompatiblen Kulturen hinauswerfen.

    6.) Europa den weißen Europäern.

    7.) Afrika den Afrikanern.

    8.) Syrien, Irak, Afghanistan müssen sich selber helfen. Und sollen zunächst bei den anderen der 57 Mohammedaner-Staaten (OIC) nachfragen.

    9.) Deutschland hilft prinzipiell gerne, läßt sich aber ungern ausnutzen.

    10.) Hilfe auch nur zu unseren Bedingungen. Und nicht in der der Art: Mrd. Euros an ausländische Staaten überweisen, ohne Einflußnahme, was mit dem Geld passiert.

    .

    Meine Meinung. Friedel

    .

  125. lorbas 17. August 2021 at 23:07

    Hamburger Linken-Politiker Bijan Tavassoli

    Der Typ hat komplett einen an der Waffel. Er ist Iraner. Liebt die islamische Welt. Haßt den Westen. Und rhabarbert, daß selbst der Rhabarber welkt. Bisher war der lautstark auf allen Kanälen, egal ob zu Corona (das hier mit ihm ist oberübel https://www.youtube.com/watch?v=3k3rvrtm_To) oder noch oberüblerübler beim GB-Boulevardblatt „Express“ zur Iranentschuldigung:(https://www.express.co.uk/news/world/1160275/Iran-News-Germany-Tavassoli-UK-tanker-stena-impero-crude-oil-US-Germany-Merkel

    Ich sehe mir gerne Interviews ohne Ton an. Auch das hier mit ihm bei RT ist aufschlußreich: *https://de.rt.com/inland/88688-bijan-tavassoli-von-linken-ueber-demokratie-im-internetzeitalter/

    Hier war das iranische Kind, ehe es sich seinen gepflegten islamischen Klobrillenbart wachsen ließ:

    *https://a2-images.myspacecdn.com/images03/2/e3eb3acb1e634707805374e30aa3d41b/600×600.jpg

    Geh mir weg mit Bijan Tavassoli! Bei der SED tummeln sich wie üblich all die islamischen Massenmörder, die nicht zögern – es kann nur einen geben! – im Zweifel in direkter Konfrontation Sozialismus gegen Islam (beide verstehen sich als „soziale“ totalitäre Ideologien) den anderen als Konkurrenzveranstaltung abzumurksen.

  126. Nebenbei wünscht sich UvdL, einen „Gesundheitsnotstand“ für Europa direkt aus Brüssel festsetzen zu dürfen/können.

    Ist gründlich nachlesbar bei WELT.

  127. Heiko(hix)in: … wo ihnen Deutschland dann helfen soll …

    Auf Grund welcher juristischen Basis soll hier Asyl gewährt werden?

    Ist Islam inzwischen ein Asylgrund?

    a) JA,
    das wäre mir neu.
    Aber warum werden dann Verehrer vom Islamisten Mohammed in Deutschland aufgenommen (fast 2Mio. seit 2015) ?

    b) NEIN
    Warum werden dann falsche Hoffnungen geweckt?
    Oder will der MINIster die Verehrer*innen vom Islamisten und Taliban Mohammed illegal aufnehmen?

    c) Heiko(hix)in ist Islamophob und braucht pyschologische Behandlung.

    :mrgreen:

    Ok, Bessermenschen, GEZirngewaschende und Taqiyya-Mohammedaner(knacklaut)innen werden nun einwenden:
    Islamisten haben ja nix mit dem Islam zu tun.

    ABER
    was ist denn nun der wesentliche Unterschied zwischen
    * eine Talibanenden, der/die/das den Islamisten, Dschihadisten und Taliban Mohammed als sein Vorbild verehrt und
    * einem „friedlichen, unpolitischen und schutzsuchenden“ Afghanenden, der/die/das den Islamisten, Dschihadisten und Taliban Mohammed als sein Vorbild verehrt

  128. gonger 17. August 2021 at 19:55
    Kann der Wicht nicht mal bis nach der BTW-Wahl seine Klappe halten […]

    Wozu? Die Politverbrecher wissen genau, daß ihre Aussagen die gezählten Stimmen nicht beeinflussen werden.

  129. Das Ding mit dem Fitnessstudio ist ja der Knaller! Der mit vier Autos voller Kohle und einem Helo auch noch voller Kohle getürmte Ash-RAFF Ghani (Affgarnixtanischer Oberaffe) hatte also so ein aus islmischer Neidperspektive „westliches Prestigeobjekt“ in seiner bescheidenen Hütte. Und die Höhlenorks namens Taliban probieren das jetzt aus und turnen freudig wie die Jungaffen! Und wollen dieses westliche Kuffarzeug natürlich allein für sich (bei Verfluchung für die Allgemeinheit) sofort behalten!

    Orks beim fröhlichen Ringelpietz stupenden Staunens dumpfer Gestalten:

    https://twitter.com/Mulhak/status/1427320391471714306

  130. @Das_Sanfte_Lamm 17. August 2021 at 20:12
    Arbeit
    —-

    Die erste Generation, 60iger, Jahre hatte nicht die Ausbildung und geistigen Möglichkeiten, zum Teil Analphabeten.

    Die Zweite Generation war auf den Weg der Einfindung.

    Die in den 70igern und danach, haben in der Heimat, beim Urlaub der anderen gesehen, dass die aus den 60igern wohlstand erlangt haben.
    Sie wusten nicht das man dafür, in Deutschland, arbeiten muuss.
    In der Türkei Stand auf den t Saßen „In Deutschland liegt das Geld auf der Straße.“

    Sie streben es nicht án für die Dimmis zu arbeiten.

    In der Schule über Tische un dstühle gegangen wird dann mit Subventionen Arbeit und Läden finaziert, auch wenn deise in Konkurenz mit dem Nachbarn stehen, dei dei Subventionen bezahlen.

    Selbstständig am bestern ohne Steuer und Sozialabgabe. Kann da einige Fälle auch erwischte benennen.

    Nicht umsonst wurde die Bonblicht eingeführt. Spezeill für türkische Läden. Alle anderen rmüssen darunter leiden.

  131. zu: Drohnenpilot 17. August 2021 at 20:11
    („Afghanischer Mörder und Merkels (CDU)- Gast!
    Hussein K.: „Es war doch nur eine Frau“
    Das Töten und vergewaltigen sollen weiter gehen.“)
    =======
    Danke dass Du an Maria Ladenburger erinnert hast. Merkel (kinderlos), Spahn (kinderlos), Roth ( kinderlos), Altmaier (Kinderlos), Kühnast (kinderlos) scheint es nicht zu tangieren, wenn Töchter ANDERER FRauen abgeschlachtet werden, es betrifft SIE ja nicht….

    Re-Post aus dem anderen Beitrag: von Smile 17. August 2021 at 11:14
    =====================================
    Wenn ich schon nur: „Afghane erm…“ in die Suchmaschine eingebe, erhalte ich bereits:
    Afghane ermordet 13-jährige
    Afghane ermordet 21-jährige
    Afghane ermordet Freundin
    Afghane will Flüchtlingshelfer schächten und ermordet Landwirt
    ====
    Wenn ich es vervollständige erhalte ich eine regelrecht Flut von HUNDERTEN Afghanen-Morden, die ALLE (!) mit dem rückständigen menschenverachtenden Islam zu tun haben.
    Der Mörder von Maria Ladenburger war: Afghane
    Der Mörder von Mia Valentin war: Afghane
    Die Drecksbrut, die in Berlin IHRE EIGENE SCHWESTER umbrachten waren: Afghanen
    Der Abschaum, der in Wien zu viert die Leonie massenvergewaltigt und abgeschlachtet haben, waren: Afghanen
    Das Stück Sch**sse, der in Frankfurt SEINE EIGENE TOCHTER ermordet hat, war Afghane
    Die Liste geht endlos weiter…
    Vile dieser Afghanen haben keinerlei Skrupel, sind völlig verrohte empathielose Bestien, gewalttätigt, herzlos, barbarisch und moralisch zutiefst verkommen.

  132. @ nicht die mama 22:11

    Eine kluge Frage, die garnicht beantwortet werden kann und wird.

    Die Coronaregierungen dieser Welt sind entschlossen (siehe Australien und Neuseeland) und natürlich das wunderbare Merkelland wird diesen Blödsinn weiterhin pflegen.

    Kluge Köpfe sagen, dass wir nach der offiziellen Beendung des Phantoms Corona in eine politische Klimadiktatur wandern.

    Das Staats-TV in DE jedenfalls bereitet den Boden gründlich vor.

  133. Zwei zu wenig beachtete Fakten:

    Fakt 1: Konservative in den USA werden von Twitter gesperrt bzw. ausgeschlossen.

