Ghetto-Faust von Baerbock und Laschet, strahlender Dritter Scholz.

Von PETER BARTELS | Scheiß ZDFneo hin, Wiederholung her: Montag ist Barnaby-Abend! Jedenfalls wenn John Nettles den Chief Inspector gibt. Zum Glück wiederholte BILD Dienstag seinen neuen Quotenhit „VIERTEL NACH Acht“. Thema diesmal: „Hier wird Sozialismus aus der Mottenkiste geholt“. Leider legte sich das Blatt gleich dazu…

Gäste: Das blonde FDP-Püppchen Linda Teuteberg (40), die tiefdunkle Wiener WELT-Quote Anna Schneider, Hans-Ulrich Jörges (69), der auf seine alten Tage erblondete rote Pater Leppich vom sterbenden stern, BILD-Chef Julian Reichelt, der immer noch versucht vom Saulus zum Paulus zu mutieren. Und BILD-TV-Chef Claus Strunz, der sich „vieles erlauben“ kann, leider nicht alles …

Es ging um das „Kanzler-Triell“ (griechisch, etwa: Duell zu Dritt) in der ARD: Die drei Kanzlerkandidaten, den CDU-Büttenredner „Lasch“ Laschet, den letzten SPD-Seufzer „Schlaffi“ Scholz und die grüne Guste Anna Lena „Ahnungslos.“ Julian Reichelt (40), der inzwischen unterm offenen Hemd mehr Haare trägt, als auf der Platte, holte Luft:

„Die drei Kandidaten wollen, dass … das Land ihnen zuhört, aber sie können kaum dafür sorgen, dass ihre eigenen Leute ihnen zuhören … Wir sehen Dorothee Bär, die am Hände rumzippt … Volker Bouffier, der kurz davor ist einzunicken … Hermann Gröhe, der irgendwo hinschaut … Sakia Eskens, die zwar hinguckt, aber die ihr Glück wegen der Umfragewerte (offenbar) kaum fassen (kann) und wünscht sich jetzt nur, dass vielleicht ein etwas linkerer Kandidat diese Werte hätte…“

Die Angst der Frauen an der Haltestelle

Die BILD-Kritik am „Tag danach“ über die eigene „News-Show“: „Das Triell regte Reichelt auf, weil die bittersten Themen nicht angesprochen wurden.“ Beispiel: Das Thema Migration. „Das Thema fiel kein einziges Mal – vor allem das, was viele Menschen bei Migration oft beunruhigt: Migration und Kriminalität.“ … Über Bushaltestellen, den Ort, an dem sich Frauen in Deutschland besonders unsicher fühlen, wurde zwar gesprochen, so Reichelt, „aber nicht, warum Frauen sich an Bushaltestellen so unsicher fühlen … Über die Menschen und die Täter, die sich häufig an Bushaltestellen aufhalten habe man nicht gesprochen“…

Die „Kritik danach“ zitierte die Dame von WELT: „Dieses Wegducken vor den Problemen im Islam geht auch der Welt-Journalistin Anna Schneider gegen den Strich. Konkret beschwerte sie sich über die Berliner Integrationssenatorin Elke Breitenbach, die behauptete, dass der grausame Tod an Maryam H. nichts mit dem kulturellen Hintergrund der Täter zu tun hätte. „Das ist ein Witz: Der Mord ist nicht nur passiert, weil eine Frau eine Frau ist, sondern weil sie westliche Werte lebt“, so Schneider.

Hat irgendjemand den Luftzug der BILD-Faust in Merkels Migranten-Wolke gespürt? Unsereiner jedenfalls nicht. Der BILD-Boss eierte genauso um das offenbar teuflische Weihwasser wie die WELT-Wuchtbrumme: Keiner sagte: Die Frauen an der Haltestelle haben seit 2015 Angst vor den Merkel-Gästen mit „südländischem“ Araber- u n d/ o d e r „dunklem“ Afrika-Teint. Doch die vermeintlichen Rächer der Entehrten tänzeln noch immer im Doppeldenk-Duktus um diese Tatsache rum, eben genauso, wie die angeblafften Politiker: BILD kreißt … und gebiert eine Maus! Immerhin eiert die „BILD danach“ sich „etwas“ näher an des Teufels Weihwasserbecken:

Worte, nichts als Worte …

Der Satz „2015 darf sich nicht wiederholen“ … Sogar, dass alles „unter rassistischen Generalverdacht gestellt wurde, ist unsinnig“, darf die hübsche FDP-Teuteberg „analysieren“, wörtlich: „Was alle diese Themen vereint, ist, dass wir regelmäßig darüber debattieren, wer spendet wem Beifall und nicht: was hat jemand in der Sache gesagt?“ Alles klar, Frau Kommissar???

Dann wird der Auftritt von „Star-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges“ zelebriert: „BILD danach“: „Er zeigte sich besorgt über die riesige Kluft zwischen meiner Wahrnehmung des Triells und der Umfrage, die danach veröffentlicht worden ist.“ Wörtlich: „Ich habe Armin Laschet klar vorne gesehen, er war lebendig, angriffslustig und hat die Themen gesetzt. Olaf Scholz erschien mir eingeschlafen und extrem langweilig.“ Dann kam die Umfrage: Scholz 36 Prozent, Laschet 25 Prozent. Das sei für die CDU eine ganz bittere Geschichte. Denn: „Daraus kann man lernen, dass der größte Teil der Wähler für Armin Laschet nicht mehr ansprechbar ist. Er erwischt sie nicht mehr.“

Und noch ein paar semantische Schmankerl aus der BILD-Show für die Stammtische:

+ „Hier wird Sozialismus jeden Tag aus der Mottenkiste geholt. Aber nicht nur von Olaf Scholz, auch von den Grünen. Die erfinden dafür schöne Begriffe, aber das ist alter Wein („Mietendeckel“) in neuen Schläuchen“ (Linda Liberalis)

+ „Olaf Scholz ist so etwas wie der Hausmeister der deutschen Politik“, erlauben „Trappatoni“ Strunz, holt dann sogar noch mehr aus seiner Flasche leeres: „Über 60 Prozent der Wähler geben ihre Stimme per Briefwahl ab … Eine Briefwahl in dieser Größenordnung ist undemokratisch.“

+ Julian Reichelt hat da noch eine passende Doppeldenke parat: „Ich glaube, es finden besonders die Leute Briefwahl toll, die bei Oma gerne die Grünen ankreuzen.“

Wer Deutschland sagt …

Sagen wir zu guter letzt mal so: Es ist gut, dass es endlich BILD-TV gibt – die Truppe um Reichelts irakischem Feldbett bürstet die Parteien-Parvenüs von Anfang an gegen den selbstgefälligen Strich. Uuund beklaut dabei „Querdenker“ und AfD nach allen Regeln der Plagiat-Plumpen von der roten Franziska bis zur grünen Anna Lena. Und manche der Millionen BILD-Flüchtlinge, die der Totengräber Diekmann 15 Jahre für Merkel vertrieb, damit sie die mächtigste „Mutti“ der Welt werden konnte, reiben sich verwundert die rotgeweinten Äugis, blicken irritiert zurück: Darf man diesem BILD-Braten wieder trauen?

Sie sollten trotzdem aufpassen. Wer Deutschland sagt, kommt an der AfD nicht vorbei. Egal, wie verquer manche Querköpfe in Brüssel oder Mainz quatschen. Egal, was vorher im rotgrünen Fieberwahn bei Diekmann oder Reichelt „geschworen“ wurde … Eines steht fest: Kaputter als die auch und vor allem von BILD groß gejubelt Merkel Deutschland „regiert“ hat, kann das Land der Dichter, Denker und Erfinder nicht mehr werden. Und manchmal wirft ja sogar ein rheinischer Büttenredner die richtigen Kamelle, wenn ein Sauerländer Sauertopf sich endlich mal traut, in die Vollen zu greifen ….