    Fakt 2: Die Taliban haben den Einwohnern von Kabul über WhatsApp-Gruppen und Twitter mitgeteilt, dass sie die Kontrolle über die Stadt übernehmen und viele Operationen über diese Kommunikationswege koordiniert. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge nutze die Taliban taktisch die genannten Social-Media Plattformen, um hunderttausende Anhänger auf dem Laufenden zu halten. Diese Vorgehensweise war ein wichtiges Element, um die Regionen bis nach Kabul so blitzschnell und reibungslos einzunehmen. Die Taliban nutzen die genannten Plattformen nach wie vor und es ist ein sehr effektives Instrument für sie.

    Mein Fazit: Was für eine Welt!

  134. Komme gerade von einem höllenmäßigen Spätdienst,bin völlig platt.
    Wenn ich dann diese Orks sehe,die sich von unserem (auch von uns FRAUEN!) sauer verdienten und abgepreßtem Steuergeld einen faulen Lenz hier machen,ihren Trieben nachgehen und unser schönes Land kapern,dann könnte ich nur noch schreien.
    ICH WILL DIESE TYPEN HIER NICHT HABEN!!
    Die Muselbrüdah aus den Nachbarländern Afghanistans könnten doch jede Menge aufnehmen und versorgen.

  135. .

    Outlaw Maas

    .

    Ist Maas ein Fall für Widerstands-Paragrafen Art. 20 GG, Abs. 4 ? Neutralisation politisch oder sonstwie ?

    .

    1.) Die Regierung Merkel-Scholz-Maas plant hunderttausende Afghanen aus dem 5000 km entfernten Kabul zu importieren.

    2.) 99% der Afghanen (Mangel-IQ 80 = Lernbehinderung, durchschnittlich 3 Jahre Schulbesuch, keine verwertbare Berufsausbildung) befürworten die Sharia (PEW, 2013)

    3.) Ein absoluter Rekordwert in der islamischen Welt.

    4.) Ist nur eine Frage der Zeit, wann sexuell und gesellschaftlich frustrierte Afghanen gewaltsam gegen weiße Bio-Deutsche „Ungläubige“ = arab. „Kuffar“ vorgehen.

    So wie es der Koran, das unantastbare Buch der Mohammedaner, das auch nicht nur in einem einzigen Wort abgeändert werden darf, heute (!) vorschreibt.

    5.) Sie sind jetzt schon Spitzenreiter in (sexualisierten) Gewaltdelikten hier in Deutschland.

    6.) Maas und Co. trägt für jedes Gewaltverbrechen der importierten Kultur-Inkombatiblen Mitverantwortung. Es klebt Blut an seinen Schreibtischtäter-Händen.

    7.) Es gibt ein Recht auf gesellschaftliche Notwehr gegen eine verbrecherische, gesetzesbrechende Regierung, die sehenden Auges und wissentlich Tod und Zerstörung in unser Land trägt.

    PS:
    Ich lese gerade ein Buch über gerechtfertigten „Tyrannenmord“, zum zweiten Mal:
    Albert Camus (fr. Schriftsteller 1913-1960, Literatur-Nobelpreisträger 1957):
    „Die Gerechten (Les justes)“

    .

    Friedel

    .

  136. .

    An: rasmus 17. August 2021 at 23:46 h

    .

    ( @ friedel_1830 23:37

    Volle Zustimmung! )
    _________________________

    Danke für die Rückmeldung und daß Sie die Dinge ähnlich beurteilen: Friedel

    .

  137. Die neuen Herren der Taliban zeigten sich am Nachmittag in ihrer Pressekonferenz erstaunlich milde. Ich bin schon auf die Umsetzung gespannt. Bald wissen wir, wie mildes Hand abhacken, milde Steinigungen, mildes Erhängen, mildes Erschießen sowie milde Enthauptungen funktionieren.

  138. @ friedel_1830 at 00:52

    Friedel, bleiben Sie dran, dieser unappetitliche Regierungsverein ist nicht mehr zu begreifen!

  139. DFens 18. August 2021 at 00:51
    Babieca 18. August 2021 at 00:06

    Abwarten. Bald entdecken die den Swimmingpool. Knapp zwei Minuten:
    —-
    Das ist aber Thailand. Ich tippe auf die „Affenstadt“ Lopburi.
    Dort dürfen Affen alles. Also so wie bei uns.

  140. Hat eben jemand das RTL-Nachtjournal gesehen? Hat die Moderatorin wirklich Affenghanistan gesagt?

  141. Babieca 18. August 2021 at 00:06

    Also der Hantel-Curl ist nicht sauber ausgeführt. So ist das wirkungslos. Aber da ich demnächst gar nicht mehr darf wird das für das Studio ein Segen sein, wenn sie vom Staat subventionierte Taliban als Mitglieder haben. Nur habe ich keine Frauen gesehen, dann wird wohl die Trennung kommen.

  142. Alte weiße Männer (Affgharnixe, nix Kirchenasyl“):
    https://img.welt.de/img/debatte/kommentare/mobile233200165/9241623547-ci23x11-w910/Kombo-Schuster-Taliban-Chiefs.jpg

    Junge weiße Männer (Affgarnixe, „Kirchenasyl“, Ali Reza Nahimi, Morteza Mirzai und Kazem Mohmmadi –, die drei Afghanen leben in Berlin-Steglitz im Kirchenasyl)
    https://img.welt.de/img/politik/deutschland/mobile233202331/6201621857-ci23x11-w910/WON-kombo-vlnr-Ali-Reza-Nahimi-Morte.jpg

    Mit „weiß“ und „alten weißen Männern“ kommt man nicht wirklich weiter. Zudem in den islamischen Spitzenpredatorenstaaten Affgarnixtan, Saudi Barbarien und Golfistan (die Kaukasus-Emirate nicht vergessen) gilt: Je weißer und je Bart, je europäischer, desto besser und „edler“.

  143. INGRES 18. August 2021 at 01:30

    Danke. Ich mußte bei dem Ding so lachen, es hat mich immer an „Hot Shots 2“ erinnert. Mit den Einschränkungen:
    – Die benehmen sich tatsächlich wie Affen im Neugiermodus
    – Die haben keine Ahnung
    – Die haben keinen Humor
    – Die allerstrammsten Islamis wollen alle alles aus dem Westen haben – weshalb sie allen anderen alles aus dem Westen verbieten. Um dann hinter Mauern stramm westlich die übelste Sau rauszulassen.
    – Die bringen alle um, die über sie lachen oder die sie kritisieren.
    – Ohne den ständigen Luxusnachschub aus Hochkulturen sind sie aufgeschmissen
    – Es gibt immer wen aus dem Westen, der für sie arbeitet

  144. Maas kündigt Aufnahme „nicht unerheblicher Zahl“ von Afghanen an.
    ++++

    Wozu?
    Die Taliban haben Amnesty und keine Rache versprochen!
    Ich denke, die halten ihr Wort!
    Mehr als unsere Bundesregierung!

  145. Abgesehen davon, daß es die Taliban überhaupt nicht gibt, denn es sind lediglich die jungen, männlichen Geburtenüberschüsse Afghanistans, freue ich mich über deren Sieg. Mit Leichtigkeit und ohne großes Zutun haben sie den überheblichen und vollkommen verblödeten Westen vorgeführt. Während Deutschland in 20 Jahren dutzende Milliarden an sauer verdienten Steuergeldern in das Land gepumpt hat, haben die im wesentlichen einfach nur abgewartet. Kein Problem, denn die sind ja immer da. Sind gerade keine Besatzer im Land, dann führen die halt untereinander Krieg. Das wußte schon Friedrich Engels vor 150 Jahren.
    Und während der Deutsche 1918, 1945 und wahrscheinlich in ein paar Jahrzehnten wieder allen hart erarbeiteten Wohlstand vernichtet hat, sitzt der Taliban in der Teestube und raucht Wasserpfeife.

  146. Afghanen gehören schon heute zu den besonders auffälligen Ausländern bei Gewalttaten und sexuellen Übergriffen. Brauchen wir wirklich mehr von dieser Sorte Mensch…???

  147. Man kann darüber nun denken wie man will – aber alle Afghanen, die in irgendeiner für die westlichen Truppen – oder gar mit ihnen – gearbeitet haben, müssen da raus geholt werden!

    Und wenn das nun vielen BRD Bürgern nicht so angenehm ist sei daran erinnert, dass in den letzten 20 Jahren das politische Spektrum, dass diesen Krieg für notwendig erachtete und die BRD-Freiheit von unseren Soldaten am Hindukush verteidigen lies – in Summe immer so auf 70% bis 80% der Wählerstimmen kam!

  148. Kündigt „Aufnahme von nicht unerheblicher Zahl von zukünftigen Mördern und Vergewaligern“ an!

  149. Geheimdienste haben Lage falsch eingeschätzt.
    Ja liebe Geheimdienste, lesen hilft. Einmal den Koran lesen und man schätzt die Lage nicht mehr falsch ein. Wir werden immer die Kuffar, die Ungläubigen, die Feinde bleiben, selbst dann, wenn wir aus Afghanistan ein Schlaraffenland gemacht hätten.

  150. passend zum Thema

    Meldung heute 18.8.2021 um 3.51 Uhr . . .

    Deutsche aus Kabul in Frankfurt gelandet

    … Leiche in Radkasten von US-Rettungsflieger. . . Amerikanische Soldaten geben Warnschüsse … ( *NICHT ETWA IN DIE LUFT, SONDERN ) . . . . auf die Menschen ab, deren Freiheit sie einst erkämpften. Jetzt haben sie nur noch ein Ziel: Westliche Staatsbürger und afghanische Ortshelfer sicher aus dem Land zu bringen. alles weitere … klick ! zweiter Link … klick !

  151. „Maas geht als schlechtester Außenminister seit 1945 von der Bühne “ schreibt sogar ntv.
    Bei denen hat sich der Wind auch anscheinend gedreht ! Das war der erste wirklich lesbare Artikel bei ntv, ohne daß man anfängt zu hyperventilieren !

  152. Also ich habe vorhin zufällig den Rest der Morgenandacht gehört von einem (sicherllch) Emanzenweib. Der Tenor war wie bei den Nazis gegen die Juden.

    Nur ging es nicht gegen Juden, sondern gegen die, die sich abweichend zur Aufnahme von Afghanen äußern. E sst also nicht erlaubt eine andere Meinung zu haben als das System (ich meine, nicht dass das nicht klar ist, aber es wird ja noch nicht immer offen ausgesprochen)

    Also ich weiß nicht, ob hier jemand meint, dass er nicht fürs KZ vorgesehen ist oder wie er meint davonkommen zu können.

  153. Maas wird sich vom Balkon der deutschen Botschaft in Kabul verkünden:

    „Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen zu sagen, dass heute Ihre Ausreise….“

    Den Rest des Satzes können die Mikrofone nicht aufzeichnen, weil Maas Rede durch tausendfaches „Allahu Akbar“ und Freudenschüssen aus Kalaschnikows übertönt wird.

  154. Die Vasallen-Bande soll sich doch in erster Linie um die Flut-Opfer, Armen, Arbeitslosen, Kranken im eigenen Land kümmern und nicht um den Ar–ch der Welt, noch besser man schiebt diese Volksfeinde ab und zwar dorthin wo sie nicht mehr zurück kommen können, Hauptsache die sind weg und vergessen.

  155. Geheimdienste waren überrascht?

    Helmut Schmidt würde heute sagen: „BND? Da lese ich besser PI-News!“

  156. Heute früh in den Nachrichten: Die ersten Demos für eine schnellere Aufnahme von afghanischen Flüchtilanten haben in Deutschland stattgefunden. Zum größten Teil ihresgleichen, aber auch ein paar Deutsche darunter, die sich äußerst empört ob der schleppenden „Rettung“ zeigten. Ich korrigiere meine gestrige Aussage. Es wird doch wieder Teddywerfer und Klatschvieh geben. Offenbar reichen so manchem Deutschen die Vergewaltigungen, Morde und Rechtsbrüche noch nicht.

  157. Ach! Wer hätte das gedacht! Bild-Ticker:

    Angst vor neuer Drogen-Schwemme
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan vor einer starken Ausweitung des Angebots von Heroin und Crystal Meth in Europa gewarnt. „Der Drogenanbau war und ist eine der zentralen Einnahmequellen der Taliban“, sagte Daniela Ludwig (CSU) den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND). „Wir müssen damit rechnen, dass die Taliban den Drogenanbau in Zukunft nicht zurückfahren, sondern weiter ausbauen.“

    Bisher – auch und gerade mit der Nato im Land – generierten die Affgarnixe und Taliban jährlich etwa 1,5 Milliarden Euro aus Opium. Ist nicht neu. Aber die deutsche Rolle dabei ist eine ganz spezielle. In einem BW-Forum gefunden:

    *******

    „Für alle, die sich fragen, warum die Entwicklung so gründlich und vielschichtig falsch beurteilt wurde. Meine Antwort ist simpel: Wir sind Opfer unserer eigenen Lügen und kultivierten Schönfärberei auf allen Ebenen und Kanälen geworden. Zu KEINEM Zeitpunkt wurde den periodisch sehr realistischen Berichten – die aber im Kontrast zum sich selbst genügenden Berlin verfügten Wunschdenken standen – Gehör geschenkt. Es gab Maulkörbe. Entsprechende Berichte, über bspw. die weitreichende, tiefste Verstrickung des afg politischen Establishment in Korruption, Schwerkrimilität (Organhandel, human trafficking) wanderten bereits 2002 in den Giftschrank.

    Die Naivität, wie man sich ab 2003 an die Warlords in Kunduz anwanzte – entgegen aller Warnungen – war atemberaubend. Und das war die BW! Die Anordnungen, wegzusehen, wenn man durch Opiumpflanzungen fuhr, untergruben die Bemühungen alliierter Partner – und so sah man zu, wie TB ihr Geld für ihren Kampf generierten.

    Ich könnte dutzende Beispiele aufführen, wie Wunschdenken den Blick für die Realität und das Notwendige verstellt hat. Und so haben wir in AFG jetzt ein Resultat, das wir in DEU an anderer Stelle auch erleben. Hinzu kommen unglaubliche handwerkliche Mängel und professioneller Verlust von Fähigkeit und Können. Diese Diskussion wird ggf. noch zu führen sein.

    Aber nochmal: Wir müssen aufhören, uns selbst anzulügen. Das rundgelutschte, phrasenschwere Geschwurbel auf allen Ebenen muß endlich aufhören.“

    *******

  158. @ Eurabier 18. August 2021 at 08:06

    Maas…Balkon . . . .Botschaft . . . Kabul „Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen zu sagen, dass heute Ihre Ausreise….“

    herrlich ! ……….. witziger Volltreffer ! :)))

  159. Unsere Polizei bereitet sich derweil schon mal tänzerisch auf die nächsten Einsätze vor…..

    .

    „Bachata und Salsa in Göttingen: Tanzende Polizisten begeistern im Netz

    Carsten Minasch ist nicht nur Polizist, sondern auch begeisterter Salsa-Tänzer. Bei einem Einsatz in Göttingen legte er am Wochenende mit seiner Kollegin spontan einen Tanz in der Innenstadt hin. Videos davon machen in den sozialen Medien die Runde.

    Göttingen
    „Spontan ist am besten“, meint Polizeihauptkommissar Carsten Minasch. Der Polizist aus Hameln war in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag in Göttingen eingesetzt. „Als wir durch die Innenstadt fuhren, haben wir festgestellt, dass auf dem Gänseliesel Salsa und Bachata getanzt wurde“, schildert Minasch auf seinem Instagram-Account.
    Da er seinen Kolleginnen und Kollegen erzählt hatte, dass er früher viel Salsa getanzt habe, habe er sein „Können“ unter Beweis stellen müssen.

    Seine Kollegin habe sich sofort bereit erklärt. „Bis dato hatte sie noch nie Bachata getanzt“, so Minasch. „Plötzlich waren auch ganz viele Handys auf uns gerichtet. Einige Videos habe ich auch schon in den sozialen Medien entdeckt.“ Getanzt haben die beiden übrigens zu „Corazón Mio“ von Antony Mana.
    Minasch gibt auf seinem Instagram-Account persönliche Einblicke in den Polizei-Alltag. Knapp 900 Likes hat der Hamelner für seine Tanzeinlage in Göttingen bereits gesammelt. Das dazugehörige Video auf Youtube haben bislang knapp 10?000 Menschen gesehen.
    Von Michael Brakemeier/Göttinger Tageblatt“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Tanzende-Polizisten-in-Goettingen-Video-geht-in-sozialen-Medien-viral
    https://www.youtube.com/watch?v=QFxHGFdJ4jU

  160. Schon wieder wird gelogen, daß sich die Balken biegen, 2015 darf sich nicht wiederholen, genau das Gegenteil
    aber ich wünsche dieser deutschen Bevölkerung , vornehmlich die Altparteienwähler viel Vergnügung, mit der weiteren Islamisierung Germanistans. Ihr könnt bald den Staatsnamen umtaufen, von BRD auf IRD (Islamische Republick Deutschland)
    Die Hymne ist schon längst zu einen Feibenblatt verkommen, wenn man das „Deutsche Vaterland“ besingt
    Und so nebenbei Erwähnt, Orianna Falacci +hat das vorhergesehen, was auf Europa zukommt-
    Afghanistan ist nur die Blaupause von den Nato-Versagerhaufen, überrall wo man sich als Besatzer aufspielte,
    und glaubte man kann kann islam .Länder demokratisieren ist in die Hose gegangen, weitere Beispiele
    Irak-Syrien Mali usw.Man Hat sich nur Haß zugezogen, und die Terrorvergeltungsanschläge sind eine Ursache davon, auch nach den Tod von Bin-Laden.Europa muss schon lange nicht mehr am Hindukusch verteidigt werden, sondern an den EU-Außengrenzen.