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

141 KOMMENTARE

  1. ZITAT:
    „….Eines steht fest: Kaputter als die auch und vor allem von BILD groß gejubelt Merkel Deutschland „regiert“ hat, kann das Land der Dichter, Denker und Erfinder nicht mehr werden…..“
    ZITAT ENDE.

    Ich möchte nicht unhöflich sein, aber wo lebt der Texter? Es steht an, dass 50.000 Afghanen kommen unter dem Deckmantel „Ortskräfte und Familien. Es gab aber nur aktuell 200 Ortskräfte. Lug und Trug!

    Unsere Zivilisation ist halbwegs bereits abgerutscht, aber das geht noch was ….. nach der Wahl … ein Erdrutsch auf vielen Feldern!

  2. @ A. von Steinberg 31. August 2021 at 20:33
    Nicht zu vergessen, dass uns die Amerikaner noch 20500 afghanische Kuckuckseier ins Nest gelegt haben. Von denen wird KEINER mehr das Land verlassen.

  3. Die Islamisierung wird auch erfreuliche Nebenwirkungen hervorbringen. Die degenerierten und verweichlichten linksgrünen Nutzlos:innen werden ihrer schariagemäßen Bestimmung zugeführt.“Deutschland wird sich verändern, und darauf freue ich mich“

  4. „BILD“ kann sich noch immer nicht entscheiden, ob sie auf Seiten der (migrantischen Merrer-) Täter oder der Opfer steht, oder besser gesagt doch wieder lieber die Polizei unterschwellig angreifen will, wenn doch endlich mal ein Messermann mit Schüssen gestoppt wird!

    Todesschüsse aus Hessen: So dramatisch lief der tödliche Einsatz ab

    https://www.youtube.com/watch?v=03kNqVLB3EE

    Liebe BILD, so wird das nichts mit Eurer Glaubwürdigkeit bei dieser indirekten Anklage gegen die letzten verbliebenen Polizisten, die unsere Bevölkerung schützt!!!

  5. „Dann wird der Auftritt von „Star-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges“ zelebriert: „BILD danach“: „Er zeigte sich besorgt über die riesige Kluft zwischen meiner Wahrnehmung des Triells und der Umfrage, die danach veröffentlicht worden ist.“ Wörtlich: „Ich habe Armin Laschet klar vorne gesehen, er war lebendig, angriffslustig und hat die Themen gesetzt. Olaf Scholz erschien mir eingeschlafen und extrem langweilig.“ Dann kam die Umfrage: Scholz 36 Prozent, Laschet 25 Prozent. Das sei für die CDU eine ganz bittere Geschichte. Denn: „Daraus kann man lernen, dass der größte Teil der Wähler für Armin Laschet nicht mehr ansprechbar ist. Er erwischt sie nicht mehr.“ “

    +++++++++++++++

    Der Mainstream will Laschet einfach abservieren, das ist ganz deutlich erkennbar! (Hat sich die „Verschwörungstheorie“ doch wieder bewahrheitet und „Mutti“ ihn im Auftrag versenken lassen?!).

    Der farblose Versager Scholz, der auch der neuen grünrotzigen-stalinistischen, legasthenischen Dummbratze mit dem Intellekt einer Hilfsschüler*In nach dem Munde redete wird plötzlich hochgejubelt??!!

    Dazu noch die getürkten Umfragewerte, wonach die SPD plötzlich vor der CDU läge….

    Sieht nach einem Putsch seitens der Qualitätslügenpresse aus!

  6. Wenn das mit den 60 Prozent von Briefwählern stimmt,
    ist das schon die erste Wahlmanipulation und ein Grund
    diese Wahl anzufechten !
    Briefwahl war bei Einführung nur für kranke und nicht gehfähige
    Menschen gedacht und solche Menschen haben vielleicht einen
    Prozentsatz von 20 Prozent der gesamten Wählerstimmen.
    Aber man kann selbst nicht die gesunden „Alten“ davon abbringen,
    nicht per Brief zu wählen. Sie glauben einfach nicht, dass bei einer
    Briefwahl, den Politverbrechern, Tür und Tor geöffnet wird.
    Es ist zum Verzweifeln, wie verdammt bequem und doof das deutsche
    Volk geworden ist.

  7. Warum nur so wenige Ortskräfte kamen?

    Anruf bei AKK:

    Guten Tag Frau Kramp-Karrenbauer, ich bin der Einsatzchef hier auf dem Flughafen. Unsere A400 wäre jetzt startklar. Es gibt aber nur zwei Ortskräfte ohne Ausweis und keinen einzigen Soldaten.

    Frau Dr. Merkel will aber jetzt endlich Stückzahlen sehen. Also laden Sie alles ein, was Sie kriegen können, auch Hunde und Katzen.

    Roger.

    Etwa auch Putzfrauen?

    Plötzlich mit harter, schneidender Stimme: Haben Sie vielleicht etwas gegen Putzfrauen?

    Ähm … nein … ähm … wollte nur auf Nummer sicher gehen. Wird gemacht.

    Over.

    🛫

  8. Wir Deutschen haben verloren. Immer wieder. (seit 1914) Ein Schelm wer Böses denkt. Und wir werden weiterhin verlieren (müssen). Rette sich wer kann.

  9. Aktualisierung zu Brecher / Sanftlamm im Beitrag ueber Corona-Anteil gestern
    @ Hans R. Brecher 31. August 2021 at 00:23
    @ Das_Sanfte_Lamm 31. August 2021 at 00:06
    „Wie stellt man genau fest, ob jemand umgeimpft ist?
    …und plötzlich ein Corona-Blockwart um die Ecke kommt

    „Impfstatus: Was dürfen Arbeitgeber fragen und was nicht? …
    (Andere Spahn) …erwägt..eine Art Auskunftspflicht zum Impfstatus einzuführen.“
    HAttps://www.rnd.de/wirtschaft/corona-impfung-was-duerfen-arbeitgeber-fragen-und-was-nicht-N7NRV2SS3NAK7FU5CVS5WIYQXI.html

    „Gibt es zur Impfauskunft bereits Vorgaben?…
    …Das Infektionsschutzgesetz erlaubt Fragen nach dem Impfstatus nur bei Gesundheitsberufen, wenn Beschäftigte mit besonders gefährdeten Personen engen Kontakt haben. Ansonsten gilt hierzulande, dass der Gesundheitsstatus von Beschäftigten Arbeitgeber „in 99 Prozent der Fälle” nichts angeht, …

  10. Neue „Flüchtlings“-Route:

    Illegale Zuwanderung über Belarus erreicht Deutschland

    Laut einem internen Bericht der Sicherheitsbehörden filmen Migrationshelfer ihre Kunden dabei, wie sie „I am in Germany“ sagen – um weitere Asylsuchende zu locken.

    Vor allem handelte es sich um Iraker, aber auch Afrikaner und Afghanen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233455746/Migration-Illegale-Zuwanderung-ueber-Belarus-erreicht-Deutschland.html

    „Migrationshelfer“ scheint also ein Top-Zukunftsberuf zu sein. Und man muss sich fragen, aus welchem Land und welcher mit Millionen Steuergeldern diese NGOs wohl kommen.

  11. „Triell“

    Hauptsache mal wieder ein Dummwort. Hauptsache irgendwie römisch für eine hochgejubelte PR-Veranstaltung der Blockparteien („Triell“!), in denen sich jetzt drei austauschbare Gestalten Stichworte liefern.