  161. Auszug von Orianna Fallacis Buch „Kraft der Vernunft“
    Zu fünfundneunzig Prozent lehnen die Muslime Freiheit und Demokratie nicht nur deshalb ab, weil
    sie nicht wissen, worum es geht, sondern weil sie es auch dann nicht verstehen, wenn du es ihnen
    erklärst. Die Grundprinzipien der Demokratie sind jenen entgegengesetzt, auf die sich der
    theokratische Totalitarismus stützt. Sie sind dem ideologischen Gewebe des Islam zu fremd. Im
    Islam ist es Gott, der befiehlt, nicht der Mensch. Gott entscheidet über das Schicksal der Menschen,
    nicht der Mensch selber. Ein Gott, der keine Wahl lässt, keinen Platz für Vernunft, für Rationalität.
    Ein Gott, für den die Menschen nicht einmal Kinder sind. Sie sind Untertanen, Sklaven.
    Doch soll man sich darüber wundern?

  162. Die neue Talibanregierung verkündet eine Generalamnestie, auch für sogenannte Ortskräfte, regelt den Straßenverkehr und lädt zur Zusammenarbeit ein.
    Mir fällt beim besten Willen nicht ein, warum man denen nicht vertrauen sollte. Es sind ja fromme Anhänger des Islams, bekanntlich der auch zu Deutschland gehörenden Religion des Friedens, darum durchaus vertrauenswürdig.
    Man sollte darum nun alle in den letzten Jahren zu uns gekommenen Afghanen (alle, auch die, welche in Haft oder Klapsmühle sitzen) und guten Glaubens davon ausgehen, daß die Taliban anständig mit den umgehen werden.

    Ws übrigens manche Spezialitäten des islamischen Rechts betrifft: Die Todesstrafe gibt es auch in westlichen Ländern, so viel schöner ist das für Betroffene auch nicht als talibanische Methodik.

    Ich plädiere für unverkrampften Umgang mit den neuen Gegebenheiten und fordere die Bundesregierung auf, freundschaftliche Beziehungen zu Kabul aufzunehmen.

  163. Hoffentlich kennt hier jeder „Die islamische Menschenrechtserklärung“ (Cairo Declaration on Human Rights in Islam) der OIC vom 5. August 1990, die jedes im Westen ersonnene Menschenrecht unter Scharia-Vorbehalt stellt und somit der Scharia (= der Summe des in Koran, Hadith und Sunna gesammeltem Vorschrifts-Schwachsinn) Vorrang vor allen Menschenrechten befiehlt. Falls nicht: Hier der Volltext:

    https://www.humanrights.ch/cms/upload/pdf/140327_Kairoer_Erklaerung_der_OIC.pdf

    Die Taliban (Koranschüler) halten sich genau daran und erzählen genau dasselbe:

    Dem Taliban-Sprecher zufolge wolle man sich zu den Rechten von Frauen „im Rahmen der Scharia“, dem islamischen Recht, bekennen. Da die afghanischen Frauen Musliminnen seien, würden sie auch glücklich sein, innerhalb der Scharia zu leben, wie es der Taliban-Sprecher formulierte.

    https://orf.at/stories/3225255/

  164. Weiters O.F.
    Die Glorifizierung der islamischen Kultur in Europa
    Dieses Wasser (unsere europäische Seele) [13] haben wir ihnen (den Muslimen) verkauft, jawohl.
    Seit dreißig Jahren verkaufen wir es ihnen Tag für Tag. Mehr und immer mehr, mit der Wollust der
    Mörder und Knechte. Wir verkaufen es ihnen Tag für Tag. Wir verkaufen es ihnen mittels unserer
    feigen, unfähigen, ein doppeltes Spiel treibenden Wendehals-Regierungen. Mittels einer Opposition,
    die ihre laizistische und ihre wohl oder übel revolutionäre Vergangenheit verraten. Mittels der so
    genannten Justizbehörden, der eitlen publicitysüchtigen Richter. Mittels Zeitungen und Fernsehen,
    die aus Opportunismus (Angepasstheit, Unterwürfigkeit) und Feigheit die Bosheiten der
    Correctness verbreiten.
    —–
    PS zu den Prommintesten Politikern, die iher Seele verkauft hat an den Islam , ist wohl Merkel.

  165. Hoffentlich machen die Taliban den Kabul-Flughafen
    möglichst schnell dicht und rufen Start- und Landeverbote aus !!!!

  166. Anita Steiner 18. August 2021 at 09:10

    Orianna Fallacis Bücher zum Islam sollten Standardwerke an jeder Schule sein. „Die Wut und der Stolz“, furios runtergetippt in nur wenigen Tagen nach 9/11, ist herausragend. „Die Kraft der Vernunft“ rangiert für mich kurz dahinter.

  167. Hoffentlich machen die Taliban den Kabul-Flughafen
    möglichst schnell dicht und verhängen Start- und
    Landeverbote!

  168. .

    An: rasmus 18. August 2021 at 01:13 h

    .

    ( @ friedel_1830 at 00:52

    Friedel, bleiben Sie dran, dieser unappetitliche Regierungsverein ist nicht mehr zu begreifen! )

    ___________________________

    Gelesen, danke für Ihre Antwort.

    Aber wie meinen Sie das: „Bleiben Sie dran“ ?

    Ich versuche hier mit anderen ehrenwerten Foristen, meinungsbildend zu sein durch meine Kommentare. Und lerne von auch von den anderen Beiträgen.

    Außerdem versuche ich, mein persönliches Umfeld zu informieren.

    Für ein partei-politisches Engagement fehlt mir schlicht die Zeit.

    Wie soll ich also sonst noch „dranbleiben“ ?

    .

    Friedel

    .

  169. ghazawat 17. August 2021 at 21:11

    Ich wusste es!

    Dieser Juli war angeblich der heißeste Monat aller Zeiten. Es ist kaum vorstellbar aber genauso wird es geframed…

    ++++++++++++++++

    …und der August ist noch schlimmer! Hier laufen bereit die ersten Heizungen, Temperaturen erreichen manche Tage kaum noch 20 Grad. Derweil gestern große Demo der Klima-Irren in Berlin!

  170. Jetzt kommen sie wieder mit ihren rührseligen Kulleraugengeschichten, die auch aus Nordkorea stammen könnten.

    Angeblich ist eine dreijährige im Bundeswehrtransporter kollabiert und wurde von Buntenwehrsoldaten gerettet.

    Diese Story ist genausowenig überprüfbar wie der Inhalt der Militär-LKWs als es in Italien angeblich ein Covid-Massensterben gab.

  171. Russische Botschaft arbeitet normal weiter, sagt RT. Die Mehrheit der Afghanen sind froh, die Besatzer los zu sein, wird vermeldet. In Kabul sei alles viel ruhiger als vorher. Die Afghanen haben anscheinend, was sie wollten. Nur die Kollaborateure leben in Angst. Das tun sie überall, wenn die Besatzer vertrieben worden sind. Eine Generalamnestie wurde angeboten. Es gibt keine Fluchtgründe mehr, und auch für die Afghanen, die hier sind, nicht mehr. Das Land erhält eine Inklusionsregierung, sagen die Taliban.

  172. @ Babieca:

    Ich habe gelesen, zu den Versprechen der Taliban gehört, dass der Drogenanbau bekämpft wird zugunsten einer realen Landwirtschaft. Ich habe auch gelesen, dass das davongejagte Regime entsetzlich korrupt gewesen sei, für alles hätten die von der NATO Protegierten die Hand aufgehalten, und der Präsident ist ja mit vier Wagenladungen voll Geld geflohen. Eine skandalöse Korruption der Besatzer habe die Leute in die Arme der Taliban getrieben.

  173. Ich empfehle, sich doch mal das YT-Video von „Terra X“ über den Felsrutsch vom „Eibsee-das dunkle Geheimnis“ anzuschauen. Hier wird gesagt, dass es zur Bronzezeit, also vor gut 3700 Jahren ca. 2 Grad wärmer war, also hier der Klimawandel Einfluss auf das Gestein ausübte.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZS5j2iAUKrI

    (ca. ab Min. 10:50)

    Heute wird Hysterie und Panik verbreitet, wenn sich das Erdklima auf 1 bis 1,5 Grad erhöht und der Mensch als bösartiger Verursacher erklärt wird. Dabei begründen selbst die Macher von Terra X oder auch der wissenschaftliche Systempropagandist Prof. Lesch auch in anderen Sendungen des Ö/R zu, den Einfluss der Sonne als die eigentliche Verursacherin der Erderwärmung. Man muss sich diese Sendungen nur genauer anschauen, dann erkennt man immerwieder die Absicht der moralischen Schuldzuweisung, Gängelung und den linksgrünen „Erziehungsfaktor“, den Menschen, vorallem der entwickelten Industrieländer (also in erster Linie die abstrafen zu wollen, die den Wohlstand UND die Verbesserung der Umwelt erst ermöglichten!), als Übel aller Probleme auf dieser Welt anzuklagen.