    „Triell“. Ich habe mich scheckig gelacht. Als Bonusinfo: Gibt so einen Watvogel, der heißt „Triel“. Und wenn im plattdeutschen einer „trielt“, ist der nicht die hellste Kerze auf der Torte.

  12. Nur das linksbunte Schweinsgesindel glaubt daran, dass islamische Kuffnuck** integrierbar sind!

    Ergo ist das linksbunte Schweinsgesindel total bescheuert!

  13. domradio.de hetzt gegen Rechts! Das ist bestimmt alles nur aufgebauscht!
    Wenn Linke Hakenkreuz -Schmierereien begehen , werden die in der Polizeistatistik als rechtsradikale Straftaten eingeordnet!
    https://www.domradio.de/themen/fluechtlingshilfe-und-integration/2021-08-31/meist-rechtsradikaler-hintergrund-woechentlich-ein-anschlag-auf-fluechtlingsheim-deutschland
    Die Katholische Kirche muss es ja wissen!
    Vom Dauereinsatz der Polizei in den Flüchtlingsheimen, im ganzen Land ,berichtet die Kirche nichts!
    https://www.hessenschau.de/gesellschaft/polizei-im-dauereinsatz-in-giessener-fluechtlingsunterkunft,fluechtlingsunterkunft-polizisten-belastet-100.html
    Der tägliche Einzelfall kann auf politikversagen.net bewundert werden!

  14. @ Babieca 31. August 2021 at 21:50
    „Triell“

    Hauptsache mal wieder ein Dummwort. Hauptsache irgendwie römisch für eine hochgejubelte PR-Veranstaltung der Blockparteien („Triell“!), in denen sich jetzt drei austauschbare Gestalten Stichworte liefern.

    „Triell“. Ich habe mich scheckig gelacht. Als Bonusinfo: Gibt so einen Watvogel, der heißt „Triel“. Und wenn im plattdeutschen einer „trielt“, ist der nicht die hellste Kerze auf der Torte.

    *********************

    In meinem Sprachraum gibt es das Wort trielen auch. Er hat sich die Krawatte mit Sosse vertrielt …

    👔

  15. .

    „Triell“ im Diskussions-Niveau pimpen

    .

    1.) Hätte mir „4-er Duell“ (Quartell ?) mit dressiertem Schimpansen (m/w/d) gewünscht

    .

    Friedel

    .

  16. Merkels Migranten aus Afghanistan folgen Allah und seinem Propheten Mohammed. Für sie sind der Koran, die Sunna, die Scharia die Leitlinien für ihr Leben. Wie sehr der einzelne Mohammedaner ihnen folgt, ist individuell. Sehr streng an sie halten sich u.a. die Taliban. Es gibt selbstverständlich auch „weltliche“ Islamgläubige, vergleichbar den Taufscheinchristen.
    Lesen Sie den Koran! Lesen Sie selbst, was Allah von seinen Gläubigen erwartet, wie sie mit den Ungläubigen – das sind alle Menschen, die nicht Allah anbeten – verfahren sollen. Sie werden erkennen, daß ein Moslem Allahs Krieger zu sein hat. Was wir terroristische Tat nennen, findet nach der Überzeugung der Gläubigen Allahs Wohlgefallen.
    Mit der Einwanderung von zig tausend Afghanen nach Deutschland kommen tausend Religionskrieger ins Land. Das wollen Merkels CDU, Scholzens SPD, Annalenas GRÜNE. Annalena darf unter ihrer Herrschaft in der Moschee nur hinterm Vorhang beten und außer Haus nur burkaverhüllt. Alle Annalenas müssen ihrem MANN gehorchen! sind Menschen minderen Werts. Lesen Sie den Koran!
    Lernen Sie, was der Muezzin vom Minarett ruft!

  17. .

    Einmal träumen dürfen …..

    .

    2.) Der 4. Kandidat (siehe meinen ironischen Beitrag von 22:11 h) wäre kein Schimpanse.

    3.) Sondern ein AfD-Kanzler-Kandidat der Güteklasse Curio, Boehringer, Weidel etc.

    4.) Über den geeignetsten AfD-Kandidaten ließe sich streiten, aber die Tatsache, daß

    5.) die AfD überhaupt keinen Kanzler-Kandidaten nominiert hat und damit unsichtbar ist im TV, ist ein unentschuldbarer taktischer Wahlkampf-Fehler.

    6.) Grüne schicken mit mageren 8,9% (Bt-Wahl 2017) sexy Baerbock ins Rennen.

    7.) AfD, größte Bt-Oppositionspartei schickt gar keinen, obwohl 12,6% = 42% mehr Stimmen als Grüne (es zählt NUR das letzte Bt-Wahl-Ergebnis, nicht irgendwelche (frisierte) Umfragewerte aus August 2021).

    8.) Und wenn die AfD ausgelacht worden wäre und realistischerweise nicht den Kanzler stellen würde 2021.

    9.) Curio und Co. hätten Baerbock, Scholz so zerlegt, daß diese zusammen mit vormals Lach-Flash-Laschet weinend das Studio verlassen hätten.

    .

    Meine Meinung. Friedel

    .

  18. „ILLEGALE Zuwanderung über Belarus (Weissrussland) erreicht Deutschland“
    Die deutsche Polizei stellt mehr unerlaubte Einreisen über Osteuropa-Routen fest , vor allem von Irakern.
    Laut einem internen Bericht der Sicherheitsbehörden filmen Migrationshelfer ihre Kunden dabei, wie sie
    „I am in Germany“ sagen- um weitere Asylsuchende zu locken.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233455746/Migration-Illegale-Zuwanderung-ueber-Belarus-erreicht-Deutschland.html

  19. Naja, wenn man im besten und freiesten Deutschland aller Zeiten kein „Zigeunerschnitzel“ mehr bestellen darf, dann wird man kaum „Der Neger war`s und für den ist das ganz normal, weil der einer Gewaltkültür entstammt“ oder „Dem Arab seine Kültür ist mit den Kulturen Europas nicht kompatibel“ sagen dürfen.
    Auch nicht Strunz, auch nicht Reichelt.

    Und die einfältige Dreifalt wird dafür sorgen, dass das so bleibt, schliesslich sind die ja nicht ganz unschuldig an dem sicherheitspolitischen und lebensqualitativen Desaster namens „Einwanderung Kulturfremder“, was ja eigentlich als „Ansiedlung“ respektive „Kolonisierung“ bezeichnet werden muss, weil es genau das ist.

    Ps: Nebenbei ist mir aufgefallen, dass jeder der dreimaligen Einfältigkeit immer irgendwie verzwergt ist.
    Der Scholz grinst wie ein Zwerg, der Laschet hat die Statur eines Zwerges und die Bärbauch den Intellekt eines Geisteszwergs.

    ————————–

    Rechtspopulist 31. August 2021 at 21:42

    Wann wird die Regierung die Sicherheit Deutschlands an der weissrussischen Grenze verteidigen lassen statt in Mali oder sonstwo am Arsch der Welt?

  20. Barackler 31. August 2021 at 22:06
    @ Babieca 31. August 2021 at 21:50
    „Triell“

    Hauptsache mal wieder ein Dummwort. Hauptsache irgendwie römisch für eine hochgejubelte PR-Veranstaltung der Blockparteien („Triell“!), in denen sich jetzt drei austauschbare Gestalten Stichworte liefern.

    „Triell“. Ich habe mich scheckig gelacht. Als Bonusinfo: Gibt so einen Watvogel, der heißt „Triel“. Und wenn im plattdeutschen einer „trielt“, ist der nicht die hellste Kerze auf der Torte.