  174. Sorry für OT, mein letzter Beitrag bezog sich noch auf den von
    @ghazawat 17. August 2021 at 21:11

  175. Chrmenn 18. August 2021 at 10:23

    @ Babieca:

    Ich habe gelesen, zu den Versprechen der Taliban gehört, dass der Drogenanbau bekämpft wird zugunsten einer realen Landwirtschaft.

    (…)

    ++++++++++++++

    Man muss nun auch nicht alles glauben. Den Anbau von Mohn etc. auf Kartoffeln, Weizen oder Mais umzustellen findet auch nur in den Köpfen der Gutmenschen aus weiter Ferne statt.

    Das wurde bereits öfter probiert, ist allerdings an den geringen Erträgen aufgrund Bodenbeschaffenheit und klimatischer Bedingungen gescheitert. Wenn der Bauer einen 10-fachen Gewinn mit Drogenpflanzen einfährt und dafür viel weniger Aufwand betreiben muss, dann wird er schon alleine weil er und seine Familie überleben müssen, nicht auf unrentable Gemüsesorten umstellen. Zudem wäre es sicher nicht im Sinne der Taliban, wenn sie ihre jahrhunderte bewährte Haupteinnahmequelle der Drogenexporte durch kümmerliche Kartoffeln ersetzen und dafür noch teure Bewässerungsanlagen errichten müssten.

  176. Ein Politiker hat Maas als einen der schlechtesten Außenminister Deutschlands bezeichnet. Das ist wirklich zu viel der Ehre. Maas ist DER schlechteste Außenminister, den Deutschland je hatte. Aber zurücktreten muss er dafür natürlich nicht. Die schlechteste Kanzlerin aller Zeiten tritt ja auch nicht zurück.

  177. @Chrmenn 18. August 2021 at 10:23
    @ Babieca:

    „Ich habe gelesen, zu den Versprechen der Taliban gehört, dass der Drogenanbau bekämpft wird zugunsten einer realen Landwirtschaft.“
    ———————————–
    Von dem Versprechen wird nicht viel übrig bleiben. Schon einmal, es war um das Jahr 2000, hatten die Taliban hatten den Mohn-Anbau für die Opium-Produktion als „unislamisch“ verboten, sich dann aber schnell eines „Besseren“ besonnen als ihnen klar wurde, wieviel Geld sie damit machen können.

  178. Es wird immer der Name Merkel , Maas und andere Idioten genannt und der Markenkern die jeweilige Partei dahinter nicht genannt ! Es muss heißen , der Außenminister der Regierung von der SPD Maas will noch mehr afghanische Flüchtlinge aufnehmen , damit die Bürger weiterhin in Angst und Schrecken leben können . Gerade die SPD hat in der Vergangenheit besonders darauf gedrungen , im Rahmen der Familienzusammenführung tausende muslimische Familienangehörige nach Deutschland zu holen und hat damit gezeigt , dass die von solchen Menschen verursachte Morde und Vergewaltigungen völlig egal zu sein scheinen ; denn anderenfalls würden Sie solche Gefährder hier erst gar nicht herein holen .
    Es geht der CDUCSUSPDGRüne LinkeFDP wohl doch darum , eine Umvolkung mit Hilfe der Medien durchzusetzen , koste es was es wolle !!
    Ich erinnere mich, dass man davon sprach , Deutschland stirbt aus und die Bevölkerung werde auf 60 Millionen Bürger sinken , doch davon kann keine Rede mehr sein , denn wir überschreiten derzeit 82 Millionen und es wird wie Irre Wohnraum gebaut ! Sie haben uns bewusst belogen und nun zeigt sich hiermit , dass die Umvolkung auf Hochtouren läuft !!
    Es ist der CDUCDUSPDGrünen scheissegal, dass diese Gesellschaft Multikultiriesert wird und Sie denken nicht an die Folgen , Hauptsache die Wirtschaft bekommt Sklaven und das Geld fließt von unten nach oben ! Denn die Politiker sind inzwischen Millionäre und haben mit dem Volk nichts mehr am Hut ( siehe Aussage Harbeck ) !!
    Wer diese Verbrecher – die auf unsere Kosten leben ( wie Läuse im Fell eines Schafes ) , ist nicht mehr ganz richtig im Kopf !!

  179. Das Foto ist geschickt manipuliert, man achte auf die Positionierung des Paares.

    Klein Heiko steht (gefühlte 10m) vor Frau Wörner, die ja eine stattliche Körperhöhe aufweist.

    Somit erscheint er nicht ganz so mickrig. Würden beide nebeneinanderstehen, wäre der Höhenunterschied enorm. Sie wohl 1,75 (?) Er 1,58 (?)m….

    Nunja, manche gehen mit ihrem Zwergpinscher Gassi…. 😀

  180. Man sieht aber an dem Beispiel Afghanistan sehr deutlich, was der Islam mit seinen kriegerischen Gotteskampf-Zielen bewerkstelligen kann. Militär und Zivilisation des Westens werden dem – vor allem zukümftig noch viel weniger – gewachsen sein.

    Skeptiker gehen sogar davon aus, dass in Europa – wenn die Islamisierung mit weiteren „Gästen“ und entsprechender Vermehrungsrate so weiter vorausgeht, in 20 Jahren die Scharia-Kämpfer hier die Oberhand gewinnen werden – gegen die wehrlose Masse der gehirngewaschenen Einheimischen. Möglicherweise werden sich auch westliche Ordnungskräfte – wie jetzt die afghanische Armee und Polizei – kampflos ergeben.

    Schon heute kann man erleben, wie Polizeikräfte gegenüber Ausländern „die weiße Fahne hissen“.

    Aber das ist wohl alles Science-Fiktion bzw. „rechtslastige“ Einbildung, denn der Islam ist ja – nach Auffassung der Systemparteien und der christlichen Kirchen – so friedlich – wie man jetzt in Afghanistan sieht?

    Wie verblendet und verantwortungslos muss ein Politiker sein, der massenhafte Islamisten-Importe befürwortet? In Not geratenen Flüchtlingen zu helfen – und zwar heimtnah – entspricht der UN-Charta, aber Zehntausende renut hereinzuwinken nähert sich den unseligen Verhältnissen von 2015.

  181. Man kann diskutieren,wie man will,Fakt ist,das die Ostzonenverbrecherin dem Honecker damals versprochen hat uns Westdeutsche,jetzt zwar vereinigt,ausradieren wird,es ist egal wie,jetzt kommt wieder marodierendes Inzuchtpack hier an,passt den Vaterlandsverbrechern gut ins Bild.Irgendwann wird einer von denen ein Zeichen geben,alle werden losmarschieren u. eine „nicht unerheblichen Zahl „ von uns umbringen,aber dann werden die Deutschlandvernichter schon längst in „Sicherheit sein,Pfui Teufel Merkel u. Vasallen.

  182. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 18. August 2021 at 11:08

    Somit erscheint er nicht ganz so mickrig. Würden beide nebeneinanderstehen, wäre der Höhenunterschied enorm. Sie wohl 1,75 (?) Er 1,58 (?)m….

    ——————-

    Na ja, bleiben wir mal bei den Fakten: Sie 1,83 bzw. 1,82 Meter. Eine der größten – an Höhe, nicht an Talent – deutschen Schauspielerinnen. Konnte man bis vor Kurzem überall nachlesen. Mittlerweile haben die meisten Portale dies – wohl mit Rücksicht auf Stasi-Maasi – auf 1,77 Meter korrigiert. Stimmt aber nicht. Sie ist deutlich größer und in den letzten Wochen geschrumpft dürfte sie kaum sein. Er gibt seine Körpergröße mit 1,75 Meter an. Das ist natürlich die Größe, die er gerne erreicht hätte, als ihm klar wurde, dass er kein Basketballprofi mehr werden würde. Ich selbst hab ihn vor Jahren mal gesehen bei einem SPD-Straßenfest in Frankfurt, wohin ich mich zufällig „verirrt“ hatte, und schätze ihn auf 1,71 Meter.

  183. Wärst du doch in Kandahar geblieben
    Fieser Möp, Du wirst nie ein Deutscher sein
    Wärst du doch in Kandahar geblieben
    Das wär‘ besser für Dich und für Kandahar am Hain.

    Gleich als ich ihn kommen sah
    Dachte ich, was will der da
    Was will so ein grober Mensch
    Hier auf uns’rer kleinen Ranch
    Und er setzte sich auf‘ jedes Pferd
    Alle Pferde war‘n verstört

    Und der Herr aus Kandahar
    geht nicht weg bleibt einfach da.
    Wärst du doch in Kandahar geblieben
    Fieser Möp, Du wirst nie ein Deutscher sein
    Wärst du doch in Kandahar geblieben
    Das wär‘ besser für Dich und für und Kandahar am Hain.

    Doch er blieb vier Jahre hier
    Und er war nicht nett zu ihr
    Liebe auf den zweiten Blick?
    Auch das war führte nicht zum Glück.

    Aber heute denkt sie bloß
    Wie werd‘ ich ihn wieder los
    Alles hat er falsch gemacht
    Aber keiner hat gelacht.

    Wärst du doch in Kandahar geblieben
    Fieser Möp, Du wirst nie ein Deutscher sein
    Wärst du doch in Kandahar geblieben
    Das wär‘ besser für Dich und für Kandahar am Hain.

  184. Hat man dem dummen Volk nicht versprochen „es gibt nur 350 Ortskräfte“ (Kollaborateure) welche aus Afganistan geholt werden müssen. Nun werden es “ plötzlich“ Millionen. Eine typische “ Junker- Verarsche“ des Zahlmichel in Schland. Alles war längst bekannt, man hat es nur eskalieren lassen. Als nächste Lüge wird kommen “ alles Fachkräfte, dafür muss keiner etwas zahlen, fast nur Frauen und Mädchen“, alles schon mal da gewesen.
    Banden aus aller Welt steigen nun mit der Germonney -Schleppermaffia in das ganz große Geschäft ein. Massen von Kerlen mit Bestechungsgeldern nach Germonney auf dem Landweg einzuschleusen. Ab 6 Wochen oder früher je nach Monney sind sie da. Diesmal wird man sie nicht stauen, sondern nach und nach einsickern lassen. Das Märchen vom Verbleib in den Nachbarändern ist Shit und eine Nebelkerze,
    Alle Bebefragten wollen nach Germonney mit Recht da fließen Milch und Honig um sonst!

  185. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 18. August 2021 at 11:08

    Heiko hat Spezialschuhe an, schauen Sie genau hin,
    sie sind innen ca. 6cm mittels einer Spezialeinlage erhöht.
    Nach außen ein Herrenschuh mit 4cm Absatz, aber in
    Wirklichkeit steht der Fuß auf halber Spitze, wie bei
    einem 10cm Absatz.
    https://www.mariobertulli.com/de/content/345-schuhe-fur-kleine-manner?gclid=EAIaIQobChMIooLn6qK68gIViKztCh0GPwa1EAAYASAAEgKNDfD_BwE
    So bringt er es immerhin auf ca. 1,70m Körpergröße.
    Natalia soll laut Google 1,77m sein. Das wäre alles nicht
    so schlimm, wenn er nicht krampfhaft größer sein wollte.

    Beim Einzug von Muselmanen aus Affgarnixkann müssen
    sie aber den riesigen schwarzen Köter abschaffen, denn
    darin stecke der Schaitan, laut Al-Lah u. seinem perversen
    Erbschleicher Mohammed.
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/natalie-woerner-und-heiko-maas-wie-lange-hat-es-bis-zum-du-gedauert–45839473-41344760/5,w=468,c=0.bild.jpg

  186. @ Maria-Bernhardine 18. August 2021 at 11:43

    Natalia soll laut Google 1,77m sein. Das wäre alles nicht
    so schlimm, wenn er nicht krampfhaft größer sein wollte.

    ————————

    Sie ist wesentlich größer, wie ich ein Stück weiter oben ausgeführt habe.

  187. @ Chrmenn 18. August 2021 at 10:18

    Russische Botschaft arbeitet normal weiter, sagt RT. Die Mehrheit der Afghanen sind froh, die Besatzer los zu sein, wird vermeldet. In Kabul sei alles viel ruhiger als vorher. Die Afghanen haben anscheinend, was sie wollten. Nur die Kollaborateure leben in Angst. Das tun sie überall, wenn die Besatzer vertrieben worden sind. Eine Generalamnestie wurde angeboten. Es gibt keine Fluchtgründe mehr, und auch für die Afghanen, die hier sind, nicht mehr. Das Land erhält eine Inklusionsregierung, sagen die Taliban.

    ——————————–

    Weshalb reden/schreiben Sie eigentlich die Taliban schön? Das ist Aussatz in menschenähnlicher Form, brutale Schlächter im Namen Allahs. Und natürlich werden sie sogenannte Kollaborateure gruselig quälen. Dennoch ist es nicht unsere Aufgabe, Unmengen von Afghanen, alle gewaltaffin sozialisiert und mit dem Koran-Chip im Hirn, hier aufzunehmen und sie ihre widerlichen Affekte gegenüber Frauen und Schwächeren ausleben zu lassen. Dies gilt für Taliban aber auch für ihre potenziellen Opfer. Diese Leute sind für sich selbst verantwortlich. Punkt. Dieses Barbarenvolk und uns trennen kulturell viele Jahrhunderte, sie sind nicht kompatibel und für ein friedvolles Zusammenleben mit uns ungeeignet. Bestenfalls ein paar Hundert Frauen und kleine Kinder könnte man aufnehmen. Der ganze Migrationsirrsinn muss sowieso ein Ende finden.

  188. Dortmunder Buerger 17. August 2021 at 20:47

    OT
    Auch in NRW hat nun der Corona-Faschismus die Macht ergriffen:
    https://www.ruhr24.de/service/corona-nrw-coronaschutzverordnung-aktuell-neu-regeln-inzidenz-35-laumann-schueler-august-3g-zr-90926994.html

    Millionen völlig gesunde Menschen werden nun stigmatisiert und weitgehend vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Nicht anders wie ab 1933 die Juden.

    Das kann ich bestätigen. Ich bin im Außendienst überwiegend in NRW eingesetzt. Ab diesem Wochenende darf ich als ungeimpfter und ungetesteter nicht mehr im Hotel übernachten. Macht nix, es ist warm, ich schlafe im Auto. Aber mein Arbeitgeber verlangt nun unverzüglich die Impfung gegen Corona. Da es nicht mehr lange dauert, bis die Kunden nur noch geimpfte und getestete arbeiten lassen. Da die die Tests aber nicht bezahlen, mein Arbeitgeber auch nicht, droht er mir mit fristloser Kündigung, wenn ich binnen einer Woche nicht den Nachweis der ersten Impfung erbringe. Mir egal. Kommt die Kohle eben vom Arbeitsamt. Und beruhigend für mich, das ich dann nichts dazu beitrage, unsere neuen Mitbürger zu finanzieren.. Ich hab nichts gegen Impfungen. Zwei Impfstoffe stehen zur Zuslassung an. Novavax und ein europäischer. Sobald die zugelassen sind, habe ich keine bedenken. Denke aber das die korrupte BRD Junta das Ziel hat, nur noch Biontech zu verimpfen.

    Es macht keinen Sinn, wählen zu gehen. Meines Wissens ist AFD Meuthen sowohl für Impfen wie auch Aufnahme afghanischer Gotteskrieger.

  189. @ NorGe1966 18. August 2021 at 11:59

    Novavax ist ebenfalls ein Gen-Impfstoff.

    Aber Hauptsache die Medien werben kostenlos für
    den Produzenten. Toll!
    https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-impfstoff-von-novavax-wie-er-funktioniert-und-was-er-kann,SgLqtCO

    Der Impfstoff wird hergestellt, indem ein manipuliertes Baculovirus erzeugt wird,
    das ein Gen für ein modifiziertes SARS-CoV-2-Spike-Protein enthält, das sich auf der Oberfläche des SARS-CoV-2-Coronavirus befindet.[4] Das Baculovirus infiziert dann eine Kultur von Sf-9-Zellen, die das Spike-Protein erzeugen und es auf ihren Zellmembranen anzeigen. Bis zu 14 Spike-Proteine werden jeweils zu einem virusähnlichen Partikel zusammengesetzt, dessen Kern ein synthetisches Lipid-Nanopartikel mit einem Durchmesser von etwa 50 Nanometern bildet. Zur Stärkung der Immunantwort auf den Impfstoff enthält die Formulierung ein Adjuvans auf Saponinbasis.[5]

    Wenn eine Person den Impfstoff intramuskulär erhält, identifiziert ihr Immunsystem die Proteinpartikel als fremd und erzeugt natürliche Abwehrkräfte – Antikörper und T-Zellen – gegen sie. Wenn die geimpfte Person später mit SARS-CoV-2 in Kontakt kommt, erkennt das Immunsystem das Spike-Protein des Virus und ist bereit, es anzugreifen. Die Antikörper und Immunzellen können vor COVID-19 schützen, indem sie zusammenarbeiten, um das Virus abzutöten, seinen Eintritt in die Körperzellen zu verhindern und infizierte Zellen zu zerstören.[6]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/NVX-CoV2373

  190. Vielleicht werden die Taliban so wie Ulbricht eine Mauer um Afghanistan bauen, damit die Afghanen in Afghanistan bleiben, damit sie den Mohn abbauen, verarbeiten und die anstehende Feldarbeit gewährleisten.