    *********************

    In meinem Sprachraum gibt es das Wort trielen auch. Er hat sich die Krawatte mit Sosse vertrielt …

    ———————————————–

    Ein Trieler, Trialer oder Drialer ist im Schwäbischen jemand, der besonders langsam ist (Trödler) und auch mit dem Denken Probleme hat (begriffsstutzig) und geistig nicht ganz auf der Höhe ist. Es kann aber auch ein Lätzchen sein, von trielen (kleckern, sabbern).

  21. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. August 2021 at 21:05
    Groß-Gerau
    Was ist geschehen? Abdul I. (39) war mit einem Zwiebelmesser auf seine Frau und Mutter losgegangen, verletzte draußen außerdem zwei Nachbarn, die helfen wollen. Der Auslöser für das tödliche Drama – eine vermeintliche Nichtigkeit!
    „Er hatte seit Wochen Schlafstörungen, die Frau und seine Mutter verlangten, er solle zum Arzt gehen“, erklärt die Betreuerin der Familie, Hawo Abdulle (53). Dann soll der „sonst herzensgute Mann zum Zwiebelmesser“ gegriffen haben.

    Der Fehler liegt bei der Betreuerin, sie hätte wissen müssen, „Männer gehen nicht zum Arzt“.

  22. An Babieca 21:59

    Der Triel sieht nicht schlecht aus.
    Schlanke Schenkel, wachsamer, skeptischer Blick.

    Das Triell dagegen:
    Komische Grinsekatzen.
    Diese drei Witzfiguren erinnern mich an eine italienische Gangsterkomödie,
    Da hatte so ein Mafiosi-Boss ein Dauergrinsen, weil man ihn einmal ins Knie geschossen hatte.
    Man durfte ihn nie auf sein dämliches Grinsen ansprechen.
    Die zwei Hauptdarsteller sprachen ihn, nach ihrer Kündigung, dann trotzdem darauf an.
    Da rastete er komplett aus.

  23. nicht die mama 31. August 2021 at 23:01

    Hauptsache mal wieder ein Dummwort.

    Troika war zu russisch.

    Wie wäre es mit Trio Infernale?

  24. Weitere Wörter mit Tri:

    Trio
    Trias
    Triade
    Triathlon
    Trinität
    Triage
    Trickster
    Trizonesien
    Tribalismus
    Tristesse 🙂

  25. Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff“Nazi“ gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

  26. Das Bild zeigt 3 unsichere, unfaehige, unbelehrbare Parteistatisten, die fuer sich eine Chance sehen
    weiter so wie bisher sich fuer eine Weile wie ein Monarch zu fuehlen, ausgesorgt bis ans Lebensende, das eigene Ego bedienen, was allein genuegt dieses Land in Kuerze ausgeblutet zu haben,
    bzw. von der Boecking, es mit noch verheerenderen Massnahmen schneller zum Ziel zu gelangen.

    Stoppen und Kanditaten auf demokratische Art ausgewaehlt erzwingen, es geht alles, wenn die richtigen an der Spitze die Massen begeistern koennen, kann man Berge versetzen, auch heute noch.

  27. Dichter 31. August 2021 at 23:21

    Es gibt sogar Städte mit Tri:

    Triest
    Trient
    Trier

    Und ein Bündnissystem: Dreibund!

  28. Diese Merkel lügt und betrügt das deutsche Volk , wenn Sie behauptet es müssen 40.000 Ortskräfte und Helfer der BW aufgenommen werden . Es ist exakt der gleiche Stil , den Sie 16 Jahre uns aufgezwungen hat ! Diese Frau hält uns tatsächlich für dämlich , denn es hat zu keiner Zeit 40.000 Ortskräfte und Helfer gegeben .
    Eine weitere Kostprobe von dieser Kommunistin heute , als Sie erklärte Die würde niemals mit der Linke in einer Regierungskoalition gehen ! Gleichzeitig ist Sie zum Besuch eines Linken Staatsverbrecher und beschimpft die Wahl in Thüringen , die rückgängig gemacht werden muss . Damit hat Sie einen Linken Ministerpräsidenten ermöglicht und dieser wird z. Zt. von der CDU im Landtag gestützt . Ja … diese CDU hat sogar dafür gesorgt , dass die zugesagte Landtagswahl am 26.September nicht mehr statt findet . So eine dreiste und hinterfotzige Lügnerin wird von der CDU gestützt um gleichzeitig eine Kampagne gegen die SPD zu starten , Sie möge keine Koalition mit der Linke eingehen .
    Das ist alles nur noch verrückt und ich hoffe , dass diese CDU unter 5% fällt .
    Laschet wird dafür Lehrgeld bezahlen und ich hoffe , auch die SPD und Ggünen , die uns noch mehr Mörder hier herein holen wollen !!

  29. Hans R. Brecher 31. August 2021 at 23:47

    Das wäre etwas für Politiker. Die rudern zwar nicht vorwärts, aber sie rudern oft zurück.

  30. Dichter 31. August 2021 at 23:49
    Hans R. Brecher 31. August 2021 at 23:47

    Das wäre etwas für Politiker. Die rudern zwar nicht vorwärts, aber sie rudern oft zurück.

    ————————————————-

    :))))))))))))))))))))))))))))))))

    Aber halten die nicht eher uns, das Volk, auf der Galeere???

  31. Hans R. Brecher 31. August 2021 at 23:52

    Dichter 31. August 2021 at 23:49
    Hans R. Brecher 31. August 2021 at 23:47

    Aber halten die nicht eher uns, das Volk, auf der Galeere???

    Es mag so scheinen, aber ich denke, sie halten uns im Hamsterrad. Wir dürfen strampeln, aber sie hamstern.

  32. Dichter 31. August 2021 at 23:52
    Und Trill mit JodS11-Körnchen

    ————————————–

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))

    Trill … damit der Hansi auch in Zukunft noch trillert!

  33. Hans R. Brecher 31. August 2021 at 23:55

    Haben wir eigentlich schon die Trinker beachtet???

    Ups, mein Glas ist ja leer! Wie doch die Zeit vergeht . .. … …. …..

  34. Dichter 31. August 2021 at 23:57
    Hach, geht es hier wieder filosofisch vor!

    —————————————-

    trilosofisch …

  35. Trichome hatten wir auch noch nicht! Oder die Trichterbecherkultur … und dann gibt es so schlimme Wörter wie Trichothiodystrophie!!!

  36. Hans R. Brecher 1. September 2021 at 00:07

    Ich ziehe nicht die heilige Zündnadel aus dem Gehäuse, sondern vor, ins Bett zu gehen.
    Allen noch eine gute Nacht!

  37. Trillerpfeifen. Was finde ich das nervig bei den Querdenker-Demos. Am liebsten klatschen sie noch gleichzeitig.

    🥁

  38. nicht die mama 31. August 2021 at 22:55

    Ps: Nebenbei ist mir aufgefallen, dass jeder der dreimaligen Einfältigkeit immer irgendwie verzwergt ist.
    Der Scholz grinst wie ein Zwerg, der Laschet hat die Statur eines Zwerges und die Bärbauch den Intellekt eines Geisteszwergs.

    .
    Wenn’s
    nit so traurig
    wär, könnte man
    den ganzen Tag
    darüber nur
    lachen ..
    .

  39. „Ich finde, der Jürgen Klinsmann und ich, wir sind ein gutes Trio.“

    Fritz Walter. Ich bin der, wo beim Waldhof die Tore schiesse tut.

  40. Dichter 1. September 2021 at 00:13
    Hans R. Brecher 1. September 2021 at 00:07

    Ich ziehe nicht die heilige Zündnadel aus dem Gehäuse, sondern vor, ins Bett zu gehen.
    Allen noch eine gute Nacht!

    ——————————-

    Gute Nacht! Habe gerade noch geduscht … Dann suche ich auch mein Triclinium auf!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Triclinium

  41. @ HRB

    Ein Trieler, Trialer oder Drialer ist im Schwäbischen jemand, der besonders langsam ist (Trödler) und auch mit dem Denken Probleme hat (begriffsstutzig) und geistig nicht ganz auf der Höhe ist. Es kann aber auch ein Lätzchen sein, von trielen (kleckern, sabbern).

    *****************************

    Wohl die beste Selbstbeschreibung, die ich von und über Stuttgarter je gehört habe.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass Stuttgart komplett tiefer gelegt werden muss. U21 greift eindeutig zu kurz.

    🚂

  42. Barackler 1. September 2021 at 01:00
    @ HRB

    Ein Trieler, Trialer oder Drialer ist im Schwäbischen jemand, der besonders langsam ist (Trödler) und auch mit dem Denken Probleme hat (begriffsstutzig) und geistig nicht ganz auf der Höhe ist. Es kann aber auch ein Lätzchen sein, von trielen (kleckern, sabbern).

    *****************************

    Wohl die beste Selbstbeschreibung, die ich von und über Stuttgarter je gehört habe.

    ———————————–

    :))))))))))))))))))))))))))))))

    Mir kännet älles, ausser triela!

    Schtuegert isch scho a Loch!

  43. Das „Triell“ bei RTL fand ich nicht so schlecht. Alle relevanten Themen konnte man in 2 Stunden nicht ansprechen. Peter Klöppel moderierte souverän, fragte auch mal nach und Pinar Atalay war o.k.
    Lusche am Kämpfen, Bärlauch mit schrecklichen Plänen ( „Mehr Geld für arme Kinder“, sie meint damit natürlich noch mehr Babies von Migranten-Familien) und ein staatstragender Schlumpf wie Olaf Scholz, der alle Skandale aussitzt weil die Leute nicht mal wissen was Wirecard ist und sich unter Cum-Ex etwas ganz anderes vorstellen. Auch die After-Show-Party ohne Maske war Klasse, leider inzwischen gelöscht.

    Klar ist: Wer mit Scholz einschläft wacht mit Saskia Esken auf.

    BILD-TV kommt noch etwas daher wie Schüler-Fernsehen. Aber ich finde es gut daß es BILD-TV gibt.
    Die BILD-Sendung war nur eine Nachbereitung der Sendung von der Konkurrenz.
    Die AfD hat Ähnliches nicht zustande gebracht. Werden sie eines Tages Untermieter bei BILD?
    Thomas Kausch ist ein bewährter ex NDDR3-Moderator und die angriffslustige Blondine gefällt mir.
    BILD-TV findet sich noch.
    Ach ja, die AfD: Hat es leider verpennt eine/n eigenen Kandidaten/-in aufzustellen. Da kämen die GEZ-TV’ler und BILD nicht dran vorbei. Frau Weidel als Counterpart zur dämlichen Baerbock. Das wär’s gewesen.
    Beim nächsten Duell am 12.9. hat Baerbock Heimpiel! Denn es moderiert die Rote Nonne. DDR2-Untermieterin Baerlauch werden die Fragen 2 Tage vorher durchgestellt…

  44. @ Hans R. Brecher 1. September 2021 at 01:03

    Ich habe ja nichts gegen Schwaben allgemein. In Esslingen habe ich mich immer sehr wohlgefühlt. In Wangen oder im INKA auch. Richtig unangenehm wird es aber in Richtung Shithole Ulm.

    🖤

  45. Barackler 1. September 2021 at 01:00

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass Stuttgart komplett tiefer gelegt werden muss. U21 greift eindeutig zu kurz.

    ———————————————

    Dô isch ja au nô d’Stassabôh dronter … und dann kommt z’erscht däs Mineralwasser, ond nô äbbes tiefer isch scho d’Hölle!

  46. Barackler 1. September 2021 at 01:10
    @ Hans R. Brecher 1. September 2021 at 01:03

    Ich habe ja nichts gegen Schwaben allgemein. In Esslingen habe ich mich immer sehr wohlgefühlt. In Wangen oder im INKA auch. Richtig unangenehm wird es aber in Richtung Shithole Ulm.

    ——————————————

    In Ulm, um Ulm und um Ulm herum???

  47. So ein Mist aber auch. HRB hat damit angefangen, jetzt muß ich wieder den ganzen Strang durchlesen…

  48. @ Hans R. Brecher 1. September 2021 at 01:16
    Barackler 1. September 2021 at 01:10
    Hans R. Brecher 1. September 2021 at 01:03

    Ich habe ja nichts gegen Schwaben allgemein. In Esslingen habe ich mich immer sehr wohlgefühlt. In Wangen oder im INKA auch. Richtig unangenehm wird es aber in Richtung Shithole Ulm.

    ——————————————

    In Ulm, um Ulm und um Ulm herum???

    **********************

    Ganz egal. Salafisten-Hochburg Nummer 1. Dazu total verdreckt. Und das Schlimmste ist der Dialekt.

    🖤

  49. Wo ist eigentlich @ Der böse Wolf?
    Wo ist @ erich-m?

    Sterben wir hier einfach sang- und klanglos aus?

  50. Die Wahl zwischen Skandal-Scholz (Elbphilharmonie, Cum-Ex, Wirecard, …), Türken-Armin Laschie und Kobold-Weißnix-Baerböckchen ist wie die Wahl zwischen Cholera, Geldfieber und Aids…!

  51. Das letzte Aufgebot des zermerkelten Buntlandes, so nicht,

    wem ich etwas zutraue, den Agiasstall auszumisten und dauerhaft zu reinigen, dann Herrn Hoecke, der inzwischen dazugelernt hat, was machbar ist.
    Sein Herz schlaegt noch fuer Deutschland, was inzwischen eine Minderheit unter dem Volk der „gebrainwaschten“ ist.

  52. @francomacorisano 1. September 2021 at 01:49

    Bei Scholz muss noch sein totales, komplettes Versagen die gewalttaetigen Mobausschreitungen incl. Pluenderungen, Brandlegungen, Angriffe auf Polizei des linken intern Poebels, dirigiert aus ihrem strateg. Hauptquartier Gruene Flora unter Kontrolle zu bringen

    noch seine angesagte Trockenlegung eben dieses Domizils, was man schon von aussen ansieht, wes Geistes Kinder dort hausen, durchzufuehren.

    Er ist eine absolute Null -0 wenn es darum geht, seine Versprechungen auch umzusetzen,
    somit ist der Spruch „mehr Sein als Schein“ bei ihm eher auf „weder Sein noch Schein“ was von dieser Person zu erwarten ist, wie er in der Praxis immer wieder bewiess, also nichts, eine 0

  53. Ergaenzung zu Scholz, uebrigends hat er auch die versprochene Bestrafung und Auffindung bes. agressiver Terroristen die auf Videos und Fotos nachweisbar sind nicht umgesetzt, man weiss inzwischen zur Genuege, wo seine Sympathien liegen. Bestimmt nicht dort, wo sie bei einigen angesehenen SPD Nachkriegskanzlern waren.

  54. @HRB
    zum Triälläh, Trippsdrill, Hansjakob etc. ein andermal, möchte dafür die Plattform nicht beanspruchen, außer es würde von bewanderten und des süddt. mächtigen Kommentatoren*innen ausdrücklich gewünscht.