  191. @ wühlmaus…ich wusste, dass das kommen würde und Sie haben natürlich Recht:

    Dieses Volk möchte es so. Das geht uns überhaupt nichts mehr an. Auch die hier sich aufhaltenden Afghanen kann man ohne weiteres zurückschicken. Das Land ist ja im Sinne der muslimischen Mehrheit befriedet. Also gibt es keine Grundlage mehr für einen Asylstatus. Dass die Asylbewerber hier der muslimischen Denke anhängen, beweisen sie ja auch Schritt und Tritt. Folglich sind sie dort besser aufgehoben.
    Und die Kollaborateure der Amerikaner sind amerikanisches Problem. Die haben ja auch die ganze Korruption unbeaufsichtigt hochkommen lassen und den Mohnanbau gefördert bzw. geduldet, was u. A. zu diesem Debakel geführt hat.
    Das afghanische Volk hatte sich zwischen korrupter Besatzung und totalitärem Islam zu entscheiden, und es hat sich entschieden. 99% befürworten die Einführung der Sharia. Deshalb ist das jetzt nicht mehr unser Problem.
    Dass sich nun das Määschen mit seinem lächerlich ernsthaften Gesicht und ausladendem humanitärem Gestus zur Rettung der armen Afghanen vor das deutsche Volk stellt, ist ein einziger Hohn. Halt, nein, ist es auch, aber nicht nur: Es ist ein willkommener Anlass, den genetischen Genozid an den weißen Europäern weiter zu betreiben.

  192. @ Maria-Bernhardine 18. August 2021 at 12:19
    Also nach meinem Verständnis ist Novavax kein Impfstoff, der wie Biontech durch Genmanipulation entsteht. Es soll etwa dem Impfstoff entsprechen, den Prof. Stöcker entwickelt hat. Aber in Novavax sind Nanopartikel enthalten, die Prof. Stöcker in seinem Impfstoff nicht verwendet! Bei allen Impfstoffen, auch den Vektorimpfstoffen wird davon gesprochen, dass sie gentechnisch hergestellt werden. Ich bin kein Arzt und kein Chemiker, aber so wie ich es verstehe, bestehen nur die mRNA-Impfstoffe aus genmanipulierten Bestandteilen. Mit dem Impfstoff von Prof. Stöcker würde ich mich impfen lassen, mit dem übrigen Dreck auf keinen Fall! Aber unsere lobbykontrollierte Regierung verhindert ja sogar, dass der Impfstoff von Prof. Stöcker überhaupt untersucht und getestet wird, sonst würden ihre Freunde von BigPharma keine Milliarden mehr verdienen. Jens Spahn muss sich sicher bald die nächste Millionenvilla kaufen.

  193. PS zu den Prommintesten Politikern, die iher Seele verkauft hat an den Islam , ist wohl Merkel.
    Die hat anscheinend noch immer nicht genug Blut Kleben der deutschen abgestochenen Opfer durch den Islam auf ihren Händen

  194. Eben auf GMX entdeckt: Kanzlerkandidat Armin Laschet verspricht Garantie zur Aufnahme von Afghanen

    Dreht der jetzt völlig durch?
    Diese Spinner fluten uns mit dem Pack.

  195. @NorGe1966 18. August 2021 at 11:59
    Mir egal. Kommt die Kohle eben vom Arbeitsamt.
    …………..
    Das Job Center wird „nachrüsten“ und die Impfung in die Wiedereingliederungsvereinbarung mit aufnehmen müssen, diese Wiedereingliederungsvereinbarung muss jeder Arbeitssuchende unterschreiben, da steht dann auch drin das man 30 Bewerbungen schreiben muss usw.
    Ich empfehle jedem Arbeitnehmer erstmal eine Krankmeldung einreichen wegen Rückenschmerzen usw. und sich dann so langsam in die Rente schleichen, auf gar keinen Fall selber kündigen, auch Schwerbehindertenausweis beantragen. geht online, sich eine Krankenakte anlegen.
    Viel Glück !

  196. Eurabier 18. August 2021 at 08:06

    Maas wird sich vom Balkon der deutschen Botschaft in Kabul verkünden:

    „Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen zu sagen, dass heute Ihre Ausreise….“

    Den Rest des Satzes können die Mikrofone nicht aufzeichnen, weil Maas Rede durch tausendfaches „Allahu Akbar“ und Freudenschüssen aus Kalaschnikows übertönt wird.
    ————————————————-
    Genial! Einfach nur genial! Bravo!

  197. „Kapitaen
    18. August 2021 at 09:11

    Hoffentlich machen die Taliban den Kabul-Flughafen
    möglichst schnell dicht und rufen Start- und Landeverbote aus !!!!“

    Geht gar nicht, dass denen die Arbeits und Steuer Bienchen abhauen.

  198. Man hätte erwarten können, dass der kleine Gernegroß im zu engen Maasanzug, endlich abtritt und in seinem kleinen Anwaltsbüro in Saarlouis wieder Akten blättert.
    Aber auch seine Vorgänger im Amt Frank-Walter und Sozialkundelehrer Gabriel waren Nichtsnutze und haben mit dem aufgeblähten Außenamt den Steuerzahler viel Geld gekostet.
    Dann aber hatte Angie die tolle Idee, ausgerechnet zwei Frauen zu Heeresführerinnen zu machen. Uschi-Gertrud war eine geniale Strategin, die wusste, wie es in Afghanistan zum Sieg kommen muzsste. Dafür hatte sie Berater, die den Steuerzahler immerhin jährlich 155 Millionen kosteten. Und dann kam u.a. noch die „Reparatur“ der „Gorch Fock“ für 160 Mio. dazu.
    Die Belohnung für so viel Unfähigkeit kam schon bald: Merkel machte ihre Busenfreundin zur EU-Kommissionspräsidentin. So wie sie schon zuvor die ihr willig folgende (Dr.) Annette Schavan erst zur Bildungsministerin beförderte und nach völligem Versagen in Sache Islam, den sie zu einer Wissenschaft machte und an deutschen Universitäten etablierte. Nun werden dort Islam-Lehrer für deutsche Schulen ausgebildet.
    Es wäre doch gelacht, wenn der Islam nicht auch hier endlich die Macht übernähme.
    Warum ist Merkel noch so zurückhaltend mit ihrem Jubel über den Sieg der Taliban in Afghanistan? Nachdem sie festgestellt hat, dass der Islam „unzweifelhaft“ zu Deutschland gehöre, müsste sie doch innerlich frohlocken …
    Die Medien haben inzwischen schon das totale Scheitern der deutschen Politik insgesamt sowohl außen wie auch innen verschmerzt und berichten wie nun schon über ein Jahr lang über Inzidenzen, Corona, „Tote die in Zusammenhang mit Corona verstorben sind“ und natürlich über das Klima, das uns noch viel Geld kosten wird.
    Andere Themen wie der weiterhin nach Deutschland fließende muslimische Touristen/Terroristenstrom interessiert unsere Medienmacher. Es geht ihnen nur um das Aufwärmen von Filmkonserven, dazwischen ein bisschen Fußball, ein paar Talk- und Rateshows und vor allem um den Erhalt von ARD/ZDF und 22 weiteren überflüssigen Rundfunkanstalten und die klotzigen Gehälter des Führungspersonals abschaffen!
    Mein Vorschlag: das alles und die Zwangsgebühr abschaffen und diese Aufgabe den Privaten überlassen!

  199. Korrektur:
    Man hätte erwarten können, dass der kleine Gernegroß im zu engen Maasanzug, endlich abtritt und in seinem kleinen Anwaltsbüro in Saarlouis wieder Akten blättert. Aber nicht nur er!
    Aber auch seine Vorgänger im Amt Frank-Walter und Sozialkundelehrer Gabriel waren Nichtsnutze und haben mit dem aufgeblähten Außenamt den Steuerzahler viel Geld gekostet und nichts erreicht.
    Dann aber hatte Angie die tolle Idee, ausgerechnet zwei Frauen zu Heeresführerinnen zu machen. Uschi-Gertrud war eine geniale Strategin, die wusste, wie es in Afghanistan zum Sieg kommen musste. Dafür hatte sie Berater, die den Steuerzahler immerhin jährlich 155 Millionen kosteten. Und dann kam u.a. noch die „Reparatur“ der „Gorch Fock“ für 160 Mio. dazu.
    Die Belohnung für so viel Unfähigkeit kam schon bald: Merkel machte ihre Busenfreundin zur EU-Kommissionspräsidentin. So wie sie schon zuvor die ihr willig folgende (Dr.) Annette Schavan erst zur Bildungsministerin beförderte und nach völligem Versagen auch in Sachen Islam, den sie zu einer Wissenschaft erhob, an drei deutschen Universitäten etablierte. Nun werden dort Islam-Lehrer für deutsche Schulen ausgebildet. Diese Politikerzunft lernt einfach nichts dazu.
    Es wäre doch gelacht, wenn der Islam nicht auch hier endlich die Macht übernähme. Deshalb sollen ja noch möglichst viele Muslime nach Deutschland kommen. Allein von Januar bis Juni diesen Jahres eine halbe Großstadt, 50.000 Mann (und ein paar Frauen).
    Warum ist Merkel noch so zurückhaltend mit ihrem Jubel über den Sieg der Taliban in Afghanistan? Nachdem sie festgestellt hat, dass der Islam „unzweifelhaft“ zu Deutschland gehöre, müsste sie doch innerlich frohlocken …
    Die Medien haben inzwischen schon das totale Scheitern der deutschen Politik insgesamt sowohl außen wie auch innen verschmerzt und berichten wie nun schon über ein Jahr lang über Inzidenzen, Corona, „Tote die in Zusammenhang mit Corona verstorben sind“ und natürlich über das Klima, das uns noch viel Geld kosten wird.
    Andere Themen wie der weiterhin nach Deutschland fließende muslimische Touristen/Terroristenstrom interessiert unsere Medienmacher nicht. Es geht ihnen nur um das Aufwärmen von Filmkonserven, dazwischen ein bisschen Fußball, ein paar Talk- und Rateshows und vor allem geht es um den Erhalt von ARD/ZDF und 22 weiteren überflüssigen Rundfunkanstalten mit mehr als 25.000 Mitarbeitern sowie deren klotzige Gehälter!
    Mein Vorschlag: das alles und die Zwangsgebühr abschaffen und diese Aufgabe den Privaten überlassen!