  55. 50-jähriges Bestehen
    Kanzlerin Merkel würdigt Greenpeace: „Erhebliches bewegt“
    Stand: 31.08.2021
    Martin Kaiser, geschäftsführender Vorstand von Greenpeace Deutschland, dankte Merkel. „Sie haben uns immer dann, wenn Menschenrechte der Umweltaktivistinnen missachtet wurden, abseits der Kameras unterstützt“, sagte er.
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/article233463296/Angela-Merkel-Wuerdigung-fuer-Greenpeace-Erhebliches-bewegt.html
    Merkels Lobrede für Greenpeace
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-zum-50-jubilaeum-von-greenpeace-international-am-30-august-2021-1955688

    Festveranstaltung „30 Jahre Bündnis 90 u. 40 Jahre Die Grünen“
    10.01.2020, Rede von Buprä Steinmeier
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/01/200110-Gruenes-Jubilaeum.html

  56. Merkel ehrte wiedermal Fremdlinge, ihre Lieblinge
    u. die Gewerkschaften:

    Im Wortlaut Rede von Bundeskanzlerin Merkel im Rahmen
    des Festakts „60 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen“
    am 31. August 2021

    Ich glaube, dass sich die +++Gewerkschaften um die Rechte auch dieser Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gekümmert haben, war ein ganz, ganz wichtiger Punkt, um sozusagen überhaupt einmal einen Fuß in das gemeinschaftliche Leben und auch in das Betriebsleben mit all seinen Teilhabemöglichkeiten zu bekommen.

    Wir denken ja oft, die einzige Art zu leben sei die, die wir hier bei uns kennen. Das ist aber mitnichten so, und es gibt auch viele andere, sehr schöne Arten zu leben…

    Denn die Frage ist: Wie lange muss man, wenn man einen Namen hat, der erkennbar nicht deutschen Ursprungs ist, sich eigentlich integrieren, bevor man integriert ist? Da, finde ich, muss jeder auch die Chance haben, spätestens mit der Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft als Teil dieses Landes angesehen zu werden. Da darf der Name dann keine Rolle mehr spielen.

    Inzwischen haben wir, glaube ich, auch mit unserem Fachkräfteeinwanderungsgesetz gezeigt:

    Auch die +++klassisch oder +++lang in Deutschland lebende Gesellschaft+++ hat verstanden, dass wir ein offenes Land sind, dass wir ein +++Einwanderungsland sind, das dadurch, dass andere für dieses Land mitarbeiten, die vielleicht aus einem anderen Kulturbereich kommen, stärker geworden ist…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-im-rahmen-des-festakts-60-jahre-deutsch-tuerkisches-anwerbeabkommen-am-31-august-2021-1956068

    Integrationspreis Talisman vergeben Sie kamen mit nur einem Koffer – und wurden ein wichtiger Teil Deutschlands

    Bundeskanzlerin Merkel und Integrationsstaatsministerin Widmann-Mauz haben bei einem Festakt die Lebensleistung der Gastarbeiter und Vertragsarbeiterinnen für unser Land gewürdigt. In der bewegenden Feierstunde wurde der Integrationspreis Talisman verliehen.

    Bundeskanzlerin Merkel und Integrationsstaatsministerin Widmann-Mauz haben bei einem Festakt die Lebensleistung der Gastarbeiter und Vertragsarbeiterinnen für Deutschland gewürdigt. Gemeinsam mit dem Stiftungsratsvorsitzender +++Christian+++Wulff+++ überreichten sie vier Preisträgerinnen und Preisträgern den Talisman-Preis der Deutschlandstiftung Integration.

    Merkel dankte ihnen – stellvertretend für alle Gastarbeiterinnen und Vertragsarbeiter – für ihre Leistungen, die sie in den vergangenen 60 Jahren in Deutschland erbracht haben. Die Menschen, die damals nach Deutschland gekommen seien, hätten es nicht leicht gehabt, sagte die Bundeskanzlerin. Es habe noch keine Integrationspolitik mit Kursen zur zivilgesellschaftlichen Integration, Sprache und Beratungsangeboten gegeben.

    +++Integrationsmotor seien die Betriebe und die Gewerkschaften gewesen.

    +++Durch die neuen Facharbeiter sei Deutschland stärker geworden.

    +++Die Deutschen hätten ein Verständnis für die Welt und andere Kulturen entwickeln können.

    „Integration kann keine Sieben-Generationen-Aufgabe bleiben,
    die nie abgeschlossen ist, weil man nicht Klaus oder Erika heißt“, so Merkel.

    Während des Festakts wurde der Talisman für gesellschaftlichen Zusammenhalt verliehen. Vier ehemalige Gastarbeiter und Vertragsarbeiterinnen erhielten im Beisein ihrer Kinder den Talisman für ihre Lebensleistung. Sie wurden stellvertretend für viele Millionen Menschen geehrt, die mit ihrem Beitrag der nächsten Generation erfolgreiche Lebenswege in unserem Land ermöglicht haben. Ihre Kinder hielten mit bewegenden Worten eine Laudatio auf ihre Eltern. Den Talisman erhielten:

    Frau Zeynep Gürsoy, eingewandert aus der Türkei. Im Beisein ihrer Tochter Dr. Dilek Gürsoy, sie ist Herzchirurgin.

    Frau Anka Ljubek, eingewandert aus Kroatien.
    Im Beisein ihres Sohnes Carlo Ljubek, er ist +++Schauspieler.

    Frau Yang-Hee Kim, eingewandert aus Korea. Im Beisein ihres Sohnes Min-Sung Sean Kim, er ist Unternehmer, betreut Start-ups.

    Herr Hoai Nam Duong, eingewandert aus Vietnam.
    Im Beisein seiner Tochter Mai Duong Kieu, sie ist +++Schauspielerin…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/merkel-festakt-integration-1954566

  57. Buber-Rosenzweig-Medaille Ehrung der Bundeskanzlerin

    Am Dienstag, 31.08.2021, erhielt Bundeskanzlerin Merkel die Buber-Rosenzweig-Medaille. Mit der Ehrung werden ihre Leistungen um die Verständigung zwischen Christen und Juden gewürdigt. Ursprünglich sollte die Verleihung 2020 stattfinden, wurde pandemiebedingt aber auf dieses Jahr verschoben.

    „Es ist unsere bleibende Aufgabe jüdisches Leben in Deutschland zu stärken und zu schützen“, betonte Bundeskanzlerin Merkel. Dabei verwies sie beispielhaft auf den Anschlag von Halle im Oktober 2019 oder antisemitische Ausschreitungen vor Synagogen,

    ➡ +++die Verharmlosung des Holocaust im Zuge von Demonstrationen gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie+++

    und immer wieder durch Angriffe auf Männer, die eine Kippa tragen. Das dürfe nicht geduldet werden, so die Bundeskanzlerin. Sie verlangte, dass sich die Gesellschaft mit allen Mitteln und der ganzen Konsequenz des Rechtsstaates gegen Rassismus, Antisemitismus und jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zur Wehr setze…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/buber-rosenzweig-medaille-1955424

    Diesem bösen Weib wünsche ich Pest & Cholera an den Hals.

  58. Maria-Bernhardine 1. September 2021 at 03:27

    (…) Diesem bösen Weib wünsche ich Pest & Cholera an den Hals.

    ——–

    Über diese Gestalten kann man alle möglichen Verwünschungen aussprechen, am Ende sind sie wie immer politniklike wieder fein raus. Es ist zum Dauergöbeln… Wer stoppt den Wahnsinn ? Nur Kriege und Revolutionen, und das wird nun mal kein Sonntagnachmittag im Streichelzoo werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=wCCUjQEZqXU

    die Stimme des Kommentators hätte ich nicht eingestellt, so tierlieb ich bin.