  200. M hat zugestimmt bei Koalitionsverhandlungen, dass dieser Oskar Lafo Schueler Aussenminister wird und laesst ihm total freie Hand ueber das Schicksal der D zu bestimmen.

    Man sieht wo die Hauptschuldige fuer alles was seit 16 Jahren ueber D hereingebrochen ist noch im Gange ist.
    Der Waehler oder noch besser der ausserparlamentarisch orientierte hat das Wort

  201. Wenn Herr Maas die Leute aufnehmen will, dann soll er sie auch ernähren.

    Es kann nicht sein, daß uns die Renten immer weiter gekürzt werden und das Renteneintrittsalter immer weiter Richtung Tod verschoben wird, bei uns die Steuern und Abgaben immer höher werden und una das Leben immer mehr verteuert wird, nur damit Leute wie Herr Maas gute Fee für Versorgungssuchende in aller Welt spielen können.

  202. Maas der Altkommunist wie Oskar Lafo seinem Ziehvater, unheilbare Schwaetzer die gefaehrlich sind, sobald sie mit Verantwortung ohne Kontrolle betraut werden.
    Er muesste einem Aufstand der Massen zufolge, sofort in Untersuchungshaft und fuer cie vielen eklatanten Fehlentscheidungen und verpassten Chancen in seiner Laufbahn bestraft werden, nie wieder ein staatliches Amt annehmen duerfen, bez. dort beschaeftigt zu werden, dafuer auf Minimumrente setzen, um ihm seine restliche Zeit mit der Realitaet vertraut zu machen, aus der Bonzenblase einfuerallemal entfernen.

  203. Afghanistan wird von den Taliban zurückerobert. Na und!?
    „Die Afghanen“, die es mit ihren Stämmen als „Nation“ gar nicht gibt – der ISlam ist das einigende Band – erhalten mit den Taliban nur, was sie verdienen.
    Kaum anders, als wir hierzulande mit den GRÜNEN – ob nun Baerbock-Dumpfback „Kanzlerin“ oder nur „Vizekanzlerin“ wird.
    Die Banden-Breite der übrigen Blockparteien von LINKEN bis CSU ist kaum weniger grün als das siffige, kompost-kommunistische Original.

    Und schon werden die nächsten Musels eingeschleppt, sozusagen par ordre du Mutti (kurz vor Abgang der Rautenhex), weil sie angeblich vor der Scharia fliehen, die indes längst auch bei uns angekommen ist, und mittlerweile die einmal vorhandene Rechtsstaatlichkeit unterhöhlt.
    Längst gibt es im Land ein Zwei-Klassen-Recht:  „Im Umfeld des Asylgeschehens hat sich die deutsche Rechtspraxis immer weiter von der Rechtssystematik der Bundesrepublik entfernt. Innerhalb weniger Jahre ist ein doppeltes Recht entstanden: ein Recht für Migranten und ein Recht für Einheimische – ein Zustand, der sich durch die alltägliche Rechtsprechung, insbesondere der Verwaltungsgerichte, aber auch des Bundesverfassungsgericht, verfestigt hat.
    Auf diesem Wege sind system- und kulturfremde Elemente in die deutsche Rechtspraxis eingedrungen.
    Das Zivilrecht sanktioniert Praktiken der Scharia, wie die Kinder- und Zwangsehe und die Polygamie, die christlichen Kirchen machen ein frei erfundenes ‚Kirchenasyl‘ geltend, das von Behörden und Gerichten ohne jede gesetzliche Grundlage akzeptiert wird, und im Asylrecht gibt es ‚Härtefallkommissionen‘, die rechtskräftig gewordene Urteile gegen Asylbewerber einfach außer Kraft setzen können. So entstand neben dem Alltagsrecht ein Sonderrecht, das sich auf höhere moralische Grundsätze als bloß parlamentarische Verfahren stützen konnte.“
     Peter J. Brenner (Tichys Einblick), RECHTSSTAAT IM STURZFLUG, in: TICHYS EINBLICK 09/2021, München 2021

    Nicht nur „Regierungspolitik“ wird an Recht und Gesetz vorbei gemacht – besonders deutlich bei Euro, Europa und „Migration“ -, auch linksextreme NGOs und Antifa verhöhnen Rechtsstaatlichkeit unausgesetzt, während mit „Kirchenasyl“ und Scharia sogar das Mittelalter Einzug hält.
    Die „Berücksichtigung der Scharia“, bedingt durch immer mehr Musels im Land – wobei es keine Rolle spielt, ob sie Anhänger von Taliban, IS, al-Qaida oder anderen Banden sind, oder nicht -, befördert unter anderem die ISlamisierung, was man natürlich nicht benennen darf, genauso wenig, wie von Umvolkung reden, obwohl sie ganz offiziell erfolgt.
    Wer dies tut muss inzwischen damit rechnen, als „Rechtsextremist“ oder gar „Extremist der Mitte“ observiert, verfolgt und ausgegrenzt zu werden, während importierter nahöstlicher, ganz realer Extremismus (und Fanatismus), von links bis rechts und immer auch ISlamisch, jede Narrenfreiheit genießt.
    Nach „Berücksichtigung von Aspekten der Scharia“ werden nahöstliche Ehrenmörder, Vergewaltiger und Messermeuchler – die nächste Welle wird gerade angekündigt – zu lächerlichen Bewährungs- und Jugendstrafen „verurteilt“, während wir biodeutschen Leistungs-“Nahzis“ wegen Steuersünden oder „Hassverbrechen“ für Jahre in den Knast gehen!

    Jetzt werden wir – nicht nur wir Deutsche (die allerdings wieder vorneweg), sondern auch andere (West-)Europäer – wieder einmal auf den nächsten Museltsunami eingestimmt. Diesmal eben aus Afghanistan: Dort übernehmen die Taliban, bei uns in „Deutschland“ (was man bald auch nicht mehr so benennen darf) die GRÜNEN, wie auch immer – und danach die Musels!
    Im Ergebnis werden wir nämlich über die Grünen sämtlicher Parteien hinaus auch Taliban, al-Qaida, IS, Hamas, Hisbollah und AKP satt bekommen.
    Sie sind auch längst schon da und betreiben eifrigst ihre feindliche Übernahme, wofür ihnen von einem linksgrünen Mainstream in „Politik“, Medien und zunehmend auch „der Wirtschaft“ unermüdlich der Weg bereitet wird, siehe das Maas-Männchen!

    Die Afghanen bekommen bei sich wenigstens nur einen Islam-Scheißhaufen ab, bei uns tummeln sich praktisch fast alle!
    Längst mit „Bürgerrechten“ und Staatsbürgerschaften ausgestattet – und Wahlrecht! – bestimmen sie längst mit, indem sie mit ihrem religiösen und politischen Fanatismus vor allem GRÜNE, LINKE und SPD unterstützen & wählen – nicht weil der Linksmob für Schwulenehe eintritt und transsexuelle Verwirklichung, sondern weil er als Wegbereiter der ISlamisierung fungiert.
    Es sind nicht mehr die Musels, MUFels und Nafris, die sich an unsere zivilisatorischen Standards anzupassen haben, sondern „wir“ sollen, ja „müssen“ die „Grundlagen unseres Zusammenlebens täglich neu“ mit den importierten kulturfremden Kostgängern mit ihren Raubnomaden-Mentalitäten, ihrem Extremismus und Fanatismus und ihrem Kulturnarzissmus „aushandeln“, ganz wie auf orientalischen Sklaven- und Kamelmärkten oder Gemüse-Basaren.

    Man mag über afghanische Armee, Regierungsstellen und Verwaltungen lästern, die angesichts der Taliban weg- und überlaufen und Waffen übergeben.
    „Unsere“ politmediale Klasse ist kaum weniger korrupt, feige und willfährig! Fragt sich, wohin WIR fliehen können, wenn bei uns in zehn, zwanzig Jahren die Scharia vollständig bestimmt!

Comments are closed.