  59. Wenn ich jemanden zutraue, der noch Mut zur Wahrheit hat, incl. ein Rueckgrat, was den meissten abhanden gekommen ist, Dinge wieder in Ordnung zu bringen, die in der Regierungszeit von M aus dem Gleichgewicht kamen und ruiniert wurden

    dann Bjoern Hoecke, er ist inzwischen ein nachdenklicher und ernst zu nehmender Politiker geworden, wie dem auch sei, wer hier bewaehrte Systeme und Methoden einfuehren will, wird es gegen diese mit Linksgruener Idiologie gesaettigte Politkaste der Altparteien schwer haben, sie werden ihre fetten Futtertroege mit Zaehnen und Klauen verteidigen, die diesem Land gewaltigen Schaden zufuegten
    nur durch die grundgesetzwidrige Unterstuetzung der Luegen und Propagandamedien ermoeglicht wurden.

    Es waere gut, wenn einige der Teilnehmer ihre Zustimmung wissen lassen, bzw. jemand vorschlagen, den sie fuer geeigneter halten.

  60. OT
    Das Arbeitsplatzsterben unseres Landes geht weiter.

    Auszug:
    […] Zudem soll eine neue Einheit entstehen, die sich auf die Fertigung von Einzelteilen und Kleinkomponenten konzentriert. Für dieses Unternehmen, das auch andere Kunden bedienen soll, strebt Airbus die Verbindung mit einem «starken, externen Partner» an. Betroffen sind in der einen oder anderen Form nach aktuellen Angaben der IG Metall knapp 13.000 Beschäftigte an den Airbus-Standorten in Hamburg, Bremen und Stade sowie bei Premium Aerotec in Nordenham, Varel und Augsburg. […]

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/wirtschaft_nt/article233493822/IG-Metall-und-Airbus-beginnen-Gespraeche-ueber-Konzernumbau.html

  61. Bild hat ja jetzt BildHD im Free-TV. Wie unglaublich (Weit jenseits der 33-Nazis )diese Gesellschaft bereits heruntergekommen ist zeigt sich an der Reaktion in den Systemmedien. Eine unglaubliche Hetze und Häme wird selbst über einen Sender eines Systemblattes ausgeschüttet, wenn in diesem Sender auch nur die geringste Abweichung von Merkel zu erkennen ist.
    Ich habe noch keine Nachrichten mit Talk gehört. Mal sehen, ob gerade was läuft. Aber ein gewisser Strunz stand jedenfalls vorgestern im WDR unter hämischer Hetze. Der muß also zaghaft was Wahres gesagt haben.

  62. Was Frau Merkel die letzten 16 Jahre gemacht hat das wissen wir nicht genau,
    Aber was sie die letzten 6 Jahre gemacht hat das wissen wir schon, Flüchtlinge zählen…. leider ist sie noch nicht fertig.

  63. Die BILD-Kritik am „Tag danach“ über die eigene „News-Show“: „Das Triell regte Reichelt auf, weil die bittersten Themen nicht angesprochen wurden.“ Beispiel: Das Thema Migration. „Das Thema fiel kein einziges Mal –
    ——————————————————

    Alles was mit Migranten und mit Hautfarbe zu tun hat wird von der BILD gemieden wie die Pest.
    Die Bild ist ja nicht vollends lebensmüde!

    So musste auch folgender BILD Beitrag an Realität einbüßen:

    BUNTLAND diskutiert über Sharon Stones (schwarzen) Toyboy !
    BILD verrät nur die Hälfte!

    Die Hautfarbe darf nicht erwähnt werden, nur das Alter ist das aufregende Topic!
    Warum trägt er eine Maske? Wahrscheinlich dass man seine Hautfarbe nicht erkennen soll? Würde mir persönlich einfallen dazu.

    4 Tolerante BILD-WEIBER diskutieren das Sexleben von Sharon Stone mit Toy Boy (28), eine verlogene Diskussion:

    Sharon Stone um die 60 oder sogar 66 hat doch jetzt den Rapper XY mit Ski-Maske im Netz.
    Das finden die Damen RICHTIG PEINLICH, sie ist auch zu alt, auch für die Kinder wäre es peinlich, aber dass der RAPPER SCHWARZ ist, das wird nicht ausgesprochen. Alle wenden sich nur angeekelt ab, unterstellen dem 28 jährigen Rapper pure „Karrieremotive“.
    „Was ich so schlimm finde, wenn es um die Kinder geht……. Da würde ich mich echt schämen…..“ „Da steckt doch Kommerz dahinter, sie will sich nur jung fühlen….. Eure Mama mit einem 28 Jährigen….“

    So tolerant ist Deutschland!
    Das Alter wird immer diskutiert, keine Frau ohne Altersangabe, jedoch die Hautfarbe wird schamvoll verschwiegen.

    Die Damen sollten mal in karibische Länder fahren, wo die jungen Schwarzen jeder weißen Haut hinterherlaufen, die Weißen besonders, die Blonden, sich gar nicht vor aufdringlichen Angeboten retten können, egal welchen Alters. Eine Kollegin von mir flüchtete einst bei einem kleinen „Stadtbummel“ heulend in eine Telefonzelle, rief ihre Mutter in Deutschland an, konnte die Aufdringlichkeiten auf Schritt und Tritt nicht mehr ertragen und wusste nicht wie sie die verbleibenden letzten vier Tage durchstehen sollte. Das ist kein Witz.

    Für einen Schwarzen bleibt eine Weiße ein Hauptgewinn!
    Und eine Sharon Stone, ein Megastar, ist für einen Schwarzen DER JACK POT!
    Und für alle schwarzen Frauen der weiße Albtraum.

    Keiner wagt sich das auszusprechen! Verlogene BILD Diskussion, als ginge es nur ums Alter.
    Wer so wenig von Rassen versteht sollte besser nur still zuschauen.

    https://www.bild.de/video/clip/leute/sendung-vom-10-08-202-jungbrunnen-toyboy-sharon-stone-hat-einen-neuen-77356226,auto=true.bild.html

    Frauen aufgepasst:
    Keine Frau muss auf einen Mann verzichten. Auch mit 80 nicht, einen Schwarzen bekommt Frau immer. 🙂

    Das darf die BILD den Frauen natürlich nicht verraten, die nackte Wahrheit wäre viel zu rassistisch.

  64. @ tban 1. September 2021 at 07:39
    „Weiß jemand etwas von der (hoffentlich stattfindenden) Trucker-Blockade in Australien?“
    —————————————-

    Ja, die haben angefangen, Bilder + Videos teilen sich schon bei Telegram…
    Bin mal gespannt, wie umfassend das noch wird, war schon beeindruckend, Riesentrucks, die durch schiere Größe (Länge!) in der Quere eine zweispurige Straße in beiden Richtungen von Leitplanke zu Leitplanke ausfüllen. Die können lenken, cool!

  65. Ich weiß gar nicht, was die Überschrift „Merkels Migranten“ soll.

    Frau Dr Merkel ist von einem unwahrscheinlichen Mitgefühl und von einer fantastischen Mütterlichkeit beseelt. Jeder der in den öffentlichen Medien etwas über Frau Dr Merkel schreibt, betont ihre ausserordentlichen Fähigkeiten mitzufühlen und sich um die Menschen zu kümmern.

    Es gibt zwar böse Zungen, die behaupten, dass er ansonsten nicht schreiben dürfte, aber Frau Doktor Merkel liebt wirklich alle Menschen und am meisten sich selber.

  66. Mittwoch 1. September 2021 8 Uhr dreißig Uhr.
    Der Himmel ist bewölkt und ohne Sonne, es sind 10 Grad und natürlich läuft die Heizung.

  67. ghazawat 1. September 2021 at 08:21

    Diesmal bin ich beim Wechseln des Artikels eingeloggt geblieben. Ich will nur sagen, ich habe 20,8 C in der Wohnung und dafür reicht Kurzarm-Hemd. Aber in der Tat, der Sommer war kein Erderwärmungssommer, aber für mich ziemlich ausreichend.

  68. jeanette 1. September 2021 at 08:05

    Ja, Jeanette, Männer wollen immer etwas Schönes, deshalb wollen sie vornehmlich weiße Frauen. Frauen sind da halt nicht so drauf ausgerichtet. Das war schon 1968 so als das mit dem neuen Rasenwahn anfing.

  69. Weil die Massenmigration, der oder die Migrationspakte, von „höherer Stelle“ inszeniert und befohlen wurden und werden. Merkel ist eine Marionette, dafür eine willige und entgegenkommende. Wenn sie gut rauskommt und gut dasteht, dann ist sie zufrieden, mehr will sie nicht. Aus diesem Grund wird Kritik an der Migration bzw. an den Migranten verboten und unter Strafe gestellt. Neben der Erniedrigung derer, die etwas aufgebaut haben, erhöht man damit Kreaturen, die zwar alles ausnutzen und missbrauchen, aber nichts schaffen können, dazu reicht es nicht. Im übrigen gibt ihre Mentalität offenbar auch nicht mehr her. Denn der gesamte Raum naher und mittlerer Osten, Südostasien, Afrika, sie alle tragen zur Gemeinschaft der Menschen insgesamt nichts oder nicht viel bei, ausser eine Menge mehr Menschen, Krieg und Terror. Es ist schwer nachvollziehbar, wie man entweder so kulturignorant, kulturresistent und kulturunsensibel ist und in seinem Größenwahn die Gefahr nicht erkennt und nicht erkennen will, die Gefahr, vollends unter die Räder zu kommen, wenn man all sein Wissen, seine Fähigkeiten und Geld verschenkt.

  70. bet-ei-geuze 1. September 2021 at 01:24
    So ein Mist aber auch. HRB hat damit angefangen, jetzt muß ich wieder den ganzen Strang durchlesen…

    —————————————-

    PI bildet! 🙂

  71. Wegen Merkel ist die CDU unwählbar
    Stand: 31.08.2021 | Lesedauer: 2 Minuten, Kaufartikel
    Von Ulf Poschardt, Chefredakteur

    Angela Merkel hat sich in den Wahlkampf eingeschaltet – mit einer leichten Distanzierung von Olaf Scholz. Dass sie damit auffällt, zeigt, wie wenig die Kanzlerin noch ihre eigene Partei unterstützt. Zudem ist Merkels Liebe zu den Grünen bemerkenswert.

    Angela Merkel hat nicht nur die CDU an den Rand des Abgrunds geschoben und Teile davon kühl versenkt, sie spürt offenbar nicht einmal mehr den Verlust dieser geschredderten Partei…
    https://www.welt.de/debatte/plus233487330/Wahlkampf-Wegen-Merkel-ist-die-CDU-unwaehlbar.html

  72. Ich finde die Kritik am Format und Herrn J. Reichelt unangebracht. Wir leben in einer sozialistischen Demokratur, die freie Rede hier ist gefährlich. Herr Reichelt lehnt sich so weit aus dem Fenster der Einheitsmedien wie es möglich ist wenn man nicht rausfallen will. Toller Typ, super Sendung!

    Journalismus vom feinsten. Der Mann hat meinen vollen Respekt.

    Grüße
    Peter Blum

  73. Es ist schon an politische Grausamkeit nicht mehr zu
    überbieten, diese 3 Kreaturen auf einen Bild zu sehen.
    Kommt noch dazu, dass Einer von diesen dreien BK werden
    kann, sieht man in was für ausweglose Situation sich das deutsche
    Volk selbst gebracht hat. Es ist nur noch vergleichbar mit 1949 .
    Ein sogenanntes Hochintelligenz-Volk ? ….. lachhaft !
    Die Vollidioten springen teilweise vom Grünen Faschismus ab und
    wechseln zum Roten über.
    Kann ein Mensch schizophrener sein ?

  74. @ ridgleylisp 1. September 2021 at 12:49:
    ?
    Neulich auf ebay:

    „Verkaufe M-16 Sturmgewehr der afghanischen Armee. Neu und unbenutzt, nur einmal weggeworfen.“

    Wenn die Briten Sie haben wollen – Wir Deutschen brauchen Sie jedenfalls nicht.

  75. Der Scholzzug ist längst im Cum Ex und Wirecard- Sumpf
    steckengeblieben. Wer braucht denn bitteschön solche
    Vollversager ? Der Hype um ihn ist bloß mediale Ablenkung
    für unsere Tageslügel Rentner, damit sie diesen so tollen
    Mann wählen, nun ja , aufwachen werden die leider nicht mehr.
    Wieviele Afghanen hat er denn schon bei sich privat aufgenommen ?
    Dennoch glaube ich es hat sich ausgescholzt.

  76. ridgleylisp 1. September 2021 at 12:49

    Mantis 31. August 2021 at 21:08

    Bei der Sporttruppe als Sprinter, Hürdenläufer und beim Hoch- und Weitsprung?

    Wie schaut die Kriegsflagge der afghanischen Armee aus?
    Weisse Schahada auf weissem Grund.

  77. Was für eine Farce das eine Partei die nichtmal 9% erreicht hat, eine Kanzlerkandidatin aufstellt. So ist man in jeder Talkshow dabei, die WELT berichtet über Baeris Geschwafel schon als wäre sie Merkills Nachfolgerette.

  78. Es gibt viele CDU-Wähler, die finden Merkel toll. Das muß man nicht verstehen, doch es scheint so.
    Friedrich Merz wirft Merkel vor, das sie sich kein Stück am Wahlkampf beteiligt.
    Andere sehen das auch so:

    Meinungsforscher: Merkels Wahlkampf-Abstinenz ist Gefahr für Union
    Wissenschaftler sehen in Angela Merkels mangelnder Beteiligung am Wahlkampf eine Gefahr für die Union. Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Ein beachtlicher Teil“, etwa ein Drittel der Wähler, habe die Union in den vergangenen Jahren wegen Merkel gewählt, sagte der Leiter des Meinungsforschungsinstituts INSA, Hermann Binkert, der „Bild“. Merkel habe „viele grün tickende Wähler für die Union mobilisiert“. Würde Merkel „aus Überzeugung für ihre Partei und Armin Laschet werben“, würde das „beiden sehr helfen“, so Binkert.
    Aber die Union und Merkel seien „nie zu einer Einheit geworden“. Der Mainzer Politologe Jürgen Falter sagte unterdessen der Zeitung: „Es wirkt, als wäre Merkel nicht völlig überzeugt von ihrem möglichen Nachfolger Armin Laschet“. Er halte es für möglich, dass Merkels Verhältnis zu Laschet „durch den unterschiedlichen Corona-Kurs beider einen Knacks bekommen“ habe.
    Politische Gegner könnten Merkels fehlende Bereitschaft, mit Laschet in größerem Stil Wahlkampf zu machen, zudem so auslegen, als ob Merkel „die Wahl verloren gibt und nur noch ohne einzugreifen vom Ufer aus das sinkende Schiff CDU beobachtet“, so Falter weiter. „Es sieht so aus, als sei Merkel auf Distanz zur CDU gegangen“.
    Meldung der dts Nachrichtenagentur vom 02.09.2021

    Merkel hat die CDU entkernt, Deutschland enorm geschadet, sie hat bewiesen, dass sie Deutschland verachtet, sie hat die Gesellschaft gespalten, Tote zu verantworten, die Menschen belogen – und trotzdem gibt es viele, die sie mögen. Nun lässt sie die von ihr zersetzte CDU bei der Wahl noch kräftig vor die Wand fahren.
    Das lässt für mich nur einen Schluß zu:

    Merkel will, nach ihrer Linksregierung mit *CD*U-Kanzlerin, nun eine Linksregierung unter offen sozialistischer Fuchtel.

Comments are closed.